PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Mein sportliches Jahr 2011



Seiten : 1 2 3 4 5 [6] 7 8

Pinacolada89
28.08.2012, 09:16
Booooah Keks, du sollst Ruhetage machen!!!

Ja, war mit meinem Freund laufen. Bin jetzt seine Trainerin :D Also schreibe ihm Pläne...mal sehen ob das erfolgreich wird.

Pinacolada89
28.08.2012, 16:38
Hey,
man ist heute ein Mist-Tag. Erst dachte ich, ich könnte ja mal wieder ein paar Intervalle machen, aber scheinbar reichen 9 Tage nicht aus um eine MD zu regenerieren, oder ich bin einfach nur LAHM geworden. bin 6X500 gelaufen,mit 200m TP, da ich die sonst immer deutlich schneller als 5er Tempo laufe dachte ich mir heute, dass 5er Tempo ja reicht und es dann ein "lockeres Intervalltraining" wird. NAJA. 5er Tempo wurde es mit ach und krach (so, 4:10-4:14 rum) unvorstellbar dass ich eine 4:17er pace auf 5km rennen konnte!) aber von locker sehr weit entfernt (genauso anstrengend wie sonst 4er Pace -.-)
Danach musste ich dann noch zur Nachhilfe mitm rad (ein Weg 18km) und ich hatte so massiven Gegenwind (auf dem Hinweg) dass ich am liebsten heulend vom rad gestiegen wäre.
So, und jetzt bin ich zu hause und müsste eigentlich lernen, hab ich aber grad gar keine lust zu.
Hinzu kommen Magenschmerzen seit 5 Tagen, mal mehr, mal weniger, mal gar nicht, mal stark. Morgen muss ich eh zur Blutabnahme wg den Herzstolperern...

Keks2010!
28.08.2012, 17:14
Hey ihr,

@Pina: Was untersucht man da? Würde mich interessieren, hab das ja auch ab und zu. Denke aber, bei mir ist das stressbedingt.

Ruhetage mache ich irgendwann mal, wollte nur heute das schöne Wetter nutzen ;)

Keks

Sommerregen
28.08.2012, 19:57
Macht ihr auch mal Pause?! Sagt mal, was soll das denn?
;-)

@Keks
Du als super Hypochonder solltest doch gerade wissen, was man da auf dem Laborzettel so ankreuzt!
(Das ist gerade eine meine Hauptbeschäftigungen auf der Arbeit, Laborzettel machen und dann das Blut abnehmen und mir natürlich vorher genau zu überlegen, warum man was abnimmt und was welcher Wert zu sagen hat.)

Ich tippe auf Natrium, Kalium, Calcium und Phosphat, eventuell Eisen, Ferritin und ganz wichtig Transferrin, eventuell kann man da auch noch TSH, T3, T4 und eine CK abnehmen! :-)
Und klar, eventuell großes BB und Retikulozyten!
(Das hilft jetzt aber auch niemandem, dass ich das so schreibe, oder?)


So, eben ein bisschen joggen, gleich noch ein bisschen Kraft. :-)

Pinacolada89
28.08.2012, 21:03
Es geht um Schilddrüsenwerte. Ob die bei deiner Aufzählung dabei waren, keine Ahnung...

Magimaus
28.08.2012, 21:20
Macht ihr auch mal Pause?! Sagt mal, was soll das denn?
;-)
:-)

Hallo, ich -hier - ich mache gerade Pause :-))))
Hab die letzten beiden Tage viel gearbeitet und hätte nur morgens oder spät abends gekonnt... abends keine Lust und morgens fällt es mir mit zunehmendem Alter schwerer.
Vielleicht ist es auch die Unterfunktion, morgens kriege ich jedenfalls die Beine schwer hoch.
Aber ich zehre noch vom Triathlon, war echt super.
Anfangs war ich gar nicht so begeistert da alleine hinzufahren (Freund ist auf der Reha), aber bin dann doch spontan früh auf und los.
Das Wetter war echt krass, sooo viel Gegenwind und solch ein Wellengang, Regenschauer dann auch noch.
Aber irgendwie war ich dann da und hab mich einfach reingestürzt.
Beim Schwimmen habe ich anfangs echt viel Wasser geschluckt, ich glaube der See ist halbleer :-), aber das lag halt auch an dem ungewohnt vielen Leuten und dem seitlichen Wind. Hab dann irgendwann teils Brust, teils Kraul geschwommen und nur zur windabgewandten Seite geatmet.
Radfahren ging saugut - obwohl ich sonst nicht schnell bin war ich für den Gegenwind (für meine Verhältnisse) schnell.
Bitte keine Vergleiche mit Euch superschnellen Mädels, nicht vergessen: ich bin hier die Thread-Oma.
Tja Laufen ging blöd wegen der Tuber ischiadicum-Sache, aber es ging halt irgendwie.
Mir hat es Spaß gemacht und ich habe auch gleich nette Leute kennengelernt, die mir mit Rat zur Seite standen und sogar mein Rad mit aufgepumpt haben.

Ich hab nur ne MTB-Pumpe und damit ist es unmöglich mehr als 6 bar aufs Rad zu kriegen.
Muss mich da mal neu informieren.

@Keks, schade wegen der Bilder aber ich bin nicht bei Facebook, habs auch nicht vor. :-) Ne ich bleibe schön hier.

@Pina: ich bin zwar nicht Sommerregen, aber ich darf bestimmt auch antworten:
Die Schilddrüsenwerte waren mit aufgezählt (TSH, T3, T4).
Hast Du auch ne Unterfunktion? Wenn ich mich recht entsinne warst Du ja auch mal so dürre wie ich. Bei mir fing damals die
Unterfunktion an und ich werd sie nicht mehr los (im Gegenteil).
Nun bin ich ja auch 8, 9 kg schwerer, nicht dick, aber könnte etwas weniger schon sein.

Erholt Euch gut und macht nicht so viel, Ihr Verrückten:zwinker2:!

LG
Marion

Sommerregen
28.08.2012, 23:10
Es geht um Schilddrüsenwerte. Ob die bei deiner Aufzählung dabei waren, keine Ahnung...

Da fehlte auch der Smiley, Pina! :-) So war das nicht gemeint, falls das jetzt so besserwisserisch rüber kam! *lach*
Ist so nicht gemeint, nur ich bin halt die totale Labortante gerade.
Ist nur immer so schwierig, weil ich mich da eigentlich raushalten will, was mir aber schwer fällt, da das eben mein Job ist so etwas zu wissen.


Marion - nun hör jetzt mal auf dich so schlecht zu machen!
Das ist doch total super und wirklich, wirklich gut, ja?!
Freut mich, dass es auf dem Rad so gut lief! Und beim schwimmen, ja, das ist gar nicht so einfach. Super!

Und Marion - nicht mit den Verrückten hier vergleichen?! Mache ich ja auch nicht, oder ich versuche es das nicht zu tun, ich schaffe nur einfach nur halb soviel Training. :wink:

LG!

Pinacolada89
29.08.2012, 10:37
Das war auch gar nicht böse gemeint ;) Sorry falls das so rüberkam.

Ja, sieht sehr nach Unterfunktion aus. Heute wurde Blut abgenommen für T3 T4. Außerdem hab ich mal den Befund von Ende April ausgedruckt bekommen und bin ziemlich schockiert, dass ich da nicht genauer informiert wurde. TSH 4,28 ist nicht wirklich mehr normal und da hätten wir schon längst weitere Tests machen müssen.
Ja, war mal ziemlich dünn, jetzt weiß ich auch wieso ich jetzt so fett bin ;)
Erfreulich sind HGB (14,8) und HKT (43,9%).
Freitag frag ich mal nach Ergebnissen und mach auch einen neuen Termin, da muss was getan werden. Vlt erklärt das mein permanentes Schlafbedürfnis.

Keks2010!
29.08.2012, 11:20
@Pina: das mit der Müdigkeit kann durchaus von den Schilddrüsenwerten kommen bzw dadurch erklärt werden. Ich drück die Daumen, dass sich da was tut und ihr was dran machen könnt!


So, ich war schwimmen, war ganz ok! Hab meine 200m-Zeit jetzt auf 3:26 verbessert, aber das war schon ziemliches Limit. Immerhin, Anfang des Jahres war ich da noch so bei 3:45.

Jetzt bin ich im Urlaubsloch, weiß nicht was ich tun soll - Unterlagen sortieren oder so? Total erholsam :D
Vielleicht gehe ich auch spontan noch zum Radtreff heute Abend.

Morgen früh will ich ein paar (für mich) schnelle Intervalle laufen und einen langen Lauf (+/- 15km) wollte ich eigentlich diese Woche auch noch machen - weiß nur noch nicht wann, am Woe ist ja Kajakkurs...

Sommerregen
29.08.2012, 19:16
Pina - ja, mal schauen, weiß nicht, ob man da dann wirklich schon Hormone nehmen sollte! Mal schauen, sonst halt zum Endokrinologen!

Keks - du meine Güte, mach nicht soviel, sonst kriegst auch du eine Unterfunktion der Schilddrüse! Ja, ich weiß, was ich dann machen würde, mich entspannen. Aber sehr schön! Viel Spaß auf dem Rad!

Marion, ich finde es gut, dass du auch Pause machen kannst.

Ich bin heute fertig, zu wenig Schlaf, keine Lust auf nichts, müde, grottige Beine und dann soll ich nach einer anstrengenden Woche natürlich am WE auch noch arbeiten, klar! Was denn auch sonst?!

LG!

Pinacolada89
29.08.2012, 19:25
3:26, prima! Einmal oder mehrmals? Ich bin das noch nie auf Zeit geschwommen (also einmal), aber 400m schonmal in 6:20. Also könnte ja sogar 3min drin sein...aber das wär schon hart!

Keks2010!
29.08.2012, 21:23
@Pina: Nur ein Mal, das ist ne Reihe mit 200, 2x100, 4x50 und fallenden Pausenzeiten. Schwimm ich ganz gerne, ist aber schon hart!

@Sommerregen: Mir gehts erstaunlich gut. War tatsächlich beim Radtreff. Hatte Glück, dass die zwei "Spezialisten" nicht dabei waren, so wurde es doch "nur" ein Schnitt von 28,5 - was für mich schon echt krass ist, so für eine "lockere Ausfahrt". Hat aber super viel Spaß gemacht und ich bin positiv überrascht gewesen - ganz normale Leute und nette Gespräche. Ich hoffe das ist nächstes Mal wieder so. Aber die anderen waren teilweise auch am Anschlag, das hat mich dann beruhigt ;)



Morgen früh will ich die Intervalle machen, wenn die Welt nicht untergeht (Gewitter...). Den langen Lauf werde ich an der Iller machen, am Sonntagmorgen :)

Und meine Gedanken zu einer sportfreien Zeit sind immer noch nicht ad acta gelegt. Will mir das aber auch nciht vornehmen und dann ist super Radl-Wetter oder so?!

Keks

Pinacolada89
29.08.2012, 22:47
Ich bin grad voll happy; 6X100 in 1:33, wie genial :D aber natürlich mit längeren pausen- sowas muss auch mal sein.
Keks, das klingt gut- schwimm ich nächste Woche! Suche momentan alles für mein Ziel 400m sub6.

Sommerregen
30.08.2012, 07:19
Wow, das ist ja echt krass! :-)
V

Keks2010!
30.08.2012, 20:37
@Pina: Supercool, klasse! Mal sehen ob ich mich auch irgendwann wirklich verbessern kann beim Schwimmen!



Ich hab momentan überhaupt keine Lust auf den Kajakkurs am Wochenende - es sind 10 Grad und Dauerregen vorhergesagt :-(

Pinacolada89
30.08.2012, 22:18
Ich hab seit heute morgen total schmerzen beim schlucken :( hab jetzt echt panik, dabei war training heute super, sowohl laufen als auch schwimmen...

Keks2010!
31.08.2012, 06:04
Wie gehts Dir heute?

Pinacolada89
31.08.2012, 09:10
hab kaum geschlafen weil ich Panik hatte krank zu werden (ja wie dämlich, aber ich bin so). Konnte gar nicht einschlafen und dachte dann, wenn ich jetzt nicht schlafe, werd ich erst recht krank, und ich hatte so Halsschmerzen...
heute morgen bin ich aufgewacht und bin immer noch nicht krank, hääää, gedanklich hatte ich mich schon vom WK abgemeldet. Allerdings sind die Schluckschmerzen aber teilweise noch da. Aber wenns ne erkältung wär, müsste ich jetzt schon flach liegen vermute ich. also unternehme ich erstmal nichts.
Was ich mich frage, ist, ob es sowas wie Muskelkater im Hals gibt- wir waren vor 3 Tagen auf der Kirmes auf so einem Teil, Breakdance, und das war voll heftig und mein Kopf wurde nach vorn und hinten geschleudert. Konnte die letzten beiden Tage meinen Kopf kaum vom Nacken hoch bewegen, weil das alles so weh tut,im Halsbereich. Mein Freund hat sich so stark in den sitz gepresst, dass er das nicht hat, bei ihm ist es der Nacken. Und wir beide haben Schmerzen an der Wirbelsäule. Man, als kind konnte ich stundenlang sowas machen.

Keks2010!
31.08.2012, 10:31
@Pina: Kann Dich da mehr als gut verstehen, bin da ja auch so. Hatte in der ersten Nacht bei der Transalp auch Halsschmerzen und mir ging es genauso wie Dir - im Endeffekt wurde ich aber nicht krank, manchmal ist es vielleicht auch nur ne Reizung, evtl durch ne Klimaanlage oder bei Dir durch "Muskelkater"? Wer weiß, ich drück die Daumen!!


Hier geht echt die Welt unter, es regnet seit gestern Mittag. Und meine Lust aufs Kajakfahren nimmt kontinuierlich ab. Wenn das nicht schon gebucht und bezahlt wäre, würde ich das echt absagen. Hätte ja auch so genug zu tun am Wochenende. Ich hab ja nichts gegen Regen, aber bei DEM Regen ist man in 2 Min. klatschnass und es soll vor Sonntagabend auch nicht aufhören.
Ja, ich jammer jetzt mal rum, aber mir vergeht halt grade echt die Lust.

Steffen42
31.08.2012, 11:03
Und meine Lust aufs Kajakfahren nimmt kontinuierlich ab. Wenn das nicht schon gebucht und bezahlt wäre, würde ich das echt absagen. Hätte ja auch so genug zu tun am Wochenende. Ich hab ja nichts gegen Regen, aber bei DEM Regen ist man in 2 Min. klatschnass und es soll vor Sonntagabend auch nicht aufhören.
Ja, ich jammer jetzt mal rum, aber mir vergeht halt grade echt die Lust.

Hallo Keks!

Ich fahre auch Kajak und gerade bei Regen ist das sehr schön. Wenn Du einen Anfängerkurs machst, dann wird die erste Übung eh sein, dass Ihr lernt, auszusteigen. Ab dann bist Du nass. Und einen Neo habt Ihr auch an. In sofern: geniesse es!

Das mal als Motivationsspritze, mal schauen, ob die wirkt... :wink:

Viele Grüße,
Steffen

Keks2010!
31.08.2012, 13:20
Danke :zwinker5:

Regen, ok... aber Unwetterwarnung Stufe Rot mit "Starkem Dauerregen, anfangs Gewitter; 80-110, Staulagen um 130 l/qm oder mehr in 48h"?

Nee :nene:

Steffen42
31.08.2012, 13:37
Regen, ok... aber Unwetterwarnung Stufe Rot mit "Starkem Dauerregen, anfangs Gewitter; 80-110, Staulagen um 130 l/qm oder mehr in 48h"?

Nee :nene:
Dann bleibt da mal aus dem Wasser, ja. :nene:

Keks2010!
31.08.2012, 13:53
Super, nun weiß ich gar nicht mehr was ich machen soll!

Veranstalter führt den Kurs durch - aber ist wohl wie bei jeder Sportveranstaltung, die werden eben erst ganz kurz vor Weltuntergang abgesagt, denn dann muss imho der Veranstalter die Kosten rückerstatten?!

Steffen42
31.08.2012, 14:13
Super, nun weiß ich gar nicht mehr was ich machen soll!


Ich würde mal abwarten. Vielleicht ist es ja doch nicht so schlimm. Bei Gewitter auf jeden Fall sofort aus dem Wasser, das ist sehr gefährlich.
Viel Glück!

Keks2010!
31.08.2012, 14:46
Hm, werden wir wohl heute Abend entscheiden. Sind halt auch 1,5 Std Anfahrt, habe dann wenig Lust hinterher festzustellen, dass wir doch wieder nach Hause fahren. Dann kann ich auch gleich gemütlich zur Eurobike ;) Mal sehen...

Sommerregen
31.08.2012, 15:32
Ach Keksi, ich war auch schon bei Schnee paddeln! :-)
Aber lass es, wenn du wirklich keine Lust hast!

Pina -
ich glaube,dass es da Studien zu gibt, dass man, wenn man zuviel Angst vor Krankheit hat, eher krank wird, weil man sich dann soviel Stress macht!
Vielleicht mal mit dem Arzt darüber sprechen? Du bist ein gesunde junge Frau und Muskelkater kann man wirklich auch mal überall haben.

LG!

Pinacolada89
31.08.2012, 17:23
Nein, so weit ist es noch nicht, dass ich deswegen mit dem Arzt sprechen müsste. Ich kenne Leute, die sind viel schlimmer drauf ;) Bin zwar sehr ängstlich, aber kein richtiger Hypochonder.

Keks, wenns Gewitter gibt, dann fällt das eh aus, oder?

War grad laufen, wollte eigentlich radfahren und dann laufen, bei dem Wetter aber keine chance. also gut 13km durch Sturm und Regen...aber war ok ;)

Keks2010!
31.08.2012, 17:49
@Sommerregen: Konstanz steht unter Wasser und es gibt eine amtliche Unwetterwarnung - Schnee und Sonne wär mir da auch lieber! Ganz im Ernst, hier schüttet es seit gestern Nachmittag.

@Pina: Bei dem Wetter is RR fahren echt blöd ;-) Ich war schwimmen, war schon saukalt.

justme85
31.08.2012, 21:47
hallo zusammen!
melde mich nun auch mal zu wort. war jetzt lange nicht mehr im forum online, vorher hab ich immer wieder hier in diesem thread mitgelesen...
auf den geschmack von triahlon bin ich eigentlich letztes jahr durch meine physiotherapeutin gekommen... vorher war ich ein reiner wintermensch und das ski fahren stand bei mir an erster stelle...habe dann letztes jahr im september an einen kleinen triathlon teilgenommen was mir richtig spaß gemacht hat... anfang dieses jahres hab ich mir dann ein rennrad gekauft und im juli zum ersten mal an einem radrennen teilgenommen... war echt geil :D letzten sonntag war ich beim transvorarlberg triathlon in der staffel für den fahrradteil angemeldet... leider kam ich nicht dazu zu starten :( war schon sehr enttäuscht, weil ich mich riesig auf das rennen gefreut habe... es war aber richtig genial den triathleten zuzuschauen wie sie sich bei der kälte durchgekämpft haben und ich hab mir geschworen nächstes jahr als einzelstarterin dabei zu sein...jetzt hab ich mich zum schwimmtraining angemeldet um mal richtig kraulen zu lernen und freue mich schon voll drauf, nächstes jahr (hoffentlich) meinen ersten richtigen triathlon zu starten... zwar nehm ich nächsten sonntag auch wieder an einem kleinen teil (wirklich klein, weil 400m schwimmen, 10km rad, 2,5km laufen), aber den zähl ich eher nur als training ;)

Keks2010!
01.09.2012, 07:00
Guten Morgen,

so, wir gehen heute nicht. Haben gestern noch lange diskutiert, aber hier regnet/schüttet es durchgehend, die Unwetterwarnung besteht auch nach wie vor für das gesamte Gebiet dort. Das Geld ist jetzt halt in den Sand gesetzt, aber jetzt ist es eben so.

Alternativprogramm: Werde zur Eurobike gehen, dann eventuell Wanderschuhe kaufen. Brauche ich sowieso mal neue und vielleicht habe ich um diese Jahreszeit noch Glück, dass die Läden was da haben.
Morgen wird dann der lange Lauf gemacht, vielleicht ist es dann schon trockener.

Euch ein schönes Woe!

Keks

Sommerregen
02.09.2012, 20:03
Hey!

Keks - und neue Wanderschuhe da? Wie war es? Was habt ihr nun stattdessen gemacht?

Justme: Hallo und herzlich Willkommen - schöne Geschichte! Und ja, das macht schon Spaß!

So, ich bin jetzt auch Tria-Tante, muss aber gleich mal anmerken, dass das nicht so wirklich meins ist. Nee, wirklich nicht.
Ich glaube zwar, dass ich das heute (bis auf das Radfahren) ganz gut gemacht habe, aber ich hatte nur wirklich viel Spaß beim Laufen, hatte klar auch die zweitbeste Laufzeit (22:26), die erste Läuferin war nicht mal wirklich viel schneller, schwimmen lief auch echt ganz gut, bin 13min geschwommen, das ist für mich echt okay, gerade, weil es wirklich voll war, aber auf dem Rad war das für mich echt kein Spaß, knapp 47min für die 20km, bin eigentlich mehr geradelt, weil ich echt nicht wusste, wie viel Power ich geben kann, ohne nachher beim Laufen einzubrechen und mir mein Rad auch echt nicht passt. Das war echt schlecht.
Wechselzonen waren dafür wirklich (!!) gut, das ging total flott, war total gut organisiert und ja, klasse.
Bin dann insgesamt im vorderen Drittel angekommen, AK gewonnen und nicht zur Siegerehrung gegangen, weil ich nicht gedacht habe, dass ich da wirklich was "gewinnen" könnte. Das war dann wirklich doof.
Insgesamt dann 1:24:56, mein Ziel war ja unter 1:30 zu bleiben.

;-)
Ich habe dann heute für mich gelernt, dass ich laufen mag. Wirklich.

Pina - wie war es bei dir?

LG!

Pinacolada89
02.09.2012, 21:44
Hey, Glückwunsch zum finishen des ersten trias, ist doch super!
Bei mir war heute auch Sprint angesagt...schwimmen war super, 8min, 2.beste schwimmzeit. leider hab ich dann vergessen den transponder ans lesegerät zu halten und musste nochmal zurück, naja, hat mich 10sek gekostet.
dann radfahren lief auch gut, es waren 3 vor mir auf der strecke (bin zu lahm im wechseln) und die sind die ganze zeit in der gruppe gefahren, total mies. nach 20km war ich dann endlich dran und wir kamen fast zeitgleich rein, nach ca.33-34min.
dann laufen, ja, sommerregen, du konntst bestimmt super aufholen mit ner 22er zeit und nach dem radfahren und so. ich bin auch eine 22er zeit gelaufen, konnte dabei aber keinen platz mehr gutmachen...ich wurde auch nicht überholt, aber eine freude ist diese zeit für mich nicht grade :( bei mir wars allerdings 22:45. und die strecke war definitiv zu kurz (4,8km). also ich bin damit nicht zufrieden, auch wenns keine leichte strecke war (wiese, sand, hügel, viele enge kurven), und naja, AK hab ich auch gewonnen, aber als gesamt 4. bin ich mal wieder am 3. platz vorbei... -.- es fehlten aber auch 1,5min und die holt man nicht mal eben so.

Fazit: Top leistung heute für mich im schwimmen und radfahren, aber laufen ist und bleibt ein problem, daran scheiterts dann doch irgendwie immer. mir fehlt auch irgendwie momentan die schnelligkeit, traue mir marathon und hm zu, aber keine gute 10er zeit.
und nächstes jahr wird das kaum anders beim LD training...

Sommerregen
02.09.2012, 22:02
Ja, Pina, das ist doch der Hammer - so gehört sich das! :-) Nicht so wie bei mir mit den 46min für 20km, sehr coole Zeit! Das ist ja der Hammer 33-34min, du spinnst ja! :daumen:
Klasse! Ja, klar, du musst halt mal schneller laufen, wobei ich das zwar kenne, sich über einen vierten Platz zu ärgern, aber das ist immer noch total top! Weißt du doch!
Ja, du musst mal mehr laufen, Pina. Ernsthaft, denke ich. Und ja, in der LD-Vorbereitung wirst du alles, nur nicht schneller.
Und auch mehr kürzere Sachen machen?!

LG!

Ich werde jetzt übrigens ganz brav schnell laufen und Schnelligkeit trainieren. Das passt schon. Und vielleicht wirklich mal 5km Tempo machen, da traue ich mich gerade nicht so richtig an, obwohl mir heute wieder gesagt worden ist, wie schön und flüssig und schnell ich doch laufen kann. *lach*

Pinacolada89
02.09.2012, 22:54
Hast du bei dir auch die genaue streckenlängen?
mehr laufen...naja, mach ich ja jetzt wegen marathon wieder, aber schnell werd ich davon auch irgendwie nicht. aber mehr als das was ich in der saison so mache geht auch eigentlich nicht, denn eigentlich ist das radfahren ja auch viel wichtiger. ist halt so doof, dass wir alle gleichzeitig in die wechselzone kamen und ich dann nur eine überholen konnte...
ich zweifel mittlerweile daran, wie ich noch vor kurzem die 5km in 21:24 laufen konnte...da fühl ich mich grad echt weit von weg. Naja, für die LD ist das natürlich auch nicht wichtig, aber im allgemeinen muss das laufen noch deutlich besser werden.
ich muss zu den 33-34 min noch sagen, dass die strecke 1,2km zu kurz war :D aber zeiten sind ja eh schall und rauch, was für mich zählt ist dass ich die ganze zeit vorne mit dabei war.

Nach der LD werd ich irgendwie was ganz anderes machen; nur olympisch und sprint. und dann mal endlich schnell werden. Man hört so oft das käme von allein, aber das kann ich so nicht bestätitgen. ein paar wochen ohne intervalle und ich kann nix mehr.

Es gab heute 2 Startfelder und DAS war wirklich ein gutes gefühl, da als erste frau aus dem wasser zu kommen.

Sommerregen
02.09.2012, 23:10
Ach, Pina, keine Ahnung mit den Streckenlängen, habe den FR gar nicht mitgenommen! Sonst hätte ich mich beim Radeln ja mehr angestrengt! :-)
Aber das passte schon so, ich fand meine Laufzeit jetzt ehrlich gesagt ziemlich realistisch, muss ich sagen. Radstrecke war ja eher länger und schwimmen, da schwimme ich eh mehr, weil ich echt solche Schlangenlinien mitgenommen habe.
Ja, auch egal. Ist doch klasse bei dir!
Ja, nee, man wird nicht von allein super schnell, aber wir sind auch einfach verdammt ungeduldig. Ich meine, hallo?! Das ist doch schon so, oder?
Klingt nach einem guten Plan!

Ich will auch erstmal schnell laufen. Wirklich schneller, aber mittlerweile macht mein Körper das auch immer besser mit.

lG!

Pinacolada89
03.09.2012, 09:28
Ja, das stimmt, ungeduldig sind wir echt ;)
Ach, war das Freiwasser? Das kann ich auch überhaupt nicht! Ich durfte gestern im Schwimmbad schwimmen :)
Heute muss ich ganz allein einen langen Lauf machen, das geht ja gar nicht... -.-

Keks2010!
03.09.2012, 10:29
Mädels, ihr seid ja der Hammer!!!!!!!! Glückwunsch euch beiden!!!

@Pina: Hammer Schwimmzeit! Respekt! Das ging bei Dir wirklich schnell, dass Du Dich da verbesser hast, oder? Also ich habe ja mal in Deinem Trainingstagebuch nachgeschaut - letztes Jahr um die Zeit warst Du in etwa so schnell wie ich jetzt. Das heißt für mich dann wohl wirklich im Winter: schwimmen, schwimmen, schwimmen!



Ich war gestern gute 18km laufen und es war herrlich. Ich war für mich echt flott unterwegs, 6:07 im Schnitt und mal wieder die hügelige Runde! Bin super zufrieden und es hat NICHTS weh getan, das freut mich am meisten :nick:

Jetzt meine Wochenplanung:

Mo: schwimmen
Di: Rad&Koppellauf
Mi: RR (Betriebssportgruppe)
Do: Laufen, evtl. schwimmen
Fr: Ruhetag
Sa: Sprint-Tria (0,7 - 20 - 4,8)
So: mal sehen :)

Keks2010!
03.09.2012, 12:19
Wenn ich eure Zeiten so sehe, wird mir aber mal wieder bewusst, dass ich beim Schwimmen halt langsam und beim Rad/Laufen Mittelfeld bin, so wird das nie was mit ner echten Platzierung ;)
Ist aber auch ok :)

Pinacolada89
03.09.2012, 13:43
Ich würde nicht sagen, dass du im schwimmen langsam bist (absolut nicht, ich find du schwimmst gut), ich würde eher sagen, dass du in allen 3 Disziplinen ziemlich gleich auf bist. Das war bei mir bis anfang der saison auch so- aber schwimmen und radfahren haben sich sehr entwickelt, nur laufen ist stehen geblieben -.-

ist immer die frage: freut man sich mehr über die verbesserungen oder ärgert man sich mehr über die Schwächen, die geblieben sind ;)?

Immer geduldig bleiben, wir sind noch jung!

Keks2010!
03.09.2012, 13:51
Hihi, ihr vielleicht ;)
In meiner Altersklasse sieht das alles schon anders aus :D
Ich bin eher in allem gleich schlecht :)

Pina, machst Du denn beim Radfahren auch spezielles Training?

Pinacolada89
03.09.2012, 14:09
Ach, schöner Lauf übrigens ;) ich muss gleich auch....alleine...25km... -.-

Spezielles Training beim radeln...hmm nein...eher nicht so. ab und zu mal zu unserem einen "Berg" hier fahren und dann 4 mal da hoch oder so....aber das hast du ja schon von alleine! Ich versuchs eher über den Umfang, aber da hab ich bisher auch erst gut 3500, eigentlich echt mickrig...tja, am meisten Zeit und ehrgeiz hab ich ins laufen gesteckt- und da hab ich am wenigsten raus bekommen.

Sommerregen
03.09.2012, 16:19
Ach Mädels, hört doch mal auf zu heulen!

Pina, du läufst schnell, darüber würde ich mich auch gern mal ärgern können. Und ich finde gerade eure Radzeiten und Schwimmsachen total super, das kann ich z.B. gar nicht und das ist auch nicht schlimm.

Wie war denn der 25km-Lauf?

Und ja, 18km ist schon krass, ich trainiere ab jetzt (Morgen!) auch mal wieder laufen, wobei meine Priorität eigentlich erstmal ist, dass ich meine Regel mal wieder kriege und nicht nur so eine pseudomäßige Dsymenorrhoe alle 6-7 Wochen, das ist auf Dauer ungesund.
Also wird mehr gegessen und weniger trainiert. ;-)

Keks2010!
03.09.2012, 16:50
Das mit der Periode klappt bei mir hervorragend - alle 30 Tage, nur bei der Transalp hat es einen Tag länger gedauert, fand ich aber sehr praktisch, so bin ich ohne "wie wechsel ich die Dinger nun mitten in den Bergen"-Gedanken durchgekommen :)

@Pina: Beim Rad kann man glaub auch viel rausholen indem man einfach fährt, fährt, fährt...

@Sommerregen: Ja ich jammer jetzt ein bisschen. Bin ja prinzipiell sehr zufrieden mit dem, wie es grade läuft. Nur bin ich nicht schnell und werde es wohl auch nie. Aber wie gesagt - das ist halt so und ist okay.



Habe schöne Schwimm-Trainingspläne gefunden auf Triathlon-Szene.de | Das Portal fuer Triathlon Training: Vom Volkstriathlon bis zum Ironman. (http://www.triathlon-szene.de), die pro Monat/Jahreszeit verschiedene Pläne vorschlagen. Häufig sind die mir etwas zu kurz (1700-1800m etc), aber das kann man ja ausbauen. Werde ich vielleicht als Anreiz nutzen, wobei die Herbst/Winter-Planung noch ansteht...

justme85
03.09.2012, 20:23
schwimmen ist bei mir eine katastrophe... meine kraultechnik (sofern man das technik nennen kann) lässt schon zu wünschen übrig... werd am sonntag beim supersprint triathlon wohl wieder eine von den letzten sein die aus dem wasser kommt, aber da versuch ich wieder einiges beim radln gut zu machen und vielleicht auch beim laufen... bin seit mai hauptsächlich geradelt, deswegen fühl ich mich da eigentlich recht gut...
jetzt bereit ich mich dann wieder auf einen halbmarathon vor.. mal schauen ob ich an meine zeit vom märz noch rankomme... bin durch das viele radeln im laufen doch recht langsam geworden...
und ab oktober mach ich endlich einen ordentlichen schwimmkurs um mich nächstes jahr im mai an die olympische distanz ranzutasten :)

aber um an eure zeiten ranzukommen muss ich wohl doch noch einige trainingseinheiten hinter mir lassen ;)

Pinacolada89
04.09.2012, 08:22
Kommt alles, manchmal gehts schneller als man denkt :)

Man, ich musste mich gestern quälen...bin 27km gelaufen, aber angenehm ist anders. Von vornherein schwere beine und irgendwie langsam...aber anstrengend. Bei km 18 gings dann total bergab mit mir, ein geld bei Km21 hat allerdings Wunder gewirkt, die letzten 6km gingen dann wieder.
Beim letzten mal war ich viiiiiel fitter :(

Sommerregen
04.09.2012, 15:35
Ja, Pina, wundert mich jetzt nicht so richtig! Du hast ja auch gerade Vorgestern richtig WK gemacht, da sind die Beine dann halt auch schwer und es läuft nicht so prickelnd, oder?
Ich meine, ich hätte da gestern auch keinen Spaß dran gehabt, kann das gut nachvollziehen und ich habe gerade das Radfahren im WK nicht unter voller Belastung gemacht.

Justme - super! Was für eine HM-Zeit strebst du denn da so an?
Und klar, super das mit der OD! :-) Schwimmkurse sind gut, habe ich letzten Sommer auch mal gemacht.

Keks -klar, lieber daran freuen, was geht, als immer zu meckern, dass man ja schneller sein könnte.
;-)

Ich muss mal schauen, was ich heute mache. Laufen, weiß aber noch nicht was und auch nicht wie viel.

Pinacolada89
04.09.2012, 17:51
Das ermuntert mich :) Ist halt nur nicht anders möglich, hab ja kaum noch zeit bis zum M und ein langer pro woche muss sein. hätt ich den heute gemacht wärs bis sonntag wieder knapp gewesen.
Heute war ich erst schwimmen (bein halb tot, gaaanz locker) und dann eben noch zur arbeit radfahren (40km). das lief erstaunlich gut.

und ich hatte meine letzte prüfung heute morgen, ich habe jetzt 4,5 Wochen frei :)

justme85
04.09.2012, 20:03
@sommerregen im märz bin ich meinen ersten halbmarathon in 1h53 gelaufen... wie gesagt bin ich im sommer über hauptsächlich geradelt und nur 1x/pro woche gelaufen... merk jetzt schon, dass ich doch ziemlich langsam geworden bin... von der ausdauer her geht´s ja aber halt die schnelligkeit fehlt... jetzt hab ich aber noch einen monat zeit zum trainieren...

mensch, zum glück gibt es noch ehrliche finder auf dieser welt... gestern bin ich mit dem mountainbike die triathlon-radstrecke für sonntag abgefahren und wo ich vom wald raus auf die straße bin, hab ich (was ich normalerweise eigentlich nie mache) nachgeschaut, ob meine radtasche mit meinem handy drin noch dranhängt... normalerweise geh ich natürlich davon aus, dass die hängt... aber siehe da, sie war weg! da bin ich die strecke nochmals abgefahren um die tasche zu suchen, hab sie aber nicht mehr gefunden... wo ich dann nach hause gekommen bin, hat der finder gott sei dank schon bei meinem papa angerufen und gesagt, dass er eben meine radtasche gefunden hat :)

morgen werd ich wieder mal eine runde mit dem rennrad starten und vielleicht noch ne kleine runde schwimmen... jetzt wo sie die leiche gefunden haben und die fische nicht mehr beißen, kann man wieder beruhigt im see schwimmen...

Keks2010!
05.09.2012, 06:33
Hallo ihr,

@justme: Ja, manchmal darf man auch Glück haben - super :) Und das mit der HM-Zeit klingt super :) Wie war denn der Arlberg Giro? Hatte kürzlich einen Prospekt dazu in der Hand...

@Pina: Ich will auch frei :) Aber ich gönn es Dir! Da kannst Du jetzt noch schön trainieren, oder? Freut mich :)

@Sommerregen: Warst Du noch laufen?



Ich war gestern 20 km Radfahren, war echt sehr windig und dann habe ich noch 5 km Lauf angehängt. Bin 1 km locker gelaufen, dann 0,5 km schneller, das Ganze 3 mal. Die schnelleren Phasen waren in ca. 4:40 min/km, das fand ich für mich schon echt gut?!
Hatte nur beim 2. Intervall übles Seitenstechen. Kann das vom (falschen?) Essen kommen? Habe ich eigentlich nie - in letzter Zeit 2 Mal und immer, wenn ich abends gelaufen bin. Hm...

Heute ist Radtreff, da werde ich mich mal wieder abschießen :D
Morgen dann nochmal laufen und schwimmen und am Samstag gehts zum Sprint. Freue mich schon, auch wenn ich da keine Chance hab, weil ich so langsam schwimme. Aber das Wetter soll schön werden und die Strecke ist schnell :)

LG!

Sommerregen
05.09.2012, 07:18
Ja, Keks, klar, 4:40 ist schon ordentlich schnell! Mach mal weiter so!
Na ja, Seitenstechen ist ja eher eine Minderversorgung des Zwerchfells, kann mit dem Essen zusammenhängen, aber eher nicht. :-)
Oder?
Viel Spaß beim Radtreff heute!

Pina - wie du hast frei? Das geht ja mal gar nicht?! Viel Spaß dabei! :-)
Fahrt ihr noch in den Urlaub?

Ja, Keksi, ich bin noch 14,5km laufen gewesen, war nicht alles so schnell wie ich das gern wollte, aber das ist hügelig hier und auf auf einer, ja, auch wenig befahrenen, Landstraße, ging das irgendwie nicht, da bin ich dann auch mal vernünftig So war das so in 5:15 - eher gemütlich. Sollte eh MRT+12Sekunden werden und das passt ja irgendwie.
Ich will diese Woche mal wieder 70+km laufen. Mal schauen, was das wird. Über den Winter will ich gern auf 80-85km hoch, das passt auch,habe gegenüber hier ja auch ein Laufband,wenn es mal zu dunkel ist.
(Aber bei den Chirurgen arbeitet man eher von 7-15 Uhr hier oder so, das passt sonst auch!)

LG!

Pinacolada89
05.09.2012, 08:51
4:40 ist super! Kann mir grad gar nicht vorstellen, schnell zu laufen. Irgendwie gehts momentan nicht. Ich geh gleich 12km laufen, vielleicht baue ich mal 5km M-Tempo ein, mehr geht nicht- dieser lange Lauf von montag steckt mir immer noch in den Knochen.

Ja, wir fliegen noch nach Rhodos...eine Woche ultra-all-in :D :D weiß nur nicht wie ich da trainieren soll ;)

Aber Keks, ich versteh nicht wieso du meinst, du würdest langsam schwimmen. Mit deinen Zeiten war ich immer schon weit in der oberen Hälfte ausm Wasser?? Schwimmst du im WK anders oder wie kommt das?

Sommerregen, willst du nicht mal Marathon laufen? Ich glaube du hättest gute Voraussetzungen dafür. Marathon macht echt Spaß!

Keks2010!
05.09.2012, 09:25
@Pina: Hm, schwimme da schon etwas langsamer. Und welche Zeiten meinst Du? Ich bin mittlerweile auf die 100 zwar "schnell" (für mich), mit so 1:40, aber das halte ich auch nur 100m durch ;-)
Am Woe beim Tria sind es 700m, mal sehen, ich gehe das beim Tria halt auch nur mit ca. 80% an, weil ich mich sonst komplett abschieße und dann gar nicht erst aufs Rad steigen kann ;-)
Schwimmen ist im Becken, das kommt mir dann zu Gute und der Wasserschatten spielt ja auch ne Rolle...

Pinacolada89
05.09.2012, 09:36
Ich hätte jetzt so getippt, dass du 500m so in 9:30 schwimmst (eher etwas schneller). Und damit ist man beim Sprint schon gut dabei.
Ich bin am Sonntag 8min geschwommen, die beste 7:40 oder so (die aber dann beim rest nicht gut war), das ist dann nur 1,5min Differenz und das macht nicht SO viel aus.

Keks2010!
05.09.2012, 09:40
Also beim ersten Tria dieses Jahr bin ich die 500 tatsächlich in 9:30 geschwommen ;) Und das war relativ locker. Damit bin ich aber immer eher im unteren Drittel?!

Weiß noch nicht genau wie ich am Samstag rangehe, Schwimmen vielleicht wirklich mal etwas mehr riskieren (aber nicht volle Power), dann beim Rad Tempo machen und dann laufen, so schnell die Beine können :)

Pinacolada89
05.09.2012, 09:45
Dann schwimmen die bei euch einfach besser :D Bei uns gibts im Sprint massig leute mit um die 12min...

Keks2010!
05.09.2012, 10:45
Haha, stimmt :D Schick die mal zu uns :D

Sommerregen
05.09.2012, 16:07
Ja, Keksi, hier wärst du damit auch eher ziemlich weit vorne!
Ernsthaft!
Ich war ja noch nicht mal Letzte!

Pina - viel Erfolg heute! :-) Und toller Urlaub, bin ja auch etwas neidisch, aber ich fahre noch wandern Ende September/Anfang Oktober.
Du hattest auch eine anstrengende Saison, Pina, da wäre ich auch fertig!
Mal im Ernst, ich will wirklich erst noch eine 42:xx laufen, bevor ich Marathon laufe. Auch, wenn mir die langen flotten Läufe total gut gefallen und ich auch gut viele Wochenkilometer laufen kann.

Justme - gut, dass du das wieder gefunden hast! Bei so etwas kriege ich auch immer Panik!

justme85
05.09.2012, 17:45
@keks arlberg giro war super! es hat von ca langen weg bis rauf auf die silvretta geregnet, die straßen waren von den pässen runter ziemlich nass, aber es war echt genial! war dann schlussendlich schneller als ich erwartet hab... hab mir so eine zeit um die 6 stunden ausgerechnet, gebraucht hab ich dann 5:44:46 :) gesamt war ich 26., in der AK 23... für mich, für´s erste mal mehr als zufrieden...wenn sich´s ausgeht bin ich nächstes jahr auf alle fälle wieder dabei!

hab gestern noch einen schnellen lauf gemacht. nicht ganz 12km mit einem schnitt von 5:30... die letzten 2km vor dem auslaufen klebte mir einer ziemlich hinten dran, da musste ich nochmals richtig gas geben... mein schweinehund wollte den einfach nicht einholen lassen ;) war danach zwar ziemlich platt aber dafür hab ich für die ganze strecke 11min weniger gebraucht als das letzte mal wo ich sie mit meiner schwester gelaufen bin :)
heute bin ich gemütliche 33km geradelt. einmal zum see eine runde schwimmen und mit einer kleinen runde wieder zurück... werd dann gleich noch mit meiner schwester ne gemütliche laufrunde machen...

@pina da gehör wohl ich auch dazu zu den massen leute um die 12min :D hab letztes jahr für 400m auch 11min gebraucht (schäm)... naja für meine letztjährigen verhältnisse eh recht gut ;) wobei ich dieses jahr wahrscheinlich nicht viel schneller sein werd :D
viel spaß im urlaub!!!

@sommerregen zum glück hab ich kein hightech handy, so wird sich der gedacht haben, dass sich das eh nicht auszahlt zu behalten ;)

Pinacolada89
05.09.2012, 18:31
Jaaa, Saison war anstrengend, ich hoffe, ich mute mir nicht zu viel zu mit dem Marathon...mal sehen.
Bin dann doch noch flott gelaufen, 12km in 5:12, vom Herz-Kreislauf fühlte sich das ganz gut an, Beine waren aber ziemlich müde...morgen nur schwimmen...

Sommerregen, du läufst erst Marathon wenn du 10 in 42:xx läufst? Hmm, dann muss ich mich noch gedulden, ich trau dir das ja zu, aber gut 2 Jahre dauert das vermutlich schon noch- vielleicht überlegst du dir das auch nochmal, war bei mir auch so ;)
Aber nach meiner LD versuch ich auch schneller zu werden...sub45 muss endlich mal sein.

Keks2010!
05.09.2012, 19:31
Hey Mädels,

so, wieder einen Radtreff überlebt, haha :D
Heute waren wir glaub 8 oder 9 und es war eins der "Tiere" dabei - Fazit waren dann ca. 60km und 550hm im 27er-Schnitt. Wahnsinn, echt. Also grade weil die Strecke echt nicht so flach war...
Puh, jetzt muss ich erstmal was zu essen finden. Hunger :)

@Sommerregen: So viel wie Du läufst, wär der M sicher drin. Aber musst Du auch selbst entscheiden - ich finde dazu muss man auch Lust haben und wollen, grade für die langen Läufe.

@Pina: Hilft es Dir, mal 2 Tage nichts zu machen? Oder nur zu schwimmen? Vielleicht tut das den Beinen gut.

Keks

lowi2000
05.09.2012, 19:38
Also beim ersten Tria dieses Jahr bin ich die 500 tatsächlich in 9:30 geschwommen ;) Und das war relativ locker. Damit bin ich aber immer eher im unteren Drittel?!

Rechnen kannst du aber schon?

15. Schwimmzeit von 45 ergibt bei mir noch erstes Drittel.

Sommerregen
05.09.2012, 21:31
Ja, Keks, geh mal rechnen. :-)
Lowi hat da vollkommen Recht.
Und schönes Radeln! :)

Ja, Pina, genau, so zwei Jahre, das denke ich auch.Vielleicht auch etwas schneller, vielleicht etwas langsamer. Aber das ist doch okay, für mich ist das Training einfach noch nichts. Ich würde eher mehr Tempo machen, härter trainieren, aber 32km+ langsam und lang? Nein. Noch nicht.
Und - mal im Ernst - ich bin 24 Jahre alt, ich kann noch gut an meiner Schnelligkeit arbeiten, wirklich. Marathon in 3:40 laufen, das kann ich wahrscheinlich in 20 Jahren auch noch, da kann ich dann aber nicht mehr so leicht schneller werden.
Das ist auch so ein Punkt, und ja, ich werde gerade noch eher gut schneller.

LG!

D-Bus
05.09.2012, 21:58
Und - mal im Ernst - ich bin 24 Jahre alt, ich kann noch gut an meiner Schnelligkeit arbeiten, wirklich. Marathon in 3:40 laufen, das kann ich wahrscheinlich in 20 Jahren auch noch, da kann ich dann aber nicht mehr so leicht schneller werden.
Das ist auch so ein Punkt, und ja, ich werde gerade noch eher gut schneller.

Das ist doch mal ein Wort. Wenn du jetzt noch alle Schwimmstunden und die meisten Radstunden (schrittweise natürlich) durch die jeweils gleiche Zahl Laufstunden ersetzt, und Triathlons, Duathlons und Halbmarathon weglässt, dann wird noch richtig was hier! :daumen:

Pinacolada89
06.09.2012, 10:24
Man sollte immer das tun, worauf man Lust hat :)

Sommerregen
06.09.2012, 15:22
Das ist doch mal ein Wort. Wenn du jetzt noch alle Schwimmstunden und die meisten Radstunden (schrittweise natürlich) durch die jeweils gleiche Zahl Laufstunden ersetzt, und Triathlons, Duathlons und Halbmarathon weglässt, dann wird noch richtig was hier! :daumen:

Ja, immer langsam mit den jungen Hühnern! :-) Ich kann von jetzt auf Morgen keine 100km in der Woche laufen, das bringt nichts, das muss ich ja auch in meinem Alter vernünftig steigern! ;-)
Ich muss mal schauen, wie weit ich da komme, bin ja nicht sehr grundschnell.


Man sollte immer das tun, worauf man Lust hat :)

Ja, finde ich auch, aber wenn man sich den gesamten Tria auf dem 5km-Lauf freut und da eine neue offizielle PB läuft, dann ist auch klar, was mir am meistens Spaß macht!

LG!

Keks2010!
06.09.2012, 17:17
So, Jungs und Mädels,

jetzt wird erstmal nichts mehr gemacht bis Samstag. War grade noch laufen - habe das von heute früh auf nachmittags gelegt, war echt noch etwas fertig von gestern. Dafür hab ich das schwimmen gestrichen, ... und ja, habe ein schlechtes Gewissen deswegen ;)

Aber ist jetzt okay - ich freue mich auf Samstag!
Und am Sonntag geht es wohl wandern :) Das Wetter soll genial werden in den Bergen, hier ist Nebelsuppe :(

Keks

Pinacolada89
06.09.2012, 17:42
Ja, finde ich auch, aber wenn man sich den gesamten Tria auf dem 5km-Lauf freut und da eine neue offizielle PB läuft, dann ist auch klar, was mir am meistens Spaß macht!

LG!

Die 22:xx war PB? Du bist doch schon viel schneller oder? Allerdings kannst du keine triazeit als offizielle Zeit nehmen, die strecken sind sowas von willkürlich :-/
Aber klar ist auf jeden Fall, dass du beim laufen bleiben solltest- man muss das schwimmen+radfahren schon genau so mögen!
Früher hab ich mich auch immer am meisten aufs laufen gefreut- jetzt ist es genau umgekehrt. Außerdem muss ja auch nicht jeder triathlon machen, werd du mal schnell im laufen, während ich dann weitere 2 jahre brauche bis ich unter 45 laufe :D

Mich stört nur eins am radfahren: Es ist gefährlich (ich hab ständig angst wenn ich allein unterwegs bin) und es ist zeitaufwendig.
War eben unterwegs, wollte nur locker eine gute Stunde fahren...joa nach 1:45 und gut 50km war ich dann zu hause, 1000 mal verfahren! Aber egal ;)

Keks2010!
06.09.2012, 19:03
Triathlon an sich ist ja ein echter Zeitfresser.
Wenn ich Sommerregen wäre, würde ich wohl auch primär laufen und das schwimmen/radfahren so als Ausgleich einfließen lassen...

Und ja, Pina, die Tria-Strecken sind echt willkürlich ;)
Bin gespannt, ich will meine Polar wieder mitnehmen am Samstag und hoffe, dass dieses Mal der GPS-Sensor mitmacht?!

Sommerregen
07.09.2012, 08:50
Hey Mädels!

Ja, Pina, genau, aber die Strecke kenne ich, ist eine meiner Hausstrecken, die ist auch bestimmt so mindestens 4,9km lang. ;-) Klar gilt das nicht als PB, das ist mir auch klar. Aber ja, klar bin ich viel schneller, bin das nur noch nie offiziell gelaufen.
Und ja, Radfahren ist wirklich nicht so ohne und kostet auch wirklich viel Zeit, ich habe auf dem Rad auch immer schön Angst und hier muss ich erst aus Hamburg raus, das ist wirklich kein Spaß!

Keksi, viel Erfolg! :-) Und wie war es denn gestern?

Ich bin auch keine Triatante, ich würde soviel zeitaufwändigeres Training gerade in meinem Alltag und auch später mit meinen Nacht- und Wochenenddiensten nicht gut schaffen - andere können das sicher, mir ist das zuviel.

LG!

Pinacolada89
07.09.2012, 10:15
Guten Morgen :)

heute muss ich zum Doc wegen meiner Schilddrüse. Ich bin mal gespannt. Vielleicht bin ich ja deswegen so langsam?? Wäre auch denkbar.
Wobei ich dann vielleicht überall schlecht wäre.
Ich tu mich so schwer mit Tempotraining :-( Heute muss/will ich 4X2000 im HM-Tempo. Das klingt ja eigentlich gar nicht so schlimm aber für mich ists die Killereinheit (komisch, ich bin früher oft 10km TDL im HM Tempo gelaufen). Das ist so komisch, wenn ich 5:30 laufe bin ich total gechillt, das geht so bis 5:25, zwischen 5:15 und 5:25 ist es so ein Mittelding und ab 5:15 wird es hart, ob ich 5:10 oder 4:50 laufe, es ist voll anstrengend. Mir ist immer noch unklar wie ich 5km in 4:17 laufen konnte- das geht ja gar nicht ;)
Eigentlich ist ein 10er geplant für übernächstes WE aber dazu bin ich so demotiviert; da würd ich eher HM laufen wollen, habe momentan massig Ausdauer aber null Schnelligkeit.
Und ich bin wirklich deprimiert, guck mal der Plan hier: http://www.natural-running.com/fileadmin/user_upload/natural_running/downloads/Trainingspla%CC%88ne/Halbmarathon/nr_trainingsplaene_HM_1-40.pdf Da muss man 8km in 4:20 und 12km in 4:30 laufen im Training! Muss man das echt für HM unter 1:40? Ist ja hammer :(
Grr, vielleicht wäre Saisonpause doch besser gewesen ;)

D-Bus
07.09.2012, 12:47
Und ich bin wirklich deprimiert, guck mal der Plan hier: http://www.natural-running.com/fileadmin/user_upload/natural_running/downloads/Trainingspla%CC%88ne/Halbmarathon/nr_trainingsplaene_HM_1-40.pdf Da muss man 8km in 4:20 und 12km in 4:30 laufen im Training! Muss man das echt für HM unter 1:40? Ist ja hammer :(

Der Marquardt hat ähnlich sinnvolle Tempoeinheiten wie Steffny, nur halt viel zu schnell anstatt viel zu langsam. Normalerweise wären die 8 km etwa im HMRT-Tempo oder etwas schneller zu laufen, und die 12 km etwas langsamer, meinetwegen 4:40 bzw. 4:50 min/km für eine Zielpace von 4:43.
Steffny lässt in seinem 1:38-HM-Plan die 8 km in 5:00 min/km laufen, und als härteste Intervalleinheit 4x 2000 in 4:40 min/km.

Keks2010!
07.09.2012, 14:26
Grr, vielleicht wäre Saisonpause doch besser gewesen ;)

Hm, ja... wie machst Du nach dem Marathon weiter? So ein bisschen Pause/runterfahren kann glaub echt helfen.
Ich überlege auch noch, ob ich nach dem Tria morgen mal Pause machen.
Hatte schon so leichte "Übertrainings"-Erscheinungen bei der Transalp. Ich weiß, sooo viel mache ich nicht, aber dieses Jahr ist bei mir in jeder Hinsicht sehr voll, vielleicht tut es mal gut da etwas zur Ruhe zu kommen.

Pinacolada89
07.09.2012, 14:35
Ah ok, ja, ich denke mal die Mitte machts!

Die Intervalle liefen echt besser als gedacht. Bin die alle so in 4:40/km gelaufen, anvisiert hatte ich 4:50, was für mich realistisches HM-Tempo ist.
Also lief eigentlich ganz gut, klar, 21km am Stück halte ich das Tempo noch nicht durch, aber so weit bin ich auch noch nicht.
Nur das 3. Intervall fühlte sich furchtbar an und ich weiß auch jetzt wieso; die ersten 1000 bin ich in 4:32 gelaufen (komisch dass ich das nicht gemerkt habe :D) und dann gings nur noch über groben Schotter und viele Kurven und das hat mich so fertig gemacht, der 2. Kilometer war dann in 4:49 ;)
Insgesamt hab ich die Einheit im Wald gemacht, nur ganz wenig Asphalt, das war richtig schön- klar, der Boden ist manchmal was schwieriger, aber man hat Schatten :)

Keks2010!
07.09.2012, 16:36
@Pina: Schöner Lauf! Wie lang hast Du noch bis zum M?


Ich will ja im März mal wieder HM laufen. Ich würde mich sooooo freuen, wenn das mal klappen würde.
Werde nach Robsch oder Natural Running Plan trainieren - muss die mal nebeneinander legen und schauen, was mir eher zusagt.
Werde mich da nicht geißeln, will nur einen Anhaltspunkt haben und mich nach Möglichkeit daran halten.

Sommerregen
07.09.2012, 19:20
Cool, Pina! Aber viel schneller mag ich gerade auch nicht so wirklich laufen, ich finde das schon sehr schnell und beachtlich, was du da machst.
Und im Wald ist das mit dem Tempo ja nochmal schwieriger?
Was willst du denn im HM laufen?
1:40 oder so?

Keks - mach alles, nur nicht mit dem Holzhammer und zuviel,okay?

Ich halte mich jetzt an meinen Plan, nicht radfahren, nicht schwimmen, jetzt werden 11km locker gelaufen. Und einen HM gibt es für mich dann dieses Jahr auch nicht mehr!

D-Bus - wie lange mache ich jetzt die längsten Läufe? Gefühlt passen da so 15-16km, das sollte doch okay sein, oder?

LG!

Keks2010!
08.09.2012, 07:02
@Sommerregen: Naaaaaaaa, wer wollte mir denn noch einen HM dieses Jahr andrehen?? ;) ;) ;)
Nee, Spaß. Also geplant ist das für März. So wie es aussieht, gibt es da auch keinen Auslandsaufenthalt, also wäre ich etwas flexibler.
Würde mir auf jeden Fall 16 (evtl 20) Wochen Vorbereitung gönnen. Im Winter schön ne WLS laufen, und dann mal sehen..


So, nachher geht's los. Habe wenig und nicht so gut geschlafen, aber ich freu mich auf heute - wieder was schönes Kurzes :)
Danach steht nicht mehr so viel auf dem Programm - vielleicht leg ich mich heute mal in die Sonne???? ;)

Morgen gehts wandern :)

Pinacolada89
08.09.2012, 11:14
Cool, Pina! Aber viel schneller mag ich gerade auch nicht so wirklich laufen, ich finde das schon sehr schnell und beachtlich, was du da machst.
Und im Wald ist das mit dem Tempo ja nochmal schwieriger?
Was willst du denn im HM laufen?
1:40 oder so?


Ja, an manchen Stellen war es schwierig, je nach Qualität des Weges, deswegen war das 3. Intervall echt schrecklich, das ging 500m über einen Schotterweg mit riesen Steinen, da rollt man viel rum. Ansonsten ging es ganz gut.
Ich laufe gar keinen HM in nächster Zeit (wobei, doch, im November), bzw ich trainiere ja eigentlich für den Marathon, aber es wäre echt toll, wenn ich eine 1:42 mal schaffe, das wär so mein Ziel. 1:40 ist defiinitiv noch nicht möglich. 1:42 müsste eigentlich auch klappen, da ich 1:44 an einem wirklich schwülen Tag gelaufen bin.

Achja, meine Schilddrüse ist ok, keine Tabletten für mich und keine Ausrede, wieso ich so langsam bin *g*
Aber wenn ich in meine Trainingsaufzeichnung schaue, dann mekre ich, dass wenn ich eine Zeit lang keine Intervalle gemacht habe, ich bei den ersten Einheiten immer ziemlich schlecht bin, das aber dann doch schnell Effekte zeigt. Natürlich hab ich jetzt kein konsequentes Tempotraining verfolgt in den letzten Wochen, da ja saison war.
Man denkt, durch WK wird man auch schneller, aber klar, so eine MD, mit einem HM in 5:30er Pace hinten dran, macht einen sicher ausdauernd, aber nicht schnell. Von daher ist meine Abneigung gegen tempo grad wohl normal, ein paar Wochen schnelle Intervalle und TDL würden das wieder hinkriegen (nur passt das nicht ins M-Training :D).
Sonntag stehen 30km an, bei 28 Grad!

So, Keks, dann wünsch ich dir mal viel Spaß und viel Erfolg!!

Ich bin grad erst aufgestanden, war ne lange Nacht :D

Keks2010!
08.09.2012, 21:48
Hey!

So, war toll heute! Super Wetter, fast zu warm, aber ich hab viele viele bekannte Gesichter gesehen - mein Laufschuhhändler war da, dann einer, mit dem ich früher öfter sonntags schwimmen war - haben uns bestimmt schon 3 Jahre lang nicht mehr gesehen! War einfach nett!

So und der WK an sich:

700m Schwimmen: Hatte eine vor mir, die knapp schneller war, die hab ich dann erst auf den letzten 100m überholt. Habe dann 12:40 gebraucht - für mich super, das wäre Anfang des Jahres nicht denkbar gewesen, vor allem nicht im WK.

22km Rad: Zwar weitgehend flach, aber in die eine Richtung ständig minimal bergauf, das war irgendwie hart. Dann ab dem Wendepunkt wurde es besser - 36:59 oder so, also grade so ein 36er Schnitt?! Sehr krass.

4,6 km laufen: Gleich aus der Wechselzone ging es eine Kuppe hoch in den Wald - da dachte ich "Neee..." Beine total schwer. Wurde dann aber besser. Kamen immer wieder solche Kuppen, aber schöne Strecke im Wald. Hatte immer wieder komische Phasen, schwere Atmung und so. Dann wurde es wieder besser. An einem Wendepunkt sah ich, dass hinter mir wohl eine Konkurrentin war. Ca. 30m Abstand... nicht viel! Normalerweise hätte ich glaub resigniert, aber heute dachte ich mir - letzter WK der Saison, da muss noch was gehen. Hab dann die letzten ca. 800 m echt Gas gegeben, den Schluss bin ich in 4:20 min/km gelaufen.
Insgesamt eine 21:33, entspricht 4:41 min/km - für mich wirklich super gut, das ist schneller als beim 5er Ende Mai.

Insgesamt war ich wirklich total zufrieden - bin 2. in der AK geworden und ich glaube auch bei den Damen gesamt war ich nicht sooo schlecht (muss mal zählen).

Für mich ein toller Abschluss und ich bin sehr froh, dass ich durch alle Trias gut und sicher und ohne Verletzungen etc durchgekommen bin :)

War jetzt noch kurz mit Freunden hier auf dem Weinfest und bald gehts ins Bett... morgen um 6 raus, um 7 fahren wir los in die Berge.
Mensch, ich freu mich so!

