PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Was bei Regen anziehen?



Huppdiwupp
23.11.2008, 09:15
Schönen guten Morgen^^
Vorgestern war das Wetter hier ziiiiemlich fies, es hat dicke, nasse Schneeflocken geplatscht, bääh... Gegen ein bißchen Regen hab ich ja nix, aber das war eklig. Und hat mich in's Grübeln gebracht. Was soll ich bei solchem Wetter nur anziehen? Dem Himmel sei dank, gestern Abend war es wieder trocken. Aber was kann ich bei so einem Pladderwetter anziehen? Im Moment hab ich eine Sweat-Jogginghose (die einzigste, die ich hab) und dazu halt Ski-Unterhemd und Sweatshirt. Ihr seht, nicht grad sonderlich wasserdicht. Um mir neue Sachen zu kaufen fehlt das Geld, jetzt wo Weihnachten ansteht und auch noch beide Kinder im Winter Geburtstag haben. Also was machen? :confused:
Liebe Grüße, des Huppdi

Sempreinbici
23.11.2008, 09:59
Hallo,

eine Baumwolljogginghose ist für eines nicht gemacht: Joggen (bzw. Laufen). Das Skiunterhemd ist ein guter Anfang, allerdings nützt das bei Regen wenig, wenn sich darüber ein Sweatshirt befindet, welches schnell klitschenass geregnet bzw geschwitzt ist.

Leider sind zur Zeit keine günstigen Laufsachen bei Aldi, Tchibo und Co in Sicht. Da würde ich aber die Augen offenhalten, denn mit dem richtigen Angebot reichen 30-40 Euro für eine halbwegs wintertaugliche Ausstattung.

Hast Du vielleicht eine Fleecejacke/pulli? Das wäre immer noch besser als Baumwolle.

Für Läufe im Trockenen brauche ich im Winter (bis -5 GRad)

- lange Lauftight (eventuell mit Windschutz am Knie, muss aber nicht)
- Unterhemd (hast du ja bereits)
- Langarmtrikot (etwas dickerer Stoff, innen angeraut)
- Weste dünn

alternativ:

Unterhemd + Laufjacke (dünn)

Ich bin aber auch keine Frostbeule. Bedenken muss man auch, dass man schneller friert, wenn man Gehpausen einlegt. Da würde ich bei Regen lieber das Laufen verschieben.


Vielleicht schaust du mal, was Du gebraucht kriegen kannst? Bei Shirts/ Jacken wäre mir das egal, Hosen würde ich aus hygienischen Gründen nur neu kaufen. Eventuell gibt es da günstige Eigenmarken von Runners Point, Karstadt oder anderen Sporthäusern.

Viele Grüße und weiterhin viel Spaß beim Laufen,

Linn

MarionS
23.11.2008, 10:11
Schönen guten Morgen^^
Vorgestern war das Wetter hier ziiiiemlich fies, es hat dicke, nasse Schneeflocken geplatscht, bääh... Gegen ein bißchen Regen hab ich ja nix, aber das war eklig. Und hat mich in's Grübeln gebracht. Was soll ich bei solchem Wetter nur anziehen? Dem Himmel sei dank, gestern Abend war es wieder trocken. Aber was kann ich bei so einem Pladderwetter anziehen? Im Moment hab ich eine Sweat-Jogginghose (die einzigste, die ich hab) und dazu halt Ski-Unterhemd und Sweatshirt. Ihr seht, nicht grad sonderlich wasserdicht. Um mir neue Sachen zu kaufen fehlt das Geld, jetzt wo Weihnachten ansteht und auch noch beide Kinder im Winter Geburtstag haben. Also was machen? :confused:
Liebe Grüße, des Huppdi

Hey,

ich ziehe bei Regen meine ganz "normalen" Laufsachen an. Das ist eine lange Tight, ein Thermoshirt und eine Laufjacke von Adidas. Die Laufjacke ist echt super. War nicht gerade billig. Aber gegen Wind und Regen hat sie sich schon allemal bewährt. Das Regenwasser perlt einfach ab.

http://www.250kb.de/u/081123/j/843d2ce1.jpg

Dazu trage ich noch eine Kappe, damit mein Köpflein nicht so naß wird. Mittlerweile laufe ich aber fast immer mit Kappe. Es ist einfach total angenehm, wenn's obendrauf schön warm bleibt. :)

LG
Marion

Manzoni
23.11.2008, 10:13
entgegen anderslautender meinungen kann man auch mit den guten alten baumwolklamotten laufen gehn, auch bei regen, vor allen dingen als anfänger, wenn die strecken eh noch nicht so weit sind
(es wurde nämlich auch schon vor der erfindung der funktionswäsche gelaufen :D)

bei meinem kafferöster gibt es momnentan noch einige laufklamotten reduziert, hier lohnt es sich, mal die ein oder andere filiale zu besuchen

harriersand
23.11.2008, 10:15
Hast Du mal bei ebay nach Laufhosen geguckt? da gibt's oft sehr günstige Sachen, müssen auch nicht versifft sein, da es genug Leute gibt, die sich die Klamotten zulegen und sie dann doch nicht nutzen oder etwas geschenkt bekommen haben, was nicht passt.
Sollte eigentlich klappen...

Ulrike

Bernd 2
23.11.2008, 10:49
Hallo!

ich habe mir meine Laufkleidung anfangs auch bei Tschibo und Co gekauft. Vor allem wenn man Anfangs noch nicht weiß ob man beim laufen bleibt.

Die Kleidung erfüllt den Zweck ganz (Wasserdicht,atmungsaktiv usw.) und ist vor allem günstiger wie die Markenkleidung.

Gruss:Bernd

hardlooper
23.11.2008, 10:55
Um mir neue Sachen zu kaufen fehlt das Geld, jetzt wo Weihnachten ansteht und auch noch beide Kinder im Winter Geburtstag haben. Also was machen? :confused:




ich ziehe bei Regen meine ganz "normalen" Laufsachen an. Das ist eine lange Tight, ein Thermoshirt und eine Laufjacke von Adidas. Die Laufjacke ist echt super. War nicht gerade billig. Aber gegen Wind und Regen hat sie sich schon allemal bewährt. Das Regenwasser perlt einfach ab.


**hüstel**

@Huppdiwupp :hallo:
Dann musst Du halt "zwiebeln" (immer eine Pelle mehr, bis es passt). Das viele Zeug wird natürlich bei Regen schwer. Wäre dann eine verschärfte Trainingseinheit :D:teufel:.

Knippi

Sosse
23.11.2008, 11:24
Nu ja, wenns regnet, ziehe ich meine lange Tight, Schuhe ohne Strümpfe, Sport Bh und die Windjacke an. Außerdem habe ich eine wasserdichte Kappe.

Strümpfe deswegen nicht, weil ich Pfützen erst sehr spät sehe und meistens reinlatsche. Das Quatschen hinterher im Schuh kann ich nicht ausstehen - jedenfalls im Winter nicht. Im Sommer laufe ich gerne mal über die nasse Wiese, ja gut, im Winter auch, aber nicht so zwanghaft. :P

Als ich noch keine Laufsachen hatte, bin ich im Regen mit Jogginghose, ohne Strümpfe und Windjacke gelaufen. Die hatte ich schon länger, eben, weil ein Hund auch bei Regen raus muss oder Kinder auch bei Regen in den KiGa gebracht werden mussten.

Ich persönlich liebe laufen bei Sauwetter. Kein Mensch draußen und man hat wirklich Ruhe.

LG
Heike

bamf
23.11.2008, 13:12
vielleicht ist ja auch ein www.decathlon.de in deiner nähe - viel günstiger kann man die sachen glaub ich nicht kaufen. mit der qualität bin ich zufrieden (auch wenn es sicher nicht an die tollen marken renreicht).

