PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Kosten Foto von Laufveranstaltung



Euro2008
11.06.2009, 13:14
Wie viel seid Ihr bereit für ein Foto von Euch bei einer Laufveranstaltung auszugeben?

Fire
11.06.2009, 13:45
Beim letzten Mal als ich ein Foto gekauft habe war es mir umgerechnet 10€ wert.
Allerdings war es mein erster Lauf überhaupt, meine Frau hat es nicht geschafft mich gut drauf zu kriegen und das gekaufte Foto war wirklich super.

Ich denke also nicht dass ich nochmals irgendwann soviel für ein Foto bezahlen werde. Vermutlich werde ich in Zukunft gar nie mehr, oder höchst selten, ein Foto von einem Lauf bestellen.

Bogart
11.06.2009, 14:00
Hallo,

mir sind die Fotos einfach zu teuer, darum habe ich noch nie davon gebrauch gemacht. Meine Frau hat mir aber mal welche gekauft, als ich meinen ersten Marathon in Köln gelaufen bin. Die Fotos fand ich aber nur grausig... Also das Motiv, nicht die Qualität... ;-)

Bogart

neonhelm
11.06.2009, 14:01
Für ein Top-Foto (als Datei) würde ich 5€ geben. Bisher waren aber 99,9% aller WK-Fotos einfach nur "geknippst". Irgendwo hinstellen und draufhalten alleine genügt imho nicht.

19joerg61
11.06.2009, 14:34
Irgendwo gab es ein Modell mit ca.5 € für den Versand und 3 € für jedes Foto, da habe ich einige gekauft. Ansonsten war mir noch kein Foto 9 € oder so wert.

aigina
11.06.2009, 14:42
bei den große events wollen die halsabschneider 10 euro + versand und das ist mir zu viel :nene:

würde sicher öfters mal ein foto kaufen wenn es vernünftige preise gebe, aber so, nö

grüße aigina

Aubrey
11.06.2009, 14:50
Aktuell ist mir das meist zu teuer, nur von meinem ersten Marathon habe ich mir welche geleistet. Inzwischen macht meine Family ganz gute Bilder die (fast) nichts kosten. Für gute Bilder im Download würde ich so ein bis zwei Euro zahlen, mehr nicht!

Corruptor
11.06.2009, 14:55
Von Mainz habe ich mir den kompletten Satz geholt. Der Fotodienst hat da ein Komplettpaket aller Bilder für knapp 30 Euro angeboten. Da es 40 Bilder waren (und viele davon wirklich schön!) fand ich das auch okay.

Einzelne Bilder für 10 bis 15 Euro sind mir eindeutig zu teuer!

viermaerker
11.06.2009, 15:09
Beim RHEX gab es zwei Teams die fotografiert haben. Einige Leute des Veranstalters und wohl ein (zugelassener) privater Dienst. Die Fotos kosteten jeweils € 3,95 und € 1,50. Man konnte zwischen Datei (in unterschiedl. Größen von 160kb bis 2MB) und Druck wählen. Fand ich o.k. und habe ein paar gekauft.

Walter

Bogart
11.06.2009, 15:39
Von Mainz habe ich mir den kompletten Satz geholt. Der Fotodienst hat da ein Komplettpaket aller Bilder für knapp 30 Euro angeboten. Da es 40 Bilder waren (und viele davon wirklich schön!) fand ich das auch okay.

Hi,

das finde ich supergünstig. 75 Cent sind wirklich nicht zuviel und dann noch gleich 40 Stück. Schade, daß es diesen Service nicht überall gibt.

Viele Grüße
Bogart

binoho
11.06.2009, 17:10
Hi,

das finde ich supergünstig. 75 Cent sind wirklich nicht zuviel und dann noch gleich 40 Stück. Schade, daß es diesen Service nicht überall gibt.



Das Angebot gibts öfter, aber dafür muss du schneller werden, denn der Fotodienst bietet alle deine Bilder auf CD für einen Festbetrag an und als "Solist" wirst du eben häufiger abgelichtet als in der Masse

Bogart
11.06.2009, 17:40
Das Angebot gibts öfter, aber dafür muss du schneller werden, denn der Fotodienst bietet alle deine Bilder auf CD für einen Festbetrag an und als "Solist" wirst du eben häufiger abgelichtet als in der Masse

Ach so, endlich finde ich mal einen Grund dafür schneller zu laufen... :D Allein, der Geist ist willig, aber das Fleisch ist schwach... :weinen:

Viele Grüße
Bogart

Max Power
11.06.2009, 17:51
Meistens sind mir die Bilder auch zu teuer - außer letztes Jahr beim Fürth-Marathon wo ich damals meine Bestzeit gelaufen bin habe ich mir den kompletten Satz - waren so ca. 10 Bilder für 15 Euro gekauft.

Von meinem Marathon in Australien hab ich mir auch die Bilder gekauft - da war das Paket mit umgerechnet ca. 50 Euro schon ziemlich teuer und ich hab auch lange überlegt ob ich mir das Leisten soll - aber da der Marathon und der ganze Australienurlaub ein einmaliges Erlebnis war hab ich die Bilder dann doch gekauft.

Die Fotos von großen Marathons sind mir mit 20 Euro für ein Foto (Wien 2009) absolut zu teuer.

Für Fotos von Wettkämpfen, die was ganz besonders waren, bin ich durchaus bereit mal ca. 10 Euro für ein schönes Foto zu bezahlen.
Ansonsten bin ich gar nicht bereit für Wettkampffotos Geld auszugeben.

Waldkater
11.06.2009, 18:32
Hallo,
ich habe mir letztens 2 Bilder von je 3 €uro gegönnt. Der Preis geht auch ok.
Es waren auch nur 1 Fotograf auf der Strecke (bei kleinen Läufen passiert so etwas schon eher). Es sind eben die Personalkosten die den Preis so hochtreiben. 7 Profis die für die Agentur arbeiten und bei Wind & Wetter Hunderte von Läufern ablichten, wollen ja auch etwas verdienen. Ob das Motiv nun schön ist was der Mann mit der Kamera da ablichtet ist natürlich reine Geschmackssache. Wenn ich auf der Strecke oder beim Zieleinlauf aussehe wie das nächste Opfer des"Sensemannes" kann der Fotograf ja auch nicht zu. Er dokumentiert halt eben den Ist-Zustand des Läufers.

Aber generell sind 3 €uro für ein Stück Papier oder 1 JPEG Datei genug.

Gruß Stefan

peschn
11.06.2009, 18:42
Hallo zusammen,

ich würde bis max 5,- EUR gehen, die für 3,- EUR im Postkartenformat habe ich mir auch schon zweimal gegönnt. Ich würde auch öfters ein kaufen, aber die üblichen Preise, 9,- EUR oder agr mehr, dass sehe ich nicht mehr ein.
Manchmal frage ich mich, ob die Fotografen am Ende des Tages nicht mehr verdienen würden, weil mehr Läufer kauften, wenn die Preise günstiger wären?

VG
Peter

viermaerker
11.06.2009, 18:52
Ach so, endlich finde ich mal einen Grund dafür schneller zu laufen... :D Allein, der Geist ist willig, aber das Fleisch ist schwach... :weinen:

Viele Grüße
Bogart

Wenn du ganz alleine hinterher läufst dann wirst Du auch häufig fotografiert. Besonders wenn Du mit einem gequälten Gesichtsausdruck daher kommst:D:hihi:.
Ich spreche hier aus Erfahrung:D

Walter

cool-down
11.06.2009, 18:57
Wenn ich überlege dass ich 2-4 mal im Monat irgendwo laufe und dann immer neue Bilder kaufe, dann bin ich noch ärmer zb bei meinem letztem HM für 3 Bilder hat die Agentur 19,90€ verlangt, die Startgebühren sind schon ganz schön heftig, es gibt aber immer paar bekannte vom lauftreff die eine digicam dabei haben und die Bilder sind auch schön und dazu kostenlos :D

Gäu-Läufer
11.06.2009, 19:57
Mein Ava Foto habe ich für 3:50 direkt vor Ort gekauft.
Mehr würde ich nicht ausgeben.

