PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Ergänzung zum Lauftraining



snake22.12
28.12.2010, 11:04
Hallo ihr Lieben,

ich bin ganz neu hier im Forum, und habe gleich mal eine Frage:

Ich gehe täglich ca. 1,5 Std. laufen und 2x die Woche Squashen... ich merke, dass ich natürlich ausdauermäßig fit bin, aer es fehlt mir an der Figurformung... bzw. würde ich gerne etwas für meinen Oberkörper tun...

Jetzt suche ich nach einem gerät für zuhause, weil ich oft sehr spät nach hause komme und dann abend um 22 uhr nicht mehr raus will zum sport.
... was meint ihr, sollte ich mir zur Ergänzung dann lieber einen crosstrainer oder ein rudergerät kaufen?

danke schonmal für eure meinungen...

StefanW
28.12.2010, 11:35
Hallo ihr Lieben,

ich bin ganz neu hier im Forum, und habe gleich mal eine Frage:

Ich gehe täglich ca. 1,5 Std. laufen und 2x die Woche Squashen... ich merke, dass ich natürlich ausdauermäßig fit bin, aer es fehlt mir an der Figurformung... bzw. würde ich gerne etwas für meinen Oberkörper tun...

Jetzt suche ich nach einem gerät für zuhause, weil ich oft sehr spät nach hause komme und dann abend um 22 uhr nicht mehr raus will zum sport.
... was meint ihr, sollte ich mir zur Ergänzung dann lieber einen crosstrainer oder ein rudergerät kaufen?

danke schonmal für eure meinungen...

Hi,

ich glaube nicht, das ein Crosstrainer für deinen Oberkörper etwas bringt :confused:
Und ein Rudergerät beansprucht auch nur einige und immer die gleichen Muskeln.
Wenn dann solltest du dir einen kleinen Trainingscenter anschaffen, dazu noch ein paar Hanteln.
Ich persönlich halte allerdings nicht viel davon - ich kenne niemand der regelmäßig sowas Zuhause nutzt.
Meist verstaubt es und wird irgendwann verkauft.

Allerdings, wenn du täglich 1,5 Stunden läufst und deine Ernährung eventuell umstellst, hast du garantiert keine Probleme mit deinem Oberkörper.

Stefan

Andi1972
28.12.2010, 12:04
Also ich habe eine Hantelbank, Langhantel mit Gewichten, ein paar Kurzhanteln und eine Gymnastikmatte.
Ich finde das dies so ziemlich ausreichend ist um die Figur etwas zu formen.

Ich nutze die Geräte regelmäßig, da ich zeitlich bedingt nicht in ein Studio gehen kann.

Andreas

Tommes2911
28.12.2010, 12:06
Hallo und willkommen! :hallo:

Sehe ich genauso. Ein Crosstrainer bringt nichts für den Oberkörper. Ein Rudergerät schon eher.
Aber die günstigste und effektivste Methode, v.a. aus der Hinsicht, dass Du ein straffes Laufprogramm hast (zzgl. Squash), sind Stabiübungen für den Rumpf, zwei Handhanteln sowie Liegestütze, Klimmzüge etc.
Das ist ein sinnvolles Ergänzungstraining und formt Deinen Körper enorm.
Wenn Du eine Hantelbank regelmäßig nutzt ist diese Investition natürlich auch gut.

Gruß Tommes

Trickle
28.12.2010, 12:07
Moin !!
Ich denke hier will man die sogenannte Strandfigur fördern ;-)

Also wenn du nur zuhause a smachen willst
empfehle ich das du dir ein kleines workout zusammen stellst, du bräuchtest zwei hanteln bekommste im Sportgeschäft für ca 25-30Euro, eine Klimmzugstange die du in den Rahmen deiner Tür spannen kannst ca 35-60euro und dann geht es los.

Z.B.
Station1: Liegestütze
Station2: Sit-Up´s
Station3: Hantel-Bizeps Curls
Station4: Klimmzüge
Station5:Hände hinter den Kopf und Kniebeugen machen
Station6: Trizeps Curls, einen Arm hinter den Kopf und die Hantel hoch drücken
Station7: Stuhl nehmen und Dips machen
nach jeder Station 30Sek Pause und weiter, 10-15Durchläufe

man kann das varieren, schneller,langsamer oder gar ganz anders machen
jenachdem wie du draufbist und Vorlieben hast
Das war nur ein Beispiel:daumen:
Grüsse

Daniel1063
28.12.2010, 22:27
Die günstigste und sicherlich eine der besseren Lösungen ist das von Trickle genannte Trainingsprogramm.

Falls es dir bei deiner Entscheidung nur darum geht, ob du dir ein Rudergerät oder einen Crosstrainer kaufen sollst, dann würde ich dir für das Oberkörpertraining ganz klar das Rudergerät empfehlen. Der Crosstrainer bringt dir nicht wirklich viel beim Muskelaufbau. Das Rudergerät ist da schon um ein Vielfaches effektiver und trainiert neben deinem Oberkörper auch noch den Bauch sowie die Beine. Ein ganz gutes Allzweckgerät.

Viel Erfolg beim Training, Daniel.

Elguapo
29.12.2010, 00:16
Die günstigste und sicherlich eine der besseren Lösungen ist das von Trickle genannte Trainingsprogramm.


Ja. Liegestützen und Klimmzüge ist eins der effektivsten und besten Übungen.

petracalifornia
29.12.2010, 04:57
Ja. Liegestützen und Klimmzüge ist eins der effektivsten und besten Übungen.

Stimmt! Ergaenzend vielleicht noch Klappmesser. (Situps)

klausi
29.12.2010, 08:12
Erst wird ein Fitness-Gerät gekauft dann steht es nach ein paar Monaten in der Ecke.
Deswegen bin ich ja ins Fitness-Studio gegangen .
Da kann ich die Geräte mir nach Lust u. Laune aussuchen.

Von alle Geräte finde ich das Rudern am geilsten.
Aber auf dem Gerät kann ich es auch nur 30 Min. aushalten.

Daher stelle ich mir immer ein Progr. zurecht.

d.h 30 Min. Rudern,30 Min Laufen (Laufband),30 Min Crosstrainer oder Bike.... dann ab unter die Dusche u. nach Haus.

Hanteln sind auch nicht verkehrt. Die habe ich auch. Die liegen bei mir nicht rum u. verstauben.
Sie sind täglich im Betrieb.
Wer Hanteln nicht mag...nimmt Thera Band.

Hier eine Adresse wo es ums Rudern geht. Welche Muskeln beansprucht werden u.u

Rudern, Indoor | Übung | Ausdauertraining (http://www.bodytrainer.tv/de/uebung/ausdauer_rudern)

Dort sind auch noch 1001 Übung dargestellt wie Hausfrau zum Model wird

klausi
29.12.2010, 10:04
Stimmt! Ergaenzend vielleicht noch Klappmesser. (Situps)

Über diese Übung habe ich schon sehr viel negatives gelesen.

Elguapo
29.12.2010, 11:21
Über diese Übung habe ich schon sehr viel negatives gelesen.

zB?

Bzw kommt es auf die richtige Variante an. Sogenannte Crunches sind besser als Sit-Ups. Was Petra als Klappmesser bezeichnet sind wahrscheinlich V-Ups,
die ich auch gerne mache.

Fire
29.12.2010, 11:40
Da mein Fitnessabo ziemlich teuer ist und ich nur noch recht selten hingehe stehe ich im Moment vor der selben Entscheidung. Wenn ich nicht mehr ins Studio gehe brauche ich was für zuhause.

Ich hab mich mehr oder weniger für ein Rudergerät entschieden weil dadurch der Oberkörper stärker trainiert wird. Da Du schon sehr viel laufen geht, würde ich in deinem Fall auch eher das Rudergerät empfehlen. Der Crosstrainier ist auch wieder recht nahe beim Laufen.

Wie die anderen schon erwähnt haben ist auch das Rudergerät nicht unbedingt da um extrem Muskeln aufzubauen. Dazu sind reine Kraftübungen sicher besser. Da auch zum Rudern doch recht Kraft nötig ist, denke ich aber schon dass wenigstens ein bisschen Muskeln aufgebaut werden.

klausi
29.12.2010, 12:28
zB?
.

Hier bei einer Krankenkasse nach zu lesen.

Übungen zur Kräftigung der Bauchmuskulatur (TK) (http://www.tk.de/tk/training/kraftausdauer-ohne-gewichte/poster-besser-trainieren/37058)

klausi
29.12.2010, 12:46
Ich hab mich mehr oder weniger für ein Rudergerät entschieden weil dadurch der Oberkörper stärker trainiert wird. Da Du schon sehr viel laufen geht, würde ich in deinem Fall auch eher das Rudergerät empfehlen. Der Crosstrainier ist auch wieder recht nahe beim Laufen.
.

Fire hat recht das der Crosstrainer dem Laufen sehr nahe kommt, weil beides in aufrechter Haltung geschied und Rudern halt im sitzen.
Ich pers. denke da immer an Langlaufski.
Aber mir fehlt der richtige Vergleich noch weil ich es noch nicht ausprobiert habe.

Aber beide Geräte trainieren fast ähnliche Muskelgruppen.
Hier auf der Seite kann man sich das anschauen Crosstr./Rudern.

Crosstrainer, mit Armeinsatz, Indoor | Übung | Ausdauertraining (http://www.bodytrainer.tv/de/uebung/ausdauer_crosstrainer_mit_armeinsatz)

Ich meinte irgendwo gelesen zu haben das fast 75% der gesamten Muskulatur angesprochen wird bei beiden Geräten, aber das die Muskeln des Unterkörpers am meisten davon profitieren.

klausi
29.12.2010, 13:06
Da auch zum Rudern doch recht Kraft nötig ist, denke ich aber schon dass wenigstens ein bisschen Muskeln aufgebaut werden.

Muskeln werden auf jedenfall aufgebaut.
Ich stelle mein Rudergerät auf 120 Watt z.Z ein. Das gibt schon reichlich Kraftausdauer.
Die Höhe kann man ja einstellen. Wie hoch:confused:300 Watt habe ich schon gelesen bei meinem Studiogerät. Wie weit es geht mal schaun...ich drehe jede zweite Woche 5 Watt höher.
Das Herz-Kreislaufsystem kommt reichlich in Fahrt.
Bei 120 Watt 26 Schlagfrequenz kommt schon mein Puls auf 80% *HF.max.

*Hf.max vom Laufen

Für ein Ganzkörpertraining ist das noch nicht genug.
u.a Bauchmuskeln und Brust muß man noch zusätzlich trainieren

petracalifornia
29.12.2010, 19:38
zB?

Bzw kommt es auf die richtige Variante an. Sogenannte Crunches sind besser als Sit-Ups. Was Petra als Klappmesser bezeichnet sind wahrscheinlich V-Ups,
die ich auch gerne mache.

Ja, die meine ich. Crunches auf so einem Ball sind sicher noch effektiver. Ich mache seit einigen Monaten jeden Abend vorm Zaehneputzen 20 . Sicher nicht viel, aber sehr effektiv. Man siehts auch schon.
Petra