PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Verlässliche Wettkampfstrecken



DanielaN
22.04.2008, 19:29
Bei den sogenannten "Wald- und Wiesen-Volksläufen" kommt es ja sehr häufig vor, daß die Streckenlänge nicht ganz stimmt. Meist kann man das daran erkennen, daß die Sieger solche Zeiten normalerweise nicht laufen.

In den früheren Jahren waren die Veranstalter konsequent und haben solche Strecken nicht in die Vergleichbarkeit zu offiziellen Wettkampfstrecken gebracht, indem sie krumme Distanzen, z.B. 9,6 km angegeben haben. Da gab es keine Probleme.

Um mehr Läufer zu gewinnen haben viele Wald- und Wiesenveranstaltet ihre Läufe auf genau 5 oder 10 km angegeben. Ich bin mir aber wenn ich bei so einer Veranstaltung gelaufen bin, nie sicher, daß die Strecke stimmte. Besonders bei einer ungewöhnlich schnellen Zeit kommen mir sofort Zweifel.

Welche Vermessungsstandards gibt es eigentlich und wie kann man die Strecken erkennen ? Ich habe schon gehört DLV-vermessen, mit Jones Counter vermessen, AIMS-vermessen, bestzeitfähig usw usw. .... da blickt doch keiner mehr durch worauf man sich verlassen kann.

Gibt es außer Berichten in Foren eine Datenbank wo man etwas über die Exaktheit der Streckenlängen aller deutschen Läufe erkennen kann ?

kanditt
22.04.2008, 19:56
Für den LVNordrhein findest Du das immer in der Excel-Liste:

http://www.lvnordrhein.de/contenido/cms/upload/laufen/Termine_2008/Lauftermine2008_18122007.xls

Da gibt es die Spalte Str-Pro. X. Nur wenn nen X da ist, ist die Strecke amtlich vermessen ...

Grüße,

Stephan

DanielaN
22.04.2008, 20:01
Für den LVNordrhein findest Du das immer in der Excel-Liste:

http://www.lvnordrhein.de/contenido/cms/upload/laufen/Termine_2008/Lauftermine2008_18122007.xls

Da gibt es die Spalte Str-Pro. X. Nur wenn nen X da ist, ist die Strecke amtlich vermessen ...

Grüße,

Stephan

Och danke !

Dann muß ich das auch mal bei den anderen Verbänden nachschauen.

SlowMo
22.04.2008, 20:11
schau mal hier (http://www.deutscher-leichtathletik-verband.de/image.php?AID=11803&VID=0)
(Tip stammt ursprünglich von Rohar hier aus dem Forum)

DanielaN
22.04.2008, 20:13
In Westfalen hab ich noch nix gefunden.

Aber hier Niedersachsen:

http://www.nlv-la.de/admin/upload/files/Vermess-Strecken.pdf


Insgesamt sind das ja nur wenige Strecken die amtlich vermessen sind im Vergleich zu den Läufen die es so gibt.

DanielaN
22.04.2008, 20:22
schau mal hier (http://www.deutscher-leichtathletik-verband.de/image.php?AID=11803&VID=0)
(Tip stammt ursprünglich von Rohar hier aus dem Forum)

Oh danke Dir !

Da sind ja alle Verbände dabei.

Es ist schon erstaunlich welche Läufe keine Vermessung laut DLV haben .... ich hab nichtmal den Halbmarathon beim Paderborner Osterlauf gefunden; nur der 10er ist dabei. Oder ich hab ihn übersehen.

SlowMo
22.04.2008, 20:55
Die Liste ist zwar mit 22 Seiten schon sehr umfangreich, scheint aber trotzdem nicht wirklich vollständig zu sein. So gibt es z.B. einige Berliner Strecken, aber die Berliner Marathonstrecke fehlt auch. Und auf der wurde schließlich WR gelaufen. Da wird sie ja wohl amtlich vermessen gewesen sein.

DanielaN
22.04.2008, 20:59
Die Liste ist zwar mit 22 Seiten schon sehr umfangreich, scheint aber trotzdem nicht wirklich vollständig zu sein. So gibt es z.B. einige Berliner Strecken, aber die Berliner Marathonstrecke fehlt auch. Und auf der wurde schließlich WR gelaufen. Da wird sie ja wohl amtlich vermessen gewesen sein.

Der Celler Wasalauf fehlt auch. Ist schon komisch.

spider
22.04.2008, 21:18
warum seid ihr deutsche immer so genau:prost:

DanielaN
22.04.2008, 21:21
warum seid ihr deutsche immer so genau:prost:

Wieso ? Man will ja nicht ungefähr wissen, daß man sich möglicherweise gesteigert hat, sondern ob man sich definitiv gesteigert hat. Ansonsten rennt man monatelang der gelaufenen Zeit hinterher und das frustet doch nur.

spider
22.04.2008, 21:25
denke amtlich vermessen müsste genau sein.

rono
22.04.2008, 21:31
Der Celler Wasalauf fehlt auch. Ist schon komisch.


Warum? Die Celler sehen sich ganz bewußt als Volkslauf und nicht als DLV-Strassenlauf. Die Diskussion gibt es jedes Jahr hier im Wasalaufthread, wenn ich darauf hinweise, dass man auf der Strecke mangels amtlicher Vermessung eigentlich keine 'offizielle' PB laufen kann.

Gruß Rono

spider
22.04.2008, 21:41
DanielaN
nimm mein Fahrrad fahr eine strecke ab :hug:da kannst du selber vermessen

Odo
22.04.2008, 22:00
...Es ist schon erstaunlich welche Läufe keine Vermessung laut DLV haben .... ich hab nichtmal den Halbmarathon beim Paderborner Osterlauf gefunden; nur der 10er...

Auch der Halbmarathon in Paderborn gehört zu den "DLV anerkannt vermessenen Strecken". Nur auf derartigen Strecken erzielte Ergebnisse dürfen nach "§13 Bestenlisten, Ranglisten - Absatz 6" der DLV Veranstaltungsordnung in Bestenlisten aufgenommen werden. Und da sich HM-Ergebnisse in der DLV Bestenliste 2007 von dieser Veranstaltung befinden, kann man im Umkehrschluss davon ausgehen, dass diese anerkannt sind. Und seit 2005 darfst du auch deine Nettozeit als "offizielle Bestzeit" nennen - allerdings nur im nationalen Vergleich. International gilt nur die Bruttozeit! Aber das Problem dürften hier wenige haben.