PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Mein sportliches Jahr 2011



Seiten : 1 [2] 3 4 5 6 7 8

Pinacolada89
29.07.2011, 11:22
Ah, ok =D Ja ich find das auch schwer. Bin die in 40-41 sek gelaufen....macht dann *rechne* 3:20-3:25, stimmt das?? uiuiui, dann kann ich ja ganz schön rennen =D Vielleicht war der Muskelkater deswegen so krass. Und am Ende der Einheit war ich sooo tot.

Ja erst laufen dann radfahren war etwas ungewöhnlich. Ich wollte ursprünglich nachmittags nach Neuss in meine neue Wohnung fahren, mitm Rad. Dann kam ein mega Gewitter auf mit Weltuntergangssimmung und ich konnte nicht weg. Also bin ich gefrustet auf die Rolle gegangen, und das Ergebnis war echt gut =)

Naja, also ich bin ja gewöhnt, auch mal 2 Einheiten zu machen. Und auf der Rolle hab ich auf jeden Fall keine Vorermüdung vom laufen gespürt. Ich glaub mir macht das mittlerweile einfach nichts mehr :)

Sommerregen
29.07.2011, 13:01
Hey! Ja, da bist du definitiv schneller! :)
Sehr schön, dann bist du auch relativ grundschnell!
Ich denke, dass bei mir ja bei 3:35 Schluss ist, selbst im Sprint.

Sehr schön, dass du das so gut wegsteckst, dann ist doch gut. :)

Ich habe da ja meistens keine Lust mir die Zeit für 2 TE am Tag zu nehmen und dann habe ich ja noch mehr Hunger als normal. :wink:

So, ich war gestern nur 10km locker laufen, ging erst gar nicht, nach 6km war ich dann locker unterwegs. Mal sehen, was heute dran ist.

Liebe Grüße!

Keks2010!
30.07.2011, 08:03
Meine Lieben,

tut mir Leid, dass ich meinen eigenen Thread so vernachlässige. Mich hat noch ne hübsche Blasenentzündung erwischt, heute geht es schon los zum Dolomitencross und ich muss noch einiges erledigen (man will die Wohnung ja nicht im völligen Chaos verlassen).

Lasst es euch gutgehen - ich seh schon, ihr habt das sowieso ganz gut im Griff und meine Lauferei liegt sowieso auf Eis.

Ach ja - noch ein kurzer (!) Bericht - beim Crosstria war es lustig, habe meine AK gewonnen (ok, war keine Kunst), insgesamt im Mittelfeld, war ok - schnell bin ich nicht und werde es so bald auch nicht. Der Fluss hatte 16 Grad, ich bin ohne Neo gestartet ^^
Sonntag hab ich dann noch das 12-Std-Schwimmen hier in meinem Wohnort angehängt. Außentemperatur lag zwischen 9 und 15 Grad, also nicht wirklich warm. Hab mir den Zweikampf mit einer Kollegin geliefert und wie erwartet verloren - das war aber okay so ^^am Ende waren es 17.500 m und damit der zweite Platz der Damenwertung - mein erster Schwimmpokal!
Ja, und jetzt sollte ich erstmal über mich und mein (Sport-)Leben nachdenken und einiges ändern.

Alles Liebe
Keks

Sommerregen
30.07.2011, 09:45
Keks! Ich wünsche dir einen schönen Urlaub! Hoffe, dass du dann auch wieder richtig fit bist.
Und ja, herzlichen Glückwunsch - Erste deiner AK! :daumen: Ist doch gut! :)
Und schwimmen - ihr seid alle so verrückt! 17,5 Kilometer? Das fahre ich im Moment nur auf dem Rennrad. :P

:hug:

So, ich mache jetzt mal Intervalle... (2x2km @4:40 min/km sollen es dann werden. HAHA.)
Ich muss sagen, dass mich der TP fordert und ich auch noch einen Tick weniger an Umfang laufe als angegeben, aber das hat auch eher den Grund, dass ich jetzt ja noch Schwimmtraining mache, auch gern mal aufs Rennrad gehe und so weiter und mir 1-2 Pausentage die Woche gut tun und ich den Plan mit müden Beinen auch nicht laufen kann (das Tempo), da ist es eher egal, dass ich ein paar KM weniger die Woche laufe.

LG!

Magimaus
30.07.2011, 15:55
Ach ja - noch ein kurzer (!) Bericht - beim Crosstria war es lustig, habe meine AK gewonnen (ok, war keine Kunst), insgesamt im Mittelfeld, war ok - schnell bin ich nicht und werde es so bald auch nicht. Der Fluss hatte 16 Grad, ich bin ohne Neo gestartet ^^
Son...

Glückwunsch!
Krass 16 Grad! Kein Wunder mit der Blasenentzündung. Paß gut auf Dich auf und verschlepp`s nicht, dass kann ruck zuck auf die Nieren gehen.


Ja, und jetzt sollte ich erstmal über mich und mein (Sport-)Leben nachdenken und einiges ändern.

Alles Liebe
Keks

Ja mach mal! Vor allem denk über regelmäßige (!) Regenerationstage nach, sonst machst Du das noch ein paar Monate oder 1 Jahr und dann ist der Ofen aus.
Also nicht übertreiben, bestimmt willste länger was davon haben.
So gut wie Du schwimmst kannste bestimmt noch den einen oder anderen Pokal holen.

Und jetzt schon wieder Dolomitencross?
Himmel, die sind doch schweinehoch?!?!?!



Also ich habe mich gestern auch ganz schön ins Zeug gelegt.
Nach dem Pausentag am Donnerstag bin ich gestern von WR nach Braunschweig geradelt und habe bei 30km/h Gegenwind echt geächzst.
Manchmal dachte ich überhaupt nicht vorwärts zu kommen. Da haste kilometerlange Geraden und der Wind immer nur von vorn und bei jedem LKW hieß es Lenker festhalten. Gut dass viele Radwege straßenbegleitend waren. Nehme die zwar nicht gerne (weil man langsamer fahren muss nd so viele Hindernisse hat), aber gestern war es sicherer und das ging vor.
Pulstechnisch war ich recht weit unten, aber die Beine waren recht schnell wie Pudding.
Aber ich hatte den Ehrgeiz das Auto von meinem Schatz zu holen, was auf dem Firmenparkplatz stand... damit er nicht mit mir los muss (war/ist gerade krank).
Nach 70 Kilometern war ich dann sehr zufrieden, aber auch knetenbreit.

Heute brummt der Kopf und die Nase läuft etwas. Hoffe ich kriege es mit rechtzeitigem Reagieren schnell in den Griff.
Heutige Laufpläne sind gecancelt- ist eh Sch...Wetter. Regen und 14 Grad...

Euch allen ein schönes WE!
Liebe Grüße
Marion

Sommerregen
30.07.2011, 20:23
Manchmal dachte ich überhaupt nicht vorwärts zu kommen. Da haste kilometerlange Geraden und der Wind immer nur von vorn und bei jedem LKW hieß es Lenker festhalten. Gut dass viele Radwege straßenbegleitend waren. Nehme die zwar nicht gerne (weil man langsamer fahren muss nd so viele Hindernisse hat), aber gestern war es sicherer und das ging vor.
Pulstechnisch war ich recht weit unten, aber die Beine waren recht schnell wie Pudding.
Aber ich hatte den Ehrgeiz das Auto von meinem Schatz zu holen, was auf dem Firmenparkplatz stand... damit er nicht mit mir los muss (war/ist gerade krank).
Nach 70 Kilometern war ich dann sehr zufrieden, aber auch knetenbreit.

Heute brummt der Kopf und die Nase läuft etwas. Hoffe ich kriege es mit rechtzeitigem Reagieren schnell in den Griff.
Heutige Laufpläne sind gecancelt- ist eh Sch...Wetter. Regen und 14 Grad...


Hey! Klasse Sache! :) Muss ich sagen und die Strecke ist ja auch nicht so schön oder? Eben viele Geraden und Wind.
Das mit den Radwegen kenne ich - da ist man zwar viel langsamer, aber ich habe da gerade an manchen Ecken hier in Schleswig-Holstein auch ein besseres Gefühl, gerade bei LKWs auf der Straße.

Ja, Wetter ist echt nicht schön - hier geht es zwar noch, aber eben windig und dunkel.

So, meine 2x2000m Intervalle haben geklappt. Erstes in 4:30 min/km, zweites in 4:36 min/km, ich finde die Abweichung noch akzeptabel, da die zweite Strecke bevölkerter war und ich mehr Slalom gelaufen bin.
Frage mich nur, wo das noch hinführt, das ist

Und dann bin ich noch locker gelaufen, sodass es insgesamt 15,5km waren. :confused:
Aber ich hatte einfach nur Lust dazu, hat Spaß gemacht.


LG!

Pinacolada89
30.07.2011, 21:23
Huhu :)

Boah, Sommerregen, du überholst mich bald ;) Wahnsinn :)

@Marion: Ja, Gegenwind ist sooo nervig. Da fahr ich doch lieber Berge, da gehts dann auch mal wieder runter :)

@Keks: Hey suuuper, das mit dem schwimmen. Was ich dich schon immerm al fragen wollte: Schwimmst du eigentlich nur Langstrecke oder bist du auch auf "kurzen" Strecken so schnell (500,1000,1500...)? Achja und pass echt auf mit der Blase. Habs mal verschleppt und lag dann ne Woche im Krankenhaus und war insgesamt noch viiiel länger außer Gefecht gesetzt.

Meine beiden letzten Trainingstage waren haaammer. Gestern bin ich beim Schwimmen 100-200-300-300-200-100 geschwommen und die 200er und 100er in jeweils neuen Bestzeiten (3:30,1:39) und zwar ganz deutlich unter den alten. ich hoffe, das Becken ist richtig lang ;) Sonst ists ja kein Wunder :D
Dann heute war ich 90km radeln. Ja, der Wind war teilweise fies, dafür die Strecke flach. Ich hab 27,6km/h geschafft *yeah*. Danach stand noch ein Koppellauf an (5km). Ich hab sooo geächzt, es war so hart, ich wollte mein WK-Tempo für den Nordseeman laufen (5:20 oder so) und dachte nur: "Das schaffst du niiiie im Leben 21km" Und hinterher wusste ich, wieso. 4:59/km...und das nach 90 Radkilometern :D Kein Wunder dass mit so kotzübel war ;)

Wünsche euch einen schönen Sonntag!!

Magimaus
30.07.2011, 22:05
So, meine 2x2000m Intervalle haben geklappt. ...Und dann bin ich noch locker gelaufen, sodass es insgesamt 15,5km waren. :confused:
Aber ich hatte einfach nur Lust dazu, hat Spaß gemacht.
LG!

Toll Jessica, Du kommst doch jetzt aber schon wieder recht schnell vorwärts und bist wieder richtig schnell!!!
:daumen::daumen::daumen:


@Marion: Ja, Gegenwind ist sooo nervig. Da fahr ich doch lieber Berge, da gehts dann auch mal wieder runter :)


Da geb ich Dir Recht, so denke ich eigentlich auch. Allerdings bin ich dieses Jahr radtechnisch wenig trainiert da ich im Frühjahr den Focus auf den Marathon gelegt hatte. Beides ging nicht so gut, da ich nach meiner OP erstmal froh war wieder so gut reinzukommen.
Lange kann ich - aber nicht schnell. :D:D:D




Meine beiden letzten Trainingstage waren haaammer. Gestern bin ich beim Schwimmen 100-200-300-300-200-100 geschwommen und die 200er und 100er in jeweils neuen Bestzeiten (3:30,1:39) und zwar ganz deutlich unter den alten. ich hoffe, das Becken ist richtig lang ;) Sonst ists ja kein Wunder :D
Dann heute war ich 90km radeln. Ja, der Wind war teilweise fies, dafür die Strecke flach. Ich hab 27,6km/h geschafft *yeah*. Danach stand noch ein Koppellauf an (5km). Ich hab sooo geächzt, es war so hart, ich wollte mein WK-Tempo für den Nordseeman laufen (5:20 oder so) und dachte nur: "Das schaffst du niiiie im Leben 21km" Und hinterher wusste ich, wieso. 4:59/km...und das nach 90 Radkilometern :D Kein Wunder dass mit so kotzübel war ;)

Wünsche euch einen schönen Sonntag!!

Junge Junge was Du so mal eben hinlegst. Bist ne ganz schöne Powerfrau geworden.


LG
Marion:winken:

Sommerregen
31.07.2011, 09:05
Da geb ich Dir Recht, so denke ich eigentlich auch. Allerdings bin ich dieses Jahr radtechnisch wenig trainiert da ich im Frühjahr den Focus auf den Marathon gelegt hatte. Beides ging nicht so gut, da ich nach meiner OP erstmal froh war wieder so gut reinzukommen.
Lange kann ich - aber nicht schnell. :D:D:D



Ja, ist doch aber gut für nach der OP! :)
(Sowieso und alles, laufen und Sport und leben ist nicht selbstverständlich, ich bin da auch dankbar dafür, dass ich jetzt wieder so schön laufen kann.)

Hm, langsam und laaang das kann ich eigentlich auch am Besten. Schon immer, aber irgendwie ändert sich das auch gerade, da ich ja sowieso nicht mehr vor habe in den nächsten 5 Jahren einen Marathon zu laufen. Das gibt es erst wieder, wenn ich nicht mehr das Gefühl habe, dass es für mich ein Ultra ist.


Huhu :)

Boah, Sommerregen, du überholst mich bald ;) Wahnsinn :)

Meine beiden letzten Trainingstage waren haaammer. Gestern bin ich beim Schwimmen 100-200-300-300-200-100 geschwommen und die 200er und 100er in jeweils neuen Bestzeiten (3:30,1:39) und zwar ganz deutlich unter den alten. ich hoffe, das Becken ist richtig lang ;) Sonst ists ja kein Wunder :D
Dann heute war ich 90km radeln. Ja, der Wind war teilweise fies, dafür die Strecke flach. Ich hab 27,6km/h geschafft *yeah*. Danach stand noch ein Koppellauf an (5km). Ich hab sooo geächzt, es war so hart, ich wollte mein WK-Tempo für den Nordseeman laufen (5:20 oder so) und dachte nur: "Das schaffst du niiiie im Leben 21km" Und hinterher wusste ich, wieso. 4:59/km...und das nach 90 Radkilometern :D Kein Wunder dass mit so kotzübel war ;)


Nee, du bist Wahnsinn. Jetzt mal ehrlich, super fit und schnell. Und nach den 90km noch ein Koppellauf in 4:59min/km? :confused:
Langsam machst du Mika Konkurrenz.
Trainierst du 12h die Woche?

Und Nordseemann, jetzt weiß ich mal, wann ich die Daumen drücken muss.

Ja, aber als nur Läuferin mit ausgeruhten Beinen ist es da auch leicht schneller zu werden. Nichts Wahnsinn.

Es gießt aus Eimern. Und ich will laufen - bescheuert.

LG!

Vakson
31.07.2011, 09:25
Es gießt aus Eimern. Und ich will laufen - bescheuert.
LG!

Das altbekannte Problem :D Aber bei mir regnets nicht...deshalb geh ich jetzt auch laufen! :P

Pinacolada89
31.07.2011, 11:46
Ja, ist doch aber gut für nach der OP! :)
(Sowieso und alles, laufen und Sport und leben ist nicht selbstverständlich, ich bin da auch dankbar dafür, dass ich jetzt wieder so schön laufen kann.)

Hm, langsam und laaang das kann ich eigentlich auch am Besten. Schon immer, aber irgendwie ändert sich das auch gerade, da ich ja sowieso nicht mehr vor habe in den nächsten 5 Jahren einen Marathon zu laufen. Das gibt es erst wieder, wenn ich nicht mehr das Gefühl habe, dass es für mich ein Ultra ist.



Nee, du bist Wahnsinn. Jetzt mal ehrlich, super fit und schnell. Und nach den 90km noch ein Koppellauf in 4:59min/km? :confused:
Langsam machst du Mika Konkurrenz.
Trainierst du 12h die Woche?

Und Nordseemann, jetzt weiß ich mal, wann ich die Daumen drücken muss.

Ja, aber als nur Läuferin mit ausgeruhten Beinen ist es da auch leicht schneller zu werden. Nichts Wahnsinn.

Es gießt aus Eimern. Und ich will laufen - bescheuert.

LG!

Ach, Mika trainiert ja noch viel krasser =) Aber für eine Langdistanz muss man auch nochmal echt ordentlich ne Schüppe drauflegen...es waren ja gestern "nur" 5km, demnächst lauf ich mal mehr, aber langsamer :D Ich find das nur irgendwie immer ultrahart. Langdistanz könnte ich mir noch gar nicht vorstellen.

Bei uns regnets heute mal nicht =D War eben mit nem Kumpel gaaanz gemütlich laufen. Bin total platt ;) Mehr als 11,5km gingen auch nicht.

Sommerregen
31.07.2011, 12:53
@Pina, ja, wenn du Lust dazu hast, da noch mehr zu machen! :)
Ich finde das super, aber bei der LD muss man Marathon laufen. Und das ist nicht so einfach, ich denke fast, dass Rad da leichter machbar ist. (Für mich, aber ich habe ja eh das Gefühl, dass ich auf dem Rad besser bin als im Laufen, wenn ich mal trainieren würde.)

Ich stelle mir das auch hart vor, mache ich vielleicht mal, wenn ich Lust dazu habe, dann allerdings nur 40km Rad und auch 5km laufen.

Und Vakson - ja, hat dann aufgehört und jetzt ist es trocken! :)

Achso - 13km, davon 10km mittelschneller DL - wie sehr ich das verabscheue. 5:30 ist mein Hasstempo, das geht einfach nicht. Da kriege ich keinen Rhythmus. Entweder 5:50, das ist dann locker. Oder HMRT. Aber nicht dieser Mist, aber 10km HMRT in ca. 5:10 wäre für heute nach den Intervallen auch einfach zu hart gewesen.

LG!

Pinacolada89
31.07.2011, 23:11
Nach 40km Rad muss man aber 10km laufen, zumindest im Wettkampf. Und das radfahren find ich auch nicht so schlimm. Aber das laufen hinterher tut echt weh, da merkt man schon nen riesen Unterschied zwischen 5 und 10km. Und Halbmarathon oder gar Marathon...puuuh.

Aufm Rad ist ja der Körperbau nicht so entscheidend bzw. so wichtig wie beim laufen. Das könnte dir ja dann zu gute kommen, weil du ja schonmal erzählt hast, dass du klein und kräftig bist. Solche Leute sind oft gut aufm Rad (und im Wasser).

Übrigens, 5:30 ist mein liebstes Tempo :) Relativ locker aber nicht unterfordernd :)

Aber nach Intervallen würd ich auch lockerer Laufen und nicht HMRT...vor allem 10km HMRT find ich eine der härtesten Einheiten.

Sommerregen
01.08.2011, 09:06
Ja, ich weiß, dass man da 10km nach 40km laufen muss, aber das ist doch super hart! Ich bewundere das ja! :) Ja, Halbmarathon - du kannst das aber. Ich finde ja fast, dass es immer (sofern man nicht gerade verletzt ist) geht einen HM zu laufen, PB ist dann schon etwas anderes.
(Ich könnte meine HM-PB gerade nicht laufen.)

Cool, dann läufst du ab jetzt meine 5:30er Sachen? :daumen: Finde ich gut, ich laufe dann ein paar schnelle Intervalle für dich. :P

Ja... Mit dem Körperbau könntest du Recht haben. Ich habe eben super bulkige, dicke Muskeln, sehe eher aus wie eine Fußballspielerin. Und für's schnelle Laufen müsste ich eigentlich auch etwas weniger wiegen, aber da passt sich meine Figur nur langsam an (sie tut es aber). Und ich würde deswegen jetzt absichtlich abnehmen wollen, da das bei BMI 22 nicht wirklich indiziert ist. (Und ich Kinderklamotten nicht so hübsch finde.)

Ja, aber vielleicht versuche ich es nächstes Jahr mal mit Triathlon, wenn ich bis dahin ordentlich schwimmen gelernt habe. :daumen: Denke, dass mir das gefallen könnte, auch, wenn ich da mehr trainieren muss.
(Ich liebe Training zwar, aber beim *nur* laufen verletze ich mich auch relativ leicht.)


:)

Und wann hast du mal einen Ruhetag!

Pinacolada89
01.08.2011, 10:01
Hi, Ruhetag hab ich normal einmal in der Woche :) Also immerhin =)
HM laufen geht immer, aber auch nach 90km Rad :D? Langsam werd ich echt nervös. Mein Freund hat wenigstens schon ganz viel Marathonerfahrung und weiß, wie das ist, lange Wettkämpfe zu haben.
Diese Woche mach ich noch einmal so ein "Abschusstraining", 80km durchs bergische und 10km laufen. Und dann ist am Samstag der Umzug =D
Morgen wollte ich eigentlich 3X2000 machen, aber da es jetzt plötzlich wieder so warm ist, hab ich mich entschieden, ins Stadion zu fahren und 200er und 400er zu laufen. Vielleicht sowas wie 200-200-400-200-200 und das 3 mal...? Oder nur 200er? Nur 400er?:confused:

Sommerregen
01.08.2011, 15:08
Ja, Pina!
Dann nicht komplett abschießen, okay?
Und du fragst hier komplett die Falsche, wenn du wissen willst, wie du das laufen sollst. Persönlich würde ich 400er laufen, weil du dich sonst echt komplett abschießen könntest.

Viel Spaß beim Umzug am Sa! :)

So, ich bin heute nur 6km gejoggt. Und dann Schwimmtraining heute Abend. Haha. Das sind trotzdem 2 TE, aber in den Ferien geht das auch!

LG!

Pinacolada89
01.08.2011, 23:01
400er find ich noch härter als 200er :) Aber der Muskelkater ist bei 200ern krasser. Ich hab mich für 200-400-200 und das 4 mal entschieden. Mal sehen wie das wird, morgen wirds hier 28 Grad =)

Sommerregen
02.08.2011, 10:37
Viel Spaß! :)

Ist aber auch ganz schön viel! Wäre mir als Memme ja zu hart. :zwinker2:
200er in 40 Sekunden? Die 400er in 1:40?


Ich habe heute 8x400m auf dem Programm. Und ich will auf eine Bahn, aber die sind alle so weit weg, oder gesperrt. Na ja, mal sehen.

Schwimmen war anstrengend, aber ich kann jetzt auch atmen beim Kraulen.

LG!

Pinacolada89
02.08.2011, 13:35
Puuh, das war anstrengend. Bin mitm Rad hin zur Bahn...schön Tartan :D Es war so warm!! habs aber durchgezogen. Die 200er im Schnitt in 41sek, die 400er in 1:33. Mit den 200ern war ich superduper zufrieden, die 400er sollten vlt doch 2 Sekündchen schneller sein ;) Aber ich will mich mal nicht beklagen, 3:52/km ist ja auch schon zügig.

Ich find übriegens 400er doch wesentlich härter als 200er. Die sind so schön schnell vorbei. Aber da merkt man dann auch direkt wenns was wärmer ist. Für kurze Sachen find ich das gar nicht schlimm. aber z.b. 1000er hätt ich heute nicht machen wollen.

Und wie liefs bei dir? 8X400 hätt ich heut definitiv härter gefunden als mein Programm. Kommt ja auch auf 3,2km, aber die 200er sind angenehmer :D

Sommerregen
02.08.2011, 14:23
Pina! Klasse!
Ja, 1:33 und 41, das ist doch mal eine Ansage!
Und ja, Tartan, das haben wir hier nicht, dafür muss ich 10km fahren.

Ich habe TEs getauscht, bin heute ca. 10-12km locker gelaufen (Forerunner nicht mit) und mache dann die Intervalle Morgen oder Übermorgen, meine Hüfte hat schnellerem Tempo ganz leicht gemeckert und es ist super warm draußen.
Da mache ich KEINE Intervalle. :P

Ja, ich mag die 400er ja, weil sie so hart sind. 200 sind nett, finde ich auch, aber da bin ich sooo lahm.

LG!

Pinacolada89
02.08.2011, 14:56
Ich mag keine harten Sachen =D Naja, ich könnte die 400er in 1:40 laufen, dann wären sie nicht mehr SO hart. Aber 1000er find ich noch härter =D
Ja, heute ist echt warm. Wie gesagt, bei den 400ern hab ichs schon gemerkt. Morgen wirds vielleicht kühler.
Mein forerunner war natürlich pünktlich heute morgen komplett entladen, keine Ahnung wie der das immer macht, gestern Abend war er noch voll.

Schönen sonnigen nachmittag noch =)

Magimaus
02.08.2011, 21:49
Also harte Sachen kann ich momentan irgendwie gar nicht laufen, schon vom Kopf nicht.

Vermelde aber heute 90 Kilometer Rennrad mit 700 hm Aufstieg und 700 hm Abstieg.:geil:


LG
Marion:winken:

Sommerregen
03.08.2011, 08:46
@Pina
Ja, 1000er finde ich auch total hart.
Mag ich gar nicht, laufe ich wohl auch erst ab September wieder, weil ich eventuell noch einen 10K PB-Versuch wagen will.
Wie schnell läufst du die 1000er?
4:20?
Ich sollte die ja jetzt auch schneller laufen, weil ich mir 4:30 nicht mehr als 1k-Tempo verkaufen kann. (Nicht, wenn ich da 2000er drin laufe.)

@Marion
Schöne Strecke! Und ja, hoch! Aber da bei dir ist es auch sehr schön!
Und ich laufe auch nichts Hartes, wenn ich das gerade gut finde, ansonsten tausche ich da.

LG!

Pinacolada89
03.08.2011, 10:32
Ich bin schon lang keine 1000er mehr gelaufen (so ca. 4 Monate oder so). Die letzten lagen mein ich bei 4:24. Aber ich mein, die läuft man auch nur knapp unter 5km-Renntempo. Das würde bei mir dann passen. Man muss dann halt die entsprechenden Wiederholungen schaffen =D . Bin mal vor kurzer Zeit nachm radeln 2km in 8:40 gelaufen...DAS war gut =) Aber da hatte ich auch nen guten Tag.

Sommerregen
03.08.2011, 11:32
Ja... Na ja, kommt auf die Wiederholungen drauf an - bei 6-8x 1000m bin ich wahrscheinlich auch eher bei 4:30 - 4:35 min/km.

Bei 5x dann vielleicht auch unter 4:30...

4:24 ist auch schon echt gut, ist nur krass, dass wir das über 10km gar nicht umsetzen können, oder?

Ja, super Tage! :) 4:20 ist da echt sehr schön. :daumen:
Mein bester Tag dieses Jahr war wohl ein 18km TDL in 5:17... Okay, HM war noch mal einen Tick schneller, aber nicht mehr viel.

Magimaus
03.08.2011, 22:34
Hi Ihr,


heute war ich seit vielen Monaten das 1. Mal im Wasser (Armwunde ist zu!).
Zwar nicht zum schwimmen, aber zum Baden. Das Wetter musste ja genutzt werden, sollte (hier) ja der einzig richtige Sommertag diese Woche werden.
Also ab aufs Rad, 18km Landstraße durch den Wald geradelt, davon 14 bei 8% Steigung und dann ab in den Wald und rein in den Stausee.
Ich hab es zwar nicht lange ausgehalten, das Wasser hatte so 15-16 Grad, aber es war ein klasse Gefühl. Vor allem da es dort soooooo schön mitten im Mischwald liegt und man so richtig urlauben kann!
Zurück bin ich dann im Auto mit meinem Schatz gefahren. So lange bergab (und noch halbnass) mag ich nicht.
So liegen 2 ganz gute Radtage hinter mir.
Morgen ist Pause und dann wird am WE irgendwann mal wieder gelaufen.

LG
Marion

Pinacolada89
03.08.2011, 22:48
Ja... Na ja, kommt auf die Wiederholungen drauf an - bei 6-8x 1000m bin ich wahrscheinlich auch eher bei 4:30 - 4:35 min/km.

Bei 5x dann vielleicht auch unter 4:30...

4:24 ist auch schon echt gut, ist nur krass, dass wir das über 10km gar nicht umsetzen können, oder?

Ja, super Tage! :) 4:20 ist da echt sehr schön. :daumen:
Mein bester Tag dieses Jahr war wohl ein 18km TDL in 5:17... Okay, HM war noch mal einen Tick schneller, aber nicht mehr viel.

Hmm naja, ich denke, das Tempo von 5X1000 auf 10000 zu laufen wäre utopisch. 5X1000 wäre bei mir halt so 5sek unter 5km-Renntempo. Und das kommt auch hin. Mein 5er Tempo liegt bei 4:30. Bei 10ern brech ich auch fast immer ein :(

Jaaa, so super Tage, das ist schon was feines. 18km TDL :-O Wie krass. Hab noch nie mehr als 11 gemacht :D

@Marion: Schön, dass du wieder ins Wasser darfst =)


Ich hatte heute schon einen ziemlch guten Tag. Bin 1000m in 18:49 geschwommen, 45sek schneller als noch vor 1,5 Monaten. Ein wahnsinns-Sprung *freu*.

Pinacolada89
04.08.2011, 17:34
Boah was bin ich fertig...bin 72 hügelige Kilometer gefahren, dabei sogar einen 26er Schnitt geschafft. Dann bei knallender Sonne noch 13,5km gelaufen. Insgesamt war ich also fast 4,5h am trainieren :tocktock: Sowas geht echt nur in den Ferien...


Jetzt hab ich gleich meine erste Behandlung, Lymphdrainage. Bin mal gespannt, wobei ich momentan eigentlich fast gar keine Beschwerden habe :)

Sommerregen
04.08.2011, 17:53
Pina - du verrücktes Huhn!
4,5 Stunden Training? Und ich finde meine Sachen ja schon anstrengend. Aber sehr schön!
Und das Schwimmen wird doch bei dir auch echt schnell! :daumen:

Ja, aber du solltest zumindest 4:42 auf 10K laufen können, oder?
Das wäre dann eine glatte 47er, das passt doch eher dazu. Klar, man kann natürlich keine 5x1000m auf 10K Tempo umsetzen, aber etwas langsamer?

@Marion
Super! :)
Ja, schwimmen im See habe ich dieses Jahr auch schon gemacht - und ja, es ist kalt. Aber deine Radtouren hören sich auch auch sehr gut an! :daumen:
Und wieder laufen?
Willst du im Herbst eigentlich noch einen M oder HM oder so laufen?

So, ich bin dann gestern mehr schlecht als recht diese 400er gelaufen, war nicht mein Tag, meine Beine nicht ausgeruht und dann mit Hängen und Würgen unter 1:40.

Heute mache ich aber gar nichts, okay, ich war heute mit meinem Vater arbeiten - ich finde ja Schilder und Schließzylinder an- und einbauen ist auch Sport... :wink:

Und Morgen geht es in den Urlaub - bin bis nächsten Sonntag irgendwie in Europa unterwegs, wo es genau hingeht, das entscheidet sich Morgen... :tocktock:

Liebe Grüße! Euch eine tolle Woche!

Vakson
04.08.2011, 20:09
Na dann mal viel Spaß im Urlaub! :)

Pinacolada89
04.08.2011, 20:16
Pina - du verrücktes Huhn!
4,5 Stunden Training? Und ich finde meine Sachen ja schon anstrengend. Aber sehr schön!
Und das Schwimmen wird doch bei dir auch echt schnell! :daumen:

Ja, aber du solltest zumindest 4:42 auf 10K laufen können, oder?
Das wäre dann eine glatte 47er, das passt doch eher dazu. Klar, man kann natürlich keine 5x1000m auf 10K Tempo umsetzen, aber etwas langsamer?


So, ich bin dann gestern mehr schlecht als recht diese 400er gelaufen, war nicht mein Tag, meine Beine nicht ausgeruht und dann mit Hängen und Würgen unter 1:40.


Und Morgen geht es in den Urlaub - bin bis nächsten Sonntag irgendwie in Europa unterwegs, wo es genau hingeht, das entscheidet sich Morgen... :tocktock:

Liebe Grüße! Euch eine tolle Woche!

4:42 kann ich auch auf 10k laufen =) Das weiß ich definitiv. 4:44 bin ich ja schon mehrmals gelaufen, und vor ein paar Wochen 4:46 auf einer nicht einfachen Strecke.

Unter 1:40 ist doch super. War sicher hart, oder? An manchen Tagen läufts halt nicht, da muss man dann echt beißen.

Viel Spaß im Urlaub!!

Sommerregen
04.08.2011, 20:48
Danke! :)

Ja, dann kannst du 4:42 laufen - ist doch super! :)
Ja, ich fand unter 1:40 auch gut. Ich meine, mehr muss da auch gerade nicht sein. :nick:
Und seit wann mache ich wieder Tempotraining? Seit 3 Wochen? Passt schon.

Liebe Grüße!

Magimaus
04.08.2011, 20:52
Boah was bin ich fertig...bin 72 hügelige Kilometer gefahren, dabei sogar einen 26er Schnitt geschafft. Dann bei knallender Sonne noch 13,5km gelaufen. Insgesamt war ich also fast 4,5h am trainieren :tocktock: Sowas geht echt nur in den Ferien...


Krass! Hut ab. Ich weiß ja wie k.o. man nach so viel Radkilometern ist. Nach meinen 90 am Dienstag habe ich auch gedacht ich muss den ganzen Tag in der Rennradhaltung verleben.:zwinker2:
In Anbetracht Deines straffen Trainings und Deines zarten Alters bin ich ja nun mit meinen 25km/h auf 90km mit 700hm Anstieg voll zufrieden. :nick:
Allerdings hab ich danach Siesta gemacht. :D


Jetzt hab ich gleich meine erste Behandlung, Lymphdrainage. Bin mal gespannt, wobei ich momentan eigentlich fast gar keine Beschwerden habe :)

Ist doch auch mal schön!




@Marion
Super! :)
Ja, schwimmen im See habe ich dieses Jahr auch schon gemacht - und ja, es ist kalt. Aber deine Radtouren hören sich auch auch sehr gut an! :daumen:
Und wieder laufen?
Willst du im Herbst eigentlich noch einen M oder HM oder so laufen?
!

Laufen ist zur Zeit ziemlich zäh, aber wohl mehr im Kopf. Die letzten Läufe gingen wieder, aber ehe ich mich so aufraffe... und Tempo geht irgendwie gar nicht mehr. Hab mich platt regeneriert.

Radfahren macht momentan Spaß, endlich mal kein Sturm (seit dieser Woche...) und schwimmen bzw. baden musste jetzt einfach sein, hab den Arm lange genug aus der Dusche halten müssen. :zwinker2:

Heute ging allerdings gar nix. Bin wie vorm PC festgewachsen. Irgendwann hab ich dann mal festgestellt das entgegen der Vorhersage voll schönes Wetter war... und ich hab mich ein bißl geärgert... aber meine Beine waren sooo schwer und meine Muskeln lahm und müde, da hab ich den Pausentag einfach gebraucht.
Stattdessen konzipiere ich eine Arzneimittelverpackung mit Olivenextrakt.
Aber wie komme ich jetzt vom Stuhl hoch in meine Wohnung???
Stundenlang aufm Bürostuhl ist noch anstrengender als 90km Rad...:hihi:

Achja und Herbstmarathon? Momentan ist mir nicht nach, aber ich plane eh nicht groß und werde sehen wie sich die nächsten Wochen entwickeln.
Bin glaube ich ein Frühsommerläufer geworden.

Ich wünsche Dir einen schönen Urlaub, bin gespannt auf Reiseberichte!

LG
Marion:winken:

Keks2010!
07.08.2011, 08:44
Hallo ihr Lieben,

will mich nur kurz melden - bin gut von der Transalp zurück und es war der Hammer!!!! Kurz davor war ich ja noch krank (Blasenentzündung, Sonnenstich, ...) und ich war wirklich nicht sicher, ob ich das packe.
Ich bin so froh, dass ich gut durchgekommen bin und die Gesundheit mitgespielt hat! Ausführlicher Bericht folgt :-)

Liebe Grüße
Keks

Pinacolada89
07.08.2011, 22:21
Hi Keks,
da bin ich ja mal gespannt auf deinen Bericht =) Und gut, dass du pünktlich wieder fit warst.

Ich bin die letzten 2 Tage umgezogen und ziemlich kaputt. Habs trotzde geschafft, heute einen Lauf in neuer Umgebung zu machen. Davon 8km in 4:54 bei HM-Puls. Es ist allerdings schwer vorstellbar, dass das wirklich mein HM-Tempo sein könnte, aber wenn ich das jetzt mal öfter mache...:geil:

Magimaus
07.08.2011, 22:26
Bin auch gespannt auf Deinen Bericht Keks! ... und gute Erholung, war sicher ne ganz schöne Strapaze.


Alles Gute in der neuen Wohnung Pina!


Ich habe diese Woche 240 bergige Radkilometer hinter mir.
Aus Angst vor meinem, Freitag plötzlich einschießendem Knieschmerz bin ich am WE nur 3km auf dem Band gelaufen. Das ging, aber mir macht es doch Sorge. Hatte in 15 Jahren Laufens nie Knieschmerzen und das am Freitag war als ob mir jemand mit dem Messer die Kniescheibe durchstößt. Völlig merkwürdig.

Gestern bin ich dann mal 600m im beheizten Freibad geschwommen.
Völlig ungewohnt nach 9 Monaten Schwimmabstinenz, aber schön.


Liebe Grüße
Marion

Keks2010!
09.08.2011, 07:33
Hallo ihr Lieben,

ich bin gerade dabei, mich von meinem Urlaub zu erholen ;-) Werde aber gleich mal aufs RR steigen und mich mit dem Wind anlegen... mal sehen, ob das eine gute Idee ist ;-)

Die Transalp war der reinste Wahnsinn. Wir hatten eine geniale Gruppe, das Wetter spielte mit und die Berge sind einfach traumhaft!
Kurz zuvor war ich ja noch mit Fieber im Bett und dachte schon, ich müsste eventuell den Urlaub absagen. Habe mir dann 3 Tage Ruhe gegönnt und am Sonntag ging es dann los - zum Einfahren gleich mal aufs Pfitscherjoch :-)
Insgesamt waren es 360km und 7900hm, im Vergleich zu letztem Jahr (350km, 6300hm) war es wirklich eine Spur anstrengender. Mein Körper spielte aber gut mit, mich hat das wirklich erstaunt. Am 3. Tag hatten wir 34km und 1200hm, das war wirklich der Hammer.

Die Gruppe war recht gut dabei, was das Tempo angeht. Es war aber sehr harmonisch, man fühlte sich nicht gehetzt und es kam nicht zu längeren Wartezeiten.
Die Hotels waren klasse - sehr abwechslungsreich. Von Hüttenübernachtung bis Wellness-Hotel war alles dabei und unabhängig vom Komfort in den Zimmern war das Essen einfach genial! Ich hab in der Woche so viel gegessen wie sonst in 2 Monaten nicht :D
Es tat aber richtig gut! Ich hab auch viel getrunken und habe gemerkt, dass das gut ist. Hatte kein einziges Mal das Gefühl, wirklich "am Limit" zu sein.
Nur am letzten Tag hatte ich ein Motivationsproblem, als sich noch der Monte Grappa in den Weg stellte. Heftige Steigungen und extreme Hitze - ich habe noch nie so auf mein Bike getropft :-)

Alles in allem war es einfach nur ein gelungener Urlaub und schreit nach Wiederholung!

Gestern und vorgestern habe ich rein gar nichts gemacht, nur Fotos angeschaut, gefaulenzt...
Heute geht es wie gesagt aufs RR, ich muss zu meinen Eltern, noch was abholen. Wie sagt man so schön - Wind ersetzt die Berge. Doof nur, dass ich heute beides habe ^^

Auf eure Beiträge geh ich auch noch ein :-)

Ganz liebe Grüße
Keks

PS: Wer Bilder sehen will, bitte PN :-)

Keks2010!
13.08.2011, 11:02
Hallo ihr Lieben,

wie gehts euch? Pina, wie ist es in der neuen Wohnung? Wohnst Du mit Deinem Freund zusammen? Marion, was ist mit Deinem Knie?
Und Sommerregen, bist Du wieder zurück?

Ich hab diese Woche wieder mit dem Laufen angefangen. War 3 Mal unterwegs, aber nur kurz. Bisher schmerzfrei, aber ich trau der Sache noch nicht. Momentaner Gedanke:

- HM für dieses Jahr streichen
- HM für nächstes Frühjahr suchen; März/April, so dass mir nicht zu viel Zeit bleibt, mich kaputt zu machen ^^; der HM soll dann relativ flach und evtl doch ein reiner Straßenlauf sein, um meine armen Sehnen zu schonen :-)
- Im Winter evtl ein paar Winterläufe

Was meint ihr?

Ich hab nun übrigens die Zusage für mein Masterstudium, sprich ich werde ab Oktober noch viel mehr Freizeit haben als ohnehin schon ;-)
Für mein Training wird das heißen, dass ich die Umfänge deutlich runterschrauben werde. Vielleicht ein ganz guter Anlass, um dann Richtung 2012 ein bisschen mehr auf Qualität statt Quantität zu setzen.

Lasst es euch gutgehen!

Keks

Magimaus
13.08.2011, 12:12
Hallo Keks,

Dein Plan klingt richtig gut, genauso würde ich es machen.
HM jetzt - das wäre ne Hauruckaktion bei der Du Schaden nehmen könntest. Dauerhaft verletzt ist blöd! Lieber dann weniger und kürzer - aber qualitativ gut trainieren.
´
Tja mit meinem Knie weiß ich nicht so recht.
Von jemandem der sich auskennt habe ich den Tipp, dass mein Quadrizepts (der Oberschenkelmuskel) durchs Radfahren etwas überlastet ist und sich auf das Knie auswirkt.
Der Schmerz wandert und ist mal da und mal nicht da, deshalb habe von längeren Läufen draussen Abstand gehalten. War jetzt 3x für knappe 4km auf dem Band (ganz langsam) und hatte keine Schmerzen.
Gestern jedoch nach dem Radfahren saß ich für 3 Stunden am Schreibtisch und zack war der Schmerz (beim Treppeabgehen) wieder da.
Alles komisch.
Hatte noch nie Knieschmerzen, vermutlich weil ich immer mit der Wade abfedere (Vorfußläufer).
Bin auch nicht viel gelaufen, halt nur einmal sehr steil bergab. Allerdings habe ich die Runde schon das eine oder andere Mal gemacht - problemlos.
Dafür waren es in 2 Wochen 400 Radkilometer und das bin ich nicht mehr gewöhnt...

Muss wohl stillhalten, auch wenn es schwer fällt.

Badetemperaturen haben wir hier auch nicht (Sturm, Regen, 18 Grad), aber ich werde wohl die Tage mal ins 25km entfernte Hallenbad fahren. Unser Bad ist im Sommer immer zu.

Wünsche Dir ein schönes Wochenende!
LG
Marion

Pinacolada89
13.08.2011, 19:53
Huhu,

ich seh das genau so wie Marion. Lieber qualitativ statt quantitativ! Ich bin Dienstag 5X1000 gelaufen, seit Ewigkeiten mal wieder. ich war total überrascht, ich bin 4:18 gelaufen, ich dachte, ich wär im Bereich 4:30. Das ist endlich mal ein sichtbarer, großer Fortschritt.
heute bin ich dann in meiner neuen Heimat 85km in über 28er Schnitt gefahren und danach noch 8km in 5:11/km gelaufen. Das war sozusagen die Generalprobe für in 2 Wochen und ich bin mehr als zufrieden. Das Wetter war dabei schrecklich, nur regen, alles durchnässt.
Morgen ist dann sportfrei, dafür fahren wir in die Therme, also Verwöhnprogramm :)
Ja, ich wohn jetzt mit meinem Freund zusammen :)

Magimaus
13.08.2011, 22:57
Mensch Pina das ist ja ne Superleistung!!!!!
Klasse, Hut ab!

Bin gestern morgens um 7 Uhr ja über 80km gefahren, die ersten 43 waren noch im 27,7er Schnitt, hatte ziemlichen Sprühregen und es war eklig wenn ein LKW entgegen kam (Schmodder auf der Brille), frag nicht wie ich aussah...

Dann 2 h Gartenarbeit + etwas relaxen bei meinem Freund und zurück....
Die 43 km zurück hatte ich nur vollen Gegenwind und habe nur einen 23er Schnitt geschafft. War auch dann rückentechnisch voll platt, vermutlich habe ich das Rad zu verkrampft gehalten.

Zuhause war ich dann froh 3 h Büroarbeit zu haben.

Heute ging kaum was. Bin zwar 1000m geschwommen, aber bei 18 Grad Luft und 20 Grad Wasser im Neo-Shorty... Füße ziemlich kribbelig, sonst gut erfrischt...
Aber nach 9 Monaten Schwimmabstinenz habe ich mich gefühlt wie ein Anfänger.
Ich glaube ich brauche 1-2 Tage noch Pause ehe ich wieder angreife.


Schönen Sonntag!

LG
Marion

Sommerregen
14.08.2011, 15:04
hallo ihr lieben!
bin noch nicht ganz wieder
zu hause -stau vor hh, regen
soweit das auge reicht, nicht so schoen, aber frankreich war grossartig.
pina -4:30 ist auch fuer laengere intervalle sehr schoen!
keks- dein urlaub hoert sich super an!
schreibe nachher mehr - tippen auf dem telefon ist bloed!
lg!

Sommerregen
14.08.2011, 20:53
So - ich hatte mir ja heute Nachmittag ein I-Phone gekapert, nachdem es mir im Stau dann doch zu langweilig geworden war.

Mein Urlaub war toll, spitzenklasse und es hat richtig Spaß gemacht, ich bin auf Berge gelaufen, in Seen geschwommen, nachts die Sternbilder erklärt, unter freiem Himmel gekocht, mir Lyon angeschaut, und natürlich haben wir (war ein Familienurlaub, der erste gemeinsame nach fünf Jahren mal wieder) uns erst am Autobahnkreuz Kirchheim entschieden, in welche Richtung es eigentlich gehen soll.

Erst Elsass - aber da war das Wetter zu schlecht, dann Montélimar, jedoch zu weit und zu voll, Slovenien war meiner Mutter zu weit, Österreich meiner Schwester zu langweilig, sodass wir uns dann für Frankreich entschieden haben. Und erst in der Haute Savoie entschieden haben, dort auch zu bleiben.

Und ich bin nicht viel gelaufen, wollte erst den TP durchziehen, habe dann aber gemerkt, dass es kaum gerade Strecken gab und bei 15% Steigung Intervalle zu laufen - ist auch nicht so meins. Bin eben eine Memme, hochgelaufen bin ich die dann doch, aber eher im 6er Schnitt, nicht so wahnsinnig schnell.
Außerdem bin ich schon tagsüber in Wanderschuhen auf Berge gelaufen, das ist auch gutes Training.
:hihi:


@Marion - klasse, dass du wieder schwimmen kannst. Mit deinem Knie kann wirklich sein, der Quadriceps wird ja durch das Radfahren auch sehr beansprucht, da ist vielleicht die Sehne gereizt.
Und ja, mach es so, wie du Lust hast.

@Pina
Ich finde das ja klasse, was du machst. TDL in 4:54, und Intervalle in 4:15? Das werden ja tolle Sachen!
Du solltest vielleicht echt im Herbst noch mal einen schnellen HM laufen, das wird etwas.
Vielleicht 3 Minuten besser als die PB?
Und herzlichen Glückwunsch zur neuen Wohnung!

@Keks - tolle Reise, tolle Bilder! :) Und ich mag deinen Plan - übertreibe es nicht.
Du weißt doch, den HM machen wir im Teamwork! :hihi:

LG!

Pinacolada89
14.08.2011, 22:30
Bilder hätt ich auch gern :)

Klingt ja toll der Urlaub!! Hattet ihr gutes Wetter?

4:18, nicht 4:15 :D Nee, kein schneller HM, aber 5er und 10er wären prima :)

Magimaus
15.08.2011, 00:08
...Mein Urlaub war toll, spitzenklasse und es hat richtig Spaß gemacht, ich bin auf Berge gelaufen, in Seen geschwommen, nachts die Sternbilder erklärt, unter freiem Himmel gekocht, mir Lyon angeschaut, und natürlich haben wir (war ein Familienurlaub, der erste gemeinsame nach fünf Jahren mal wieder) uns erst am Autobahnkreuz Kirchheim entschieden, in welche Richtung es eigentlich gehen soll.
LG!

Schön dass Du wieder da bist Jessica!!!!
Der Urlaub klingt aber toll! Habt ihr in Zelten übernachtet?


Bilder hätt ich auch gern :)


Stimmt Keks! Stell die Bilder doch bei "Bilder-Speicher.de" ein und verlink sie hier.




Ich konnte heute fast 90 min laufen. Konnte Stück für Stück erweitern. Hatte vorher ganz schön Schiß wegen dem Knie, deshalb hab ich mich von meinem Freund begleiten lassen - hier im Wald hat man ja fast nie Handy-Empfang...
Bergauf ging es erstmal gut, beim 1. Übergang zum Bergab hatte ich wieder so einen extremen Stich im Knie, der aber nur kurz anhielt.
Die weitere Zeit hat sich mein Knie (eher der ansetzende Muskel) recht fest angefühlt, aber es war schmerzfrei, ich war richtig happy. Hoffe das es hält.
Zumindest denke ich - wenn es was Schlimmes wäre, dann hätte ich nicht so lange laufen können.

Die letzten 6 Km hatten wir übrigens einen Platzregen vom feinsten. Im Wald ging es erst noch, aber kaum draußen dachte ich echt die Kontaktlinsen schwimmen mir weg.
Hat irre Spaß gemacht so im Regen rumzuplatschen. Mir tat halt mein Freund leid weil es für ihn so langsam auf dem Rad kalt wurde. Aber er hat brav neben mir stand gehalten und ich hab ihn dann schnell zuerst unter die heisse Dusche geschickt.


LG
Marion:winken:

Sommerregen
15.08.2011, 08:00
@Marion
Ja, wir waren zelten. Ich finde ja, dass das gerade in Frankreich super ist - viele gute Campingplätze an jeder Ecke zu finden.
Und - toller Lauf, ich kenne das auch, dann im Regen zu planschen, gerade, wenn es warm ist, dann ist das wunderbar.
Und dein Freund ist ja richtig lieb. :daumen:
Aber bei dir im Wald ist es auch etwas anderes zu laufen als hier in der Stadt, wo du an jeder Ecke Empfang und eine U-Bahn oder Bus hast...
Aber irgendwie beneide ich dich schon, meine Ex-Freunde ließen immer nur verlauten, dass ich nicht soviel Sport machen sollte.



@Pina
Ja, das Wetter war sehr gut, nicht zu warm, so 25°C.
Und ja, dann eben schneller 5er! :) Oder 10er!
Das wird dann bei dir aber echt schon schnell.

So, heute ist schwimmen dran - das wird auch gut. :winken:

LG!

Pinacolada89
15.08.2011, 10:02
Aber irgendwie beneide ich dich schon, meine Ex-Freunde ließen immer nur verlauten, dass ich nicht soviel Sport machen sollte.



Dann waren es die falschen. Meine erster und letzter Freund (6 Jahre zusammen) fand das auch immer zu viel (ok, ich mache ja auch echt viel), ich denke, ich kann gar nicht mehr mit einem Nicht-Sportler zusammen sein. Mein jetziger Freund ist so süß, trainiert immer mit mir, auch wenn er eigentlich schneller könnte. Ein bisschen faul ist er, aber wenn ich jemandem zum radeln oder laufen dabei haben will, kommt er immer mit :) Und das wichtigste ist: Er hat Verständnis für alles sportliche was ich mache.

Keks2010!
15.08.2011, 18:28
Hey ihr Lieben,

Fotos stelle ich mal online! Gibt einige schöne Bilder :-)

@Sommerregen: Das wär wirklich klasse mit dem gemeinsamen HM... je nach dem wann ich nachher zurückkomme, google ich mal weiter ;-)

@Pina: Freut mich total für Dich, dass das alles bei Dir so super läuft! Ja, Du machst echt viel und das muss dann mit dem Partner auch irgendwie klappen, aber bei euch scheint es super zu sein! Genieß es!

@Marion: Ich finde, es ist ein komisches Gefühl, wenn man sich quasi über jeden schmerzfreien Schritt freut. Aber ist ja auch irgendwie schön, dann weiß man es vielleicht zu schätzen, wenn man ohne Probleme laufen/sporteln kann.


Ich bin wieder auf Dienstreise, morgen früh 40-45 Minuten langsam aufs Laufband.
3 Einheiten pro Woche, erstmal 4 Wochen lang schauen, wie es klappt. Dann langsam (!) steigern. Ja, so ist der Plan.

Viele Grüße
Keks

Sommerregen
16.08.2011, 08:02
@Pina - ja, das hört sich gut an, auch, wenn der mal mit dir trainiert. Dein Freund ist etwas faul, obwohl der so schnell ist? Wahnsinn.
Na ja, ich habe da gar nicht so konkrete Ansprüche - es muss kein Sportler sein, aber jemand, der nicht die Augen verdreht und mich nicht für bescheuert erklärt, weil ich eben gern Sport mache und es für mich keine lästige Pflicht ist - das wäre schön.

@Keks - drei Einheiten sind auch erstmal gut. Ich mache im Moment auch nicht viel mehr, eher so 4 statt meiner sonstigen 5-6, und ja, schmerzfrei laufen ist auch sehr, sehr schön! :)
Gute Dienstreise!

So, schwimmen war gestern wieder lustig. Viel Technik, mittel viel schwimmen. Hat sehr viel Spaß gemacht, wobei ich das mit dem Pullboy ja schrecklich finde. Dafür sind meine Beine zu kurz.
Unser Trainier ist Triathlet, der findet das ganz toll, dass ich das irgendwann auch mal machen will. Aber mal sehen, wenn ich schneller bin und schwimmen kann.

:)

Liebe Grüße!

Pinacolada89
16.08.2011, 10:25
So, schwimmen war gestern wieder lustig. Viel Technik, mittel viel schwimmen. Hat sehr viel Spaß gemacht, wobei ich das mit dem Pullboy ja schrecklich finde. Dafür sind meine Beine zu kurz.


Hihi, das hab ich ja noch nie gehört, Beine zu kurz für den Pullbuoy =D Die meisten lieben das Dingen, weil man eine gute Wasserlage davon bekommt. ich mags auch überhaup nicht, da mein Haupantrieb wohl aus den beinen kommt.

Das schöne, wenn einen sportlichen Freund hat, ist vor allem im Urlaub. Früher musste ich da immer alleine laufen/radeln während mein Exfreund am Pool lag. Das war nicht das Wahre.
Wir haben übrigens für September trotz Umzug noch eine Woche Urlaub gebucht, Lanzarote :) Ich freu mich rieseig, war noch nie da.

Magimaus
16.08.2011, 10:56
@Na ja, ich habe da gar nicht so konkrete Ansprüche - es muss kein Sportler sein, aber jemand, der nicht die Augen verdreht und mich nicht für bescheuert erklärt, weil ich eben gern Sport mache und es für mich keine lästige Pflicht ist - das wäre schön.


Ja genau so!
Mein Freund ist auch kein Sportler. Aber ab und zu begleitet er mich beim Laufen mit dem Rad. Halt wenn ich lange Sachen mache und Getränkeservice haben möchte :) oder wenn ich irgendwie unsicher bin unterwegs verletzungsstechnisch zu verrecken...
Das hilft enorm!
Schön ist auch wenn wir beide dann eine 10%Steigung hochkämpfen und keiner gibt auf weil der andere ja auch weitermacht...

Auch zum Radfahren kommt er oft mit - bis zu 50-60km kann ich ihn motivieren. Länger ist nix für ihn. Aber ich bin doch manchmal echt baff was Männer (auch wenn sie kaum trainieren) so mit Beinmuskeln schaffen -während ich trainiere und ihn nur mit Ausdauer schlage...

Sport wird nie sein richtiges Hobby, dafür handwerkelt und bastelt er zu gern, aber ab und an das finde ich ganz schön und sein Verständnis habe ich eben.
Er wiederum motiviert mich zur Gartenarbeit. Das mag ich allein nicht so -aber zu zweit macht es Spaß wenn man schön dabei quasseln kann.


So, schwimmen war gestern wieder lustig. Viel Technik, mittel viel schwimmen. Hat sehr viel Spaß gemacht, wobei ich das mit dem Pullboy ja schrecklich finde. Dafür sind meine Beine zu kurz.
Liebe Grüße!

Pullboy mag ich auch nicht, irgendwie hab ich das Gefühl der bremst. Obwohl ich oft Probleme mit der Beinschlagkoordination habe.
Arme, Wasserlage etc. sind okay, aber den Beinschlagrhythmus krieg ich oft nicht hin und das bringt mich dann beim Atmen durcheinander. :nene:

Aber Du schaffst das Jessica! Toll dass Du einen Tria-Trainer hast.
Dran gedacht hab ich daran ja auch mal, aber mir ist der Wechsel und das Wettkampfgeschehen zu stressig. Mache lieber alles extra oder mit großen Pausen.:D


Liebe Grüße
Marion

Sommerregen
16.08.2011, 16:23
Ja genau so!
Mein Freund ist auch kein Sportler. Aber ab und zu begleitet er mich beim Laufen mit dem Rad. Halt wenn ich lange Sachen mache und Getränkeservice haben möchte :) oder wenn ich irgendwie unsicher bin unterwegs verletzungsstechnisch zu verrecken...
Das hilft enorm!
Schön ist auch wenn wir beide dann eine 10%Steigung hochkämpfen und keiner gibt auf weil der andere ja auch weitermacht...

Auch zum Radfahren kommt er oft mit - bis zu 50-60km kann ich ihn motivieren. Länger ist nix für ihn. Aber ich bin doch manchmal echt baff was Männer (auch wenn sie kaum trainieren) so mit Beinmuskeln schaffen -während ich trainiere und ihn nur mit Ausdauer schlage...


Ja, ich finde das auch total krass, was Männer da so hinkriegen. Gutes Beispiel ist da auch mein Papa, der ist um die 50, leicht übergewichtig, Knieathrose, aber der rennt mit mir den Berg rauf, obwohl man den ansonsten nur schwer für Sport motivieren kann.
Das ist echt eine andere Liga.

Ich finde das auch gut, Gartenarbeit kann ich mir zu Zweit auch vorstellen, allein - NEIN.
Hört sich aber schön an bei euch.

Pullboy? Nee. Ich kriege den nicht richtig platziert, habe auch noch kurze Beine, aber es geht schon.
Ich weiß noch gar nicht, ob ich wirklich mal Triathlon machen möchte - so einen Sprinttria zum Spaß sicher, aber so richtig mit sehr viel Training - da fehlt mir dann doch irgendwann die Zeit.

@Pina
Toll, das hört sich ja super an. Lanzarote, viel Spaß! Ja, das mit dem unsportlichen Urlaub geht gar nicht. Da kriege ich auch die Krise, am Pool liegen? Nee.
Wollt ihr da Radfahren?

So, ich habe mich heute so zu 4x1000m überredet. Pina, ich bin nicht ganz so schnell wie du, eher so 5 Sekunden pro km langsamer. :zwinker5:
Bin leider nicht so gleichmäßig gelaufen, 4:23, 2x 4:20 und 4:28, sollte die lieber so alle bei 4:23-25 laufen und dann eins mehr und gleichmäßig. Wollte aber auch nur gucken, wo ich stehe.
Bin aber mit der Gesamtentwicklung in den letzten Wochen mehr als zufrieden. :nick:

Keks? WIe läuft es bei dir?

Liebe Grüße!

Pinacolada89
16.08.2011, 16:44
Echt gut deine Intervalle, der letzte war dann aber hart oder ;)? Hast dich ja schon dolle gesteigert. Ich hab früher immer total überzogen am Anfang und bin den ersten viel zu schnell gerannt. mittlerweile ists andersrum. Ich halt mich da immer sehr zurück und schaffe es sogar endlich, die Zeiten konstant zu halten. Früher bin ich so gut wie immer eingebrochen.
Ich les in Plänen immer wieder was von 8X1000....da bin ich viel zu faul für. Ich find 5 mal schon ätzend :D Oder 12X400, fast noch schlimmer. Ein Glück ist das Wetter heute gut, also haben wir Radrennbahn. Da kann ich mich leichter quälen. Sonst hätte ich 400er gemacht, die hasse ich.
Ja, MÄnner sind ne andere Liga. Mein Freund trainiert soooo wenig, aber er zieht mich trotzdem locker ab. Außer beim schwimmen =D Da macht sich mein Training echt mal bemerkbar.

Nee, ich guck nach dem 28.8. erstmal kein Rad mehr an =D Ich bin schoon recht platt von der Saison, viel Training, viele Wettkämpfe, jetzt Samstag noch nen Sprint und dann der HÖhepunkt in Wilhelmshaven. Lanzarote dient der Entspannung vom Sport und vom Umzug. Laufen und schwimmen werd ich aber trotzdem, aber nur ganz locker und wenig :)

Sommerregen
16.08.2011, 18:10
Ja, der Letzte war doof, gebe ich zu. Aber die 5 Sekunden Unterschied zum Ersten finde ich jetzt nicht so gravierend, natürlich noch verbesserungswürdig, aber zumindest keine 10 oder 20 Sekunden, das hatte ich nämlich früher mal.

Ja, Pina - kann ich auch verstehen. Du trainierst ja auch echt viel. Und Radfahren finde ich zwar klasse, aber auch immer sehr langwierig und anstrengend. Du machst das schon. Und wir drücken dir die Daumen!

Ich habe jetzt auch neu geplant.

Ich versuche die 5km PB am 4.9. und am 25.9. - Ziel ist es meine 24:10 zu verbessern, ob das schon eine 22er Zeit wird, weiß ich nicht.
Dann am 17.10. Vielleicht noch ein 10er, dann bitte auch PB, bei 49:25 sollte das aber zu machen sein.
Und dann am 30.10. vielleicht noch einen HM. Den aber nur zum Spaß und nicht auf PB, weil ich dafür die Umfänge nicht laufen will.

LG!

Vakson
16.08.2011, 19:36
Ich habe jetzt auch neu geplant.

Ich versuche die 5km PB am 4.9. und am 25.9. - Ziel ist es meine 24:10 zu verbessern, ob das schon eine 22er Zeit wird, weiß ich nicht.
Dann am 17.10. Vielleicht noch ein 10er, dann bitte auch PB, bei 49:25 sollte das aber zu machen sein.
Und dann am 30.10. vielleicht noch einen HM. Den aber nur zum Spaß und nicht auf PB, weil ich dafür die Umfänge nicht laufen will.

LG!

Da haste dir aber ein ganz schönes Herbstprogramm vorgenommen! :) :daumen: Ich bin mal so frei und sage, dass die PB auf 5km, 10km und HM fällt! (vorrausgesetzt du läufst auch alles :P )

Grüße..

Keks2010!
16.08.2011, 19:42
Ihr seid ja alle verrückt :-)

Ich freue mich momentan über 6km in 6:25... ja, so traurig kann das Läuferleben sein ^^
Diese Woche ist es mit Sport nicht so viel, wegen Dienstreise... aber das Wetter soll am Wochenende ja ganz gut werden. Sofern sich keine Mitfahrer für die Berge finden, werde ich wohl mal eine nette RR-Tour im Allgäu anpeilen.

@Pina: Was machst Du den Winter über?

@Sommerregen: Und bitte den HM im nächsten Frühjahr, ja? :-)

Sommerregen
17.08.2011, 08:34
Da haste dir aber ein ganz schönes Herbstprogramm vorgenommen! :) :daumen: Ich bin mal so frei und sage, dass die PB auf 5km, 10km und HM fällt! (vorrausgesetzt du läufst auch alles :P )

Grüße..

Ja, ich bin doch eine kleine Diva, die viele Versuche braucht, damit sie auch einen guten Tag erwischt, ansonsten laufe ich nämlich öfters mal schlechter als im Training.
Und 5Ks kann man ja nun öfter laufen.

:)

Keks - ist doch auch gut, verletzt sein ist schlimmer, als langsam zu laufen. Ich bin dieses Jahr auch schon 5km im 7er Tempo gelaufen, so als TE... Von daher.
Und klar, das machen wir im Frühjahr! :) Wird sehr lustig.

LG!

Magimaus
17.08.2011, 10:07
Ihr seid ja alle verrückt :-)

Ich freue mich momentan über 6km in 6:25... ja, so traurig kann das Läuferleben sein ^^
Diese Woche ist es mit Sport nicht so viel, wegen Dienstreise... aber das Wetter soll am Wochenende ja ganz gut werden. Sofern sich keine Mitfahrer für die Berge finden, werde ich wohl mal eine nette RR-Tour im Allgäu anpeilen.


Nein, quatsch Keks! Das ist doch nicht traurig! Du kannst laufen und bist gesund und munter.
Das ist megaviel wert!
Wochen- oder monatelange Krankheit ist traurig.
Mit Deinem jetzigen lockerer gefassten Trainingsplan wirst Du bestimmt nach und nach Erfolge einfahren! Glaub nur dran.

Wetter soll wirklich toll werden am WE!
Wir peilen eine Radtour an einen See an - vermutlich mit nem Wiedereinstieg ins Freiwasserschwimmen...


@Pina: Wünsche Dir einen schönen Urlaub!
@Jessica: Ganz viel Erfolg bei Deinen Plänen.

LG
Marion

Pinacolada89
17.08.2011, 11:03
Huhu,

Urlaub dauert doch noch! Erst September...erst die Arbeit dann das Vergnügen =) Am Samstag starte ich bei einem Sprint, und dann noch 8 Tage bis zum Nordseeman!Das werden schöne 8 Tage :) Tapering.

Im Herbst werde ich hauptsächlich laufen und schwimmen, 2 Bergläufe, ein 5er und ein Nachtlauf (11km) sind fest geplant. Eventuell noch ein Halbmarathon im November, aber den dann ohne die spezifische vorbereitung (keine Lust ^^) Bei den beiden Bergläufen will ich Pokale gewinnen =D (bin süchtig danach ^^) und Kreismeisterschaften wollt ich auch noch hin. Also so einiges.
Ich bin grad Feuer und flamme: http://www.tortour.ch/news/2011/08/2247.php Schaut euch den Film an. DAS ist Wahnsinn. Viel lieber als so ne Langdistanz will ich das machen! Ein Vereinskollege von mir war da, hat aber aufgegeben, wie so viele andere auch...nur eine Frau im Ziel...ist auch Wahnsinn...2 Tage durchfahren...

Sommerregen
17.08.2011, 13:37
Pina- bist du dir sicher, dass die Tortour da gesund ist?
Ich halte das ja für - grenzwertig. Aber da braucht man zumindest keinen Marathon laufen.

Und ja, deine Planung ist auch super, 5er - klar, Bergläufe sind auch toll, und ja einen HM ohne spezifisches Training mache ich auch.
Muss man sich ja nichts vormachen, wenn wir jetzt richtig für einen HM trainieren wollen, dann müssen die Lalas auch lang sein, und ich weiß nicht, ob ich Lust auf 25km LALA habe.
Vielleicht wird es ja trotzdem eine PB.

Mal schauen.

@Marion
Schön, am See radfahren, das ist doch toll! :)

Wie motiviert man sich für seine Doktorarbeit? Studienergebnisse zusammenschreiben und bezüglich der Fragestellung auswerten? Mensch, ist ja okay, aber nicht sooo spannend!

LG!

Keks2010!
18.08.2011, 00:31
Sommerregen, falls Du Motivation findest und noch etwas davon übrig hast, ich würde noch was nehmen :-)

Ich hab nun ca. 4 Std Schlaf vor mir, bevor es aufs Laufband geht :-)

Keks2010!
18.08.2011, 06:10
Guten Morgen zusammen,

ja, ich war wirklich laufen ;-) Gemütliche 6,25 km auf dem Laufband. Anfangs hab ich das Schienbein links gespürt, das ging dann weg. So ein bisschen mach ich damit wohl wirklich noch rum, will deswegen aber nicht ganz aufs Laufen verzichten. Ich creme nach dem Laufen meistens brav mit Kytta Salbe, habe das Gefühl, das hilft.

@Marion: Deine Wochenendpläne klingen toll! Und Freiwasser ist genial, nutz das noch aus, wer weiß, wie lange der Sommer noch geht! Ich werd wohl am Montag eine Runde in den See (in den großen, im Süden Deutschlands ^^), das Wetter soll ja stabil sein.
Für Samstag würd ich ja gerne das hier planen: Rennrad: Traumtour von Argenbühl nach Rohrmoss und über den Sulzberg zurück (Tour 37087) - Tourenblatt (http://www.gps-tour.info/de/touren/detail.37087.html)
Aber ich werde wohl auf eine kleinere Runde ausweichen. Bin noch nie 2000 Hm an einem Tag gefahren ;-)

@Pina: Du hast ja auch ein ganz gutes Programm! Das mit Deinem Freund finde ich übrigens immer noch total klasse! Es ist nicht einfach, da wirklich eine passende Konstellation zu finden, in der beide glücklich sind. Genieß es! :-)

@Sommerregen: Ich freu mich auf die Lalalas :-) Aber das dauert noch... Und Du kannst ja locker den ein oder anderen Lauf angehen, habe da bei Dir keine Zweifel und denke, da werden demnächst wirklich ein paar PB fallen ^^


So, ich geh mal duschen und salbe danach ein bisschen.
Heute Abend geht es gen Heimat, wird wieder ein langer Tag, aber ich freu mich schon aufs Wochenende - Samstag RR im Allgäu und Sonntag MTB im Hegau, so ist der Plan :-)

Alles Liebe
Keks

Sommerregen
18.08.2011, 10:11
Keks, du schaffst das schon, du bist auf dem Rad so gut trainiert, das müsste auch klappen. Aber ja, weißt du, wenn das nicht 1000km, sondern nur 300km wären, dann würde ich ja kommen und wir könnten das zusammen machen. Die Tour sieht echt toll aus. *neid*
MTB ist auch ein guter Plan. :)

Und das Schienbein wird auch wieder.

:) Ich habe gestern auch gemerkt, dass ich die Brooks Defyance nicht mehr laufen sollte, damit supiniere ich rechts leider total, das wird nichts mehr. Und ich brauche dann ein neues Paar, habe jetzt nur noch 2 Paar Brooks Ghost 2, die sind super, aber mal schauen.
Was lauft ihr so, habt ihr Vorschläge für leichte, neutrale Schuhe mit wenig Dämpfung?
Liebäugle ja mit den Brooks Green Silence, gibt es auch in lila... Aber das sind echt WK-Schuhe.

Ja, ich habe gar nicht so richtig vor den HM auf PB zu laufen, wollte eigentlich nur etwas Spaß haben. Aber die Läufe ohne Erwartungen sind ja eh die Besten, mal schauen.

So, weiterschreiben. :klatsch:

LG!

Pinacolada89
18.08.2011, 10:18
Pina- bist du dir sicher, dass die Tortour da gesund ist?
Ich halte das ja für - grenzwertig. Aber da braucht man zumindest keinen Marathon laufen.


Nee, das ist nicht gesund :zwinker2: Aber einfach geil. Aber ich muss noch jahrelang tranieren dafür. :(

@Keks: 4h Schlaf, du bist ja irre ^^ Da wär ich unausstehlich.

Keks2010!
19.08.2011, 08:38
@Sommerregen: Mizuno? Oder den Saucony Mirage?

@Pina: Die schlechte Laune interessiert auf dem Laufband keinen ^^



Ich muss meine Woe-Planung überdenken. Doch nur Sonntag eine lange RR-Runde und morgen evtl MTB an meinem "Hausberg"? Habe dieses Woe kein Auto mit Radträger und diese Zugverbindungen hier sind unglaublich... :-/

Pinacolada89
19.08.2011, 10:44
Jaaa, aber steckst du das so weg? Ich brauche echt meine8h sonst bin ich nicht leistungsfähig.

Pinacolada89
19.08.2011, 10:53
Keks, du schaffst das schon, du bist auf dem Rad so gut trainiert, das müsste auch klappen. Aber ja, weißt du, wenn das nicht 1000km, sondern nur 300km wären, dann würde ich ja kommen und wir könnten das zusammen machen. Die Tour sieht echt toll aus. *neid*
MTB ist auch ein guter Plan. :)

Und das Schienbein wird auch wieder.

:) Ich habe gestern auch gemerkt, dass ich die Brooks Defyance nicht mehr laufen sollte, damit supiniere ich rechts leider total, das wird nichts mehr. Und ich brauche dann ein neues Paar, habe jetzt nur noch 2 Paar Brooks Ghost 2, die sind super, aber mal schauen.
Was lauft ihr so, habt ihr Vorschläge für leichte, neutrale Schuhe mit wenig Dämpfung?
Liebäugle ja mit den Brooks Green Silence, gibt es auch in lila... Aber das sind echt WK-Schuhe.

Ja, ich habe gar nicht so richtig vor den HM auf PB zu laufen, wollte eigentlich nur etwas Spaß haben. Aber die Läufe ohne Erwartungen sind ja eh die Besten, mal schauen.

So, weiterschreiben. :klatsch:

LG!


Da ich mehr als 10 Paar laufschuhe habe (:peinlich:) kann ich dir einige Empfehlungen geben. Ich laufe sehr gern Nike, z.b. den Lunar Trainer oder aber "Quick Sister" (den trag ich aber nur für Distanzen <8km). Dann habe ich noch die Brooks Racer, die sind auch toll. Und Saucony Ladies grid Sinister, seeehr schön. Und zu guter letzt liebe ich noch meine Diadora Iron Mythos, die sind aber eher was für triathlon :)

Die Tour sieht toll aus. 2000HM würd ich hinkriegen (mitm RR), aber es würde lang dauern...

Magimaus
19.08.2011, 13:49
Hab meinen schönen Sommertagsausflug mit Picknick am See gestern verwirklicht:

60km bei strahlender Sonne zum See.
Musste nur 2x anhalten um auf die Karte zu gucken - sonst durchgefahren mit einem 28er Schnitt *freu*.
Am See dann auf meinen Freund gewartet... ich war viel zu früh und er kam gleich von der Arbeit aus dorthin.
Dann hat er meinen Renner übernommen und ich bin um den See gelaufen. Hitze pur, aber war gut.
Nach 2km bin ich "gerollt", naja schnell laufen kann ich eh nicht, aber es hat sich gut angefühlt und war auch deutlich schneller als sonst´.
Nach den 5km Laufens haben wir uns ein schönes Picknickplätzchen gesucht und erstmal Siesta gemacht.
Puhhh musste erstmal ne Riesenflasche Wasser austrinken.

Später bin ich echt noch gekrault und nach ein/zwei Panikanflügen (weil sich die Pflanzen um Arme und Beine wickeln wollten) hatte ich mich dran gewöhnt und konnte entspannt kraulen.
Nicht richtig weit, aber ich denke technisch gut. Hab meinen Beinschlag wieder besser im Griff.

Abends sind wir dann beide ziemlich platt ins Bett gefallen.
Aber es war ein richtig schöner Tag!

Heute ist Ruhetag und dann mal sehen was das WE so bringt.

Ich wünsche Euch ein Schönes!

LG
Marion

Achja Jessica: Ich bin auch Supinierer - laufe mit dem Mizuno Precision gut - der ist leicht und nicht zu instabil. Könnte was für Dich sein, probier mal!

Sommerregen
19.08.2011, 19:44
Marion - wow, Triathlon in anderer Reihenfolge, liest sich aber sehr gut! :)
Das hat bestimmt echt Spaß gemacht!
Und 60km in 28er Schnitt? Wow, das kriege ich nicht hin! Respekt! Vor allem - wo ist es bei dir denn flach?

Und danke für die Schuhtipps - werde mir da mal ein paar ansehen!
:)
Mizunos hatte ich noch nie, muss erstmal schauen. :)

So, laufen war bei mir heute eine Katastrophe, nur gefühlt, auf dem Papier war das sogar ganz gut
(immerhin 8km in 5:01 dabei), aber mittelmäßige Tagesform, blöde Tageszeit (war heute Nacht unterwegs und dann morgens zu müde...), noch nicht reifer Apfel vor dem Lauf und dann mein empfindlicher Magen --> keine gute Kombination für einen TDL.
Bin aber beim Auslaufen noch mit einem kleinen Mädel gesprintet, das mich laufen gesehen hat und dann gleich auch neben mir her gelaufen ist - die war schnell. :nick:

Liebe Grüße!

Keks2010!
19.08.2011, 19:55
@Marion: Klasse, das klingt ja toll, und ein 28er-Schnitt, Respekt!!!

@Sommerregen: Oh je ;-) Abhaken, oder? Wie klappt die Schreiberei?



Ich spür mein Schienbein wieder, blöde Sache. Genau an einer Stelle...
Morgen gibts ne abgespeckte MTB-Tour, Sonntag würde ich gerne die 140km/2000Hm angehen, mit Option zur Abkürzung.
Somit werde ich erst Montag wieder laufen, in der Hoffnung, dass das Bein besser wird...

Hatte mich heute eigentlich auf Weltuntergangswetter gefreut?!

Sommerregen
19.08.2011, 20:03
Wow, das ist ja richtig viel bei dir! Bist du dir sicher, dass das nicht zuviel ist?
Obwohl, kommt darauf an, wie viel zu Morgen machst.

Schreiberei? Ich sollte mir einen Plan erstellen, wann ich konzentriert daran arbeite. So mit Zeiten, mir fällt es schwer, weil ich eben auch gar nicht weiß, ob ich das zumindest halbwegs richtig mache. Das demotiviert mich. Werde meinen Doktorvater die Woche mal anschreiben. :)

Magimaus
19.08.2011, 20:17
Marion - wow, Triathlon in anderer Reihenfolge, liest sich aber sehr gut! :)
Das hat bestimmt echt Spaß gemacht!
Und 60km in 28er Schnitt? Wow, das kriege ich nicht hin! Respekt! Vor allem - wo ist es bei dir denn flach?


Keine Panik, vom Harz nach Salzgitter geht es nur bergab - und das schön sachte, so dass man immer gut trampeln kann.
Macht sauspaß, ist aber jetzt nicht gerade die große Leistung. Im Gegensatz zum letzten Jahr hat meine Radkondition gelitten. Aber da hab ich auch mehr km gemacht.
Dieses Jahr war im Frühjahr halt das Laufen dran.

:winken:

Pinacolada89
19.08.2011, 21:00
Klingt echt nach einem tollen Ausflug, Marion :) Das will ich demnächst auch mal machen.

Ich bin heute 42km in meiner neuen Heimat geradelt, Schnitt 30.33 =D Das hätte ich im bergischen nie geschafft ;) Morgen dann Wettkampf =)

Sommerregen
19.08.2011, 21:32
Viel Erfolg, Pina!
:)

Magimaus
19.08.2011, 23:17
Viel Erfolg, Pina!
:)

Da schließe ich mich an!:daumen:



Heute hat das Wetter hier zum Pausentag gepasst. Weltuntergangswetter: Sturm ohne Ende, Gewitter nachts mit richtig lautem Donner und zuckenden Blitzen und tagsüber ständig Platzregen.
Jetzt ist es ruhiger geworden und ich hoffe dem Start in ein schönes WE steht nix im Wege.
Möchte Sonntag nochmal schwimmen gehen.

LG
Marion

Keks2010!
20.08.2011, 07:23
@Pina: Viel Erfolg, ich drück alle Daumen!

@Marion: Bei uns war gar nichts, es war einfach nur schwül :-/ Momentan ist es noch leicht bewölkt... ich hoffe für morgen auf gutes Wetter!

@Sommerregen: Ich musste mir auch oft Lernpläne machen, um Pausen einzuhalten, aber auch, um nicht NUR Pause zu machen ^^Mir hilft sowas wirklich... Ich hab dann immer 1,5 Std-Blöcke gemacht, dann Pause.


Ich werde gegen 8 Uhr mit dem Bike los, habe mich für eine Kompromissrunde entschieden, weil ich danach noch ein paar Sachen erledigen muss und mich abends mit einer Freundin am See treffe, Abschiedstreffen... sie geht demnächst für 4 Monate ins Ausland.
In Bezug auf morgen bin ich wirklich gespannt. Wer weiß, ob die 2000 Hm wirklich stimmen... aber in Angriff nehmen will ich es ;-) Zur Not kann ich gegen Ende abkürzen und mir die letzten Hm sparen.

Vakson
20.08.2011, 08:26
In Bezug auf morgen bin ich wirklich gespannt. Wer weiß, ob die 2000 Hm wirklich stimmen... aber in Angriff nehmen will ich es ;-) Zur Not kann ich gegen Ende abkürzen und mir die letzten Hm sparen.

Na dann wünsche ich dir morgen mal eine schöne Tour :zwinker5:

Grüße

Sommerregen
20.08.2011, 09:24
Keks - viel Spaß! :) Hört sich gut an. :nick:

Marion - das Wetter hier ist toll. Ist doch gar nicht so weit weg.

Und Pina, wir möchten dann bitte auch einen Bericht von dir und den hübschen Triathleten.

So, ich laufe heute nur 8km und vielleicht noch eine kleine Runde aufs RR, wenn ich noch Zeit habe - das Wetter ist zu gut.

Edit - 8km waren toll, und letzter KM in 4:23. :P

Keks2010!
21.08.2011, 16:58
@Sommerregen, Du läufst mir im Frühjahr wirklich meilenweit davon ^^aber das ist okay :-)

@Pina: Bin gespannt auf Deinen Bericht :-)



Meine Tour war kürzer als gedacht. Bin genau nach GPS gefahren, waren dann aber nur 127 km und 1800 Hm - bei der Hitze war das dann aber auch genug. Hab mich eigentlich gut gefühlt, gegen Ende spürte ich mein rechtes Knie, das hab ich beim Radfahren manchmal.
Schnell war ich nicht, aber die Gegend war einfach nur traumhaft! Schöne kleine Sträßchen, kaum Verkehr, ... wirklich eine super Tour. Und das war nicht das letzte Mal dieses Jahr, dass ich einen Abstecher ins Allgäu mache ;-)
Der Anstieg auf den Sulzberg war aber wirklich heftig, und das nach schon 98 gefahrenen Km...

Habe nun kalt gebadet und das wars für heute - später noch was essen :-)

Sommerregen
21.08.2011, 17:45
@Keks

Tolle Tour! :nick: Ja, nur 127km und nur 1800hm, ist ja nur eine halbe Tour de France Etappe, also wirklich etwas für Anfänger. :P
Nee, mal im Ernst - das ist schon richtig gut. Das kriege ich nicht hin, und ja, Strecke und kleine Straßen - herrlich.

Ich finde ja, dass wir einfach mal Sub 1:50h anpeilen und mal schauen, was so läuft.

Ich war heute unterwegs - habe die Jedermänner und Profis bei den Cyclassics angefeuert, tolle Stimmung, tolles Wetter, das hat echt Spaß gemacht. Ich bin eigentlich noch besser darin Sportler zu bejubeln, als selbst Sport zu machen. :P

Und dann war ich eben noch laufen, schwül, eklig - bäh, aber den mittelschnellen DL in 5:30 habe ich dann doch geschafft.

Liebe Grüße!

Pina! Wie war es denn nun?

Pinacolada89
21.08.2011, 20:36
@Keks: Machst du sowas immer allein? Das wär nix für mich. Ansonsten liebe ich solche Touren auch :)

Bei mir liefs eigentlich gut, ich fühlte mich gut, war besser platziert als letztes Jahr, aber leider nur 15sek schneller. Es wurden aber Rad- und Schwimmstrecke geändert und viele waren sogar langsamer, kann also damit zusammenhängen. Die 5km gingen auf jeden Fall noch in 4:38/km :).
heute dann locker 80km gefahren mit knapp 1000HM, schön wars!

Keks2010!
21.08.2011, 21:18
@Pina: Glückwunsch :-) Das klingt doch gut, oder bist Du nicht zufrieden? Ja, ich fahr meistens alleine. Habe hier kaum RR/MTB-Bekanntschaften und wenn, dann fahren die wesentlich schneller oder es passt zeitlich nicht oder oder...

Pinacolada89
21.08.2011, 23:31
Es waren sogar 4:35/km =D Also ich bin schon zufrieden. Grad das laufen war echt hammergut für mich. Es ist halt nur was anderes, wenn man ein paar hohe Platzierungen hatte und dann auf so ne gut besetzte Veranstaltung kommt und plötzlich sieht, wie schlecht man ist =D Aber meine Laufzeit war immerhin nur 2min langsamer als die der Siegerin. Dafür ist beim Rad und schwimmen noch viel zu tun.

Sommerregen
22.08.2011, 09:20
Herzlichen Glückwunsch, Pina!

Ich finde die Laufzeit auch gut. :daumen:
Und du bist ja noch richtig jung, du hast ja noch ganz viel Zeit da auch richtig schnell zu werden, auch auf dem Rad und beim Schwimmen.

LG!

Keks2010!
22.08.2011, 19:58
So, heute Morgen eine hügelige Laufrunde... und es war schon soooo warm, ich hab geschwitzt wie sonst nur in der Sauna ^^

Morgen ist sportfrei, nachmittags geh ich mit einem Bekannten auf den See, segeln - mit Hund :-)
Freu mich schon total drauf.
Mittwoch werd ich wieder ne Runde laufen, Donnerstag sportfrei und Freitag - Sonntag evtl in die Berge zum Radeln...

Sommerregen
23.08.2011, 14:37
Keks - toller Plan! :) Auch die Radtour am Sonntag - cool!
Segeln mit Hund ist bestimmt auch toll. Wir kriegen ab September wieder eine Woche meinen Lieblingshund - ich freue mich schon.

So, 200m Intervalle werden nur noch auf der Bahn gelaufen, alles andere macht wenig Sinn. Oder ich laufe eine Strecke hin und her. So wie heute ist das so schlecht vergleichbar. Ich hatte heute alles von 41 bis 50 Sekunden dabei, laut FR bin ich dann auch Intervalle 7+8 in 3:25 gelaufen. :zwinker2:

Hat echt Spaß gemacht.
:)

LG!

Keks2010!
23.08.2011, 19:42
@Sommerregen: Wie schon an anderer Stelle erwähnt - das ist krass! Hut ab! Mal sehen, ob ich sowas im Winter auch mal hinkriege. Ich darf mich ja nun noch ne Weile mit den KulaLas rumärgern. Aber wenigstens halbwegs schmerzfrei, hoffe ich.

Sommerregen
23.08.2011, 20:05
Na klar, kriegst du das auch hin! :)

Pinacolada89
23.08.2011, 21:51
Huhu :)

Ja, die Erkenntnis hatte ich auch schon =D Bringt gar nix, mit FR...

@Keks: Glaube auch, dass du das hinkriegst. 200er sind harmlos. Zumindest bis zum 10. Ab dann kanns schonmal etwas anstrengend werden. Aber 41-42sek gehen gut =) Wobei ich denke, ich kann eher 20 mal in 42sek rennen, als ein einziges mal in 37 oder so...das find ich dann schon wieder extrem schwer...

ich bin grad mitten im Tapering =D Aber heute 13.3km gelaufen,waren nur 12 geplant aber ich kenn mich ja noch nicht aus...boah war das schwül...

Sommerregen
23.08.2011, 23:10
Ja, mit FR ist das echt nichts, da hast du Recht, Pina, vor allem, wenn die Strecken dann so unterschiedlich sind. Mir ist das ja wirklich egal, ob die Strecke nun 200, 220 oder 199m lang ist, das ist für den Trainingseffekt ja uninteressant, und ich merke ja auch, ob ich eher schnell oder eher langsam unterwegs bin, aber vergleichbar ist das so auf keinen Fall.

Und wahrscheinlich bin ich auf der Bahn auch langsamer, was auch total okay ist. :nick:

Und ja, Tapering und 13,3km? Das ist ja viel... :winken:

Ich drücke dir die Daumen für Sonntag! (Oder war das Samstag.)

Pinacolada89
24.08.2011, 10:12
Zum Glück Sonntag. Bis dahin lauf ich auch nicht mehr...ich fahr morgen noch ne Runde rad und das wars...ich bin echt sooo aufgeregt. Hab am meisten Angst vorm schwimmen (Salzwasser, Wellen, Quallen usw.)

Ja, genau, im Prinzip könnte man auch ohne FR trainieren, man kann ja einfach immer nach Gefühl mehrere Abschnitte rennen, aber man will ja immer wissen ob man sich verbessert =D

Sommerregen
24.08.2011, 10:38
Ja, dann viel Spaß mit den Quallen, meine Liebe! :daumen:
Und Schwimmen im Meer ist noch mal etwas ganz anderes als im See, wobei ich das im Meer ja toll finde.

Ich bin übrigens Montag insgesamt 400m gekrault. Das geht schon, muss nur das Atmen auf beiden Seiten etwas üben.

So, ich gehe jetzt mal laufen. (10km in 6:00 steht auf dem Plan. Also sehr entspannt.) Habe tolle neue Schuhe (Puma, RY -irgendetwas. Die sind leicht und pink.)

Liebe Grüße!

Sommerregen
26.08.2011, 13:25
@Pina, hoffe, dass dein Tapering gut läuft...
Mein Vater arbeitet heute in Wilhelmshaven, das hätte der mal Sonntag machen sollen, dann wäre ich mitgefahren und hätte mitgearbeitet und dir zugejubelt! :)

Keks! Alles gut bei dir? :winken:

So, ich bin heute 3x3000m gelaufen, alles gut, nicht gestorben, nicht am Limit, war eben auch sehr warm.
14:20 (dumm, viel zu schnell), 14:30 (okay...) und 14:47 (da war es schon echt heiß, nehme das jetzt mal als Ausrede für schlecht gelaufene Wiederholungsläufe...), aber in Anbetracht der Tatsache, dass ich da auch nur einen glatten 5er laufen sollte, ist das alles sehr schön.

Nächste Woche laufe ich dann 5km... Mal schauen, was dabei rauskommt.

Liebe Grüße!

Vakson
26.08.2011, 15:23
Nächste Woche laufe ich dann 5km... Mal schauen, was dabei rauskommt.

Liebe Grüße!

Als WK oder TDL?

Grüße

Keks2010!
27.08.2011, 08:21
Hey ihr Lieben,

@Pina: Kann das voll nachvollziehen - ich hab mal im Zürichsee zu Beginn der 2km-Strecke (bin nur geschwommen, war ein Team-Triathlon) einen Schlag gegen die Brust bekommen, da wurde die Strecke wirklich unglaublich lang und das war wirklich kein Spaß mehr ;-) Das hat mir so ein kleines Trauma verpasst. Freiwasserschwimmen okay, aber im Wettkampf, das ist nicht ohne. Ich drück Dir die Daumen, wird sicher gut!

@Sommerregen: Ich frag mich grade, wann ich Dein ganzes Training "aufholen" soll ;-)



Ich war gestern mit dem RR auf dem Riedbergpass. Es war aber soooo heiß und im letzten Drittel hatte ich wirklich Probleme, mir wurde schwindelig und ich war froh, dass ich mich noch halbwegs auf dem Rad halten konnte :-/
Heute gibt es dank des tollen Weltuntergangswetters (ich mag das, ab und zu :-)) einen Ruhetag - werde später in die Sauna gehen :-)

Morgen dann ne kleine Runde laufen und nochmal aufs RR...
Mein Schienbein muckt immer wieder, daher nicht mehr als 3 kurze Einheiten pro Woche.

Euch ein schönes Wochenende!
Keks

Sommerregen
27.08.2011, 08:49
@Sommerregen: Ich frag mich grade, wann ich Dein ganzes Training "aufholen" soll ;-)

Ach quatsch, das brauchst du nicht. Und immer daran denken, ich bin auch eine sehr üble Trainingsweltmeisterin, die im Wettkampf oftmals keine Lust auf Quälkram hat.


Ich war gestern mit dem RR auf dem Riedbergpass. Es war aber soooo heiß und im letzten Drittel hatte ich wirklich Probleme, mir wurde schwindelig und ich war froh, dass ich mich noch halbwegs auf dem Rad halten konnte :-/

Das ist aber gefährlich! Hast du auch genug getrunken? Hm, aber bei dier Hitze hätte mir das auch passieren können! Ist trotzdem sehr schön, bin ja wieder fast neidisch. :hihi:
Dir auch ein schönes WE!


Als WK oder TDL?



Als WK... *schluck*
Ich will ja erst meine 5km Zeit einigermaßen schnell kriegen, bevor ich mal wieder ernsthaft längere Sachen laufe.
Aber mein Training läuft eh gerade ziemlich gut, auch, weil ich einfach nicht mehr soviel laufe. Das ist echt besser. (Nur noch 50-60km/Woche)

Liebe Grüße!

Pinacolada89
27.08.2011, 11:47
50-60km ist schon ordentlich, ich lauf sogar nur 30-40. Naja, kommt ja auch nicht mehr soo viel bei rum ;)
Ich bin so aufgeregt, ich bin völlig fertig. Unsere Wohnung hier in Wilhelmshaven ist toll und morgen früh gehts los. Ich hab d ie Woche noch viel regeneriert, aber seit 4 Tagen plagen mich richtig starke Kopfschmerzen. Ich hoffe, dass das nur zyklusbedingt ist oder so, denn krank bin ich ansonsten eigentlich nicht.

Freiwasserschwimmen bin ich ja schon gewohnt, aber Salzwasser und Wellen noch nicht. Letztes Jahr war das DLRG-Boot wohl voll und mehere haben sich übergeben -.-

Wünsche euch ein schönes WE!

Sommerregen
27.08.2011, 14:01
Pina, wünsche dir viel Spaß und Erfolg Morgen, das wird schon! :daumen:
Ist trotzdem Hammer und so stürmisch ist es aber gerade nicht, oder? Gestern Abend war Weltuntergang, aber ansonsten? Hoffe, dass das Wetter gut wird. Und die Kopfschmerzen weggehen, ansonsten eben Paracetamol... :wink:

War eben ein bisschen Schwimmen und ein bisschen Radfahren. Ist auch okay, so ein halber Ruhetag eben. :zwinker5:
Ja, und 50-60km sind schon ordentlich, aber als Triathletin ist das schon fast utopisch, oder?

LG!

Pinacolada89
27.08.2011, 15:53
Ja, die meisten Triathleten schaffen wohl keine 60km...im Winter versuch ich mal 50.
Stürmisch...es geht, ist halt direkt an der Küste, es weht schon ein ordentlicher Wind, aber es könnte schlimmer sein.
Paracetamol würd ich vorm WK nie nehmen...ist glaub ich gefährlich oder? Aber es geht auch schon besser. Eben sind wir mal zum Start geradelt und habe den Frauetriathlon angeschaut :) Gleich dann Pastaparty =) Und 1.2km gelaufen bin ich =D Mehr auch nicht vorm Wettkampf ;)

Sommerregen
27.08.2011, 16:52
Nee? Warum sollte Paracetamol vor dem Wettkampf gefährlich sein?
Da gibt es keine mir bekannten Nebenwirkungen, das ist zwar in hohen Dosen Teufelszeug, weil lebertoxisch, aber sonst? Nee, kann das noch mal nachschauen, aber nein, ist es nicht.

Wünsche dir viel Glück, Erfolg und wenig Wind! :) Keine Quallen, nicht getreten werden beim Schwimmen und so weiter! Und einen tollen Lauf!
Ich werde Morgen an dich denken!
:daumen:

Magimaus
27.08.2011, 18:58
Ich glaube Pina meint sowas:

Just schluck it! (18.01.2011) - DocCheck News Mobile (http://m.news.doccheck.com/de/article/202618-just-schluck-it/)

Ich würde auch dringend davon abraten Sport mit Schmerzmitteln zu machen.
Vorher ist so ne Sache wenn Du damit was überdeckst.
Vor Jahren hatte ich mal Kopfschmerzen (ein paar Tage lang) und bin gelaufen. Anfangs war alles noch gut... zum Ende hin immer schwerer und letztendlich endete es in einer Herzmuskelentzündung.
Hatte sonst kein Krankheitsgefühl... war aber ne schleichende Nasennebenhöhlenentzündung.

Also lieber Vorsicht!
Alles Gute für den Wettkampf Pina und Euch allen ein schönes Wochenende.

Die (traurige) Marion, weil ich schon wieder über ne Woche pausiere mit Ischiasschmerzen.
Hab mir durch einen Hüftgürtel (Trinkflasche) beim Laufen den Muskel, der von der Hüfte ins Bein geht irgendwie gereizt und nun habe ich seit Tagen krass-stechende Schmerzen vom Po bis ins Bein.
Ist ja ein alt-bekanntes Ding, hatte ich schon einige Male und leider dauert es ewig bis sich das wieder beruhigt. Hatte jetzt 5x Physiotherapie in 5 Tagen... aber reicht wohl nicht.
:frown::frown::frown:

Liebe Grüße
und bis bald!
Marion

Sommerregen
27.08.2011, 19:44
Gute Besserung, Marion! Du machst ja schon alles, was du da machen kannst!
Ist ja blöd...

Ja, wobei ich eine leichte Schmerztablette gegen Kopfschmerzen am Tag vorher ja ganz anders bewerten würde, als den WK mit 2g Diclofenac zu laufen.
Das würde ich auch nicht machen.

Liebe Grüße!

Keks2010!
28.08.2011, 08:32
Guten Morgen ihr Lieben,

@Pina: Ich denk an Dich :-)

@Marion: Wie doof... was meinst Du, wie lange das noch geht? Kannst Du schwimmen?

@Sommerregen: Wo ist der 5er? Zielzeit?


Mir gehts gut! Ich war grade laufen, gute 7 km... mit meinen schnellen Saucony's (Type 4a), ich glaube ich werde zum Minimalläufer, was die Schuhe angeht. Laufe grade primär den Mizuno Ronin 3 und den Saucony. Jetzt noch den Kinvara 2 für die etwas längeren Sachen und die anderen Schuhe für "zwischendurch"?
Ich merke zwar, dass das durch die nicht vorhandene Dämpfung natürlich anstrengender für die Sehnen/Muskeln ist, aber wenn ich weiterhin brav meine Waden-/Fußübungen mache, sollte das hoffentlich klappen?!

Später gehts noch auf den Höchsten, zum Stoppomat. Ich werde die schlechteste Damenzeit vermutlich noch um Längen verschlechtern, aber das ist okay, ich will nur einen Anhaltspunkt für nächstes Jahr haben :-)

Ja, und heute Nachmittag wird dann entspannt :-)

Schönen Sonntag!
Keks

Sommerregen
28.08.2011, 09:44
Natürlich klappt das mit den Minimalschuhen, nur halt nicht sofort ganz viel laufen. Immer schön die Schuhe wechseln und langsam dran gewöhnen.
Viel Spaß heute! Und nicht so kritisch sein...
:zwinker2:

Ach, das ist so ein Wald- und Wiesenwettkampf bei uns hier...
Zielzeit habe ich nicht. Ich laufe einfach so schnell wie es geht und schaue mal, was dabei raus kommt.
:P

Keks2010!
28.08.2011, 19:25
So, Stoppomat-Premiere überstanden :-)
Bei herrlichstem Wetter und einem genialen Blick auf die Alpen, so eine Sicht hat man nicht oft!

Mal sehen, wie langsam ich wirklich war (Ergebisse sind immer ca. 1-1,5 Wochen später im Internet), laut eigener Zeitnahme waren es 28:xx und damit wäre ich nichtmal letzte ;-)
An die Strecke muss man sich erstmal rantasten. Man denkt oft, man sei fertig - und dann geht es doch noch weiter! Aber ich bin zufrieden, insgesamt waren es glaub 75km heute, bis auf die 8km Bergstrecke alles ganz entspannt :-)

Danach hab ich endlich mal mein RR geputzt. Zwar nicht 100% gründlich, aber immerhin ist nun das verklebte Öl weg etc., jetzt sieht es wieder hübsch aus :-)

Morgen gehts auf Dienstreise, 4 Tage ohne Rad :-( Mir macht das ja so viel Spaß grade :-)

Keksi

Sommerregen
28.08.2011, 19:31
Ja, Keksi - da musst du durch. Und ja, die Studien nerven. :P

Pina - herzlichen Glückwunsch! :)
Toll gelaufener HM, tolle Radzeit, zur Schwimmzeit kann ich nicht sagen, aber auch schnell! Wie war das Wasser! :)

:party:

Pinacolada89
28.08.2011, 20:26
Danke, hier nur meine Kurzfassung ;)
Wasser war sehr wellig und salzig, Schwimmzeit sehr zufriedenstellend, als 12. ausm Wasser. Radeln war ganz ok, nur sehr langweilig und ziemlich windig. Strecke war etwas zu lang. Meinen 30er Schnitt hab ich geschafft =D Damit hab ich meinem Freund bewiesen, dass ich es doch drauf hab.
Beim laufen hatte ich keine Lust mehr und bin locker gelaufen um nix zu riskieren. Die strecke war direkt am Meer und es gab Böen bis Windstärke 7, es war extrem. Daher bin ich ziemlich langsam geworden, vor allem gegen Ende. Die Strecke war außerdem 500m zu kurz. Mit der Gesamtzeit und Platzierung bin ich aber sehr zufrieden, mein armer Freund war nur 15min schneller, das hätt ich nie gedacht.
Aber nächstes mal streng ich mich mehr an, als es zu ende war dachte ich nur: "Wie, das wars?" Einfach langweilig, so lang Wettkampf machen ^^ Kurz und knackig ist besser.

Sommerregen
28.08.2011, 20:35
Ja! :)
Für keine Lust finde ich 1:52 aber schon mehr als ordentlich! :daumen:

Und du bist echt schnell, nur 15 Minuten langsamer als dein Freund? Das ist bei der Distanz ja gar nicht viel!

Kann mir vorstellen, dass das langweilig ist. :P Das würde mir auch so gehen!

So, jetzt chillen und erstmal kein Rad mehr fahren, oder?

Liebe Grüße!

läuferline
29.08.2011, 10:14
Danke, hier nur meine Kurzfassung ;)
Wasser war sehr wellig und salzig, Schwimmzeit sehr zufriedenstellend, als 12. ausm Wasser. Radeln war ganz ok, nur sehr langweilig und ziemlich windig. Strecke war etwas zu lang. Meinen 30er Schnitt hab ich geschafft =D Damit hab ich meinem Freund bewiesen, dass ich es doch drauf hab.
Beim laufen hatte ich keine Lust mehr und bin locker gelaufen um nix zu riskieren. Die strecke war direkt am Meer und es gab Böen bis Windstärke 7, es war extrem. Daher bin ich ziemlich langsam geworden, vor allem gegen Ende. Die Strecke war außerdem 500m zu kurz. Mit der Gesamtzeit und Platzierung bin ich aber sehr zufrieden, mein armer Freund war nur 15min schneller, das hätt ich nie gedacht.
Aber nächstes mal streng ich mich mehr an, als es zu ende war dachte ich nur: "Wie, das wars?" Einfach langweilig, so lang Wettkampf machen ^^ Kurz und knackig ist besser.

hallo pina,

eigentlich wollte ich dir heute gratulieren und dir schreiben, wie hoch ich deine leistung einschätze und wie stolz du auf dich sein kannst, dass du das ding durchgezogen hast und dabei noch so gute zeiten ablieferst.

aber nein, ich lasse es. und weisst du warum? weil dein post, dieser zitierte post hier, einfach nur überheblich ist. wenn ich das lese, könnte ich kotzen! und das ist mein voller ernst.

schade, dass ein mädchen, dass so gute anlagen hat und fleissig im training, im kopf einfach nur ne nullnummer ist. die für ne mitteldistanz trainiert, sich darauf freut, nervös und aufgeregt ist, zurückkommt und was von langeweile schreibt und sich beim nächsten mal dann besser mal anstrengt.

ich hoffe für dich und für uns, dass es kein nächstes mal gibt - jeder normale mensch würde sich einfach mal über das erreichte freuen.

tut mir leid wegen der klaren worte! bin auch schon wieder weg hier und bereue, überhaupt reingelesen zu haben.

line

Pinacolada89
29.08.2011, 13:10
Würdest du mich kennen, wüsstest du, dass ich grad im sport NICHT überheblich bin. Dass es etwas langweilig war lag wohl an 5 radrunden und daran, dass mir kurz und schnell besser gefällt, das weiß ich jetzt. Was soll das mit Überheblichkeit zu tun haben? mein freund hat danach genau das gleiche gesagt, bei ihm kam aufm rad auch langeweile auf.
Ich hab mir das halt alles noch viel hätrr vorgestellt und denke im nachhinein, ich hätte mehr geben können, aber das heißt nicht, dass ich mich nicht freue. Im Ziel kamen mir fast die tränen vor freude. ich war wochenlang nervös und angespannt und wusste nicht ob ich das packe.
Also frag ich mich echt wieso du mich jetzt hier so beleidigst ohne mich zu kennen oder dabei gewesen zu sein, da hättest du auch einfach nix schreiben können.

Pinacolada89
29.08.2011, 13:16
@Sommerregen: Jaaa, jetzt chillen ;-) mir tut alles weh heute. radfahren erstmal nicht mehr. Mein freund war auch schockiert, auf der kurzdistanz war er auch schon 15min schneller. lag wohl an den fehlenden bergen...ich krieg jetzt erstmal ne massage :-)

läuferline
29.08.2011, 13:27
Also frag ich mich echt wieso du mich jetzt hier so beleidigst ohne mich zu kennen oder dabei gewesen zu sein, da hättest du auch einfach nix schreiben können.

wenn du anders schreiben würdest, würde ich auch anders schreiben.
wenn du geschrieben nicht das rüber bekommst, was du scheinbar gefühlt hast, dann sind deine posts in einem forum aber leider ein ganz falscher weg sich zu äußern.

"beim laufen hatte ich keine lust mehr...." - bin nicht sicher, ob ich schon mal sowas in einem läuferforum gelesen habe. und schon gar nicht in einem rennbericht über die erste ordentlich durch gestandene mitteldistanz.

belassen wir es dabei! bleib lieber bei den kurzen sachen, nicht dass du demnächst womöglich noch bei einem ironman vor langeweile umkommst.

line

Sommerregen
29.08.2011, 14:24
:haeh:

Was ist denn hier los? Verstehe ich nicht, muss ich ja auch nicht. :confused:

Ich kann mir allerdings schon vorstellen, dass einem auf der fünften Radrunde auch mal langweilig wird, selbst, wenn man das liebt, was man gerade macht. Schließt sich für mich nicht aus...

Und gerade im Internet kommen manche Sachen auch leicht mal falsch rüber, das ist einfach so... *schulterzuck*

Pinacolada89
29.08.2011, 15:51
Es war ja nur eine Kurzfassung, bin bis heute in Wilhelmshaven gewesen und hab das gestern in 5min mal eben getippt, da war ich noch nichtmals richtig klar im Kopf, war kurz nach dem Wettkampf. Es kam sicher anders rüber als ich es gemeint habe (@Sommerregen: Mit dem Internet da hast du völlig recht). Aber bitte nicht direkt so ausrasten.

Weshalb ich das mit "keine Lust mehr" geschrieben habe: Ich war von den 5 Runden am Ende halt etwas genervt, da es halt immer das gleiche war, der Wind immer stärker wurde und ich noch nie 90km in Aeroposition gefahren bin. Möglicherweise ist meine Sitzposition da nicht optimal, auf jeden Fall tat mir schon der Rücken und diverse andere Stellen weh. Da war ich dann natürlich etwas platt und hatte daher nicht dieses "Juhu, jetzt noch 21km laufen" Gefühl sondern eher ein "Ich will endlich ins Ziel"-Gefühl. Das finde ich aber völlig normal wenn man sich anstrengt. Die erste Runde war sehr hart, der Wind mit bis zu 7bft hat alle ziemlich ausgebremst.
In der zweiten Runde hatte ich dann auch wieder Lust, das Ziel war ja dann schon nicht mehr so weit. Und als ich das Ziel dann gesehen habe, hab ich gestrahlt wie noch nie bei einem Zieleinlauf. Ich hatte halt einfach nur gedacht, ich komm da halbtot an, aber mir gings halt irgendwie noch super, und das hat mich irritiert.

läuferline
29.08.2011, 16:26
Es war ja nur eine Kurzfassung, bin bis heute in Wilhelmshaven gewesen und hab das gestern in 5min mal eben getippt, da war ich noch nichtmals richtig klar im Kopf, war kurz nach dem Wettkampf. Es kam sicher anders rüber als ich es gemeint habe (@Sommerregen: Mit dem Internet da hast du völlig recht). Aber bitte nicht direkt so ausrasten.

Weshalb ich das mit "keine Lust mehr" geschrieben habe: Ich war von den 5 Runden am Ende halt etwas genervt, da es halt immer das gleiche war, der Wind immer stärker wurde und ich noch nie 90km in Aeroposition gefahren bin. Möglicherweise ist meine Sitzposition da nicht optimal, auf jeden Fall tat mir schon der Rücken und diverse andere Stellen weh. Da war ich dann natürlich etwas platt und hatte daher nicht dieses "Juhu, jetzt noch 21km laufen" Gefühl sondern eher ein "Ich will endlich ins Ziel"-Gefühl. Das finde ich aber völlig normal wenn man sich anstrengt. Die erste Runde war sehr hart, der Wind mit bis zu 7bft hat alle ziemlich ausgebremst.
In der zweiten Runde hatte ich dann auch wieder Lust, das Ziel war ja dann schon nicht mehr so weit. Und als ich das Ziel dann gesehen habe, hab ich gestrahlt wie noch nie bei einem Zieleinlauf. Ich hatte halt einfach nur gedacht, ich komm da halbtot an, aber mir gings halt irgendwie noch super, und das hat mich irritiert.

ja, das liest sich alles etwas logischer. vielleicht ist es dann besser einfach erstmal keinen WK-bericht zu posten als irgendeinen, der definitiv falsch rüberkommt. nur mal so als anregung. :zwinker5: vielleicht war es ja nur die wortwahl, dann bitte ich meine auch zu entschuldigen.
quitt!

line

mika82
29.08.2011, 16:37
Hallo,

@pina: Nach deinem ersten Posting von gestern, wollte ich mich eigentlich gar nicht äußern. Da dachte ich auch, dass das sehr überheblich klingt und hab mich echt gefragt, was das soll. Ich hatte wirklich die gleichen Gedanken wir line.
Aber du hast es jetzt ja relativiert oder erklärt oder was auch immer. Von daher kann man es jetzt etwas besser nachvollziehen. Das bedeutet aber nicht, dass ich dein Geschreibsel von gestern jetzt besser finde.

Aber was ich eigentlich sagen will:
Ich finde deine Leistung sehr gut. Du hast dir das Rennen gut eingeteilt, hast nicht mehr gelitten als notwendig war und du hast zum Teil auf Sicherheit gesetzt. :daumen:
Beim Laufen hätte ich dich etwas langsamer (ca. 1:55-1:58) vermutet.
Ich denke, dass du auf dem Rad vernünftig gefahren bist und nicht überpaced hast. Und auch wenn du nach dem Rad gedacht hast: "Boah...21km...ich kan nicht mehr!"...das ist RICHTIG so!!!
Ich glaube es gibt wenig Leute, die nach 90km schnellem Radeln mit einem Lächeln im Gesicht und ohne Müdigkeit an einen HM gehen.
Ich hab im Kraichgau gedacht: "Ach du Scheiße....jetzt 21km....das ist ja schon alleine gelaufen richtig lang!". Trotzdem hatte ich Spaß am Wettkampf und langweilig war es nie! Dazu hatte ich viel zu viel mit mir selbst zu tun.
Hättest du keine Müdigkeit gespürt, hättest du was falsch gemacht. So denke ich zumindest.
Ich habe in Roth nach dem Radfahren (da hatte ich mich mehr zurückgehalten als im Kraichgau) gedacht: "Au Backe...jetzt gehts eigentlich erst los!".

Und man ist nach den langen Sachen am Ende einfach ganz anders erschöpft als bei Sprints oder einer OD. Gut vorbereitet tut es auch lange nicht so weh.

Aber wenn du merkst, dass die langen Distanzen (Training und WK) nichts für dich sind, dann lass es doch einfach erstmal sein. Du bist 22 und du hast noch ewig Zeit. Mach das, was DIR Spaß macht.
Und jetzt genieß deinen Erfolg. Das war nämlich echt gut.

Pinacolada89
29.08.2011, 20:23
Danke mika, genau so wie du das geschrieben hattest, meinte ich das auch ;) Das mit den 21km, die schon so echt lang sind (und ich fand die gestern trotzdem viel angenehmer als einen Solo-HM, auch wenn vorher schon 90km Rad kamen).
Natürlich hatte ich auch Spaß , aber ich denke, die 5 Radrunden waren vielleicht nichts für mich, zu einseitig, das hat bei mir ab Kilometer 70 so eine gewisse Langweile ausgelöst, es kam einfach immer das gleiche und es waren auch keine Zuschauer oder so an der Strecke, war halt eine eher kleine Veranstaltung. Hätt ich mich da gänzlich abgeschossen, wär vlt keine Langeweile aufgekommen.
Ich hatte mir übrigens 5:15-5:20/km vorgenommen, konnte das aber wegen des Windes nicht halten (die Strecke war ja 500-600m zu kurz), du hast Recht, ich hab auf Sicherheit gesetzt und kam deswegen nicht völlig tot ins Ziel. ich hab mir einfach gedacht, jetzt nicht mehr so viel Tempo machen sondern einfach sicher ins Ziel kommen, so kurz davor wollt ich nichts mehr riskieren.
Und ich bin natürlich auch total happy :) Auch mit der Zeit. und ich habe mich gut vorbereitet, das hat mir sicher gestern sehr geholfen. Da freut man sich dann auch, wenn man dank einer guten Vorbereitung einen guten Wettkampf machen kann. Ich war nur von den letzten Wettkämpfen mehr Quälerei gewohnt, aber so ist das wohl auf einer längeren Strecke, da kann man sich sogar zwischendurch unterhalten :) Man muss halt durchhalten.
Aber ich hab auch gemerkt, dass so ne LD wohl nochmal ne ganz andere Hausnummer ist. Nochmal doppelt so lang, echt Wahnsinn. Und bei dir war das ja in einer bomben Zeit. Das lass ich wohl erstmal, wie du schon sagtest, ich bin ja noch jung, und ich kann ja erstmal gucken, dass ich auf der OD was schneller werde.

Haken wir das einfach ab ;), demnächst denk ich länger nach was ich schreibe ;) Ich seh heute auch einiges anders als gestern, vor allem das schwimmen im Meer, wo mich gestern noch die Wellen gestört haben, find ich im Nachhinein total toll :)

D-Bus
29.08.2011, 20:31
Beim laufen hatte ich keine Lust mehr und bin locker gelaufen um nix zu riskieren.

Obiges ist schon eine eher ungewöhnliche Einstellung für einen offensichtlich wichtigen Wettkampf, aber anscheinend meintest du eher etwas wie "bin nicht ganz an meine Grenzen gegangen".

Ansonsten: schön, wenn dir dein Hobby Spaß macht, aber wolltest du nicht an deiner (Lauf)Grundschnelligkeit arbeiten?

Sommerregen
30.08.2011, 10:20
Komisch - ich habe dich gleich so verstanden, Pina. *schulterzuck*

Aber schön, dass du es noch mal erklärt hast! :daumen:

Vielleicht sind die langen Sachen auch noch nichts für uns, damit können wir jungen Hüpfer uns noch Zeit lassen.
Ich kann übrigens gut verstehen, dass man da, wenn man das erste Mal so eine Distanz macht, etwas auf Sicherheit baut. Einfach aus Angst da irgendwann komplett einzubrechen, selbst, wenn man sehr gut trainiert hat.
(So wie ich beim Marathon, Hitze, Unterzucker, Muskelzerrung und dann für das Wetter viel zu schnell los - das ist auch doof, da lieber etwas mehr auf Sicherheit gehen.)

So, ich hatte gestern Schwimmtraining, war gut. Wir sind fast 2000m geschwommen.

Und heute vielleicht Intervalle - mal schauen, ich wollte eigentlich diese Woche ein bisschen tapern für den 5er am So...

Liebe Grüße!

Pinacolada89
30.08.2011, 10:53
Obiges ist schon eine eher ungewöhnliche Einstellung für einen offensichtlich wichtigen Wettkampf, aber anscheinend meintest du eher etwas wie "bin nicht ganz an meine Grenzen gegangen".

Ansonsten: schön, wenn dir dein Hobby Spaß macht, aber wolltest du nicht an deiner (Lauf)Grundschnelligkeit arbeiten?

Ja, das will ich und tu ich auch. Aber ich hab mich schon vor vielen Monaten für den nordseeman angemeldet gehabt, und trotzdem kam das schnelle Training nicht zu kurz.

Wichtig war es mir, anzukommen, und das in einer Zeit unter 6 Stunden, und ich weiß bei mir 100pro, nach dem Radfahren MUSS sich das laufen locker anfühlen, sonst bin ich viel zu schnell unterwegs und das merk ich dann nach 3-4km, spätestens. Auf der Sprintdistanz ists was anderes, aber bei der OD oder MD muss man da echt aufpassen. Bin die ersten beiden Kilometer meiner Ansicht nach locker gelaufen und das war 5min/km, das war auch schon wieder zu schnell.

Ja, und jetzt, also nach meiner Pause, mach ich wieder kurze Wettkämpfe um Schnelligkeit aufzubauen. Grundschnelligkeit hab ich sogar (laufe die 200er in 40sek), aber an der Ausdauer fehlts dann, daher werd ich viel 400er und 1000er machen.


@Sommerregen: Du könntest ja heute ein paar 200er oder 400er machen, damit hab ich gute Erfahrungen gemacht, wenn am Wochenende ein WK ansteht.

Sommerregen
01.09.2011, 10:42
Ja, Pina, ist doch gut, dass du weißt wie du da laufen musst.
:) Besser als hoffnungslos einzubrechen und ich denke, dass man auch erstmal lernen muss wie sich dann in einer MD/Tri allgemein durchhaltbares Tempo anfühlt.
Wie ist es denn jetzt so ohne viel Training?

So, ich tapere dann so ein bisschen. So richtig nicht, ich gehe wohl vor Sonntag noch einmal Joggen, mal schauen. Oder ich fahre mit dem Rad etwas durch die Gegend, aber alles locker.

Mal schauen, was ich Sonntag mache. Ich will ja eine neue PB, aber 24:10 sollte schon zu unterbieten sein. :zwinker5:
Laut dem, was ich im Training so laufe, müsste ich viel schneller sein, aber das ist dann tagesformabhängig.

Liebe Grüße!

Pinacolada89
01.09.2011, 10:57
Huhu,

ist doch schön, wenn deine PB "nur" bei 24:10 ist, kannst du ganz entspannt sein, weil du eh weißt, dass du das drauf hast. Ich lauf nach meinem urlaub auch mal 5km, meine PB ist 22:40, das find ich schon sehr anstrengend, nach den Intervallen neulich würd ich mir eine sub 22 auch zutrauen, aber nach der MD und meiner Erholphase jetzt hab ich keine Ahnung was noch davon übrig ist ;)
Ich denke, du solltest nicht zu schnell losrennen und gucken was geht. Vielleicht so in 4:40? Dann hättest du am Ende eine Verbesserung um eine Minute, das wär doch was :) Und du bist trotzdem auf der sicheren Seite denk ich.

War gestern zum 1. mal wieder schwimmen, MOntag und Dienstag waren sportfrei, das tat auch mal gut. Beim schwimmen fühlte ich mich auch locker und ich merke nichts mehr von Sonntag. Würd ich jetzt allerdings hart trainieren, würd ich was merken, daher mach ich alles ganz entspannt und erhole mich ein wenig :) Heute gehe ich locker joggen, darauf freue ich mich total, ich liebe diese lockeren Läufe ohne Trainingsziel, einfach so.

Sommerregen
01.09.2011, 11:33
Ja, locker joggen liebe ich auch! Dir viel Spaß. Ja, du würdest es merken, wenn du richtig hart trainieren würdest, denke ich auch! :daumen:
Viel Erfolg!

4:40? Ich glaube nicht, dass ich die Disziplin habe damit loszurennen. Macht aber Sinn, das stimmt schon, negativer Split wäre aber ganz gut, sollte ich mal versuchen.

Ja, Sub 22 - kannst du, brauchst du nur einen guten Tag und mentale Härte. Aber daran mangelt es dir nicht.

So, schön wieder zum Sexualverhalten des Haushuhns... :hihi::hihi:
(Das ist kein Scherz.)

Keks2010!
03.09.2011, 14:55
Hallo zusammen,

kurzes Update - war heute das erste Mal auf dem Pfänder :-) Und das nach nur 2 Std Schlaf heute Nacht ;-)
Die Hinfahrt war gut, den Pfänder hoch auch, nur zurück hatte ich Probleme.
Habe nun ziemliche Bauchschmerzen :-/

Morgen früh geh ich ne Runde laufen, somit waren's nur 2 Laufeinheiten diese Woche, weil ich immer noch Schmerzen am Schienbein habe, sobald ich Druck anwende...

LG Keks

Sommerregen
04.09.2011, 07:32
Ja, Keks, du hast echt Spaß am Quälkram, oder?
:)

So, ich laufe gleich einen 5er und freue mich schon einen Keks! :) :daumen:

Vakson
04.09.2011, 07:48
So, ich laufe gleich einen 5er und freue mich schon einen Keks! :) :daumen:

Viel Spaß! Ich drück die Daumen! :daumen:

Sommerregen
04.09.2011, 14:47
Ähm ja, Sub 21 und erste Frau... :peinlich::peinlich::peinlich::tocktock: :confused:

Ja, ich nehme an, dass die Strecke etwas zu kurz war - durch den Wald und so weiter, und laut FR war sie das auch, allerdings ist war das im Wald und da ist der FR ja auch oftmals nicht zu gebrauchen.
:zwinker5:

Liebe Grüße, Sommerregen, die noch total überrascht ist...

Pinacolada89
04.09.2011, 18:34
Hey, die Zeit ist ja Wahnsinn! Was hat denn der FR angezeigt? Wenn ich sub21 laufen würde, würd ich das im Leben nicht glauben. so schnell lauf ich nichtmals 1000m =D Man hat ja auch immer so ein bisschen ein gefühl dafür....hatte das neulich im triathlon leider mal. war ne super zeit und die strecke dann halt 400m zu kurz -.-
Auf jeden fall riiiesen glückwunsch zum 1. platz, sowas hatte ich ja noch nie, ist ja hammer. was war das denn für ein lauf?
jetzt wird 5km sicher zu deiner neuen lieblingsstrecke =D

Sommerregen
04.09.2011, 20:20
Ja, Pina, der FR sagt so 300m weniger, das würde ja auch passen. Wobei FR im Wald auch so eine Sache ist, der hat da auch mehr Abweichung als sonst. Lässt sich jetzt spekulieren... Ich halte Sub21 bei mir auch für bescheuert, Sub22 - an einem sehr guten Tag - kann passen, aber auch nur dann, wenn mein Kopf nichts dagegen hat.
Ich hatte eigentlich eher so an eine mittlere 22er Zeit gedacht.



Und es war auch nur ein kleiner Wald- und Wiesenvolkslauf, da sind vielleicht 25 Frauen mitgelaufen.
Keine große Leistung da zu gewinnen, die waren zwar jetzt alle nicht super langsam, aber auch nicht so wie bei größeren Läufen. Da musst du ja schon mindestens eine 19:xx hinlegen, um zu gewinnen.

Aber es war total cool, also der Lauf. Die Siegerehrung ist aufgrund technischer Probleme ausgefallen, wir haben gewartet, meine Mutter ist auch gelaufen - 25:xx mit 10 Laufkilometern in der Woche :daumen::confused:, und dann kam und kam nichts und dann konnten nicht mal Urkunden gedruckt werden, denn das hätte ich gern schon schwarz auf weiß.
Blöd - kriege das jetzt geschickt.
Und wir standen 2 Stunden im Regen, das war schon nervig.

Danke! Ich freue mich auch, an der "Zeit" kann ich mir jetzt erstmal etwas die Zähne ausbeißen, die knacke ich so schnell nicht.
(Das wäre ja ein 4:14er Schnitt...)

Liebe Grüße!

Vakson
05.09.2011, 09:57
Glückwunsch! :D Auch wenn die Strecke bisschen zu kurz war...die Zeit zu unterbieten, dass ist doch für einen offiziell vermessenen 5er mal ein richtig gutes Trainingsziel. Das sollte die Motivation hoch halten :zwinker5:

Grüße

Sommerregen
05.09.2011, 10:01
Ja, danke!

Ja, das ist ein richtig tolles Trainingsziel, finde ich auch. Aber ein sehr Großes...

Nee, ich bleibe mal realistisch, beim nächsten korrekt vermessenen 5er wäre Sub22 schon großartig. Mal schauen!
Ich schätze, dass ich die Zeit erst nächstes oder übernächstes Jahr korrekt übertreffen kann.

Pinacolada89
05.09.2011, 14:32
Hi,
Gesamtsieg ist trotzdem klasse :) Außerdem ist die Zeit auch für 4,7km super, das ist ja dann bei 21min 4:27/km, das ist doch echt schon toll, so schnell bin ich noch nie 5km gelaufen. Das wäre auch mein Ziel demnächst, bzw. halt sub22, dafür muss man dann ja 4:24 laufen. Du hast ja echt riesen Sprüunge gemacht, meine 10km Zeit kannst du jetzt auch schon locker unterbieten.
Mal gucken wann das bei mir geht, der Nordseeman wird schon seine Spuren hinterlassen haben.
gestern bin ich allerdings 13km in 5:24 gelaufen und das tolle war, dass das bei einem Puls war, den ich sonst bei 5:40 habe :) Also hat mich die MD wohl nicht so schlimm mitgenommen. Eventuell versuch ich dann doch noch ne HM-PB...

Ich find generell ja so Strecken die nicht die richtige Länge haben schon sehr nervig. Ich hab schon öfters gedacht: "boah, das gibt am ende ne tolle bestzeit" und dann war die strecke 300m zu lang oder so. das find ich dann sehr ärgerlich ;)

Sommerregen
05.09.2011, 15:27
Danke!

Ja, 13km in 5:24 bei dem Puls ist auch schon super - das wird ja demnächst lockerer DL bei dir! :)
Klasse!
Ja, dein HM-Tempo ist schon bei +- 4:55 min/km, das schaffst du!

Ja, dazu kommt auch noch, dass ich bestimmt 2-3 Kilo leichter als im Winter bin (wiegen tue ich mich äußerst selten), das macht auch etwas aus, gerade bei meiner Größe...
Ich glaube nicht, dass ich deine 10K Zeit so schnell unterbiete, ich laufe erstmal noch einen 5er.
Und dann mal schauen... Ich finde 10K schlimm, 5er sind schnell vorbei, da brauchst du dich eben nur 22 Minuten richtig quälen und dann ist es vorbei. Du bist im Ziel - fertig.
10km ist lang, vor allem, weil das Tempo da eigentlich nicht niedriger ist. Also okay, da würde ich jetzt wirklich in 4:40 oder 4:36 anlaufen (das war gestern 4:15 für den ersten Kilometer - soviel zu konservativ...), aber das ist gefühlt nicht viel langsamer.

Oder wie empfindest du das?

Ja, ich hasse das auch - die können das mal richtig vermessen! Ansonsten ist doof, oder, wie mein Vater das dann meint - dann muss man das eben auf der Bahn laufen. Hat er auch irgendwie Recht.

Liebe Grüße!

Pinacolada89
05.09.2011, 16:19
Seh ich ganz genauso ;) 10er fühlen sich an wie 5er, nur doppelt so lang und damit doppelt so qualvoll =D Ich merke da beim Tempo auch kaum einen Unterschied. Nur wenn man beim 10er am Anfang überzockt, ist es einfach furchtbar und beim 5er kann mans noch aushalten.
Mein Traum wäre 10km in 45min, aber das ist noch etwas weit weg. Naja, mal sehen, was noch so kommt, momentan muss ich ja eigentlich ganz ruhig machen aber mir kribbelts in den Beinen =D

Sommerregen
05.09.2011, 17:49
Ja, aber dann haben wir (und die liebe Keks, wenn sie wieder laufen kann) doch tolle Ziele für 2012!

Also 10km 45:xx oder Sub45
5km in 20:xx
Und vielleicht, vielleicht einen HM in 1:40 +-2 Minuten?

Und klar, bei euch beiden noch die OD, die schneller werden muss! :daumen:

Und ja, beim Zehner muss man echt soooo darauf achten, dass man da wirklich nicht so schnell angeht. :)

Und Pina - bei dir dieses Jahr noch der HM in Sub 1:45, oder? Ich weiß noch nicht, ob ich das versuchen will.

LG!

Pinacolada89
05.09.2011, 22:49
5km sub21 sind definitiv noch kein Ziel für mich, davon bin ich weit entfernt :( Aber 5km sub22, 10km sub45 und HM in 1:44, das wär was =)

So, morgen noch eine Prüfung und mittwoch dann nach Lanzarote *freuu*

Sommerregen
06.09.2011, 08:55
Okay, viel Glück für heute! :daumen: Und viel Spaß im Urlaub! :) Wünsche euch gutes Wetter und viele schöne Tage!

Ich kann Sub21 ja auch nicht laufen, das ist ja das Verrückte.

Pinacolada89
06.09.2011, 14:06
Bin heute 8X200 gelaufen. Ich war echt überrascht, durchschnittlich in 38sek, die beiden schnellsten sogar in 36. Das ist eine mega Verbesserung =) Allerdings glaub ich nicht, dass mir das auf 5km oder so groß was bringt...
So, prüfung lief super und morgen flieg ich nach Lanzarote =)

Sommerregen
06.09.2011, 14:15
Herzlichen Glückwunsch zur Prüfung!
Und auch zu den 200er - das würde ich NICHT an einem Morgen machen...

Pinacolada89
06.09.2011, 14:38
Wie meinst du das? Du würdest nicht 200er und Prüfung an einem Tag machen? Das macht mir nix ;)

Sommerregen
06.09.2011, 14:40
Ja genau so, ich wäre da echt zu fertig dafür! :) Und das alles morgens... :daumen:

War das mündlich oder schriftlich? Wir schreiben auch immer 5-6 Stunden durch bei Klausuren, das macht mich dann immer so müde...

Pinacolada89
06.09.2011, 15:25
Ok, 5-6 Stunden ist was anderes. Wir schreiben nur 90min. Aber heute war mündlich, also nur 45min. Um 10 uhr. Danach war ich dann aufm Sportplatz, alles ganz ohne Stress :)

Sommerregen
07.09.2011, 15:25
So, Pina ist im Urlaub...
Und Keks hat viel zu tun! :)

Und für mich waren gerade 12km in 5:17 relativ locker?! :klatsch::daumen:
Also entweder ist der FR total kaputt (ich war aber relativ schon flott...), oder ich mache gerade Quantensprünge... :zwinker2:

alsterrunner
07.09.2011, 15:51
Also bei 20:57, ob jetzt auf 5 oder auf 4,8 km sollten 12km in 5:17 tatsächlich auch ausgesprochen locker sein. Was spricht dagegen?

Sommerregen
07.09.2011, 16:03
Nichts - ich bin nur selbst sehr überrascht davon. Ich laufe 8 Wochen lang auch mal 400m und 200m Intervalle und verbessere mich gleich so?

Du hast übrigens Recht - ich muss erstmal Strecken bis 5000m laufen.
Das bringt mehr und macht mir auch viel mehr Spaß!

alsterrunner
07.09.2011, 18:05
Nichts - ich bin nur selbst sehr überrascht davon. Ich laufe 8 Wochen lang auch mal 400m und 200m Intervalle und verbessere mich gleich so?

Nein. Dem ganzen Intervalltrallala wird gerade im Volkslaufbereich eine viel zu große Bedeutung beigemessen. Mit ein paar Mal in der Woche vor die Tür kommt's jetzt nicht auf die sensationelle Trainingsqualität an, sondern auf Kontiuität und Quantität. Beides wird für Deine Verbesserung gesorgt haben - nicht die Intervalle als solche. Im Anfängerbereich geht's - noch allgemeiner - vor allem auch darum, festzustellen, dass es überhaupt unterschiedliche Tempobereiche gibt. Ich habe dieses Jahr einen Halbmarathontrainingskurs geleitet und da hat es schon bei einigen ziemliche Anstrengung erfordert, bei Einheiten wie "8x 5 Minuten zügig mit je 3 Minuten Trabpause" einen Geschwindigkeitsunterschied zwischen den Tempo- und den Trabstücken reinzukriegen.

Wenn es darum geht, eine ordentliche 5km-Zeit hinzubiegen und dafür nicht 150, sondern eher 50 Wochenkilometer zu investieren, lässt sich das sicherlich auch durch "nur" Dauerlauf, "wilde Fahrtspiele" (ohne vorgegebene Tempi und Dauer der Tempostücke, frei nach Stimmung - aber natürlich so, dass es fordert) und Steigerungen hinbiegen.


Du hast übrigens Recht - ich muss erstmal Strecken bis 5000m laufen. Das bringt mehr und macht mir auch viel mehr Spaß!

Naja, niemand *muss* irgendwas. Aber bei relativ geringem Aufwand, sind Strecken bis 5km auch einfach leichter planbar und damit besser einzuteilen. Schon allein aus dem Grund, weil ich eher 10x im Jahr 5km laufe, als zehn Mal Halbmarathon oder Marathon (jedenfalls, wenn es dabei um die Zeit geht).

Sommerregen
07.09.2011, 19:11
Mit ein paar Mal in der Woche vor die Tür kommt's jetzt nicht auf die sensationelle Trainingsqualität an, sondern auf Kontiuität und Quantität. Beides wird für Deine Verbesserung gesorgt haben - nicht die Intervalle als solche. Im Anfängerbereich geht's - noch allgemeiner - vor allem auch darum, festzustellen, dass es überhaupt unterschiedliche Tempobereiche gibt. Ich habe dieses Jahr einen Halbmarathontrainingskurs geleitet und da hat es schon bei einigen ziemliche Anstrengung erfordert, bei Einheiten wie "8x 5 Minuten zügig mit je 3 Minuten Trabpause" einen Geschwindigkeitsunterschied zwischen den Tempo- und den Trabstücken reinzukriegen.

Okay! Wahrscheinlich habe ich dann jetzt eher das Maß gefunden, in dem ich für mich vernünftig trainieren kann, ohne, dass ich mich verletze.
Das macht Sinn. Allerdings kenne ich für mich auch ohne Uhr und so weiter verschiedene Tempobereiche, aber ich sehe das Problem.
Danke! :) Ich finde kürzere Distanzen auch besser planbar, wenn man nur zwei Chancen für einen guten HM im Jahr hat und dann zwei schlechte Tage erwischt, dann ist das eben doof.

Pinacolada89
08.09.2011, 11:35
Huhu aus Lanzarote =)
Bin grad mal kurz am Notebook, weil ich mich eben so vollgefressen habe =)
5:17 als lockeres DL-Tempo? Das ist ja wirklich hammer. Bei 5:17 bin ich pulsmäßig schon etwa so bei 83% :-( Du machst mich neidisch ^^ Ich glaub ich sollte mal meine Umfänge erhöhen, damit ich auch so schnell werde *g* Nur bei 3 Sportarten weiß ich kaum wann :-/
So, jetzt geh ich wieder an den Pool, schön bei 30 Grad die Sonne genießen. Vielleicht lauf ich ja heute nachmittag, mal sehen, aber es sind noch 35 Grad angekündigt...ab morgen wirds etwas kühler.


Gruß :)

edit: Achja, es ist sooo toll, wir kamen gestern morgen hier an und an der Rezeption wurde uns gesagt, wir würden wegen Überbuchung in ein anderes Hotel gebracht. Ich war erst voll mies drauf, aber das hotel hier hat 4 Sterne, ist total luxeriös und kostet fast das doppelte pro Nacht. Ist sogar das beste von 90 hier in der Gegend =D

Sommerregen
08.09.2011, 12:33
:) Oh, toll das mit dem Hotel! Und viel Spaß im Pool und beim laufen! Bei Hitze laufen, das geht ja gar nicht.
Wünsche euch gute Erholung!

Ja, Pina, so mittellocker eben, war jetzt aber noch nicht anstrengend.
Und genau das ist doch der Punkt - du bist Triathletin, du fährst auch Rad und schwimmst, was ich nur so sporadisch tue.
Da ist es für dich eben nicht so einfach mal eben noch 60 Wochenkilometer zu laufen.
Für mich ist das viel einfacher, von daher... Und im Moment bin ich zusätzlich eh nur am Schreiben meiner Diss, von daher bin ich auch ausgeruht.

Liebe Grüße!

Pinacolada89
15.09.2011, 19:48
So, wollte mich mal zurückmelden :)
Der Urlaub war ein traum, laufen war zwar nicht so ganz leicht bei 30 Grad und null Schatten, aber ich habs doch geschafft, mal um 7 aufzustehen...dann ging das noch :) Ansonsten bin ich jeden Tag ein bisschen geschwommen und habs mir gutgehen lassen. habe 2 dicke Bücher gelesen und etwa ein Kilo zugenommen =D
So, und nächste Woche schau ich mir dann mal einen neuen verein an, jetzt, wo ich hier in Neuss wohne...

Gruß :)

Sommerregen
15.09.2011, 20:10
Hey!

Freue mich, dass du einen schön Urlaub hattest! :) Und ja, lesen, essen und etwas schwimmen ist auch super... (Auch, wenn du wahrscheinlich mehr geschwommen bist.)
Und ja, Tria-Verein, oder?
Machst du jetzt eigentlich deinen Master? Ich wünsche dir auf jeden Fall viel Erfolg!

Mein Knie hat mir dann gestern mal mitgeteilt, dass es Asphalt in Schuhen mit minimaler Dämpfung nicht so lustig findet, vor allem dann nicht, wenn ich schlampig abrolle und das Knie nicht ordentlich hebe.
:klatsch:
Hoffe, dass die Innenbänder nur warnen und da nichts kaputt ist. Habe dann heute auch nichts gemacht, Morgen mal schauen und wenn dann nur Waldwege. Tut nicht weh, aber bei der Außenrotation des Knies zwickt es ein wenig.

Ansonsten werde ich wohl nächste Woche einen 10er laufen. :)
Wollt ja einen 5er, aber da muss ich über 4 Stunden Fahrzeit (insgesamt) in Kauf nehmen und der 10er ist 20 Minuten entfernt...

Mal sehen, was da für eine Zeit rauskommt. Wenn ich meine realistische 5km Zeit (22er) irgendwie so halbwegs umsetzen kann, wäre das schön. Aber ich laufe einfach und gucke mal, was dabei rauskommt und laufe diesmal wirklich langsamer an.

Liebe Grüße!

Pinacolada89
15.09.2011, 22:31
10er klingt doch super =) Ich bin grad gar nicht so richtig in Quälmotivation. Ich schätze mal du läufst sub46 =) Ist die Strecke amtlich vermessen? Ich würd übrigens auch nicht sooo weit fahren nur für nen 5km Lauf...
ja bin recht viel dort geschwommen, jeden Tag 30-45min. Bin grad beim schwimmen echt gut drauf =) Beim laufen aber nicht sooo. bin heute locker 8km gelaufen und 1km in 4:21 und ich war soo kaputt danach :(
Jap, ab Oktober fang ich mit meinem Master an. Bachelor hab ich jetzt :)
Dann drück ich mal die Daumen, dass mit deinem Knie alles ok ist. Ich in momentan echt mal komplett schmerzfrei und so happy! Ich weiß aber nicht, was genau ich momentan anders mache als sonst...vielleicht weniger Tempotraining.

Sommerregen
17.09.2011, 17:51
Hey!

Nee, du, auf Sub46 laufe ich garantiert nicht an, ich denke, dass ich wohl vielleicht, wenn es wirklich gut läuft eine 46:xx laufen kann, aber 45:xx ist noch nichts.
Und ich wäre mit einer 47er Zeit auch zufrieden. :daumen:

Nein, ich glaube, dass die Strecke wieder mal nicht ordentlich vermessen ist - aber diesmal vielleicht 300m zu lang. Zur Abwechslung. Ja, beruhigt mich, dass du das auch nicht machen würdest. :)

Ja, schön, dass du soviel geschwommen bist! Ist ja doch schon ordentlich!
Und ja, einen Kilometer in 4:21 - das ist auch hart.
Und herzlichen Glückwunsch zum Bachelor - jetzt geht es weiter! :)
:daumen:
Ich kann gut verstehen, dass du keine Lust mehr auf Quälkram hast - das Training für die MD war ja auch hart genug!

Mein Knie ist okay, merke nichts mehr. Bin gestern auch die bisher schnellste TE dieses Jahres gelaufen. 8km HMRT in 4:50min/km mit Ein-und-Auslaufen.
Habe insgesamt für 15km nur 1:17 gebraucht. :D
Ich hatte überlegt, was ich so laufen will, entweder 3x3000m in dem Tempo, oder 10km HMRT (das ist mir aber zu hart gewesen), ich fand das okay mit den 8km.
Muss nur noch schauen, wann ich denn den HM laufe...

Liebe Grüße!

Pinacolada89
17.09.2011, 19:03
Hey, ist dein 10er nicht morgen? Da machst du dann 2 Tage vorher noch so ne Einheit? Und 4:50 ist dein HM Tempo? Wenn du das so 8km im Training läufst wird sub47 kein Problem. Viel Erfolg :)

Ich hatte heute auch einen megatollen Trainingstag, bin 500m in 8:46 geschwommen, das ist wahnsinn für mich :)

Gruß =)

Sommerregen
18.09.2011, 08:24
Hey Pina!

Nee, nächste Woche!
So verrückt bin ich dann ja doch nicht. :) Das würde ich auch nicht machen.
Ja, ich denke, dass das das HM-Tempo ist. Ich laufe ja wohl auch erst Ende Oktober.
Aber mal schauen wie ich mich dann am Sonntag so fühle, ich habe einen riesen Respekt vor den 10km...

Ja, wow, 500m sind ja 20 Bahnen (bei uns - du schwimmst auf einer 50m Bahn, oder?)!
Ja, du wirst da echt immer besser! Freut mich.

Liebe Grüße!

Pinacolada89
18.09.2011, 16:42
Huhu,

manchmal schwimm ich auf 50er, manchmal auf 25er bahnen. gestern 25er, da bin ich etwas schneller (so 10sek).

Bin heute nen 5km Lauf gelaufen...amtlich vermessen =D Und sogar 5,00 auf meinem FR. Zeit 22:23, also neue PB. Und ich hab tatsächlich gewonnen, also auch mein erster Sieg. Und das bei 50 Frauen =) Für das wenige Lauftraining (vor allem wenig kurze Sachen) bin ich echt zufrieden. Aber bald will ich die 21:59 sehen =D

Sommerregen
18.09.2011, 17:25
:daumen:

Hey!
Herzlichen Glückwunsch!!
Das ist ja super! Und ja, schöne Zeit, da auch richtig vermessen! :nick::hihi:
Ja, die 21:xx packst du locker dieses Jahr noch!

Ja, bei 50 Frauen kann man auch mal gewinnen. Finde ich auch. (So viele waren es bei mir auch ungefähr...)

Und tolles Bild! Du siehst ja richtig schnell aus!
Mag ich!
(Bei mir fragen die sich immer eher, was der Rennmoppel da macht...)

Pinacolada89
18.09.2011, 20:20
Danke :)

Das Bild ist nicht von heute =D ist vom letzten Intervalltraining. bauchfrei lauf ich nie in der öffentlichkeit. Ja, ich hab lange Beine, aber schnell bin ich trotzdem nicht *g* mein Freund ist auch ein "Rennmoppel" und das find ich echt super, wenn man gar nicht so schnell aussieht und dann so rennen kann!

Ich find 50 sind gar nicht so wenig. normal würd ich da nie mit nem Sieg rechnen, eher so 3. oder 4. Platz. War wohl Glück :)

Achja, Siegerehrung gabs bei mir auch nicht *grr*

Sub22 dieses jahr eher nicht mehr. ich lauf auch keinen 5er mehr denk ich. Hab nur noch Bergläufe aufm Programm und einen Nachtlauf, 7 Meilen. Nächstes Frühjahr =)

Viele Grüße!

Sommerregen
18.09.2011, 20:32
Schade mit der Siegerehrung, die sind doch alle doof... Dann gewinnt man schon mal und dann... :teufel:
Aber einen Pokal, oder? Oder das auch nicht?

Ja, dann gibt es Sub22 eben nächstes Jahr. :)
Ich weiß auch noch nicht, ob ich noch einen laufe. Vielleicht auch erst wieder in der Winterlaufserie.

Nee, bauchfrei laufe ich auch äußerst selten in der Öffentlichkeit, wobei ich das im Hochsommer auch mal mache. Aber dann auch nicht an der Hauptstraße, sondern im Wald. :peinlich:

Ja, das sieht richtig schnell aus bei dir, aber langsam bist du ja nun nicht. :zwinker2:

Liebe Grüße!

Pinacolada89
18.09.2011, 23:31
Nein, keinen Pokal, gar nix. nichtmals ne Urkunde. Fand ich schon etwas schade...
Ich laufe wohl eine 10-10-10 Winterserie. Sehr abwechslungsreich =D

Sommerregen
19.09.2011, 10:10
Das ist doch blöd ohne Pokal, ich habe meinen noch zugeschickt bekommen.
Und der ist auch noch relativ hübsch - aus Glas...

Ich bin gestern 2 Stunden ohne Garmin gelaufen - das war auch mal sehr interessant, muss ich sagen, weil ich dann auch mal wirklich in einem langsamen Lala-Tempo unterwegs war. Keine Ahnung wie langsam, so 5:50 bis 6:00 min/km, chillig und es war auch schön.

Pinacolada89
19.09.2011, 14:53
Das ist, glaube ich, auch sehr wichtig. Ich neige echt dazu, zu schnell zu trainieren. So vor 2 Jahren, als ich noch etwas mehr gelaufen bin, hab ich mir damit alles kaputt gemacht. Jetzt lauf ich ja nur noch an die 40km pro Woche und da wirkt sich das wohl nicht so aus. Ich kann mich einfach nicht zwingen 6er Schnitt zu laufen, das fühlt sich dann immer so schlurfig an. Schrecklich, ich muss das echt lernen.

So, morgen kriegen wir eine Babykatze, ich bin aufgeregt =))

Sommerregen
19.09.2011, 15:54
Hey!

Das ist ja cool, habt ihr schon einen Namen? Viel Spaß mit ihr!

Ja, Langsames wirklich langsam laufen und Schnelles wirklich schnell. Ich habe auch gar kein Muskelkater und nichts, merke das gar nicht, dass ich gestern 2h unterwegs war (wirklich laaaang ist das ja noch nicht, aber trotzdem).
Durch die Garmin werde ich immer dazu verleitet schneller zu laufen, weil ich es kann - aber es manchmal auch einfach nicht Sinn der Übung ist.

LG!

Pinacolada89
19.09.2011, 22:52
Ja, das stimmt, ich sollte meinen garmin auch mal zu Hause lassen.

Frodo wird er heißen. Schwarz-weiß und sooo süß. Wird hoffentlich ein Spielgefährte für meine Lucy (4 Jahre). Bin schon richtig aufgeregt =)

Sommerregen
20.09.2011, 08:06
Oh, schöner Name, dann viel Spaß mit Frodo! :)

Sommerregen
20.09.2011, 18:00
Und? Ist er süß? Wie läuft es bei dir?

Ich träume ja davon, mir irgendwann mal einen frechen Hund zuzulegen, den ich dann James T. nennen werde.
Aber das wird erstmal nichts, weil ich viel zu wenig Zeit habe.

So, ich sollte heute 1500-3000-1500 machen in 4:39min/km, was ich nicht hinbekommen habe, ich kann Intervalle einfach nicht nachmittags laufen, das mag mein Magen nicht. Also bin ich die ersten 1500m gelaufen, habe aber nur 2000m der 3000m geschafft, und bin dann noch 3x1km so schnell gelaufen. War auch ok, meine Beine waren heute nicht fit, ich nicht fit und die Tageszeit war auch doof. :zwinker2:
Insgesamt trotzdem 16km... Das war es auch erstmal bis zum Zehner mit Tempo, ich gehe dann diese Woche noch mal locker laufen und schwimmen. :nick:

Liebe Grüße! :)

Achso - ich entschuldige Keks mal - sie ist gefrustet, weil sie immer noch nicht vernünftig laufen kann... :(

Magimaus
20.09.2011, 19:34
Hallo Ihr Beiden,

bei Euch läuft es ja super! Klasse weiter so - aber immer vorsichtig und nicht überlasten!
Das sind ja Zeiten, ist ja irre.

@Pina: Klasse Foto!




Achso - ich entschuldige Keks mal - sie ist gefrustet, weil sie immer noch nicht vernünftig laufen kann... :(

Kann ich total verstehen!

Ich humple nun die 5. Woche, dabei war ich bereits 13x bei der Physiotherapie.
Der Pomuskel und der Rückenstrecker sind bretthart und der Pomuskel drückt so auf den Ischiasnerv, das ich messerscharfe Stiche beim Treppabgehen habe.
Aber das kenne ich aus vergangenen Jahren. Glaube die längste Pause deswegen waren mal 3 Monate. Und sowas passiert nach bzw. noch in der Regenerationsphase, wie paradox!

Die Radsturzwehwehchen werden langsam besser. Die Brustkorbprellung tut noch arg weh, aber die Blutergüsse werden blasser und mein Kinn sieht schon normaler aus (habe keinen Kinnbart mehr :P).

Einzig die Schneidezähne liegen mir auf der Seele.
Noch sind sie da (werden am 11.10. gezogen) und ich habe am Wochenende auf der Party meines Freundes in viele Fotoapparate gegrinst... wohl die letzte Party der nächsten 12 Monate mit original Schneidzähnen...*heul*

Meine Erkältung hat sich richtig manifestiert. Bin ja (wartend beim Radsturz) kalt geworden und es hat mich richtig erwischt mit dickem Hals, Schnupfen und leichtem Fieber.

So ist Sport eh nicht drin... obwohl mich die "Ischiassache" mehr kratzt, Erkältungen sind ja absehbar. Aber in Sachen Ischias warte und hoffe ich jeden Tag und trotz Massage, heißer Wanne, Salben und Co passiert nix.

Naja, hab gerade Herbstdekorationen und muss jeden Tag ins Schaufenster, kann mir da halt mehr Zeit lassen ohne Sport. :frown:

Traurig bin ich weil damit alle Herbstläufe gestrichen sind. Gerade zu der Jahreszeit habe ich mal Läufe in der Nähe. Seit 06 soll das aber wohl nicht sein. Seufffzzz.

Das "Stehaufmännchen" was ich wohl bin muss ich wohl jedes Jahr "verteidigen". :)

Liebe Grüße
Marion

Sommerregen
20.09.2011, 20:42
Ach Marion :hug:!

Schön, von dir zu hören! Hört sich ja nicht gut an, aber du machst ja auch schon alles. Ich meine, 13x Physiotherapie ist viel und wahrscheinlich muss man dem einfach auch Zeit geben. Aber Geduld liegt mir auch nicht, von daher kommt der Tipp von der Richtigen! :hihi:

Zähne ist ja auch ätzend, du bist dann eben mal für eine kurze Zeit die Brockenhexe ohne Schneidezähne und dann wird das wieder. :wink: Aber ich kenne das, ich habe es ja auch geschafft mir als Kind den Frontzahn abzubrechen. :klatsch:

Aber - auch wenn das jetzt total pathetisch klingt - Laufen ist eben nicht selbstverständlich und ein Geschenk. Deswegen gibt es bei mir auch keine schlechten Lauftage mehr, denn ich kann ja laufen, selbst, wenn ich mal nicht gut drauf bin und die Beine nicht wollen... :nick:

Gute Besserung! Und viel Spaß mit den Schaufenstern! Das klingt ja spannend und Herbstdeko finde ich auch schön... (Bin sonst nicht so der Typ dafür...)

Liebe Grüße!

Vakson
21.09.2011, 05:31
So, ich sollte heute 1500-3000-1500 machen in 4:39min/km, was ich nicht hinbekommen habe, ich kann Intervalle einfach nicht nachmittags laufen, das mag mein Magen nicht.

Oh, davon kann ich auch ein Lied singen. Das ist garnicht toll. Aber du hast ja trotzdem noch eine ganz nette Einheit daraus gemacht! :daumen:

Grüße

Sommerregen
21.09.2011, 08:23
Oh, davon kann ich auch ein Lied singen. Das ist garnicht toll. Aber du hast ja trotzdem noch eine ganz nette Einheit daraus gemacht! :daumen:

Grüße

Nee, ist ja nicht so, dass die Einheit an sich zu hart wäre - ist zwar nicht einfach, aber das geht eigentlich, aber nein - mein Magen wollte nicht. War auch so okay. :) So etwas muss ich entweder morgens oder wirklich abends laufen.

Und Sonntag beim 10er habe ich eh noch mal Tempo-Training.

LG!

Pinacolada89
21.09.2011, 09:49
Mensch Marion, fühl dich mal gedrückt, das ist doch echt gemein, wieviel Pech du hast :( Aber das wird wieder!!!

Frodo verkriecht sich nur, da er Angst vor Lucy hat :( Bis jetzt krachts nur zwischen den beiden, dabei wollte ich ihr doch nur was gutes tun. Dabei ist er so süß! http://a1.sphotos.ak.fbcdn.net/hphotos-ak-ash4/300963_222389524482057_100001330331438_5 45357_1833015631_n.jpg

Ich kann nachmittags gut Intervalle laufen- eigentlich ist die Zeit egal, außer morgens! Das ist schlimm. Am Freitag hab ich einen Nachtlauf, 7 Meilen. Ist eine große veranstaltung (>2000 Starter), bin letztes Jahr 3. in der AK geworden (bei so nem riesen Lauf nicht leicht zu schaffen) und hab ein tolles Paar Laufsocken bekommen :) Startzeit ist 8 Uhr abends, das ist auch nciht ganz so leicht.

Sommerregen
21.09.2011, 10:04
Hey - oh, der ist ja wirklich süß!
Na ja, die brauchen auch Zeit sich aneinander zu gewöhnen.

Hey - ja, da hast du Glück, Pina! Ich kann das nachmittags nicht, es sei denn, ich esse über den Tag kaum etwas und das geht auch nicht.
Cool! Ja, abends ist dann auch wieder etwas anderes. Das geht dann! Und ja, bei 2000 Startern dritte in der AK zu werden, ist auch sehr schön! :)

So - ich muss mich jetzt endlich mal den akademisches Herausforderungen widmen, aber ich mag nicht.

Pinacolada89
23.09.2011, 23:19
Huhu,
boah war das ein toller Wettkampf =) 11.2km und ich war fast 2 min schneller als letztes Jahr. 52:39, Wahnsinn. Zwischendurch hab ich sogar noch eine neue 10km-PB aufgestellt (47:05,immerhin =D) Und für 2.AK hab ich eine schöne Laufmütze von Gore gewonnen. Aber das BESTE war: Der Wettkampf hat mir mega Spaß gemacht, ich dachte bei Kilometer 7 noch: Boah ist das geil! Und richtig weh tat es nur die letzten 2km =)
Schönes Wochenende und viel Erfolg beim 10er!!!

Sommerregen
24.09.2011, 09:04
Wie cool ist das denn!!!
Herzlichen Glückwunsch, das ist ja der Hammer!
Und ja, eine Mütze ist auch klasse!
Ja, das Gefühl möchte ich bitte Morgen bei km 7 auch haben, und ja, 47:05 ist auch echt super!

LG!

Vakson
24.09.2011, 15:14
Ja, das Gefühl möchte ich bitte Morgen bei km 7 auch haben...


Ich drück die Daumen! :zwinker5: Viel Spaß morgen bei deinem 10er!

Sommerregen
24.09.2011, 16:10
Hey! Danke! :)
Wünsche dir Morgen auch viel Erfolg!

So, ich weiß nicht, wie ihr das macht, bin heute 45km Rad gefahren, ganz locker und nach einer Stunde war mir langweilig. Und kalt.
:daumen:
Vielleicht bin ich aber auch nur wirklich zu langsam gefahren.

Liebe Grüße!

Keks2010!
25.09.2011, 07:46
Guten Morgen ihr Lieben,

ich sehe schon, ihr habt das auch ohne mich ganz gut im Griff :-)
Erstmal Glückwunsch zu euren tollen Leistungen, das ist wirklich der Hammer - finde ich klasse!!!

Ja, ich selbst... kann immer noch nicht richtig laufen. Habe gestern wieder angefangen mit ganzen 3 km! Ja, der Wahnsinn ;-) Aber ich glaube, das ist für mich der einzige Weg, um verletzungsfrei wieder langsam Richtung HM kommen kann. Ich brauche jetzt wohl Geduld. Und das ist nicht grade eine meiner Stärken ;-)

Die Luft ist grade ein bisschen raus - die Bodenseeumrundung mit dem RR hat mir den Rest gegeben ;-) Seitdem läuft nicht mehr viel, auf schwimmen habe ich auch keine Lust ;-)

Der Plan ist nun grob, erstmal nach Lust und Laune zu sporteln und das Laufen wieder ganz langsam anzufangen.
Dann ab Oktober: 3 Mal laufen + 1 Mal Radfahren + 1 Mal schwimmen
Ab Januar: Lauftraining nach Plan für den HM Ende März (*freu*)
2 Wochen Pause, dann: Tria-Training nach Plan für ne OD

-> Und wenn ich dann nächstes Jahr nicht schneller werde, häng ich das Ganze an den Nagel :-)

Euch einen schönen Sonntag, sportelt schön weiter!
Keks

Sommerregen
25.09.2011, 09:02
Hey, ja, Keks, das hört sich doch sehr gut an!
Ich drücke dir die Daumen, dass das auch so klappt. :)

Dann hänge mal das ganze an den Nagel, wenn du nicht schneller wirst. :hihi: :teufel:

Liebe Grüße!

P.S. Stellt euch vor, ich habe gleich richtig Lust schnell zu laufen und mit dem neuen Top (:zwinker2:) sehe ich auch viel schneller aus.

Pinacolada89
25.09.2011, 09:41
viel Glück Sommerregen, und ich will das Top sehen =D
Hier ist super Wetter.

Sportlich läuft es grad so toll, dafür hatte ich echt nen Tiefschlag in Sachen Uni. Ich hab meine Arbeit mit ner 2,0 wiederbekommen, was meinen Schnitt total runterreißt und meine Chance aufs Stipndium definitiv nicht verbessert. Ich bin so traurig :(

Sommerregen
25.09.2011, 12:26
Hey! Pina, lass dich mal drücken.
Ich weiß zwar nicht, was an einer 2,0 schlecht ist, aber das ist ja auch von Studium zu Studium sehr unterschiedlich. (Bei uns ist das sehr gut, bei den Juristen gigantisch...)
Und von daher kann ich das nicht beurteilen, ich glaube aber nicht, dass das schlecht ist, nur, dass du vielleicht deine Erwartungen nicht erfüllt hast - schlecht ist das noch lange nicht.
:(
Versuch's einfach mit dem Stipendium!

So, ratet mal wie viel zu lang die Strecke war?
Und wer heute total müde und kaputte Beine hatte?

Richtig, 200-300m und meine Beinen waren müde. Das ging schon bei Kilometer 1 los, war ziemlich krass, weil ich vom Herz-Kreislauf-System überhaupt gar nie ans Limit gehen konnte, weil die Beine nicht mitgemacht haben. :confused:

Aber dafür habe ich dann einen sehr flotten TDL gemacht, relativ anspruchsvolle Strecke mit vielen kleinen Hügeln und Treppen, sehr gut organisiert, nette Leute kennengelernt, Sonne. Einfach klasse.

Na ja, abhaken, war ja nicht schlecht oder so, aber so richtig Wettkampf ging eben nicht. Aber dafür finde ich dann eine 48:20 Zeit und einen 4:42 Schnitt auch gut.

Und was lerne ich daraus? Mal vernünftig vermessene Strecken laufen, für einen 10er muss ich auch ordentlich tapern (3Tage nicht so 1,5), oder einen guten Tag erwischen.

Liebe Grüße!
:)

VeloC
25.09.2011, 13:29
Das ging schon bei Kilometer 1 los, war ziemlich krass, weil ich vom Herz-Kreislauf-System überhaupt gar nie ans Limit gehen konnte, weil die Beine nicht mitgemacht haben. :confused:
Kommt mir bekannt vor, liegt bei mir dann an zuviel Rad- und zuwenig Lauftraining. Hast du richtig gemacht, da einen effektiven Trainingslauf draus zu machen!

Pina, wenn eine einzelne 2,0 deinen Schnitt "total runterreißt", kann der ja so schlecht nicht sein. Bei den meisten mir bekannten Stipendien geht es nicht zwingend darum, 1,0 zu haben, sondern vor allem, was man sonst noch so drauf hat. Stichwort Persönlichkeit, soziale Aktivitäten etc. Guck dich mal nach Alternativen um, wenn dein aktuell angepeiltes da gleich in Gefahr gerät!

Pinacolada89
25.09.2011, 15:43
@velo: Ich stand vorher bei 1,4...das ist für Mathe zwar sehr gut, aber das ärgert mich jetzt schon mit der 2,0, denn die anderen haben alle viel bessere Arbeiten, das ist es eben :( Weiß auch nicht zu wieviel das in die Endnote einfließt...
Naja, abhaken...hab mich trotzdem beworben und mal schauen. Das Problem ist, dass ich nix soziales vorweisen kann, es kommt nur auf Noten an, mit was anderem kann ich nicht punkten.

Sommerregen, 4:42 ist doch für die Strecke ein klasse schnitt, damit kannst du doch super zufrieden sein (entspricht genau meiner 10er PB =D)! Ich hab übrigens vor Freitag auch nicht getapert, bin donnerstag noch 50km in 28,5er Schnitt geradelt- bei mir nimmt das den Druck. bei richtig großen WK (HM oder noch mehr) würd ich das aber auch nicht tun.

Sommerregen
25.09.2011, 21:29
Kommt mir bekannt vor, liegt bei mir dann an zuviel Rad- und zuwenig Lauftraining. Hast du richtig gemacht, da einen effektiven Trainingslauf draus zu machen!



Ja, das ging eben gar nicht, normalerweise ist mein erster km ja immer viel zu schnell, diesmal war der nur knapp unter 5:00min/km.
Aber ja, ich muss auch erst einschätzen lernen, was ich da so kann. Danke!

@Pina
Ja, ich glaube aber, dass du viel trainierter bist als ich. Dein Körper ist da an viel Radfahren gewöhnt, meiner nicht... Daher steckst du das besser weg.

Ich bin trotzdem insgesamt 7. und 1. (von 16) meiner AK geworden. :confused:
Aber unsere AK ist ja eh immer schlecht besetzt. Gewonnen hat natürlich W35....
Danke - zufrieden bin ich auch - wäre nur gern einen Wettkampf gelaufen.

Liebe Grüße!

Pinacolada89
25.09.2011, 22:33
Weißt du wie dein Puls war? Weil wenn du bei dem 5km Lauf 4:27er Pace gelaufen bist, dann passt doch 4:42. Viel schneller würd ich da auch gar nicht rechnen, vielleicht an nem guten Tag 4:37. Oder hab ich falsche Zahlen im Kopf? Ich überzieh meistens auch den ersten Kilometer =D Ist doch eigentlich mal cool andersrum, aber sicher auch nicht so toll für die Psyche beim Wettkampf...Freitag hab ichs geschafft, die ersten kilometer alle in 4:39-4:41 zu laufen =) und dann wurds richtig dunkel...und ich irgendwie langsamer.
Und zu der Platzierung, ist doch gut, und auhc nicht verwunderlich. Ich war Freitag in Zons irgendwie 15. von über 450. Und in der AK 2. von fast 50. Und ich bin auch "nur" 4:40 gelaufen.
Wir sollten uns über solche Platzierungen freuen =)

Pinacolada89
25.09.2011, 23:46
Ach, hier noch ein Foto =) (nicht auf meinen Gesichtsausruck achten, war die Zielgerade!): http://www.ubml.de/7%20Meilen%202011/IMG_9592.jpg

Sommerregen
26.09.2011, 08:30
Weißt du wie dein Puls war? Weil wenn du bei dem 5km Lauf 4:27er Pace gelaufen bist, dann passt doch 4:42. Viel schneller würd ich da auch gar nicht rechnen, vielleicht an nem guten Tag 4:37. Oder hab ich falsche Zahlen im Kopf? Ich überzieh meistens auch den ersten Kilometer =D Ist doch eigentlich mal cool andersrum, aber sicher auch nicht so toll für die Psyche beim Wettkampf...Freitag hab ichs geschafft, die ersten kilometer alle in 4:39-4:41 zu laufen =) und dann wurds richtig dunkel...und ich irgendwie langsamer.
Und zu der Platzierung, ist doch gut, und auhc nicht verwunderlich. Ich war Freitag in Zons irgendwie 15. von über 450. Und in der AK 2. von fast 50. Und ich bin auch "nur" 4:40 gelaufen.
Wir sollten uns über solche Platzierungen freuen =)

Ja, ich finde ja auch, dass das alles passt, aber ich hatte das Gefühl, dass ich die Beine gar nicht hochgenommen habe, sondern einfach in einem angemessenen schnellen Tempo gelaufen bin.
WK fühlt sich anders an (auch, wenn ich da vielleicht höchstens 1 Minute schneller gewesen wäre), das meinte ich.

Ich laufe nicht mit Pulsmesser, eigentlich nie, weil mein Körpergefühl da mehr sagt.
Ich kann's nur mit den Zehnern vergleichen, die ich vorher mal gelaufen bin, und da war ich deutlich mehr am Limit.
Wie gesagt - vom Gefühl her doof, wäre halt gern etwas mehr WK gelaufen, aber das Ergebnis finde ich sehr in Ordnung, da die Strecke ja auch mal wieder falsch vermessen war. :hihi:

Ja, du bist auch immer weit vorne, obwohl ich uns mit unseren +-4:40 Schnitten über 10km jetzt nicht sooo schnell finde.

Ja, schickes Bild! :) Du hast krasse Beine, schöner Quadriceps... :nick:

LG!

Sommerregen
26.09.2011, 09:55
25.09.2011 Volkslauf Alstertal (D) - First Foto Factory (http://www.firstfotofactory.org/cgi-bin/cosmoshop/lshop.cgi?action=showrub&rubnum=events.alste11&artnum=&file=&&wkid=1317023736-3500&ls=d&nocache=1317023736-3500)
(742)

Rennmoppel, aber diesmal lachend.

Pinacolada89
26.09.2011, 11:43
Chice Fotos =) Sieht nach Spaß aus. Ist das ein Laufrock? Ich habe auch 2, finde die fühlen sich aber "langsamer" an als Tights. Zumindest die mit eingenähter Hose.

meine Beine hab ich, glaub ich, vom Radfahren. Ok, ich kenn auch so 10er, die von vorn bis hinten wehtun. Solche Läufe mag ich gar nicht, in Zons fühlte ich mich bis Kilometer 7 gut (in etwa so wie im HM), aber die letzten 4km hab ich dann auch kämpfen müssen. Und mein Puls hat mir dann hinterher bestätigt, dass ich mich genug angestrengt hab (92%). Mein Körpergefühl ist nicht so der bringer =D

4:40 über 10 ist sicher nicht wirklich schnell, aber im Vergleich zur großen Masse (bei so großen veranstaltungen sind ja auch wirklich viele "Spaßläufer",Hausfrauen usw. am Start) ist es schon recht flott. Naja, schnell fängt bei mir so ab 4:12 an. Das wär mal was =D

Sommerregen
26.09.2011, 13:02
Danke - ja, ist der schnellste Laufrock. :hihi:
Ja, genau, ich hatte Spaß. Ja, Muskulatur habe ich an den Oberschenkeln auch mehr als genug, aber auch genug Bindegewebe und Fett. *lach*
Ich bin ja früher auch mehr Rad gefahren.





4:40 über 10 ist sicher nicht wirklich schnell, aber im Vergleich zur großen Masse (bei so großen veranstaltungen sind ja auch wirklich viele "Spaßläufer",Hausfrauen usw. am Start) ist es schon recht flott. Naja, schnell fängt bei mir so ab 4:12 an. Das wär mal was =D

Ja, das stimmt schon. Die Siegerin ist übrigens gestern 42 Minuten gelaufen.
Ja, wir sind eben "recht flott", aber noch nicht schnell, die Formulierung gefällt mir.
Und ja, da sind gestern auch Mädels in unserem Alter gewesen, die 1:20 für 10km gebraucht haben. :zwinker2: Das ist natürlich ein Unterschied.

LG!

VeloC
26.09.2011, 17:13
Ich bin trotzdem insgesamt 7. und 1. (von 16) meiner AK geworden. :confused:
Das heißt nicht :confused:, sondern :first:!

Schicke Fotos, alle beide! Von Jessica ist das zweite am besten, schön sauberer Laufstil. Und Pina sieht auf der ZG mal wieder aus wie beim entspannten Jogging nach Feierabend. :D

Sommerregen
26.09.2011, 18:25
Velo - Danke! :winken:
(Das war im Ziel.)
Ich freue mich auch, aber erstmal bleiben die 5km einfach meine Lieblingsstrecke.

Sommerregen
28.09.2011, 12:04
Keks - wie war das Laufen gestern?
Bin ja gespannt...

Pina - alles klar?

Ich bin heute so eine geile TE gelaufen - 7x1000m mit 3 Minuten TP.
Und das Beste - Erstes Intervall in 4:27, Letztes in 4:24, dazwischen so bei 4:22, bin aber extra nicht soooo schnell gelaufen, weil ich ansonsten wieder gnadenlos überziehe und die letzten Intervalle so verdammt hart werden.
War toll.
Das erste Mal, dass ich hintenheraus nicht langsamer geworden bin.

LG!

Pinacolada89
28.09.2011, 14:49
Huhu,

7X1000, das ist ja hart! ich mach immer nur 5 =D Super Zeiten! Wenn du die 4:22 auf 5km durchläufst hast du eine 21:50 =) Das wär doch was. Ja, ich find das sehr wichtig für die Psyche wenn man hintenraus nicht einbricht.

Ich mach ja momentan bis auf Wettkämpfe ab und an kein Tempotraining. Ich denke, da fang ich auch erst im November mit an. Brauche Pause. Vielleicht lauf ich diese Woche sogar nur 2 mal. Aber ich will nochmal nen langen Lauf machen, damit ich bei meinem HM nicht ganz so eingehe =D

Ich war grad gemütlich 60km radeln, bei diesem Traumwetter muss das einfach sein :)

Sommerregen
28.09.2011, 15:25
Wann läufst du denn den HM?

Ja, hatte heute mal einen guten Tag. Danke!

Ja, ich kenne das. Ich mache wohl im November Pause mit dem Tempo. :)
Hm, ja, Radeln bei Traumwetter ist auch toll, das habe ich Freitag vor. :)

Pinacolada89
29.09.2011, 11:26
Anfang November ist der :) Lauf den aber nur aus Spaß, für ne richtige Vorbereitung mit TDL und so hab ich weder Zeit noch Lust.
Nachdem ich die beiden letzten läufe echt schlapp war bin ich heute morgen spontan direkt nachm Aufstehen 7km gelaufen. Und es war ein Unterschied wie Tag und nacht...5:26er Schnitt bei nem Puls von 144, ich glaub, das hatte ich noch nie :) So zum Vergleich: Sonntag wars 150er Puls bei 5:30er Schnitt...die Temperatur hat da sicher auch viel ausgemacht, es war so warm die letzten Tage...
heute abend ist mein erstes Training im neuen Verein. Freue mich so. Leider hab ich seit gestern extremst Rückenschmerzen, weil ich vorgestern meinte, ich müsste unbedingt die 17kg Hantel von nem Freund von mir heben, natürlich total ausm Rücken...

Sommerregen
29.09.2011, 13:11
Hey!

Ja, Anfang November klingt doch sogar sehr gut, und dass mit dem Spaß kann ich total verstehen. Ich denke mal, dass du trotzdem PB laufen wirst, wenn auch vielleicht nur 2 Minuten oder so. :daumen:

Ja, das ist ja auch das Problem mit dem Puls - der ist so sehr von der Tagesform abhängig - aber schön, dass du dich heute gut gefühlt hast! :daumen:

Und viel Spaß heute beim Training im neuen Verein! Hoffe, dass die alle cool sind und ihr gute Trainer habt.

Ich bin heute 14km gelaufen, davon 10km im Pseudo-Tempolauf so bei 5:05(oder auch schneller Dauerlauf, aber eben kein TDL) und dann 4km locker - war super sonnig und schön!

LG!

Pinacolada89
29.09.2011, 14:08
Machst du nicht eigentlich zu viel intensives Zeug? Sonntag WK, Mittwoch schon 7X1000 und heute dann 10km Tempolauf?? Pass auf, dass du dich nicht abschießt. Ich merke erst heute, 6 Tage nach meinem WK, dass es langsam wieder schneller geht!

Sommerregen
29.09.2011, 14:37
Ja, mache ich, ich hatte aber dafür Dienstag auch komplett frei und mir geht es gut.
War jetzt nur blöd, dass ich zwei Tage hintereinander soviel Tempo gemacht habe.

Morgen ist auf jeden Fall lockeres Schwimmen oder Rennrad (eher schwimmen) und Sa und So laufe ich höchstens im 5:30er Schnitt.

Danke, meine Liebe, ich weiß, dass ich aufpassen muss. :nick:
(Ich bin übereifrig, frag mal unseren Schwimmtrainer...)

Sommerregen
02.10.2011, 13:56
So, schönster langer Lauf bisher heute, war ja auch nicht wirklich lang, nur 25km, aber das ging so locker, bin schön in 6:00min/km angelaufen, 15km locker gelaufen, dann 7km in 5:25min/km und dann km 23 noch mal in 4:40 und dann 2km locker ausgelaufen.

Das war überhaupt nicht hart heute, zu keiner Zeit.
:)
Normalerweise will ich ja ab km18 schon nicht mehr, da mein Kopf da meistens anfängt zu zicken, aber ich bin die LALAs auch früher immer viel zu schnell gelaufen.

Und Pina, ich habe Freitag gar nichts gemacht, gestern nur locker gelaufen, das passt schon. Will ja auch kontinuierlich laufen und mich nicht andauernd verletzen.

Wie läuft es bei dir?

Und Keks? Schreib hier mal wieder! :) :wink:

Liebe Grüße!

Pinacolada89
02.10.2011, 18:04
Das klingt schön :) 4:40 bei km 23, das ist ordentlich. Glaube, das könnte ich nicht, bzw. danach wär ich total platt.

So ähnlich war es bei mir gestern, nur nicht soo lang. Bin gestartet in 5:40, progressiv immer schneller geworden bis 5:22 und dann Kilometer 17 noch in 4:58 gelaufen, was bei meinem nächsten ernsthaften HM mein Tempo sein sollte. Das ging ganz gut von der Anstrengung, insgesammt dann knapp 19km in 5:32 bei nem Puls von ca.80%, ich lauf ja meistens dann doch eher mit höherem Puls :peinlich:

Heute waren wir schwimmen (Freibad =D) und jetzt noch ne Runde inlinern, aus Spaß. Und ohne FR natürlich =D

Sommerregen
04.10.2011, 13:32
Wow, Pina, das ist auch eine schöne TE! :)
Und 5:40 ist auch nett zum Steigern, ja, nächster vernünftiger HM, ich überlege auch noch, wann ich denn mal einen guten HM laufe. Ich habe ja bisher nie dafür so spezifisch trainiert. Ich schwanke, ich könnte in 2 oder 4 Wochen hier noch einen HM laufen, weiß es aber nicht, zumal ich das 3. Wochenende nicht da bin und ich da auch nicht viel trainieren werde.
Und cool, dass bei euch die Freibäder noch auf haben... :)

So, ich bin heute Morgen TDL/schneller DL gelaufen, 11km in 4:58 (auch...) und dann noch EIn-und Auslaufen, insgesamt 15,5km. :tocktock: Wollte aber eigentlich weniger machen, das Problem war jedoch, dass ich die Strecke unterschätzt habe und dann auch gleich zur Uni musste - super Sache. Hat aber auch so gepasst.

Liebe Grüße!

Pinacolada89
04.10.2011, 15:22
Hi,

das Freibad hat ganzjährig auf, voll schön =) Ist natürlich beheizt ;)
Wann läufst du morgens? 11km in 4:58 ist klasse. Danach wär ich total kaputt. Das wäre für mich 11km HM-Tempo. Das ist die fieseste Einheit. Ich kann morgens aber auch irgendwie kein Tempo machen. Wenn ich aufstehe, brauch ich schon so 1-2 Stunden bis langsam was geht.
heute wollte ich mal gucken was noch geht, hatte so 3X1000 geplant, aber nachdem der erste schon so mies war (4:38 und ich war sooo fertig) hab ich aufgehört und bin locker zu ende gelaufen. Ich kann mir grad gar nicht mehr vorstellen, dass ich vor 2 monaten noch 5X1000 in 4:17 laufen konnte. Also mach ich jetzt weiter erstmal nur ruhig ;)

Sommerregen
05.10.2011, 18:18
Hey!

Ja, das ist ja toll mit dem Freibad! :)

:daumen:

Du, ich kann morgens normalerweise auch nicht laufen, da ist mein Kreislauf nicht für gemacht, aber in der Not frisst der Teufel fliegen und ich mache morgens um sieben einen TDL... Wie gesagt, Uni geht bei mir wieder los und ich habe nicht mehr soviel Zeit mir das alles frei einzuteilen.
(Habe ja im Sommer nur an der Diss geschrieben - das war purer Luxus.)
Wann läufst du denn immer so?

Ja, 4:58min/km sollte auch nicht mein HMRT sein, nicht, wenn ich einen guten Tag mit ausgeruhten Beinen erwische, das ist zwar anstrengend aber eher vom Kopf her, so nach dem Motto "Du läufst gerade unter 5min/km - du musst doch gleich sterben, das ist sooo schnell", dabei ist das schneller Dauerlauf/TDL...:tocktock:

Aber - mal schauen, ich tendiere gerade dazu in zwei Wochen HM zu laufen, da ich 10er und 5er auch in der Winterlaufserie en masse machen kann.
Genug längere Läufe habe ich auch, Tempo auch und wenn das gut läuft kann ich erstmal Pause machen und wenn ich total unzufrieden bin, dann kann ich Ende Oktober noch einen HM laufen. ;)

Ich finde es super, dass du so konsequent Tempopause machst - die Schnelligkeit kommt ja schnell wieder... :)

Liebe Grüße!

Pinacolada89
06.10.2011, 17:10
Krass, wenn dir die 4:58 für einen HM zu langsam sind, dann wirst du deine PB ja um 10min oder so unterbieten =D Ich hab riesen Respekt vor Halbmarathon. Finde das immer extrem hart, das Tempo in der 2. Hälfte zu halten, schaff ich auch eigentlich nie. Dein Training in den letzten Wochen entspricht übrigens so ziemlich genau meiner optimalen HM-Vorbereitung, also wird das bestimmt super =)
Ich bin gestern in meiner Heimat 16km mit vielen Bergen gelaufen. Dabei hab ich versucht, das Tempo an jedem Berg zu halten. hier lauf ich ja nur flach, aber gestern kamen schon an die 250HM zusammen. Umsomehr freu ich mich über meinen 5:33er Schnitt bei nicht zu hohem Puls (81%) :)

Bei mir gibts jetzt auch wieder Stress. Die Ferien waren sooo toll. Aber jetzt wieder vollzeit studieren und dazu noch 19h die Woche arbeiten. Das wird übel. heute war ich um 7 Uhr (!!) schwimmen. Das ging gut und hat Spaß gemacht. Laufen fällt mir schwerer (das mach ich auch nüchtern und die Zeit, die ich zum schwimmbad fahre hilft mir auf jeden Fall mitm Kreislauf). Und jetzt bau ich mal die Rolle auf, das gute Wetter ist ja vorbei :(

Sommerregen
06.10.2011, 21:48
Bei mir gibts jetzt auch wieder Stress. Die Ferien waren sooo toll. Aber jetzt wieder vollzeit studieren und dazu noch 19h die Woche arbeiten. Das wird übel. heute war ich um 7 Uhr (!!) schwimmen. Das ging gut und hat Spaß gemacht. Laufen fällt mir schwerer (das mach ich auch nüchtern und die Zeit, die ich zum schwimmbad fahre hilft mir auf jeden Fall mitm Kreislauf). Und jetzt bau ich mal die Rolle auf, das gute Wetter ist ja vorbei :(

Hm, das verstehe ich total gut. Was meinst du, warum ich gestern um sieben laufen war? Nicht freiwillig, sondern, weil ich sonst keine Zeit habe.
Hast du denn zumindest einen interessanten Job?
Aber anstrengend ist das immer - du, ich weiß auch nicht, ob das wirklich mein HMRT ist, ich werde wohl eher mit 5:00 anlaufen und gucken, was passiert.

Liebe Grüße!

Pinacolada89
07.10.2011, 10:40
Das klingt nach einem guten Plan. hab ich bei meinem letzten HM auch so gemacht. Konnte es auch einige Zeit halten.
Ich arbeite als wissenschaftliche Hilfskraft. Ist gut bezahlt und macht Spaß. Bedeutet aber auch viel Stress. Kurz vor Weihnachten war ich letztes Jahr völlig am Ende, obwohl ich nur einen 9h-Vertrag hatte. Hatte da auch schon körprliche Beschwerden (Magenkrämpe,Sodbrennen, Übelkeit). Jetzt muss ich aufpassen, ich hoffe, es wird machbar.
Ich lauf ja auch manchmal um 7, aber Tempo krieg ich so gut wie nie hin dann. Schwimmen gefällt mir besser =D Oder auf die Rolle vielleicht, dafür muss man nichtmals rausgehen. Im Winter ist das ja noch schlimmer mit dem frühen Laufen.

Sommerregen
08.10.2011, 12:38
Ja, wissenschaftliche Hilfskraft ist ein schöner Job - habe ich in den letzten Jahren auch immer gemacht - jetzt (leider) nicht mehr, weil die in dem Institut *ihre* Doktoranden bevorzugen müssen.

Kann dich gut verstehen, das ist hart und anstrengend, kenne das auch zu genüge.

Ja, schwimmen ist morgens für den Kreislauf auch anders, wird man dann doch schneller wach, oder?
:)

Ich hatte eben einen blöden Lauf, keine Lust, Beine nicht fit (bin gestern Intervalle gelaufen), na ja... Aber das gibt es ja auch mal, zum Glück hat mich mein Hörbuch gerettet. :)

Liebe Grüße!

Keks2010!
09.10.2011, 13:53
Hallo zusammen!

Ja, mich gibts noch :-)
Nach ein paar sehr entspannten Wochen fang ich nun langsam und behutsam wieder mit dem Lauftraining an... geplant ist dann Ende März ein HM und im Juli eine OD, wenn denn alles klappt ;-)

@Pina: Wo findet man denn so ein Freibad? Das ist ja genial!!!

VG Keksi

Sommerregen
09.10.2011, 16:26
Hey!

Keks - viel Erfolg! :) Drücke dir die Daumen.

So, ich bin heute 22km gelaufen, war zu dünn angezogen, schwere Beine und keine Lust, da ich heute Nacht mal wieder zu wenig geschlafen habe, aber dafür lief es super - 5:40er Schnitt ging wirklich locker.
Na ja, jetzt wird erstmal brav getapert, dann laufe ich Sonntag den HM und dann mache ich wohl erstmal mindestens 2 Wochen nichts - also brav 3x locker Joggen in der Woche oder so, oder auch noch weniger.
Und dann schaue ich mal. :)

Liebe Grüße!

Pinacolada89
10.10.2011, 11:09
Das Freibad ist in Dormagen, gibt aber auch so eins in Wuppertal :) Echt schön auf jeden Fall.

Ich bin Samstag wieder Bergsprints gelaufen, war total super. Gestern war ich dann Helfer beim Baldeneyseemarathon, mein Freund ist auch gelaufen. Zum ersten mal hat sich bemerkbar gemacht, dass er extremst wenig gelaufen ist in den letzten Monaten, er ist etwas eingebrochen aber 3:28 ist immer noch super und ja auch "nur" 9min über PB. Nächstes Jahr macht er dann meine Vorbereitung mit und dann sollte bei ihm auch die 3:15 drin sein :) Und bei mir vielleicht eine 3:45 wenn alles gut läuft bis dahin =)

Keks2010!
11.10.2011, 06:20
Guten Morgen!

Ein kleiner, sehr bescheidener "Erfolg": Heute früh 5 km, anfangs leicht komisches Gefühl in den Beinen, aber hinterher auch bei Druck keinerlei Schmerzen :-) :-) :-)

Euch allen einen schönen Tag!

Keks

Gutenberg1964
11.10.2011, 07:33
Hallo zusammen!

Ja, mich gibts noch :-)
Nach ein paar sehr entspannten Wochen fang ich nun langsam und behutsam wieder mit dem Lauftraining an... geplant ist dann Ende März ein HM und im Juli eine OD, wenn denn alles klappt ;-)

@Pina: Wo findet man denn so ein Freibad? Das ist ja genial!!!

VG Keksi

Hallo Keks, :hallo:

na dann hoffe ich mal und drücke die Daumen das alles glatt läuft :daumen:

Gruß
Gutenberg1964 :winken:

Sommerregen
12.10.2011, 13:36
Achso - Keks, das mit den fünf KM ist doch toll! :daumen:

Pina - hattest du denn Spaß als Helfer? Ich habe das vor Jahren mal gemacht - das war richtig cool damals. Und ja, 3:45 kannst du mit Sicherheit laufen - aber, es ist dein erster Marathon.
Das ist immer etwas anderes, oder?

So, ich habe heute noch mal irgendwie so knapp 5km im unmöglichen HMRT gemacht, unmöglich, weil ich mal wissen wollte, welches Tempo sich für mich nach HMRT (schnell, aber deutlich unter der anaeroben Schwelle) anfühlt und bin dann gelaufen, habe nachher gestoppt und bin nicht nach Garmin gelaufen. Das schaffe ich aber jetzt noch nicht über die Strecke - nächstes Jahr.
:daumen:
War super, mein Oberschenkel (Quadriceps) zwickt leider etwas. Mal schauen, werde wohl bis So eh nicht mehr laufen.

Liebe Grüße!

Pinacolada89
12.10.2011, 15:52
Super Keks, 5km sind doch schon was!!

@Sommerregen: Ja, grad beim ersten Marathon kanns natürlich auch total anders kommen als man denkt. Daher wären die 3:45 auch nur für meinen Plan mit dem ich trainiere, Hauptziel wäre ienfach 4h, das würde mir definitiv reichen fürs erste mal.
Bin mal gespannt, was du Sonntag läufst, ist die Strecke amtlich vermessen? Ich hatte gestern auch wieder einen super Lauf, durch die Berge. Sonntag hab ich meinen Berg-Wettkampf. Ist ja nur aus Spaß, aber 250HM auf 10km sind auch schon ordentlich, da erwarte ich keine gute Zeit =D Letztes Jahr musste ich sogar mal gehen (bei ner 18%-Steigung) -.-

Wenn ich nächstes Jahr in der M-Vorbereitung bin kann ich ja auch nochmal nen HM auf Bestzeit laufen. Ziel wäre dann eine 1:42 oder so, wenn der Winter gut läuft =) Hab immer noch riiiesen Respekt vor dieser Distanz, weil ich eigentlich echt immer in der 2. Hälfte langsamer wurde und ziemlich leiden musste ;)

Sommerregen
12.10.2011, 19:04
Pina, ja, wobei du wahrscheinlich auch schneller als 3:45h laufen kannst, von daher könnte ca. 3:50 bei guten Bedingungen schon drin sein! :daumen:
Ui, dann viel Erfolg für Sonntag! :) Drücke dir die Daumen - ich finde Berge zu laufen ja schon extrem hart.

Ja, - die Strecke ist ordentlich vermessen. Habe es auch kaum glauben können.
:wink:
Ja, was meinst du, ich bin auch total gespannt, muss nur ordentlich schlafen, und die Beine bis dahin ausruhen und dann auf einen guten Tag hoffen.
Sollte es jedoch nicht allzu grottig laufen, dann wird das schon eine PB - meine ist ja nun auch mit 1:49:27 nicht so besonders hoch angesetzt. Mal schauen.

LG!

Pinacolada89
12.10.2011, 21:17
Hi,

ja, wenn 4:50 dein HM-Tempo ist wird das mit der 1:49 ja ein Spaziergang ;) Also sofern du realistisch warst mit deiner Tempoeinschätzung. Aber ist doch schön, so ohne Druck und mit viel Luft nach oben =)

Nee, schneller als 1:45 geht ja kaum. Ich laufe den HM am Limit in 1:45...dann ist 3:45 schon sehr optimistisch, selbst wenns nicht der erste wäre. Aber bis dahin sollte ich mich schon noch ein wenig verbessern =)

Sommerregen
13.10.2011, 17:03
Hey!

Pina - ich habe doch natürlich keine Ahnung, wie realistisch ich das einschätze. :zwinker2: Ich denke, dass 4:50 optimistisch-realistisch ist, aber ich habe ja einen Schlachtplan, werde die ersten 10km betont vernünftig laufen und dann schauen, was noch geht.
Nichts da mit die ersten 5km in 4:30min/km nur, weil es geht und dann nichts mehr laufen können. :wink:

Ja, schauen wir mal, was du nächstes Jahr so machst, wenn du den Laufumfang etwas steigerst, dann kommen da auch Bombenzeiten bei raus, wenn du das willst. Denke ich, du läufst ja nun nicht sooo viel.

:)
Bei mir ist es jetzt wieder Uni und das ist wieder anstrengend, aber auch ganz toll. Irgendwie.

Liebe Grüße!

Pinacolada89
13.10.2011, 17:31
Ja =) 5km in 4:30 wären bei nem HM sicher nicht so gut =D
Ja, ich lauf echt nicht viel, so 35km/Woche. Mehr schaff ich auch nicht. Aber im winter wirds etwas mehr, da ich dann weniger radfahre. Mal gucken was dann passiert.
Ich hab auch wieder Uni...5 Tage die Woche -.- Sonst hatte ich immer einen Tag frei. Und meistens bis 18 Uhr :(

Sommerregen
14.10.2011, 17:47
Ja, Pina, wenn du mehr laufen würdest, dann wärst du auch auch sehr viel schneller. Aber du bist halt Triathletin und da kannst du auch nicht mal eben 60km die Woche laufen, das schafft man auch nicht.
Ich laufe ja fast doppelt so viel, aber ich fahre auch kein Rad und gehe nur einmal die Woche schwimmen.

Ja, Uni ist eben auch manchmal sehr viel und dann Uni+Arbeit+Hausarbeiten schreiben+Lernen, das ist dann eben schon nicht wenig. Aber bei mir das ja auch nur noch bis April und dann sieht das auch anders aus. (Praktika+PJ )

So, ich habe jetzt gerade gar keine Lust 6km langsam laufen zu gehen. Aber na ja, ist noch hell.

Pinacolada89
15.10.2011, 22:39
Viel Erfolg morgen! Ich starte um 10 auf meinen Berglauf =D 250m runter und dann wieder rauf- auf 10km. Das wird hart, das Ziel ist besser als letztes Jahr (52:40) =)

Gruß :)

alsterrunner
16.10.2011, 13:36
Na, wenn da nicht jemand in Bramfeld ganz ordentlich HM gelaufen ist...

Sommerregen
16.10.2011, 13:47
Und wie war es?

Bei mir war absolute Spitzenklasse, das Wetter war der Hammer, kalt, klar und wunderschön. Zudem laufe ich ganz gern Runden, weil man das so schön abschätzen kann, hier war es 4x um den Ententeich und ich bin eigentlich immer mit einer tollen Gruppe von Männern gelaufen. (Frauen laufen in meinem Zeitbereich da nicht, die sind entweder viel schneller oder viel langsamer.)
Habe noch die Mutter und Schwester eine Freundin getroffen, von denen ich gar nicht wusste, dass die da auch laufen.

Und - liebe Pina - ich habe es geschafft *vernünftig* zu laufen, bin in 4:55 angegangen und eigentlich auch die ganze Zeit in dem Bereich geblieben, die ersten 12km waren total locker, dann wurde es etwas härter, da meine Muskulatur anfing zu zicken (schwere Beine etc...), aber trotzdem konstant zu Ende gelaufen.

Mit 1:44:26 im Ziel, sehr zufrieden, jetzt nicht gigantisch, aber doch sehr gut für mich. Fünfte Frau insgesamt und AK gewonnen. Und PB um 5 Minuten verbessert. Das war auch der erste HM, den ich nicht als schrecklich empfunden habe. :winken:
Und laut FR bin ich genau 4:50er Schnitt gelaufen. Der zeigt auch 500m mehr an, aber was soll's. Die Strecke ist ja vermessen.

:)

Liebe Grüße!

Sommerregen
16.10.2011, 13:50
Na, wenn da nicht jemand in Bramfeld ganz ordentlich HM gelaufen ist...

:D
Ja, genau, *ganz ordentlich* finde ich das auch, immerhin PB um fünf Minuten verbessert ohne viel Quälkram...

Standest du an der Strecke?

alsterrunner
16.10.2011, 14:14
:D
Ja, genau, *ganz ordentlich* finde ich das auch, immerhin PB um fünf Minuten verbessert ohne viel Quälkram...

Standest du an der Strecke?

Nee (heute nicht), aber ich "häng" beim Veranstalter "mit drin". Die Leute von BMS (Barkowski, Matzen, Schölermann) sind seit Jahren gute Freunde von mir (B = Trainer, M und S = Lauffreunde) und ich arbeite da bei ein Sachen mit (Öffentlichkeitsarbeit, Schnittstelle zu den Vereinen in Hamburg usw.) - da weiß ich schon normalerweise, wer so läuft und guck mir die Ergebnisse mal an...

Achso: facebook.com/laufgesellschaft

Sommerregen
16.10.2011, 14:41
Achso - ja, schön. Schaue ich mir mal an, ich mag die Läufe. Bin ja letztes Jahr auch in Bramfeld gelaufen. :9
Einer von Euch hat ja auch gewonnen, der hat uns schön überrundet. :wink:

alsterrunner
16.10.2011, 15:04
Ja - unser Talentverschwender. Macht keine Pause, trainiert querbeet durcheinander und tritt seit zwei Jahren im Marathon auf der Stelle. Zuletzt in Berlin mit großen Ziel unter 2:30 angetreten und in 1:11 losgerannt. Am Ende der totale Einbruch und das dritte Mal hintereinander 2:32. Behauptet seit dem, es sei alles Absicht und nur ein Test gewesen, lief heute in Bramfeld und dann in Frankfurt das nächste mal Marathon. Saisonpause? Ach wo. Vollkommen untrainierbar, leider. Im Prinzip Potential für < 2:25.

Oh, na sowas. J_ _hr likes your page :)

Pinacolada89
16.10.2011, 17:09
Hey, suuuper, klasse Zeit =) Das ist auch in etwa mein Ziel für nächstes Jahr wenn ich in der M-Vorbereitung bin und dann mal mehr laufe :) Vor allem klingt es so, als hätte es auch Spaß gemacht :)
Bei mir wars ganz ok. Die Strecke war anders als letztes Jahr, daher kann ich meine Zeit nicht wirklich einschätzen. ich bin genau so schnell gelaufen wie letztes Jahr, dafür waren es jetzt noch mehr Höhenmeter (300 auf 10km) Das war schon extrem hart und ich hab gemerkt, dass ich auf jeden Fall mehr Berge laufen müsste. Ich wurde bergauf nur noch überholt. Trotzdem bin ich ganz zufrieden, Bergläufe mach ich ja nur aus Spaß und auf jeden Fall nicht für gute zeiten =D Ich liebe es einfach, bergab zu laufen ;) Und viele waren dieses Jahr auch langsamer als letztes Jahr, also kann ich wohl ganz zufrieden sein ;)

Sommerregen
16.10.2011, 18:41
@Alsterrunner
Ja, ist halt schade für ihn, wenn er das nicht kapiert. Aber leider kann man ja bei chronischer Beratungsresistenz so wenig machen.
Und ja, ich mag die Läufe, finde die gut organisiert und ich bin eh nicht so der Fan von solchen Riesenverantstaltungen.
Der Alstertallauf war auch klasse.

@Pina
Ja, Berge sind auch schwer. Das habe ich im Urlaub auch gemerkt, da braucht man richtig Kraft für.
Ja, sei zufrieden, jeder hat mal einen nicht so optimalen Lauf - von daher und gutes Training ist das alle Mal.
(Ich bin ja auch noch keinen guten Zehner in meinem Leben gelaufen.)

Ja, es hat bis Kilometer 13 auch nur Spaß gemacht, dann wurde es hart und die letzten drei Kilometer fand ich dann nicht mehr so schön, aber alles gut. Aber ich bin da auch so rangegangen - 10km fühlen sich locker an, dann wird es härter. Und so war es dann auch.
Komm gib es zu - zwei Minuten schneller willst du schon laufen. :wink:
Wirst du auch. :zwinker5:

Ich habe aber auch schon tolle Ziele für 2012, ich finde es auch schön, dass ich mich kontinuierlich verbessere, ich werde mich jetzt ja auch nicht mehr immer um 5 Minuten verbessern, aber immerhin.

Liebe Grüße!

Pinacolada89
16.10.2011, 19:03
So muss ein HM sein =) Was gibts schlimmeres, als wenns schon nach 5km weh tut? Klingt perfekt bei dir. Übrigens find ich die Abweichung vom FR sehr merkwürdig...man darf sich wohl doch nicht ganz drauf verlassen.
Ok, ich gebs zu, mein Ziel ist sub 1:44 =D Aber ich kanns nicht einschätzen, wie das Training laufen wird. Ich werd ja auf jeden Fall höhere Umfänge laufen, aber ob das allein reicht, mal sehen.
Das ist es ja eben, die Verbesserung wird irgendwann immer langsamer oder stagniert ganz- ich komm mit meinen Wochenkilometern nicht mehr viel weiter, beim schwimmen steiger ich mich immer weiter und sooo schnell, da siehts im laufen ganz anders aus. Aber so lang es nicht rückwärts geht und ich noch langsamer werde, immerhin =D
Ich glaube fest daran, dass du nächstes Jahr in Richtung 1:40 gehst =) Nur bei mir wird das wohl nix :-/ Aber ich freu mich auch schon aufs Marathontraining und hoffe auf eine verletzungsfreie Zeit.

So im Nachhinein bin ich schon ganz zufrieden mit heute- die meisten Leute waren 1-2min langsamer als letztes jahr (mein Freund auch), ich hab meine Zeit immerhin gehalten. Die Strecke war halt auch hammer, ich habs leider wieder nicht ohne Gehpausen geschafft (2 mal, an sehr starken Steigungen, so 16-18%). Da vor mir einige gingen hab ich das auch getan und war damit dann auch schneller. Naja, ich war halt bis unten noch hinter der ersten Frau und die war dann auf der 2. Hälfte 5min schneller, ich kann einfach keine Berge =D Hier ist es auch platt wie sonstwas.
So, ich freu mich jetzt schon aufs Bett, letzte Nacht nur 4h geschlafen, keine Entschuldigung für heute, aber ich bin grad echt müde =D

Pinacolada89
16.10.2011, 20:12
Haha, grad bei RW Fotos von heute entdeckt, rate mal, wer das ist =D http://www.runnersworld.de/fm/180/thumbnails/Muengstener_Brueckenlauf_2011%20%283%20v on%20134%29.2350241.JPG.2350247.JPG
Und die: http://www.runnersworld.de/fm/180/thumbnails/Muengstener_Brueckenlauf_2011%20%2832%20 von%20134%29.2350289.JPG.2350296.JPG
http://www.runnersworld.de/fm/180/thumbnails/Muengstener_Brueckenlauf_2011%20%2897%20 von%20134%29.JPG.2351472.JPG
Achja, ich bin übrigens 4. Frau geworden und mein Freund 4. Mann und beide 2.AK =D

Wurden bei dir heute auch Fotos gemacht?

Sommerregen
16.10.2011, 20:58
Ja, Pina - du machst das schon. Aber letztlich kommt es auch immer darauf an, was du für einen Tag für den WK erwischt. Und, dass wir ab jetzt wissen, dass der Forerunner immer so schön lügt - da darf man noch mal etwas drauf rechnen.

Und ja, wenn du wirklich schneller werden willst, musst du mehr laufen. Ganz einfach. Ich mache ja immer so 4-5 Einheiten mit 50-70km/Woche. Will jetzt aber eigentlich nach meiner Saisonpause auch noch etwas hoch auf 70-80km/Woche in 5 Einheiten. *hüstel*
Aber wie gesagt, langsam steigern, um dass kontinuierlich laufen zu können - das drei Wochen machen und dann zwei Monate pausieren nützt nichts.
Habe mir eben auch gerade von meiner Lieblingsphysio mal wieder anhören müssen, dass ich rechts eine Supinationsstütze brauche. Recht hat sie.

Und Pina - tolle Bilder! :)
Du siehst echt gut aus. Von mir gibt es noch keine.

Liebe Grüße!

Vakson
16.10.2011, 21:17
Glückwunsch zu dem tollen HM und natürlich auch zur neuen PB! :daumen:

Konstant das Tempo gehalten und weder zu schnell losgelaufen, noch hintenraus eingebrochen - top! So muss ein HM wirklich laufen.. :zwinker5: Da kannst du jetzt ja für nächstes Jahr sub1:40h angehen..

Steht jetzt nochwas an? Oder gibst jetzt die wohlverdiente Saisonpause?

4-5 Einheiten mit 50-70Wkm...oh man, ich will auch wieder :motz: :D Baue schön Entlastungswochen ein und dann wird das mit der Steigerung auch ohne Probleme klappen!

Grüße

Pinacolada89
16.10.2011, 22:02
Und Pina - tolle Bilder! :)
Du siehst echt gut aus. Von mir gibt es noch keine.

Liebe Grüße!

Danke :peinlich: Wenns welche gibt, posten :D
Jaaa, du hast schon Recht, ich muss mehr laufen. Ich denke, 50km werdens in ab Dezember bis zu 60 direkt vorm Marathon. Mehr nicht- ich radel dann ja auch noch einmal. Das wird recht schwer mit dem Marathon im Mai und dem vielen radfahren und Trainingslager und so. Und klar, langsam steigern ist das wichtigste.
Wow, ist schon ne ganze Menge bei dir. Ich würd glaub ich erstmal bei dem Umfang bleiben, bis keine Verbesserung mehr kommt. Sonst kannst du später kaum noch steigern. Aber wenn du das zeitlich und körperlich hinkriegst ist das natürlich schon super und wird dich sicher weit nach vorn bringen, da komm ich gar nicht mehr nach =D

Sommerregen
16.10.2011, 22:35
:)
Vakson - Danke!
Ja, bald läufst du auch wieder. Und ich denke, dass ich jetzt erstmal 2 Wochen Pause mache. Also so fast komplett. (Vielleicht gehe ich mal Joggen.) Und dann mit dem Grundlagentraining anfangen.
Und nächstes Jahr Sub1:40? Habe gerade mal geschaut 4:42min/km als Schnitt? Vielleicht.
Na ja, eigentlich weiß ich, dass ich noch einiges an Luft nach oben habe, aber alles mit der Zeit.

@Pina
Ja, mach es einfach. Das klappt schon. :daumen: Du musst halt gucken, was du schaffst und wie du da deine Prioritäten setzt.

Hm, ja - 60-70km ist auch erstmal gut. Mal schauen. Ich werde nächstes Jahr so wie es jetzt aussieht auch noch keinen Marathon laufen.

LG!

P.S. Und mal ehrlich - du bist einfach attraktiv und siehst verdammt schnell aus. Also nicht :peinlich:, sondern :) oder das :D.Ich meine, das erste Bild? Das hast du ja auch nicht selbst gemacht. :zwinker: Also der Fotograf...
Von mir stellen sie immer nur Bilder als kotzender Rennmoppel rein. :P

SALOLOPP
16.10.2011, 23:02
@Pina
Ja, Berge sind auch schwer. Das habe ich im Urlaub auch gemerkt, da braucht man richtig Kraft für.
Ja, sei zufrieden, jeder hat mal einen nicht so optimalen Lauf - von daher und gutes Training ist das alle Mal.
(Ich bin ja auch noch keinen guten Zehner in meinem Leben gelaufen.)

...

Ich habe aber auch schon tolle Ziele für 2012, ich finde es auch schön, dass ich mich kontinuierlich verbessere, ich werde mich jetzt ja auch nicht mehr immer um 5 Minuten verbessern, aber immerhin.

Liebe Grüße!

Berglaufen bringt aber auch brutal was, ich hadere eher immer damit, dass ich normal nur begrenzt geeignete Strecken in der Nähe habe - im jetzt leider schon wieder vergangenen Urlaub hab ich auch Höhenmeter gekloppt ... ich glaube, es gibt (fast) kein besseres Training ... erst heiss und bergig - wenn man wieder zu Hause flach und im Kühlen ist, fallen die PBs wie Dominos :zwinker2:
Und Glückwunsch zur PB, da gehen schon noch 1-2x die 5min, du bist doch noch jung und steigerungsfähig :zwinker2:!

Sommerregen
17.10.2011, 08:11
Berglaufen bringt aber auch brutal was, ich hadere eher immer damit, dass ich normal nur begrenzt geeignete Strecken in der Nähe habe - im jetzt leider schon wieder vergangenen Urlaub hab ich auch Höhenmeter gekloppt ... ich glaube, es gibt (fast) kein besseres Training ... erst heiss und bergig - wenn man wieder zu Hause flach und im Kühlen ist, fallen die PBs wie Dominos :zwinker2:
Und Glückwunsch zur PB, da gehen schon noch 1-2x die 5min, du bist doch noch jung und steigerungsfähig :zwinker2:!

Ja, du, ich habe im Urlaub auch gemerkt, dass das verdammt viel bringt. Selbst wenn man die Berge nur abwechselnd läuft/wandert, Bergsprints sind super.
Ja, du - hier bei uns ist ja ein Gullideckel schon ein Berg. Wobei ich auch 100x den Müllberg rauflaufen könnte.
Und Danke! :)
Genau - so denke ich mir das auch 1-2x 5 Minuten geht noch ganz gut in 1-2 Jahren, und dann wird es ganz schwierig mit der Verbesserung. Mal schauen.
Um dann noch mal wirklich schneller zu werden, muss ich wahrscheinlich auch noch 5kg abnehmen. :peinlich:

Pinacolada89
17.10.2011, 09:09
:)


@Pina
Ja, mach es einfach. Das klappt schon. :daumen: Du musst halt gucken, was du schaffst und wie du da deine Prioritäten setzt.

Hm, ja - 60-70km ist auch erstmal gut. Mal schauen. Ich werde nächstes Jahr so wie es jetzt aussieht auch noch keinen Marathon laufen.

LG!

P.S. Und mal ehrlich - du bist einfach attraktiv und siehst verdammt schnell aus. Also nicht :peinlich:, sondern :) oder das :D.Ich meine, das erste Bild? Das hast du ja auch nicht selbst gemacht. :zwinker: Also der Fotograf...
Von mir stellen sie immer nur Bilder als kotzender Rennmoppel rein. :P

Schnell aussehen ist aber auch fies, wenn man dann gar nicht schnell ist =D Und ich fand deine Fotos neulich auch echt gut :daumen: Wenn du 5kg abnehmen würdest, würde es dann nicht direkt an die Muskeln gehen? Weil dann hast du ja sogar gewichtsmäßig noch total Luft nach oben...ist bei meinem Freund auch so (http://www.runnersworld.de/fm/180/thumbnails/Muengstener_Brueckenlauf_2011%20%2859%20 von%20134%29.JPG.2350760.JPG) Der hat BMI zwischen 25 und 26.
Bei mir ist gewichtsmäßig nicht mehr viel zu holen- hab die ganzen Muckis ja vom schwimmen bekommen =D

ich hab leider bis auf eine Autobahnbrücke in 3km Entfernung hier auch keine Berge mehr, aber ich laufe ab und an bei meinen Eltern. Nur hab ich gestern festgestellt, dass das, was ich als Bergtraining empfunden habe, nicht wirklich eins war =D

Sommerregen
17.10.2011, 09:45
Hey!

Hm - schönes Bild von deinem Freund. :)
Doch, das würde auch sofort an die Muskulatur gehen, ich habe ja auch *nur* einen 22er BMI, mit halt dicken Muskeln, aber darüber würde ich mir auch erst Gedanken machen, wenn ich nicht mehr schneller werde - und mir das wirklich wichtig genug ist.

Ja, klar, du siehst eben verdammt schnell aus. Und ich verdammt langsam. Und dann sind wir gleichschnell. Das gefällt mir. :)

Liebe Grüße!

Pinacolada89
17.10.2011, 10:50
Fast gleichschnell, minimal schneller bist du jetzt schon =D
Ja, bei meinem Freund denken immer alle, er kann toll schwimmen =) Ist leider auch nicht der Fall *g* Da bin ich deutlich besser trotz wesentlich weniger Muckis ;)
Ein 22er BMI ist auf jeden Fall nicht zu viel. Aber man kennt das ja bei Läufern, an vielen ist echt nix dran. Ich würd auch sagen,bleib so, wie du dich wohlfühlst :)

alsterrunner
17.10.2011, 14:12
http://www.runnersworld.de/fm/180/thumbnails/Muengstener_Brueckenlauf_2011%20%283%20v on%20134%29.2350241.JPG.2350247.JPG

Nice rear :D

Sommerregen
18.10.2011, 08:29
Ja, komm Pina, wenn du im November einen sehr guten Tag hast, dann läufst du das auch. Oder schneller.
Und mir ist jetzt klar, dass beim beim FR immer 1-2% Abweichung in Kauf nehmen muss. Also immer schön rechnen. Deswegen habe ich auch im Training gesagt, dass 4:50min/km laut FR mein HM-Tempo ist. Ist es auch, aber realistisch ist das dann nur 4:57 oder so.

LG!

Pinacolada89
18.10.2011, 11:40
Nice rear :D
Danke ;)

@Sommerregen: Bei mir gabs noch nie so eine starke Abweichung. Das höchste waren da so 100m auf 10km. Aber ich richte mich eh fast nie genau nach meinem FR, sondern laufe nach Gefühl- was auch nciht immer so gut klappt =D

nein, das lauf ich im November garantiert nicht ;) Ich lauf ja nicht auf Bestzeit und von daher lauf ich wohl auch nicht unter 5min/km los. Ich merke einfach, dass mir für einen Halbmarathon die Kilometer fehlen. Ich bin in den letzten Monaten kein einziges mal über 20km gelaufen und ich glaub nur 3 mal mehr als 15km. Für 10km reicht mein Umfang noch, da halt ich sogar eine Bestzeit für sehr realistisch, aber wenns länger wird merk ich dann total, dass mir die Kilometer fehlen...leider...aber Ende März lauf ich ja nochmal einen und dann werd ich die Wochen vorher auch mind. 50km laufen :)

So, ich bin heute nacht ausm Bett gefallen und hab ne dicke Prellung an der Schulter -.- Wie doof bin ich eigentlich ^^?

Sommerregen
18.10.2011, 18:01
Pina -

Ja, doch das war schon pro km eine 20m Abweichung bei mir. Muss man jetzt eben mit rechnen.
Und ja, stimmt, da fehlen dir die Kilometer. Ich habe auch sehr davon profitiert, dass ich schon bestimmt 5 20km+ Läufe gemacht habe.

Ja, du gute Besserung! :) Ich habe ein leichtes Supinationstrauma, mit Schwellung und so, weil ich da wohl jetzt doch eine Einlage brauche. :frown: Aber da ich eh jetzt erstmal 2 Wochen mehr oder weniger NICHTS machen wollte, ist das auch okay. Bänder sind in Ordnung, ist nur geprellt.

LG!

Und gut, dass du Alsters Kommentar selbst kommentiert hast - ich wollte ja erst etwas meckern, aber da ich das auch so sehe, wäre das auch nicht authentisch.

Sommerregen
23.10.2011, 21:41
Wenn ich hier nicht spamme, dann schreibt keiner?

Pina, wie läuft es? Noch zwei Wochen bis zum HM? Viel zu tun?

Keksi - alles okay? Schon längere Läufe gemacht? Finde es ja gut, dass du das so vernünftig machst.

Ich bin brav, mache keinen Sport, na ja, gestern sind wir auf eine Alm gestiegen, das war toll. :daumen: Und ja, das Koffer- und Kinder-hoch- und runtertragen heute fand ich auch sehr sportlich. :zwinker5:
Und heute schon wieder im norddeutschen Flachland. Berge sind so schön. :nick:

P.S. Ich war natürlich eigentlich zum Arbeiten unterwegs... :)

SALOLOPP
23.10.2011, 21:53
Mit Spam kann ich schon dienen, ... bzw. was um Himmels Willen ist denn ein Supinationstrauma?
Ich mach' das mit der Supination auch, aber ein Trauma hab ich deswegen zum Glück nich :confused: btw gute Besserung :winken:

zu dem rear gibts von mir auch ne +1 :zwinker2:

Keks, wann ist denn eigentlich das nächste Ultraschwimmen geplant - wenn ich mein Quietscheentchen endlich mal überhole, mach ich sowas sicher auch mal, klingt echt nach Spass :daumen:

Pinacolada89
23.10.2011, 22:14
=D Das Foto sollte ich wohl als Profilfoto nehmen. Nein, Scherz ;)

Ich liebe Berge auch! Wo warst du?
ja, hab viel zu tun für die Uni. Und viel training =D Gestern knapp 19km in 5:30er Pace. Am ende schon ziemlich anstrengend. Hilfe, mir fehlen die Kilometer, das wird ja was. Naja, ist ja nur Spaß. Zum Tempo machen kann ich mich momentan auch nicht motivieren. Das deprimierende ist dann irgendwie nur, dass ich seit nem Jahr läuferisch auf der Stelle trete- naja, dafür hab ich im Schwimmen riesen sprünge gemacht und aufm rad bin ich auch besser geworden. Aber da fehlten mir noch mehr die Kilometer, bzw. die 3. Einheit.
Wir waren heute wieder in einer großen Saunalandschaft, herrlich! Wenns nur nicht so teuer wäre!
Ich wünsch euch allen eine schöne Woche, meine wird wieder übelst stressig, aber da muss ich jetzt durch bis Februar.

:winken:

Sommerregen
25.10.2011, 19:08
Hey!

Pina - das ist doch klasse! :) Aber zumindest wirst du im Schwimmen und im Radfahren besser, das Problem ist tatsächlich der Umfang, denke ich. Aber im Winter willst du das ja sowieso ändern.
Bei mir ist es genau andersherum, ich habe nie soviel Lust zum Radfahren und zum Schwimmen wie zum Laufen, laufen geht schnell, da muss ich nicht erst das Rad aus dem Keller holen, oder zum Schwimmbad fahren, wobei ich wahrscheinlich für Triathlon mehr "Talent" als zum alleinigen Laufen habe, da ich wohl nie einen 18er BMI haben werde, es sei denn, ich wäre richtig krank oder eben mit 95 Jahren, wenn eh alles abgebaut wird.

Dann viel Erfolg mit deiner stressigen Woche. Meine geht, ich arbeite dafür den ganzen Samstag, aber das ist eben so.

Salolopp - ja, Prellung an der Fußkante, aber laufen ging heute wieder schon! :nick: Danke! Normalerweise ist ein Supinationtrauma ein Außenbandriss (Deltaband) im oberen Sprunggelenk!

Liebe Grüße!

P.S. Ich war in Tirol

Pinacolada89
25.10.2011, 19:33
Huhu!

Also ich geh auch am liebsten laufen, so ists nicht ;) Aber ich würd mich gern verbessern!
Heute hatte ich ein super Training. Ich wollte mal testen, wie ich grad so drauf bin, un hab meine Quäleinheit gemacht, 10km HM-Tempo. Letztendlich waren es nur 9,6km, aber in 45:40 (=4:45) bei Puls 160, ist gar nicht so hoch. Es ging auch ganz gut, klar, am Ende sehr anstrengend, aber keine große Quälerei. Dennoch wird das definitiv NICHT mein HM-Tempo. Aber ich hab mich einfach gefreut, dass es so gut ging :) Hab einen guten Tag erwischt ;)

LG

lowi2000
25.10.2011, 19:41
P.S. Ich war in Tirol

Wo genau? Bzw. auf welche Alm kommt man jetzt noch rauf. Da lag am Wochenende ja überall massenhaft Schnee:confused:

Sommerregen
25.10.2011, 21:52
Ja, Pina - tolle Einheit! :daumen:
WOW. :)
Ja, solche Tage sind gut.

@Lowi - das geht per PN!

Pinacolada89
27.10.2011, 11:20
Langsam wirds mir unheimlich, schon wieder so eine prima Einheit. Heute morgen, nüchtern, geplant waren 8km locker. Dann hab ich mich verlaufen und es wurden knapp 11,5 in nem 5:16er Schnitt und es fühlte sich wirklich locker an und Puls 148 ist dafür auch ok *freu* Endlich läufts mal wieder prima!
So, jetzt in die Uni bis heute abend und danach noch zum schwimmen- wird ein langer Tag aber der start war perfekt =D

Sommerregen
27.10.2011, 13:20
Das ist doch richtig gut! :) WOW, viel Erfolg! Ich sage es doch, du läufst noch einen Tick schneller als ich nächste Woche! :daumen:

Ich habe mir vorgestern auf irgendeiner Station einen netten Virus (Noro? Rota?) eingefangen und habe dann gestern mal ein 24Stunden-Schlafen veranstaltet, da ich ja aber immunkompetent und jung bin, bin ich heute (bis auf den Kreislauf) schon wieder fit. :P
Allerdings nicht fit genug, um ans Training zu denken, macht aber nichts. Ich laufe eh als nächstes die WLS hier und da auch wohl erstmal nur 5km.

Liebe Grüße!

Pinacolada89
27.10.2011, 21:38
Huhu =)
Ja, ich sollte vielleicht eher 10km als HM laufen, da wär grad echt sicher ne PB drin =) Aber ich lauf einfach mal und gucke, wieviel von meiner Kondition noch übrig ist =D
Eben war ich noch schwimmen und das lief auch so klasse. 4X200 in 3:22, meine alte Bestzeit lag bei 3:29 =) BIn grad echt in so ner Hochphase =) Morgen dann sportlicher Ruhetag, dafür wieder gaaanz viel Uni :(

Dann wünsch ich dir mal eine gute Besserung!!! Solche Viren sind fies aber gehen ja meist so schnell wie sie kommen :nick:

Sommerregen
28.10.2011, 20:13
Hey!

Ja, dann lauf mal den HM - ich bin gespannt!
Und ja, tolle Zeiten beim Schwimmen - mein Training fängt ja erst nächste Woche wieder an. :daumen:
Du bist echt schnell.

Ja, der Virus war nicht so das Problem, aber mein Kreislauf nervt jetzt seitdem eben doch - werde wohl Morgen mal wieder versuchen zu laufen. Aber so Blutdrücke von 90/45 sind dann eben nicht schädlich, aber auch nicht spaßig. :)
Danke!

Liebe Grüße!

Pinacolada89
30.10.2011, 13:47
Huhu :winken:
was ein sonniges Wochenende :) War eben 20km laufen, es fiel mir deutlich leichter als letzte woche *freu* Und 5:24er Schnitt ist auch echt super. Jetzt hab ich nicht mehr so viel Angst vorm HM, ich darf nur nicht total überziehen am Anfang, dann wird das schon eine nicht zu schlechte zeit =)
So, jetzt wird gechillt und Kuchen gegessen =)
Schönen Sonntag noch!!

Sommerregen
30.10.2011, 13:57
Ja, wie gesagt - toll und du machst schon Sub 1:45, wenn nicht schneller. :daumen:
Guten Appetit!
Und jetzt tapern?!

Ich bin heute 11km gejoggt (5:50min/km), hat dann auch gereicht. :zwinker5:
Fuß nervt noch etwas, aber das passt ansonsten und ja, so fit bin ich noch nicht wieder. Aber das ist alles gut - ich werde jetzt 2 Monate lang so viel wie ich mag und so wie ich gerade Lust habe laufen, bevor ich ab Januar wieder mit Trainingsplan mein nächstes HM-Ziel in den Angriff nehme.
Und bei der WLS Spaß haben, klar. :)

Und ich habe eben noch einen Brooks Ghost für 50 Euro bestellt - ist zwar der Kinderschuh, aber das ist ja irrelevant. Ich hatte den Ghost 4 gestern mal probeweise an und fand den so breit, so groß.
Nicht meins, aber der Connect ist toll - den gibt es spätestens zu Weihnachten.

Was läufst du eigentlich für Schuhe, Pina?

Pinacolada89
30.10.2011, 14:15
Ich nehm mir nichts vor, aber eigentlich weiß ich von meinen Trainingswerten her, dass ich die 1:45 drauf hätte. Aber ich mach mir keinen Druck, das ist nur Spaß, im März wirds ernst :teufel:
Ja, jetzt wird getapert, ich werd diese Woche Dienstag und Donnerstag laufen, dienstag sowas wie 2X2000 in 4:55 oder so. Sollte nicht zu hart sein :) Ansonsten werd ich morgen, donnerstag und freitag schwimmen und mittwoch und samstag mach ich mal gar nichts. Und radfahren lass ich vermutlich mal ausfallen.
Schuhe hab ich seeehr viele. Aber mein absolutes Lieblingsmodell ist der Brooks Racer ST. Ich hab so ne limited Edition in knalltürkis und den find ich sooo schön. Und sooo gemütlich. Ich laufe lange und schnelle Läufe damit.
Ansonsten mag ich auch gern Nike- aber mittlerweile lauf ich auch fast nur noch so Lightweight-Trainer. Ist der Ghost ein Stabilschuh? Ich hab zum glück keine überpronation oder sowas.

Dein Plan klingt gut, ich mach nach dem HM erstmal 2 Wochen reduziert, dann kommt hier so ein Waldlauf den ich immer mitmache (mit vielen Bergen =D), 10km. Den mach ich und danach mach ich etwa bis Weihnachten ruhig und dann gehts wieder los =) Wann ist deine WLS?

Sommerregen
30.10.2011, 16:20
Je weniger Druck man sich macht, desto schneller wird es doch! :daumen:

Ja... Hört sich gut an, Schwimmen ist da sicher besser als Radfahren, zumindest, was das Tapern angeht.

Nee, der Ghost ist neutral, ich kann leider nicht alle Kilometer in Lightweight-Trainern laufen, würde ich gern, aber geht nicht.
Ich supiniere rechts, rolle da zu sehr über die äußere Fußkante ab, was an einer Beinlängendifferenz im Milimeterbereich liegen könnte (hat fast jeder Mensch).
Von daher muss ich da etwas aufpassen und eventuell mal mit Einlagen laufen. :hihi: (Was noch lange dauert, bis ich das mache.)

Ja, der Racer ist auch schön. :nick:

Liebe Grüße! :)

Pinacolada89
01.11.2011, 19:58
Huhu =)

War bei euch auch Feiertag? Hab heute mein letztes "richtiges" Lauftraining vor Sonntag absolviert. Leider war es jetzt nicht so ermutigend. Nachdem es die letzten Tage so toll lief, war das heute definitiv zu anstrengend. Zwar hab ich die 3X2000 in durchschnittlich 9:40 geschafft und der Puls war auch gar nicht so arg zu hoch (Maximum war so bei 90%, durchschnittlich so bei 88, das sollte beim HM passen), aber es fühlte sich einfach nicht locker an. Also ich war schon immer froh wenn die 2000 vorbei waren und die Vorstellung, 21km so schnell zu rennen, war nicht so schön (wobei ich die natürlich auch ca.5sek/km langsamer laufen will).
Naja, ob die Form Sonntag dann da ist oder nicht werde ich ja sehen. Wenn nicht, dann ist auch nicht so schlimm, ich weiß auch so ausm Training, dass ich mich verbessert habe :)

Jetzt noch eine schöne Restwoche!!

Sommerregen
02.11.2011, 13:46
Ach Pina, das wird schon, mach dich nicht verrückt. Das darf sich auch mal so anfühlen und am Sonntag fliegst du! :daumen:

So, ich war heute Morgen nur 6,5km joggen, heute Abend ist Schwimmtraining im neuen Kurs und ich mache absichtlich 2 TE an einem Tag - wo soll das noch hinführen?

LG!

Sommerregen
05.11.2011, 20:50
Pina - ich wünsche dir viel Erfolg Morgen! :)
Drücke dir die Daumen! Das wird, ich bin ja mal gespannt.

Ich laufe weiter so vor mich hin - macht aber sehr viel Spaß. Mal schauen, wann ich mir wieder einen Trainingsplan suche.

Liebe Grüße!

Pinacolada89
05.11.2011, 22:48
Hi,
ja, mal schauen :) Da ich nicht besonders viel investiert habe, erwarte ich auch nicht zu viel. Ich denke, bis zur Hälfte werd ich es gut hinkriegen und danach muss ich wahrscheinlich sehr kämpfen durch meine fehlenden Kilometer. Aber ich bin mal gespannt und freu mich auch auf die Wochen danach, da werd ich weniger trainieren und nur locker. Aber krass, wie warm es morgen werden soll. 18 Grad und dazu Sonne, das ist mir echt schon zu warm =D Bin aber motiviert und hoffe, dass es so super läuft wie letztes Jahr (1:46:06). Habe auch wieder einen super Hasen =)

Ich hab nur Angst dass morgen sowas passiert wie vor 3 Jahren. Da bin ich die erste 10km in 55min gelaufen und kam nach 2:10 ins Ziel...Albtraum war das. War damals aber natürlich deutlich unfitter als heute =D also über 2h kann ich mir gar nicht mehr vorstellen.

So, heute hatte ich erstmal Absolventenfeier- so viel Aufregung an einem Wochenende =D

Einen schönen Sonntag dann!!

Sommerregen
06.11.2011, 08:52
Ja - du hast ja Glück mit deinem Hasen! :)

Kann ich gut verstehen, wenn man nicht genug investiert werden die letzten Kilometer schon sehr hart, ich bin ja auch nicht genug Lange für meinen HM gelaufen (vielleicht so 3 oder 4 Läufe über 20km?) und ich habe es auch gemerkt, wenn ich ein paar mehr 25er gelaufen wäre, hätte ich hintenheraus noch beschleunigen können.
Aber so ist das eben, läuft nie perfekt, und selbst wenn man perfekt trainiert hat - dann erwischt man einen schlechten Tag und es läuft auch nicht.

Also - viel Erfolg. Ich will heute noch so einen pseudolangen Lauf machen, mal schauen, muss nachher noch arbeiten, also werden das sowieso maximal 17km, ich denke eher weniger, aber mehr als 65 Wochenkilometer müssen es auch im Augenblick nicht sein.

Liebe Grüße! Ich bin schon gespannt.

Pinacolada89
06.11.2011, 09:29
Gleich gehts los ;) 65 Wochenkilometer in der Ruhephase :-O Ich mach nächste Woche echt 3 Ruhetage und nur 2 mal laufen =D, also ca. 20 Wochenkilometer *gg*
Läufe über 20km hab ich noch nie gemacht, das ist generell mein Fehler, aber die letzten beiden Jahre hab ich immerhin so 5-10 Läufe über 15km gemacht. Mhhh, mal schauen ;) Wetter ist gut =)

Pinacolada89
06.11.2011, 15:56
Hey,

das war eine Punktlandung: 1:45:02. Ok, die 2 Sekunden hätt ich sicher holen können, wenn ich gewusst hätte wie eng es ist =D Aber am Ende konnt ich nicht mehr auf die Uhr schauen, ich war echt fertig. Bis Kilometer 10 war ich bei 48:50- es war nicht locker, aber es ging ganz gut. Danach wurde es immer schwerer noch unter 5min zu laufen und die letzten 3km waren irgendwie die Hölle. Das nächste mal werd ich sowas nicht mehr ohne ordentliche Vorbereitung machen ;) Bin aber mit der Zeit sehr zufrieden, ist PB und mein Ziel ist erreicht.
Jetzt bin ich aber wirklich kaputt und werd mich erstmal etwas aufs Sofa legen ;)
Was ich krass fand, war die Siegerin...die hat sich in einem Jahr um 15min verbessert (auf 1:27). Irgendwas mach ich falsch =D
Schönen Sonntag noch!

Sommerregen
06.11.2011, 19:54
Wow - Pina, das ist ja super. Herzlichen Glückwunsch! Und in Anbetracht deiner eher wenigen Trainingskilometer ist das eher noch besser.
Jepp, aber die letzten Kilometer sind dann meistens echt nicht mehr schön. :)

Ja, du weißt doch, was du falsch machst, oder? Du bist Triathletin! :wink::hihi:
Mal im ernst, mit mehr Laufkilometern verbessert man sich auch einfach schneller, das ist so. Und wahrscheinlich hat das Mädel auch echt etwas mehr Talent.
(Ich habe auch keines, also darf ich das sagen. Warte - doch zum Labern habe ich richtig viel Talent.)

Mir fällt gerade aber auf, dass ich mich im letzten Jahr technisch gesehen auch um 27 Minuten verbessert habe.
(Realistisch würde ich 14 Minuten sagen, weil ich für meinen ersten HM nur 30km/Woche über sechs Wochen vorher gelaufen war, da ich gerade verletzt war. Und ich erst den zweiten HM zählen würde - aber den ersten bin ich ja nun auch gelaufen.)

Na ja, so, ich war heute wunderschön im Nebel laufen, Sicht unter 50m, das hat Spaß gemacht.
Und ja, in der Winterphase dann jetzt doch 67 Wochenkilometer, wobei ich nur gelaufen bin und weder Intervalle noch Tempo gemacht habe. :D
Von daher war eben die Intensität eher sehr gering.

Liebe Grüße!

Pinacolada89
07.11.2011, 09:46
Hi,
danke :) Ja, ich hab mich insgesamt auch schon viel verbessert, aber ich finde es grade in dem Leistungsbereich unter 1:42 krass, solche Sprünge zu machen. So von 2:10 auf 1:50 geht doch irgendwie gefühlsmäßig leichter oder ;)?
Ja, ich weiß ich muss mehr laufen- ob das was bringen wird, wird sich ja dann im Frühjahr zeigen, da würde ich gerne 1:43 laufen. Aber als Triathlet hat man ja auch noch das Radfahren, das müssteeinem ja auch iene Grundlag verschaffen. Nur beim laufen hilft mir das nicht so viel irgendwie.
So, heute tut mir alles weh. Ich geh jetzt mal locker ein Stündchen schwimmen, das sollte helfen :)

Schöne Woche noch!!

PS: Ich finds cool, dass wir beide momentan genau im selben Geschwindigkeitsbereich laufen, da können wir gut Trainingstipps austauschen. ich beginne Anfang Dezember mit richtigem training :)

Sommerregen
07.11.2011, 10:04
Aber hallo ist das etwas komplett anderes sich unter 1:42 zu verbessern, das ist schon krass - vor allem in einem Jahr! Wie alt ist das Mädel denn?
Ich kann mir durchaus vorstellen, dass das, vernünftiges Training vorausgesetzt, in zwei, drei Jahren machbar sein sollte, aber in einem Jahr?!
Na ja, die läuft wohl nächstes Jahr schon im Bereich Sub 1:25.

Ich glaube allerdings, dass wir uns auch noch gut verbessern können, für 1:27 bin ich allerdings dann wohl nicht grundschnell genug, da müsste ich mir bei allem Training der Welt noch weiße und intermediäre Muskelfasern wachsen lassen und das ist nicht möglich. :P
(Meine Schwester hätte das Talent für schnell und lang laufen, aber die läuft gar nicht. :()

Ja, Radfahren ist nur bedingt Grundlage, da schon weniger Muskelgruppen trainiert werden! Viel Spaß beim Schwimmen heute!
Und ja, 1:43? Klar... Das geht doch nächstes Jahr auf jeden Fall.

Jepp, aber wir sind schon lange gleichschnell - nur jetzt ist es offiziell. :wink:
Wobei ich ja keine 10km laufen kann und du da einfach besser bist. :P

Liebe Grüße!

Pinacolada89
07.11.2011, 17:01
Ach, klar kannst du 10km laufen! Du wirst nächstes Jahr unter 45 laufen :) Mein Ziel liegt bei sub46, ich werde ja bis Ende April viel laufen und hoffe, dass es dann endlich nochmal vorran geht.
Ich werde auch niemals unter 1:30 laufen können. Es würde mich auf jeden Fall extrem überraschen. Aber 1:39, das will ich noch schaffen, kann auch ruhig noch ein paar Jahre dauern, aber ich bin das Tempo ja schonmal 11km gelaufen und ich weiß, irgendwann kann ich es auch über 21 :)
Ja, die von gestern ist 20- also da wird noch viel kommen.
Zu deiner Schwester: ich kenne auch ne Menge leute, die echt talent haben, es aber nicht nutzen. Voll schade irgendwie.

So, schwimmen war toll heute. Ganz locker und entspannt, tat richtig gut. Morgen früh will ich mal wieder ne Runde aufs Rad, außer wenns regnet oder ganz kalt ist. Dann lauf ich locker. Aber eigentlich würd ich lieber radeln :)

Wie planst du eigentlich so dein weiteres Training?

Sommerregen
08.11.2011, 09:14
Also - na ja, ich glaube mal, dass du nächstes Jahr bei etwas mehr Training schon 1:39 laufen kannst.
Kommt aber auf dein Training an, willst du denn nächstes Jahr nach dem Marathon noch eine OD oder eine MD machen? (Ich hoffe ja irgendwie, dass du den IM noch mal so zehn Jahre lässt, damit du vorher richtig schnell werden kannst - dann macht das dir bestimmt mehr Spaß.)

Hm - keine Ahnung was ich jetzt machen will. Winterlaufserie, in zwei Wochen, da werde ich aber wohl mal wieder 5km laufen, das kann ich aber auch sehr spontan entscheiden. Je nachdem, wie ich Lust habe - ist eine 5km Runde.
Und dann einfach erstmal Grundlage aufbauen, um nächstes Jahr so ziemlich alles, was mir so einfällt auf PB zu laufen. :daumen:

Liebe Grüße!

Pinacolada89
08.11.2011, 19:11
Klingt gut dein Plan! Bei mir geht die Serie erst Ende Januar los.

Nee, 1:39 nicht nächstes Jahr =D Ich hab mich jetzt in einem Jahr um eine ganze Minute (haha) verbessert, dann jetzt direkt 6min =D? Mit 1:43 wär ich völlig zufrieden.

Ja, Schwerpunkt ist und bleibt der Triathlon, ich werde auch 10 Tage in der M-Vorbereitung so gut wie gar nicht laufen, da ich im Trainingslager radfahren werde. Ich mache eine MD, ca. 2 ODs und mehrere Sprints, fest geplant hab ich das noch nicht. Also nach dem Marathon werd ich auch erstmal mind. 3 Wochen so gut wie gar nicht laufen und das aufholen, was ich beim radfahren dann verloren habe. Naja, so eine Blockgestaltung ist vielleicht auch gar nicht so übel.

Also hab ich einen Laufblock von Dezember bis April mit Unterbrechung, und dann so April bis Mai einen Radblock, ok, das Verhältnis stimmt nicht so ganz =D Aber ist ja dann auch mitten in der Saison...

Sommerregen
08.11.2011, 20:08
Hey!

Ja, das hört sich doch gut an. Hoffe, dass du diesmal bei der MD mehr riskierst, damit du dich nicht wieder langweilst. :D Weißt ja jetzt, wie das geht, ich hätte bei der ersten MD aber auch Angst gehabt und eher weniger riskiert. (Kann das verstehen.)
Hört sich gut an, deine Planung und die 10 Tage ohne Laufen, das macht wohl nicht soviel aus.
Und ja - finde ich interessant, die Blockgestaltung.

Ich liebäugle ja mit einem neuen Rennrad, einfach, weil mir meines zu groß ist. Und es Kinderrennräder schon ganz günstig gibt, und ich dann echt mehr Spaß hätte, bei mir sind gerade sowohl Vorbau und Lenker zu groß - das nervt richtig, weil ich echt schlecht schalten kann und es keinen kleineren Vorbau gibt und mir der Rahmen auch zu groß ist. Ich bin eben richtig klein.

Ja, weißt du, warum ich einen Trainingsplan brauche? Weil ich, wenn ich laufe, wie ich Lust habe, oft verrückte Sachen anstelle. Ich bin heute Morgen fast einen Halbmarathon gelaufen (500m fehlten - ich hatte keine Zeit noch einmal die Straße auf und ab zu rennen) im Bereich von Sub 1:50h - mal eben, mit 8km TDL (so á 4:45min/km) und dann noch Ein- und Auslaufen. :klatsch:
Und dann zur Uni... :zwinker2:
Ich meine - so richtig anstrengend war es nicht, aber es hat verdammt viel Spaß gemacht.

:D

Keks2010!
09.11.2011, 07:35
Hallo ihr Lieben,

habe eine kleine Erkältung - gestern ging gar nichts, heute schon der 3. Tag ohne Sport... :-/
Habe nun noch Schnupfen und ein blödes "Knacken" im Ohr, beim Schlucken...

Ich hoffe, ich kann morgen früh wieder eine Runde laufen!

Euch alles Liebe
Keks

PS: Bin durch Arbeit, Masterstudium etc gut eingebunden, daher nur noch selten hier unterwegs...

Sommerregen
09.11.2011, 09:00
Hey!

Ja, knacken im Ohr beim Schlucken ist meistens nur der Druckausgleich zwischen Tube und Mittelohr - das ist nicht schlimm, da ist wahrscheinlich nur etwas Schleim auf dem Weg.
Gute Besserung! Und viel Spaß Morgen!

Ich bin so froh, dass ich nur studieren und arbeiten muss - nicht noch neben der Arbeit richtig studieren. Genieße meine freiere Zeiteinteilung gerade sehr.

Liebe Grüße!

Achso - ich habe heute schwimmen und werde brav hinterher schwimmen. Ist nicht mehr der Anfängerkurs...

Vakson
09.11.2011, 12:13
Achso - ich habe heute schwimmen und werde brav hinterher schwimmen. Ist nicht mehr der Anfängerkurs...

Na dann viel Spaß! :P

Keks2010!
09.11.2011, 18:31
@Sommerregen: Berichte mal, wie das Schwimmen war ;-)


Ich hab mich heute noch zurückgehalten mit dem Sport, will aber morgen wieder aufs Laufband.

Bin grade etwas genervt - ja, ich ernähre mich gesund, ja, ich treibe Sport, ja, ich gehe regelmäßig in die Sauna - und trotzdem bin ich regelmäßig erkältet. Vielleicht liegt es doch an der vielen Reiserei und dem Stress? Es nervt...

Pinacolada89
09.11.2011, 20:09
Huhu,

mal eben so nen HM in sub 1:50 ;) Ok, du bist verrückt ;) Also ich weiß nicht ob das nicht zu heftig ist.
Ich mach immer noch schön Pause :) Morgen lauf ich zum ersten mal wieder seit Sonntag. Aber nur ne kurze Runde, abends ist noch schwimmen.

Die MD die ich machen werde, ist keine klassiche MD. Die Radstrecke ist nur 74km lang. Das kommt mir sehr gelegen. Und ich werde mich nicht so speziell drauf vorbereiten. Außerdem ist die hier in der Gegend und es wird extrem bergig. mal sehen wie ich damit klar komme, ich bin eh keine so starke Radfahrerin, das mach ich nämlich noch viel weniger als laufen =D

Gute Besserung Keks!!! Ich kann dich verstehen, muss auch arbeiten und studieren, aber ich hab zum Glück nur einen 19h-Vertrag :)

Keks2010!
10.11.2011, 05:47
Guten Morgen!

Habe nach 15 Min abgebrochen - habe mich nicht gut gefühlt. Anfangs dachte ich, es geht, aber bei der stickigen Luft im Fitness-Studio wurde mir dann schnell "komisch" und ich bin nur noch gewalkt...

:-/

Keks

Sommerregen
10.11.2011, 08:37
@Sommerregen: Berichte mal, wie das Schwimmen war ;-)

Bin grade etwas genervt - ja, ich ernähre mich gesund, ja, ich treibe Sport, ja, ich gehe regelmäßig in die Sauna - und trotzdem bin ich regelmäßig erkältet. Vielleicht liegt es doch an der vielen Reiserei und dem Stress? Es nervt...

Wie oft denn ungefähr?
Ja, *ich* würde ja sagen, dass das am Stress liegt. Der wirkt sich ja nachweislich negativ auf das Immunsystem aus.
Aber irgendwie geht das bei deinem Job ja nicht anders.

Schwimmen war super. :D Also, wir haben hauptsächlich Delfin gemacht. :confused:
Und ich bin andauernd bei meinem Kraulbeinschlag korrigiert worden - den mache ich nämlich zu gern aus den Knien, was falsch ist und viel mehr Kraft kostet.
Na ja, wenn ich die Technik mal sinnvoll lernen sollte, dann bin ich auch gar nicht so langsam. :zwinker2:
Wir hatten gestern auch drei Bahnen für 15 Leute, das ging dann. Letzte Woche waren wir ja zu 8 auf einer Bahn, das war dann eher chaotisch.




Huhu,

mal eben so nen HM in sub 1:50 ;) Ok, du bist verrückt ;) Also ich weiß nicht ob das nicht zu heftig ist.
Ich mach immer noch schön Pause :) Morgen lauf ich zum ersten mal wieder seit Sonntag. Aber nur ne kurze Runde, abends ist noch schwimmen.

Die MD die ich machen werde, ist keine klassiche MD. Die Radstrecke ist nur 74km lang. Das kommt mir sehr gelegen. Und ich werde mich nicht so speziell drauf vorbereiten. Außerdem ist die hier in der Gegend und es wird extrem bergig. mal sehen wie ich damit klar komme, ich bin eh keine so starke Radfahrerin, das mach ich nämlich noch viel weniger als laufen =D

Gute Besserung Keks!!! Ich kann dich verstehen, muss auch arbeiten und studieren, aber ich hab zum Glück nur einen 19h-Vertrag :)

Nö, ich habe mich ja gut gefühlt, und bin auch mal abwechselnd Kilometer in 4:40 und in 5:50 gelaufen, und ich hatte auch keinen Muskelkater - das wäre ja rein rechnerisch ungefähr MRT. Passt schon. (Aber Marathon laufe ich erst, wenn ich die 10km offiziell schnell laufen kann. Das dauert noch Jahre.)

Und wir war schwimmen bei dir? Ja, kurze Runde geht fast immer. Ich habe in der Woche nach dem HM ja nichts gemacht, das war auch super.
Ja, bergige Radstrecke? Das ist auch wirklich nicht einfach und 74km würde mir immer noch reichen, auch ohne Schwimmen und Laufen. :hihi:

Und nur 19h? Das finde ich auch viel. Ich arbeite immer unterschiedlich, das geht auch.

So - ich gehe gleich mal eine Runde laufen. Nicht so viel, denke ich. Vielleicht so 10-15km. Aber eher 12.
Und dann weiterschreiben. :klatsch:

Liebe Grüße!

Pinacolada89
10.11.2011, 11:27
@Keks: Vielleicht mutest du dir echt zu viel zu, wie lang geht das denn noch so mit Job und Studium?

Schwimmen ist erst heute abend. Daher war ich eben nur kurz laufen. Ich war allerdings ziemlich platt *g* Naja, ist ja kein Wunder. Mein Marathontempo soll ja so was um 5:20 werden, das wär klasse.
Ja, 19h ist nicht wenig, aber im Vergleich zu Keks schon. Mein Hauptproblem ist das Pendeln. Jeden Tag knapp 100km. Das ist nicht nur zeitaufwendig sondern auch teuer.
So, heute ist Stress-Tag. Ich fahr jetzt in die Uni bis 6, dann nach Hause, dann zum training, um 22 Uhr wieder 50km zum feiern gehen. Danach dann wieder 50km nach Hause und morgen früh wieder 50km in die Uni! Ich fall tot um morgen abend =D

Sommerregen
13.11.2011, 14:51
Oh, Pina - hast du alles überlebt?
Klingt ja hart!
Und 100km jeden Tag ist echt viel. :(
Zwei Stunden Fahrt? Ich kann das nachvollziehen, ich brauche innerhalb Hamburgs auch immer eine Stunde!
Aber ja, 5:20 ist dein MRT, denke ich auch.

Ich spiele gerade mit dem Gedanken nächstes Jahr just for fun den Rennsteigmarathon zu dschoggen. Das ist aber schon ein Ultra - da 43 Kilometer lang. :P

Habe eben einen 27km LALA gemacht, bin auch langsam gelaufen. :hihi: Mache ja gerade nur GA1 Laufen.
Aber anstrengend war es trotzdem, nicht während des Laufes aber jetzt merke ich es.
;)

Liebe Grüße!

Vakson
13.11.2011, 16:13
27km LALA...Was hast du denn noch dieses Jahr vor? :D

Spaß beiseite...scheint ja gut zu laufen bei dir :)

Sommerregen
13.11.2011, 16:52
Ich will noch eine 10er PB.
;) Und habe einfach Spaß daran bei sonnigem Wetter lange zu laufen.

:zwinker2:

Keks2010!
16.11.2011, 13:08
Hallo zusammen!

@Pina: Studium hat erst im Oktober angefangen, geht noch 2 Jahre ;)

@Sommerregen: Wann planst Du den schnellen 10er?

Ich war heute Morgen nach meinem Sturz am Samstag (ja, zu doof zum Bergabgehen) zum ersten Mal wieder laufen, nur knappe 4 km zum Antesten. War okay, wollte es nicht gleich überreizen.
Werde Freitag und Sonntag wieder laufen und hoffen, dass ich dort anknüpfen kann, wo ich aufgehört habe und mich dann endlich mal steigern kann.

Alles Liebe
Keks

Sommerregen
16.11.2011, 21:53
Hey!

Ja, Keks. Ich wünsche dir viel Erfolg für dein Knie - das ist aber doch wahrscheinlich nur ein Bluterguss, der relativ oberflächlich ist. Dann ist das nicht so schlimm. ;)
Also - geh laufen.

So - ich will Sonntag in der WLS schön 10km oder eben 5km laufen. :P
Bin aber eigentlich total unfit dafür, 10km würden aber eher noch besser als 5km gehen. Mal schauen.

Liebe Grüße!

Pinacolada89
18.11.2011, 16:51
Huhu,

@Keks: 2 Jahre doppelt Belastung? Das ist schon heftig!

So, ich bin echt verrückt, ich fahr gleich zum 24h-Schwimmen obwohl ich morgen nen Laufwettkampf habe. =D Aber naja, ich werde ja nicht 24h schwimmen, sondern nach 5000m (Goldmedaille =D) aufhören ;) Mal sehen wie ich das vertrage, bin noch nie so lang geschwommen.

Schönes Wochenende!!

Sommerregen
19.11.2011, 17:48
Und wie lief die verrückte Aktion?
5000m schwimmen - da wäre ich tot! Was bist du denn gelaufen?

Liebe Grüße!

Ich muss mich noch immer entscheiden, ob ich Morgen 5 oder 10km laufe...

Pinacolada89
20.11.2011, 11:58
Boah das war echt der Hammer...Berglauf, 9.8km (laut FR etwas kürzer). Letztes Jahr bin ich 48:28 gelaufen, was schon echt schnell war, gestern dann 47:00. Echt der Hammer! Bin 3. Frau geworden und bin sooo zufrieden. Und das, obwohl ich nachm schwimmen echt kaputt war...5km gehen schon in die Arme!

Dir viel Glück heute!

Sommerregen
20.11.2011, 12:21
Hey! Das ist ja super! Herzlichen Glückwunsch! Freut mich. Ja, das geht echt in die Arme!
Du bist ja richtig schnell.

Ich war gefühlt ganz schlecht. :peinlich:

a) mich nach hinten aufgestellt. Ich muss an meiner Selbstwahrnehmung arbeiten, so langsam bin ich echt nicht mehr, dass ich von hinten starten sollte.
b) Während des 5km Rennens geredet. Über mein großartiges Promotionsthema. Und den gestrigen Science-Slam. Ich bin ja jemand, der da nicht nichts sagen kann, wenn es dann heißt: "Warst du nicht gestern auch da?" Und "Welcher Vortrag hat dir am besten gefallen?"
c) Keine Lust auf Quälkram gehabt. Und zu wenig geschlafen.
d) Ist alles meine Schuld, da konnte ich auch überall was für - hätte also erheblich besser laufen können.
So 22:46, aber immerhin sechste Frau oder so. Und dann noch 5km ausgelaufen. Das war schön.

Heute nicht mein Tag. Macht nichts.

Liebe Grüße!

Pinacolada89
20.11.2011, 12:54
Bei deinen Berichten denk ich immer, jetzt kommt ne mega schlechte Zeit, und dann 22:46 =D Ich mein, hallo, das ist doch nicht schlecht! Oder waren es wieder keine 5km :-P? Bei richtigen 5km finde ich das schnell, ich musste mich für meine 22:20 im September so richtig quälen.

Sommerregen
20.11.2011, 13:39
Doch - das war diesmal richtig vermessen! :daumen: Waren sogar 5,032km!
Nö, richtig schlecht laufe ich eigentlich selten, dann starte ich wahrscheinlich gar nicht erst und die Zeit passt auch, war nur ein blödes Gefühl, weil ich mir den Start so verbockt habe.

Aber irgendwie, wie mein Vater sagt, dann kann ich mich nächstes Mal eben wieder steigern. Wenn ich jetzt schon 21:40 gelaufen wäre, würde das viel schwieriger werden.

Danke!

Pinacolada89
20.11.2011, 15:27
Genau =) So seh ich das auch =) meinst du, du kannst 21:40 laufen? Sub22 wär mein Traum, aber dafür muss man schon echt rennen ;)

Schönen Sonntag noch!

Sommerregen
20.11.2011, 15:33
Genau =) So seh ich das auch =) meinst du, du kannst 21:40 laufen? Sub22 wär mein Traum, aber dafür muss man schon echt rennen ;)

Schönen Sonntag noch!

Knapp 22 kann ich laufen, denke ich. Aber an einem sehr guten Tag mit guter Quälbereitschaft und etwas mehr Intervalltraining.

Dir auch einen schönen Sonntag!

Du läufst das auch locker! :daumen: Nächstes Jahr!

Keks2010!
21.11.2011, 12:59
Hallo ihr,

bei mir will es nicht klappen, gibt wohl noch ne Weile Sportpause - sind ja schon 2 Wochen, das ist wirklich grausam.

Sollte mir vielleicht für 2015 einen Lauf suchen, vielleicht schaffe ich es bis dahin, mal halbwegs konstant zu trainieren...

Viele Grüße
Keks

Sommerregen
21.11.2011, 15:09
Nee - Keks. Wirklich grausam ist eine junge Patientin mit Brustkrebs und Hirnmetastasen. Oder ein blindes Baby mit einem Gehirndefekt (Kalkablagerungen und Infektion), weil die Mutter in der Schwangerschaft zuviel Drogen genommen hat.

Dass du nicht laufen kannst, ist doof und nervig, aber nicht wirklich grausam.
:teufel:

Das wird schon wieder. Das kann auch in einer Woche wieder weg sein. Hoffentlich. Ich drücke dir die Daumen.

Liebe Grüße!

Pinacolada89
22.11.2011, 21:46
Huhu,

mich hats erwischt :-/ Hab mir mal wieder ne Blasenentzündung geholt beim 24h-Schwimmen. Habe fast keine Symptome, aber der Befund ist halt da (ich bin da sensibel, hatte schonmal ne sehr heftige Nierenbeckenentzündung).
Jetzt muss ich eine Woche so ein AB nehmen, was wohl nicht so harmlos ist (Deutsches &#196;rzteblatt: Archiv "Mitteilungen „Aus der UAW-Datenbank“: Lungenfibrose nach Nitrofurantoin" (27.07.2007) (http://www.aerzteblatt.de/v4/archiv/artikel.asp?src=heft&id=56475)) Panik!!
Auf jeden Fall sagt meine Ärztin, dass wenn die Entzündung weg ist (keine Symptome+Urin ohne Befund) ich trotz AB wieder Sport machen darf...am WE ist ein lang gebuchtes triathletentreffen wo sehr viel Sport gemacht werden soll (insbes. Schwimmen) und wir sehr weit für fahren. Ich hoffe, dass das wirklich geht, was sagst du als Medizinexpertin dazu ;)?

LG

Sommerregen
23.11.2011, 17:34
Hey meine liebe Pina!

Gute Besserung! Ist ja blöd, aber für uns Mädels ist das eben schwierig so lange im Wasser zu sein, wird man kalt und eine gewisse Keimbesiedelung kann man ja nicht verhindern.
Mit dem Nitrofurantoin würde ich mir keine großen Gedanken machen - die Wahrscheinlichkeit, dass du da als gesunde junge Frau irgendwelche nennenswerten Nebenwirkungen bekommst, ist sehr gering. Auch, wenn es so Fälle gibt.
(Die gibt es bei jedem Medikament - mit Paracetamol, also das, was wir ständig nehmen und verschreiben, kann man sich z.B. bei Überdosierung super umbringen. Metamizol kann in seltenen Fällen mal eine Agranulozytose machen, ist deswegen in den USA nicht zugelassen, hier kriegen das auch alle, weil das eben soooo selten ist.)

Meine professionelle Meinung ist, dass man wirklich nicht sehr viel Sport machen sollte, wenn man ein AB nimmt, einfach weil es ein Zellgift ist, das sehr schwächt und du dadurch nicht schneller gesund wirst und dir eventuell das Nächste holen könntest, wenn du jetzt sofort lospowerst.
Und - die meisten Ärzte denken auch, dass du, wenn du fragst, ob du laufen gehen darfst, dass du eine Runde um den Ententeich joggst, was bei uns ja eher selten der Fall ist.
Vielleicht ist dein Arzt da ja anders und schätzt das richtig ein.
Also - wenn du fährst, dann schon dich vielleicht etwas. Nicht oder nur sehr wenig schwimmen und nicht total belasten.

;)

Ich brauche einen Trainingsplan, sonst laufe ich aus Spaß jeden Tag 12-15km und finde das normal. Aber noch geht's mir gut, aber ich wollte eigentlich nicht mehr als 70 wkm laufen.
Und die Intensität ist auch eher gering, damit fange ich noch nicht wieder an. Aber so schön 15km in 5:25 min/km laufen? Das macht soviel Spaß.

Liebe Grüße!

Pinacolada89
23.11.2011, 18:58
Hi,

hmm, die Ärztin weiß dass ich intensiven Sport treibe, ich hab sie sogar nocht gefragt, wie das ist, wenn ich mich richtig anstrenge. Sie meint, so weit wie ich mich gut fühle. Am wochenende gehts im Prinzip nur ums schwimmen. Da ich dann aber noch AB nehme krieg ich wenigstens nicht direkt wieder ne BE =D
Das Problem ist, dass ich null Beschwerden habe! Gar nix! Daher vermiss ich es grad voll Sport zu machen. Wenn morgen früh der Urin ohne Befund ist, weiß ich nicht, ob ich mich dazu zwingen kann, die Beine ruhig zu halten ;)
Zellgift klingt ja grausig :-/ Dabei nehmen das manche sogar vorbeugend über 50 Tage jeden Tag einmal...krass.
Bisher bin ich von Nebenwirkungen noch verschont, mir ist manchmal minimal übel, aber ansonsten nix.

15km in 5:25 klingt tooolll, will auch ;)

Vakson
26.11.2011, 08:36
Ich brauche einen Trainingsplan, sonst laufe ich aus Spaß jeden Tag 12-15km und finde das normal. Aber noch geht's mir gut, aber ich wollte eigentlich nicht mehr als 70 wkm laufen.
Und die Intensität ist auch eher gering, damit fange ich noch nicht wieder an. Aber so schön 15km in 5:25 min/km laufen? Das macht soviel Spaß.

Liebe Grüße!

Ich glaub nächstes Jahr explodieren deine Zeiten :zwinker2:

Pinacolada89
26.11.2011, 09:24
Das glaub ich auch ;)

Ich würd auch gern wieder normal laufen, aber ich trau mich nicht recht. Bin gestern 6km durch die Gegend gesclichen. Tat zwar gut, aber Tempo+Puls war eher untrerirdisch. Obwohl ich mich nicht schlecht fühlte.
Jetzt gehts los zu dem Treffen, hab mich so gefreut aber weiß jetzt nicht, wieviel ich überhaupt mitmachen kann. Hab zwar keine Bakterien mehr aber immer noch leukos, keine Ahnung wieso, aber die gehen nicht weg. Weiß auch nicht ob das schlimm ist.

Schönes Wochenende!!