PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Laufschuhe belasten Gelenke mehr als Barfußlaufen



Immanuel Blunt
05.01.2010, 14:58
amerikanische forschen waren wieder fleißig :zwinker5:. beim nächsten training trage ich high heels :daumen:.

Meldung vom 2010-01-05 13:02:00

New York/Hamburg (dpa) - Moderne Laufschuhe können laut einer
Studie für die Gelenke schädlicher sein als das Joggen barfuß. Das
haben US-Forscher der University of Virgina gemessen. Die
Wissenschaftler ließen 68 gesunde Sportler auf einem Laufband
trainieren - mit Schuhen und barfuß. An Hüfte, Knie und Fußgelenk
stellten die Experten höhere Belastungen fest, wenn die Jogger Schuhe
trugen.

Die Belastung für die Gelenke war den Angaben zufolge sogar höher
als das Gehen auf hochhackigen Schuhen. Ihre Ergebnisse
veröffentlichten die Forscher im Fachblatt «The Journal of Injury,
Function and Rehabilitation» (Bd. 1, S. 1058) der US-Akademie für
Sportmedizin und Rehabilitation.

Die Hüfte wurde in der Studie mit Laufschuhen durchschnittlich um
54 Prozent stärker belastet als barfuß, im Knie lagen die Werte
zwischen 36 und 38 Prozent. Dem Fuß gaben die Trainingsschuhe dagegen
einen guten Halt.

Die negativen Effekte auf die Gelenke würden wahrscheinlich zu
großen Teilen von dem erhöhten Absatz und Stützmaterial unter dem
Fußgewölbe verursacht, erklärten die Wissenschaftler. Beides sei
charakteristisch für heutige Laufschuhe. Es sollten nun Laufschuhe
entwickelt werden, die den Fuß stützen, ohne die Gelenke zusätzlich
zu belasten, fordern die Forscher.

(Fachartikelnummer DOI: 10.1016/j.pmrj.2009.09.011)

Linus
05.01.2010, 15:17
Unabhängig von dieser Untersuchung (hier der Link zum Orginalpaper: http://download.journals.elsevierhealth.com/pdfs/journals/1934-1482/PIIS1934148209013677.pdf) frage ich mich nachdem ich nun etliches gelesen habe sowieso, ob spezielle Schuhe jetzt gut oder schlecht sind:
Einerseits verhindern sie - zumindest kurzfristig - eine Fehlbelastung und damit einhergehende Verletzungen.
Andererseits verhindern sie aber auch eine "artgerechte" Belastung in dem Sinn, dass die Fehlstellungen, die häufig ja durch muskuläre Schwächen da sind, nur überdeckt aber nicht an der Wurzel angegangen werden. Barfuß laufen ist einfach anders, aber wer hat Gelände, wo er es kann? Und wer hat den Nerv auf schnelle Verbesserungen von Strecke und Tempo zu verzichten, um "Laufen" zu lernen? Und kann ich in 30 oder 40 jahren erworbene Schwächen überhaupt noch ausgleichen?

Insofern stehe ich ein wenig vor dem Dilemma: Kauf einen guten Schuh, der Deine Schwächen ausgleicht, aber verstärke sie dadurch gleichzeitig, weil Du deinem Körper dadurch Arbeit abnimmst?!.....:confused:

Fritz
05.01.2010, 17:42
Es gibt doch genügend Schuhe mit flacher, dünner Sohle ohne nennenswerte Sprengung - diese dürften ähnlich geringe Hüftgelenksbelastungen hervorrufen wie beim Barfußlaufen - ohne die ganzen gravierenden Nachteile.

pingufreundin
05.01.2010, 18:19
Es gibt doch genügend Schuhe mit flacher, dünner Sohle ohne nennenswerte Sprengung -
Jetzt muss man nur noch jemanden in Deutschland finden, der einem die verkauft.
Schon darum kauf ich lieber online- da muss ich nicht diskutieren warum wieso weshalb ich einen zu leichten/zu wenig gedämpften, nicht gestützten Schuh will.

Charly
05.01.2010, 18:40
Ist mir grad a weng zu kalt um barfuß zu laufen.
Studie hin, Studie her.
:zwinker4:

MichiV
05.01.2010, 23:05
Jetzt muss man nur noch jemanden in Deutschland finden, der einem die verkauft.l.
Das ist das Problem. Momentan interessiere ech mich für den Asics Piranha, aber ohne ihn vorher tatsächlich gesehen zu habe, weigere ich mich Schuhe online zu kaufen. Ein Schuh muss perfekt sitzen. Die üblichen verdächtigen wie Karstadt Sport und Runners Point haben die Regal voll mit den dicken Dingern. Aber die leichten Schuhe, die ja fast jeder Hersteller im Angebot hat, werden nur in den wenigsten Geschäften angeboten. Zumindest gibt es hier einen Händler, wo man sich auch Schuhe zur Ansicht bestellen kann, nur Schnäppchen in Form von Auslaufmodellen sind so nicht drin.

pingufreundin
05.01.2010, 23:50
Ich hab auch noch kleine Füße, viele der flachen Modelle gibt es nur für Männerfüße (und ab Größe 40 oder 42 aufwärts)
Dazu kommt, dass ich mich bei den letzten Kaufversuchen rechtfertigen musste, warum ich (nicht schnell, leichtes Übergewicht) SO einen Schuh will.
Den Piranha hab ich auch noch nicht life und in Farbe gesehen :(

@Charly Lusche :P

Bolt
06.01.2010, 01:02
Terra Plana | Ethical Shoes | Fashion Footwear (http://www.terraplana.com/the-evo)

Charly
06.01.2010, 04:20
@Charly Lusche :P
Stimmt :) Und Socken auch noch dazu