PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Welche Muskeln im Fitnessstudio trainieren??



Imi78
19.04.2011, 02:44
Hi,

ich hab mich im Fitnessstudio angemeldet.

Welche Maschinen/Übungen sind sinnvoll um das Laufen zu unterstützen??

Abduktoren?? Muss ich dann auch die Adduktoren trainieren??

Gruss

ImI

CentralParker
19.04.2011, 04:32
Füße, Beine, Bauch und Rücken.

Die allerbeste Nachricht: Wenn Du das mit Laufen und Gymnastik trainierst, kannst Du die Fitness-Studio-Mitgliedschaft wieder kündigen und hast mehr Geld zur Verfügung. :wink:

klausi
19.04.2011, 07:08
Füße, Beine, Bauch und Rücken.

Die allerbeste Nachricht: Wenn Du das mit Laufen und Gymnastik trainierst, kannst Du die Fitness-Studio-Mitgliedschaft wieder kündigen und hast mehr Geld zur Verfügung. :wink:

So teuer ist doch keine Mitgliedschaft in einem Studio.
Die 20 Euro hat man doch sehr schnell wieder raus.:)

Wenn man Sport betreibt muß man danach den Schweiß abwaschen.
So gesehen spart man sogar noch was.

Seitdem ich immer im Studio Dusche bezahl ich immer weniger Wasser-und Abwassergeld.

Ich höre öfter das wenn man Läuft das man die Muskeln an den Beinen nicht trainieren sollte.
Ich mache es aber trotzdem.
Seitdem habe ich auch kein Auer mehr dort.

Dorrian
19.04.2011, 10:36
Frag mal in dem Studio, ob es da einen Trainer gibt, der selber läuft. Dann fährst du mal hin wenn der da ist und lässt dir Tipps geben.

Bei mir im Fitnessstudio gibt's einen 3-Stunden-Marathon- und Ultra-Läufer, der zudem noch Sport studiert (hat). Der hat richtig Ahnung und konnte mir ein gutes Rumpfstabilitätsprogramm machen.

Du bist doch wohl hoffentlich nicht bei McFit? ;)

Ansonsten sind "starre" Maschinen weniger gut geeignet als "dynamische" Geräte. Also alles, was mit Seilen arbeitet (z.B. der Seilzug) ist gut, weil so ein Gerät immer auch die Koordination mit schulen. Ich mach z.B. eine halbe Stunde lang Übungen am Seilzug: Erst Rücken, später Hüfte und Beine. Genial, so ein Gerät. :)

Imi78
19.04.2011, 14:38
Hi,

ne bin nich bei McFit. :)

Momentan hab ich nen spezielles Rumpf/Rücken-Programm (Butterfly, Gewichtsrudern, Bauch, Römische Liege etc..)

Was er mir nicht eingebaut hat ist die Maschine für die Abduktoren. Muss ich da auch den Antagonisten trainieren??

Gruss

ImI

Dorrian
19.04.2011, 14:59
Die Abduktoren trainiere ich leicht am Seilzug. Die Adduktoren trainiere ich nicht. So hat's mit mein "Lauftrainer" dort verordnet, und mehr kann ich dazu hier nicht beisteuern. :)

"spezielles Rumpf/Rücken-Programm" hört sich aber schonmal ganz gut an für's Laufen. :)

Imi78
19.04.2011, 18:55
Die Adduktoren trainiere ich nicht.

Das wollte ich hören. :zwinker5:

Sveni 65
20.04.2011, 17:18
Adduktoren, sind das die Muskeln, die man beim zusammendrücken bemüht oder beim spreizen? Und warum die einen ja und die anderen nicht?
Ich finde etwas Kraftsport neben dem Laufen sehr sinnvoll. Daher gehe ich auch ca. alle 5 Tage zu Mc Fit.:peinlich:

StefanW
20.04.2011, 17:39
So teuer ist doch keine Mitgliedschaft in einem Studio.
Die 20 Euro hat man doch sehr schnell wieder raus.:)


Seitdem ich immer im Studio Dusche bezahl ich immer weniger Wasser-und Abwassergeld.


Hi,

wir hatten mal einen im Studio, der kam täglich nach der Arbeit vorbei um zu Duschen :respekt2:

Als er dann aber auch vorbeikam um sein großes Geschäft zu erledigen (er wohnte neben dem Studio) flog er raus :nono:

Stefan

klausi
20.04.2011, 18:33
Hi,

wir hatten mal einen im Studio, der kam täglich nach der Arbeit vorbei um zu Duschen :respekt2:
Stefan

Ich mache jeden Tag Sport.
Drei Mal in der Woche im Studio Kraft u. Ausdauer.

Da gehört neben Duschen auch das entleeren der Blase und sonstiges dazu wenn es eben so sein muß.:zwinker2:

Heute habe ich mich im Studio umgezogen und bin eine Runde draußen gelaufen.Danach habe ich geduscht,mich umgezogen und meine Nike free angezogen und meinen Oberkörper geformt.

Das ist kein Problem in meinem Studio.

Morgen gehe ich wieder.
Dann ist Rudern angesagt,danach einen lockeren Lauf draußen,dann Duschen und nach Haus.

Bedingung im Studio ist nur...saubere Sportschuhe und kein Muskelshirts:)


.
.

viermaerker
20.04.2011, 23:14
....Wenn Du das mit Laufen und Gymnastik trainierst, kannst Du die Fitness-Studio-Mitgliedschaft wieder kündigen...... :wink:

das glaube ich kaum!
Erstens tendiert man zu Hause dazu, das "Training" gerne auch mal ausfallen zu lassen. Wenn Du extra ins Studio fährst oder läufst neigst du doch eher dazu das Training auch durchzuziehen.
Zweitens, egal was du zu Hause an Gymnastik so machst, es wird sicher nicht die Vielfalt an Möglichkeiten erreichen, die du im Studio mit Geräten hast.

....und mit € 20,00 pro Monat ist es im Übrigen meistens NICHT getan, außer vielleicht bei McFit und über die Qualität dieser Kette ist ja schoneiniges geschrieben worden.

Walter

laufjunky
21.04.2011, 00:11
Hallo Imi78....

Also ich trainiere beides, die Adduktoren und die Abduktoren.....ist wenn du mal ausweichen musst oder auf unebenen Untergründen (zb.Gelädelauf) unterwegs bist sicherlich nicht schlecht.

LG....Laufjunky

klausi
21.04.2011, 08:42
....und mit € 20,00 pro Monat ist es im Übrigen meistens NICHT getan, außer vielleicht bei McFit und über die Qualität dieser Kette ist ja schoneiniges geschrieben worden.
Walter

Nebenkosten?
Gerätschaften und Duschen sind reichlich vorhanden(Räumlichkeit war früher ein Baumarkt)
Getränke frei.

Das einzige was wir nicht haben ist eine Bar:hihi:
Dafür aber eine Sauna.

speedskater-do
21.04.2011, 14:11
Walter, ich kann es eigentlich nicht so stehen lassen. Ich habe in der Vergangenheit schon
mehrere Sportstudios besucht. Seit ca. 2 1/2 Jahren bin ich jetzt bei MC fit und fühle mich
dort sehr wohl. War auch nicht nur in der Dortmunder Niederlassung sondern auch vor unserem Skatetraining schon mal in Bochum bzw. in Essen. Die Einrichtungen machen einen
sehr sauberen Eindruck. Es ist alles gepflegt, die Geräte sind top. Auch die Angestellten
sind sehr freundlich und hilfsbereit. Die Kompetenz mag etwas unterschiedlich sein. Ich
sehe sehr oft, dass die Sportler bei der Ausübung an einem Gerät verbessert werden.
Dies noch alles zu einem sehr guten Preis. Also gewisse Kritikpunkte mag es geben, aber
der Gesamteindruck ist sehr gut.

Ich gehe 3 x die Woche für je 1 1/2 Stunden ins Studio und mache 4 Durchgänge, eine
Kombination aus Kraftausdauer und Max. Kraft. Das heißt 3 x 30 Ausdauer und 1 x 8 Max.Kraft.
Von den Geräten benutze ich Adduktoren, Abduktoren, Beinpresse, Gesäßpresse, Beuger
und Strecker für die Beine. Dann noch 5 Geräte für Rücken, Arme und Bauch. Anschließend
dehne ich noch für ca.10 Minuten. Mir bekommt dieses Training sehr gut und ich habe bisher
keine Probleme mit irgendwelchen Verletzungen. Ob das jetzt optimal für den Läufer ist
kann ich nicht sagen, meine Hauptsportart ist skaten und ich laufe nur 2 bis 3 mal die Woche.

Imi78
21.04.2011, 17:01
Andere Frage: Ist es denn eventuell schädlich wenn ich nur die Adduktoren und nicht auch die Abduktoren trainiere?

Ich rede jetzt von moderatem Training.

Gruss

ImI

BockWurstDO
21.04.2011, 17:20
Walter, ich kann es eigentlich nicht so stehen lassen. Ich habe in der Vergangenheit schon
mehrere Sportstudios besucht. Seit ca. 2 1/2 Jahren bin ich jetzt bei MC fit und fühle mich
dort sehr wohl. War auch nicht nur in der Dortmunder Niederlassung sondern auch vor unserem Skatetraining schon mal in Bochum bzw. in Essen. Die Einrichtungen machen einen
sehr sauberen Eindruck. Es ist alles gepflegt, die Geräte sind top. Auch die Angestellten
sind sehr freundlich und hilfsbereit. Die Kompetenz mag etwas unterschiedlich sein. Ich
sehe sehr oft, dass die Sportler bei der Ausübung an einem Gerät verbessert werden.
Dies noch alles zu einem sehr guten Preis. Also gewisse Kritikpunkte mag es geben, aber
der Gesamteindruck ist sehr gut.



Dem stimme ich zu :)

sasso
21.04.2011, 23:26
Andere Frage: Ist es denn eventuell schädlich wenn ich nur die Adduktoren und nicht auch die Abduktoren trainiere?


Hypertone Add und hypotone Abd. können zu Beckenschiefstand führen.
Es kommt zu einseitiger Druckbelastung des Knorpels des Hüftkopfes.
Im Kniebereich gleichen sich Abd und Add gegenseitig aus, wie zwei Bogensaiten auf jeder Seite des Beines. Sie sorgen in der Muskelkette für die Stabilität des Knies und der Füße.

Kurz gesagt: Man trainiert immer beide am Zuggerät, das Standbein muß gleichzeitig Gleichgewichtsreaktion ausführen
Viel Spaß beim moderaten Training ImI :zwinker4:
Gruß
Andreas

marshal.fab
27.04.2011, 15:30
Ich gehe ins Fitnessstudio jeden zweiten Tag, aber ich brauche abholen eine besondere Strategie zu Bauch Fett verlieren. Hoffentlich wird das Programm nicht ein extremes Training.

viermaerker
27.04.2011, 16:59
Walter, ich kann es eigentlich nicht so stehen lassen.

Wenn du zufrieden bist ist es doch super! Kein Grund zu wechseln oder mehr Geld auszugeben.

Ich finde halt die Wahrnehmung "Qualität" unterliegt einer individuellen Erwartungshaltung.

Mein Sohn ging mit einem Kumpel für eine Weile zu einem McFit und ich einige Male mit.

Meine Beobachtung war:
Ja es war halbwegs sauber (obwohl kaum ein Benutzer nachdem er mit seinen reps fertig war das Gerät sauber gewischt und/oder ein Handtuch als Unterlage verwendet hat, wie ich das von "meinem" Studio kenne), ja die Geräte waren in Ordnung.

Aber drei Punkte störten mich massiv:
a) den Mitarbeitern ist es komplett egal wie falsch jemand Übungen macht. Es wird weder helfend noch korrigierend eingegriffen. Dafür stehen aber kleine Grüppchen von Angestellten rum und quatschen untereinander.
b) im Bereich mit "freien Gewichten" ist überwiegend eine eher eindimensionale Kundschaft vertreten. Dort als Anfänger oder einer Fremdsprache nicht Mächtiger hinzugehen bedarf schon eines gewissen Egos. Dumm angequatscht zu werden gehört offenbar zum Programm.
c) Am Parkplatz wurde mit aufgemotzten Karren geprotzt, quer geparkt, Starts mit quietschenden Reifen geübt und speziell am Abend hingen nicht wenige Leute nach dem Workout saufend und andere Parkplätze blockierend rum.

Unter anderem diese Aspekte haben dazu geführt, dass er dort aufgehört hat.

Walter

Daniel_NRW
27.04.2011, 17:56
Walter,

Auch wenns Offtopic ist: War das Innenstadt Nord oder Aplerbeck ?

Daniel

klausi
27.04.2011, 18:02
:)

Aber drei Punkte störten mich massiv:
a) den Mitarbeitern ist es komplett egal wie falsch jemand Übungen macht. Es wird weder helfend noch korrigierend eingegriffen. Dafür stehen aber kleine Grüppchen von Angestellten rum und quatschen untereinander.
b) im Bereich mit "freien Gewichten" ist überwiegend eine eher eindimensionale Kundschaft vertreten. Dort als Anfänger oder einer Fremdsprache nicht Mächtiger hinzugehen bedarf schon eines gewissen Egos. Dumm angequatscht zu werden gehört offenbar zum Programm.
c) Am Parkplatz wurde mit aufgemotzten Karren geprotzt, quer geparkt, Starts mit quietschenden Reifen geübt und speziell am Abend hingen nicht wenige Leute nach dem Workout saufend und andere Parkplätze blockierend rum.

dazu geführt, dass er dort aufgehört hat.

Walter

Ich war auch mal Kunde bei McFit.

Beruflich war ich damals viel unterwegs.Daher kenne ich einige Studios in Deutschland.
Natürlich ist das Publikum in den Studios ein Spiegelbild der Region.
Im Ruhrgebiet z.B leben viele ehemaligen Gastarbeiter und deren Familien.
Daher würde ich mich wundern keine Mitbürger türkischer Herkunft dort zu treffen.
Weil der Beitrag gering ist kommen auch Leute in den Genuss ein Fitness-Studio zu besuchen die am Rande unserer Gesellschaft leben.
Du stammst bestimmt von dieser berüchtigten Herrenrasse ab. Sonst würdest du nicht so ein Quatsch schreiben wie bei Punkt B.)

Ich kann nur positives Berichten von Mcfit-Studios auch im Ruhrgebiet.(Dortmund ausgenommen)
Personal war freundlich. Studios waren sauber.
24 Std. geöffnet jeden Tag.

Natürlich zu Stoßzeiten 16:00 bis 22:00 überfüllt.
Dafür in der Nacht...freier Parkplatz und nur vereinzelte Schichtarbeiter im Studio.:geil:

klausi
27.04.2011, 18:13
Walter,

Auch wenns Offtopic ist: War das Innenstadt Nord oder Aplerbeck ?

Daniel

Ich tippe mal auf Aplerbeck:hihi:

Früher haben sie doch im Pott immer gesagt: Ich glaub der kommt von Aplebeck oder ...der gehört nach Aplerbeck:zwinker2:

speedskater-do
27.04.2011, 22:10
Ich kann Walter irgendwie nicht verstehen. Meine Erfahrungen, die ich nun schon über 2 1/2
Jahre gemacht habe, waren überwiegend positiv. Ich gehe in der letzten Zeit fast nur in die
Aplerbecker Niederlassung. Bin noch nie von irgendjemanden dumm angequatscht worden.
Ok es sind zum Teil auch etliche Ausländer dort, sind mir aber noch nie unangenehm aufgefallen, eher das Gegenteil. Das die Mitarbeiter keinen korrigieren trifft auf Aplerbeck keinesfalls zu, wie ich schon im letzten 'Bericht geschrieben habe, sehe ich es sehr oft dass der Trainer oder auch die Trainerin einen Trainierenden korrigiert oder Hilfestellung leistet.
Auch ist es nicht möglich, dass die Mitarbeiter in Grüppchen sich unterhalten, da meistens
wenn ich dort bin nur einer dort ist. Also ich weiß nicht was Du wann und wo gesehen hast.
Die Leute haben auch alle ihre Handtücher dabei und ich sehe auch dass sie ihre Ausdauer-
geräte sauber machen. Es mag den einen oder anderen geben, der das mal vergißt ok.
Ist aber nicht die Regel. Sehr oft bin ich morgens um 06.30 h dort und sehe dann auch wie
ordentlich die Geräte und die Trainingsfläche gesäubert werden. Wenn dann die Trainer um
08.00 h kommen, machen sie desöfteren Kontrollen bei den Geräten, ob sie auch richtig
sauber sind. Ich weiß nicht was man noch mehr verlangen kann.
Darum Walter Deine drei Punkte sind schon ziemlich heftig und können in keiner Form von
mir bestätigt werden.

viermaerker
27.04.2011, 23:20
:)

Du stammst bestimmt von dieser berüchtigten Herrenrasse ab. Sonst würdest du nicht so ein Quatsch schreiben wie bei Punkt B.)


Wenn du diese unverschämte, ehrenrührige Behauptung nicht pronto öffentlich zurücknimmst dann bekommst du umgehend richtig Ärger mit meinem Anwalt!

Bei Tim beschwere ich mich sowieso gleich noch darüber, nicht dass du glaubst ich würde dich hinten rum anschwärzen.

Walter

rost66
28.04.2011, 00:18
Bei Tim beschwere ich mich sowieso gleich noch darüber, nicht dass du glaubst ich würde dich hinten rum anschwärzen.


Am besten hats in diesem Land der Denunziant, der Denunziant..........

Wer immer so austeilt wie du viermärker, der sollte auch mal einstecken könne ohne gleich mit "denen da oben" zu drohen. Ansonsten macht du dich noch lächerlicher als zuweilen eh schon ^^

hardlooper
28.04.2011, 07:48
Am besten hats in diesem Land der Denunziant, der Denunziant..........

Wer immer so austeilt wie du viermärker, der sollte auch mal einstecken könne ohne gleich mit "denen da oben" zu drohen. Ansonsten macht du dich noch lächerlicher als zuweilen eh schon ^^

:hihi:

Walter als Platzwart? Das glaubst Du doch selber nicht. Das Wort "pronto" hätte Dich stutzen lassen müssen :D .

Knippi

klausi
28.04.2011, 08:14
Wenn du diese unverschämte, ehrenrührige Behauptung nicht pronto öffentlich zurücknimmst dann bekommst du umgehend richtig Ärger mit meinem Anwalt!
Walter
Wiki:
Der Begriff Herrenrasse bzw. Herrenvolk war ein zentraler Begriff zur Zeit des Nationalsozialismus. Innerhalb der NS-Ideologie wurde dieser Begriff benutzt, um das eigene oder verwandte germanische und „nordische“ Volk – als durch das „Blut“ überlegen – aus allen anderen Völkern herauszuheben. Dieser Begriff wurde auch von den Japanern benutzt, um ihr Volk als einzigartig und einmalig darzustellen.

Natürlich bist du kein Nationalsozialist.
Das wollte ich nicht damit sagen. Ich wollte damit ausdrücken das man jeden Menschen gleich behandeln und mit Respekt begegnen sollte.
Das Schwarz hervorgehobene im obigen Text bezog sich auf das Herrenvolk und das ist doch totaler Quatsch.

So jetzt habe ich dir erklärt was ich Ausdrücken wollte damit.

Lebenslauf
28.04.2011, 12:50
Jetzt könnte ich schon locker eine Doktorarbeit über McFit Studios in Deutschland schreiben aber welche Muskeln ich fürs Laufen trainieren sollte weiß ich immer noch nicht.

speedskater-do
28.04.2011, 13:12
Ich hatte Dir schon oben geschrieben welche Übungen ich im Studio mache, ob die alle
sinnvoll für einen Läufer sind, kann ich nicht beurteilen. Mein damaliger Trainer ist mit
mir alle Übungen durchgegangen und hat den jeweiligen Vorteil hervorgehoben. Wenn ich
mir meine Entwicklung beim Laufen anschaue haben diese Übungen eher positives bewirkt.

Hier noch einmal was ich bereits oben geschrieben habe.

Ich gehe 3 x die Woche für je 1 1/2 Stunden ins Studio und mache 4 Durchgänge, eine
Kombination aus Kraftausdauer und Max. Kraft. Das heißt 3 x 30 Ausdauer und 1 x 8 Max.Kraft.
Von den Geräten benutze ich Adduktoren, Abduktoren, Beinpresse, Gesäßpresse, Beuger
und Strecker für die Beine. Dann noch 5 Geräte für Rücken, Arme und Bauch. Anschließend
dehne ich noch für ca.10 Minuten. Mir bekommt dieses Training sehr gut und ich habe bisher
keine Probleme mit irgendwelchen Verletzungen. Ob das jetzt optimal für den Läufer ist
kann ich nicht sagen, meine Hauptsportart ist skaten und ich laufe nur 2 bis 3 mal die Woche.

klausi
28.04.2011, 13:37
Jetzt könnte ich schon locker eine Doktorarbeit über McFit Studios in Deutschland schreiben aber welche Muskeln ich fürs Laufen trainieren sollte weiß ich immer noch nicht.

Ich persönlich trainiere auch die Muskeln die nicht unmittelbar für das Laufen zuständig sind.

Ganzkörpertraining halt...kann nie verkehrt sein.
Mein Leben besteht ja nicht nur aus Laufen sondern auch aus anderen Dingen.
Daher trainiere ich sogar Innen-und Außenrotation der Schulter.

Masse interessiert mich da nicht sonder Kraftausdauer:zwinker2:

Das Laufen beansprucht ca. 80% unserer Muskeln da kann ich den Rest doch auch tranieren

viermaerker
28.04.2011, 14:02
Am besten hats in diesem Land der Denunziant, der Denunziant..........

Wer immer so austeilt wie du viermärker, der sollte auch mal einstecken könne ohne gleich mit "denen da oben" zu drohen. Ansonsten macht du dich noch lächerlicher als zuweilen eh schon ^^

naja, so hat halt jeder (s)eine Meinung, egal wie unobjektiv sie auch sein mag.

Walter

viermaerker
28.04.2011, 14:11
Natürlich bist du kein Nationalsozialist. Das wollte ich nicht damit sagen.

o.k., akzeptiert.


Ich wollte damit ausdrücken das man jeden Menschen gleich behandeln und mit Respekt begegnen sollte.

Das ist grundsätzlich sicher richtig und gut.

Dieser Thread ist bestimmt der falsche Platz sich über Wertebegriffe und Moral auzulassen. Aber auch wenn man obige Aussage als hehren Grundsatz für sich selbst und Maßstab an andere postuliert ist es doch so, dass, unterstelle ich hier, fast jeder Mensch die Summe seiner persönlichen Erfahrungen eher zum Gradmesser seiner Bewertung Anderer heranzieht als eine neutrale, sterile Allgemeinaussage zu treffen. [/QUOTE]

Walter

viermaerker
28.04.2011, 14:13
:hihi:

Walter als Platzwart? Das glaubst Du doch selber nicht. Das Wort "pronto" hätte Dich stutzen lassen müssen :D .

Knippi

Danke Knippi!

Sollte ich jetzt zugeben, dass ich in Wahrheit ein "Schläfer" der Mafia bin :hihi:?

Walter

hardlooper
28.04.2011, 14:29
Danke Knippi!

Sollte ich jetzt zugeben, dass ich in Wahrheit ein "Schläfer" der Mafia bin :hihi:?

Walter

Nee Blockwart reicht ja :teufel: .

Knippi