PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Noch eine neue



healthyandbella
21.06.2009, 00:02
Hallo allerseits,
ich habe mich heute abend hier registriert, weil ich hoffe, hier vielleicht einige Gleichgesinnte zu finden, die auch erst vor kurzem mit dem Laufen begonnen haben.
Ich habe eigentlich schon vor 2 Jahren angefangen, aber bin nie mehr als ein paar Wochen dabei geblieben. Das soll sich dieses Mal ändern. Ich mache momentan das Couch to 5k Programm (http://www.coolrunning.com/engine/2/2_3/181.shtml) von Coolrunning.com (bin gerade in der 4. Woche, macht das hier noch wer?), d.h. ich gehe 3 Mal die Woche laufen, und habe mich vor ein paar Wochen für den Reebok Women's Run (http://womensrun.runnersworld.de/women_s_run/women_s_run_/women_s_run_muenchen.115963.htm) in München am 12.9. angemeldet.
Ein bisschen was über mich: ich bin (am Dienstag) 26 Jahre alt, und studiere in Heidelberg. Eigentlich komme ich aus München und bin dort auch dieses Jahr etwa die Hälfte des Jahres (daher auch der 5km Lauf in München). Außer Laufen mache ich noch regelmäßig den 30 Day Shred (http://www.amazon.com/Jillian-Michaels-30-Day-Shred/dp/B00127RAJY/) von Jillian Michaels und fahre seit dieser Woche (Fahrrad repariert) auch alles was geht mit dem Fahrrad statt dem Bus.
Ich freue mich auf eure Antworten!
Herzliche Grüße aus Heidelberg,
Bella :hallo:

angie_84
21.06.2009, 17:13
dann sag ich auch mal hallo! :hallo:
ich habe vor ca 3 monaten wieder mit laufen begonnen um mich aus meinem coach potatoe dasein zu befreien :zwinker5: ich bin vor 2 jahren auch schon regelmässig gelaufen, doch nie mit einem bestimmten ziel vor augen. diesmal wollte ichs wissen und bin vor 2 wochen meinen ersten 10 km wettbewerb gelaufen. war super, hat aber auch gezeigt, wieviel noch zu tun ist... im moment muss ich unfreiwillig pause machen, weil ich probleme mit der hüfte haben :frown: und das mit meinen 25 jährchen.
wenn du es schaffst regelmässig (2-3 mal die woche) laufen zu gehen, wirst du auch bald fortschritte merken. das ist ja auch das schöne dran :D
mein ziel ist jetzt mal die 10 km ohne gehpausen unter 1 std zu laufen und dann kann ich viell nächstes frühjahr schon an einen grösseren wettbewerb denken.
weiterhin spiel spass beim training!

lg aus wien
angie

Andreas´68
21.06.2009, 19:01
Hallo,
willkommen im Forum.
Ich bin auch erst seit 5 Wochen beim laufen und habe einen Trainingsplan von Runnersworld für absolute Laufanfänger :peinlich:, da ich seit ca. 15 Jahre keinen Sport gemacht habe.
Außerdem gehe ich noch 1 mal die Woche schwimmen.

Mein erstes Ziel ist es, in einigen Wochen mal 30 min durchzulaufen. Eventuell versuche ich mich dann mal an einem 5000 m Lauf. Anschließend Läufe lngsam auf 60 min steigern (evtl. auch anders herum :confused:).

Gruß
Andreas

(aus Ziegelhausen, wo Heidelberg am schönsten ist :daumen:)

healthyandbella
21.06.2009, 22:22
Danke!
Ja ich habe eigentlich seit der Schule so gut wie keinen Sport mehr gemacht (also so 7 Jahre). In den letzten zwei Jahren immer mal wieder was, aber nie lange durchgehalten.
Mein erstes Ziel ist auch 30 Minuten durchzulaufen. Danach werde ich das Programm nochmal nach Entfernung machen (also so die letzten vier Wochen oder so), da ich ja im Moment nach Zeit laufe, aber nach 30 Minuten nie und nimmer 5km gelaufen haben werde, so schnell bin ich einfach nicht.
Ich wohne im Feld, also gleiche Neckarseite wie du, aber ganz so schön ist es hier nicht, nur meine Sicht vom Balkon ist 1A (inklusive Blick aufs Schloss und halb Heidelberg). :)

albreca
21.06.2009, 23:54
Hallo, :winken::hallo:
willkommen und mir ging es genauso wie dir!
Seit 4 Jahren einmal pro Jahr von 0 auf 50 min in 6 Wochen, von Dieter Baumann.
Das hab ich dann auch jedesmal geschafft
Dann hatte ich immer wieder Ausreden, warum ich nicht aufen gehen kann.
Letztes Jahr habe ich dann zu Rauchen aufgehört und zu meinen gewichtigen 113 kg noch 10kg darufgepackt.

Im Dezember habe ich dann wieder angefangen und auch gleich meine Ernährung umgestellt und seit damals schon ca. 20 Kg weniger. 3 -4 mal/pro Woche mache ich zur Zeit.

Das Laufen macht noch immer Spass, und der Ehrgeiz ist auch dazu gekommen. Im Herbst will ich meinen ersten Halbmarathon laufen. :tocktock::D

Für mich war es wichtig, die Zeot zu finden, wo ich mir eine bis 2 Stunden nehmen kann, ohne dass das Familienleben leidet. Das ist halt bei mir der Morgen (:tocktock::tocktock:), früh aufstehen war nicht mehr meins,seit der Schule :D:D:Jetzt geht es plötzlich und um 7:30 bin ich nach einer Stunde Laufen und ca. 15 Minuten dehnen wieder da und kann das Frühstuck herrichten (ok das ist nur am Wochenende so), unter der Woche komme ich halt 2 mal erst um 9:00 und bleib dann länger.

Viel Spass und bleib dabei
alex

healthyandbella
22.06.2009, 00:40
Danke! 50 Minuten in 6 Wochen? Das ist ja ganz schön schnell. Mein Programm dauert 9 Wochen und geht bis 30 Minuten laufen.

Zum Glück studiere ich und habe keine Familie (also natürlich schon Eltern und Geschwister, aber keinen Mann und Kinder), kann meinen Tag so ziemlich frei einteilen und gehe immer abends joggen. Morgenmensch bin ich ja sowas von überhaupt nicht und dann auch noch morgens Sport.

Ich stelle meine Ernährung übrigens auch im Moment um, also genauer gesagt mache ich Weight Watchers, möchte / muss nämlich auch einiges abnehmen (insgesamt noch etwa 22kg).

Morgen geht's wieder raus, und dann hab ich die 4. Woche schon fertig, ich freu mich so!