PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Born to run und das natürliche PowerGel Iskiate aus Chia-Samen



Spaghettimonster
26.11.2010, 09:50
In dem faszinierenden Laufbuch Born to run von Christopher McDougall habe ich über Chia-Samen gelesen und auch gleich mal ein Rezept (http://blog.rewirpower.de/index.php/2010/11/08/iskiate-das-naturliche-powergel-fur-ausdauersportler-ganz-einfach-selber-machen/) getestet, wie man das Gel selbst herstellen kann. Mein völlig subjektiver Eindruck von der Wirkung bei den ersten langen Läufen: Das Zeug gibt echt Power.

Wer hat von euch schon Erfahrungen mit Chia-Samen gemacht?

Spaghettimonster

hardlooper
26.11.2010, 10:21
In dem faszinierenden Laufbuch Born to run von Christopher McDougall habe ich über Chia-Samen gelesen und auch gleich mal ein Rezept (http://blog.rewirpower.de/index.php/2010/11/08/iskiate-das-naturliche-powergel-fur-ausdauersportler-ganz-einfach-selber-machen/) getestet, wie man das Gel selbst herstellen kann. Mein völlig subjektiver Eindruck von der Wirkung bei den ersten langen Läufen: Das Zeug gibt echt Power.

Wer hat von euch schon Erfahrungen mit Chia-Samen gemacht?

Spaghettimonster

Wie lang waren denn die langen? Bis 35 k nehme ich nie was mit. Und Samen in fast jeder Form und von fast jeder Pflanze wird auch sonst so häufig lobend erwähnt. Ich kenne jemanden, der klemmt sich schon mal eine Trockenfeige in die Wangentasche.

Chia hört sich interessant an -ein bischen so in Richtung asiatische Lebensart und -weisheit?

Knippi

Spaghettimonster
26.11.2010, 11:53
Wie lang waren denn die langen? Bis 35 k nehme ich nie was mit. Und Samen in fast jeder Form und von fast jeder Pflanze wird auch sonst so häufig lobend erwähnt. Ich kenne jemanden, der klemmt sich schon mal eine Trockenfeige in die Wangentasche.

Chia hört sich interessant an -ein bischen so in Richtung asiatische Lebensart und -weisheit?

Knippi

Chia wird vom Laufvolk der mexikanischen Tarahumara-Indianer sehr vielseitig verwendet. Vor allem als Gels während ultralanger Läufe.
Ich nehme die selbst hergestellten Gels auf Strecken über 25 km und auf Orientierungsläufe mit, wo ich nicht weiß, wie lange es dauern wird, bis ich wieder was zwischen die Zähne bekomme.

spaghettimonster

Fliegenpilzmann
26.11.2010, 21:51
Viele Erfahrungen scheint es ja hier nicht zu geben. Hört sich aber sehr interessant an, auch wenn sicher alles neue immer auch überbewertet wird.

Wie sieht es eigentlich mit der Qualität aus? Woher weiß man, dass das was man da bekommt auch gute Ware ist?

SODA-MAX
17.01.2011, 10:00
Hallo,

also ich hol mal den Thread wieder hoch. Wollte mal nachfragen ob hier bereits einige mit den Chia Samen Erfahrungen sammeln konnten. Habe mir gestern mal eine Packung bestellt und werde es dann auch mal testen.

Kann hier jemand vielleicht eine Mixtur empfehlen für ein Gel?

LG
Matthias

Brigant
05.05.2011, 08:44
habe mir auch gerade ein Pfund Chia Samen gekauft und werde ein bisschen damit experimentieren. Um ein Gel herzustellen, soll man sie einige Zeit in Wasser einlegen, bis sich so eine gelartige Schicht gebildet hat. Aber einen Teil davon will ich auch verwenden, um sie mit in meinem LowCarb Brot einzubacken. Den Rest mische ich mit unter mein Haferflocken-Sonneblumenkern-Gute-Nacht-Gemisch :-)

Ren(n)é
05.05.2011, 09:37
Als Backpacker verdinge ich mich landstreichermässig mal hier mal da mit schwerer Arbeit. Chia gibts hier in jedem Supermarkt "günstig" für 6$/250g. Eine kaltgestellte 0,3l Flasche mit den Samen drin hilft den Nachmittagsdurchhänger nach hunderten Schubkarren (beispielsweise) erfolgreich zu bekämpfen. Wird wohl auch bei langen Läufen helfen, die sind bei mir leider ne Weile her.

mauki
25.11.2011, 07:47
Hab mal heute morgen mal Chia getestet. 6 Tl Chia in 250 ml Wasser aufgelöst und 30 min quellen lassen. Schon nach den ersten 2 Schluck dachte ich, ich habe Froschlaich im Mund. Das schleimige Zeug bring ich morgens nicht runter.

Kann man das auch nur 10 min quellen lassen oder in Joghurt einrühren oder macht das Wasser in der Wirkung was aus?

Lizzy
25.11.2011, 08:01
In dem faszinierenden Laufbuch Born to run von Christopher McDougall habe ich über Chia-Samen gelesen

Komisch, dass alle nach der Lektüre des Buches nur über die Chiasamen der Tarahumara reden. Schließlich haben die noch eine Ernährungsbesonderheit aufzuweisen, die auch im Buch erwähnt wird und schließlich genauso beteiligt sein könnte an der unglaublichen Ausdauerfähigkeit dieser Menschen. Hier aus Wikipedia (http://de.wikipedia.org/wiki/Tarahumara#Kultur_und_Lebensweise):


Kultur und Lebensweise

Ackerbau (Mais, Bohnen, Zucchini, Wassermelonen, Chili, später Kartoffeln und Weizen), Sammeln von Wildfrüchten, Beeren, Wurzeln sowie die Jagd auf Feldmäuse, Eidechsen ergänzten ihre Ernährungsgrundlage –

Mäuse haben einen überdurchschnittlich hohen Fettanteil (~ 10%, viele Proteine etc.). Bei Eidechsen weiß ichs auf die Schnelle nicht. Hat daraus schonmal jemand einen Ernährungstrend gebastelt? Eine neue Hype kreiert? Noch nicht, oder? Ob's einen Versuch wert wäre? Mäuse lassen sich ja leicht beschaffen und züchten. Bei Eidechsen wird's hierzulande schon schwieriger ... :confused:

mauki
25.11.2011, 08:37
Bei Eidechsen wird's hierzulande schon schwieriger ... :confused:

Mein Schwager hat Geckos im Keller, gehen die auch :D

degu
25.11.2011, 09:30
Mein Schwager hat Geckos im Keller, gehen die auch :D

Sicher, aber nur wenn du sie wie die Indianer auch in FREIER WILDBAHN gefangen hast!!!:P

garuda
27.11.2011, 18:43
Hallo,

also ich hol mal den Thread wieder hoch. Wollte mal nachfragen ob hier bereits einige mit den Chia Samen Erfahrungen sammeln konnten. Habe mir gestern mal eine Packung bestellt und werde es dann auch mal testen.

Kann hier jemand vielleicht eine Mixtur empfehlen für ein Gel?

LG
Matthias

Da frag mal Pinkpoison, wenn das Zeug seiner Lebensphilosophie hat er sich das bestimmt reingepfiffen - der ist ja nicht blöd und macht sowas aus Spass.

mauki
27.11.2011, 19:27
6 TL Chia in 250 ml Wasser auflösen und 30 min quellen lassen. Wenn man es dann trinkt, kommt mir es zumindest vor, wenn ich gerade Froschlaich trinke.

Ich kipp mir die Chiasamen in mein Brot oder in den Quark/Joghurt.

Heute morgen gab es 2 EL Chiasamen mit 250 ml Wasser, etwas Milch und EW-Pulver als Shake. Danach bin ich 20 KM gelaufen. Hab aber keine sensationelle Wirkung festgestellt :confused: