PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Laufschuhe von Deichmann



PatrickHH
23.09.2011, 04:13
Hallo.

Möchte mir in den nächsten Tagen neue Laufschuhe zulegen, kann aber als Fernstudent nicht soviel Geld für teure Markenschuhe investieren. Deswegen habe ich mir gestern Laufschuhe der Marke Victory bei Deichmann für ca. 40 Euro angesehen. Was haltet Ihr davon im Preisleistungsverhältnis? Sind die günstigen Schuhe irgendwo im Test aufgeführt?

Victory (http://www.victory.de/Victory/index2.php)

Gruß,
Patrick

kobold
23.09.2011, 06:59
Hallo Patrick,

willkommen im Forum!

Wenn du unten rechts bei "Ähnliche Themen" schaust, findest du schon einige Fäden mit Meinungsäußerungen zu den Deichmann-Schuhen. Für Leute ohne orthopädische Probleme wohl ein ganz brauchbarer Schuh.

Allerdings müssen auch Schuhe der etablierten Marken nicht wesentlich teurer sein, wenn du auf Sonderangebote achtest. Im Moment werden z.B. viele der diesjährigen Schuhmodelle zu deutlich reduzierten Preisen verkauft, weil neue Modelle auf den Markt kommen. Und wenn du weißt, welche Modelle für dich in Frage kommen, geht es übers Internet im Rahmen von Sonderaktionen (z.B. bei sc24 oder sp24) oft noch günstiger ... ich hab z.B. vorgestern einen Mizuno Wave Rider für 50 € (ursprünglich 120 €) gesehen.

VG,
kobold

Hennes
23.09.2011, 07:38
Wenn du unten rechts bei "Ähnliche Themen" schaust, findest du .....

...die da nicht und guckst einfach nach unten links! :D

Frl. Kobold nimmts manchmal nicht so genau :D


gruss hennes

moin
23.09.2011, 07:56
Frl. Kobold nimmts manchmal nicht so genau :D
gruss hennes

Gerade auf der Seite unten Rechts steht das wichtigste....das Datum.
Wer das Datum nicht registriert denkt vielleicht noch das bei Deichmann es genauso ist wie in der grauen Vorzeit.:zwinker5:

kobold
23.09.2011, 08:03
:peinlich: Ich meinte natürlich das andere "rechts" ... sorry, Patrick!

hardlooper
23.09.2011, 09:43
Hi Patrick,

wie haben sich denn die Schuhe an Deinem Fuß angefühlt? Auch mal raus auf die Straße und ein paar hundert Meter gelaufen? Tests sind ja lieb und nett, aber was nutzen die Dir persönlich? Ich vermute mal nichts. Letztes Jahr zeitens meines Trainings hatte ich eines dieser Highlights eines Läufers, wo man scheinbar alle physischen Grenzen überwinden kann - und watt hatte ick da zu meinem Erstaunen anne Füße? Jenau diese(s) Marke/Modell - habe mich nebenbei köstlich darüber amüsiert. Wenn ich das geplant hätte, hätte ich mir sicher einen anderen Schuh untergeschnallt.

Werde mir "demnächst" das dritte Paar kaufen. Das hilft Dir aber sicherlich nicht weiter, höchstens der Hinweis, dass ich auch mit dem jetzigen ca. 1000 bis 1200 km laufen werde.

Knippi
(Mein Fuß ist nicht Dein Fuß - oder so ähnlich :zwinker5: )

Fire
23.09.2011, 10:00
:peinlich: Ich meinte natürlich das andere "rechts" ... sorry, Patrick!


Rechts für Frauen :daumen:



Die Schuhe sind halt Neutralschuhe, es gibt sie nur in bestimmten Grössen und nur ein Modell.
Wem sie passen, der läuft ganz gut damit.

Ich fand sie allerdings nicht sehr haltbar. Nach einem halben Jahr als Alltagsschuh und gelegentlichem Laufeinsatz hat sich die Gummisohle Stück um Stück verabschiedet.

taste_of_ink
23.09.2011, 10:26
Joey Kelly läuft mit Victory-Schuhen. Da ich nicht glaube, dass er es so nötig hätte, sich nur wegen ein paar Sponsoren-Euros seine Füße zu ruinieren, können die Teile so schlecht wohl nicht sein. :D

Hennes
23.09.2011, 11:10
Joey Kelly läuft mit Victory-Schuhen. Da ich nicht glaube, dass er es so nötig hätte, sich nur wegen ein paar Sponsoren-Euros seine Füße zu ruinieren, können die Teile so schlecht wohl nicht sein. :D

Woher weißt Du das? Kennst Du seine Steuerklärung?

Ich könnte mir sehr gut vorstellen bei offiziellen Terminen mit "gesponserten tretern" rumzulaufen und zu anderen Zeiten -wenns keiner sieht- mit anderen :teufel:

gruss hennes

M.E.D.
23.09.2011, 12:16
Ich könnte mir sehr gut vorstellen bei offiziellen Terminen mit "gesponserten tretern" rumzulaufen und zu anderen Zeiten -wenns keiner sieht- mit anderen :teufel:


Ich könnte mir sehr gut vorstellen, dass ein Sponsorenvertrag für so etwas Strafzahlungen vorsieht.

Fire
23.09.2011, 12:33
Joey Kelly läuft mit Victory-Schuhen. Da ich nicht glaube, dass er es so nötig hätte, sich nur wegen ein paar Sponsoren-Euros seine Füße zu ruinieren, können die Teile so schlecht wohl nicht sein. :D

Lebt der Typ von irgendwas anderem als seinen Sponsoren? Vermutlich ist das einer der einzigen Triathlon- oder Laufprofis der nie Resultate vorweisen muss

Von Preisgeldern kaum, die CD's der Kelly Family haben sich auch schon mal besser verkauft und ein gelegentlicher Auftritt bei Stefan Raabs "Sportveranstaltungen" ist auch nur da um seine Sponsoren zu präsentieren.

Von daher würde ich schon behaupten dass er für seine Spnsoren so ziemlich alles macht.

Aber wenn die Schuhe für seine Füsse passen dann kann er sicher auch gut damit laufen und wenn nicht, kann sein Sponsor ihm immer noch eine Einzelanfertigung eines anderen Schuhs oder orthopädische Einlagen zur Verfügung stellen.

Hennes
23.09.2011, 14:29
Ich könnte mir sehr gut vorstellen, dass ein Sponsorenvertrag für so etwas Strafzahlungen vorsieht.

haha - ist ja wohl alles vorher verhandelbar :zwinker2:


gruss hennes

Fred128
23.09.2011, 16:11
Lebt der Typ von irgendwas anderem als seinen Sponsoren? Vermutlich ist das einer der einzigen Triathlon- oder Laufprofis der nie Resultate vorweisen muss ...
Ich halte von der Vermarktung von Joey Kelley als "der Extremsportler" auch nicht viel, aber davon lebt er nun mal und da gehört nun mal Klappern zum Geschäft. Sportlich gesehen gibt es sicher bessere ... ABER "Badwater-Finisher" ist z.B. sicherlich durchaus ein vorzeigbares Resultat und dafür gebührt im schon sportliche Anerkennung :daumen: ... und das Bild, das in den Medien gezeichnet wird, und die Realität sind eh zwei verschiedene Stiefel. Von Leuten, die ihn bei Läufen tatsächlich getroffen haben, habe ich aus menschlicher Sicht bislang nur positives über ihn gehört ... :-)

LG Manfred

taste_of_ink
24.09.2011, 12:54
Woher weißt Du das? Kennst Du seine Steuerklärung?

Nee, aber würde mich durchaus mal interessieren, wieviel er wofür bekommt.

Aber schaut euch mal seine Homepage an: Neben E-Postbrief und Victory als offenbare Hauptsponsoren stehen da noch 10 weitere Geldgeber. Außerdem hat er wohl ein neues Buch am Start (für so was gibt es zwar i.d.R. kaum Kohle, aber wenn man einen etwas bekannteren Namen hat, dürften auch da noch mal ein paar Euro dazukommen) und hält Vorträge (Firmen etc. zahlen nicht schlecht, wenn sie jemanden halbwegs prominentes auf ihre Firmenfeier oder Seminare einladen können). Und die Kelly Family ist zwar musikalisch reine Geschmackssache, aber erfolgreich waren sie weltweit allemal und das zu einer Zeit, als noch (fast) keine Mp3s illegal heruntergeladen wurden. :D

Langer Rede kurzer Sinn: Soviel kann Victory gar nicht zahlen, als dass Kelly darauf angewiesen wäre, 135 Meilen durch die Wüste mit ungeeigneten Schuhen zu rennen.

Hennes
24.09.2011, 14:11
Außerdem hat er wohl ein neues Buch am Start

Du glaubst zuviel an gute Menschen :teufel:

Ich kenne Leute, die haben Geld dafür gezahlt ein Buch schreiben zu dürfen und haben sich nachher als wichtig verkauft, da es ja ein Buch von Ihnen gibt.

Ob 2 Dutzend Kellys von ein paar Tantiemen von vor 30 Jahren heute noch leben können :confused: :confused: :confused: :hihi:


gruss hennes

taste_of_ink
24.09.2011, 16:20
Du glaubst zuviel an gute Menschen :teufel:

Ich kenne Leute, die haben Geld dafür gezahlt ein Buch schreiben zu dürfen und haben sich nachher als wichtig verkauft, da es ja ein Buch von Ihnen gibt.

