PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Spätzünder aus München



Snaily
19.07.2011, 10:50
Hallo,

nachdem ich schon einige Beiträge hier gelesen und auch interessante Tipps und Anregungen gefunden habe, möchte ich kurz etwas über mich erzählen:.

Ich habe erst spät (mit 51) mit dem Laufen angefangen. Der Anfang war hart - ich konnte keine 2 Minuten am Stück laufen; ich lief in alten Reebok Schuhen (eher Straßenschuhe als Laufschuhe) und mit orthopädischen Ledereinlagen. Nach über 1 Jahr bin ich dann täglich 7 km gelaufen und habe mich letztes Jahr zum Firmenlauf angemeldet (ich weiß gar nicht mehr, was mich dazu bewegt hat; möglicherweise die Distanz, von der ich wusste, dass ich sie schaffe). Allerdings taten mir beim laufen der Rücken und die Füße weh, sodass ich nachdem ich nach möglichen Ursachen gesucht hatte, zu SportScheck gefahren bin, um mir richtige Laufschuhe zu kaufen. Als ich die dann nach entsprechender Beratung etc. gefunden hatte, fragte der Verkäufer, ob ich denn nicht am bald anstehenden Stadtlauf teilnehmen wolle, wobei aber die Tatsache, dass ich (damals) täglich 7 km laufe, nicht zwangsläufig bedeuten würde, dass ich auch 10 km laufen könne. Er fand kein Anmeldeformular, aber seine Bemerkung erzeugte in mir einen 'das wollen wir doch mal sehen'- Effekt. Kurz drauf bin ich nach der üblichen 7-km-Runde weitergelaufen, bis die 10 km voll waren. Vom Orthopäden habe ich mir Sporteinlagen verschreiben lassen, und mit den neuen Schuhen und diesen Einlagen waren auch die Schmerzen kein Thema mehr. Daraufhin habe ich mich dann 2 oder 3 Tage vor Beginn des Stadtlaufes dort angemeldet. Meine Zeit war absolut nicht toll, aber ich war froh, angekommen zu sein. In den nächsten Monaten habe ich von den Distanzen her mehr variiert, bin auch weitere Strecken gelaufen und habe mich dann für dem HM beim München Marathon angemeldet (bei dem ich auch angekommen bin :D).

Inzwischen laufe ich seit 3 Jahren, mir macht das Laufen Spaß und ich habe es in meinen Tagesablauf integriert. Am Anfang habe ich überhaupt nicht daran gedacht, mal an Wettkämpfen teilzunehmen, und jetzt laufe ich auch dieses Jahr u.a. wieder beim Firmenlauf mit; beim diesjährigen Stadtlauf war ich über die 10 km ca. 19 Minuten schneller als letztes Jahr, und ich habe mich auch wieder zum HM beim München Marathon angemeldet.
Ich setze mich nicht unter Druck, aber ich bin neugierig, 'was noch alles geht'.

Liebe Grüße,

Snaily

binoho
19.07.2011, 12:28
Hallo Snaily,
willkommen im Forum :winken:

ich bin noch später, im 57. eingestiegen und mit 59 meinen ersten WK gelaufen.
Bleib dran und hab weiter viel Spass beim Laufen

Gruß, binoho