PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Oberschenkel...



laufy
21.12.2009, 11:56
Moin Lauffreunde,

nun muss ich denn auch mal was fragen... :)

Vielleicht weiss einer oder eine ja Rat?

Also:
Wenn ich das linke Bein anhebe (z.B. im Sitzen), tuts ziemlich weh am linken Oberschenkel (eher großflächig und mittig, vorne auf dem Oberschenkel).

Hier ein eventueller Hintergrund:
Normalerweise laufe ich meine 4-5 Einheiten die Woche (immer so 12-14 km, Asphalt). Ich bin vorgestern nun im Schnee meine 14 km gelaufen. Da es glatt war und vor allem viel Schnee lag, bin ich automatisch wohl "anders" gelaufen. Ich empfand das ganze als etwas anstrengender als sonst. Kann es irgendwie mit diesem Lauf zusammenhängen?

Gestern hatte ich es schon bemerkt, dass sich da was "zusammenbraut" und bin nicht gelaufen. Heute ist es schon um einiges heftiger...

Ich weiss - Ferndiagnose ist kaum zu erwarten bzw. sinnvoll. Aber trotzdem mal gefragt: Kann es sich um einen ganz banalen Muskelkater oder so handeln? Ich empfinde es nur als merkwürdig, dass ich erst nun nach 2 Tagen die Probleme habe.

Und - was würdet ihr an meiner Stelle tun?

Danke schon mal! :)

wildhorse
21.12.2009, 12:22
Muskelkater kommt bei mir oft erst nach 2 Tagen wirklich durch... aber ob es sich bei Dir um MK handelt, weiss ich nicht.

laufy
21.12.2009, 14:20
Dankeschön!
Kann es auch eine Zerrung sein?

Woran würde man so etwas denn erkennen?

Linus
22.12.2009, 14:29
Ich kann auch nur bestätigen, dass Muskelkater bei mir meist erst am 2. oder dritten Tag richtig durchkommt. Eine Muskelzerrung tut eigentlich sofort weh, außerdem findet sich meist eine deutlich lokalisierte druckschmerzhafte Stelle und Schwellung.

laufy
23.12.2009, 13:57
hi,

ja, war wohl nix wirklich Schlimmes... die Schmerzen sind auf gefühlte ein Drittel runter..

wow - das sowas von einem einzigen Lauf kommen kann... man wundert sich immer wieder....

Euch frohe Weihnachten.