PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Hanteltraining



anja24
03.01.2004, 17:21
Hallo Foris,
ich habe gerade bei Google nach Übungen für Hanteltraining gesucht und leider nur Buchtipps gefunden!
vielleicht kennt ihr ja ein paar links zum Thema Hanteltraining für Frauen??? (Stärkung der Brust- und Armmuskulatur) aber keine Übungen, die breite Schultern machen!!

ich sag schon mal Danke!
lg anja

runningmanthorsten
03.01.2004, 17:23
Hallo Anja!

Ich kann Dir leider keine Tips geben. Hab noch nie Hanteltraining gemacht. Aber unsere Ächsperten wissen sicher Rat. :D

Liebe Grüße!

Thorsten.

Ella
03.01.2004, 17:34
Zunächst mal hätte ich auch einen Buchtipp für dich -

Basic Fitness von GU, gut erklärte Übungen für Hanteln und anderes


Vielleicht findest du aber auch HIER (http://de.fitness.com/exercise/workout/) etwas passendes für dich!

Lieben Gruß

Ella

-----------------------

http://www.erc.on.ca/new_home/hp_running_pony.gif Das Laufpony

ScrumHalf
03.01.2004, 17:45
Hallo, Anja,

im Zweifel www.fitforfun.de, da gibts massig Übungen. Selbst, wenn Du da keine Übungen mit Hanteln finden solltest, kannst Du viele Übungen trotzdem mit Hanteln machen, um sie zu intensivieren.

Ich habe übrigens noch nie jemanden gesehen (vor allem keine Frau), der aus Versehen breite Schultern gekriegt hat, weil sie die "falschen" Übungen gemacht hat :P . Da würde ich mir keine Sorgen machen.

Gruß,

Julia :bounce:

~~~~~~~~~~~~~~
"Da simma dabei...!"
~~~~~~~~~~~~~~

neunstein
03.01.2004, 17:49
Hallo Anja,

es ist gar nicht so einfach, NUR Arm- und Brustmuskulatur zu trainieren - und eigentlich ist es in meinen Augen auch nicht gerade sinnvoll. Die Rückenmuskulatur hat es bei uns meist viel nötiger und auch die Beinmuskulatur kann für das Laufen einiges an Übung gebrauchen.

Es gibt eine Trainingsmethode, die mit einer Langhantel und sechs verschiedenen Übungen für nahezu alle Muskelpartien auskommt. Entwickelt wurde sie von einem Trainer aus Hannover, Enzo Materia - und obwohl ich inzwischen eher zum "klassischen" Muskelaufbautraining zurückgekehrt bin, finde ich diese Übungen immer noch ganz ausgezeichnet, vor allem wenn man günstig (ohne Fitness-Studio) und ohne viel Aufwand etwas für den Muskelaufbau machen will.

Wenn Du Interesse hast, schick mir per PM Deine Mailadresse und ich kann Dir eine Zusammenfassung der Trainingsmethode schicken.

Probier es einfach mal aus - und wenn es nichts für Dich ist, dann denk mal über einen Besuch im Fitness-Studio nach. Nur, achte darauf, dass die Trainer dort eine gute Ausbildung haben. Es gibt Studios, die beschäftigen Krankengymnasten und ausgebildete Fitnesstrainer. Es macht sich wirklich bezahlt, länger zu suchen und sich zu informieren...

Viele Grüße

Dieter

anja24
03.01.2004, 18:18
@ Ella+ Scrum Half

vielen Dank für Eure Tipps... bei Fit for Fun hab ich leider auch nur Buchtipps zum Thema gefunden und bei Fitness.com leider nur Übungen ohne Hanteln, dafür aber mit Geräten, die ich mir nicht zu Weihnachten schenken lassen habe:nene: naja auf jeden Fall habe ich da gesehen, dass ich mit den guten alten Liegestützen ja auch meine Brustmuskulatur stärken kann

@Scrum Half
bin etwas vorsichtig, da die Schwester meiner Freundin ein richtig breites Kreuz bekommen hatte, nachdem sie scheinbar im Fitnessstudio nicht wirklich gut beraten wurde

also noch einmal vielen Dank für Eure Tipps und
lg anja

JuergenF
03.01.2004, 18:44
Pomuskulatur nicht vergessen, die ist ganz wichtig. KOMMT zwar auch durchs Laufen, aber man kann mit Übungen gut nachhelfen.

Muskuläre Grüße :)
Jürgen

Toronto21
03.01.2004, 18:55
@Scrum Half
bin etwas vorsichtig, da die Schwester meiner Freundin ein richtig breites Kreuz bekommen hatte, nachdem sie scheinbar im Fitnessstudio nicht wirklich gut beraten wurde


Ich will ja nicht :klugscheiss: , aber mit Hanteln alleine wirst du schon kein breites Kreuz bekommen. Erstens haben Frauen nicht die Veranlagung, sehr viel Muskelmasse aufzubauen, zum anderen muß man da auch mit der Ernährung nachhelfen.

Und wenn, wäre dein Kreuz nur ein kleines bißchen breiter als vorher und das kann auch ganz sexy aussehen. :hallo:

The jazz things in life. http://www.laufen-aktuell.de/_laufen_laufsport_/_images/extra_smilies/xtrasmilies/party018.gif

www.smueve.de
Startnummer 11604 beim Olympus Marathon Hamburg 2004

Toronto21
03.01.2004, 19:02
Ach ja, vielleicht sollte ich ja auch noch was zum Thema an sich sagen.

Wie schon vorher beschrieben, sollte man möglichst den ganzen Körper in Betracht ziehen, sonst entstehen muskuläre Disbalancen.

Nie nur den Bauch trainieren, um ein schönes Waschbrett zu bekommen (ich arbeite noch daran :)) ), sonder auch den Rücken trainieren.

Es ist also sinnvoll, möglichst alle Grundmuskeln zu trainieren. Mit Liegestützen z.B. hast du den Vorteil, daß auch der Rücken mittrainiert wird und du Ischiasbeschwerden vorbeugst, eine bei Läufern häufig vorkommende Problemzone.

Hanteltraining ist übrigens etwas für fortgeschrittene Trainierende, da man dort sehr koordinativ arbeiten muß. Du solltest also genau darauf achten, die Übungen nach Anleitung zu machen. Im Prinzip wäre die Reihenfolge Geräte (geführte Bewegungen) und dann Hanteln und Züge die richtigere Variante. Aber es ist kein Muß. Du solltest nur darauf achten, die Übungen möglichst genau auszuführen.

The jazz things in life. http://www.laufen-aktuell.de/_laufen_laufsport_/_images/extra_smilies/xtrasmilies/party018.gif

www.smueve.de
Startnummer 11604 beim Olympus Marathon Hamburg 2004

anja24
03.01.2004, 19:04
aber mit Hanteln alleine wirst du schon kein breites Kreuz bekommen. Erstens haben Frauen nicht die Veranlagung, sehr viel Muskelmasse aufzubauen, zum anderen muß man


@Toronto

naja da bin ich ja beruhigt

trotzdem: mein Ziel ist es, die Arme nicht irgendwie zu kräftigen, sondern schön ausdefinierte Arme zu bekommen

aber ich glaub, dafür ist es doch am Besten, wenn ich mir mal ein Buch zum Thema kaufe..
wollte nur mal hören, ob vielleicht jemand von Euch einen Geheimtipp-link hat

lg anja

Toronto21
03.01.2004, 19:23
trotzdem: mein Ziel ist es, die Arme nicht irgendwie zu kräftigen, sondern schön ausdefinierte Arme zu bekommen



Ach nö, das darfst du mir als Mann doch nicht sagen. Da fahr ich ja total drauf ab! Wann darf ich dir ein Personal Training geben? :glow:

Keine Sorge, Hamburg ist weit weg. War nur ein Scherz. Also, das mit dem Personal Training. Das mit den ausdefinierten Armen war allerdings ernst. :rolleyes:

The jazz things in life. http://www.laufen-aktuell.de/_laufen_laufsport_/_images/extra_smilies/xtrasmilies/party018.gif

www.smueve.de
Startnummer 11604 beim Olympus Marathon Hamburg 2004

pedi
03.01.2004, 20:13
Hallo Anja,
ich persönlich finde es auch viel wichtiger auf die Rumpf- und Bauchmuskulatur zu achten um muskuläre Dysbalancen zu vermeiden, als jetzt Übungen für die Schultern zu machen, zumal du ja beim Laufen die Arme hin- und herschwingst und dieses auch für Festigkeit sorgt. Aber du wirst schon deinen Grund haben, warum du gerade Hanteltraining machen möchtest, war halt nur so der erste Gedanke von mir.

