PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Hartnäckige Achillessehnen Entzündung



ck^
11.11.2008, 11:25
Erst mal ein herzliches Hallo an alle hier, soo nun kanns los gehen mit meinem ersten Beitrag.

Die Vorgeschichte: (wem die zu Lang ist, etwas weiter unten ist meine eigentliche Frage :) )
Ich Spiele Fussball, da ich etwas zu spät gewechselt bin, bin ich bis zur Rückrunde gesperrt. Da ich ein paar beschwerden im rechten Knie hatte, dachte ich, dass ist doch der richtige Zeitpunkt um das Ganze mal operieren zu lassen. (natürlich hatte mir mein Arzt dies empfohlen und nich ich mir selbst :-) ).

OP war am 02.09.08 verlief alles gut, festgestellt wurde ein Knorpelschaden IV. grades. Ich konnte nach 2 Wochen wieder joggen anfangen. Die erste Woche habe ich nicht viel gemacht. 2x4 km gejoggt, nebenbei Krankengym gemacht.

Dann kam die zweite Woche, da hatte mich mal wieder mein Ehrgeiz gepackt. Also Dienstag 10 km, Donnerstag 10km, SA + SO jeweils 10km ... am Sonntag nach dem laufen hats schon angefangen an der linken Achillessehne zu ziehen.

Gut, dachte mir ein Tag pause und dann schaust mal am Dienstag, da musste ich den lauf abbrechen weils wieder angefangen hat zu ziehen. Aber auf das Hallentraining wollte ich nicht verzichten (ich Depp) ... danach war die rechte (komischweise) A.Sehne Entzündet und das Linke nur gezerrt oder so ähnlich, laut Arzt.

Eine Woche pausiert, hab mich wieder breitschlagen lassen und hab wieder in der Halle gespielt, danach waren nun beide Entzündet. So und seit dem Pausiere ich mittlerweile scho die 6te Woche.

Es wird zwar besser, aber extrem schleppend. War letzten Freitag wieder beim Arzt, der hat mir beidseitig einen Tapverband drauf gemacht, welches wirklich gut hilft. Habe das Gefühl, dass es schon bald rum ist.
------------------------------------------------------------------------------------------

So nun zu meinen Fragen: (sorry, wegen der langen Vorgeschichte)

Ich habe früher immer nur in der Sommer- bzw. Winterpause zur Saisonvorbereitung gejoggt und dass in eher nicht gedämpften Hallenschuhen, hatte nie Probleme.

Jetzt habe ich mir fürs Joggen und schonen des Operiertem Knie (welches mittlerweile wirklich top fit ist) Joggingschuhe geholt. Welche vom gefühl her wirklich gut sind. Habe jedoch gelesen, dass ein zu gut gedämpfter Schuh A.Sehnen probleme fördert.

Habe echt kein bock nochmal 6 wochen wegen sowas zu pausieren. Wie kann ich einer weiteren A.Sehnen verletzung vorbeugen? Wieder in hallenschuhen joggen? Und wie kann ich meine A.Sehenn Entzündung, welche fast verheilt ist etwas beschleunigen damit sie schneller fit sind? (kühlen?)

Ah und mein Arzt meinte ich habe einen leichten spreizfuß und knickfuß, weiß damit nich viel anzufangen, hat dass vielleicht mit der Verletzung zu tun?

Danke schon mal im Vorraus, hoffe ich hab nicht mit soviel Text zuviele abgeschreckt.

pandadriver58
11.11.2008, 19:52
Danke schon mal im Vorraus, hoffe ich hab nicht mit soviel Text zuviele abgeschreckt.

Nö nö, kein Problem, da gibt es mit der Suchfunktion unter dem Begriff Achilles* (http://forum.runnersworld.de/forum/search.php?searchid=3516513) noch viiiiieeeel mehr Text


Gute Besserung

Sigi - auch Achillesopfer