PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Laufschuhe finden (VibramFF gewöhnt)



blainnX
23.04.2011, 11:41
Hallo erstmal :)

Also erstmal paar Infos:

- ich laufe noch nicht sehr lange (ca 2Monate)
- Laufpensum liegt zZ so bei ca 30km pro Woche (wird aber noch gesteigert)
- wiege in etwa 90kg bei 1,85m mit niedrigem Körperfettanteil
- bin von Anfang an mit Vibram FF KSO unterwegs
- Fußabdruck sieht gut aus (Normalfuß), hab aber glaub ich ein eher flaches Fußgewölbe
- überproniere minimal (das ich Vorfuß laufe mit den Vibrams eigentlich nichts zu sehen)

Mir gefallen die Vibrams sehr gut, aber ich bräuchte doch noch ein Paar "richtige" Laufschuhe.
Nur bin ich da absoluter Neuling und suche einen Schuh der kaum Umstellung brauch.
Also da ich das Vorfußlaufen gewöhnt bin, nicht aufeinmal Fersenlauf und so ;)

Hoffe mich kann jemand beraten :daumen:

Danke schonmal
Martin

MichiV
23.04.2011, 11:49
Alles klar! Wettkampfmodelle aller Marken (nur solche, die keine extra Dämpfungselement haben) und solche Modelle wie Nike Free oder Adidas Climacool Ride probieren :daumen:

Ich selber würde dir MEIN Schuh empfehlen, also den Puma Roadracer IV: Flach, Obermaterial mit sehr wenig Nähten, Obermaterial passt sich dem Fuß super an, eng anliegend, super flexibel, innen sehr weich und kann OHNE Socken gelaufen werden und ist super zu Vorfußlaufen geeignet (bin selber Vorfußläufer). Aber selber verschieden Schuhe probieren ist viel besser als auf mich zu hören :D

blainnX
23.04.2011, 17:29
Danke schonmal!
Werde mir auf jeden Fall den RoadRacer IV anschauen und den NikeFree, wobei ich beim NikeFree leicht verwirrt bin durch die verschiedenen Sohlenstärken.

Hat noch jemand nen Vorschlag, dass ich aus soviel wie möglich auswählen kann?

Ingmar
26.04.2011, 21:02
Hi,
der Free is imho nicht zuende gedacht. Zu weiche Sohle, zu große Sprengung. Schau Dir mal Vivobarefoot Evo oder Neo an. Ich laufe den Evo nun bis ca. 35 km, Tendenz steigend. Von Inov-8 gibt es mittlerweile auch schön flache Schuhe, und demnächst von New Balance.

mauki
26.04.2011, 22:39
Schau Dir mal Vivobarefoot Evo oder Neo an. Ich laufe den Evo nun bis ca. 35 km, Tendenz steigend.


Schauen interessant aus die Schuhe. :nick:

FreiWild
08.05.2011, 19:39
Alles klar! Wettkampfmodelle aller Marken (nur solche, die keine extra Dämpfungselement haben) und solche Modelle wie Nike Free oder Adidas Climacool Ride probieren :daumen:

Hi,
wieso sollte er nur Schuhe ohne Dämpfungselement nehmen?
Weil er schon ohne Dämpfung gewöhnt ist oder sollte man nicht zwischen Vibram und Dämpfung wechseln?

Ich selbst spiele mit dem Gedanken mir Vibram Fivefingers zu kaufen, aber weiß nicht ob ich einfach immer zwischen den Vibrams und meinen Ravenna 2 wechseln kann, oder ob man besser nur einen Schuhtyp läuft..

Ich hatte mir das eigentlich so vorgestellt, dass ich mit meinen Ravenna lange Distanzen laufe und mit den Vibrams kurze aber dafür schnellere, ginge das oder versau ich mir meine Füße damit?

Ich möchte jetzt nur ungerne umsteigen, da die Ravenna vielleicht höchstens zwei Monate alt sind. :klatsch:

Ich hoffe man kann mir helfen, ich wollte für die kleine Frage kein neues Thema aufmachen :D

mfg FreiWild

MichiV
08.05.2011, 20:00
Hi,
wieso sollte er nur Schuhe ohne Dämpfungselement nehmen?
Weil er schon ohne Dämpfung gewöhnt ist oder sollte man nicht zwischen Vibram und Dämpfung wechseln?



Weil er das hier geschrieben hat:
"Nur bin ich da absoluter Neuling und suche einen Schuh der kaum Umstellung brauch"

Ich habe aber geschrieben "keine EXTRA Dämpfungselemente", also sowas wie zusätzlich Gel-Elemente, weil diese die Flexibilität nehmen und beim Vorfußlauf eh unnütz sind. Also Laufschuhe die nur mit der EVA Sohle dämpfen, aber keine Extra-Zeugs drin haben, das meine ich!