PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Breiter Laufschuh gesucht



ixi
15.01.2012, 15:15
Hallo!

Ich habe mir letztes Jahr im Sommer neue Laufschuhe gekauft, da meine Mizuno Wave Rider 11, die ich vorher zwei Jahre recht regelmäßig gebraucht hatte, nicht mehr passten, ich bekam Druckstellen vorne im Zehenbereich. Nach verschiedenen Anläufen, Beratung bei Runner's Point etc. habe ich mich dann für die Asics Gel Cumulus 12 entschieden, beides in Größe 46,5 (in Straßenschuhen habe ich meist 45-46).
Die Asics passten von Anfang an gut, aber nicht perfekt, die Verkäuferin teilte mir aber mit, dass sich die Schuhe ja noch einlaufen würden und sie für meine extravaganten Bedürfnisse sonst auch keine Schuhe mehr da hätte. Problem war beim Aussuchen gewesen, dass ich schon recht breite Füße habe und damit schonmal ein großer Teil des Sortiments von vornherein rausfiel. Ich bin dann also mit den Asics ein paar Monate gelaufen, wobei auch eine recht lange Zwangspause von vier Monaten dazwischenlag, in denen ich kaum laufen konnte. Das Passgefühl der Asics wurde immer schlechter, ich bekam Blasen vor allem im inneren Seitenbereich der Füße, weshalb ich zwischenzeitlich wieder auf die Mizuno umgestiegen bin.

Jetzt Freitag war ich wieder mit den Asics los und es ging gar nicht. Die Füße begannen schon nach 5km zu schmerzen, meine Strecke (11km) konnte ich nur mit zwischenzeitlichen Geheinlagen überhaupt beenden, weil meine Füße extrem wehtaten. Es haben sich auch ordentliche Blasen gebildet, primär an den Fußinnenseiten, aber auch im vorderen Zehenbereich.

Langer Rede kurzer Sinn: Was könnt Ihr für Schuhe für Leute mit eher breiten Füßen empfehlen? Bzw habt ihr eine Idee, was da das Problem sein könnte, dass die Schuhe tatsächlich immer schlechter passen? Ich habe nicht wirklich an Gewicht zugenommen, die Strecken sind immer ähnlich lang gewesen, sonst fällt mir da keine Erklärung ein. Ob ich das Ganze mit oder ohne Laufsocken mache, macht leider keinen wirklichen Unterschied.

Ich würde mich ja an sich gern im Laden beraten lassen und die Schuhe da direkt austesten, aber es gibt hier am Ort nur Karstadt Sport, wo die Verkäufer, so denn welche da sind, mal überhaupt keine Ahnung haben oder Runner's Point, wo ich mich beim letzten Mal ziemlich schlecht beraten gefühlt habe. Deshalb möchte ich jetzt mal schauen, ob das nicht auch über's Internet geht, weil das Sortiment in den Geschäften hier am Ort auch nicht gerade berauschend ist.

Ich wäre Euch sehr dankbar, wenn Ihr mir da vielleicht ein paar Tipps geben könntet! Ich hoffe ich habe nicht 500 Threads mit diesem Thema übersehen, aber die Suchfunktion hat mir da nicht wirklich etwas ausgespuckt ...

Beste Grüße, ixi

Marion1961
15.01.2012, 17:40
Hallo Ixi, ich bin zwar nicht unbedingt DER Schuhexperte, aber der Spruch:"Der Schuh läuft sich noch ein," ist ja echt der Hit. Hab meine letzten 2 Paar Laufschuhe auch vom Runnerspoint. Bin aber super beraten worden und sehr zufrieden mit meinen Schuhen. Meinen bereits hier im Forum beklagten blauen Zeh, habe ich durch eine andere Schnürtechnik "besiegt". (Vielen Dank für den Tipp hier im Forum) Mich macht die Schuhgröße bei dir etwas stutzig. Sind die nicht zu klein? Ich hab normal 39,5 und im Laufschuh 42, allerdings mit Sporteinlagen. Ich habe sehr breite Füße (Spreitz- Senkfuß; eigentlich sollte ich mit den Füßen besser schwimmen) und komme mit den Nike Zoom Structure +14 super klar. Weiß allerdings nicht wie das männliche Gegenstück dazu aussieht. Blasen unter dem Fuß Innenseite habe ich schon mal durch falsche Socken bekommen. Das waren diese "taillierte" Socken, die in der Mitte schmaler sind. Für meinen Quardratlatschen war das nichts. Du solltest dich wirklich besser beraten lassen, auch wenn du dafür weiter fahren musst. Es lohnt sich bestimmt! Gruß Marion

viermaerker
15.01.2012, 17:56
Marion hat ja schon einiges Wahres geschrieben:

1. "Die laufen sich noch ein" ist der Klassiker mit dem Verkäufer Neulinge verarschen. Wenn der Schuh nicht sofort komfortabel passt passt er später auch nicht

2. Wenn du Strassenschuhe bis zu Größe 46 hast dann sind Laufschuhe Größe 46,5 definitiv zu klein. auch das hätte der Verkäufer wissen und dir sagen müssen.
Einschränkung: Wenn du mal weißt wie sich deine Füße bei langen Läufen größenmäßig verhalten kannst du auch passgenauere Modelle verwenden. Ich bin z. B. von anfangs U.S. 12,5 im Augenblick bei Racern runter auf 11,5. Aber ich weiß was ich tue :D

3. New Balance fallen vorne weit aus. Es gibt sie außerdem, soweit ich weiß, in mindestens drei Weiten.

4. Verschiedene Mizunos laufe ich auch. Die sind ganz allgemein vorne auch ziemlich breit, insbes. der Rider. Ich bin überrascht, dass dir der nicht (mehr) passt.

Viel Erfolg beim Shoppen!

Walter

MichiV
15.01.2012, 19:23
2. Wenn du Strassenschuhe bis zu Größe 46 hast dann sind Laufschuhe Größe 46,5 definitiv zu klein. auch das hätte der Verkäufer wissen und dir sagen müssen.
Ich habe Straßenschuhe bis Größe 43.5 und Laufschuhe in Größe 42 die genau so groß sind!

Rennpony
15.01.2012, 21:08
Ich habe auch breite Füße und bisher war mir jeder Schuh von Asics (und Adidas) zu eng.
Bei mir passen Mizuno und Nike vorne recht gut, außerdem der Brooks Ghost. Die Größen variieren je nach Marke: Mizuno 42, Nike 42,5 und Brooks 43. Kann man also nicht so pauschal sagen.

Hat sich den der Fuß irgendwie verändert? Das Ganze hört sich ein bißchen nach Halluxbildung an?
Treten mit den Straßenschuhen auch Probleme auf?

wiesel
15.01.2012, 22:33
Die Frage wäre wo du wohnst wenn es dort keine anderen laufschuhführenden Geschäfte außer Karstadt und Runners Point gibt? Die beiden Geschäfte tauchen im Regelfall immer in größeren Städten auf und da gibt es im Normalfall auch immer noch weitere Spezialistenläden .... Nenn doch mal den Großraum in dem du wohnst. Dann können dir sicherlich einige hier auch einen guten Laufladen/Ansprechpartner vor Ort nennen.

Alles andere wäre jetzt schon sehr spekulativ .... Eventuell sind die Schuhe zu schmal, eventuell ist die Schuhkategorie falsch, eventuell machen orthopädische Einlagen Sinn, eventuell ist einfach die Größe falsch .....

Mit laufenden Grüßen Wiesel

specmvl
15.01.2012, 23:01
Altra Altra Running | Altra Zero Drop Footwear | Altra Zero Drop Footwear (http://www.altrazerodrop.com/) macht Laufschuhe mit breiten Leisten (und 0mm-Sprengung). Gibt es meines Wissens allerdings noch nicht in Deutschland, insofern nur ein theoretischer Tipp.

Dweezil
16.01.2012, 05:28
Marion hat ja schon einiges Wahres geschrieben:



3. New Balance fallen vorne weit aus. Es gibt sie außerdem, soweit ich weiß, in mindestens drei Weiten.

Viel Erfolg beim Shoppen!

Walter

Hallo,
New Balance gibt es in mehreren Breiten.
4E ist die breitetste Ausführung.
Ich laufe mit den 1080 igern von New Balance und meine Probleme mit zu engen Schuhen
haben sich bei mir eingestellt.
Gruss,
Dweezil