PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : In ein neues Leben gelaufen



Morrie
20.02.2011, 21:32
Hallo,

wie es sich gehört möchte auch ich mich kurz vorstellen.

Ich bin weiblich, 29 Jahre alt, komme aus der Nähe von Regensburg und bin im Moment sozusagen dabei in ein neues Leben zu laufen.

Im Herbst 2009 habe ich noch 125kg gewogen und war dick solange ich denken konnte. Dann habe ich angefangen mich gesund zu ernähren und moderat Sport zu treiben (zunächst nur lange Hundespaziergänge, später Trampolin, nach 50kg Abnahme fing ich mit dem Laufen an).

Laufen war schon immer ein Traum von mir und Ende September letzten Jahres habe ich mir diesen verwirklicht und bin einfach losgelaufen. Zunächst ganz klassisch in 1min-Intervallen, doch mit stetiger Steigerung.

Mitlerweile laufe ich 3-4 mal die Woche, 30-40km in der Woche. Mit großem Spaß und inzwischen weiteren 10kg weniger. Persönliche Bestzeit auf 10km sind 46min. Die längste bisher gelaufene Strecke 18km.

Meine Ziele sind erstmal ein offizieller 10km-Lauf, später auch mal ein Halbmarathon. In erster Linie aber laufe ich aus Spaß an der Bewegung.

Ich freue mich auf den Austausch mit anderen leidenschaftlichen Läufern.

Herzliche Grüße
Morrie

Jolly Jumper
20.02.2011, 21:36
Respekt, Morrie, da hast du wirklich eine Kehrtwendung in deinem Leben hingelegt. Lass es dir gut gehen und viel Spaß hier im Forum!

mauki
20.02.2011, 23:27
Wow nicht schlecht sag ich da nur. Mach weiter so. :daumen:

Also wenn du die 46 min nur im Training gelaufen bist, dann wirst du beim WK nochmals schneller sein. Hut ab, so ne Zeit ist echt super, die würde mir auf 10 KM auch gut stehen :geil:

TomRun
21.02.2011, 10:15
(...) Im Herbst 2009 habe ich noch 125kg gewogen und war dick solange ich denken konnte. Dann habe ich angefangen mich gesund zu ernähren und moderat Sport zu treiben (zunächst nur lange Hundespaziergänge, später Trampolin, nach 50kg Abnahme fing ich mit dem Laufen an). (..)

Respekt, woher kam der Sinneswandel und vor allem das konsequente Umsetzen Deiner Ziele ?

Just Me
21.02.2011, 20:25
Wow, einfach nur Spitze. Mehr fällt mir momentan gar nicht ein dazu, denn diese Leistung ist unglaublich!!! :wow:

lg
Christian
:hallo:

Morrie
21.02.2011, 20:38
Tja, woher kam der Sinneswandel?

Ich habe lange Jahre meine seelischen Probleme mit Essen kompensiert. Dies mündete irgendwann in eine tiefe Lebenskrise und ich musste mich entscheiden, ob ich mir selbst eine Zukunft gebe oder mein Leben abschreibe.

Ich habe mich für mich entschieden, für eine Zukunft und meine Gesundheit ...und am Ende fürs Laufen. ;-)
Das Abnehmen ging dann wie von selbst.

Und was das Laufen angeht, es macht mir einfach Spaß. Ich war schon immer gerne draussen und unterwegs, auch mit 125kg. Nur da bin ich einen Anstieg noch hochgekeucht, heute jogge ich ihn locker hinauf. Diese Freiheit und Leichtigkeit, die mir das Laufen gibt, möchte ich für nichts in der Welt mehr missen. :daumen:

Gäu-Läufer
22.02.2011, 00:19
Diese Freiheit und Leichtigkeit, die mir das Laufen gibt, möchte ich für nichts in der Welt mehr missen. :daumen:Dieser eine Satz sagt alles. :daumen: :nick:
Ich wünsche dir viel freude in deinem neuen Leben. :winken:

Gruß Horst