PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Mein 1. HM.....



Läuferin26
16.04.2008, 13:37
Mein 1. HM...ein unvergessliches (positives) Erlebnis.....der HM in St. Wendel in meiner Heimatstadt!

Ich will nochmal!!!!!!! Halte schon Ausschau nach einem nächsten HM in der Nähe!

Ich bin zusammen mit meinem Mann gelaufen, der sich kurzfristig entschieden hatte mitzulaufen (sonst Biker und bisher max. 10 km Strecken gelaufen!). Wir wollten gerne zusammen laufen und daher hatte ich auch keinen Druck, wegen der von mir gesetzten Wunschzeit von max. 2:00! Diese haben wir dann auch mit rund 8 min überschritten, aber das war mir, wie gesagt, egal!
Und ausserdem war ein lockerer Lauf eh besser für meine, bis noch vor 3 Wochen, zwickende Achillessehne und erst 1 Woche überstandene Erkältung! Und so kamen wir relativ entspannt ins Ziel eingelaufen (mein Mann musste sich dann gegen Ende doch ein bißchen quälen :wink:) und haben uns dabei wie die Sieger gefühlt. Ein unbeschreiblich tolles Gefühl durch die Menschenmenge zu laufen, die einen noch auf den letzten Metern wie verrückt anfeuerte!
Ich glaub so hat sich jeder Finisher gefühlt, wie ein Sieger. Das muss der berühmte "Runner's High" gewesen sein!!!

Vorher war ich eine Woche lang total aufgeregt und hab nachts sogar vom Laufen geträumt, wenn ich denn mal schlafen konnte! Hätte nicht gedacht, dass ich hinterher nur positive Gefühle mitnehme! Hatte halt arge Bedenken wegen der Achillessehne und der daher nicht optimalen Trainingsvorbereitung!

Zu Beginn steckten wir leider im dichten Läuferfeld fest und legten die 1. beiden km mit 6:30 min/ km zurück. Danach lichtete sich das Feld, auch aufgrund der breiter werdenden Strasse, und wir konnten einen Tritt schneller laufen. Habe dann auch die km-Zeiten gestoppt und ich glaub der schnellste km lag am Ende bei 5:45 min/km. Hatte das Gefühl, dass ich mich in so eine Art Trott gelaufen habe und deshalb nur schwer hätte ein gutes Stück schneller werden können. Aber es war ja auch mein1. LAuf und ich hatte einfach keinerlei Erfahrungswerte!

Auf alle Fälle freue ich mich schon auf den nächsten HM, bei dem ich dann mal gerne versuchen würde die 2:00 in Angriff zu nehmen!

Ein riesen Lob an die Veranstalter/ Zuschauer/ Musiker in St. Wendel: Tolle Stimmung, 1a-Orga!!! Wir sind nächstes Jahr wieder dabei!!!!!

Läuferin26

ponjio
16.04.2008, 13:46
Glückwunsch zum ersten bestandenen HM. Jetzt weißt du was es heißt "infiziert" zu sein. Ich laufe dieses Jahr schon meinen insgesamt 3.HM und kann einfach nicht die Finger von lassen, da er anspruchsvoller als ein 10er ist, aber zum Glück nicht so lang wie ein Marathon (den nehm ich erst im Oktober in Angriff).

icebaer
16.04.2008, 14:05
Hey Läuferin :winken:

sehr schöner Bericht von deinem 1. HM! Gratuliere auch zur super Zeit, Du hattest doch "nur" 2:15 angepeilt. Dann sind doch 2:08 super!!!!

Ich habs ja total verpeilt. :klatsch: Irgendwie dachte ich, dein 10er wäre jetzt gewesen und der HM erst nächsten Sonntag. Ich hoffe Du kannst mir verzeihen! :peinlich:

Liebe Grüße.
icebaer

Läuferin26
16.04.2008, 14:26
Icebear: Natürlich, ich verzeihe Dir noch einmal :wink:!
Ja, Du hast Recht eigentlich war meine Wunschzeit bis vor ca. 1 Woche auch noch die 2:15, aber da ich mich in der Woche vorm HM ein gutes Stück bzgl. der Trainingszeiten verbesseren konnte, hab ich für mich ganz still und heimlich die Latte hochgeschraubt und bin nun am Ende fast genau in der Mitte der beiden Wunschzeiten gelandet :wink:....

Ponjio: Ja, genau INFIZIERT hab ich mich :nick:, so fühle ich mich momentan!

Danke für eure Glückwünsche :zwinker2: