PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Knieprobleme, Training



MaxE
12.04.2008, 19:20
Hallo,

ich habe leider ein schwaches Bindegewebe und mein Knorpel hinter der Kniescheibe ist etwas weich. Daher bekomme ich, wenn ich zu oft, also mehr als 3mal die Woche etwa 5km laufe, Knieprobleme. Ich hab jetzt sehr gute Bandagen und es hat sich etwas verbessert aber da ich als Ziel habe Ende Somme bei der Berlin CIty Night zu laufen (10km) und etwa 1.15min zu brauchen, dachte ich mir, ich muss da einfach noch was machen.
Habt ihr einen Vorschlag? Öfter laufen, dafür kürzer? Spezielles Knietraining (geht nur Zuhause, bin Student und wohne nicht sehr günstig)?
Würde mich über alle Tipps freuen.
Danke,
Viele Grüße,
Max

Bonsai
14.04.2008, 09:17
Wichtig ist, daß du deine vordere Oberschenkelmuskulatur regelmäßig dehnst, da der Muskel mit der Kniescheibe verbunden ist. Also Ferse an den Po, linke Hand nimmt rechten Fuß, Knie nebeneinander, Steißbein runterdrücken und ca. 30 Sek. halten. Mehrmals an Tag dehnen, aber nie bis in den Schmerz dehnen, es darf ruhig ein wenig ziehen.

Von Bandagen würde ich abraten, weil sie die Muskulatur nur faul machen, du mußt aber Muskulatur aufbauen. Google mal unter Knieschule und Kniegymnastik, da findest du Übungen. Auch gut ist folgende Übung: Auf einem Bein auf dem Bett stehen, Knie leicht beugen und balancieren. Dadurch wird die gesamte Beinmuskulatur beansprucht. Stufe 2: auf einem Bein balancieren und dir wirft jemand Bälle zu. Kostet alles kein Geld, nur Zeit und Mühe.

MaxE
14.04.2008, 18:21
Ich dehne mich nach dem Laufen immer etwa 15-20Minuten. Dabei achte ich besonders auf die Obeschenkelmuskulatur.
Das mit den Bandagen hab ich schon oft gehört, aber ohne gehts einfach nicht. Dann könnt ich vielleicht einmal die Woche 20min Laufen gehen ohne Schmerzen.
Ich werde aber definitiv anfangen nebenbei meine Muskulatur zu trainieren. Vielleicht kann ich ja dann später die Bandagen weglassen?