PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Welche nahtlose Unterhose (Short) ist empfehlenswert?



Alex85
30.11.2008, 14:01
Hallo,

ich bin bisher immer mit normalen Baumwollunterhosen gelaufen. Da die durchschnittlichen Laufumfänge und auch die Intensität mittlerweile deutlich gestiegen sind, suche ich nach einer möglichst günstigen und guten Alternative.

Grund dafür ist einerseits, dass ich nach den letzten drei Läufen jeweils starke Scheuerstellen im (männlichen) "Problembereich" bekommen habe. Zudem sind die Baumwollunterhosen nach einem Wettkampf oder Tempoläufen reichlich nass.

Nun bin ich auf die RP. HERREN SEAMLESS SHORT gestoßen. Ist die in Ordnung oder gibt es bessere Shorts in der Preisliga? Da ich nicht jeden Tag waschen möchte, müsste ich mir schon mindestens 3 Shorts zulegen. Da sollte sich der Einzelpreis in Grenzen halten, zumal ich für den Winter einiges anschaffen musste.

Am besten sollen die Shorts sowohl im Winter (bin nicht so kälteempfindlich) als auch im Sommer (da schwitze ich gerne bei Anstrengung) gut tragbar sein.

Thoddy
30.11.2008, 14:34
... suche ich nach einer möglichst günstigen und guten Alternative.

Probelm erkannt? :zwinker2:

Nein, mal im Ernst. Ich kenne das Problem mit den Baumwollunterhosen. Vor allem im Sommer, aber auch ansonsten bei langen Läufen sind die schnell nicht nur feucht, sondern nass. Baumwolle saugt sich halt voll. Ich habe ein paar Microfaser-Unterhosen, die sind schon deutlich besser, aber auch die werden noch gut feucht.

Naja, die typische Diskussion hier wird werden: wie viel willst du ausgeben? Soll es etwas günstiges sein? Dann schau mal bei Tschibo, Aldi, etc. oder vielleicht für etwas mehr beim RP. Soll es gut sein? Dann schau mal was Adidas, Nike, etc. so bieten. Jeder empfindet das anders, manche werden dir sagen, die billigen tun's, manche werden dir sagen, nur die 30€-Teikle bringen's.

Bei der Unterwäsche habe ich bisher darauf verzichtet, ansonsten bin ich bekennder Marken-Fetischist, kaufe auch als Unter-Shirts die teuren Adidas TechFit-Dinger, weil ich (persönliche Meinung) finde, dass sie deutlich besser sitzen und damit ihren Preis gerechtfertigen. Ich hatte mir diesen Herbst die Laufunterwäsche von Tchibo bestellt, sie anprobiert und gleich wieder zurück geschickt, weil sie schlecht saß...

Vielleicht mal hier im Forum suchen nach "Unterwäsche" + "Tchibo" oder "Aldi" und so weiter...

Aber auf die weiteren Antworten bin ich auch gespennt!!:zwinker5:

Panther75
30.11.2008, 14:58
Hallo,

ich bin bisher immer mit normalen Baumwollunterhosen gelaufen. Da die durchschnittlichen Laufumfänge und auch die Intensität mittlerweile deutlich gestiegen sind, suche ich nach einer möglichst günstigen und guten Alternative.

Grund dafür ist einerseits, dass ich nach den letzten drei Läufen jeweils starke Scheuerstellen im (männlichen) "Problembereich" bekommen habe. Zudem sind die Baumwollunterhosen nach einem Wettkampf oder Tempoläufen reichlich nass.

Nun bin ich auf die RP. HERREN SEAMLESS SHORT gestoßen. Ist die in Ordnung oder gibt es bessere Shorts in der Preisliga? Da ich nicht jeden Tag waschen möchte, müsste ich mir schon mindestens 3 Shorts zulegen. Da sollte sich der Einzelpreis in Grenzen halten, zumal ich für den Winter einiges anschaffen musste.

Am besten sollen die Shorts sowohl im Winter (bin nicht so kälteempfindlich) als auch im Sommer (da schwitze ich gerne bei Anstrengung) gut tragbar sein.

