PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Osteopathie



triath
14.01.2011, 20:16
wer hat Erfahrung damit? Positiv oder negative - egal.

Habe Rückenschmerzen und denke über nen Besuch nach.

steilkueste
14.01.2011, 21:25
wer hat Erfahrung damit? Positiv oder negative - egal.

Habe Rückenschmerzen und denke über nen Besuch nach.

Nur positiv. Ich gehe dort immer wieder gerne hin, wenn ich mich mal wieder längere Zeit nicht zentriert fühle.

Ansonsten: Suche doch einfach mal nach Osteopathie hier im Forum (http://forum.runnersworld.de/forum/search.php?searchid=5726163) :zwinker5:

Grüße
Jan

Steif
14.01.2011, 22:40
Nicht zweifeln, einfach probieren. Wenn Du zweifelst, was ja viele rational denkende Menschen gerne tun, ist die Heilungschance schon mal ein wenig eingeschränkt. Du mußt mit der Erwartung dort hingehen, daß Dir der Osteopath helfen wird. Viele Heilungsprozesse beginnen im Kopf - sie müssen nur angestoßen werden. Siehe Placeboeffekt. Ich gehörte auch zu den Zweiflern bis ich von meinen Zweifeln und von meinem Leiden geheilt wurde. KLICK (http://forum.runnersworld.de/forum/138718-post8.html)

Gute Besserung!

sasso
14.01.2011, 22:56
Osteokompass.de
Gute Besserung und sei nett zu Dir

Gäu-Läufer
15.01.2011, 07:39
Sehr gute Erfahrung damit gemacht.
Es gibt aber große Unterschiede von Therapeut zu Therapeut.

In welcher Ecke wohnst den du?

Gruß Horst

Cassia
15.01.2011, 10:01
Meine Erfahrungen sind durchweg positiv.

Ich stehe auf dem Standpunkt, bevor der Orthopäde Verlegenheits-Cortisonspritzen gibt, lieber zum Osteopathen gehen, der genau den Punkt lokalisiert, von dem das Problem ausgeht. Bei Rückenschmerzen ist es oft eine Blockade, die manuell gelöst werden kann.

hurry
15.01.2011, 11:02
Auch ich bin froh, daß ich vor Jahren zu dieser Heilweise gefunden habe. Sie hat mir immer schnell geholfen. Ich hoffe du findest einen guten Therapeuten bzw. eine gute Therapeutin.

Gruß

Harald

Magimaus
15.01.2011, 15:57
Ostheopathen ziehen bei Schmerzen eben auch ganz andere Orte als der wo der Schmerz sitzt als Ursache in Betracht. Sie sehen den Körper ganzheitlich als Einheit - das tun eben Ärzte nicht unbedingt...
Kommt aber drauf an ob Du einen guten Ostheopathen findest. Gibt da große Qualitätsunterschiede. Am besten Du hörst Dich mal um, vielleicht gibt es Empfehlungen. Sowas kostet nicht gerade wenig, aber wenn er/sie gut ist lohnt es sich.


LG + gute Besserung.
Marion

triath
16.01.2011, 15:43
Osteokompass.de
Gute Besserung und sei nett zu Dir

Danke,

nach nen bischen radfahren werd nett zu mir sein und mir nen nettes Bier gönnen .:)

triath
16.01.2011, 15:45
Sehr gute Erfahrung damit gemacht.
Es gibt aber große Unterschiede von Therapeut zu Therapeut.

In welcher Ecke wohnst den du?

Gruß Horst

Danke allen die geantwortet haben, werde mal sehen ob ich was nettes finde bei
Hannover als nächste grosse Stadt.

Gäu-Läufer
16.01.2011, 15:52
Dann wohnst du zu weit weg von meiner guten Fee.

Viel Glück beim suchen und die den richtigen finden.

Gruß Horst

max_muc
21.02.2012, 22:30
Hallo zusammen,

sorry das ich so ein altes Thema hervorkrame aber kann mir evtl. jemand eine gute Adresse für Osteopathie in München empfehlen? Bei mir passt einfach seit letztem Oktober der Bewegungsablauf im rechten Bein nicht mehr. Hüfte und Knie... :(

Würde mich freuen wenn mir jemand weiterhelfen kann.

Viele Grüße
Max

Zee
22.02.2012, 09:15
Meine Tochter hat ganz gute Erfahrungen mit der Praxis Bodstangen (http://www.bodstangen.de)gemacht - Zentral gelegen in der Blumenstr.

max_muc
26.02.2012, 20:26
Danke! Werde auch mal dort anrufen.

Gruß
Max