PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : hueftbeuger/strecker



angie_84
07.01.2010, 16:16
hallo leute,

mir ist da eben eine frage eingefallen: ich schlage mich ja schon lange mit dem problem herum, dass ich waehrend des laufens unangenehme bis starke schmerzen im leistenbereich habe (aber nur auf einer seite). mir wurde empfohlen, ich sollte fleissig meine hueftbeuger dehnen, da bin ich jetzt mittendrin. an laufen ist noch nicht zu denken, weil der schmerz noch zu dominant ist.
waehrend meines trainings im vorjahr habe ich zwar immer dehnuebungen fuer die hueftstrecker gemacht aber nie fuer die -beuger. kann es sein, dass der schmerz von diesem ungleichmaessigen dehnen kommt und ich erst mit den jetzigen dehnuebungen am richtigen weg bin?

lg angie

Rettungshelfer
10.01.2010, 22:29
Wer hat denn die Diagnose gestellt und auf welcher Grundlage?

Wo genau und in welcher Tiefe mit welcher Art Schmerz(intensität) geht bei welcher Bewegung nichts mehr?


Gruß


RH

angie_84
11.01.2010, 14:36
hi!

dass ich die hueftbeuger dehnen soll, hat mir ein physiotherapeut geraten (aber nach ferndiagnose ueber telefon).
im moment kann ich den schmerz nicht so genau beschreiben, ich mache schon seit 2 monaten laufpause. anfangs ist er waehrend des laufens rechts an der huefte aufgetreten und hat eher auf den aeusseren oberschenkelansatz ausgestrahlt. er daheim nach laengerem sitzen war er dann ploetzlich auch in der leiste. als ich das letzte mal versucht habe, ein paar km zu laufen, kam der schmerz sehr bald und dann gleich in der leistengegend. es ist es ziehender, stumpfer schmerz. meiner meinung nach spielt sich das alles ausserhalb des hueftgelenkes ab, betrifft also eher sehnen/muskeln.
sobald der schmerz beim laufen mal da ist, geht er auch nicht mehr weg, sondern wird mit jedem schritt schlimmer. ich habe dann auch ein monat gebraucht, bis der schmerz mal im alltag weg war.
ich bin nach wie vor ratlos. :confused:

lg angie

Heiler
11.01.2010, 18:48
hallo Angie,
bevor du da gemäß Ferndiagnose herumdehnst, hast du mal abklären lassen
ob die einseitigen Schmerzen im Leistenbereich vielleicht auch im Leistenbereich
entstanden sind ? - Sprich, ist eine Leistenhernie ausgeschlossen ?

Vorher würde ich mich mit Dehn- oder Kräftigungsübungen zurückhalten.

Gruß Rolf