PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : survival-run Serengeti Park Hodenhagen



BGF aktiv
03.07.2009, 11:36
8 oder 16 km Strecke inkl. zermürbender Hindernisse. Wer hat Lust? survivalrun 2009 (http://www.survival-run.de) :daumen:

coldfire30
03.07.2009, 12:12
8 oder 16 km Strecke inkl. zermürbender Hindernisse. Wer hat Lust? survivalrun 2009 (http://www.survival-run.de) :daumen:

In dem Park war ich gerade während meines Urlaubs. Wenn die Strecke durch das Löwengehege führt, dann währe der Name Survival Run mal echt angebracht :D

Denyo
03.07.2009, 12:42
Liest sich doch erstmal ganz gut. Mal sehen ob ich die Anfahrt auf mich nehme.

Edith sagt: Hm, irgendwie komisch, man findet sonst kaum Infos zu dem Lauf. Auch nicht auf irgendwelchen Veranstalltungslisten. Auch die Infos auf der Seite sind eher schwach...... Lieber erst mal abwarten, was da noch kommt.

BGF aktiv
06.07.2009, 12:02
Lauf ist ja auch gerade erst ganz neu! Aber die Fläche des Serengeti Parks bietet beste Verhältnisse für einen anspruchsvollen Run. Welche Infos fehlen Dir denn?? :)

Denyo
06.07.2009, 12:21
Speziell fände ich vor allem ne Starterliste gut und eine Angabe zur Anzahl der Startplätze.
Ansonsten halt die typischen FAQs.
Paar Bilder wären auch ganz gut.

Mich hatte halt nur vor allem gewundert, dass der Lauf nicht mal auf der Seite des Veranstalters zu finden ist.

Gehörst du zum Orga Team?

Denyo
06.07.2009, 14:50
Ok maximale Teilnehmerzahl (2000) gefunden, wer lesen kann ist klar im Vorteil ;)

BGF aktiv
08.07.2009, 09:47
Ja. Veranstalterseite ist gerade in der Überarbeitung. Bilder sollen in Kürze dazu kommen. Genauso die FAQs. Hat leider alles etwas länger gedauert, als gewollt...

Sportliche Grüße! :)

barefooter
08.07.2009, 10:38
Ja. Veranstalterseite ist gerade in der Überarbeitung. Bilder sollen in Kürze dazu kommen. Genauso die FAQs. Hat leider alles etwas länger gedauert, als gewollt... Sportliche Grüße! :)

Wurde der Titel so gewählt, um auch internationale Gestalten anzulocken oder seid Ihr des Deutschen nicht mächtig? Was heißt Survivor, wird im Wörterbuch angegeben mit Überlebender oder Hinterbliebener?

Erfahrungsgemäß gibt es außer den Begleitern wenig Publikum, kaum jemand wird bereit sein, noch Eintritt für den Park zu bezahlen. Hier wäre ein Tag der offenen Tür angemessen.

Das Startgeld beträgt bei einer Anmeldung bis zum 31.07.2009 nur 39,- Euro (inkl. MwSt.). Wieso nur? 39,- sind doch eine Menge Geld, aber immerhin ist die Mwst. enthalten, bei Endverbrauchern ein völlig entbehrlicher Hinweis.

BGF aktiv
08.07.2009, 13:24
Ja, gut erkannt! Wir wollen auch internationales Publikum ansprechen und mit Überlebenslauf hast du auch genau die richtige Übersetzung rausgefunden. Im Übrigen vielen Dank für die Anregungen. Wir werden daran arbeiten!

Martinwalkt
08.07.2009, 16:21
Die Startgebühr finde ich recht happig. Sieht mir sehr nach einem Zeitaufguss des erfolgreichen Strongmankonzepts aus. Einen Markt dafür gibt es wohl.

Aber schon einen interessante Bereicherung als Veranstaltung. Bin mal gespannt wie das so laufen wird.

Denyo
09.07.2009, 07:13
So langsam macht sich die Seite ja!
Wichtig wäre für mich auf jeden Fall noch der „Preis“ den die Zuschauer zahlen müssten. Da ich den normalen Satz definitiv zu teuer finde und ich glaube ehrlich gesagt nicht, dass ich nach dem Lauf noch Lust habe mit meinem Sohn stunden lang durch den Park zu streifen.

Warum kann nicht einfach jeder Teilnehmer 2 Zuschauer (zB) umsonst mitbringen, oder wie oben erwähnt, es wird eine Art Tag der offenen Tür gemacht.

Wenn das geklärt wäre, stände einer Anmeldung eigentlich nichts mehr im Weg. Ich begebe mich dann schon mal auf die Suche nach einem „Mitstarter“ :)

BGF aktiv
10.07.2009, 10:29
Großartig! Recht habt ihr! Man tut was man kann. Versuchen schnellst möglichst was an den Zuschauerpreisen zu drehen. :)

Martinwalkt
10.07.2009, 12:37
Großartig! Recht habt ihr! Man tut was man kann. Versuchen schnellst möglichst was an den Zuschauerpreisen zu drehen. :)

Für die Erstveranstaltung auch ein wenig an den Teilnehmerpreisen zu drehen halte ich auch für eine gute Idee. Mir persöhnlich ist die Startgebühr zu happig.

TomRun
26.07.2009, 16:01
... Mir persöhnlich ist die Startgebühr zu happig.

Mir eigentlich auch, bin aber trotzdem gemeldet und somit dabei !

Starter 2009
Marató
TomRun

BGF aktiv
28.07.2009, 10:19
beide Daumen hoch!!

:daumen:

TomRun
24.08.2009, 21:28
Mal das Thema wieder hochholen !

Sind Marató und ich (hinterherdackelt) die Einzigen ?

TomRun
31.08.2009, 16:17
Gerade kam die Absage für 2009 :confused:


Liebe SURVIVAL-RUNNER,

trotz der kurzen Organisationszeit sollte der 1. SURVIVAL-RUN im Serengeti Park schon 2009 realisiert werden.

Leider sind einige Probleme aufgetreten (Absprung von Sponsoren und Medienpartnern aufgrund der Wirtschaftslage), sodass eine professionelle und für alle Beteiligten zufrieden stellende Durchführung in diesem Jahr uns als gefährdet erschien. Da der 1. SURVIVAL-RUN ein absolutes Highlight werden soll, sehen wir uns gezwungen diesen auf den 25. September 2010 zu verschieben.

Wir hoffen natürlich auf eure Teilnahme im nächsten Jahr! Auf unserer Homepage findet ihr in Kürze die Möglichkeit einer unverbindlichen Voranmeldung.

Alle Teilnehmer, die die Teilnahmegebühr schon entrichtet haben, bekommen ihr Geld natürlich schnellst möglichst zurück überwiesen!


Mit freundlichen Grüßen

Das SURVIVAL-RUN Orga Team ...

Mal sehen, ob ich meine 40 Euro wiedersehe

TomRun
31.08.2009, 17:00
Hey BGF aktiv ,

äußere Dich mal !

kazi
08.09.2009, 07:39
so ein scheiß.

Mal schaun was draus wird. Schelchte information:sauer::sauer:
Habe da versucht mal eine Mail hin zu schreiben gibt es nicht mehr....


Heiko

TomRun
15.09.2009, 16:30
Ich habe gestern mein Geld zurück bekommen !

Schade, wäre gerne gelaufen :geil:

Denyo
15.09.2009, 18:20
Vielleicht klappt es ja nächstes Jahr. Jetzt haben die ja genug Zeit alles abzuklären und zu organisieren.

BGF aktiv
29.01.2010, 07:13
Hallo Leute!

Es steht fest. Der Survival-Run findet dieses Jahr am 18.September 2010 statt unter neuer Organisation. Puma ist Sponsor und in den 39,- Aufnahmegebühr ist ein hochwertiges Laufshirt im Wert von 30,- EUR enthalten.

Dieses Jahr sind alle Erfahrungen des Vorjahres miteingeflossen.

Neues Jahr, neues Glück!

Keep Running!

banditthommy
29.01.2010, 10:15
Hallo Leute!

Es steht fest. Der Survival-Run findet dieses Jahr am 18.September 2010 statt unter neuer Organisation. Puma ist Sponsor und in den 39,- Aufnahmegebühr ist ein hochwertiges Laufshirt im Wert von 30,- EUR enthalten.

Dieses Jahr sind alle Erfahrungen des Vorjahres miteingeflossen.

Neues Jahr, neues Glück!

Keep Running!

Von dem Sponsor nebst Shirts steht nichts auf der HP ....:confused:

BGF aktiv
29.01.2010, 10:25
Ich weiß, ich weiß. Sorry! Ist bis jetzt nur bei der Anmeldung zu sehen, dass das Shirt kostenlos dabei ist. Wird bald besser beworben. Versprochen :zwinker5:

saarotti
29.01.2010, 10:36
ich bin dabei!

Saarotti

kazi
30.01.2010, 08:50
Bin angemeldet
schauen wir mal obs dies mal klappt.:daumen:


Heiko:teufel::teufel:

muspilli
03.02.2010, 12:43
Ist wohl dort auch dieses Jahr nicht weit her mit der Organisation durch die Veranstalter des survivalruns, obwohl sieben Monate seit der Erstankündigung für 2009 vergangen sind. Ist doch wahrlich genug Zeit, um öffentlich für ein paar tausend potentielle Teilnehmer ein klareres Bild zu schaffen.

Die Aussagen der Website sind teilweise widersprüchlich (in den FAQ wird z.B. Mika Timing als Zeitnehmer genannt, in der Ausschreibung eine Firma STDK.). Ich hatte vor einigen Tagen per Kontaktformular eine Anfrage gestellt:



Guten Tag, Orgateam!

Bevor ich mich anmelde, ein paar Fragen vorab:

- müssen Familienmitglieder und Fans an der Kasse des Parks Schlange stehen, um dann mit einem Kaufticket reinzukommen oder wie ist das organisiert? Denn das dürfte wohl eine ordentliche Schlange geben bei vielleicht 2000 - 4000 Zuschauern.
- wo und wann ist eine Empfehlung für Übernachtungen zu lesen (ich komme aus Mettmann)?
- die Ausschreibungs-PDF ist irgendwie zerschossen, lässt sich in älteren Acrobat-Readern nicht öffnen
- ich weiß von einigen Leuten, die sich wohl angemeldet haben, aber - warum dauert das so lange, bis die in der Liste erscheinen? Wäre Mika Timing da nicht die bessere Wahl gewesen, wie augenscheinlich ja auch für 2009 schon vorgesehen gewesen?
- wie sind die Hindernisse gesichert, wo kommt das Personal her?

Dankeschön für Ihre Antwort!


Keine Antwort.

barefooter
03.02.2010, 15:05
Simple, when in doubt, stay out.

BGF aktiv
10.02.2010, 14:46
Ist wohl dort auch dieses Jahr nicht weit her mit der Organisation durch die Veranstalter des survivalruns, obwohl sieben Monate seit der Erstankündigung für 2009 vergangen sind. Ist doch wahrlich genug Zeit, um öffentlich für ein paar tausend potentielle Teilnehmer ein klareres Bild zu schaffen.

Die Aussagen der Website sind teilweise widersprüchlich (in den FAQ wird z.B. Mika Timing als Zeitnehmer genannt, in der Ausschreibung eine Firma STDK.). Ich hatte vor einigen Tagen per Kontaktformular eine Anfrage gestellt:



Keine Antwort.
Lieber Muspilli,

leider erhälst du die Antwort auf deine Fragen erst sehr spät. Dafür möchten wir uns bei dir entschuldigen. Hier gab es leider ein Missverständnis bei der Abstimmung für deine Antwort.
Im Übrigen bist du natürlich nicht der einzige, der viele Fragen hat, du bist aber leider der einzige, der keine schnelle, zufriedenstellende Antwort erhalten hat. In diesem Fall passt evtl. der Spruch: „Wo viel gehobelt wird, da fällt auch Späne!“ und das für die Organisation des SURVIVAL-RUN zurzeit viel gehobelt wird dafür garantieren wir. Wir können deinen Ärger natürlich verstehen, finden es allerdings auch Schade, dass du deswegen direkt die gesamte Organisation öffentlich in Frage stellst.

Gerne beantworten wir aber im folgenden deine Fragen:

Zu Familienmitglieder und Fans:
Wir sprechen gerade mit dem Serengeti Park über vergünstigte Eintrittspreise von Begleitpersonen. Da der Park im Winter geschlossen hat, ist der Termin hierfür für den 15.02. angesetzt.
Lange in der Schlange warten werden die Gäste aber sicher nicht, da der Park großen Andrang gewohnt ist. Es gibt Wochenenden mit bis zu 50 000 Besuchern. Hinzu kommt, dass ein seperater Eingang für Teilnehmer und Gäste geplant ist.

Übernachtungen:
Auch hierüber soll am 15.02. gespochen werden. Es steht noch im Raum, ob auf dem Gelände des Serengeti Parks ein Campingplatz erstellt wird. Ansonsten kann man sich in die Parkeigenen Lodges einmieten. Weitere Übernachtungsmöglichkeiten von Hotel bis Pension gibt es direkt in Hodenhagen unter Gemeinde Hodenhagen - Willkommen (http://www.hodenhagen.de)

Acrobad Reader:
Das Problem war bisher noch nicht aufgekommen. Wir werden das in Angriff nehmen.

Anmeldungen nicht sofort sichtbar:
Das die angemeldeten Leute erst so spät in der Liste erscheinen, liegt daran, dass dies alles Teilnehmer sind, deren Teilnehmergebühr erfolgreich überwiesen wurde. Da sie erst dann als angemeldet zählen. Und wie man ja weiss, kann solch eine Überweisung manchmal ein paar Tage dauern. Es erscheint mehrmals pro Woche ein Update der Teilnehmerliste, damit alle auf dem Laufenden gehalten werden.
Wir halten Mika Timing auch für einen guten Partner, aber wir haben uns dieses Jahr noch weitere Experten mit in das Organisationsteam geholt. Diese hatten in der Vergangenheit mit der Firma STDK super Erfahrungen gemacht. Das war der Grund für den Wechsel. Leider ist es bei der Überarbeitung der Seite übersehen worden, dass dieses bei den FAQ nicht geändert wurde. Aber vielen Dank für den Hinweis, dies wird sofort geändert.

Absicherung Hindernisse/Personal
Die Hindernisse sind so aufgebaut, dass wir keine Verletzen erwarten, aber selbstverständlich stehen trotzdem Sanitäter und Streckenposten bereit. Zu der Auswahl des Personals können wir zum jetzigen Zeitpunkt noch keine Auskunft geben, da wir hierfür noch zu früh im Jahr sind.

Ich hoffe wir konnten deine Antworten zufriedenstellend beantworten und du siehst aufgrund des kleinen Versäumnisses nicht gleich die gesamte Veranstaltung so kritisch.

Bei einer Veranstaltung dieses Ausmaßes müssen viele Punkte berücksichtigt, verhandelt oder auch erst ergründet werden. Du kannst dir aber sicher sein, dass der SURVIVAL-RUN – powert by Puma eine erstklassige und sehr spaßige Veranstaltung wird.

Sportliche Grüße
Dein SURVIVAL-RUN – Orga Team

muspilli
12.02.2010, 09:05
Liebe Leute ohne Namen,

wenn Ihr eine Anmeldung eröffnet und Geld kassiert, müsst Ihr imho mehr über den Lauf und die Details sagen können, als "Streckenlänge, Ort, Geld, schmutzig". Oder Ihr macht die Anmeldung erst auf, wenn Ihr wesentliche Fragen geklärt habt, das wird ja dann nach dem 15.02. sein. Für eine Großveranstaltung nenne ich das bislang firmenmäßig unprofessionell. Und Ihr seid doch Profis und viel, viel besser und erfahrener als ein kleiner Landsportverein, der aber in der Lage ist, einen erstklassigen Crosslauf für viele hundert Leute durchzuplanen, oder? Ich habe den Eindruck, Ihr habt bis jetzt die Veranstaltung anhand der Hinweise und Fragen der "Zuschauer" aufgezogen.

Es ist kein "kleines Versäumnis", einem potentiellen Kunden erst nach öffentlicher Darstellung zu antworten; es macht das Bild rund, wie Ihr generell hie und da mit Eurer Veranstaltung umgegangen seid. Wenn Ihr Schwierigkeiten hattet, die Antwort zu koordinieren, wäre mir eine kurze Rückmail mit "wir kümmern und melden uns wieder" recht gewesen. Ich hatte Euch ja mit Mailangabe über Euer Kontaktformular geschrieben.

Wenn Ihr viele Fragen bekommt, ist das ein sicheres Zeichen dafür, dass wenig klar ist. Ich kann nun glauben oder nicht, ob ich als einziger keine Antwort bekam. Aber die Antworten auf die Fragen der anderen (dazu ein paar mehr Infos über Euch Veranstaltungspersonen oder habe ich die Links auf bgf-events.de oder serengeti-events.de übersehen?) gehören in die FAQ, die News oder einen Blog auf Eurer Startseite. Selbst der Serengeti-Park bloggt in der Winterpause ein paar Ereignisse, um die Leute bei Laune zu halten. Ist in fünf Minuten aufgesetzt und jeder könnte davon profitieren. Ihr am meisten, weil Ihr offiziell zeigt, dass Ihr Euch kümmert; dann sind auch Startschwierigkeiten schnell von allen akzeptiert. Nur "hobeln" reicht da nicht, muss auch was rauskommen.

Summe: "... und ist so schlau als wie zuvor". Die meisten Fragen bleiben für mich offen, da alles noch schwebt und zu klären ist. Immerhin habt Ihr wohl erkannt, dass das mehr ist als ein Betriebsausflug und Ihr die Dinge alleine so nicht stemmen wollt. Customized Concepts hat nach eigener Darstellung einige Erfahrungen im strammen Durchplanen. Und "powert by Puma" bringt sicher nochmal einen Kraftschub.

Dann wird der Erfolg auch nicht ausbleiben. Ich wünsche Euch Glück dazu.

BGF aktiv
12.02.2010, 14:04
Lieber muspilli,

vielen Dank für deine Einschätzung der Situation. Wir werden die Punkte, die aus unserer Sicht gerechtfertigt sind, in unsere Arbeit einbeziehen.

Sportliche Grüße

Dein SURVIVAL-RUN – Orga Team

theflamer
16.08.2010, 13:32
Moinsen,

ich hab 2 Karten zu verkaufen. Kann aus zeitlichen Gründen nicht teilnehmen. Würde diese gerne für je 35 Euro loswerden. Beide also für 70Euro. (Preisvorschläge könnt ihr mir auch schicken.) Ich würde die Anmeldungen dann auf eure Namen umschreiben lassen. Je Anmeldung ist auch ein T-Shirt dabei!

Meldet euch einfach!

Bis denni

eulenspinner
29.08.2010, 16:17
Wer hat einen Tip, wie man günstiger an einen Startplatz gelangen kann? Ist mir echt zu happig, weil es nicht gerade bestens durchorgansiert klingt. War dieses Jahr beim Strongman und konnte nicht mehr starten,weil sie die Verkehrslage nicht in den Griff bekamen und durch den Megastau echt viele zu spät kamen. Habe keinen Bock, so was, oder ähnliches, nochmal zu erleben und will deshalb dieses Mal keine so große Investition einbringen. Wir sind 10 Leute. Kann mir jemand helfen?? :confused:

Eisprinzessin
15.09.2010, 12:51
Muaah, da gabs ja doch schon einen Fred zu. Verdammt.

Habe mich ebenfalls angemeldet. Gibts dort Duschgelegenheiten? Wird ja vermutlich etwas schlammig...und wie kommt man vom Eingang bis zum Veranstaltungsort, wenn man nicht mit Auto anreist? Da kommen doch erst die Gehege?

Peter Brause
19.09.2010, 13:06
Au man, wat war das für ein grotten schlechtes Event ?!!!

Die Hindernisse (ich übernehme jetzt mal diesen Ausdruck) waren ein paar Tarnnetze zum drunterher krabbeln und ein paar Strohballen zum drübber krabbeln, plus ein paar Pfützen mit max 40 cm Wassertiefe .......

Hallo...... ? ... , das war ein Sonntagsspaziergang mit Familie.
Hat die Orga sich irgendwo mal informiert, was es heißt einen "Hindernislauf" zu präsentieren ? Wohl nicht.

In der ersten Runde gab es an der einzigen Verpflegungsstelle als Getränk zu kaltes Wasser, in der zweiten Runde kam dann wenigstens noch Kohlensäure dazu.
Im Ziel gab es Wasser aus dem Feuerwehrschlauch und ne halbe Banane .....

Diese möchtegern Veranstaltung NIE WIEDER !!!!!!!!!!!!!!!!!!!! :tocktock:

Denyo
20.09.2010, 07:26
Hui, da bin ich ja froh, dass ich mich gegen eine Teilnahme entschieden habe. Gibt es noch mehr Meinungen zu der Veranstalltung?

Ich war am Sonntag bei Laufen, aber härter in Inden und kann nur sagen: Klasse Veranstalltungen. Wobei es hier mehr ein Crosslauf mit ein paar Hindernissen ist und nicht ein, ich sag mal, purer Hindernisslauf wie z.B. der FF SMR wo es ja eigentlich nur um die Hindernisse geht.

Sebastian89
20.09.2010, 10:29
Also ich fands eigentlich ganz in Ordnung... bin aber nur 8 km gelaufen auf Grund nicht genügend trainiert... naja 59. Platz ist ganz Okay :D

Gut die Hindernisse waren jetzt nicht so schwer zu bewältigen... vorallem mehr zum hochklettern hätte da echt noch gefehlt.
Ansonsten fand ich die Strecke eigtl ganz geil... mal was anderes, ab und an wars ja echt quer Feld ein und recht gefährlich wegen umknicken, aber damit hatte ich auch eh gerechnet bei einem "Survival"-Run...

Preis: Gut, teuer aber hey, dafür hab ich jetzt nen langärmeliges Laufshirt :)

Ich lauf nächstes Jahr wieder mit und dann die 16 km

@ BGF aktiv: Vielleicht kann man nächstes Jahr ja ein paar schwerere Hindernisse mit einbauen ;)

muspilli
21.09.2010, 09:46
Streckenlänge Survivalrun war etwa 14,6 km, keine 16km. Orga so lala, einige desorientierte Helfer. Verpflegung: ein Witz. Hindernisse: viel reine Feld-Wald-Wiesen-Strecke, hingekippter Sand, wenig zu klettern, Kinkerlitzchen (Affe, Nebel) - sehr dürftig bei über einem Jahr Vorbereitungszeit & externem Dienstleister & zig Hinweisen. Zeitmessung mit den Monsterchips war für Crosslauf glatt daneben, da abrissgefährdet. Einige Läufer sind gar nicht gewertet worden. Das BBQ am Abend (als Bundle mit Lauf verkauft) war an sich in Ordnung; der Preis von EUR 21,00 p.P. eine bodenlose Frechheit, ohne ein Freigetränk o.ä.; war max. EUR 12,00 wert.

Fazit: gibt viele bessere Läufe mit mehr Spass, Anspruch und Wert. Der Organisator hat in der langen Vorbereitungszeit nichts dazu gelernt.

Konkursus
21.09.2010, 09:51
also, ich fands auch ganz gut. Beim zweiten Mal sind sicherlich Verbesserungen drin wie Ausbau der Verpflegung und doch etwas anspruchsvollere Hindernisse, aber jeder hat das Recht zu lernen.

Es war eben etwas anderes als FF oder Urbanathlon. Unser Nachbar auf dem Parkplatz meinte, es sei ein Erlebnislauf und das trifft den Nagel auf den Kopf. Und es war wenigstens noch ein L a u f, was man von FF kaum noch sagen kann, wenn man nicht gerade in aller Hergottsfrühe aufsteht.

Ich meine, es war auch ein vernünftiges Preis-Leistungs-Verhältnis, da das Puma-Funktionsshirt eine gute Qualität hat und nicht mit Fremdwerbung überfrachtet ist wie bei anderen Veranstaltungen. Als begeisterter Parkgänger bin ich auch auf meine Kosten gekommen.

Am Wochenende bin ich in Thüringen, um am Adventure Race in Jena teilzunehmen. Durch Zufall habe ich entdeckt, dass in der Nähe von Leipzig ein ähnlicher Lauf stattfindet wie der in Hodenhagen. Klingt auch gut, aber kostet richtig Kohle bei einer 14 Km Strecke. Weitaus teuerer als in Hodenhagen und von Shirt o.ä. lese ich dort nichts.


Konkursus