PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Liga der Nebenwerte 2012



Seiten : [1] 2

Derfnam
16.01.2012, 16:23
Hallo,

wir haben uns entschieden auch unsere Liga noch 1 Jahr weiter zu führen.

Teilnehmerliste bisher:

1. murexin2002
2. Rumlaeufer
3. Chri.S
4. Derfnam
5. *Frank*
6. Melrose
7. Fusio
8. D-Bus
9. Wattläufer
10. peschn
11. dippu
12. Tobi68

Wenn noch jemand Lust hat, bitte melden.

Die Regeln aus dem letzten Jahr bleiben gleich, oder?
Vorschlag war als Nebenstrecke noch die 10 Meilen mit aufzunehmen.
Um es Mik etwas leichter zu machen, können wir auf die Liste "Strecken ohne Wertung" verzichten, oder? Die wurde im letzten Jahr eh kaum genutzt.

Manfred:winken:

Chri.S
16.01.2012, 21:36
Walter würde gern, wenn er parallel in einer anderen Liga starten kann.

http://forum.runnersworld.de/forum/1382204-post484.html

Derfnam
17.01.2012, 11:21
So neue Liste:

Teilnehmerliste bisher:

1. murexin2002
2. Rumlaeufer
3. Chri.S
4. Derfnam
5. *Frank*
6. Melrose
7. Fusio
8. D-Bus
9. Wattläufer
10. peschn
11. dippu
12. Tobi68
13. risinghigh

Manfred:winken:

risinghigh
17.01.2012, 12:24
Hallo Nebenwertler,

herzlichen Dank für die Startnummer 13 im Duelljahr 2012.

Wünsche uns allen ein spannendes, erfolgreiches und vor allem verletzungsfreies
Wettkampfjahr :daumen:

sportliche Grüße

risinghigh

#** Saisonauftakt 2012 **# (http://www.sheltiemaedel.de)

Wattläufer
18.01.2012, 13:10
Hi

darf ich denn nun schon mal das erste Ergebnis vom 8.Januar verkünden ?:abwart::abwart::abwart: Ich hab nämlich das blöde Gefühl ,daß sich die erlaufene Zeit dieses Jahr vielleicht nicht mehr von mir toppen läßt ?:wink: Oder schreckt das gar potentielle neue Nebenwertler ab ?:noidea: Ich hoffe doch nicht !

Also hier nochmal der offizielle Aufruf in unserer Liga mit zumachen :

:megafon: Herzlich Willkommen ! Es gibt nur noch wenige Restplätze um hier mitzumachen, also nutzt die Chance und seid ein Teil einer nicht ganz so erstzunehmenden Gruppe aus dem RW -Forum :D

Seminfach
18.01.2012, 13:12
interessant, noch eine Liga. Wie viele gibt es insgesamt?

Wattläufer
18.01.2012, 13:22
hmmm nun ja, die Liga der Nebenwerte gibts ja bereits seit 3 Jahren. So vom Gefühl her laufen wir alle so Europa-League, zur Champions-League reicht noch nicht ganz aus...:) . Mach doch mit !

Derfnam
19.01.2012, 14:20
Hallo,

wer es noch nicht im 2011 Thread gelesen hat, Bernie ist auch wieder dabei.
Freut mich Bernie:daumen:

1. murexin2002
2. Rumlaeufer
3. Chri.S
4. Derfnam
5. *Frank*
6. Melrose
7. Fusio
8. D-Bus
9. Wattläufer
10. peschn
11. dippu
12. Tobi68
13. risinghigh
14. Bernie78

So das dürfte ja zumindest für einen Start reichen. Mik wird die Liste mal erstellen und in den nächsten Tagen die Hompage auf den aktuellen Stand bringen, danke Mik:daumen:

@Wattläufer: Natürlich kannst du schon dein erstes Ergebnis melden.

Manfred

Mik
19.01.2012, 18:35
So, es kann losgehen, ist alles startklar.

Michi

risinghigh
19.01.2012, 19:22
So, es kann losgehen, ist alles startklar.

Michi

Hallo Michi,

hab doch gleich mal reingeklickt.......sieht wieder spitze aus :daumen:

Bei der Teilnehmerliste ist meine AK noch unvollständig. Laufe 2012 letztmals in der M 50 :zwinker5:

Magst Du unter der Rubrik " Homepages und Blogs " noch meine Seite aufnehmen ?
#** Sheltie Fun & Marathon Run **# (http://www.sheltiemaedel.de)

Vielen herzlichen Dank für Deine Unterstützung !!!!

sportliche Grüße

risinghigh

Wattläufer
19.01.2012, 19:52
Na gut, dann will ich den Kater mal aus dem Sack lassen :

beim 10er der Winterlaufserie wurden bei mir 36:22 min gestoppt, also schneller als die beste Zeit aus dem letzten Jahr ! Hab zwar auch einiges an Temposachen gemacht, aber das es zur Zeit so gut läuft überrascht mich selbst ein bißchen... Eine Erklärung könnte dafür sein, das bei mir eine Laktoseunverträglichkeit festgestellt wurde ( ....und das als Landwirt...:haeh:). Seitdem ich auf Milchprodukte kosequent verzichte, habe ich auch keine Magenprobleme mehr und ich fühle mich deutlich frischer und und auch beruflich viel leistungsfähiger. Im Sommer/Herbst 2011 ging zeitweise gar nichts mehr. Ich blicke - nicht nur läuferisch - wieder optimistisch in neue Jahr.

Schön,das (fast) alle wieder dabei sind. Für dich Stormy reservieren schon mal ein Platz für die Liga 2013:wink:

Gruß

Sönke

Chri.S
19.01.2012, 20:41
Ich vermelde dann eine 37:55 vom gleichen Lauf wie Sönke. Und am Sonntag dann 15k bei max. 4:00/km, wenns gut läuft, weil ich seit in den letzten 7 Tagen nur zweimal trainieren konnte. Grund dafür sind Schmerzen unterm linken Knöchel. Hoffe, ich kann morgen wieder einsteigen

D-Bus
20.01.2012, 13:02
Bei der Teilnehmerliste ist meine AK noch unvollständig.

Bei mir auch. M 25.


beim 10er der Winterlaufserie wurden bei mir 36:22 min gestoppt, also schneller als die beste Zeit aus dem letzten Jahr Sönke

Wow Sönke, das geht ja gleich gut los!


Grund dafür sind Schmerzen unterm linken Knöchel. Hoffe, ich kann morgen wieder einsteigen

Gute Besserung!

Wattläufer
22.01.2012, 19:45
Hallo Nebenwertler,

manchmal bekomme ich selbst ein bißchen Angst vor mir....:wink:

Es ist wirklich erstaunlich was alles geht, wenn es mal läuft : Heute war der zweite Lauf der Drelsdorfer Winterlaufserie mit 15km, und ziel war es die die alte Bestzeit zu drücken. Sub 56 war angepeilt. Pünktlich zum Start hörte der Regen auf und auch der Wind ließ deutlich nach. Bei 5 Grad wurden es aus denkbar schlechten äußeren Bedingungen auf einmal nahezu Idealbedingungen. Der gute Vorsatz nicht zu schnell zu starten war irgendwie schon bei km 2 verflogen und ich war nach der den ersten 3km an die Verfolgergruppe aufgerückt. Erste Durchgangszeit des 5km Runkurses :18:20 min. Da ich aber in einer Gruppe von 4 Leuten lief und die Beine richtig rollten, wollte ich jetzt nicht abreißen lassen. Zweite Runde dann in 18:35. Aus der vierer Gruppe wurde nun eine dreier Gruppe und ich merkte, daß die anderen beiden durch Tempoverschärfung versuchten mich loszuwerden. Aus deren Vorjahreszeiten wußte ich, daß ich deren Tempo nicht mitgehen kann. Bis km 13 konnten sich aber keine Lücke bilden. Erst dann, am letzten Anstieg mußte ich meine beiden Mitstreiter ziehen lassen. Trotzdem lief ich die dritte Runde mit 18:16 am schnellsten. Endzeit 55:11min . Ein geiles Rennen !:D


So, und jetzt aufs Sofa !

Schöne Grüße

Sönke

Chri.S
23.01.2012, 06:26
Glückwunsch, Sönke!

Ich bin nach der zweiten Runde ausgestiegen und somit auch aus der Gesamtwertung raus. Wäre ich aber auch mit Beendigung des Rennens gewesen. :nene:

peschn
23.01.2012, 13:54
Hallo Nebenwertler,

manchmal bekomme ich selbst ein bißchen Angst vor mir....:wink:
...
Schöne Grüße

Sönke

Hallo Sönke,

nicht nur du...., aber obwohl, du spielst ja gar nicht in "meiner" Liga :hihi:
brauch ich auch keine Angst haben :zwinker4:

Das sind ja schon Superzeiten, herzlichen Glückwunsch :daumen:

Viele Grüße
Peter

mockauer
23.01.2012, 15:52
Hey,

mich würde Interessieren was Ziel und Aufgabe der Liga ist?!

Tobi68
23.01.2012, 15:53
Hallo Nebenwertler,

manchmal bekomme ich selbst ein bißchen Angst vor mir....:wink:

Es ist wirklich erstaunlich was alles geht, wenn es mal läuft : Heute war der zweite Lauf der Drelsdorfer Winterlaufserie mit 15km, und ziel war es die die alte Bestzeit zu drücken. Sub 56 war angepeilt. Pünktlich zum Start hörte der Regen auf und auch der Wind ließ deutlich nach. Bei 5 Grad wurden es aus denkbar schlechten äußeren Bedingungen auf einmal nahezu Idealbedingungen. Der gute Vorsatz nicht zu schnell zu starten war irgendwie schon bei km 2 verflogen und ich war nach der den ersten 3km an die Verfolgergruppe aufgerückt. Erste Durchgangszeit des 5km Runkurses :18:20 min. Da ich aber in einer Gruppe von 4 Leuten lief und die Beine richtig rollten, wollte ich jetzt nicht abreißen lassen. Zweite Runde dann in 18:35. Aus der vierer Gruppe wurde nun eine dreier Gruppe und ich merkte, daß die anderen beiden durch Tempoverschärfung versuchten mich loszuwerden. Aus deren Vorjahreszeiten wußte ich, daß ich deren Tempo nicht mitgehen kann. Bis km 13 konnten sich aber keine Lücke bilden. Erst dann, am letzten Anstieg mußte ich meine beiden Mitstreiter ziehen lassen. Trotzdem lief ich die dritte Runde mit 18:16 am schnellsten. Endzeit 55:11min . Ein geiles Rennen !:D


So, und jetzt aufs Sofa !

Schöne Grüße

Sönke


Einfach nur :daumen:....
Könnte ich würde ich auch gern so schnell laufen :geil:.
VG TOBI

Chri.S
23.01.2012, 21:46
Hey,

mich würde Interessieren was Ziel und Aufgabe der Liga ist?!

Schneller als Sönke laufen.

Stormbringer
24.01.2012, 09:27
Schneller als Sönke laufen.
Schaffe ich nicht. Aber ich bin ja auch raus!:D

risinghigh
24.01.2012, 12:23
Hey,

mich würde Interessieren was Ziel und Aufgabe der Liga ist?!

Aufgabe :

Über 7 Wettkampfstrecken möglichst viele Punkte sammeln :daumen:

Ziel :

Den begehrten Wanderpokal gewinnen :D

sportliche Grüße

risinghigh

#** Sheltie Fun & Marathon Run **# (http://www.sheltiemaedel.de)

Chri.S
24.01.2012, 14:59
Aufgabe :

Über 7 Wettkampfstrecken möglichst viele Punkte sammeln :daumen:

Ziel :

Den begehrten Wanderpokal gewinnen :D

sportliche Grüße

risinghigh

#** Sheltie Fun & Marathon Run **# (http://www.sheltiemaedel.de)

Hab aber nicht vor, den wieder herzugeben.

Bei mir wird allerdings bis Spätsommer nix mit ordentlichen Wettkampfergebnissen. Ich hab mich jetzt entschieden, mich auf den Rennsteig SM ordentlich vorzubereiten (wenn ich denn mal wieder laufen kann, also wahrscheinlich nächste Woche) und nicht viel Tempo im Training zu machen. Stattdessen 3 bis 4 lange Läufe die Woche quer durch den Wald, hoch und runter, bei massig viel Umfang (für meine Verhältnisse). Und dann hier und da mal ein Wettkampf. Fertig!

Und ab August dann Vorbereitung auf den Bremen Marathon, den ich in 2:48 laufe. So einfach mach ich das. Achja, das wichtigste hab ich vergessen: keine Hügelsprints mehr, denn immer wenn ich damit anfing, ging irgendwas schief :confused:

Fusio
24.01.2012, 15:08
Hallo zusammen

Danke für die Neuauflage und herzliche Glückwünsche zu den schon beachtlichen Resultaten im neuen Jahr.

@Chris
Dann mal viel Glück und Erfolg bei deinem Vorhaben. :daumen:

Von meiner Seite gibt es nicht viel zu berichten. Training läuft zufriedenstellend und den ersten Wettkampf gibt es am 11. Februar über 15km.

Soweit viel Spass beim Laufen und gute Gesundheit :hallo:

risinghigh
24.01.2012, 16:08
Hab aber nicht vor, den wieder herzugeben.

FREUNDE DICH SCHON MAL DAMIT AN, DEN POKAL AM SILVESTERABEND PERSÖNLICH AN DEN UNAUFHALTSAMEN WATTLÄUFER ZU ÜBERREICHEN :zwinker5:

Ich hab mich jetzt entschieden, mich auf den Rennsteig SM ordentlich vorzubereiten

DANN LERNST DU JA DEN RUMLÄUFER PERSÖNLICH KENNEN, SOWOHL BEIM LAUFEN ALS AUCH BEIM S........ :D

Und ab August dann Vorbereitung auf den Bremen Marathon, den ich in 2:48 laufe.

OH SCHÖN, DANN SIND AUCH WIR BALD NICHT NUR VIRTUELLE BEKANNTE SONDERN KÖNNEN AUCH MAL PERSÖNLICH EIN PAAR WORTE WECHSELN, DA ICH IN BREMEN BEIM 10er GEMELDET BIN !



sportliche Grüße

risinghigh

#** MARATHON RUN & SHELTIE FUN **# (http://www.sheltiemaedel.de)

Chri.S
24.01.2012, 16:52
Achwatt, Walter (Achtung, Wahnsinnswortspiel),

der Sönke kann nur kurz, ab HM steck ich den in die Tasche (zumindest solang, bis er mal ordentliche Umfänge läuft :zwinker5:). Allerdings fehlt mir schonmal ein 15er dieses Jahr.. Mift!

Wäre schön, wenn wir uns in Bremen über den Weg laufen. Und das mit dem Rumläufer und dem Saufen: mehr Alkohol als in Erdinger Alkfrei kriegste bei mir nicht rein, hat zuviel Kalorien :D

Nicht ganz so ernst,
Chris

Derfnam
24.01.2012, 18:54
Hallo Zusammen,

hier ist ja richtig was los auf der Seite, freut mich.

Glückwunsch Sönke und Chri.S, da habt ihr ja schon Klasse Leistungen gebracht so früh im Jahr.:daumen:
Ich werde dann versuchen nächste Woche auch mal meine erste WK Zeit zu liefern, aber in diesem Jahr spiele ich in der Tabelle eh keine Rolle, da ich nur Strecken bis HM laufen werde.
Im Frühjahr sollten eigentlich die Six-Days der Höhepunkt werden, aber die habe ich jetzt auch begraben. Nach dem Waldtraining der letzten Wochen und den vielen bergab km macht mein Knie wieder zicken. 100km flach die Woche dagegen, gehen ohne Probleme. Ich befürchte an 6 Tagen hintereinander dieses rauf und runter kosten mich dann den Rest des Jahres. So schön wie die Six Days sind, trotzdem ist das ein einzelner WK nicht Wert.

Manfred:winken:

D-Bus
24.01.2012, 23:29
Ich werde dann versuchen nächste Woche auch mal meine erste WK Zeit zu liefern, aber in diesem Jahr spiele ich in der Tabelle eh keine Rolle, da ich nur Strecken bis HM laufen werde.

100km flach die Woche dagegen, gehen ohne Probleme.

Moin Manfred,

das hört sich ja spannend an, sich mit 100 Wkm auf Strecken bis zu HM zu konzentrieren. Gute Entscheidung!

Holger

Chri.S
25.01.2012, 06:14
Gute Entscheidung!


Alles andere ist ja auch viel zu hektisch. Planst Du was längeres dieses Jahr oder gibts für Dich auch wieder nur Sprints?

murexin2002
25.01.2012, 07:45
Gratulation an Sönke! Gratulation zu dem wirklich geilen Zeit.

Bei mir ist alles noch seeehr ruhig. Ich laufe artig meine Langen und 1 mal die Woche einen schönen Waldlauf oder gehe Langlaufen. Meinen ersten Wettkampf habe ich für Ende März geplant. Die Distanzen sind bis zum Halbmarathon geplant, wober der Schwerpunkt auf 5 und 10er Zeiten liegt. Der Saisonabschluss ist der HM in München. Ein weiterer Höhepunkt wird wie im Vorjahr wieder der Großglocknerberglauf werden. Das Jahr schließe ich damit ab das der Manfred hinter mir in der Tabelle liegt :D. So schauts aus liabe Leit.

Griaß eich
dieter

Wattläufer
25.01.2012, 10:16
Hey,

mich würde Interessieren was Ziel und Aufgabe der Liga ist?!

Hallo Mockauer,

alles was Du wissen über die Liga wissen mußt,kannst Du hier lesen ->

Die Laufliga « Laufliga der Nebenwerte (http://laufligadernebenwerte.wordpress.com/about/)


Schneller als Sönke laufen.

Ist nicht zwingend vorgeschrieben.....:P


der Sönke kann nur kurz, ab HM steck ich den in die Tasche (zumindest solang, bis er mal ordentliche Umfänge läuft :zwinker5:). Nicht ganz so ernst,
Chris

Ich halte mich tatsächlich immer noch eisern an meine nicht-mehr-als-50 Wkm-Regel. Und wenn ich den HM übernächsten Sonntag halbwegs gut über die Runden bringe, soll das dieses Jahr auch mein längster WK gewesen sein. Auf jeden Fall aber bis Juli erstmal alles bis 10 km (schnell) laufen.


HTS hat sich dieses Jahr noch gar nicht gemeldet.

Mal aus seinem Winterschlaf rausholen : :megafon: Haaaneeeesss !

D-Bus
25.01.2012, 12:41
Planst Du was längeres dieses Jahr

Noch nicht, dieses Jahr wird mein letztes sein, in dem ich mich auf Marathons beschränke (Mississauga 3:03/Toronto 2:59/New York 3:18).
Ich will erstmal auf über 5000 Jahreskm kommen, bevor ich wieder an längere Strecken wage.

Fusio
25.01.2012, 13:32
Meine Herren, hat jemand von euch Erfahrungen mit einer Wadenzerrung? Habe gestern auf meiner 14km Runde nach der Hälfte Schmerzen in der rechten Wade bekommen die so heftig wurden, dass ich die letzten paar km nur noch humpelnd, beziehungsweise gehend absolvieren konnte. :frown: Heute Spannungsschmerz vor allem beim Anwinkeln des Beins und beim Gehen. Geschwollen ist nichts und Bluterguss ist auch keiner zu sehen. Wenn ich die Zehen anziehe zieht es in der Wade ansonsten sitzen einfach eine erhöhte Spannung. Beim normalen gehen humple ich leicht um zu entlasten.
Hatte schon letzten Samstag und Sonntag anzeichen, aber nicht so schlimm und nach dem lauffreien Montag war eigentlich nichts mehr zu spüren.

Wie lange kann so was dauern?

risinghigh
25.01.2012, 15:53
Hallo Fusio,

ist nicht so leicht eine virtuelle Ferndiagnose zu wagen, aber mein Tip wäre eine Erstbehandlung mit dem Eisbeutel und einem entzündungshemmenden Wirkstoff.

Nach ein paar Tagen leicht dehnen und vorsichtig massieren um die Durchblutung anzuregen.

Nach einer Woche sollte ein erstes lockeres Läufchen wieder möglich sein :daumen:

Voraussetzung für diese Empfehlungen ist allerdings, dass tatsächlich nur kleine Fasern angegriffen sind und nicht ein Muskelfaserriss vorliegt, denn dann lieber einen guten Sportarzt konsultieren.

sportliche Grüße in die Schweiz

risinghigh

#** Saisonauftakt 2012 **# (http://www.sheltiemaedel.de)

mockauer
25.01.2012, 17:03
Klingt doch ganz nett.
Kann man eventuell noch mitmischen?

Und habe ich es richtig aufgefasst, alle Wettkampfstrecken, die man zurücklegt gehen in die Wertung ein?!

Lg mockauer

Wattläufer
26.01.2012, 07:52
Klingt doch ganz nett.
Kann man eventuell noch mitmischen?

Und habe ich es richtig aufgefasst, alle Wettkampfstrecken, die man zurücklegt gehen in die Wertung ein?!

Lg mockauer

Hallo Mockauer,

Gerne. Ich denke, dem sollte nichts im Wege stehen.

Schreib doch kurz mal, welche Zeiten Du bisher so läufst und welche Ziele Du Dir für 2012 gesetzt hast.

Bei allen Wettkampfsrecken die Du in der Tabelle findest, wird Dein bestes Ergebnis gewertet. Die "krummen" Sreckenlängen (14,287 m "amtlich vermessen":D ) zählen nicht.


Ich finde, alle Teilnehmer können ja kurz hier mal ihre Vorhaben und groben Ziele für 2012 vorstellen. Ich finde es schon sehr interesannt, wie da die WK-Planungen von uns auseinander gehen.

Schöne Grüße

Sönke

Derfnam
26.01.2012, 09:16
Klingt doch ganz nett.
Kann man eventuell noch mitmischen?

Und habe ich es richtig aufgefasst, alle Wettkampfstrecken, die man zurücklegt gehen in die Wertung ein?!

Lg mockauer

Hallo mockauer,

natürlich kannst du da noch mitmischen. Wir bräuchten dann noch ein paar Angaben wie Geschlecht/AK ggf. E-Mail Adresse. Die Angaben kannst du per PN an mich oder Mik schicken.

In die Wertung kommen nur vermessene Strecken:

Da gibt es Hauptstrecken: 5 km/10 km/ HM/ M. Hier gibt es Punkte, wie die Anzahl der Teilnehmer ist. Heißt bei 15 Teilnehmer bekommt der Schnellste 15 Punkte, der Zweite 14 Punkte usw. egal wieviele Starter es auf der Strecke gab.

Dann gibt es Nebenstrecken: 3 km/ 15 km und 50 km. Hier gibt es nur soviel Punkte, wie es reale Starter gibt. Sollten im Jahr 5 Teilnehmer eine 3 km Zeit geliefert haben, bekommt der Schnellste 5 Punkte der Zweite 4 Punkte usw.


Manfred:winken:

Fusio
26.01.2012, 09:25
Hallo risinghigh

Danke für deine Tipps. Ich werde jetzt bis Sonntag mal nicht laufen und wenn ich schmerzfrei bin am Montag ein Läufchen versuchen.

Gruss

Fusio

peschn
26.01.2012, 12:50
Hallo mockauer,



...
Dann gibt es Nebenstrecken: 3 km/ 15 km und 50 km. Hier gibt es nur soviel Punkte, wie es reale Starter gibt. Sollten im Jahr 5 Teilnehmer eine 3 km Zeit geliefert haben, bekommt der Schnellste 5 Punkte der Zweite 4 Punkte usw.
....


in diesem Zusammenhang möchte ich als Hinterbänkler noch auf eine besondere Eigenschaft der Nebenstrecken hinweisen. Man kann nämlich (ungewollt) Einfluss auf die Tabellenspitze nehmen. Nämlich immer dann, wenn ein Spitzenläufer die Nebenstrecke ausläßt, während andere diese mitnehmen. Du läufst dann langsam die Nebenstrecke und kriegst 1 Punkt, und alle anderen vor dir eben einen mehr :zwinker2: Dass kann dann schon mal in der Spitze zu Platzveränderungen führen, und derjenige, der die Nebenstrecke ausgelassen hat, muss sie (ungewollt) dann doch laufen, um es wieder zu richten :daumen:

VG
Peter

mockauer
26.01.2012, 20:43
Hallo Mockauer,

Gerne. Ich denke, dem sollte nichts im Wege stehen.

Schreib doch kurz mal, welche Zeiten Du bisher so läufst und welche Ziele Du Dir für 2012 gesetzt hast.

Bei allen Wettkampfsrecken die Du in der Tabelle findest, wird Dein bestes Ergebnis gewertet. Die "krummen" Sreckenlängen (14,287 m "amtlich vermessen":D ) zählen nicht.


Ich finde, alle Teilnehmer können ja kurz hier mal ihre Vorhaben und groben Ziele für 2012 vorstellen. Ich finde es schon sehr interesannt, wie da die WK-Planungen von uns auseinander gehen.

Schöne Grüße

Sönke

das klingt doch schon mal gut.

ICh habe derzeit eine Bestzeit über 10km bei 51:23 stehen. So mein Ziel ist es bis spätestens MAi/Juni unter 50 zu kommen und bis Dezember um die 48Minuten.

Ich werde hauptsächlich 10km laufen, es kann auch mal sein, dass es 12 oder 15km sind, kommt auf die Wettkämpfe eben drauf an, im Oktober werde ich bei einem 10Kampf auch noch 1500m laufen.

So ich laufe jetzt am Samstag zum Beispeil schon ne 10km, die Mail schicke ich dir noch zu.

So noch was, was ihr wissen wiollt?:D

Mockauer

D-Bus
27.01.2012, 13:51
Ich finde, alle Teilnehmer können ja kurz hier mal ihre Vorhaben und groben Ziele für 2012 vorstellen. Ich finde es schon sehr interesannt, wie da die WK-Planungen von uns auseinander gehen.

Guter Punkt. Meine Marathonziele habe ich schon erwähnt:


Mississauga 3:03/Toronto 2:59/New York 3:18

Ansonsten denke ich erstmal nur bis zum ersten WK: Halbmarathon am 04.03., am besten in 1:26:22, 1:26:50 wäre auch ok, 1:27:15 muss es mindestens werden.

Derfnam
27.01.2012, 15:17
Ich finde, alle Teilnehmer können ja kurz hier mal ihre Vorhaben und groben Ziele für 2012 vorstellen. Ich finde es schon sehr interesannt, wie da die WK-Planungen von uns auseinander gehen.



Meine Ziele sind sub 19 auf 5 km sub 40 auf 10 km. Hauptwettkampf im ersten halben Jahr wird ein HM am 04.05. Welche Zeit ich da erreichen möchte, wird am 04.03. festgelegt:D

Dann im Sommer kurze Strecke 1500, 3000 und 5000m.

Ob ich im Herbst dann noch einen Marathon laufe, muss ich noch sehen. Wenn ich die Punkte brauch um vor D-Bus und Dieter zu bleiben, sicherlich:nick:

Manfred:winken:

Fusio
27.01.2012, 15:53
Dann will ich auch mal. Mein Hauptziel ist im Frühjahr der Zürich Marathon am 22.04. Da will ich möglichst nahe bei 3h sein. Davor gibt es am 11.03. noch einen HM bei dem ich 1:25 anpeile. Im Herbst plane ich nochmals einen Marathon. 10er will ich auch ein paar laufen, PB wird schwer, aber ich werde es versuchen.

Wenn ihr nichts dagegen habt, werde ich hier auch ein wenig über mein Training der nächsten 12 Wochen berichten. :)

Chri.S
27.01.2012, 19:41
5k unter 17,5
10k unter 36
HM unter 79
M unter 170
RSM unter 370
100k unter 480

So meine Ziele. Mein Jahresziel von 100 km im Durschnitt die Woche ist jetzt schon in Bedrängnis, weil ich jetzt seit gut 14 Tagen nicht laufe, letzten Samstag und Sonntag ausgenommen :rolleyes: Morgen gibts erste Gehversuche, den HM nächstes Wochenende lasse ich vermutlich ausfallen. Sollte ich laufen können, wird dann eher ein 35er gemacht. Das ist erstmal wichtiger als ein Hm in 1:25 oder so ein Käse..

mockauer
27.01.2012, 21:03
Morgen is mein erster WK im Jahr:)

Rumlaeufer
27.01.2012, 22:56
Hallo,

kaum hat das neue Jahr angefangen, ist auch wieder richtig Leben in unseren Thread! :zwinker2:

@Sönke, meinen Glückwunsch zu Deiner 10er Zeit - wie kann man im Januar schon soooo schnell laufen? :confused:

In diesem Jahr würde ich mich freuen, den einen oder anderen Kollegen aus der Liga (zumindest am Start :peinlich:) zu treffen.

Im ersten Halbjahr werde ich mein Training auch auf den Rennsteig-SM ausrichten. Dabei möchte ich im Rahmen der Vorbereitung einen flachen Marathon in Lohne und den Kyffhäuser Bergmarathon laufen, weiterhin habe ich für den Osterlauf (HM) in Paderborn und den Hermannslauf (hügelige 31 km) gemeldet.


RSM unter 370

Allerdings ist meine Zielsetzung für den Rennsteig mit einer Zeit um 7:30 etwas bescheidener, ... und wenn ich am 12. Mai tatsächlich nur 1:20 länger brauche als Chri.S, wäre ich wirklich sehr zufrieden! :nick:

Im zweiten Halbjahr möchte ich in Münster oder in Chicago (Holger?) versuchen, meine Marathonzeit in Richtung 3:15 zu verbessern. Dabei sollte im Rahmen der Vorbereitung auch ein HM unter 1:30, ein 10er um 39:00 und ein 5er um 19:00 drin sein. :zwinker2: Weiterhin möchte ich im August in Melle auch mal die 3.000 m auf der Bahn laufen, schau'n wir mal was drin ist.

In diesem Sinne wünsche ich Euch für das gerade begonnene Laufjahr 2012 alles Gute, Spaß beim Laufen und möglichst keine Verletzungen ...:daumen: @ Fusio: gute Besserung!

mockauer
28.01.2012, 13:05
Juhu den ersten Lauf doch sehr erstaunlich gut gemeistert, pünktlich heute Nacht setzt der Winter mit viel Schnee ein. Winterlauf um den Leipziger Auensee gut gemeistert, eine Minute schlchter als Bestzeit ich bin doch sehr überrascht, es hat _Spass gemacht.

So jetzt brauche ich Hilfe wie das hier weiter geht;)

risinghigh
28.01.2012, 14:21
So jetzt brauche ich Hilfe wie das hier weiter geht;)

Hallo Mockauer,

Glückwunsch zu den erfolgreichen 6 Runden um den Auensee. Darauf lässt sich doch aufbauen.:respekt:

Jetzt wäre es doch toll, wenn Du Dir einen amtlich vermessenen Wettkampf aus dem Veranstaltungskalender aussuchst , damit Du dann auch Dein erstes Ergebnis für die " NW Liga " vermelden kannst :daumen:

Weiterhin viel Spaß bei uns

wünscht Dir

risinghigh

#** Marathon Run & Sheltie Fun **# (http://www.sheltiemaedel.de)

D-Bus
28.01.2012, 15:17
Ob ich im Herbst dann noch einen Marathon laufe, muss ich noch sehen. Wenn ich die Punkte brauch um vor D-Bus und Dieter zu bleiben, sicherlich:nick:

Manfred:winken:


???
"Da ich eh selbst mit den Punkten für einen Marathon keine Chance gegen D-Bus haben werde, brauch ich einen Marathon gar nicht erst zu laufen."
Fixed. ;-)


Im zweiten Halbjahr möchte ich in Münster oder in Chicago (Holger?) versuchen, meine Marathonzeit in Richtung 3:15 zu verbessern. Dabei sollte im Rahmen der Vorbereitung auch ein HM unter 1:30, ein 10er um 39:00 und ein 5er um 19:00 drin sein.

Du hast aber komisch unausgewogene Ziele, insb. für einen Ultraläufer.
Nach McMillan zB: 5k in 19:00 = 10k in 39:28 = HM in 1:27:50 = M in 3:05:14.

Chicago: dürfte fast mit Berlin vergleichbar schnell + flach sein, wenn denn da mal wieder gutes Wetter ist.

Rumlaeufer
28.01.2012, 17:20
Du hast aber komisch unausgewogene Ziele, insb. für einen Ultraläufer.
Nach McMillan zB: 5k in 19:00 = 10k in 39:28 = HM in 1:27:50 = M in 3:05:14.

Chicago: dürfte fast mit Berlin vergleichbar schnell + flach sein, wenn denn da mal wieder gutes Wetter ist.

Hallo Holger,

so richtig zielstrebig liest meine Zielsetzung wohl nicht, aber ich habe mich halt an den Resultaten des letzten Jahres orientiert und da bin ich die kurzen Dinger im lfd. Marathontraining gelaufen. :confused: Schau'n wir mal, wie das erste Halbjahr läuft und wie ich dann ab Anfang Juli in der gezielten Marathonvorbereitung zurechtkomme?

Läufst Du dieses jahr wieder in Chicago?

peschn
28.01.2012, 21:00
Hi zusammen,

hatte heute meinen ersten Wettkampf 2012. In weiser Voraussicht entschied ich mich dieses mal für die kleine Winterlaufserie in Duisburg anstelle der großen: 5-5-10. Es herrschten geradezu geniale Bedingungen, 5 Grad, windstill, sonnig. Leider bin ich trainingsmäßig völlig daneben, insofern wurden es erwartete 21+, um genau zu sein 21:31 :peinlich:
Na ja, so ist das eben.

Aber da ihr ja auch eure Ziele gelistet habt, hier sind meine:
5K: sub 20:31, 10 sek unter PB
10K sub 41:31, 22 sek unter PB
HM: mal wieder um 1:31, keine neue PB
M: in Monschau besser als üblich, sonst war's 3:43, sub 3:40 wäre schön

Schönes Wochenende noch
Peter

Wattläufer
29.01.2012, 00:09
Juhu den ersten Lauf doch sehr erstaunlich gut gemeistert, pünktlich heute Nacht setzt der Winter mit viel Schnee ein. Winterlauf um den Leipziger Auensee gut gemeistert, eine Minute schlchter als Bestzeit ich bin doch sehr überrascht, es hat _Spass gemacht.

So jetzt brauche ich Hilfe wie das hier weiter geht;)

Hallo Mockauer,
Glückwunsch auch von mir. Auch wenn Du um eine Minute an Deiner PB vorbeigeschrammelt bist, gehe ich ganz stark davon aus, daß Du schon vor Mai/Juni Deine PB knacken wirst. Auf Schnee laufen kostet schon so einiges an Zeit. So wie risinhigh schon schrieb gehen nur amtlich vermessene Strecken in die Werung mit ein. Wenn Du dann Deine exakte Zeit hier im Thread mitteilst, ist sie i.d.R. schnell (1-2 Tagen ) in die Tabelle mit eingearbeitet. Viel Spaß beim nächsten WK.



Hi zusammen,

hatte heute meinen ersten Wettkampf 2012. In weiser Voraussicht entschied ich mich dieses mal für die kleine Winterlaufserie in Duisburg anstelle der großen: 5-5-10. Es herrschten geradezu geniale Bedingungen, 5 Grad, windstill, sonnig. Leider bin ich trainingsmäßig völlig daneben, insofern wurden es erwartete 21+, um genau zu sein 21:31 :peinlich:
Na ja, so ist das eben.

Aber da ihr ja auch eure Ziele gelistet habt, hier sind meine:
5K: sub 20:31, 10 sek unter PB
10K sub 41:31, 22 sek unter PB
HM: mal wieder um 1:31, keine neue PB
M: in Monschau besser als üblich, sonst war's 3:43, sub 3:40 wäre schön

Schönes Wochenende noch
Peter

Für trainingsmäßig voll daneben, ist die Zeit doch echt gut :daumen: Was passiert erst wenn Du trainingsmäßig voll dabei bist...:wow: .



Meine konkretere Planung für 2012 sieht wie folgt aus :

Bis Juni möchte ich die 10k in sub 35:30 schaffen. Dafür gönn ich mir zwei Anläufe. Entweder am 18.März,allerdings auf einer recht windanfälligen aber schnellen Strecke. Oder am 6.Mai in Niebüll bzw. 10 Mai in Kropp. Geplant hatte ich dieses Jahr ursprünglich beim Mittelrhein-Mararthon zu starten. Der kollidiert allerdings mit dem Staffellauf quer durch schleswig-Holstein, so daß ich den auf nächstes Jahr verschiebe. Im Frühsommer gibts dann wieder die Bahnlaufserie mit 3000/5000/10000m.Die 5k sub 17 und 3000m sub 10 wären schon :geil: Das zweite Halbjahr lasse ich erstmal noch offen. Mal sehen ob dann der Marathon für das eine oder andere Pünkchen in der Liga noch entscheidend wird.:abwart:

Mit meiner gelanten HM- Bestzeit nächsten Sonntag hab ich mittlerweile Zweifel - wir haben hier Schnee- Mallör. :D.


Schöne Grüße

Sönke

risinghigh
29.01.2012, 08:22
hatte heute meinen ersten Wettkampf 2012. ...... wurden es 21:31 :peinlich:

Peter

Guten Morgen Peter,

ich sage nur :

15 Punkte :daumen:
Podestplatz in der Blitztabelle :zwinker5:

so und jetzt kommst Du von wegen " peinlich " ...........

sportliche Grüße

risinghigh

#** Saisonauftakt 2012 **# (http://www.sheltiemaedel.de)

Derfnam
29.01.2012, 08:34
Hallo peschn,

Glückwunsch zum ersten WK, im Winter einen 5er eine Minute über PB ist doch in Ordnung:daumen:
Für das Podest reicht es ja schon mal, wenn auch nicht mit den 15 Punkten wie von Walter versprochen, sondern mit einem Punkt.
Die 15er Strecke ist Nebenstrecke.

Manfred:winken:

peschn
29.01.2012, 10:19
Hallo peschn,

Glückwunsch zum ersten WK, im Winter einen 5er eine Minute über PB ist doch in Ordnung:daumen:
Für das Podest reicht es ja schon mal, wenn auch nicht mit den 15 Punkten wie von Walter versprochen, sondern mit einem Punkt.
Die 15er Strecke ist Nebenstrecke.

Manfred:winken:

Danke euch allen. Also, wenn ich über 15 nur 21 Minuten brauche, wechsle ich den Beruf :)

Peinlich dehshalb, weil es gestern so gute Bedingungen hatte, wie ich sie noch nie erlebt habe. Besser geht es nicht mehr. Von daher schade, dass ich nicht was schneller war.
In den letzten beiden Jahren hatte ich dort übrigens meine jeweils beste Wettkampfzeit des Jahres (über 10, wegen großer Serie, dieses Jahr mach ich die kleine). Ich hoffe, dass es dieses Jahr wieder anders wird und Trainining irgendeinen Nutzen zeigt. :nick:

VG
Peter

mockauer
29.01.2012, 13:05
Hey Danke für die Hilfe, ich muss auch zugeben, war das erste Mal,d ass ich auf Schnee lief, gut wenn man "NewComer" ist, sicherlich ein tolles Erlebnis.

Ergebnis (http://www.winterlauf-leipzig.de/2012/M20/ergebnisliste.html)

So dann könnte ihr auf den Vorletzten schauen ;):)...ich bin zufrieden, bekomme sogar in der Stadtrangliste noch ein paar Pünktchen;)

Derfnam
29.01.2012, 13:45
Hurra erstes Jahresziel erledigt:party::party::party::party:


39:48 aber noch nicht offiziell.

Manfred:winken:

risinghigh
29.01.2012, 14:43
Hallo peschn,

Glückwunsch zum ersten WK, im Winter einen 5er eine Minute über PB ist doch in Ordnung:daumen:
Für das Podest reicht es ja schon mal, wenn auch nicht mit den 15 Punkten wie von Walter versprochen, sondern mit einem Punkt.
Die 15er Strecke ist Nebenstrecke.

Manfred:winken:

Hallo Manfred,

da hast Du etwas durcheinandergebracht :confused: 21 M 31 schafft peschn über 15k noch nicht wirklich :D.

Er läuft die kleine Winterserie in Duisburg und hat einen 5k Wettkampf erfolgreich absolviert :zwinker5:

sportliche Grüße
risinghigh

#** Saisonauftakt 2012 **# (http://www.sheltiemaedel.de)

risinghigh
29.01.2012, 14:49
Hurra erstes Jahresziel erledigt:party::party::party::party:


39:48 aber noch nicht offiziell.

Manfred:winken:

Hallo Manfred,

Glückwunsch zum gelungenen Saisonauftakt in Hamm :respekt:

sub 40 beim 10er ist immer gut :daumen:

Finde es klasse, dass im Januar schon so viele Ergebnisse geliefert werden und richtig Leben in der NW Liga herrscht !

sportliche Grüße

risinghigh

#** Saisonauftakt 2012 **# (http://www.sheltiemaedel.de)

Wattläufer
29.01.2012, 14:54
Meine Ziele sind sub 19 auf 5 km sub 40 auf 10 km.



Hurra erstes Jahresziel erledigt:party::party::party::party:


39:48 aber noch nicht offiziell.

Manfred:winken:


:wow:Well done !!! :giveme5: ...und nun auf zu neuen Heldentaten...:D

Gruß

Sönke

Derfnam
29.01.2012, 16:49
Hallo peschn und risinghigh,

stimmt da war ich wohl in der Vorwettkampfhektik leicht durcheinander, sorry:peinlich:



sub 40 beim 10er ist immer gut :daumen:




stimmt und vor allen Dingen liegt mein letzter sub 40 Lauf schon 20 Monate zurück.

Manfred:winken:

P.S. Bei Mik lief es heute auch richtig gut. Vorher wäre sie mit der erlaufenen Zeit sicher zufrieden gewesen. Aber jetzt hadert sie doch ein wenig, 2 Sekunden an einer PB vorbei:klatsch:

Trotzdem auch hier noch einmal herzlichen Glückwunsch, die PB ist dieses Jahr noch fällig:daumen:

mockauer
29.01.2012, 17:38
Gratulation, super Leistung, wovon ich derzeit nur Träumen kann;)

D-Bus
29.01.2012, 19:01
39:48 aber noch nicht offiziell.

Heilige Kanone! Offiziell also 40:01? Glückwunsch zur besten Leistung des Jahres!


P.S. Bei Mik lief es heute auch richtig gut. Vorher wäre sie mit der erlaufenen Zeit sicher zufrieden gewesen. Aber jetzt hadert sie doch ein wenig, 2 Sekunden an einer PB vorbei:klatsch:

Trotzdem auch hier noch einmal herzlichen Glückwunsch, die PB ist dieses Jahr noch fällig:daumen:

So muss das, im Januar fast in alter PB-Form, im Februar dann in PB-Form, und im März/April/Mail dann alles abräumen. Weiter so!

peschn
29.01.2012, 19:06
... vor allen Dingen liegt mein letzter sub 40 Lauf schon 20 Monate zurück.

Manfred:winken:

P.S. Bei Mik lief es heute auch richtig gut. Vorher wäre sie mit der erlaufenen Zeit sicher zufrieden gewesen. Aber jetzt hadert sie doch ein wenig, 2 Sekunden an einer PB vorbei:klatsch:

Trotzdem auch hier noch einmal herzlichen Glückwunsch, die PB ist dieses Jahr noch fällig:daumen:

Hallo Mik,

herzlichen Glückwunsch zu der guten Zeit. Das ist schon ein super Anfang und ich stimme Manfred zu, dieses Jahr gibt es eine neue PB :daumen:

Nun zu dir, Manfred,

klasse Zeit und auch dir herzlichen Glückwunsch, jetzt schon sub 40 :daumen: Aber eins musste noch lernen, realistische Ziele setzen. Ich würde mal sagen, ist ja erst Anfang des Jahres, da setzen wir das Ziel mal eben auf sub 39 :hihi:

Schönen Abend allen
Peter

Mik
29.01.2012, 23:02
P.S. Bei Mik lief es heute auch richtig gut. Vorher wäre sie mit der erlaufenen Zeit sicher zufrieden gewesen. Aber jetzt hadert sie doch ein wenig, 2 Sekunden an einer PB vorbei:klatsch:

Trotzdem auch hier noch einmal herzlichen Glückwunsch, die PB ist dieses Jahr noch fällig:daumen:
2 Sekunden hört sich so wenig an, denke irgendwo hätte ich die rein holen müssen. Na ja, das nächste Mal sollte ich dann vielleicht mal meine Uhr mit der Gesamtzeit anschauen kurz vorher :P Trotzdem: I froi mi!



Heilige Kanone! Offiziell also 40:01? Glückwunsch zur besten Leistung des Jahres!
Nix 40, 39er Zeit bleibt es :D und "des Jahres" glaub ich nicht!



So muss das, im Januar fast in alter PB-Form, im Februar dann in PB-Form, und im März/April/Mail dann alles abräumen. Weiter so!
So würde mir das gefallen :nick:


Hallo Mik,

herzlichen Glückwunsch zu der guten Zeit. Das ist schon ein super Anfang und ich stimme Manfred zu, dieses Jahr gibt es eine neue PB :daumen:
Dankeschön! Jau, das war ein guter Auftakt für dieses Jahr, bis auf 500 m lief es super.



Nun zu dir, Manfred,

klasse Zeit und auch dir herzlichen Glückwunsch, jetzt schon sub 40 :daumen:
Da schließe ich mich doch auch nochmal an, auch wenn es der vermutlich 31. Glückwunsch heute ist :P



Aber eins musste noch lernen, realistische Ziele setzen. Ich würde mal sagen, ist ja erst Anfang des Jahres, da setzen wir das Ziel mal eben auf sub 39 :hihi:
:hihi: Jau, das habe ich vorhin auch gesagt.

Aber auch Dir Glückwunsch Peter, direkt 15 Punkte eingefahren, gibt Schlimmeres. Auch Glückwunsch an mockauer und Wattläufer und Chris!

So, und jetzt wird geschlafen

Michi

Derfnam
30.01.2012, 14:06
Danke für die Glückwünsche.

Die offizielle Zeit 39:50

Manfred:winken:

murexin2002
31.01.2012, 08:16
Hallo!

Allen Wettkämpfern möchte ich zu den tollen Zeiten gratulieren. Super wie ihr alle schon gut drauf seid!

@Manfred such dir bitte einen Marathon raus wenn du in der Ligawertung vor mir bleiben willst. :teufel:

lg
Dieter

risinghigh
31.01.2012, 10:02
2 Sekunden hört sich so wenig an, denke irgendwo hätte ich die rein holen müssen. Na ja, das nächste Mal sollte ich dann vielleicht mal meine Uhr mit der Gesamtzeit anschauen kurz vorher :P Trotzdem: I froi mi!
Michi

Hallo Michi,

herzlichen Glückwunsch zum überaus gelungenen Saisonauftakt 2012 :daumen:

ganz ehrlich, Michi, Du nimmtst regelmäßig an Wettkämpfen teil, verbesserst desöfteren Deine persönlichen Bestzeiten :respekt: ................
MACH DOCH NUN ENDLICH MAL ALS NW - LIGA - LÄUFERIN MIT !!!!!!!!!!

Du musst ja nicht gleich den Wattläufer in Grund und Boden rennen, aber mit Vielseitigkeit und Fleiß kommt auch so einiges
an Punkten zusammen !

........ Das Jahr 2012 ist noch jung und so reiche ich Dir hiermit virtuell auf dem Silbertablett die NW - LIGA STARTNUMMER 16 herüber !!!

Ich glaub alle in der Liga würden sich sehr über Deine Teilnahme freuen !

sportliche Grüße

risinghigh

#** Saisonauftakt 2012 **# (http://www.sheltiemaedel.de)

Wattläufer
31.01.2012, 12:44
MACH DOCH NUN ENDLICH MAL ALS NW - LIGA - LÄUFERIN MIT !!!!!!!!!!



:dafuer:




Du musst ja nicht gleich den Wattläufer in Grund und Boden rennen, aber mit Vielseitigkeit und Fleiß kommt auch so einiges an Punkten zusammen !



Och, auf einen spannenden Verlauf im vorderen Bereich hätte ich nicht einzuwenden :wink:




Ich glaub alle in der Liga würden sich sehr über Deine Teilnahme freuen !



:nick:

Auch von mir einen dicken Glückwunsch zu der noch unbekannten Zeit.:daumen:


Sönke

D-Bus
31.01.2012, 12:55
:dafuer:

+1

murexin2002
31.01.2012, 14:58
+1

+2

Melrose
31.01.2012, 17:14
+2

+3

Allen schon mal Glückwunsch zu den WK-Ergebnissen (Derfnam - sub 40 im Januar - Hammer!)

Derfnam
31.01.2012, 17:58
Wenn ihr nichts dagegen habt, werde ich hier auch ein wenig über mein Training der nächsten 12 Wochen berichten. :)


Hallo Fusio,

was macht die Wade? Kannst du schon wieder etwas laufen?

Ich fände es sehr gut, wenn du hier was über dein Training schreiben würdest.

Manfred:winken:

Mik
31.01.2012, 19:41
@all:
Vielen Dank noch einmal für die netten Glückwünsche :)




...
Auch von mir einen dicken Glückwunsch zu der noch unbekannten Zeit.:daumen:

Die Zeit ist brutto eine 56:08 und selbst gestoppt eine 55:50 (da fehlten die 2 Sekunden) :klatsch:



Du musst ja nicht gleich den Wattläufer in Grund und Boden rennen, aber mit Vielseitigkeit und Fleiß kommt auch so einiges
an Punkten zusammen !
Och, also Wattläufer in Grund und Boden rennen würde ich schon gerne :D leider mangelt es am Können :hihi:

aber im Ernst, Walter und Ihr vielen anderen +1-Stimmer:

Vielen Dank für den netten Gedanken und die Startnummer 16. Das ist echt nett von Euch, aber ich finde, ich habe in der Liga nichts zu suchen. Von den Zeiten bin ich um mehrere Welten von Euch entfernt. Selbst wenn ich da als Maßstab nicht den Sieger nehme und wenn ich alle Streckenlängen laufen würde, was auch recht wahrscheinlich so sein wird und damit einige Punkte sammeln würde, so möchte ich das lieber nicht. Ich würde mich dabei eher unwohl fühlen.

Deshalb möchte ich lieber weiterhin im Hintergrund wuseln und die Tabelle nur mit Euren Ergebnissen füllen. :nick:

Viele Grüße
Michi

Rumlaeufer
31.01.2012, 20:31
Hallo,

zunächst mal meine Glückwünche an die Läuferinnen(Mik!) und Läufer, die so früh im Jahr schon z.T. recht schnelle Wettkampfzeiten abliefern. Bei mir dauert es mit dem ersten Wettkampf noch ein bisschen, denn...


Hallo Fusio,

was macht die Wade? Kannst du schon wieder etwas laufen?

Ich fände es sehr gut, wenn du hier was über dein Training schreiben würdest.

Manfred:winken:

... ich war auch verletzt, und beziehe diese Frage an Fusio auch einfach mal auf mich:

Nach dem Muskelfaserriss in der linken Wade beim Marathon Mitte Oktober und dann 4 Wochen später noch mal beim Karnevalsmarathon (:tocktock:) habe ich tatsächlich mal 4 Wochen mit dem Laufen ausgesetzt, habe knapp 4 kg zugelegt :peinlich: und bin ab Mitte Dezember wieder gaaaanz langsam ins Training eingestiegen. Moderates Tempo um 5:30 - 5:45 min/km, nur flache, asphaltierte Strecken und dann die Umfänge von Woche zu Woche langsam wieder erhöht. Auch beim Silvesterlauf bin ich nur mit "angezogener Handbremse" gelaufen, und habe im Januar nach dem gleichen Schema, d.h. 5 x pro Woche @ 5:30 min/km, weiter trainiert. Mein Hausarzt hat mich darin bestärkt, zusätzlich hat er 6 x Massage und Reizstromtherapie verordnet, was mir auch sehr gut bekommen ist. :nick:

Letzte Woche bin schon wieder 97 km gelaufen, im Januar insgesamt 350 km, und bei den letzten beiden langen Läufen habe ich knapp über 30 km abgesult. Inzwischen passt das Gewicht auch wieder einigermaßen und ich mir sicher, dass die Verletzung ausgestanden ist. :daumen: Entsprechend werde ich eine ruhigere Woche einlegen und dann bei 90 - 100 km/Woche auch langsam die Intensität erhöhen, d.h. 1 x pro Woche Fahrtspiel, hügelige Strecken und eine Runde im Wald; ab Mitte Februar beginnt dann der Trainingsplan für den Rennsteig-SM. :zwinker2:

Fusio
31.01.2012, 20:54
Hallo Fusio,

was macht die Wade? Kannst du schon wieder etwas laufen?

Ich fände es sehr gut, wenn du hier was über dein Training schreiben würdest.

Manfred:winken:
Hallo Manfred

Gestern bin ich seit letztem Dienstag wieder gelaufen. Ganz locker 8km in etwa 44min. Die ersten 20min komplett schmerzfrei, danach ein leichtes Ziehen in der Wade, aber weiter unten. Heute bin ich leider nicht zum Laufen gekommen wegen der Arbeit. Ich werde dann morgen wieder eine Runde laufen und schauen wie es läuft. Hoffe die Wade hält, denn bis zum Marathon am 22. April ist es nicht mehr lange.
Ich werde gerne über mein Training einmal wöchentlich berichten. :)

Gruss und schönen Abend

Ivano

Melrose
01.02.2012, 14:27
Allen Kranken natürlich gute Besserung. :hallo:

Bei mir gibt es wettkampfmäßig nichts Neues. Für den Mainz Marathon im Mai bin ich gemeldet, im Herbst werde ich wahrscheinlich Frankfurt laufen. Zeitziele? Grübel: Irgendetwas zwischen 03:15 - 3:20. Distanzen dazwischen: mal sehn.

Allerdings gibt es etwas neues aus meinem Laufleben - gestern habe ich mein erstes Streakjahr geschafft. :klatsch: D.h. mein letzter lauffreier Tag war der 31.01.2011. :geil: Jetzt geht es ins zweite Jahr. Trainingstechnisch aber eher ein etwas sinnbefreites Unterfangen. :tocktock: Jetzt geht es ins zweite Jahr. :teufel:

Die ersten drei Wochen im Jahr lagen bei 100km/Woche. Letzte Woche mit 89km etwas reduziert, dafür der erste 30km Lauf seit Mai 2011 (mit Ø 5:01 min/km). Mein Training ist derzeit eher etwas unspezifisch:

Mo GA1 10-12 km 5:00 - 5:15
Di TDL 8-9km TDL Ø 4:10-4:20, inkl. Ein-Auslaufen ca. 11km
Mi GA1 10-12 km 5:00 - 5:15
Do TDL 8-9km TDL @ 4:10-4:20, inkl. Ein-/Auslaufen ca. 11km
Fr GA1 10-12km 5:00 - 5:15
Sa LDL 30km 5:00 - 5:10
So GA1 20-25km 4:50 - 5:10 eher so was wie längeres Fahrtspiel/Just for Fun

Später wird der zweite TDL dann mal wieder durch Intervalle ersetzt.

Sehnenplatte zwickt kaum mehr. Aber Berg-/Hügeltraining traue ich mich derzeit immer noch nicht.

Rumlaeufer
01.02.2012, 17:48
... gestern habe ich mein erstes Streakjahr geschafft. D.h. mein letzter lauffreier Tag war der 31.01.2011.

... TDL 8-9km TDL Ø 4:10-4:20

... TDL 8-9km TDL @ 4:10-4:20

Sehnenplatte zwickt kaum mehr. Aber Berg-/Hügeltraining traue ich mich derzeit immer noch nicht.


Hallo Thomas,

irgendwie verstehe ich Dich nicht! :confused:

Du bist seit einem Jahr als Streaky unterwegs und läufst (u.a.) 2 x pro Woche TDL um 4:10 - 4:20, obwohl die Plantarsehne immer noch ab und zu zwickt. :teufel: Ach ja, um sie zu schonen läufst Du noch nicht wieder im hügeligen Terrain :klatsch: - wie lange soll das gutgehen?

Mik
01.02.2012, 19:58
Hallo Thomas,
irgendwie verstehe ich Dich nicht! :confused:
...

Da bist Du bestimmt nicht alleine, das dürfte bisher wenigen gelungen sein :hihi:
(duckundwech)

D-Bus
02.02.2012, 00:07
Ich fände es sehr gut, wenn du hier was über dein Training schreiben würdest.

Genau, aber bitte nicht so launisch und jammernd wie Manfred...


Letzte Woche sage und schreibe nur 16 km gelaufen


Nach dem Waldtraining der letzten Wochen und den vielen bergab km macht mein Knie wieder zicken. 100km flach die Woche dagegen, gehen ohne Probleme.

D-Bus
02.02.2012, 00:09
Du bist seit einem Jahr als Streaky unterwegs und läufst (u.a.) 2 x pro Woche TDL um 4:10 - 4:20, obwohl die Plantarsehne immer noch ab und zu zwickt.

Also ich finde das gut. Da sehe ich im Vergleich ja noch vernünftiger aus, als ich es ohnehin schon bin!

