PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : "Spezielle" Fragen zum Strongmanrun



Strongmama
06.08.2009, 22:51
Ich habe vor, nächstes Jahr mit meiner Freundin den Strongmanrun zu laufen. Das Training läuft, wächst und gedeiht... Wir haben uns jetzt allerdings darüber unterhalten, was uns bei dem Lauf am meisten Angst macht und ich musste gestehen, daß ich vor den Hindernissen überhaupt keine Angst habe und denke, daß sie zu schaffen sind (naja, außer das Schwimmen, aber dafür soll es ja nächstes Jahr die "Pussylane" geben:peinlich:). Nein, ich hab vor zwei Situationen Schiß, die mich jetzt wahrscheinlich als wahre Pussy outen...:

1. Ich bin Kontaktlinsenträgerin und weiß aus leidvoller Erfahrung am Strand, das fast nix so furchtbar ist, wie Dreck auf der Linse zu haben. Und das ist bei den Matschmassen beim Strongman fast vorprogrammiert, daß man Dreck ins Auge bekommt... Hat jemand Erfahrung damit? Wie kann ich mit dreckigen Händen meine Linsen säubern oder wechseln, ohne noch mehr Matsch ins Auge zu bekommen? Hab schon überlegt, ein Ersatzpaar Linsen während des Laufs in einer rosa Handtasche mit zu nehmen, aber ohne saubere Hände wird das nix...

2. Die Vorstellung, mit nassen Schuhen und Strümpfen, evtl mit Sand bestückt, weiter laufen zu müssen und mit jedem Schritt zu merken, wie die Blasen wachsen, platzen und man irgendwann auf dem Knochen läuft, macht mir schlaflose Nächte... Wenn ich mir so im Sommer Blasen zB barfuss in neuen Schuhen laufe, wird jeder Schritt zur Qual und ich hab dann manches Mal nur noch das Bedürfnis, die Schuhe los zu werden... Beim Strongman sind die bedingungen ja geradezu prädestiniert zum Blasen laufen. Aber gibts da irgendeinen Schutz? Nein, ich meine nicht "zu Hause bleiben"!!! Sondern ernsthaft!!! Plastiktüte um die Füße hält zwar von aussen trocken, aber ist wahrscheinlich unerträglich...

Wer kann mir Tips geben, wie ich diese Widrigkeiten mildern kann???:winken:

DanielaN
06.08.2009, 22:53
Der neue Termin ist raus. Mitten im April. Kannste vergessen; das ist ja der Marathonmonat.

Naja dann eben nich ......

barefooter
06.08.2009, 23:36
zu 1)
Musst du die Linsen unbedingt auch während des Laufs tragen? Idee: Winzige Spritzflasche mitnehmen und zwischendurch Augen spülen.
zu2)
Für mich ist die Anreise zu weit, die Laufstrecke zu kurz, sonst würde ich auch gern mal mitmachen, bei einem solchen Untergrund natürlich nur barfuß.

DanielaN
06.08.2009, 23:39
zu 1)
Musst du die Linsen unbedingt auch während des Laufs tragen? Idee: Winzige Spritzflasche mitnehmen und zwischendurch Augen spülen.
zu2)
Für mich ist die Anreise zu weit, die Laufstrecke zu kurz, sonst würde ich auch gern mal mitmachen, bei einem solchen Untergrund natürlich nur barfuß.

Wieso Anreise zu weit ? Weißt Du denn wo es stattfindet ? Das muß nicht in Weeze sein:

In der Mail stand ......

Es ist soweit - das Fisherman's Friend StrongmanRun Orga Team ist stolz Euch verkünden zu können, dass der stärkste Lauf aller Zeiten am 17./18.04.2010 stattfinden wird. Den Schauplatz des Geschehens geben wir im September zum Anmeldestart bekannt.

Foot Soldier
07.08.2009, 09:35
Du solltest an Herd und Putzeimer deine Freude haben
..und am Abend
...deinem Manne Untertan und Gespielin:hihi: :D :wink:

Smacks
07.08.2009, 10:44
Hi,

hört sich einfach an aber mach Dir einfach nicht zu viele Gedanken!
Habe die beiden Läufe in Weeze mitgemacht und mir beim ersten Mal auch vorgestellt, ich würde mit nassen Füßen wahnsinnige Probleme bekommen. Nüschts ist passiert.
In der ersten Runde wurden noch Sand und Steine rausgepuhlt, in der 2ten Runde einfach weitergelaufen.

Eine Laufbrille könnte Deine Augen gegen Matschspritzer schützen, falls Du Dir diesbezüglich Gedanken machst. Ansonsten gibt es an jedem Hinderniss Sanis, die Dir sicher mit Wasser evtl. Dreck auspülen können.

Und sei sicher , es gibt genügend Pussys am Start :zwinker4:

Vailant
07.08.2009, 10:45
2. Die Vorstellung, mit nassen Schuhen und Strümpfen, evtl mit Sand bestückt, weiter laufen zu müssen und mit jedem Schritt zu merken, wie die Blasen wachsen, platzen und man irgendwann auf dem Knochen läuft, macht mir schlaflose Nächte... Wenn ich mir so im Sommer Blasen zB barfuss in neuen Schuhen laufe, wird jeder Schritt zur Qual und ich hab dann manches Mal nur noch das Bedürfnis, die Schuhe los zu werden... Beim Strongman sind die bedingungen ja geradezu prädestiniert zum Blasen laufen. Aber gibts da irgendeinen Schutz? Nein, ich meine nicht "zu Hause bleiben"!!! Sondern ernsthaft!!! Plastiktüte um die Füße hält zwar von aussen trocken, aber ist wahrscheinlich unerträglich...

Wer kann mir Tips geben, wie ich diese Widrigkeiten mildern kann???:winken:

Ich hab mit stink normalen Trailschuhen und Puma Herren socken in schwarz keine Blasen bekommen. Irgendwie spühlt sich der Sand schon wieder raus. Ich würd auch gar nicht erst versuchen die Füße groß trocken zu halten. Wasser und Sand kommen so oder so rein. Wenn die Schuhe aber "dicht" sind dann kommt das ganze auch nicht wieder raus.
Ansonsten der Lauf ist halt nichts für Weicheier und Warmduscher und wem jetzt schon der Gedanke an ein paar Blasen schlaflose Nächte bereitet, der soll vielleicht wirklich zu Hause bleiben.

rohar
07.08.2009, 12:17
....... Und das ist bei den Matschmassen beim Strongman fast vorprogrammiert, daß man Dreck ins Auge bekommt..

Schwimmbrille?


Axo ..... in irgendwas investieren würde ich erst, wenn Du weißt, dass Du überhaupt hin kannst......


13119 Voranmeldungen für den StrongmanRun liegen uns vor. So wie es derzeit aussieht, werden wohl "nur" 8.000 einen Startplatz bekommen...

Hennes
07.08.2009, 12:25
Schwimmbrille?


Besser so

http://estb.msn.com/i/9F/FCFCE97323AB29F039D7811E4598.jpg

Gibt auch keine Problem mit dem Sand in den Schuhen!

gruss hennes

Smacks
07.08.2009, 12:50
Besser so

http://estb.msn.com/i/9F/FCFCE97323AB29F039D7811E4598.jpg

Gibt auch keine Problem mit dem Sand in den Schuhen!

gruss hennes

Hähähä :hihi:
oder so http://www.funny-monday.de/include/images/gallery/img_norm_132.jpg dann gibt´s auch keine blauen Flecken

Cantor
07.08.2009, 13:12
Wer kann mir Tips geben, wie ich diese Widrigkeiten mildern kann???:winken:

Hallo Strongmama, mach dir nicht so viele Gedanken, setz eine normale Brille auf, vielleicht mit einem Brillenband (http://www.ol-shop.at/images/medium/brillenband_med.jpg) gesichert und lauf einfach drauflos.
Ich hab dieses Jahr einige mit Brille gesehen und die haben alle das Ziel gefunden(glaub ich jedenfalls:confused:).

Und gegen Sand in den Schuhen kannst du eh nicht`s machen. Ich hatte jede Menge in den Schuhen und hab mir nicht eine Blase gelaufen. Meine Füße hatten weiß Gott andere Probleme als sich mit einer banalen Blase zu beschäftigen.:zwinker2:

Also, man sieht sich am 17.04.2010
:winken:
Gunter

barefooter
07.08.2009, 15:09
Warum ist ein StarkerMannLauf so beliebt - sogar Mädchen machen mit - jeder Dreck wird in Kauf genommen, aber kein Mensch läuft barfuß, obwohl das im Schlamm so richtig Spaß machen und kein Sandkörnchen/Steinchen im Schuh stören kann.

Smacks
07.08.2009, 16:07
Doch, zumindest habe ich 2008 2 Läufer Barfuss laufend gesehen

rohar
07.08.2009, 21:44
Besser so


Ummmmm .... ich hab das durchaus ernst gemeint

Strongmama
07.08.2009, 23:51
Ach wunderbare Motivation... Die Bilder mit der Ganzkörperverpackung fand ich echt cool... Naja, es sind wenigstens genug Sanis da, die mich da notfalls auch wieder rausschneiden könnten. Weil SOOO eingepackt hinterher über die Autobahn nach Hause ist evtl nicht sooo toll. Andererseits ein radarbild mit DER Maskierung hätte doch echt Erinnerungswert...

Aber Spaß beiseite... Ich bin jedenfalls froh, daß mir wenigstens die Hindernisse keine Angst machen, sondern "nur" der normale Alltagskram... Und zu dem Tip, mich Putzeimer und meinem Mann als Gespielin zu dienen, kann ich nur sagen, eine echte Strongmama hat NATÜRLICH nicht nur ihre Laufschuhe, ihre 3 Kinder, 4 Tiere, pflegebedürftige Verwandschaft im Griff, sondern auch den Herzallerliebsten...:daumen: Nur unter den bedingungen im alltäglichen Wahnsinn kommt man doch auf die Idee den Strongman mit zu laufen, oder? Nach dem Motto: Was die Gören und der Göttergatte nicht schaffen, besorg ich mir beim Strongman"... ENDLICH mal ausgelastet sein...

Weiß jemand, wie hoch das Startgeld sein wird? Die "Schmerzgrenze" bei meiner Freundin und mir würde bei so 100 € liegen. Sie läuft im September den Berlin- Marathon für 95 € und ihr Mann besteht darauf, daß sie für den Haufen geld auch tatsächlich jeden Meter laufen muß, notfalls auf allen vieren:teufel: