PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : London- M. live bei Eurosport -JETZT



Cassia
17.04.2011, 10:21
Nur als kleine Erinnerung. :D

aBo
17.04.2011, 10:28
Vielen Dank für den Hinweis !
Gleich eingeschaltet :D.

Dreamscape
17.04.2011, 10:49
Me, too!

Danke

FourSeasonRunner
17.04.2011, 12:04
Die frau ballert richtig!!! Das tempo ist gut.

FourSeasonRunner
17.04.2011, 12:20
2:19:19 was für eine zeit!!!!!!!!!!!!!!!! JAAAAAA

aBo
17.04.2011, 12:41
Keine Ahnung wer das kommentiert, aber der Kerl geht mir sowas von aufn Sa....
Die Dame sollte das beser alleine kommentieren.

FourSeasonRunner
17.04.2011, 12:51
2:04:37 yeeeeeeeeeeeeeeeeeeah!!!
Das war ein geiles rennen!!!!!!!!!!!!!!!

Cassia
17.04.2011, 13:01
Keine Ahnung wer das kommentiert, aber der Kerl geht mir sowas von aufn Sa....
Die Dame sollte das beser alleine kommentieren.

War das Stephane Franke?

Andres
17.04.2011, 13:12
Das Rennen war von der Qualität und der Quantität eines der besten Rennen die ich gesehen habe. Das gilt sowohl bei den Frauen wie auch bei den Männern.

Die ersten drei Frauen 2:20 h und bei den Männern 2:05 h.

Obwohl eine Irina Mikitenko eine Spitzenzeit gelaufen ist, mit einer 2:24 h reichte das glaube ich nur zum 7. oder 8 Platz. Bei den Männern geht man mit einer sehr guten 2:06 h mittlerweile auch leer aus.

aBo
17.04.2011, 13:15
Hab mal nachgeschaut. Ja, das war Stephane Franke.
Ich werde kein Fan von ihm.

Kaya90
17.04.2011, 13:22
Mutai, die Schlussmeilen nochmal richtig gebolzt. Respekt und noch dazu ne super Zeit.

Auch die Damenzeit, sehr stark.

TOLLES RENNEN:)

rost66
17.04.2011, 13:47
Der Schlusspurt vom Martin Lel war absolut Hammer, was für ein Comeback :-)

Cassia
17.04.2011, 15:01
Und mal wieder, wie üblich, nicht eine einzige Szene vom Middle of the Pack, nur mal kurz die Startlinie. Sehr schade!

Immer nur die Führungsgruppe und gerade noch mal die Verfolger, aber Irina Mikitenko z.B. war bis zur Zielgeraden nicht einmal im Bild.

.iL
17.04.2011, 15:33
Und mal wieder, wie üblich, nicht eine einzige Szene vom Middle of the Pack, nur mal kurz die Startlinie. Sehr schade!

Immer nur die Führungsgruppe und gerade noch mal die Verfolger, aber Irina Mikitenko z.B. war bis zur Zielgeraden nicht einmal im Bild.

Mikitenko hatte ja mit dem Rennausgang überhaupt nichts zu tun, warum sollte man die ständig zeigen?
Das vom Hauptfeld nichts gezeigt wurde, finde ich sogar sehr erfreulich. Irgendwelche verkleideten Hampelmänner, blinde Läufer, zusammengebundene Läufer etc. im Hauptfeld habe ich bei den öffentlich-rechtlichen Übertragungen jetzt schon zur Genüge gesehen. Davon ist mein Bedarf für das restliche Leben gedeckt.

DanielaN
17.04.2011, 16:10
Mikitenko hatte ja mit dem Rennausgang überhaupt nichts zu tun, warum sollte man die ständig zeigen?
Das vom Hauptfeld nichts gezeigt wurde, finde ich sogar sehr erfreulich. Irgendwelche verkleideten Hampelmänner, blinde Läufer, zusammengebundene Läufer etc. im Hauptfeld habe ich bei den öffentlich-rechtlichen Übertragungen jetzt schon zur Genüge gesehen. Davon ist mein Bedarf für das restliche Leben gedeckt.

Ich fand die Übertragung auch super. Nur die Bildqualität und die Informationen wo genau sich die Führenden auf der Strecke befinden war teilweise nicht so gut; da war Paris besser.

Und die Laufclowns kann man sich ja dann bei der Hamburg-Übertragung ansehen ...

Cassia
17.04.2011, 17:17
Bei einer Dreistundenübertragung kann man ruhig auch mal die 3. Gruppe des Feldes zeigen, deren Teilnehmer/innen immer noch mit Spitzenzeiten (!) unter den ersten 15 landen. Dass es dafür nicht genügend Motorräder und Kameras gibt, kann mir keiner erzählen.

Die Standpunkt "hat mit dem Rennausgang nichts zu tun" finde ich in dem Zusammenhang sehr unpassend für die Live-Übertragung eines so großen Sportereignisses. Das ist selbstverständlich ein Rennen, aber es ist auch mehr als das.

Sveni 65
17.04.2011, 18:45
Dank Kabel Deutschland hab ich kein Eurosport mehr. :motz:

@ Cassia, ich teile deine Meinung.

Ich finde es auch schade, wenn dem "gemeinen Laufvolk" von den Medien quasi keinerlei Beachtung geschenkt wird.
Obwohl man ja schon froh sein muss, dass zB der Berlin Marathon überhaupt übertragen wird.

DanielaN
17.04.2011, 18:53
Wenn man die Kommentare hört wenn eine Läuferin in 2:38 h ins Ziel kommt, dann glaubt man am Mikrofon sitzen Vertreter der Fraktion "ist ein Marathon über 2:30 h noch ein Marathon ... :hihi::hihi::hihi:

Cassia
17.04.2011, 19:27
Dani, DAS habe ich heute bei der Fernsehberichterstattung auch gedacht.:nick:

D.edoC
18.04.2011, 00:00
Dank Kabel Deutschland hab ich kein Eurosport mehr. :motz:



Eurosport live stream (http://www.one2stream.com/eurosport-live-stream/)

Auf dieser Seite (etwas weiter nach unten scrollen) kannst Du auch ohne Kabel Deutschland Eurosport anschauen :zwinker5:



Mikitenko hatte ja mit dem Rennausgang überhaupt nichts zu tun, warum sollte man die ständig zeigen?
Das vom Hauptfeld nichts gezeigt wurde, finde ich sogar sehr erfreulich. Irgendwelche verkleideten Hampelmänner, blinde Läufer, zusammengebundene Läufer etc. im Hauptfeld habe ich bei den öffentlich-rechtlichen Übertragungen jetzt schon zur Genüge gesehen. Davon ist mein Bedarf für das restliche Leben gedeckt.


Der gleichen Meinung bin ich auch!



Ich finde es auch schade, wenn dem "gemeinen Laufvolk" von den Medien quasi keinerlei Beachtung geschenkt wird.

Im Profisport ist es anscheinend wirklich so das...



Wenn man die Kommentare hört wenn eine Läuferin in 2:38 h ins Ziel kommt, dann glaubt man am Mikrofon sitzen Vertreter der Fraktion "ist ein Marathon über 2:30 h noch ein Marathon ...

...Eurosport zeigt ja auch keine "Amateure" in Tennis, Boxen, Fußball oder anderen Sportarten, warum sollte es im Laufsport anders sein?

Nichts gegen die Leistungen der 2:30h Läufer..., respekt was für Leistung die bringen...,
aber in anderen Sportarten wird von Leuten die viel trainieren es aber nicht in/an die Spitze schaffen auch nichts gezeigt...

Flugkatze
18.04.2011, 06:34
Ich finde es auch schade, wenn dem "gemeinen Laufvolk" von den Medien quasi keinerlei Beachtung geschenkt wird.
Obwohl man ja schon froh sein muss, dass zB der Berlin Marathon überhaupt übertragen wird.

Ätsch, hatte von 9:30 Uhr bis 15:00 Uhr Übertragung im Fernsehen. Och was lieb' ich die BBC. :D

Die zeigen auch mehr Leichtathletik als die deutschen oder niederländischen Sender.

Hannoverläufer
18.04.2011, 07:51
Hi @ All,

Hat jemannd von euch eine Ahnung wo ich mir das Rennen im als Video anschauen kann?

Auf der Eurosportseite finde ich leider nichts.....

Fire
18.04.2011, 11:44
Die Übertragung fand ich jetzt eher langweilig. Eigentlich sah man 2 Stunden lang praktisch nur die Spitzengruppe und ab und zu mal einen Engländer.

Viktor Röthlin hat man auch im Schweizer Fernsehen, das ja keine eigenen Kameras hatte, eigentlich nur 10 Sekunden beim Zieleinlauf gesehen und auch die restlichen Verfolger kamen kaum zum Zug. Extrem viel Sendezeit wurde auch für die Frauen-Siegerin verwendet. Mindestens 30 Minuten war die ganz alleine im Bild :frown:

Ein paar Stunden vorher hab ich noch kurz beim Wien Marathon reingeschaut. Da war der Fokus in der ersten Stunde verständlicherweise recht stark auf Haile gerichtet, aber selbst da war die Übertragung ansonsten recht ausgeglichen und hat auch mal ein paar Läufer ausser der Spitzengruppe gezeigt.