MarionS
23.11.2008, 14:51
Bei Decathlon habe ich mir meine Kappe gekauft. 15,-- EUR, und ist super. :)

U_d_o
23.11.2008, 16:52
Hallo Huppdiwupp,

man sollte nicht so tun, als wäre zweckdienliche Laufkleidung noch nicht erdunden worden. Inzwischen gibt es "Rüstungen" für wirklich jedes Wetter. Allerdings haben die ihren Preis. Man kann auch sagen, das Zeug ist "schweineteuer". Selbstverständlich kann man sich bei ATLUK (Aldi, Tchibo, Lidl und Konsorten) ebenfalls mit Laufsachen eindecken, wenn die grade welche anbieten. Was man nicht kann ist dort Laufkleidung in derselben Qualität kaufen wie sie die (leider "schweineteuren") Markenhersteller anbieten. Denn eines ist (meistens) eben auch mit dem Kauf ein sehr teuren Jacke, Lauftight usw. verbunden: Die Teile haben ein sehr langes Leben. Man kann aber auch preiswerter an sowas rankommen: Zum Beispiel in den Sportabteilungen von Kaufhäusern, wenn Sommer- oder Wintersaison schon einige Wochen alt sind und die den Rest der Kollektion loswerden wollen (müssen). Ein weitere Tipp sind große Laufveranstaltungen in deiner Nähe. Zum Beispiel eine Marathonmesse, da kommt man oft verbilligt an die Sachen ran.

So lange das Geld völlig fehlt für derlei Anschaffung musst du eben im vorhandenen Baumwollanzug laufen. Sicher hast du eine Regenjacke aus Nylon!? Warum nicht die drüber ziehen, damit wenigstens der Wind nicht mehr durchdringt. Zur Not, denn die macht erfinderisch, könntest du bei eiskaltem Wetter auch deine Skijacke anziehen, denn der Oberkörper bleibt ja weitgehend statisch beim laufen und die Arme können auch in der Jacke schwingen. Darunter dann eben nur ein dünnes Hemdchen. Wenn die sehr dick ist, scheidet das als Lösung natürlich aus :nick: .

Hast du deinem Mann eigentlich schon gesagt, dass dir so ein "Laufteil" dringend fehlt. Der Mann überlegt vielleicht gerade verzweifelt :haeh: , was er dir an Weihnachten für eine Freude machen könnte ... :confused:

Alles Gute und hab Spaß auch in deinen nicht optimalen Laufsachen :daumen:

Gruß Udo

Power-Runner
23.11.2008, 21:16
(es wurde nämlich auch schon vor der erfindung der funktionswäsche gelaufen :D)


ja klar. Mir Lendenschurz aus Fell und mit Käule in der Hand. Und wohnen tuste inner Höhle.

papalf
23.11.2008, 22:14
Hallo,

für die ersten Laufkilometer mussten meine Radsachen herhalten. Die ersten Laufsachen sind auch vom Discounter. Zum letzten Geburtstag (Nuller) habe ich mich mit Sportladengutscheinen beschenken lassen. Da sind die guten Sachen auch nicht mehr soooo teuer.:zwinker2::D

In meiner Linksammlung steckt auch noch ein Klamottenhändler mit günstigen Kombiangeboten: klick (http://www.schuett-sport.de/index.php?cat=c157_Kombiangebote&cPath=156_157)
Bei ebay gibt es auch ein reichhaltiges Laufsachen-Angebot (http://shop.ebay.de/items/_W0QQ_nkwZlaufjackeQQ_armrsZ1QQ_fromZQQ_ mdoZ).

Dort kauft meine Frau auch solche Sachen wie Leselöwen & Co für die Kinder. Vielleicht findest Du dort auch die passenden Weihnachts-/Geburtstagsgeschenke....

Gruß papalf :winken:

jeck
24.11.2008, 07:46
entgegen anderslautender meinungen kann man auch mit den guten alten baumwolklamotten laufen gehn, auch bei regen, vor allen dingen als anfänger, wenn die strecken eh noch nicht so weit sind
(es wurde nämlich auch schon vor der erfindung der funktionswäsche gelaufen :D)

bei meinem kafferöster gibt es momnentan noch einige laufklamotten reduziert, hier lohnt es sich, mal die ein oder andere filiale zu besuchen


Das waren noch Zeiten mit der Baumwolle.Aber ehrlich gesagt ,haben müsste ich das nicht nochmal.

Gruß
Jeck

Huppdiwupp
24.11.2008, 08:01
Hui, wie hilfsbereit hier alle sind *freu*
Eure Tipps sind super, auf dauer will ich mir schon das ein oder andere nütuliche Teil zulegen, da ist das klasse, das ich schon mal Tipps hab, wo ich danach suchen kann... Wie schon oben gesagt, ist das diesen Monat auf keinen Fall mehr drin.
Also behelfe ich mir erstmal mit meiner Windjacke. Ich bin irgendwie davon ausgegangen, das man auch bei Regen unter den Klamotten trocken bleiben müsste. Gut, wenn man ruhig mal nass werden darf ist ja auch erstmal die Sweat-Hose nicht das Problem.
Nochmals vielen Dank für eure Hilfe! Wünsche euch allen einen schönen Start in die neue Woche *winkt*

chiemseeangler
25.11.2008, 10:13
Hi!

Wir haben bei uns in der Nähe eine Sportfundgrube, da hab ich eine tolle IcePeak Laufkjacke bekommen. Für 35 Euro - ich find sie ziemlich gut. Und was ich nicht missen möchte ist mein Buff-Tuch für um den Hals!


Gruß,

Stefan

olaf568
25.11.2008, 22:38
vielleicht ist ja auch ein www.decathlon.de in deiner nähe - viel günstiger kann man die sachen glaub ich nicht kaufen. mit der qualität bin ich zufrieden (auch wenn es sicher nicht an die tollen marken renreicht).

Bin auch sehr zufrieden mit der Eigenmarke von Decathlon - qualitativ und vor allem von der Passform her topp - was man z.B. von Hosen beim Discounter nicht immer sagen kann...

Aber auch bei "Aldi & Co." kann man mit etwas Glück sogar reduzierte Sachen bekommen - unsere Filiale hatte vor ein paar Tagen noch ein paar Shirts, Hosen und Jacken für wirklich kleines Geld...



entgegen anderslautender meinungen kann man auch mit den guten alten baumwolklamotten laufen gehn, auch bei regen, vor allen dingen als anfänger, wenn die strecken eh noch nicht so weit sind
(es wurde nämlich auch schon vor der erfindung der funktionswäsche gelaufen :D)



ja klar. Mir Lendenschurz aus Fell und mit Käule in der Hand. Und wohnen tuste inner Höhle.

Selbst bei Marathons sieht man noch Läufer, die in der "guten alten Baumwolle" unterwegs sind, und das sind nicht alles "5h-oder-länger-Läufer"... Oft sind es scheinbar Nostalgiker: "Berlin Marathon 1973 - Finisher" - (hieß das damals eigentlich schon so ??? :confused:) ist schon ein cooles Shirt in 2008, auch wenn es nicht aus sieben verschiedenen Kunstfasern besteht... Mit Keulen und Höhlen hat das aus meiner Sicht eher weniger zu tun....

