PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Muskelbeanspruchung beim Laufen



Faabi
15.07.2008, 11:22
Ein fröhliches Hallo an die werte Läufergemeinschaft,

ich bin neu hier, habe aber schon oft einige Themen als heimlicher Gast gelesen :D

Nun habe ich eine Frage zum Thema Laufen: Ich selbst laufe seit einigen Monaten zur Ergänzung zum Mountainbiken, das ich schon seit viele Jahren mache. Und ja, es macht mir sehr großen Spaß :daumen:. Allerdings weiß ich bislang nicht, welche Muskelgruppen im Körper vom Laufen beansprucht werden. Das es nicht dieselben sind wie beim Biken ist mir klar, da ich nach meinen ersten Läufen einige Male Muskelkater hatte und zwar eben in den Bereichen, die durch das Biken nicht oder kaum beansprucht werden.

Doch welche Muskeln werden genau beansprucht? Die Beine werden, denke ich, vor allem auch in den Waden beansprucht. Doch wie sieht es mit dem Oberkörper aus? Auch dieser ist doch einer gewissen Belastung ausgesetzt, obgleich dieser freilich nicht der hohen Belastung in den Beinen entspricht.

Mit freundlichen Grüßen
Faabi :hallo:

vonni
16.07.2008, 02:13
Hallöchen heimlicher Gast :zwinker5:,

erstmal herzlich Willkommen im Forum.

Beim Laufen werden vor allen die Oberschenkel und die Waden beansprucht. Beim Bergauflaufen sind es besonders die hinteren Oberschenkelmuskeln, der Po und die Waden. Beim Bergablaufen besonders die vorderen Oberschenkelmuskeln.
Außerdem leistet noch die komplette Rumpfmuskulatur, also Bauch und Rücken, eine gewisse Stabilitätsarbeit.
Die Arme und Schultern werden dagegen weniger beansprucht. Die Pendelbewegung der Arme dient der Stabilität und unterstützt die Beinarbeit.
Du kannst aber durchs Laufen nicht den fehlenden Oberkörpereinsatz vom Biken wettmachen.
Dafür wird dieser beim Laufen einfach zu wenig beansprucht.
Da solltest du zusätzlich noch spezielle Kräftigungsübungen für den Rumpf und die Arme/Schultern machen.
Davon profitierst du beim Laufen und Biken gleichermaßen.

liebe Grüße
Ivonne

Faabi
16.07.2008, 22:23
Vielen Dank für die interessanten Informationen :daumen: