PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : HM 25.10.08 in Nettetal



Miriam1973
06.10.2008, 14:25
Hallo an alle!

Kennt jemand diesen Lauf LC Nettetal, der Laufverein in Nettetal (http://www.lc-nettetal.de/) und kann darüber kurz was sagen??? Ich suche noch einen HM in diesem Jahr, da ich ja gestern in Köln wegen Magenproblemen mein Zeitziel nicht einhalten konnte und es gerne aus dem laufenden Training nochmals probieren würde...

Danke schon einmal im Voraus!

laufpapa
06.10.2008, 14:48
Hallo Miriam,

ja den kenne ich bestens.
Ist ein relativer kleiner Lauf mit ca. 300 Finishern.
Landschaftlich sehr schön und überwiegend flach besteht aus 3 Runden.
Allerdings nicht zu vergleichen mit Großveranstaltungen. Es gibt jede Runde einen Getränkestand mit Wasser und im Ziel Tee.
Leider auch keine Duschen oder Umkleiden.
Trotzdem oder vielleicht gerade deshalb gehört der Lauf für viele Läufer aus der Gegend zum Standardprogramm.

DanielaN
06.10.2008, 16:18
Hallo,

wie schon gesagt soll der Kurs recht flach sein. Ich werde dort meinen zweiten Saisonhöhepunkt machen und aus der Verlängerung des Marathontrainings die PB über HM angreifen.

So wie ich weiß gibt es keine Voranmeldung und das Startgeld beträgt nur 3 Euro. Die Strecke ist amtlich vermessen.

anistoepsel
06.10.2008, 16:26
Ich kenn den nicht, aber ich kann Dir noch den folgenden vorschlagen:

Hellweglauf beim Willkommen beim TV Eintracht (http://www.tve-luenern.de) in Unna am nächsten Wochenende.
Mein Mann startet beim HM und ich beim 10km-Lauf.
Die Strecke ist sehr flach, maximale Höhendifferenz sind 18 m.

Ansonsten gibt es noch einen in Essen am Baldeneysee Ende November.

Grüße,
Steffi

Miriam1973
06.10.2008, 18:10
Vielen Dank für die Infos!!!
:daumen:

Ist ein relativer kleiner Lauf mit ca. 300 Finishern.
Landschaftlich sehr schön und überwiegend flach besteht aus 3 Runden.
Allerdings nicht zu vergleichen mit Großveranstaltungen. Es gibt jede Runde einen Getränkestand mit Wasser und im Ziel Tee.
Leider auch keine Duschen oder Umkleiden.


Eine Großveranstaltung suche ich auch nicht unbedingt. Ich war ja am WE in Köln und da kann ein wenig Kontrast nicht schaden...
Was heißt denn "überwiegend flach" genau?


wie schon gesagt soll der Kurs recht flach sein. Ich werde dort meinen zweiten Saisonhöhepunkt machen und aus der Verlängerung des Marathontrainings die PB über HM angreifen.




Was schwebt dir denn für eine Zeit vor? Und was verstehst du unter "recht flach". Ich habe nun mal die letzten Jahre in Köln trainiert. Das ist nur flach. Jetzt im Ruhgebiet gibt es zwar die eine oder andere Strecke mit leichten Steigungen, aber im Vergleich zu anderen Gegenden ist das ja nun auch nichts....



Ich kenn den nicht, aber ich kann Dir noch den folgenden vorschlagen:

Hellweglauf beim Willkommen beim TV Eintracht (http://www.tve-luenern.de) in Unna am nächsten Wochenende.
Mein Mann startet beim HM und ich beim 10km-Lauf.
Die Strecke ist sehr flach, maximale Höhendifferenz sind 18 m.

Ansonsten gibt es noch einen in Essen am Baldeneysee Ende November.





Nächsten Sonntag ist halt nicht ganz so günstig, weil wir am Samstag unsere Wohnungseinweihung feiern...:zwinker2:

Ende November ist der Blumensaat-Lauf, nicht wahr. Da wollte ich eigentlich den 10er laufen, weil ich mit dem noch eine dicke Rechnung aufhabe. Habe ich das recht in Erinnerung, dass es dort beim HM nichts zu trinken gibt? Ich bin zwar kein Vieltrinker im Winter, aber wenigstens die Chance dazu möchte ich schon haben...

burny
06.10.2008, 18:40
Gegen Ende der 7 km-Runde geht es ganz leicht aufwärts, das ist aber gering.
Ansonsten sollte man noch wissen: Je später man kommt, um so weiter parkt man vom Start entfernt und um so länger muss man hinlatschen (kann 10 - 15 min ausmachen). Da Start und Ziel in der Pampa sind, gibt es keine Duschen, also abtrocknen und altes T-Shirt zum Wechseln dabei haben.

