PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : ein Neuer vom Niederrhein



hpg
19.12.2011, 18:09
Hallo zusammen,

ich wohne in Neukirchen-Vluyn, also am schönen linken Niederrhein und habe mich hier angemeldet um Tipps und Erfahrungen auszutauschen.Ich bin 55 Jahre alt, 174cm groß, und gerade dabei abzuspecken,von ursprünglich 90kg bin ich jetzt auf 82 kg (Rest von 10 kg sind im nächsten Jahr fällig).Im Moment gehe ich 4-5mal die Woche ins Fitness-Studio (also sehr viel auf dem Laufband und Crosstrainer), ab und an natürlich auch mal ein Außen-Walking (je nach Wetterlage).
Mein Hauptaugenmerk ist auf das Nordic Walken gerichtet und mein Ziel ist es die 5km um die 34min zu walken.Im Moment sind meine Zeiten zwischen 39 und 42 min für die 5km, das kommt aber auch auf das Gelände an und wie gut ich an dem Tag drauf bin.
Von meiner Wunschzeit bin ich noch ein sehr gutes Stück weit entfernt (bin halt Anfänger und übe noch)
Am 18.3.2012 möchte ich beim 17. Lauf um das Zieselsmaar mitmachen und nicht unbedingt letzter werden :-)))


lg
Hans-Peter:winken:

NordicNeuling
22.12.2011, 16:13
Mein Hauptaugenmerk ist auf das Nordic Walken gerichtet und mein Ziel ist es die 5km um die 34min zu walken.Im Moment sind meine Zeiten zwischen 39 und 42 min für die 5km, das kommt aber auch auf das Gelände an und wie gut ich an dem Tag drauf bin.
Am Anfang solltest Du auf jeden Fall auf die Technik achten. Ich weiß ja nicht, wielange Du schon NW betreibst und wie Du es gelernt hast; aber bei dem Tempo, das Du heute schon hast, ist saubere Gangart sehr schwer. Alles andere ist aber nicht NW, sondern vielleicht Joggen mit Stöcken etc.


Von meiner Wunschzeit bin ich noch ein sehr gutes Stück weit entfernt (bin halt Anfänger und übe noch)
Wie oben beschrieben, ist die Technik wichtig. Sonst bist Du einer von denen, die von allen anderen Teilnehmern (zu Recht) wegen unfairen Laufens angemacht werden. Nur zum Vergleich: 34 min/5 km entspricht einer Pace von 6:48. Damit wärest Du bei der DM im Halbmarathon 20. geworden und 2 Minuten vor dem Besten Deiner Altersklasse (M55) gelandet. Eher unwahrscheinlich, oder?


Am 18.3.2012 möchte ich beim 17. Lauf um das Zieselsmaar mitmachen und nicht unbedingt letzter werden :-)))
Mit den Zeiten, die Du jetzt läufst, wirst Du garantiert nicht Letzter. Versuche bis dahin mit sauberer Technik 38min/5km zu schaffen (Im WK bist Du sowieso etwas schneller) und baue über den Sommer dann stückweise Deine Technik, Deine Ausdauer und Dein Tempo aus (in dieser Reihenfolge).

Viel Spaß beim Trainieren!

Martinwalkt
23.12.2011, 17:04
Moin HPG
schön das du den Weg hier hin gefunden hast.
Deine Ziele sind ja ambitioniert. Wie der Nordic Neuling schon sagte: Wenn du ersthaft mit den Stöcken was machen möchtest arbeite erst mal an der Technik und danach erst am Tempo. Beim NW geht es ja nicht vorwiegend um das Tempo (das kriegst du ohne Stöcke eh besser hin) Dann mach lieber längere Strecken. Blamieren wirst du dich auch mit deinem jetzigen Tempo nicht (wenn man sich überhaupt blamieren kann)

34 min auf 5km ist sehr schnell. Ich habe das ohne Stöcke zwar schon gemacht aber das ist schon Oberliga wenn du nach an die 30 min rankommst. Die Stöcke machen dich aber nicht schneller sondern langsamer (sofern sie nicht nur ein Alibi sind) oder die Technik leidet drunter. Also nicht zu ergeizig werden was die Spitzenzeit angeht sondern lieber zwar zügig aber länger trainiern und schön dran bleiben.

NordicNeuling
25.12.2011, 18:00
34 min auf 5km ist sehr schnell. Ich habe das ohne Stöcke zwar schon gemacht aber das ist schon Oberliga wenn du nach an die 30 min rankommst. Die Stöcke machen dich aber nicht schneller sondern langsamer (sofern sie nicht nur ein Alibi sind) oder die Technik leidet drunter.
Und: Du bist viel trainierter (und jünger)!

hpg
27.12.2011, 21:36
Danke für die netten Antworten und Tipps von Euch. Ich habe 2009 mit dem Nordic Walking angefangen.Vom Landessportbund wurde uns eine Trainerin zur Verfügung gestellt. Diese hat versucht mir die Alfa Technik beizubringen. Ich bin aber dann davon etwas abgewichen, da ich nicht so gerade im Rücken Laufen kann. Jetzt versuche ich so zu laufen wie es hier beschrieben worden ist ALFA Technik - Nein Danke ! - Outdoor & Wandern Ideenportal (http://www.outdoor-wandern.de/nordic-walking/322-alfa-technik-nein-danke.html)
Ich hoffe das ich es so mache, denn es schleichen sich wie bei allen Dingen immer wieder Fehler ein, die man ausbügeln muss. Einem selber fällt das ja nicht so auf, deshalb nehme ich gerne die Korrekturen von anderen an.



Deine Technik, Deine Ausdauer und Dein Tempo aus (in dieser Reihenfolge).




Deine Ziele sind ja ambitioniert. Wie der Nordic Neuling schon sagte: Wenn du ersthaft mit den Stöcken was machen möchtest arbeite erst mal an der Technik und danach erst am Tempo.
.

Das ist eine sehr gute Reihenfolge die ich versuchen werde zu beherzigen.

Viele Grüße vom linken Niederrhein
Hans-Peter

PS: Ich hoffe das der Link erlaubt ist

NordicNeuling
28.12.2011, 22:04
Vom Landessportbund wurde uns eine Trainerin zur Verfügung gestellt. Diese hat versucht mir die Alfa Technik beizubringen.

Um Gottes Willen! Nein, da gibt es sicher Besseres. Aber Du hast recht: Sich alleine zu korrigieren ist fast unmöglich. Da hilft es, sich bei Wettbewerben oder Treffen mit anderen auszutauschen.