PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Ich bin dann mal hier.



Rosiv
07.12.2011, 08:04
Hallo!


Ich, ein noch 31-Jähriger Moppel aus München, habe mich nun entschlossen, auch auf externes Drängen, es mit Laufen zu versuchen. :)

Ich habe vom Laufen bisher genau so viel Ahnung, wie ein Kamel vom Surfen, aber ich bin gewillt, sofern mir Laufen auch Spaß macht, dies gerne zu ändern.

Derzeit besitze ich nicht einmal eine Ausrüstung, was wohl auch noch zu einigen Fragen führen wird, aber ich sehe da entspannt entgegen. Ist ja auch noch Winter, und da geht es ja eh eher schleppend voran.
Natürlich ist es ein ganz dummer Zeitpunkt mit "Bewegung" und Sport anzufangen, wenn selbst die, die daran richtig Freude schon haben usw. sich fragen, wie sie sich bei dem Wetter motivieren sollen, aber da ich schon zwei Jahresbeiträge im Fitness-Studio einfach so verblasen habe, ohne hin zu gehen, und ich aber etwas tun MUSS, werde ich wohl oder übel nicht drum herum kommen. ;)

Auf jeden Fall sage ich hiermit mal "Hallo" und freue mich über jeden Tip, Trick und Ratschlag, den ich hier bekommen kann und werde.
Natürlich freue ich mich auch auf Laufpartner, die auch erst am Anfang stehen, oder keine Probleme haben, neben einem Anfänger her zu "gehen". ;)


In diesem Sinne,

ein Gruß an alle, die es schon geschafft haben, Ihren "Arsch" hoch zu bekommen, und Respekt! :)



Rosiv

blende8
07.12.2011, 10:11
Willkommen!
Hier treffen sich die Anfänger:
http://forum.runnersworld.de/forum/anfaenger-unter-sich/65805-der-starter-faden.html

Ist gerade viel los dort und alles recht positiv.
Lies einfach mal die letzten 10 Seiten oder so.

Hast du denn schon Schuhe und bist schon mal gelaufen?

Rosiv
07.12.2011, 10:22
Hallo!


Danke für den Link!
Nein, ich habe weder Schuhe, außer ein paar "billigen", die ich aber so lange benutzen werde, bis für mich feststeht, OB ich überhaupt laufen will, oder nicht.
Es nutzt keinem, wenn ich mir für >100,- ein Paar schuhe kaufe, und dann doch nicht laufe. :)
Und nein, gelaufen, außer es war notwendig, bin ich bisher leider nicht.....


Edit meint: Der Faden ist nett, jedoch brauch ich eher einmal kein: Ich lauf schon so und so lang, das kann ich machen, wenn ich wirklich mir eine Ausrüstung zulegen, weil ich weiterhin laufen will.
Und des weiteren brauch ich wohl eher Leute aus München und Umgebung, die auch wissen, welche Strecke(n) evtl. für mich geeignet wären, wenn es so weit ist. ;)

Nichts für Ungut, finde den Starter-Faden eine tolle Idee, und auch gut, nur ist leider nichts für mich. :)


Rosiv

stardust
07.12.2011, 17:54
Natürlich ist es ein ganz dummer Zeitpunkt mit "Bewegung" und Sport anzufangen, wenn selbst die, die daran richtig Freude schon haben usw. sich fragen, wie sie sich bei dem Wetter motivieren sollen,

Och, das würde ich nicht so pauschalieren... Ich überlege gerade, wie ich vielleicht noch ein paar Laufschuhe in den übervollen Koffer für den Weihnachtsurlaub schmuggeln kann. ;-)

Freu dich einfach, dass es nicht so heiß ist - ist nämlich auch blöd. Und wenn du vielleicht schon bald deinen ersten längeren Lauf am Morgen in einer unberührten Schneelandschaft machen kannst, dann fragst du auch nicht mehr nach Motivation im Winter!

Nimm's mir nicht übel, aber ich lese bei dir ein wenig viel "Druck von außen" raus, das hilft natürlich, auch ja immer ein Haar in der Suppe zu finden. Führ dir die schönen Dinge und positiven Effekte wie Fitness usw. immer wieder vor Augen, dass verhilft hoffentlich auch zu einer eigenen Motivation. Weil ohne diese kann ich dir schon vorhersagen, wie lange eine Läuferkarriere ungefähr dauern wird.

In diesem Sinne: keep on running!

Ach ja, und: willkommen! :-)

Rosiv
08.12.2011, 07:04
Ach,


Druck von außen..... nee, nicht wirklich. :)
Man muss wissen, dass ich nichts, wirklich nichts mache, wenn ich es nicht selbst will.
Ich bin da sehr eigen. Wenn ich wozu keine Lust habe, mache ich es auch nicht, außer andere hätten dadurch einen großen Nachteil. Klar, ein wenig egoistisch, aber so kann ich eigentlich alles gut vor mir selbst vertreten.
Ebenso verschenke ich auch nichts, was ich nicht selbst haben wollen würde, in der entsprechenden Situation. :)

Also es ist kein Druck von außen da, es waren nur Vorschläge, Ratschläge und Wegdeutungen.
Es machen, muss ich immer noch selbst. Und wenn es mir keinen Spaß macht, ist die Frage, ob es mir nach 3 Wochen immer noch keinen Spaß macht, denn ich muss von mir selbst aus ja schon etwas machen.
Klar nimmt man vom Laufen allein nicht ab, aber es begünstigt das ganze.
Und statt NUR im Büro zu sitzen, ist das definitiv mal eine Alternative. ;)



Rosiv