PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : POWERBAR POWER GELS - Welches??



johannes11
25.04.2011, 20:03
Hallo zusammen,

ich bin vor 3 Wochen meinen ersten Marathon gelaufen.
Hatte bei Kilometer einen ziemlichen Einbruch, da ich zu wenig gegessen habe.
(nur eine Bananen und 1/3 Powerbar Riegel).
Hatte zwar einen ganzen Powerbar Riegel dabei, diesen hab ich aber nicht runtergebracht da die Nahrung zu "fest" gewesen ist für mich.

Würde deshalb nun gerne Gel's ausprobieren.
Welche könnte ihr mir von PowerBar empfehlen:
Energie Gel von Powerbar: Power Gel Grüner Apfel & Koffein - Kaufen Sie jetzt! (http://www.powerbar.de/products/102/powerbar-power-gel-caffeinated-green-apple.aspx)
Gegenwärtig werden ja 6 verschiedene Geschmackssorten angeboten -> rechts oben auf der Webseite.

Welche Geschmacksrichtung könnt Ihr mir empfehlen. Sollte nicht zu süß sein, oder?
Es gab mal geschmacksneutral, konnte ich aber jetzt nicht mehr finden.

Also, mit welchen habt ihr die besten Erfahrungen gemacht??

BuffaloBill
25.04.2011, 20:12
Wieso soll es denn einer von PowerBar sein?
Hab die selbst mal probiert und mir waren sie deutlich zu klebrig.

Gibt ja auch noch andere Firmen.

Und wegen dem Geschmack. Das ist halt Geschmackssache. ;)
Einfach ausprobieren. Kosten ja jetzt nicht die Welt.

War auch gerade auf der Suche nach neuen Riegeln und Gels.
Hab hier ein Paket von PowerBar gefunden.
PowerBar Gel Testpaket - AusdauerLeistung.de (http://www.ausdauerleistung.de/product_info.php/cat/c1/info/p241_PowerBar-Gel-Testpaket.html)

Die PowerShots kann ich empfehlen. Ist recht angenehm, wenn man unterwegs auch mal was zu kauen hat.

Froschhammer
25.04.2011, 21:28
Probiers mal hiermit Aktiv³ LIQUID Energie pur | Kohlenhydrate in konzentrierter Flüssigkeit | Lactose-, fructose- und glutenfrei. (http://www.aktiv3.de/content.php?seite=shop/produkte.php&details=47&rubrik=) auch die anderen Produkte von aktiv3 sind sehr gut. Habe vorher auch die Gels von Powerbar genommen, sind mir aber zu süß und zu klebrig.

Maxrun
03.05.2011, 07:18
Hallo zusammen,


Welche Geschmacksrichtung könnt Ihr mir empfehlen. Sollte nicht zu süß sein, oder?
Es gab mal geschmacksneutral, konnte ich aber jetzt nicht mehr finden.

Also, mit welchen habt ihr die besten Erfahrungen gemacht??


wenns nicht zu süß sein sollte probier doch mal das Squeezy Energy Gel Zitrone,ist zwar auch eine süße variante aber super lecker, ein wenig erfischend und nicht klebrig im Mund. Als Partner dazu empfehle ich das Squeezy Energy Gel Tomate. Diese beidenGeschmacksrichtungen in Kombination funtkionieren optimal!:daumen:

hardlooper
03.05.2011, 07:44
wenns nicht zu süß sein sollte probier doch mal das Squeezy Energy Gel Zitrone,ist zwar auch eine süße variante aber super lecker, ein wenig erfischend und nicht klebrig im Mund. Als Partner dazu empfehle ich das Squeezy Energy Gel Tomate. Diese beidenGeschmacksrichtungen in Kombination funtkionieren optimal!:daumen:

Tomate und Zitrone? Also weeste nee.

Wir hatten mal Luftverbesserer mit Tannennadelgeruch auf dem WC installiert. Kommt der "Breiti" zurück und meinte, es röche dort als hätte jemand in die Schonung geschissen.

Knippi

Froschhammer
04.05.2011, 14:35
Tomate und Zitrone? Also weeste nee.

Wir hatten mal Luftverbesserer mit Tannennadelgeruch auf dem WC installiert. Kommt der "Breiti" zurück und meinte, es röche dort als hätte jemand in die Schonung geschissen.

Knippi

Was hat der Luftverbesserer mit den Gels zu tun?

Ingmar
05.05.2011, 16:31
Probiers mal hiermit Aktiv³ LIQUID Energie pur | Kohlenhydrate in konzentrierter Flüssigkeit | Lactose-, fructose- und glutenfrei. (http://www.aktiv3.de/content.php?seite=shop/produkte.php&details=47&rubrik=) auch die anderen Produkte von aktiv3 sind sehr gut. Habe vorher auch die Gels von Powerbar genommen, sind mir aber zu süß und zu klebrig.

Im Grunde genommen lässt sich dieses Gel (wie andere auch) zu einem Bruchteil des Preises nachbauen.

Wasser, Maltodextrin und ein wenig Sirup/Konzentrat für den Geschmack, ne prise Salz, alles in eine Gelflasche, schütteln, fertig.

Enigma
19.05.2011, 12:02
Im Grunde genommen lässt sich dieses Gel (wie andere auch) zu einem Bruchteil des Preises nachbauen.

Wasser, Maltodextrin und ein wenig Sirup/Konzentrat für den Geschmack, ne prise Salz, alles in eine Gelflasche, schütteln, fertig.Im Prinzip stimme ich Dir zu, dass ein "Do-It-Yourselfer" mit einem selbstfabrizierten Gel günstiger fährt als mit einem Fertigprodukt.

Aber verhält es nicht in vielen anderen Lebensbereichen genauso? Selbermachen ist oft billiger, aber trotzdem wählt der Mensch gerne den bequemen Weg und kauft was Fertiges: Selber Kochen ist billiger als Essen im Lokal. Die selbstgemachte Pizza ist günstiger als die Tiefkühl-Pizza. Selbstgemachtes Speiseeis ist billiger als das Eis vom Italiener. Aber wer würde ernsthaft Restaurants, Eisdielen und Tiefkühlproduzenten die Existenzberechtigung absprechen wollen?

Bei den Gels ist es eine bequeme Sache, einfach den Küchenschrank aufzumachen, ein fertiges Gel zu greifen und sich die (klebrigen) Mühen der Herstellung und Abfüllung zu ersparen.

hardlooper
19.05.2011, 12:14
Bei den Gels ist es eine bequeme Sache, einfach den Küchenschrank aufzumachen, ein fertiges Gel zu greifen und sich die (klebrigen) Mühen der Herstellung und Abfüllung zu ersparen.

:unterschreib:

Und damit ich auch noch etwas Bewegung habe, schaffte ich mir einen Hund an:
http://666kb.com/i/btm7ep0s85bf94ptq.jpg

Knippi

mauki
19.05.2011, 12:52
Ich mag von Powerbar am liebsten Strawberry-Banana.

Süß sind die Dinger eigentlich alle, also einfach runter damit.

DaCube
19.05.2011, 13:17
m.M. nach braucht man während des Marathons, es sei denn er dauert wirklich laaang, nichts zu essen, es sei denn eine Banane. Auf meinem letzten Marathon hab ich mir bei km14 ne Gel reingedrückt, das ist mir fast wieder rückwärts entgegengekommen. Die Dinger haben grad mal 100 Kcal bei 41g o.ä.
Ich glaube nicht, dass Dein Einbruch mit fehlendem Essen zu tun hatte.
Ich bin auf die Powerbarriegel umgestiegen beim Radfahren (>70km), da ist das Kalorien/Preisverhältnis besser als bei den Gels, wobei das Zeuch immer noch 1000% überhöhte Preise hat.

aghamemnun
19.05.2011, 13:34
Welche Geschmacksrichtung könnt Ihr mir empfehlen
Für meinen ersten und bisher einzigen Marathon habe ich vorab die Verträglichkeit getestet. ging sehr gut. Mitgenommen habe ich mir dann drei Stück unterschiedlicher Geschmacksrichtungen (allesamt koffeinfrei) - nur um dann festzustellen, daß sie im Wettkampf alle gleich schmeckten.

Probier's einfach aus. Und zwar in der Marathonvorbereitung. Einmal beim langen Lauf mit Endbeschleunigung und einmal bei einem längeren Intervalltraining, sagen wir mal 4x3km HM-Tempo. Wenn Dir bei letzterem die Geschmacksrichtungen immer noch nicht schnurz sind, hast Du nicht ernsthaft genug trainiert.