PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : 41. Hermannslauf 2012 am 29.04.2012



Seiten : [1] 2 3 4 5

Asenberger
25.04.2011, 10:01
Am 29. April 2012 ist es wieder soweit: Hermannslauf!

Habe mal versucht, einige interessante Links aus dem 2011´er Faden zu übernehmen. Es wäre ja echt schade, wenn z.B. der grandiose, in Kooperation zwischen Andox und Wernher entstandene Temporechner in Vergessenheit geraten würde. Die Karte zur Strecke auf jogmap.de zeigt die einzelnen KM-Abschnitte und auf cyberspeiche.de gibt es jedes Jahr eine funktionierende Startkartenbörse für alle, die den offiziellen Verkauf verschlafen haben... Die 7.000 Startplätze für die 2011´er Veranstaltung waren übrigens nach einer guten Woche vergriffen!

Homepage Veranstalter:
Hermannslauf, ... die Laufveranstaltung in Bielefeld. (http://www.hermannslauf.de/hermannslauf/)
Zusatzinfos und Zweitmarkt für Startplätze:
die speiche - Hermannslauf - Infos und Tipps rund um den Hermannslauf, Startkartentauschbörse (http://www.cyberspeiche.de/hermann.php)
Strecke mit KM-Angaben:
Streckenportrait | jogmap (http://www.jogmap.de/civic4/?q=node/5272&tid=226000)
Temporechner von Andox & Wernher:
Hermannslauf - Marschplan - Rechner (http://hermannslauf.dva-privat.de/)

Wer sich noch mit den historischen Hintergründen rund um Hermann den Cherusker und die Varusschlacht im Teutoburger Wald vertraut machen möchte, findet hier (http://de.wikipedia.org/wiki/Arminius) einen Einstieg in die Materie.

Von besonderer forumstechnischer Bedeutung ist die sich unterhalb des Hermannsdenkmals befindliche Bandelhütte (http://www.lipperland.de/hermannsdenkmal-detmold/files/bandelhuette_1.jpg): Hier finden die sagenumworbenen Treffen vor dem Hermannslauf statt! Vielleicht schaffen wir es ja 2012 mal einen Stammtisch nach dem Lauf im Biergarten (Innenhof der Sparrenburg (http://www.nw-news.de/_em_daten/_nw/2009/03/18/090318_1450_sparrenburg_fruecht.jpg)) einzurichten!?

Übersicht der Thusneldas und Hermänner aus der 2011´er Schlacht:
1. Andox
2. Angelika
3. Asenberger
4. beeker
5. Belanov
6. Dan2306
7. dna_L.E.
8. Fira
9. fischmeister
10. Flemmik
11. Fluppe
12. Gelsenläufer
13. Hill81
14. jani2009
15. Jen Zi
16. Joni279
17. Matthie
18. maybegood
19. OWLer
20. Rennschnecke_walking
21. RolandGLA
22. Rumlaeufer
23. RunningTurtle
24. saarotti
25. scott_engelchen
26. snoodog
27. Sokofriedhof
28. steilkueste
29. Tess
30. toto 98
31. tusemrunner
32. uzi
33. viermaerker
34. vinophil
35. Wernher
36. Voyager
37. yoga2000
38. 76er

RolandGLA
25.04.2011, 14:29
Na da bin ich doch auf jeden Fall dabei. :daumen:

Nach den 2:29:22 - muss ein neues Ziel her 2:27:xx oder ??

Aber 29.04. hört sich Meeeegaaaa-warm an....

Angelika
25.04.2011, 15:03
Na endlich ist der 2012er Thread eröffnet :D

Leider kuriere ich immer noch meine Sturzverletzungen aus 2011er-Schlacht aus und darf leider noch nicht laufen gehen - doch das motiviert mich doch nur noch mehr - im nächsten Jahr wieder dabei zu sein!

Pause machen ist voll doof - das Hermanntraining hat sooooo viel Spaß gemacht

viermaerker
25.04.2011, 15:13
Gute Idee diese Zusammenfassung!

Hast du also doch endlich den 2012er Thread eröffnet!

Walter

Jen Zi
25.04.2011, 15:36
... der Hermann kann kommen - nun haben wir buchstäblich wieder ein Forum für unsere Läufer-Leiden, Trainings-Tipps und all die bunten Geschichten rund um den Hermannslauf*!

Allen Lokalmatadoren, die sich früh einen Startplatz sichern möchten, empfehle ich den Trailrunning-Cup. Die Anmeldung für die Serie von 6 wirklich schönen Laufveranstaltungen (u.a. Böckstiegellauf, Luisenturmlauf, Teutolauf) mit dem Hermann als Showdown ist im letzten Jahr bereits deutlich vor der Hermannslaufanmeldung möglich gewesen; man ist dann automatisch für den Hermann gemeldet und spart gegenüber sechs Einzelmeldungen deutlich. Weitere Infos hier: hier (http://www.lippe-hat-was.de/index.php?option=com_content&view=category&layout=blog&id=68&Itemid=226).

Ich freue mich auf die 41. Auflage, wenngleich ich fürchte, dass der Hermann nach seinem charmanten Auftreten in 2011 im nächsten Jahr in irgendeiner hinterlistigen Form zurückschlagen wird. So, und nu geh ich raus in den Wald.

* Und warum es "Hermannslauf" und nicht "Arminiuslauf" heißt, ist ein Stück weit auch in diesem historischen Ausflug (http://arminia-bielefeld.de/arminia/club-historie/namensgebung.html) erklärt.

Quick
25.04.2011, 16:00
Schöne Zusammenfassung aber leider nicht vollständig. :nene:
Meiner einer fehlt zumindest, oder soll die ständig erweitert und aktualisiert werden? :confused:

Greetz
Quick

Asenberger
25.04.2011, 21:13
Meiner einer fehlt zumindest, oder soll die ständig erweitert und aktualisiert werden? :confused:Hey Quick,
die Liste habe ich stumpf aus dem alten Faden rüberkopiert. Da warst Du offensichtlich auch nicht drauf! Ist jetzt aber auch egal, denn a) hatte das rein informativen Charakter und b) weiß spätestens jetzt jeder, dass Du zwar auf der 2011´er Liste gefehlt hast, aber trotzdem im Boot warst :zwinker2:. Im Übrigen wird es ja für 2012 eine neue Liste geben... mal schauen, wer von den 2011´er Kandidaten dann wieder dabei ist.

Andererseits könnten wir ja auch mal mit Olli aka Hautlappen sprechen - der wird hier ja sicherlich als Hermannslaufdebutant "in spe" ab und an mal reinschneien :hallo:. Vielleicht kann er mein Eingangsposting bzw. die darin enthaltene Liste dann noch um Nr. "19b. Quick" Kraft seiner Co-Moderatorenbefugnisse ergänzen :zwinker2:?

@Hautlappen: Olli, Interesse ist doch noch vorhanden oder :zwinker5:?

Grüße
Asenberger

Edit: Ist natürlich eine Frechheit meinerseits... sehe gerade, dass ich eigenständig Hill81 als Forumsschnellsten auf die Liste gesetzt habe und dabei übersehen hatte, das Quick auch noch fehlte - Skandal! Gebt mir Steine!!!

viermaerker
25.04.2011, 21:39
Edit: Ist natürlich eine Frechheit meinerseits... sehe gerade, dass ich eigenständig Hill81 als Forumsschnellsten auf die Liste gesetzt habe

Ja, und die Strafe wird furchtbar sein! Er wird dich 2012 sowas von versägen :D:D!



- Skandal! Gebt mir Steine!!

Naja, ganz so schlimm war dein Vergehen ja nun auch nicht.
Ich nehme statt dessen eine überreife Banane an den Start zum nächsten Hermann für dich mit:D!

Walter

Olli
25.04.2011, 21:59
Vielleicht noch zu früh aber ich riskiere mal eine Zusage.

Wird mein 4ter Hermann in knapp 10 Jahren. Diesmal "hoffentlich" mit Vorbereitung und klarem Ziel: sub 2 sonst nix...

Gruß

Olli

Fira
25.04.2011, 23:06
Juhuuuu!
Da isser, der Hermmanslauf 2012, habe ja den totaaalen Durchhänger...:klatsch: Jetzt hat mein Leben wieder Sinn & Ziel:teufel:

Gulaschkanone haste auch vergessen, ansonsten steht bei mir jetzt sub 3h auf dem Programm (ich dumme Kuh, was hab ich mich dieses Jahr auch so beeilt:nene:)... Also, Berge, Berge, Berge...

Ja, und wenn ich "unter" dem Jahr in Bielefeld bin, dann hoffe ich, dass sich irgendjemand einheimisches mit mir auf ein gemütliches(!) Läufchen trifft, ok??

Grüße aus dem "verpollten" Königsforst (*Augenjuck*),
Sanne

gulaschkanone
26.04.2011, 05:06
Supi, dieses mal oute ich mich mal vor dem Forumstreffen ;-)
Kollektive Freude, Aufregung, Mitleid für die Rekonvaleszenten (ich fahre seit Samstag mit meinem neuen Rennrad durch die Gegend- Alternativtraining), lasse ich mir
diesmal nicht entgehen!

vinophil
26.04.2011, 17:43
Oha! Sind ja schon fast alle wieder von der Partie....Ich könnte in zwei Wochen den Hermann schon wieder laufen, weil meine Form JETZT langsam kommt :hallo:

Ja, ok! Dann warte ich halt noch ein Jahr. Wird zwar sicher wärmer, aber das soll mir recht sein :zwinker2:

Joni279
04.05.2011, 23:12
Coole Sache! Ich bin 2012 auf alle Fälle auch wieder dabei (es kann mich eigentlich nur eine Verletzung stoppen :-) )! Ist vielleicht noch etwas früh, aber mein Zeitziel steht auch schon: 2.40 Std. möchte ich nächstes Jahr laufen! Wünsche allen eine verletzungsfreie Saison! Vielleicht sieht man sich ja auf dem ein- oder anderen Event...

jani2009
05.05.2011, 10:35
oh man, gut, dass es den Thread gibt. Ich befinde mich irgendwie noch immer im 2011er "Loch". Bin zwar wieder fast komplett hergestellt und bei den Umfängen von vor drei Wochen, aber irgendwie ist es nicht mehr dasgleiche. In den letzten Wochen vor dem Hermann hatte ich mich auf die Zeit danach gefreut - endlich mal wieder ohne Zeit- und Leistungsdruck durch den Wald; aber jetzt: laaaaangweilig!!!

RolandGLA
05.05.2011, 10:44
oh man, gut, dass es den Thread gibt. Ich befinde mich irgendwie noch immer im 2011er "Loch". Bin zwar wieder fast komplett hergestellt und bei den Umfängen von vor drei Wochen, aber irgendwie ist es nicht mehr dasgleiche. In den letzten Wochen vor dem Hermann hatte ich mich auf die Zeit danach gefreut - endlich mal wieder ohne Zeit- und Leistungsdruck durch den Wald; aber jetzt: laaaaangweilig!!!

Na so lang ist es auch nicht mehr....in 7 Monaten dürfen wir so langsam mit dem Hermann-Training anfangen :D und nur noch 8 Monate, dann ist die Anmeldung offen:D und spätestens in 9 Monaten dürfen wir fachsimpeln wie das Wetter "nicht" wird :hihi:

jani2009
05.05.2011, 13:50
so sehr ich mir den Schnee im Winter dieses Jahr weggewünscht hatte, so sehr freue ich mich auf die ersten Einheiten im Schnee... Ist für mich immer so das Zeichen: die Vorbereitung beginnt und mit jeder Einheit läuft man dem Frühling entgegen. Dann der erste richtig schöne Tag, noch frisch, aber die Sonne kommt raus.... herrlich! Irgendwie ist das das Besondere für mich am Hermann, dass man viel im Winter trainiert, der eigentliche Lauf dann bei frühlingshaftem/sommerlichem Wetter stattfindet!

Jen Zi
05.05.2011, 22:13
oh man, gut, dass es den Thread gibt. Ich befinde mich irgendwie noch immer im 2011er "Loch". Bin zwar wieder fast komplett hergestellt und bei den Umfängen von vor drei Wochen, aber irgendwie ist es nicht mehr dasgleiche. In den letzten Wochen vor dem Hermann hatte ich mich auf die Zeit danach gefreut - endlich mal wieder ohne Zeit- und Leistungsdruck durch den Wald; aber jetzt: laaaaangweilig!!!

Ich empfinde es exakt genauso. Wenngleich das Training für den Hermann anstrengend war, fehlt mir jetzt die Leichtigkeit, besonders auf den ersten 5 Km - fast scheint es so, als müsste mein Kopf den Beinen zu jeden Schritt ermuntern.

Ich fühle mich satt, hoffentlich kommt der Hunger bald wieder. Aber worauf?


so sehr ich mir den Schnee im Winter dieses Jahr weggewünscht hatte, so sehr freue ich mich auf die ersten Einheiten im Schnee... Ist für mich immer so das Zeichen: die Vorbereitung beginnt und mit jeder Einheit läuft man dem Frühling entgegen. Dann der erste richtig schöne Tag, noch frisch, aber die Sonne kommt raus.... herrlich! Irgendwie ist das das Besondere für mich am Hermann, dass man viel im Winter trainiert, der eigentliche Lauf dann bei frühlingshaftem/sommerlichem Wetter stattfindet!
Jetzt wirds prosaisch! Schöne Gedanken, die Du da hast - wer sich jetzt den Winter wünscht, muss laufverrückt sein - oder auf dem besten Wege dorthin sein .... :wink:

Noch eine allgemeine Frage:
Inwieweit konserviert mein Körper die jüngst antrainierte Grundlagenausdauer bzw. was empfiehlt sich, um diese zu behalten?

Fira
06.05.2011, 00:27
oh man, gut, dass es den Thread gibt. Ich befinde mich irgendwie noch immer im 2011er "Loch". Bin zwar wieder fast komplett hergestellt und bei den Umfängen von vor drei Wochen, aber irgendwie ist es nicht mehr dasgleiche. In den letzten Wochen vor dem Hermann hatte ich mich auf die Zeit danach gefreut - endlich mal wieder ohne Zeit- und Leistungsdruck durch den Wald; aber jetzt: laaaaangweilig!!!

Ja, bei mir auch immer noch so... Einfach durch den Wald laufen ist so... sinnlos:klatsch:... Das einzige was hilft ist auf dem Rheinsteig laufen zu gehen (braucht dann aber immer viiiel Zeit mit Hin& Rückfahrt)-gestern 18km und 400HM (oder so?)... traumhaft schöhön:D Muß ja schon mal mit dem Begauftraining anfangen:teufel:
Freue mich aber auch schon auf den Röntgenlauf (also, nur 2/3tel davon:zwinker5:), das war sehr nett 2010!
Genießt den Sommer!
Grüßchen, Sanne

jani2009
06.05.2011, 07:09
Jetzt wirds prosaisch! Schöne Gedanken, die Du da hast - wer sich jetzt den Winter wünscht, muss laufverrückt sein - oder auf dem besten Wege dorthin sein .... :wink:



nun ja, habe mich wohl etwas sperrig ausgedrückt. Ich meinte eigentlich, dass ich mich auf eine bestimmte Art und Weise auf den ersten Trainingslauf im Schnee freue... weil ich dann einfach weiß: jetzt geht's los! :klatsch:

Das heißt natürlich nicht, dass ich den Frühling/Sommer nicht in vollen Zügen genieße. Ganz im Gegenteil. Wenn ich aktuell durch den Wald laufe, dann erfreue ich mich an dem Gezwitscher der Vögel, an dem satten Grün an/in den Bäumen, an der Wärme und der Sonne! Nur lauftechnisch gesehen... "so nen bisschen rumdölmern", na ja, wie gesagt - es fehlt was!
Ab August kann ich dann ja wieder gezielt trainieren - Rothaarsteigmarathon im Sauerland - bis dahin: Form aufrechterhalten!

Bezüglich der Leistungskonservierung: ich bin kürzlich "meine" Test-10-km schneller gelaufen, als vor dem Hermann; ohne, dass ich in den letzten Wochen die gewohnten Umfänge hatte.

So ab 20 km merke ich aber immernoch eine gewisse Müdigkeit in den Beinen, die aber inzwischen so gut wie vollständig weg ist.

Rumlaeufer
06.05.2011, 15:16
Ich fühle mich satt, hoffentlich kommt der Hunger bald wieder. Aber worauf?


Nun macht Euch mal nicht verrückt und genießt ein paar Wochen zur Regeneration, bis zum nächsten Hermann ist es ja nicht mehr lang hin ... :confused:

Übrigens gibt es auch außerhalb von OWL schöne Läufe, auf die man sich entsprechend vorbereiten kann bzw. vorbereiten sollte, bei mir sind es z.B. nur 42 Tage und knapp 7 h bis zum Start in Biel! :zwinker4:

Asenberger
06.05.2011, 17:32
[...] nur 42 Tage und knapp 7 h bis zum Start in Biel! :zwinker4:Hmm... ich habe noch 2T und 10W bis Bexterhagen :hihi:! Ist zwar nicht Biel (noch nicht mal nah´ dran), war mir aber einen extra Faden (http://forum.runnersworld.de/forum/wettkaempfe-und-lauf-veranstaltungen/65294-25-strassenlauf-rund-um-bexterhagen-am-so-17-07-2011-5k-10k-15k-vermessen.html) wert, weil das ein guter Sommer-WK sein könnte.

Ich war übrigens nicht schlecht überrascht, als ich feststellen musste, dass der Willinger Panoramalauf dieses Jahr nicht stattfindet - das Pendant zum Hermann im Sauerland. ...aus organisatorischen Gründen :confused:. Wirklich Schade!

Muss jetzt noch eine Erkältung auskurieren und werde dann in den nächsten Tagen wieder mit sowas wie Lauftraining anfangen. Ziel sind dann aber eher die kürzeren, flachen Dinger: Abwechslung muss sein :zwinker5:!

Schöne Grüße
Asenberger

Hill81
06.05.2011, 21:40
@ all : Wie läuft das Training für den Hermann 2012 :) ? ?

Das Willingen nicht statt findet ist sehr schade,das wahr eine schöne Veranstaltung...
hatte ich fest mit eingeplant....

Bexterhagen ? ? :confused: könnte mir vorstellen,dort die 15 km zulaufen,mit der
Streckenlänge habe ich noch eine Rechnung offen.....

Belanov
07.05.2011, 14:05
Ahh,
ganz verpasst das der neue Faden schon geöffnet ist. Scheinbar sind die Qualen der Vorbereitung und die Schmerzen des Laufes schon bei allen vergessen und die Freude auf 2012 ist groß ;-))
Geht mir aber genauso, jetzt heißt es nur noch die Zeit bis zum Start der Vorbereitung sinnvoll zu nutzen. Oben wurde ja schonmal gefragt: wieviel Laufeinheiten sind nun eigentlich nötig um die "Form" zu halten?
Selber kann ich nur noch kurze Läufe wagen da wir jede Zeit unseren zweiten Nachwuchs erwarten, möchte dann nicht irgendwo im Wald stehen wenn das Handy klingelt.
Wünsche allen ein schönes sonniges Laufwochenende...
Viele Grüße

Asenberger
07.05.2011, 20:10
[...] Nachwuchs [...] ... kam bei uns mitten in der Hermannsvorbereitung und das war gar nicht so einfach: Vor jeder TE die obligatorischen Fragen: "Wie geht´s Dir denn gerade? Was meinst Du... soll ich oder soll ich lieber nicht? Haste schon `ne Wehe gehabt?". Der einzige Tag, an dem ich `nen bisken Schiss hatte, war der Luisenturmlauf. Kurz vor dem Start nochmal telefoniert, dann ratz fatz den HM gelaufen und dann ziemlich zügig wieder auf den Weg nach Hause gemacht! Hat dann zwar noch eine gute Woche gedauert, aber das war trotzdem ziemlich aufregend!

Aaaaber ich will Dich damit nicht zum Laufen animieren... ohne Ironie und ganz im Ernst!!!

Alles Gute!
Asenberger

Edith:
@Hill: Ich mach mich schon mal kundig, ob sich hier jemand findet, der in etwa Dein Niveau hat :). Letztes Jahr hättest Du einen einsamen Lauf gelaufen! ... aber Ihr kommt aus Oelde ja bestimmt als Fahrgemeinschaft mit einem ganzen Bus voller Raketen?!

Flemmik
08.05.2011, 20:33
...na dann bin ich ja beruhigt das der errechnete Termin von unserem zweiten Kind am 24.12.2011 ist, da kommt mir zumindest kein Lauf in die Quere...:hihi:

Ansonsten ist bei mir Vorbeitung auf meinen ersten Marathon im September angesagt, schön vorbildlich nach 03:30Std. Plan. :D

Viele Grüße,
Kim

Jen Zi
08.05.2011, 22:00
Na so lang ist es auch nicht mehr....in 7 Monaten dürfen wir so langsam mit dem Hermann-Training anfangen :D und nur noch 8 Monate, dann ist die Anmeldung offen:D und spätestens in 9 Monaten dürfen wir fachsimpeln wie das Wetter "nicht" wird :hihi:

Anmeldungen sind in gewisser Weise seit gestern möglich, und zwar in der Art, dass man man dann für den gesamten Trail-Running-Cup bucht:

1. Bielefelder Feuerwehrlauf (Strecke u.a auf der Hermannslaufzielgeraden und um die Sparrenburg herum), 10 Km (2. September in Bielefeld)
2. Böckstiegellauf, 18 Km (1. Oktober von Bielefeld - Werther)
3. Teutolauf, 29 Km (15. Oktober in Hohne)
4. Weihnachtscross, 16 Km (18. Dezember in Borgholzhausen)
5. Luisenturmlauf, 21,1 Km (4. März in Borgholzhausen)
6. Hermannslauf, 31,1 Km (29. April von Detmold - Bielefeld)

Kosten:
90 Euro bei Anmeldung bis 15. Juli 2011, Studenten 79 Euro (!)
100 Euro bei Anmeldung ab 16. Juli 2011, Studenten 89 Euro

Sonstiges

Eine Startnummer für alle Läufe, kein separates Abholen nötig (exkl. Hermannslauf)
Wertungsmodus mit Preisen für Gesamtsieger und Altersklassensieger
schöne Läufe!


Anmeldungen:
hier (http://www.sensito.de/Bielefeld/Active_Trailrunning_Cup_2011_2012-40.aspx)

Dan2306
08.05.2011, 23:32
Anmeldungen sind in gewisser Weise seit gestern möglich, und zwar in der Art, dass man man dann für den gesamten Trail-Running-Cup bucht:

1. Bielefelder Feuerwehrlauf (Strecke u.a auf der Hermannslaufzielgeraden und um die Sparrenburg herum), 10 Km (2. September in Bielefeld)
2. Böckstiegellauf, 18 Km (1. Oktober von Bielefeld - Werther)
3. Teutolauf, 29 Km (15. Oktober in Hohne)
4. Weihnachtscross, 16 Km (18. Dezember in Borgholzhausen)
5. Luisenturmlauf, 21,1 Km (4. März in Borgholzhausen)
6. Hermannslauf, 31,1 Km (29. April von Detmold - Bielefeld)

Kosten:
90 Euro bei Anmeldung bis 15. Juli 2011, Studenten 79 Euro (!)
100 Euro bei Anmeldung ab 16. Juli 2011, Studenten 89 Euro

Sonstiges

Eine Startnummer für alle Läufe, kein separates Abholen nötig (exkl. Hermannslauf)
Wertungsmodus mit Preisen für Gesamtsieger und Altersklassensieger
schöne Läufe!





Anmeldungen:
hier (http://www.sensito.de/Bielefeld/Active_Trailrunning_Cup_2011_2012-40.aspx)


Oh schade, da wird der schöne Feuerwehrlauf auch total übervölkert

Fira
09.05.2011, 17:40
Übrigens...
Tusemrunner/Stefan ist in Düsseldorf gestern 2:41 gelaufen:daumen:
:respekt2:
:beten:
:party2:

...und das bei der Wärme:daumen:

jani2009
16.05.2011, 07:34
Moin,

neben dem Hermann habe ich mir dieses Jahr ja noch einen 2. Saisonhöhepunkt vorgenommen, meinen 1. Marathon (im Sauerland), am 15.10.. Wie macht ihr das denn; bin mir nicht ganz klar darüber, was ich meinem Körper so zumuten soll...?! 8 Wochen vor dem Hermann bin ich ca. 75 Wochenkm gelaufen. Ich habe aktuell auf ca. 60 reduziert und vor, allerspätestens ab August, wieder "hochzufahren" (auf ca. 85km).

Was meint ihr; aktuell zu viel, zu wenig? Ich frage mich, wie der Körper das so findet, wenn ich das ganze Jahr über jede Woche im Schnitt (für mich) so viel laufe... :confused:

Danke für Erfahrungsberichte!

Asenberger
16.05.2011, 19:33
Was meint ihr; aktuell zu viel, zu wenig? Ich frage mich, wie der Körper das so findet, wenn ich das ganze Jahr über jede Woche im Schnitt (für mich) so viel laufe... :confused:Gönn´ Dir ruhig zwischen Frühjar und Herbst mal ein paar wirklich ruhige Wochen. Ich hatte jetzt nach dem Hermann ziemlich runtergefahren: Umfang und Intensität stark reduziert, eine Woche (fast) ganz ohne Laufen und ab letzter Woche bin ich wieder dabei. Musste auch letztes WE wieder einen WK laufen, weil ich irgendwie mittelschwere Entzugserscheinungen hatte :).

Also eher nicht das ganze Jahr voll durchpowern, sondern auch mal gezielt entspannen. Die Vorbereitung für den Rothaarsteig ist dann wieder stressig genug für den Körper, denn da musst Du Dich auf 42,2K vorbereiten - 11,1K mehr als beim Hermann. Unterschätz´ diese popeligen 11,1 Km bloß nicht. Der Marathon fängt da an, wo der Hermann aufhört :nick: - was für eine Phrasendrescherei :tocktock:.

Auf jeden Fall eine schöne Idee. Mit dem Rothaarsteig hatte ich auch schon geliebäugelt, passt aber irgendwie dieses Jahr nicht ins Konzept... sage ich heute.

Grüße
Asenberger

tusemrunner
16.05.2011, 21:51
Übrigens...
Tusemrunner/Stefan ist in Düsseldorf gestern 2:41 gelaufen:daumen:
:respekt2:
:beten:
:party2:

...und das bei der Wärme:daumen:

Danke nochmal für den Eintrag und @asenberger für den Weitertransport in den Düsseldorffaden :)

jani2009
17.05.2011, 08:55
Gönn´ Dir ruhig zwischen Frühjar und Herbst mal ein paar wirklich ruhige Wochen. Ich hatte jetzt nach dem Hermann ziemlich runtergefahren: Umfang und Intensität stark reduziert, eine Woche (fast) ganz ohne Laufen und ab letzter Woche bin ich wieder dabei.
Also eher nicht das ganze Jahr voll durchpowern, sondern auch mal gezielt entspannen. Die Vorbereitung für den Rothaarsteig ist dann wieder stressig genug für den Körper, denn da musst Du Dich auf 42,2K vorbereiten - 11,1K mehr als beim Hermann. Unterschätz´ diese popeligen 11,1 Km bloß nicht.
Auf jeden Fall eine schöne Idee. Mit dem Rothaarsteig hatte ich auch schon geliebäugelt, passt aber irgendwie dieses Jahr nicht ins Konzept... sage ich heute.

Grüße
Asenberger


Hallo Asenberger,

danke für die Tipps!

Ich frage mich halt: was heißt runterfahren bzw. wann kann/sollte ich den Körper wieder etwas mehr fordern? Die Woche nach dem Hermann.., bin ich da überhaupt auf 15km gekommen? Wohl eher nicht. Die 2. Woche waren es dann ca. 35km, dann 45km, jetzt letzte Woche um die 60km. Alles wirklich im ruhigen Tempo.

Ach, schwierig, fänd' es halt schade, wenn ich meine "gute" (sehr relativ) Form verlieren würde und dann vor dem Rothaarsteig wieder "alles" aufbauen müsste.

Ja, du hast recht, der Rothaarsteig ist nicht ohne, und mitnichten erwarte ich einen erwärmten Hermann-aufguss; dafür ist es im Oktober viel zu kalt! :hihi:

Da wird schon mehr Training als im Frühjahr notwendig sein!

Asenberger
17.05.2011, 18:09
Ich frage mich halt: was heißt runterfahren bzw. wann kann/sollte ich den Körper wieder etwas mehr fordern?... ist meiner Meinung nach wirklich individuell zu beurteilen. Ich mache halt so lange piano, bis ich mich gut erholt fühle. Aber was Du schreibst, klingt wirklich gut: Umfänge reduziert und Intensität ganz rausgenommen - passt doch! Ich denke, nach jeder Belastungsphase sollte eine Erholungsphase kommen (Stichwort: Superkompensation). Das Ganze kann man dann auf die Wochenplanung, auf eine komplette WK-Vorbereitung, eine Saison oder auf eine Jahresplanung beziehen.

Von daher würde ich an Deiner stelle gucken, dass Du frisch und erholt in das Training für den Rothaarsteig einsteigst. Lass´ die Form zu Trainingsbeginn etwas schlechter sein - was soll´s?! Die Form baut sich im Training wieder auf und zum WK-Termin bist Du dann fitter als im Frühjahr :nick:.

Grüße
Asenberger

Joni279
20.05.2011, 20:25
Hallo zusammen,

nachdem ich die ersten Wochen nach dem Hermann ruhig habe gehen lassen, habe ich letzten Sonntag den Rintelner Volksbanklauf mitgemacht. Da der direkt vor meiner Haustür herführt ist der einfach Pflicht :wink:

Letztes Jahr im Oktober habe ich für die 10Km noch 49,36 gebraucht. Den 10er letzte Woche konnte ich mit 44,58 beenden :nick: man war das schön. Na ja, da ich ja noch nicht so lange laufe ist so eine Leistungssteigerung sicherlich nicht ungewöhnlich. Hatte eigentlich damit gerechnet, dass ich aufgrund der geringeren Trainigsumfänge nicht so schnell bin!

Wie auch immer - ich bin glücklich :wink:
Wer noch einen interessanten Lauf - ähnlich dem Hermann - sucht, sollte hier mal gucken: Köterberglauf Kollerbeck (http://www.lauftreff.de/laeufe/volkslauf.asp?ID=1070) oder hier: http://www.sv-kollerbeck.de/content/File/leichtathletik/ausschreibungen/Ausschreibg%20K%C3%B6terberglauf%202011% 20Innenseiten.pdf

Ich bin die Strecke noch nicht gelaufen, mein Kollege meinte allerdings, dass diese dem Hermann sehr ähneln würde! Also ich bin dabei! Vielleicht hat ja noch wer von euch Lust?

Am Sonntag laufe ich in Porta übrigens den Halbmarathon mit. Ist zufällig jemand mit dabei? Hoffentlich wird es nicht so warm!

Gruß,
Joni

andox
22.05.2011, 22:07
Hallo zusammen,

nachdem ich die ersten Wochen nach dem Hermann ruhig habe gehen lassen, habe ich letzten Sonntag den Rintelner Volksbanklauf mitgemacht. Da der direkt vor meiner Haustür herführt ist der einfach Pflicht :wink:

Letztes Jahr im Oktober habe ich für die 10Km noch 49,36 gebraucht. Den 10er letzte Woche konnte ich mit 44,58 beenden :nick: man war das schön. Na ja, da ich ja noch nicht so lange laufe ist so eine Leistungssteigerung sicherlich nicht ungewöhnlich. Hatte eigentlich damit gerechnet, dass ich aufgrund der geringeren Trainigsumfänge nicht so schnell bin!

Wie auch immer - ich bin glücklich :wink:
Gruß,
Joni

Hi,

ich hab letzten Sonntag auch dem Rintelner Volkslauf teil genommen. Und die Zeit war bei mir auch richtig Super. Hab die 10K in 46:50 geschafft. Anfang des Jahres bin ich in Bad Salzuflen die 10K in 56:40 gelaufen.

Aber irgendwie hab ich die Wochen-KM richtig runter gefahren. ... laufe jetzt nur etwa 20 bis 30km pro Woche und das auch nicht immer.. )

Asenberger
22.05.2011, 22:55
Wer noch einen interessanten Lauf - ähnlich dem Hermann - sucht, sollte hier mal gucken: Köterberglauf Kollerbeck (http://www.lauftreff.de/laeufe/volkslauf.asp?ID=1070) oder hier: http://www.sv-kollerbeck.de/content/File/leichtathletik/ausschreibungen/Ausschreibg%20K%C3%B6terberglauf%202011% 20Innenseiten.pdf
... oder hier (http://forum.runnersworld.de/forum/laufberichte/60239-intensivstation-lipperland-schnelle-woche-zwei-teilen.html) - kleiner Laufbericht meinerseits vom letzten Jahr. Der Lauf ist nicht ohne aber eher etwas "einfacher" als der Hermann. Die Schwierigkeit letztes Jahr lag sicherlich im Streckenprofil kombiniert mit den warmen Temperaturen. Die Veranstaltung an sich ist von vorne bis hinten gut organisiert - da gab´s nix zu meckern.

Grüße
Asenberger

Joni279
23.05.2011, 17:33
... oder hier (http://forum.runnersworld.de/forum/laufberichte/60239-intensivstation-lipperland-schnelle-woche-zwei-teilen.html) - kleiner Laufbericht meinerseits vom letzten Jahr. Der Lauf ist nicht ohne aber eher etwas "einfacher" als der Hermann. Die Schwierigkeit letztes Jahr lag sicherlich im Streckenprofil kombiniert mit den warmen Temperaturen. Die Veranstaltung an sich ist von vorne bis hinten gut organisiert - da gab´s nix zu meckern.

Grüße
Asenberger

Schöner Bericht Asenberger. Grillhähnchen ist gut... :wink:
Bleibst du denn bei deiner Aussage 2011 wieder dabei zu sein?

Asenberger
23.05.2011, 20:08
Bleibst du denn bei deiner Aussage 2011 wieder dabei zu sein?... was interessiert mich mein Geschwätz von gestern :teufel:?

Ob es dieses Jahr was wird, kann ich jetzt noch gar nicht sagen... mal gucken, wie sich die Dinge so entwickeln. Kann aber gut sein, dass ich da spontan hinfahre und das Ding als einen schönen, schnellen, langen Lauf mitnehme :noidea:.

Was Landschaftsläufe angeht, wurde da Bad Pyrmont Ende Juli eigentlich schon angesprochen? Bin die letzten Jahre dort den HM gelaufen - hat (relativ) mehr HMs als der Hermann und Strecke & Orga sind spitze. Alternativ werden noch M und 10K angeboten. Wie gesagt, eine grundsolide Veranstaltung.

Grüße
Asenberger

Joni279
23.05.2011, 20:50
Also ich für meinen Teil habe den fest eingeplant (siehe Signatur). Wie es scheint, muss ich eh wieder mehr lange Dinger laufen. Hab mich zwar gut steigern können, bin aber gestern beim HM in Porta bei Km 17 ziemlich eingebrochen :nene:

Ich weiß auch immer noch nicht so recht, wie ich zur Zeit mein Training gestalten soll. Saison-Higlight ist definitiv der Hermann. Dieses Jahr mit 2.55 beendet, möchte ich nächstes Jahr unter 2.39 laufen! Die aufgeführten Wettkämpfe in meiner Signatur sollen, wie bereits erwähnt, zur Erhaltung der Form dienen!

2-3 Laufeinheiten und 1-2 mal Krafttraing (also max. 4 Trainigseinheiten) kann ich die Woche über absolvieren. Ab Oktober/ November soll es dann langsam mehr werden und in der unmittelbaren Vorbereitung zum Hermann will ich bei 80 Wochenkilometern landen! Für Vorschläge bin ich offen :wink:

Und wo wir gerade dabei sind - wer kann mir nen Tipp geben, wo ich in der Nähe von Rinteln eine Leistungsdiagnostik machen lassen kann (macht das nach 1,5 Jahren Laufen überhaupt schon Sinn? :confused:)?

Asenberger
13.07.2011, 21:10
Heute war es soweit: Ich musste doch mal schauen, ob im Teuto noch alles so ist wie es sich gehört...

Direkt nach der Arbeit mit dem PKW hoch zum Denkmal und in die Laufklamotten rein, schnell die Trinkfläschchen aufgefüllt, die Uhr eingeschaltet und schon ging es los... auf Richtung Oerlinghausen. Ein schöner Lauf durch den Teuto! Was gibt es zu berichten?

1.) Stapelager Schlucht: Nachdem mein Brustgurt immer wieder das Rutschen anfing, bin ich in der Schlucht mal kurz rechts ran - da, wo die Hütte ist. Habe dort einen zotteligen Wanderer mit monströsem Rucksack getroffen, der seit einer Woche unterwegs war. Auf die Frage, wie er das mit dem Übernachten regelt, kam die Antwort: "Wie jetzt, hier wäre doch z.B. ein prima Platz!" Schade dass ich heute Laufen und nicht Quatschen wollte - der hätte bestimmt so einiges zu berichten gehabt.

2.) Nachdem ich dann den Tönsberg hoch, den Tönsberg runter und den Tönsberg wieder hoch gelaufen war, eine selten bekloppte Idee, kam mir dann oben auf dem Kammweg noch ein alter Bekannter entgegen: Wernher aka Werner! So trifft man sich wieder. Warum akribisch Forumstreffen vereinbaren? Man muss offensichtlich nur mal etwas in Werners Wohnzimmer, dem Tönsberg, hin und her laufen :hihi:.

@Wernher: Übrigens Danke für das Kompliment von wegen Ausdrucksweise und so... I´ll do my very best!

Da ich ab Oerlinghausen das Tempo etwas angezogen hatte, es sollte ein Langer mit Tempoanteil werden, war dann ab Augustdorf / Panzerstraße Schicht im Schacht. Es war zwar angenehm kühl im Vergleich zu Dienstag, aber irgendwie passte mir das Klima nicht. Lag´s an der Luftfeuchtigkeit? Nix Genaues weiß man nicht! Naja, die beiden mir bevorstehenden Bergwertungen waren dann schon eine Hausnummer. Ehberg war nicht so das Problem, aber hoch zum Denkmal musste ich ganz großes Kopfkino eröffnen, um mir die letzten 3 km schön zu reden. Klappte auch irgendwie, aber das war schon hart.

Tatsächlich stand ich dann nach 36,5K bzw. 3 Stunden Lauferei wieder leicht schwankend vor meinem Kofferraum :tocktock:.

Das war übringens eine Trainingseinheit im Hinblick auf den anstehenden Marathon in Bad Pyrmont am 30.07. - noch wer ausser Joni279 und Asenberger dabei?

Schöne Grüße
Asenberger

Fira
13.07.2011, 23:49
Warum akribisch Forumstreffen vereinbaren? Man muss offensichtlich nur mal etwas in Werners Wohnzimmer, dem Tönsberg, hin und her laufen :hihi:.



...darum lief da ja auch der Typ mit dem Rucksack rum... wer weiß wen der gesucht hat...:klatsch:

Ich komm auch bald mal wieder nach Bielefeld, mal sehen, wer da an mir vorbeihuscht:D

Liebe Grüße in den Teuto, Sanne

Wernher
14.07.2011, 00:44
kam mir dann oben auf dem Kammweg noch ein alter Bekannter entgegen: Wernher aka Werner! So trifft man sich wieder. Warum akribisch Forumstreffen vereinbaren? Man muss offensichtlich nur mal etwas in Werners Wohnzimmer, dem Tönsberg, hin und her laufen :hihi:.

Echt ein netter Zufall, bin nämlich - wie ich gerade in meinem Lauftagebuch gesehen habe - glatte 3 Wochen gar nicht mehr gelaufen :peinlich:

Mann, was hattest du für eine Pace drauf! Als ich dich in der Ferne erspähte, frage ich mich, ob der Läufer da hinten wohl in meiner Richtung oder mir entgegen läuft. Gefühlte 2 Sekunden später warst du schon direkt vor mir! Kurzer Tempolauf? Nö, dürfte knapp ein Marathon mit heftigem Profil gewesen sein :confused:

Hab heute für meine 15-k Hausstrecke fast 1 min pro km mehr gebraucht als noch im Mai. Es gibt nichts so Vergängliches wie eine gute Form :frown:
Naja, dafür bin ich mit dem RR flott unterwegs und erklimme gern die Gauseköte und den "Herrman von hinten" mit 20% - die Strecke kennen wir ja alle aus der anderen Richtung :geil:

Alles Gute für Pyrmont und berichte mal! Wir wollen dich auf dem Podium sehen :daumen:



Ich komm auch bald mal wieder nach Bielefeld, mal sehen, wer da an mir vorbeihuscht:D

Liebe Grüße in den Teuto, Sanne

Hey Sanne, Grüße auch an dich und lauf auch mal schön aufm Tönsberg!

Asenberger
14.07.2011, 07:26
Echt ein netter Zufall, bin nämlich - wie ich gerade in meinem Lauftagebuch gesehen habe - glatte 3 Wochen gar nicht mehr gelaufen :peinlich:Sachen gibt´s: Ich war das erste mal seit dem dem Hermannslauf wieder im Teuto unterwegs :tocktock:.


Kurzer Tempolauf? Nö, dürfte knapp ein Marathon mit heftigem Profil gewesen sein :confused:Vom Hermann bis Oerlinghausen erst langsam, dann locker mit etwas Druck. Ab Oerlinghausen dann zügig, so lange wie es geht. Ob das MRT oder etwas schneller oder langsamer war :confused:. War alles körpergefühlsgesteuert - bin aber beruhigt, wenn es schnell aussah. Hatte eher das Gefühl, dass es noch etwas schneller gehen müsste, aber ich hatte mich kurz zuvor gerade erst aus der Stadt kommend den Tönsberg hochgearbeitet.


Hab heute für meine 15-k Hausstrecke fast 1 min pro km mehr gebraucht als noch im Mai.Sah aber alles easy aus... und Deine Hausstrecke scheint ja nicht gerade topfeben zu sein :daumen:.

Übrigens ist am Sonntag ein Lauf in Bad Salzuflen (http://forum.runnersworld.de/forum/wettkaempfe-und-lauf-veranstaltungen/65294-25-strassenlauf-rund-um-bexterhagen-am-so-17-07-2011-5k-10k-15k-vermessen.html#post1321137). Es werden diverse Distanzen (5/10/15K) angeboten. Einfaches Geläuf. Ich tippe mal, dass es auch Kaffee & Kuchen sowie (hoffentlich) Bratwürstchen gibt :zwinker5:.

Frohes Schaffen...
Asenberger

RolandGLA
14.07.2011, 09:06
Ach wenn man dass alles so liest, dann kommt so langsam schon wieder Vorfreude auf, auf den Hermannslauf 2012:nick:

Jen Zi
14.07.2011, 10:48
Schön, hier mal wieder etwas zu lesen. Gut, dass ich den Faden im Abo habe, sonst hätte ich es verpasst.

Aktuell laufe ich immer noch sehr viel weniger als vor dem Hermann, seit April habe ich nur zwei Läufe über 20 km absolviert, eigentlich dreht sich alles im Rahmen von 6 - 15KM. Ohne jammern zu wollen: seit dem 17 April ist bei mir alles anders - was genau, kann ich aber leider nicht erklären.

In Kürze werde ich mal versuchen, die reizvollen, aber sehr kurvigen 10KM beim Sudbracklauf (http://sudbracklaeufer.wordpress.com/sudbrack-lauf-2010/19-sudbrack-lauf-am-24-07-2010/) * in Angriff zu nehmen. Darauf "hintrainiert" habe ich allerdings auch nicht. Im Juli 2010 bin ich dort über 10KM 43:40 gelaufen, mal gucken, wo ich nun stehe. Hoffe, dass es eine Motivationsspritze und kein Dämpfer wird ...

Ansonsten hat Nachwuchs Nummer 2 schon einen Fuß in der Tür und ich frage mich manchmal, wie ich mit Kind, Kegel und meinem Kopfproblem den Hermann `12 vorbereiten soll. (Neue Schuhe? Werner, Ilja? :wink: )

* nicht unbedingt eine Bestzeitenstrecke, oder? Apropos Bestzeit. Nehme an, dass Bestzeiten nur "zählen", wenn sie auf Strecken mit Steigung oder Start/Ziel auf gleicher Höhe gelaufen werden, oder?

@ Asenberger: Be-ein-dru-ckend/Be-nei-dens-wert
@ Wernher: Bielefeld-Marathon im Visier?

Asenberger
14.07.2011, 19:59
(Neue Schuhe? Werner, Ilja? :wink: )Ja klar!

Brooks T7 Racer: 204 g in US 13, schön leichter, neutraler WK Schuh ohne Schnickschnack

Mizuno Precision 11: Da mein 9´er Modell durch war, gab´s jetzt den Nachfolger; 339 g in US 12,5 und damit satte 24 g leichter als die 9´er Variante

Mizuno Universe 4: 142 g in US 12, super leicht, super wenig Schuh, heute erst reingekommen

Ich habe letzten Montag mit Marcus Biehl über die Trail-WM (http://forum.runnersworld.de/forum/ultralauf/66502-iau-trail-world-championships-2011-am-09-07-2011-a.html) vom letzten WE gesprochen... dagegen ist der Hermannslauf tatsächlich sowas wie ein Bambinilauf. Marcus war übrigens als schnellster deutscher Teilnehmer auf Gesamtplatz 18 eingetrudelt, was ich angesichts der Konkurrenz schon recht bemerkenswert finde - war ja eine WM.

Asenberger

Asenberger
14.07.2011, 20:13
In Kürze werde ich mal versuchen, die reizvollen, aber sehr kurvigen 10KM beim Sudbracklauf (http://sudbracklaeufer.wordpress.com/sudbrack-lauf-2010/19-sudbrack-lauf-am-24-07-2010/) * in Angriff zu nehmen. Darauf "hintrainiert" habe ich allerdings auch nicht. Im Juli 2010 bin ich dort über 10KM 43:40 gelaufen, mal gucken, wo ich nun stehe. Hoffe, dass es eine Motivationsspritze und kein Dämpfer wird ...Sieh´ es als Möglichkeit für einen guten Tempolauf und geh´ die Sache einfach kopfmäßig locker an, dann kannst Du eigentlich nur gewinnen. Mache ich Sonntag genauso: Brauche sowieso noch einen etwas längeren TDL - da nehm´ ich einfach mal die 15K-Variante in Bad Salzuflen mit.

Leider steht am 23./24.07. mein letzte langer Lauf auf dem Programm. Wäre andernfalls gerne nach Bielefeld gekommen.


Ansonsten hat Nachwuchs Nummer 2 schon einen Fuß in der Tür und ich frage mich manchmal, wie ich mit Kind, Kegel und meinem Kopfproblem den Hermann `12 vorbereiten soll.... Hauptsache keinen (nachhaltigen) Ärger mit der Regierung :nick:! Bis 04/2012 ist es auch noch ein Weilchen hin - wird schon irgendwie gehen. Ich laufe gerade auch mal gerne früh morgens. Da bin ich zum Frühstück wieder zu Hause und keinen hat´s gestört.

Asenberger

prummebüll
24.07.2011, 12:13
Hallo Leute. Ich würde 2012 gerne meine ersten Wettkämpfe bestreiten. Habe mir vorgestellt den Hermannslauf und den Berlin M zu laufen. Insbesondere beim Hermann bin ich mir aber noch etwas unsicher wegen der steilen Passagen.

Bin männlich, 30 Jahre und wiege derzeit 92 Kilo bei knapp 1,90. Ich laufe erst seit Oktober letzten Jahres und bin bislang reiner Fitnessläufer.
Die Wochenkilometer sind aber doch recht hoch, derzeit so 65 km in der Woche. Diese Woche waren zwei 21er dabei, einer mit 5:27 und einer mit 5:24 im Schnitt. Im Monat mache ich derzeit so 5-6 dieser langen Läufe. Nur finden die halt im flachen Park statt.
Ich denke der Hermann ist trotzdem machbar mit zielgerichtetem Training? Wann sollte ich das Training beginnen und wie sollte ich trainieren? Was sollte die Zielsetzung sein? Wäre sehr dankbar für Einschätzungen.

Noch ne Frage: ab wann kann man sich circa auf der Hermann HP anmelden?

Danke im Voraus :winken:

RolandGLA
25.07.2011, 06:37
Mein Tipp - laufe erstmal einen 10er-Wettkampf und einen Halbmarathon-Wettkampf, wenn Du die angegebenen Ziele für 2012 hast, in 2011 und dann kannst Du noch immer entscheiden.

In 2012 erst mit Wettkämpfe zu starten und dann direkt, relativ früh im Jahr, schon den Hermann....:tocktock:

beeker
25.07.2011, 07:12
Noch ne Frage: ab wann kann man sich circa auf der Hermann HP anmelden?

Danke im Voraus :winken:

Ich denke die Anmeldung wird wohl wieder am 6.12.2011 starten.

grüsse

beeker:hallo:

Jen Zi
25.07.2011, 10:36
Bin männlich, 30 Jahre und wiege derzeit 92 Kilo bei knapp 1,90. Ich laufe erst seit Oktober letzten Jahres und bin bislang reiner Fitnessläufer. Die Wochenkilometer sind aber doch recht hoch, derzeit so 65 km in der Woche. Diese Woche waren zwei 21er dabei, einer mit 5:27 und einer mit 5:24 im Schnitt. Im Monat mache ich derzeit so 5-6 dieser langen Läufe. Nur finden die halt im flachen Park statt.
Das liest sich doch sehr ordentlich. Leg mittelfrisitig noch 5 KM auf Deine Langen Läufe drauf und absolviere sie im profilierten Terrain, dann hast Du eine gute Basis.


Ich denke der Hermann ist trotzdem machbar mit zielgerichtetem Training? Wann sollte ich das Training beginnen und wie sollte ich trainieren? Was sollte die Zielsetzung sein? Wäre sehr dankbar für Einschätzungen.
Es scheint, als hättest Du das Training bereits aufgenommen bei den Umfängen, Hut ab! Wenn Du die Langen Läufe immer mal wieder einbaust (Zwei die Woche ist meiner Meinung nach mindestens einer zu viel), kannst Du ab Januar/Februar schon spezifischer trainieren. Für mich stand auch weniger die Quantität des Trainings und der Kilometer im Vordergrund, sondern die Qualität. Heißt: viele Höhenmeter, spezielles Trainieren von Bergauf- und vor allem Bergablaufen, Tempowechsel & Endbeschleunigung einbauen und schließlich auch hier und da ein kleines Intervall-Training (am besten ebenfalls mit Profil) nicht vergessen. Ach ja, am Besten auch Teilstücke auf der Originalstrecke laufen.



Mein Tipp - laufe erstmal einen 10er-Wettkampf und einen Halbmarathon-Wettkampf, wenn Du die angegebenen Ziele für 2012 hast, in 2011 und dann kannst Du noch immer entscheiden.

In 2012 erst mit Wettkämpfe zu starten und dann direkt, relativ früh im Jahr, schon den Hermann....:tocktock:

Jetzt schon mal reinschnuppern, ist sicherlich nicht verkehrt - aber meiner Meinung nach alles andere als eine Grundvoraussetzung. Ich bin auch ohne jeglich Wetkampferfahrung den Hermann unter 3h Stunden gelaufen - alles kein Problem. Dabei einen alten Hasen an der Seite oder viele Tips aus dem Forum erhalten zu haben, schadet aber sicherlich nicht.

prummebüll
25.07.2011, 13:02
Vielen Dank für eure Antworten.

Jen Zi, das klingt doch gut, was du schreibst. Dann muss ich Anfang des Jahres mal häufiger ins Gelände, sowas gibt es ja auch hier in und um Berlin. :D Nur Teilstrecken laufen wird eher schwierig wegen der langen Anreise (habe mir den Hermann als ersten WK nicht ausgesucht, weil er besonders nah wäre, sondern weil ich die Gegend und auch das Denkmal so mag). Dann sag ich einfach mal als Ziel sub 3h.

RolandGLA, du hast sicherlich Recht mit dem Rat erst einmal Wettkampfluft zu schnuppern. Aber so blöd das für manchen klingen mag, ich suche schon eine Art Herausforderung für meinen ersten WK. Die HM-Distanz laufe ich ja recht häufig, einen HM könnte ich ja jetzt auch ohne Vorbereitung sub 1:50 laufen. Da fehlt mir irgendwie die Herausforderung. Jen Zi hat's ja auch schon geschafft ohne WK-Erfahrung, der ist jetzt mein Vorbild. :D

RolandGLA
25.07.2011, 21:10
Aber so blöd das für manchen klingen mag, ich suche schon eine Art Herausforderung für meinen ersten WK. Die HM-Distanz laufe ich ja recht häufig, einen HM könnte ich ja jetzt auch ohne Vorbereitung sub 1:50 laufen. Da fehlt mir irgendwie die Herausforderung.

Also der ERSTE WETTKAMPF Allein ist schon eine Herausforderung, wenn man so was nicht kennt....

Was spricht dagegen vorher schon einige Test-Wettkämpfe zu laufen, nur weil sie in Deinen Augen keine Herausforderung sind ?

Wähle doch als erstes einen profilierten 10er, danach einen profilieten HM - und wenn, das gut klappt, bist Du auf gutem Wege....

Jen Zi - sicherlich kann es klappen ohne Wettkampferfahrung, es kann aber auch in die Hose gehen, deswegen würde ich nicht unbedingt dazu raten. Du hast vielleicht wirklich Talent gehabt, oder an diesem Tag passte einfach alles, oder das Wetter ideal - kann vieles der Auslöser gewesen sein. Aber die Regel ist es sicher nicht, einen Hermann ohne Wettkampf-Erfahrung anzugehen.
Denn MEINER MEINUNG ist der Hermann viel schwieirger als manch gelaufender Marathon.

Matthie
25.07.2011, 22:15
Also bei mir ist seit dem Hermann auch einiges anders, weil mich nämlich der Hügel- und Höhenmeter-Virus infiziert hat. Nach dem Hermann bin ich den Rennsteigmarathon gelaufen. Dann kam der Mutscheid Mountain (Wo)man und ganz bald ist der Monschaumarathon dran. Dann kommt ein flacher Köln Exkurs und dann der Röntgenlauf im Oktober. Was dann kommt weiß ich noch nicht aber ich werd mir die Zeit bis zum Hermann doch nicht lang werden lassen. Mit soviel HM training hoffe ich dann nächstes Jahr beim Hermann unter den drei Stunden zu bleiben. Jepp ich freu mich auch schon richtig drauf.

Ich würd ja auch gern auf der Hermannstrecke trainieren aber so zwei Stunden Fahrt mal eben und dann um mich da wahrscheinlich zu verlaufen.....das mach ich dann doch nciht so schnell.

Letzens war ich bei einem organisierten Trainingslauf für den Monschaumarathon. Das war richtig toll. Gibts sowas für den Hermann auch?

Joni279
27.07.2011, 21:04
Letzens war ich bei einem organisierten Trainingslauf für den Monschaumarathon. Das war richtig toll. Gibts sowas für den Hermann auch?

Ja, so etwas gibt es auch für den Hermann (jedenfalls imletzten Jahr). Guck mal in den alten 2011er-Thread. Da sollte auch etwas davon stehen, oder schmeiß Google einfach mal an :nick:

Asenberger
31.07.2011, 01:00
Alles Gute für Pyrmont und berichte mal!Wer seinen Spass auf der Hermannsstrecke hat, der ist auch in Bad Pyrmont gut augehoben. Publikums- und stimmungstechnisch spielt der Hermann natürlich in einer ganz anderen Liga. Bad Pyrmont ist da eher klein, aber fein :zwinker5:.

Einen kurzen Bericht habe ich hier (http://forum.runnersworld.de/forum/wettkaempfe-und-lauf-veranstaltungen/66946-bad-pyrmont-marathon.html) abgelegt.

@Joni279: Bad Pyrmont ist aus Deiner Signatur verschwunden - warst Du jetzt dabei oder ist was dazwischen gekommen?

Grüße
Asenberger

jani2009
03.08.2011, 10:00
ja ja, so gaaanz langsam aber sicher kann man sich ja schon einmal den Vorbereitungsplan für den Hermann 2012 zurechtstricken... :klatsch:

Zuvor steht bei mir ja noch der Marathon im Sauerland (Oktober) an. Habe daher nach dem Hermann eine kurze Pause eingelegt und bis Juli dann eigentlich genauso trainiert, wie vor dem Hermann (etwas weniger intensiv, aber die Umfänge waren in etwa gleich). Die letzten drei Wochen im Urlaub dann Erholung, zwei, drei kleine Lockerungseinheiten in der Woche und einmal 26 und 23km. Diese Woche noch ganz ruhig und dann beginnt der Greif'sche Wahnsinn... :tocktock:

Es ist komisch, die Vorfreude, wie beim Hermann, ist noch nicht da... vielleicht auch deshalb, weil ich nicht so recht weiß, was auf mich zukommt :confused:

Na ja, so habe ich zumindest ein Ziel, bin für die Hermannslaufvorbereitung ab Dezember gut vorbereitet :zwinker5: und Spaß wird es irgendwie auch bringen!

Also, allen einen hoffentlich schönen Restsommer, wir sehen uns spätestens im Dezember im Teuto!

Asenberger
04.08.2011, 19:41
Zuvor steht bei mir ja noch der Marathon im Sauerland (Oktober) an.

[...]

Es ist komisch, die Vorfreude, wie beim Hermann, ist noch nicht da... vielleicht auch deshalb, weil ich nicht so recht weiß, was auf mich zukommt :confused:
So, ich habe mich für den Halbmarathon angemeldet und mir mal die Strecken angeguckt. Ein Highlight sowohl bei der Marathon- als auch bei der Halbmarathonstrecke dürfte wohl das Gefälle gegen Ende sein. Da sind ~300 Hm auf ~2K Strecke zu bewältigen – nett :nick:! Weil das schon eine recht heftige Hausnummer ist, habe ich mir mal trainingstechnisch Gedanken dazu gemacht,…

…um auch mal den Bezug zum Hermannslauf herzustellen :zwinker5::

Die Hermannslaufstrecke bietet für eine Vorbereitung hervorragende Trainingsmöglichkeiten. Ich denke da an einen Lauf von Oerlinghausen (Streckenkilometer 18,5) bis zum Denkmal (KM 0) und dann vom Denkmal wieder zurück nach Oerlinghausen. Als besondere Schweinerei könnte man auf dem Rückweg vom Denkmal den original Hermannsweg benutzen. Der ist, aus meiner Erinnerung heraus, nochmal ein gutes Stück anspruchsvoller als die ersten KMs der Wettkampfstrecke und führt wesentlich direkter (und somit auch steiler) hinab ins Heidental. Ab dort könnte man dann wieder die reguläre Wettkampfstrecke bis zurück nach Oerlinghausen nutzen. Das dürfte dann so auf 35-37K Gesamtdistanz hinauslaufen; also ideal für einen anspruchsvollen langen Lauf. Wenn man dann noch die Berge mit Dampf hoch & runter läuft und die Passagen dazwischen zum Luftholen nutzt, dürfte so richtig Spaß aufkommen. Ich könnte mir vorstellen, so was in der Richtung mal zwei oder drei Wochen vor dem Wettkampf auszuprobieren.

In der Summe wäre das ein sehr langes Fahrtspiel mit 2*Tönsberg, 2*Ehberg und 1*Grotenburg/Denkmal, also 5 Bergwertungen :idee:. Beim Tönsberg bietet der Kammweg und bei der Grotenburg bietet die Runde ums Denkmal zumindest jeweils eine kurze Erholungsmöglichkeit!

Also eine Hammereinheit, die sowohl für den gepflegten Landschaftsmarathon als auch für einen schönen Hermannslauf ohne große logistische Probleme genutzt werden kann.

@ jani2009: In Bad Pyrmont lag der Marathon mit ~700 Hm noch deutlich hinter dem Rothaarsteig mit ~840 Hm zurück und das war schon eine heftige Nummer! Wenn Du nach Greif trainierst, ist das wahrscheinlich eh kein Kindergeburtstag; achte nur darauf, dass Du hügelige Trainingseinheiten dann mit entsprechenden Abschlägen beim Tempo versiehst... und mach´ einfach viele Höhenmeter ohne Dich dabei zu verletzen (!!! Shin-Splints !!!). Hast Du einen "richtigen" Greif´schen Jahresplan oder nimmst Du den CD? Wenn es der CD sein soll, würde ich den schon mal gedanklich um eine ruhige Erholungswoche erweitern - 8 Wochen Volldampf ist nicht uneingeschränkt empfehlenswert :wink:.

Auf jeden Fall viel Spass beim Training!

Asenberger
... der gerade superkompensiert

Joni279
04.08.2011, 19:43
Wer seinen Spass auf der Hermannsstrecke hat, der ist auch in Bad Pyrmont gut augehoben. Publikums- und stimmungstechnisch spielt der Hermann natürlich in einer ganz anderen Liga. Bad Pyrmont ist da eher klein, aber fein :zwinker5:.

Einen kurzen Bericht habe ich hier (http://forum.runnersworld.de/forum/wettkaempfe-und-lauf-veranstaltungen/66946-bad-pyrmont-marathon.html) abgelegt.

@Joni279: Bad Pyrmont ist aus Deiner Signatur verschwunden - warst Du jetzt dabei oder ist was dazwischen gekommen?

Grüße
Asenberger
Hi Asenberger, hab mich leider am Rücken verletzt. Ist aber schon wieder fast weg. Daher konnte ich leider nicht teilnehmen :frown: Hab jetzt etwas umdisponiert und hoffe, dass ich bald wieder starten kann!

Asenberger
04.08.2011, 19:49
Hab jetzt etwas umdisponiert und hoffe, dass ich bald wieder starten kann!Na dann trotzdem noch eine gute Besserung, auch wenn es schon fast wieder gut ist!

Du hast Deine Signatur um den Trailrunning Cup ergänzt :daumen:

Schöne Grüße
Asenberger

Edith: ... und Minden (!), flach & vermessen. Vlt. läuft man sich da über den Weg.

Joni279
04.08.2011, 20:05
Danke für die Genesungswünsche!
Für Minden habe ich mich auch schon angemeldet, für den Trailrunning-Cup noch nicht - werde ich aber in Kürze machen. Hat Jemand ne Idee, wo ich eine Leistungsdiagnostik machen lassen kann? Würde auch nen paar Kilometer dafür fahren (komme aus 31737 Rinteln).

Flemmik
05.08.2011, 08:45
Hat Jemand ne Idee, wo ich eine Leistungsdiagnostik machen lassen kann? Würde auch nen paar Kilometer dafür fahren (komme aus 31737 Rinteln).

Schau mal auf der HP vom Active Sport Shop in Bielefeld, die bieten ein Hermannslauf Seminar an und der letzte Punkt lautet:

Optional: Leistungsdiagnostik im go-first Bielefeld für nur € 69,00

Da würde ich im go-first oder auch einfach über den Active Sport Shop mal nachhaken...

Gruß
Kim

Belanov
06.08.2011, 14:24
@joni: Sieh mal hier: Leistungsdiagnostik > Active Sportshop GmbH (http://www.active-sportshop.de/Artikel/tabid/39/articleType/ArticleView/articleId/54/Leistungsdiagnostik.aspx)


Hat jemand genauere Kenntnis über das Programm: Mein bester Hermann?
Hört sich gut an, aber wann, wo und wie geht leider aus der HP nicht hervor.

Schönes WE noch

jani2009
08.08.2011, 11:20
So, ich habe mich für den Halbmarathon angemeldet und mir mal die Strecken angeguckt. Ein Highlight sowohl bei der Marathon- als auch bei der Halbmarathonstrecke dürfte wohl das Gefälle gegen Ende sein. Da sind ~300 Hm auf ~2K Strecke zu bewältigen – nett :nick:! Weil das schon eine recht heftige Hausnummer ist, habe ich mir mal trainingstechnisch Gedanken dazu gemacht,…

Die Hermannslaufstrecke bietet für eine Vorbereitung hervorragende Trainingsmöglichkeiten. Ich denke da an einen Lauf von Oerlinghausen (Streckenkilometer 18,5) bis zum Denkmal (KM 0) und dann vom Denkmal wieder zurück nach Oerlinghausen. Als besondere Schweinerei könnte man auf dem Rückweg vom Denkmal den original Hermannsweg benutzen. Der ist, aus meiner Erinnerung heraus, nochmal ein gutes Stück anspruchsvoller als die ersten KMs der Wettkampfstrecke und führt wesentlich direkter (und somit auch steiler) hinab ins Heidental. Ab dort könnte man dann wieder die reguläre Wettkampfstrecke bis zurück nach Oerlinghausen nutzen. Das dürfte dann so auf 35-37K Gesamtdistanz hinauslaufen; also ideal für einen anspruchsvollen langen Lauf. Wenn man dann noch die Berge mit Dampf hoch & runter läuft und die Passagen dazwischen zum Luftholen nutzt, dürfte so richtig Spaß aufkommen. Ich könnte mir vorstellen, so was in der Richtung mal zwei oder drei Wochen vor dem Wettkampf auszuprobieren.

!

Also eine Hammereinheit, die sowohl für den gepflegten Landschaftsmarathon als auch für einen schönen Hermannslauf ohne große logistische Probleme genutzt werden kann.

Wenn Du nach Greif trainierst, ist das wahrscheinlich eh kein Kindergeburtstag; achte nur darauf, dass Du hügelige Trainingseinheiten dann mit entsprechenden Abschlägen beim Tempo versiehst... und mach´ einfach viele Höhenmeter ohne Dich dabei zu verletzen (!!! Shin-Splints !!!). Hast Du einen "richtigen" Greif´schen Jahresplan oder nimmst Du den CD? Wenn es der CD sein soll, würde ich den schon mal gedanklich um eine ruhige Erholungswoche erweitern - 8 Wochen Volldampf ist nicht uneingeschränkt empfehlenswert :wink:.

Auf jeden Fall viel Spass beim Training!

Asenberger
... der gerade superkompensiert

ja, die Strecke habe ich mir auch letztens angetan und es ist richtig fein, dass man ab km 30 dann richtig schön steil bergab laufen darf... :sauer:

Vielen Dank für deine Trainingsgedanken - dein Streckenvorschlag von Oerli bis Hermann ist richtig gut - die Strecke werde ich mir mal für Woche 4, 5 des CD vornehmen, und deinen Rat bezüglich Pausierungswoche einplanen!

Meine Streckenplanung für den Langen sieht bislang vor:

von Sennestadt hoch in den Teuto zum Gasthaus Deppe und dort über Hermannsstrecke bis zur Bodelschwingstraße (Hermann km 28/29). Von dort wieder zurück auf der Hermannsstrecke Oerli hoch bis über den Tönsberg und weiter zur Stapelager Schlucht, wieder zurück auf der Strecke, über den Tönsberg, Oerli runter, Schopke hoch und Wandweg bis Deppe und weiter runter nach Sennestadt. Wenn ich richtig gezählt habe, komme ich dann auch auf ca. 35km, und alles was schmutzig ist, ist mit dabei, vor allem der Abstieg von Oerli runter ins Schopketal und wieder hoch bis Deppe. Laut Plan das Ganze 7 Mal, mit 15km EB beim vorletzten "Langen".

Und wenn das gut klappt, wird das in abgewandelter Form auch mein Trainingsplan für den Hermann 2012!:zwinker5:

jani2009
11.08.2011, 16:04
pfui, erste 3*3000 Intervalle im Teuto absolviert..., bäh!!!:sauer:

Jen Zi
11.08.2011, 19:39
Wo gelaufen und in welcher Zeit?

Beste Grüße, Jens ( dem ganz übel wird, wenn er von Deinen und Asenbergers Trainingsplänen liest)

Fira
11.08.2011, 21:40
( dem ganz übel wird, wenn er von Deinen und Asenbergers Trainingsplänen liest)

...das habe ich auch gerade gedacht:peinlich:

War gestern & heute in Bielefeld und bin was auf dem Hermmannsweg rumgehöppelt, war schööön (und steil, ich hatte es vergessen:klatsch:), leider gings mir ziemlich besch... darum nur einen Mini-Mädchen-Weichei Runde:P

Grüßchen, die stark beeindruckte Sanne

Jen Zi
11.08.2011, 22:43
War gestern & heute in Bielefeld und bin was auf dem Hermmannsweg rumgehöppelt, war schööön (und steil, ich hatte es vergessen:klatsch:), leider gings mir ziemlich besch... darum nur einen Mini-Mädchen-Weichei Runde:P

Grüßchen, die stark beeindruckte Sanne

Ich auch. So gegen 10 Uhr. Allerdings nur auf der Promenade bzw. am Zubringer. Musste den Feuerwehrlaufkurs (http://www.feuerwehrlauf.info/pdf/Feuerwehrlauf-klein.pdf) * trainieren, also 10KM Tempo bolzen. Ich merke, ich bin mit meinen "jungen Jahren" noch ein Kurzdistanzenläufer...



darum nur einen Mini-Mädchen-Weichei Runde:P


Du bist doch Marathoni, von wegen Weichei!

* Asenberger (Vinophil, Werner), Lust und Zeit? Ich bring dir auch nen Kaltgetränk mit. Und hoppala, Deine Bestzeiten sind ja alle taufrisch, Hut ab!

Fira
11.08.2011, 22:49
Ich auch. So gegen 10 Uhr. Allerdings nur auf der Promenade bzw. am Zubringer. Musste mal den Feuerwehrlaufkurs (http://www.feuerwehrlauf.info/pdf/Feuerwehrlauf-klein.pdf)trainieren, also 10KM Tempo bolzen. Ich merke, ich bin mit meinen "jungen Jahren" noch ein Kurzdistanzenläufer...



Ja, Promenade bis Eiserner Anton & zurück, von 12-13Uhr:zwinker5:


Du bist doch Marathoni, von wegen Weichei!

Ja, schon, aber nicht gestern & nicht heute, glaube mir...:nee:

Grüßchen, Sanne

jani2009
12.08.2011, 09:32
Wo gelaufen und in welcher Zeit?

Beste Grüße, Jens ( dem ganz übel wird, wenn er von Deinen und Asenbergers Trainingsplänen liest)

kenne ich, mir wird auch übel, wenn ich meinen Trainingsplan sehe :zwinker5:

Die Intervalle habe ich zwischen Schopketal und Wandweg gemacht, Pace 4:25.

Jen Zi
12.08.2011, 10:48
Vom Schopketal (ganz unten?) hoch zum Wandweg-Gipfel im 4:25er-Schnitt? Das ist natürlich sehr ordentlich! Wie ist denn dann Dein Ziel fürn Hermann 2012? Sub 2:25h? Oder ist es für eine Prognose zu früh?

jani2009
12.08.2011, 11:53
na ja, wenn alles normal läuft und ich mir nix Größeres einfange, müssen dieses Jahr erst mal die 2:30h fallen und alles was darüber hinaus geht, wäre klasse. Die Erfahrung vom Hermann 2011 hat gezeigt, dass ich die ersten 10km übervorsichtig angehe, insofern ist 2012 mal ein wenig mehr Risiko gefragt.

Und bezüglich deiner Vermutung; ja, Schopke ganz unten und über den Wandweg rüber (hoch und runter). :confused:

Asenberger
13.08.2011, 09:50
Meine Streckenplanung für den Langen sieht bislang vor:

von Sennestadt hoch in den Teuto zum Gasthaus Deppe und dort über Hermannsstrecke bis zur Bodelschwingstraße (Hermann km 28/29). Von dort wieder zurück auf der Hermannsstrecke Oerli hoch bis über den Tönsberg und weiter zur Stapelager Schlucht, wieder zurück auf der Strecke, über den Tönsberg, Oerli runter, Schopke hoch und Wandweg bis Deppe und weiter runter nach Sennestadt. Wenn ich richtig gezählt habe, komme ich dann auch auf ca. 35km, und alles was schmutzig ist, ist mit dabei, vor allem der Abstieg von Oerli runter ins Schopketal und wieder hoch bis Deppe. Laut Plan das Ganze 7 Mal, mit 15km EB beim vorletzten "Langen".Das ist schon `ne harte Nummer. Da wirst Du auch ohne EB einen guten Trainingsreiz haben - alleine durch das Auf und Ab :daumen:. Machst Du eigentlich alle Qualitätseinheiten auf der H-Strecke? Ich würde mir, wenn schon der Lange und die Intervalle so hügelig sind, für den TDL dann mal eine etwas schonendere Streckenführung zurechtstricken :zwinker5:... der Greif´sche CD ist ansich ja eher einer der härteren TP´s - auch ohne Höhenmeter.

Ich kann von hier für den August bisher einen Laufumfang von 20K vermelden. Bin nach dem Marathon in einer wirklich sehr ruhigen Phase... war auch mal wieder nötig.


Asenberger (Vinophil, Werner), Lust und Zeit? Ich bring dir auch nen Kaltgetränk mit. Und hoppala, Deine Bestzeiten sind ja alle taufrisch, Hut ab!Kriege ich zeitlich nicht auf die Reihe - leider! Sieht nach einem netten, kleinen Lauf aus... wobei dieses Jahr ist der Lauf in der Cup-Wertung - dann wird´s wohl "etwas" voller :idee:.

**WERBUNG**WERBUNG**WERBUNG**WERBUNG**WE RBUNG**WERBUNG**
... aber wem der Feuerwehrlauf gefällt, dem gefällt auch der Asentallauf (http://www.tus-bexterhagen.de/LA/LA-AusAsen.htm): Kleine Veranstaltung in meinem Wohnzimmer mit (relativ) vielen Höhenmetern. Da würde ich mich dann um Kaltgetränke kümmern :nick:. Findet übrigens am 22.10. (Sa) eine Woche nach dem Teutolauf bzw. dem Rothaarsteig statt!
**WERBUNG**WERBUNG**WERBUNG**WERBUNG**WE RBUNG**WERBUNG**


Ja, Promenade bis Eiserner Anton & zurück, von 12-13Uhr:zwinker5:Hey, Eiserner Anton ist Strecken-KM 25. Das waren dann über 12K in einer Stunde :daumen:. Von der Sparrenburg zum Eisernern Anton... da merkt man mal, wie schön bergab es auf den letzten KM´s beim Hermannslauf geht! Im WK selbst merke ich davon irgendwie nichts :hihi:.

Schöne Grüße
Asenberger

Fira
14.08.2011, 12:50
Hey, Eiserner Anton ist Strecken-KM 25. Das waren dann über 12K in einer Stunde :daumen:. Von der Sparrenburg zum Eisernern Anton... da merkt man mal, wie schön bergab es auf den letzten KM´s beim Hermannslauf geht! Im WK selbst merke ich davon irgendwie nichts :hihi:.



Oh, da sieht man mal, dass mein Fuß-Schritt-Dingens bergab echt nix taugt:nene: Dachte ich mir schon, weil er auf einmal über 7Min. bergab anzeigte:klatsch:
Na, da ist ja doch noch nicht alles verloren:P

Seid Ihr auch gerade am ertrinken??? Wo kommt der ganze Regen eigentlich her:motz:

Grüßchen, Sanne

Rumlaeufer
14.08.2011, 23:39
... dass der nächste Hermann erst im April 2012 über die Bühne geht, würde ich angesichts der Aktivitäten in diesem Thread annehmen, es wäre schon am (über-)nächsten Wochenende wieder soweit ... :confused: Bis dahin kann man doch auch noch was anderes laufen, den Ball noch ein bisschen flach halten und dann ab Anfang 2012 so gaaaaanz langsam wieder zum Hermann einläuten. :geil:

jani2009
15.08.2011, 09:24
Das ist schon `ne harte Nummer. Da wirst Du auch ohne EB einen guten Trainingsreiz haben - alleine durch das Auf und Ab :daumen:. Machst Du eigentlich alle Qualitätseinheiten auf der H-Strecke? Ich würde mir, wenn schon der Lange und die Intervalle so hügelig sind, für den TDL dann mal eine etwas schonendere Streckenführung zurechtstricken :zwinker5:... der Greif´sche CD ist ansich ja eher einer der härteren TP´s - auch ohne Höhenmeter.

Schöne Grüße
Asenberger

Nein, nein, keine Sorge. Mir ist nur wichtig, gerade am Anfang, dass ich gut in den Plan "reinkomme". Diese und die letzte Woche habe ich ja auch dafür genutzt, mich auf die kommenden 8 wochen vorzubereiten, mich heranzuführen.

Ich denke, ist auch eine psychologische Geschichte; wenn möglich, möchte ich vor allem in den ersten Wochen keine Einheiten weglassen, einfach um den Schwung und die Motivation aufrechtzuerhalten. Ich horche jedoch immer in mich hinein und falls notwendig, wird das Training entsprechend angepasst, und so kann es dann auch sein, dass der TDL oder die Intervalle mit weniger Intensität (Zeitziel oder Streckenprofil) gelaufen wird.

Aber ich weiß deine Fürsorge zu schätzen; brauche tatsächlich jemanden, der mich ein bisschen bremst!!! :peinlich::nick::hallo:

Dank' dir!

Asenberger
28.08.2011, 10:12
Für Minden habe ich mich auch schon angemeldet [...]Sind wir uns gestern entgegekommen??? Habe meinen Namen gehört. Als ich das dann bewußt wahrgenommen hatte, waren aber schon ein paar Meter vergangen! ...also an dieser Stelle: Gruß zurück!

Wie ist es bei Dir gelaufen? Bei mir war nach 17/18K erwartungsgemäß der Ofen ziemlich aus. Aber ansonsten ein schöner Lauf auf einer langweiligen Strecke :zwinker2:.


... dass der nächste Hermann erst im April 2012 über die Bühne geht, würde ich angesichts der Aktivitäten in diesem Thread annehmen, es wäre schon am (über-)nächsten Wochenende wieder soweit ... :confused: Bis dahin kann man doch auch noch was anderes laufen, den Ball noch ein bisschen flach halten und dann ab Anfang 2012 so gaaaaanz langsam wieder zum Hermann einläuten. :geil:Nö! Die Hermannsvorbereitung ist doch bereits in vollem Gang! Jetzt schon mal was für die Geschwindigkeit und Kraft tun, dann eine kleine Regeneration nach der Herbstsaison und dann noch ein paar Wochen Feinschliff für den Hermann... und ratz fatz ist es soweit :nick:!

Aber solange sich hermannstechnisch nix tut, kann man diesen Faden ja mal zugunsten der regionalen Veranstaltungen und des gepflegten Informationsaustauschs unter Tusneldas und Hermännern mißbrauchen :zwinker2:.

Grüße in die Runde
Asenberger

Joni279
28.08.2011, 20:26
Sind wir uns gestern entgegekommen??? Habe meinen Namen gehört. Als ich das dann bewußt wahrgenommen hatte, waren aber schon ein paar Meter vergangen! ...also an dieser Stelle: Gruß zurück!

Wie ist es bei Dir gelaufen? Bei mir war nach 17/18K erwartungsgemäß der Ofen ziemlich aus. Aber ansonsten ein schöner Lauf auf einer langweiligen Strecke :zwinker2:.

Grüße in die Runde
Asenberger
Hi Ilja, ja das war ich. Habe dich aber auch erst sehr spät gesehen. Bei mir ist es besser gelaufen als erwartet. Hatte ja die ganzen letzten Wochen nur 1-2 pro Woche trainiert, weil ich meinem anderen Hobby ziemlich intensiv nachgegangen bin :wink:

Bin 1.47,32 gelaufen und hab mich dabei noch ganz gut gefühlt! Werde jetzt aber auch wieder langsam anfangen mehr zu machen. An dieser Stelle etwas Werbung für diesen Lauf: Schiederseelauf (http://www.schiederseelauf.de/)
Da möchte ich ne 43er Zeit laufen! Das ist also auf dem Weg zum Hermann 2012 mein erstes kleines Zwischenziel! :zwinker2:

Asenberger
28.08.2011, 22:08
An dieser Stelle etwas Werbung für diesen Lauf: Schiederseelauf (http://www.schiederseelauf.de/)
Da möchte ich ne 43er Zeit laufen! Das ist also auf dem Weg zum Hermann 2012 mein erstes kleines Zwischenziel! :zwinker2:Eine schöne Veranstaltung - gut organisiert. Der Kurs ist aber doch eher hügelig als flach - alles andere als anspruchsvoll, jedoch auch keine echte Rennstrecke für die ganz schnellen Läufe. Wenn Du einen schnellen Kurs suchst, könnte auch Steinhagen am 08.10. (http://www.flvwdialog.de/php/db/info.php?id=6161) interessant sein.

jani2009
29.08.2011, 11:15
ohne den Hermannsthread spamen zu wollen: der erste "Lange (35km) des Greif'schen Wahnsinn sind absolviert; bin am Sa die Strecke gelaufen wie früher beschrieben, nachdem ich die beiden Wochen vorher die Hermanndistanz gelaufen war.

Und, ging besser, als ich dachte. Klar, völlig ohne Tempo, aber auf den letzten drei km konnte ich sogar eine kleine EB mitreinpacken - hat Spaß gemacht.

Also, vorsichtig weitertrainieren... :hallo:

Flemmik
29.08.2011, 13:53
Hallo zusammen,

da kann ich auch noch den Wälle Lauf in Herford am 09.10.2011 empfehlen, sind 10km inkl. Stadionfeeling am Anfang und Ende und zwischendurch gehts durch die City.

Hat mir sehr gefallen letztes Jahr und von der Schnelligkeit her kann man eine neue 10km PB
anpeilen, je nachdem wie ambitioniert man den Lauf angeht.

Gruß
Flemmik

jani2009
26.09.2011, 09:35
Moin zusammen,

so, nur noch drei Wochen (Rothaarsteigmarathon) für den ersten Test zum Hermann 2012 :zwinker5:

Habe Samstag den 5. 35er absolviert, am kommenden Samstag dann der letzte mit EB. Meine Frage mal an die Marathon- bzw. Hermannerfahrenen: was haltet ihr von dem von Greif vorgeschlagenen 35km-Lauf eine Woche vor dem Wettkampf? Da ich das erste Mal nach Greif trainiere, kann ich schlecht einschätzen, wie sehr man diesen Lauf 7 Tage später noch in den Knochen spürt?!

Aktuell neige ich dazu, aus den 35km 25 zu machen?! Andere Möglichkeit: da ich die 35 ja immer im Teuto mache, könnte ich den letzten dann vielleicht in wesentlich flacherem Gelände laufen, dann müsste ich aber recht große Asphalt- /Straßenabschnitte einbauen und das ist mein Körper aktuell überhaupt nicht gewohnt!

Ideen?

19freddy63
26.09.2011, 10:59
Moin zusammen,

......was haltet ihr von dem von Greif vorgeschlagenen 35km-Lauf eine Woche vor dem Wettkampf? Da ich das erste Mal nach Greif trainiere, kann ich schlecht einschätzen, wie sehr man diesen Lauf 7 Tage später noch in den Knochen spürt?!

Aktuell neige ich dazu, aus den 35km 25 zu machen?!.......
Ideen?

Hallo jani2009,

wie schwer fallen dir die 35km? Wenn du sie gut drauf hast, dann ist der letzte in langsamen Tempo kein Problem. Wenn du aber jedesmal beim 35km- Lauf knautschen musst, dann Lauf den letzten kürzer. 25km sind natürlich dann schon sehr kurz. Aber du kennst deinen Körper und was du ihm zumuten kannst.
Ich würde es wahrscheinlich so handhaben, dass ich nach 3 Stunden abbrechen würde. Habe jetzt dein Tempo nicht parat, vielleicht hast du ja dann auch die 35km schon längst beendet.

Ich bin zum Marathon trotzdem immer gut erholt (denke ich)!

jani2009
26.09.2011, 11:47
Moin Freddy,

danke für deine Antwort.

Die 35km sind langsam gelaufen nicht das Problem, die EB macht's spannend! :sauer:

Aber wenn ich 35km in profiliertem Gelände gemächlich laufe komme ich auf eine Pace um die 5:50 min. Ich denke daher, dass ich aus den 25 oder 35, je nach Sichtweise, 30 mache! :P

Dank' dir!

easter
27.09.2011, 09:58
Hi,

habe am Sonntag meinen ersten Marathon (Berlin) gefinisht und werde wohl im April auch direkt vor meiner Haustür beim Hermann starten. Hab ihn mit bisher nur immer von außen angesehen.

Da viele von euch aus der Region (Detmold und Umgebung) kommen, habe ich mal eine Frage:

Kennt einer von euch einen guten Orthopäden in der Nähe, der idealerweise vielleicht sogar selber Läufer ist? Über Antworten per PN oder hier im Forum würde ich mich sehr freuen.

Viele Grüße,

easter

Joni279
03.10.2011, 16:25
Will den Thread hier nicht unnötig zu spammen. Erlaube es mir aber trotzdem mal... :hihi:
Suche Jemanden mit dem ich zusammen trainieren kann! Komme aus Rinteln und arbeite in Lemgo. In Blomberg bin auch öfter mal (alte Heimat). Zeiten könnt ihr in meiner Signatur sehen. Bei Interesse bitte per PN melden! Danke

Wernher
05.10.2011, 14:52
Nachdem nun der Sommer endgültig vorbei ist, gilt es, forciert die Hermann-Vorbereitung anzugehen. Grundlagen im Herbst legen ...

Samstag ist der Lauf in Steinhagen-Brockhagen, ist da jemand von euch? Ilja wieder?

Ich bin mit meinem Kumpel da, von dem ich hier erzählt hatte, dass er eigentlich nicht läuft, aber beim Test-Hermann mir auf und davon gelaufen ist.
Beim Triathlon (0,75 / 20 / 5) ist er die 5 k in 18:08 gelaufen. Kann man das ungefähr hochrechnen für die 10 k durch einfache Verzweifachung?

Ich selbst bin läuferisch ziemlich außer Form und nehme den Lauf als Startschuss für den Aufwärtstrend ...
Hab mich über den Sommer aufs Radfahren konzentriert und bin ganz stolz auf meine Spätsommertour vom 3.10. (entschuldigt mein Mitteilungsbedürfnis, aber ich muss es mal loswerden ...) - trotz Übergewicht in Bestzeit:

Strecke: von Dillenburg-Donsbach bis Lipperreihe, durchs Sauerland (ca. 1600 Höhenmeter):
184,68 km in 6:42:46 netto = Schnitt von 27,51
Stehzeiten (Bahnübergang etc ...) = 14:59 min = 6:57:45 brutto

Die Ausdauer hinten raus ist also vorhanden, jetzt also am Tempo feilen.

Auf gehts!

LG Wernher

Joni279
05.10.2011, 20:01
Du sagst es Wernher - STARTSCHUSS!!!

So langsam sollte / kann / muss es wieder losgehen! Ich persönlich bin den ganzen Sommer über zwischen 0 und 30Km die Woche gelaufen und habe es echt ruhig angehen lassen. Genau wie du bin auch ich meinem Hobby nachgegangen. Da auch meine "Profilneurose" gefüttert werden will :zwinker2: :

http://s14.directupload.net/images/111005/6bo3bsl6.jpg
http://s14.directupload.net/images/111005/wdrfdy29.jpg
http://s14.directupload.net/images/111005/hhrruyhx.jpg

Leider verbrennt man beim Motorradfahren nicht so sehr viel Kalorien - das hat mir seit dem Hermann ca. 3,5Kg Zusatzgewicht gebracht :klatsch:

Wünsche allen eine verletzungsfreie Vorbereitung!!!

jani2009
06.10.2011, 12:01
ich mache jetzt am 15.10 noch den rothaarsteig, dann kurze Zeit später einen schnellen 10er (hat jemand zufällig gerade einen zur Hand?) und daaann: im November ist Ruhe angesagt, ein bisschen bolzen und erholen, um im Dezember wieder laaangsam hochzufahren. Mensch, was freue ich mich auf den ersten schönen Tag im Frühjahr!! :daumen::tocktock:

RolandGLA
06.10.2011, 12:27
ich mache jetzt am 15.10 noch den rothaarsteig,

Uiih, davon musst Du mir dann berichten - den habe ich mir fürs nächste Jahr vorgenommen.

Fira
06.10.2011, 12:50
Leider verbrennt man beim Motorradfahren nicht so sehr viel Kalorien - das hat mir seit dem Hermann ca. 3,5Kg Zusatzgewicht gebracht :klatsch:



Ist beim Moppedfahren etwas Biopren nicht ganz vorteilhaft:zwinker2:

Bin ganz fleißig mit langen Läufen, weil ich am 30.10. mit dem Röntgenlauf liebäugle (habe mich für den Marathon angemeldet, hoffe aber die 63km "durchzustehen" äh laufen/gehen, was auch immer:peinlich:). Läuft jemand von Euch mit?

...ja, und dann, da war dann was mit Tempo üben:confused:??

Grüße aus dem bergischen Land,
Sanne

Wernher
08.10.2011, 21:49
Samstag ist der Lauf in Steinhagen-Brockhagen, ist da jemand von euch? Ilja wieder?

Ich bin mit meinem Kumpel da, von dem ich hier erzählt hatte, dass er eigentlich nicht läuft, aber beim Test-Hermann mir auf und davon gelaufen ist.
Beim Triathlon (0,75 / 20 / 5) ist er die 5 k in 18:08 gelaufen. Kann man das ungefähr hochrechnen für die 10 k durch einfache Verzweifachung?



So, ohne jedes Lauftraining ist er ene 37er Zeit gelaufen, dazu noch verschnupft und am Anfang bewusst langsam: 3:50er Zeiten, letzter Km in 3:10.
Hoffe ihn für den Hermann 2012 inkl. vorheriges Training bewegen zu können.

Ich selbst konnte heute leider nicht mitlaufen wegen fiebriger Magen-Darm-Grippe, aber Zuschauen war auch mal schön (:hallo: Rolli :daumen:)

Rolli
08.10.2011, 22:05
So, ohne jedes Lauftraining ist er ene 37er Zeit gelaufen, dazu noch verschnupft und am Anfang bewusst langsam: 3:50er Zeiten, letzter Km in 3:10.
Hoffe ihn für den Hermann 2012 inkl. vorheriges Training bewegen zu können.

Ich selbst konnte heute leider nicht mitlaufen wegen fiebriger Magen-Darm-Grippe, aber Zuschauen war auch mal schön (:hallo: Rolli :daumen:)

Hallo Wernher,
Danke fürs anfeuern. :hallo:
Erstaunliche Leistung, was Dein Kumpel da gebracht hat. Ohne Training? :haeh: Unglaublich! Hätte vor dem Lauf darauf nicht gewettet.

Nun... ich bin irgendwie nicht richtig hier. Hermann ist für mich kein Thema. Auch 2012 nicht.

Gruß
Rolli

Wernher
08.10.2011, 22:13
Hallo Wernher,
Danke fürs anfeuern. :hallo:
Erstaunliche Leistung, was Dein Kumpel da gebracht hat. Ohne Training? :haeh: Unglaublich! Hätte vor dem Lauf darauf nicht gewettet.

Nun... ich bin irgendwie nicht richtig hier. Hermann ist für mich kein Thema. Auch 2012 nicht.

Gruß
Rolli

Zuletzt gelaufen ist er beim Tria im Juli (und den mit 1 x Lauftrainng). Ansonsten ein bisschen Fußball, und Radfahren halt. Nächster Start soll am 9.12. sein, in Rietberg :zwinker2:, ich hoffe er läuft vorher noch ein bisschen.

Überlegs dir doch noch mal mit dem Hermann!

jani2009
12.10.2011, 10:13
Uiih, davon musst Du mir dann berichten - den habe ich mir fürs nächste Jahr vorgenommen.

Jau, mache ich. Aktuell bin ich wie blöd am Tapern :wink::hallo:

So langsam steigt die Aufregung, insbesondere da der Kollege in Essen eine Top-Zeit vorgelegt hat und ich noch gar nicht richtig weiß, auf welche Zeit ich laufen soll, geschweige denn eine Wettkampfstrategie habe! :tocktock:

Na ja, sind ja noch drei Tage. :klatsch:

jani2009
18.10.2011, 15:29
Tach zusammen,

so, der erste Vor-Hermann-Wettkampf hat stattgefunden, und da mich RolandGLA um einen Bericht gebeten hatte, hier nun ein kurzer Abriss des Rothaarsteig-Marathons.
Es handelt sich bei diesem Lauf um einen Marathon im Sauerland, Start und Ziel in Fleckenberg/Schmallenberg. Es sind insgesamt 840HM zu bewältigen, in einer wunderschönen Landschaft auf dem Rothaarsteig.

Vorab: wie kam ich überhaupt dazu, mich für diesen Lauf anzumelden, vorzubereiten? Hatte es hier ja schon mal geschrieben, nach dem Hermann bin ich in ein tiefes Loch mangelnder Motivation gefallen und da musste ein neues Ziel her; irgendwo hatte ich in den Tiefen des Internets gelesen, dass der Rothaarsteig so ähnlich wie der Hermann sein soll, nur halt länger… - also, doch eine nette Herausforderung?!

Ich bin am Samstag um 09:30 Uhr in Fleckenberg eingetroffen und wurde von freundlichem „Einwinkpersonal“ zum nahgelegenen Parkplatz an der Schützenhalle gelotst. Dort herrschte schon ein wenig Betrieb, jedoch absolut nicht vergleichbar mit den Menschenmassen am Ratsgymnasium um 8:00 am letzten Sonntag im April! So konnte ich mich ohne Probleme nachmelden und mit 35€ inkl. T-Shirt vollkommen i.O. Die Organisation ist wirklich hervorragend, sehr unkompliziert, mit kurzen Wegen und sehr freundlichen, freiwilligen Helfern. In der Schützenhalle sind für die Läufer und Zuschauer ausreichend Tische und Stühle aufgestellt, sodass man sich bis 15min vor dem Start dort gemütlich herum lümmeln und dann die 50m zum Startbereich gehen kann.

Der Lauf:
Im Startbereich für den Marathon, der um 11:00 Uhr startete, hatten sich in etwa 300 Läufer eingefunden. Eine angenehme, sportliche Atmosphäre, mit wenigen Zuschauern, was sich leider über den gesamten Lauf sagen lässt. Das ist der erste große Unterschied zum Hermann. Während man bei unserem Lauf im Teuto zu großen Teilen von den Zuschauern getragen wird, läuft man die 42km am Rothaarsteig meistens allein. Auch dort gibt es die ein oder andere Ecke, an der mal ein paar mehr Zuschauer stehen, ein Stimmung wie in Oerli oder gar an der Sparrenburg… na ja, aber dennoch, man fühlt sich eigentlich rundherum wohl, weil alles mit großer Freundlich- und Herzlichkeit organisiert ist.

Wettertechnisch hatten wir sehr viel Glück: strahlender Sonnenschein, akzeptabler Wind, aber für mich mit 8° empfindlich kühl. So hatte ich mich für Lang/Lang entschieden und hatte es zu keiner Zeit bereut. Ganz im Gegenteil. Dadurch, dass man auf knapp 800 Meter über NN hochklettern muss, ist es noch einmal deutlich kühler, und die meiste Zeit läuft man im Schatten der Berge oder Bäume. Teilweise war die Strecke sogar leicht vereist, sodass ich glaube, dass es an vielen Stellen deutlich unter 5° waren – die armen Teufel in Trikot und Höschen…

Na ja, nun noch kurz zu "meinem" Lauf, bei dessen Schilderung ich versuchen werde, ein wenig die Parallelen zum Hermann herzustellen. Während man beim Hermann die erste Zeit eigentlich nur bergab läuft, ist es beim Rothaarsteig andersherum; nach ca. 3,5km einlaufen, geht es das erste Mal richtig bergauf. Ein Anstieg über 2-3km mit knapp 150HM, also ähnlich wie zb. aus dem Schopketal hoch nach Oerlinghausen. Das bereitet zu diesem Zeitpunkt natürlich noch keine allzu großen Probleme, einmal durchgekocht ist man aber allemal. Zum Dank geht es dann wieder deutlich bergab, nur um im Anschluss wieder ähnlich steil bergauf zu gehen wie zuvor. So läuft man km um km, mit wirklich steilen und langen Anstiegen, sodass man bis km 10 schon 350HM auf der Uhr hat und leider den kompletten Hermann noch vor sich. Um hier ein wenig abzukürzen: der Lauf geht immer so weiter, lange Bergabpassagen, mit ebenso langen Bergaufpassagen, in einer wunderschönen Landschaft. Anders als beim Hermann, ist beim Rothaarsteig alles irgendwie länger… Zwischen km 11 und 31 geht es dann wellig weiter, wobei wellig ein wenig untertrieben ist, findet man auch auf diesem „schnellen“ Stück durchaus mal einen Tönsberg, Ehberg oder ein Schopketal! :sauer:

Aber irgendwann, nach 31km hat man den Höchsten Punkt erreicht und laut Streckenprofil soll es nur noch bergab gehen… Und so kommt ab hier ein Gefälle, das dem vom Hermann runter zur „ersten Siedlung“ (3km) in nichts nachsteht und das alles, nachdem man 800HM hochgekraxelt ist! :daumen:
Die letzten 7km sind insgesamt gut und schnell laufbar, aber auch hier wartet noch die ein oder andere Gemeinheit. So gibt es noch einmal ein moderaten, aber mehrere 100m langen Anstieg, ein paar Treppen usw. Alles eigentlich nichts Wildes, aber wenn man aufgrund mangelnder Streckenkenntnis von „nur bergab“ ausgeht, können einem Treppen bei km 38 schon mal aus der Fassung bringen. Das ist sowieso ein großes „Problem“ gewesen: während ich a) die Hermannstrecke inzwischen gut kenne und ziemlich genau weiß, wann welcher Hügel mit welcher Steigung und Intensität kommt, ist mir das trotz Studiums des Höhenprofils nicht gelungen. Und b) es sind einfach zu vielen Steigungen, als dass man sich die alle merken und bei der Renneinteilung berücksichtigen könnte, zumindest erscheint mir das nach dem ersten Mal so.

Dennoch, insgesamt hat mir der Lauf viel Spaß bereitet und was ich besonders schön fand war zu merken, dass das Training was gebracht hat. So konnte ich die kompletten 42km gut durchlaufen und am Ende stand eine für mich respektable Zeit unter 4h, nämlich 3:59h auf der Uhr. Ich kann jetzt überhaupt nicht beurteilen, welcher Zeit das bei einem Straßenmarathon entspräche – ich kann nur sagen, dass die Finisher um mich herum Straßenmarathons um die 3:30 gelaufen sind. So oder so, das Training hat Spaß gemacht und der Lauf war auch ein tolles Erlebnis. Zum Saisonabschluss nun noch einen schnellen 10er (hat jemand einen Tipp? – was ist mit Verl Anfang Nov?) und dann soll es das für dieses Jahr gewesen sein, bis ich Anfang/Mitte Dezember langsam ins Hermannslauftraining einsteige! Bis dahin halte ich mich mit Fußball und dem ein oder andere kürzeren und längeren Läufchen über Wasser.

Viel Spaß allen beim Training!

RolandGLA
18.10.2011, 16:19
Glückwunsch jani zum Finish auf einer richtig anspruchsvollen Strecke!
Toller Bericht, hört sich wirklich klasse an.
Der Rothaarsteig-Marathon steht somit nächstes Jahr auf meinen Programm.

ToMe
18.10.2011, 16:32
und am Ende stand eine für mich respektable Zeit unter 4h, nämlich 3:59h auf der Uhr. Ich kann jetzt überhaupt nicht beurteilen, welcher Zeit das bei einem Straßenmarathon entspräche – ich kann nur sagen, dass die Finisher um mich herum Straßenmarathons um die 3:30 gelaufen sind.

Schwierig eine Lauffreundin ist da gerade 3:56h gelaufen und ich glaube momentan könnte sie keine 3:30h laufen, das ist bei ihr immer etwas unstetig.

Prinzipiell kann sie das nämlich schon und ist das z.B. auch im letzten Jahr, ihre PB ist noch etwas schneller. Von dem was sie vorher gelaufen ist, würde ich sie momentan eher so auf ~3:40h schätzen. Aber wie gesagt die Form schwankt bei ihr teilweise doch beträchtlicch, vielleicht wäre sie momentan auch schon wieder in 3:35h Form.



Zum Saisonabschluss nun noch einen schnellen 10er (hat jemand einen Tipp? – was ist mit Verl Anfang Nov?) Ja.

Jen Zi
18.10.2011, 21:29
Glückwunsch, Jani! Dein erster Marathon und dann noch im "Gebirge"? Fetten Respekt meinerseits!

Ich war im September mit Kind & Kegel auf Kurzurlaub im Sauerland und habe dort zwei Einheiten unweit der Rothaarsteigstrecke absolviert. Was mich dort begeisterte war die Vielzahl an (Wander-) Laufwegen und vor allem deren Beschaffenheit. Dank der Nadelhölzer etc. hatte man stets einen fluffigen Untergrund unter den Füßen und die Anstiege waren eher lang und flach als kurz und böse. Schöne Ecke da, ich plane ein "Hermannslauf-Kurztrainingslager" im März.

Ach ja: am 20. November "veranstaltet" der TSVE, Ausrichter des Hermanns, einen Herbsthermannslauf. Inwieweit man sich da anschließen kann, weiß ich allerdings nicht.

Quick
23.10.2011, 11:02
Glückwunsch zum erfolgreichen Finish @janni!. :daumen:
Klasse Leistung und großer Sport. :respekt2:

Greetz
Quick

jani2009
27.10.2011, 09:39
besten Dank für eure Glückwünsche!

Zur Zeit bin ich ziemlich faul und kuriere eine leichte Erkältung aus! Ab Dez. gehts wieder los - der Hermann kommt!! Kann es kaum erwarten. :daumen::klatsch:

Jen Zi
29.10.2011, 14:32
Liebe Leute/Läufer/innen,

heute ist Bergfest - noch 6 Monate bis zum 40. Hermannslauf am Sonntag, den 29. April!

Wie haltet Ihr es mit dem Training? Wann startet ihr? Ist es euer Saisonhöhepunkt oder werdet Ihr den Lauf aus dem Training herauslaufen? Wie lauten Eure Ziele? Was bewegt euch hermannslaufspezifisch sonst so?

Ich bin aktuell froh, nach einem doch monatelang andauernden"Lauf-Burn-Out"momentan wieder mit mehr Biss unterwegs zu sein. Plane für Mitte November noch einen Angriff meiner 10KM Bestzeit, um dann Mitte Dezember mit den langen Läufen loszulegen. Einziges Problem: Wenig, wenig Zeit zum Laufen. Habe mir gestern eine Stirnlampe besorgt, es wird wohl auf viele Nachtschichten hinauslaufen. Glaube nicht, dass ich mit mehr als 45 Wochenkilometer an den Start gehen werde. Ziel: Sub 2:30 (letztes Jahr 2:32:54).

Anmeldestart für den Hermann ist diesmal übrigens der 6. Januar.

Übrigens: Wer mal wieder auf Original-Hermann-Terrain unterwegs sein möchte, sei der Totensonntag-Hermannslauf am 20. November empfohlen: Infos hier (http://dl.dropbox.com/u/8636808/Totensonntag-Hermann2011.doc)

Beste Grüße, Jens:hallo:

RolandGLA
29.10.2011, 17:55
Liebe Leute/Läufer/innen,

heute ist Bergfest - noch 6 Monate bis zum 40. Hermannslauf am Sonntag, den 29. April!

Wie haltet Ihr es mit dem Training? Wann startet ihr? Ist es euer Saisonhöhepunkt oder werdet Ihr den Lauf aus dem Training herauslaufen? Wie lauten Eure Ziele? Was bewegt euch hermannslaufspezifisch sonst so?

Ich bin aktuell froh, nach einem doch monatelang andauernden"Lauf-Burn-Out"momentan wieder mit mehr Biss unterwegs zu sein. Plane für Mitte November noch einen Angriff meiner 10KM Bestzeit, um dann Mitte Dezember mit den langen Läufen loszulegen. Einziges Problem: Wenig, wenig Zeit zum Laufen. Habe mir gestern eine Stirnlampe besorgt, es wird wohl auf viele Nachtschichten hinauslaufen. Glaube nicht, dass ich mit mehr als 45 Wochenkilometer an den Start gehen werde. Ziel: Sub 2:30 (letztes Jahr 2:32:54).

Anmeldestart für den Hermann ist diesmal übrigens der 6. Januar.

Übrigens: Wer mal wieder auf Original-Hermann-Terrain unterwegs sein möchte, sei der Totensonntag-Hermannslauf am 20. November empfohlen: Infos hier (http://dl.dropbox.com/u/8636808/Totensonntag-Hermann2011.doc)

Beste Grüße, Jens:hallo:

*** momentan ist nach dem verkorksten Amsterdam-Marathon die Luft raus. Training kräftig reduziert, da ich zunächst vor hatte in Bottrop den 50 km-Ultra zu laufen. Eine Leistenzerrung hat aber dafür gesorgt, dass ich wohl nicht starten werde.
Evtl. starte ich dafür noch einen HM (Blumensaat - in Essen).

*** Hermann ist nicht das Saisonhightlight (das ist der Brüder Grimmlauf im Juni), aber gehört auf jeden Fall zu den besonderen Läufen in 2012

*** Mit dem Training für den Hermann werde ich so langsam ab Ende November beginnen und hier einige Halden hochkraxeln ! Wenn das Training stimmt, das Wetter den Winter über auch ein gutes Training zuläßt, würde ich gerne zumindest meine Zeit vom Vorjahr (2:29 Min.) leicht verbessern.

Wie gesagt - im Moment fehlt mir ein wenig die Motivation und das Ziel ! Das erneut verfehlte Ziel in Amsterdam hat mich ein wenig lustlos gemacht.

Viele Grüsse
Roland

ausdauersport
30.10.2011, 10:10
@Jen Zi:
Bei dem tollen Wetter gilt es laufen zu gehen! Lauf Burn-Out war gestern!
Grüße aus Bielefeld auch!

Joni279
30.10.2011, 13:26
Liebe Leute/Läufer/innen,

heute ist Bergfest - noch 6 Monate bis zum 40. Hermannslauf am Sonntag, den 29. April!

Wie haltet Ihr es mit dem Training? Wann startet ihr? Ist es euer Saisonhöhepunkt oder werdet Ihr den Lauf aus dem Training herauslaufen? Wie lauten Eure Ziele? Was bewegt euch hermannslaufspezifisch sonst so? Also ich habe den ganzen Sommer über wirklich wenig gemacht (dazu hatte ich eine Seite vorher auch schon etwas geschrieben). Der Hermann ist für mich auf alle Fälle das Saison-Highlight, alles andere ist nur Training für diesen Lauf! Ich würde den Hermann gerne in 2.39 laufen, aber realistisch gesehen ist wohl eine Zeit unter 2.45 nicht machbar :haeh: Wir haben von der Firma aus das erste Mal eine Hermannslauf-Gruppe gegründet, das sollte ein Stück weit mehr Motivation bringen! Was für mich 2011 noch ansteht: einen 10er unter 44 Min. zu laufen! Bei mir geht es jetzt auf alle Fälle mit dem Training los bzw. habe ich schon damit angefangen meine Wochen-Kilometer zu steigern. Ab Januar werde ich auch wieder Läufe über HM einbauen!

Rumlaeufer
30.10.2011, 18:04
Liebe Leute/Läufer/innen,

heute ist Bergfest - noch 6 Monate bis zum 40. Hermannslauf am Sonntag, den 29. April!

Wie haltet Ihr es mit dem Training? Wann startet ihr? Ist es euer Saisonhöhepunkt oder werdet Ihr den Lauf aus dem Training herauslaufen? Wie lauten Eure Ziele? Was bewegt euch hermannslaufspezifisch sonst so?