Bogart
11.06.2009, 20:18
Hallo zusammen,

mir fällt gerade auf, daß ich nach Laufveranstaltungen schon gar nicht mehr nachsehe, ob und wie die Fotos geworden sind. Ich werde jetzt gleich mal einen Blick auf die Fotos des Rhein-Ruhr-Marathons in Duisburg werfen. :D

Viele Grüße
Bogart

Islandrunner
12.06.2009, 07:00
Mir sind die Laufbilder zumeist auch zu teuer. Wenn ich mir welche hole, muss etwas "besonderes" passieren. Bisher habe ich mir nur Bilder von meinem 1. Wettkampf und meinem 1. HM geleistet. Aber im Rahmen um die drei Euro würde ich es in Ordnung finden.

Islandrunner

Corruptor
12.06.2009, 11:15
Das Angebot gibts öfter, aber dafür muss du schneller werden, denn der Fotodienst bietet alle deine Bilder auf CD für einen Festbetrag an und als "Solist" wirst du eben häufiger abgelichtet als in der Masse
Ja, in München war ich auch Solist, aber der Fotodienst hat sich dort nicht so viel Mühe gemacht. Vielleicht gab es auch nicht so viel Fotographen...

pflluegler
12.06.2009, 15:43
Hallo zusammen,

Manchmal frage ich mich, ob die Fotografen am Ende des Tages nicht mehr verdienen würden, weil mehr Läufer kauften, wenn die Preise günstiger wären?

VG
Peter


Gute Frage, aber um die beantworten (hhttp://de.wikipedia.org/wiki/Cournotscher_Punkt) zu können, müssten wir mehr Daten haben - oder die Photographen müssten den Mut haben, es mal auszuprobieren...

Hansilflo
12.06.2009, 16:59
Hallo,

ich war letztes Wochenende beim "Glocknerkönig" mit dem Rennrad dabei. Der Fotodienst verlangt pro 13x18 Foto 8,90 EUR. Nicht gerade ein Schnäppchen. Dafür sitzen aber etliche Fotografen (auch im Regen) die ganze Veranstaltung ab und machen tolle Bilder die man- so man sie haben will, nicht einfach hätte machen können.
Wem es das wert ist, der soll sich seine Bilder bestellen.

Grüße
Hannes

BassTian
12.06.2009, 17:51
ich schau immer, wo es bilder gibt und wie diese geworden sind. ich habe noch nie welche gekauft, könnte es mir aber je nach veranstaltung und qualität der bilder vorstellen, auch einen angemessenen betrag dafür hinzulegen...



Ja, in München war ich auch Solist, aber der Fotodienst hat sich dort nicht so viel Mühe gemacht. Vielleicht gab es auch nicht so viel Fotographen...

in münchen besteht zum glück bei vielen wettbewerben die chance, dass sapsi vor ort ist... :)
(und wie man an mir und meinem avatar sieht, muss man bei ihr für ein gutes bild nicht unbedingt ganz vornweg laufen)

hat mir letztes jahr zwar nix geholfen, weil ich mit der staffel gelaufen bin, die fast eine stunde nach euch gestartet ist und demnach auch deutlich später im ziel war, aber dieses jahr hoffe ich, dass es bei meinem debüt besser läuft...

ich habe mir letztes jahr die fotos vom bilderdienst angeschaut und beschlossen, dass es mir das geld nicht wert ist, es waren von fünf läufern grade mal drei überhaupt abgelichtet und die meisten bilder waren noch nicht mal besonders gut...

Willie_G
13.06.2009, 06:47
Beim Rennsteig HM habe ich absichtlich die Kameras gesucht. Mein Bildchen <- stammt davon (habe es von der Website geklaut). Meine linke Hand sieht so komisch aus weil genau in dem Moment als ich die Kamera gesehen habe, habe ich die Hände hochgehoben, der Kameramann (Frau?) hat mich gemerkt und binnen 1 Sekunde 3 Fotos gemacht. Das letzte von der "Reihe" ist eine Nahaufnahme wo meine Fäuste in die Luft überm Kopf schlagen und auf dem Gesicht ist nur ein riesen Grinsen :D Super! Und sehr Profiqualität. Auch die Fotos vom Ziel schauen sehr hochwertig aus.

Kosten für .jpgs - €9 pro Bild oder eine DVD mit allen Aufnahmen, in meinem Fall sinds 9 (glaube ich) für €39,90 - ich habe die DVD bestellt, und es hat nur ein paar Tagen gedauert, nee, nicht die Lieferung, sondern bis ich meiner Frau davon erzählt habe :peinlich:

Die DVD müsste jederzeit eintreffen - wartezeit 3-4 Wochen.

Fazit: Kommt drauf an ob die Fotos wirklich gut sind oder nicht.

chuuido
14.06.2009, 22:26
Ich habe auch schon des Öfteren Bilder von mir oder meinem Bruder bestellt. Ich muss sagen, dass sie im Nachhinein immer den Zehner wert waren, denn ich erinnere mich gerne an besondere Läufe. Und die Qualität ist immer bestens.

Die Umfrage interessiert mich besonders, da die Domain "lauffotos.com" mir gehört :)
Ich wollte eh mal überlegen, wie es sich anstellen lässt, günstige Bilder anzubieten. Denn immerhin müssen die Bilder ja geknipst, gespeichert, einsortiert (Startnummern), als Vorschau kleingerechnet und dann noch entwickelt und verkauft werden. Das ist kein Kinderspiel oder zumindest sehr aufwendig. Da kommen schonmal einige Gigabyte pro Lauf zusammen. Ein Bild pro Nase mit 3mb bei einem Lauf wo nur 1.000 Leute starten sind ja schonmal 3gb. Die müssen ja alle gesichtet und dann die entsprechende Startnummer reingeschrieben werden.

Gruß,

Guido

Joghie En
15.06.2009, 00:03
Hab noch nie Bilder vom Fotoservice mitgenommen, auch nicht vorort für 3 Euro. Obwohl ich das auch ausgeben würde - aber eben nur für das .jpg, nicht für nen Druck. Und außerdem hab ich im Ziel andere Sorgen.
Meistens habe ich jemanden, der mich entlang der Strecke oder im Ziel fotografiert.
Und bei den mir nicht so wichtigen Veranstaltungen nehm ich meine Kamera mit - und fotografiere laufend Freunde aus Foren, die ich dann mal den ganzen Lauf begleite. Die haben dann ihren Satz von 20 guten Bildern - für Umme.

Mein Votum: bis 3 Euro pro Bild im Download für die Original-Auflösung.

Alternative: Fototeam-Kosten in den Anmelde-Beitrag integrieren (einfach runterbrechen auf die Teilnehmerzahl) und schauen, wie viele die pix runterladen. Dann ist der potenzielle Bedarf festgestellt beim gefühlten Preis von 0 Euro. Eine Folgeveranstaltung mit Fotoservice-Option "Alle Fotos pro Startnummer zusammen" für 5 Euro versehen - und sehen, ob sich das rechnet.
Bei größeren Foto-Läden, die eh jedes WE woanders sind, ist so der optimale Preis und das bessere Angebotsverfahren sehr schnell empirisch festzustellen.

Ich schmeiss die Fotoangebote schon sofort weg, weil ich weiss, dass ich geschröpft werden soll.

Aber viel Geld ist in dem Bereich wohl nicht zu verdienen - jedenfalls nicht für 3 Euro pro Bild.

aerobi
15.06.2009, 00:30
Mein Votum: bis 3 Euro

Für Fotos meiner ersten Lauferfolge habe schon etwas mehr ausgegeben. Ich war von den Bildern aber nie wirklich begeistert.

Meist erwischen einen die Fotografen ja auf den letzten Kilometern, wenn man nicht mehr so flott drauf ist. Und dann springen sie einem auch noch vor die Füße.

In Hamburg hat mich eine Zuschauerin fotografiert - fand ich ganz nett. Ansonsten gebe ich meinen Leuten eine Kamera und die sollen dann ein paar Bilder machen. So bekomme ich dann 20 bis 30 Fotos und kann mir heraussuchen, was mir ab besten gefällt.

chuuido
15.06.2009, 17:02
Stimmt, in Rotterdam sind Fotos und Videos im ohnehin schon geringen Startpreis mit drin!

Magimaus
15.06.2009, 17:27
Ist ganz unterschiedlich... Anfangs habe ich etliche gekauft und so toll waren die damals gar nicht. Ich musste mit der Zeit erst lernen, dass man IMMER einen freundlichen Gesichtsausdruck machen muss (egal wie es einem geht). Zum einen wegen Fotos und zum anderen hebt es automatisch die Psyche!
Mittlerweile kaufe ich kaum noch Fotos.
In Frankfurt ist es supertoll geworden, daher habe ich das sogar sehr vergrößert gekauft. Ein anderes vom Rennsteiglauf habe ich gekauft weil mein bester Freund mit drauf ist und wir damals lachend ins Ziel liefen.

Beim letzten Marathon habe ich mich im Ziel mit meinem Freund fotografieren lassen. Wir strahlen beide - das ist viel toller als die Lauffotos alleine.

Liebe Grüße
Marion

cosmopolli
16.06.2009, 09:19
Finde die Preise teilweise auch extrem teuer...
aber wenn man sich in anderen Situationen (z.b. Hochzeit ;-) ) von einem professionellen Fotografen ablichten lässt, ist das auch teuer.
Also wenn man gut getroffen ist, sind m.M.n. bis zu 10 € incl. Versand gerechtfertigt. Wie schon von anderen erwähnt, die Kosten für den Service (wenn auch weitestgehend automatisiert) sind nicht gering.
Die Meisten kaufen doch sowieso nur von einmaligen Erlebnissen die Bilder (1. WK, 1. M oder irgndwo in Übersee)
Preislich okay ist es einen Satz auf CD zu bestellen und dann die Bilder selbst zu recht schneiden und bei nem Online Fotodienst in gewünschter Größe entwickeln zu lassen.

Gäu-Läufer
16.06.2009, 12:17
So und ich könnte mir in den Arsch beißen da läufste ein Berglauf und drehst deine Startnummer nach hinten :klatsch: (Startnummerband) und dann das. :motz:
Da kostet ein Bild 0,89Euro :daumen:

cantullus
17.06.2009, 12:08
Die Umfrage interessiert mich besonders, da die Domain "lauffotos.com" mir gehört :)
Warum registrierst du nicht lauffoto.com?

soenke1900
17.06.2009, 12:44
Hallo,

ich kann die Frage gar nicht so pauschal mit einem bestimmten Betrag beantworten.

Ob ich ein Bild kaufe hängt von verschiedenen Faktoren ab:

1) ist es möglich, mich ohne aufkommende Übelkeit zu betrachten :P?
2) wie hochwertig ist die Qualität des Fotos?
3) wie ist der Preis in Relation zur Qualität?
4) hat der Lauf für mich vielleicht einen besonderen Hintergrund, an den ich mich gerne erinnere, sprich ist der ideelle Wert deutlich höher als der materielle?

All das kann dazu führen, dass ich mir ein Foto für 3 € nicht kaufen würde, beim nächsten Lauf aber für 11 € zuschlage - oder natürlich umgekehrt :)!

Gruß
Sönke

VeloC
18.06.2009, 17:23
Das Problem ist ja meistens, dass man anhand der Thumbs gar nicht feststellen kann, ob man sich auf dem originalgroßen Foto ohne aufkommende Übelkeit betrachten könnte. Habe mir meine Fotos vom Karstadt-Marathon zum - wie ich fand, sehr fairen - Pauschalpreis von 31,45 Euro incl. Versand geordert (es waren 17 Stück) und dann zuhause erstmal einen Schreck gekriegt. Auf den kleinen Bildchen sah ich deutlich fitter aus. :P

Andererseits, die actiongeladene Zielszene in meiner Sig war's wert. Dass der Rest von dem Crash da nicht mehr drauf ist, liegt daran, dass der Fotograf samt Kamera panisch aus dem Weg springen musste, sonst wäre er auch noch getroffen worden (weshalb ich mir erstmalig den Finisherclip gegönnt habe). :D

Aber jetzt als nächstes runde 40 Euro für 12 Fotos vom Rhein-Ruhr-HM auszugeben, ich glaube, eher nicht. Die Voransichten sind genauso klein, das ist Katze im Sack ordern. Besser finde ich einigermaßen aussagekräftige Voransichten, wie hier (http://www.motionsbilleder.dk/indhold.php?lob=1627) zum Beispiel. Klick auf das Thumb öffnet eine größere Ansicht mit dickem Schriftzug drauf. Erleichtert die Entscheidungsfindung ungemein!

DanielaN
18.06.2009, 19:09
............
aber wenn man sich in anderen Situationen (z.b. Hochzeit ;-) ) von einem professionellen Fotografen ablichten lässt, ist das auch teuer.

Zufällig habe ich einen Mitarbeiter der nebenbei ein Fotogeschäft betreibt. Er hat mir versichert, daß das handwerklich etwas VÖLLIG ANDERES ist. Sowohl von der Qualität als auch vom eingesetzten Personal. Bei den Fotodiensten bei Veranstaltungen darf jeder knipsen der weiß was der Unterschied zwischen einem Fotoapparat und einem Kühlschrank ist. Dem ist geschuldet, daß gute Bilder reine Zufallstreffer mit einer Wahrscheinlichkeit von ca. 1:20 sind.

SK-Go
19.06.2009, 11:41
Wenn du ganz alleine hinterher läufst dann wirst Du auch häufig fotografiert. Besonders wenn Du mit einem gequälten Gesichtsausdruck daher kommst:D:hihi:.
Ich spreche hier aus Erfahrung:D

Walter

Das kann ich bestätigen. :D
Ich würde ganz pauschal sagen, dass ich nichts für die Bilder zahlen würde, allerdings wie bei einigen schon angeklungen, mit Ausnahmen. Besondere Erinnerungen wie Australienurlaub oder erster Marathon können da schon ein Grund sein. Aber meistens finde ich die Bilder eh nicht so toll, auch von anderen Läufern nicht. Und dann würd ich mir das sparen.

chuuido
27.06.2009, 04:52
Warum registrierst du nicht lauffoto.com?

Na warum sollte ich denn ein einzelnes Bild anbieten? :)

TinaS
27.06.2009, 13:22
Hallo,

bisher bin ich nur bei zwei Läufen mitgelaufen, bei denen es Fotos gab und ich habe beide Male ohne auf den Preis zu schauen welche gekauft. Das eine Mal, weils mein erster Lauf war, das zweite Mal weils der erste HM war und weil ich wie ich finde wirklich gut getroffen war.

Beim letztjährigen Alb Extrem Radmarathon hatten wir ebenfalls das Glück, dass ein Fotograf eine Serie von uns geschossen hat, die es zum Pauschalpreis gab. Neben besonders schnell und besonders langsam kann man das übrigens auch noch mit der Taktik besonders auffällig erreichen... :wink: Wobei ich Radfotos generell noch lohnender finde als Lauffotos, die kriegt man selbst nur sehr schwer in guter Qualität hin. Ich zumindest...

tina

ultrafun
27.06.2009, 15:28
Beim Rennsteig ...
... eine DVD mit allen Aufnahmen, in meinem Fall sinds 9 (glaube ich) für €39,90 - ich habe die DVD bestellt, und es hat nur ein paar Tagen gedauert, nee, nicht die Lieferung, sondern bis ich meiner Frau davon erzählt habe :peinlich: ...Hättest Du Dich mal nach dem Lauf schon für nächstes Jahr dort angemeldet, dann würdest Du die Foto-CD mit Deinen Bildern geschenkt bekommen. Angekommen ist zwar noch nichts, aber auf Grund der großen Resonanz betreffend der Anmeldungen für 2010 gibt es wohl Verzögerungen bei der Erstellung der CDs (http://rennsteiglauf.de/inhalt/news_highlights/news/inhalt_090617_2.html).

PS. Die Meldung ist dort seit 17.06.09 abgelegt...