PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Knieprobleme



AgentBH
15.04.2004, 00:13
So erstmal zur Vorgeschichte:
Und zwar habe ich mir letztes Jahr neue Schuhe gekauft,weil meine alten Schuhe bestimmt schon 7 Jahre alt waren.Meine alten Schuhe waren schon ziemlich nach innen abgelaufen.Dasselbe ist auch bei meinen 8 Jahre alten Hausschuhen zu sehen.Die habe ich aber vor ca 3 Monaten gewechselt.Deshalb hab ich auch meine Laufschuhe nochmals gewechselt und habe mich richtig beraten lassen,da ich ,wie man sich schon denken kann,eine Pronationstütze brauche.Das Problem beim laufen ist ein Schmerz im rechten Knie.Der Schmerz ist aber nicht direkt im Knie sondern außen unter dem Knie und tritt normalerweise ca nach 15-20 Minuten auf und zieht so langsam wärend des Laufens vom Schienbein hoch.Wenn ich aufhöre zu laufen,ist der Schmerz so gut wie weg.Wenn ich wieder laufen will,fängt der Schmerz ziemlich schnell wieder an.Ich denke mal das durch diese Jahre lange Fehlstellung diese Probleme auftreten,da es an den neuen Schuhen eigentlich nicht liegen kann.Deshalb wurde mir auch von den Verkäufern im Laden geraten,ich sollte die Schuhe erstmal im Alltag tragen.Das habe ich auch alles gemacht und ich denke auch,dass eine Verbesserung aufgetreten ist.Bin auch schon mal wieder etwas mehr als 25 Minuten ohne Probleme gelaufen.Doch vor kurzem wollte ich mal wieder etwas länger laufen und die Probleme fingen schon wieder nach 13 Minuten an.Das Profil der Strecke war zwar etwas anders aber das deshalb die Probleme schon so früh auftreten kann ich mir nicht erklären.Habe deshalb auch schon fast die Befürchtung,dass es an etwas anderem liegt. ?( Bin heute auch wieder gelaufen(meine normale Strecke),nachdem ich 2 Wochen Pause gemacht hab und die Schmerzen kündigten sich wieder schon so langsam nach 20 Minuten an. :motz: Ich hoffe,Ihr könnt mir weiterhelfen :glow: Gruß der AgentBH

M@x
15.04.2004, 07:02
Hi,
steht mir als nichtmediziner nicht zu, eine Diagnose zu stelle,
aber schau dir diese Links zu ITBS mal durch, ob das bei dir passen könnte


http://www.berlin-marathon.com/sportmedizin/sportlex/show/93



http://www.itbs.info/html/what_is_itbs.html



http://www.physsportsmed.com/issues/2000/02_00/fredericson.htm



Ich hatte ähnliches, war aber nicht beim Doc, da ich nach einer 10tägigen Laufpause und dann einer langsamen Steigerung des Laufumfangs wieder Beschwerdefrei bin, bei mir hat`s allerdings erst nach 1,5 - 2 Stunden abgefangen zu schmerzen und war beim gehen sofort weg

______________________________
Pfiat di :hallo: :hallo:

M@x

Osterschüttler

Viel Eierchen zur Feier esst,
denn Ostern ist ein Eierfest.

Frohe Ostern

s210
15.04.2004, 10:21
eine genaue diagnose kann dir hier wohl nur ein orthopäde geben - u. U. könnten individuell eingepasste einlagen hilfreich sein.

vielleicht ist auch dein "stützgewebe" einfach noch zu schwach??
hier könnte moderates krafttraining der beanspruchten muskaltur helfen.

ach ja, by the way: 7 jahre alte laufschuhe sind nicht mehr wirklich fürs laufen geeignet. so nach 2-3 jahren härtet das material welches für die dämpfung verantwortlich ist (zwischensohle etc.) so langsam aus.

wenn du viel und regelmässig läufst wäre sogar ein zweites oder gar drittes paar schuhe welches du im wechsel läufst zu empfehlen.
(ne, ich arbeite nicht bei asics :D )

gruß
g.

FrankNagel
17.04.2004, 09:10
Hallo,

denke da werden nur richtige Einlagen helfen .

Die habe ich mir auch schon anfertigen lassen . Habe sie jetzt erst wieder ersetzt . Sind nach der Gesundheitsreform sogar preiswerter geworden .
Nur 6 Euro Eigenanteil da kann mann nicht mekern .

Gruß
Frank

Smarty
17.04.2004, 16:15
Hi!

Ich hatte genau dasselbe Problem als ich vor 2 Jahren angefangen habe richtig zu laufen. Bei mir wars dann Knorpelschwund im Knie, habe Einlagen verpasst bekommen und irgendeine Elektrotherapie. Ausserdem habe ich regelmäßig gedehnt und so. Es ging weg. Mittlerweile laufe ich seit 3 Monaten ohne Einlagen und hatte sogar beim Marathon keine Knieschmerzen.
Ich würd mit der Pronationsstütze aufpassen, hatte erst Schuhe mit Pronation, jetzt laufe ich neutrale, ist viel angenehmer.

Gute Besserung!

Yvonne