Guck mal hier ---> Amazon.de: Under Armour Compression Short, Größe:XL; Farbe:Midnight Navy: Sport & Freizeit (http://www.amazon.de/Under-Armour-Compression-Short-Gr%C3%B6%C3%9Fe/dp/B0007LHD3Y/ref=sr_1_6?ie=UTF8&s=sports&qid=1228052993&sr=1-6)

gibts auch für kalte Tage ---> UNDER ARMOUR 1003526 ColdGear Compression Short: Amazon.de: Sport & Freizeit (http://www.amazon.de/UNDER-ARMOUR-1003526-ColdGear-Compression/dp/B001F4VKXQ/ref=sr_1_13?ie=UTF8&s=sports&qid=1228052993&sr=1-13)

OK, is ein bisschen teurer, aber ist :daumen:

:winken:Detlef

Panther75
30.11.2008, 15:02
Bei der Unterwäsche habe ich bisher darauf verzichtet, ansonsten bin ich bekennder Marken-Fetischist, kaufe auch als Unter-Shirts die teuren Adidas TechFit-Dinger, weil ich (persönliche Meinung) finde, dass sie deutlich besser sitzen und damit ihren Preis gerechtfertigen. Ich hatte mir diesen Herbst die Laufunterwäsche von Tchibo bestellt, sie anprobiert und gleich wieder zurück geschickt, weil sie schlecht saß...

Vielleicht mal hier im Forum suchen nach "Unterwäsche" + "Tchibo" oder "Aldi" und so weiter...

Aber auf die weiteren Antworten bin ich auch gespennt!!:zwinker5:

Bist nicht der einzige, an meinen Körper lass ich auch nur Nike , Adidas und UA :daumen:

Bei Tchibo kauf ich Kaffee :D


Könnte ein :popcorn: Thread werden:hihi:


:winken:Detlef

Aubrey
30.11.2008, 16:23
Grundsätzlich trage ich beim Laufen und inzwischen auch sonst nur noch Microfaserunterwäsche, Bauwollle kannst du vergessen, welchen Sinn macht Funktionskleidung wenn sich darunter die Unterhose voll saugt. Von der Schnittform her immer Retroshorts, da sitzt alles ordentlich und auf jeden Fall nicht zu weit sondern ehr etwas enger!

Manche sind von der Passform fürs Laufen besser geeignet wie andere, dass merkt man meist erst wenn man sie "testläuft". Das würde ich nicht an Marke oder Nichtmarke festmachen. Ich besitze eine größere Stückzahl von Shorts von Wal Mart allerdings direkt aus den USA (die gibt in D nicht), die haben dort 5,95 $ gekostet und sind super fürs Laufen.

Alex85
30.11.2008, 16:44
Komme gerade von einem 10km Tempolauf zurück und hab wieder neue Scheuerstellen - die Hosen müssen also schnell her.

Ich schrieb extra möglichst günstig, nicht billig. ;)
Für mich muss aber auch keine Marke draufstehen, sondern die Short soll einfach nur alles am rechten Fleck halten und vorbeugend gegen Scherwunden sein.

Preislich bin ich bereit bis etwa 30 (max. 35) Euro pro Hose auszugeben, denn wie geschrieben muss ich mir mehr als eine anschaffen und irgendwann ist für als Student auch eine Schmerzgrenze erreicht. Also wären die Under Armour auch drin, nur will ich halt nicht je einen Satz für den Sommer und einen für den Winter kaufen, sondern universell tragbare Shorts kaufen...

Hat vielleicht jemand Erfahrungen mit den Unterhosen von Runners Point? Ich habe bisher die RS 2 und RS 3 Socken von denen und bin sehr zufrieden damit. Klar kann man jetzt nicht Strümpfe mit Unterhosen vergleichen. :hihi:

Panther75
30.11.2008, 16:54
@Alex85

Kauf dir ordentliche Compression Shorts und gut ist.

noch ein Beispiel ---> NikeStore. Shop the Official Nike Store for Shoes, Clothing & Gear (http://store.nike.com/index.jsp?country=DE&lang_locale=de_DE&l=shop,pdp,ctr-inline/cid-300/pgid-159290)


:winken:Detlef

19joerg61
30.11.2008, 17:03
Preislich bin ich bereit bis etwa 30 (max. 35) Euro pro Hose auszugeben, denn .... irgendwann ist für als Student auch eine Schmerzgrenze erreicht.

Unseren Studenten muß es heute wirklich schlecht gehen.
Als Vollverdiener nehme ich irgendwas aus dem Schrank, das paßt und nicht aus Baumwolle ist.

Hill81
30.11.2008, 17:09
Hallo Alex85,

schau mal auf der HP von Falke vorbei,ich will keine Werbung für Falke
machen,aber die Sachen sind spitze..:daumen:
Habe im Online Shop schon viele Sachen bestellt.
Auch bei erst Bestellung kann man auf Rechnung bestellen,
Lieferung ist Porto frei...:geil:
Die Unterhosen sind nahtlos und einfach top.Preis 25€
http://http://www.falke-shop.com/index_de.htm?welt=women&

Viel Glück beim Einkauf

Alex85
30.11.2008, 17:20
Unseren Studenten muß es heute wirklich schlecht gehen.
Als Vollverdiener nehme ich irgendwas aus dem Schrank, das paßt und nicht aus Baumwolle ist.

Wenn man sonst keine teuren Hobbys hat, nicht säuft und nicht raucht, kann man sich auch als Student zwei-drei Unterhosen für 30 € leisten. ;)

@Hill81: Ich muss noch kurz auf MEN klicken *g*.

Hill81
30.11.2008, 17:43
@ Alex85

Wie so im Link women stand habe ich mich auch gefragt :confused:

Ich gehe aber davon aus,das Studenten sich mit dem Internet auskennen,
und die richtigen Seiten finden :nick:
Die Frauen Sachen sind auch ganz schick,wie die sitzen kann
ich aber nicht beurteilen :D

kamibre
30.11.2008, 18:10
Moin Alex,
schau doch mal bei Greif,
da gibt es Newline und andere Marken, ist günstiger als Falke.
Gruß
Kai

Mc_Fly
30.11.2008, 18:29
ich benutze diese hier
UNDER ARMOUR 1000666 Short Boxer Jock: Amazon.de: Sport & Freizeit (http://www.amazon.de/UNDER-ARMOUR-1000666-Short-Boxer/dp/B00175RIA2/ref=sr_1_48?ie=UTF8&s=sports&qid=1228065813&sr=1-48)

bin mehr als zufrieden damit.

Cantor
30.11.2008, 18:41
Ich laufe seit kurzem mit diesen Unterhosen und bin sehr zufrieden.

odlo (http://sports.engelhorn.de/odlo-herren-slip--0--7804--229/)

.....und bevor fragen kommen, natürlich trage ich noch was drüber.

lg
Cantor

Alex85
30.11.2008, 19:25
Danke für den Tipp, ich bevorzuge aber Boxer Shorts.

Ich werd mir mal eine RP Short und eine von Under Armour, Odlo, Falk oder Nike (je nachdem was ich in der Stadt bekomme) besorgen und vergleichen.

olaf568
30.11.2008, 22:42
Danke für den Tipp, ich bevorzuge aber Boxer Shorts.

Ich werd mir mal eine RP Short und eine von Under Armour, Odlo, Falk oder Nike (je nachdem was ich in der Stadt bekomme) besorgen und vergleichen.

Boxershorts würden bei mir noch scheuern, wenn sie 50,-- Euro pro Stück kosten würden...:frown:

:hallo:
Olaf

olaf568
30.11.2008, 22:47
Unseren Studenten muß es heute wirklich schlecht gehen.
Als Vollverdiener nehme ich irgendwas aus dem Schrank, das paßt und nicht aus Baumwolle ist.

:hihi::hihi::hihi:

Aber er hat es ja erklärt - 90,-- Euro haben auch die meisten Studenten übrig...

Wobei, ich würde für eine Unterhose nur dann 30,-- Euro ausgeben, wenn ich sie einer Frau schenken würde...:zwinker2:

:hallo:
Olaf

Chip
30.11.2008, 23:32
:hihi::hihi::hihi:

Wobei, ich würde für eine Unterhose nur dann 30,-- Euro ausgeben, wenn ich sie einer Frau schenken würde...:zwinker2:

:hallo:
Olaf

Das unterschreibe ich jetzt mal !

Du suchst doch einfach nur Funktionsunterwäsche und kein Kompressionskram oder ? Dann geh mal hier vorbei (http://www.decathlon.de/DE/running-unterwasche-herren-8519637/)

Alex85
01.12.2008, 13:21
Decathlon hab ich noch nie gehört und so wie es aussieht, gibts in der Nähe keinen. :frown:

LidlRacer
01.12.2008, 13:48
ich bevorzuge aber Boxer Shorts.

Ich schätze, da liegt Dein Problem und nicht beim Preis oder der Nahtlosigkeit oder der Marke.

Batigol
01.12.2008, 15:34
Speziell für den Winter kann ich die Klima-Unterwäsche von Skinfit weiterempfehlen: skinfit (http://crossbase.ideefix.net/shop_start.asp?land=AUT&)

Alex85
01.12.2008, 16:22
Ich schätze, da liegt Dein Problem und nicht beim Preis oder der Nahtlosigkeit oder der Marke.

Nunja, bei Slips liegt die Tight (mit ihren Nähten) direkt auf der Haut. Das verursacht bei mir zumindest unter anderem die Scheuerstellen.

olaf568
02.12.2008, 21:51
Ich schätze, da liegt Dein Problem und nicht beim Preis oder der Nahtlosigkeit oder der Marke.

:daumen: Ja !


Nunja, bei Slips liegt die Tight (mit ihren Nähten) direkt auf der Haut. Das verursacht bei mir zumindest unter anderem die Scheuerstellen.


...während die Boxer-Short Falten wirft und deshalb noch mehr scheuert... :confused:

:hallo:
Olaf

Angie
03.12.2008, 13:42
Probier mal diese hier (http://www.ernstings-family.de/shop/servlet/ProductDisplay?storeId=10001&langId=-3&catalogId=10002&categoryId=60684&langId=-3&pId=1&productId=189176)
Ich habe mir dort ähnliche in der Damen-Wäscheabteilung für 3,95 Euro besorgt und komme bestens damit klar (kein Scheuern und angenehm trotz Schwitzen):nick:

Thoddy
03.12.2008, 14:15
ich benutze diese hier
UNDER ARMOUR 1000666 Short Boxer Jock: Amazon.de: Sport & Freizeit (http://www.amazon.de/UNDER-ARMOUR-1000666-Short-Boxer/dp/B00175RIA2/ref=sr_1_48?ie=UTF8&s=sports&qid=1228065813&sr=1-48)

bin mehr als zufrieden damit.


Diese und die 1000667 (etwas länger) finde ich sehr interessant! Kan nmir jemand sagen wie eng die sind, sind das richtig Compression-Shorts oder einfach "normal" eng anligened?

Tierfreund
06.12.2008, 11:10
Euch Allen zuerst einen schönen Nikolaus,

bin ja meist nur einer der vielen Mitleser, aber hier kann ich doch aus eigener Erfahrung etwas beitragen.
Ich habe mehrere verschiedene Unterhosen von verschiedenen Markenherstellern ausprobiert und kann besonders Panther75 voll zustimmen.
Nach Falke, Odlo und auch X-Bionic bin ich nun bei den Compression Short's von Under Armour gelandet und kann diese nur loben! Material, Funktion und vor allem der Schnitt überzeugen mich auf ganzer Linie. Die Compression ist ebenfalls überaus angenehm!
Die sitzen auch nach vielen Kilometern perfekt, da zwickt oder reibt nix, einfach nur gut und den Preis wert. :nick:

RunIt
06.12.2008, 23:13
also ich laufe in der Regel mit Falke Unterwäsche. Im Winter mit der 3/4 Länge, sonst mit den Boxershorts. Für mich gibt es keine besseren Shorts im Moment. Der Tragekomfort ist einfach Spitze. Damit gehört Wundscheuern bei mir der Vergangenheit an ...

Grüße
RunIt