Ja, bei Books On Demand etc. Mag sein, dass das auch bei renommierten Verlagen vorkommt. Aber du glaubst doch nicht, dass sich deshalb alle Menschen unter Wert verkaufen. Ist ja auch Wurst!



Ob 2 Dutzend Kellys von ein paar Tantiemen von vor 30 Jahren heute noch leben können :confused: :confused: :confused: :hihi:

Wenn ein Haufen One-Hit-Wonder von den Tantiemen für eine Single (!) noch Jahre später leben kann, dann wird das für 20 Kellys bei "20 Gold und 6 Platin-Auszeichnungen" (ja, ich habe bei Wikipedia geschaut :D) auch noch reichen. Du glaubst zuviel an schlechte Menschen! :zwinker2:

Hennes
24.09.2011, 17:12
Du glaubst zuviel an schlechte Menschen! :zwinker2:

Da hast Du Recht - aber vorsicht ist die Mutter der Porzellankiste :D

gruss hennes

taste_of_ink
24.09.2011, 17:25
:D

PatrickHH
25.09.2011, 17:34
Habe mir die Laufschuhe von Victory gestern gekauft und damit heute gleich einen 10 Km-Volkslauf absolviert. Die Schuhe sind auf jeden Fall bequem und ich hatte keine Gelenkprobleme oder ähnliches. Auf der Strecke (Sandweg mit leichten Unebenheiten und Steigungen/Gefällen) hatte ich immer super halt und konnte mich gut bewegen. Bis jetzt sind die Schuhe super :-).

Thorsten78
19.01.2012, 21:39
Laufe denn Deichmann Victory auch auf 10 ,HM und M und alles perfekt

Fanny Feil
21.01.2012, 15:49
Die sehen gar nicht so schlecht aus - muss ja nicht immer Markenware sein.
Laufschuhe - Schuhe - Sport - Deichmann (http://www.deichmann.com/DE/de/shop/sport/sport-schuhe/sport-schuhe-laufschuhe.cat)

aber im Test haben die nicht so gut abgeschnitten...
Testbericht Das Mittelfeld hält mit, Laufschuhe Stiftung Warentest 6/2005 (http://www.guenstiger.de/Test/Testbericht/Das_Mittelfeld_haelt_mit_Laufschuhe_2113 .html)

Tanne
30.01.2012, 10:58
Das ist ja nun einmal so...

Ich habe bislang in Asics gelaufen, habe mir ein neues Paar geholt und irgendwie kann ich nicht so gut drin laufen wie in dem Alten...:frown:

Im Geschäft keine Probleme...
...aber so nach 3 km merke ich´s! Irgendwie tun die Füße anfangen zu schmerzen...

So habe ich die letzten Wochen die neuen nicht angezogen und in den alten weiter gelaufen...
...doch nun fallen diese langsam auseinander!

Ich spiele auch Fußball und habe schon diverse Marken probiert...
...aber die VICTORY-Schuhe waren immer am besten!
So bin ich die letzten Jahre dabei geblieben.

Jetzt war ich halt am Überlegen, ob ich von denen auch mal Laufschuhe teste, daher ist´s schön zu hören, dass einige von euch mit denen auch kein Problem haben.

Und ich denke mir, wenn ich in den Fußballschuhen gut laufen kann, dann sollte das bei Laufschuhen wohl nicht sooo viel anders sein!

(Hoffe ich)

Deswegen schon mal DANKE für dies Thema, werde dann später mal berichten!

Zuckermann
26.02.2012, 18:59
Die aktuellen Laufschuhe der Victory Performance-Serie (39,90 Euro/Paar) sind meiner Meinung nach ganz vorzüglich. Es gab da wohl unterschiedliche Konstruktionen in den letzten Jahren, aber die derzeitigen Modelle sind in meinem recht ansehnlichen Schuh-Bestand aus unterschiedlichen Marken meine Favoriten. Für die anstehenden Wettkämpfe wandert der teure Wettkampfschuh deshalb in den Schrank und ich laufe mit den Victorys bei den langen Landschaftsläufen bzw. den Halbmarathons. Ich habe freudig-schockiert festgestellt, dass ich mit denen auch schnell, aber v.a. etwas ermüdungsfreier laufen kann.

Was mir gefällt: leichtes Gewicht (noch im Bereich eines Lightweight-Trainers), angenehme Dämpfung, gutes Abrollverhalten, dynamisch, guter Grip im Gelände, schöne Stützungseigenschaften, ein gutes Gefühl auch nach 30km-Läufen und damit insgesamt ein starkes Preis-Leistungsverhältnis.