PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Wieviel "Spaß" ist hier eigentlich erlaubt?



Der Olli
26.01.2010, 11:10
Wir haben hier eine sogenannte Trollwiese, wo Beiträge gespeichert sind. Da steht:

"Hier Platz für "sehr spezielle Themen", die die meisten Forennutzer eher als nervig oder störend empfinden. Hier bekommen unsere Forentrolle die Aufmerksamkeit, die sie brauchen. Anfassen ist erlaubt, aber bitte nicht füttern..."

Schön getarnt die Beschreibung aber machen wir uns nichts vor: der einzige Grund warum es diese Forumecke gibt ist doch damit hier Leute auf eine ganz subtile und hinterlistige Art über andere belustigen können bzw sie schlecht machen. Ich frage gern nochmal:

Wieviel "Spaß" ist hier eigentlich erlaubt?

Bei Organisatorisches & Feedback ist das selbe. Man begründet das mit: "Hier könnt ihr hinter die Kulissen des Forums schauen, denn die Moderation soll für euch transparent und nachvollziehbar sein."

Ist soviel und diese Art Transparenz wirklich angebracht? Ich muss schon sagen, ich bin in diversen Foren aktiv aber das hier habe ich noch nirgends wo gesehen..

So wie ich das sehe ist das auch nur ein Mittel zum Zweck um sich an anderen Mitgliedern zu belustigen.

Unabhängig davon, ich bin seit Jahren Mitglied von RW und ich muss schon sagen, das Niveau sinkt hier immer mehr, schliesslich rechne ich auch damit dass jetzt nur saudumme Kommentare kommen aber hey, ich bin nicht der einzige der das so sieht..

19joerg61
26.01.2010, 11:56
Unabhängig davon, ich bin seit Jahren Mitglied von RW und ich muss schon sagen, das Niveau sinkt hier immer mehr..


Man kann einfach schauen kann, was du mit deinen letzten Beiträge alles inhaltlich zu dem Laufforum beigetragen hast.

Gut, dass du das mal angesprochen hast.

Der Olli
26.01.2010, 12:06
Kannst Du das bitte nochmal neu formulieren? Mach so keinen Sinn der Satz :daumen:

Ich weiss nicht was Du damit sagen willst aber ich nehme an Du beziehst es auf meinen Beitrag von neulich, was mit all dem aber nichts zu tun hat und an dieser Sache hier nichts ändert.

Ich bin seit 2006 hier und es ist nicht abzustreiten dass es immer madiger wird..

Spass sollte sein aber nicht auf Kosten anderer und nicht so. Damit verstösst RW lustiger weise gegen die eigenen Regeln..ich hätts mir nicht ausdenken können :hihi:

Es wäre dumm sich alles von einer Person sagen zu lassen.

romawi
26.01.2010, 12:12
*Plonk*

Siegfried
26.01.2010, 12:18
Spass sollte sein aber nicht auf Kosten anderer und nicht so.

Seh ich nicht so. Alternativ wäre Löschen - aber ich denke dann wärest Du auch der erste der Zensur schreit. Und warum soll Tim nirgenwo dokumentieren warum ein User gelöscht wurde. Erstens ist der dann eh nicht mehr da und zweitens würde es anders auch wie Willkür aussehen. SO ist das schon in Ordnung.

Ich kenne Foren da wird man schon fürs falsche Quoting fast gesteinigt.

Siegfried

WinfriedK
26.01.2010, 12:21
Ist soviel und diese Art Transparenz wirklich angebracht?
Außer dir hat keiner ein Problem damit.


...schliesslich rechne ich auch damit dass jetzt nur saudumme Kommentare kommen ...
Tja, wie man in den Wald hineinruft... :P

coldfire30
26.01.2010, 12:22
Unabhängig davon, ich bin seit Jahren Mitglied von RW und ich muss schon sagen, das Niveau sinkt hier immer mehr, schliesslich rechne ich auch damit dass jetzt nur saudumme Kommentare kommen aber hey, ich bin nicht der einzige der das so sieht..

Wer sich über das Niveau eines Forums beklagt der sollte sich vielleicht zuerst mal fragen was er persönlich denn dazu beigetragen hat um das Niveau zu heben. :zwinker5:

Auch wenn es dazu gehört das man mal abschweift, so ist das hier doch immer noch das Runnersworld Forum und ich kann in deinen Posts der letzten 12 Monaten keinen einzigen Beitrag entdecken der auch nur im entferntesten mit dem Thema zu tun hat.

Da darf man sich über "saudumme" Kommentare nicht wundern....

hardlooper
26.01.2010, 12:32
Es wäre dumm sich alles von einer Person sagen zu lassen.

Lieber Olli,

das ist nur das äußere, sichtbare, Erscheinungsbild. Die Weichware, die dieses Forum hier trefflich bedient, enthält u.a. das Werkzeug der persönlichen Mitteilung. Darüber wird der Hauptstrom der Kommunikation abgewickelt. Dort hat der Club der Niederträchtigen beraten, wie man Dich am besten hinausekelt, eine Strategie festgelegt und diese wird jetzt abgearbeitet - lass Dich überraschen :teufel: . Nicht vergessen sollte man in diesem Zusammenhang den Elferrat - der ist auch nicht von Pappe. Und dann gibt es auch noch die Schnittstelle zum Reich des Bösen, die wird aber erst ab 1500 Beiträgen, davon mindestens 666 fiese, freigeschaltet.

Knippi

pingufreundin
26.01.2010, 12:34
So wie ich das sehe ist das auch nur ein Mittel zum Zweck um sich an anderen Mitgliedern zu belustigen. Manche haben aber auch das Talent dazu, andere zu belustigen.
Mein manchen Threads kommt man als Ottonormaluser nichtmal auf die Idee, der TE könnte seine Frage ernst gemeint haben


Unabhängig davon, ich bin seit Jahren Mitglied von RW und ich muss schon sagen, das Niveau sinkt hier immer mehr, schliesslich rechne ich auch damit dass jetzt nur saudumme Kommentare kommen aber hey, ich bin nicht der einzige der das so sieht..

Also erstens: Dieses "Früher war alles besser"-Gejammere gibt es in diesem Forum, seit es dieses Forum gibt. (Apropos dieses Forum: weißt du eigentlich, wer Tim ist? :))

Das Sinken des Niveuas...also...nun ja. Ich habe mal eben in dein Profil geschaut. Seit 2006 dabei. Allerdings hast du in den letzten paar Wochen soviel geschrieben wie isgesamt in den Jahren zuvor. Gibt es da möglichweise einen Zusammenhang? :confused:

Oder hast du das Sinken des Niveaus bemerkt und wolltest das Niveau durch deinen Kmopf-Thread wieder anheben? (Kleiner Tip: Das ist nicht gelungen)
Oder sollte das sinnlose rumnerven und auf Tim heruimhacken der Steigerung des Niveaus dienen? Erzähl doch mal, wo siehst du deine persönlichen Beiträge zum Absenken...äh...Anheben natürlich, des Niveaus?

Siegfried
26.01.2010, 13:03
Und dann gibt es auch noch die Schnittstelle zum Reich des Bösen, die wird aber erst ab 1500 Beiträgen, davon mindestens 666 fiese, freigeschaltet.

Knippi

...und was plötzlich alles geht wenn man die 3.000 überschritten hat. Ich hab echt gestaunt. Ich will gar nicht wissen was Hennes alles mit uns machen kann. :teufel:

Pamela67
26.01.2010, 13:04
Anscheinend pickst du dir ja immer die Themen heraus, die niveatechnisch gesehen nicht so ein Highlight sind ?!?! :confused:
Ich vermute, dass du noch nicht gemerkt hast, dass es sich hier in aller erster Linie, um ein Laufforum handelt.:zwinker5:
Denn zu diesem Thema hast du noch nicht wirklich viel beigetragen.
Vielleicht solltest du dir eine andere Plattform suchen ???

Gruß
Pam

Fred128
26.01.2010, 13:10
Unabhängig davon, ich bin seit Jahren Mitglied von RW und ich muss schon sagen, das Niveau sinkt hier immer mehr, schliesslich rechne ich auch damit dass jetzt nur saudumme Kommentare kommen ...
... um deine Erwartungen zu erfüllen:

Mein Vorschlag zum Thema sinkendes Niveau lautet, das Forum braucht eine Niveauregulierung - das Prinzip ist in diesem Schaubild hier (http://www.7-forum.com/modelle/e23/images/niveauregulierung_technik-c.jpg) ganz gut dargestellt.

Ansonsten fällt mir dazu nur ein: Hunderttausende jammern, alleine kann ich an dem sinkenden Niveau doch auch nichts ändern.

Übrigens Pamela67, ist das da auf deinem Foto ein Teller Gyros-Pommes, den du da auf deine Laufrunde mitnimmst?

Gruß, Manfred

DerEhemalige
26.01.2010, 13:17
Meiner Ansicht nach ist dieses Thema sowieso nur dazu eröffnet worden, damit sich irgendjemand im Eifer des Gefechts "verplappert" und dies gleich wieder als Beleidigung ausgelegt wird.

Ich denke, auch hier sollte die Devise lauten: Don't feed the Troll.. :zwinker5:

hardlooper
26.01.2010, 13:29
Übrigens Pamela67, ist das da auf deinem Foto ein Teller Gyros-Pommes, den du da auf deine Laufrunde mitnimmst?


Pass bloß uff, alter Schwede :hihi:. Mit solchen Beiträgen verdrängst Du u.U. ein ehrenvolles mit Glied aus dem Elferrrat, oder die müssen ihre Satzung ändern und zukünftig Zwölferrat heißen. Schon eine entsprechende PM erhalten :wink: ?

Knippi

WinfriedK
26.01.2010, 13:37
Anscheinend pickst du dir ja immer die Themen heraus, die niveatechnisch gesehen nicht so ein Highlight sind ?!?! :confused:

Also, das "Alter Kaffee"-Thema war doch wirklich originell. Das hatten wir noch nie. Danke, Olli. :beten2::groesste:

Pamela67
26.01.2010, 13:39
Übrigens Pamela67, ist das da auf deinem Foto ein Teller Gyros-Pommes, den du da auf deine Laufrunde mitnimmst?
Mit nem Teller Gyros-Pommes lauf ich immer besonders schnell !:geil:
Solltest du auch mal versuchen.....:daumen:

Pamela67
26.01.2010, 13:43
Also, das "Alter Kaffee"-Thema war doch wirklich originell. Das hatten wir noch nie. Danke, Olli. :beten2::groesste:
Ich hatte schon nach dem Knopf die Nase voll !:zwinker5: Hätte ich vielleicht doch noch weiterlesen sollen. Mal sehen, wenn ich noch ein bißchen Zeit habe, die widme ich dann dem "Alten Kaffee".:teufel:

Pamela67
26.01.2010, 13:45
vu.U. ein ehrenvolles mit Glied aus dem Elferrrat, oder die müssen ihre Satzung ändern und zukünftig Zwölferrat heißen.
Knippi
:confused::confused: Kann mich mal jemand aufklären ???

Fred128
26.01.2010, 13:48
Schon eine entsprechende PM erhalten?
Ja, sogar von seiner Trollität höchst persönlich - man braucht für eine Aufnahme aber mindestens 3.000 Beiträge. D.h. ich muss mich ein bisschen ranhalten, auch auf die Gefahr hin, dass das Niveau dadurch noch weiter sinkt.

Übrigens, viele glauben ja Niveau sei eine Handcreme ... Schluß mit den geklauten Zitaten, bin ja schon weg.

DanielaN
26.01.2010, 13:51
Soll ich den Fadenersteller löschen ?

Gleich darf ich das ..... in 22 Beiträgen.

hardlooper
26.01.2010, 13:56
:confused::confused: Kann mich mal jemand aufklären ???

Nein, mehr darf ich nicht schreiben - bin gerade abgemahnt worden :wink: . Tut mit leid :peinlich: , eigentlich habe ich schon viel zu viel preisgegeben :nick: . Wenn jemand anders mag - bitte!

Knippi

BerndR
26.01.2010, 14:01
Soll ich den Fadenersteller löschen ?

Gleich darf ich das ..... in 22 Beiträgen.

Und wer näht dann die Knöpfe an und kümmert sich um die lieben Kleinen? :D

Siegfried
26.01.2010, 14:30
Soll ich den Fadenersteller löschen ?

Gleich darf ich das ..... in 22 Beiträgen.

Hast Du es gut - ich darf nur Usernamen verändern. Aber irgendwann komm ich auch da hin.

Siegfried

Fred128
26.01.2010, 15:07
Hast Du es gut - ich darf nur Usernamen verändern. Aber irgendwann komm ich auch da hin. Siegfried
Bin dann doch nochmal kurz da - mir war noch gar nicht bekannt, dass man je nach Beitragsanzahl zusätzliche Rechte hier im Forum bekommt. Vielleicht ist das ja mit die Ursache für das sinkenden Niveau im Forum ... ;-)

... vielleicht sollte ich mal den Gott-und-die-Welt-Thread aufmachen "Die schönsten Zahlen unter 10 Millionen ..." und dann direkt mal die ersten 9.700 Antwortvorschläge hinterherschicken ... da können sich dann auch gerne andere Beitragssammler mit reinhängen, da kann ja jeder mitreden und die anderen ernsthafte Themen könnten unbehelligt bleiben ...

... übrigens nochmal ernsthaft, ich hatte einmal den Versuch gestartet einen Thread ins Forum zu setzen mit einer Frage, auf die es eigentlich nur EINE klare Antwort gibt, d.h. eine Frage - eine Antwort - Thread schläft ein. Das hat nicht geklappt - selbst die Frage "Kann man sich durch Laufen fortbewegen?" hat noch über 30 Antworten bekommen ... und größtenteils richtig gute ;-)

Gruß, Manfred

Tim
26.01.2010, 15:09
@Der Olli:

Wenn ich daran denke, was du dir die Tage geleistest hast, empfinde ich deinen Threadtitel als Frechheit und Provokation. Ich denke, das ist auch deine Absicht.

Für mich persönlich hat der Spaß an dem Punkt aufgehört, an dem du mir per E-Mail gedroht und dich hinterrücks (und erfolglos) beim Geschäftsführer über mich beschwert hast.
Und das alles weil ich jemanden wegen einer Verbalentgleisung nicht sofort aus dem Forum geschmissen habe. :tocktock: Sach mal gehts noch!?


mir war noch gar nicht bekannt, dass man je nach Beitragsanzahl zusätzliche Rechte hier im Forum bekommt.

Natürlich ist dem NICHT so.

Siegfried
26.01.2010, 15:19
@Der Olli:

Wenn ich daran denke, was du dir die Tage geleistest hast, empfinde ich deinen Threadtitel als Frechheit und Provokation. Ich denke, das ist auch deine Absicht.

Für mich persönlich hat der Spaß an dem Punkt aufgehört, an dem du mir per E-Mail gedroht und dich hinterrücks (und erfolglos) beim Geschäftsführer über mich beschwert hast.
Und das alles weil ich jemanden wegen einer Verbalentgleisung nicht sofort aus dem Forum geschmissen habe. :tocktock: Sach mal gehts noch!?



Natürlich ist dem NICHT so.

Schmeiss ihn doch raus.
Gruss Siegfried

Fred128
26.01.2010, 15:19
Natürlich ist dem NICHT so.
Schade, war gerade richtig motiviert hier konstruktiv mitzuarbeiten ...

... bei aller Rumalberei, der Hintergrund für diesen Thead ist dann ja leider doch ein ernster ...

Siegfried
26.01.2010, 15:22
Schade, war gerade richtig motiviert hier konstruktiv mitzuarbeiten ...

... bei aller Rumalberei, der Hintergrund für diesen Thead ist dann ja leider doch ein ernster ...


...lass Dir von Tim nix erzählen. vBulletin hat so viele Hintertürchen ;-)

elmo10
26.01.2010, 15:30
OK..... nach 28 Beitraegen haette ich dann doch mal die alles entscheidende Frage an den ueberaus liebenswert agierenden Threadersteller:

Sag mal Olli, wenn es hier im Forum so fuerchterlich nervtoetend geworden ist, warum treibst du dich denn dann immernoch hier rum und suchst dir nicht was Passenderes? :daumen:

romawi
26.01.2010, 16:37
Sag mal Olli, wenn es hier im Forum so fuerchterlich nervtoetend geworden ist, warum treibst du dich denn dann immernoch hier rum und suchst dir nicht was Passenderes? :daumen:

Gibts denn ein "Trollforum"?

BerndR
26.01.2010, 17:48
Gibts denn ein "Trollforum"?

Natürlich. Passenderweise heißt es auch genau so, nämlich trollforum de (http://www.trollforum.de/) :hihi:

Der Olli
26.01.2010, 18:13
Euer trotteliger Moderator hat mir eine Verwarnung gegeben weil ich mich über ihn beschwert habe was ihm Probleme eingebracht hat,ahahaha..spielt öffentlich den Pseudo-diplomat oder wahlweise das Opfer (immer zu seinem Vorteil) aber das kauft man Dir bei all dem nicht mehr ab.

Das kannst Du drehen und wenden wie Du willst Tim, machst Dich mit jeder Aktion nur noch lächerlicher.

PS: Das gilt auch für Euch Arschkriecher.

Ich möchte hiermit dass mein Account und meine Beiträge gelöscht werden. Dieses assoziale Verhalten von manchen braucht kein Mensch.

Siegfried
26.01.2010, 18:16
Euer trotteliger Moderator hat mir eine Verwarnung gegeben weil ich mich über ihn beschwert habe was ihm Probleme eingebracht hat,ahahaha..spielt öffentlich den Pseudo-diplomat oder wahlweise das Opfer (immer zu seinem Vorteil) aber das kauft man Dir bei all dem nicht mehr ab.

Das kannst Du drehen und wenden wie Du willst Tim, machst Dich mit jeder Aktion nur noch lächerlicher.

Ich glaub eher die lächerlichste Figur gibst Du im Moment ab. :klatsch:

Andres
26.01.2010, 18:21
Ich glaub eher die lächerlichste Figur gibst Du im Moment ab. :klatsch:

Das sieht doch ein Blinder mit einem Krückstock, dass er diesen Tim nicht leider kann, deshalb versucht er ihn ans Bein zu ...

Der Olli
26.01.2010, 18:22
Redet Euch ruhig alles schön, es ist wie es ist. Trottel..

AnettN.
26.01.2010, 18:25
Hm....frage mich ernsthaft wie man fast 4 Jahre hier angemeldet sein kann, nix schreibt und nun plötzlich dermaßen rumstänkert? Was soll das? Und Warum?

trailfüchsin
26.01.2010, 18:34
Vielleicht hat ja einer unserer gewohnten Obertrolls sich diesen Account von einem, der kein Interesse mehr hat, ergaunert? Alter Hase ist eine bessere Tarnung als neuer Account. Wer weiß auf was für Tricks so Trolls kommen und mit den IPs lässt sich doch bestimmt auch einiges drehen.

Ach, meine Fantasie geht glaube ich gerade mit mir durch! :wink: 'tschuldigung!

Siegfried
26.01.2010, 18:37
Vielleicht hat ja einer unserer gewohnten Obertrolls sich diesen Account von einem, der kein Interesse mehr hat, ergaunert? Alter Hase ist eine bessere Tarnung als neuer Account. Wer weiß auf was für Tricks so Trolls kommen und mit den IPs lässt sich doch bestimmt auch einiges drehen.

Ach, meine Fantasie geht glaube ich gerade mit mir durch! :wink: 'tschuldigung!

Iss vielleicht Guenthi mit neuer Masche. Ich denke wenn mir langweilig ist pack ichs auch bestimmt den ein oder anderen Account aufzubekommen. Was willst Du mit der IP drehen?

rono
26.01.2010, 18:42
Hm....frage mich ernsthaft wie man fast 4 Jahre hier angemeldet sein kann, nix schreibt und nun plötzlich dermaßen rumstänkert? Was soll das? Und Warum?

Das nennt man in Fachkreisen "Schläfer". Jeder Troll hat immer einen Vorratsspeicher von Nicks angelegt, die er bei Bedarf ins Rennen...äh...Forum schickt. Der Trolli....äh..... Olli ist bestimmt nicht ganz weg, wenn er weg ist.

Aber als einer der Stubenältesten bitte ich doch mal um die Erklärung der mir zustehenden Sonderfunktionen:confused:.

Gruß Rono

Elguapo
26.01.2010, 18:56
Wieso wird dieser Thread nicht einfach gelöscht oder ins Trollforum verschoben?

AnettN.
26.01.2010, 19:19
Och liebste Moni...hast du etwa auch so eine ausschweifende Phantasie wie ich?:D

trailfüchsin
26.01.2010, 19:27
Och liebste Moni...hast du etwa auch so eine ausschweifende Phantasie wie ich?:D

Wir lesen wohl zu viel Krimis! :zwinker2:

AnettN.
26.01.2010, 19:46
:zwinker2: Mit Sicherheit.

atp
26.01.2010, 20:11
Man sollte immer eins bedenken.
dieses forum wird aus kommerziellen gründen betrieben.

daher ist der moderator natürlich verpflichtet, seine aktionen so zu gestalten, dass der kommerzielle gewinn maximiert wird.
das forum soll daher möglichst viele leute anlocken und halten. möglichst viel aktivität soll da sein, gemessen in klicks. weiter soll nach außen ein positiver ruf bezüglich rw entstehen.

es ist vollkommen klar, dass da der eine oder andere user durchaus mal ungerecht behandelt werden kann und muss, wenn andernfalls die kommerziellen ziele gefährdet würden.

schönes beispiel. der threadtitel "hätte mir fast den pimmel abgefrohren" von oldsiranders veranlasst tim zu einer verschiebung des threads auf die trollwiese.
da kann man sich durchaus fragen, wie katholisch ernst es denn hier eigentlich zugeht.

ich find es bloß immer wieder amüsant, wie das ganze rein moralisch begründet wird, obwohl es den betreibern letztlich um geld geht und nichts sonst.

Charly
26.01.2010, 20:20
Euer trotteliger Moderator hat mir eine Verwarnung gegeben weil ich mich über ihn beschwert habe was ihm Probleme eingebracht hat,ahahaha..spielt öffentlich den Pseudo-diplomat oder wahlweise das Opfer (immer zu seinem Vorteil) aber das kauft man Dir bei all dem nicht mehr ab.

Das kannst Du drehen und wenden wie Du willst Tim, machst Dich mit jeder Aktion nur noch lächerlicher.

PS: Das gilt auch für Euch Arschkriecher.

Ich möchte hiermit dass mein Account und meine Beiträge gelöscht werden. Dieses assoziale Verhalten von manchen braucht kein Mensch.

Verpiss dich einfach

WinfriedK
26.01.2010, 20:28
Man sollte immer eins bedenken.
dieses forum wird aus kommerziellen gründen betrieben.

daher ist der moderator natürlich verpflichtet, seine aktionen so zu gestalten, dass der kommerzielle gewinn maximiert wird.

Findest du, dass sich die Moderation nach der RW-Übernahme geändert hat? Ich kann das nicht feststellen.
Ich vermute, dass von Tim einfach Kontinuität erwartet wird, weil es so eben seit Jahren gut läuft. Und solange es gut läuft, redet ihm vermutlich auch keiner rein.

Tim
26.01.2010, 20:47
Euer trotteliger Moderator hat mir eine Verwarnung gegeben weil ich mich über ihn beschwert habe was ihm Probleme eingebracht hat,ahahaha..

Probleme hat es nicht eingebracht. Vielmehr die Bestätigung von der Geschäftsführung, dass ich korrekt gehandelt habe und sich ein Herr Olli da in etwas verrannt hat.


spielt öffentlich den Pseudo-diplomat oder wahlweise das Opfer (immer zu seinem Vorteil) aber das kauft man Dir bei all dem nicht mehr ab.

Gut zu wissen, dass man dich mit Ruhe und Gelassenheit erst so richtig auf die Palme bringt.
Es tut mir leidm, wenn du argumentativ etwas wackelig auf den Beinen stehst. Aber dafür kann ich nichts!



Das kannst Du drehen und wenden wie Du willst Tim, machst Dich mit jeder Aktion nur noch lächerlicher.

Das soll jeder für sich selber beantworten :wink:



PS: Das gilt auch für Euch Arschkriecher.

Wie böse :teufel:

Ich schiebe den Thread dann mal auf die Wiese. Hast ja nun genug Publikum hehabt.


Findest du, dass sich die Moderation nach der RW-Übernahme geändert hat? Ich kann das nicht feststellen.

Ich nehme das mal als Kompliment auf. Ich danke dir.



Ich vermute, dass von Tim einfach Kontinuität erwartet wird, weil es so eben seit Jahren gut läuft. Und solange es gut läuft, redet ihm vermutlich auch keiner rein.

Dem kann ich zustimmen.

atp
26.01.2010, 20:53
Findest du, dass sich die Moderation nach der RW-Übernahme geändert hat? Ich kann das nicht feststellen.
Ich vermute, dass von Tim einfach Kontinuität erwartet wird, weil es so eben seit Jahren gut läuft. Und solange es gut läuft, redet ihm vermutlich auch keiner rein.

kann ich auch nicht feststellen, aber tim hat schon damals werbung reingebaut.

die werbung im forum, die schon lange existierte, ist ein eindeutiger beweise, dass die motive des moderators nicht unkommerzieller art sein können.

wie du richtig sagst: das forum soll gut laufen.
und der grund ist natürlich ohne jeden zweifel der kommerzielle gewinn für die betreiber.

Tim
26.01.2010, 21:03
kann ich auch nicht feststellen, aber tim hat schon damals werbung reingebaut.

die werbung im forum, die schon lange existierte, ist ein eindeutiger beweise, dass die motive des moderators nicht unkommerzieller art sein können.


Selbstverständlich habe ich damals schon Werbung geschaltet. Arbeit sollte doch auch bezahlt werden. Findest du nicht?

Wenn man ein kostenloses Angebot bereit stellt und die Haftung dafür übernimmt, dann ist Werbung das einzige Mittel um nicht auf den Kosten sitzen zu bleiben bzw. um die laufenden Kosten möglichst gering zu halten. Hätte mich das Forum "reich" gemacht, hätte ich auch gut damit leben können. :P

Doch was hat es mir gebracht? Ich darf mich weiter an solchen Typen wie "Der Olli" erfreuen :zwinker2:

atp
26.01.2010, 21:08
Selbstverständlich habe ich damals schon Werbung geschaltet. Arbeit sollte doch auch bezahlt werden. Findest du nicht?


hört sich moralisch gerecht an, ist aber in wahrheit vor allem aus kommerziellem interesse richtig.

Waldkater
26.01.2010, 21:32
Mein leiber Schwan, da werden ganz schöne Geschütze von einem (Noch) Fori aufgefahren.
Leider schießt er mir seinen Argumenten etwas über das Ziel hinaus.
So einen Lauf-Sportler (???) kann man nicht ernst nehmen. Am besten man bleibt ruhig und wartet ab. Bei der nächsten Meldung einfach nicht reagieren.........soll er doch im stillen Kämmerlein toben.
Um jetzt mal selbst ein wenig ausfallend zu werden:

So benehmen sich virtuelle Amokläufer. :tocktock: :klatsch: :tocktock: :klatsch:

......und die laufen irgendwann, wenn kein Ziel mehr da ist, ins Leere.

Adios Olli, und viel Spaß noch bei deinem virtuellen Amoklauf

Tim
26.01.2010, 22:14
hört sich moralisch gerecht an, ist aber in wahrheit vor allem aus kommerziellem interesse richtig.

Das macht es doch nicht unmoralisch.

Viele Bürger dürften aus rein kommerziellem Interesse einer bezahlten Tätigkeit nachgehen und nicht um der Tätigkeit willen. Ein Glück für diejenigen, die beides unter einen Hut bekommen.

atp
26.01.2010, 22:25
Das macht es doch nicht unmoralisch.

Viele Bürger dürften aus rein kommerziellem Interesse einer bezahlten Tätigkeit nachgehen und nicht um der Tätigkeit willen. Ein Glück für diejenigen, die beides unter einen Hut bekommen.

ich sag ja nicht, dass kommerzielles interesse unmoralisch ist.

es ist allerdings unmoralisch, wenn man bei seiner argumentation moralische gründe angibt und die kommerzielle notwendigkeit immer verschweigt.

für mich schimmert bei dir immer eine kleine portion heuchelei durch.

warum bleibt dieser thread z.b. nicht da wo er war? im offtopic bereich.

thematisch gehört er am besten in den bereich organisatorisches und FEEDBACK.

hier hat dir einer feedback gegeben. und du stellst das nun auf die trollwiese.
kann es sein, dass es daran liegt, dass das feedback nicht in deinem sinne ist?
bzw. im sinne der forenbetreiber. weil negative kritik sich kommerziell nicht gut macht?

WinfriedK
26.01.2010, 22:30
Doch was hat es mir gebracht? Ich darf mich weiter an solchen Typen wie "Der Olli" erfreuen :zwinker2:
Das hast du dir selbst ausgesucht. Deshalb gibt's dafür kein Mitleid. :zwinker5:

Dweezil
26.01.2010, 22:53
Wir haben hier eine sogenannte Trollwiese, wo Beiträge gespeichert sind. Da steht:

"Hier Platz für "sehr spezielle Themen", die die meisten Forennutzer eher als nervig oder störend empfinden. Hier bekommen unsere Forentrolle die Aufmerksamkeit, die sie brauchen. Anfassen ist erlaubt, aber bitte nicht füttern..."

Schön getarnt die Beschreibung aber machen wir uns nichts vor: der einzige Grund warum es diese Forumecke gibt ist doch damit hier Leute auf eine ganz subtile und hinterlistige Art über andere belustigen können bzw sie schlecht machen. Ich frage gern nochmal:

Wieviel "Spaß" ist hier eigentlich erlaubt?

Bei Organisatorisches & Feedback ist das selbe. Man begründet das mit: "Hier könnt ihr hinter die Kulissen des Forums schauen, denn die Moderation soll für euch transparent und nachvollziehbar sein."

Ist soviel und diese Art Transparenz wirklich angebracht? Ich muss schon sagen, ich bin in diversen Foren aktiv aber das hier habe ich noch nirgends wo gesehen..

So wie ich das sehe ist das auch nur ein Mittel zum Zweck um sich an anderen Mitgliedern zu belustigen.

Unabhängig davon, ich bin seit Jahren Mitglied von RW und ich muss schon sagen, das Niveau sinkt hier immer mehr, schliesslich rechne ich auch damit dass jetzt nur saudumme Kommentare kommen aber hey, ich bin nicht der einzige der das so sieht..


Hier möchte ich mal ein Frank Zappa Zitat etwas abgeändert einsetzen:

Does Humor Belong In Sports???

Tim
27.01.2010, 10:40
ich sag ja nicht, dass kommerzielles interesse unmoralisch ist.

es ist allerdings unmoralisch, wenn man bei seiner argumentation moralische gründe angibt und die kommerzielle notwendigkeit immer verschweigt.

Es mag - deiner Meinung nach - unmoralisch sein. Aktzeptiert.

Aber ich habe meines Erachtens keine moralischen Gründe aufgeführt, sondern lediglich dargelegt wie die Realität aussieht. Ein kostenloses Angebot im Internet kann nur durch Werbeeinnahmen aufrecht erhalten werden. Ich gehe eigentlich davon aus, dass allen diese kommerzielle Notwendigkeit klar ist. Deswegen betone ich es nicht andauernd.



für mich schimmert bei dir immer eine kleine portion heuchelei durch.

Du stellst deine persönlichen Ansichten leider allzu oft als Fakten dar. Wie oben.



warum bleibt dieser thread z.b. nicht da wo er war? im offtopic bereich.

thematisch gehört er am besten in den bereich organisatorisches und FEEDBACK.


Er mag - deiner Meinung nach - am besten in den Bereich Organisatorisches und Feedback gehören. Aktzeptiert.
Ich habe den Thread bewusst den Tag über im Blickpunkt der Öffentlichkeit stehen lassen. Damit hat er viel Aufmerksamkeit bekommen.



hier hat dir einer feedback gegeben.


Ich unterstelle dem Threadersteller, dass es ihm nicht um Feedback, sondern um reine Provokation ging.
Deswegen die zeitversetzte Verschiebung auf die Wiese.



und du stellst das nun auf die trollwiese.


Es gibt immer wieder Threads, die über ein reines Feeback hinausgehen und nur dafür ausgelegt sind zu provozieren und Unruhe zu schaffen. So wie dieser hier.
Und dann gibt es Threads, die von vielen Foris einfach als unerträglich nervig erachtet werden.

Threads, die auf die Trollwiese verschoben wurden, erscheinen nicht mehr länger in der Liste der letzten Beiträge. Sie sind aber weiterhin für alle Besucher sichtbar.
Damit geraten solche Threads aus dem Fokus der allgemeinen Aufmerksamkeit. Es steht selbstverständlich jedem frei ein auf die Wiese verschobenes Thema zu abonnieren oder aber das gesamte Forum "Trollwiese" zu abonnieren. Sie ist das einzige Unterforum, für das diese Sonderregel gilt.

Die "Trollwiese" ist ins Leben gerufen worden, um derartige Themen aus dem allgemeinen Blickpunkt zu nehmen ohne auf Zensurmaßnahmen zurückgreifen zu müssen.
Damit wird ein (wie ich finde guter) Kompromiss geschaffen. Sowohl für diejenigen, die einen Thread gelöscht haben wollen als auch auf für diejenigen, die sich am Thread weiter beteiligen wollen.



kann es sein, dass es daran liegt, dass das feedback nicht in deinem sinne ist?
bzw. im sinne der forenbetreiber. weil negative kritik sich kommerziell nicht gut macht?

Nein. Mit negativer Kritik können wir bzw. kann ich gut umgehen. Du solltest eigentlich wissen, dass ich für konstruktives Feedback dankbar bin (auch für "negative" Kritik) und auch immer darauf eingehe. Wie auch jetzt.

atp
27.01.2010, 12:27
Ich unterstelle dem Threadersteller, dass es ihm nicht um Feedback, sondern um reine Provokation ging.
Deswegen die zeitversetzte Verschiebung auf die Wiese.



Deine Unterstellungen stellst Du über dem was faktischen Inhalt des Threads war. Inhaltlich ist es eindeutig ein Feedback gewesen. Du stellst eine negative Kritik als böswillige Provokation dar.

atp
27.01.2010, 12:46
Es gibt immer wieder Threads, die über ein reines Feeback hinausgehen und nur dafür ausgelegt sind zu provozieren und Unruhe zu schaffen. So wie dieser hier.
Und dann gibt es Threads, die von vielen Foris einfach als unerträglich nervig erachtet werden.

Threads, die auf die Trollwiese verschoben wurden, erscheinen nicht mehr länger in der Liste der letzten Beiträge. Sie sind aber weiterhin für alle Besucher sichtbar.
Damit geraten solche Threads aus dem Fokus der allgemeinen Aufmerksamkeit. Es steht selbstverständlich jedem frei ein auf die Wiese verschobenes Thema zu abonnieren oder aber das gesamte Forum "Trollwiese" zu abonnieren. Sie ist das einzige Unterforum, für das diese Sonderregel gilt.

Die "Trollwiese" ist ins Leben gerufen worden, um derartige Themen aus dem allgemeinen Blickpunkt zu nehmen ohne auf Zensurmaßnahmen zurückgreifen zu müssen.
Damit wird ein (wie ich finde guter) Kompromiss geschaffen. Sowohl für diejenigen, die einen Thread gelöscht haben wollen als auch auf für diejenigen, die sich am Thread weiter beteiligen wollen.




Das ist die moralische Seite der Medaille.
Die andere - und natürlich letztlich wichtigere - Seite ist, dass aus kommerziellen Gründen unbequeme Äußerungen nicht dazu führen sollen, dass User abwandern oder dass Threads . den Ruf des Forums in für den Betreiber ungewünschte Richtungen bringen.

Dieses kommerzielle Grundmotiv fehlt mal wieder komplett in Deiner Ausführung.

Zwar ist die Trollwiese öffentlich zugänglich. Aber ganz offensichtlich sind die Inhalte in diesem Bereich des Forums "entwürdigt" worden, wie allein schon aus dem Wort "Trollwiese" deutlich wird.

Was Dir an Threads nicht gefällt - weil kommerziell nicht förderlich, schmeißt Du auf die Trollwiese. So einfach ist die Story.

Tim
27.01.2010, 12:48
Deine Unterstellungen stellst Du über dem was faktischen Inhalt des Threads war. Inhaltlich ist es eindeutig ein Feedback gewesen. Du stellst eine negative Kritik als böswillige Provokation dar.

Ohne die Vorgeschichte (siehe mein Kommentar http://forum.runnersworld.de/forum/1101053-post25.html) würde ich den Thread auch als ein ganz normales Feedback sehen. Das habe ich auch begründet (Stichwort: E-Mail Drohung). Die nachfolgenden Antworten von "Der Olli" (die weit über negative Kritik hinausgehen) bestätigen mich in meiner Vermutung. Das ist kein Feedback, sondern reine Pöbelei.

Einerseits lass ich mich zwar nicht so leicht wie gewünscht provozieren, anderseits muss ich mir auch nicht alles gefallen lassen. :zwinker5:

atp
27.01.2010, 12:49
Nein. Mit negativer Kritik können wir bzw. kann ich gut umgehen. Du solltest eigentlich wissen, dass ich für konstruktives Feedback dankbar bin (auch für "negative" Kritik) und auch immer darauf eingehe. Wie auch jetzt.

Auf der Trollwiese. Du bewertest die negative Kritik des Threaderstellers als Provokation. Für mich ein Zeichen, dass Du nicht wirklich mit negativer Kritik umgehen kannst.

Tim
27.01.2010, 13:17
Auf der Trollwiese. Du bewertest die negative Kritik des Threaderstellers als Provokation.

Der Umgang mit der Kritik war sehr wohl "öffentlich". Verschoben habe ich das Thema erst nach einem halben Tag.


Für mich ein Zeichen, dass Du nicht wirklich mit negativer Kritik umgehen kannst.

Ich sehe das anders. Ach atp, deine Position mir gegenüber ist bekannt. Und damit kann ich sehr gut leben:zwinker2:

atp
27.01.2010, 20:16
Der Umgang mit der Kritik war sehr wohl "öffentlich". Verschoben habe ich das Thema erst nach einem halben Tag.



Ich sehe das anders. Ach atp, deine Position mir gegenüber ist bekannt. Und damit kann ich sehr gut leben:zwinker2:

was erreicht denn der halbe tag:

da wird erst aufmerksamkeit auf den thread durch deinen kommentar gepusht, um dann als show down den thread auf die trollwiese zu verbannen und somit die forenteilnehmer in ihrer meinung psychologisch gegen den threadersteller zu manipulieren.

indem du den thread auf die trollwiese stellst, stellst du den threadersteller automatisch in einem schlechten licht dar. das ist ein machtwerkzeug, gegen das sich der threadersteller nicht wehren kann, außer durch eine beschwerde bei runnersworld vielleicht.

jeder user hat über die ignorierfunktion selbst die möglichkeit zu entscheiden, was er über die funktion "letzte beiträge" sehen will und was nicht. diese möglichkeit der freien entscheidung
wird von dir aufgehoben, wenn du nach deinem gutdünken einen thread auf die trollwiese stellst.

Tim
27.01.2010, 20:54
Wie ich sehe bist du nicht ganz im Thema, weder bei der zeitlichen Abfolge noch inhaltlich.

Deiner Meinung nach ist meine Funktion hier überflüssig. Sehe ich das richtig?

atp
27.01.2010, 21:42
Wie ich sehe bist du nicht ganz im Thema, weder bei der zeitlichen Abfolge noch inhaltlich.

Deiner Meinung nach ist meine Funktion hier überflüssig. Sehe ich das richtig?

du gehst nicht auf meine argumente ein.

deine funktion ist nicht überflüssig.
wenn einer hier jemanden zum mord anstiften würde, dann muss es jemanden geben, der eingreift.

wenn jemand fragen zu funktionen oder technischen problemen mit dem forum hat, dann braucht er einen ansprechpartner.

aber wenn einer einen laufbericht schreibt mit dem titel "habe mir eben den pimmel fast abgefroren" dann muss sowas nicht auf die trollwiese geschoben werden.


nicht du, aber die trollwiese ist mittlerweile überflüssig, seit es die ignorierfunktion gibt, die beiträge und ganze threads umfasst.

wer etwas nicht lesen will, der soll dies für sich selbst entscheiden. die technischen möglichkeiten bietet genau die ignorierfunktion dazu.

atp
27.01.2010, 22:00
da fällt mir noch ne schöne ergänzung ein:

in die trollwiese sollen doch sachen reingestellt werden, die nur noch nerven.

wir alle wissen, dass sehr viele user sich durch werbung genervt fühlen. viele benutzen sogar technische hilfsmittel ihres browsers, um werbebereiche auf der runnersworldseite auszublenden.

wie wäre es, wenn runnersworld die nervige werbung nur in der trollwiese zeigt?
was würden da die geldgeber zu sagen?

romawi
27.01.2010, 22:31
Vielen Dank Tim dafür das du den Forumsbot hier beschäftigst. Dann bleibt der Rest des Forums wenigstens von diesem sinnentleerten geschwollenen rechthaberischen Gelabber verschont. :hihi::hihi::hihi:

Ps: Jaja, ich weiss. Natürlich alles nur billige Rhetorik.

Fordläufer
27.01.2010, 22:40
du gehst nicht auf meine argumente ein.

deine funktion ist nicht überflüssig.
wenn einer hier jemanden zum mord anstiften würde, dann muss es jemanden geben, der eingreift.

wenn jemand fragen zu funktionen oder technischen problemen mit dem forum hat, dann braucht er einen ansprechpartner.

aber wenn einer einen laufbericht schreibt mit dem titel "habe mir eben den pimmel fast abgefroren" dann muss sowas nicht auf die trollwiese geschoben werden.


nicht du, aber die trollwiese ist mittlerweile überflüssig, seit es die ignorierfunktion gibt, die beiträge und ganze threads umfasst.

wer etwas nicht lesen will, der soll dies für sich selbst entscheiden. die technischen möglichkeiten bietet genau die ignorierfunktion dazu.

Das ist nicht von der Hand zu weisen. Abgesehen von den Verbalinjurien (die selbstverständlich nicht in Ordnung waren/sind) ist das Verschieben von Beiträgen zunächst einmal ein rein autokratischer Akt der im Nachhinein als Kompromiß zwischen Zensur (Löschung) und potentieller Weiterbeteiligung verkauft wird.

Ich sehe das ebenso, nicht der Moderator, sondern die "Trollwiese" ist überflüssig. Wenn es Threads gibt die mich nerven, dann lese ich sie einfach nicht oder bediene mich der Igno-funktion. Wie der Aus-knopf beim Fernsehen. Und jetzt mal ganz unter uns : was nervt denn eher ? Der x-te Hund vs Jogger- , der 5000te Garmin vs Polar- , der 10000te "wie für HM trainieren"-Thread oder "mir ist fast der Pimmel abgefroren" ? Ich jedenfalls mußte breit grinsen :D

Hier (http://www.haustechnikdialog.de/Forum/Default.aspx?t=19886) mal ein - inzwischen legendärer - Thread aus einem Haustechnik-Forum. Stammt aus 2005
und wurde meines Wissens niemals irgendwohin verschoben. Nur so zum Thema "Wieviel Spaß ist erlaubt".

Grüße

Stormbringer
28.01.2010, 09:40
da wird erst aufmerksamkeit auf den thread durch deinen kommentar gepusht, um dann als show down den thread auf die trollwiese zu verbannen und somit die forenteilnehmer in ihrer meinung psychologisch gegen den threadersteller zu manipulieren.
Wie dramatisch! Und wie unverschämt, den anderen Forenteilnehmern gegenüber. Ich denke mal, dass mindestens 95% der lesenden Forenteilnehmer dieselben Gedanken hatten, bevor Tim eingeschritten ist. Hier sind größtenteils erwachsene Leute, die mittlerweile gelernt haben, sich eine eigene Meinung zu bilden.


indem du den thread auf die trollwiese stellst, stellst du den threadersteller automatisch in einem schlechten licht dar. das ist ein machtwerkzeug, gegen das sich der threadersteller nicht wehren kann, außer durch eine beschwerde bei runnersworld vielleicht.
Wie dramatisch! Für das schlechte Licht hat er aber schon selbst gesorgt. Und seine Reaktion hier und in der Redaktion ist meiner Meinung nach absolut überzogen und unverschämt.


jeder user hat über die ignorierfunktion selbst die möglichkeit zu entscheiden, was er über die funktion "letzte beiträge" sehen will und was nicht. diese möglichkeit der freien entscheidung
wird von dir aufgehoben, wenn du nach deinem gutdünken einen thread auf die trollwiese stellst.
Jeder User kann aber auch jederzeit die Trollwiese abonnieren! So what! Es ist schon lustig, dass Du Dich hier auf die Seite des TE stellst. Deine Gründe sind aber so leicht zu durchschauen. Wenn Du Ärger mit Tim hast, dann trage ihn bitte selbst aus. Du brauchst da keinen anderen Aufhänger dafür. Die willst die Meinung der anderen Forenteilnehmer nur psychologisch gegen Tim manipulieren!:teufel:

Tim
28.01.2010, 13:15
du gehst nicht auf meine argumente ein.

Weil du dir meinem Eindruck nach dir nicht Mühe machst, dich mit der Vorgeschichte zu befassen. Du scheinst nicht wirklich im Thema zu sein.



deine funktion ist nicht überflüssig.
wenn einer hier jemanden zum mord anstiften würde, dann muss es jemanden geben, der eingreift.

wenn jemand fragen zu funktionen oder technischen problemen mit dem forum hat, dann braucht er einen ansprechpartner.

aber wenn einer einen laufbericht schreibt mit dem titel "habe mir eben den pimmel fast abgefroren" dann muss sowas nicht auf die trollwiese geschoben werden.


Hier bin ich anderer Meinung. Die gefühlte Anonymität im Internet sollte nicht eine derartige Wortwahl rechtfertigen. Zudem hat der Schreiber ja selber zugegeben dass er mit dem Titel nur "testen" wollte, wie weit man hier gehen kann (Kleinkinder tun das übrigens auch :D), siehe: http://forum.runnersworld.de/forum/1100918-post12.html

Jeder soll hier ein Gefühl dafür bekommen können, was hier geht und was nicht und wo die verbalen Grenzen liegen. Gefühlte 99,9% der Nutzer können das gut einschätzen.



nicht du, aber die trollwiese ist mittlerweile überflüssig, seit es die ignorierfunktion gibt, die beiträge und ganze threads umfasst.

wer etwas nicht lesen will, der soll dies für sich selbst entscheiden. die technischen möglichkeiten bietet genau die ignorierfunktion dazu.

Das Thema hatten wir schon mal. Ich gehe nicht davon aus, dass jeder Fori die Ignorierfunktion kennt. Mir ist auch bekannt, dass du das Wissen um die Ignorierfunktion mit der kognitiven fähigkeiten eines Nutzers verknüpft.
Zumal unregistrierte Mitleser die Ignorierfunktion nicht nutzen können. Viele dürften noch nicht einmal wissen, dass es diese Funktion gibt. Und auch du wirst mir nicht lückenlos alle Funktionen aufzählen können, die dir mit deinem Forenaccount zur Verfügung stehen. Zumal diese wiederum von Forum zu Forum unterschiedlich konfiguriert sein können... :blah:

Kurzum: Ich finde es muss möglich sein, dass man hier mitliest ohne gleich auf Verbalentgleisungen oder Blödelthreads zu stoßen. Wer dies trotzdem möchte kann die Trollwiese ja gerne abonnieren.
Außerdem wirken manche Threads auf der Wiese einfach nur abschreckend auf Neulinge, die vielleicht sogar mit einem sehr ernsten Thema daherkommen. Da finde ich es schon sinnvoll, dass man darüber erst einmal nicht stolpert.


da fällt mir noch ne schöne ergänzung ein:

in die trollwiese sollen doch sachen reingestellt werden, die nur noch nerven.

wir alle wissen, dass sehr viele user sich durch werbung genervt fühlen. viele benutzen sogar technische hilfsmittel ihres browsers, um werbebereiche auf der runnersworldseite auszublenden.

wie wäre es, wenn runnersworld die nervige werbung nur in der trollwiese zeigt?
was würden da die geldgeber zu sagen?

Diesen spöttischen Beitrag kommentiere ich nicht.


Das ist nicht von der Hand zu weisen. Abgesehen von den Verbalinjurien (die selbstverständlich nicht in Ordnung waren/sind) ist das Verschieben von Beiträgen zunächst einmal ein rein autokratischer Akt der im Nachhinein als Kompromiß zwischen Zensur (Löschung) und potentieller Weiterbeteiligung verkauft wird.

Da hast du wohl Recht. Meine ganze Funktion kann man als autokratisch bezeichnen, wobei ich nicht stolz darauf bin.
Ich finde Wikipedia bringt meine Verantwortlichkeit hinsichtlich der Entscheidung "was hier geht und was nicht" ganz gut auf den Punkt:


"Was im Netz als guter Umgang miteinander (noch) akzeptiert wird, ist sehr unterschiedlich und hängt von den Teilnehmern innerhalb des Kommunikationssystems ab, wobei es in der Hand des jeweiligen Betreibers/Verantwortlichen liegt, Art und Ausmaß der Netiquette vorzugeben, deren Einhaltung zu kontrollieren und Verstöße ggf. durch Ausschluss von Teilnehmern negativ zu sanktionieren." Quelle: Netiquette – Wikipedia (http://de.wikipedia.org/wiki/Netiquette)

Ich mache einen Unterschied zwischen Nutzern, die sich an die Netiquette halten und denen, die es nicht tun. Und das werde ich auch in Zukunft tun.
Allerdings bin ich kein Roboter, der alles nach einem vorgegebenen Schema abarbeitet. Ich bin ein "Mensch", der jeden Fall individuell bewertet und sich dabei in seinem Handeln auf die in der Vergangenheit gemachten Erfahrungen und Fehler stützt.

Damit klinke ich mich aus diesem Thread aus. :hallo:

atp
28.01.2010, 18:46
Weil du dir meinem Eindruck nach dir nicht Mühe machst, dich mit der Vorgeschichte zu befassen. Du scheinst nicht wirklich im Thema zu sein.

ja ich weiß, du hältst deinen eindruck und gespür für ausgesprochen treffsicher und legitimierst deine aktionen hier sehr oft damit.



Hier bin ich anderer Meinung. Die gefühlte Anonymität im Internet sollte nicht eine derartige Wortwahl rechtfertigen.

jetzt machst du wieder einen auf moralischen oberlehrer. was stört dich an dem wort pimmel? hinter dieser moral steckt letztlich kommerzielles interesse und nichts sonst wie ich schon dargelegt habe.


Zudem hat der Schreiber ja selber zugegeben dass er mit dem Titel nur "testen" wollte, wie weit man hier gehen kann (Kleinkinder tun das übrigens auch :D), siehe: http://forum.runnersworld.de/forum/1100918-post12.html

die motive des threaderstellers sind vollkommen irrelevant. entscheidend ist der inhalt des threads und nichts sonst. der inhalt dieses threads war ein feedback. völlig legitim. der inhalt des pimmel-threads war ein laufbericht, der eine erfahrung beschreibt, die wohl schon viele männliche läufer in der kalten jahreszeit gemacht haben.

Jeder soll hier ein Gefühl dafür bekommen können, was hier geht und was nicht und wo die verbalen Grenzen liegen. Gefühlte 99,9% der Nutzer können das gut einschätzen.

wieder verlässt du dich auf dein gefühl. wieder machst du einen auf moralischen oberlehrer. hier geht genau das, was der moderator tim für akzeptabel hält. was ihm missfällt, landet auf der trollwiese, und damit zensiert er meinungen, inhalte und difarmiert threadautoren nach seiner willkür.



Das Thema hatten wir schon mal. Ich gehe nicht davon aus, dass jeder Fori die Ignorierfunktion kennt. Mir ist auch bekannt, dass du das Wissen um die Ignorierfunktion mit der kognitiven fähigkeiten eines Nutzers verknüpft.



Zumal unregistrierte Mitleser die Ignorierfunktion nicht nutzen können. Viele dürften noch nicht einmal wissen, dass es diese Funktion gibt. Und auch du wirst mir nicht lückenlos alle Funktionen aufzählen können, die dir mit deinem Forenaccount zur Verfügung stehen. Zumal diese wiederum von Forum zu Forum unterschiedlich konfiguriert sein können... :blah:

die ignorierfnunktion ist eine funktion des forums. es ist eine der wichtigsten aufgaben des moderators, dafür zu sorgen, dass jeder möglichst leicht die funktionen des forums kennenlernen kann. sollten viele user die funktion nicht kennen oder können, dann bedeutet das eher, dass die forumsbetreiber hier versagt haben.

unregistrierte user gehören dem forum nicht an. wenn ein unregistrierter user einen thread nicht lesen will, dann klickt er ihn einfach nicht an oder kommt hier eben einfach nicht her.

das interesse, ob ein unregistrierter user das lesen darf, was du nicht möchtest, ist natürlich wieder mal rein kommerzielles interesse.



Kurzum: Ich finde es muss möglich sein, dass man hier mitliest ohne gleich auf Verbalentgleisungen oder Blödelthreads zu stoßen. Wer dies trotzdem möchte kann die Trollwiese ja gerne abonnieren.

es ist möglich mit der ignorierfunktion das zu ignorieren, was DER LESER für verbalentgleisungen, blödelthreads und ähnliches hält. dazu ist die trollwiese nicht erforderlich und sie selbst leistet diese freie entscheidbarkeit auch nicht.

Außerdem wirken manche Threads auf der Wiese einfach nur abschreckend auf Neulinge, die vielleicht sogar mit einem sehr ernsten Thema daherkommen. Da finde ich es schon sinnvoll, dass man darüber erst einmal nicht stolpert.



was abschreckend ist und was nicht, soll der leser selbst entscheiden und nicht du..



Diesen spöttischen Beitrag kommentiere ich nicht.

weil du fürchtest, dass deine geldgeber diese diskussion nicht mögen würden.



Da hast du wohl Recht. Meine ganze Funktion kann man als autokratisch bezeichnen, wobei ich nicht stolz darauf bin.
Ich finde Wikipedia bringt meine Verantwortlichkeit hinsichtlich der Entscheidung "was hier geht und was nicht" ganz gut auf den Punkt:



Ich mache einen Unterschied zwischen Nutzern, die sich an die Netiquette halten und denen, die es nicht tun. Und das werde ich auch in Zukunft tun.
Allerdings bin ich kein Roboter, der alles nach einem vorgegebenen Schema abarbeitet. Ich bin ein "Mensch", der jeden Fall individuell bewertet und sich dabei in seinem Handeln auf die in der Vergangenheit gemachten Erfahrungen und Fehler stützt.


der hinweis, dass du ein mensch bist, ist keine legitimation für die trollwiese. ist aber ne schöne rhetorische manipulation, mit denen man andere menschen auf seine seite zieht.



.

Tim
28.01.2010, 20:43
atp, gibt dir gefälligst Mühe beim Zitieren!
So wie du das postest siehts so aus, als wenn du lediglich mit einem "Punkt" antwortest und der gesamte obere Block ein "Zitat von Tim" ist!
Den fetten Passagen kann man lediglich beim Nachlesen entnehmen, dass sie nicht von mir stammen.

Du verfälscht hier ein fremdes Zitat! Das geht so nicht.

So hätte es aussehen sollen:

+ + +


Weil du dir meinem Eindruck nach dir nicht Mühe machst, dich mit der Vorgeschichte zu befassen. Du scheinst nicht wirklich im Thema zu sein.

ja ich weiß, du hältst deinen eindruck und gespür für ausgesprochen treffsicher und legitimierst deine aktionen hier sehr oft damit.




Hier bin ich anderer Meinung. Die gefühlte Anonymität im Internet sollte nicht eine derartige Wortwahl rechtfertigen.

jetzt machst du wieder einen auf moralischen oberlehrer. was stört dich an dem wort pimmel? hinter dieser moral steckt letztlich kommerzielles interesse und nichts sonst wie ich schon dargelegt habe.



Zudem hat der Schreiber ja selber zugegeben dass er mit dem Titel nur "testen" wollte, wie weit man hier gehen kann (Kleinkinder tun das übrigens auch :D), siehe: http://forum.runnersworld.de/forum/1100918-post12.html


die motive des threaderstellers sind vollkommen irrelevant. entscheidend ist der inhalt des threads und nichts sonst. der inhalt dieses threads war ein feedback. völlig legitim. der inhalt des pimmel-threads war ein laufbericht, der eine erfahrung beschreibt, die wohl schon viele männliche läufer in der kalten jahreszeit gemacht haben.



Jeder soll hier ein Gefühl dafür bekommen können, was hier geht und was nicht und wo die verbalen Grenzen liegen. Gefühlte 99,9% der Nutzer können das gut einschätzen.


wieder verlässt du dich auf dein gefühl. wieder machst du einen auf moralischen oberlehrer. hier geht genau das, was der moderator tim für akzeptabel hält. was ihm missfällt, landet auf der trollwiese, und damit zensiert er meinungen, inhalte und difarmiert threadautoren nach seiner willkür.




Das Thema hatten wir schon mal. Ich gehe nicht davon aus, dass jeder Fori die Ignorierfunktion kennt. Mir ist auch bekannt, dass du das Wissen um die Ignorierfunktion mit der kognitiven fähigkeiten eines Nutzers verknüpft.


Zumal unregistrierte Mitleser die Ignorierfunktion nicht nutzen können. Viele dürften noch nicht einmal wissen, dass es diese Funktion gibt. Und auch du wirst mir nicht lückenlos alle Funktionen aufzählen können, die dir mit deinem Forenaccount zur Verfügung stehen. Zumal diese wiederum von Forum zu Forum unterschiedlich konfiguriert sein können... :blah:



die ignorierfnunktion ist eine funktion des forums. es ist eine der wichtigsten aufgaben des moderators, dafür zu sorgen, dass jeder möglichst leicht die funktionen des forums kennenlernen kann. sollten viele user die funktion nicht kennen oder können, dann bedeutet das eher, dass die forumsbetreiber hier versagt haben.

unregistrierte user gehören dem forum nicht an. wenn ein unregistrierter user einen thread nicht lesen will, dann klickt er ihn einfach nicht an oder kommt hier eben einfach nicht her.

das interesse, ob ein unregistrierter user das lesen darf, was du nicht möchtest, ist natürlich wieder mal rein kommerzielles interesse.




Kurzum: Ich finde es muss möglich sein, dass man hier mitliest ohne gleich auf Verbalentgleisungen oder Blödelthreads zu stoßen. Wer dies trotzdem möchte kann die Trollwiese ja gerne abonnieren.


es ist möglich mit der ignorierfunktion das zu ignorieren, was DER LESER für verbalentgleisungen, blödelthreads und ähnliches hält. dazu ist die trollwiese nicht erforderlich und sie selbst leistet diese freie entscheidbarkeit auch nicht.



Außerdem wirken manche Threads auf der Wiese einfach nur abschreckend auf Neulinge, die vielleicht sogar mit einem sehr ernsten Thema daherkommen. Da finde ich es schon sinnvoll, dass man darüber erst einmal nicht stolpert.



was abschreckend ist und was nicht, soll der leser selbst entscheiden und nicht du..




Diesen spöttischen Beitrag kommentiere ich nicht.

weil du fürchtest, dass deine geldgeber diese diskussion nicht mögen würden.




Da hast du wohl Recht. Meine ganze Funktion kann man als autokratisch bezeichnen, wobei ich nicht stolz darauf bin.
Ich finde Wikipedia bringt meine Verantwortlichkeit hinsichtlich der Entscheidung "was hier geht und was nicht" ganz gut auf den Punkt:



Ich mache einen Unterschied zwischen Nutzern, die sich an die Netiquette halten und denen, die es nicht tun. Und das werde ich auch in Zukunft tun.
Allerdings bin ich kein Roboter, der alles nach einem vorgegebenen Schema abarbeitet. Ich bin ein "Mensch", der jeden Fall individuell bewertet und sich dabei in seinem Handeln auf die in der Vergangenheit gemachten Erfahrungen und Fehler stützt.



der hinweis, dass du ein mensch bist, ist keine legitimation für die trollwiese. ist aber ne schöne rhetorische manipulation, mit denen man andere menschen auf seine seite zieht.

+ + +

Also bitte: Wenn du zitierst, dann bitte richtig. Gerade du solltest nach über 5.000 Beiträgen dazu in der Lage sein.

Was willst du mit deinem Fettdruck eigentlich sagen? Wie wichtig deine Aussagen sind? Textformatierungen haben im Allgemeinen einen besseren Effekt, wenn sie sparsam genutzt werden.

Die Zeit und Muße, die du hier in das Forum investiert machen deine Vorwürfe für mich äusserst unglaubwürdig.

atp
28.01.2010, 21:18
Also bitte: Wenn du zitierst, dann bitte richtig. Gerade du solltest nach über 5.000 Beiträgen dazu in der Lage sein.

Was willst du mit deinem Fettdruck eigentlich sagen? Wie wichtig deine Aussagen sind? Textformatierungen haben im Allgemeinen einen besseren Effekt, wenn sie sparsam genutzt werden.

Die Zeit und Muße, die du hier in das Forum investiert machen deine Vorwürfe für mich äusserst unglaubwürdig.

der fettdruck ist nur zur unterscheidung, was von dir stammt und was mein kommentar dazu ist.
gerade deswegen handelt es sich nicht um eine verfälschung des zitats, weil schon anhand der formatierung eine klare trennung vorliegt.

willst du jetzt nach inhalten den usern auch noch vorschreiben, welche textformatierungen sie wie oft verwenden dürfen?

inwiefern soll die kritik unglaubwürdig sein?

du scheinst immer nach motiven zu suchen. motive und personen spielen nicht die geringste rolle. es geht nur um die inhaltliche argumentation.

Tim
28.01.2010, 21:45
der fettdruck ist nur zur unterscheidung, was von dir stammt und was mein kommentar dazu ist.

Ich erkenne an, dass du mit dem Fettdruck deine Kommentare absetzen wolltest.
Trotzdem erscheinen Sie in einem Zitatblock mit der Überschrift "Zitat von Tim". Und das ist das einize Problem, was ich mit dem Posting habe.

Ich bitte dich einfach zukünftig an die Auswirkungen falschen Zitierens zu denken und das nächste Mal korrekt zu zitieren.


gerade deswegen handelt es sich nicht um eine verfälschung des zitats, weil schon anhand der formatierung eine klare trennung vorliegt.

Die Forensoftware interpretiert deinen Text aber anders und verfälscht die Darstellung zu sehr.



willst du jetzt nach inhalten den usern auch noch vorschreiben, welche textformatierungen sie wie oft verwenden dürfen?

Ich schreibe den usern weder die Inhalte vor, noch die Textformatierungen. Ich möchte lediglich vermeiden, dass Zitate verfälscht werden.

atp
28.01.2010, 22:09
Ich schreibe den usern weder die Inhalte vor, noch die Textformatierungen. Ich möchte lediglich vermeiden, dass Zitate verfälscht werden.

ich habe das zitat nicht verfälscht. ich habe lediglich meine kommentare in den zitatblock integriert, weil dies wesentlich einfacher ist, als diverse teilzitate zu erzeugen. von einer fälschung könnte nur die rede sein, wenn nicht ersichtlich ist, was du ursprünglich geschrieben hast. durch die formatierung meiner kommentare ist eine klare trennung zwischen zitat und kommentar ersichtlich, auch wenn der zitierte text und meine kommentare in einem textblock stehen.

das ist keine fälschung von zitatinhalten. es ist künstlerische freiheit im umgang mit textformatierungen zu dem zweck, die bezüge meiner aussagen zu den entsprechenden zitatpassagen besonders einfach erkennbar zu machen, ohne dass ich besonders hohen schreibaufwand habe.

Tim
29.01.2010, 09:24
ich habe das zitat nicht verfälscht. ich habe lediglich meine kommentare in den zitatblock integriert, weil dies wesentlich einfacher ist, als diverse teilzitate zu erzeugen. von einer fälschung könnte nur die rede sein, wenn nicht ersichtlich ist, was du ursprünglich geschrieben hast.

Jeder ist hier in seiner Textgestaltung weitgehend frei. Aber wenn aufgrund von Bequemlichkeit wissentlich Zitate falsch dargestellt werden, dann ist das ist das nicht nur für die Leser beschwerlich, sondern einfach unakzeptabel.



durch die formatierung meiner kommentare ist eine klare trennung zwischen zitat und kommentar ersichtlich, auch wenn der zitierte text und meine kommentare in einem textblock stehen.


In deiner Antwort auf meine private Nachricht verzichtest du auf diese klare Trennung: Abermals schreibst du in meinem Zitatblock und verzichtest dieses mal gänzlich auf Textformatierungen! Damit ist überhaupt nicht mehr unterscheidbar, was von mir und was von dir stammt. Ich glaube da wolltest du mir mal so richtig "auf den Tisch kacken". :daumen: :zwinker5: Und das nur, weil ich dich zuvor gebeten habe dir beim Zitieren ein wenig mehr Mühe zu geben. Das gibt eine Verwarnung. Wenn ich richtig gerechnet habe ist aufgrund deiner bisher gesammelten 9 Verwarnpunkten für die nächsten 14 Tage mit Beiträgen von atp Schluß. Du kannst ja selber mal nachschauen, siehe: RUNNERSWORLD.de – Community - Hilfe: Regeln zum Umgang miteinander (http://forum.runnersworld.de/forum/faq.php?faq=miteinander#verwarnungen)


es ist künstlerische freiheit im umgang mit textformatierungen zu dem zweck, die bezüge meiner aussagen zu den entsprechenden zitatpassagen besonders einfach erkennbar zu machen, ohne dass ich besonders hohen schreibaufwand habe.

Deine Zitatantworten sind mit deiner Methode eben nicht besonders einfach erkennbar, ganz im Gegenteil. Zumal du das Originalzitat verfälscht.
Die Forensoftware stellt genau aus diesem Grund die Zitatfunktion zur Verfügung. Wenn Neulinge aus Unwissenheit falsch zitieren drücke ich gerne beide Augen zu und mache sie höflich darauf aufmerksam.
Aber du bist kein Neuling, zumal ich dich bereits darauf aufmerksam gemacht habe.

Du reduzierst deinen Schreibaufwand durch den Verzicht auf Groß- und Kleinschreibung bereits ausreichend. Beim Zitieren erwarte ich jedoch, dass man sich um Korrektheit bemüht.

Du dürftest für die nächsten 14 Tage übrigens keinen Schreibaufwand mehr haben.
Ich finde es im übrigen immer sehr unangenehm und irgendwie auch albern, wenn ich Verwarnungen aussprechen muss. Aber sie sind das einzige Mittel um jemanden wie dir, der sich nicht an die Umgansgregeln halten will, die Grenzen aufzuzeigen.

Sergej
29.01.2010, 09:53
[...] ohne dass ich besonders hohen schreibaufwand habe.

Das klingt, als ob du einfach zu bequem wärst.

Mit Kopieren und Einfügen der entsprechenden Elemente kannst du deinen Schreibaufwand minimieren.

Waldkater
29.01.2010, 14:32
J
Du dürftest für die nächsten 14 Tage übrigens keinen Schreibaufwand mehr haben.
Ich finde es im übrigen immer sehr unangenehm und irgendwie auch albern, wenn ich Verwarnungen aussprechen muss. Aber sie sind das einzige Mittel um jemanden wie dir, der sich nicht an die Umgansgregeln halten will, die Grenzen aufzuzeigen.

Heißt das jetzt atp hat Hausarrest und wir haben unendliche 14 Tage lang Ruhe ? :daumen:

Ok, dann brauchen wir bei diesem etwas anstrengenden Beitrag ja nicht mehr mitlesen und können uns auf das Wesentliche konzentrieren.
Ich gehe jetzt vor die Tür um den Schneematsch zu entfernen....und was macht Ihr? :zwinker2:

Gruß Stefan

Tim
29.01.2010, 14:54
Heißt das jetzt atp hat Hausarrest und wir haben unendliche 14 Tage lang Ruhe ? :daumen:

Ja.