PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Vorstellung neue Mitglieder - wen interessiert's überhaupt?



Christ 69
21.09.2011, 19:09
Hallo,

wenn ich mir dieses Unterforum anschaue - die Vorstellungsthreads scheinen kaum einen zu interessieren.
Daher habe ich mich gleich hier vorgestellt:
http://forum.runnersworld.de/forum/anfaenger-unter-sich/65805-der-starter-faden-18.html
Freue mich auf nette Kontakte.

Euer
Christ

worfroz
21.09.2011, 20:19
wenn ich mir dieses Unterforum anschaue - die Vorstellungsthreads scheinen kaum einen zu interessieren.

Die Anzahl der Antworten in diesem Unterforum würde ich nicht unbedingt als mangelndes Interesse ansehen. Es muß ja nicht jeder der derzeit 65935 Forenmitglieder jeden einzelnen Neuen hier begrüßen - selbst ein Promille davon wäre schon eine mehr als stattliche Anzahl. :zwinker2:

Auch Du scheinst ja von einem gewissen Interesse an den Vorstellungsthreads auszugehen, schließlich hast Du hier auch gepostet. In diesem Sinne: Willkommen im Forum! :)

viermaerker
21.09.2011, 22:34
Naja, wenn du schon viele Jahre im Forum dabei bist, dann gibt es so gut wie kein neues Thema mehr. Neue Mitglieder wäre etwas Neues, aber wie of kannst du "Willkommen im Forum" schreiben und es auch meinen, es sei denn der sich Vorstellende hat irgend eine Besonderheit?

Und darüber hinaus halten mich die seit Monaten andauernden beschI**enen Ladezeiten von längerem Aufenthalt und dem Schreiben von Beiträgen im Forum ab, wie ich eben auch in dem diesbezüglichen Thread geschrieben habe. Tut mir leid für die Neuen.

Walter

Wallila
22.09.2011, 11:55
Hmm, ich glaube auch, dass es für Neulinge hier nocht ganz einfach ist, einen passenden Platz zu finden. Aber es sind schon sehr viele nette Menschen unterwegs in diesem Forum :daumen:
Von besch**** Ladezeiten habe ich noch nix bemerkt. Aber die Alten haben evtl. besonders hohe Ansprüche, wer weiß.
Mein Vorstellungsthread wurde jedenfalls auch gelesen und geschrieben wurde dort auch. Nur nach ein paar Tagen interessiert es anscheinend keinen mehr. Daher muss man sich dann wohl ein anderes Thema suchen.

Walli

viermaerker
22.09.2011, 22:59
Nur nach ein paar Tagen interessiert es anscheinend keinen mehr. Daher muss man sich dann wohl ein anderes Thema suchen.

Walli

Du kannst deinen Thread auch selbst "managen" indem du ihn selbst durch eigene neue Posts wieder "hoch holst". Denn die wenigsten Leute scrollen mehr als ein, zwei Seiten oder zwei, drei Tage runter. So gerät dann fast alles, was nicht auf Seite eins ist und bleibt schnell in Vergessenheit.

Walter

naddin123
23.09.2011, 15:29
Ich finde das Vorstellen immer Quatsch. Wieso soll ich mich extra Vorstellen? Wenn ich in einem Forum aktiv dabei bin, dann lernen mich die Leute auch so mit der Zeit kennen :)

worfroz
23.09.2011, 16:19
Wieso soll ich mich extra Vorstellen?

Vielleicht deswegen, weil's zum guten Ton gehört und man nicht direkt mit der Tür ins Haus fällt? :zwinker5: Ist aber nur meine Sichtweise...

Reibinger
23.09.2011, 16:40
Natürlich ist es ein Gebot der Höflichkeit, sich vorzustellen. Es scheint hier aber unklar, an wen man sich dabei konkret richtet und wie demzufolge die Vorstellung ausfallen sollte. Da finde ich persönlich es doch besser, sein Anliegen direkt vorzutragen. Wenn dies höflich und verständlich formuliert ist, dann passt das in den meisten Fällen.
Von einer persönlichen Vorstellung profitieren wahrscheinlich am ehesten junge und hübsche Frauen, so sie sich denn als solche zu erkennen geben.

Kurt

WinfriedK
23.09.2011, 16:47
Und manche sind gar nicht so lange hier, als dass sich eine Vorstellung lohnen würde. :winken:

kobold
23.09.2011, 16:57
Ja, aber manche sieht man im Forum immer wieder ... :nene:

Die Masche des Betreffenden find' ich einfach nur asozial den wohlmeinenden Foris gegenüber, die sich die Mühe machen, auf seine von Anfang an nicht ernst gemeinten Fragen zu antworten. Er/sie wird daher auch in Zukunft jedesmal binnen kürzestmöglicher Zeit rausfliegen, wenn er sich neu anmeldet, um sich zuerst mit ein paar freundlichen Fragen oder Kommentaren (neuerdings auch individuellen PNs) einzuschleimen und dann wie üblich zu provozieren und/oder zu stänkern.