PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Beleuchtung am Roller



b@x
14.01.2011, 11:39
Hallo,

auf Grund der Jahreszeit rollere ich mit meinen Hunden abends im Dunkeln mit unbeleuchtetem Roller. Deshalb wollte ich meinen "Willy" mit einem Nabendynamo ausstatten. Auf der Suche nach etwas passendem bin ich hierüber gestolpert:

Shop (http://www.reelight.com/Default.aspx?ID=153)

Hat das schon jemand in Benutzung?

Ciao

Jürgen

Nauk
14.01.2011, 13:15
Beleuchtung im Sinne von "Achtung, hier kommt ein Karton" :D oder im Sinne von Ausleuchtung? Das Reelight würde ich eher in die Kartonliga einordnen. Das heißt nicht, dass es schlecht ist, sondern dass es meiner Meinung nach dem Zweck der Ausleuchtung nicht dient.

N

b@x
14.01.2011, 13:51
Hi Nauk,

eher zum Zweck "Beleuchtung im Sinne von "Achtung, hier kommt ein Karton"".
Damit Spaziergänger und Fahrradfahrer gewarnt werden, deshalb haben unsere Hunde auch ein Halsband mit Leuchtdioden an.
Die 600er Modelle sollen eine bessere Ausleuchtung haben als die 100er, deshalb frage ich ja hier nach eventuellen Erfahrungen.
Ich halte nicht so viel von der laxen bestellen und wieder zurückschicken Mentalität.

Ciao

Jürgen

nisselauritz
14.01.2011, 23:04
Hi,
ich hab die Reelights an meinem Mibo Geroy zusätzlich gefahren.
Wenn es nur für das reine "Gesehen werden" ist, sind die Dinger genial.

Ich finde das SL120 am besten , da blinkende mit standblinkfunktion, weil man das auch Tagsüber gut sieht und es nachts nicht blendet.

Sa coole ist....anbauen und vergessen....

Gruß Martin

Taifun
29.11.2011, 19:06
Da wir uns wieder mitten in der kalten und dunkelen Jahreszeit befinden, möchte ich das Thema Beleuchtung noch einmal aufgreifen.
Die Rollerbeleuchtung nach vorn stellt kein Problem dar, ich habe eine 360 Lumen LED am Helm, die völlig ausreichend ist.
Gestern habe ich die Lupine Piko (750 Lumen) eines Freundes getestet, die aber keinen erkennbaren Vorteil gebracht hat.
Die Beleuchtung nach hinten ist noch relativ ungelöst, ich habe zur Zeit batteriebetriebene Fahrradrückleuchten probeweise am Helm und am Rucksack angebracht, ist aber alles nicht der Bringer.
Als passive Sicherheit habe ich noch Leuchtstreifen am leichten Rucksack.

Hat jemand noch eine Idee wie man den Roller nach hinten absichern kann?

Gruß Georg

HansB
29.11.2011, 19:13
Hat jemand noch eine Idee wie man den Roller nach hinten absichern kann?

Gruß Georg

Ohne Schutzblech schwierig, mit Schutzblech funktionieren die batteriegespeisten Rückleuchten, die sehr leicht sind, recht gut.

Hans

xh1
29.11.2011, 21:09
Hallo Georg,

meine Lösung ist eine Stirnlampe mit zuschaltbaren roten Rücklicht der Marke Centor. ( 1 Watt-Hybrid-LED) von Sport Eye.

Guck da.. sporteye.de (http://www.sporteye.de/assets/s2dmain.html?http://www.sporteye.de/)

LG Erich

VeloC
29.11.2011, 22:40
Was spricht denn dagegen, das Rücklicht am Rucksack zu tragen? Ich verstehe das Problem nicht so ganz. Das ist auf jeden Fall in der Höhe, wo Autofahrer damit rechnen. Unten am Schutzblech, das wäre mir nicht geheuer, Stichwort SUV-Invasion. Wenn ich ohne Rucksack unterwegs bin, clippe ich es an die mittlere Rückentasche des Trikots.

Als Frontlicht eine IXON IQ am Lenker, und fertig. In der Aufmachung bin ich schon zweimal direkt an den Freunden und Helfern vorbei gefahren, und sie hatten offenbar keinerlei Problem damit.

Gruß Danny

ich stehe lieber
30.11.2011, 13:43
Ich bin auch noch recht unzufrieden mit meiner Heckbeleuchtung. Die Lampen sind mir etwas zu tief. Ich könnte auf die geltenden Richtlinien verweisen und sagen das es so in Ordnung sei. Ich mag aber den Spruch der Autofahrer: "Entschuldigung ich habe Sie nicht gesehen" nicht mehr hören. Ich freue mich als Autofahrer auch über jeden sichtbaren Verkehrsteilnehmer und werde mir daher diese Dinger hier bestellen.

"REALflex-Arm"-silver - VOLL REFLEX + VOLL ELASTISCH: Amazon.de: Sport & Freizeit (http://www.amazon.de/REALflex-Arm-silver-VOLL-REFLEX-ELASTISCH/dp/B003JZN3IE)

Leider bezieht sich der Preis nur auf einen dieser Leuchtärmchen. - Vielleicht auch ein gutes Weihnachtsgeschenk.

Ich probier es mal aus und klemme mir zusätzlich noch ein Rücklicht an mein eigenes Heck.

Liebe Grüße,

Martina

MrVeloC
30.11.2011, 14:17
Wir haben das hier (http://www.roseversand.de/artikel/led-lampe-sx-6000/aid:228383) im Gebrauch :wink:

Verflucht hell, 2x Blinken und 1x Dauerfeuer, sehr leich und sehr feste Klemmung. Kann man überall an der Kleidung befestigen und geht nicht verloren.

Vor allem kann man es auch in einer Höhe befestigen wo es auch der unterdurchschnittlich begabte Autofahrer erwarten könnte :motz:


Vorne natürlich die Ixon IQ von BuM :zwinker2:

jodi2
30.11.2011, 21:40
werde mir daher diese Dinger hier bestellen.
"REALflex-Arm"-silver - VOLL REFLEX + VOLL ELASTISCH: Amazon.de: Sport & Freizeit (http://www.amazon.de/REALflex-Arm-silver-VOLL-REFLEX-ELASTISCH/dp/B003JZN3IE)
Leider bezieht sich der Preis nur auf
Sieht nicht schlecht aus!
Aber ich selbst mag gerade beim Rollern bei Kleidung nix "Zusätzliches" nix Spezielles, sondern so bequem, stretchig und atmungaktiv wie möglich...
Das Standardteil ist für Radfahrer (für uns ähnlicg gut geeignet) eiegentlich das hier, benutzt auch meine Frau viel im Winter:
Bodyreflektor - Bodyreflector: Amazon.de: Sport & Freizeit (http://www.amazon.de/REALflex-Bodyreflektor-Bodyreflector/dp/B003MXL3BM/ref=pd_bxgy_sg_img_b)
Ist allerdings auch nicht so schnell angelegt, am einfachsten und billigsten und auch nicht wenig effektiv sind vielleicht die berühmten Klettreflexbänder umd Knöchel und am besten noch Arme...

Taifun
02.12.2011, 10:42
Hallo,
vielen Dank für die guten Tips, die ich zum Teil noch nicht gekannt habe. Die Absicherung nach hinten ist enorm wichtig, wenn man ab und zu in den fließenden Verkehr muss, was bei mir eine stark befahrene Landesstraße ist.
Ich habe den Eindruck, dass ein Roller seitlich mehr Platz wegnimmt als ein Fahrrad, das haben zumindest Radfahrer gemeint, die mich überholt haben.
Deshalb möglichst auffallen, das schafft Sicherheit und wenn ich mich nicht ganz an die StVZO halte, dann halte ich das nicht für tragisch.

Grüße Georg

Svenofborg
03.12.2011, 10:59
Ich habe für mich eine Lösung gefunden, auf die die Hundebesitzer hier auch hätten kommen können.
Led Hundehalsbänder. Ca. 10T€ das Stück.
Ich trage sie an beiden Oberarmen. Mann sollte aber größe S nehmen und sie Hochstellen, habe auch größe M versucht, aber die rutschen bei mir in der kleinsten einstelling. Wenn ich sie nicht brauche, verschwinden sie fix in der Jackentasche.
Darüber hinaus benutze ich auch noch Speichenreflektoren, 3M Speichenreflektoren Sekuclip günstig kaufen im Online Bike Shop www.roseversand.de (http://www.roseversand.de/artikel/3m-speichenreflektoren-sekuclip/aid:243288) wie diese, gabs für 3T€ im Baumarkt um die Ecke.
Eine sinnvolle ergänzung ist auch noch eine Warnweste oder spezielle Winter bekleidung für Jogger, gabs vor kurzem bei tchibo ganz günstig, vlt. gibts noch restbestände.
Und das wichtigste Utensiel nicht nur im Winter ist der Radhelm, Alpina, Uvex und co haben inzwischen auch modelle mit Licht im Angebot.
Ein Radfahrer der mich morgens öfters überholt, hat auch Leds an den Speichen, die habe ich aber noch nirgenwo zum verkauf gesehen.
Hoffe ich konnte helfen.

MfG Sven der auch im Dunkeln rollert.

VeloC
03.12.2011, 19:32
Ich denke, im rollenden Verkehr sollte man auf jeden Fall aktive Beleuchtung für vorn und hinten wählen, Reflektoren nur zusätzlich. Dass der Mehrzahl der Autofahrer jedes räumliche Vorstellungsvermögen abgeht, dagegen gibt es sowieso kein Mittel. Kennt man ja schon als Radfahrer zur Genüge. :sauer:

Aber wenigstens kann man diesen Spezialisten die Ausrede "huch, gar nicht gesehen" verweigern. So ein Schild wie das rechte (http://velo-libre.com/images-randovelo/08.jpg) als kleine Erinnerung an das auch in Deutschland gültige Abstandsgebot lasse ich mir bei Gelegenheit mal als Reflektorprint machen. Ob's hilft, sei dahin gestellt, aber einen Versuch könnte es wert sein.

frog'n'roll
04.12.2011, 23:12
Hallo,


Ich habe für mich eine Lösung gefunden, auf die die Hundebesitzer hier auch hätten kommen können.
Led Hundehalsbänder. Ca. 10T€ das Stück....

Ist natürlich ein stolzer Preis (oder ein Tippfehler...:wink:).
Da wäre mir schon eines um den Hals zu teuer, geschweige denn an beiden Oberarmen!


Ein Radfahrer der mich morgens öfters überholt, hat auch Leds an den Speichen, die habe ich aber noch nirgenwo zum verkauf gesehen.

Das könnte das Cat Eye Orbit SL-LD 120-WA LED Speichenlicht Set sein. Das gibt es z. B. hier: Bike24 - Cat Eye Orbit SL-LD 120-WA LED Speichenlicht Set (http://www.bike24.de/1.php?content=8;navigation=1;product=190 48;page=1;menu=1000,5,66;mid=40;orderby= 2)

Gruß, Steffen

Svenofborg
05.12.2011, 05:51
Nein war kein Schreib fehler, Ich meinte damit (T)euro, die Abkürzung für Tausent ist meines Wissens k und leitet sich von Kilo oder Kubik ab.

frog'n'roll
06.12.2011, 21:57
@Svenofborg:

(T)euro, die Abkürzung für Tausent ist meines Wissens k und leitet sich von Kilo oder Kubik ab.
Ohne jetzt abschweifen zu wollen: Im deutschen Sprachgebrauch steht T€ tatsächlich eher für Tausend Euro (wenn Du Teuro schreibst, wird es verständlicher), während die k-Varianten eher im Englischen beheimatet sind.

@alle:
Ich nutze seit geraumer Zeit an der Gabel eine Cat Eye HL-EL 135 LED Frontleuchte, die sich schnell (de)montieren lässt (im Sommer bzw. Rennen fahre ich ohne). Hinten hatte ich eine Zeit lang ein Trelock LS 320 Rückleuchte. Doch von dieser (und ihren Brüdern und Schwestern - es gibt mehrere Varianten) kann ich leider nur abraten :sauer:. Zuerst löste sich bei Fahrten über unebene Beläge (dabei reichten die Fugen von Natursteinpflaster) die rote Leuchtenabdeckung, so dass ich im Dunkeln die Akkus wieder einsammeln durfte. Nachdem ich die Abdeckung durch eine Schraube zusätzlich sicherte, gab die arg schwach ausgebildete Arretierung des Leuchtengehäuses am Halter ihren Geist auf indem sie sich nach und nach in Luft auflöste. Einziger Vorteil dieser Trelock-Leuchte: Gut zu sehen und ganz schlank (geringe Gefahr des Abtretens). Nun habe ich meist eine rote Blinkleuchte am Rucksack. Und leider noch keine dauerhafte Lösung für den Rollerhinterbau.
Was mir an einigen Vorschlägen gar nicht gefällt, sind die verwendeten Knopfzellen. In der Regel werden nicht aufladbare Exemplare genutzt, da "freut" sich die Umwelt... Daher kommen für mich nur Modelle in Frage, die mit Micro- oder Mignon-Akkus befeuert werden.

Viele Grüße von Steffen,
der sich auf sein wöchentliches Hallentraining freut :daumen:

MrVeloC
08.12.2011, 16:47
Yep, mit den Knopfzellen gebe ich dir recht. Neben den Umweltaspekten kommt da noch der Preis dazu. Zwischen 2 und 3€ für eine CR2032 ist schon ganz schön heftig und wenn dann noch 2 benötigt werden, richtig heavy :motz:


Aber Varianten wo man Akkus verwenden kann sind in vernünftiger Form und akzeptablen Gewicht doch noch recht selten :confused:

frog'n'roll
08.12.2011, 21:52
Hallo MrVeloC,


Aber Varianten wo man Akkus verwenden kann sind in vernünftiger Form und akzeptablen Gewicht doch noch recht selten :confused:

Nun, da gibt es z. B. folgende Modelle:
Smart LED Rücklicht ohne StVZO-Zulassung - BIKE-COMPONENTS.DE (http://www.bike-components.de/products/info/p5249_LED-Ruecklicht-ohne-StVZO-Zulassung-.html) - diese nutze ich selbst z. B. am Rucksack
Bike24 - Cat Eye TL-LD 130 C-1 LED Sicherheitslicht (http://www.bike24.de/1.php?content=8;navigation=1;product=509 2;page=8;menu=1000,5,66;mid=0;pgc=0;orde rby=2)
Bike24 - Cat Eye TL-LD 170 LED Sicherheitslicht (http://www.bike24.de/1.php?content=8;navigation=1;product=340 7;page=7;menu=1000,5,66;mid=0;pgc=0;orde rby=2)

Natürlich ist die Größe der Akkus/Batterien die maßgebliche Grenze für die Miniaturisierbarkeit eines Gehäuses... Die o. g. Modelle sind jedoch klein und leicht und nicht eben hässlich, oder?

Gruß, Steffen

SWEETPAWS
06.01.2012, 20:28
Also ich fahre mit Stirnlampe...

hinten Signallampe am Helm

Hunde Signalwarnwesten in Quitschgelb sowie Blinkis am Halsband, und Frauchen sowieos quietschgelbe sicherhheitsjacke aus dem Straßenbau....

also eigentlich sind wir gar nicht zu übersehen....

und wem das nicht genügt kann ja noch die Felgen beleuchten :D

MrVeloC
10.02.2012, 18:34
Habe hier mal was neues zu dem Thema Licht an Rad und Roller gefunden. Dürfte für uns auch recht interessant sein?


Infos dazu gibt es unter Magnic Light (http://www.magniclight.com/MagnicLight/index.php/de/) und ein Video auf YouTube (http://www.youtube.com/watch?v=BzWfAQIEejY).


Hinten dürfte es bei den Rollern allerdings nicht so richtig funktionieren, dafür vorne umso besser.

VeloC
22.02.2013, 22:27
Mittwoch morgen wäre mein Leben fast zu Ende gewesen, da eine Autofahrerin der Ansicht war, dieses Rücklicht (http://www.bikeparts.de/Fahrradzubehoer/Batteriebeleuchtung/Sicherheitsleuchten/Smart-E-Line-Rueckleuchte-3-LEDS-mit-Universalhalterung-RL-403R::26851.html) mit "Leuchtweite 600 m durch 3 superhelle LEDs" an meinem Rucksack nach hinten strahlend, komibiniert mit dem auch von hinten noch sichtbaren Lichtkegel meiner IXON IQ (http://www.bumm.de/produkte/akku-scheinwerfer/ixon-iq.html) (Abblendmodus), sowie grell reflektierenden Streifen an meinen Jackenärmeln - von denen einer noch ordnungsgemäß nach links ausgestreckt war, um die Abbiegeansicht rechtzeitig (!) anzuzeigen - sei "überhaupt nicht zu sehen" gewesen. Sie wurde allen Ernstes noch giftig wegen meiner Unverschämtheit, quasi unbeleuchtet auf derselben Straße zu fahren wie sie.

Donnerstag abend dann mit exakt derselben Beleuchtung auf dem Heimweg, die Akkus waren zu diesem Zeitpunkt zwei Stunden länger in Betrieb gewesen als am Morgen davor ohne Zwischenaufladung. Und da werde ich von einem Läufer beschimpft als "Scheiß-Licht-Anno!". Begleitet von theatralisch vor die Augen gerissenem Ellbogen. Vermute einfach mal, dass Anno eine Abkürzung für Anarcho darstellen soll, hab das Wort noch nie gehört. Vllt. soll es ja in der Kombi auch nur jmd. bezeichnen, der sein Licht-An hat, was der Sprecher Scheiße findet. :noidea:

Es ist wirklich erschreckend, welch eine Gefahr die beleuchtet-unbeleuchteten grell-dunklen Rüpel-Rollerer für ihre Mitmenschen darstellen. Sie schnellen einem unsichtbar aus der Dunkelheit auf die Motorhaube und rauben einem gleichzeitig das Augenlicht durch das netzhautzerfetzende Ablendlicht einer BuM-Funzel.

Hütet euch also vor diesen Gestalten auf Rädern und Beinen, speziell im Dunkeln! :prof:

frog'n'roll
22.02.2013, 22:47
@VeloC:


...dieses Rücklicht[/url] mit "Leuchtweite 600 m durch 3 superhelle LEDs"
Tja, solche Leuchtweiten sind ein echtes Problem. Ja wirklich! Warum? Stell Dir vor, Du kommst von hinten angefahren (vielleicht nicht einmal mit dem Auto, sondern alternativ mit dem Fahrrad oder noch schneller per Roller ;o) und siehst vor Dir in der scheinbaren Ferne einen roten Punkt. Du denkst: Ah, ein modernes Rücklicht! Das sind ja noch mindestens 500 m, bis ich den/die erreicht habe. Pustekuchen: Plötzlich ist das Teil zum Greifen nah, nix mit 500 m ;o)!


Und da werde ich von einem Läufer beschimpft als "Scheiß-Licht-Anno!".
Nun, vielleicht hat sich der arme Kerl einfach nur tierisch geblendet gefühlt, was leider (wie ich aus eigener ErFAHRung und Erlaufung bestätigen kann), bei den modernen Leuchten heutzutage durchaus passieren kann. Zumal wenn diese bei dem einen oder anderen Vehikel eher den Himmel oder entgegenkommende Passanten, Rad- oder Rollerfahrer beleuchten... Vielleicht warst Du auch nur zu langsam? Die 3 Radler vorher, die ihn tatsächlich geblendet hatten, hat er nicht mehr erwischt.... Also nimm es ihm nicht übel, immerhin hat er Dir klar gemacht, dass Du nicht zu übersehen warst!

Gruß, Steffen

Hennes
23.02.2013, 09:30
Mittwoch morgen wäre mein Leben fast zu Ende gewesen, da eine Autofahrerin der Ansicht war, dieses Rücklicht (http://www.bikeparts.de/Fahrradzubehoer/Batteriebeleuchtung/Sicherheitsleuchten/Smart-E-Line-Rueckleuchte-3-LEDS-mit-Universalhalterung-RL-403R::26851.html) mit "Leuchtweite 600 m durch 3 superhelle LEDs" an meinem Rucksack nach hinten strahlend, komibiniert mit dem auch von hinten noch sichtbaren Lichtkegel meiner IXON IQ (http://www.bumm.de/produkte/akku-scheinwerfer/ixon-iq.html) (Abblendmodus), sowie grell reflektierenden Streifen an meinen Jackenärmeln - von denen einer noch ordnungsgemäß nach links ausgestreckt war, um die Abbiegeansicht rechtzeitig (!) anzuzeigen - sei "überhaupt nicht zu sehen" gewesen. Sie wurde allen Ernstes noch giftig wegen meiner Unverschämtheit, quasi unbeleuchtet auf derselben Straße zu fahren wie sie.

2€ Reflektionswesten sind 1000mal besser als alle Blinkies und Zeugs weil viel viel größer - blöde nur bei einem Rucksack, aber irgendwie kann man die bestmmt auch darum binden und reflektiert dann 100fach besser!

Wenn Du eine Weste in Hennes-Größe nimmst, passt auch noch ein Rucksack drunter, ich trage meinen ja vorne :hihi:


gruss hennes

MrVeloC
23.02.2013, 11:54
2€ Reflektionswesten sind 1000mal besser als alle Blinkies und Zeugs weil viel viel größer - blöde nur bei einem Rucksack, aber irgendwie kann man die bestmmt auch darum binden und reflektiert dann 100fach besser!

Wenn Du eine Weste in Hennes-Größe nimmst, passt auch noch ein Rucksack drunter, ich trage meinen ja vorne :hihi:


gruss hennes


Hennes, mit einer Weste in deiner Größe wird eine zusätzliche Baustellenabsicherung notwenig :hihi:

MrVeloC
23.02.2013, 12:03
@VeloC:


Tja, solche Leuchtweiten sind ein echtes Problem. Ja wirklich! Warum? Stell Dir vor, Du kommst von hinten angefahren (vielleicht nicht einmal mit dem Auto, sondern alternativ mit dem Fahrrad oder noch schneller per Roller ;o) und siehst vor Dir in der scheinbaren Ferne einen roten Punkt. Du denkst: Ah, ein modernes Rücklicht! Das sind ja noch mindestens 500 m, bis ich den/die erreicht habe. Pustekuchen: Plötzlich ist das Teil zum Greifen nah, nix mit 500 m ;o)!



Gruß, Steffen


Heute werden bei normalen PKWs Leuchten mit einer Reichweite von über 1000m verbaut, zusätzlich Vorne noch superhelle Xenons oder LEDs.

Hier ist das übrigens okay und niemand stört sich daran. Im Gegenteil, viele schalten zusätzlich noch die Nebelscheinwerfer dazu und am besten noch die Nebelschlussleuchte :klatsch:

Es wird immer einige geben die sich durch das Licht gestört fühlen und rummotzen :klatsch:

Die IQ ist übrigens eher zu niedrig als zu hoch eingestellt, blendet also nur wenn du direkt von unten rein guckst!

Hatte letztens aber auch so ein Erlebnis mit einem Hundehalter :klatsch:

Er mit Ultraheller Sttirnlampe (garantiert LED Lenser mit xtausend Lumen) und voll aufgeblendet, mitten auf dem Weg und blendete mit Absicht alle an.

...und mir dann Schläge angedroht weil ich ihn geblendet hätte (mit IQ im Spamodus) :klatsch:

Hennes
23.02.2013, 12:56
...und mir dann Schläge angedroht weil ich ihn geblendet hätte (mit IQ im Spamodus) :klatsch:

AHA !!!!!!!!! ....und du ihm dann mit dem Kostkarahmen einen über den Schädel gezogen - und uns dann nachher ein Märchen erzählen! :nee: :nee:


gruss hennes

Kollo
23.02.2013, 14:41
Also ich reagiere auch ausgesprochen aggressiv, wenn ich von Radfahrern geblendet werde. Das kann ich gar nicht leiden. Gute LEDs blenden durchaus auch noch im Sparmodus.

VeloC
23.02.2013, 18:02
Also ich reagiere auch ausgesprochen aggressiv, wenn ich von Radfahrern geblendet werde. Das kann ich gar nicht leiden. Gute LEDs blenden durchaus auch noch im Sparmodus.
Dass auch bei einer korrekt ausgerichteten Lampe im Sparmodus immer noch eine Blendwirkung auftritt, wenn man sich an gänzlich unbeleuchteten Strecken wie eben bei uns am Kanal begegnet, ist klar, aber in meinen Augen unvermeidlich. Was wäre die Alternative? Dass er voll in mich reinrennt, wenn ich ihm unbeleuchtet entgegenkomme? Dass ich ersatzweise versuche, auf akkustischem Wege seinen MP3-Player zu übertönen? Dass ich ein Kerzchen vor mir hertrage, das bei dem Wind sekündlich neu angezündet werden muss? Oder eine kleine Taschenlampe (https://www.youtube.com/watch?v=oJnIdH4Popw)? :klatsch:

Ich laufe selber regelmäßig im Dunkeln am Kanal und kann sehr gut unterscheiden, ob einer tatsächlich "Fernlicht" anhat oder einen ordentlich eingestellten Scheinwerfer im Sparmodus. Ersteres ist ärgerlich, das zweite eine Unannehmlichkeit, die ich nun mal hinzunehmen habe, wenn ich dort laufe, was mir auch keinerlei Probleme bereitet. Eine gelbe Brille ist da übrigens sehr hilfreich. Wenn man allerdings den ganzen Winter auf dem Laufband verbracht hat, und plötzlich der bösen Außenwelt ausgesetzt wird, kann es natürlich schon mal passieren, dass die Emotionen mit einem durchgehen. Da muss man halt Verständnis haben. :traurig:

frog'n'roll
23.02.2013, 23:14
Heute werden bei normalen PKWs Leuchten mit einer Reichweite von über 1000m verbaut, zusätzlich Vorne noch superhelle Xenons oder LEDs.

Hier ist das übrigens okay und niemand stört sich daran. Im Gegenteil, viele schalten zusätzlich noch die Nebelscheinwerfer dazu und am besten noch die Nebelschlussleuchte :klatsch:

Okay finde ich das auch nicht und wir haben auch kein Auto, also auch keines mit solchen Flutlichtstrahlern. Gleiches gilt übrigens für das Tagfahrlicht am Kfz, auch dies ist für Zweiradfahrer kein wirklicher Segen, nicht wegen der Blendwirkung, sondern wegen dem Übersehen werden.

Das Problem mit Nebelscheinwerfern und -schlussleuchten ließe sich doch ganz leicht lösen: Wenn sie eingeschaltet werden, dann wird das Kfz automatisch auf 50 km/h reduziert...

Aber zurück zum Problem: Radler und Rollerfahrer haben heute mitunter auch echt starke Beleuchtung. Wenn das bloße Gesehen werden aber für andere zur Blendung wird, dann ist dies nicht nur ärgerlich, sondern schlicht auch gefährlich.

Kollo
24.02.2013, 12:49
Genau, gefährlich ist es und kann die Augen dauerhaft schädigen.

MrVeloC
24.02.2013, 13:45
Aber zurück zum Problem: Radler und Rollerfahrer haben heute mitunter auch echt starke Beleuchtung. Wenn das bloße Gesehen werden aber für andere zur Blendung wird, dann ist dies nicht nur ärgerlich, sondern schlicht auch gefährlich.

Dafür haben die Radfahrer ja auch lange gekämpft!

Die ursprüngliche Regelung stammte noch von 1938 (!!!) und wurde nie wirklich angefasst. Erst in den letzten Jahren hat ein Umdenken eingesetzt und man kam zu der Einsicht das auch Radfahrer was sehen dürfen.

Es geht ja nicht nur darum gesehen zu werden, sondern auch darum was zu sehen. Das ist mit einer 3 Watt Funzel nicht wirklich möglich.

Selber was zu sehen ist ja schliesslich auch ein Sicherheitsgewinn, weil sonst dürfte ich nur so schnell sein wie ich sehen kann und das kam mit der alten Regelung einem Nachtfahrverbot gleich!

frog'n'roll
24.02.2013, 22:43
Dafür haben die Radfahrer ja auch lange gekämpft!

Die ursprüngliche Regelung stammte noch von 1938 (!!!) und wurde nie wirklich angefasst. Erst in den letzten Jahren hat ein Umdenken eingesetzt und man kam zu der Einsicht das auch Radfahrer was sehen dürfen.

Es geht ja nicht nur darum gesehen zu werden, sondern auch darum was zu sehen...

Das ist bekannt und es ist auch gut so, das sich da etwas getan hat. Dennoch gilt (und zwar für alle Verkehrsteilnehmer, die irgendwo mit Licht unterwegs sind): Sehen ja, blenden nein! Oder: Bitte nicht blendend beleuchten ;o)

Escolate
20.03.2013, 10:46
Heute kosten LED-Beleuchtungen ja noch kaum was und wir mit unseren Tretrollern haben keine Knautschzone.

Da solle es ja wohl wirklich nicht daran liegen oder?

AdmiralSnyder
21.03.2013, 15:26
Im Decathlon sind momentan Reeligth Beleuchtungen im Angebot.
Die werden unter die Schnellspanner geklemmt.
Vielleicht nicht sehr knöchelfreundlich, aber besser als unbeleuchtet.
Ich war heute mittag in Neunkirchen imDecathlon, habe es allerdings verpeilt,
mir die Reelights fuer den Roller zu kaufen.

frog'n'roll
21.03.2013, 23:31
...habe es allerdings verpeilt,
mir die Reelights fuer den Roller zu kaufen.

Hat sich den bei den Reelight etwas hinsichtlich der Lichtstärke getan oder taugen die immer noch mehr oder weniger nur als Weihnachtsbaumbeleuchtung?!

Gruß, Steffen

AdmiralSnyder
22.03.2013, 10:39
Hat sich den bei den Reelight etwas hinsichtlich der Lichtstärke getan oder taugen die immer noch mehr oder weniger nur als Weihnachtsbaumbeleuchtung?!

Gruß, Steffen

Wenn ich sie habe, teste ich sie.
Wahrscheinlich ist die Lichtstaerke immer noch bescheiden, mit einem Magnet in dem Abstand und der Geschwindigkeit
ist nicht viel Leistung herauszuholen.
Die Warnfunktion beruht auf dem Geblinke der Leuchte.

Onkel Manuel
20.04.2013, 19:43
Also bei mir ist die Beleuchtung ja auch so ein Thema, da ich ja seit mittlerweile 4 Jahren fast täglich mitm Rad auf Arbeit fahre. Aktuell habe ich eine Lupine Piko 750 + Smartcore 1,7Ah aufm Helm, welche ich allerdings aufm Radweg nur in der mittleren Stufe betreibe. Die vollen 750 Lumen gibts nur, wenn es mit dem MTB in den Wald geht... :wink:
Als Rücklicht verwende ich eins von SMART (RL403R), welches man auch hinten an den Rucksack (oder das Trikot) hängen kann.

So finde ich es besser, weil alles "am Mann" ist und man sich nicht Gedanken über die Befestigung am Roller machen muss. Außerdem hab ich das Licht dann da, wo ich hingucke... :daumen:

14567

Shova
22.10.2013, 20:32
Nach einem tatsächlichen Unfall und zwei weiteren Vorfällen, die ich nur dadurch umgehen konnte, dass ich meine Vorfahrt aufgegeben habe, weil der Autofahrer eh schonvoll durchgezogen hatte, brauche ich eine gute Frontleuchte.

Ist die IXON IQ nach wie vor empfehlenswert? bei einem Onlineversandhandel bekommt man sie derzeit für 46€. In Bewertungen steht aber leider, dass die IQ zwar 1a leuchtet, aber die Halterung schwach wäre. Hatte auch an eine Trelock gedacht, aber bei beiden Modellen, die ich angeguckt hatte (7xx 9xx), wird die Halterung als schwach/hakelig beschrieben. Das eine Modell kostet schon knapp 100€, das ist mir grad zuviel.

Habt Ihr eure IXON IQ irgendwie zusätzlich befestigt?

Di situation ist, das ich an einer Bundesstrasse entlang fahre, an der der Fahrradweg auf der "falschen" seite liegt, ich aber trotzdem vorfahrtsberechtigt bin. Autofahrer, deren scheinwerfer ich aus nebenstrassen kommen sehe, schneiden den Radweg aber regelmäßig und fahren quasi ungebremst durch, wenn sie nach rechts abbiegen wollen, und von links keiner kommt, außer mir halt, und mich nimmt man anscheinend trotz warnweste und helm LED nicht wahr.

jodi2
22.10.2013, 20:56
der stvo-konforme (also für die anderen halbwegs blendfreie) Scheinwerfer mit dem besten Licht nach dem doch etwas abgehobenen bigbang ist der philips saferide 80lux, gibt's ab etwa 80 Euro. ist ziemlich klobig und schwer und hat angeblich auch einen unzureichenden Halter, der aber bei mir seit zwei monaten auch die tägliche lange Abfahrt mit Tempo 40 auf Schotter problemlos mitmacht, kann also nicht sooo schlecht sein.
aber ich denke für deinen Zweck ist das lichtfeld ziemlich egal und es würde auch ein billiger led Scheinwerfer noch günstiger als ixon tun, etwas zu hoch eingestellt erhöht auch der schon die Chancen auf besser wahrgenommen werden...

Gruß
jo

VeloC
22.10.2013, 22:16
Die IXON IQ würde ich jederzeit wieder wählen. Mit der Halterung hatte ich bislang noch keine Probleme - wohlgemerkt ich, die jedes Schutzblech über die Grenzen der Betriebsfestigkeit hinaus zerüttelt!

Kollo
23.10.2013, 00:18
Philips hat die Halterung längst gegen das ältere und weitaus beliebtere Modell ausgetauscht und liefert es auch auf Anfrage kostenlos an Besitzer der ersten Auflage der Saferide Beleuchtung.

Ich hatte auch ne Weile überlegt, welche Beleuchtung ich für den kommenden Winter kaufen soll, da die Sigma Roadster auf meinen neuen, teilweise vollkommen unbeleuchteten Strecken nicht ganz ausreicht. Am Ende war es dann die Trelock LS 750 für die ich mich entschied. Nicht zu klobig, ausreichend hell und nicht so unerhört teuer.

Die Halterung erlaubt die Montage so, daß sich die Lampe vollständig vor dem Lenker befindet, so daß man nicht aus Versehen mal mit dem Knie dagegen treten kann. Ich werde mir aber wohl noch eine Gabelbefestigung holen, um die Lampe vom Lenker wegzubekommen. Ich mag nicht so viel Kram am Lenker.

MrVeloC
24.10.2013, 10:28
Die Ixon IQ ist schon nicht schlecht was die Ausleuchtung angeht!

Ausserdem kann man zusätzliche Halterungen kaufen und die Lampe für mehrere Räder/Roller nutzen!

Gegen das Rutschen der Halterun am MTB Lenker habe ich eine Lage Gewebeband um den Lenker gewickelt. Die Halterung soll zwar für 22 mm Lenker gehen. Viele Lenker haben aber wohl Untermaß?

Gegen das Klappern der Lampe in der Halterung, habe ich einen Streifen Isoband eingeklebt. Seither ist da auch Ruhe!


Die IQ Speed ist wohl von der Ausleuchtung etwas besser, hat aber den Nachteil des externen Akkus!


P.S. Mit Eneloop Akkus ist die Lampe sogar ziemlich kältefest (gutes Ladegerät vorausgesetzt)

Shova
24.10.2013, 12:33
Danke, ich habe mir eine normale ixon IQ gekauft. inkl akkus + ladegerät 47.90, das fand ich ok. Ich möchte ja auch keine Flakausleuchtung mitführen, sondern nur allgemein besser wahrgenommen werden, im Dunkeln im Wald etc rumrollern mach ich eh nicht.

klappern die Akkus in der Lampe oder was meinst Du genau bitte?

Bei der Ixon Speed hat man ja dann de facto ein weiteres kabel unterzubringen (Verbindung Akku zur Lampe), oder nicht? Dafür, das sie fast 3x so viel kostet finde ich das komisch gelöst. Denke, die IQ wird reichen. Danke nochmal!

Onkel Manuel
24.10.2013, 12:52
Wie schon gesagt, das Optimum ist wohl echt eine Leuchte am Helm. Man kann halt den Leuchtkegel aktiv beeinflussen und außerdem hat man immer da Licht, wo man hinguckt... :daumen:

Aber abgesehen davon: Idioten gibts überall, unübersichtliche Kreuzungen auch und Leute ohne Zeit sowieso. Soll heißen: Passieren kann überall was und ein Radfahrer wird schnell übersehen - gerade in der dunkeln Jahreszeit und auch aufgrund der "übersichtlichen" Architektur moderner Autos (A-Säule)... :wink:

Ich fahre wie gehabt meine Lupine Piko 750, mittlerweile fahr ich sogar mit "Tagfahrlicht" (niedrigste Stufe). alles schön kompakt am Helm untergebracht. Und der Smartcore-Akku kann auch als Rücklicht dienen... :daumen:

Lupine neues-Zeugs -4049 - Fotoalbum auf MTB-News.de (http://fotos.mtb-news.de/p/1465461?in=set)
Lupine neues-Zeugs -4050 - Fotoalbum auf MTB-News.de (http://fotos.mtb-news.de/p/1465462?in=set)
Lupine neues-Zeugs -4046 - Fotoalbum auf MTB-News.de (http://fotos.mtb-news.de/p/1465458?in=set)

MrVeloC
24.10.2013, 13:03
klappern die Akkus in der Lampe oder was meinst Du genau bitte?

!

Die Lampe klappert mit der Zeit in der Halterung am Lenker! Da habe ich in die Halterung von der Lampe einen Streifen Isoband eingeklebt! Jetzt ist Ruhe!

ThomasBS
24.10.2013, 13:36
Busch + Mller IXON IQ LED Scheinwerfer (http://www.bike-discount.de/shop/a5622/ixon-iq-led-scheinwerfer.html?lg=de&cr=EUR&cn=de&gclid=CIPOqNewr7oCFU6N3god2l0ACg)

Busch + Mller IXON IQ Speed LED-Akkuscheinwerfer (http://www.bike-discount.de/shop/a6883/ixon-iq-speed-led-akkuscheinwerfer.html?lg=de&cr=EUR&cn=de&gclid=CJKk1O-wr7oCFU6N3god2l0ACg)

Habe ich eben im Angebot gesehen. Für Licht kann man echt viel Geld ausgeben.

Onkel Manuel
24.10.2013, 13:54
45€ ist doch gar nix, die Lupine Piko kostet um die 300€... :D :P

ThomasBS
24.10.2013, 14:17
Ich bezog das auch eher auf die nicht reduzierten Preise und natürlich auch im Allgemeinen. Für 300€ kaufen sich manche einen ganzen Roller. :D

Shova
24.10.2013, 14:47
Busch + Mller IXON IQ LED Scheinwerfer (http://www.bike-discount.de/shop/a5622/ixon-iq-led-scheinwerfer.html?lg=de&cr=EUR&cn=de&gclid=CIPOqNewr7oCFU6N3god2l0ACg)



Angebote wie dieses fand ich zugegebenermaßen etwas suspekt in meiner Recherche. Du zahlst hier 45 € OHNE Akkus und passendem Ladegerät. Inwieweit 08/15 Ladegeräte passen, weiss ich nicht, das B&M ladegerät + 4 Akkus kosten zusammen nochmals ~ 25€. Ich habe für Lampe + Ladegerät + 4 Akkus (die 2100er von B&M) insgesamt 47,90 bezahlt. Das von Dir verlinkte "Superschnäppchen" ist also quasi sauteuer! Komischerweise verkauft die Homepage die Lampe aber auch mit Ladegerät und Akkus zusammen für 49.90, vermerkt wird das aber quasi nur durch 1 Satz in der beschreibung, vllt sind das jetzt keine spitzenakkus, aber zumindestens kann man damit was anfangen.

DaCube
24.10.2013, 15:14
Die Ausleuchtung von der Ixon ist ne Witz! Und zwar ne schlechter.
Die benutze ich auffem dem MTB im Stadtverkehr, im Gelände kommt dann die Magicshine MJ-816 zum Einsatz. Ist den Unterschied zwischen Kerzenschein und Super-Nova.

MrVeloC
24.10.2013, 15:45
Die Ausleuchtung von der Ixon ist ne Witz! Und zwar ne schlechter.
Die benutze ich auffem dem MTB im Stadtverkehr, im Gelände kommt dann die Magicshine MJ-816 zum Einsatz. Ist den Unterschied zwischen Kerzenschein und Super-Nova.

Hier im Ruhrgebiet wird es selten mal so dunke das man die Flutlichtanlage benötigt und die Autofahrer bleiben auch entspannter!


Denke mal das die meisten mit dem Roller jetzt auf befestigten Wegen bleiben? Da reicht bei der IQ schon der Eco Mode!

Tempelhofer
26.10.2013, 19:36
Außerdem sollte man schon auch irgendwie das Preisschild mal mit vergleichen.

pibach
27.10.2013, 18:22
Außerdem sollte man schon auch irgendwie das Preisschild mal mit vergleichen.

Ich hab son China MagicShine Nachbau (dürften identische Teile sein) für kleines Geld (hab 18,- EUR bezahlt). Super zufrieden.
Bei den hier erhältlichen Leuchten hab ich keine gefunden, die eine ordentliche Cree LED mit einer sinnvollen Akkulösung kombiniert (18650 oder 26650) und dann unter 100,- EUR bleibt.

Kollo
12.11.2013, 20:58
Ich habe mir jetzt eine Halterung für die Gabelmontage besorgt (Trelock ZL 600). Gefällt mir sehr gut, daß die Lampe (Trelock LS 750) nun vom Lenker verschwunden ist und sich dort befindet, wo sie eigentlich auch hingehört. Zwar fehlen in der Kompatiblitätsliste die Modelle LS 750 und LS 950, aber sie passen trotzdem in die Halterung.

Rücklicht trage ich an der Kleidung und außerdem habe ich reflektierende Lenkerendstopfen montiert, die beim Moustache Lenker natürlich schön sichtbar nach hinten gerichtet sind.

powerwolf
30.01.2014, 00:34
Vergangene Woche wurde ich durch für mich überraschend früh einsetzende Dunkelheit mitten im Wald kalt erwischt. Mit meinem SIGMA SPORT Micro Funzelchen gelang es mir kaum, die Hand vor Augen zu sehen. Bis zum Boden kam der Lichtkegel gar nicht an.

Nach mehreren Beinahe-Stürzen habe ich das Forum nach Beleuchtungstipps abgesucht, um das nicht mehr zu erleben. Nach Abwägen von Kosten/Nutzen, Leistung und Komfort (will ich das Lampen-Akku-Gebaumel am Helm?) habe ich mich schließlich für den LED-Scheinwerfer Ixon IQ von Busch & Müller entschieden. Der ist inkl. Akkus und Ladegerät günstig zu erwerben und alternative Halter werden auch angeboten. Da ich gelegentlich eine Klickfix-Lenkertasche mitführe, ist nämlich am Lenker keine Platz für eine Lampe. Die Lampe ist auf die Gabel gewandert.

Heute war Jungfernfahrt mit der Lampe an meinem Kostka Tour (im recht Hellen gestartet, im Finsteren angekommen). Mit bis zu 40 Lux ist diese zwar kein Flakscheinwerfer, aber sie leuchtet den Weg im Wesentlichen aus und reicht für meine Bedürfnisse vollkommen aus. Durch zusätzliche Lenkerhalter kann ich diese auch an meinem Kostka Hill und an meinem Mountainbike verwenden.

Sie macht einen stabilen Eindruck, ist schnell als Diebstahlschutz abgenommen und verstaut und sieht nicht wie eine klassische Muttilampe aus.

"Thumbs up" für den Tipp hier aus dem Forum!!!

179271792917931

MrVeloC
30.01.2014, 08:29
Die IQ ist schon okay :nick:

Seit ich ein vernünftiges Ladegerät für Akkus habe, hat sich auch die Reichweite der Akkus erheblich verbessert. Das beigelegte Ladegerät packt es leider nicht ganz die volle Kapazität zu erreichen.

Weiter Tipp für den Winter sind Eneloops :nick:

Da ist die Entladung bei Kälte etwas geringer als bei normalen Akkus!

jodi2
30.01.2014, 11:05
Die alte Ixon IQ wäre für mich für vorne heute so ziemlich die schlechteste Wahl, zumindest wenn eh neu angeschafft wird. Wenn es billig sein soll, bekommt man inzwischen mind. ähnlich gute China-LED-Lampen deutlich günstiger. Und wenn es gutes Licht auch mal für Waldwege/richtig duster sein soll, gibt es inzwischen neben der schon erwähnten Philip Saferide jetzt ich die Ixon IQ Premium, der Nachfolger der IQ. Macht ca. 4mal so viel Licht bzw. eine doppelt os breites und doppelt so langes helles nutzbares Lichtfeld wie die alte. Gehäuse/Verarbeitung sind wohl gleich geblieben. Das Licht der Philips ist noch etwas besser, dafür ist die neu Ixon kleiner&leichter und die Akkus halten gut dopppelt so lang.
Kannst Du die alte Ixon noch zurückgegeben/umtauschen? Würde sich lohnen...

Eneloops sind bei Fahrradfrontlampen mit AA Akkus nicht nur gut, sondern eigentlich Pflicht! Und ein Ladegerät mit Einzelüberwachung. Und wenn das Rad über Nacht draußen bzw. in der Garagre steht, Lampe über Nacht ab/mit in die Wohnung, sonst halten die Akkus im Winter auch nur halb so lang.
Allerdings ist das ständige rein-raus da suboptimal, bei der Ixon (alt wie neu) hat der Deckel des Batteriefachs keinen guten Ruf, geht recht schnell kaputt, bei der Philips dagegen muss man dafür immer recht mühsam eine Schraube öffen und wieder zudrehen. Ich mache daher als Kompromiss (brauch die Lampe derzeit täglich) unter der Woche meist nur die Quick&Dirty Ladung über die Ladebuchse an der Lampe und ca. einmal im Monat kommen die Akkus ins gute Ladegerät, um sie garantiert alle wieder gleich zu laden und zu prüfen.

Eine andere nette Alternative derzeit wäre noch die neue Ixon Core, richtig klein&leicht, edel (Alugehäuse), bessere Technik (Li-Io-Akku und vermutlich erträglicher interner Lader) und güsntig (ab 40 Euro) und dabei vermutlich trotzdem sogar noch besseres/brauchbareres Licht als die alte Ixon IQ (allerdings nicht so gut wie Ixon IQ Premium oder Philips Saferide)

Gruß
Jo

Shova
30.01.2014, 12:57
Kann man nicht miteinander vergleichen, Jodi2, die alte Ixon IQ, ich nenne sie jetzt mal die normale, kostet je nach Angebot 30€ weniger. Natürlich könnte man argumentieren, an der Beleuchtung sollte man nicht sparen und 30€ wären nicht die Welt, aber irgendwo ist halt immer eine Grenze und in Relation zum Preis ist die normale Ixon IQ nach wie vor eine gute Wahl. Teurer geht es immer und es wäre traurig, wenn teurere Modelle keinen Vorteil böten.

MrVeloC
30.01.2014, 13:35
Mehr Licht wie bei der IQ verbietet sich hier auf den engen Wegen! Da hat man mehr Eskalationen mit den entgegenkommenden Verkehr ale einem lieb ist!

Der Deckel ist aber wirklich nicht die beste Lösung. Ich lade die unter der Woche auch immer mit dem Ladegerät und nach einiger Zeit dann im Ladegerät.

Allerding kann die IQ teilweise aber auch einiges ab. Einige Landungen auf der Straße hat sie ohne bleibende Schäden überlebt!

Die China-Lampen haben teilweise einen schlechten Ruf was die Verarbeitung angeht! Da ist die Wärmeleitpaste wohl teilweise etwas sparsam verteilt und entsprechend schnell gehen die LEDs in die ewigen Jagdgründe! Die Radforen sind auf jeden Fall voll mit Basteltipps!

Wichtig ist wie ich inzwischen finde aber eine Lampe die den Roller überlebt! Da geht wesentlich mehr Material über den Deich wie beim Fahrrad!

Tempelhofer
30.01.2014, 13:50
Bei dem teuren Plastikzeugs steht in den Bewertungen oft was von abgebrochenen Plastikteilen, die das ganze teure Teil dann für die Mülltonne vorbereiten. Insbesondere, wenn mehrere Akkus drin sind, die besser einzeln aufgeladen werden und deshalb jeden Abend mit viel Gefummel entfernt werden müssen.

Ich stehe deshalb auf Alu-Billig. Eine superstabile Alutaschenlampe mit toller Cree-LED billig wie Müll aber sehr hell. Wem eine nicht reicht, der macht eben 2 davon an den Roller. Mit nur einem AA-Akku, der sich bequem wechseln läßt ohne die Lampe zu entfernen. Brennt eine Stunde mit voller Leistung, über 90min bis sie ganz aus ist. Akkuwechsel unterwegs geht problemlos oder man hat 2 Lampen am Lenker. Preis: 5,49 incl. Porto.

300LM 7W CREE Q5 LED Taschenlampe Flashlight Schwarz


300LM 7W CREE Q5 LED Taschenlampe Flashlight Schwarz: Amazon.de: Sport & Freizeit (http://www.amazon.de/300LM-CREE-Taschenlampe-Flashlight-Schwarz/dp/B009LWAF2Q/ref=sr_1_1?ie=UTF8&qid=1391085024&sr=8-1&keywords=300LM+7W+CREE+Q5+LED+Taschenlam pe+Flashlight+Schwarz)

Das Gehäuse wird vom Hersteller zunächst ohne Elektronik an andere Hersteller geliefert, die die Elektronik einbauen. Deshalb gibt es die Lampe mit demselben Gehäuse aber unterschiedlicher Elektronik von vielen Herstellern. Mit der verlinkten Lampe bin ich sehr zufrieden. Andere identisch aussehende Modelle mögen aber besser oder schlechter sein.

Der Lichkegel ist sehr hell und hat eine sehr gute Streuung. Die Lampe blendet andere nicht, wenn sie korrekt eingestellt ist.
Es gibt ähnliche Lampen mit 3 AAA Akkus. Hier gibt es ein Gefummel beim Akkuwechsel und diese Lampen können vermutlich blenden.


Um diese oder viele andere Taschenlampen am Lenker zu besfestigen, nehme ich das hier:

Halter Halterung am Fahrrad für LED Lampe Taschenlampe

Halter Halterung am Fahrrad für LED Lampe Taschenlampe: Amazon.de: Sport & Freizeit (http://www.amazon.de/Halter-Halterung-Fahrrad-Lampe-Taschenlampe/dp/B009DC2ZAY/ref=pd_sim_sg_1)

1,79 mit Porto. Trotz redlicher Versuche habe ich das Teil nicht defektiert bekommen. Es ist superstabil, die Lampe bewegt sich damit keinen mm. Die Durchmesser von Lampe und Lenker können mit dem beigefügten Gummi angepaßt werden.

Man kann mit dem Lampenhalter auch problemlos Bügelschlösser am Lenker fixieren.

Kollo
30.01.2014, 14:04
Im Winter fahre ich fast ausnahmslos bei Dunkelheit, weil ich erst ab Spätnachmittag trainieren kann. Da es eh dunkel ist, warte ich aber oft bis in den späten Abend, bevor ich losfahre, denn dann kann ich auch auf Straßen fahren, die dann kaum noch befahren sind.

Etwa die Hälfte (~15km) des Weges fahre ich auf unbeleuchteter Strecke (Asphalt). Für mich reicht hier die Trelock LS750 mit ihren 30 Lux vollkommen aus. Der Akku-Wechsel kann fummelig sein, aber mit entsprechendem Zusatzkabel kann ich die nun am USB-Port meines Rechners in der Lampe aufladen.

Tempelhofer
30.01.2014, 14:25
aber mit entsprechendem Zusatzkabel kann ich die nun am USB-Port meines Rechners in der Lampe aufladen.

Natürlich geht das. Aber dann werden alle Akkus gemeinsam geladen und nicht wie in einem Ladegerät einzeln und elektronisch kontrolliert. Die Folge ist vorzeitiger Akkuverschleiß.

Das gilt für alle derartigen Lampen mit mehreren Akkus.

Was aber sehr gut ist an deiner Lampe, das sind die großen AA anstatt der AAA Akkus. Da geht doppelt soviel Strom rein.

Onkel Manuel
30.01.2014, 18:06
Als Notnagel geht auch sowas wie die Lezyne Micro Drive mit 150 Lumen. Klein, kompakt und mit über USB aufladbaren Lithium-Akku...

ThomasBS
30.01.2014, 19:05
Als Notnagel ab 50€ im Netz zu bekommen. Jetzt ist die Frage bei wieviel Geld hört Notnagel auf? Ansonsten sehr schick und sie hat verschiedene Modi zum einstellen.

Modi:
Overdrive: 200 Lumen / 1:00 h:min
Enduro: 100 Lumen / 2:15 h:min
Blast: 150 Lumen / 1:30 h:min
Economy: 50 Lumen / 4:30 h:min
Flash 1: 100 Lumen / 4:30 h:min
Flash 2: 100 Lumen / 4:30 h:min

DOG
30.01.2014, 19:33
Da ich fast immer mit Hund unterwegs bin, und daher auch nicht auf der Straße, ist es da wo ich fahre meist unbeleuchtet.
für hinten habe ich mir sowas hier geholt http://www.ebay.de/itm/390596456053?var=660137298304&ssPageName=STRK:MEWAX:IT&_trksid=p3984.m1423.l2649
In Verbindung mit reflektierender Kleidung reicht das aus um gesehen zu werden. Pro Seite hab ich eins dran, kann man leicht ab und wieder dran machen und stören nicht beim Rollern.
Bei meinem Downhill Roller ginge garnix anderes, da der kein Schutzblech hat.
Vorne hab ich ne helle Batterieleuchte fürs Fahrrad und zusätzlich noch ne Stirnleuchte.

Onkel Manuel
30.01.2014, 19:47
Jetzt ist die Frage bei wieviel Geld hört Notnagel auf?
Wie gesagt, "Notnagel" für meine Verhältnisse. Ich bin schließlich die Lupine Piko 750 aufm Helm gewöhnt, auch wenn ich aufm Radweg nur die mittlere Stufe benutze. Mit 340€ (Piko 7 Set (http://lupineshop.com/index.php?page=product&info=77), 1200 Lumen) ist das preislich aber ne komplett andere Region... :wink:

Tempelhofer
30.01.2014, 23:29
Smart Superflash Rücklicht Transparent Hochformat

Smart Superflash Rücklicht LED Transparent Hochformat NEU | eBay (http://www.ebay.de/itm/Smart-Superflash-Rucklicht-LED-Transparent-Hochformat-NEU-/181297836918?pt=Fahrrad_Schuhe&hash=item2a36317376)

Das sollte eine der hellsten derartigen Lampen sein. Mit einer 1W LED und 2 schwächeren LED, die abwechselnd blinken.

Davon fahre ich 2 Stück hinten am BMX-Helm. Jeder BMX-Helm hat hinten 2 Löcher. Durch diese Löcher habe ich einen schwarzen Unterhosengummi gezogen (sieht gut aus) und in den Gummi können die Lichter gut eingeklipst werden.

Sie sind wirklich hell wie die Hölle und haben AAA Akkus oder Batterien und nicht diese unbezahlbaren kleinen CR2032.
Ich habe 2 Lichter am Helm. Falls eines ausgeht ist das andere immer noch gut genug. Brenndauer über 50 Stunden im Blinkmodus. Wasserdicht.

Von hinten und auch seitlich eine Optik wie ein Streufahrzeug auf der Autobahn.

Die Rücklichter lassen sich auch in einen Gürtel oder sonstwie einklipsen. Am Schutzblech kann man sie aber nicht fahren.
Durch die Vibrationen bricht das Plastik des Clips nach wenigen 100km und die Lampe fliegt weg.

Tempelhofer
30.01.2014, 23:52
17953


Reflektorband Reflexfolie 3M Scotchlite selbstklebend | eBay (http://www.ebay.de/itm/Reflektorband-Reflexfolie-3M-Scotchlite-selbstklebend-/370538477200?pt=Nutzfahrzeugteile&hash=item5645d07690)

Diese Folie reflektiert wie die Pest. Sie ist für LKW gedacht und läßt sich an Rahmen und Schutzblech anbringen. Man schneidet sie in passende Stücke. Sie ist selbstklebend, ist aber störrisch und geht wieder ab, wenn sie in Biegungen geklebt wird. Deshalb klebe ich billiges transparentes Paketband drüber. Das hält super, stört die Reflektion nicht und schützt die Folie noch vor Schmutz.

Werde noch mehr dieser Folie auf Sibierien verteilen!

Onkel Manuel
31.01.2014, 15:24
In Sachen Reflektion kann ich die Speichensticks empfehlen. Gibts von 3M (36 Stck) oder Büchel (75 Stck). Hat halt den Vorteil, daß die Dinger in Bewegung sind und so besser wahrgenommen werden... :daumen:

--> Bike with reflective spokes - YouTube (http://www.youtube.com/watch?v=l64zB1KDlr4)

Tempelhofer
20.02.2014, 20:46
18397

Links irgendeine Lampe um gesehen zu werden. Die Smart mit 3 Dioden leuchtet zwar nicht besonders, brennt aber mit 2 AA Batterien fast 100 Stunden. In der Mitte die oben verlinkte Taschenlampe. Nach 25km wechsele ich unterwegs den Akku oder schalte um auf die 2. Taschenlampe, die in der Halterung rechts gefahren werden kann.

1839318395

Hier sind 2 Smart Superflash an einem Powerslide Allround Stunt BMX-Helm eingeklipst. Das geht mit jedem BMX-Helm. Man sieht den weißen mehrlagigen Wäschegummi, den es auch in schwarz gibt. Man kann sie jederzeit mit einem Griff entfernen. Der Gummi verbleibt dabei am Helm. Die Lampen brennen im Blinkmodus mit je 2 AAA Batterien über 70 Stunden. Geht eine unterwegs aus, merkt man das nicht. Deshalb ist es gut, 2 Lampen zu haben.

Die Lampen, die in Helme fertig eingebaut sind, empfinde ich als wenig hilfreich. Keine Redundanz, sehr dunkel und mit den überteuerten lächerlichen Knopfzellen angetrieben.

Tempelhofer
21.02.2014, 02:52
300LM 7W CREE Q5 LED Taschenlampe Flashlight Schwarz


300LM 7W CREE Q5 LED Taschenlampe Flashlight Schwarz: Amazon.de: Sport & Freizeit (http://www.amazon.de/300LM-CREE-Taschenlampe-Flashlight-Schwarz/dp/B009LWAF2Q/ref=sr_1_1?ie=UTF8&qid=1391085024&sr=8-1&keywords=300LM+7W+CREE+Q5+LED+Taschenlam pe+Flashlight+Schwarz)

Das Gehäuse wird vom Hersteller zunächst ohne Elektronik an andere Hersteller geliefert, die die Elektronik einbauen. Deshalb gibt es die Lampe mit demselben Gehäuse aber unterschiedlicher Elektronik von vielen Herstellern. Mit der verlinkten Lampe bin ich sehr zufrieden. Andere identisch aussehende Modelle mögen aber besser oder schlechter sein.


Edit: Obwohl der Link gleich bleibt, ändert sich laufend der Verkäufer. Man kann also nicht genau voraussagen, was man später erhalten wird. Meine gute Lampe kam aus England, von emall supply.

RheinBergRoller
31.03.2015, 10:39
Gerade bei Kostka endeckt: Lampenhalterung für 3er Modelle.
Halterung hinteres Licht | KOSTKA (http://de.kostka-kolobka.eu/zbozi/0100000000014061-halterung-hinteres-licht/)
Ob man die Lampe an dieser Stelle nicht früher oder später kaputt tritt?

Kollo
31.03.2015, 18:18
Ich nehme eigentlich nicht an, daß die Lampe dort sehr gefährdet ist. Mich wundert aber, daß der Halter nur für Roller der Serie 3 passen soll. Irgendwie glaube ich das nicht. Hat der 3er andere Rohre? Außerdem wäre es nur konsequent gewesen, gleich einen Endstopfen zu entwickeln, in dem die LED schon drin ist.
Ich war ja schon immer der Meinung, daß die Rohrenden am Hinterbau des Kostka sinnvoll genutzt werden könnten.

peter n.
01.04.2015, 17:06
Auf das hintere (Stahl-) Schutzblech meines Geroy's habe ich einen Aluwinkel aufgeschraubt, und daran die Halterung des "Smart Superflash".

Dieser "Blinky" ist zwar nicht strassenzugelassen, wird von mir im Dauerleuchtmodus betrieben.
Ja, er dürfte gerne höher angebracht sein.

Wenn ich im Dunkeln fahre, ist es auch kalt. Sodass ich kein Problem habe, dabei eine neongelbe Bauarbeiterjacke mit Leuchtstreifen zu tragen.

Speichenreflektorsticks habe ich auch an den Rädern.

Nach vielen (rotationsymetrischen) Selbstbaulampen und 2 Lampen von Lupine halte ich davon im Strassenverkehr überhaupt nichts. Im Gelände/Wald ist das anders.

Ich fahre vorne eine (meiner 3) Philips Bike-Light's und finde diese Batterielampe sehr, sehr tauglich.

Peter.

D-Roller
01.04.2015, 18:02
Meine Beleuchtung, die ich in den Beiträgen #6 und #7 http://forum.runnersworld.de/forum/markt-handel-neu-und-gebraucht-und-rollerkaufberatung/95213-mibo-royal-20-20-faltbar.html beschrieben habe, lässt wohl kaum Wünsche offen und kann ich sehr empfehlen.

frog'n'roll
07.04.2015, 23:07
Meine Beleuchtung, die ich in den Beiträgen #6 und #7 http://forum.runnersworld.de/forum/markt-handel-neu-und-gebraucht-und-rollerkaufberatung/95213-mibo-royal-20-20-faltbar.html beschrieben habe, lässt wohl kaum Wünsche offen und kann ich sehr empfehlen.

Hallo Uli,

zu Deiner Frontleuchte kann ich nichts sagen, aber von der Rückleuchte Trelock LS 320 kann ich leider nichts Gutes berichten, außer dass sie bei mir leuchtete... Die LS 320 ist offensichtlich vor allem für erschütterungsfreie Fahrten gedacht. Bei mir hat sich nach einiger Zeit gern die rote Abdeckung, die ja den Zugang zu den Akkus freigibt regelmäßig nach leichten(!) Pflasterpassagen selbständig gemacht und abrupt verabschiedet. Nachdem ich dann mehrmals die Akkus vom Geh-/Radweg aufsammeln durfte (die flogen meist hinterher) ist die Leuchte den Weg alles Irdischen gegangen...

Gruß, Steffen

D-Roller
08.04.2015, 20:28
Hallo Steffen,

das ist bedauerlich was du schreibst.

Mein Rücklicht macht bisher ohne Probleme was es soll.

DoktorKult
09.04.2015, 09:42
Das mit dem "Verlieren" kann ich bestätigen. Ist mir letzte Woche auch passiert. Ich wollte in der Dämmerung Licht an machen - weg was das Ding. Also ab zu Aldi und ein Beleuchtungsset gekauft - und was soll ich sagen - der Adapter war sogar kompatibel. Und das Aldi-Licht scheint mir am Adapter deutlich besser zu passen.

D-Roller
09.04.2015, 19:54
......Also ab zu Aldi und ein Beleuchtungsset gekauft - und was soll ich sagen - der Adapter war sogar kompatibel. Und das Aldi-Licht scheint mir am Adapter deutlich besser zu passen.

Wie hast du denn das Aldi-Rücklicht am Roller montiert? Kannst du bitte Fotos einstellen?

frog'n'roll
09.04.2015, 23:56
Halterung hinteres Licht | KOSTKA (http://de.kostka-kolobka.eu/zbozi/0100000000014061-halterung-hinteres-licht/)
Ob man die Lampe an dieser Stelle nicht früher oder später kaputt tritt?

Hallo RheinBergRoller,

bevor Du die Lampe an dieser Stelle getroffen hast, ist Dein Knöchel ruiniert oder der Fuß in den Speichen...

Die Kostka-Leuchte ist an der höchsten stabilen Stelle des Hinterbaus angebracht. Weniger Vertrauen habe ich allerdings in diese Kunststoff-Ratschen-Bändchen, die mit der Zeit auch spröde werden... Es wäre interessant zu wissen, wie der weiße Stöpsel fest im Rahmenrohr verankert wird.

Meine Rückleuchte (aktuell Bontrager Flare 3) habe ich mit einer stabilen Halterung unter dem einen Rohr des Hinterbaus angebracht (so weit wie möglich hinten). Bisher hält es sehr gut... Vorteil der Bontrager Flare (gibt es im Set mit dem Frontlicht Ion 2): Im Paket sind ganz verschiedene Halterungen für nahezu alle Befestigungsvarianten enthalten.

Gruß, Steffen

frog'n'roll
09.04.2015, 23:57
Mein Rücklicht macht bisher ohne Probleme was es soll.

Hallo Uli,

ich drücke Dir die Daumen, dass es so bleibt!

Gruß, Steffen

RheinBergRoller
10.04.2015, 09:27
bevor Du die Lampe an dieser Stelle getroffen hast, ist Dein Knöchel ruiniert oder der Fuß in den Speichen...
Hallo Steffen,

das kommt auf die HR-Größe und Rahmenform an.

Bei meinen Rollern mit 16-Zoll-HR und breiter Nabe trete ich schon mal vor den Hinterbau. Der Express 20/16 braucht den vor der Radaufhängung angebrachten Gummikeil tatsächlich. Beim Hill 20/16 bin ich häufig mit dem Knöchel am Rohrende angeschlagen.

Bei 20-Zoll-HR, besonders bei schmaler Nabe, ist das kein Thema. Beim Tour 3 bin ich nicht einmal mit dem Fuß an diese Stelle gekommen. Das liegt sicher auch am geraden, ohne jeden Knick bis hinten durchgehenden Rahmen. Vielleicht ist das ja der Grund warum Kostka das Teil nur für die 3er-Modelle anbietet.

Gruß, Jo

DoktorKult
10.04.2015, 10:02
30523

So sah das bei mir noch mit dem Trelock-Rücklicht aus. Die Lampe stelle ich normalerweise waagerecht, so dass sich auf dem Boden ein Lichtschein abzeichnet, der von weitem sehr gut zu sehen ist. An den Adapter habe ich jetzt einfach eine Rücklichtlampe aus der letzten Aldi-Aktion gesteckt. D.h. die Montagezeit war eine Sekunde. Mal gucken wie lange das jetzt hält. Ein Montage oberhalb fällt für mich aus, da ich dann den Lichtschein nicht auf den Boden richten kann, und so nur einen kleinen Leuchtpunkt erzeuge.

Das Beleuchtungsset mit Scheinwerfer und Rücklicht kostete inklusive Batterien 5,99 Euro.

D-Roller
10.04.2015, 19:06
Wenn ich mir so dein Bild an gucke, dann sieht mein Rücklicht doch ganz ander aus:

30533

und hat eine Abstrahlwinkel von 320 Grad. Damit spielt die Anbringung hinten am Roller fast keine Rolle mehr.

Ja, auch ich habe das Aldi-Lampen-Set wegen des geringen Preises gekauft und das Rücklicht passt tatsächlich an den gleichen Halter, jedoch ist es deutlich breiter und braucht 4 statt 2 AAA-Batterien/Akkus.

DoktorKult
14.04.2015, 00:57
Nur was nützen mir 320 Grad Abstrahlwinkel, wenn die Lampe vom Halter rutscht? Und Du hast recht Uli, meine war keine LS 320, ich hatte scheinbar eine LS 710 mit nur 220 Grad Abstahlwinkel, aber was nützt es - das Ding ist wech! Da hatte ich mir von Trelock erwünscht.

Gruß vom Niederrhein

D-Roller
18.04.2015, 17:19
Mein Mibo-Malaga hat nun auch ein Rücklicht Trelock LS 320 (2 AAA-Zellen im Hochformat) mit einer etwas anderen Halterung als an meinem Mibo-Royal erhalten. Es wurde nun einfacher angebracht (die Klemmschelle fällt weg) und lässt in sekundenschnelle auch einen Wechsel mit dem Aldi-Licht (das ist doppelt so breit, weil es 4 AAA-Zellen in Würfelform aufnimmt) zu.

30961 30963

30965 30967

RollerRobby
07.11.2015, 19:02
... irgendwelche bahnbrechende neue Erkenntnisse im normalo Frontlampenbereich? (also keine MTB Flakscheinwerfer die mehr kosten als mein Roller :wink:) ... ansonsten order ich morgen die B&M IXON IQ Premium ...

... nachdem ich heute wegen meiner veralteten Frontfunzel fast schön sauber in einen "zufällig" verlorgengegangenen vollen Hundebeutel getreten wäre und ein wenig später beinahe ein entgegenkommendes unbeleuchtetes Hund/Herrchen Gespann umgeholzt hätte, ist es wohl Zeit die Glimmlampe vorne zu ersetzen :D

Kollo
07.11.2015, 22:43
DAS Hammerangebot schlechthin: Trelock Beleuchtung LS 950 Control Ion / LS710 Kombi Batt ZL 800/320 Batteriefrontschweinwerfer, Black, 8002426: Amazon.de: Sport & Freizeit (http://www.amazon.de/Trelock-Beleuchtung-Control-Batteriefrontschweinwerfer-8002426/dp/B0065FXHPO/ref=sr_1_2?ie=UTF8&qid=1446931864&sr=8-2&keywords=trelock+ls+950)

Habe das Set etwas zu früh gekauft und noch knapp 75 (angemessene) Euro bezahlt. Viel Licht, gut dosierbar, kälteunempfindlicher Li Ion Akku, Anzeige für Leuchtdauer. Habe seit 3 Jahren das kleinere Modell LS 750 und war damit immer schon sehr zufrieden, die LS 950 ist aber nochmal eine deutliche Steigerung. Dazu verwende ich zur Gabelmontage :TRELOCK Scheinwerferhalter "ZL 600": Amazon.de: Sport & Freizeit (http://www.amazon.de/Trelock-TRELOCK-Scheinwerferhalter-ZL-600/dp/B005C8CCQA/ref=pd_sim_200_2?ie=UTF8&dpID=41gs-6ZFD2L&dpSrc=sims&preST=_AC_UL160_SR160%2C160_&refRID=1PNYM25XYD60Y77DY9R2) , den ich auch schon für die LS 750 verwendet hatte.

Das Rücklicht ist nicht so der Knaller, aber auch nicht schlecht und quasi umsonst. Am Kostka auch gut montierbar.

Jaja, Hundehalter und sonstige "Nachtwandler", die möglichst dunkel gekleidet und ohne jeglichen Reflektor oder Beleuchtung für Überraschungen in der Dunkelheit sorgen, sind mir nur zu geläufig. Leider sieht man die aber oft auch mit Beleuchtung erst relativ spät, wenn man die Lampe so einstellt, daß man eventuellen Gegenverkehr nicht blendet, was ich für selbstverständlich halte.

Kollo
08.11.2015, 05:53
Ok, nun wieder für 74,90 Euro, was aber auch noch günstig ist für das Set.

Kollo
08.11.2015, 18:44
Hmm... und nun wieder für 56,57 :confused: Na Amazon halt...

ZUSCHLAGEN! :teufel:

RollerRobby
08.11.2015, 19:35
Hmm... und nun wieder für 56,57 :confused: Na Amazon halt...

ZUSCHLAGEN! :teufel:

... werde gleich mal meine Schwester kontaktieren! (habe kein amazon-account) ... wahrscheinlich steht der Preis dann bei 80,- wenn sie morgen Zeit hat :D

Herzlichen Dank für Deinen Tip und einen schönen Abend :daumen:

Kollo
08.11.2015, 23:46
Also der sehr günstige Preis steht nun schon seit bestimmt einer Woche. Seltsamerweise wird das Set von Fahrrad.de auf der eigenen Homepage für 89,90 angeboten. Wieso die das auf Amazon so billig anbieten, ist schwer zu verstehen.

Denk auch gleich an den Halter. Falls es nicht der für die Gabel sein soll, würde ich dennoch den ZL 500 für die Lenkermontage empfehlen. Die mitgelieferten Halterungen scheinen bei fast allen Herstellern, auch bei Busch & Müller, ein Schwachpunkt zu sein, wie man immer wieder in Rezensionen lesen kann.

RollerRobby
09.11.2015, 12:27
Wieso die das auf Amazon so billig anbieten, ist schwer zu verstehen.
... ich muss ja nicht alles verstehen :wink: Preis ist eingeloggt, mit prime angeblich morgen da :)

brnrd
09.11.2015, 13:00
Wieso die das auf Amazon so billig anbieten, ist schwer zu verstehen.
Meistens sind es automatisch ablaufende Algorithmen zur Preisgestaltung der Grund. Das führt manchmal zu absurd niedrigen oder überhöhten Preisen. Mitunter liegt es aber auch an Knebelverträgen, die die Händler zwingen, es über die Verkaufsplattform günstiger anzubieten als im eigenen Shop.

Was ich nicht ganz verstehe, ist, wenn Händler auf Verkaufplattformen Amazon, eBay andere Artikel anbieten, als in ihren eigenen Shops – gut, das kann natürlich auch an genannten Vertragsregeln liegen. Soweit möglich versuche ich nämlich, direkt bei den jeweiligen Händlern zu bestellen und die mitschneidenden Verkaufsplattformen zu umgehen. Was nicht klappt, wenn Händler den Artikel im eigenen Shop überteuert oder gar nicht anbieten. Manche Händler haben das Spiel jedoch durchschaut und bedienen bzw belohnen solches Kundenverhalten gezielt, indem sie auf den Verkaufsplattformen interessante Angebote einstellen und in in ihren eigenen Shops zB eine andere Packungsgröße mit noch attraktiveren Stückpreis anbieten.

RollerRobby
12.11.2015, 19:33
ZUSCHLAGEN! :teufel:

... ich bin sehr zufrieden mit Deiner Empfehlung! :daumen:

... hier die Lichtausbeute der alten Lampe auf voller Stufe ... also auf "an" :D

40021

... und die neue auf Stufe 5, wobei mir auf dunklen Feldwegen Stufe 3 ausreicht, mit etwas weiter ausgerichtetem Lichtkegel ... ist dann auch noch für entgegenkommende Radler/Jogger erträglich, hab´s selbst getestet ...

40019

... Stufe 4+5 ist ideal für unübersichtliche oder unbekannte Waldwege wo mit Wurzeln, Steinen und Löchern gerechnet werden muss ... vielleicht hol ich mir noch den Halter für die Gabel, dürfte sicherer sein bei einem eventuellen Sturz als auf dem Lenker ...

... dank der neuen Leuchte sind mir heute gefühlte 4 Hunde und 3 Fussgänger NICHT unter die Räder gekommen :hihi:

brnrd
12.11.2015, 20:07
Wow, die neue Leuchte erhellt sogar den Horizont! Nicht schlecht.

RollerRobby
12.12.2015, 18:33
Wow, die neue Leuchte erhellt sogar den Horizont! Nicht schlecht.

... jepp :zwinker2:
... und bei Waschküchennebel und Stufe 5 sieht´s dann so aus ... :peinlich:
40981