LG
Petra

Ella
03.01.2004, 20:23
Ohne jetzt kontraproduktiv sein zu wollen:

So "richtig" schön definierte Arme ohne Muskelpakete als Frau - das klappt nur bei einem wirklich geringen Körperfettanteil.

Ansonsten verwischt das Unterhautfettgewebe die Konturen.

Übrigens - Ganzkörperübungen ohne Hanteln hätte ich auch noch als Word-Dokument anzubieten.

Bei Interesse - PM schreiben!

Ella

-----------------------

http://www.erc.on.ca/new_home/hp_running_pony.gif Das Laufpony

anja24
04.01.2004, 13:23
[quote]
Original von Ella:
Ohne jetzt kontraproduktiv sein zu wollen:

So "richtig" schön definierte Arme ohne Muskelpakete als Frau - das klappt nur bei einem wirklich geringen Körperfettanteil.

Ansonsten verwischt das Unterhautfettgewebe die Konturen.

Übrigens - Ganzkörperübungen ohne Hanteln hätte ich auch noch als Word-Dokument anzubieten.

Bei Interesse - PM schreiben!

Ella

-----------------------
mmhh naja das war jetzt nicht kontraproduktiv aber ein bißchen motivationslindernd- daran hatte ich gar nicht gedacht- naja aber eigentlich kann es mit training doch nur besser werden oder kann es sein, dass die arme noch dicker werden, weil zu der Fettmasse zusätzlich noch Muskelmasse dazu kommt?

was sagt denn mein imaginärer personal trainer Toronto dazu??

Toronto21
04.01.2004, 13:29
mmhh naja das war jetzt nicht kontraproduktiv aber ein bißchen motivationslindernd- daran hatte ich gar nicht gedacht- naja aber eigentlich kann es mit training doch nur besser werden oder kann es sein, dass die arme noch dicker werden, weil zu der Fettmasse zusätzlich noch Muskelmasse dazu kommt?

was sagt denn mein imaginärer personal trainer Toronto dazu??


Also, auf dem Foto kann ich nicht allzu viel Fett erkennen. http://www.laufen-aktuell.de/_laufen_laufsport_/_images/extra_smilies/xtrasmilies/smilie_allesgut.gif Zweitens, Fett wird bei Training zu Muskeln. Zumindest ein Teil. Muskeln wiegen schwerer als Fett. Also kann es sein, daß deine Waage mehr anzeigt. Aber dat isses dann auch schon. Zu dem Fett, sofern vorhanden, kommt also nicht obendrein Muskelmasse, ein Teil wird zu Muskeln. Und das ist doch super, oder?

Und durch regelmäßigen Sport könntest du soger den Definitionsprozeß beschleunigen und aus dir wird bald eine Modellathletin. Wenn es soweit ist, bitten wir natürlich um ein neues Foto. :P

The jazz things in life. http://www.laufen-aktuell.de/_laufen_laufsport_/_images/extra_smilies/xtrasmilies/party018.gif

www.smueve.de
Startnummer 11604 beim Olympus Marathon Hamburg 2004

anja24
04.01.2004, 13:45
Original von Toronto21:


mmhh naja das war jetzt nicht kontraproduktiv aber ein bißchen motivationslindernd- daran hatte ich gar nicht gedacht- naja aber eigentlich kann es mit training doch nur besser werden oder kann es sein, dass die arme noch dicker werden, weil zu der Fettmasse zusätzlich noch Muskelmasse dazu kommt?

was sagt denn mein imaginärer personal trainer Toronto dazu??


Also, auf dem Foto kann ich nicht allzu viel Fett erkennen. http://www.laufen-aktuell.de/_laufen_laufsport_/_images/extra_smilies/xtrasmilies/smilie_allesgut.gif Zweitens, Fett wird bei Training zu Muskeln. Zumindest ein Teil. Muskeln wiegen schwerer als Fett. Also kann es sein, daß deine Waage mehr anzeigt. Aber dat isses dann auch schon. Zu dem Fett, sofern vorhanden, kommt also nicht obendrein Muskelmasse, ein Teil wird zu Muskeln. Und das ist doch super, oder?

Und durch regelmäßigen Sport könntest du soger den Definitionsprozeß beschleunigen und aus dir wird bald eine Modellathletin. Wenn es soweit ist, bitten wir natürlich um ein neues Foto. :P




Du bist jetzt nicht mehr nur mein personal trainer für Laufen und athletischen Körperbau, sondern auch mein persönlicher Motivationsguru

Ella
04.01.2004, 13:53
Sorry Toronto,

aber nach meinem Wissensstand ist die These "Fett verwandelt sich in Muskeln" absolut überholt. (Sehr wohlwollend ausgedrückt). Ich wundere mich sehr, von dir so ein Statement zu lesen.

Auch kann man leider nicht gezielt nur in einem bestimmten Bereich des Körpers Muskeln auf- und damit nur dort Fett abbauen. (Muskelaufbau schon, aber eben Fettabbau nicht.) Heerscharen von Frauen wären dankbar, wenn durch BBP-Training nur die Reithosen schwinden würden und die Diät nicht die Brust, sondern nur den Bauch schrumpfen lassen würde - auch täglich 50 Sit-ups werden das nicht ändern können.

Sicherlich strafft Muskelaufbau den Körper, die Körperhaltung wird besser, der Gesamteindruck wird verbessert, aber man und auch frau kann sowohl eine Menge Muskeln haben als auch Fett.

Wenn die Gesamtenergiebilanz von Zufuhr durch Ernährung und Verbrauch durch Sport im Durchschnitt positiv ausfällt, dann baut man Muskeln auf, aber kein Fett ab. Punkt.

Nicht jeder Mann mit ordentlich Muskeln sieht automatisch aus wie ein Bodybuilder, fettarm und mit gut definiertem Bizeps .....

Wer im Sommer an diversen Baustellen entlangschlendert, wird einige sehr kräftige Männer sehen, deren Anblick deiner "Fett verwandelt sich in Muskeln"-These widersprechen.

Ella

-----------------------

http://www.erc.on.ca/new_home/hp_running_pony.gif Das Laufpony

[ Dieser Beitrag wurde von Ella am 04.01.2004 editiert. ]

Rennkuckuck
04.01.2004, 14:42
Original von Ella:
Wer im Sommer an diversen Baustellen entlangschlendert, wird einige sehr kräftige Männer sehen, deren Anblick deiner "Fett verwandelt sich in Muskeln"-These widersprechen.


Die meisten der Bauarbeiter könnten ein T-Shirt tragen, auf dem steht: "Bier formte diesen schönen Körper!"

Lass` dir das von jemandem gesagt sein, der während eines Ferienjobs mehrere Monate auf dem Bau arbeitete. Dort gab es Schluckspechte, die pro Schicht z.T. 8 Flaschen Bier hinunterzischten. Ich hatte diesen Modellathleten damals in meiner jugendlichen Naivität vorgeschlagen, es wenigstens teilweise mit alkoholfreien Getränken zu versuchen. Daraufhin war das Betriebsklima nicht mehr so gut wie vorher. :D

Das muss natürlich nicht auf jeden Bauarbeiter zutreffen ...

Andererseits ist es ein Knochenjob, auf dem Bau zu arbeiten, ob im Herbst bei niedrigen Temperaturen, bei Regen und im Sommer bei z.T. extrem hohen Temperaturen. Nur wenige werden gesund das Rentenalter erreichen. Aber das gilt auch für manche Bürohengste.

Mir jedenfalls hatten damals meine 2 Monate Ferienjob auf dem Bau gereicht. :P

Was ich damit eigentlich sagen wollte? Die körperliche Konstitution hängt auch stark von der Wertigkeit der Nahrung ab - ob nun in fester oder flüssiger Form. :))

Flinke Grüße
Eddie

Nichts ist so abstrus oder themaverfehlend, als dass man es hier nicht posten könnte.

ScrumHalf
04.01.2004, 14:48
Hallo, Anja...

Meine persönlichen Erfahrungen sehen so aus:
Unabhängig davon, ob das Fett jetzt weggeht oder bleibt, sehen die Arme nicht dicker, aber straffer aus.

Bei mehr oder weniger kostantem Gewicht sind bei mir nach moderatem Training, d.h. nicht unbedingt darauf ausgelegt, massiv Umfang aufzubauen, jetzt Muskeln zu erkennen, ohne, dass ich sie bewusst anspanne.
Ich habe zwar Bizeps wie ein Spatz Krampfadern, aber ein Fortschritt zu früher ist es allemal. :D

Ich muss meinen Vorrednern allerdings recht geben, dass Du beinahe unweigerlich die Schultern mittrainierst. Allerdings hat sich das bei mir auch nur positiv ausgewirkt. Jetzt stimmen die Proportionen nämlich halbwegs. :rolleyes:

Zu der Erfahrung Deiner Bekannten: Ich kann mir nur vorstellen, dass sie stark dazu veranlagt ist, schnell Muskeln aufzubauen. Normalerweise denke ich, passiert das eher selten.

Viele Grüße,

Julia :bounce: :bounce:

~~~~~~~~~~~~~~
"Da simma dabei...!"
~~~~~~~~~~~~~~

Toronto21
04.01.2004, 14:53
Du bist jetzt nicht mehr nur mein personal trainer für Laufen und athletischen Körperbau, sondern auch mein persönlicher Motivationsguru



Mehr als Ferndiagnose und Fernmotivation ist aus der Distanz Hamburg - Köln auch nicht machbar. Aber ich hoffe, es hilft. :P

The jazz things in life. http://www.laufen-aktuell.de/_laufen_laufsport_/_images/extra_smilies/xtrasmilies/party018.gif

www.smueve.de
Startnummer 11604 beim Olympus Marathon Hamburg 2004

Toronto21
04.01.2004, 14:58
Original von Ella:
Sorry Toronto,

aber nach meinem Wissensstand ist die These "Fett verwandelt sich in Muskeln" absolut überholt. (Sehr wohlwollend ausgedrückt). Ich wundere mich sehr, von dir so ein Statement zu lesen.



Wer frei von Fehlern ist, werfe den ersten Stein. :D

Das war von mir jetzt stark vereinfacht ausgedrückt. Ich wollte nur deutlich machen, daß zu dem vorhandenen Fett nicht Muskeln dazukommen und das Fett bleibt. Das wäre ja furchtbar. Durch Ausdauertraining wird Fett verbrannt und durch Krafttraining bauen sich halt Muskeln auf, bzw. werden geformt. Und insofern werden aus Schlabberarmen (wobei ich bezweifel, daß Anja Schlabberarme hat) trainiertere Arme. Punkt.

The jazz things in life. http://www.laufen-aktuell.de/_laufen_laufsport_/_images/extra_smilies/xtrasmilies/party018.gif

www.smueve.de
Startnummer 11604 beim Olympus Marathon Hamburg 2004

anja24
04.01.2004, 16:28
Mehr als Ferndiagnose und Fernmotivation ist aus der Distanz Hamburg - Köln auch nicht machbar. Aber ich hoffe, es hilft. :P



die Entfernung ist noch viel größer: Hamburg- Jena :rotate: und trotzdem kommen ganze motivationsschübe hier an

DAGGI
04.01.2004, 21:04
Original von Ella:
Wer im Sommer an diversen Baustellen entlangschlendert, wird einige sehr kräftige Männer sehen, deren Anblick deiner "Fett verwandelt sich in Muskeln"-These widersprechen.

Ella

-----------------------

http://www.erc.on.ca/new_home/hp_running_pony.gif Das Laufpony

[ Dieser Beitrag wurde von Ella am 04.01.2004 editiert. ]




Bist Du schon wieder bei meinem Mann auf der Baustelle gewesen? !:)
Seid Mai ist er nämlich in Münster. Sie bauen diesen Riesen Fitnesspalast in der Nähe Hammer Str. :rotate:

Gruß

Daggi, die mit der M-Vorbereitung angefangen hat. :bounce: ;)

saugut
04.01.2004, 21:09
Hanteltraining für Frauen, ja aber bitte keine breiten Schultern? Aha ?( Dazu fällt mir nichts neues ein, Ella hat schon recht in ihren Ausführungen.

Birgit