Die Laufstrecke ist durchgehend asphaltiert, aber dennoch in schöner Natur, ich kann den Lauf nur empfehlen.

Bernd

Vertigo
06.10.2008, 18:44
Hallo,

wie schon gesagt soll der Kurs recht flach sein. Ich werde dort meinen zweiten Saisonhöhepunkt machen und aus der Verlängerung des Marathontrainings die PB über HM angreifen.

So wie ich weiß gibt es keine Voranmeldung und das Startgeld beträgt nur 3 Euro. Die Strecke ist amtlich vermessen.

Hi,:hallo:
ich überlege dort den 5er zu laufen. (habe ich dieses Jahr noch gar nicht hinbekommen) Weiß jemand von euch, ob der auch amtlich vermessen ist?
Stefan

kanditt
06.10.2008, 18:55
Ende November ist der Blumensaat-Lauf, nicht wahr. Da wollte ich eigentlich den 10er laufen, weil ich mit dem noch eine dicke Rechnung aufhabe. Habe ich das recht in Erinnerung, dass es dort beim HM nichts zu trinken gibt? Ich bin zwar kein Vieltrinker im Winter, aber wenigstens die Chance dazu möchte ich schon haben...

Doch, letztes Jahr gab es in Essen beim HM des Blumensaat-Laufs was zu trinken. Halte die Strecke in Essen auf jeden Fall für flotter als in Nettetal. Ne weitere Alternative wäre der HM in Porz, sollte am 15.11. sein.

DanielaN
06.10.2008, 21:30
Was schwebt dir denn für eine Zeit vor? Und was verstehst du unter "recht flach". Ich habe nun mal die letzten Jahre in Köln trainiert. Das ist nur flach. Jetzt im Ruhgebiet gibt es zwar die eine oder andere Strecke mit leichten Steigungen, aber im Vergleich zu anderen Gegenden ist das ja nun auch nichts....




Die Antwort ist ja unten schon. Ich hoffe daß das "leicht rauf" wirklich nur leicht ist; denn es soll ja Bestzeit werden.

Was die Zeit angeht; ich bin gut drauf und hab ne Bestzeit von 2:05 h. Ob ich schon unter 2 h komme halte ich für etwas gewagt, aber 2:02 bis 2:03 ist realistisch wenn das Wetter paßt ....

laufpapa
07.10.2008, 07:51
Hallo Ihr Nettetal-Starter.

Leicht rauf bedeutet bei diesem Lauf eine Steigung über ca 200 Meter. Aber nichts dramatisches.

Ihr könnt da also unbesorgt starten und auch auf Bestzeitenjagd gehen.

Es gibt da aber keine Chip-Messung. Also nicht ganz nach hinten beim Start stellen.
Vorteil ist aber daß aufgrund der nicht so hohen Teilnehmerzahl man bereits nach kurzer Zeit relativ frei laufen kann.

burny
07.10.2008, 15:42
Leicht rauf bedeutet bei diesem Lauf eine Steigung über ca 200 Meter.
Ist das eine offizielle Angabe (Veranstalter) oder Forerunner-vermessen?
Mir kommen 70 m für eine Runde ziemlich viel vor (bzw. wenn das stimmt, verteilen sie sich sehr gut).

Bernd

DanielaN
07.10.2008, 15:48
Ist das eine offizielle Angabe (Veranstalter) oder Forerunner-vermessen?
Mir kommen 70 m für eine Runde ziemlich viel vor (bzw. wenn das stimmt, verteilen sie sich sehr gut).

Bernd

Vermutlich meint er aber nicht 200 m Höhenunterschied (hoffe ich) sondern 200m Gesamtlänge der Steigung .... oder doch dreimal eine 200 m lange Steigung ? Wie denn jetzt ?

laufpapa
07.10.2008, 16:33
also nochmal zum mitschreiben.

Die Steigung ist nicht 200m hoch sondern lang. Da es drei Runden sind, liegt der Schluß nahe daß die auch dreimal zu laufen ist.

Steinigt mich aber nicht wenn es hinterher 180 oder 250 m sind. Ist ne grobe Schätzung aus dem Gedächtnis mehr nicht.

Und die Definition von Steigung ist auch ziemlich relativ. Es geht etwas hoch mehr nicht. Und bei einem Rundkurs natürlich auch wieder runter. Ist also alles halb so wild.

DanielaN
21.10.2008, 14:34
Also Samstag ist es so weit. Ich erprobe meine Nach-Marathon-Trainingsverlängerung.

Es fühlt sich bestzeitmäßig an zur Zeit. So etwas um die 2:03 h müßte gehen wenn ich nichts dazwischenkommt. Auf sub 2 anzugehen trau ich mich noch nicht weil das die Unterdistanzen und Trainingszeiten nicht ganz hergeben. Beim 10er hab ich zur Zeit etwas um die 55:30 drin. Also gehe ich vorsichtig in 5:50er-Tempo an und wenn mich das wirklich nicht auslastet, lasse ich es auf der zweiten Hälfte krachen. Auf keinen Fall werde ich zu schnell angehen wie sonst so oft.

Stormbringer
21.10.2008, 15:15
Super, das hört sich ja gut an. Und dann ist der HM auch noch vermessen und flach!

Wenn ich das privat hinbekomme, werde ich auch hier starten. Vor zwei Wochen in Eindhoven habe ich irgendwo acht Sekunden verloren (1:30:07). Vielleicht finde ich die ja in Nettetal.

Gruß
Andre

laufpapa
21.10.2008, 19:27
@Daniela
Habe ich letztes Jahr in Nettetal auch so gemacht. Bin da meinen 1. und bisher auch einzigen HM gelaufen.

Bin relativ vernünftig angegangen und in Runde 3 dann alles was ging.
Ergebnis war eine 1:51

Wenn Du Deine Taktik wirklich so durchziehst und so gut in Form bist wie Du das Gefühl hast, dann geht da was.

Ich laufe dort auch, weiß aber noch nicht genau was ich machen werde.
Marathon ist jetzt dann zwei Wochen her und war ziemlich hart. Andererseits ist im HM eine bessere Zeit fällig.

Ich laufe mal in 5:00 los und schaue mal.

Bis Samstag

DanielaN
25.10.2008, 19:52
Also Samstag ist es so weit. Ich erprobe meine Nach-Marathon-Trainingsverlängerung.

Es fühlt sich bestzeitmäßig an zur Zeit. So etwas um die 2:03 h müßte gehen wenn ich nichts dazwischenkommt. Auf sub 2 anzugehen trau ich mich noch nicht weil das die Unterdistanzen und Trainingszeiten nicht ganz hergeben. Beim 10er hab ich zur Zeit etwas um die 55:30 drin. Also gehe ich vorsichtig in 5:50er-Tempo an und wenn mich das wirklich nicht auslastet, lasse ich es auf der zweiten Hälfte krachen. Auf keinen Fall werde ich zu schnell angehen wie sonst so oft.

Also sowas nenn ich Punktlandung. Meine Endzeit war PB in 2:02:27 h !

Das Wetter war hervorragend und die Orga klappte auch gut. Lediglich am Start hab ich 15 Sekunden verloren, aber das ist egal. Die Steigung auf dem letzten km der Runde hält sich im Rahmen. Ansonsten fand ich den Kurs recht gut. Ich hab auf den ersten 10 km ein Grüppchen gefunden die sogar etwas schneller als 5:50 liefen. Aber ab km 11 haben die Zwischenspurts eingelegt und sind wohl noch unter 2 Stunden gekommen. Mit der ersten Verschärfung bei km 11 haben die mich fast gekillt. Ab km 13 oder 14 wurde es schwerer und die letzten 6 km waren nur noch ganz knapp unter 6er. Das hat aber für ne tolle PB gereicht.

Ich fands super. Außer; der Zieleinlaufkanal war schon vor dem Zielstrich so schmal, daß man nur in Eishockey-Manier überholen konnte.

Stormbringer
25.10.2008, 21:48
Mift, bei mir hat es nicht hingehauen. Ich habe Freitag abend versucht, Einrad zu fahren und mich hat es nach hinten geworfen. Ich bin voll aufs Steissbein gefallen und habe sofort gesagt: "Das war es mit dem Halbmarathon morgen". Heute war es zwar nicht ganz so hart mit den Schmerzen, an schnell laufen war aber nicht zu denken. Wie kann man nur so blöd sein. :tocktock: Mal sehen, ob ich morgen wenigstens leicht trainieren kann.

Frustrierte Grüße
Andre

laufpapa
26.10.2008, 09:01
@ Daniela
Herzlichen Glückwunsch zur PB. Freut mich, daß Dir der Lauf in meiner Heimat gefallen hat.

@Midnight Runner
Das kommt davon, wenn man im fortgeschrittenen Alter noch solche Kunststücke versucht. Ich bin auch mal auf das Einrad meiner Tochter gestiegen; mit ähnlichem Ergebnis wie Du, zum Glück ohne Verletzung.

Ich fand den Lauf gestern einfach gelungen. Prima Wetter, schöne Strecke dazu noch eine PB von 1:40:43.

mit einem breiten Grinsen

Dieter