Wobei: Selbst trage ich Baumwolle beim Wettkampf nur nach dem Duschen (und im Training gar nicht)...:D

:hallo:
Olaf

Austrian
26.11.2008, 13:50
angeblich reibt Baumwolle die Brustwarzen einiger Läufer nicht wund, daher ziehen die diesen Stoff der Funktionsware vor. Habe ich aber nur 1* gehört und auch keine Begründung dazu (vielleicht weil das verwendete Shirt sehr eng anliegt?)

demiaen
26.11.2008, 23:20
Und was ich nicht missen möchte ist mein Buff-Tuch für um den Hals!

Stimmt das liebe ich auch so! Hab eins zum laufen und ein zweites das ich auch sonst immer dabei habe... klein praktisch und nützlich für viele Fälle (Nothaargummi, Mütze, Schal, Stirnband).

gregor4792
27.11.2008, 09:08
Stimmt das liebe ich auch so! Hab eins zum laufen und ein zweites das ich auch sonst immer dabei habe... klein praktisch und nützlich für viele Fälle (Nothaargummi, Mütze, Schal, Stirnband).

Also gerade bei schlechtem Wetter oder wenn es kalt ist hab ich so ein Tuch eigentlich auch immer dabei :daumen:

Sosse
27.11.2008, 18:37
Ehm, ich habe mir heute Funktionsunterwäsche von Tschibo gekauft.
Da gabs zwar nur noch die Männervariante, aber ist ja wurscht.
Wer guckt schon, was ich drunter habe?

Nachdem ich zuhause war, habe ich gesehen, dass die Unterwäsche für Skifahrer ist, aber ich denke mal, dass das völlig egal ist, bei welchem Sport du schwitzt, oder?!:confused:

Streitbarer
27.11.2008, 22:19
Ich laufe immer mit normaler Sporthose und einem Baumwollhemd!

Auch im Regen und bei Kälte, dann wird man halt nass, und? mein längster Lauf geht derzeit über 1:30 Stunden so um die 15km, das wird man ja aushalten.

Völliger Unsinn sich mit hundert Schichten "Laufkleidung" einzudecken! Beim marschieren schon, da ist man ja auch >5 Stunden unterwegs und da wirds gefährlich ohne Ausrüstung, aber beim laufen?

Gruss,
Streitbarer

Manzoni
28.11.2008, 06:40
Nachdem ich zuhause war, habe ich gesehen, dass die Unterwäsche für Skifahrer ist, aber ich denke mal, dass das völlig egal ist, bei welchem Sport du schwitzt, oder?!:confused:

bei den sachen vom kafferöster ist es ähnlich wie mit den schokoosterhasen und -weihnachtsmännern: der inhalt bleibt gleich, nur die verpackung ändert sich saisonal

sonrisa
28.11.2008, 22:12
Es gibt in größeren Städten Tchibo-"Outlets", da bekommst du die ganzen Tchibo-Laufsachen des letzten Jahres noch einmal reduziert, z.B. lange atmungsaktive Laufhose für 6 Euro, langärmliges Thermo-Laufshirt für 10 Euro usw. usf. Mit 30 Euro kannst du dich dort also halbwegs komplett mit Funktionsklamotten ausstatten.

Sosse
29.11.2008, 08:22
Aha....bei uns im Aldi gibts auch noch Restbestände an Herbstlaufklamotten.
Ich hatte gestern eine Laufjacke an, schön angerauht, aber irgendwie fühlte ich mich nicht wohl darin. Also habe ich sie liegen lassen.
Thermopullis und - shirts gibts auch noch, alle reduziert.

Runningfreund
02.12.2008, 18:56
Tragt ihr im Winter eigentlich Handschuhe beim Laufen? Gibt's da spezielle. Normale Baumwollhandschuhe find ich nicht so angenehm.

Zitronenfalter
03.12.2008, 21:19
Bin die allergrößte Frostbeule von allen (genetisch bedingt), aber Handschuhe brauche ich komischerweise nie.
Ich habe bloß das Problem, dass ich ewig ein eiskaltes Hinterteil habe :peinlich:. Egal was und wieviele Hosen ich anziehe...