PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : WICHTIG ABITUR! Mit Gegenleistung :)



szymme
28.11.2011, 14:12
Sehr geehrte Damen und Herren,

Ich schreibe demnächst eine wichtige abiturklausur und dazu brauche ich dringend Feedback:
Danke im Voraus, das wäre sehr lieb!


1) Kommt es durch öfteres Laufen zu einer intensieveren / bewussteren Wahrnehmung des Runners High?
2) Sorgt dieses Runners High für die Sucht am laufen?
3) Welche Rolle spielen bei der Motivation die sog. Erwartungsemotionen?
4) Würden Sie im Zusammenhang mit diesem Erlebnissen auf langer Sicht eine Laufsucht bestätigen?
5) Stellt die Endorphinausschüttung / Runners High in diesem Zusammenhang einen wichtigen Indikatior für die Laufsucht dar?
6) In wiefern motiviert Sie das Runners High sich in Ihrer Zeit zu steiern wie das Lauftraining?
7) Ist das Motivationstraining bei der MArathon Vorbereitung genauso wichtig wie das Lauftraining?
8) Inwiefern sorgt die Suchtbefriedigung zu einer erhöhten Trainingsbereitschaft?
9) Welche Rolle spielt der Stressabbau bei Ihrer Motivation einen Marathon zu laufen?


Als Gegenleistung eine kleine Belohnung per PM :)

Freundliche Grüße

hardlooper
28.11.2011, 14:54
zu 1: Nein, eher selten. Am letzten Samstag während einer Teilstrecke so nach 4 km. Da rollte es eben in einem Tempo zwischen erhofftem Marathontempo plus 30 Sekunden. Nach insgesamt 10 km jäh unterbrochen von "Hilfe, ich muss kacken!". Auf der einen Seite der Straße Bebauung, auf der anderen freie Wiesen ohne Sichtschutz. Da stehste erst mal 40 Sekunden und überredest den Schließmuskel, nicht die Fassung zu verlieren. Dann trabst Du mehr oder weniger locker weiter und hoffst, irgendwo eine Deckung zu finden. Und dann den Laufgöttern gedankt, dass es in den letzten Wochen so wenig geregnet hat und die sehr nass aussehende Wiese relativ trocken war und dieses Weidengebüsch noch Blätter hat.

zu 2: Dafür ist es zu selten anwesend.

zu 3: Die Vorstellung, doch noch mal einen Marathon in Bestzeit durchlaufen zu können, motiviert mich ungemein. Gerade dieses Durchlaufen kitzelt stark.

zu 4: Nein. Bei mir ist es so: ich mache es anders als mein Schwager. Der hat sich einen Rottweiler gekauft als er Rentner wurde. Da war er gezwungen mind. 2 x am Tag rauszugehen. Ich möchte mir keinen Hund anschaffen, was bleibt mir da anderes übrig?

zu 5: Da ich keine Laufsucht habe: nein.

zu 6: wenig, denn wenn es richtig quälend wird, dann ist bei mir kein high vorhanden. Letztens wollte ich 4 x 3 km "schnell" laufen. Es wurden leider nur 2 x, weil die Achillessehne zu grölen begann.

zu 7: Motivationstraining benötige ich nicht. Wie sollte das denn aussehen? Also wenn ich keine Lust gehabt hätte arbeiten zu gehen, und die Familie hätte in einer kalten Wohnung nach Brot geweint, dann hätte ich wohl profesionelle Hilfe in Anspruch nehmen müssen/wollen.

zu 8: aus dem Vorstehenden begründet entfällt hier meine Antwort.

zu 9: eine große.



Als Gegenleistung eine kleine Belohnung per PM :)
Das ist nicht nötig. Gern geschehen :nick: . Und bitte: ich wollte Dich nicht veräppeln :winken: .

Knippi

saarotti
28.11.2011, 15:08
Braucht man eigentlich noch Deutsch als Fach für das Abitur?

Saarotti:D

OLäufer T
28.11.2011, 15:16
wenn in einer abiklausur in irgendeiner form fragen gestellt werden, die mit den oben genannten korrellieren, sollte die antwort auf dem, was zu dem thema im unterricht gelehrt wurde oder auf veröffentlichter forschung zu diesem thema basieren, nicht auf dem was eine umfrage in einem forum ergibt. nur so als tip wenn die note gut werden soll...

D-Bus
28.11.2011, 15:21
Ich empfinde es als unhöflich, sich bei einer solchen Bitte dermaßen wenig Mühe zu geben. Deine vielen Rechtschreibfehler nerven, und Kommata sind dir offensichtlich Glückssache.
Zumindest hättest du "Runners High" richtig schreiben sollen!
Frage 6 ist nicht klar formuliert; was meinst du mit "in Ihrer Zeit", und meinst du "wie im Lauftraining"?

Meine Antworten:
1) Nein.
2) NA.
3) Vermutlich keine, aber ich weiß nicht genau, was "Erwartungsemotionen" sind.
4) Nein.
5) Nein.
6) Vermutlich gar nicht, s.o.
7) Nein.
8) Gar nicht.
9) Keine.

D-Bus
28.11.2011, 15:22
Braucht man eigentlich noch Deutsch als Fach für das Abitur?

Saarotti:D

Offensichtlich nicht.

SALOLOPP
28.11.2011, 15:41
Braucht man eigentlich noch Deutsch als Fach für das Abitur?

Saarotti:D

Vmtl. Wahlfach? :zwinker2:

Wenn das ne Umfrage werden sollte, omg. - vielleicht erstmal mit den Grundlagen zur Erstellung von Umfragen vertraut machen, ansonsten kannst du dir die Ergebnisse auch malen, hat zumindest vergleichbaren Wert (neben der dringend notwendigen Zusatzaufgaben: Rechtschreibung und Terminplanung - ist Abiturklausurzeit nicht erst so ab Mai? Also entweder bist du ein Streber {wegen der Rechtschreibung aber unwahrscheinlich}, oder du erzählst hier irgendeinen Unfug - beiden Varianten will ich eigentlich nicht helfen :teufel: )

kobold
28.11.2011, 15:51
Naja, zum Abi gehören mittlerweile umfangreiche schriftliche Facharbeiten, die z.T. schon in Stufe 11 (beim G12) anzufertigen sind. Ich vermute, es handelt sich um so etwas. :nick:

Mich packt bei dieser Befragung ebenfalls das Grausen - sowohl der Rechtschreibung als auch der Methodik wegen. Aber da eine Facharbeit (idealerweise) eine selbstständig angefertigte Leistung unserer jungen Nachwuchs-Akademikerschaft ist, fühle ich mich nicht befugt, hier Nachhilfe zu erteilen ... auch wenn Beschiss im akademischen Umfeld seit dem Fall Gutti ja salonfähig ist (20.000 € als Geldauflage - so what!).

vg,
kobold

WinfriedK
28.11.2011, 16:51
Ich schreibe demnächst eine wichtige abiturklausur und dazu brauche ich dringend Feedback:

Ich glaube vor allem, dass die Häufigkeit des Runner's High und somit auch den Suchtaspekt extrem überbewertest. Ich vermute, dass die wenigsten Läufer (hier) überhaupt schon mal ein Runner's High erlebt haben. Damit fallen die meisten deiner Fragen weg bzw. sind nicht oder mit nein zu beantworten.
Vielleicht kannst du das Thema deiner Arbeit ja noch ändern? Denn mit dieser Umfrage wirst du nicht weit kommen.

Runner?s High: Fakt oder Fiktion? | Running | ASICS Germany (http://www.asics.de/running/Wissen/runners-high-fakt-oder-fiktion/)
Runner's High: Sechs Fakten - Alles rund um Marathon, Laufen, Joggen, Abnehmen, Ernährung (http://www.achim-achilles.de/laufthemen/motivation/1880-runners-high-sechs-fakten.html)

Und nicht ärgern über die anderen Kommentare: die tun nix, die wollen nur spielen. :zwinker5:

D-Bus
28.11.2011, 19:03
Wenn das ne Umfrage werden sollte, omg.


Mich packt bei dieser Befragung ebenfalls das Grausen - sowohl der Rechtschreibung als auch der Methodik wegen.

Beschiss im akademischen Umfeld


Ich glaube vor allem, dass die Häufigkeit des Runner's High und somit auch den Suchtaspekt extrem überbewertest. Ich vermute, dass die wenigsten Läufer (hier) überhaupt schon mal ein Runner's High erlebt haben. Damit fallen die meisten deiner Fragen weg bzw. sind nicht oder mit nein zu beantworten.
Vielleicht kannst du das Thema deiner Arbeit ja noch ändern? Denn mit dieser Umfrage wirst du nicht weit kommen.

Wir wissen ja gar nicht, was mit dieser Fragerei bezweckt ist. Vielleicht ist die Frage ja, ob Läufer anders als Gewichtheber reagieren, wenn man sie für süchtig erklärt.
Dann wären die Fragen gar nicht so sinnlos, und unsere Mitarbeit wäre auch kein "Beschiss".

saarotti
28.11.2011, 22:41
Danke im Voraus, das wäre sehr lieb!



Als Gegenleistung eine kleine Belohnung per PM :)

Freundliche Grüße

Allerdings,klingt irgendwie weiblich,vielleicht sollte ich doch antworten?

Saarotti

SchweizerTrinchen
29.11.2011, 13:59
Wusste gar nicht, dass man Bilder an PM`s hängen kann....

hardlooper
29.11.2011, 16:49
Wusste gar nicht, dass man Bilder an PM`s hängen kann....

Tztz, beinahe hätte ich geschrieben, dass Sie alt werden, junge Frau.

Das läuft auch anders (http://www.otto.de/Waesche-und-Bademode/shop-de_bc_sh10542422/;sid=Iz5Z0_LhKzo50rw13nVY0_KerQ-IG4SnxSvX4iMpZjgmL3TqqxQrMCVjZjgmL8xHy09 banAw?ls=0).

Abgesehen mal davon: hat die eine oder andere beinahe nackte :geil: Dame etwa ein Rückenleiden? Besonders die im LASCANA!

Knippi

SchweizerTrinchen
29.11.2011, 17:04
Neeeee also für einen link mit einer biederen Werbetussi von Otto plappere ich meine geheimen Lauf-Orgasmen nicht aus :P

Santander
07.12.2011, 11:11
Sehr geehrte Damen und Herren,

Ich schreibe demnächst eine wichtige abiturklausur und dazu brauche ich dringend Feedback:
Danke im Voraus, das wäre sehr lieb!


1) Kommt es durch öfteres Laufen zu einer intensieveren / bewussteren Wahrnehmung des Runners High?
Ja
2) Sorgt dieses Runners High für die Sucht am laufen?
Ja
3) Welche Rolle spielen bei der Motivation die sog. Erwartungsemotionen?
Eine große Rolle
4) Würden Sie im Zusammenhang mit diesem Erlebnissen auf langer Sicht eine Laufsucht bestätigen?
Ja
5) Stellt die Endorphinausschüttung / Runners High in diesem Zusammenhang einen wichtigen Indikatior für die Laufsucht dar?
Ja
6) In wiefern motiviert Sie das Runners High sich in Ihrer Zeit zu steiern wie das Lauftraining?
Sehr starke Motivation
7) Ist das Motivationstraining bei der MArathon Vorbereitung genauso wichtig wie das Lauftraining?
Ja
8) Inwiefern sorgt die Suchtbefriedigung zu einer erhöhten Trainingsbereitschaft?
Ca. 50%
9) Welche Rolle spielt der Stressabbau bei Ihrer Motivation einen Marathon zu laufen?
Eine große Rolle


Als Gegenleistung eine kleine Belohnung per PM :)

Freundliche Grüße

..

Semifach
09.01.2012, 14:07
ist doch ne schöne Umfrage, leider nur recht wenige Antworten ...
das muss besser werden!