PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Mit Disziplin zum Ziel



°°Ben³
04.01.2012, 12:56
Hi,
ich hab mir vorgenommen im Jahr 2012 100mal laufen zu gehen. Meine "Regel" ist, dass die Länge und die Dauer beliebig ist. Ich zwinge mich also nicht x Kilometer oder y Minuten zu laufen, sondern will mich dazu "zwingen" regelmäßig an die Luft zu gehen und zu laufen.

Denn an der Disziplin hat es eigentlich bislang immer gehakt.
Aus dem Grund hab ich mir auch eine kleine Seite mit dem pompösen Namen "Projekt 100" (http://www.benjamin-klaile.de/projekt-100-mal-laufen) eingerichtet, auf der ich mir selbst meinen Fortschritt im Bezug auf mein Ziel dokumentiere.

Aktuell habe ich schon ein Prozent meines Ziels erreicht. :daumen::D aber das Jahr ist ja auch noch jung.

Ich hoffe, dass ich hier noch den ein oder anderen Tipp abstauben kann und bin eigentlich auch schon fast überzeugt davon.

In diesem Sinne,
frohes Laufen. :hallo:

blende8
04.01.2012, 19:20
Na, das ist doch mal was anderes!
Sonst ist es ja meist so: "Ich will am 12.4. meinen ersten Marathon laufen, was soll ich tun?" :D
Gefällt mir, deine lockere Einstellung.

Dran bleiben! :daumen:

worfroz
04.01.2012, 19:43
will mich dazu "zwingen" regelmäßig an die Luft zu gehen und zu laufen.

:daumen:

Bisher bist Du ja 2x an 4 Tagen gelaufen, also nach der bisherigen Statistik hast Du dein Projektziel bereits Mitte Juli erreicht. Ob dann ein "Projekt 100 + x" daraus wird? Ich wünsche dir jedenfalls viel Spaß beim Laufen! :)

°°Ben³
05.01.2012, 09:27
Hi,
ja, ich hab mir bewusst kein Ziel im Sinne von "das muss bis zum 30.09. alles geritzt sein".
Das kann ich ja eventuell im Jahr 2013 machen. Erstmal muss ich mich dazu durchringen die Motivation aufrecht zu erhalten.
Wenn man sich einen Termin setzt ist nämlich die Gefahr, dass man relativ schnell merkt "das schaff ich nicht" und dann ist die Motivation für die Restzeit vollends dahin. ;)

Wenn ich eventuell mal einen Volkslauf oder so mitmache, gehört das halt auch zu den 100mal laufen. Wie gesagt, Dauer und Länge sind beliebig.


Bisher bist Du ja 2x an 4 Tagen gelaufen, also nach der bisherigen Statistik hast Du dein Projektziel bereits Mitte Juli erreicht. Ob dann ein "Projekt 100 + x" daraus wird?
DAS glaube ich dann eher mal nicht. :D

Der Schnitt ist zwei Mal pro Woche. Die nächsten paar Tage habe ich abends schlichtweg nicht die Zeit, aber da ich im Soll liege, ist das ja kein Problem.
Ich werde pro Monat mal zurückblicken, wie ich so liege.

In diesem Sinne,
frohes Laufen.

salix
08.01.2012, 13:50
Hi,
ich hab mir vorgenommen im Jahr 2012 100mal laufen zu gehen.

Das ist wirklich mal was anderes! Gefällt mir, finde ich originell! Viel Spaß & Erfolg dabei! :)

°°Ben³
09.01.2012, 15:18
Hi nochmal,

Das ist wirklich mal was anderes! Gefällt mir, finde ich originell!
danke, find ich nett.
Heute Abend probiere ich mal meine neue Laufuhr (ist 'ne günstige (stark reduzierte) Pulsuhr von Ultrasport (http://www.benjamin-klaile.de/2012/ultrasport-pulsuhr-mit-brustgurt-run-50.html)). Dann geht es nach vier vollgepackten Tagen endlich weiter. :)

Ist das eigentlich okay, wenn ich hier ab und an mal was reinschreibe oder ist das dann Spam und ich sollte lieber hier (http://forum.runnersworld.de/forum/laufberichte/) ein extra Thema aufmachen?
Ich wollte mich halt irgendwie selbst auch etwas "unter Druck" setzen, um die Disziplin auch aufbringen zu können.

Schönen Start in die Woche wünsch ich.:hallo:

°°Ben³
18.01.2012, 12:51
lieber hier (http://forum.runnersworld.de/forum/laufberichte/) ein extra Thema aufmachen?
Das habe ich jetzt mal gemacht und zwar hier (http://forum.runnersworld.de/forum/laufberichte/70192-100mal-laufen-im-jahr-2012-a.html).