PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Läuferknie!??!



fedo
22.04.2011, 19:38
Hallo Leute!

Da ich neu in eurer Community bin und eigentlich keine Ahnung habe, wer meine Schreibereien eigentlich zu lesen bekommt, versuche ich es einfach mal...vielleicht ist ja jemand unter euch, der mir 'weiterhelfen' kann!?

Ich habe seit ungefähr 8 Monaten Schmerzen in/an meinem linken Knie - genauer gesagt an der linken äusseren Seite....es ist ein stechender/brennender Schmerz.
Auch meine Kniescheibe selbst ist links aussen sehr stark empfindlich. Einfaches 'an-tippen' mit dem Zeigefinger löst starke Schmerzen aus.
Am schlimmsten sind die Schmerzen jedoch, wenn ich mit angewinkeltem Bein herum sitze-zB auf der Rückbank in einem Auto. Das ist einfach nicht mehr zum aushalten.

Vor ungefähr 3 Monaten habe ich mit Laufen und Radfahren komplett aufgehört - nichts ging mehr :-(

Mein Physio und ich haben(die vergangenen 5 Monate) so ziemlich ALLES ausprobiert, um dieses (verm) >Läuferknie< in den Griff zu bekommen. Auch wurde mein Knie bereits 2mal infiltriert-ohne jeglichen Erfolg.
MR-Untersuchungen und Röntgen-Aufnahmen brachten uns auch nicht weiter.

Irgendwie bin ich am verzweifeln....

Hat jemand von euch damit Erfahrungen?
Eventuell auch mit einer diesbezüglichen OP (z-förmiges einschneiden des Tracuts?; OP-Verlauf, Heilungsprozess?; Zeit bis zur neuerlichen Belasstung nach einer OP, Erfolgsaussichten allgemein?;...)

Wäre für einiges Infos echt dankbar....

Frohe Ostern und lG

magicg73
27.04.2011, 11:09
wichtig wäre es die Ursache des Problems herauszufinden. Vielleicht würde eine gute Laufanalyse Klärung bringen

Zur Pflege versuche es mal mit täglichem Eis auflegen. Und Laufpause... auch wenn es viel Ueberwindung kostet.

Aber wenn du die Ursache nicht rauskriegst, werden die Schmerzen wiederkommen

fedo
05.05.2011, 08:10
HI!

Danke für deine Antwort!
Laufanalyse wurde vor ein paar Tagen gemacht-scheint eigentlich alles in Ordnung zu sein - Lauftechnisch zumindest.
Einlagen bekommen ich jedoch verpasst - Senk-Spreizfuß ;-(

Die Laufanalyse wurde mir von einem ('neuen') Arzt, welcher mir empfohlen wurde, verordnet. Er meinte vor der Analyse schon, dass ich Einlagen verpasst bekommen werde und mit diesen (Physio, Dehnen mehrmals tgl inkl) die ganze Sache bis mitte Sommer besser werden wird....mal schauen.

Eis und div Schmerzgels helfen leider 0 - die Schmerzen sind vom aufstehen bis zum niederlegen am Abend ständig da...

lG

dani julia
09.05.2011, 13:07
warte ma ab, bis du die einlagen hast! ich hab auch nen senk-spreiz fuß und hatte auch mit der patellasehne zu kämpfen (im moment auch wieder, aber nur weil ich zu lange in nike free ohne einlagen rumgelaufen bin). nachdem ich die sporteinlagen hatte wurde alles besser und ich war nen jahr schmerzfrei....bis ich eben die nike free geholt habe ^^