Keks

Pinacolada89
08.09.2012, 22:30
Genial! Damit warst du in allen disziplinen ausser beim schwimmen schneller als ich beim sprinttriathlon am sonntag, wo ich gesamt 4. wurde. Also sag nochmal du waerst langsam ;) jetzt hast du mich beim laufen definitiv eingeholt.

Sommerregen
08.09.2012, 22:36
Ja, Keksi, habe ich dir ja schon geschrieben, ich finde dich und die Steigerung da echt krass - wie kann man bitte einen 36er Schnitt fahren? Spinnst du?
Und auch sehr gute Laufzeit, wenn du da weiter machst, kannst du da echt noch mehr als deine AK gewinnen! Klasse, Glückwunsch, tolle Leistung, wirklich!
Besonders die Laufzeit - krass. Das hätte ich dir so noch nicht unbedingt zugetraut!

Pina - ja, aber erstmal hypochondrieren und dann schauen, dass du das auch nicht trainierst hast! ;-) Freut mich, dass da nichts ist und du machst doch super viel, ich finde das auch sehr beeindruckend. Und schneller wirst du halt dann nächstes Jahr nach der LD!
Ich finde das, wie gesagt, auch gar nicht langsam, was du machst

Bin gestern 10km locker gelaufen, heute nichts, Morgen 10-15, mal schauen, vielleicht laufe ich Montag lang.
Wobei muss ich ja gar nicht mehr, sollte ich dann eventuell eher 2x täglich laufen, was meint ihr dazu? Ich finde so 70 Wochenkilometer sollten es schon sein, habe ich diese Woche nicht geschafft, da ich irgendwie anders priorisieren musste. Ich meine, mich schlaucht das 6 Tage in der Woche in der Arbeiten schon, dann noch unter der Woche mal kurz nach HH pendeln, am WE sowieso, aber zumindest gab es heute dann ein sehr spaßiges Fotoshooting auf der Reeperbahn. :D

LG!

Pinacolada89
08.09.2012, 22:51
2 mal am Tag? Weiss nicht ob ich das machen wuerde. Mit 5 Einheiten kommt man doch schon total weit, oder? 6 Tage die Woche arbeiten ist echt hart...haette da mega probleme noch tempotraining zu machen!

Den 36er Schnitt find ich auch krass, das hab ich dieses jahr auch nur einmal geschafft, dafuer muss die strecke schon perfekt sein (keine steilen steigungen, wenig kurven...) wievielte warst du gesamt? Hier wueder das beim sprint IMMER fuer top10 reichen, eher top5.

Sommerregen
09.09.2012, 07:25
Ja, Pina, das habe ich Keksi gestern auch geschrieben, die wäre hier auch eher unter den Top10/5! Und ja, so schnell wie du, gerade beim Radfahren. Sehr krass, vor allem die Steigerung! Wenn unsere liebe Keksi dann noch etwas schneller läuft und etwas schneller planscht, dann kann sie so etwas durchaus mal gewinnen!
(So wie du auch, natürlich!)

Ja, mein Praktikum ist jetzt auch eher nicht komplett Vollzeit, bin auch mal gegen drei/halb vier fertig, denn ich sitze da ja nicht sinnlos rum, da kann ich dann auch etwas Sinnvolles machen und Dinge nachlesen und am WE sind das dann auch eher kürzere Schichten, aber trotzdem. Das ist dann schon anstrengend. Na ja, aber dafür gibt es überall sehr nette Kollegen.

So, ich gehe dann jetzt mal laufen!

LG!

Bannett
09.09.2012, 09:19
Boa super Leistung Keksi, Glückwunsch!!
... Da kannste jetzt aber wirklich nicht mehr behaupten du seist langsam :zwinker4:

@Sommerregen: Wieso willst du 2x täglich laufen? Willst du deinen Umfang steigern?
Nach meinem Marathon Ende Oktober muss ich auch mal schauen wie ich weiter trainiere.. Will naemlich dann auch langsam wieder ein wenig meine Umfänge steigern.

Pinacolada89
09.09.2012, 15:06
Bin grad 32km gelaufen, war echt schön aber die letzten 6km in der prallen Sonne bei über 25 Grad waren wirklich hart. Danach erstmal 2l auf einmal getrunken :-D

Bannett
09.09.2012, 15:10
Klasse! Bei mir standen heute etwa 33km auf dem Plan mit gesamt 44 Minuten mit 4:08min/km.
Und bin einfach mal nach 16km umgeknickt und musste abbrechen! :klatsch::nene:

Zum Glück ists wohl nicht ganz so schlimm, bei gehen tut nix weh!

Pinacolada89
09.09.2012, 16:11
Ohje, das klingt nicht gut...was ist das denn für eine harte einheit! Soll 4:08 dein M-Tempo werden?? Gute Besserung!

Bannett
09.09.2012, 16:19
Also bin echt beruhigt, dass es nix ernstes zu sein scheint, werde Dienstag nen lockeres Läufchen wohl zumindest antesten und hoffen, dass ich nichts merke.
Nein, 4:08min/km ist ein wenig schneller als HM-Tempo.

Die Einheit heute sollte so aussehen:
3km Einlaufen
2x12min mit 4:08min/km mit 2min TP
16km Locker
20min mit 4:08min/km
3km Auslaufen
Die lockeren Teile sind bei mir dann so um die 5min/km.

Sehr schade, dass die Einheit ausfallen musste. War doch so schönes Wetter heute :)

Keks2010!
09.09.2012, 20:33
Mensch, ihr lauft ja Sachen, Respekt!

Ich war heute wandern und ich würde mal sagen, das war ein "perfect day"!
Unglaublich, diese Ausblicke... bin noch ganz beeindruckt.

Und ich überlege, ob es an der Zeit ist, eine Woche sportfrei zu machen... und mich um einen gründlichen Wohnungsputz/-aufräumaktion zu kümmern etc...

War schon viel in den letzten Wochen, aber mal sehen, wie ich mich morgen fühle und auch, was das Wetter so sagt...

So, erstmal Bilder sichten :)

Keks2010!
10.09.2012, 07:01
Ui, das war am Samstag bei Damen gesamt 3./36. - da bin ich jetzt aber wirklich baff :daumen:

Pinacolada89
10.09.2012, 10:09
Sag ich ja! Voll gut. Wurdest du nicht geehrt?
Ich war nur 4. am Sonntag, zwar von 86, aber halt nur 4.!
Vielleicht sollte ich mal dein Lauftraining machen, scheint ja gut zu funktionieren :)

Keks2010!
10.09.2012, 10:45
@Pina: Welches Lauftraining? Haha ;) Ich hab zwar schon ein paar Intervalle gemacht, aber über 30W-km bin ich da auch nicht rausgekommen. Es lief wohl einfach gut am Samstag. Geehrt wurde leider nur in den Altersklassen und die Tagesbesten. Aber mich freut das einfach, dass ich mal doch nicht nur irgendwo im Mittelfeld herumgedümpelt bin.


Meine sportfreie Woche werde ich jetzt wohl durchziehen. Fühle mich grad echt nach Pause!

Sommerregen
10.09.2012, 16:56
Ja, Keksi, das ist verdammt schnell! :daumen: Solltest du da mal etwas anderes erzählen, gibt es Ärger!

justme85
10.09.2012, 21:03
so, hab nun gestern den super-sprint triathlon gemacht. war echt super :) traumhaftes wetter, die rad- und laufstrecken waren beide im wald mit teilweise kurzen aber knackigen anstiegen, aber schön :)
das schwimmen ist mir eigentlich relativ gut gegangen. bin nicht, wie eigentlich erwartet, als letzte aus dem wasser. auch nicht als vorletzte oder drittvorletzte... ;) aber doch brauchte ich für die 400m 9:08min. anfangs bin ich eigentlich eh recht weit gekrault, musste aber dann doch in brustschwimmen über gehen... hab es dann nochmals mit kraulen versucht, bin aber nicht mehr in den rhythmus gekommen... dann ging es ab aufs mountainbike... zwei runden waren zu bewältigen. hab gleich am anfang einige frauen überholt... in der zweiten runde beim ersten anstieg blieb mir dann irgendwie die radkette hängen. konnte nicht mehr treten, aus dem klickpedal bin ich auch nicht mehr rausgekommen, da bin ich wie ein kartoffelsack umgefallen :( sch...e! dachte ich, hab dann auch ein bisschen rumgeflucht, konnte aber gott sei dank dann doch gleich weiterfahren... die 10km bin ich dann in 36:11 gefahren... nun die laufstrecke... 3runden a 850m... teilweise ziemlich wurzelig und rauf und runter...aufs laufen hab ich mich gefreut, ging dann eigentlich auch ziemlich gut. hab auch hier wieder 2, 3 frauen eingeholt und bin die 2,5km in 16,52 gelaufen.
endergebnis: 1. in der AK und 3. gesamt frauen :)
auch wenn´s nur ein kleiner triathlon war, es war doch ein tolles erlebnis und es verlangt einfach nach mehr :)

Pinacolada89
10.09.2012, 23:35
Hey,super, Glückwunsch!

@Keks: Mehr bin ich auch nicht gelaufen pro Woche. Aber bei mir schlägts nicht mehr an.

Mein Freund will am Sonntag unbedingt einen 10er laufen. Es passt eigtl absolut nicht ins training und PB ist grad auch nicht so realistisch...hmm, ich weiß nicht.
Mal sehen wie die 6X1000 Mittwoch werden. Morgen bin ich noch nicht in der lage dazu- diese langen läufe hauen mich doch echt um.

Keks2010!
11.09.2012, 06:23
Hey ihr,

@justme: Ist doch super, Glückwunsch! Und ja, solche Erlebnisse sind immer toll, ganz egal wie lang die Strecke ist!

@Pina: Also wenn Dein Gefühl nein sagt und Du eh schon etwas fertig bist, lass den 10er vielleicht?! Oder mach ihn, aber ohne große Erwartungen. Ist die Frage, was er fürs Training bringt. Nach was trainierst Du jetzt?


LG Keks

Pinacolada89
11.09.2012, 09:41
Ich habe keinen Plan oder so...ich laufe 4 mal die Woche meine 60-65 Wochenkm und einmal lang, 2 mal Tempo. Das doofe ist, dass der WK Sonntag ist- dann müsste ich also Montag den langen Lauf machen (der sicher ganz toll wird :-D) und der nächste kommt schon darauf samstag...

Sommerregen
11.09.2012, 17:07
Ach, Pina, ich würde das komplett lassen. Ernsthaft. Was soll das denn? Du brauchst keinen 10km TDL in 4:33 für den Marathon und PB ist, wie du schreibst, doch eh nicht drin?!
Also, deinen Freund anfeuern gehen? Wie findest du denn die Idee?

@Justme Super! Hört sich doch gut an!

Meine Quälbereitschaft hält sich dann gerade doch sehr in Grenzen, merke ich so. Ich will das auch gar nicht, laufen ja, Training auch, auch nicht so wenig, aber Kotzgrenze ist gerade einfach nicht. Wobei ich schon gern Dauerläufe in 5:10 oder so mache, auch in 5:00min/km und ich auch streckenweise durchaus mal sehr schön 4:08min/km laufen kann, aber ja, vielleicht mache ich gerade auch erstmal genug in meinem Leben. Klar, ich möchte gern noch einen HM laufen, aber das wird jetzt zugunsten der 5km mal gelassen. ;-)

LG!

Keks2010!
11.09.2012, 18:52
Ab und zu machen wir uns alle schon gerne mal das Leben selbst ein bisschen schwer, oder? ;)

So, heute 2. sportfreier Tag und 2. Großaufräum-/Putztag. Oh man, Sport ist toller ;) Aber muss ja auch mal sein.
Gestern Schlafzimmer, heute Küche. Wohnzimmer schieb ich noch auf, das is aber auch nicht so schlimm und Bad geht auch...

Ansonsten bin ich unentschlossen, wie es sportlich weitergehen soll.

@Pina: Ich würde das glaub echt lassen. Geh lieber Deinen Freund anfeuern, wie Sommerregen schon sagte. Ich finde, es ist blöd, wenn das in Stress ausartet - wie oft hatte ich auch diese Gedanken "wenn Du heute den Tempolauf machst und aber morgen lange Rad fährst, dann musst Du ja übermorgen ganz früh raus" und überhaupt und sowieso.
Und ob's dann hilft?!

@Sommerregen: Na, was nu? Auf FB meintest Du ja, Du ersetzt jetzt eigentlich alles, was Du machst, durch ne Laufeinheit? ;)

LG Keks

Sommerregen
11.09.2012, 20:57
@Keks
Wie wäre es mal mit konsequent entspannen? Wobei, ich muss hier auch mal putzen!
Ich finde, du machst schön Triathlon, nächstes Jahr mal eine MD, im Winter schwimmen und laufen und auf die Rolle, dann passt das schon, oder sehe ich das falsch?
Und klar, einen HM nächstes Jahr!

Ja, klar, ich gehe ja schon laufen, auch viel, aber bei mir ist es gerade die Umstellung vom letzten halben Jahr viel freie Zeiteinteilung zu jetzt in Schichten arbeiten und das 5-6 Tage die Woche. Da gewöhne ich mich auch dran.
Muss ich ja, sonst werde ich ja nie mehr schnell laufen.
Morgen kann ich dann vor der Arbeit Intervalle laufen! :-)

LG!

Pinacolada89
11.09.2012, 21:19
Ja, mal sehen, also bei ihm liefen die intervalle heute spitze. keine ahnung wie man so schnell sein kann bei dem gewicht.
Ich mach dann morgen, 5-6, mal schauen, 1000er sind ja eh meine Hasseinheit. Ich versuche wirklich mal 10er tempo zu laufen und nicht schneller, also 4:30. dafür dann mal ohne einbruch. Aber heute sind meine beine immer noch platt. Wahnsinn wie lang man so einen langen lauf regeneriert. Aber es war auch zu warm und ich laufe die auch einfach zu schnell...

Sommerregen
12.09.2012, 12:07
Und Pina, wie lief es?
Alles okay? Ja, dann wirklich mal 4:30 laufen!
Schon entschieden mit dem 10er?

Ich habe das heute mit dem Tempo dann gleich gelassen, mache ich Morgen. Meine Kniekehle hat genervt, liegt daran, dass ich zu viele TEs in den Connects laufe (und alle anderen im Kinvara, stabilere Schuhe habe ich gerade gar nicht hier...)
Trotzdem bei bestem Wetter schön joggen gewesen, gleich Essen, Reanimationskurs und dann Spätdienst. :-)

Keks? Alles klar?

Pinacolada89
12.09.2012, 13:19
Also bei mir war heute eines meiner besten Intervalltrainings.
Nachdem ich die letzten Tage so einige Trainingspläne angeschaut habe und darin den Grund für meinen Leistungsstillstand entdeckt habe (einfach zu wenig bzw. zu lasch, vor allem die Tempoeinheiten), hab ich jetzt einfach mal aus meinen üblichen 4-5 1000ern 6 gemacht.
Klar, die 1000er waren schon immer meine Hasseinheit aber heute hats echt Spaß gemacht. Die ersten 5 dann in 4:28,4:24,4:24,4:26,4:26, also sogar ziemlich konstant und fordernd, aber nicht überfordernd (endlich mal nicht an der Kotzgrenze). Den letzten dann in 4:16, der tat schon etwas weh, aber ich bin SEHR zufrieden. Dazwischen immer 400m TP.
Ich denke, wenn ich mal überlege, mit welcher Vorbelastung das heute war, dass wenn ich mal ausgeruht bin, die sub45 eigentlich drin sein müsste.
Meine Beine schmerzen seit dem langen Lauf schon ziemlich, heute morgen ging es, aber jetzt ist es wieder doll. Also es sind keine Überlastungsschmerzen sondern einfach müde Muskeln (merke das wenn ich mich hinsetze oder aufstehe). Heute Abend schwimme ich noch locker und morgen mach ich dann mal gar nichts.

Insgesamt freu ich mich aber am meisten darüber, dass ich trotz extremer Umfangssteigerung in den letzten 3 Wochen (mehr als verdoppelt) noch kein Wehwechen habe :-)

Keks2010!
12.09.2012, 17:54
@Sommerregen: Machst Du auch mal Pause? ;)

@Pina: Tolle Intervalle! Ich würde sterben! Schon beim 2. Intervall vermutlich, haha :D



Mir gehts gut! Ich mache Pause und so langsam kommt richtig die Lust auf schönes Lauftraining! Will dann wieder bei 30 Wkm einsteigen und dann mal langsam hoch Richtung 40, 45... aber wirklich langsam. Ich kann mir auch Zeit lassen, im Winter nur ne Winterlaufserie und dann im Herbst den Marathon.
Und dann überlege ich noch, wie ich das Schwimmtraining aufbaue. Evtl. Oktober/November mal hauptsächlich locker schwimmen und eher auf Umfang und Technik gehen?

Heute gehe ich mit meiner besten Freundin essen, sie hat Geburtstag. Morgen Bilderabend bei dem Kollegen, mit dem ich wandern war. Und am Woe? Ja, da bin ich noch total unverplant?! Das geht ja gar nicht ;)

Sommerregen
13.09.2012, 09:00
Hey!

Pina, das klappt ja super bei dir? Gutes Training! Und schön flott!
Ja, das passt auf jeden Fall mit der Sub45, musst halt nur einen guten Tag erwischen.
Den letzten Kilometer finde ich ja auch richtig schnell.

Marathon, Keks? Oder HM? ;-)
Ja, vom Schwimmtraining habe ich natürlich keine Ahnung, *lach*

Ich mach die ganze Zeit Pause!
Das, was ich gerade laufe, ist ja eher locker-leichte Bewegung als Training.

LG!

Keks2010!
13.09.2012, 09:22
Da war ich wohl nicht bei der Sache - im MÄRZ den HALBMARATHON :)

@Sommerregen: Ich finde nicht, dass das bei Dir Pause ist. Lockere Wochen mit 5-6 Std Training empfand ich auch nicht als Pause.

Pinacolada89
13.09.2012, 09:41
Lustig wie sich immer alle zum Pause machen zwingen wollen :D
Meine Pause kommt ab dem 15.10. und ich freue mich drauf :D
Ich dachte schon, Marathon, hab ich wirklich geglaubt, war aber überrascht...

Also wegen Sonntag, ich hab mich noch nicht entschieden. Die Intervalle gestern waren ja schon vielversprechend. Was ich mich jetzt frage, hat man 6X1000 von mittwoch am Sonntag wieder regeneriert? Weil normalerweise mach ich immer dienstags und deutlich weniger ;)

Keks2010!
13.09.2012, 09:54
@Pina: Wie sieht dann Deine Pause aus?

Pinacolada89
13.09.2012, 09:59
Hmm weiß ich noch nicht. Also die geht dann so bis Anfang November, erstmal ein paar Tage gar nix und dann vielleicht jeden 2. Tag eine Sportart :D also richtig gechillt.

Keks2010!
13.09.2012, 17:17
Ich glaube mir bringt eine Woche gar nichts mehr als 2 Wochen weniger.

Hm, bald muss man wieder ins Hallenbad :(

Sommerregen
13.09.2012, 22:25
Ja, Keks, geht mir auch so, ich mache nach dem 15.10 auch längere mal komplett Pause! ;-)

Heute war dann auch Pausentag, wollte zwar laufen, aber das wurde nichts, weil meine Kniekehle gemeckert hat. Bin dann umgedreht, mache ich dann Morgen! ;-)
Und schwimmen nach dem Spätdienst wollte ich auch, habe dann aber soviel gelernt und soviel Spaß gehabt, dass ich dann doch länger geblieben bin. :-)

Keks2010!
14.09.2012, 06:17
@Sommerregen: Das ist doch dann auch toll, wirklich! :)

Ich bin ziemlich groggy irgendwie - ja, kurze Nächte ;)
Und so wie es aussieht bin ich am Woe weitgehend unverplant - vielleicht überlege ich mir da grob, wie es weitergehen soll...

Sommerregen
14.09.2012, 07:06
Ja, Keks, aber du hattest doch gestern zumindest einen schönen Abend? *zwinker*
Und ich dachte, ich wäre heute früh wach...

Ja, doch, na ja, ich arbeite ja furchtbar gern mit netten, lockeren Leuten zusammen, gestern habe ich doch richtig was über die Kreislaufmedikation bei Beatmung und auch unter dem Einfluss einer Herz-Lungen-Maschine gelernt, und da der diensthabende Arzt auch noch Zynismus gefrühstückt hatte und sich mit Star Trek auskannte, war das dann natürlich umso besser. :P
(So habe ich auch erfahren, dass der eine Anästhesist bei uns da eine Marathonbestzeit von 2:30 hat....)
Krass.

Keks2010!
14.09.2012, 08:57
Hihi, ja, schööööner Abend ;)

Und jetzt mache ich mir Gedanken, ob ich mich dann wieder verletze, wenn ich nächste Woche wieder einsteige ins Training ;) (Laufen... Schienbein und so).

Pinacolada89
14.09.2012, 10:03
So, ich hab mich gegen den 10er entschieden. Obwohl ich mich doch in PB-Form fühle nach den Intervallen, es passt einfach nicht rein. Da mach ich heute lieber meine 15km im M-Tempo (Aaaaangst) und Sonntag dann einen langen. Ist sinnvoller.
Gestern hatte ich sportfrei, wir waren bei Ikea und im Kino, war schön :)
Hab ja momentan den Luxus, dass ich lang schlafen kann. Jeden Tag wache ich um 8:57 auf. Und ich gehe meist gegen 23:30 ins Bett, ich brauch ganz schön viel Schlaf :-/

Pinacolada89
14.09.2012, 14:02
So, nochmal ich, ihr seid wohl viel beschäftigt :D (jaja, ich hab grad gute Laune, ich hab ja noch 3 Wochen Urlaub)
Ich bin in TOPform, echt, ich hatte 15km in 5:15 geplant und ich bin 5:00 gelaufen. Die ganzen 15km :D Und das geilste ist, dass es sich aber angefühlt hat wie sonst 5:15! Und der Puls war auch ok, das war nur 3sek langsamer als mein aktuelles HM-Tempo :-D
Jetzt würd ich doch wirklich gern HM laufen, da trau ich mir momentan sub 1:42 auf jeden Fall zu.
Schön, so ein gutes Training hatte ich vor Düsseldorf nicht :-) Aber die Temperaturen waren heute auch optimal, 11 Grad, nur leider fieser Wind, vor allem durch die Felder, der letzte km richtig schön Gegenwind ohne jeglichen Schutz, nur freies Feld, das war schon hart :D

Bannett
14.09.2012, 16:08
Wow, freut mich, dass du so gut in Form bist :)
Wo läufst du denn den Marathon (Sorry, falls ich das hier überlesen habe :) ).

Ich bin am überlegen, ob ich mich mal am Spinningrad im Keller (Jaja, schon praktisch, wenn man aus ner Rennradverrückten Familie kommt :D ) versuche in einem ganz leichten Gang bevor es dann heute Abend weggeht.
Immer dieser Bewegungsdrang :D
Glaube das würde mir ganz gut tuen (Dem Fuß & dem Kopf :peinlich:)

Keks2010!
14.09.2012, 17:44
@Pina: Wow, der Knaller :) Das freut mich wirklich!! Supergenial! Und die Entscheidung mit dem 10er finde ich gut und richtig...

@Bannett: Ja, schlimm, oder? Ich reagiere mich beim Putzen ab! Kannst/magst Du schwimmen?



Sieht so aus, als wenn ich das Woe bei schönem Wetter und ohne Sport zuhause verbringe! Morgen endlich Spaziergang mit einem lieben Kollegen und seinem Hund, da freu ich mich schon.
Meine Wohnung ist jetzt echt so sauber wie schon lange nicht mehr! Man hat so viel Zeit ohne Sport ;)

Dennoch will ich am Woe mal überlegen, wie ich das mit dem Schwimm-und Lauftraining machen will. Habe ja auch im Oktober und November noch einige Klausuren vor mir, wird auch nicht so einfach. Und da heißt es vor allem zum schwimmen wieder: früh raus!! Will 1-2 Mal die Woche frühschwimmen mit leider langer Anfahrt. Aber man kann ja nicht alles haben ;)

Bannett
14.09.2012, 18:13
@Keksi: Ja, die Bude hier hab ich auch heute (nur ein wenig) aufgeräumt.
Bin gerde 45 Minuten auf dem Spinningrad gesessen und nur mit ganz geringem Widerstand locker die Beine baumeln lassen, hihi.
Bzgl. schwimmen... Ich kann mich quasi nur irgendwie mit Brustschwimmen fortbewegen (Man würde zumindest erkennen, dass es das sein soll, wirklich können tue ich es auch nicht), aber ein Kraulkurs ist ab dem Wintersemester geplant, dann sehe ich ob es mir denn auch Spaß macht.

Keks2010!
14.09.2012, 18:31
@Bannett: Solange Du wirklich ohne Widerstand fährst, sollte das gut gehen. Mein Arzt empfiehlt das auch immer, sofern es schmerzfrei geht!
Und mit dem Schwimmen - Brustschwimmen ist da eher nicht so gut, denke ich. Also erstmal brav den Kraulkurs machen :)
Und: putzen ;)

Sommerregen
14.09.2012, 20:12
Pina - super! Ja, sage ich doch! Klasse! Und 5:00 ist doch eh bald dein MRT!
;-)
Und ja, aber bei dem Training brauchst du auch viel Schlaf!

Keksi - ja, putzen ist toll! Ich laufe ja lieber! Und viel Spaß!
Meine Ärztin sagt mir, dass ich das Herzecho noch mal üben soll, ich mir EKG anschauen muss und Pharma lernen! ;-)

Bannett: Super! Na dann, Kraulkurs!

Ich war heute nur 7,5km laufen, merke aber, dass 4:30 im Moment nicht das 10er Tempo ist, das ist etwas zu locker dafür... Zumindest heute, das war kardiopulmonal gar nicht wirklich anstrengend, schnell schon, aber nicht sooo anstrengend.

So, und jetzt bin ich endlich mal schick gemacht und gehe noch weg. *freu*

:-)

LG!

Und

Pinacolada89
14.09.2012, 22:07
Bist du 7,5km in 4:30 gelaufen? Das waer ja suuper.
Also wenn du das grad so locker drauf hast dann lauf doch mal nen zehner und mach das amtlich!! endlich sub45!

5:00 wird vlt in 3 Jahren mein M Tempo, denn der hier wird mein vorerst letzter ;)

Sommerregen
15.09.2012, 08:41
Nee, so hart wäre ich gern. So fit bin ich dann mental gerade nicht, aber 3km in dem Tempo waren es schon und das war nicht wirklich hart. Mal schauen, ja, ich bin schon schneller geworden, mal schauen, was das wird. Laufe nächste Woche einen Zehner, aber das ist alles, nur keine schnelle Strecke.

Ja, dann in drei Jahren! :-)
Du machst das aber echt gut.

Keks2010!
15.09.2012, 10:06
Ihr seid ja der Wahnsinn :)

Ich bin faul und das ist gut so :)
War eine kurze Nacht von Do auf Fr und auch gestern/heute war ich erst um halb 3 im Bett ;)

Heute wird dann die Wintersaison mal geplant und ein paar Fotos sortiert..

Pinacolada89
15.09.2012, 13:48
Ah, dann bin ich mal gespannt auf deinen 10er. 3km in 4:30 find ich aber auch gut, für mich wär das anstrengend, aber für mich ist das ja auch wunsch-10er tempo :)
Ich merke, dass die Ausdauer bei mir wirklich besser wird, aber mir fehlt überall (!) die Schnelligkeit. Extrem ist das beim schwimmen...ich bin heute 10X100 mit 30sek Pause geschwommen, 1:37 jeweils und am Ende 1:32, das war nicht am Limit, außer der letzte halt. Später dann noch 3 50er mit einer Bahn locker dazwischen, die gingen mit richtiger Bolzerei grad mal in 43sek.
So ist es ja auch beim laufen. Ich denke nicht dass ich in der Lage wäre 400 oder 800m richtig zu rennen. Ich könnte es 10 mal hintereinander aber nicht einmal volle Kanne.
Das nervt mich. Aber im triathlon training (vor allem lange Strecken) bleibt für sowas wenig Platz.

Sommerregen
16.09.2012, 08:08
Ja! Was erwartest du auch vom Triathlon da? Das macht dich eben nicht schneller, weil du das ja eben nicht trainierst! Aber alles hat Vor- und Nachteile, dafur macht dir das irre viel Spass!

Und ich bin heute ernsthaft neidisch auf die leute, die heute einen Langen laufen! ;-) Das wetter dafur ist perfekt und gestern mit so lieben leuten geredet, die jetzt auch in Essen laufen! ( mit dir in 3:45)!

Ich werde heute dann mal 22 oder so laufen. :-)

Keksi? Alles klar?

LG!

Keks2010!
16.09.2012, 08:53
Und ich bin heute ernsthaft neidisch auf die leute, die heute einen Langen laufen! ;-)
...
Ich werde heute dann mal 22 oder so laufen. :-)


:confused:



Mir gehts gut! Und ich bin RICHTIG neidisch, denn ich werde heute wohl nur faul rumsitzen und vielleicht etwas spazierengehen.
Merke, dass das nichtstun irgendwie an den Kreislauf geht.. gestern war ich auch eine Stunde draußen, das tat gut!

Habe immerhin die Zeit wirklich genutzt und will heute weiter Fotos sortieren etc.
Hihi, und fürs Wintertraining weiß ich nun auch wieder mal, dass das nicht so einfach umzusetzen ist, aber ein paar Dinge hab ich mir vorgenommen und ab Ende Oktober will ich pi-mal-Daumen nach Robsch für den HM (ca. 1:50) trainieren. Freu mich schon :)

Sommerregen
16.09.2012, 09:35
Keks? Mal im Ernstv - 22km? Das ist ja nicht lang, das ist schönes Gejogge für 2h!

Keks2010!
16.09.2012, 09:58
Kommt auf die Perspektive an! Im Rahmen eines HM-Trainings finde ich 22km definitiv lang!

Keks2010!
16.09.2012, 13:21
Mädels, morgen lauf ich wieder!
Werde immer müder, jetzt wo ich nichts mache. Kreislauf ist auch im Keller, mir ist kalt, und überhaupt ;)

Also - morgen mal gemütlich joggen, 8km oder so, zum Wiedereinstieg!

Sommerregen
16.09.2012, 13:32
Ja! Keks, viel Spass dann Morgen! ;-)
Ja, ist doof, wenn der kreislauf ohne Sport nicht mitspielt!

Bei mir war es heute tatsaechlich zuviel, hattest Recht! 22km, 5:30er Schnitt und ich bin total fertig, mehr von der Woche als vom Training allerdings.

Pina? Wie war es?
LG!

Pinacolada89
16.09.2012, 15:42
Hey,
also mich kann man echt vergessen nach langen Läufen...letzte Woche 32km, heute knapp 34km und danach frag ich mich jedes mal ob das gut sein kann?? Der Lauf an sich war gar nicht so schlecht, ab Kilometer 20 fühlte es sich eigentlich konstant gleich an und es war noch in Ordnung (wobei es da schon echt warm wurde), aber danach musste ich mich fast übergeben und hab mich direkt für eine Stunde ins Bett gelegt, konnte vorher nichtmals duschen (iiiih) und komme jetzt langsam wieder klar (essen konnte ich noch nichts). Genau das gleiche letzte Woche.
Vor Düsseldorf hatte ich das nicht- da fühlten sich die Läufe gleich an aber ich war danach wesentlich fitter. Ich hoffe dass es am Wetter liegt (letzte Woche 25 Grad, diese Woche 22 Grad, Sonne). Mein Puls ist auch so 5 Schläge zu hoch für lange Läufe (81% ist nicht optimal) und vlt sollte ich wesentlich langsamer laufen, aber ich denke immer dieses geschlurfe macht mich nicht fit für einen flotten Marathon. Normal ging es auch immer, aber ich muss mich wohl mehr dem momentan noch recht warmen Wetter anpassen.
Fazit auf jeden fall mal wieder: Selbst wenn man schön 15km in 5er Pace laufen kann, lange Läufe bzw. Marathon sind irgendwie ein ganz anderes Ding und ich habe immer noch einen riesen Respekt vor meiner eigenen Marathonzeit, eine Endbeschleunigung z.b. ist für mich momentan nicht möglich.

Achja, 5:39er Schnitt...falls es interessiert ;)

Sommerregen
16.09.2012, 20:26
Ja, Pina, das ist für uns eben als LALA dann doch zu schnell, das geht mir aber auch so, ich bin heute auch etwa in dem Tempo gelaufen, wenn auch nur 22km, aber das langte mir dann auch.
Kann dich gut verstehen, und ich sage es ja, Marathon ist anstrengend - die langen Läufe erst Recht.
Und ja, es war warm und du bist nicht frisch, oder?

Ich übrigens auch nicht, bin heute schon während des Laufs halbtot gewesen. Ging gar nicht, aber ich bin auch ewig keinen 20+ mehr gelaufen, bestimmt sechs Wochen oder so...

LG!

Pinacolada89
16.09.2012, 22:20
Frisch, wie fühlt sich das an :D? War ich schon lang nciht mehr. Aber das ist ja normal wärend der M-Vorbereitung...freu mich aufs Tapering!
Ja es war echt warm...und die 3 Stunden Schlaf heute nacht haben ihr übriges getan...aber es war auch definitiv zu schnell...
ich geh jetzt mal ins bett, muss morgen und übermorgen in die Uni :(
Ach und das mit den langen läufen kommt aber recht schnell, wenn du nochmal 22km läufst wird es sich schon ganz anders anfühlen :)

Keks2010!
17.09.2012, 09:00
Hey Mädels,

mensch, ihr lauft die langen Sachen auch wirklich zu schnell, finde ich! Vielleicht mal wirklich bewusst langsamer laufen, muss ja kein "schlurfen" sein, aber da hilft oft schon ein Tick langsamer und es geht besser. Und dann regenerieren!

@Pina: Isst Du während der langen Läufe was?


So, gestern war mein Kreislauf echt im Keller. Zum Glück hat mich dann mein Date von letzter Woche noch zu einem "Spaziergang" angespornt, also wir waren so 3,5 Std (mit kurzer Pause) unterwegs, auch ein paar Höhenmeter und tolle Aussichten auf den Bodensee.
"Leider" bin ich dann auch wieder erst um halb 1 im Bett gewesen und war heute Morgen fix und fertig. Bin trotzdem eine kleine Runde gelaufen, so zum Wiedereinstieg.
Würde diese Woche gerne auf 33-35 km kommen und mal sehen, wie das klappt.

Ansonsten läuft wieder alles mehr oder weniger spontan, weil abends auch einige Sachen anstehen und ich da mit der Planerei grade an Grenzen stoße...

Guten Start in die Woche!
LG Keks

Pinacolada89
17.09.2012, 10:31
Klar, ich ess richtig viel dabei, sonst geht gar nix. Also 3 Gels und 1l Iso gestern. Bis 32km nehm ich 2 Gels und bis 29km reicht eins :D
BIn heute muskulär immer noch seeeehr fertig, gehe gleich locker schwimmen, dann in die Uni und dann zum krafttraining, da belasse ich es dann eher bei Oberkörpertraining :D Hatte diese Woche übrigens 75 Wochenkilometer und bin immer noch verwirrt, dass ich null schmerzen habe.

3,5h spaziergang :-O das hab ich noch nie geschafft, ist ja eher wandern!

Keks2010!
17.09.2012, 11:24
Ist doch super, Pina, also dass Du keine Schmerzen hast! Wie viel willst Du diese Woche laufen?

Ja, das war schon eher wandern, eigentlich... ;)

Sommerregen
17.09.2012, 18:08
Nee, Pina, da gewöhnt sich der Körper dran. :-)
Gerade, wenn man jung, fit und leicht ist.
Und gute Verpflegung, muss ich sagen, nimmst du dann einen Gürtel mit, oder läufst du Runden? Handflasche?

Keks - wie waren deine 8km heute?
Zu deinem Liebesleben äußere ich mich hier nicht. :-) Aber schön! Wie gesagt, das war schon romantisch gestern, oder?
Aber wir fahren ja auch an den Achensee, da wird dann auch gewandert und so weiter, das wird auch schön.

Ich bin müde, mal sehen, was ich gleich noch mache.
:-)

LG!

Keks2010!
17.09.2012, 19:52
Mädels, Mensch :)

Also meine doch nur 7 km heute Morgen waren solala, ich war hundemüde. Aber ok, war nur zum Eingewöhnen.

Und heute Abend sind wir (:love:) noch spontan RR gefahren. Es war echt traumhaft - haben uns auf ca. 50 km geeinigt und ein 25er Schnitt. Am Ende waren es doch 26,5 km/h... aber es war super, einfach herrlich :)
Es hat wirklich alles gepasst - das Wetter war nochmal super, die Runde schön und die Begleitung... ja, dazu muss ich glaub nichts mehr sagen ;)

:) :) :)

Sommerregen
17.09.2012, 22:15
Also Keksi, ich hätte da noch ein paar Fragen... Immerhin habe ich dich angesteckt.
Nee, Spaß beiseite - tolle Sachen, die du da machst! Krass, soviel an einem Tag!

Ich war eben auch noch schnell flotte 7km auf dem Laufband laufen... War eine sehr gute Entscheidung, dass doch noch zu machen, wollte dann eigentlich nicht mehr los.
War total großartig, ich sollte öfter mal schnellere Sachen auf dem Laufband machen, da bin ich nicht so schnell abgelenkt, das ist für Tempo immer ganz gut.

LG!

Magimaus
17.09.2012, 22:40
Hallo mal wieder:winken:,

mensch bei Euch gehts ja ab.
Ihr lauft wie die Wilden, schnell UND Riesenumfänge. Wow, super.
...und Keksi frisch verliebt?? Noch viel besser!!!

Ich hatte auch ein nettes WE. Hab meinen Schatz auf seiner Reha besucht und das damit verbunden gleich mal
beim Erfurter Nachtlauf mit zu laufen.
War ein tolles Event. Für mich neu so spät zu laufen - und mit meinem miesen Trainingsstand ein Abenteuer,
aber ich bin doch echt zufrieden mit mir.
Hat Spaß gemacht und Erfurt hat eine supergemütliche Altstadt. Leider sehr viel Kopfsteinpflaster, läuft sich manchmal wie auf Eiern.
Am Morgen danach war der Spaziergang durch die Cafés wie in Italien.

Ansonsten: meine Beine sind nicht mehr was sie mal waren. Ich war ne Woche zur ner Art Kur (Bauchsanierung) und
hatte dort Neuraltherapie. Der Arzt dort hat mir 6cm lange, superdünne Nadeln in die Pomuskeln gepiekst (mit Procain).
Das hat erstmal ziemlich gelähmt aber dann geholfen.
Meine Po-Hüft-Beschwerden sind besser.
Aber mein linkes Bein ist irgendwie unkoordiniert. Ich kann damit nicht so schön abfedern wie mir rechts (laufe ja auf dem Mittelfuß), irgendwie ist das alles "holzbeinig" gegenüber dem rechten Bein.
Ursache liegt sicher auch noch in der Gluteusmuskulatur oder dem Quadratus Lumborus (in der Taille).
Der Physiotherapeut dort im medizin. Zentrum hat ne super Triggerpunktmassage gemacht, für 7-8 Tage hats voll geholfen,
aber kaum zuhause ist es wieder da. *heul*.
Am liebsten hätte ich den Typ mitgenommen (nachdem ich hier 3 Praxen durch hab die nix bewirken konnten), aber der wird dort zu gut bezahlt.

Naja, so langsam gewöhnt man sich an alle Situationen.

Viel Spaß Euch weiterhin!
LG
Marion

Pinacolada89
17.09.2012, 23:11
7km Laufband? gaaar nix für mich. Hast du ein eigenes?
Wir planen unsere langen immer so, dass wir am auto vorbei kommen (2-3 Runden), machts einfacher. Nehme trotzdem immer eine flasche trinken mit :-)

Marion, das klingt insgesamt doch positiv bei dir :-)

Magimaus
18.09.2012, 11:33
...
Marion, das klingt insgesamt doch positiv bei dir :-)

Geht so. Wenn man gerne laaange laufen möchte und nicht kann ist das schon doof. Aber besser als nix.

LG
Marion

Keks2010!
19.09.2012, 08:21
Hey ihr,

@Magimaus: Wie, Du konntest den nicht einfach einpacken und mitnehmen? Hm, schade :( Ich ziehe echt den Hut vor Dir, finde das bewundernswert, wie Du das alles meisterst... auch wenn es Dir selbst vielleicht nicht so vorkommen mag!

@Pina: Klingt gut mit den "Runden ums Auto". Ich werde ja meine längeren Sachen dann im Winter laufen, da geht das eher mit dem Trinken, allerdings merke ich das schon auch, dass es ab km 15 eigentlich mal gut tun würde... hm.



Ich bin heute Morgen zur Arbeit gelaufen. Wollte eine Einheit aus dem FIRST-Plan laufen - 1,5 ein - 3 zügig - 1,5 locker - 3 zügig - 1,5 aus. Wobei ich die 3er im HM-Tempo laufen wollte, also ich hatte 5:20, eher 5:30 angepeilt. Da ich ja noch nichtmal mit dem eigentlichen HM-Training angefangen hab, wollte ich in erster Linie auf mein Gefühl hören und das Ganze so schnell laufen, dass es "angenehm anstrengend" ist, aber mich nicht fertig macht.

Also bin ich los, es war noch fast dunkel und nach 500m waren meine Schuhe klatschnass :D Aber es war herrlich, wirklich! Zum Glück kein Gewitter, nur Regen und das war ok.

Die 3er bin ich dann in 5:16 gelaufen, auch noch beide exakt gleich schnell :) Ich musste mich eher etwas bremsen (sogar mehr beim 2.) und drauf achten, dass ich wirklich noch "angenehm" laufe. Das hat soooooooooooo viel Spaß gemacht! Der letzte zügige km wurde dann etwas härter, aber immer noch gut machbar.

Ja, mensch, ich freu mich :)

Pinacolada89
19.09.2012, 10:11
Hey,
super Einheit! ich mach am freitag auch was im HM-Tempo :-) Gleich erstmal 16km im M-Tempo aber dieses mal auch wirklich in dem tempo und nicht wieder im 5er Pace. Mein Freund fährt nebenher <3, der hat Urlaub :-) Heute abend dann noch schwimmen+20min kraftraum, morgen dann seit langem eine kleine Runde radfahren und dann gehen wir in die Sauna :-)
Keks, wieso machst du im winter so lange sachen, wolltest du nicht nur HM laufen? Oder meinst du mit lang 20km? Dafür brauchst du nix zu trinken, da geht alles noch so. Der Palnungsstress beginnt in etwa bei 27km (bei mir zumindest :D)

Keks2010!
19.09.2012, 10:20
Ja, das meine ich, also mal 20 km oder etwas mehr, aber nicht viel. Wie gesagt, das geht ohne, aber mit trinken wäre es manchmal auch nicht schlecht.

Volles Programm bei Dir... in die Sauna will ich auch endlich mal wieder :) "Meine" hatte leider zu, aber ab dem Woe ist sie wieder geöffnet *juhu*.

Pinacolada89
19.09.2012, 14:27
So, Training lief echt gut, bis auf die Stücke durchs Feld mit richtig mies starkem Wind. Bin 16km in 5:11/km gelaufen, was halt auch die meiste zeit ganz ok war. Klar, man kann sich nie vorstellen, dass über 42km zu laufen, aber Tapering macht da noch viel aus ;) Was mich überrascht hat, war mein Puls. Der war nämlich ziemlich niedrig :-)

Keks2010!
20.09.2012, 22:09
@Pina: Wahnsinn! Schön! Was steht die Woche sonst noch an?

@Sommerregen: Müde?

@Marion: Wie is der Stand?



Bei mir wirds wieder turbulent, kaum genieße ich mal ruhigere Phasen ;)
Resultiert dann darin, dass ich morgen um kurz vor 6 in den Laufschuhen stehen will, ich peile 15 km an als lockeren "langen" Lauf. Ja, für mich ist das lang :)
Danach ist den ganzen Tag Programm.

Sonntag würde ich gerne noch was kurzes laufen, vielleicht bisschen Lauf-ABC oder so. 35 Wochen-KM wären schön, für den Anfang.
Schwimmen will ich auch noch mind. 1 mal...

Alles Liebe!
Keks

Pinacolada89
21.09.2012, 14:27
Huhu,
von Sommerregen hört man ja gar nichts mehr!

Bei mir hat sich heute wieder gezeigt, dass ich grad wirklich in extrem guter Form bin. 3X3km in HM Tempo sollten es werden.
Gelaufen bin ich den ersten in 4:39, den 2. in 4:36 und den dritten in 4:33, dabei waren die einzelnen Kilometer immer ziemlich konstant bzw. schneller werdend. Die letzten 1000m bin ich noch in 4:20 gelaufen und erst da hab ich gemerkt dass ich jetzt wirklich im Grenzbereich bin. Vorher war das Tempo eigentlich noch gut machbar. Mein Freund war mit, vielleicht liegts daran :D Der ist übrigens vorgestern neue 10km PB gelaufen, 38:27. Wenn er es doch mal schaffen würde abzunehmen...aber so können wir immerhin manchmal noch zusammen laufen :D

Da meine Beine momentan dauermüde sind und ich immer mit viel vorbelastung ins training gehe, trau sogar ich mir jetzt zu, den HM bald in sub 1:40 zu laufen und die sub45 auf 10 auch, das wird allerdings noch dauern, weil kein 10er geplant ist. Sogar mein Puls war heute passend, noch leicht unter HM-Puls, aber das ist nur schnickschnack und im WK bleibt der Gurt weg :D

So, jetzt noch schwimmen...gehe momentan wieder 4 mal pro Woche, allerdings leidet die qualität der einheiten durch das M-Training sehr. Nach sowas wie eben hab ich einfach keine Lust mehr auch noch Intervalle zu schwimmen, daher sind 3 von diesen 4 Einheiten diese Woche nur locker. Aber egal, ich liebe das laufen momentan und sogar das tempotraining. Und danach vielleicht wieder ein Spaghetti-Eis :D
Mensch fühl ich mich faul, weil ich die letzten Tage wirklich so GAR NICHTS für die Uni getan habe.

So genug von mir, ich hoffe ihr schreibt auch mal wieder mehr, aber kann ja nicht jeder so viel zeit haben wie ich momentan :-P (noch 2,5 Wochen ;))

Sommerregen
21.09.2012, 16:25
Hey!

Krasse Sachen, die ihr hier so veranstaltet.
Pina, du bist verdammt schnell, so schnell kann ich gerade gar nicht und Keksi - wie waren deine 15km heute Morgen?!

Ja, 4x schwimmen und Marathontraining? Was machst du sonst noch, Pina? ;-)
Und herzlichen Glückwunsch an deinen Kerl - der muss nicht abnehmen, wenn man so schnell ist, dann ist das okay! :-)
Und überhaupt, wenn man sportlich ist, dann ist das Gewicht auch vom kardialen Risiko her total nebensächlich.

Also, ich laufe übrigens auch, im Moment eher Tapering für Sonntag und gestern auch nur locker 12km, heute vielleicht noch mal 14km so, aber auch *nur* locker, je nach Tagesform. Oder ich gehe schwimmen, mal schauen, war ich auch lange nicht mehr. Ich habe halt gerade relativ viel zu tun, Schichten auf Intensivstation, nebenbei noch Training und alles andere. :-) Das klaut mir in jedem Trainingslauf auch 10-15 Sekunden pro Kilometer, aber Sonntag bin ich dann ja ausgeruht.


Marion - vielleicht wirklich dann erstmal nur *wenig* laufen, Radfahren und schwimmen? Vielleicht muss das auch einfach längerfristig ausheilen?

LG!

Pinacolada89
22.09.2012, 21:18
Huhu,
kann wieder nur nur gutes berichten :D Obwohl gestern ein harter trainingstag war, stand heute der lange Lauf an. Und es war einfach genial. 33km in 5:32, Puls niedrig, Gefühl klasse und die letzten beiden Kilometer sogar in meinem Wunsch-Marathontempo. Muss echt am kühleren Wetter liegen.
Jetzt freu ich mich riesig auf den Marathon, aber erstmal auf den urlaub, morgen fliegen wir nach Rhodos. Werde sicher ab und zu mal vorbeischauen :-)

Sommerregen, wünsche dir ganz viel Erfolg beim 10er, du wirst eine super Zeit laufen!

lucazu
22.09.2012, 21:35
Viel Spaß beim Laufen dort,und ich wünsch gutes Wetter:winken:

Sommerregen
23.09.2012, 13:44
Hey!

Ja, Pina, ich habe dann 5km lang schön Tempo für die Gewinnerin gemacht und konnte dann in den Hügeln nicht mehr so richtig folgen. Und bin eine gute Zeit gelaufen, aber eben keine PB, weil die Strecke eben nicht bestzeitenfähig ist (ist halt ein Landschaftslauf, auch einen Tick zu lang), aber ich bin dann sehr gut Zweite geworden, habe noch einen Gutschein gewonnen, im Ziel mal wieder die Aufmerksamkeit der Sanis auf mich gelenkt, lange auf die Siegerehrung gewartet, aber ich hatte sehr viel Spaß und mich hat es total gefreut, dass es alles so nett war! :-)
Sub45 dann wahrscheinlich in drei Wochen oder in der WLS, das klappt schon!

(Bin heute 45:42 gelaufen und war doch am Limit, aber wie gesagt, auf Asphalt und schneller Strecke hätte das auch anders ausgesehen, war mir aber vorher bewusst!!)

Ja, du bist der Wahnsinn was deine LALAs angeht! :-)
Wirklich super und jetzt wünsche ich euch einen schönen Urlaub!

Keksi - was macht dein Knie?

LG!

Bannett
23.09.2012, 13:56
Glückwunsch zum zweiten Platz. Den nächsten 10er dann flach, sub45 und 1.Platz :daumen:
Mein Fuß scheints ganz gut zu gehen endlich wieder. Heute wieder nen langen Lauf gemacht (36,5km) ohne Beschwerden, wenn dann am Mittwoch auch die Tempoeinheit gut geht kann ich wieder guter Dinge nach vorne schauen :hihi:

Sommerregen
23.09.2012, 14:02
Hey!

Danke! Nee, wenn da wieder schnelle Tanten mitlaufen, werde ich wieder Vierte bis Achte - das ist ja auch angemessen.
;-)
Wow, super, du läufst in FFM, oder? Wünsche dir viel Erfolg, das ist ja der Hammer 36,5km im Training! Respekt!

Bannett
23.09.2012, 14:07
Ja genau laufe FFM. War sogar mein "schnellster Lange" mit 4:56min/km.
Ein mal war ich noch knapp ein paar Meter weiter ;)
Leider musste ich ja meinen langen Lauf letzte Woche ausfallen lassen, da sollten eigentlich noch Tempoteile mit dabei sein, das hätte mich ja schon gereizt,aber Vernunft muss ja vorgehen grins

Magimaus
23.09.2012, 20:16
...
@Marion: Wie is der Stand?
...



Mal davon abgesehen dass Ihr ganz superschnelle Gazellen seid und ich meinen Hut vor Euren Leistungen ziehe -
habe ich mich heute auch ganz doll gefreut.
Nach dem blödenTrainingsjahr mit viel Ischias, Piriformissyndrom und lauter so Zeug (was ja immer noch nicht weg ist), Null-Tempotraining!!! und nicht so vielen Umfängen -
habe ich heute beim Sportscheck Stadtlauf in Braunschweig eine Zeit von 0:50:05 auf 10km geschafft und das ist für mich alte echt gut.

Bin superzufrieden!

Liebe Grüße und Euch weiterhin so viel Erfolg bei Euren Läufen (nicht nur dabei :-))

Marion

Sommerregen
23.09.2012, 21:43
Du bist gar nicht alt, Marion! Die Siegerin heute war älter als du!
Aber klasse! Wirklich, richtig gut! Sehr gute Zeit und das mit deinen Umfängen?!
Und Hauptsache noch Spaß dabei haben!
Herzlichen Glückwunsch!

Und ja, Keksi und ich haben es geschafft uns nahezu zeitgleich frisch zu verlieben. :-) Mein Kerl behauptet ja, dass ich sie angesteckt hätte. :zwinker5:

@Keksi, drücke dir Morgen die Daumen für dein Knie! Das wird schon wieder!

LG!

Keks2010!
23.09.2012, 22:25
Hallo ihr,

@Sommerregen: nochmal auf diesem Weg: Glückwunsch!!!!!!!! *drück* Und die neue PB kommt auch... ganz sicher!

@Marion: Klasse, das freut mich total für Dich :)

@Bannett: Bin erleichtert, zu lesen dass es Dir wieder besser geht! Klasse! Und dass Du absolut genial läufst, brauch ich ja nicht nochmal zu sagen :)


Zu mir - ich bin heute Nacht ganz dämlich mit dem Knie an die Bettkante gestoßen (beim Wieder-ins-Bett-steigen) und jetzt kommen natürlich die Gedanken an letztes Jahr hoch. ("Ist nur geprellt" und dann doch 6 Wochen Laufpause, Schmerzen, etc. pp)
Wir waren heute trotzdem wandern, das ging auch eigentlich ganz gut (vor allem bergab schmerzhaft), aber wer weiß, was da ist oder was nicht. Ich schmeiße mir gleich noch ein Kühlpack drauf und hab dann einfach Angst vor morgen...

Euch einen schönen Abend und schonmal guten Wochenstart!
Keks

Pinacolada89
24.09.2012, 20:51
Glueckwunsch Sommerregen und auch an Marion, ich find die zeit für dein training super, ich glaube ich würd das so gar nicht schaffen! macht vielleicht auch die jahrelange Erfahrung, wenn auch mit vielen unterbrechungen.
Und 2. Platz ist toll, schaff ich nie.
Hier ists toll, aber sehr heiß, mal sehen ob ich wirklich intervalle laufen kann? Wir laufen immer abends so gegen 6, da geht es am besten. Streckentechnik ist es allerdings nicht so das beste. Wenn man aber einmal an der Strandpromenade ist, ist es super. Habe nur angst vor dem verkehr hier, es igbt so gut wie keine gehwege.
Bis bald!

Sommerregen
25.09.2012, 22:17
Hey!

Ja, Pina, wie läuft es? Schöner Urlaub!
Ach, da waren ja nur 140 Starterinnen, da kann man auch als Rennmoppel mal Zweite werden. Wenn du mitgelaufen wärst, hätten wir uns halt das Duell um Platz zwei geliefert.
Und wenn ich die Bilder sehe, kriege ich ja die Krise - da frage ich mich selbst wie man mit meiner Statur eine 45:xx laufen kann, ich meine, dass ich nicht jogge und einigermaßen laufen kann, das sieht man, aber ich bin echt so ein muskulöser Zwerg.
Aber ist halt auch noch kein Kraut gewachsen, mit dem man bei entsprechender Veranlagung da noch mal gesund 5kg Muskeln verlieren könnte, und irgendwie sehe ich das mit dem Hungern halt auch nicht ein, das ist ja medizinisch erstens total sinnlos, zweitens eher gesundheitsgefährdend.
Aber manchmal ärgert mich das doch, dass ich so gebaut bin. Hätte ich nicht mal ein bisschen graziler sein können?

Keks - wie war das schwimmen? Morgen laufen?

LG!

Achso heute 12km laufen + etwas planschen. War sehr schön!

Keks2010!
26.09.2012, 11:12
Hey ihr,

hier ist Großkampftag, daher nur kurz...

@Pina: Wie lange seid ihr noch dort? Urlaub ist immer gut :) Genießt das! Und schön, dass Du gut laufen kannst...

@Sommerregen: Was soll ich sagen - "ist halt so" ;) wirklich... Es klingt jetzt blöd wenn ich sage, dass Du froh sein kannst, gesund zu sein, aber so ist es doch. Du hast gesunde Beine, Du läufst supergut (da diskutier ich auch nicht mehr drüber ;) ) und Du hast auch ansonsten ein erfülltes Leben, wenn ich das mal per Ferndiagnose feststellen darf.
Ja, ich weiß, meckern kann man immer. Mach ich ja auch gerne. Aber was willst Du ändern? Hungern? Wir wissen beide, wohin das führt.
Lauf doch einfach weiter... und ess genug dabei. Vielleicht purzelt noch das ein oder andere Kilo, aber für mich persönlich ist es einfach nur seeeeehr schön, wenn ich gut und (für mich) schnell laufen kann und Spaß dabei habe! Glücksgefühle! Wirklich...
Bei Dir ist es doch auch so, oder?
Also genieße das... und: bei uns steht ja immer noch ein Lauf aus! Und auf die Shirts muss definitiv was mit "Rennmoppel" ;)
Da fällt mir ein - es muss ja kein HM sein, aber wir könnten wirklich mal was zusammen laufen, 10er oder irgendwas anderes, so zwischen 8 und 12?




So, bei mir war es toll heute! Mein Knie hat wohl nichts abbekommen. Gestern war ich schwimmen und heute dann 10km laufen mit 3*1,5 im HM-Tempo (gefühlt, haha). Die waren dann in 5:19, 5:16 und 5:10 min/km und hat sich gut angefühlt! Nicht ganz so locker wie letzte Woche aber das kann auch am Schlafmangel liegen.

Geht bei mir grade wirklich rund, ich kriege Probleme alles unter einen Hut zu kriegen, aber so ist das halt...

LG!

Pinacolada89
26.09.2012, 20:48
Huhu,
hier ist es super. aber halt auch voll heiss. gestern abend musste ich dann bei knapp 30 grad 6X1000 laufen, das war richtig hart! Trotzdem gingen alle in 4:28, aber es war definitiv nicht locker und bei 30 Grad haette ich das auch keine 10km geschafft. Bin trotzdem sehr froh dass es noch so gut ging...morgen laufen wir 20km locker, sind noch bis sonntag hier.
2. von 140 find ich voll gut. das hatte ich hier noch nie. hmm. ist immer auch ein bisschen glueckssache. aber ich find deine zeit auch suuuper.

Keks, freut mich dass es bei dir so gut klappt, ich hab ja momentan zum glueck auch keine zipperlein...

Keks2010!
27.09.2012, 15:41
Hey ihr,

Zipperlein habe ich grade wieder eins - und zwar zickt die linke Wade ein bisschen. Vermutlich nur ein blöder nerviger Muskel, aber morgen würde ich gerne den "langen" Lauf machen (ca. 16-17 km) und bin gespannt, was die Wade dazu sagt.
Diese Woche plagt mich wieder ein schlechtes Gewissen - aber eigentlich wäre es okay, wenn ich über die nächsten Wochen versuche, einfach mal mit ca. 8 Std Sport auszukommen. Ca. 6-7 Std kriege ich durch Laufen und Schwimmen zusammen, dann noch ein Mal aufs Rad und so war ja eigentlich auch die Planung. Muss mal davon Abstand nehmen, auch jetzt im Herbst zu denken "viel hilft viel".

Montag und Dienstag gehen wir jedenfalls erstmal wandern :-) Da muss ich dann auch sehen, wie ich die Einheiten unterbringe...

LG

Sommerregen
27.09.2012, 20:55
Hey!

Pina - super! 4:28 ist mir im Moment zu hart, aber ich finde das klasse, dass du das auch im Urlaub läufst! Und ja, genieße es!
Und auch viel Spaß bei den lockeren 20km! :-)
Ja, Pina, der Lauf war auch schlecht besetzt, aber unter die besten 2-10% laufen wir doch meistens, von daher ist das auch egal.
Und mal im Ernst, wie schlecht muss der Lauf besetzt sein, wenn man mir zuruft: "Und jetzt die erste Frau!"?
Mal im Ernst, ich habe mich gefragt, wo die schnellen Tanten denn hin sind, ob die alle HM oder in Elmshorn laufen.

Keks - ja, Sorgen und Stress bringen ganz viel, aber das sage ich ja nahezu täglich! :-) Mach es doch so wie du Lust hast und wandern ist ja auch irgendwie Sport oder Bewegung, oder?
Auf jeden Fall gute Besserung!

So, ich war dann heute mal nicht laufen, weil akute Müdigkeit dann doch das vorherrschende Symptom war und ich auch keine Zeit hatte. Morgen dann mal wieder 15-17km, so wie Keksi, je nachdem wie es mir geht dann auch gern schnell in 5:10 oder schneller, habe Morgen den Luxus frei zu haben und dann kann ich Morgens zu *meiner* Zeit laufen gehen.

Und den nächsten Zehner laufe ich in zwei Wochen, freue mich schon! :-) :geil:
Für mich gibt es dieses Jahr dafür aber keinen HM mehr, das ist auch okay.

LG!

Keks2010!
28.09.2012, 12:21
Hallo ihr,

@Sommerregen: Frei haben ist toll! Und ja, manchmal muss man sich der Müdigkeit auch einfach mal hingeben. Wie war Dein Lauf heute?


Bei mir herrscht echt Schlafmangel, heute Abend sind wir noch auf einem Geburtstag, dafür wird morgen mal ausgeschlafen und dann gelernt :-/ Sonntag will ich nichts Großes unternehmen, sind ja Mo und Di auf Wanderung und sportlich will ich nächste Woche auch einiges unterbringen, danach erstmal wieder Ruhewoche :-)

Meine Beine waren heute klasse! Bin 17km gelaufen, das Knie hab ich gar nicht gespürt und die Wade (die am Mittwoch ja zwickte) war okay - nur ab und zu ein ganz leichter, stumpfer "Schmerz", wobei der Begriff übertrieben ist.
Ging echt klasse - und das auf nüchternen Magen :-)

Morgen will ich nur schwimmen und Sonntag dann mal einen Tempolauf, ca. 6 km in 5:30 oder so.

LG!
Keks

Pinacolada89
29.09.2012, 20:47
Hey, das klingt ja super bei euch. Sommerregen, wie war dein Lauf?
Ich bin heute voellig euphorisch. Bin zum ersten mal 3 tage hintereinander gelaufen (vorgestern 20km, gestern 8km locker und heute 14km TDL) und die einheit heute war echt spitze. ziel waren 14km in 5:15 bei knapp 30 grad, schien mir schon eine herausforderung, aber ich habs sogar in 5:05 geschafft, einfach der hammer. Mein freund hat unterwegs schlapp gemacht, kam mit dem wetter so gar nicht klar.
Ich bin momentan echt fit wie noch nie *freu*.
leider gehts dann morgen nach hause, aber ich freu mich schon total auf meine katzis, nur leider so gar nicht auf semesterbeginn...
LG

Keks2010!
30.09.2012, 11:39
@Pina: Krass, super - vor allem, dass Du das problemlos (im Sinne von Zipperlein-frei) machen kannst! Kommt gut zurück!

Sommerregen ist beim Wandern... ;)


Mein Lauf heute früh ging gar nicht, bin zwar auf die geplanten 6 km in 5:24 min/km gekommen (hügelige Strecke), aber das Gefühl war ätzend. War ja auch gestern total platt, Freitag erst um 4 im Bett gewesen, der Tag war dann echt für die Tonne.

Gehen jetzt ne Runde RR fahren, nur so 50km, aber damit komme ich dann wieder auf meine 8:30 - 9:00 Std diese Woche, das tut mir ganz gut.

Keks

Pinacolada89
01.10.2012, 21:07
Und, wie war das radfahren?
Man, bei uns war gestern noch was los...wir sind um 20:30 gelandet und dann zum Auto. Jaaa, Batterie leer, super. Dann haben wir also versucht anzuschieben, mit Diesel erfolglos. Dann mussten wir den ADAC rufen und warten, es war saukalt und wir nur in Sommersachen...irgendwann kamen zwei die ein Kabel hatten und uns so Starthilfe geben konnten. Parkplatzgebühr ist dann nochmal um 6€ gestiegen, auf 60€...naaaja. Da ich durch das fliegen eh schon nervlich am Ende war, hab ich nur noch geheult als wir nicht wegkamen. Jetzt ist aber alles wieder ok.
Heute waren wir 31km laufen, der letzte lange. War nicht so toll wie der letzte, hab kurz vorher 2 Brötchen gegessen und hatte die ersten 8km mit Übelkeit und aufstoßen zu kämpfen- aber am ende ging es doch noch ganz gut.
Leider hab ich totale Halsschmerzen und hoffe sehr, dass das nur von der Klimaanlage im Flugzeug kommt...

Keks2010!
03.10.2012, 15:46
Hey ihr,

wir waren zwei Tage wandern und nach der Laufeinheit heute früh spür ich jetzt echt meine Beine... Aber ist alles ok, keine Schmerzen.
Habe heute Morgen 5x1000 angepeilt, Tempo sollte so bei 5:1x min/km liegen und ich hab es geschafft zwischen 4:58 und 5:05 min/km, damit bin ich echt suuuuper zufrieden. Wenn es so weitergeht, bin ich wirklich optimistisch gestimmt, was meinen HM-Trainingsplan angeht.
Der würde Ende Oktober starten.
Diese Woche will ich mal auf +/- 40 Wochenkilometer kommen, dann nächste Woche ruhig und dann noch einen 5er laufen, mal an die K***grenze ;)
Anfang Dezember könnte ich dann einen 10er laufen, wäre auch was!

Ansonsten versuche ich grade zu lernen und nicht ständig ans RR fahren zu denken ;) Das mach ich am Samstag nochmal, aber mit der Lauferei und Schwimmerei will ich grade auch eigentlich nicht mehr als 1x/Woche fahren.

@Pina: Gute Besserung...

@Sommerregen: Hoffe ihr hattet ein paar schöne Tage :)

LG Keks

Keks2010!
05.10.2012, 12:22
Hey ihr,

Sommerregen, wieder zurück?

Ich bin heute 17km zur Arbeit gelaufen, zwischendrin tat mal die linke AS etwas weh, so Richtung Knöchel. Jetzt spür ich nichts mehr, hoffe das bleibt so. Sonntag noch ein Crosslauf, vielleicht 8-9km... hoffentlich klappt das.
Anonsten wird grade alles viel, weiß nicht wie ich planen soll - schwimmen, Rad, laufen, lernen, Freund, ... hm.

LG und schönes Woe!
Keks

Sommerregen
05.10.2012, 15:21
Hey!

Ja, super Keks, tolle TEs und richtig schnell - 17km zur Arbeit! Du spinnst! :-)

Pina, gute Besserung, schon gelesen, wenn du am 28.10 in FFM laufen solltest, komme ich dann eventuell zum Anfeuern!

Ja, ich bin wieder da, seit gestern wieder im Norden. Und eine Woche nicht gelaufen, juhu! Das passte dann auch perfekt, keinen Sport gemacht, bis auf eine tolle Bergwanderung (wir hatten kein gutes Wetter...), und jetzt habe ich wieder richtig Lust auf Tempo! :-)
Das war wirklich eine perfekte Pause!

LG! Melde mich nachher, nach dem Laufen, noch mal ausführlicher!

Pinacolada89
05.10.2012, 17:25
Hi,
danke...mittlerweile gehts mir psychisch wieder ok, die letzten 3 Tage war ich echt fertig. Immer wieder sag ich mir, ist ja nur ein Wettkampf und das wird wieder usw. aber irgendwie wirft es mich immer voll aus der Bahn.
Berichte mal wie sich das laufen nach einer Woche Pause anfühlt, habe grad akutes Interesse daran ;)

Sommerregen
05.10.2012, 17:35
Pina - das ist wirklich nur ein WK, auch, wenn sich das total doof und so anfühlt und du kannst da doch gar nichts bei machen, eben außer entspannen und schlafen! :-)
Fühl dich gedrückt!

Laufen nach einer Woche Pause ist für mich immer super, war jetzt nicht super schnell (12km in 62min, aber davon 10in 50:30 oder so), aber hat sich gut und locker angefühlt. Und ich habe trotz Apfelstrudel, Kaiserschmarrn und Germknödeln eher ab als zu genommen im Urlaub (ohne Sport), das ist doch mal herrlich paradox!

LG!

Keks2010!
05.10.2012, 17:45
@Sommerregen: Toll :) Übrigens will ich ja noch Fotos sehen!!



So, ich gehe heute wohl nicht mehr schwimmen :-/

Sommerregen
05.10.2012, 22:31
Nee, Süße, man muss auch nicht jeden Tag viel Sport machen! :-)
Und klar, du kriegst auch Bilder! Aber ich kriege auch noch welche von dir! :P

Keks2010!
06.10.2012, 00:07
So, ich war doch noch schwimmen :D
Tat auch echt gut, aber jetzt bin ich platt. Morgen um 8 los, frühstücken und dann 2-3 Std RR, danach lernen... hach, ja, alles schön (bis aufs Lernen), aber auch einfach viel.

Schlaft gut!

Pinacolada89
06.10.2012, 14:12
Heute ist irgendwie ein schlimmer Tag,ich will einfach nicht mehr. Ich werd verrückt weil ich mir so Sorgen mache. Ich würde gerne wissen ob das AB anschlägt, aber ich hab keinerlei Symptome. Nur die geschwollenen Lymphknoten, wovon ich heute noch einen entdeckt habe. Naja, der kann auch gestern schon da gewesen sein, keine Ahnung. Noch nie in meinem Leben hatte ich sowas. Ich dachte immer, Mandelentzündung ist was harmloses. Ja, vom Befinden her ist es harmlos. Aber irgendwie hab ich doch ziemliche Angst, dass ich Drüsenfieber oder so habe. Das macht mich wahnsinnig. Ich war doch immer so gesund.
Montag wieder Arzt, auch ohne Termin, die kann ja sehen obs hilft, ich seh sowas nicht.

Keks2010!
06.10.2012, 18:52
Hey ihr,

@Pina: Ruhig bleiben... wir sind uns da ähnlich, daher versteh ich Dich ganz gut, aber es bringt auch wirklich nichts, wenn Du Dich jetzt verrückt machst... fühl Dich mal ferngeknuddelt, das wird schon alles gut!




Wir hatten heute eine superschöne RR-Tour. Nachdem es letzten Sonntag wirklich gar nicht lief, war ich heute schon skeptisch (Richtung Allgäu, Hm und so) - es lief dann aber tatsächlich super, hab mich so richtig gut gefühlt - knapp 90km und 800Hm im 27er Schnitt - das ist für mich schon megagut.

Morgen noch ein Crosslauf, 8-10km und ich hoffe die Beine machen mit - spüre immer mal wieder ein Muskelzicken und ab und zu die Knie, sollte aber nicht so schlimm sein.

LG Keks

Sommerregen
06.10.2012, 21:07
Hey!

Pina, ich bin da wahrlich nicht die richtige Ansprechpartnerin, ich würde ja abwarten, mich richtig schonen und Tee trinken, geschwollene LKs kannst du auch bei einer sehr banalen Erkältung mal haben, das heißt in der Regel gar nichts. Und Drüsenfieber - da hättest du richtig schwere grippeartige Symptome! Wirklich.

Ja, Keksi ist krass wie immer. :-)
Sehr schön!
Viel Spaß und Erfolg Morgen!

Ich habe heute dann doch tatsächlich mal 2 TEs gemacht, ging super, 1x8km und 1x10km, beides relativ gleichmäßig, die 8km waren aber schon schneller heute Morgen.
War super regeneriert heute Nachmittag schon, muss ich sagen, gar kein Problem, aber das sähe auch anders aus, wenn ich schon 70wkm in den Beinen gehabt hätte!
Morgen fällt der Sport wohl aus, habe dann Dienst von 8-22h, Freude, aber ich übe schon für später!

LG!

Pinacolada89
07.10.2012, 11:51
Guten Morgen ihr lieben,
hmm naja, es ist eigtl schon mittag, aber momentan lieg ich meist bis halb 11 im Bett. Ich kann ja eh nix machen und der Körper braucht ja Schlaf.
Heute kommt endlich mein Schatz wieder, ein Lichtblick.
Mittlerweile habe ich eine fiese Nebenwirkung vom AB, ich hab einen ekligen Geschmack im Mund und jedes Essen schmeckt anders. Erstmal hab ich gestern rumgemeckert beim Frühstück dass der Bäcker mist ist aber später hab ich gemerkt dass alles danach schmeckt. Dafür läuft meine Verdauung einwandfrei :D
Leider hab ich immer noch die dicken Lymphknoten, daher fahr ich morgen nochmal den weiten Weg zum Doc. Bis Freitag riskier ich nicht, zu warten...wenn das AB das falsche ist, sollte man das lieber jetzt schon wissen.
War gestern mit meiner Mama spazieren (zum Supermarkt, 4km) und wir sind klitschnass geworden und mussten so einkaufen. Scheint aber ohne Folgen geblieben zu sein ;)
Gleich werde ich 30-45min inliner fahren und dabei streng den Puls unter 100 (!) halten. Ich denke, 5er Pace klappt so schon ;) Ist dann in etwa wie spazieren.
LG

Keks2010!
07.10.2012, 22:05
@Pina: Ich würde mal langsam machen an Deiner Stelle. Puls hin oder her - Du nimmst grade erst AB etc, ich denke Dein Körper braucht wirklich Schonung, auch wenn es sich für Dich nicht so anfühlt. Du machst doch das ganze Jahr über genug. Geh mal 20 Min. spazieren, frische Luft schadet ja nicht, aber solche Scherze wie im Regen rumlaufen, nass einkaufen und skaten würde ich echt lassen. Ist nicht böse gemeint, ganz im Gegenteil.

@Sommerregen: Wie geht Deine Woche weiter, nach dem krassen Tag heute?



Ich werde kommende Woche mal weniger laufen und dafür vielleicht mehr schwimmen und RR fahren. Kam ja auf knapp 42 Wochen-Km, ist für mich schon sehr gut, dafür war ich nur 2 Mal schwimmen und hab nichtmal ein schlechtes Gewissen ;)
Ich peile für den Winter wohl wirklich 8-10 Std/Woche an, das fühlt sich gut an. Und die übernächste Woche ist sowieso voll mit Vorlesungen, da will ich jetzt noch ein bisschen die (nicht vorhandene) Zeit nutzen.

So, schlaft mal gut!

Keks

Pinacolada89
07.10.2012, 23:08
Naja, das mit dem Regen war natürlich Mist, aber nicht geplant.
Also das inlinern tat mir total gut heute. Ich hab genau auf den Puls geachtet, 97 im Durchschnitt. das ist definitiv weniger als wenn ich einfach nur ein paar Treppen hoch gehe. Ich habe ja die letzten 4 Tage schon null gemacht und das fühlte sich auch nicht gut an. Die frische Luft war einfach toll. Und ich war echt so lahm, von Läufern wurde ich überholt...
Drückt mir die Daumen dass die Ärztin mir morgen sagt dass alle schon viel besser aussieht...auch wenn ich ja selbst schon immer meine Mandeln begutachte....die eine ist viel größer als die andere, aber wer weiß ob das nicht schon immer so war.

Sommerregen
08.10.2012, 08:46
Hey!

Schön, dass die Gedankenübertragung Schleswig-Holstein-Pampa zum Bodensee einwandfrei funktioniert (, so etwas ähnliches wollte ich dir auch schreiben, Pina!
Aber klar, wenn es gut getan hat, dann passt das, ich hätte das trotzdem nicht gemacht. Wenn ich ein AB nehme, dann gehe ich maximal spazieren und das mit dem überholen ist kein Argument, da war wohl ein Läufer sehr schnell unterwegs! :-)

Keksi - 8-10h sind super! Finde ich auch, und ja, 2x schwimmen ist noch immer viel, oder? Klasse!

Ich plane heute 14km locker, nachdem ich hier das Chaos beseitigt und genug Kaffee getrunken habe, habe nachher ja sowieso wieder Spätdienst, aber zumindest ausgeschlafen. :-)
Und ja, so richtig freue ich mich nicht darauf, später regelmäßig auch mal 12h und mehr zu arbeiten!

LG!

Pinacolada89
08.10.2012, 10:24
Aber klar, wenn es gut getan hat, dann passt das, ich hätte das trotzdem nicht gemacht. Wenn ich ein AB nehme, dann gehe ich maximal spazieren und das mit dem überholen ist kein Argument, da war wohl ein Läufer sehr schnell unterwegs! :-)


Naja, ich bin 5:40er Schnitt GEFAHREN :D Mal im ernst, wo ist denn da der unterschied zum spazieren gehen?

Sommerregen
08.10.2012, 12:34
Hm, ich finde das ist schon ein Unterschied, allein von der Bewegung her! :-) Also für mich wäre das einer, aber auf der anderen Seite, was soll's?
;-)
Ich verstehe nur nicht ganz, wie du erst total panisch bist und dann 2xtäglich spazieren gehst, auch, wenn das nicht unbedingt schädlich ist, mir wäre das ein bisschen viel, wenn ich subjektiv das Gefühl hätte, dass ich da eine gefährliche Krankheit habe. (Und ja, auch junge Leute können an einer nicht ausgeheilten Myocarditis sterben oder eine Vaskulitis kriegen und solche Scherze.)
Aber wie gesagt, mich darf man da auch nicht fragen, von mir gibt es da nur eine Medizinermeinung, würde da deine Ärztin fragen und ganz wichtig auf DEIN Körpergefühl hören! Persönlich bin ich ja eh nie krank und wenn habe ich meistens eine schnöde virale Erkältung, die mit Tee trinken und schlafen therapiert wird. ;-) :wink:
(

Was hat die Ärztin denn gesagt?

LG!

Pinacolada89
08.10.2012, 15:54
Hey, nicht 2 mal am Tag, das eine war vorgestern, das andere gestern.
Klar ich hab auch riesen Angst vor Herzmuskelentzündung, aber ich muss ja auch weiter in die Uni und sowas. Und das ist z.b. deutlich anstrengender als ne dreiviertelstunde inliner fahren, was bei mir halt wirklich kein Sport ist (schade, denn ich wünschte ich könnte wirklich inliner fahren, das sieht auch ganz schön unbeholfen aus). Ich bin froh dass ich ende november eh einen termin beim kardiologen habe (wartezeit waren 3,5 Monate) auch wenn ja häufiger viren als bakterien der auslöser sind, mit dem 31km lauf hatte ich mir definitiv keinen gefallen getan und ab jetzt bin ich frühzeitig gewarnt.
Tja, der Arzt...sehr unerfreulich. mit meiner paranoia lag ich nicht weit daneben, das AB hat nicht so gewirkt wie erhofft. Jetzt haben die nochmal richtig druck gemacht wegen dem bakterienscreening und nachher werd ich dann noch angerufen. Ich denke dann gehts von vorne los mit einem neuen AB. Genial, wirklich. Aber der Arzt hat den Marathon noch nicht aufgegeben, das ist schön.

Sommerregen
08.10.2012, 22:10
Hey!

Ja, achso zwei unterschiedliche Tage, dann passt das für mich auch wieder besser - ist ja auch okay!
Gute Besserung!

Na ja, ist schon nicht si selten, dass man mal Bakterien und Viren gleichzeitig hat. Was nimmst du denn jetzt?

Ja, dann frag mal den Kardiologen dazu, ich bin eben vom Kardiologen eine Stunde eher nach Hause geschickt worden. Das hat auch etwas.:P
Mache ja gerade und noch zwei Monate lang ziemlich ausschließlich Kardio, heute mit dem Notarzt gefahren, Herzultraschall gemacht, das ist schon spannend. :-)

So, und 12km locker gelaufen. Mal schauen, vielleicht Morgen mal ein paar Intervalle oder so!

LG!

Pinacolada89
09.10.2012, 08:43
Ich krieg jetzt ciproxin. drueckt mir die daumen. die letzte nacht war schrecklich weil ich permanent mit albtraeumen aufgewacht bin. die angst, dass die bakterien resistent gegen alles sind, ist manchmal einfach unertraeglich. zum glueck fahr ich gleich in die uni, ich brauche abwechslung und sollte auch mal wieder was tun.

Keks2010!
09.10.2012, 14:28
Hallo ihr,

@Sommerregen: Da hast Du auch ein ganz schönes Arbeitspensum, krass... da siegt auch einfach oft die Müdigkeit. Manchmal finde ich es aber schwer zu entscheiden, ob man WIRKLICH fertig ist und sich mit dem Laufen nur noch mehr Stress/Belastung aufbrummt oder ob es im Endeffekt doch gut ist, nochmal rauszugehen. Das merke ich oft erst nach den ersten Kilometern...

@Pina: Gute Besserung weiterhin! Ich hoffe, das neue AB schlägt an! Was ist aus Deiner Zahn-OP geworden? Ablenkung durch Uni klingt schonmal gut ;)


Ich bin hin-und hergerissen, ist wieder so eine megavolle Woche.
Eigentlich dachte ich, heute nachmittag noch zu laufen, bevor wir mit den Kollegen essen gehen. Aber hier schüttet (!) es ungelogen schon den gesamten Tag - weiß nicht, ob ich dann Lust dazu habe. Vielleicht tut ein Ruhetag und 2 tage ohne laufen auch mal gut. Aber dann müsste ich Donnerstag schon wieder ran, denn Samstag wäre noch ein 5km-Lauf und da mache ich am Freitag nichts (also zumindest nicht laufen). Hm.
Was meint ihr?
Morgen und Donnerstagfrüh laufen, und dann Samstag WK? Oder mich doch heute noch rausquälen? Wirklich blöd, solche Wochen nerven mich.

Von der Lernerei, die ich mal angehen sollte, ganz abgesehen...

Keks

Pinacolada89
09.10.2012, 14:51
Die Zahn-OP habe ich verschoben, mit einer akuten Entzuendung geht das einfach nicht. Dafuer hab ich natuerlich heute total die miesen Zahnschmerzen.
Ich find ihr beiden macht viel, insbesondere du, Keks, solltest vielleicht mehr schlafen, das ist sicher ECHTE muedigkeit...guck mal, ich schlaf 8h pro nacht, mindestens...momentan sinds immer 9-10, wegen krankheit halt.

Keks2010!
09.10.2012, 15:09
Ja, das weiß ich auch, aber es geht grade nicht. Ich arbeite so von 7 bis 16/17 Uhr, da laufe ich meistens vorher, was bedeutet, dass ich oft schon um 5, spätestens halb 6 aufstehe, oder ich gehe abends schwimmen, bin dann vor 23:00 auch nicht im Bett. Dann noch lernen, Partnerschaft, Haushalt... das ist jetzt nur mal wieder eine Phase, aber momentan wüsste ich auch nicht, was ich ändern sollte.

Normalerweise komme ich auf meine idealen 7-7,5 Std Schlaf, zur Zeit sind es eher 5-6.

Pinacolada89
09.10.2012, 16:49
Ich wollte dir ja nur auf die Frage antworten, ob das echt Müdigkeit ist ;)
Eine Zeit lang geht das ja auch gut, wie sind ja jung...aber irgendwann holt der Körper sich dann was er braucht. Dauerhaft zu wenig Schlaf schwächt das Immunsystem. Aber das weißt du ja eh. Schlaf dich am Wochenende mal richtig aus!

Keks2010!
09.10.2012, 16:59
Ja, ich mach das auch immer nur über einen begrenzten Zeitraum, wenn es halt nicht anders geht.
Am Wochenende versuch ich zumindest auf 7 Std zu kommen, aber mehr ist auch da nicht drin. Das geht dann aber, mache eher mittags noch nen Powernap ;-)

So, bin unzufrieden mit der Wochenplanung.


Wisst ihr denn, ob man vor einer Blutabnahme Sport machen darf/sollte? Sommerregen?
Würde nämlich Donnerstagmorgen einen kurzen Lauf einlegen, dann 6:45 Uhr Blutabnahme... ? Oder doch besser abends?

Sommerregen
09.10.2012, 22:44
Hey!

Ach ja, Keks, ich denke, du kannst da alles vorher machen, aber trink auch noch etwas! Und ist da ein nüchtern Blutzucker mit drin?
Dann möglichst nichts essen, aber das weißt du ja!
Und zur Müdigkeit - ähm, ja, mit deinem Schlafpensum würde ich auch nicht auskommen, ich mache das ja so wie Pina. Mindestens 8h, eher 8,5-9!
Also, wenn echte Müdigkeit ist, wirklich mal mehr schlafen, ich trainiere ja (wenn ich Frühdienst habe), eher abends, davor schlafe ich da meistens noch mal eine halbe Stunde!

So, ich war heute mal wieder 12km laufen, neue Standardkilometerzahl täglich!
Auch nicht so langsam, ging eigentlich. Muss mal sehen, was ich dann Morgen veranstalte.

LG!

Pinacolada89
10.10.2012, 11:41
Ich überlege ob ich hier eine weile mal abwesend bleibe oder ob ich das eh nicht aushalte. Ich wünschte ich wäre schon mitten im Semester und ständig unterwegs. Ds läuft so langsam an alles. Klar normalerweise hätte ich mich gefreut.
Es tut sich gar nichts bei mir und meine Angst wächst von tag zu tag. ich glaube ich bin momentan kaum auszuhalten. Heute ist Tag Nr.11 und ich war mir sicher, dass nach 11 Tagen alles weg ist. stattdessen ist alles so ziemlich wie am anfang.
ihr könnt euch gar nicht vorstellen wie unendlich doll ich alles vermisse.

Keks2010!
10.10.2012, 11:57
@Pina: Fühl Dich mal fest gedrückt! Kann Dich so gut verstehen, mich haben solche Sportpausen wahnsinnig gemacht. Aber - ich denke, dass das AB schon noch anschlagen wird und dann geht es steil bergauf. Bei mir waren es ja immer irgendwelche Verletzungen, wo dann klar war, dass erstmal 6 Wochen nichts geht.
Und wenn Du Dich ansonsten *gut* fühlst, dann kannst Du die Zeit zumindest fürs Studium nutzen.

@Sommerregen: Der Plan ist, heute um 22:00 Uhr im Bett zu sein! Ich würde ja gerne mehr schlafen, aber ist grade ne blöde Phase, da gehts halt nicht. War heute früh knapp 8 km locker laufen, das war schon echt anstrengend, weil ich halt doch müde und schlapp war.

Überlege auch grade, ob das mit dem 5er auf PB am Samstag eine gute Idee ist.

LG Keks

Sommerregen
10.10.2012, 12:39
Pina, stimme Keks zu, ist natürlich alles doof, fühl dich gedrückt!
Redest du da mit jemandem mal ernsthaft drüber? Arzt vielleicht ein guter Ansprechpartner? Dein Freund? Beste Freundin, Mama, was auch immer, mir hilft ja das Reden immer unheimlich.
Und sich immer wieder vor Augen führen und irgendwann mal anfangen das auch zu leben; Sport macht Spaß und ist ganz toll, aber das ist nicht alles, da gibt es noch sooo viele Dinge, die wichtiger und auch wichtig sind!
Ich meine das ganz ernst, kenne das ja auch von mir und vor allem von früher, da war kein Sport zu machen gleich eine Katastrophe, weil ich gar nicht mehr wusste wohin mit mir jetzt.

@Doch,musst halt weniger trainieren und mehr schlafen. Ich meine mit so einem Schlafdefizit und so gefährdest du ja auch deine Gesundheit, bist verletzungsanfälliger, kriegst eher mal einen Infekt und so weiter.
Und wie kommt das eigentlich, dass ich hier die Vernünftige bin?! Ist doch sonst nie so! *lach*
Den 5er als PB läufst du eh im Schlaf mittlerweile, kannst du machen, denke ich.

Und ich schlafe dann vernünftig 8 Stunden, war schön trainieren, auch etwas Krafttraining, und dann gleich arbeiten. Das ist aber okay.

LG!

Pinacolada89
10.10.2012, 12:56
Ich würde auch gerne mit jemandem reden. Meine guten Freundinnen (also die mit denen man reden könnte) haben momentan NIE Zeit. das zieht mich zusätzlich runter. Meine Eltern sind auf einer Kreuzfahrt und mit denen kann ich also nicht reden, außerdem ist meine Mama selbst total der Hypochonder.
Mein Freund ist die ganze zeit für mich da, ich bin so froh dass ich ihn habe und dass er das aushält mit mir. Und ich werde ihn beim Marathon anfeuern, auch wenn das für mich ganz unendlich schwer wird, dahin zu fahren.
Wenn ich wüsste, dass ich in X Tagen wieder gesund bin und normal weitermachen kann, dann wär alles ok. Aber was mich fertig macht ist halt, dass kein Ende zu sehen ist. Und dass das um mich rum manche leute gar nicht ernst nehmen weil ich einfach nicht krank aussehe.

@Keks: Das mit Unikram stimmt. Mache ich heute auch, werde die nächsten Tage meinen Seminarvortrag fertig machen.

Keks2010!
10.10.2012, 14:58
@Pina: Genau - reden hilft da wirklich. Bloß nicht vergraben. Den Fehler habe ich häufig gemacht. Gut, dass Dich Dein Freund da gut unterstützt.
Ich finde es schon irgendwie... schwierig, wenn man selbst merkt, dass man mit so einer "Zwangspause" solche Probleme hat. Ich hab das ja auch und ich finde es nicht ganz normal. Andererseits - wenn Sport Teil des Lebens ist, ist es eben nicht so einfach, das zeitweise "aufzugeben", vor allem wenn dann auch noch M-Training etc dahinter steckt. Wie Sommerregen sagt, ich glaube da müssen wir an uns arbeiten. Auch wenn wir topfit sind und xx Std Sport die Woche machen - man muss sich klar darüber sein, dass es "nur" Sport ist - nicht mehr und nicht weniger. Ich arbeite da auch noch dran...


@Sommerregen: Um den 5er an sich mache ich mir nicht sooo viele Sorgen (wobei die Strecke recht hügelig ist, also PB??!), aber An-und Rückreise, ich müsste das fast mit einem Besuch bei den Eltern verbinden und dann geht gleich wieder viel Zeit drauf. Mal sehen, ich denke ich mache das sehr spontan.


So, jetzt wird gelernt!

Keks

Magimaus
10.10.2012, 17:29
Hallo Ihr Lieben,

ich lese hier so still mit und melde mich dazu mal zu Wort. Immerhin kann ich auch inzwischen (seit Jahren) immer mal wieder mit Pausen handeln.:D



...
Es tut sich gar nichts bei mir und meine Angst wächst von tag zu tag. ich glaube ich bin momentan kaum auszuhalten. Heute ist Tag Nr.11 und ich war mir sicher, dass nach 11 Tagen alles weg ist. stattdessen ist alles so ziemlich wie am anfang.
ihr könnt euch gar nicht vorstellen wie unendlich doll ich alles vermisse.

Kathrin mach DIch nicht verrückt. Ich kann Dich verstehen.
Ich habe mich auch die ersten Monate auf (irgend)einen Frühjahrsmarathon gefreut. Anmelden tu`ich mich schon lange nicht mehr...klappt eh nicht.
Im April wußte ich dann es wird nix, Ischiasschmerzen zu langwierig, nur kurze -keine langen Läufe möglich.
Blieb noch der Sommer bzw. ein Herbstmarathon.
Im August schöpfte ich mal wieder Hoffnung. Ein 22km Lauf und der Triathlon, das war toll. Aber irgendwie nur kurz und ich fühlte es wird keine 30er geben, wäre Quälerei.
Ich war in Berlin angemeldet und in Frankfurt (Freistart). Beides klappt nun auch nicht. Ich war auch supertraurig als ich meinem besten Freund am TV die Daumen gedrückt habe. Das super Wetter, kein Wind - und Berlin...ach ich wäre so gern dabei gewesen. Aber es sollte nicht sein.
Mit Ach und Krach gab es dieses Jahr 2 Sportscheckläufe, die haben Spaß gemacht.
Nun ist das Jahr irgendwie abgehakt und seitdem ich mich damit abgefunden habe ist auch eine Last von mir gefallen.
Natürlich muss ich weitersuchen. Momentan fahre ich 1-2x die Woche 2x 70km zu einem Arzt der Neuraltherapie (Spritzen in die Triggerpunkte) bei mir macht.
Keine Ahnung ob das die Lösung ist, aber nach über 50x Physio bin ich auch so langsam am Ende.
Aber was solls, es gibt echt schlimmeres. Vor 2 Jahren lag ich auf`m OP-Tisch und wußte nicht ob es was wird, ebenso mit meinem Freund (der seinen Schlaganfall inzwischen gut verdaut hat).
Also Kathrin - laß den Kopf nicht hängen, freu Dich für Deinen Freund und denk`einfach es sollte nicht sein.
Du willst doch eine tolles Erlebnis und kein Durchquälen was Dir vielleicht ewig im Hinterkopf hängt.
Freu Dich auf schöne private Läufe und ein Wettkampf kommt irgendwann wieder.
Meine Freundin sagt immer: "Alles hat einen Sinn, nur man begreift diesen oft erst viel später" - und das habe ich auch oft festgestellt.


...@Doch,musst halt weniger trainieren und mehr schlafen. Ich meine mit so einem Schlafdefizit und so gefährdest du ja auch deine Gesundheit, bist verletzungsanfälliger, kriegst eher mal einen Infekt und so weiter.
Und wie kommt das eigentlich, dass ich hier die Vernünftige bin?! Ist doch sonst nie so! *lach*
...

Da schreibst Du was Wahres Sommerregen! Ich bin ja nur Laie, aber soviel ich weiß erhöht Schlafmangel auch den Cortisolspiegel (Stresshormon) und das ist auch nicht wünschenswert. Killt Kalzium, Infekte wurde ja schon geschrieben.
Ausserdem habe ich gerade gelesen viel Schlaf macht schlank.


Ich würde auch gerne mit jemandem reden. Meine guten Freundinnen (also die mit denen man reden könnte) haben momentan NIE Zeit. das zieht mich zusätzlich runter....

Dann hast Du aber nicht die richtigen! War bei mir auch so, später merkte ich wie ich mich interessenmäßig immer mehr entfernte. Als Vielsportler ist man eh ein Alien.
Jetzt habe ich aber 2 beste Freunde, die sind unkompliziert und einer davon hört immer zu -auch stundenlang mitten in der Nacht übers Telefon.


...Wenn ich wüsste, dass ich in X Tagen wieder gesund bin und normal weitermachen kann, dann wär alles ok. ....

Das wirst Du doch können! Du hast doch kein Aids, Krebs oder sonst was unheilbares.
Auch wenn sich Deine Mandelentzündung hinzieht und die Zahnsache noch kommt - das ist doch nicht wirklich extrem schlimm sondern nur unangenehm und vielleicht langwierig.

Augen zu und durch! Du willst doch ne Eisenfrau werden Kathrin - das erfordert mentale Stärke! Auch bei Niederlagen und Hindernissen.:nick::hallo:


Liebe Grüße
Marion

Keks2010!
10.10.2012, 20:08
So, ich habe beschlossen, dass die Welt nicht untergeht, wenn ich heute nicht mehr schwimmen gehe.

Ich fühle mich grade von allen Seiten unter Beschuss und ich kann es niemandem Recht machen, das macht mich fertig.
Das ist mir jetzt echt zu viel und da ist es mir nun auch egal, wenn ich mein Wochenpensum wieder nicht erreiche, ist eben so.

Pinacolada89
10.10.2012, 22:14
Das wirst Du doch können! Du hast doch kein Aids, Krebs oder sonst was unheilbares.
Auch wenn sich Deine Mandelentzündung hinzieht und die Zahnsache noch kommt - das ist doch nicht wirklich extrem schlimm sondern nur unangenehm und vielleicht langwierig.

Augen zu und durch! Du willst doch ne Eisenfrau werden Kathrin - das erfordert mentale Stärke! Auch bei Niederlagen und Hindernissen.:nick::hallo:


Liebe Grüße
Marion

Nein, natürlich habe ich so etwas nicht. Aber wer sagt mir, dass das jetzt nicht noch Wochen und MOnate dauert bis irgendwas gegen die Bakterien hilft?? Es ist ja nicht wie bei einer Erkältung, wo es jeden tag etwas besser wird.

Trotzdem, eins stimmt natürlich. Der Sport füllt mein Leben so extrem aus, dass es sich ohne ganz schön leer anfühlt. Aber das liegt auch daran, dass Ferien sind und ich somit kaum in der Uni bin.

Marion, das was du schreibst ist schon echt traurig, du kannst ja quasi gar nichts längerfristig planen :( Wegen solchen Schmerzen musste ich mein Marathondebut von 2011 auf 2012 verschieben. Es war die hölle. ich bin froh, dass ich davon dieses jahr verschont geblieben bin...

Sommerregen
11.10.2012, 08:37
Hey!

Pina, du bist ja nun nicht immunsupprimiert, bist jung und hast keine schwere chronische Erkrankung, da ist es wirklich unwahrscheinlich, dass du da noch länger mit den Bakterien kämpfst, ehrlich. Und falls du mir nicht glaubst, frag mal deinen Arzt! :-)
Und wenn das eben mal drei Wochen sind, dann ist das so, Monate werden das aller Wahrscheinlichkeit nach nicht werden.
Ich verstehe ja total, dass das alles blöd ist, aber wie Keks und Marion schon schrieben - es bringt dir wahrscheinlich mehr, wenn du die Zeit jetzt anders nutzt und ich bin ja auch der Meinung, dass alles irgendwie einen Sinn hat, auch, wenn man den erst hinterher versteht.

Marion - ja, schade, dass das bei dir nicht weitergeht, ist ätzend. Aber du kannst zumindest etwas laufen, Spaß haben, Sport machen, nächstes Jahr mal wieder einen Triathlon? Das ist doch etwas für dich, oder?
Drücke dir die Daumen! :-)

Keksi - finde ich gut, dass du dich heute für das Schlafen statt für das Laufen entschieden hast! Mach dir nicht soviel Stress, ich glaube aber, dass die wichtigen Dinge dazu auch gesagt sind. :-)

Hm, ich fühl mich gerade fehl am Platz, habe gar nichts zu meckern, Training läuft, Sonntag 10km WK, Arbeit ist super, was will man mehr?

Mein Highlight gestern war allerdings im Notarztwagen vom Arzt : "Sommerregen, los, du bist jetzt die Ärztin, ich stell mich mal dahinter, du machst alles!"
War aber schon krass, ich meine kollabierte Läuferin in unserem Alter vom Auto gefunden, dann RTW und Notarzt geholt, bewusstlos, nicht ansprechbar, klarte dann wieder auf, aber die hat einen richtigen Schreck bekommen.
Und warum ist sie kollabiert? Weil die zu wenig getrunken und zuviel Stress hatte. :-( Keinerlei Vorerkrankungen, nichts. Auch nichts am Herz.

LG!

Pinacolada89
11.10.2012, 10:50
Sowas ähnliches hatte ich auch mal, Dehydrierung, war sehr unangenehm.
Heute reg ich mich auf, mal ausnahmsweise nicht über meine Krankheit sondern darüber dass mir grade gesagt wurde dass die Vorlesung bereits heute und die Übung bereits morgen startet. Mein ganzer Tag war anders geplant und jetzt darf ich zweimal 100km für je eine veranstaltung fahren, klasse, kostet ja nix!
LG

Sommerregen
12.10.2012, 08:57
Hey!
Ja, Pina, das ist ärgerlich! :-/
Wird es denn jetzt besser mit dem Hals und den bösen Streptokokken?
Läufst du denn dann in FFM? Oder eher nicht? Ich würde dir da eigentlich eher abraten, aber in 4h schaffst du das so auch auf jeden Fall, denke ich, auch, ohne,dass es gefährlich oder so wird.
Und eigentlich bin ich richtig neidisch, ich will auch, zumindest jubeln und euch alle anfeuern, aber ich bin wohl das Wochenende drauf da. :-(


Keksi - lernst du schön?

Ich bin heute mal wirklich, wirklich müde. Gestern um zehn ins Bett gefallen, trotzdem wir auf der Arbeit so wenig zu tun hatten, dass wir bei uns dann gegenseitig Herzultraschall gemacht haben, nur bei mir nicht, das muss nachgeholt werden, wollen doch mal mein Sportlerherz anschauen. :-) (Erwähnte ich eigentlich bereits, dass ich mein praktisches Jahr sehr mag? ;-))

Muss mal schauen, ob ich heute überhaupt noch Sport mache, wollte eigentlich nicht tapern für Sonntag (also nur Morgen frei), aber ich muss ja auch auf mich hören und nicht nur darauf, was ich mir gerade so vorstelle. Bin jetzt schon knapp 50km gelaufen in den vier Tagen seit Sonntag. Und ob ich Sonntag PB laufe, steht eh noch in den Sternen, vom Ding her wollte ich ja eigentlich zumindest mal eine 45:28 oder so laufen, die Strecke ist flach, das müsste auch klappen.
Und eigentlich ja endlich mal eine Sub45, aber wenn es die dieses Jahr nicht gibt, dann eben nicht.

LG!

Keks2010!
12.10.2012, 09:34
Hey ihr,

@Pina: wie gehts Dir?

@Sommerregen: Naja, ich habe gestern Abend noch 2 Std mehr oder weniger produktiv was gemacht, dann kam der "Mann mit dem Hammer" (ja, der kommt bei mir immer abends, da ich ja keinen M laufe, haha). Bin um kurz nach 10 ins Bett, war aber noch irgendwie aufgedreht. Das hasse ich - totmüde aber man kommt doch nicht zur Ruhe. Also noch ein bisschen entspannt (Progr. Muskelentspannung, mag ich!) und dann geschlafen wie ein Stein.
Heute hoffentlich nur bis ca. 14 Uhr arbeiten und dann lernen - habe echt keine Lust mehr, ich freu mich auf den 1. Dezember, 12:00 Uhr.

Und sportlich gesehen ist es solala, ich schiebe die Sachen vor mir her, diese Woche wohl wieder nur 2 Mal schwimmen. Naja.

Keks

Pinacolada89
12.10.2012, 09:46
Und eigentlich bin ich richtig neidisch, ich will auch, zumindest jubeln und euch alle anfeuern, aber ich bin wohl das Wochenende drauf da. :-(



Auf mich ja sicher nicht :D Ich würd grad mit so ziemlich jedem tauschen. Zum Glück ist heute wieder Regenwetter.

Ich fahr jetzt zum Arzt, ich bin extrem aufgeregt. Ob ich Frankfurt laufe liegt im Prinzip an diesem Arztbesuch heute UND falls es grünes Licht gibt, daran, wie fit ich noch bin.
Eins würde ich aber gern mal wissen, was könnte daran gefährlich sein? Frankfurt ist in 2 Wochen, welche Gefahr gibt es da, außer dass ich mangels Form total einbreche?

Mein Lymphknoten ist immer noch dick, hab gelesen dass das noch 2 Wochen so bleiben kann, jetzt mach ich mir weniger Sorgen. Obs in meinem Hals gut aussieht kann ich so gar nicht beurteilen, aber eine Besserung sehe ich jetzt schon.

Sommerregen
12.10.2012, 11:20
Hey!

Doch,ich bin auf dich schon neidisch, also darauf, dass du tatsächlich laufen wirst, wenn der Arzt sein okay gibt.
(Was ich übrigens schwierig finde, ich würde mir nur von einem Arzt in der Beziehung etwas sagen lassen, wenn der selbst auch ambitioniert läuft, Sport macht, sonst hat der halt einfach mal keine Ahnung. Sorry, sehe ich so.)

Na ja, die Bakterien sind ja durch so ein AB nicht wirklich komplett ausgerottet, so eine Besiedelung ist ja teilweise auch physiologisch. Und wenn das Immunsystem geschwächt ist und durch so einen Marathon noch mal zusätzlich geschwächt wird, kann das auch mal nicht so förderlich sein.
Wobei ich es an deiner Stelle auch probieren würde, wenn es zuviel Quälkram wird und man sich schlecht fühlt, dann muss man einen Marathon ja auch nicht zu Ende laufen.
(Ja, unpopuläre Meinung, ich weiß. Bei mir geht die Gesundheit allerdings vor.)

Keksi - gut! Ich würde da versuchen mir mental nicht mehr so einen Stress zu machen mit denPrüfungen, du machst und packst das schon!

Ich bin heute müde und fertig. HAHA. Aber nicht laufen ist wahrscheinlich auch besser heute.

LG!

Pinacolada89
12.10.2012, 12:12
Aber hey...Marathon laufen nach so einer Geschichte, das willst du sicher nicht ;) Marathon laufen ist toll, wenn man fit und gut trainiert am Start steht. Falls das bei mir der Fall sein wird, dann darsft du neidisch sein :D

Also leider habe ich keinen Arzt der selbst läuft.
Ich finde 2 Wochen nach einem Infekt und AB-Einnahme sind aber schon ziemlich lang. Wenn ich nochmal krank werde (neuer Infekt oder wieder der gleiche), dann passiert mir das wohl sicher schon vor dem Marathon (da hab ich eh Sorge...kaltes Wetter, überall kranke Leute, geschwächtes Immunsystem und Wiedereinstieg ins training...).
Klar, der Marathon ist fürs Immunsystem schlimm, und ich kann mir gut vorstellen dass ich dann spätestens danach wieder krank werde, aber ich denke nicht mehr mit der gleichen Geschichte, die sollte da schon erledigt sein.

Ich habe übrigens keine akute Entzündung mehr, hurra =) Meine Mandeln sind zwar nicht schön (vernarbt, haben schon viel mitgemacht...hab ich nie was von gemerkt) aber Beläge weg usw.
"Meine" kleinen Parasiten waren übrigens die Haemophilus parainfluenzae. Großes Pech, da war mein erstes AB komplett wirkungslos.
Die Ärztin sagt: "Ich gebe Ihnen die offizielle Erlaubnis, erst nach der Antibiotikumeinnahme wieder zu laufen. Aber gefährlich ist es nicht mehr." ....Jaaa, wie gut dass es grade ganz dolle regnet ;) Da geh ich sicher nicht raus.

Fazit: Ich werde wieder mit Training beginnen und wenn es klappt und ich wieder in Form komme und noch dazu gesund bleibe, wage ich Frankfurt.

Keks2010!
12.10.2012, 16:36
@Pina: Super, das freut mich totaaaaaaaal für Dich :) Ehrlich, klasse! Jetzt lass Dir noch ein bisschen Zeit um wieder auf die Beine zu kommen und dann schaust Du einfach mal!



Ich habe meinen 5er morgen gestrichen. Um ehrlich zu sein kracht es grade an allen Ecken und Enden, zudem habe ich einfach noch sehr, sehr viel zu lesen und zu lernen. Schade, aber okay, so ein 5er ist auch nicht die Welt, dann eben nächstes Jahr.
Ist schon sehr doof, dass ich dieses Jahr durch den Zeitmangel viele Events absagen musste, aber das war mir eigentlich im Vorhinein schon klar.

Keks

Pinacolada89
12.10.2012, 22:13
Besser wegen Zeitmangel als wegen Krankheit! HOffentlich wirds bald was ruhiger bei dir.
Jaaaa, ich war ganz kurz und ganz langsam laufen. Die Sonne kam raus und ich konnte nicht mehr warten. 6.6km in 5:50er Pace, also GANZ langsam. Gefühlt nicht anstrengend, Puls aber schon etwas zu hoch, so 77%. Denke das liegt noch mehr am AB als an der infektion, das merk ich dann schon immer.
war ein tolles gefühl auch wenn ich jetzt sicher ärger kriege ;)

Keks2010!
15.10.2012, 06:20
Hey ihr Lieben,

wie gehts euch?? Ganz ruhig hier...

Ich mache diese Woche mal weniger, also quasi fast gar nichts. Habe einen so vollen Terminkalender, außerdem zickt mein rechter Knöchel. Ich bin da ja kürzlich mal umgeknickt (Kastanie, wie doof!) und dann ging es eigentlich, aber gestern hatte ich nach dem Lauf ganz komisch Schmerzen. Zieht innen vom Knöchel Richtung Schienbeinkante hoch. Nichts punktuelles, ich tippe auf Sehne?!
Was auch immer... werde also max. 2 Mal laufen diese Woche und ansonsten schwimmen, viel mehr ist sowieso nicht drin.
Hoffe nur, das geht dann schnell wieder weg :-/

Guten Wochenstart!
Keks

Pinacolada89
15.10.2012, 09:41
Ohnein, wie ärgerlich!!
Mich würde mal Sommerregens WK interessieren!
Musste ja gestern beim Marathon zugucken...das war schon hart...für meinen Freund lief es schlecht. 3:22 und total eingebrochen. Marathon kann schon sehr böse sein.

Ich geh gleich laufen, genieße meinen letzten freien Montag. Habe ja ab heute die offizielle Erlaubnis ;) Gestern hab ich schön gar nichts gemacht. Hoffe, ich vergesse dabei mal alle meine Sorgen.
WIeso verkauft man Antibiotikum in 6 Tage-Packungen wenn dann im BPZ steht, man muss es 7-10 Tage nehmen? Ich wünschte mal ich hätte den nicht gelesen, aber meine Ärztin hat mir nur eine packung verschrieben und damit bin ich seit gestern durch.

Sommerregen
15.10.2012, 15:39
Hey!

Ach Mädels, ich gebe euch da mal einen einfachen Tipp - einfach mal nicht so viele Sorgen machen! Pina, dir geht es doch klinisch besser, oder?
Keksi, das wird wieder, kühlen ab und zu und nicht zuviel belasten.
Und Pina, klar, dein Freund könnte sub3 laufen, aber manchmal geht das leider nicht. Wie viele km läuft der denn so die Woche?

So, bei mir war gestern auch so ein Tag, da hätte es laufen können, war aber nichts drin. Auch meine Schuld, ich muss, wenn ich schneller werden will, auch einfach mal härter und mehr trainieren, gelaufen bin ich ja in letzter Zeit schon, Tempotraining habe ich aber nicht so konsequent gemacht und dann eben so eine 46:18, Gesamtfünfte, AK gewonnen (haha), war sehr enttäuscht, muss ich sagen. Aber war halt alles suboptimal, schlecht geschlafen, zuviel zu tun und auch viel einfach. Ist auch egal, nächstes Jahr oder in der WLS wieder.

LG!

Keks2010!
15.10.2012, 15:46
@Sommerregen: Habe es Dir ja schon gesagt - ich glaube für PB in diesen Bereichen muss man schon echt richtig gut drauf sein. Physisch und psychisch. Ich wäre wohl auch 2. oder 3. geworden am Samstag, aber es hat halt nicht sollen sein.



Ich überlege, ob ich diese Woche überhaupt was mache. Schwimmen könnte ich frühmorgens, aber dann bin ich abends eben auch platt, wenn ich noch lernen sollte. Ja, wie soll das gehen? Keine Ahnung...

Und wegen meinem Knöchel warte ich jetzt mal ab, gelaufen wird frühestens am Mittwoch.

Sommerregen
15.10.2012, 16:29
Ja, Keks, das wäre auch cool geworden, aber ja, ist halt nicht so.
Nee, das denke ich eben übrigens, eigentlich müsste ich auch mit einem halbwegs vernünftigem Training PB laufen können, ohne, dass ich wirklich gut drauf sein muss. :-) Meine PB über 10km bin ich ja aus einer 70+km Woche herausgelaufen, ohne Tapering und Absicht.
Aber für mich bedeutet halbwegs vernünftiges Training eben nicht 60km laufen, sondern 80km qualitatives Training, ich bin wirklich zu untalentiert, um da jetzt wirklich schneller zu werden, ohne dafür was zu machen.

Also versuche ich heute mal 10-12km locker zu laufen, Morgen dann Intervalle (keine schweren Sachen), aber wohl ernsthaft eher 15km, Mittwoch wieder 12km, Donnerstag TDL mit auch eventuell 15-18km und dann Freitag wieder locker 10-15km, Samstag frei, Sonntag auch wieder 10-12 und Montag dann einen LALA mit 25km?!
Ich meine, ich habe da nicht so wirklich die Wahl, entweder fange ich an richtig zu trainieren, oder ich kann mir das mit dem schneller werden abschminken.
Mal schauen, aber ich weiß ja, wie locker ich meine HM-PB gelaufen bin und wie viel Spaß ich hatte und wie sehr ich einfach von vielen Kilometern profitiere.

Und ja, dann mach wirklich nichts, ich glaube, dass das für dich diese Woche besser ist! Oder?!

LG!

Keks2010!
15.10.2012, 16:33
@Sommerregen: Das ist schon ein heftiges Programm! Hast Du schonmal drüber nachgedacht erstmal ruhig zu machen (also in Bezug auf das Tempotraining) und dann im Frühjahr wieder anzugreifen? Soll nicht heißen, dass Du bis dahin durch die Gegend schlappen sollst, aber vielleicht wirklich erst Richtung Frühjahr RICHTIG angreifen?

Ach, ich bin einfach unentschlossen. Klar kann ich den Sport irgendwo reinquetschen, aber meine Woche sieht halt so aus:

Dienstag: außer Haus von 7:00 bis 20:00 (dazwischen von 17:30 bis 18:30 zuhause)
Mittwoch: außer Haus von 7:00 bis 17:30
Donnerstag: außer Haus von 8:00 bis 17:30
Freitag: außer Haus von 7:00 bis 19:00
Samstag: außer Haus von 7:00 bis 16:30

Und dazwischen/davor/danach noch lernen, haha. :-/

Sommerregen
15.10.2012, 20:38
Keksi, an deiner Stelle würde ich vielleicht 3-4x abends was machen, auch, wenn es nur 45min joggen sind, oder so! Mir tut das an solchen Tagen gerade gut, und viel Zeit kostet es dann ja auch nicht, oder?
Also, das würde ich machen, aber ich kann auch locker um neun Uhr noch mal eine Runde laufen gehen, das liegt dir ja auch nicht so, oder?
Sonst mal wirklich nichts machen, oder nur so, wie du wirklich Lust hast?

Und nee, ich finde schon, dass das eventuell etwas weniger heftig ist, als es aussieht, aber ich wollte mich beim 25km Lauf auch nicht total (vor mir selbst) blamieren, wenn ich mehr Zeit hätte, würde ich dafür ja 28km als Lala laufen. Kennst mich doch, mache das doch sowieso alles tagesformabhängig, wenn ich wirklich nicht will/kann, dann laufe ich auch nicht oder eben viel weniger.
Und mein Plan war es auch im Winter mehr zu laufen, dafür weniger intensiv.
Ich meine, ich werde Morgen wahrscheinlich als Tempoeinheit 2x2km in 4:35 machen und Donnerstag dann 12km in 4:55min/km oder so. Nichts, was so wirklich richtig anspruchsvoll wird.

Habe aber auch gemerkt, was ich gestern so gemacht habe, heute kein Muskelkater, frische Beine, 14km purer Genusslauf in 5:55min/km betont langsam. :klatsch::tocktock:
Vielleicht sollte ich mich nächstes Mal am Tag vor dem WK nicht bis tief in die Nacht streiten, wäre ja mal eine Möglichkeit. ;-)

Pina, wie läuft es bei dir?

LG!

Keks2010!
15.10.2012, 20:52
Streiten? Was war los?

Ja, ganz spät laufen ist nur manchmal mein Ding, ab und zu ist das ok, aber... lieber eher morgens ;)
Mal schauen, bin unmotiviert in jeglicher Hinsicht ;)

Sommerregen
15.10.2012, 22:56
Ach, nichts Streit, nur etwas sehr angeregte Diskussion mit den üblichen Verdächtigen! Nervte dann trotzdem.

LG!

Pinacolada89
15.10.2012, 22:59
Huhu,
schade, die 45 ist wohl doch die magische Grenze. Wäre ich nicht krank geworden...ich war mir sicher, ich hatte sie endlich drauf. Aber das reicht halt nicht, du hast sie eigentlich auch sicher drauf.
Leider zähl ich auch zu den Untalentierten, kann man nix machen. Aber du wirst das sicher bald packen, wenn du es nicht erwartest, ist doch immer so.
Naja, mir gehts nach wie vor nicht so gut. Also körperlich ist bis auf teilweise starke Kopfschmerzen und immer noch dicker Lymphknoten (aber weniger dick als vorher) alles im Lot. Aber ich finde meine Mandeln sehen schlimm aus und kann nicht begreifen wieso die Ärztin das gut fand. Ja, ich glaube ihr schon, aber ich find weiße Stellen auf Mandeln trotzdem nicht normal.
Ich war heute 10km laufen, ich wollte den Puls unten laufen also bin ich geschlichen...so wie du, 5:55, war natürlich nicht anstrengend, aber der Puls war trotzdem deutlich zu hoch, normal lauf ich damit eher 5:20-5:30.
Wie lang dauert es bis das Antibiotikum komplett abgebaut ist? Ich will mittwoch mal nach Gefühl laufen, also ohne streng auf die Uhr zu schauen. Das nervt nämlich total.
Und den Marathon...naja ehrlich gesagt, es wäre schon fast ein Wunder...
Morgen Uni von 10-18 Uhr...bin ich wenigstens abgelenkt...

Magimaus
16.10.2012, 09:44
...
Naja, mir gehts nach wie vor nicht so gut. Also körperlich ist bis auf teilweise starke Kopfschmerzen und immer noch dicker Lymphknoten (aber weniger dick als vorher) alles im Lot. Aber ich finde meine Mandeln sehen schlimm aus und kann nicht begreifen wieso die Ärztin das gut fand. Ja, ich glaube ihr schon, aber ich find weiße Stellen auf Mandeln trotzdem nicht normal.
...

Und dann läufst Du schon wieder seit Freitag?
Wo nach gehst Du eigentlich, nach der Ärztin die Dir sagt Du darfst oder nach dem wie Du Dich fühlst?
Die Verantwortung für Dich hast Du allein!

Tut mir leid, aber das kann ich nicht ganz nachvollziehen. Wenn Du richtig gesund werden willst um Frankfurt nicht zu gefährden,
dann solltest Du Dich auch ordentlich auskurieren. 3, 4 Tage weniger Training machen nun auch nix mehr.

LG
Marion

Keks2010!
16.10.2012, 18:37
Hallo ihr,

eigentlich sollte man ja auch ein paar Tage wirklich gesund sein, ohne Beschwerden und erst dann wieder laufen. Gebe Dir also Recht, Marion!


Bei mir solala. Ich friere die ganze Zeit, aber habe gestern und heute auch keinen Sport gemacht, das kommt wohl zum Kälteeinbruch dazu.
Meine Tage sind so voll jetzt, gleich noch zum Friseur und dann lernen, ganze Woche sieht so aus :-/

Ach und ich habe zugenommen und weiß nicht warum. Ein gutes Kilo, merke es schon an den Hosen. Brauche ich jetzt eigentlich nicht, aber was will man machen. Ich komme ja immer noch auf 8-10 Wochenstd an Sport (bis auf diese Woche), essen tu ich auch normal, ...

LG

Pinacolada89
16.10.2012, 19:05
Naja, also ich muss sagen, das seh ich schon ein bisschen anders. Klar, Freitag und Samstag die Läufe waren nicht optimal.
Aber wenn ich warte bis der Lymphknoten wieder weg ist, kann das Wochen dauern. Es kann sogar sein, dass der nie mehr ganz weg geht. Also das ist für ich kein Grund.
Die Kopfschmerzen waren gestern schon nervig, zum Glück erst ab nachmittag. Bringe sie aber nicht in Verbindung mit der Geschichte, ich hab leichte Migräne bzw. ab und zu Kopfschmerzattacken, die immer zum gleichen Zeitpunkt im Zyklus kommen, also ich schätze mal, hormonell bedingt sind. Das sind manchmal richtig krasse Schmerzen, aber fast immer nach einem Tag vorbei. So war es jetzt auch, heute war ich schmerzfrei =) (aber habe trotzdem GAR NIX trainiert).
Morgen laufe ich wieder, 12km, will nach Gefühl laufen und hoffe, dass mein Puls sich ein wenig normalisiert hat.

Keks, mit dem zunehmen, kann das nicht der Zyklus sein? 1kg ist nicht so viel. Aber hmm, ich habe ein Kilo abgenommen in den letzten 2 Wochen- es ist verrückt, aber wenn ich keinen Sport mache nehme ich immer eher ab als zu (zumindest wenn es sich um ein paar Wochen handelt), ich muss aber gestehen, dass ich auch weniger gegessen habe, sowas wie 200g Nudeln hatte ich gar keine Lust drauf.
Wenigstens hab ich jetzt einmal kurz mein traumgewicht *g*

Ich wollte ncoh Sommerregens Frage beantworten: Mein Freund ist selbst Schuld, der trainiert viel zu wenig. Ich schätze durchschnittlich so 40 Wochenkilometer, mehr auf keinen Fall. Damit kann man keine 10er Zeit auf den Marathon übertragen. Es müssten eigentlich schon an die 100km sein. Er hat jetzt sogar selbst eingesehen dass er das mit den Marathons mal lassen sollte; auf 10km erzielt er ja gute Zeiten trotz dieses Trainings und da kann man auch noch viel rausholen.

Keks2010!
16.10.2012, 20:47
@Pina: Dein Freund ist der Knaller, echt! Klasse ;) Und er soll einfach das machen, worauf er Lust hat.
Und ja, kann durchaus der Zyklus sein, habe ab und zu solche Phasen, in denen ich mich sehr dick fühle (und auch wirklich objektiv zunehme). Muss das mal notieren, ob das immer zur gleichen Zeit kommt.

Sommerregen
16.10.2012, 21:31
Wäre ja wirklich etwas sehr Ungewöhnliches, wenn das mit dem Zyklus zusammenhinge.... ;-)

Pina, mach einfach, worauf du Lust hast! :-) Ich glaube nicht, dass das AB da noch eine große Rolle spielt, du bist eher einfach noch nicht so fit wieder.
Und ja, dein Freund ist echt der Knaller, klar, wenn der 40km in der Woche läuft, wird da nicht mehr draus. :-) Wenn der 80km laufen würde, schon eher.
Aber wie gesagt, der soll machen, was ihm gefällt.

Wieder nicht Notarzt gefahren heute, der zweite Arzt-Platz geht nämlich nach 10km Zeit und da verliere ich mit 12 Minuten Rückstand gegen den Anästhesisten. ;-)
Aber wir werden mal zusammen laufen, habe ihn aber schon gefragt, ob der überhaupt einen 5er-Schnitt laufen kann. :P

So, ich war 10,5km joggen, zu mehr hatte ich heute keine Lust, war total kalt und ich hatte so keine Lust auf Laufband drinnen.Aber auch okay, Morgen dann mal ernsthaftes Training, aber solange ich so ziemlich jeden Tag 10-15km locker bis flott laufe, passt das ja, da kriege ich die 25km schon hin.

LG!

Keks2010!
16.10.2012, 22:10
@Sommerregen: Meinst Du wirklich, die 25km schaffst Du so? (Gaaaaaaaaanz großer Ironie-Hinweis an dieser Stelle :D)


Mein Knöchel war heute Morgen noch komisch, jetzt habe ich nichts mehr gespürt, werde vielleicht morgen Abend ein bisschen laufen, wenn ich Lust habe. Würde ja doch gerne irgendwie auf 5 Std Sport diese Woche kommen. Brauche das einfach, sonst dreh ich durch, wenn ich den ganzen Tag nur in der Vorlesung sitze oder dann zuhause am Schreibtisch! :)

Pinacolada89
16.10.2012, 22:46
Aber Montag war das doch schon noch im Blut, oder? nach 24h schon abgebaut?
Mal sehen wie es morgen ist. Kann ich mich denn vom Puls her mal auch mehr trauen? Ich hoffe, das ergibt sich von selbst =)
Also ich hoffe/glaube dass nach 2 Wochen nicht viel von der Form verloren ist, man muss sie nur wieder hervorholen, bin ja quasi im Winterschlafmodus.

Magimaus
16.10.2012, 22:54
...

Wieder nicht Notarzt gefahren heute, der zweite Arzt-Platz geht nämlich nach 10km Zeit und da verliere ich mit 12 Minuten Rückstand gegen den Anästhesisten. ;-)
Aber wir werden mal zusammen laufen, habe ihn aber schon gefragt, ob der überhaupt einen 5er-Schnitt laufen kann. :P
...QUOTE]


Das klingt ja lustig bei Euch. Will auch!

[QUOTE=Keks2010!;1471375]...Mein Knöchel war heute Morgen noch komisch, jetzt habe ich nichts mehr gespürt, werde vielleicht morgen Abend ein bisschen laufen, wenn ich Lust habe. Würde ja doch gerne irgendwie auf 5 Std Sport diese Woche kommen. Brauche das einfach, sonst dreh ich durch, wenn ich den ganzen Tag nur in der Vorlesung sitze oder dann zuhause am Schreibtisch! :)


Hallo Keks,

lass uns Freitagmorgen schwimmen gehen! Du halt dort und ich hier.
Bin auch gerade voll unmotiviert weil ich nicht laufen kann. Bisher gings immer mal, momentan tun mir aber die Schienbeine voll weh. Glaub es ist die Folge von der Ischiasschonhaltung.
Ich war am Montag schwimmen (der Beinschlag scheint meinen Schienbeinen aber auch nicht zu bekommen :-( ) und will eigentlich Freitag noch mal gehen.
Diese Woche gebe ich mich halt mal der Unlust hin und schwänze Sport.
Vielleicht wird das Wetter hier ja noch schön und ich kann den Weg zu meinem Freund am WE mit dem Rad machen, wär toll!
Lange wird das eh nicht mehr gehen, auf rutschigem Laub mit dem Renner ist nicht so meins und bei Kälte (Mo-morgen zurück) schon gar nicht. Aber es ist ja gutes Wetter angesagt.



Aber Montag war das doch schon noch im Blut, oder? nach 24h schon abgebaut?
Mal sehen wie es morgen ist. Kann ich mich denn vom Puls her mal auch mehr trauen? Ich hoffe, das ergibt sich von selbst =)
Also ich hoffe/glaube dass nach 2 Wochen nicht viel von der Form verloren ist, man muss sie nur wieder hervorholen, bin ja quasi im Winterschlafmodus.

Laß den Pulser zuhause und hör auf Dein Gefühl!


Gute Nacht!
Marion

Keks2010!
17.10.2012, 06:16
Hallo Keks,

lass uns Freitagmorgen schwimmen gehen! Du halt dort und ich hier.
Bin auch gerade voll unmotiviert weil ich nicht laufen kann. Bisher gings immer mal, momentan tun mir aber die Schienbeine voll weh. Glaub es ist die Folge von der Ischiasschonhaltung.
Ich war am Montag schwimmen (der Beinschlag scheint meinen Schienbeinen aber auch nicht zu bekommen :-( ) und will eigentlich Freitag noch mal gehen.



Das ist ne gute Idee :-)
Freitagmorgen will ich auch schwimmen :) Um 5 raus, um 6 im Wasser, um 8 Klausur :D


Habe beschlossen heute Abend eine Runde zu laufen. Heute früh lerne ich ein bisschen, so habe ich heute Abend noch etwas Tageslicht und schone auch meinen Knöchel noch ein bisschen. Denke, der war einfach etwas verstaucht und dann habe ich es erst nicht so gemerkt, weil ich nur 7-8 km laufen war.

Hier ist das Wetter absolut g*eil!!!! Morgen machen wir wohl früher Schluss, dann will ich ein bisschen RR fahren.
Das Wetter ist mal echt zu schade, aber am Samstag sitze ich auch bis 18 Uhr in der Uni?!

Am Montag würde eigentlich mein Robsch-Plan für den HM starten! Sofern ich heute beschwerdefrei bin, bin ich da auch optimistisch - ansonsten, ... ich will nicht dran denken!

Keks2010!
17.10.2012, 06:17
Hallo Keks,

lass uns Freitagmorgen schwimmen gehen! Du halt dort und ich hier.
Bin auch gerade voll unmotiviert weil ich nicht laufen kann. Bisher gings immer mal, momentan tun mir aber die Schienbeine voll weh. Glaub es ist die Folge von der Ischiasschonhaltung.
Ich war am Montag schwimmen (der Beinschlag scheint meinen Schienbeinen aber auch nicht zu bekommen :-( ) und will eigentlich Freitag noch mal gehen.



Das ist ne gute Idee :-)
Freitagmorgen will ich auch schwimmen :) Um 5 raus, um 6 im Wasser, um 8 Klausur :D


Habe beschlossen heute Abend eine Runde zu laufen. Heute früh lerne ich ein bisschen, so habe ich heute Abend noch etwas Tageslicht und schone auch meinen Knöchel noch ein bisschen. Denke, der war einfach etwas verstaucht und dann habe ich es erst nicht so gemerkt, weil ich nur 7-8 km laufen war.

Hier ist das Wetter absolut g*eil!!!! Morgen machen wir wohl früher Schluss, dann will ich ein bisschen RR fahren.
Das Wetter ist mal echt zu schade, aber am Samstag sitze ich auch bis 18 Uhr in der Uni?!

Am Montag würde eigentlich mein Robsch-Plan für den HM starten! Sofern ich heute beschwerdefrei bin, bin ich da auch optimistisch - ansonsten, ... ich will nicht dran denken!

Magimaus
17.10.2012, 08:38
Das ist ne gute Idee :-)
Freitagmorgen will ich auch schwimmen :) Um 5 raus, um 6 im Wasser, um 8 Klausur :D


So ähnlich bei mir auch, aber ohne Klausur :-)

6.20-7.20 im Wasser
8.00 Uhr Termin beim Osteopathen (der mir eh wieder nur den Bauch streichelt *groll*)
8.45 Uhr im Büro...

Wünsche Euch noch eine schöne Restwoche!

LG
Marion

Pinacolada89
17.10.2012, 09:32
Das ist ne gute Idee :-)
Freitagmorgen will ich auch schwimmen :) Um 5 raus, um 6 im Wasser, um 8 Klausur :D



Das find ich krass. Hast du nicht Angst, dass dann deine Klausurnote darunter leidet? Das ist selbst mir Sportfanatiker immer oberste Priorität. Vor einer Prüfung mache ich nur Sport, wenn die erst um 11 oder 12 oder noch später ist. Und dann ganz in ruhe ohne Stress. Sowas würde ich mich nie trauen.

Ich hatte vor dem ganzen mist auch manchmal Sportunlust (bei 15Std training auch irgendwie nicht so verwunderlich), momentan freue ich mich auf jedes Training extremst (vor allem aufs Krafttraining am Montag, das war toll, weil ich keinerlei Formverlust dabei hatte :D)
UND am meisten freu ich mich, dass ich es heute abend wage und ENDLICH ENDLICH wieder ins kühle Nass gehe ;) Ich vermisse das Wasser so sehr, ich glaub mein Schiwmmgefühl wird schlimm sein, aber egal. Das wird so toll. Das aber nur wenn mein Lauf gleich gut ist. Wenn ich noch schlapp bin trau ich mich keine 2. Einheit (die im übrigen auch nur so 30-45min dauern soll).
Wie schön das ist, mittwochs frei zu haben...aber genug zu tun hab ich alle male ;)

Keks2010!
17.10.2012, 18:49
Hey ihr,

@Pina: Nee, habe das schon oft gemacht, hab kein Problem damit! Mich holt das eher ein bisschen runter und ich fang nicht an durchzudrehen!


So, eben noch laufen gewesen, 8,5 km und supergut, ohne Beschwerden! Einfach nur locker gelaufen, wollte ja nur sehen ob/wie es klappt.
Wollte eigentlich noch schwimmen heute Abend, bis ich festgestellt hab, dass das ohne Auto (-> Werkstatt) ja ziemlich doof ist. Na gut, also wird das eben wirklich eine sportarme Woche. Vielleicht ist das aber auch ganz gut, um dem Körper wirklich nicht allzu viel zuzumuten. Grade jetzt im Herbst, wo ja eh nichts ansteht.

LG Keks

Sommerregen
17.10.2012, 19:42
Und Pina, bist du denn gut gelaufen? Und heute zweite TE? Also ich schwanke da so ein bisschen zwischen Bewunderung und Bestürzung, bist du denn schon wieder so fit?

Keks, klasse! Klappt doch, war doch gut! :-)
Und heute dann noch schwimmen oder vielleicht nicht?

Marion - ja, tolles System mit den Plätzen im Notarztwagen, oder? Wobei da heute auch nicht viel Spannendes war...Gut so!
Und ja, wird immer noch nicht besser? Hast du das mal mit Yoga oder so versucht?

Ich gehe heute, wenn überhaupt, noch ein bisschen blöd aufs Laufband und dann eventuell noch 20min planschen oder so, wollte heute auch das Wetter genießen, aber dann hatten wir noch so lange EKG-Kurs und dann war das Wetter nicht mehr so schön. Schade.
Und Keks - ja, klar, ich weiß auch wirklich nicht, ob ich die 25km laufen kann, eher nicht, oder? ;-)
Ich bin ja schon gefragt worden, warum ich nicht auch einfach mal in FFM den Marathon mitlaufe, da ich ja eh genug laufen würde, was nicht der Fall ist, aber egal.
Wobei ich da sooooooooo Lust drauf hätte und das perfekt wäre, aber leider nicht mit 50wkm in letzter Zeit und dem längsten Lauf von vielleicht 18km oder so. Nee.


LG!

Pinacolada89
17.10.2012, 19:43
Ja ok, ich schlaf halt immer recht lang, da mach ich mich dann auch nicht verrückt ;) Aber ich hab ja da einen ganz anderen Rythmus als du. Sport vor 7 geht für mich gar nicht und vor 8 nur ganz selten.
Mein Lauf heute war echt schön, ich hab kein einziges mal auf die Geschwindigkeit geguckt und der Puls war mir auch egal. Pace am ende 5:32, das ist bis auf 5-10sek mein Wohlfühltempo ABER der Blick auf den Puls beim auswerten war dann doch nicht so schön. ca. 8 Schläge höher als vorher ist der schon noch...morgen will ich aber mal ein schnelleres Tempo antesten (5:10-5:15). Ich lauf jetzt einfach erstmal nur noch nach Gefühl....
und jetzt gehts zum schwimmen, JUHU.
Und für die UNi hab ich auch einiges geschafft, ein guter Tag.

Keks2010!
17.10.2012, 19:52
Schwimmen is doof ohne Auto und mit 10km entferntem Hallenbad ;)
Aber is auch besser so, habe noch einiges zu tun.

Pinacolada89
18.10.2012, 20:40
Hi ihr lieben,
schwimmen war echt besser als gedacht. War einfach toll :) Samstag dann wieder.

Hab mich heute das erste intensivere Training getraut. Bin 3X3km zügig gelaufen. Also so vom gefühl her sollte es halt wirklich noch gut sein und beim ersten war das auch so, danach wurde es schon etwas anstrengend. Ok, die Zeit ist keine Glanzleistung (4:55), aber angesichts der Umstände bin ich doch sehr froh, ist immerhin mein HM-Tempo und ich konnte das ohne Probleme und ohne Einbruch laufen. Vor 4 Wochen lief ich das noch in 4:36- aber da war ich ja auch auf dem Gipfel meiner Leistungsfähigkeit :D

Das bestätigt alles wieder meine Erfahrung: Das Tempo im Grenzbereich verliert man schnell, man baut es aber meist auch schnell wieder auf (wenn ich mal dran denke, wie ich mich letzten Januar bei meinem ersten 7km TDL im 5er Pace gequält habe :D und eine Woche später war es schon ein Unterschied wie Tag und Nacht) während das normale Dauerlaufempo sich eigentlich nur sehr langsam verschiebt. Bei 5:30 merk ich z.b. eigentlich nix.

Wie auch immer, ich denke es sieht grad ganz gut aus für Frankfurt. Wird keine PB, aber hoffentlich nochmal ein ordentlicher Marathon mit Spaß.

Ach, viel Glück morgen Keks!!!!!!

Keks2010!
18.10.2012, 22:56
Ach, viel Glück morgen Keks!!!!!!

Danke :)
Und schön, dass es Dir besser geht!

Magimaus
18.10.2012, 23:53
Wünsch Dir auch ganz viel Glück!!

Schlaft gut!
Marion

Keks2010!
19.10.2012, 05:12
Wünsch Dir auch ganz viel Glück!!

Schlaft gut!
Marion

Danke :)

Und ich hoffe ja, Du bist gleich auch im Wasser? ;)

Bannett
19.10.2012, 10:01
Ich hoffe deine Klausur lief/läuft gut!!

Boa sooooo früh aufstehen und zum Schwimmen. Nicht schlecht!
Vor einer Klausur noch Sport - Das kriege ich glaube ich auch hin.
Aber um 5 könnte ich dafür irgendwie nicht aufstehen. Mein Kopf streikt vor 6... Letztlich als ich kurz vor 6 aufstehen musste habe ich schon versagt mir Kaffee zu machen (Vergessen Kanne drunter zu stellen) und dann war der restliche Tag auch im Eimer.:D

Achja, ich wollte ja eigentlich einen Kraulkurs machen, aber der ist natürlich genau zu einer Vorlesung die relativ wichtig ist, da kann ich nichts dran rütteln. Hätte ja auch gern einfach mal so einen (kurzen) Triathlon gemacht, aber so ganz ohne Kurs fehlt mir die Motivation bisschen das Schwimmen zu erlernen :(

Keks2010!
19.10.2012, 14:00
Hallo zusammen,

@Bannett: Danke ;) Klausur war gut! Und schwimmen war ich auch, da war ich dann wenigstens wach hinterher.
Kennst Du zufällig jemanden, der ganz gut schwimmt? Ich habe es mir damals auch selbst wieder beigebracht (habe das Kraulen in der 5. Klasse mal gelernt, aber naja... ) und dann hat eine Freundin ab und zu draufgeschaut. Hat auch geklappt :)

@Pina: Bei Dir geht es weiter bergauf?

@Sommerregen: Alles klar?

@Marion: Warst Du schwimmen? :)

Wie gesagt, Klausur war gut, habe jetzt kurz ein paar Min. Luft, dann gehts weiter (arbeiten). Ist schon ziemlich heftig diese Woche, heute Abend noch essen gehen und morgen um 8:00 wieder Vorlesung. Mittwoch die nächste Klausur, ist echt grade nicht sooo spaßig.

Seit heute Nacht merke ich immer mal wieder mein Schienbein ganz komisch - an der Stelle, wo ich anfang des Jahres mal wieder diese komischen Schmerzen hatte. Was kann das sein? Ich mach ja diese Woche kaum was und von den 8 km laufen am Mittwoch kann es eigentlich auch nicht kommen?!
Vielleicht hat man sowas auch einfach ab und zu und ich steiger mich da zu sehr rein. Ich hoffe es!

Will vielleicht nachher ein bisschen Lauf-ABC machen und morgen nochmal was längeres. Sonntag dann RR und ab Montag HM-Plan :) So mehr oder weniger konsequent, muss eben ein bisschen aufpassen...

LG Keks

Keks2010!
20.10.2012, 07:22
Hallo zusammen,

bin ich froh, wenn das vorbei ist.
Wollte eigentlich heute Morgen laufen, habe das aber gestrichen, nachdem ich um halb 3 das letzte Mal auf den Wecker geschaut habe - und der hätte um 5:20 wieder geklingelt. Unglaublich...
Versuche heute Abend ein bisschen zu laufen und hoffe, dass die Beine mitmachen.

Euch ein schönes Woe, ich hoffe wirklich ihr habt's entspannter :)
Keks

Pinacolada89
20.10.2012, 10:31
Um 5:20? Am Samstag? Boah das ist ja unglaublich. Ich hab bis 9 geschlafen und versuche jetzt einen Lauf im Marathontempo. Danach geh ich noch zum schwimmen und dann hab ich ab 15 Uhr freien Nachmittag =D Aber da mach ich mal was für die Uni.
Momentan merke ich noch, dass mich die Trainings mehr anstrengen. Nach dem am Donnerstag war ich den ganzen Freitag gestern noch platt, gut, dass ich Ruhetag hatte.
Ansonsten bin ich immer noch gesund, aber meinen dicken Lymphknoten behalte ich scheinbar für immer. -.- Der ist schon sehr deutlich zurückgegangen aber er ist noch da. Wenn auch nur eine kleine Erhebung, aber trotzdem. Naja, das hab ich schon öfter gehört, dass das passieren kann.
Montag morgen geh ich zum Doc damit ich nochmal einen Blutcheck kriege. Ohje, da muss ich ja dann schon so gegen 7 Uhr aufstehen, schrecklich...

Pinacolada89
20.10.2012, 15:32
Ich berichte mal eben. Ich bin total im Zwiespalt.
Der Lauf war genau wie meine letzte Einheit eher mäßig. Zwar konnte ich 12km in 5:07 laufen (ich treff die 5:13 nie so wirklich...) aber ich war richtig fertig und das war in keiner Hinsicht irgendwie auch nur ansatzweise Marathontempo. Sowohl gefühlt als auch vom Puls, unterirdisch. Ja, HM könnte ich so laufen, aber Marathon ist so oder so auch immer ne ganz andere Geschichte.
Also hab ich mich zwar gefreut dass ich das alte Tempo noch hinkriege, aber zu welchem Preis....nunja. 2 verdammte Wochen und ich bin sowas von schlecht geworden??
Danach bin ich direkt zum schwimmen, war natürlich total platt und bin also nur ganz locker meine 2km geschwommen. Am Ende hab ich dann mal Lust bekommen ein einziges mal schnell zu schwimmen. Also bin ich 100m geschwommen, schnell, aber nicht am Limit. Und das waren dann einfach mal 1:33, was fast eine Bestzeit ist und auf jeden Fall ein tempo, wofür ich mich immer richtig quälen musste. Versteh ich einfach mal so gar nicht. Normalerweise bau ich im schwimmen rapide ab und im laufen eher nicht so, bzw. Tempo bau ich generell recht schnell ab aber das steht grad in keinem Verhältnis.
Habe heute Post aus Frankfurt bekommen und habe schon Lust dort zu laufen. Aber natürlich könnte ich auch andererseits mir die Zeit nehmen und in 3 Wochen bei meinem geplanten HM laufen, wo ich dann ja vermutlich wieder besser drauf bin. Und vor allem bin ich grad super motiviert schwimmen zu gehen. Nach dem Marathon wär ich auch erstmal wieder kaputt. Aber es ist auch schon irgendwie ein Traum, ich war auch noch nie in Frankfurt...ach je, das ist so schwer...

Sommerregen
21.10.2012, 21:26
Ach, Pina!
Ich würde auch unbedingt nach einer anstrengenden Laufeinheit noch mal schwimmen gehen, einfach, weil du ja gerade so richtig, richtig fit bist. Ist schon anstrengend, oder?
Na ja, ich kann dich gut verstehen, aber ich glaube nicht, dass das mit dem Marathon so eine gute Idee ist! Einfach, weil du dann wirklich platt bist und dann dich erstmal richtig und wochenlang erholen musst. (Das meine ich ernst.)
Aber wenn du unbedingt willst, mach es, aber dann würde ich tatsächlich auf 4h anlaufen.

Ja, ich war auch noch nie wirklich in Frankfurt, hätte da auch richtig Lust zu. :-)

Keks - ja, das ist wirklich alles super viel bei dir! *nick*
Wie war denn der Lauf gestern?

So, ich bin faul, nur 7-8h Sport diese Woche, war nur 3x laufen, 1x Fitnesstudio, 65km Rad am Freitag und gestern nur spazieren, heute nichts.
Morgen dann die 22km, mal schauen, hätte Lust. Aber mein Fuß tut richtig weh, Gewölbeschwäche, das nervt mich gerade. Mal schauen, wie das wird.
(Kommt von den Stiefeln, nicht vom Laufen - Super!)

LG!

Pinacolada89
21.10.2012, 22:47
Ach, Pina!
Ich würde auch unbedingt nach einer anstrengenden Laufeinheit noch mal schwimmen gehen, einfach, weil du ja gerade so richtig, richtig fit bist. Ist schon anstrengend, oder?

War das Ironie? Oder ernst? Ich habs nicht ganz verstanden...also falls Ironie, kennst du das nicht, dass man nach intensiveren EInheiten gern mal schwimmt um die Muskeln zu lockern? Wir haben das im Trainingslager jeden Tag gemacht und da waren wir wirklich fertig nach den Einheiten. Das tut aber wirklich gut und man verfolgt damit ein ganz anderes Ziel, als wenn man "richtig" schwimmt.

Wie auch immer, du sagst du wuerdest nicht laufen und die meisten anderen sagen das auch, aber du weisst vermutlich auch, was das bedeutet sich von sowas zu trennen. Das faellt sehr schwer und ist nicht mal eben so entschieden.
Vernuenftig ist es sicher, das bezweifel ich auch nicht. Es tut mir nur im Herzen weh. Aber vielleicht wuerde mir ein Marathon in 4h dann auch wehtun, weil ich eigentlich nicht richtig viel davon haette.

Heute bin ich mal wieder laenger gelaufen. An sich war es ein schoener Lauf. Tolles Wetter und ganz locker in 5:55. Aber der Horror-Puls, den ich weitestgehend ignoriert habe, zeigt mir, dass es einfach nicht so ist wie frueher. Und das macht mich traurig. Ich will einfach dass alles wieder so ist wie vor 3 Wochen, da bin ich mit dauergrinsen rumgerannt.
Und jetzt mach ich mir staendig nur Sorgen und bin am gruebeln ob alles wieder ok ist.
Mein Puls ist immer noch 8-10 Schlaege zu hoch. es war heute nicht moeglich GA1 zu laufen, die 5:55 waren bei 81%. Trotzdem fuehlte es sich locker an, ich denke ohne Pulsuhr haette ich nicht bemerkt dass was nicht stimmt (im Gegensatz zu gestern, da passten Puls und Erschoepfung sehr zusammen, nur leider nicht zum Tempo).
Vielleicht kannst du mir sagen ob es normal ist, dass ich jetzt, eine Woche spaeter, immer noch einen so hohen Puls habe.

Morgen geh ich zum doc und werde mal blutwerte untersuchen lassen um schonmal sicher zu gehen dass gesundheitlich alles stimmt.

Und jetzt erzaehlt mal von eurem Wochenende! Ist so still hier geworden.
Ich hatte gestern nach dem training einen tollen Tag mit meinem Freund, wir waren bummeln und bei Freunden und es ging tollerweise mal nicht um Sport *g* Und heute war ich endlich mal etwas produktiv fuer die uni...

Keks2010!
22.10.2012, 07:07
Und jetzt erzaehlt mal von eurem Wochenende! Ist so still hier geworden.



Hey ihr,

mein Wochenende war klasse - Samstag 8:00 - 16:00 Vorlesung und gestern angefangen für die Klausur am Mittwoch zu lernen.
Ich kam auch nur auf 7:xx Std Sport diese Woche und ganz ohne Untertreibung - es war grausam, also alles!
6-Tage-Woche und dann am Sonntag lernen, dann habe ich mich immer wieder heftig mit meinem Freund gezofft, konnte nachts nicht schlafen, ...
Auch wenn ich prinzipiell ja alles gut finde (ich würde es wieder so machen) - zur Zeit ist es echt der Hammer.

Gestern waren wir immerhin kurz mit den RR draußen - bei uns ist ja herrlichstes Wetter, schon die ganze Woche. Das tut so weh, da den ganzen Tag drin zu sitzen!
Diese Woche wird nur ein bisschen besser. Klausur schon am Mittwoch (die wird halt nur "solala", aber es ist mir egal), dann wieder bis Samstag Vorlesung :-/ Vielleicht hab ich zumindest etwas mehr Zeit für Sport.


@Sommerregen: Was genau tut da bei Dir weh?

@Pina: Sommerregen meinte das ironisch. Und ja, ich kenne es, wenn man gerne die Muskeln lockern möchte, aber nach einer anstrengenden Laufeinheit und zudem wenn man sowieso noch geschwächt ist - da werf ich mich dann lieber aufs Sofa!
Meine Meinung - ich würde den HM laufen. Nicht auf PB, einfach schön zügig, Spaß haben.
Wie Sommerregen schon sagte, ich denke nach dem M wirst Du RICHTIG fertig sein und auch dann wirst Du Dir keine Ruhe gönnen, weil Du ja mit der Erkrankung jetzt "so viel" Zeit verloren hast. Dann machst Du Dich erst Recht fertig und das geht nicht ewig gut...


So, ich schau meine Lernsachen an und dann lauf ich zur Arbeit - steige heute behutsam in den Robsch-Plan ein. Habe noch Zielzeit von 1:51.xx, aber ich denke ich kann schon die schnelleren Angaben laufen und wenn alles gut geht, passe ich den Plan an!

Heute: 3*1500 in 5:24 mit 1000 TP -> werden gesamt gut 10km. Und ja, das ist echt noch behutsam, aber finde ich gut :)

Guten Wochenstart euch allen!

Keks

Pinacolada89
22.10.2012, 08:24
Hi, du arme :/ das klingt alles sehr stressig.
Ist ja schon irgendwie lustig was man für schlaue Hinweise hat wenns um andere geht,aber bei einem selbst macht man's dann doch wieder anders. nicht böse gemeint, kenne das von mir selbst ;)
Sitze grad beim Arzt im Wartezimmer.muss diese Woche jeden Tag früh raus,aber früh ist bei mir 7...
Ab jetzt beginnt die stressigste Zeit des Jahres.

Sommerregen
22.10.2012, 08:58
Ja, Pina, ich meinte das schon eher sarkastisch, denn, es ist eben so wie die liebe Keksi geschrieben hat, ich verstehe das ja, ist ja alles schick mit dem Lockern der Muskeln und so weiter, aber nicht, wenn du dich noch angeschlagen fühlst und heute beim Arzt bist, Da würde ich aus reinen Vernunftgründen, auch, wenn ich alle anderen Gründe nachvollziehen kann, auf eine zweite TE verzichten.

Und der Marathon? Ach, ich weiß nicht. Klar, verstehen kann ich das alles, die Frage ist, ob es wirklich Sinn ergibt da jetzt *schlecht* und *unfit* zu laufen. Ich würde wahrscheinlich auch eher den HM laufen und dann vielleicht im Februar noch einen Marathon, oder so? Bevor die Saison richtig losgeht?

Keksi - ja, sehr stressig bei dir! :-(
Ja, ich mag 6-Tage-Wochen auch nicht unbedingt,habe ich aber diese Woche auch. Und ich wünsche dir viel Erfolg für die Klausur!
Warum streitet ihr euch da eigentlich? Ich meine, ich habe doch schon mehrfach erläutert, welchen Tipp es da auch zu berücksichtigen gilt.
Und schöner Plan mit dem Laufen! Schreib mal wie es war!?

So, was zu mir?!
Sportlich läuft da gerade nicht so viel, Fuß tut halt weh, ich weiß wirklich nicht, was ich da machen oder nicht machen soll, das ist der Spann und das Längsgewölbe, liegt daran, wenn man sonst immer nur Turnschuhe trägt und dann mal was Schickes anzieht.
Sonst haben wir halt die Urlaubsplanung für 2013 mal angeschaut, schon unsere Wandergruppen nach Schnelligkeit eingeteilt. Gruppe Apfelstrudel vs. die Wir-laufen-den-Berg-hoch-Gruppe (Keksi?!).
Und ja, in der Hamburger Hafencity gestern mit meinen hamburger Mädels und meinem Kerl in der Sonne und in T-Shirt Kuchen gegessen, alles sehr schön. :nick:
Ich war übrigens schon wieder die einzige echte Hamburgerin in der Truppe.

;-)

LG!

Magimaus
22.10.2012, 13:56
Hallo Ihr 3,

@Keks: Ich war am Freitag nicht schwimmen.
Hatte am Do-Abend eine Laufeinheit (total spät) eingelegt und bin recht blöd drauf mit Schmerzen heim gekommen und war voll spät im Bett.
Freitag morgens habe ich dann den Wecker weiter gedreht...
Meim Ischiasbein ist das Montagsschwimmen schon nicht bekommen, daher habe ich halt geschwänzt.

Bei dem superschönen Wetter konnte ich aber nicht widerstehen und hab die Tour zu meinem Freund mit dem Rennrad gemacht. Das war superschön!
Laub auf den Straßen ging noch und es war höllisch warm, 24 Grad im Harz sind auch im Sommer nicht sooo oft.

Samstag habe ich dann wieder nix gemacht, sportlich zumindest. Wir haben Estrich-Fußboden verlegt, von 9 Uhr morgens bis 19 Uhr abends.
Bin froh dass ich nur "Kleben" und "Legen" musste, mein Freund hat die Platten mit dem Fuchschwanz längst durchsägen müssen...hätte ich in der Anzahl nie gepackt.
Das stundenlange Hocken hatte aber sein Gutes: Ischias war am Sonntag besser und ich konnte wenigstens eine kleine Laufeinheit in der Sonne und im schönen Herbstwald machen.
Danach sind wir mit uralten Klapperrädern in die Feldmark gefahren und haben superschöne Falläpfel (weil sie in den weichen Acker gefallen waren hatten die kaum Stellen) gesammelt um Kompott und Apfelmus zu kochen.
Abends gab es Spaghetti mit Thunfisch und Pepperoni und heute morgen bin ich mit dem Rennrad zurückgekommen.
War heute (bei 10 Grad und Nebel) mit viiiel mehr Laub auf den Straßen schon wesentlich frischer, aber bin froh nochmal ne zeitlang draußen geradelt zu sein.

Jetzt muss ich viel Arbeiten, hab ja später angefangen und muss jetzt fleißig sein.

Liebe Grüße
Marion

Pinacolada89
22.10.2012, 15:12
Naja. Ich kann mich da schon gut einschätzen. Halbmarathon, nee. Das kann ich jaimmer und dann lieber wenn ich fit bin...wahrscheinlich lauf ich nicht...ach ich war nicht beim Arzt weil es mir schlecht geht, nur check ob im Blut auch wieder alles gut ist :)

Klingt ja schön was ihr so am Wochenende gemacht habt :) würde das Wetter mal so bleiben...

Keks2010!
23.10.2012, 17:28
Hallo zusammen,

@Sommerregen: Dein Fuß ist ja wieder gut, nicht wahr? Schön!

@Marion: Wahnsinn, sowas ist auch ganz schön anstrengend. Und schön, dass Du mit dem Rad gefahren bist, sowas tut doch immer gut!

@Pina: Und, wie ist die Stimmung? Läufst Du?


Bei mir wird es langsam besser, bzw ich habe keine Lust/Nerven mehr, mich überall reinzuhängen. Die Klausur morgen wird, wie sie wird. Ja, ich hätte jetzt grade noch Zeit zu lernen, aber es geht einfach nichts mehr. Ist halt so.
Den Rest der Woche muss ich dann noch durchhalten, dann erstmal eine Woche etwas ruhiger.

Am Wochenende soll ja der Winter kommen, demnächst war's das dann wohl mit der RR-Saison. Ist dann aber auch okay :)

Laufen gestern war schön und hat gut geklappt. Morgen - je nach dem wie ich drauf bin, entweder 8-10 locker oder 10 inkl. 4 km EB. Alles noch in humanem Tempo.
So langsam frage ich mich auch, ob ich mal wieder krank werde oder so ;)
Dieses Jahr hatte ich bis auf eine normale Erkältung nichts - sehr cool finde ich, vor allem weil das letztes Jahr ganz anders war!

LG Keks

Pinacolada89
23.10.2012, 20:44
Huhu,
erste positive Nachricht: Blutwerte sind einwandfrei, auch Herzparameter, alles gut.
Also gestern mein Schwimmtraining war suuuupi, zum reinkommen 2X5X100 GA2 und die gingen alle in 1:34 bis 1:38, also echt super für mich, das stimmt mich positiv, dass sich die 2 Wochen gar nicht ausgewirkt haben.
Heute morgen war ich dann mal voll früh laufen (7:30!), es war grad Sonnenaufgang, herrlich. 4X1km im Marathontempo, fühlte sich ok an, ist aber ja auch nur 1km. Puls jetzt nicht mehr 10 sondern eher um die 5 Schläge zu hoch- was durchaus auch andere Ursachen haben kann, ich lauf z.b. fast nie morgens und noch seltener nüchtern...also positiv!
Dann 9 Stunden Uni gehabt, total tot...und was mir heute wirklich nicht passte, aber es war die erste Veranstaltung weswegen ich hinwollte, war mein Spinningkurs, den ich dieses Semester mache. Eigentlich hätte ich heute nur einmal trainiert. Aber es hat viel Spaß gemacht und ich hab einfach den Widerstand nicht so hoch gemacht. Trotzdem hab ich geschwitzt wie Sau :D Aber das ist normal bei mir.
So, jetzt leg ich die Füße hoch, morgen ist mein freier tag aber der schreibtisch ist voll.
Ich bin vielleicht verrückt, aber ich glaub ich laufe Sonntag, d.h. also ich lauf und schwimme nur noch einmal (vermutlich beides morgen) und zwar ganz locker, da ich ja auch erholt sein will. Dann hab ich noch 3 ganze Ruhetage...

Keks, viel Glück morgen!

Sommerregen
23.10.2012, 23:02
Hey!

Ja, Pina, das hört sich da doch super an! Dann viel Spaß am Sonntag! :-)
Nee, im Ernst, genieße das, ich bin ja nur neidisch, dass ich den Mut nicht habe.
Klar, und fit bist du auch.

Keksi, ja, kann dich super gut verstehen, dass du da keine Lust mehr hat, hätte ich auch nicht. :-( Mach so, wie du denkst, passt schon alles!
Und warum solltest du wieder krank werden, du passt doch jetzt viel besser auf dich auf! ;-)

Marion, schönes Programm, ich liebe diese Herbstläufe auch.

Ja, bei mir ist alles super! ;-) Eben Station so ziemlich allein geschmissen, weil der Arzt mit dem Notarzt unterwegs war (und ich dann brav immer anrufe, wenn ich nicht weiter weiß), gestern 21km gelaufen, heute neun, alles gut!

LG!

Pinacolada89
24.10.2012, 11:16
Hey!

Ja, Pina, das hört sich da doch super an! Dann viel Spaß am Sonntag! :-)
Nee, im Ernst, genieße das, ich bin ja nur neidisch, dass ich den Mut nicht habe.
Klar, und fit bist du auch.


Hattest du mal überlegt da mit zu laufen? Ich glaube du würdest es selbst ohne Vorbereitung grad gut schaffen.
Ich weiß nur noch nicht welches Tempo ich machen soll. Sicherheitsvariante so in 5:30 oder Risiko in 5:15-5:20...habe keine Ahnung. Meine letzten langen Läufe liegen mittlerweile einige Wochen zurück und eigentlich sollte ich nicht zu viel riskieren.
So langsam werd ich aufgeregt, zumal das mit der Verpflegung alles auch echt nicht einfach ist. In Düsseldorf hatte ich mehrfach erprobte Eigenverpflegung, was super geklappt hat- da hatte ich auch immer die Gels dran. In Ffm ist das nicht möglich und ich kann beim laufen einfach nicht trinken, zudem kenne ich "Rosbacher Sport" auch nicht. Für die Gels hab ich mir jetzt so ein Band bestellt...kann ich ja nicht alle tragen ;)

Bannett
24.10.2012, 11:59
Hey cool, dass du in Frankfurt auch läufst.
Ich hab mich für meine Risikovariante entschieden :)
Gibt übrigens auch Gels an den Verpflegungspunkten 20, 25, 30 (und 35?), falls das noch was für dich ist.
Und Wasser gibts sogar alle 2,5km. Find ich praktisch, da bei mir beim trinken beim (schnellen) Laufen auch oft so einiges daneben geht :)

Viel Erfolg für Sonntag!!

Sommerregen
24.10.2012, 12:36
Pina, ich würde wohl in 5:40 starten, kannst ja noch immer dann viel schneller laufen.
Ja, versuch das mal mit den Gels und dem Gürtel.
Und ja, klar würde ich auch gern mal einen Marathon laufen, aber ich bin ja generell jemand, der solche Dinge nur gut vorbereitet machen würde und da ich jetzt gar keine Lust auf 30+ Läufe hatte, würde ich mir das auch niemals zutrauen. Mein Freund meint allerdings auch, dass ich ja wohl mehr als genug laufen würde, um das zu machen. Aber hat vielleicht Ahnung von Kampfsport, aber nicht vom Laufen.

Bannett, ich wünsche dir auch ganz viel Erfolg, was willst du denn laufen? Sub3?

LG!

Achso, meine Beine wachen gerade aus der Starre auf, 4x1500m so in etwa 4:36, hat gar nicht weh getan. ;-)
Insgesamt knapp 13km.

Bannett
24.10.2012, 13:11
Freut mich, dass es hier bei allen wieder besser / gut :) läuft.

@Sommerregen: Nein, also eine Sub3 ist noch nicht drin. Ich werde versuchen 3h10min zu knacken. Mit meinen Unterdistanzzeit wäre generell wohl etwas um die 3:05 umsetzbar, aber nicht im ersten Marathon und quasi im ersten Laufjahr.
Denke mehr als 3:10 ist wirklich nicht drin und wenn das nicht klappt, bin ich auch nicht böse drüber :)

Pinacolada89
24.10.2012, 13:46
Dann sehen wir uns ja vlt in Frankfurt *g* Wobei, bei den vielen Leuten...ich wünsche dir einen tollen ersten Marathon. 3:10 ist auf jeden Fall ambitioniert! Mein Freund (10km: 38:30, HM 1:29) ist zum 2. mal dran gescheitert (PB 3:19) obwohl er schon seinen 12. Marathon gelaufen ist. ABER er trainiert viel weniger und viel langsamer als du und daher denke ich, wenn du einen Tag erwischt, wie ich bei meinem ersten Marathon in Düsseldorf, dann klappt das.

@ Sommerregen: 5:40 ist doch etwas zu langsam- hast du schonmal lange LÄufe mit Endbeschleunigung gemacht? oft fühlt sich das dann viel härter als als wär man von Anfang an so gelaufen. Ich finds furchbar. Also ich denke, wenn ich in 5:40 beginne, kann ich mich nicht mehr dazu kriegen zu beschleunigen. und dann wirds sogar mit sub4 knapp. Klar, meine Chance einzubrechen wäre dann deutlich geringer. Bin heute morgen z.b. 9km in 5:37 gelaufen als lockeren letzten Lauf. Ich denke, das wäre vielleicht echt zu unambitioniert, wenn man davon ausgeht, dass die Ausdauer von den langen Läufen sich doch recht lang hält.
Du bist ja schonmal ausgestiegen, und darauf bin ich neidisch- ich hätte nämlich gern so viel Vernunft dann. Wenns bei mir von Anfang an nicht läuft, dann wäre das auch das einzig sinnvolle im Hinblick auf die nächsten Wochen. aber ob ich das dann wirklich kann...vermutlich fällt es mir dann leichter total lahm zu ende zu laufen, aber gut wäre das nicht.

Mal sehen- auf jeden fall lauf ich ohne Pulsgurt :D

Bannett
24.10.2012, 18:37
Vielleicht gibt es ja noch ein Foritreff oder so, fänd ich gar nicht so schlecht um die Wartezeit ein wenig zu verkürzen, will ja sowieso möglichst spät gen Startblock - wird ja recht frisch.
Die Zeiten von deinem Freund sind ja recht aehnlich zu meinen (10er: 39:28, HM: 1:29), allerdings ist die HM-Zeit auch schon wieder ~8 Wochen her, da würde ich mir inzwischen vielleicht sogar schon was mit 1:27:xx zutrauen. Und wenn ich das tapering rausrechne komme ich ja auf grob 90km als Wochendurchschnittt von daher hoffe ich, dass ich die Marathonzeit halbwegs gut umsetzen kann. (Nach Daniels VDot Rechner soll ja sogar eine 3:03 möglich sein, aber dieser Rechner ist deutlich zu optimistisch im Allgemeinen)

Sommerregen
24.10.2012, 22:45
Doch, Pina, stimmt schon, das mit der 5:40 ist dann wahrscheinlich am Ende noch härter und klar, ich kenne das, wenn ich in 5:20 anfange zu laufen, dann ist das auf einer Strecke über 16km schon ähnlich, wenn nicht weniger anstrengend, als wenn ich in 5:50 anfange.
:-)
Du machst das schon irgendwie, und nee, du brauchst nicht so neidisch zu sein, aussteigen geht übrigens gut und ist nur für die Motivation nicht gut, aber mal im Ernst, ich wollte auch einen schönen ersten Marathon und keinen Quälkram mit Hitzschlag.

Bannett - super!! Ich drücke euch die Daumen! Wirklich, freue mich soooo total für euch!
Und wenn du 3:15 läufst, dann ist das auch total gut. Immer daran denken!

Ich muss noch mal schauen, ob ich meinen Freund dazu kriege stellvertretend für euch zu jubeln und euch anzufeuern (ich habe am WE Dienst), aber ich glaube, da hat der nicht so richtig Lust zu. ;-)
Ich drücke euch dann von hier die Daumen!

LG!

Keks2010!
27.10.2012, 17:22
Hey ihr,

ich les mal in Ruhe alles nach...

@Pina: Denk an Dich, hab Spaß morgen! :)

@Sommerregen: Solltest mir was von Deiner Chill-Fähigkeit abgeben :)


So, nach einer erneuten 6-Tage-Woche widme ich mich jetzt dem Haushalt, endlich :)

Schönes Rest-Woe euch!
Keks

Magimaus
27.10.2012, 21:41
Ich wünsch Euch ein entspanntes Wochenende und Dir Pina viel Glück in Frankfurt!

LG
Marion

Sommerregen
28.10.2012, 09:18
Pina, drücke dir natürlich die Daumen! Und allen, die heute in FFM laufen! :-)

Keksi - ja, chillen kann ich gut. Böse Zungen würden ja behaupten, dass ich sowieso nie etwas Anderes machen würde. Stimmt ja auch, gleich gehe ich nämlich auch wieder 23km chillen, äh laufen. Dann sind das 85km diese Woche, aber ich lauf den LALA heute langsam, das war letzte Woche auch einfach gut.

Marion - bei dir alles okay?

LG!

Magimaus
28.10.2012, 14:08
Glückwunsch Pina!
Was für eine Wahnsinn`s Zeit!

LG
Marion

Sommerregen
28.10.2012, 15:34
[QUOTE=Magimaus;1475038]Glückwunsch Pina!
Was für eine Wahnsinn`s Zeit!

LG
Marion[/QUOTE

Kann mich dem nur anschliessen, das ist echt krass, gerade fuer die Krankheitssache vorher! :-)

Du musst unbedingt erzaehlen!

Pinacolada89
28.10.2012, 16:45
Hi ihr lieben,
Danke erstmal :). Als ich heute morgen am Start stand war ich mir echt nicht sicher ob ich das richtige tu, mir hatten alle abgeraten...
Die ersten 10km fielen mir eher schwer. 5:20 muss doch lockerer gehen...es war so kalt.
Bei Kilometer 15 schraubte ich gedanklich meine zielzeit runter. Noch so lang...
Dann plötzlich trafen wir die beiden Jungs aus ddorf, die dort auch ihren ersten Marathon gelaufen waren. Wir haben dann ein bisschen gequatscht und plötzlich war ich voll drin, hab gemerkt dass ich nur mental am schwächeln war.
Kilometer 16-30 waren ein Traum. Party, flottes Tempo. Dann ging mir langsam die Puste aus..
Ab Kilometer 35 musste ich leiden. Habe etwas Zeit verloren. Es war hart. der zieleinlauf in der Festhalle hat für alles entschädigt.
Ich hätte nie nie gedacht dass ich nach dem mist die letzten Wochen heute so klar Bestzeit laufen kann.
Ich bin überglücklich.
Liebe Grüße!

Keks2010!
28.10.2012, 20:39
GLÜCKWUNSCH!!!! :daumen: :daumen: :daumen:

Ich bin total erleichtert und freue mich, dass es so toll lief und Du supergut durchgekommen bist!!!

Und jetzt erhol Dich bitte ein bisschen, ich denke Dein Körper braucht das jetzt :)

Sommerregen
29.10.2012, 07:49
Ja, ist echt der Wahnsinn, Pina, hätte ich ehrlich auch nicht gedacht, aufgrund der letzten Wochen! Klasse! :-)
Nee, das hat dann doch noch geklappt, finde ich super!

Ist dein Freund eigentlich mit dir gelaufen? Oder ist der selbst mal wieder wahnsinnig schnell unterwegs gewesen?

Keksi und ich müssen ja mit unseren Kerlen erstmal im 6er bis 7er Schnitt anfangen, da kriegen wir sooo schnell keine Marathonbegleitung her. ;-)

So, ich war gestern auch fleißig, bin in 5:20 dann sehr locker 21km gelaufen, nachdem ich die Woche schon 60km gelaufen war. :confused: Ich reagiere sooo schnell auf viele Kilometer, das ist schon fast erschreckend. Montag hätte ich mir nie vorstellen können, da einen HM in dem Tempo zu laufen, da bin ich im 6er Schnitt gejoggt, und gestern dann das?

LG!

Pinacolada89
29.10.2012, 10:14
Hey,
ja, der war mein Hase. Einfach genial, ich konnte an allen Verpflegungsständen vorbei laufen (total überfüllt!) und er hat alles geregelt und mir immer meine flasche aufgefüllt und getragen (ich kann nicht aus Bechern trinken beim laufen...). Er hat das super gemacht. Ich glaube ohne ihn will ich gar keinen Marathon laufen =)
Heute bin ich immer noch sehr glücklich. Ich hätte damit auch nie gerechnet. Ich hatte ja 1. nur 5 Wochen Vorbereitung und 2. diese elendige Krankheitsgeschichte... also ich bin mir sicher, dass ich dann beim nächsten mal sub 3:40 angreifen kann, wann auch immer das ist =D

Aber mal wieder fällt mir auf, dass ich zwar im gegensatz zu anderen meine Unterdistanzzeiten gut umsetzen kann, aber einfach keine Schnelligkeit habe. Die in meinem Bereich gestern gelaufen sind, hatten größtenteils schon 1:30-1:35 beim HM stehen, meist aber Männer. Ich glaube, da hilft mir einfach mein konstantes Training, aber ich muss auch mal schnell werden irgendwann ;)

Ja, viele Kilometer, das hat bei mir auch ganz gut gewirkt, hatte ja vor 8 Wochen von 30 auf 70 erhöht und da kam auch ziemlich schnell eine gute Form. Leider hab ich dazu nicht immer Zeit, ich muss mich jetzt auch wieder aufs radfahren konzentrieren.
5:20, ein gutes Tempo *g* Fühlte sich gestern auch bis Kilometer 30 alles recht locker an sogar die 5:13 die ich da teilweise gelaufen bin), aber ab km 35 war das so hart! Hab mir immer wieder gesagt: "Es ist doch nur 5:20, das ist lockeres Tempo", aber meine Beine wollten gar nicht mehr *g*

Kann den nächsten Marathon jetzt kaum erwarten, aber eigentlich wollte ich im Frühjahr keinen laufen....

Keks2010!
29.10.2012, 11:56
Toll, das mit Deinem Freund :)

Und ich beneide euch ja schon, dass ihr so viel laufen könnt, echt.
Mir macht es grade total viel Spaß, aber ich muss dann auch immer aufpassen, dass es nicht zu viel wird, weil meine Beine wohl nicht so robust sind?!

Aber ich bin froh, wenn ich jetzt vielleicht mal konstant ca. 40 Wochenkm laufen kann - bei 4 Einheiten, dann noch 3 Schwimmeinheiten und dann ist die Woche auch schon wieder voll, habe grade so viel anderes Zeug noch...

Keks

D-Bus
29.10.2012, 12:17
Freut mich, dass du zufrieden bist, Pina!


Aber mal wieder fällt mir auf, dass ich zwar im gegensatz zu anderen meine Unterdistanzzeiten gut umsetzen kann, aber einfach keine Schnelligkeit habe. Die in meinem Bereich gestern gelaufen sind, hatten größtenteils schon 1:30-1:35 beim HM stehen, meist aber Männer.

Aber meinst du das im Ernst? 1:30/1:35 - 3:40?? Normalerweise rechnet man ja etwa mit HM-Zeit *2 + 10 min, oder HM-Zeit * 2,11.

Guck dir mal die relativen Laufanfänger hier im Forum an, die solche HM-Zeiten haben. Ethan, Bannett, Pinball. Gut, spezifisch trainieren muss man dafür schon.

Keks2010!
29.10.2012, 12:55
Guck dir mal die relativen Laufanfänger hier im Forum an, die solche HM-Zeiten haben. Ethan, Bannett, Pinball. Gut, spezifisch trainieren muss man dafür schon.

Ich will auch mal Talent haben :)

Sommerregen
29.10.2012, 13:08
Das sind auch Jungs! :-) Mit denen kannst du dich doch gar nicht vergleichen!
Ich kenne nur ganz wenige Frauen, die auf Anhieb mal 1:35 im ersten/zweiten Jahr laufen, das ist ja für uns schon eine Ecke schneller, nach der 10% Regel.

Achso, Keks, ich hätte auch gern Talent, oder halt weniger Muskeln, am liebsten Beides!
Aber ja, 40 Wochenkilometer klingt doch super! Wenn du dann noch 3x Schwimmen gehst, ist das doch viel! Ich plane jetzt mal für den Winter so 80-85km in der Woche, damit werde ich dann auch noch mal etwas schneller, mal schauen. Heute nur 8km ausgelaufen.

Ja, 5:20 ist locker, aber ich laufe das ja auch nicht über 42,2km, Pina! Super, und klar, du kannst deine Unterdistanzzeiten gut umsetzen, bist doch auch ein Ausdauertier! :-)

D-Bus
29.10.2012, 13:45
Das sind auch Jungs! :-) Mit denen kannst du dich doch gar nicht vergleichen!
Ich kenne nur ganz wenige Frauen, die auf Anhieb mal 1:35 im ersten/zweiten Jahr laufen, das ist ja für uns schon eine Ecke schneller, nach der 10% Regel.

Genau, ich meinte ja auch deren typische Umsetzung, etwa 1:30 -> 3:10/3:15 je nach Typ, Wetter und was weiß ich (Bannett: 1:29 - 3:07 z. B.), und wollte keinesfalls sagen, dass Ihr jetzt alle unter 1:30 laufen sollt. 1:30 -> 3:40 kam mir absurd vor (falls trainiert und vernünftig losgelaufen.)

Und Sommerregen, unter Beachtung der 10%-Faustregel bist du doch angesichts deiner 5er Zeit ähnlich schnell! :daumen:

Pinacolada89
29.10.2012, 14:10
Freut mich, dass du zufrieden bist, Pina!



Aber meinst du das im Ernst? 1:30/1:35 - 3:40?? Normalerweise rechnet man ja etwa mit HM-Zeit *2 + 10 min, oder HM-Zeit * 2,11.

Guck dir mal die relativen Laufanfänger hier im Forum an, die solche HM-Zeiten haben. Ethan, Bannett, Pinball. Gut, spezifisch trainieren muss man dafür schon.

Ja,im ernst. Die trainieren dann aber wohl keine langen Läufe. Bei einem war's der erste Marathon und der war übervorsichtig.
Ich weiss dass das nicht zusammenpasst!

Ja, Talent hätte ich auch gern, aber mit Fleiss schafft man sicher auch einiges.

Keks2010!
29.10.2012, 15:39
Ja, Talent hätte ich auch gern, aber mit Fleiss schafft man sicher auch einiges.

Jein. Ich meinte das Talent auch in Bezug auf "Robustheit", sprich auch die Voraussetzungen zu haben, viel laufen zu können.

Keks2010!
29.10.2012, 18:32
Ich war grade laufen und es war *eigentlich* supergenial, hatte RICHTIG gute Beine.
Nur hab ich dann den Fehler (?) gemacht und hab hinterher meine Schienbeine mal "abgetastet". Links spüre ich einen leichten Schmerz bei Druck.
Ich weiß, das muss nichts heißen. Die letzten Wochen habe ich einfach nicht dran "rumgedrückt" und ich hatte ja auch heute beim Laufen keinerlei Schmerzen.

Oh man, jetzt geht das Gedankenchaos wieder los :(

Pinacolada89
29.10.2012, 19:29
Jein. Ich meinte das Talent auch in Bezug auf "Robustheit", sprich auch die Voraussetzungen zu haben, viel laufen zu können.

Das hätte ich auch gern. Bei 70km ist definitiv Ende im Gelände. Aber immerhin. Und man kann diese Grenze verschieben, vor 2 Jahren waren es noch 50km.

Sommerregen
31.10.2012, 09:47
Hey ihr Lieben!

@Keksi, ich weiß ja nicht, ob es so schlau ist, sich da schon wieder solche negativen Gedanken zu machen, ja, du warst mal öfters verletzt, aber das muss ja nun wirklich nichts heißen und mein Tipp wäre da wirklich nur einfach mal zu versuchen weniger Angst zu haben – und ganz wichtig – kleinere Wehwehchen dürfen auch mal ignoriert werden, würde da einfach auf dein Körpergefühl vertrauen, das sagt dir schon rechtzeitig bescheid!
Drücke dir da die Daumen!

@Pina
Wie erholst du dich gerade? Alles klar bei dir?

@Marion
Bei dir auch?

@D-Bus
Ja, eben die Jungs. Und klar, wir sind hier schon alle fast so schnell wie die Jungs, die dann 1:30 laufen, und um Sub1:30 als Frau zu laufen, muss man schon sehr fleißig sein und auch etwas Talent haben.

Zur Robustheit – das kann man auch trainieren, wirklich. Ist auch kein Hexenwerk. Ich habe mir gerade einen groben Wochenplan gemacht und komme damit im Augenblick auf 83km. Ich bin aber eher so der Typ, der schon fast abartiges Glück mit seinem Körper hat, da ich ja wirklich äußerst selten krank oder verletzt bin, ich habe dafür dann eher mal Motivationsprobleme bei echtem Quälkram, wenn ich sonst viel Schwieriges zu tun habe.
Und das wird nächstes Jahr beim echten Berufsstart (jetzt ist ja noch Welpenschutz angesagt) auch nicht besser. Pech gehabt, damit muss ich dann wohl leben.
;-)

LG!

Keks2010!
31.10.2012, 10:06
Hey ihr,

ich weiß, dass es nichts bringt, sich verrückt zu machen,... aber es wird jetzt Winter und der Gedanke daran, vielleicht wieder Laufpause machen zu müssen, ... da dreh ich echt durch.
Ich meine, ich weiß gar nicht, warum ich angefangen hab, am Schienbein rumzudrücken. Habe ich die letzten Wochen nicht gemacht und da war alles toll. Aber es ist eben wieder genau die Stelle, an der ich schon öfter was hatte...
:(

Pina erholt sich beim Schwimmtraining, oder? ;)

Keks

Sommerregen
31.10.2012, 14:41
Ja, Keksi, das wird schon! :-) Da ist bestimmt nichts!

Pina erholt sich beim Schwimmen, klar! ;-) ich habe mich heute auch erholt, 10km in 5:45, aber Morgen ist frei und da wird Bond geguckt!

LG!

Bannett
31.10.2012, 14:51
Ja das ist bestimmt nur Einbildung mit dem Schienbein. Einfach nicht wieder dran rumdrücken und einfach laufen, am besten dabei nicht drauf achten, "ob da was ist".. Sonst bildet man sich das auch ein :D


@Pina: Glückwunsch zur PB! Klasse, dass es bei dir "trotz" der kleinen Zweifel dann doch so super ging!

Pinacolada89
31.10.2012, 16:06
Danke!
Ja also ich will jetzt erstmal mehr schwimmen und sonst wenig machen.
Also Druckschmerzen würde ich ignorieren- einfach nicht drücken. Ich nehm nur die schmerzen ernst, die ich nicht selbst hervorrufen kann...

Meine Beine sind heute verrückterweise wieder wie neu :-D

Keks2010!
31.10.2012, 17:31
Ich heul jetzt ein bisschen rum - heute wieder mal kein Sport?! Traurig, der Herbst ;)
Dafür morgen wohl laufen und schwimmen.
Ist schon interessant, wie man sich da hochschaukelt, ist schon irgendwie eine Sucht, das mit dem Sport, oder? Ich habe mich den Sommer über so auf mind. 8 Std, eher 10-12 Std Sport gewöhnt und jetzt fühle ich mich richtig mies, wenn es eher nur noch 7-8 sind...

@Pina, Sommerregen, Bannett: Ja, ihr habt Recht. Ich gehe morgen locker laufen, ca. 8-10km und schaue einfach, was passiert.

Sommerregen
31.10.2012, 18:17
Ja, musst halt aufpassen, dass es nicht zur Sucht wird! ;-) Ich finde es ja schon krass, wenn die Stimmung davon soooo beeinflussbar ist. Ich finde ja 8h viel, mehr schaffe ich selten!

Keks2010!
31.10.2012, 19:03
Ja, musst halt aufpassen, dass es nicht zur Sucht wird! ;-) Ich finde es ja schon krass, wenn die Stimmung davon soooo beeinflussbar ist. Ich finde ja 8h viel, mehr schaffe ich selten!

8h laufen ist auch x mal so anstrengend wie 8h Rad/laufen/schwimmen!

D-Bus
31.10.2012, 19:12
8h laufen ist auch x mal so anstrengend wie 8h Rad/laufen/schwimmen!

Eben (mit x > 1)! Deswegen wird man auch schneller, wenn man 8h läuft anstatt 8h zu radeln, sage ich ja immer.

Sommerregen
31.10.2012, 20:41
Ja, musst halt aufpassen, dass es nicht zur Sucht wird! ;-) Ich finde es ja schon krass, wenn die Stimmung davon soooo beeinflussbar ist. Ich finde ja 8h viel, mehr schaffe ich selten!

Pinacolada89
01.11.2012, 20:52
Ja, irgendwie ist es eine Sucht, ganz klar. 8h...ist schon einiges, bei mir wird es aber auch noch mehr, ist halt so bei 3 Sportarten. Aber 8h reicht um sehr fit zu sein, keine Sorge.
Also ich wollte heute laufen, aber es ging wettermäßig gar nicht. Also sind wir dann schwimmen gefahren. Bin 10X100 geschwommen in gutem Tempo (so 1:36) und danach wurde ich von anderen auf der Bahn "angestachelt" mit denen nochmal 400m zu machen...da hab ich mal richtig Gas gegeben...6:16, das ist schon SEHR schnell für mich.
Ansonsten hab ich endlich mal viel Unikram gemacht *freu*.

VeloC
01.11.2012, 21:38
Pina, nachträglich Glückwunsch zu deiner Ffm-Zeit! Ich fand die Strecke dort härter als D'dorf, diese vielen scharfen Ecken auf den ersten und letzten Kilometern. :daumen:

Pinacolada89
01.11.2012, 22:32
Pina, nachträglich Glückwunsch zu deiner Ffm-Zeit! Ich fand die Strecke dort härter als D'dorf, diese vielen scharfen Ecken auf den ersten und letzten Kilometern. :daumen:

Danke!! Du warst aber dieses Jahr nicht da oder?
So im nachhinein hab ich gar keine richtige Erinnerung mehr an die Strecken, irgendwie nimmt man doch weniger wahr als man denkt ;)

VeloC
01.11.2012, 22:34
Nee, ich hab nur zuhause am Liveticker gehangen. :zwinker2:

Sommerregen
02.11.2012, 18:06
@Pina, Unikram ist doch doof! :-) Ich habe mich heute auch vorzüglich in der Vorlesung aufgeregt und gelangweilt.

@Keksi - alles klar?

So, anstatt jetzt heiß aufs Training zu sein, habe ich natürlich keine Lust, würde jetzt gern schwimmen, aber ich will ja in 2 Wochen nicht vollkommen schlecht vorbereitet sein. Was meint ihr? Sind 2h für die 25km realistisch für mich?
Laut Rechner müsste das gerade so klappen, eventuell auch etwas langsamer, was aber auch okay wäre... Bin die Distanz ja noch nie WK gelaufen, ist alles PB dann.
(Ich laufe jetzt übrigens keine längeren Distanzen, das ist ja nur als netter, schneller LALA gedacht.)
November ist aber auch doof.
Und ja, meine Schwäche ist nicht mein Körper, der ist toll, ich bin mental nicht so hart.

LG!

Pinacolada89
02.11.2012, 18:51
25km in 2h? Krass. Also ich würde 2:05 probieren aber du kannst ruhig mal was riskieren :)
ich war heute vor dem Frühstück 10km laufen. Mittwoch war ja super aber heute war die Hölle...6er schnitt und ich war halb am sterben. Komisch, eigentlich bin ich ja gesund, hmm.

Sommerregen
02.11.2012, 20:37
Eigentlich bist du Sonntag aber Marathon PB gelaufen, da würde ich wahrscheinlich 2 Wochen erstmal gar nicht laufen gehen. ;-) Mach dir da keinen Kopf.
:-)

Ich bin dann eben mal locker flott 15km in 1:15 gelaufen. :confused: Also das war ja schön, aber garantiert kein TDL oder so. Und meine Beine waren am Ende noch super locker.
Ich muss halt einfach nur mehr laufen, dann werde ich auch schneller, das ist gerade so mein Eindruck, irgendwie passt das für mich.
Und ja, ich glaube, ich sollte das wirklich auf 2h versuchen, denn ich riskiere ja sonst schon läuferisch nichts. :-)

Keksi, wie ist bei dir? Warst du gestern noch schwimmen?

Pinacolada89
02.11.2012, 20:45
Ja, die selbe Einheit hatte ich auch vor ein paar Wochen. Manchmal läuft's einfach. Ich bin nie so richtig mutig bei Wettkämpfen. 2h kann schon klappen.
Klar, den Marathon merk ich noch aber komisch dass Mittwoch alles top war.
Würdest du echt 2 Wochen nicht laufen?

Sommerregen
02.11.2012, 23:11
Ja,solche Einheiten gehen eben manchmal an guten Tagen.
2h wäre dann halt 4:48 oder so, das ist jetzt nicht soooo schnell, das müsste gehen, wenn der Tag gut ist.

Ehrlich gesagt? Nee, ich würde wahrscheinlich auch Mittwoch wieder locker eine Runde drehen, nur ist das halt auch total unvernünftig, aber vielleicht würde ich auch eine Woche nicht laufen, zwei eher nicht. ;-)

LG!