PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Asics Gel Kinsei: Für leichte Überpronierer geeignet?



rhb
14.04.2008, 14:51
Hallo zusammen,
ich würde gerne mal den Schuhexperten hier eine Fachfrage stellen, da ich im Fachhandel zu dem Schuh "Gel Kinsei" von Asics sehr widersprüchliche Aussagen erhalten habe.
Die Frage wäre: Ist der Schuh eher für Läufer mit neutraler Abrollbewegung geeignet oder eher für Überpronierer? Könnte ihn auch ein leichter Überpronierer laufen?
Für Hilfe wäre ich Euch dankbar!
Grüßle, RhB

Supra
14.04.2008, 14:57
"Nicht weniger innovativ sind auch die Dämpfungselemente im GEL-KINSEI gestaltet. Die diskreten GEL-Einheiten im Rückfußbereich haben unterschiedliche Härtegrade: 60 Shore an der medialen und 52 Shore an der lateralen Seite. So kann das einzelne Element beim Aufsetzen mit der Fußaußenseite interaktiv den Aufprall reduzieren und beim anschließenden Lasttransfer zur Fußinnenseite - von der Auftritts- bis zur Standphase - die nötige Stabilität aufbauen. "
[]Laufsport-Saukel / Willkommen bei dem Lauf-Spezialisten in Kempten (http://www.laufsport-saukel.de/gel-kinsei.htm)

Ich kenne mich nicht genau aus mit der Gel Technologie. Aber dadurch das das Daempfungselement medial einen hoeheren Shore, d.h. einen hoeheren Haertegrad hat, duerfte der Schuh fuer leichte Ueberpronierer sein. Ein Duomax Pronationskeil scheint ja medial nicht vorhanden zu sein.

MfG
Supra