Rumlaeufer
02.02.2012, 07:20
Also ich finde das gut. Da sehe ich im Vergleich ja noch vernünftiger aus, als ich es ohnehin schon bin!

Hallo Holger,

damit berührst Du ja die fast schon philosophische Frage nach der Vernunft, die wir (M45+/-) beim Laufen ja manchmal gerne ausschalten. :peinlich: Ich brauche da zur Bestätigung nur an meinen Marathon in Beijing zu denken. :tocktock: Aber es ist schon noch ein Unterschied, ob ich mich einmal durchbeiße, oder mich über mehrere Monate mit einer mal mehr, mal weniger zwickenden Plantarsehne durchwurschtele. Auch dazu habe ich im 2. HJ 2010 leider meine Erfahrungen gemacht :kruecke: und ich bin froh, dass dieses Thema ausgestanden ist! :nick: / :Klopf auf Holz:

Warten wir mal ab, wie Thomas diese Frage sieht :hallo: und ob bzw. wie sich der Rest der Gemeinde äußert?

Melrose
02.02.2012, 09:47
Hallo Thomas,

irgendwie verstehe ich Dich nicht! :confused:

Du bist seit einem Jahr als Streaky unterwegs und läufst (u.a.) 2 x pro Woche TDL um 4:10 - 4:20, obwohl die Plantarsehne immer noch ab und zu zwickt. :teufel: Ach ja, um sie zu schonen läufst Du noch nicht wieder im hügeligen Terrain :klatsch: - wie lange soll das gutgehen?

Zwicken ist relativ - direkte Schmerzen sind es nicht mehr - nur noch ein manchmal auftauchender leichter "Druck". Weniger beim Laufen, mehr in Ruhe (Merke: Laufen = gut, Ruhe = schlecht :hihi:). Tempo (war auch schon mal schneller) geht recht gut. Berge lasse ich derzeit lieber aus, da ich mich zu gut kenne und weiß, dass ich bergab die Sau raus lasse und das will ich meiner Ferse dann doch lieber nicht antun.


Also ich finde das gut. Da sehe ich im Vergleich ja noch vernünftiger aus, als ich es ohnehin schon bin!
...und nachdem Ishimori sich mittlerweile rar macht, muß ich ja wohl beide Fahnen von Chaos und Unvernunft hoch halten :teufel:

...und um noch einwenig Öl ins Feuer zu kippen :teufel:: Kann mir jemand mal erklären, warum mein TDL heute Morgen um kurz nach 5:00 Uhr bei -12 Grad nicht in Richtung 4:10 min/km ging, sondern vom Belastungsgefühl mich nur zu 4:30 min/km über 10km geführt hat? :hihi::wink:

Derfnam
02.02.2012, 13:00
...und um noch einwenig Öl ins Feuer zu kippen :teufel:: Kann mir jemand mal erklären, warum mein TDL heute Morgen um kurz nach 5:00 Uhr bei -12 Grad nicht in Richtung 4:10 min/km ging, sondern vom Belastungsgefühl mich nur zu 4:30 min/km über 10km geführt hat? :hihi::wink:

Hallo Thomas,

ich glaube es ist noch nicht alles verloren, wenn du auch mal nach Belastungsgefühl läufst und nicht versuchst immer das vorgegebene Tempo zu treffen.:daumen:

Ich kann mir nicht vorstellen morgens um 5:00 Uhr überhaupt zu laufen.

Aber so ein bischen verrückt warst du ja schon immer und wenn es dir gefällt, dann weiter so.

Manfred:winken:

Derfnam
02.02.2012, 13:06
damit berührst Du ja die fast schon philosophische Frage nach der Vernunft, die wir (M45+/-) beim Laufen ja manchmal gerne ausschalten. :peinlich:

Hallo Eckhard,

habe ich mich auch Sonntag gefragt. Eigentlich war es für Männer der M45 ja am Sonntag viel zu kalt (da muss man ja schon mal aufpassen in dem Alter, ich sach nur Blasenschwäche:hihi:)
Trotzdem machte die M45 25% des Männerfeldes aus. Meine 39:50 hat da man gerade zu Platz 44 der M45 gereicht. Der schnellste lief eine 33:xx:geil:

Manfred:winken:

Rumlaeufer
02.02.2012, 20:04
Eigentlich war es für Männer der M45 ja am Sonntag viel zu kalt (da muss man ja schon mal aufpassen in dem Alter, ich sach nur Blasenschwäche:hihi:)

Hallo Manfred,

diese gesundheitlichen Risiken unseres hohen Alters (hüstel hüstel) wollen wir mal noch ein wenig beiseite schieben ... :zwinker2:



Trotzdem machte die M45 25% des Männerfeldes aus. Meine 39:50 hat da man gerade zu Platz 44 der M45 gereicht. Der schnellste lief eine 33:xx:geil:

Manfred:winken:

... aber mit den anderen Aspekten unserer AK müssen wir uns wohl oder übel auseinandersetzen, denn:

- wir gehören nun mal zu den geburtenstarken Jahrgängen, d.h. von uns gibt es einfach zu viele und das schlimme ist,

- die meisten sind viel zu ehrgeizig :motz:, sie wollen es auch mit Mitte 40 noch richtig krachen lassen, statt Dich oder mich nach vorn zu lassen. :hihi:

Vernunftbegabte Frauen sollen da ja ganz anders drauf sein! :nick: (sagt meine Frau) :confused:

Hierzu bräuchten wir mal eine Klarstellung! :megafon: Mik?

Rumlaeufer
02.02.2012, 21:00
Zwicken ist relativ - direkte Schmerzen sind es nicht mehr - nur noch ein manchmal auftauchender leichter "Druck".

Hallo Thomas,

das hört sich ja doch halbwegs positiv an. :daumen: Ich hoffe, Du bleibst von Rückfällen verschont und provozierst sie nicht durch übertriebene Tempoeinheiten! :nono:


Kann mir jemand mal erklären, warum mein TDL heute Morgen um kurz nach 5:00 Uhr bei -12 Grad nicht in Richtung 4:10 min/km ging, sondern vom Belastungsgefühl mich nur zu 4:30 min/km über 10km geführt hat? :hihi::wink:

Laufen früh morgens ist für mich kein Problem, ich war heute zur gleichen Zeit bei -11°C unterwegs, allerdings mit 5:30 min/km in einem deutlich moderateren Tempo. :zwinker4:

D-Bus
03.02.2012, 00:18
Hallo Thomas,

ich glaube es ist noch nicht alles verloren, wenn du auch mal nach Belastungsgefühl läufst und nicht versuchst immer das vorgegebene Tempo zu treffen.:daumen:

Ach wo. Thomas konnte doch bestimmt einfach die Uhr nicht erkennen, und war nach dem Lauf sauer, dass er so langsam war.

Davon mal ganz abgesehen: da ist aber jemand unverschämt fit, wenn er regelmäßig 2x pro Woche 9 km in 4:10 min/km abspulen kann.

Melrose
03.02.2012, 13:04
- wir gehören nun mal zu den geburtenstarken Jahrgängen, d.h. von uns gibt es einfach zu viele und das schlimme ist,

- die meisten sind viel zu ehrgeizig :motz:, sie wollen es auch mit Mitte 40 noch richtig krachen lassen, statt Dich oder mich nach vorn zu lassen. :hihi:


Ja, ich hatte auch die vergebliche Hoffnung, mit dem Wechsel von M40 in M45 relativ (wenn schon nicht mehr absolut) besser zu werden - Pustekuchen. Vielleicht dann mal in der M50 (Hoffnung stirbt zuletzt) - aber wenn ich mir Leute wie Burny angucke...:noidea:


Hallo Thomas,

das hört sich ja doch halbwegs positiv an. :daumen: Ich hoffe, Du bleibst von Rückfällen verschont und provozierst sie nicht durch übertriebene Tempoeinheiten! :nono:

Laufen früh morgens ist für mich kein Problem, ich war heute zur gleichen Zeit bei -11°C unterwegs, allerdings mit 5:30 min/km in einem deutlich moderateren Tempo. :zwinker4:
Danke Dir! Hoffe, Du bist/wirst auch bald wieder 100% fit.

Heute morgen w/Verschlafen nur 5,6km bei -14 Grad und moderaten 5:08er Tempo. Interessant finde ich bei diesem Wetter die Herzfrequenz. Während normalerweise der erste km bei diesem Tempo bei ca. HF 133 bpm liegt, und dann langsam steigt bis ca. 145-150, liegt die letzten Tage die HF beim 1.km bei 170, um dann erst beim 3. km auf normale Werte abzusinken. Wahrscheinlich Kälteschock oder Warmfahren des Motors - oder doch Kälteschock der Forerunnerin? :D


Davon mal ganz abgesehen: da ist aber jemand unverschämt fit, wenn er regelmäßig 2x pro Woche 9 km in 4:10 min/km abspulen kann.

Gar nicht fit!!! - ich schrieb doch 4:10-4:20. Die 4:10 kommt normalerweise erst ab km5-7 zustande. Um die Uhrzeit brauche ich halt etwas, um in Fahrt zu kommen. Zudem fallen mir derzeit lange Läufe schwerer als vor Jahren (langsamer als 5:00er Pace beim LDL wäre natürlich auch eine Idee...) - oder meine Trainingsleidensfähigkeit nimmt ab. Dazu passt, dass ich früher TDLs eher bei 85% HF gemacht habe, heute sind es eher knapp über 75%. Gerate noch in Gefahr aus der Klasse der Trainingsweltmeister zu fallen. :hihi:

ToMe
03.02.2012, 13:48
Gar nicht fit!!! -
...
....
Dazu passt, dass ich früher TDLs eher bei 85% HF gemacht habe, heute sind es eher knapp über 75%. Gerate noch in Gefahr aus der Klasse der Trainingsweltmeister zu fallen. :hihi:

Noe, letztere Aussage von dir passt sehr gut zum ziemlich fit. Aber bei Chaos und Unvernunft in einem, was will man da schon erwarten :P

:hallo:,
Torsten

Rumlaeufer
03.02.2012, 18:37
Interessant finde ich bei diesem Wetter die Herzfrequenz. Während normalerweise der erste km bei diesem Tempo bei ca. HF 133 bpm liegt, und dann langsam steigt bis ca. 145-150, liegt die letzten Tage die HF beim 1.km bei 170, um dann erst beim 3. km auf normale Werte abzusinken. Wahrscheinlich Kälteschock oder Warmfahren des Motors - oder doch Kälteschock der Forerunnerin? :D

Hallo Thomas,

das gleiche Phänomen beobachte ich bei mir auch, ich habe mich schon gefragt was das ist, denn bei normalen Temperaturen habe ich auch einen normalen Verlauf der Herzfrequenz. Siehe Vergleich 02.02.2012 / -11°C und 10.01.2012 / +6°C; aktuell wg. der Temperaturen (?) ein Peak auf dem ersten km der Laufstrecke und dann relativ konstanter Verlauf bis ca. 500 m vor dem Ende. Dafür gibt es mit dem Stop beim Bäcker zum Brötchen holen eine Erklärung, aber für die Spitze auf dem ersten km?

peschn
03.02.2012, 23:58
...Heute morgen w/Verschlafen nur 5,6km bei -14 Grad und moderaten 5:08er Tempo. Interessant finde ich bei diesem Wetter die Herzfrequenz. Während normalerweise der erste km bei diesem Tempo bei ca. HF 133 bpm liegt, und dann langsam steigt bis ca. 145-150, liegt die letzten Tage die HF beim 1.km bei 170, um dann erst beim 3. km auf normale Werte abzusinken. Wahrscheinlich Kälteschock oder Warmfahren des Motors - oder doch Kälteschock der Forerunnerin? :D
...

Is ja lustisch hier mitzulesen, mehr sach ich nich :D

Aber zum Zitat oben, ist bei mir auch so. Meines Erachtens nach liegt das an trockener Haut im Winter. Obwohl ich den Brustgurt anfeuchte, scheint die Erfassung der Herzfrequenz erst dann richtig zu funktionieren, wenn nach paar hundet Metern oder je nach Kälte auch später der erste Hautschweiß den Kontakt richtig herstellt. Die vorher angezeigten Werte sind definitiv falsch.


...habe ich knapp über 30 km abgesult. Inzwischen passt das Gewicht auch...

Wo kann man den jetzt sulen? Bei uns ist alles knüppelthart :hihi:

Schönen Abend
Peter

Rumlaeufer
04.02.2012, 00:17
Wo kann man den jetzt sulen? Bei uns ist alles knüppelthart :hihi:

Schönen Abend
Peter

:klatsch: Danke! :zwinker2:

risinghigh
05.02.2012, 19:56
Liebe Mitglieder der NW Liga,

der Midwintermarathon in Apeldoorn / NL ist für mich in den letzten Jahren ein guter Früh-Indikator für das folgende Frühjahr gewesen.

Heute kann ich mich als 2. bester deutscher Teilnahme in die Ergebnisliste eintragen :daumen:

3h 11 Min 15 ( Vorjahr 3h 11 Min 23 )

DAS nenn ich mal eine " deutliche " Leistungssteigerung :D

sportliche Grüße

risinghigh

Tobi68
05.02.2012, 20:24
Liebe Mitglieder der NW Liga,

der Midwintermarathon in Apeldoorn / NL ist für mich in den letzten Jahren ein guter Früh-Indikator für das folgende Frühjahr gewesen.

Heute kann ich mich als 2. bester deutscher Teilnahme in die Ergebnisliste eintragen :daumen:

3h 11 Min 15 ( Vorjahr 3h 11 Min 23 )

DAS nenn ich mal eine " deutliche " Leistungssteigerung :D

sportliche Grüße

risinghigh


Herzlichen Glückwunsch Walter :daumen:.
Super Zeit.
VG Tobi der Podenco-Runner

Wattläufer
05.02.2012, 20:33
3h 11 Min 15 ( Vorjahr 3h 11 Min 23 )

DAS nenn ich mal eine " deutliche " Leistungssteigerung :D

sportliche Grüße

risinghigh

Jawoll, mal ein Marathon bei Minus "grausigkalt" zu laufen und dann noch die alte Zeit pulverisieren....:respekt: (<- man beachte bitte heute beim Schilder-Smiley besonders die Ohrenschützer :wink: )

Wir hatten heute den Abschlußlauf unserer WLS. Am Start bzw. während des ganzen Laufs hatten wir die angekündigten -8C . Ich hab lange hin und her überlegt ob ich starte, aber irgendwie wollte ich die Serie auch zu Ende bringen, zu mal auch keiner meiner Vereinskameraden kniff....:) . Nach verhaltenen Beginn, lief es von Runde zu Runde immer flüssiger. Am Ende blieb die Uhr bei 1:21:49 stehen. PB um 56 sec verbessert, aber unter normaleren Umständen wäre -glaube ich- noch mehr drin geswesen. Mal schaun vielleicht schiebe ich im Frühjahr nochmal ein HM nach...... Übrigens hochintresannt zu sehen wie viel Eis sich an den Augenbrauen,Mützen,Halstücher etc. bilden kann. Das gibt bestimmt tolle Zieleinlauffotos..... :D

Schöne Grüße

Sönke ( der sich jetzt erstmal ne Woche Laufpause gönnt !)

D-Bus
05.02.2012, 21:41
Heute kann ich mich als 2. bester deutscher Teilnahme in die Ergebnisliste eintragen :daumen:

3h 11 Min 15 ( Vorjahr 3h 11 Min 23 )


Nach verhaltenen Beginn, lief es von Runde zu Runde immer flüssiger. Am Ende blieb die Uhr bei 1:21:49 stehen. PB um 56 sec verbessert, aber unter normaleren Umständen wäre -glaube ich- noch mehr drin geswesen.

Na Klasse, Walter und Sönke!

Ich lasse es derzeit mal wieder gemütlich angehen, und lief 33,44 km in 4:56 pace - Zufälle gibt's...

Rumlaeufer
05.02.2012, 22:21
Bevor wir Mittvierziger uns noch völlig im Philosophieren über Verletzungen, Vernunft (?) und altersgemäßes Verhalten verlieren, kommt ein Vertreter der M50 und wischt alles zur Seite! :zwinker2:



3h 11 Min 15 ( Vorjahr 3h 11 Min 23 )

DAS nenn ich mal eine " deutliche " Leistungssteigerung :D

sportliche Grüße

risinghigh

Hallo Walter,

meinen Glückwunsch zu dieser sehr guten Marathonzeit, die Du so früh in der Saison und bei nicht gerade idealen Bedingungen gelaufen bist! :daumen: Bin mal gespannt, was Du im Fühjahr ablieferst!



Wir hatten heute den Abschlußlauf unserer WLS. Am Start bzw. während des ganzen Laufs hatten wir die angekündigten -8C .... . Nach verhaltenen Beginn, lief es von Runde zu Runde immer flüssiger. Am Ende blieb die Uhr bei 1:21:49 stehen. PB um 56 sec verbessert, aber unter normaleren Umständen wäre -glaube ich- noch mehr drin geswesen. Mal schaun vielleicht schiebe ich im Frühjahr nochmal ein HM nach......

Sönke ( der sich jetzt erstmal ne Woche Laufpause gönnt !)

Hallo Sönke,

auch Dir meine Glückwünsche und meinen Respekt für die kaum fassbare Verbesserung der PB bei bei -8°C! :daumen: Wenn ich diese HM-Zeit sehe, muss ich ernsthaft überlegen, ob ich nicht doch zu den Radiergummis wechseln sollte? :confused:


Ich wünsche Euch beiden eine gute Erholung!

Aber von Sönke ...



Übrigens hochintresannt zu sehen wie viel Eis sich an den Augenbrauen,Mützen,Halstücher etc. bilden kann. Das gibt bestimmt tolle Zieleinlauffotos.....

... wollen wir möglichst bald die Bilder sehen!!!:zwinker2:

Wattläufer
05.02.2012, 22:39
:danke:


Aber von Sönke ...



... wollen wir möglichst bald die Bilder sehen!!!:zwinker2:


Öööööhm, lieber nicht:peinlich: . Obwohl....am Start haben wir beschlossen, den ersten km grinsend zu laufen, da uns dieser eingefrorene Gesichtsausdruck dann ja bis in Ziel begleitet hat.:D
(....hat bei mir alllerdings nur grenzwertig geklappt:peinlich:)

Gruß

Sönke

peschn
05.02.2012, 22:44
Hi zusammen,





Heute kann ich mich als 2. bester deutscher Teilnahme in die Ergebnisliste eintragen :daumen:

3h 11 Min 15 ( Vorjahr 3h 11 Min 23 )


Nach verhaltenen Beginn, lief es von Runde zu Runde immer flüssiger. Am Ende blieb die Uhr bei 1:21:49 stehen. PB um 56 sec verbessert, aber unter normaleren Umständen wäre -glaube ich- noch mehr drin geswesen.


Na Klasse, Walter und Sönke!

Ich lasse es derzeit mal wieder gemütlich angehen, und lief 33,44 km in 4:56 pace - Zufälle gibt's...

Erst mal herzlichen Glückwunsch Walter und Sönke, wirklich hervorragende Leistungen, ich kann euch nur meinen Respekt zollen :daumen:

Und D-Bus, 33,44 km in 4:56 pace ist gemütlich? Na ja, nix für mich :klatsch:



... muss ich ernsthaft überlegen, ob ich nicht doch zu den Radiergummis wechseln sollte? :confused:


Also Eckhard,

bevor du zu den Radiergummis gehst würde ich doch anderen den Vortritt lassen :zwinker2:

Schöne Woche an alle
Peter

Fusio
06.02.2012, 06:55
@Sönke und Walter
Herzlichen Glückwunsch zu diesen Spitzenleistungen. :daumen: Somit ist bewiesen, es gibt wirklich kein schlechtes Wetter. :zwinker2:

Derfnam
06.02.2012, 09:04
Hallo Walter

bei -7 Grad Marathon da kann ich mich nur :beten2::beten2::beten2: und dann auch noch so eine Zeit. Da gibt es dieses Jahr bestimmt noch einen Angriff auf sub 3, oder?

@ Sönke: Glückwunsch, die Serie hast du doch sauber gelaufen. PB verbessert, was will man mehr. :daumen:

Manfred:winken:

P.S. @ Holger: 34,55 ist nicht amtlich vermessen, gibt es keine Punkte für:teufel:

Tobi68
06.02.2012, 10:24
Hallo Walter,
wenn es irgendwie geht Bitte erst nächstes Jahr Sub 3:00 am besten mit mir " In München " das währ doch ein Super Ding ....
Aber PB lassen sich ja nur bedingt Steuern ....:geil:.
Vg aus dem tief gefrorenen MÜNCHEN .....( Tobi Läuft aber oder gerade jetzt auch :tocktock:)

D-Bus
06.02.2012, 12:22
P.S. @ Holger: 34,55 ist nicht amtlich vermessen, gibt es keine Punkte für:teufel:

Shit. Wieviel gibt's denn für meine 8k in 33:30 vom Donnerstag?

@Peter: 33,44 km in 4:56 pace ist mehr als gemütlich im Vergleich zu 42,195 km in 4:32 pace.

risinghigh
06.02.2012, 18:41
Hallo Nebenwertler,

möchte es nicht versäumen

a) dem Wattläufer zur neuen HM - PB herzlich zu gratulieren :respekt:

b) mich bei allen Schreibern zur großen Resonanz auf mein " cooles " Finish beim Midwintermarathon zu bedanken :daumen:

Echt klasse wie sich die NW Liga 2012 hier so entwickelt ......." ist richtig Leben in der Bude " :D

sportliche Grüße

risinghigh

#** Midwintermarathon 2012 **# (http://www.sheltiemaedel.de)

Mik
06.02.2012, 19:50
...

- die meisten sind viel zu ehrgeizig :motz:, sie wollen es auch mit Mitte 40 noch richtig krachen lassen, statt Dich oder mich nach vorn zu lassen. :hihi:

Vernunftbegabte Frauen sollen da ja ganz anders drauf sein! :nick: (sagt meine Frau) :confused:

Hierzu bräuchten wir mal eine Klarstellung! :megafon: Mik?
Hmm, also ich glaube aus dem Raster "vernunftbegabt falle ich raus. :P zu viele Laufschuhe und vorlassen tu ich freiwillig auch niemanden :zwinker4:


Liebe Mitglieder der NW Liga,

der Midwintermarathon in Apeldoorn / NL ist für mich in den letzten Jahren ein guter Früh-Indikator für das folgende Frühjahr gewesen.

...
Ui, das scheint mir eine "Kampfansage", schlafen kann sich hier niemand leisten in nächster Zeit :D Walter macht weiter wie er hier aufgehört hat.
Herzlichen Glückwunsch, was für ein Einstieg und das bei den Temperaturen!



J...Am Ende blieb die Uhr bei 1:21:49 stehen. PB um 56 sec verbessert, aber unter normaleren Umständen wäre -glaube ich- noch mehr drin geswesen.

...

... Übrigens hochintresannt zu sehen wie viel Eis sich an den Augenbrauen,Mützen,Halstücher etc. bilden kann. Das gibt bestimmt tolle Zieleinlauffotos..... :D
Sönke, auch Dir Glückwunsch, 56 Sec ist ja mal ne Hausnummer, gut, dass Du den Lauf mitgenommen hast, nicht auszudenken, wenn Deine "Kameraden" gekniffen hätten.
Fotos von Eisaugenbrauen und Eismützen fänd ich auch interessant :P

Derfnam
06.02.2012, 20:14
Shit. Wieviel gibt's denn für meine 8k in 33:30 vom Donnerstag?

@Peter: 33,44 km in 4:56 pace ist mehr als gemütlich im Vergleich zu 42,195 km in 4:32 pace.


Moin Holger,

du trainierst aber komische, einen Tag nur 8 km dann an einem anderen 33,44 km:confused:. Mensche das könnte man sich aber auch besser einteilen:hihi:aber du bist ja auch mit Thomas in einer Liga, das färbt bestimmt ab. :zwinker5:

Obwohl, 8 km in 4:11 km/min bekomme ich jetzt im Training wohl noch nicht hin. Letzte Woche 3 x 3000 in 4:08 min/km waren echt schon hart.
Dafür gehen die TDLs richtig gut. 18 km in 4:29 min/km bei 82% Puls, oder heute 19,1 km in 4:39 min/km mit 350 Hm bei 80% Puls. Nur blöd, dass ich keinen Marathon laufe in Frühjahr.

Manfred:winken:

D-Bus
06.02.2012, 21:43
Moin Holger,

du trainierst aber komische, einen Tag nur 8 km dann an einem anderen 33,44 km:confused:. Mensche das könnte man sich aber auch besser einteilen:hihi:aber du bist ja auch mit Thomas in einer Liga, das färbt bestimmt ab. :zwinker5:

Moin Manfred,
sowas nennt man Marathontraining, davon verstehst du nix. Einmal ein langer Lauf von 33 km, und einmal ein richtiger TDL über 8 km bei 88% der HFmax à la Pfitzinger, nicht so'n dümmliches Rumgejogge bei 80-82% à la Greif, was manch andere "TDL" nennen.

Nebenbei: ich lauf im Moment zwar wenig, aber zum Glück nicht ganz so extrem wenig wie Thomas, der ja noch seine Verletzung auskuriert.


Obwohl, 8 km in 4:11 km/min bekomme ich jetzt im Training wohl noch nicht hin. Letzte Woche 3 x 3000 in 4:08 min/km waren echt schon hart.
Dafür gehen die TDLs richtig gut. 18 km in 4:29 min/km bei 82% Puls, oder heute 19,1 km in 4:39 min/km mit 350 Hm bei 80% Puls. Nur blöd, dass ich keinen Marathon laufe in Frühjahr.

Na, da hast du dich aber wieder schnell umentschieden. Welcher M soll es denn werden?

Rumlaeufer
07.02.2012, 08:04
Nebenbei: ich lauf im Moment zwar wenig, aber zum Glück nicht ganz so extrem wenig wie Thomas, der ja noch seine Verletzung auskuriert.


Die ersten drei Wochen im Jahr lagen bei 100km/Woche. Letzte Woche mit 89km etwas reduziert, dafür der erste 30km Lauf seit Mai 2011 (mit Ø 5:01 min/km). Mein Training ist derzeit eher etwas unspezifisch:

Hallo,

Ich brauche Eure Hilfe, denn ich befürchte, dass ich durch das Laufen bei den aktuellen Temperaturen wohl nur ein paar (mehr) Wahrnehmungsstörungen (als sonst) habe? :confused: Vielleicht habe ich auch einfach nur den Ironie Button übersehen :klatsch:, denn wenn "100 km/Woche" tatsächlich "extrem wenig" bzw. einfach nur "unspezifisch" sind :haeh:, bin wahrscheinlich in der falschen Liga unterwegs? :hihi: :hihi: :hihi:

Wattläufer
07.02.2012, 10:04
:hallo:Ne,ne Rumläufer, alles in Ordnung. Die Liga ist und bleibt richtig für Dich. Ich vermute die 100 km/Woche werden zur Zeit für einige Läufer zusätzlich zur Erhaltung der Grundwärme benötigt :wink:. Ähnlich wie beim Diesel, wenn der erstmal warm ist und läuft.....Anders kann ich mir das zur Zeit auch nicht erklären... Ich finds aber wirklich schon sehr beindruckend, ein Streakjahr zu laufen, oder wie bei ChriS, als Jahresziel die 5000 km zu nennen.Echt unglauch:geil: ! Wird mir wohl aber nie passieren (glaube ich) .....

Ach übrigens Diesel : Wir heizen seit 2 Tagen mit Winterdiesel, weil´s für Heizöl zu kalt ist :haeh: . Hab ich irgendwo schon geschrieben, daß ich ein riesengroßer Winterfan bin :kotz2:

Gruß

Sönke

Melrose
07.02.2012, 11:05
Nebenbei: ich lauf im Moment zwar wenig, aber zum Glück nicht ganz so extrem wenig wie Thomas, der ja noch seine Verletzung auskuriert.
Hüstel :sauer:


Ich finds aber wirklich schon sehr beindruckend, ein Streakjahr zu laufen, oder wie bei ChriS, als Jahresziel die 5000 km zu nennen.
Nicht beeindruckend, eher bescheuert. :peinlich: Umfang wird die Woche wohl auch wieder reduziert:
Am Sonnabend hatte ich nach 23km (in lockeren :teufel: Ø 5:01min/km) bei -12 Grad Schmerzen beim Gehen in der rechten Hüfte (ganz neue Schmerzerfahrung, da hatte ich bislang noch nichts). Die 30km (in ebenfalls lockeren Ø 5:00 min/km) am Sonntag liefen ganz gut, nur das Gehen danach lief nicht so recht. Ähnliche Erfahrung gestern morgen bei -14 Grad 10km (in regenerativen Ø 5:21min/km). Heute morgen bei -16 Grad deswegen auf 5km Beineausschütteln reduziert. Werde mich noch zu Tode schonen :hihi:

Bin gespannt, ob morgen die Streak-Serie nach 372 Tagen reißt.

D-Bus
08.02.2012, 15:40
:hallo:Ne,ne Rumläufer, alles in Ordnung. Die Liga ist und bleibt richtig für Dich. Ich vermute die 100 km/Woche werden zur Zeit für einige Läufer zusätzlich zur Erhaltung der Grundwärme benötigt :wink:. Ähnlich wie beim Diesel, wenn der erstmal warm ist und läuft.....Anders kann ich mir das zur Zeit auch nicht erklären...

Moin!

Na, da ich weder Manfreds Knieprobleme noch Thomas' Fußprobleme habe, brauche ich mich nicht wie diese beiden auf nur 100 km/Woche zu beschränken.

Warum ich trotzdem derzeit wenig laufe? Zum einen hängt das mit diversen Dienstreisen zusammen, die meinen Januar- und Februarschnitt voraussichtlich leider auf unter 100 km/Woche bringen werden, zum anderen damit, dass ich selbst in vollen Trainingsvollen
a) noch recht kurze TDLs laufe (vgl. meine 8k vs. Manfreds 18k)
b) bei den GA1-Läufen noch zwischen nur 10 und 15k bin, d.h. noch keine mittellange Läufe einschiebe
c) beim Langen grade erst bei 32-33k angekommen bin (soll wohl bis 36-37k gehen).

Wie kommt man denn mit weniger aus? Wo soll ich da denn noch kürzen, bei den 20-25 Minuten Ein- und Auslaufen, oder gar ganz auf einen Lauf verzichten?
Hier meine letzte Woche als Beispiel:
Mo: GA1 13.3k mit 3 Steigerungen (zu rutschig für mehr Steigerungen)
Di: Q 18.2k @4:55, mit Lauf-ABC + 3 Steigerungen + 8x 800 in 3:06 (3:51 min/km) + 3x 200 in 0:41 (3:26 min/km)
Mi: GA1 10.4k mit 4 Steigerungen
Do: Q 15.9k @4:43, mit Lauf-ABC + 3 Steigerungen + 8k in 33:30 (4:11 min/km) + 3 Steigerungen
Fr: regenerativ 9.6k
Sa: GA1 15.0k mit 6 Steigerungen, plus nachmittags 1:45 Radeln
So: Q 33.4k @4:56 (erste Hälfte in 5:03, 2te in 4:49 min/km), plus abends Hanteln
Insgesamt 115.8 km.

Melrose
08.02.2012, 15:55
Na, da ich weder Manfreds Knieprobleme noch Thomas' Fußprobleme habe, brauche ich mich nicht wie diese beiden auf nur 100 km/Woche zu beschränken.

Fuß ist out - Hüfte ist in :sauer:

Aber Deine Trainingswoche sieht schon gut aus! :daumen:


Bin gespannt, ob morgen die Streak-Serie nach 372 Tagen reißt.
Gerissen :frown: Habe zwar noch 8 Stunden heute Zeit, um doch noch ein Läufchen zu machen - aber die Hüfte empfiehlt dringend eine Pause. Ich vermute eine Zerrung. Mal schauen, wie es nach ein paar Tagen Ruhe ist, notfalls geht es zum Arzt.

...und nein, ohne Laufen bin ich NICHT AGGRESSIV!!! :sauer:

Chri.S
08.02.2012, 16:33
Ich berichte von immensen Fortschritten: heute mein erster Lauf über eine Stunde Dauer seit 3 Wochen. 17 km haben sich angefühlt, wie sonst 35 :P Aber Hauptsache wieder problemlos laufen und eigentlich freue ich mich auf lange, lange Läufe und auf ein Ultra erstes Halbjahr. Auf Tempo hab ich nämlich mit meinen bestimmt +5kg überhaupt keine Lust :peinlich:

Derfnam
08.02.2012, 18:16
........Wie kommt man denn mit weniger aus? Wo soll ich da denn noch kürzen, bei den 20-25 Minuten Ein- und Auslaufen, oder gar ganz auf einen Lauf verzichten?
Hier meine letzte Woche als Beispiel:
Mo: GA1 13.3k mit 3 Steigerungen (zu rutschig für mehr Steigerungen)
Di: Q 18.2k @4:55, mit Lauf-ABC + 3 Steigerungen + 8x 800 in 3:06 (3:51 min/km) + 3x 200 in 0:41 (3:26 min/km)
Mi: GA1 10.4k mit 4 Steigerungen
Do: Q 15.9k @4:43, mit Lauf-ABC + 3 Steigerungen + 8k in 33:30 (4:11 min/km) + 3 Steigerungen
Fr: regenerativ 9.6k
Sa: GA1 15.0k mit 6 Steigerungen, plus nachmittags 1:45 Radeln
So: Q 33.4k @4:56 (erste Hälfte in 5:03, 2te in 4:49 min/km), plus abends Hanteln
Insgesamt 115.8 km.

Moin Holger,

stimmt ich sehe da kaum Möglichkeiten zu kürzen:hihi:
Bis auf die Dienstagseinheit ist es ja auch sehr typische Training für dich. Die Dienstagseinheit macht mir auch ein wenig Angst. Diese Art von Training hast du ja sonst nicht besonders häufig gemacht.
Ob sie dich für den Marathon weiter bringt kann ich schlecht beurteilen, aber beim 10er könnte dich so ein Training schon sub 39 bringen.

Manfred (diese Woche werden es gerade mal 75 km bei mir)

Fusio
10.02.2012, 07:16
Hallo Holger

Schöne Trainingswoche. Die 8km @4:11 sind schon ganz schön knackig und in Kombination mit dem Umfang und den Intervallen sehr fordernd.
Wie hoch möchtest du den Wochenumfang maximal pushen? Wann findet der Marathon statt?

Ich kann seit dieser Woche nach meiner Wadenzerrung wieder einigermassen normal trainieren. Ab nächster Woche sind es noch 10 Wochen bis zum Marathon, höchste Zeit richtig zu trainieren.

Wünsche allen ein schönes Wochenende

Viele Grüsse

Ivano

murexin2002
10.02.2012, 08:12
Griaß eich!

Da ist ja richtig Leben in der Bude. Komme ja mit dem Lesen und Staunen gar nicht mehr mit. Die Trainingswochen die ihr auf das Parkett knallt versetzt mich sehr zum Nachdenken. Möchte mich heuer besser platzieren aber da muß ich mein Training nochmals durchplanen. Meinen Trainingsplan traue ich mich hier gar nicht reinstellen, werde ihn zuerst mal überarbeiten :zwinker5:. Also Jungs keep on running und haltet uns am Laufenden, das ist sehr Interessant.

lg

Derfnam
10.02.2012, 09:29
....... Die Trainingswochen die ihr auf das Parkett knallt versetzt mich sehr zum Nachdenken. Möchte mich heuer besser platzieren aber da muß ich mein Training nochmals durchplanen. Meinen Trainingsplan traue ich mich hier gar nicht reinstellen, werde ihn zuerst mal überarbeiten :zwinker5:. Also Jungs keep on running und haltet uns am Laufenden, das ist sehr Interessant.

lg

Hallo Dieter,

so hart wir Holger oder Thomas trainieren hier ja nicht alle.
Meine beiden letzten Wochen nach dem 10er WK sahen z.B. so aus.

Mo: 10 km in 5:24 bei 73% Puls
Di: 20 km in 5:05 bei 75 % Puls
Mi: 20 km darin 3 x 3000 in 4:10 bei 86% Puls mit 1200 Trab
Do:18,1 km in 5:23 bei 73% Puls
Fr: 24 km darin 18 km TDL in 4:29 bei 82% Puls
Sa: 8,3 km in 5:17 bei 71% Puls
So: Ruhetag

Insgesamt: 100,4 km

Mo: 23 km darin 19,1 km TDL mit 350 HM in 4:39 bei 80% Puls
Di: 9,9 km in 5:03 bei 73% Puls
Mi: 14,8 km darin 3 x 2000 in 4:01 bei 86% mit 1000 Trab
Do: Ruhetag
Fr: 10 km in 5:20 bei 70% Puls
Sa: vorgesehen Ruhetag
So: vorgesehen 20 km darin 15 km WK in sub 1:02

Insgesamt: 77,8 km

Manfred:winken:

Wattläufer
10.02.2012, 10:55
Wie kommt man denn mit weniger aus? Wo soll ich da denn noch kürzen, bei den 20-25 Minuten Ein- und Auslaufen, oder gar ganz auf einen Lauf verzichten?


Moin,

Machst Du/ Ihr die Einheiten nach Trainingsplan ?Also wenn ihr die in meinen Augen hohen Umfänge gut vertragt und auch die Zeit zum Training da ist, why not ? Mich würde das nur ausmergeln. Aber ich weiß mittlerweile auch,daß ich ein "kleiner Sonderfall" :peinlich:bin. Wenn interesse besteht kann ich ja mal meine letzten 8 Wochen hier darstellen. Komme aber wahrscheinlich erst am heute abend oder am WE dazu. So muß nu wieder raus...

Gruß

Sönke

Melrose
10.02.2012, 13:23
Hallo Dieter,

so hart wir Holger oder Thomas trainieren hier ja nicht alle.

Schön wärs äh... wars. :frown: Seit Mittwoch bin ich lauffrei - rechte Hüfte läßt nur noch humpelndes Gehen zu. Nachdem der Orthopäde meines Vertrauens mir als frühesten Termin den 15. März (!) :haeh: nennen konnte, werde ich am Montag mal einen seiner Kollegen aufsuchen.

Immerhin konnte ich gestern Nacht einigermaßen schlafen, ohne durch Schmerzen beim Drehen geweckt zu werden.

Was mache ich nur am Wochenende ohne Laufen mit der Freizeit? :confused: Und wie holt man Frühstücksbrötchen ohne Laufsachen - geht sowas? :confused:

Gruß
Tho-aufSinnsuche-mas

D-Bus
10.02.2012, 16:52
Die Dienstagseinheit macht mir auch ein wenig Angst. Diese Art von Training hast du ja sonst nicht besonders häufig gemacht.
Ob sie dich für den Marathon weiter bringt kann ich schlecht beurteilen, aber beim 10er könnte dich so ein Training schon sub 39 bringen.

Manfred (diese Woche werden es gerade mal 75 km bei mir)

Ja ja, "nur" 75 km in einer WK-Woche. Ein 10er passt nicht in meine Planung; derzeit versuche ich (wie in den Daniels- und Pfitzi-Lehrbüchern empfohlen), mich mit schnellen Einheiten auf das Marathontraining vorzubereiten.


Wie hoch möchtest du den Wochenumfang maximal pushen? Wann findet der Marathon statt?

So 10 - 20% mehr sollten schon noch drin sein. Der M ist Anfang Mai.


Ich kann seit dieser Woche nach meiner Wadenzerrung wieder einigermassen normal trainieren. Ab nächster Woche sind es noch 10 Wochen bis zum Marathon, höchste Zeit richtig zu trainieren.

Sehr schön, Ivano, hau rein!


so hart wir Holger oder Thomas trainieren hier ja nicht alle.

Ja ist klar, "nur" 100 km in einer Taperwoche und "nur" 75 km in einer WK-Woche. :tocktock:

Und genau wegen dieser bei mir derzeit noch fehlenden (bzw. deutlich kürzeren) mittellangen Einheiten in der Wochenmitte ist mein Umfang noch lange nicht ausgereizt:

Di: 20 km in 5:05 bei 75 % Puls
Mi: 20 km darin 3 x 3000 in 4:10 bei 86% Puls mit 1200 Trab
Do:18,1 km in 5:23 bei 73% Puls
Fr: 24 km darin 18 km TDL in 4:29 bei 82% Puls

Z. B. 24k mit 18er TDL ist schon was anderes als 16k mit 8er TDL, und meine GA1-Läufe waren nur 10-13k, nicht wie bei Manfred 18-20k.

Und hätte Manfred nicht wegen der Taperei den Sonntag ausfallen lassen, sondern da den langen Lauf erledigt, wäre er auf > 135 km gekommen.


Mich würde das nur ausmergeln. Aber ich weiß mittlerweile auch,daß ich ein "kleiner Sonderfall" :peinlich:bin. Wenn interesse besteht kann ich ja mal meine letzten 8 Wochen hier darstellen. Komme aber wahrscheinlich erst am heute abend oder am WE dazu. So muß nu wieder raus...

Sönke, mehr oder weniger nach Plan, aber ich arbeite ja auch nicht ordentlich wie du, sondern ich denke/lese/schreibe/rede nur. Da muss ich schon alleine zur Abwechslung raus!

@Thomas: gute Besserung!

risinghigh
12.02.2012, 16:16
Hallo Nebenwertler,

im Rahmen der Bertlicher Straßenläufe wird ein amtlich vermessener 15-KM Wettkampf angeboten.

Ein schöne Gelegenheit für einen flotten Winterlauf :daumen:

Hier das offizielle Ergebnis :

KM Pace 4 Min 04
Zielzeit = exakt 61 Minuten

sportliche Grüße
risinghigh

Tobi68
12.02.2012, 18:16
Hallo Nebenwertler,

im Rahmen der Bertlicher Straßenläufe wird ein amtlich vermessener 15-KM Wettkampf angeboten.

Ein schöne Gelegenheit für einen flotten Winterlauf :daumen:

Hier das offizielle Ergebnis :

KM Pace 4 Min 04
Zielzeit = exakt 61 Minuten

sportliche Grüße
risinghigh

Hallo Walter,
Super Zeit wie nicht anders zu erwarten von Dir.
War die Strecke flach ????
Vg der Podenco-Runner

Derfnam
12.02.2012, 18:57
Hallo Nebenwertler,

im Rahmen der Bertlicher Straßenläufe wird ein amtlich vermessener 15-KM Wettkampf angeboten.

Ein schöne Gelegenheit für einen flotten Winterlauf :daumen:

Hier das offizielle Ergebnis :

KM Pace 4 Min 04
Zielzeit = exakt 61 Minuten

sportliche Grüße
risinghigh

Hallo Walter,

Glückwunsch zum 15er.
Da haben wir ja heute ein kleines Fernduell gelaufen. Ich war heute in Hamm auf der gleichen Strecke unterwegs.
Im letzten Jahr habe ich dort eine 1:02:xx gelaufen und dieses Jahr war mein Ziel sub 1:02.

Die sind es dann auch geworden mit 1:00:42. Ich bin sehr zufrieden.
Auch der Rennverlauf war in Ordnung: die 5 km Abschnitte sehen wie folgt aus.
0 - 5 km 20:02
5 - 10 km 20:24 Durchgangszeit 10 km 40:26 (so schnell war ich im letzten Jahr bei keinem 10er WK)
10 - 15 km 20:16

Also es läuft dieses Jahr echt gut. Da muss ich wohl die Zielsetzung beim HM in zwei Wochen auf sub 1:28 senken.

Manfred:winken:

Derfnam
12.02.2012, 19:02
So jetzt muss ich noch einen extra Beitrag schreiben und ich beginne mal so:
:beten2::beten2::beten2::hurra::hurra::b ounce::bounce::party2::party:

Herzlichen Glückwunsch für unsere gute Seele hier in unserer Liga.

Sie würde es nie selber schreiben, deshalb mache ich das mal.

Mik hat heute ihre 15 km PB um 2,5 Minuten verbessert.

Suuuuuper gemacht Mik.

Das riecht nach HM PB in zwei Wochen:daumen:

Manfred:winken:

Derfnam
12.02.2012, 19:05
.......... Wenn interesse besteht kann ich ja mal meine letzten 8 Wochen hier darstellen. Komme aber wahrscheinlich erst am heute abend oder am WE dazu. So muß nu wieder raus...

Gruß

Sönke

Hallo Sönke,

würde mich schon sehr interessieren.

Manfred

dippu
12.02.2012, 20:24
Für mich hat heute auch das Wettkampfjahr in neuer AK (M35) begonnen. Irgendwie habe ich noch Pfefferkuchen in den Beinen, denn heimlich hatte ich mir über 3km eine bessere Zeit als 9:54,83 erhofft.

Ich hoffe mal mit den bald waermeren Temperaturen läuft der alte Schiffsdiesel wieder runder. Jetzt geht es nahtlos ins Marathontraining und im März stehen dann 10km Strasse an.

Wattläufer
12.02.2012, 21:54
KM Pace 4 Min 04
Zielzeit = exakt 61 Minuten

sportliche Grüße
risinghigh



Im letzten Jahr habe ich dort eine 1:02:xx gelaufen und dieses Jahr war mein Ziel sub 1:02.

Die sind es dann auch geworden mit 1:00:42. Ich bin sehr zufrieden.
Auch der Rennverlauf war in Ordnung: die 5 km Abschnitte sehen wie folgt aus.
0 - 5 km 20:02
5 - 10 km 20:24 Durchgangszeit 10 km 40:26 (so schnell war ich im letzten Jahr bei keinem 10er WK)
10 - 15 km 20:16

Also es läuft dieses Jahr echt gut. Da muss ich wohl die Zielsetzung beim HM in zwei Wochen auf sub 1:28 senken.

Manfred:winken:

Das hört sich ja nahezu nach einem virtuellen Gleichschritt an. Glückwunsch Euch beiden :giveme5: :giveme5:





Mik hat heute ihre 15 km PB um 2,5 Minuten verbessert.

Suuuuuper gemacht Mik.

Das riecht nach HM PB in zwei Wochen:daumen:


Manfred:winken:

....nicht doch vielleicht die Liga nochmal kräftig durchmischen ?:abwart: Solche Leistungsprügen geben (zumindest mir) immer noch einen extra Motivationschub. Tolle Leistung !:daumen:


....hatte ich mir über 3km eine bessere Zeit als 9:54,83 erhofft.



räusper....:rolleyes2, ziemlich genau meine Bestzeit.... und die fühlten sich bei mir schon an, als hätte man schon die Kotzgrenze überschritten. Bin mal gespannt, wo sich Deine 3000m Zeit im Sommer einpendelt. :daumen:

Wattläufer
12.02.2012, 23:10
Sönke, mehr oder weniger nach Plan, aber ich arbeite ja auch nicht ordentlich wie du, sondern ich denke/lese/schreibe/rede nur. Da muss ich schon alleine zur Abwechslung raus!


Hallo Holger,

ich würde gerne in Deinem letzten Satz das "ordentlich" gegen "anders" tauschen und das "nur" ganz streichen.

Ich sehe daß aber auch so, daß ich die körperliche eingesetzte "Arbeitsenergie" schon mit in die Planung einbeziehen muß. Für mich sind die "Schreibtischtage" sogar anstrengender als ein normaler Arbeitstag draußen. Deswegen kann ich sehr wohl verstehen, daß der Bedarf nach der Arbeit sich draußen "auszutoben" sehr groß ist. Im Umkehrschluß bin ich aber dazu gekommen(seit November) ,abends,wenn ich rein komme, meine Tempoeinheiten auf dem Laufband zu machen. Ich hatte schlichtweg keine Motivation mehr, mit Stirnlampe und in "Zwiebelschalen" verpackt, gegen Regen und Wind zu laufen. Durch die geringer Arbeitsbelastung im Winter habe ich in den zwei Jahren zuvor probiert, mein Training in den Wintermonaten zu intensivieren, mit der Folge,daß ich beide Winter alle Infekte die es in Schleswig-Holstein gab mitgenommen habe :peinlich: Weitere Gründe für die Anschaffung eines Laufbandes waren, die zeitliche Flexibilität, da 2 unserer 4 Kinder noch im Alter sind, daß man sie nicht alleine lassen kann.Außerdem will meine Frau natürlich auch ihren Hobbies abends nachgehen. Auch die Entfernung zur nächsten 400m Bahn in 15 km Entfernung nervt. Als ein Laufkollege mir dann noch den Rat gab "Laufband ???? Da versaust Du Dir doch nur den Laufstil !" war mir klar,daß das die Lösung für mich sein kann.Den einen schlechten Stil hatte ich ja schon:hihi: (-> sehr lange Schritte, brutaler Fersenaufsatz mit den wiederkehrenden Problemen (Schambeinentzüngengen, Schmerzen am Piriformis etc. bei den schnellen Einheiten ).

Zu meinem Training : Ich lege am Wochenanfang grob fest was ich in der Woche machen will/muß.An welchen Tagen ich die Einheiten laufe entscheide ich dann je nach Zeit relativ spontan. Mittwochs ist aber Lauftreff -der heilige Tag in der Woche:D.Dort laufen wir zwischen 3:45 und 5:00,je nach Lust und Laune. Die Laufbandpace gebe ich gebe ich in km/h an. (bin zu faul zum umrechnen:peinlich:). Ob die Laufbandgeschwindigkeit der realen Zeit gleich kommt,kann ich nicht 100%ig sagen, vom Belastungsgefühl ist es aber im Vergleich zu den Bahnläufen sehr identisch.Alle LB-Läufe laufe ich mit 2%-Steigung. Nach dem Berlin-Marathon habe ich auf Reset geschaltet und bin am 31.10. wieder angefangen zu laufen :

Aaaaaaaaaaaaaaaaaalsoooooooooooooo :

KW 44:
Mo.: 4,0 km
Di.: 11,5km
Mi.: 11,5km

KW45:
Mi : 16,0 km davon 3x IV 3:34-3:30
So : 11,5 km

KW 46: ( das Laufband ist da !!!! :bounce:)
Mo : 2km in 10 km/h ;LB
Di : 2,5 km in 12 km /h;LB
Mi: 8km, Straße
Do : 10 km in 13,5 km
So.: 10,5 km, Straße

KW 47 :
Mo.. 10 km LB 3x 400m in 19 km und 1x 400 in 20 km/h
Mi.: 16 km, Straße
Fr : 7,5 km LB davon 3 x 1000 in 17,5 km/h und 1 x 400 in 20 km/h
So : 10 km Steigerung bis 15 km/h


...erstmal abschicken ! geht gleich weiter......

Wattläufer
13.02.2012, 00:12
KW 48 :

Mo: 9 km mit Lauf-ABC, Straße
Di.: 8km LB davon 3x 1000 in 17,5-18-18,5 km/h
Mi.: 15 km, Straße
Fr.:7 km LB davon 6x 400 in 18-18,5-19-19,5-20-10 km/h
So: WK : 8 km Cross in 29:49min

KW 49:
Mo.: 16,3 km Straße in 4:58
Fr.: 7,0 km LB davon 3x 1000 in 15-16-17,5 km/h
So.: WK: 9 km in 32:46

KW 50:
Di : 11 km davon 5x 1000 in 16-16,5-17-17,5-16,5-16 km/h
Mi : 16,5 km, Straße
Fr.: 10 km davon 10 x 400 in 18-18,5-19-19,5-20-20,5-20-19,5-19-18,5 km/h

KW : 51
Mo.:13km LB davon 6x1000 in 17,5-18-18-18-18-17,5 km/h
Mi : 17,5km,Straße

KW 52 : ( Urlaub auf Lanzarote:bounce: ) -> 60 Wkm !
Mo : 11,5 km,Straße
Di: 12,5 km,Sraße
Do.: 17,5 km, "
Fr.: 6 km,Straße,davon 2 x 3000 < 3:40 min
Sa.: 12,5 km, Straße, davon eine Steigerung über 4 km bis < 3:00

Kw 1/2012 :

Mo.: 15 km, Straße,davon 2x 3000 <3:50 und 3 x1000 < 3:40 (Lanzarote)
Do.: 11,2 km LB,2 x Steigerungen bis 15 km/h
So.: WK : 10 km in 36:22 min

Kw 2:
Di : 10,5 km LB ganz locker und barfuß:)
Mi.: 17,5 km,Straße
Fr.: 7 km LB davon 2 x 1000 in 18 km/h (zu anstrengend) dann 3 x 400 in 19-19,5-20 km/h
So.: 15 km LB in 13 km/h davon 9 km mit 4 % Steigung( Scheiß idee->danach schmerzen in der Achillisferse:klatsch: )

KW3:

Di.: 13 km 6 x 1000 in 17,5 km/h und 1x 400 in 20 km/h
Mi.: 10 km LB in 12 km/h barfuß:)
So.: WK: 15 km in 55:11 min

KW 4 :

Di.: 5 km LB logger und barfuß
Mi.: 21,1 km LB (Psychotrick:D) in 12 km/h
So.: 14,5 km LB davon 6x1000 in 16,5-17-17,5-17,5-17,0-16,5 km/h

Kw 5:

Di.: 15 km,LB, in 1:20hh:mm (noch ein Psychotrick- sollte mal die HM zielzeit werden :klatsch::D)
Do.: 11 km,LB, davón 11x400 in 18-18,5-19-19,5-20-20,5-21(!)-20,5-20-19,5-19 km/h
So.: WK : HM in 1:21:49


Ergänzend dazu : Die Pausen zwischen den IV laufe ich bei den 400er in 10 km/h 400 m weiter, bei den 1000er IV 600m in 10 km/h.

So und jetzt : Feuer frei...:D

Bitte schreibt irgendwas dazu. Scheiß egal, was. Ich will es nur nicht umsonst eingetippt haben....:winken:

Ach, und meine lauffreie Woche hörte schon am Mittwoch wieder auf. Also ganz ohne geht doch auch wieder nicht...

Gruß

Sönke, der nu fixf&fertich vom tippen ist.....

Derfnam
13.02.2012, 08:02
Hallo Sönke,

es fällt schwer was zu schreiben. Ich bin sprachlos oder sollte man schreiblos:confused: sagen.
Es ist schon gemein wie das Talent manchmal verteilt wird.
Mir war schon klar, dass du nicht soviel läufst, wie so manch anderer hier.
Aber so wenig:confused: Auch die IVs sehr wenige Wiederholungen, wie kann man dann solche Zeiten laufen:confused: Oder liegt es am Laufband? Ich finde IVs auf dem Laufband schon sehr schwer, weil man gleichmäßig die Pace laufen.
Was mich bei den Umfängen wundert ist, dass die Zeiten bei größerer Streckenlänge nicht deutlich abfallen.
Die 15er Zeit passt genau zur 10er Zeit und sogar der HM ist nur unwesentlich langsamer (was ggf sogar auf das Wetter zurück zu führen war).

Manfred:winken:

risinghigh
13.02.2012, 08:10
Hallo Walter,

Glückwunsch zum 15er.
Da haben wir ja heute ein kleines Fernduell gelaufen. Ich war heute in Hamm auf der gleichen Strecke unterwegs.
Im letzten Jahr habe ich dort eine 1:02:xx gelaufen und dieses Jahr war mein Ziel sub 1:02.

Die sind es dann auch geworden mit 1:00:42. Ich bin sehr zufrieden.
Auch der Rennverlauf war in Ordnung: die 5 km Abschnitte sehen wie folgt aus.
0 - 5 km 20:02
5 - 10 km 20:24 Durchgangszeit 10 km 40:26 (so schnell war ich im letzten Jahr bei keinem 10er WK)
10 - 15 km 20:16

Also es läuft dieses Jahr echt gut. Da muss ich wohl die Zielsetzung beim HM in zwei Wochen auf sub 1:28 senken.

Manfred:winken:

Guten Morgen Manfred,

finde ich klasse, dass wir uns in diesem Jahr ein ganz enges Duell liefern. Gibt dann immer noch einen kleinen extra Motivationsschub :zwinker5: und wir profitieren beide davon :daumen:

sportliche Grüße
risinghigh

#** flotter 15er in Bertlich **# (http://www.sheltiemaedel.de)

risinghigh
13.02.2012, 08:19
Hallo Walter,
Super Zeit wie nicht anders zu erwarten von Dir.
War die Strecke flach ????
Vg der Podenco-Runner


Guten Morgen Tobi,

Du würdest über die Strecke in Mitten des Reviers staunen !
Keine qualmenden Hochöfen sondern raus in die Natur :daumen:
Es ist eine wellige Rundstrecke in entspannter Bertlicher Atmosphäre.

Wenn Du also mal zu einem Auswärtsspiel Deiner Roten im Pott bist,
behalte die Bertlicher Straßenläufe ( finden 3 x jährlich statt ) im Auge
und verbinde die Reise mit einem Wettkampf :zwinker5:

sportliche Grüße
risinghigh

#** flotter 15er in Bertlich **# (http://www.sheltiemaedel.de)

murexin2002
13.02.2012, 09:41
Hallo,

gratulation zu euren tollen Zeiten Walter und Manfred. Klasse Leistung die ihr da so früh in der Saison schon abliefert!

@Sönke Wahnsinn wie gering deine Umfänge sind! Das ist von den Wockenkm schon eher meine Liga, aber nicht von den Zeiten :peinlich:. Ich finde es sehr beeindruckend das du für den Halben nur 1 mal 21 km gelaufen bist und sonst immer deutlich darunter. Machst du sonst noch einen Sport oder Fitness nebenher?

KW5
Mo Langlauftraining 1 Stunde
Di
Mi Laufband 6x4 min. 15 km/h 1 min. Pause
Do Laufen 10 km -15 Grad 5:08
Fr Laufen 7 km Schneefall 4:52
Sa Laufen 10 km 4:47

KW6
Mo
Di
Mi Laufen 17,4 km 4:44
Do Laufband 3x10 min 15 km/h, 2 min. Paus
Fr
Sa Laufen 10 km 4:58
So

Wir haben jetzt endlich auch einen Schnee im Tal bekommen. Gehe heute Langlaufen und morgen mache ich eine Nachtschitour.

lg

D-Bus
13.02.2012, 12:55
Zielzeit = exakt 61 Minuten


Die sind es dann auch geworden mit 1:00:42. Ich bin sehr zufrieden.


Mik hat heute ihre 15 km PB um 2,5 Minuten verbessert.


Moin,

uiii, da ging's ja wieder rund, während ich hier durch den Schnee stapfen durfte...

Herzlichen Glückwunsch Euch drei 15k-Läufern!

Manfred: 10k @3:59, 15k @4:03, 21.1k @4:07?? :angst:


So und jetzt : Feuer frei...:D

Mal abgesehen von dem geringen Umfang: mir gefällt die Abwechslung dabei, im Grunde ist ja jede Woche anders, und die Idee mit dem Laufband ist auch gut!

Melrose
13.02.2012, 13:08
Eure Zeiten und Wettkämpfe machen mich ganz neidisch! Aber herzlichen Glückwunsch zu Euren Zeiten! Gerade bei Rising High und Derfnam klingt es ja richtig spannend!

Zwischenbericht von meiner Ruhepause: War heute bei einer neuen Orthopädie-Praxis (nachdem ich bei meinem sonstigen Stammorthopäden bis zum 15. März auf einen Termin hätte warten können). War klasse - super organisierte 3er Gemeinschafts-Praxis. Durch glücklichen Zufall kriegte ich die Orthopädin, die auch gleichzeitig Sportmedizinierin ist. Diagnose: Hüftknochenreizung, die zu einer Muskelentzündung führte. Empfehlung: Stoßwellentherapie. Habe dann im Anschluß bereits die erste Sitzung gemacht und die Hüfte fühlt sich gleich besser an.

Die Ärztin scheint sehr kompetent zu sein, denn sie verordnete mir keine weitere Laufpause :teufel::daumen: Allerdings vertritt sie auch die Sekte der Rumpfstabiübungen-Anbeter und versuchte mich auch dazu zu konvertieren :peinlich: (...sollte ich wohl wirklich mal beherzigen).

ToMe
13.02.2012, 13:33
Diagnose: Hüftknochenreizung, die zu einer Muskelentzündung führte. Empfehlung: Stoßwellentherapie.

Hi,
ich bin der Stoßwellentherapie gegenüber grundsätzlich nicht negativ eingestellt (mir hat es z.B. mal geholfen), finde das aber sehr geschäftstüchtig von deiner Ärztin. :zwinker5:

Sprich die Stoßwellentherapie ist weiterhin eine unklare Sache (*). Nach längeren Recherchen die ich dazu mal für mich gemacht habe, ist bei mir der Eindruck entstanden, dass es eher bei weniger als 50% der Fälle hilft und auch eine nicht geringe Wahrscheinlichkeit besteht, dass das Problem zurück kommt. Aber es ist definitv eine weitere Möglichkeit der Behandlung, wenn die üblichen konservativen Verfahren nicht zum Erfolg geführt haben.

(*) Unter IGeL-Monitor (http://www.igel-monitor.de) findet man z.B. zur Stoßwellentherapie beim Tennisarm eine tendenziell negative Einschätzung. Ich sehe das zwar nicht so negativ, aber es bleibt eine äußerst umstrittene/unklare Therapie.

Daher kenne ich es eigentlich so, dass man dieses Verfahren erst dann anwendet, wenn andere konservative Verfahren nicht funktioniert haben. Dies jedoch sofort zu offerieren, halte ich wie gesagt für geschäftstüchtig :zwinker2:

Lass mich raten, Du bist Privatpatient. Du weiß aber hoffentlich, dass die Stoßwellentherapie auch von privaten Kassen nicht generell bezahlt wird. Die Kostenübernahme sollte man vor Behandlungsbeginn mit der Kasse klären.

Gute Besserung,
Torsten

Melrose
13.02.2012, 14:09
Lass mich raten, Du bist Privatpatient.

Falsch geraten - immer noch freiwillig gesetzlich (...und habe vor, dies auch zu bleiben); gesetzliche Kassen tragen die Therapie (50 Euro/Sitzung) leider überhaupt nicht (wie auch die zweijährigen Check-up Termine bei meinem Sportarzt mein Privatvergnügen sind).

Danke auch für Deine Einschätzung bzgl. Stoßwellentherapie. Hatte mich in der Vergangenheit auch damit befasst, als mein alter Orthopäde bei der Plantarsehnensache dies als Möglichkeit erwähnte und habe es damals gelassen aus den Gründen, die Du auch beschrieben hast.

Diesmal war ich einfach neugierig (vielleicht auch einfache Gier aufs baldige Laufen...). Allerdings muß ich zugeben, dass das Gefühl nach der Therapie wirklich gut ist (ja, ja, manchmal versetzt auch der Glaube Berge).

Mik
13.02.2012, 20:23
...

Suuuuuper gemacht Mik.

Das riecht nach HM PB in zwei Wochen:daumen:
Dankeschön, ich fang dann schon mal an zu sparen :D


...

Also es läuft dieses Jahr echt gut. Da muss ich wohl die Zielsetzung beim HM in zwei Wochen auf sub 1:28 senken.
Aber nicht so weit, siehe oben :teufel:



...
So und jetzt : Feuer frei...:D

Bitte schreibt irgendwas dazu. Scheiß egal, was. Ich will es nur nicht umsonst eingetippt haben....:winken:

Ach, und meine lauffreie Woche hörte schon am Mittwoch wieder auf. Also ganz ohne geht doch auch wieder nicht...

Gruß

Sönke, der nu fixf&fertich vom tippen ist.....
:hihi: und wieder erholt? Stell Dir mal vor, Du würdest mehr Umfang trainieren, dann wäre das noch viel länger geworden :zwinker2: Also ich habe gestern staunend vor Teil 1 Deines Trainings gesessen. Unfassbar wie Du damit so schnell rennen kannst!
Aber wozu sollte die eigentlich lauffreie Woche noch sein? :teufel:


....nicht doch vielleicht die Liga nochmal kräftig durchmischen ?:abwart: Solche Leistungsprügen geben (zumindest mir) immer noch einen extra Motivationschub. Tolle Leistung !:daumen: Danke Dir! Ja ich bin sicher, macht Ihr das mal unter Euch, ich guck mir das lieber von außen an, ich möchte nix durchmischen.



Guten Morgen Manfred,

finde ich klasse, dass wir uns in diesem Jahr ein ganz enges Duell liefern. Gibt dann immer noch einen kleinen extra Motivationsschub :zwinker5: und wir profitieren beide davon :daumen:

Spannend, dachte ich gestern auch.
Glückwunsch auch an Dich und natürlich auch an dippu.


Moin,

uiii, da ging's ja wieder rund, während ich hier durch den Schnee stapfen durfte...

Herzlichen Glückwunsch Euch drei 15k-Läufern!
Dankeschön! Hast Du nirgends ein Stück schneefrei oder wenigstens halbwegs frei, notfalls zum pendeln auch wenn das nicht sehr spannend ist?

Wattläufer
13.02.2012, 21:42
Hallo,

Machst du sonst noch einen Sport oder Fitness nebenher?


ein bis zweimal pro woche mache ich ~eine halbe Stunde Rumpfstabiübungen (:hallo:@melrose : wünsche Dir eine gute und schnelle Genesung.) Ansonsten gehe ich (leider viel zu selten) tauchen und angeln.Zumindest beim Angeln wird die psychische Ausdauer,doch häufig mehr als ausreichend trainiert...:zwinker2:





:hihi: und wieder erholt? Stell Dir mal vor, Du würdest mehr Umfang trainieren, dann wäre das noch viel länger geworden :zwinker2:

Genau das hab ich mir mir gestern um 0:12 Uhr auch gedacht ! (...meine Frau auch !)
...oder vielleicht die Umfänge an der Tastatur erhöhen?:noidea:




Aber wozu sollte die eigentlich lauffreie Woche noch sein? :teufel:




Tja,eigentlich war das so als eine Art Belohnung gedacht;mal ne Woche nix tun. Aber als ich denn gerade sobei war beim Nichtstun, hab ich mir gedacht,och,bevor Du so rein garnichts macht, kannst ja auch mal wieder laufen gehen....:wink: . Läufer sind merkwürdig......:)

Gruß

Sönke

Derfnam
14.02.2012, 09:32
Manfred: 10k @3:59, 15k @4:03, 21.1k @4:07?? :angst:



Wäre schon sehr verlockend. Aber leider hat es mich jetzt etwas zerlegt, seit Jahren mal wieder eine Erkältung und an laufen ist nicht zu denken.
Mal schauen wie lange ich Pause machen muss.
Obwohl eine 4:07 habe ich im Moment wohl noch nicht drauf und die HM Strecke in Hamm ist auch nicht soooo dolle. Also mit einer sub 1:28 wäre ich schon mehr als zufrieden.

Manfred:winken:

Fusio
15.02.2012, 11:16
Herzlichen Glückwunsch allen Wettkämpfern. Wenn das so weitergeht, wird dies ein spannendes Jahr in der Liga. :nick:

Wie versprochen mein Training der ersten, vollständigen Woche nach der Wadenzerrung:

Di: 13.5k @5:10
Mi: 11.6k @4:36
Do: 11.6k @5:16
Sa: 24k @5:10
So: 10.3k @5:19

Total: 71km

Also nichts spektakuläres, aber ich bin schon froh darüber, dass ich absolut schmerzfrei laufen kann.
Diese Woche will ich den Umfang nochmals etwas hochfahren und vielleicht noch eine Einheit in MP einbauen. Nächste Woche dann hoffentlich 2x Qualität.

meli-läufer
15.02.2012, 17:07
Hallo Nebenwerte,

kann ich auf der Basis meines aktuellen Trainings und mit der Zielsetzung dieses Jahr zumindest einen vermessenen HM (Ziel Sub 1:30) und einen vermessenen 10-er (Ziel Sub 40) zu laufen noch/wieder mitmachen oder nehmt Ihr nur noch ambitioniertere Läufer?

Training 2012:

Wochentag Datum km (ca.) Min/km
Sonntag 01.01.2012 - 8,1 - 05:06,5
Sonntag 08.01.2012 - 15,02 - 04:46,0
Dienstag 10.01.2012 - 10,15 - 04:34,0
Samstag 14.01.2012 - 16,38 - 04:36,1
Dienstag 17.01.2012 - 12,75 - 04:42,1
Sonntag 22.01.2012 - 12,5 - 04:36,6
Dienstag 24.01.2012 - 16,24 - 04:34,6
Sonntag 28.01.2012 - 11,6 - 04:39,1
Dienstag 31.01.2012 - 17 - 04:32,4
Summe Januar - 119,7 - 04:39,5
Sonntag 05.02.2012 - 13 - 04:38,2
Dienstag 07.02.2012 - 15,36 - 04:48,2
Sonntag 12.02.2012 - 13,17 - 04:23,2
Dienstag 14.02.2012 - 18,07 - 04:48,8

Glückwunsch an alle, die in diesem Jahr schon so tolle Zeiten hingelegt haben!

risinghigh
15.02.2012, 18:39
Hallo Andreas,

super mal wieder ein " Lebenszeichen " von Dir zu erhalten !

Du trainierst regelmäßig, hast schon Wettkämpfe geplant ..........
ja, also ich kann da nur sagen: Würd mich sehr freuen, wenn Du wieder bei uns mitmachst :daumen:

Welcome back

risinghigh

#** ein flotter 15er in Bertlich **# (http://www.sheltiemaedel.de)

Derfnam
15.02.2012, 19:57
Hallo Nebenwerte,

kann ich auf der Basis meines aktuellen Trainings und mit der Zielsetzung dieses Jahr zumindest einen vermessenen HM (Ziel Sub 1:30) und einen vermessenen 10-er (Ziel Sub 40) zu laufen noch/wieder mitmachen oder nehmt Ihr nur noch ambitioniertere Läufer?

Training 2012:

Wochentag Datum km (ca.) Min/km
Sonntag 01.01.2012 - 8,1 - 05:06,5
Sonntag 08.01.2012 - 15,02 - 04:46,0
Dienstag 10.01.2012 - 10,15 - 04:34,0
Samstag 14.01.2012 - 16,38 - 04:36,1
Dienstag 17.01.2012 - 12,75 - 04:42,1
Sonntag 22.01.2012 - 12,5 - 04:36,6
Dienstag 24.01.2012 - 16,24 - 04:34,6
Sonntag 28.01.2012 - 11,6 - 04:39,1
Dienstag 31.01.2012 - 17 - 04:32,4
Summe Januar - 119,7 - 04:39,5
Sonntag 05.02.2012 - 13 - 04:38,2
Dienstag 07.02.2012 - 15,36 - 04:48,2
Sonntag 12.02.2012 - 13,17 - 04:23,2
Dienstag 14.02.2012 - 18,07 - 04:48,8

Glückwunsch an alle, die in diesem Jahr schon so tolle Zeiten hingelegt haben!

Hallo Andreas,

ich freu mich, dass du wieder dabei bist.
Wenn ich mir dein Training ansehe, laufe ich glaube ich immer zu langsam:confused:

@fusio: Freut mich, dass du wieder fit bist
@dippu: Glückwunsch zur 3 km Zeit, die muss ich dieses Jahr auch mal wieder versuchen, blos deutlich langsamer als du.

Manfred

Chri.S
15.02.2012, 21:02
Wenn ich mir dein Training ansehe, laufe ich glaube ich immer zu langsam:confused:


Wenn ich drei Tage die Woche weniger laufe, jogge ich auch im 4:30er Schnitt :zwinker5:

dippu
16.02.2012, 13:46
@Manfred: Klar mach das, das brennt den Russfilter mal wieder frei. ;)

Melrose
16.02.2012, 15:43
Hallo Nebenwerte,

kann ich auf der Basis meines aktuellen Trainings und mit der Zielsetzung dieses Jahr zumindest einen vermessenen HM (Ziel Sub 1:30) und einen vermessenen 10-er (Ziel Sub 40) zu laufen noch/wieder mitmachen oder nehmt Ihr nur noch ambitioniertere Läufer?

Training 2012:

Wochentag Datum km (ca.) Min/km


Hallo Andreas!
Schön, wieder von Dir zu lesen und willkommen zurück.

Was ich aber bedrohlich finde, ist nicht so sehr Dein km-Umfang in Relation zu Ø Pace, sondern die von Dir verschwiegenen Höhenmeter. Wie ich Dich kenne, hast Du Dein Laufpensum doch nicht im Flachen abgespult , sondern bist locker den Melibokus (für Nicht-Südhessen: 517m) hochgejoggt - oder?

Bin heute nach einer Woche Laufpause das erstemal wieder 10,5km draußen gewesen - Hüfte macht mit, 5:03er Pace war allerdings nicht gerade locker, sondern erreichte HF-Werte (82% HFmax anstelle von sonst 70/72% bei dem Tempo) wie ich sie sonst bei 10km TDL kaum sehe. Hat aber gutgetan, wieder zu laufen.

meli-läufer
16.02.2012, 17:26
Erstmal Danke für die freundlichen Begrüßungen.

@Manfred: Wenn man wenig läuft, muss man zügig laufen, da hat man keine Zeit zum bummeln. Langsameres Laufen als 5 min/km hat mir - wenn ich alleine laufe - nie viel Spaß bereitet. Richtiger Tempolauf geht z.Zt. allerdings auch nicht so gut. Letzten Sonntag war eigentlich der erste Versuch mit 10 km in 42:24 (die zweiten 5 km in 20:55) eigentlich sehr zufriedenstellend. Ich kann aber schwer einschätzen, wieviel schneller ich im WK sein könnte; aber unter 41 halte ich schon für realistisch.

@Chris: Das wäre doch eine Option für Dich: Weniger km laufen, dafür floltter. Dann hast Du mehr Zeit für Deine Familie. Allerdings müsstest Du vermutlich dann Deine Ultraambitionen reduzieren und Dich auf 5-er bis HM (und M schon mit Abstrichen) konzentrieren.

@melrose: Nein Thomas, überhaupt keine Berge nur die Brücken über die A5 und A67 rauf, fast immer am Erlensee vorbei weiter Richtung Gernsheim und dann irgendwo vor/ in oder hinter Allmendfeld gewendet. Dir wünsche ich natürlich gute Besserung, vielleicht sieht man sich in MZ!

risinghigh
16.02.2012, 18:52
Hat aber gutgetan, wieder zu laufen.



Hallo Thomas,

DAS hört man doch gern :daumen:

...... lass ein kontinuierliches Aufbautraining folgen....... noch gehört Mainz den Narren....
...... doch beim MARATHON im Frühjahr führst DU in den Umzug ( bis ins Ziel ! ) an :zwinker5:

Helau

risinghigh

#** flotter 15er in Bertlich **# (http://www.sheltiemaedel.de)

Rumlaeufer
18.02.2012, 10:58
Hallo,

in der Liga ist ja zum Glück wieder richtig Bewegung, und die schnellen Zeiten die Ende Januar / Anfang Februar abgeliefert werden, lassen mich nur staunen! Meinen Glückwunsch an die erfolgreichen Wettkämpferinnen und Wettkämpfer. :daumen:

Weiterhin finde ich es höchstinteressant, mit welch unterschiedlichen Laufumfängen bzw. Trainingsansätzen Ihr so unterwegs seid, speziell Sönke überrascht mich diesbezüglich schon sehr!

Bei mir wird es noch ca. 5 Wochen dauern, bis ich beim Marathon in Lohne meinen ersten Marathon des Jahres laufen werde. Bis dahin steht Grundlagentraining im Vordergrund, z.B. die Woche 06/2012 mit insgesamt 97,3 km so aus:

Mo. Pause
Di. 12,8 km, locker @ 5:22, flach
Mi. 16,9 km, locker @ 5:07, 150 HM
Do. 19,7 km, locker @ 5:24, flach
Fr. Pause
Sa. 13,8, locker @ 5:32, flach
So, 34 km, LaLa @ 5:27, flach

Vergleichbar sollte es diese Woche weiterlaufen, aber leider bin ich am Dienstag morgens in einem Schneeschauer über eine achtlos weggeworfene Saftflasche :tocktock: :motz:, die ich im Schein der Stirnlampe leider übersehen hatte, gestolpert und umgeknickt. Der linke Knöchel tut weh und er ist trotz Kühlung etwas geschwollen, so dass ich ein paar Tage Pause eingelegen musste! :sauer:

Inzwischen sind die Schmerzen weg und die Schwellung ist zurückgegangen, so dass ich nachher mal eine kleine Runde drehen werde. Dann kann ich einschätzen, ob und wie es in den nächsten Tagen weiterläuft. :hallo:

peschn
18.02.2012, 23:08
Hallo Leute,

schaut mal eine Woche nicht rein, kommt man ja kaum mit dem Lesen nach...
Letzte Woche Sonntag wollte ich mal rein ins Forum, da war es aber tot...


...

Bitte schreibt irgendwas dazu. Scheiß egal, was. Ich will es nur nicht umsonst eingetippt haben....:winken:

.....
Sönke, der nu fixf&fertich vom tippen ist.....

Sönke, wahrscheinlich hast du es blockiert :hihi:

Das einzige, was unser Training gemeinsam hat, ist der geringe Umfang.
Mehr sage ich nicht zu meinem Training - es ist sozusagen der Gegenentwurf zu Thomas' Methode :teufel:

Ansonsten, herzlichen Glückwunsch Euch allen, besonders die beiden 15er Läufe sind sehr interessant, Walter und Manfred, da müsst ihr ja noch mal nachlegen :D


Hallo Nebenwerte,

kann ich auf der Basis meines aktuellen Trainings und mit der Zielsetzung dieses Jahr zumindest einen vermessenen HM (Ziel Sub 1:30) und einen vermessenen 10-er (Ziel Sub 40) zu laufen noch/wieder mitmachen oder nehmt Ihr nur noch ambitioniertere Läufer?

......

Hallo Andreas,

keine Angst, hier wird jeder genommen, schau mich an.

Heute den ersten 10er des Jahres gelaufen, auf einer Strecke wo die Läufer um mich herum raunten "Die Strecke ist schnell, da läuft man Bestzeiten!".
Ich habe es auf 45:15 geschafft - das ist kein Tippfehler, ich bin so langsam :sauer: ... schon seit Jahren nicht mehr gewesen

Na ja, im 5er Lauf ist jemand aus M80 22:33 gelaufen, laut Sprecher neuer deutscher Rekord :daumen:
Da kann ich wenigstens sagen: "Ich war dabei!"

Schönen Sonntag noch
Peter
PS: Werde meinen Trainingsumfang wieder steigern müssen, datt mutt :zwinker4:

risinghigh
19.02.2012, 08:09
Heute den ersten 10er des Jahres gelaufen, auf einer Strecke wo die Läufer um mich herum raunten "Die Strecke ist schnell, da läuft man Bestzeiten!".
Ich habe es auf 45:15 geschafft - das ist kein Tippfehler, ich bin so langsam :sauer: ... schon seit Jahren nicht mehr gewesen



Hallo Peter,

die Blitztabelle zum Karnevalswochenende lügt nicht :zwinker5:

Das Podest :

1. Wattläufer 35 Points
2. PESCHN 29 Points
3. risinghigh 17 Points

alaaf und helau
risinghigh

#** flotter 15er im Pott **# (http://www.sheltiemaedel.de)

peschn
19.02.2012, 12:41
Hallo Peter,

die Blitztabelle zum Karnevalswochenende lügt nicht :zwinker5:

Das Podest :

1. Wattläufer 35 Points
2. PESCHN 29 Points
3. risinghigh 17 Points

alaaf und helau
risinghigh

#** flotter 15er im Pott **# (http://www.sheltiemaedel.de)

Danke Walter,

die drucke ich mir jetzt aus :teufel:
Am besten schau ich jetzt mal, wo ich heute noch einen HM laufen kann :hihi:

Halt Pohl (so schreien die Leute in Mönchnegladbach :P)
Peter

*cel
19.02.2012, 13:24
Na ja, im 5er Lauf ist jemand aus M80 22:33 gelaufen, laut Sprecher neuer deutscher Rekord :daumen:

Das kann eigentlich nur Werner Beecker gewesen sein. Schneller kann der nicht, deshalb läuft er egal ob 5er, 10er, Halbmarathon oder Marathon immer die gleiche Pace. ;)

Rumlaeufer
19.02.2012, 14:08
... Inzwischen sind die Schmerzen weg und die Schwellung ist zurückgegangen, so dass ich nachher mal eine kleine Runde drehen werde. Dann kann ich einschätzen, ob und wie es in den nächsten Tagen weiterläuft. :hallo:

Hallo,

bei meinem Stunt am Dienstag ist zum Glück nichts Ernstes passiert, denn nach ein paar Tagen Pause konnte ich die kurze Runde gestern, sowie die mit 22 km etwas längere Runde heute Vormittag problemlos um 5:30 min/km durchlaufen. Nach dem Lauf nochmal kurz ein Kühlpaket auf den Knöchel, noch ein bisschen Voltarensalbe drauf und das war‘s! :zwinker2:

Nach dem ersten Schreck kann ich also Entwarnung melden, denn durch die paar Tage Laufpause habe ich im Prinzip auch nichts von meiner inzwischen ganz ordentlichen Grundlage verloren. Wenn sich dann auch noch das Gefühl der Befangenheit in den nächsten Tagen verabschiedet, kann ich die Umfänge wieder langsam erhöhen und ohne Einschränkung ins normale Trainingsprogramm für den Rennsteig :hallo: einsteigen!

risinghigh
19.02.2012, 14:26
Bei mir wird es noch ca. 5 Wochen dauern, bis ich beim Marathon in Lohne meinen ersten Marathon des Jahres laufen werde.



Hallo Eckhard,

klasse, dann treffen wir uns in LOHNE auf der Rennstrecke :zwinker5:

Wenn Du beim Marathon in der 4. Runde bist, erfolgt mein Start beim 10er im Rahmen des AOK Cups 2012 !

Denke mal durch den neuen Zielbereich in der City am verkaufsoffenen Sonntag dürfen wir uns auf ein stimmungsvolles Finish freuen :daumen:

sportliche Grüße
risinghigh

#** flotter 15er im Pott :D **# (http://www.sheltiemaedel.de)

peschn
19.02.2012, 19:32
Das kann eigentlich nur Werner Beecker gewesen sein. Schneller kann der nicht, deshalb läuft er egal ob 5er, 10er, Halbmarathon oder Marathon immer die gleiche Pace. ;)

Hallo Marcel,

Treffer, genauso heißt der junge Mann.

Na ja, hab ja noch ein bisschen Zeit, in 33 Jahren bin ich auch M80, vielleicht schaff ich dann nach soviel Training auch den Marathon in 4:30er Pace :hihi:

Peter

Wattläufer
19.02.2012, 23:00
die drucke ich mir jetzt aus :teufel:
Am besten schau ich jetzt mal, wo ich heute noch einen HM laufen kann :hihi:

Halt Pohl (so schreien die Leute in Mönchnegladbach :P)
Peter




Sönke, wahrscheinlich hast du es blockiert :hihi:

Das einzige, was unser Training gemeinsam hat, ist der geringe Umfang.




.

Na ja, hab ja noch ein bisschen Zeit, in 33 Jahren bin ich auch M80, vielleicht schaff ich dann nach soviel Training auch den Marathon in 4:30er Pace :hihi:

Peter


Hi Peter,

Ich würde Dir auf jeden Fall für Deine Beiträge 6 Humorpunkte zukommmen lassen- aber auch nicht mehr:teufel:. Ich schmunzel immer über Deine sportliche Lockerheit,bzw. lockere Sportlichkeit(?). Aber glaub mir : Bei den vielen anderen ist das die Frühform.Deine Frühform kommt mit Sicherheit nur ein klein bißchen später...Aber sie kommt ! :daumen:
Und wie Walter schon schrieb: Die Blitztabelle lügt nicht ! Ausdrucken und übers Bett hängen - hab ich auch gemacht :D

Wattläufer
19.02.2012, 23:16
Hallo Nebenwerte,



Hallo Andreas, :winken:, schöne Grüße aus Nordfriesland !

Hallo,

...... kann ich die Umfänge wieder langsam erhöhen und ohne Einschränkung ins normale Trainingsprogramm für den Rennsteig :hallo: einsteigen!

Hallo Eckhard,

Freut mich,daß es bei Dir wieder läuft.... ansonsten haben wir in Kiel noch ´nen recht ambitionierten HINDERNIS-Läufer der Dir vielleicht noch den ein oder anderen Rat mit auf den Weg geben kann.:teufel:

Hier noch schnell meine Trainingswoche :

Mi: 17,5 km Straße
Fr.13,5 km,LB;1*1000 in 17,5 km/h +5*1000 in 18 km/h+ 1*400 in 20,5 km/h
Sa: 9km LB logger und barfuß
So : 8 km,Straße mit 20 min Lauf ABC
_______
48 km

Einen schönen Start in die Woche wünscht

Sönke

murexin2002
20.02.2012, 07:57
Hallo,

@Peschn Peter voriges Jahr bin ich gerade mal 3 Pünktchen vor dir gelegen du alter Tiefstapler! Heuer bist schon 29 Punkte vor mir! Also was motz nicht :zwinker5:

@Eckhart Freut mich für dich das dir bei deinem Abflug nichts passiert ist und du dein Training wie gewohnt fortsetzen kanns!

Bevor die km junkies die Trainings reinstellen drängle ich mich noch rasch vor.

Mo 1 Stunde Langlaufen 15 km
Die kurze Nachtschitour 1 Stunde
Do 2x13 min. 4:04, 1 min. Pause 1x4 min., 9,7
Fr 10 km 4:59
So 16 km 4:41
35,7 Lauf km

lg
Dieter

peschn
20.02.2012, 22:23
Hi Peter,

Ich würde Dir auf jeden Fall für Deine Beiträge 6 Humorpunkte zukommmen lassen...

Deswegen heisst es ja auch Liga der Nebenwerte, oder habe ich jetzt was missverstanden :confused:


Hallo,

@Peschn Peter voriges Jahr bin ich gerade mal 3 Pünktchen vor dir gelegen du alter Tiefstapler! Heuer bist schon 29 Punkte vor mir! Also was motz nicht :zwinker5:
....

Hallo Dieter,

also, wenn du nicht vor hast Wettkämpfe zu laufen, bleib ich dieses mal 3 Punkte vor dir :D
Aber es wird ja erst am 31.12. abgerechnet, nicht am 18.02. Schnief


Schöne Woche euch allen
Peter

D-Bus
25.02.2012, 11:25
Wäre schon sehr verlockend. Aber leider hat es mich jetzt etwas zerlegt, seit Jahren mal wieder eine Erkältung und an laufen ist nicht zu denken.
Mal schauen wie lange ich Pause machen muss.
Obwohl eine 4:07 habe ich im Moment wohl noch nicht drauf und die HM Strecke in Hamm ist auch nicht soooo dolle. Also mit einer sub 1:28 wäre ich schon mehr als zufrieden.

Manfred:winken:

Mahlzeit!

Zu blöd mit der Erkältung, wann ist denn der HM?
Grundsätzlich sollte der Geschwindigkeitsunterschied zwischen 15 km und 21 km schon nicht so riesig sein.


Dankeschön! Hast Du nirgends ein Stück schneefrei oder wenigstens halbwegs frei, notfalls zum pendeln auch wenn das nicht sehr spannend ist?

Jo, meistens geht das schon recht gut, nur halt neulich Anfang Februar mal wieder nicht.

Und dann bin ich zwei Wochen lang durch Japan und China durch – da war es schön warm (+2 - +12 °C), aber ich hatte wenig Zeit. (Zudem kam ich nicht ans Forum ran, schien blockiert zu sein.)


Wenn ich drei Tage die Woche weniger laufe, jogge ich auch im 4:30er Schnitt :zwinker5:

So lief ich dann wie Melrose/Meli, z.B. einen "langen" Lauf von 16 km @4:40 min/km (inkl. Einlaufen), zwei Tage danach 15x 1 min gefolgt von 11 km "Auslaufen" @4:50 (da ich mich verirrt hatte…), und am Folgetag 11 "regenerative" km @5:00 in knapp unter 55 Minuten.

Derfnam
25.02.2012, 12:49
Mahlzeit!

Zu blöd mit der Erkältung, wann ist denn der HM?
Grundsätzlich sollte der Geschwindigkeitsunterschied zwischen 15 km und 21 km schon nicht so riesig sein.


Moin Holger,

bist du noch in Japan oder schon verdammt früh auf:confused:
In meinem besten Jahr 2008 war der Unterschied vom 15er zum HM auch 9 Sekunden. Problem in Hamm sind die zusätzlichen 6 km, die sind nicht so schön zu laufen.
Aber ich träume gar nicht mehr von 4:07 sondern wäre mit einer 4:15 schon zufrieden. Ich habe am Do letzter Woche versucht wieder etwas Tempo zu machen. 3 x 3000 in 4:07 waren aber schon sehr hart. Ergebnis war ein Rückfall und Pause bis Montag. Zusätzlich bin ich auch noch bei Glatteis mit dem Fahrrad gestürzt und natürlich auf mein Problemknie gefallen. :sauer: die Prellung hat beim Laufen auch gestört.
Mo dann das erste Mal wieder locker. Di 3 x 2000 in 4:10 aber schneller ging es beim besten Willen nicht. Die gute Nachricht die Erkältung war wohl weg, aber die Form auch:sauer:
Aber mein Hauptwettkampf soll ja auch erst der HM am 04.05. sein.
Morgen in Hamm werde ich wohl auf sub 1:30 anlaufen, wenn ich merke er geht nicht, lasse ich mich zurück fallen und ziehe Mik zu einer neuen PB, obwohl sie die auch wohl alleine laufen wird.

Manfred

D-Bus
25.02.2012, 21:53
Moin Holger,

bist du noch in Japan oder schon verdammt früh auf:confused:

Bin gestern zurück aus Shanghai - 13 Stunden Zeitunterschied, also heute um 2.30 morgens raus...


Die gute Nachricht die Erkältung war wohl weg, aber die Form auch:sauer:
Aber mein Hauptwettkampf soll ja auch erst der HM am 04.05. sein.

Na, dann passen diese Tage ja gut als Regenerationszeit, so dass du wieder zwei Monate lang reinhauen kannst!

Viel Spaß in Hamm!!

Derfnam
26.02.2012, 17:22
Viel Spaß in Hamm!!

Hatte ich dann nicht wirklich. Nach 5 km habe ich Gas raus genommen, bis dahin in 4:12 min/km. War aber schon viel zu schwer, das wäre nichts geworden mit sub 1:30. Da habe ich mich überlegt aufzuhören, da ich mir nicht wieder einen Rückfall einfangen wollte und so auch die nächste Woche wieder voll trainieren kann.
Also bei km 5 auf Mik gewartet und versucht sie zur PB zu ziehen. Aber bei ihr lief es heute auch überhaupt nicht.
So war es heute ein nicht so doller WK Tag in Hamm.

Manfred:winken:

Wattläufer
26.02.2012, 21:10
Aber bei ihr lief es heute auch überhaupt nicht.
So war es heute ein nicht so doller WK Tag in Hamm.

Manfred:winken:

Och menno,
nun gibt´s erstmal einen für Dich MIK -> :traurig: und ein für Dich Manfred :traurig: . Ich hoffe das Rahmenprogramm in Form von Kaffe,Kuchen,quatschen...etc. war trotzdem noch so gut gestalltet, daß ihr noch einen schönen Tag hattet.

Wir hatten gestern von unserem Verein aus einen (nicht vermessenen) 4 und 10 km langen Crosslauf organisiert. Vielleicht etwas eigensinnig waren auch etliche Läufer aus unserer Truppe am Start. Auf der Langstrecke haben sich die Männer die Podiumsplätze untereinander aufgeteilt, und auch die Damensiegerin stammt aus unserem Verein.

Die anschließende Siegerehrung wurde dann intern bis 3:00 Uhr morgens weiterzelebriert....ungefähr in dieser Reihenfolge ...:pokal:.:pepsi::prost::blah::prost: :baeh: :prost::party2::prost::headbang::prost:: rock::prost::rock2: ::prost::klatsch::peinlich: Soweit dazu.

Meine Woche :

Mo.: 11 km LB davon 12 x 400 in 18-18,5-19-19,5 und 8*20 km/h
Di.: 12 km LB in 12 km/h, barfuß
Mi .: 5 km LB in 10-11 km/h, 3 % Steigung
Sa.: 10 km Cross-WK in 37:37min
So.: 9,5 km Straße in "ach egal, Sonne genießen" :)

Schöne Grüße

Sönke

Derfnam
26.02.2012, 21:37
Och menno,
nun gibt´s erstmal einen für Dich MIK -> :traurig: und ein für Dich Manfred :traurig: . Ich hoffe das Rahmenprogramm in Form von Kaffe,Kuchen,quatschen...etc. war trotzdem noch so gut gestalltet, daß ihr noch einen schönen Tag hattet.



Danke Sönke,

ja es war trotzdem ein schöner Tag mit lecker Pizza am Schluss.

Zu deiner Party solange nicht der:kotz2:am Schluss steht war es doch gut, oder?

Manfred

Mik
26.02.2012, 23:13
Viel Spaß in Hamm!!
Danke. Heute hielt er sich beim Laufen stark in Grenzen. Wäre am Ende eh so gewesen, aber heute viel zu früh ...



Also bei km 5 auf Mik gewartet und versucht sie zur PB zu ziehen. Aber bei ihr lief es heute auch überhaupt nicht.
Und das ist noch fast geschönt :frown: Ohne Manfred wäre ich bestimmt noch langsamer geworden irgendwann und/oder hätte eine Wandererung daraus gemacht, so habe ich mich wenigstens da noch zusammengerissen. Und ich hab nicht einmal eine Ausrede.


Och menno,
nun gibt´s erstmal einen für Dich MIK -> :traurig: und ein für Dich Manfred :traurig: . Ich hoffe das Rahmenprogramm in Form von Kaffe,Kuchen,quatschen...etc. war trotzdem noch so gut gestalltet, daß ihr noch einen schönen Tag hattet.
Danke, Sönke, den brauch ich heute auch :frown: Sonst war es so lustig wie immer, so dass der Tag, abgesehen vom verk... Lauf sehr schön war.


Auf der Langstrecke haben sich die Männer die Podiumsplätze untereinander aufgeteilt, und auch die Damensiegerin stammt aus unserem Verein.Hui, da habt Ihr ganz schön abgesahnt! Gratuliere!


Die anschließende Siegerehrung wurde dann intern bis 3:00 Uhr morgens weiterzelebriert....ungefähr in dieser Reihenfolge ...Beim Abarbeiten dieser Smiliereihenfolge kann ich mir gut vorstellen, dass man dazu eine gewisse Zeit braucht :P deshalb dann auch "9,5 km Straße in "ach egal, ..."? Schlangenlinien und Augen noch zu? :hihi:

Viele Grüße
Michi

PS: Peter macht Ernst, da steht "Winterpause beendet" mit ganz vielen Punkten dahinter :D

Rumlaeufer
26.02.2012, 23:20
Hatte ich dann nicht wirklich. Nach 5 km habe ich Gas raus genommen, bis dahin in 4:12 min/km. War aber schon viel zu schwer, das wäre nichts geworden mit sub 1:30. Da habe ich mich überlegt aufzuhören, da ich mir nicht wieder einen Rückfall einfangen wollte und so auch die nächste Woche wieder voll trainieren kann.
Also bei km 5 auf Mik gewartet und versucht sie zur PB zu ziehen. