PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Hallo aus Neuss



gerald92
06.06.2011, 23:05
Hallo zusammen,

ich habe am Sonntag angefangen aus eigener Initiative zu laufen, da wir im Sportunterricht in ca. drei Wochen insgesamt 3km am Stück laufen müssen und nach gelaufener Zeit bewertet werden (also je schneller destso besser die Note). Sport, geschweige denn Ausdauersport habe ich aus eigner Initiative noch nie wirklich gemacht, aber ich bin momentan irgendwie sehr ergeizig, das gesteckte Ziel zu erreichen.

Am Samstag kam mir dann der Gedanke, doch mal etwas für die Sportnote zu tun. Also hab ich mir Joggingsachen und meine Sportschuhe angezogen und bin losgelaufen. Daraus ist aber nicht viel geworden: Ich bin viel zu schnell gelaufen, hatte keinen Plan wohin es gehen soll und das auch noch bei 27°C schwüler Hitze. Nach 1,45 km bin ich umgedreht und habe mich über meine eigene Dummheit geärgert. Daraufhin bin ich auf das Forum hier gestoßen und habe mich etwas schlau gemacht. Einen Tag später lief es dann viel besser: Ich habe mir eine Strecke in Google Maps rausgesucht und bin diese mit dem Fahrrad abgefahren. Ein paar Stunden später, etwa gegen 19:00 Uhr und 22°C bin ich dann wieder bei Regen losgezogen und habe besonders auf mein Tempo geachtet. Mit ein paar Laufpausen bin 4,39 km in 32 min 58s gelaufen. Dennoch war mein Tempo wieder zu schnell, aber die Motivation, mich zu verbessern und die Erfolge zu sehen und zu spüren sind einfach großartig :daumen: Meine Strecken tracke ich übrigens mit Runtastic (http://www.runtastic.com), einer iPhone App, die mir sehr gut gefällt (ich bin technikverliebt, das iPhone ist sowieso immer dabei und so habe ich einen guten Überblick und ein automatisch gefülltes Trainingstagebuch (http://runtastic.com/de/users/Otto-Normalverbraucher/sport-sessions/list)).

Heute morgen dann war wieder Sportunterricht angesagt. Ich bin 3,01 km in 17m 50s gelaufen und war das erste Mal nicht völlig K.O. Ich bin auf jeden Fall voll vom Lauffieber infiziert und konnte mir es nicht nehmen, heute Abend nach der Arbeit noch eine Strecke (die von Sonntag Abend) zu Laufen. 4,4 km bin ich in 31m 56s gelaufen und habe nur 2 Minuten Pause gemacht. Trotzdem habe ich mich nach dem Lauf total gut gefühlt und hätte nie gedacht, dass man so gut abschalten kann :D

Die Blasen, die ich mir am heutigen Tage zugezogen habe lassen sich auf meine einfachen Sportschuhe zurückführen, die ich am Freitag gegen echte Laufschuhe austauschen will. Bis dahin werde ich mich erstmal auskurieren, meine Waden fühlen sich nämlich an wie aus Stahl und ich merke, dass mein Körper eine solche Belastung nicht gewöhnt ist. Aber ich habe jetzt den richtigen Sport gefunden, den ich weiter ausbauen möchte.

So long!

Viele Grüße
Gerald

nachlangerpause
07.06.2011, 08:28
Willkommen im Forum, Gerald.
Immer wieder schön zu Lesen, dass sich jemand infiziert hat.
Um dauerhaft dabei zu bleiben und Spass zu haben solltest du ein paar Grundregeln beachten:

Lass es langsam angehen mit den Steigerungen, beachte immer wieder Ruhetage, verlängere die einzelnen Strecken nicht zu abrupt.
Wenn du „trainieren“ willst statt „Laufen zu gehen“ wirst du nach und nach sehr viele Anregungen dafür hier finden können,
z.B. ein kurzer schneller, ein mittlerer zügiger, und ein langsamer langer Lauf in der Woche bieten sich an.
Und als Appetithäppchen: Am 18.6. ist in Neuss eine schöne Laufveranstaltung – für dich (noch) zum Zuschauen. Neusser Sommernachtslauf (http://www.neusser-sommernachtslauf.de/)
Ich garantiere dir Lust auf mehr danach !
Vielleicht eine Teilnahme beim Erftlauf (http://www.erftlauf.de/)im Herbst ?

Viel Spass !

Ulli

gerald92
07.06.2011, 20:44
Hi Ulli,

vielen Dank für deine Tipps!

Neue Laufschuhe habe ich mir heute schon besorgt, da ich zum einen die Zeit dafür hatte und weil ich morgen wieder laufen möchte. Es sind ein Paar orangene Adidas Supernova Glide für 99 EUR geworden (ok, Farbe ist nicht mein Geschmack, aber dafür waren sie günstig und haben am besten gesessen :daumen:).

Meine heutige Laufpause habe ich eben mit einer kurzen Runde Fahrradfahren (nur 6km oder so) genutzt, natürlich um neue Laufstrecken auszukundschaften ;) Die nächsten Tage werde ich meine 5km Laufstrecke weiterlaufen, um die Kondition weiter zu verbessern und mich nicht mit zu weiten Strecken zu überfordern.

Den Sommernachtslauf kenne ich bereits und den Erftlauf habe ich mir mal in den Kalender geschrieben – mal sehen... Die 5 km Novesiarunde sollte ich schon schaffen :nick:

Viele Grüße
Gerald