Beste Grüße, Jens:hallo:

Hallo,

ich möchte diesen tollen Lauf keineswegs abwerten, er ist für mich im nächsten Jahr wieder fest eingeplant als der letzte Härtetest, 14 Tage vor dem Rennsteig-SM, der für mich ganz klar den Schwerpunkt im 1. Halbjahr bildet. :zwinker4:

Nach dem Marathon vor 2 Wochen in Beijing habe ich eine kleine Pause eingelegt und bin heute Vormittag erstmals wieder eine kleine Runde gelaufen. So locker, d.h. ca. 50-60 km/Woche - ohne TDL oder Intervalle, werde ich es auch in den nächsten Wochen halten, und dann beginnt ab Anfang Januar die systematische und hoffentlich verletzungsfreie Vorbereitung für den Rennsteig!

Quick
30.10.2011, 20:54
Nach dem Marathon vor 2 Wochen in Beijing
Sag mal Eckhard, gibbet's darüber auch einen Bericht von dir, oder habe ich den einfach nur übersehen?
Ich habe einige Zeit in Beijing und Tianjin gearbeitet. Von daher interessieren mich deine Eindrücke und natürlich der Lauf ganz besonders.

Greetz
Quick

Rumlaeufer
30.10.2011, 22:45
Sag mal Eckhard, gibbet's darüber auch einen Bericht von dir, oder habe ich den einfach nur übersehen?
Ich habe einige Zeit in Beijing und Tianjin gearbeitet. Von daher interessieren mich deine Eindrücke und natürlich der Lauf ganz besonders.

Greetz
Quick

Na dann schau noch mal genau bei den Laufberichten, da steht mein Bericht "Beijing Marathon 2011 - oder was mit Endorphinen möglich ist" seit Dienstag drin. :zwinker2:

Asenberger
31.10.2011, 10:42
Wollte mich auch mal kurz gemeldet haben. Nach 6 Wochen Pause bin ich seit soeben wieder lauftechnisch am Start. Versuche jetzt erstmal etwas Grundlage zu schaffen, alles locker und ohne irgendwelche Ambitionen. 10-12W vor dem Hermann kommt dann die spezifische Vorbereitung. Also an "echtes" Hermannstraining ist im Augenblick nicht zu denken.

Nächstes WE gibt es in Brackwede (im Hermannsland) einen Crosslauf über ~9K. Da ich meinen Anlauf auf eine neue HM-PB erstmal auf unbestimmte Zeit verschiebe, wäre das eine schöne Alternative zu Verl.

Und dann ist da ja noch Borgholzhausen am 18.12. (16K Weihnachtscross)... da würde ich dann gerne mal wieder etwas mehr Gas geben.

Brackwede / Borgholzhausen... noch wer am Start???

@jani2009: Habe Deinen Bericht vom Rothaarsteig gelesen. Glückwunsch auch von mir: Kein einfaches Geläuf für den ersten Marathon. Mein Ticket für den HM habe ich an eine Bekannte verschenkt, die mal "was hermannslaufähnliches" antesten wollte. Das Gefälle gegen Ende muss schon "ganz nett" gewesen sein :zwinker5:.

Schöne Grüße

Asenberger

Flemmik
31.10.2011, 13:45
Jau,

ich bin in Borgholzhausen auch am Start. Hoffe das sich mein für den 24.12. angekündigter Nachwuchs das auch dick notiert hat!

Es gibt kaum einen schöneren Lauf, außer dem Hermann natürlich. Ruhig auch mit ordentlich Schnee wie in den letzten beiden Jahren, traumhaft!!!

Gruß
Flemmik

Belanov
31.10.2011, 15:16
Dann auch ein Hallo von mir. Freue mich auch schon sehr auf den Hermann, gerade bei dem Wetter zur Zeit. So kann es auch Ende April sein, viel Sonne, aber trotzdem nicht zu warm.
Habe im September den Marathon in Bielefeld mitgemacht und seitdem max. 2 x wöchentlich etwas gemacht. Zur Zeit liege ich flach da meine beiden Töchter mich mächtig angesteckt haben. Die Nase läuft, an mehr ist nicht zu denken..:motz:
Im November habe ich dann noch eine Schilddrüsen OP, ich hoffe danach komme ich wieder schnell auf die Beine, bzw. Strecke, damit es im Dezember mit der Hermannvorbereitung losgehen kann. Am Totensonntag bietet die TSGE übrigens wieder einen Hermannslauf mit Bustransfer und Verpflegung an, für mich leider zu früh.
Neben dem Hermann steht für 2012 dann noch der Berlinmarathon an. Wollte zwar erst nicht so recht, ein Freund will da aber unbedingt seinen ersten dort laufen, da begleite ich ihn dann.
Allen ein paar schöne Läufe bei diesem tollen Wetter, ich gehe max. ein wenig spazieren...:motz:

Quick
31.10.2011, 19:53
Na dann schau noch mal genau bei den Laufberichten, da steht mein Bericht "Beijing Marathon 2011 - oder was mit Endorphinen möglich ist" seit Dienstag drin. :zwinker2:
Thnx4Info! :)


Brackwede / Borgholzhausen... noch wer am Start???
Steht auf meiner ToDo-List, aber ist je noch nen bisser'l hin ...


Greetz
Quick

Fira
31.10.2011, 20:44
Wie haltet Ihr es mit dem Training? Wann startet ihr? Ist es euer Saisonhöhepunkt oder werdet Ihr den Lauf aus dem Training herauslaufen? Wie lauten Eure Ziele? Was bewegt euch hermannslaufspezifisch sonst so?


Da ich mein Ziel für dieses Jahr erreicht habe (gestern mein erster Ultra in Remscheid:D:D:D) und dafür auch fleißig trainiert hatte (zumindest hat es für "unter-8h-überhaupt-durchkommen-ohne-bleibende-Schäden" gereicht:P) ist jetzt erst einmal bis Ende Jahr geruhsames Lust-Laufen angesagt, dann ab Januar wieder den Hermann im Blick, viel ins Siebengebirge und ein bißchen mehr auf Tempo:peinlich:
Ansonsten würde ich 2012 gerne wieder einen Marathon unter 4h laufen* und versuchen entweder meine diesjährige Hermanns-Zeit zu halten, oder doch 5Min. schneller auf sub 3h zu laufen... Aber 5Min. sind viel... und ich bin ja momentan eher lang als schnell:teufel:
(*Aber irgendwie reizt mich der Gedanke an irgendeinen Stadtmarathon im Moment so gaaar nicht...:zwinker5:)
Falls Ihr noch kreative Ideen habt...
Grüßchen und seid fleißig,
Sanne:hallo:

Jen Zi
31.10.2011, 22:36
Wie gesagt - im Moment fehlt mir ein wenig die Motivation und das Ziel ! Das erneut verfehlte Ziel in Amsterdam hat mich ein wenig lustlos gemacht.


Mensch, Dein Amsterdam-Ausflug las sich ja in der Tat frustrierend. Bei "dem Vorspiel" wurde mir beim Lesen schon ganz schummerig.


Ich würde den Hermann gerne in 2.39 laufen, aber realistisch gesehen ist wohl eine Zeit unter 2.45 nicht machbar :haeh: Was für mich 2011 noch ansteht: einen 10er unter 44 Min. zu laufen!
Bin bestimmt kein Fachmann, aber wage zu behaupten: Wenn Du nen 10er unter 44 läufst, kannst Du auch sicherlich den Hermann unter 2:45 laufen.



Nächstes WE gibt es in Brackwede (im Hermannsland) einen Crosslauf über ~9K.
Brackwede / Borgholzhausen... noch wer am Start???

Brackwede fällt leider aus. Borgholzhausen bin ich dabei.


Jau,
Es gibt kaum einen schöneren Lauf, außer dem Hermann natürlich. Ruhig auch mit ordentlich Schnee wie in den letzten beiden Jahren, traumhaft!!!k
Oh ja, im letzten Jahr war es eine Wonne, durch die weiße Pracht zu pflügen. Wohl dem, der den richtigen Schuh unterm Fuß hatte.



Habe im September den Marathon in Bielefeld mitgemacht ...

Gratulation! Wie war's? Wie schnell?


Da ich mein Ziel für dieses Jahr erreicht habe (gestern mein erster Ultra in Remscheid:D:D:D)
:daumen: aber so was von ...

Belanov
02.11.2011, 11:36
Zitat:
Zitat von Belanov Beitrag anzeigen
Habe im September den Marathon in Bielefeld mitgemacht ...
Gratulation! Wie war's? Wie schnell?

@Jen Zi:
Die Strecke war erwartungsgemäß ein wenig langweilig, kaum Zuschauer eben, ausserdem waren ja Runden zu absolvieren.
Die Orga war allerdings sehr gut, da hats an nichts gefehlt.
Habe einige Bekannte getroffen, die meisten sind den halben gelaufen.
Ich war gut zufrieden, die letzten km waren hart, da musste ich trotz einiger langen in der Vorbereitung mächtig beißen...
Es sind dann 3h,22min geworden.
Kann man mit dieser Zeit, auf einem flachem Kurs, eine Hermann Zeit ableiten?
Letztes Jahr bin ich da eine 2 ´36 gelaufen, unter 2' 30 wäre ja ein schönes Ziel:daumen:

flotterhoppelie
02.11.2011, 12:47
Hallöchen :winken:,
also ich kann leider nicht bei Euren Zeiten mit reden, da ich den Hermann 2007 in 3:30 absolviert habe und ihr da vermutlich schon unter der Dusche gestanden habt, aber ich trau mich jetzt trotzdem mal, zu Eurem Kreis dazu zu stoßen. Ich hatte/habe vor den Hermann 2012 mit zu laufen und war gut im Training und auch für den Bielefeld-HM am 17.09. gemeldet, wenn da nicht am 10.09. die Bandscheibe geschnackelt hätte.... :sauer: Nun laboriere ich seither an einem Bandscheibenvorfall im LWS-Bereich, nicht operiert und hoffe, dass ich wenigstens teilnehmen kann, wenn auch die Zielzeit eher nebensächlich ist.... beginnt die Anmeldung übrigens tatsächlich erst am 06.01. und nicht wie sonst am 06.12.? Und findet das Training an der Uni wieder statt?
Noch einen schönen Tag Euch allen und viel Spaß beim Training :nick:
LG, Nicole

jani2009
02.11.2011, 14:10
Also, nach meinem Lauf vor drei Wochen im Sauerland bin ich erst einmal faul und es heißt: Fitness einigermaßen halten. Bin laufmüde und lasse es aktuell langsam und ruhig angehen. In der Woche komme ich auf 15-20km und am We um die 20, ganz locker. Aber wie gesagt, habe aktuell keine Trainingstage und laufe wie ich Lust habe (also wenig)! Ansonsten Badminton und Fußball. Ab Anfang/Mitte Dez. dann wieder regelmäßig 2 TE in der Woche und ein langer Lauf am Sa. Das Ganze bis Mitte Jan , ab da eine 3. TE in der Woche bis ich dann Anfang Februar mit Intervallen beginne… Schaun‘ wir mal. Zielzeit: < 2:30h. Saisonhöhepunkt: Hermannslauf und evt. einen 2. Im Oktober… :klatsch:

@Asenberger

Jau, ging gut ab am Ende... :sauer:

Jen Zi
02.11.2011, 23:31
Willkommen Nicole! Zeiten spielen hier keine Rolle, darüber reden tun wir trotzdem gerne ...;-)
Ja, die Anmeldung ist erst im Januar und das Training startet an der Uni, siehe hier (http://www.leichtathletik.tsve.de/index.php?option=com_content&view=article&id=8%3Atraining&catid=1&Itemid=61)

@ Belanov und Jani: da sind wir ja schon Drei, die auf sub 2:30 hintrainieren. Der hier mitlesende/-schreibende Roland ist letztes Jahr übrigens eine 2:29 gelaufen und wünscht sich eine leichte Verbesserung. Hätten wir also schon mal einen Mentor...:zwinker5: Freue mich, dass wir da alle im selben Boot sitzen und uns sicherlich noch 6 Monate lang schön austauschen können.

jani2009
03.11.2011, 09:25
@ Belanov und Jani: da sind wir ja schon Drei, die auf sub 2:30 hintrainieren. Der hier mitlesende/-schreibende Roland ist letztes Jahr übrigens eine 2:29 gelaufen und wünscht sich eine leichte Verbesserung. Hätten wir also schon mal einen Mentor...:zwinker5: Freue mich, dass wir da alle im selben Boot sitzen und uns sicherlich noch 6 Monate lang schön austauschen können.

ich hätte auch nichts dagegen, wenn wir den einen oder anderen Lauf gemeinsam unternähmen. Ich plane in der Vorbereitung 2x vom Hermann Richtung Bielefeld zu laufen. Wenn ihr Lust habt, können wir da eine "größere Sache" draus machen! :daumen:

Belanov
03.11.2011, 14:24
ich hätte auch nichts dagegen, wenn wir den einen oder anderen Lauf gemeinsam unternähmen. Ich plane in der Vorbereitung 2x vom Hermann Richtung Bielefeld zu laufen. Wenn ihr Lust habt, können wir da eine "größere Sache" draus machen! :daumen:

Hi,
das wäre doch eine gute Sache, vielleicht finden wir noch ein paar die in unseren Zeiten laufen.
Vielleicht auch einen erfahrenen Hasen der Lust hat sein Können weiterzugeben:winken:
Gerade was Intervalle und Tempoeinheiten angeht habe ich Nachholbedarf, die langen langsamen bekommt man ja alleine hin.
Aber wie schon gesagt, ich muß meine Beine jetzt erstmal ruhug halten:sauer:

Jen Zi
03.11.2011, 14:35
Hi,
das wäre doch eine gute Sache, vielleicht finden wir noch ein paar die in unseren Zeiten laufen.
Vielleicht auch einen erfahrenen Hasen der Lust hat sein Können weiterzugeben:winken:
...:

"Kilometerfresser" Asenberger? Oder "Drill Instructor" WernHer, der jeden Stein des Hermannsweges kennt? :wink:

easter
04.11.2011, 11:39
Hi,
hab mir auch fest vorgenommen, im April erstmals beim Hermann dabei zu sein :hallo:.

Ob ich mir eine Zeit als Vorgabe nehme, oder einfach nur "just-for-fun" locker mitlaufe, weiß ich noch nicht genau.

Werde am 1.4. (vier Wochen vorher) in Freiburg meinen zweiten Marathon in Angriff nehmen und dann mal sehen, wie schnell ich mich mit Blick auf den Hermann erhole. Da ich aus Detmold komme, will ich unbedingt mitlaufen, wobei mein Schwerpunkt zur Zeit eher darauf liegt, meine Marathonzeit zu verbessern (Ziel: <3:40h).

Mal sehen, wie das Training im Winter so funktioniert bzw. wie hoch der Schnee dieses Jahr liegen wird :motz:

Wenn Trainingsläufe im Hermannsgebiet über den Winter geplant sind, wäre ich aber gerne dabei, da ich sonst meistens eher alleine trainiere.

Viele Grüße,
easter

Asenberger
04.11.2011, 16:59
"Kilometerfresser" Asenberger? Oder "Drill Instructor" WernHer, der jeden Stein des Hermannsweges kennt? :wink:Folgende Einheit wäre gut zusammen machbar - nur mal als Gedankenspielerei...

5K locker - 10K Tempo - 5K locker:
Start bei KM 26 (Parkplatz Eiserner Anton / Osningstr.)
gemeinsam locker weg bis KM 21 (~Wandweg)
dann TDL bis ins Ziel KM 31
locker und entspannt zurück nach KM 26

Die Schnelleren könnten auch bis KM 20 laufen, um dann einen TDL über 11K bis zur Sparrenburg zu machen, so dass man in etwa zur gleichen Zeit dort aufschlägt - auf ein paar Minuten käme es ja nicht wirklich an. Schöne Einheit, die einem das letzte Drittel der Wettkampfstrecke näher bringt :zwinker5:.

Im Moment würde mich sowas allerding etwas überfordern, aber ab Januar werde ich dann definitiv mal wieder öfter im Teuto unterwegens sein.

Also, wenn jemand was plant, einfach hier mal durchfunken; vielleicht ergibt sich ja mal die eine oder andere TE.

Anderes Thema: Der von mir oben propagandierte Crosslauf in Brackwede, der eigentlich morgen stattfinden sollte, fällt lt. Veranstalterhomepage aus :frown:.

Asenberger

Jen Zi
05.11.2011, 09:09
Klasse, Asenberger. Das halten wir mal locker fest und sehen im neuen Jahr, ob sich ein Termin finden lässt. Ist dann ja beinahe ein (Nach-) Vortreffen zum Hauptevent. Der Kurs klingt gut, Start & Ziel ist gut mit dem Auto erreichbar.
Habt alle ein schönes Wochenende, ich geh gleich mal ne Runde in den Wald...

Wernher
05.11.2011, 10:52
Hi -- lfe! -- ihr,
wer hilft mit, die Gruppe "Hermannsläufer" beim Kilometerspiel vor dem Abstieg und damit vorm Verschwinden in der Versenkung zu retten?

kmspiel.de Team GID1400 (http://www.kmspiel.de/2011/team.php?gid=1400)

Ist auch eine schöne Möglichkeit, sich gegenseitig über die Trainingsgestaltung auf einen Blick auf dem Laufenden zu halten :daumen: :zwinker5:

LG. Werner

jani2009
14.11.2011, 09:05
so, am Samstag kam das erste Mal dieses "klassische" Hermannslauftrainings-Gefühl auf; es war knackig kalt und die Wege morgens im Teuto mit leichtem Frost durchzogen. Die Luft war super zu atmen, es hat einfach Spaß gemacht! Auch scheint sich der Körper langsam aber sicher vom Marathon von vor vier Wochen weitestgehend erholt zu haben.

Genießt das Training! :hallo:

flotterhoppelie
14.11.2011, 10:29
so, am Samstag kam das erste Mal dieses "klassische" Hermannslauftrainings-Gefühl auf; es war knackig kalt und die Wege morgens im Teuto mit leichtem Frost durchzogen. Die Luft war super zu atmen, es hat einfach Spaß gemacht! Auch scheint sich der Körper langsam aber sicher vom Marathon von vor vier Wochen weitestgehend erholt zu haben.

Genießt das Training! :hallo:

Das glaube ich Dir gerne, dass es am Samstag im Teuto schön zu laufen war. Aber ich denke, dass man dafür auch früh unterwegs sein muss, um es genießen zu können, da ja auch einiges an Spaziergängern und Radfahrern unterwegs ist. :nick:

jani2009
14.11.2011, 11:41
Das glaube ich Dir gerne, dass es am Samstag im Teuto schön zu laufen war. Aber ich denke, dass man dafür auch früh unterwegs sein muss, um es genießen zu können, da ja auch einiges an Spaziergängern und Radfahrern unterwegs ist. :nick:

da ist was dran; habe mir angewöhnt, am We spätestens um 08:30 Uhr loszulaufen, im Sommer gerne schon mal um 06:30 Uhr! Insbesondere mit fortschreitender Zeit Richtung "letzte Sonntag im April" wird es auf den üblichen Strecken doch recht voll. :zwinker5:

andox
28.11.2011, 22:53
Hallo @ all

schaue nach längerem mal wieder hier rein.

Nach dem Hermannslauf 2011...(3:18) bin ich noch ein paar Wochen gelaufen und hab dann noch meine PB im 10k (46min) gemacht. Im Sommer habe ich mir ein Muskelfaserries in der Wade zugezogen und musste dadurch fast 3 Monate pausieren. Seit dem bin ich von 20 bis 0km pro Woche gelaufen und das auch sehr unregelmässig. Irgendwie fällt mir dieses Jahr komplett die Motivation. Was kann man dagegen machen.. das ärgert mich richtig.. und trotzdem kriege ich den Ars.... nicht hoch. Letztes jahr bin ich immer um 6 Uhr aufgestanden und bin dann vor der Arbeit gelaufen.. und dieses jahr.. mach ich jedes mal den Wecker aus und schlafe noch 1 Stunde :motz:

Eigentlich würde ich gerne 2012 mitlaufen und versuchen unter die 3:00 zu kommen.. aber mit der jetzigen Motivation sehe ich schwarz :sauer::motz:

d'Oma joggt
29.11.2011, 00:07
hallo andox
hast doch mit diesem Post den Anfang gemacht - sieh es als ersten Schritt an. Und wenn du i.M. morgens nicht rauskommst aus dem Bett, dann lauf in der Mittagspause oder abends. Oder starte Samstag um 8 Uhr - statt in der Woche um 6. Bitte Frau/Freundin/Freund/Kumpel um Unterstützung.
Erinnere dich an deinen Hermann 2011:nick: und laufe los.
LG Anke

Joni279
29.11.2011, 20:43
Hi Andox,
du kommst doch aus meiner Ecke, oder? Wir könnten die ein- oder andere Einheit gemeinsam absolvieren - allerdings nicht morgens um 6 Uhr. Da würde mir auch die Motivation fehlen, obwohl ich das auch schon gemacht habe.

Was könnte man sonst noch machen...? Ich habe bei uns in der Firma eine Hermannslaufgruppe gegründet. Vielleicht kannst du ja auch so etwas ins Leben rufen?! Wir sind 10 Männer und eine Frau. Bin mal gespannt, wieviele dann wirklich am 29.4.12 am Hermann stehen. Was ich damit zum Ausdruck bringen will: Gemeinsam fällt einem das Ganze ja schon etwas leichter, vorallem wenn man weiss, dass andere auf einen Warten :nick:

Ein neuer Plan und Trainingstagebuch könnte auch noch helfen. Schließ dich einer Gruppe an: Trainingsinhalte (http://www.ewy.de/training/hermannslauf/inhalte2009/index.html) oder mach vielleicht eine Leistungsdiagnostik und trainiere für dein Ziel 3 Stunden :daumen:
Kauf dir neue Schuhe oder ne neue Uhr oder oder oder

Du schaffst das!

Gruß,
Joni

Belanov
30.11.2011, 17:01
Hi, habe gerade deinen Link über das Hermannslauftraining in Borgholzhausen gelesen.
Hört sich gut an, leider ist der Ort ein bischen zu weit weg.
Kennt jemand so etwas im Raum Herford?

Beste Grüße

Ingo

Asenberger
30.11.2011, 19:21
Kennt jemand so etwas im Raum Herford?Der Active Laufshop in HF hat die letzten Jahre etwas in der Richtung angeboten. Ich glaube, die laufen im Bereich um den Herforder Bismarck, bin mir da aber nicht sicher. Näheres könnte über die Homepage zu erfahren sein.

@andox: Such´ Dir ein paar schöne WKs, melde Dich an und schon bist Du im Zugzwang :wink:. Neue Schuhe sind natürlich nie verkehrt :daumen:.

Grüße
Asenberger

Belanov
30.11.2011, 20:45
Danke Ilja,
leider trainieren die in der Woche, als Schichtarbeiter würde ich da ständig fehlen. Bielefeld wird auch angeboten, ist mir aber zu weit...:klatsch:
Tja, werde dann wohl wieder auf eigene Faust loslaufen. Falls jemand so ein Angebot wahrnimmt kann er hier ja mal ein paar Einheiten mitteilen. Gerade die Intervallgeschichten würden mich interessieren, bei den langen kann man ja nicht sooo viel falsch machen.

@andox: dranbleiben, vielleicht einen solchen "Hermannsvorbereitungskurs" buchen. Die Lust kommt spätestens beim laufen wieder:winken: Bin aufgrund einer OP schon seit Wochen ohne km, ich werde bald wahnsinnig...:sauer:

Beste Grüße

Ingo

jani2009
02.12.2011, 09:55
der ein oder andere kämpft mit Motivationsproblemen, der andere ist verletzt und ich bin hot!! :sauer:

Nee, echt, die letzten drei Wochen habe ich meinen Hintern nicht hochbekommen, aber letztes We habe ich mich hingesetzt und schon mal ein wenig die Vorbereitung geplant - und dann gedacht: ruhig Brauner! :klatsch: Gott, es sind noch 5 Monate, jetzt schon richtig mit Trainingsplan und allem drum und dran, wäre nen bisschen früh, zumal die Grundlagenausdauer noch vorhanden sein sollte (anders als im letzten Jahr, da hieß es zur gleichen Zeit im Jahr, die 15km am Stück laufen zu können).

Wie sieht es bei euch aus? Schon schwer im Training oder alles noch ruhig? :zwinker5:

So oder so, viel Spaß euch allen!

Fira
02.12.2011, 10:44
Hi Hermänner&Frauen!

War von Di. bis gestern in Bielefeld und habe mir mal wieder eine Ministück "der Strecke" angeschaut, hach, wat freu ich mich:P
Mir sind dann gestern morgen gegen 10:15 ein Dreiergrüppchen "schnelle Jungs" entgegegekommen (die kamen aus Richtung Sparrenburg gerade zum Eisernen Anton hoch), war da jemand von Euch mit dabei? 10 Min. später kam mir dann noch so ein Leichtlaufender entgegen, wie macht Ihr das nur, so locker entspannt durch die Gegend zu hüpfen? Gibt es für "bergauf" Trainingstipps (außer "üben,üben,üben")?

Gruß wieder aus dem bergischen Land,
Sanne

Asenberger
03.12.2011, 10:03
[...] Tja, werde dann wohl wieder auf eigene Faust loslaufen. [...]Wenn es dann irgendwann mal in die heiße Phase geht, werde ich nochmal diesen Vorschlag hier posten:

5K locker - 10K Tempo - 5K locker:
Start bei KM 26 (Parkplatz Eiserner Anton / Osningstr.)
gemeinsam locker weg bis KM 21 (~Wandweg)
dann TDL bis ins Ziel KM 31
locker und entspannt zurück nach KM 26

Die Schnelleren könnten auch bis KM 20 laufen, um dann einen TDL über 11K bis zur Sparrenburg zu machen, so dass man in etwa zur gleichen Zeit dort aufschlägt - auf ein paar Minuten käme es ja nicht wirklich an. Schöne Einheit, die einem das letzte Drittel der Wettkampfstrecke näher bringt :zwinker5:.

Nachdem mein linkes Bein wieder super funktioniert, muckt aktuell die rechte Wade rum. Ich werde jetzt solange nix bis garnix machen, bis ich wieder 100% fit bin. Ist zwar komisch, aber es geht auch ohne Laufen :haeh: :confused: :tocktock:.

Asenberger

Asenberger
03.12.2011, 10:28
Gibt es für "bergauf" Trainingstipps (außer "üben,üben,üben")?Die o.g. Einheit, aber das fällt wohl auch im entferntesten Sinne unter "üben, üben, üben" :zwinker4:?!

Grüße
Asenberger

flotterhoppelie
07.12.2011, 10:46
Aus der Traum vom Hermann 2012.... Der Rücken läßt es nicht zu, aber 2013!!!!! Und 2012 habt Ihr eine Anfeuerin sicher!!! Obs regnet oder schneit oder die Sonne scheint, ich werde an der Strecke sein und Euch bejubeln! Also los los....wenn das mal keine Motivation ist :-)

Asenberger
11.12.2011, 22:56
Alter Schwede!

Freitag war das Ausschreibungsheftchen zum Hermann 2012 in der Post: 80 Seiten (achtzig)!!! O.k., viel Werbung, aber auch viele Infos & Bilder.

... und man beachte die Firmenwertung!
... und dann viel mir noch das hier ein:

Ich habe vor eine kleine Party bei mir im Laden zu machen und lade einfach mal alle ein, in der Hoffnung, dass viele kommen! :geil: Ich werde mit den Teamläufern mal einen Termin abstimmen und dann hier posten. Adresse etc. findet ihr schon mal hier vinophil - Lust auf Wein (http://www.vino-phil.de) . Bei Fragen gerne PN an mich. :daumen:

@vinophil: Hey Norman, falls Du mal zufällig mitten im hermannstechnischen Nirvana hier hereinschaust: Habe ich von wegen kleine Party was verpasst oder geht da noch was :vertrag:? Vielleicht werde ich mir aber auch ohne Einladung mal einen Überblick über Dein Sortiment verschaffen - man kann ja nicht nur von Wasser & Brot leben :zwinker2:.

Asenberger

Jen Zi
13.12.2011, 23:03
Neuer Webauftritt (http://http://www.hermannslauf.de/?view=featured).



Freitag war das Ausschreibungsheftchen zum Hermann 2012 in der Post: 80 Seiten (achtzig)!!! O.k., viel Werbung, aber auch viele Infos & Bilder.


...ansonsten erhältlich in den Bielefelder Sparkassen und bei der NW.

Fira
14.12.2011, 10:26
Freitag war das Ausschreibungsheftchen zum Hermann 2012 in der Post: 80 Seiten (achtzig)!!!

...bei mir war nix inner Post...:weinen:

(fahre deswegen jetzt aber auch nicht nach Bielefeld:zwinker5:)

Irgendwelche Infos, die man haben müßte?

(Neue Strecke, Lauf nur in Rüstung, irgendwelche Profis, die die Strecke unter einer Stunde laufen werden...???)

Grüßchen, Sanne

RolandGLA
14.12.2011, 13:35
...bei mir war nix inner Post...:weinen:

(fahre deswegen jetzt aber auch nicht nach Bielefeld:zwinker5:)

Irgendwelche Infos, die man haben müßte?

(Neue Strecke, Lauf nur in Rüstung, irgendwelche Profis, die die Strecke unter einer Stunde laufen werden...???)

Grüßchen, Sanne

Gestern in der Post gewesen !

Neu ist das die Chip-Messung über Davengo ist und nicht über Mika-Timing !Rüstung ist nicht erforderlich - aber bei warmen Temperaturen ist Badehose für die Männer und Bikini für die Damen PFLICHT :D

Fira
14.12.2011, 13:46
- aber bei warmen Temperaturen ist Badehose für die Männer und Bikini für die Damen PFLICHT :D

Neeeeeeiiiiiiin!!!:uah:

Asenberger
14.12.2011, 13:55
Irgendwelche Infos, die man haben müßte?Ist jetzt auch alles online auf der (scheinbar grundlegend überarbeiteten) Veranstalterhomepage (http://www.hermannslauf.de/?view=featured) zu sehen.

Teilnahmegebühr 38,00 € (Vorj.: 34,00 €) und Zeitmessung mit Davengo Easy-Chip (Vorj.: MikaTiming ChampionChip).

Asenberger

Asenberger
14.12.2011, 14:01
[...] Badehose für die Männer und Bikini für die Damen PFLICHT :DHast Du schon eine Lösung parat, wie ich meine 6 Gel-Tütchen, 3 Bananen, 2 Müsliriegel und 4 Fläschchen Cola an die Badehose drankriege? Panzertape :confused:???

Asenberger

Belanov
14.12.2011, 14:03
Hi.
Jemand eine Ahnung warum die Zeitmessung nicht mehr mit Mika geschieht?
Gabs Probleme/Beschwerden?
War immer zufrieden mit dem Service.

Asenberger
14.12.2011, 14:08
Hi.
Jemand eine Ahnung warum die Zeitmessung nicht mehr mit Mika geschieht?
Gabs Probleme/Beschwerden?
War immer zufrieden mit dem Service.Die Pfandrückgabe und der damit verbundene Aufwand entfällt vollständig. Ich glaube, die letzten Jahre wurde da eigens eine Sparkassenfiliale für in Anspruch genommen...

Edith: ... und DAS (http://forum.runnersworld.de/forum/laufberichte/69379-diebstahl-beim-berlin-marathon-2011-a.html) kann dann auch nicht passieren :)

RolandGLA
14.12.2011, 17:24
Hast Du schon eine Lösung parat, wie ich meine 6 Gel-Tütchen, 3 Bananen, 2 Müsliriegel und 4 Fläschchen Cola an die Badehose drankriege? Panzertape :confused:???

Asenberger

alte Schwimmwesten aus dem Flieger mit allen Deinen Utensilien ausfüllen und mit Klebeband zukleben....:D .....dann aber nicht die Badekappe vergessen :D

Joni279
14.12.2011, 18:43
Ist jemand am Sonntag in Borgholzhausen am Start?

Fira
15.12.2011, 09:52
Gestern in der Post gewesen !


Jaaa, ich auch:hurra:

Ja und genau! Was war mit der Party:D Dafür komme ich natürlich nach Bielefeld...

Belanov
15.12.2011, 10:44
Hi,
gestern Abend mal im Ausschreibungsheft geblättert. Gab es in der Vergangenheit auch schon den Zusatz in den Teilnahmebedingungen das man fürs laufen keine Vergütung oder anderweitige Vorteile bekommen darf?
Oder ist das ein Vorbeugen gegen den "Einkauf" irgendwelcher "Jetzekiels" ?

Flemmik
15.12.2011, 13:21
Ist jemand am Sonntag in Borgholzhausen am Start?

Klar,

den Lauf kann man sich vor Weihnachten nicht entgehen lassen. Wie es aussieht leider ohne Schnee:motz:

Gruß

Flemmik

yeedee
15.12.2011, 23:14
Hallo,
Wo kann man sich im Kreis Paderborn für den Hermannslauf vorbereiten?
Training und andere Unterstützung.

jani2009
16.12.2011, 08:49
Hast Du schon eine Lösung parat, wie ich meine 6 Gel-Tütchen, 3 Bananen, 2 Müsliriegel und 4 Fläschchen Cola an die Badehose drankriege? Panzertape :confused:???

Asenberger

das kommt auf den Platz in deiner Badehose an... *räusper*

Aber unter uns Männern: ich wüsste auch nicht, wohin damit! :hihi:
Es ist Freitag, und das Niveau sinkt beständig...! :hallo:

Tomte
26.12.2011, 15:00
Da die Anmeldung quasi vor der Tür steht,habe ich mich heute nach langer,langer Pause mal wieder ins hügelige Gelände aufgemacht.Gut das noch vier Monate Zeit bis zum Hermann bleibt...

RolandGLA
30.12.2011, 20:24
Nach der Weihnachts-Esserei sind einige Kilos drauf......jetzt wird aber ernst gemacht, sonst wird`s nichts mit der Wunschzeit......

Wünsche allen einen guten Rutsch ins neue Jahr !! Bald hat die Anmeldung offen....is nich mehr lang....

Asenberger
01.01.2012, 20:13
Nach der Weihnachts-Esserei sind einige Kilos drauf......jetzt wird aber ernst gemacht, sonst wird`s nichts mit der Wunschzeit......Der Einstieg ist heute vollbracht! Der Januar steht bei unter dem Motto "locker & leicht". Mal gucken, ob ich es umsetzen kann.

Asenberger
... der es auch schnell & anstrengend mag!

jani2009
03.01.2012, 08:53
so, innerhalb der letzten 2,5 Wochen sind von hier auf den Punkt genau 0 km zu verzeichnen, dafür aber das ein oder andere Kilo im Plusbereich :frown: - mich hat eine böse Grippe dahingerafft. Ich hoffe, dass ich morgen ganz locker mal nen 10er hinlegen kann, ohne Belastung.

Ähnlich wie bei Asenberger: der Januar wird noch recht entspannt und soll an die "richtigen" TE heranführen. Gut auch: in diesem Jahr ist der Hermann knapp 2 Wochen später als im letzten Jahr, kann natürlich dazu führen, dass es schön warm wird! :sauer:

Viel Spaß allen, langsam aber sicher darf man sich schon mal einen sentimentalen Gedanken an den großen Tag gönnen und die Stimmung vor dem inneren Auge einfangen! :hallo:

bruffl
03.01.2012, 11:21
mich hat eine böse Grippe dahingerafft

uii,
das hört sich so endgültig an.....

bin aber wohl dieses Jahr auch wieder dabei.

Viel Spass euch allen beim Training

Joni279
03.01.2012, 13:59
Nicht mal mehr 3 Tage und dann kann man sich wieder anmelden! :daumen: So langsam wird es auch Zeit, dass es wieder richtig losgeht. Haben denn schon alle ihren Traingsplan beisammen? Ich habe meinen schon bekommen (hat mir ein Bekannter erstellt). Die Bezeichnung "2 Tage Training und 1 Tag Pause-Plan" ist da wohl ganz zutreffend. Vielleicht kann ja der ein- oder andere seinen Plan online stellen!?! Vielleicht hilft es ja jemanden :wink:

Ich mache mal den Anfang... und wenn jemand die Tabelle als Vorlage haben möchte > einfach kurz melden!

Für die 10 Tage Urlaub auf Fuerte bekomme ich noch einen extra Plan. Ich will versuchen mit dem 12 Wochen-Ding 2:39,59 zu laufen... Mal sehen ob das klappt

bruffl
03.01.2012, 14:09
Für die 10 Tage Urlaub auf Fuerte bekomme ich noch einen extra Plan. Ich will versuchen mit dem 12 Wochen-Ding 2:39,59 zu laufen... Mal sehen ob das klappt

schau an, auch ich werde Anfang Februar 10 Tage auf Fuerte sein.
Werde dort versuchen die Grundkondition für den Hermann zu erlangen.
Morgen RR, nachmiitags laufen.....
Wo auf Fuerte biste denn?

Joni279
03.01.2012, 14:31
schau an, auch ich werde Anfang Februar 10 Tage auf Fuerte sein.
Werde dort versuchen die Grundkondition für den Hermann zu erlangen.
Morgen RR, nachmiitags laufen.....
Wo auf Fuerte biste denn?

Ha, wie cool. Bin in Esquinzo, Hotel Ambar Beach

Jen Zi
03.01.2012, 14:38
so, innerhalb der letzten 2,5 Wochen sind von hier auf den Punkt genau 0 km zu verzeichnen, dafür aber das ein oder andere Kilo im Plusbereich :frown: - mich hat eine böse Grippe dahingerafft.

Geht mir ähnlich. Bin in den letzten 6 Wochen drei Mal gelaufen (18, 21 und 18km). Nach den ersten beiden Läufen lag ich jedes Mal flach. Form ist aktuell mies, war sehr langsam unterwegs und hatte dennoch Probleme und nachher Muskelkater. Dabei bin ich Ende November noch 17 flache Km im 4:35er-Schnitt gelaufen. Ich hoffe also, meine aktuellen Zeiten sind einem Infekt etc. geschuldet und kein massiver Formverlust.


Nicht mal mehr 3 Tage und dann kann man sich wieder anmelden!


Wenn, werde ich nachmelden. Bin nun Doppelpapa und finde kaum Zeit für irgendwas. Ich geh es mal locker an und werde den Hermann dann ausm Unterholz überraschen - ganz wie Hermann es beim Varus tat ...




Haben denn schon alle ihren Traingsplan beisammen? Ich habe meinen schon bekommen (hat mir ein Bekannter erstellt). Die Bezeichnung "2 Tage Training und 1 Tag Pause-Plan" ist da wohl ganz zutreffend. Vielleicht kann ja der ein- oder andere seinen Plan online stellen!?! Vielleicht hilft es ja jemanden :wink:

Immer interessant!



Für die 10 Tage Urlaub auf Fuerte ...
Frechheit! Wohin genau?



Ich will versuchen mit dem 12 Wochen-Ding 2:39,59 zu laufen... Mal sehen ob das klappt
Wenn Du das durchziehst, sieht es sicher gut aus. Wobei ich gerne und viel auf wirklich hügeligem Profil - oder am besten der Originalstrecke - trainiert habe. Und auch nicht selten nur leicht überm geplantem Wettkampftempo. Musste ich aber auch, denn mir fehlte die Zeit für regenerative Läufe.

Jen Zi
03.01.2012, 14:45
Ha, wie cool. Bin in Esquinzo, Hotel Ambar Beach

Esquinzo - da war ich auch. Nettes Strandcafe unterhalb deines Hotels. Sonst nichts los, gut so. Mietauto ist eh Pflicht. Oder ne Mountainbike-Einheit rüber auf die Nordseite nach Cofete. Außerdem möglich: Dünellauf. Dort habe ich mich nach meinem Kreuzbandriss wieder rangearbeitet und meinen ersten Lauf nach der OP gewagt. Hatte beinahe Pipi in den Augen.

Joni279
03.01.2012, 14:53
Esquinzo - da war ich auch. Nettes Strandcafe unterhalb deines Hotels. Sonst nichts los, gut so. Mietauto ist eh Pflicht. Oder ne Mountainbike-Einheit rüber auf die Nordseite nach Cofete. Außerdem möglich: Dünellauf. Dort habe ich mich nach meinem Kreuzbandriss wieder rangearbeitet und meinen ersten Lauf nach der OP gewagt. Hatte beinahe Pipi in den Augen.Mietauto werden wir uns bei Bedarf holen. Ich habe aber schon eine Moto-Cross Tour gebucht - ansonsten habe ich nicht viel vor außer eben trainieren, schlafen, essen und tinken... :D
Wünsche dir, dass du schnell wieder fit wirst!

Habe hier übrigens noch einen ganz schönen 3-Stundenplan aus dem Netz:

jani2009
03.01.2012, 15:18
Wenn, werde ich nachmelden. Bin nun Doppelpapa und finde kaum Zeit für irgendwas. Ich geh es mal locker an und werde den Hermann dann ausm Unterholz überraschen - ganz wie Hermann es beim Varus tat ...




och Mensch, schade. Und ich dachte, wir würden mit Belanov gemeinsam die 2:29:XX ins Auge fassen.
Vielleicht wird's ja noch!!! :daumen:

Jen Zi
03.01.2012, 17:03
och Mensch, schade. Und ich dachte, wir würden mit Belanov gemeinsam die 2:29:XX ins Auge fassen.
Vielleicht wird's ja noch!!! :daumen:

Ich formuliere es mal positiv: um mir ein psychologisches Schnippchen zu schlagen, melde ich nicht. So nehme ich mir den Druck, den ich mir bereits im Dezember gemacht habe. Dennoch werde ich freie Zeit nutzen, um zu laufen - egal wann, egal wie lange. Ein Formtest (gerne mit euch. Asenberger hatte da ja eine schöne Idee) wird mir dann zeigen, wo ich stehe. Und einfach nur so starten, nein, dafür bin ich zu ehrgeizig...

So, und weil gerade der Regen so verzweifelt ans Dachfenster klatscht, gönn ich ihm mal nen neues Ziel und stelle mich ...;-)

bruffl
03.01.2012, 18:08
Ha, wie cool. Bin in Esquinzo, Hotel Ambar Beach

Auch in Esquinzo, Hotel Magic Life.....bin zum dritten Mal da,
die bieten immer so schöne und nette Mountainbike- und Rennradtouren an, da hat man 6 Tage die Woche 3-4 Touren zur Wahl, unter anderem auch nach Cofete.

und ich reise allein, aber man trifft viele gleiche Gesichter wie die Jahre zuvor.....

easter
03.01.2012, 20:34
Hallo ihr Herrmänner,

ich hoffe in diesem Jahr meinen ersten Herrmann zu laufen. Wohne in Detmold und der Lauf ist sozusagen direkt vor meiner Haustür. Schon irre, letztes Jahr hab ich noch an der Strecke gestanden und konnte mir kaum vorstellen ihn selbst zu laufen und jetzt, knapp ein Jahr später, habe ich meinen ersten Marathon hinter mir und will mich Freitag zum Herrmann anmelden :nick:

Eine genaue Zeitvorgabe mache ich mir nicht, da ich plane vier Wochen vorher am 1.4. in Freiburg meinen zweiten Marathon zu laufen :klatsch: - vielleicht wird's aber auch nur ein Halbmarathon :confused:. Mal sehen wie das Training bis dahin läuft.
Als Trainingsplan für Freiburg werde ich eine Kombination aus dem alten Plan von letztem Herbst - nach Leistungsdiagnostik - und einem Plan nach dem Läufercoach hier auf RW nehmen. Das Training findet aufgrund meines Wonortes eh im Herrmannsgebiet statt nd passt daher vom Profil wohl auch zu diesem Lauf.
Sollte das mit dem Marathon am 1.4. klappen werde ich wohl anschließend noch vier Wohen Ultratapering :D bis zum Herrmann betreiben und mehr nach Gefühl noch etwas laufen.

Mal sehen wa es dann wird!

Fira
03.01.2012, 21:25
Hallo Herrmänner & Minen!
Juhuu, bald können wir uns anmelden, freu mich schon :geil:, auch wenn ich fast nicht glaube, dass ich mein letztjähriges Ergebniss verbessern kann (werde die 2:59:59 aber bestimmt nicht aus den Augen verlieren:zwinker5:). Mönsch, Ihr seid alle so schnell:peinlich:

@Easter
Ich laufe am 24.3. auch einen Marathon, ganz locker ohne Zeitstreß, das habe ich letztes Jahr auch gemacht und es ist mir ziemlich gut bekommen. Wenn Du Dich nicht verausgabst dann kann beim Herrmann eigentlich nix passieren...

Grüßchen, Sanne

andox
04.01.2012, 20:47
Mietauto werden wir uns bei Bedarf holen. Ich habe aber schon eine Moto-Cross Tour gebucht - ansonsten habe ich nicht viel vor außer eben trainieren, schlafen, essen und tinken... :D
Wünsche dir, dass du schnell wieder fit wirst!

Habe hier übrigens noch einen ganz schönen 3-Stundenplan aus dem Netz:

Hab letztes Jahr nach dem Plan traniert und bin leider nur bei 3:18 gelandet :(.. aber dieses Jahr (falls ich mich anmelde) will ich die magischen 3:00 knacken. Jedoch hab ich nach dem Lauf 2011 ziehmlich abgebaut was das laufen angeht.. ich hoffe ich werde schnell wieder in form kommen wenn ich wieder richtig nach Plan trainiere.

Joni279
04.01.2012, 21:04
Hab letztes Jahr nach dem Plan traniert und bin leider nur bei 3:18 gelandet :(.. aber dieses Jahr (falls ich mich anmelde) will ich die magischen 3:00 knacken. Jedoch hab ich nach dem Lauf 2011 ziehmlich abgebaut was das laufen angeht.. ich hoffe ich werde schnell wieder in form kommen wenn ich wieder richtig nach Plan trainiere.Ich habe auch noch einen anderen Plan, nachdem ich letztes Jahr trainiert habe... Trotz 2,5 Grippe habe ich die 2.55 noch geschafft - kannst du haben. Bei Bedarf einfach kurz melden. Und mit der Form wird schon wieder! Nur solltest du jetzt schonmal so langsam anfangen längere Dinger zu laufen

andox
04.01.2012, 22:03
Ich habe auch noch einen anderen Plan, nachdem ich letztes Jahr trainiert habe... Trotz 2,5 Grippe habe ich die 2.55 noch geschafft - kannst du haben. Bei Bedarf einfach kurz melden. Und mit der Form wird schon wieder! Nur solltest du jetzt schonmal so langsam anfangen längere Dinger zu laufen

Genau die längeren sind das Problem.. weil ich die letzte Zeit immer 5 bis 10km gelaufen bin entweder im Fitnessstudio oder wenn ich mal zeit / Lust hatte.

Ab dem 14 Januar findet wohl jeden Samstag ein Training statt (bei Bi-Uni Parkplatz) da werden wohl längere Läufe gemacht. Da will ich mal ab nächster Woche mal mitmachen.

Jen Zi
04.01.2012, 22:15
Ab dem 14 Januar findet wohl jeden Samstag ein Training statt (bei Bi-Uni Parkplatz) da werden wohl längere Läufe gemacht. Da will ich mal ab nächster Woche mal mitmachen.

Genauere Infos dazu hier (http://www.leichtathletik.tsve.de/index.php?option=com_content&view=article&id=8%3Atraining&catid=1&Itemid=61).

andox
04.01.2012, 22:19
Genauere Infos dazu hier (http://www.leichtathletik.tsve.de/index.php?option=com_content&view=article&id=8%3Atraining&catid=1&Itemid=61).

Super danke für die Info

RolandGLA
05.01.2012, 08:01
....nur noch einmal müssen wir schlafen.....:D

jani2009
05.01.2012, 09:16
so, die Laufsaison 2012 ist eingeläutet. Meine Grippe ist nur noch ein leichter Schnupfen und so habe ich gestern gaaanz vorsichtig mal einen 10er gewagt.
Man, man, man, nach 2,5 Wochen ohne Laufen... meine Beine wussten erst überhaupt nicht, was ich von ihnen wollte. Ab km 7 gings dann besser und ich konnte rollen lassen. Wenn alles gut geht, kann ich am We schon wieder etwas Längeres einplanen.

andox
05.01.2012, 11:10
so, die Laufsaison 2012 ist eingeläutet. Meine Grippe ist nur noch ein leichter Schnupfen und so habe ich gestern gaaanz vorsichtig mal einen 10er gewagt.
Man, man, man, nach 2,5 Wochen ohne Laufen... meine Beine wussten erst überhaupt nicht, was ich von ihnen wollte. Ab km 7 gings dann besser und ich konnte rollen lassen. Wenn alles gut geht, kann ich am We schon wieder etwas Längeres einplanen.

Und das bei dem Wetter. Hier bei mir konnte man ans Laufen garnicht denken.. man wird ja vom Orkan weg gepustet :)

Joni279
05.01.2012, 18:17
....nur noch einmal müssen wir schlafen.....:D
Ich mache es so wie letztes Jahr... ich bleibe bis 0 Uhr wach und melde mich dann an :tocktock:
Mal gucken welche Startnummer ich kriege :hihi:

Belanov
05.01.2012, 20:51
Ich mache es so wie letztes Jahr... ich bleibe bis 0 Uhr wach und melde mich dann an :tocktock:
Mal gucken welche Startnummer ich kriege :hihi:

Hi,
letztes Jahr habe ich das auch versucht, das System war aber komplett überfordert mit dem Andrang. Mal sehen wie es dieses Jahr mit dem neuen Anbieter läuft.

Joni279
05.01.2012, 21:05
Echt? Ich war um 0.06 Uhr am PC und da ging es ohne Probleme :daumen:

Belanov
05.01.2012, 21:13
Mal schauen, wenn eines der Kinder um Mitternacht munter ist versuche ich es mal, ansonsten wirds morgen erledigt...
Sooooooooo schnell wirds nicht ausgebucht sein, oder wollen wir den Berlin Marathon Hype toppen ;-))

beeker
05.01.2012, 21:18
ich werde die anmeldungen auch heute nacht versuchen.

beeker

Joni279
05.01.2012, 22:13
Anmeldung ist bereits offen und ich bin angemeldet! Jetzt kanns losgehen!!!

beeker
05.01.2012, 22:30
Anmeldung ist bereits offen und ich bin angemeldet! Jetzt kanns losgehen!!!

Danke für den Tip :daumen:

Habe meine Anmeldungen auch schon erledigt.

grüsse

beeker:hallo:

Lauso
05.01.2012, 22:41
Ich gehöre auch zu denen, die es nicht erwarten können und habe mich eben angemeldet. Jetzt gibt es kein zurück mehr.

andox
05.01.2012, 22:43
Hab mich jetzt auch angemeldet.. verdammt jetzt muss ich mir selbst in den Aller-wertesten treten :D:klatsch: und mit dem Training anfangen

Belanov
05.01.2012, 22:47
Dabei :hallo::daumen::D

easter
05.01.2012, 22:54
Auch ich bin dabei :D
Anmeldung erfolgreich hinter mich gebracht - jetzt geht's weiter!!!

Wernher
06.01.2012, 00:06
Auch angemeldet.
Gleich 2 mal.
Einmal davon mit dem Ziel sub 2 :-) (natürlich nicht ich)

Asenberger
06.01.2012, 00:18
[...] ich bin angemeldet! [...]


[...] Habe meine Anmeldungen auch schon erledigt.


[...]habe mich eben angemeldet. [...]


Hab mich jetzt auch angemeldet. [...]


Dabei :hallo::daumen::D


Auch ich bin dabei :D [...]


Auch angemeldet. [...]

Sitzen Nachts vorm PC und warten, dass die Anmeldung freigeschaltet wird... Freaks :zwinker2:! Ich bin natürlich reinzufällig gerade mal kurz online gewesen; hatte gar nicht an den Beginn der Anmeldephase gedacht :nick:.

Gute Nacht!
Asenberger

Wernher
06.01.2012, 00:35
bin aber wohl dieses Jahr auch wieder dabei.


*gefällt mir*

Fira
06.01.2012, 01:34
Angemeldet!!
Juhuuu!!
:party2:

Fira
06.01.2012, 01:35
Sitzen Nachts vorm PC und warten, dass die Anmeldung freigeschaltet wird... Freaks :zwinker2:! Ich bin natürlich reinzufällig gerade mal kurz online gewesen; hatte gar nicht an den Beginn der Anmeldephase gedacht :nick:.

Gute Nacht!
Asenberger

:teufel:

Nene, Du Unschuldslamm:P

Rumlaeufer
06.01.2012, 07:06
Angemeldet!!
Juhuuu!!
:party2:

Ich auch! :zwinker4:

jani2009
06.01.2012, 08:52
dabei

bruffl
06.01.2012, 08:58
*gefällt mir*

Dank Dir, Anmeldung st erfolgt.....

Quick
06.01.2012, 09:01
eingecheckt ... :)

Greetz
Quick

diepferdelunge
06.01.2012, 09:16
Ich bin auch dabei und das mit meiner Hermannspremiere.

Starterliste 2012

01 Joni279
02 beeker
03 Lauso
04 andox
05 Belanov
06 easter
07 Wernher
08 Asenberger ?
09 Fira
10 Rumlaeufer
11 jani2009
12 bruffl
13 Quick
14 diepferdelunge

RolandGLA
06.01.2012, 09:36
...und auch wieder dabei....:winken:

Starterliste 2012

01 Joni279
02 beeker
03 Lauso
04 andox
05 Belanov
06 easter
07 Wernher
08 Asenberger ?
09 Fira
10 Rumlaeufer
11 jani2009
12 bruffl
13 Quick
14 diepferdelunge
15 RolandGLA

viermaerker
06.01.2012, 09:52
und auch wieder dabei....:winken:

Starterliste 2012

01 Joni279
02 beeker
03 Lauso
04 andox
05 Belanov
06 easter
07 Wernher
08 Asenberger ?
09 Fira
10 Rumlaeufer
11 jani2009
12 bruffl
13 Quick
14 diepferdelunge
15 RolandGLA
16 viermaerker

RolandGLA
06.01.2012, 10:02
...wenn das hier so weiter geht, ist das Dingen morgen ausgebucht :D

diepferdelunge
06.01.2012, 10:26
Gibt es eigentlich eine ungefähre Umrechnungsformel mit der man bspw. aus seiner 10 Km oder HM-Zeit auf eine mögliche Zielzeit beim Hermann schliessen könnte?

Lauso
06.01.2012, 13:32
Das würde ich auch gerne wissen. Meine HM Bestzeit liegt bei unter 1h:35min. Ich habe mir ein Hermannslauf Video auf You Tube vom letzten Jahr angesehen und festgestellt daß es doch an manchen Passagen recht eng wird. (Lämershagener Treppen etc.) Meines erachtens wenn alles klappt will ich zwischen 2h:35min und 2h:40min im Ziel sein. Ich glaube das ist ein realistisches Ziel.

Quick
06.01.2012, 14:03
Gibt es eigentlich eine ungefähre Umrechnungsformel mit der man bspw. aus seiner 10 Km oder HM-Zeit auf eine mögliche Zielzeit beim Hermann schliessen könnte?

Nicht genau das was du suchst aber schau mal hier -> Hermannslauf - Marschplan - Rechner (http://hermannslauf.dva-privat.de/)
Von unseren Spezies Wernher und Andox. :daumen:

Da hast du einen Anhaltspunkt was du bei gewünschter Zielzeit bringen musst.
Rechne einfach deine HM-Zeit auf die Hermannkilometer um. Aber net vergessen das es hin und wieder mal bergauf und bergab geht. :zwinker4:

Greetz
Quick

andox
06.01.2012, 14:04
@diepferdelunge & Lauso

Hier schaut euch das mal an da hat Wernher ein Faktor zum berechnen geschrieben.
http://forum.runnersworld.de/forum/1268121-post334.html

Hier die Seite wo das gepostet wurde: http://forum.runnersworld.de/forum/wettkaempfe-und-lauf-veranstaltungen/61478-hermannslauf-am-17-04-2011-a-14.html

Und hier ein kleiner Rechner wo man sein Marschplan zusammen rechnen kann. Wurde durch die Erfahrung von Wernher erstellt letztes jahr getestet und es kommt ungefähr hin.

Hermannslauf - Marschplan - Rechner (http://hermannslauf.dva-privat.de/)

andox
06.01.2012, 14:06
Nicht genau das was du suchst aber schau mal hier -> Hermannslauf - Marschplan - Rechner (http://hermannslauf.dva-privat.de/)
Von unseren Spezies Wernher und Andox. :daumen:

Da hast du einen Anhaltspunkt was du bei gewünschter Zielzeit bringen musst.
Rechne einfach deine HM-Zeit auf die Hermannkilometer um. Aber net vergessen das es hin und wieder mal bergauf und bergab geht. :zwinker4:

Greetz
Quick

Warst ein bisschen schneller :) .. Aber Wernher hat letztes Jahr ein Faktor zum Umrechnen der 10k Zeit geschrieben.. das hab ich im meinem vorherigen Post verlink.

andox
06.01.2012, 14:08
@Wernher

Hier schau mal was du letztes Jahr zu mir geschrieben hast.


Kommt auf deine Vorbereitung drauf an.
Wenn du im Training 10 km in 55 min läufst (aktuell?), ist 3.00 - 3.40 sicher sehr realistisch. Bei entsprechender Ausdauer und wenn du vernünftig angehst und mit den Bergen klarkommst, dürfte 3.20 passen. Vllt. kannst du dich aber auch noch steigern? 27 km ist doch schon ganz ordentlich, das jetzt 1 x Woche wäre top. Für eine Prognose bräuchte man aber noch ein paar mehr Angaben.

Genau die Zeit 3:20 bin ich gelaufen :) Ich glaube du kannst hellsehen )))

76er
06.01.2012, 14:22
Mal ne blöde Frage:
Die Teilnehmer vom TrailrunningCup sind ja automatisch gemeldet. Tauchen die dann auch irgendwann in der Abfrage auf der Hermannslaufseite auf? Wollte das für meinen Cousin checken, der ist nämlich im Urlaub und killt mich, wenn meine Aussage dass er sich nicht extra anmelden müsse nicht stimmt :-o
:teufel:

diepferdelunge
06.01.2012, 15:54
Nicht genau das was du suchst aber schau mal hier -> Hermannslauf - Marschplan - Rechner (http://hermannslauf.dva-privat.de/)
Von unseren Spezies Wernher und Andox. :daumen:

Da hast du einen Anhaltspunkt was du bei gewünschter Zielzeit bringen musst.
Rechne einfach deine HM-Zeit auf die Hermannkilometer um. Aber net vergessen das es hin und wieder mal bergauf und bergab geht. :zwinker4:

Greetz
Quick


@diepferdelunge & Lauso

Hier schaut euch das mal an da hat Wernher ein Faktor zum berechnen geschrieben.
http://forum.runnersworld.de/forum/1268121-post334.html

Hier die Seite wo das gepostet wurde: http://forum.runnersworld.de/forum/wettkaempfe-und-lauf-veranstaltungen/61478-hermannslauf-am-17-04-2011-a-14.html

Und hier ein kleiner Rechner wo man sein Marschplan zusammen rechnen kann. Wurde durch die Erfahrung von Wernher erstellt letztes jahr getestet und es kommt ungefähr hin.

Hermannslauf - Marschplan - Rechner (http://hermannslauf.dva-privat.de/)

Danke für die beiden Hinweise bzw. Links :daumen:

Asenberger
06.01.2012, 19:05
Starterliste 2012

001 Joni279
002 beeker
003 Lauso
004 andox
005 Belanov
006 easter
007 Wernher
008 Asenberger
009 Fira
010 Rumlaeufer
011 jani2009
012 bruffl
013 Quick
014 diepferdelunge
015 RolandGLA
016 viermaerker

elwoody
06.01.2012, 19:25
Das 7. mal und diesmal gehts hoffentlich mal in Startgruppe A.


Starterliste 2012

001 Joni279
002 beeker
003 Lauso
004 andox
005 Belanov
006 easter
007 Wernher
008 Asenberger
009 Fira
010 Rumlaeufer
011 jani2009
012 bruffl
013 Quick
014 diepferdelunge
015 RolandGLA
016 viermaerker
017 Elwoody

diepferdelunge
06.01.2012, 19:34
Gibt es eigentlich eine Möglichkeit als Debutant nicht aus Startgruppe C starten zu müssen, sondern weiter vorne?

elwoody
06.01.2012, 19:35
Gibt es eigentlich eine Möglichkeit als Debutant nicht aus Startgruppe C starten zu müssen, sondern weiter vorne?

Bring zur Startnummernausgabe eine aussagekräftige Zeit (zB vom letzten HM) mit und Du kannst Dich umtragen lassen.

Joni279
06.01.2012, 19:40
Bring zur Startnummernausgabe eine aussagekräftige Zeit (zB vom letzten HM) mit und Du kannst Dich umtragen lassen.
Bei meinem Kollegen reichte beim letzten Mal auch ein ernster Gesichtsaudruck. Am Ende ist er irgendwas bei 3.20 Std. gelaufen... Mal gucken wo sie ihn dieses Jaghr hinpacken. Wo war die Grenze? 3.15 Std.?

diepferdelunge
06.01.2012, 19:43
Bring zur Startnummernausgabe eine aussagekräftige Zeit (zB vom letzten HM) mit und Du kannst Dich umtragen lassen.

Das wäre super!
Ich laufe 3 Wochen vorm Hermann noch den Osterlauf in PB, dann hätte ich ja eine aktuelle HM-Zeit (Versuch sub 90).
Kannst Du sagen mit welcher Zeit man in welchen Block kommt?

Quick
06.01.2012, 19:53
Startgruppen (http://www.hermannslauf.de/index.php/aktuell/strecke/startgruppen)
Rechne deine HM Zeit nach Wernher's Faktor um.
So'n bisser'l kann man auch selber recherchieren, schließlich mußte auch selber laufen ... :zwinker4:

Greetz
Quick

diepferdelunge
06.01.2012, 20:01
Startgruppen (http://www.hermannslauf.de/index.php/aktuell/strecke/startgruppen)
Rechne deine HM Zeit nach Wernher's Faktor um.
So'n bisser'l kann man auch selber recherchieren, schließlich mußte auch selber laufen ... :zwinker4:

Greetz
Quick

Ich habe nur die Ausschreibung gelesen und dort stand nichts von diesen Zeiten.
Drum danke für den Link!

viermaerker
06.01.2012, 20:03
So'n bisser'l kann man auch selber recherchieren, schließlich mußte auch selber laufen ... :zwinker4:

Greetz
Quick

In der Tat!

Jeder hier hilft jedem sicher gerne, aber der Hermann-Thread aus dem Vorjahr (irgendwas über 400 posts groß) beantwortet umfassend so gut wie jede hier von den Ersttätern gestellete Fragen. Einfach mal dort nachlesen....

Walter

diepferdelunge
06.01.2012, 20:06
In der Tat!

Jeder hier hilft jedem sicher gerne, aber der Hermann-Thread aus dem Vorjahr (irgendwas über 400 posts groß) beantwortet umfassend so gut wie jede hier von den Ersttätern gestellete Fragen. Einfach mal dort nachlesen....

Walter

Wird gemacht!:daumen:

Rumlaeufer
06.01.2012, 20:20
Das wäre super!
Ich laufe 3 Wochen vorm Hermann noch den Osterlauf in PB, dann hätte ich ja eine aktuelle HM-Zeit (Versuch sub 90).
Kannst Du sagen mit welcher Zeit man in welchen Block kommt?

Hallo,

mit der HM-Zeit kommst Du sicher in den ersten Startblock. Ich hatte bei meiner Premiere als Nachweis morgens eine Marathonzeit von 3:20 vorglegt - Umschreibung war problemlos.

Ich werde auch in PB laufen, aber wohl nicht ganz so schnell, evtl. sieht man sich! :hallo:

Angelika
06.01.2012, 21:31
Bin auch wieder dabei :D

:party:

Angelika
06.01.2012, 21:37
.....ach so - ganz vergessen, vor lauter Aufregung :zwinker2:

Starterliste 2012
001 Joni279
002 beeker
003 Lauso
004 andox
005 Belanov
006 easter
007 Wernher
008 Asenberger
009 Fira
010 Rumlaeufer
011 jani2009
012 bruffl
013 Quick
014 diepferdelunge
015 RolandGLA
016 viermaerker
017 Elwoody
018 Angelika

Micha 1966
06.01.2012, 22:37
Hallo zusammen :hallo:
Ich bin der 2fach Neue
Erstens hier im Forum und zweitens beim Hermannslauf 2012.
Ich will hoffen das ich hier richtig bin wenn ich ein paar Fragen zum Lauf habe.
Wünsche allen ein schönes WE
LG Micha 1966

http://www.laufsport-liga.de/web/ligabutton_17441_m_k_l.png (http://www.laufsport-liga.de/profil.html?u=17441)

Asenberger
07.01.2012, 12:29
Ich will hoffen das ich hier richtig bin wenn ich ein paar Fragen zum Lauf habe.Auf jeden Fall :idee:
Willkomen im Forum :hallo:


Startgruppen (http://www.hermannslauf.de/index.php/aktuell/strecke/startgruppen)Jetzt hat der TSVE tatsächlich mal die Karten auf den Tisch gelegt! Die letzten Jahre hatte man irgendwie das Gefühl, dass die Startblockvoraussetzungen Staatsgeheimnis wären :nick:.

@Quick: Schöne Homepage! Wußte gar nicht, dass Mickie Krause in der Lage ist, einen HM zu laufen... und dann noch so schnell :idee:.

Grüße
Asenberger

Weserläuferin
07.01.2012, 13:12
Hallo :hallo:,
bin ebenfalls neu im Forum.
Soll dieses Jahr mein erster Hermannslauf werden.
Habe schon langjährige Lauferfahrung. Mein Wettkampf mit den meisten Steigungen war bislang der HM beim Marathon Deutsche Weinstraße.
Für mich zählt erstmal das Ankommen, bei einem Trainingsaufwand von 3-4 Einheiten mit 30-40Km/Wo.
Geplant habe ich Tempdauerläufe, Berglauftraining und lange Läufe bis 26 km.
Hat jemand von Euch gute Tips für eine Ersttäterin :zwinker2: ?

Schönes Wochenende.
Hoffe, dass der Dauerregen bald aufhört.
LG

Weserläuferin

Joni279
07.01.2012, 17:17
Hallo :hallo:,
bin ebenfalls neu im Forum.
Soll dieses Jahr mein erster Hermannslauf werden.
Habe schon langjährige Lauferfahrung. Mein Wettkampf mit den meisten Steigungen war bislang der HM beim Marathon Deutsche Weinstraße.
Für mich zählt erstmal das Ankommen, bei einem Trainingsaufwand von 3-4 Einheiten mit 30-40Km/Wo.
Geplant habe ich Tempdauerläufe, Berglauftraining und lange Läufe bis 26 km.
Hat jemand von Euch gute Tips für eine Ersttäterin :zwinker2: ?

Schönes Wochenende.
Hoffe, dass der Dauerregen bald aufhört.
LG

Weserläuferin
Wilkommen! Infos findest du jede Menge im Thread vom letzten Jahr! Viel Spass beim lesen!

Rumlaeufer
07.01.2012, 17:52
Ich kann mir kaum vorstellen, dass die genannten Zeiten, z.B. unter 2:30 für Startblock A, so stehen bleiben. Nach den Ergebnissen von 2011 wären nur ca. 600 Läuferinnen und Läufer, d.h. ca. 10% der Teilnehmer, qualifiziert. :confused:

Bin mal gespannt :abwart: wie die Einteilung dann im März aussieht.

Tomte
07.01.2012, 18:10
So die Anmeldung zu meinem 6.Hermann ist fix.Dieses Jahr will ich endlich unter 3 Stunden laufen.Mal schauen wann ich regelmässig in die "Berge" zum trainieren komme.Ich glaube daran ist es bisher immer gescheitert.Der südliche Kreis Gütersloh ist eindeutig zu flach für ein ordentliches Hermannstraining.:wink:

RolandGLA
07.01.2012, 18:14
@ Tomte und Weserläuferin

Ja und warum steht Ihr noch nicht in der Starterliste ?? :zwinker5: Das muss hier alles genaustens stimmen.....:D

Viele Grüsse und ein erfolgreiches Training

Roland

Weserläuferin
07.01.2012, 18:20
@ RolandGLA

Welche Starterliste meinst Du denn :wink: ???

Wer von Euch hat ein paar Tips für das Berglauftraining, um sich am bestens auf die Steigungen und Treppen vorzubereiten ?

Ich denke die das Bergablaufen ist auch wichtig, sonst gibts ein böses Erwachen in den Oberschenkeln.

Viele Grüsse

Weserläuferin

Tomte
07.01.2012, 18:21
Starterliste 2012
001 Joni279
002 beeker
003 Lauso
004 andox
005 Belanov
006 easter
007 Wernher
008 Asenberger
009 Fira
010 Rumlaeufer
011 jani2009
012 bruffl
013 Quick
014 diepferdelunge
015 RolandGLA
016 viermaerker
017 Elwoody
018 Angelika
019 Weserläuferin
020 Tomte

Die Liste ist ordnungsgemäss aktualisiert!

RolandGLA
07.01.2012, 18:56
Wer von Euch hat ein paar Tips für das Berglauftraining, um sich am bestens auf die Steigungen und Treppen vorzubereiten ?

Ich denke die das Bergablaufen ist auch wichtig, sonst gibts ein böses Erwachen in den Oberschenkeln.

Viele Grüsse

Weserläuferin

Ich kann nur aus eigener Erfahrung berichten: Beides ist wichtig. Ab Ende Dezember starte ich meistens mit leicht profilierten Läufen. Im Januar gehts dann hier die "Halden" hoch - zumeist einmal die Woche. Das steile Abwärtslaufen dabei ist auch nicht ohne.

Eine weitere Trainingseinheit ist das Waldlaufen, wenn`s möglich auch mit unterschiedlichen Untergründen. Bei uns in der Kirchhellener Heide (dort findet im Herbst immer der 50 km-Ultra statt) ist von alledem etwas und eine ideale Trainingsstrecke.

Wie gesagt, jeder trainiert anders - ich kann nur schreiben, was ich mache und eigentlich bin ich damit im vergangenen Jahr gut gefahren.

Viele Grüsse
Roland

d'Oma joggt
07.01.2012, 18:58
So die Anmeldung zu meinem 6.Hermann ist fix.Dieses Jahr will ich endlich unter 3 Stunden laufen.Mal schauen wann ich regelmässig in die "Berge" zum trainieren komme.Ich glaube daran ist es bisher immer gescheitert.Der südliche Kreis Gütersloh ist eindeutig zu flach für ein ordentliches Hermannstraining.:wink:

man, man, in 20 min. biste in Bielefeld!
LG Anke, geb. Rhedaerin

Tomte
07.01.2012, 19:06
man, man, in 20 min. biste in Bielefeld!
LG Anke, geb. Rhedaerin


Aber ich bin so faul...

harriersand
07.01.2012, 19:11
Ich denke die das Bergablaufen ist auch wichtig, sonst gibts ein böses Erwachen in den Oberschenkeln.



Da sprichst du ein wahres Wort gelassen aus! Nach dem Hermannslauf hatte ich den Oberwahnsinnsmuskelkater, wie ich ihn nie zuvor nach keinem Marathon gehabt hatte! Bin wirklich kaum noch die Treppen runtergekommen und war froh, dass ich nie wen getroffen habe beim Runterhangeln...

Wenn ich da nochmal mitlaufe, nehme ich anschließend drei Tage Urlaub und packe vorher den Kühlschrank voll, damit ich nicht runter muss. :D

Übrigens, wer zur Motivation Bilders sehen möchte, schaut mal in mein Onlinealbum Meine Album Website (http://ulrikejungk.magix.net/album)

Quick
07.01.2012, 19:17
Ich kann mir kaum vorstellen, dass die genannten Zeiten, z.B. unter 2:30 für Startblock A, so stehen bleiben... .
Diese Zeit gilt aber imho schon seit Jahren. Ich glaube ja nicht das sich da offiziell was ändert, aber warten wir es ab.

Greetz
Quick

Rumlaeufer
07.01.2012, 19:19
Dieses Jahr will ich endlich unter 3 Stunden laufen.Mal schauen wann ich regelmässig in die "Berge" zum trainieren komme.Ich glaube daran ist es bisher immer gescheitert.Der südliche Kreis Gütersloh ist eindeutig zu flach für ein ordentliches Hermannstraining.:wink:

Hallo Tomte,

Von 1:52 über (vermutlich flache) 21 km auf sub3 über 31,1 km durch den Teuto, das ist schon eine ehrgeizige Zielsetzung! :teufel: Aber wenn Du die verbleibenden 3,5 Monate vernünftig nutzt und möglichst bald mit dem Hügeltraining anfängst, sollte es machbar sein. Ich wünsche Dir auf dem Weg zum Ziel alles Gute! :zwinker2:

Nachtrag:



Aber ich bin so faul...


... dann wird es schwierig! :teufel:

Rumlaeufer
07.01.2012, 19:25
Diese Zeit gilt aber imho schon seit Jahren. Ich glaube ja nicht das sich da offiziell was ändert, aber warten wir es ab.

Greetz
Quick



Der Veranstalter behält sich vor, die unten aufgeführten Mindestleistungen kurzfristig zu ändern. Die vergebene Startgruppe wird dem Teilnehmer bei seiner Teilnahme-Bestätigung ab Mitte März mitgeteilt.


Ich denke, dass sie eine Anpassung vornehmen, ohne es an die große Glocke zu hängen. Nach den Ergebnissen von 2010 hätten letztes Jahr nur knapp 350 - 400 Läufer im ersten Block starten dürfen, es waren aber deutlich mehr ... :nick:

Tomte
07.01.2012, 19:48
@Rumlaeufer
Ich muss "nur" 15 Minuten schneller werden.Und diese Zeit habe ich auf den letzten 10 km aufgrund von Knieproblemen verloren.Das Knie ist operiert und scheint zu halten.Bleibt nur noch die Faulheit.Und die trifft auch "nur" auf Berg und Hügelläufe zu.Das wird was...

RolandGLA
07.01.2012, 20:47
Wenn ich da nochmal mitlaufe, nehme ich anschließend drei Tage Urlaub und packe vorher den Kühlschrank voll, damit ich nicht runter muss. :D



:hihi::hihi: ....(Psst - mir gings genauso :D)

Hill81
07.01.2012, 20:53
Starterliste 2012

001 Joni279
002 beeker
003 Lauso
004 andox
005 Belanov
006 easter
007 Wernher
008 Asenberger
009 Fira
010 Rumlaeufer
011 jani2009
012 bruffl
013 Quick
014 diepferdelunge
015 RolandGLA
016 viermaerker
017 Elwoody
018 Angelika
019 Weserläuferin
020 Tomte
021 Hill81
_____________

viermaerker
07.01.2012, 22:51
Starterliste 2012

001 Joni279
002 beeker
003 Lauso
004 andox
005 Belanov
006 easter
007 Wernher
008 Asenberger
009 Fira
010 Rumlaeufer
011 jani2009
012 bruffl
013 Quick
014 diepferdelunge
015 RolandGLA
016 viermaerker
017 Elwoody
018 Angelika
019 Weserläuferin
020 Tomte
021 Hill81
_____________

Na also! Langsam kommen hier die Treppchenanwärter und top 10 Läufer aus der Deckung! Sehr schön!

Walter

harriersand
07.01.2012, 22:53
@ 4märker
Haste dich in meinem Album entdeckt? :winken:

Wernher
08.01.2012, 00:23
Gibt es eigentlich eine ungefähre Umrechnungsformel mit der man bspw. aus seiner 10 Km oder HM-Zeit auf eine mögliche Zielzeit beim Hermann schliessen könnte?

Die damals angegebe Formel 10km-Zeit * 3,6 passt ganz gut, austrainiert könnte auch 3,5 hinhauen. Hab aus gegebenem Anlass auch noch mal bei den Spitzenläufern gerechnet.


@Wernher

Hier schau mal was du letztes Jahr zu mir geschrieben hast.

Genau die Zeit 3:20 bin ich gelaufen :) Ich glaube du kannst hellsehen )))

Supi! - aber ich kann nur rechnen, nicht hellsehen :-)

LG 007 Wernher

Wernher
08.01.2012, 00:33
Heißer Tip:
Beim kmspiel.de (http://www.kmspiel.de) anmelden und in der Gruppe Hermannsläufer eintragen:

kmspiel.de Team GID1400 (http://www.kmspiel.de/2011/team.php?gid=1400)

Motiviert beim km-Sammeln und fördert die Community durch Teilen des Trainings.
Und hilft, die Gruppe zum Wiederaufstieg zu führen.

BITTE! :hallo:

easter
08.01.2012, 00:39
Die damals angegebe Formel 10km-Zeit * 3,6 passt ganz gut, austrainiert könnte auch 3,5 hinhauen. Hab aus gegebenem Anlass auch noch mal bei den Spitzenläufern gerechnet.

Das hört sich doch gut an!
Laufe auch das erste Mal mit und wollte auf jeden Fall sub3 versuchen. Mal sehn wie das Training rauf und runter zum Hermann mir so bekommt :geil:

Realistisch?

Joni279
08.01.2012, 13:14
:hihi::hihi: ....(Psst - mir gings genauso :D)He he, ich habe eine ganze Woche Urlaub eingetragen (passte auch ganz gut wegen dem Feiertag) :nick: :wink:

Belanov
08.01.2012, 13:23
Hi,
kann man eigentlich irgendwo den Stand der Anmeldungn verfolgen?
Letztes Jahr hats eine Woche gedauert, ich glaube dieses Jahr ist der Lauf noch schneller ausgebucht. Alle potenzielle Starter die ich kenne sind schon gemeldet...:daumen::daumen:

Fira
08.01.2012, 14:36
Startgruppen (http://www.hermannslauf.de/index.php/aktuell/strecke/startgruppen)


Na, das ist ja ziemlich krass... FALLS ich wirklich 5 Minuten schneller werden würde (WÜRDE) käme ich ja in die Startgruppe A 2013 (FALLS ich dann nochmal den Hermann laufen wollen würde...): ist ja ein bißchen ungerecht, 30 Min. Unterschied bei Männlein & Weiblein...:P

Und es regnet schon wieder *seuftz*:nene:

Grüßchen, Sanne

Asenberger
08.01.2012, 14:50
Und es regnet schon wieder *seuftz*:nene:Hatte es denn bei Euch in den letzten Tagen schon mal (nachhaltig) aufgehört :frown:? Ich bin ja mittlerweile froh, wenn ich eine trockene Phase für die ersten KMs erwische, dann ist man wenigstens schon mal etwas auf Temperatur!!!

Asenberger

easter
08.01.2012, 14:58
Hatte es denn bei Euch in den letzten Tagen schon mal (nachhaltig) aufgehört ? Ich bin ja mittlerweile froh, wenn ich eine trockene Phase für die ersten KMs erwische, dann ist man wenigstens schon mal etwas auf Temperatur!!!

Kann eigentlich nicht meckern. Bin vorgestern meinen ersten längeren Lauf des Jahres (20 km) gelaufen und es war komplett trocken :nick: dafür allerdings auch stockfinster :nene:. Also meins wird es in diesem Läuferleben nicht mehr mit Stirnlampe zu laufen.

Asenberger
08.01.2012, 16:00
Kann eigentlich nicht meckern.Di: 16K sehr windig & etwas nass
Do: 14K windig & sehr nass
Sa: 18K noch nässer als Di & Do zusammen
So: 6K mit kleinem Schauer

Unterm Strich eine verdammt nasse Woche - schön ist anders :nee:

Asenberger

easter
08.01.2012, 16:43
Da hab ich dann echt Glück gehabt!

Di: 11 km - ein kaum spürbarer Schauer
Do: 10 km - Laufband, absolut trocken :D
Fr: 20 km - trocken, aber dunkel
So: 11 km - grade zurück, trocken

Gebe aber zu, dass ich diese Woche frei hatte und mir meine Läufe nach dem Wetter legen konnte :wink:. Nächste Woche geht's wieder zur Arbeit, dann bin ich nicht mehr so flexibel, sondern mehr wetterabhängig :sauer:

d'Oma joggt
08.01.2012, 16:53
@Rumlaeufer
Ich muss "nur" 15 Minuten schneller werden.Und diese Zeit habe ich auf den letzten 10 km aufgrund von Knieproblemen verloren.Das Knie ist operiert und scheint zu halten.Bleibt nur noch die Faulheit.Und die trifft auch "nur" auf Berg und Hügelläufe zu.Das wird was...

Vielleicht haste ja mehr Lust in Stromberg zu laufen. Ist ja etwas näher und die Hügel sind auch gnädiger.
LG Anke

Tomte
08.01.2012, 17:24
Vielleicht haste ja mehr Lust in Stromberg zu laufen. Ist ja etwas näher und die Hügel sind auch gnädiger.
LG Anke

Darauf habe ich auf jeden Fall "Lust".Ich bin in den nächsten Wochen regelmässig im Limburger Forst unterwegs.Aber die Steigungen dort sind halt gnädiger dort.Aber vielleicht hilft es trotzdem.

Hill81
08.01.2012, 18:00
Dann starte mal am Freibad in Stromberg,Naherholungsgebiet Gaßbachtal :D :daumen:

Weserläuferin
08.01.2012, 18:05
Hallo,
bei uns hat es die letzten Tage auch Bindfänden geregnet.

Nachdem ich zwei Wochen nicht laufen konnte, da mich pünktlich zu den Weihnachtsfeiertagen eine Erkältung erwischt hatte, habe ich heute das erste Mal wieder trainiert.
Habe 11,6 km auf dem Laufband gemacht, 5 km einlaufen, dann Steigungsintervalle von 1% bis 12% und 12% bis 1% und dann noch 5 km auslaufen. Freue mich darauf ab nächster Woche hofffentlich unsere Berge wieder draußen in Angriff zu nehmen.

Wie schützt Ihr Euch eigentlich bei diesem Wetter vor den lästigen Erkältungen, dass kann einem richtig die Vorbereitung auf einen Wettkampf verhageln, ich spreche da leider aus Erfahrung :sauer: ???

Gruß an Alle :winken:

Weserläuferin

Wernher
08.01.2012, 18:24
Hatte es denn bei Euch in den letzten Tagen schon mal (nachhaltig) aufgehört :frown:?

Freitag war es bei uns an der Ostsee top sonnig, siehe
www.teutolaufen.de/IMG_20120106_134726.jpg

Das war allerdings mein Pausentag, dafür Strandspaziergang im Sturm :geil:


Heißer Tip:
Beim kmspiel.de (http://kmspiel.de) anmelden und in der Gruppe Hermannsläufer eintragen:

kmspiel.de Team GID1400 (http://www.kmspiel.de/2011/team.php?gid=1400)

Motiviert beim km-Sammeln und fördert die Community durch Teilen des Trainings.
Und hilft, die Gruppe zum Wiederaufstieg zu führen.

BITTE! :hallo:


Danke und willkommen Easter und Quick! :daumen:

Aber Easter, vergleich mal deine 10km-Zeit hier und beim kmspiel. Ich tippe die 44:17 stimmt.

easter
08.01.2012, 18:37
Aber Easter, vergleich mal deine 10km-Zeit hier und beim kmspiel. Ich tippe die 44:17 stimmt.

Uuups...

Die Zeit beim kmspiel stimmte natürlich nicht :peinlich:.
Habs geändert, auch wenn ich die Veranstaltung selbst nicht mehr nachtragen konnte, aber denke, das ist egal.

Robt
08.01.2012, 21:19
Ich bin dieses Jahr zum zweiten Mal dabei, bin schon gespannt... Falls jemand aus Paderborn mal Lust zum trainieren hat, bitte Bescheid geben!

Im letzten Jahr galt für mich HM-Zeit*1,66=Hermann-Zeit und ein Ummelden in Startblock B war am Samstag an der Nummernausgabe kein Problem.

jani2009
09.01.2012, 10:23
Di: 16K sehr windig & etwas nass
Do: 14K windig & sehr nass
Sa: 18K noch nässer als Di & Do zusammen
So: 6K mit kleinem Schauer

Unterm Strich eine verdammt nasse Woche - schön ist anders :nee:

Asenberger

yep, auf der H-Strecke war auch tlws. landunter, vor allem zwischen Schopketal und Wandweg, dort bin ich bis über den Knöchel eingesackt. Ansonsten, ist mir Regen lieber als Dunkelheit... aaaber, je schlechter das Wetter jetzt, desto schöner wird der erste Frühlingstag. Muss man positiv sehen :-)

Was mir auch auffiel: es waren gestern ganz schöne viele Trainingsgruppen unterwegs, mehr als im letzten Jahr (gefühlt). Kann aber auch daran liegen, dass ich normalerweise immer samstags laufe, und der Sonntag bei den meisten Läufern wohl der favorisiertere Tag ist.

RunningMaik
09.01.2012, 11:32
Dann trage ich mich hier auch mal ein.

Starterliste 2012

001 Joni279
002 beeker
003 Lauso
004 andox
005 Belanov
006 easter
007 Wernher
008 Asenberger
009 Fira
010 Rumlaeufer
011 jani2009
012 bruffl
013 Quick
014 diepferdelunge
015 RolandGLA
016 viermaerker
017 Elwoody
018 Angelika
019 Weserläuferin
020 Tomte
021 Hill81
022 RunningMaik

viermaerker
09.01.2012, 14:25
Hallo,
bei uns hat es die letzten Tage auch Bindfänden geregnet.

Nachdem ich zwei Wochen nicht laufen konnte, da mich pünktlich zu den Weihnachtsfeiertagen eine Erkältung erwischt hatte, habe ich heute das erste Mal wieder trainiert.
Habe 11,6 km auf dem Laufband gemacht, 5 km einlaufen, dann Steigungsintervalle von 1% bis 12% und 12% bis 1% und dann noch 5 km auslaufen. Freue mich darauf ab nächster Woche hofffentlich unsere Berge wieder draußen in Angriff zu nehmen.

Wie schützt Ihr Euch eigentlich bei diesem Wetter vor den lästigen Erkältungen, dass kann einem richtig die Vorbereitung auf einen Wettkampf verhageln, ich spreche da leider aus Erfahrung :sauer: ???

Gruß an Alle :winken:

Weserläuferin

Warum beschwert ihr euch alle eigentlich über das Wetter?

Denkt mal an letztes Jahr!!!
Sch***-Schnee und Eis von Ende Nov. bis Februar!!!

Das bißchen Pieselwetter dieses Jahr ist dagegen doch geradezu genial!

Walter

Turmläufer
09.01.2012, 15:00
Hallo zusammen!Ich klinke mich nach Monaten des stillen Mitlesens einfach mal hier ein. Also ich wäre froh, wenn ich bei dem Wetter laufen könnte. Dieses Jahr wird meine dritte Teilnahme werden. Angedacht ist eigentlich eine Zeit sub 02:40. Allerdings plage ich mich jetzt seit 3 Wochen mit Knieproblemen herum, die mich die letzte Woche zu einer kompletten Laufpause gezwungen haben (vorher war auch nur reduziertes Laufen möglich) :frown:. Bin jetzt für vier Einheiten auf ein leichtes Ergometertraining umgestiegen + zusätzliches Krafttraining. Ich hoffe das Knie hat sich beruhigt und lässt diese Woche wieder ein Lauftraining zu (gerne auch bei Regen und/oder Schlamm).

easter
09.01.2012, 19:30
Unterm Strich eine verdammt nasse Woche - schön ist anders :nene:

Ok, jetzt hat's mich auch erwischt. 13 km im dauerhaften Nieselregen und im stockdunkeln sind echt nicht meins :motz:. Der Regen ging ja noch grade und ist sicherlich besser als der viele Schnee letztes Jahr, aber nach der Arbeit ist's einfach schon zu dunkel. Nur mit Stirnlampe durchs Heidenbachtal (unterhalb Hermann) ist schon fast ein Abenteuer :tocktock:.

Nächstes Mal doch vielleicht lieber auf Bürgersteigen an der Straße lang :klatsch:.
Wie handhabt ihr das?

Asenberger
09.01.2012, 20:40
13 km im dauerhaften Nieselregen und im stockdunkeln sind echt nicht meins :motz:.DITO! Schön, wenn sich der Regen auf den Brillengläsern in kleinen Tröpfchen ablegt, dann blendet der Gegenverkehr so nett :nene:.

@viermaerker: Ich bin ja sonst nicht so der Meckerkopp, aber ich WILL jetzt auch mal wieder wettertechnisch etwas Abwechslung haben. Immer nur grau in grau bzw. wochentags ganz im Dustern.

Morgen habe ich Ruhetag, da gibt´s dann sicher tolles Wetter :tocktock:

Asenberger
...der sich ab jetzt Abends noch mal einen Satz Kontaktlinsen reindrückt!

Rumlaeufer
09.01.2012, 20:52
DITO! Schön, wenn sich der Regen auf den Brillengläsern in kleinen Tröpfchen ablegt, dann blendet der Gegenverkehr so nett .

Asenberger
...der sich ab jetzt Abends noch mal einen Satz Kontaktlinsen reindrückt!

Hallo Ilja,

das war genau der Grund, warum ich mir vor 5 Jahren die Augen habe lasern lassen, von -8 auf 0 und nun diesbezüglich keine Probleme mehr beim Sport! :daumen: Nur die Arme werden - altersbedingt - beim lesen wohl bald zu kurz ... :hihi:

harriersand
10.01.2012, 12:24
Warum beschwert ihr euch alle eigentlich über das Wetter?

Denkt mal an letztes Jahr!!!
Sch***-Schnee und Eis von Ende Nov. bis Februar!!!

Das bißchen Pieselwetter dieses Jahr ist dagegen doch geradezu genial!

Walter

Ehmt! :daumen: Genau. Ich finds auch gut zum Laufen. Ischa wie Vorvorfrühling heute hier.

elwoody
10.01.2012, 12:44
Für die, die sich noch nicht entschlossen haben:


Nach Öffnung der Online-Anmeldung am 06.01. hat ein noch nie dagewesener Ansturm auf die 7000 Startplätze des Hermannslaufs eingesetzt. Allen Sportfreunden, die sich noch nicht in die Teilnehmerliste eingetragen haben, wird eine kurzfristige Anmeldung empfohlen. Alle bisher eingegangenen schriftlichen Meldungen werden auf jeden Fall berücksichtigt.

RunningMaik
10.01.2012, 13:14
Heute Mittag gegen 12:00 Uhr gab es fast 6000 Teilnehmer (nur Läufer) in der Online-Anmelde-Liste von davengo.

Wer dabei sein will, sollte nicht mehr lange zögern. :zwinker2:

diepferdelunge
10.01.2012, 14:41
Heute Mittag gegen 12:00 Uhr gab es fast 6000 Teilnehmer (nur Läufer) in der Online-Anmelde-Liste von davengo.

Wer dabei sein will, sollte nicht mehr lange zögern. :zwinker2:

Eine Starterliste habe ich gefunden, aber wie und wo kann ich nachvollziehen wieviele Teilnehmer bereits gemeldet sind?
Ich sehe nirgendwo eine Nummerierung oä.

Lauso
10.01.2012, 16:04
Auf der Hermannslauf Webseite auf Starterliste klicken. In das Eingabefeld A* eingeben und Suchen klicken. Anschließend nach unten gehen und auf "Weitere Ergebnisse laden" klicken (mehrfach bis das ende erreicht ist). Ich habe das mal am Sonntag gemacht da waren es bereits 5600. Ich spekuliere mal und tippe das es morgen bereits nicht mehr möglich sein wird sich anzumelden.

RunningMaik
10.01.2012, 16:10
Alternativ kann man auch die erweiterte Suche benutzen und dort Hermannslauf auswählen, damit die Wanderer nicht mitgezählt werden. Anschließend, so wie Lauso gesagt hat, nach unten gehen und auf "Weitere Ergebnisse laden" klicken (mehrfach bis das ende erreicht ist).

diepferdelunge
10.01.2012, 16:45
Auf der Hermannslauf Webseite auf Starterliste klicken. In das Eingabefeld A* eingeben und Suchen klicken. Anschließend nach unten gehen und auf "Weitere Ergebnisse laden" klicken (mehrfach bis das ende erreicht ist). Ich habe das mal am Sonntag gemacht da waren es bereits 5600. Ich spekuliere mal und tippe das es morgen bereits nicht mehr möglich sein wird sich anzumelden.


Alternativ kann man auch die erweiterte Suche benutzen und dort Hermannslauf auswählen, damit die Wanderer nicht mitgezählt werden. Anschließend, so wie Lauso gesagt hat, nach unten gehen und auf "Weitere Ergebnisse laden" klicken (mehrfach bis das ende erreicht ist).

Ich bin jetzt unten angekommen, aber wo steht dort die Teilnehmerzahl?

Hm, ich habe die Liste einfach mal kopiert und in Excel eingefügt. 6486! Allerdings inklusive der Wanderer (533).
Somit wären dann 5953 Läufer für den Hermann gemeldet. (Stand: 17:00)

RunningMaik
10.01.2012, 17:01
Genau so habe ich das auch ermittelt. Wanderer dürften so an die 600 Teilnehmer sein. Die Liste kannst du mittels Excel filtern, um an die genaue Zahl zu kommen.

Wird also langsam eng für Kurzentschlossene. :)

bruffl
10.01.2012, 17:53
Anmeldung geschlossen.....

diepferdelunge
10.01.2012, 17:58
Genau so habe ich das auch ermittelt. Wanderer dürften so an die 600 Teilnehmer sein. Die Liste kannst du mittels Excel filtern, um an die genaue Zahl zu kommen.

Wird also langsam eng für Kurzentschlossene. :)


Anmeldung geschlossen.....

Um nicht zu sagen unmöglich :D

Fira
10.01.2012, 18:55
Um nicht zu sagen unmöglich :D

...aber es werden sowieso wieder Plätze abgegeben werden, wie jedes Jahr... Zum Glück ist das mit einer Ummeldung sehr unkompliziert möglich und wenn man es dann im Vorfeld per mail macht auch kostenlos...
Hoffe sehr, dass wir alle unsere Nümmerkens behalten werden:daumen:
(Heute hat ES NICHT GEREGNET!)
Grüßchen, Sanne

easter
10.01.2012, 20:57
(Heute hat ES NICHT GEREGNET!)

Stimmt!
Der heutige Ruhetag findet jetzt erst morgen statt :D. Heute musste ich auch raus und das Wetter nutzen.

BigBear
10.01.2012, 20:58
Moin,

dann meld ich mich auch mal hier im Forum für den Hermann an. Muss ja alles seine Ordnung haben :-)

Nur mein guter Freund, der Trödelfritze, hat keinen Platz mehr bekommen. Ich sag ihm die ganze Zeit: "Kerle, meld dich an, das wird sonst nix mehr".
Vor zehn Minuten kam die sms: "Habs versucht. Ausgebucht."

Beim letzten Hermann standen da einige Läufer, die aus irgendwelchen Gründen ihren Startplatz verkaufen wollten. Weiter unten im Thread steht, dass das relativ problemlos möglich ist. Hat eine/r von euch das schon mal gemacht? Und das geht auch online? Kann mir im Augenblick gar nicht vorstellen wie?!

Viele Grüße

BigBear

viermaerker
10.01.2012, 21:41
Beim letzten Hermann standen da einige Läufer, die aus irgendwelchen Gründen ihren Startplatz verkaufen wollten. Weiter unten im Thread steht, dass das relativ problemlos möglich ist. Hat eine/r von euch das schon mal gemacht? Und das geht auch online? Kann mir im Augenblick gar nicht vorstellen wie?!

Viele Grüße

BigBear

ja, schon gemacht.

Spätestens eine Woche vor dem Hermann kommen, u. a. in diesem Forum, die Angebote. Wenn du Nerven hast kannst du sogar nach Startgruppen selektieren :D.
Du kaufst jemandem seinen Startplatz ab, zahlst an ihn z. b. per Banküberweisung, er/sie schickt dir seine/ihre Startkarte, du latscht am Samstag Nachmittag nach Bielefeld, drückst zusätzlich € 10,00 Gebühr ab und wirst umgeschrieben. Oder mit viel Zeit im Gepäck kannst du das auch noch Sonntag früh machen.

Online geht nix.

Walter

Asenberger
11.01.2012, 07:38
Anmeldung geschlossen.....:wow:


Kann mir im Augenblick gar nicht vorstellen wie?!Hallo großer Bär!

Im Eingangsposting zu diesem Faden steht auch noch ein Link (Cyberspeiche). Da werden jedes Jahr Tickets zum Selbkostenpreis verkauft. Ich würde versuchen, den Bürokram vielleicht schon im Vorfeld zu klären: Ticket online kaufen, Anfrage nach Umschreibung per eMail... Ist evtl. etwas stressfreier und ganz evtl. spart man sich die 10 € Ummeldegebühr (wenn da einer vom TSVE einen sozialen Tag hat :nick:).

Hugh!
Asenberger

andox
11.01.2012, 13:47
Hermannslauf ausgebucht
Teilnehmerlimit nach vier Tagen erreicht

BIELEFELD: Hermannslauf ausgebucht | Neue Westfälische: Zeitung, Tageszeitung für Bielefeld, Schloß Holte-Stukenbrock, Oerlinghausen, Leopoldshöhe, Werther, Steinhagen, Borgholzhausen - Neue Westfälische - Bielefeld (http://www.nw-news.de/lokale_news/bielefeld/bielefeld/5786256_Hermannslauf_ausgebucht.html)

cmk
11.01.2012, 15:54
Ich bin auch dabei :hallo:

Starterliste 2012

001 Joni279
002 beeker
003 Lauso
004 andox
005 Belanov
006 easter
007 Wernher
008 Asenberger
009 Fira
010 Rumlaeufer
011 jani2009
012 bruffl
013 Quick
014 diepferdelunge
015 RolandGLA
016 viermaerker
017 Elwoody
018 Angelika
019 Weserläuferin
020 Tomte
021 Hill81
022 RunningMaik
023 cmk

Wernher
11.01.2012, 17:09
Ich glaub da wurden zwei vergessen:

Starterliste 2012

001 Joni279
002 beeker
003 Lauso
004 andox
005 Belanov
006 easter
007 Wernher
008 Asenberger
009 Fira
010 Rumlaeufer
011 jani2009
012 bruffl
013 Quick
014 diepferdelunge
015 RolandGLA
016 viermaerker
017 Elwoody
018 Angelika
019 Weserläuferin
020 Tomte
021 Hill81
022 RunningMaik
023 cmk
024 BigBear
025 Trödelfritze

76er
11.01.2012, 23:16
Auch ich werde mich wieder auf die Strecke aller Strecken begeben - sub 2:40 ich komme!! :Teufel:

Starterliste 2012

001 Joni279
002 beeker
003 Lauso
004 andox
005 Belanov
006 easter
007 Wernher
008 Asenberger
009 Fira
010 Rumlaeufer
011 jani2009
012 bruffl
013 Quick
014 diepferdelunge
015 RolandGLA
016 viermaerker
017 Elwoody
018 Angelika
019 Weserläuferin
020 Tomte
021 Hill81
022 RunningMaik
023 cmk
024 BigBear
025 Trödelfritze
026 76er

Turmläufer
12.01.2012, 07:55
Das Knie macht zicken, aber man soll ja positiv denken...
also: Bin dabei!

Starterliste 2012

001 Joni279
002 beeker
003 Lauso
004 andox
005 Belanov
006 easter
007 Wernher
008 Asenberger
009 Fira
010 Rumlaeufer
011 jani2009
012 bruffl
013 Quick
014 diepferdelunge
015 RolandGLA
016 viermaerker
017 Elwoody
018 Angelika
019 Weserläuferin
020 Tomte
021 Hill81
022 RunningMaik
023 cmk
024 BigBear
025 Trödelfritze
026 76er
027 Turmläufer

diepferdelunge
12.01.2012, 08:32
Auch ich werde mich wieder auf die Strecke aller Strecken begeben - sub 2:40 ich komme!! :Teufel:


Ich bin ja Ersttäter und eventuell möchte ich mich auch an sub 2:40 versuchen.
Wie sahen denn deine bisherigen Teilnahmen aus und über welche Vorleistungen verfügst du?

DUATHLET
12.01.2012, 10:22
So ich hab mich jetzt auch hier im Forum angemeldet und füge mich mal auf der Starterliste hinzu.

Starterliste 2012

001 Joni279
002 beeker
003 Lauso
004 andox
005 Belanov
006 easter
007 Wernher
008 Asenberger
009 Fira
010 Rumlaeufer
011 jani2009
012 bruffl
013 Quick
014 diepferdelunge
015 RolandGLA
016 viermaerker
017 Elwoody
018 Angelika
019 Weserläuferin
020 Tomte
021 Hill81
022 RunningMaik
023 cmk
024 BigBear
025 Trödelfritze
026 76er
027 Turmläufer
028 DUATHLET

Fira
12.01.2012, 10:29
Holla die Waldfee, DAS wird ja mal ein Treffen vor dem Lauf...:teufel: Wir passen ja schon fast nicht mehr aufs Foto drauf:D

Wer will denn dieses Jahr von Euch die 2h knacken????

Sonnige Grüße aus dem Bergischen,
Sanne

DUATHLET
12.01.2012, 10:34
Ich will :-), aber werd ich nicht schaffen weil ich dafür vieeeeeeeeeeeeeeeel mehr trainieren müsste, leider

diepferdelunge
12.01.2012, 10:51
Holla die Waldfee, DAS wird ja mal ein Treffen vor dem Lauf...:teufel: Wir passen ja schon fast nicht mehr aufs Foto drauf:D

Wer will denn dieses Jahr von Euch die 2h knacken????

Sonnige Grüße aus dem Bergischen,
Sanne

Oh ja ;) Und es sollen noch mehr werden. Die Nummerierung ist extra 3-stellig angelegt ;)

2h Marke knacken? Puh, da bin ich, so oder so, ein gutes Stück von entfernt.
Ich kann das trotz des Umrechnungsfaktors (10er*3,6) für mich unheimlich schlecht einschätzen. So viel Höhenmeter habe ich bisher noch nie in einem Rennen bezwingen müssen und ich muss erst mal sehen wie es dann so klappt (im Training und im Rennen).
Laut Umrechung wäre eine sub 2:25 drin, aber Ziel wird eher eine sub 2:40.

OWLer
12.01.2012, 11:06
Oh ja ;) Und es sollen noch mehr werden. Die Nummerierung ist extra 3-stellig angelegt ;)

Wenn das so ist, trage ich mich auch schnell ein. :nick:

Starterliste 2012

001 Joni279
002 beeker
003 Lauso
004 andox
005 Belanov
006 easter
007 Wernher
008 Asenberger
009 Fira
010 Rumlaeufer
011 jani2009
012 bruffl
013 Quick
014 diepferdelunge
015 RolandGLA
016 viermaerker
017 Elwoody
018 Angelika
019 Weserläuferin
020 Tomte
021 Hill81
022 RunningMaik
023 cmk
024 BigBear
025 Trödelfritze
026 76er
027 Turmläufer
028 DUATHLET
029 OWLer

RolandGLA
12.01.2012, 11:21
Wenn das so ist, trage ich mich auch schnell ein. :nick:

Starterliste 2012

001 Joni279
002 beeker
003 Lauso
004 andox
005 Belanov
006 easter
007 Wernher
008 Asenberger
009 Fira
010 Rumlaeufer
011 jani2009
012 bruffl
013 Quick
014 diepferdelunge
015 RolandGLA
016 viermaerker
017 Elwoody
018 Angelika
019 Weserläuferin
020 Tomte
021 Hill81
022 RunningMaik
023 cmk
024 BigBear
025 Trödelfritze
026 76er
027 Turmläufer
028 DUATHLET
029 OWLer

....können bald ein Extra-Shuttle-Bus zum Hermannsdenkmal chartern :D - bei so vielen Foris

Rumlaeufer
12.01.2012, 13:02
Holla die Waldfee, DAS wird ja mal ein Treffen vor dem Lauf...:teufel: Wir passen ja schon fast nicht mehr aufs Foto drauf:D

Hallo Sanne,

wenn Du dieses Jahr pünktlich bist, kommst Du auf jeden Fall mit aufs Foto. :nick:

Du kannst Dich ja anschließend in Ruhe warmlaufen ...


Wer will denn dieses Jahr von Euch die 2h knacken????

Sonnige Grüße aus dem Bergischen,
Sanne

... und mich dann unter die 2h ziehen! :hihi:

Wernher
12.01.2012, 13:16
Wer will denn dieses Jahr von Euch die 2h knacken????


Ich ... :haeh:
konnte dieses Jahr meinen Kumpel überreden, den Hermann erstmals mitzulaufen.
Habe ihm drei vernünftige Paar Schuhe verpasst und angemeldet.
Aber er will sich nur sub 2:15 zum Ziel setzen. Naja, 1:59 ist ja auch sub 2:15 :zwinker2:
Mit etwas Training hat er sub 2 sicher drauf.


5K locker - 10K Tempo - 5K locker:
Start bei KM 26 (Parkplatz Eiserner Anton / Osningstr.)
gemeinsam locker weg bis KM 21 (~Wandweg)
dann TDL bis ins Ziel KM 31
locker und entspannt zurück nach KM 26

Die Schnelleren könnten auch bis KM 20 laufen, um dann einen TDL über 11K bis zur Sparrenburg zu machen, so dass man in etwa zur gleichen Zeit dort aufschlägt - auf ein paar Minuten käme es ja nicht wirklich an. Schöne Einheit, die einem das letzte Drittel der Wettkampfstrecke näher bringt .

Ilja, gibts dafür schon einen Termin? Mein Kumpel und ich hätten Interesse, wobei ich dann allerdings mit gebührlichem Abstand hinterhertrotten würde. :sauer:


:hallo: Wernher

Belanov
12.01.2012, 13:35
konnte dieses Jahr meinen Kumpel überreden, den Hermann erstmals mitzulaufen.
Habe ihm drei vernünftige Paar Schuhe verpasst und angemeldet.

:hallo: Wernher[/QUOTE]


Oh Wernher, in der Ausschreibung steht das niemand eine Vergütung oder andere Vorteile erhalten darf...und du verschenkst 3 Paar Schuhe:hallo::zwinker2::D

easter
12.01.2012, 14:01
Zitat:
Zitat von Asenberger Beitrag anzeigen
5K locker - 10K Tempo - 5K locker:
Start bei KM 26 (Parkplatz Eiserner Anton / Osningstr.)
gemeinsam locker weg bis KM 21 (~Wandweg)
dann TDL bis ins Ziel KM 31
locker und entspannt zurück nach KM 26

Die Schnelleren könnten auch bis KM 20 laufen, um dann einen TDL über 11K bis zur Sparrenburg zu machen, so dass man in etwa zur gleichen Zeit dort aufschlägt - auf ein paar Minuten käme es ja nicht wirklich an. Schöne Einheit, die einem das letzte Drittel der Wettkampfstrecke näher bringt .
Ilja, gibts dafür schon einen Termin? Mein Kumpel und ich hätten Interesse, wobei ich dann allerdings mit gebührlichem Abstand hinterhertrotten würde.


Wernher

Hi,
bei einem solchen Trainingslauf wäre ich auch gerne dabei. Also sobald ihr einen Termin habt wäre es klasse, wenn ihr ihn posten würdet.

Als Ziel habe ich mir eine Zeit unter 2:45 gesteckt :confused:. Würde von der Umrechnung her passen (3,6 * 10km-Zeit).
Für mich spricht aber eher dafür, dass ein Freund von mir mitläuft, mit dem ich bisher schon einen HM und einen M gelaufen bin, jedesmal mit ungefähr gleicher Zeit und er letztes Jahr so um 2:41 gelaufen ist. Denke, dass ich ungefähr so "schnell" wie er sein kann, wenn ich mit den Bergen klar komme.
Im Training bin ich inzwischen erstmals den Weg vom Heidenbachtal zum Hermann hoch gelaufen (umgekehrt der Wettkampfstrecke) und fand das schon recht hart :nick: