PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Trinken während des Rennens



GUID0
17.04.2011, 14:04
Für mich gibt es noch ein ungelöstes Problem: Wie trinkt man während des Rennens ohne Geschwindigkeitsverlust?

Einhändig fahren ist bei hoher Geschwindigkeit nicht ungefährlich. Ohne Speedverlust geht es nur bergab. Bergab aber ist das Halten des Lenkers mit zwei Händen sehr empfehlenswert. Trinkrucksack? Jedes Gramm am Rücken multipliziert sich mit den Kilometern.

Habt Ihr die Lösung??

alb-roller
17.04.2011, 14:40
Für mich gibt es noch ein ungelöstes Problem: Wie trinkt man während des Rennens ohne Geschwindigkeitsverlust?

Einhändig fahren ist bei hoher Geschwindigkeit nicht ungefährlich. Ohne Speedverlust geht es nur bergab. Bergab aber ist das Halten des Lenkers mit zwei Händen sehr empfehlenswert. Trinkrucksack? Jedes Gramm am Rücken multipliziert sich mit den Kilometern.

Habt Ihr die Lösung??

Da hilft das CamelBak, habe da beim Wandern und Biken gute Erfahrungen gemacht. Trinksystem ab 25,- Euro.
Gibt aber auch ein Schlauchsystem für Trinkflaschen, das ist natürlich viel leichter, braucht aber auch viel Energie beim Saugen ;-))) ...
Siehe:
neckermann.de | Flaschenhalter - Profile Design Aerodrink Trinksystem fr Aerolenker (http://www.neckermann.de/Profile%20Design%20Aerodrink%20Trinksyst em%20f%C3%BCr%20Aerolenker/5100017_227833,de_DE,pd.html#profile-design-aerodrink-trinksystem-fuer-aerolenker)
oder:
Trinksysteme Radflaschen im Triathlon-Versand-Shop kaufen auf tri-versand.de (http://www.tri-versand.de/Trinksysteme-Radflaschen?XTCsid=14749af340967e1d601d1 42f05a1836c)

jenss
17.04.2011, 15:52
Der Camelbak bringt Gewicht auf die Beine, dürfte ein wenig Kraft kosten. Ich nutze eine einfache Trinkflasche. Entweder am Lenker mit so einem Lenkerhalter oder am Rahmen oben (haben Kickbikes nicht). Ich kann die Flasche da leicht greifen, dann lege ich ein Knie, dessen Fuß auf dem anderen ist, an den Flaschenhalter (am Kickbike ans Rohr) und habe Stabilität. Im Video unter YouTube - Tretroller Fahrtechnik (http://www.youtube.com/watch?v=662ykYhAJrk) sieht man das Knie am Rohr bei etwa 0:30 Min. (da habe ich die Flache im unteren Flaschenhalter und den oberen nicht montiert, aber mittlerweile nutze ich den oberen immer). Greifen zum unteren Flaschenhalter finde ich auch recht gefährlich.
Wie ich jetzt RTFs fahre: www.jenne.vamosaver.de/RTR28/RTFHamm.JPG . Am Lenker habe ich schon eine Tasche, da wäre wenig Platz für einen Lenkerflaschenhalter, aber am Kickbike ist das die beste Lösung, siehe Stepshop.nl (http://www.steptrading.nl/dev/index.php?page=articledetail&id=60) . Normalerweise passiert damit nichts, aber Jo hat sich schon mal den Unterschenkel vorne damit aufgeschlitzt (ist genäht worden).
j.

lustiges wesen
17.04.2011, 17:01
Wie trinkt man während des Rennens ohne Geschwindigkeitsverlust?

... bei normaler Fahrt in der Ebene ohne Geschwindigkeitsverlust kaum möglich, auch nicht mit Trinkrucksack. Du wirst Dich verschlucken oder mit Deiner Atmung kollidieren ... :D
Zum Trinken ergeben sich aber eigentlich immer geeignete Zeitpunkte. Ich mag's in der Ebene, mit Recken und Strecken und einem kurzen Moment der Entspannung, ohne Trinkrucksack ... :zwinker5:

Gruß
L.

Nauk
18.04.2011, 14:06
Da geistern doch irgendwo auch Bilder von Rollern herum, bei denen die Trinkflasch am Lenker montiert ist und aus der Flasche Trinkhalme ragen. Vielleicht eine Lösung, wenn man bergab unterwegs ist und eh aufm Lenker liegt.

edit: Welch Zufall - hier bei 1:33 Min.: YouTube - TEAM FOOTBIKEUSA RACING PRESENTS (http://www.youtube.com/watch?v=tGgScjfG0DM)

edit2: Und mit einer ganzen Menge mehr Plastik: YouTube - Sip Stream Installation on a Footbike (http://www.youtube.com/watch?v=mcbVjfZ7S3s)

N

jenss
18.04.2011, 14:21
Am besten mal ausprobieren. Vorgebeugt trinken mag nicht jeder. Küppi hat das immer so.
j.

GUID0
18.04.2011, 21:11
edit2: Und mit einer ganzen Menge mehr Plastik: YouTube - Sip Stream Installation on a Footbike (http://www.youtube.com/watch?v=mcbVjfZ7S3s)
N

...also, diese Konstruktion ist schon eher "schräg". Ich glaub' ich bieg' lieber bei der Würstel-Bude ab und kipp' mir ein kleines Bier hinein. Danach geht's beflügelt weiter und die verlustigen Sekunden sind schnell wieder aufgeholt...

lustiges wesen
18.04.2011, 21:19
Ich glaub' ich bieg' lieber bei der Würstel-Bude ab und kipp' mir ein kleines Bier hinein. Danach geht's beflügelt weiter und die verlustigen Sekunden sind schnell wieder aufgeholt...

... endlich mal jemand, der klare Worte spricht ...!!! :prost: PROST!

Gruß :zwinker2:
L.

jodi2
18.04.2011, 22:33
Zum Trinken ergeben sich aber eigentlich immer geeignete Zeitpunkte. Ich mag's in der Ebene, mit Recken und Strecken und einem kurzen Moment der Entspannung, ohne Trinkrucksack ... :zwinker5:
Genau das wollte ich auch sagen. Es ist relativ egal, wo die Flasche ist, nach den ersten km kennt man seine Gruppe oder bei mehreren Runden die Runde und weiss, wo man ein paar Sekunden Ruhe zum Trinken hat, bei Rennen von 1-2h ergeben sich immer Gelegenheiten, da ist man nie durchgehend hochangespannt am Lenker.
Und bei Rennen unter 30-40min braucht man nicht unbedingt Trinken.

Gruß
Jo