PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Laufen mit Hund, aber ohne Schweinehund



Dirk209
18.08.2011, 10:22
Auf dieser Seite möchte ich ab und an meine Leistungen präsentieren...
Also Leistungen ist übertrieben, da ich blutiger Anfänger bin...
Hab mich in einem anderen Thread vorgestellt, so dass jeder sich ein Bild über mich machen kann...



Start war nun der 17.8.11

4x5 min. Laufen // 2 min. Gehpausen...

hat ganz gut geklappt, mit ein wenig Seitenstichen, nachdem ich aber auf die Atmung geachtet hab, wurds besser =)

Aber heut hab ich leichte Rückenschmerzen... Vermutlich durch die schlechten Schuhe:motz:

risinghigh
19.08.2011, 07:22
Hallo Dirk,

hast Du den Einstieg solo gestaltet oder schon mit Begleitung Deines Vierbeiners ?

Ist eigentlich auch eine schöne Trainingseinheit für das Laufen mit Hund, denn nach dem
Abschnitt mit 5 Min Laufen hat er bei der Gehpause Gelegenheit seinen Interessen " Schnüffeln " u.s.w. nachzukommen :D

Viel Spaß beim Laufeinstieg ......und gönne Dir doch bitte gute Schuhe :zwinker5:

risinghigh

#** Laufen mit Shelties **# (http://www.sheltiemaedel.de)

Dirk209
19.08.2011, 10:17
An freien Tagen hab ich den Vierbeiner dabei, aber wenn ich sowie heute nach der Arbeit direkt gehe, dann laufe ich solo :daumen:

Und Schuhe sind für Montag fest eingeplant, da hab ich frei und gehe zur Analyse :daumen:

Lokomotive23
19.08.2011, 11:06
Hi Dirk,

mir hat 2005 ein neues damals 5 Monate altes und sehr lebhaftes neues Familienmitglied mit schwarzem Pelz sehr geholfen nach 20 Jahren Sportabstinenz wieder in regelmäßige Sport-Aktivität einzusteigen.

Näheres hierzu findest Du in meinem ersten Beitrag im Thread "kilo-killen".

Inzwischen treiben mich zwei Hunde an. Wenn die dich mit vorwursvollem Blick anschauen wenn du statt der Laufschuhe die Pantoffeln aus dem Schuhschrank holst, hat der innere Schweinehund keine Chance. Laufschuhe an, Hunde angeleint und los gehts. Und das schönste ist, denen ist das Wetter schnurzpiepegal. Regen? Wunderbar! Schnee? Noch besser! Einzig bei großer Hitze lassen die beiden gelegentlich ein gewisses Phlegma erkennen (ist aber in diesem "Sommer" kein Problem).

Ich bin nur immer neidisch wenn die beiden sich nach dem Laufen in ihre Körbe knallen und ein ausgedehntes Nickerchen machen, während ich (ich laufe unter der Woche morgens zwischen 05:30 und 06:30 Uhr) dann zur Arbeit muss. Aber um ehrlich zu sein, nach einem schönen Lauf bei Sonnenaufgang, macht selbst das einem nichts mehr aus.

So haben mir die beiden auch nach einem Unfall im Dez.2009 und über einem Jahr Zwangspause mit Gewichtszunahme auf 125 kg bei 180 cm, im März diesen Jahres geholfen wieder mit dem Laufen anzufangen.

Wie gesagt, schau mal bei "kilo-killen" rein.


Liebe Grüße aus dem Frankenland

Norbert

Dirk209
19.08.2011, 13:18
Hallo :) das klingt echt super, wie du schon sagst, Hunde wollen und müssen raus, also gibts auch keine Ausreden mehr fürs nichtstun :D

Das müsste ich auch noch schaffen, mich morgens rauszuquälen aus dem Bett um vor der Arbeit laufen zu gehen, aber das is gar nich sooooo einfach...

Teilweise arbeite ich von 7-19 Uhr da müsste ich dann schon um 5 raus...
Deshalb gehe ich meistens Abends...

Und wenn ich frei hab versuche ich auch nicht mittags zu gehen, falls es an dem Tag so warm ist, wegen dem Hund.

Aber wie du erwähst, der Sommer dieses Jahr bereitet da echt keine Probleme. Und die Motivation Sonnenaufgang gab es 2011 auch noch nich sooo oft, zumindest mal nach dem Monat April -.- :haeh:

Dirk209
19.08.2011, 21:35
Heute bin ich nochmal gelaufen, diesmal im Wald und auf Feldwegen...
Hat besser geklappt als gestern auf Beton!
Das Wetter war auch herrlich und nach der Arbeit hat man schön den Kopf frei bekommen :daumen:

risinghigh
20.08.2011, 07:38
Hallo Dirk,

wieviel Trainingseinheiten bzw. Laufkilometer pro Woche hast Du Dir für den Laufeinstieg denn vorgenommen ?

Achte bitte darauf die Umfänge zunächst behutsam zu steigern :daumen:

sportliche Grüße

risinghigh

#** Sheltierunner **# (http://www.sheltiemaedel.de)

Dirk209
20.08.2011, 21:52
Ich laufe diesen Plan für in 8 Wochen 30 min. durchzulaufen...
Glaub ursprünglich sind es 12, aber ich bin bei Woche 5 eingestiegen!

:zwinker2:

Laufe 3-4 mal die Woche... Diese Woche sinds nur 3 mal... Nächste werden evtl 4 einheiten...

War heut morgen nochmal, hat richtig gut geklappt auch ohne Probleme wie beim ersten mal... Trotz Beton :nick:

Vllt weil ich dieses mal einen Tick langsamer gelaufen bin :idee:

Dirk209
23.08.2011, 09:44
Guten morgen ,

so, heut morgen war ich schon um 6 Uhr laufen, echt herrlich bei dem Wetter!
Kreislauf schön in Schwung gebracht für auf die Arbeit...

War mir gestern neue Schuhe, Shir und Hose kaufen...Ebenso eine Pulsuhr...

Muss echt sagen, Wahnsinn was die Schuhe ausmachen... Und mit dem Puls das muss ich noch bisschen rausfinden, aber hab das schon bissen steuern können glaub ich :zwinker5:

Und durch die neue Funktionskleidung ein wahnsinns feeling, das motiviert ohne Ende...

Hätte noch weiter laufen können, aber wie ihr schon alle gesagt habt, soll man es ja nicht übertreiben, und somit hab ich nur meinen Plan gemacht :daumen:

Schönen Tag !:winken:

Dirk209
28.08.2011, 14:34
60 min. Indoor Cycling und morgen nochmal laufen :-)

Dirk209
24.11.2011, 14:59
Hallo zusammen,

ich habe hier den Blog ganz vernachlässigt... In der Zwischenzeit hat sich aber schon ein bisschen was getan...
Ich habe mir zum Ausgleich zum Laufen noch ein Rennrad gekauft, welches mir auch ziemlich viel Spaß bereitet...

Meine beste Leistung war bis jetzt 10,5 km in 1:11 h ... Das ist natürlich für viele von euch schlechte Zeit aber ich bin ganz zufrieden mit mir, was ich in 3 Monaten erreicht hab.

Meine Ambitionen haben sich auch noch gesteigert und ich habe mich zum HM im April angemeldet worauf ich mich schon sehr freu!!!

Momentan gehe ich regelmässig 3x die Woche Laufen nach Plan. Ich möchte noch eine 4. Einheit einbauen. Schadet es wenn man 4x die Woche geht, wovon manchmal auch 2 Einheiten an nacheinanderfolgenden Tagen sein könnten?!

Ich werde versuchen nochmal regelmässig hier über mein Projekt Halbmarathon 2011 zu berichten... Das Projekt wird hoffentlich der Anfang von was ganz großem.... Hoffe in der Lage zu sein 2013 einen Marathon zu finishen :-)

Babsy73
02.03.2012, 17:30
Drücke dir die Daumen!

Dirk209
04.03.2012, 18:51
http://forum.runnersworld.de/forum/tagebuecher-blogs-rund-ums-laufen/70464-wer-disziplin-saet-wird-erfolg-ernten.html

;) danke