PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Hallo ihr!



Kleo
27.02.2011, 22:15
:hallo:

Ich hatte immer mal wieder Phasen, in denen ich laufen gegangen bin - allerdings nie länger als 3,4 Wochen. :D

Vor ungefähr 7 Monaten habe ich mir dann vorgenommen, einen Halbmarathon zu finishen. Der Lauftermin war zu dem Zeitpunkt des Laufbeginns in 8 Wochen, also habe ich mir einen 10-Wochen-Trainingsplan (ich hab die ersten 2 Wochen einfach weg gelassen) rausgesucht und nach dem Plan für unter 2:15 trainiert.

Nach zwei Wochen hatte ich nach einem Lauf bei dem ich einen steilen Berg hoch gelaufen bin plötzlich starke Knieschmerzen, die meine ich 2 Wochen anhielten. Die nächste Woche bin ich dann nur spazieren gegangen, aus Angst, dass ich wieder Knieschmerzen bekomme wenn ich laufen gehe. Während dem ersten wieder-Lauf fühlt ich mich dann so fit, dass ich trotz nicht-Einhalten des Trainingsplans den Halbmarathon laufen wollte. Selbst letzten 3 Wochen vor dem Halbmarathon hab ich mich nicht konsequent an den Plan gehalten, umso glücklicher war ich als ich beim Halbmarathon nach 2:10 ins Ziel lief. :nick:

Danach ist lauftechnisch nichts mehr bei mir gelaufen :D (also die letzten 7 Monate...), umso entschlossener bin ich, nun wieder mit dem Laufen anzufangen und dieses konsequent zu einem Hobby welches ich mindestens 3 Mal in der Woche ausübe zu machen.

Mein langfristiges Ziel ist es, Marathon-fit zu sein und zu bleiben, die ersten Monate werde ich jedoch mit 10-km-Distanz trainieren, später dann Halbmarathons laufen und dann - mal schauen. :zwinker2: Ich bin ein Mensch, der klare Ziele braucht, besonders beim Laufen; auch wenn es übertrieben ist, jetzt schon an das Bewältigen von 42 km zu denken, wo mich die 21 km schon so herausgefordert haben. :D

Viele Grüße!

zanshin
28.02.2011, 09:50
Hallo Kleo! :hallo:

Ich vermute Deine Knieprobleme waren schlichtweg Überlastungschmerzen. Du hast vermutlich einfach Dein Laufpensum viel zu schnell gesteigert. Trotzdem Glückwunsch zum HM-Debut!:daumen:

Ich würde Dir beim jetzigen Wiedereinstieg aber empfehelen, es etwas langsamer angehen zu lassen, damit Du Dir nicht auch noch eine Verletzung (bedingt durch Überbelastung) zuziehst. :nick:

Dein Körper braucht einfach ein bisserl Zeit (und v.a. genügend Regeneration), um sich an die neue Belastung zu gewöhnen und die entsp.r Vorkehrungen vorzunehmen. Und wenn nix weh tut (von einem leichten Muskelkater mal abgesehen), macht das Laufen ja auch viiiiel mehr Spaß!:zwinker2:

Kleo
28.02.2011, 21:48
Danke für deine liebe Antwort! :)

Der (leichte) Muskelkater erinnert mich daran, dass ich aportlich aktiv war, und das ist für mich sowieso ein schönes Gefühl! :zwinker2:

Da gebe ich dir Recht - ich werde es auch langsamer angehen lassen. :daumen:

Liebe Grüße
Kleo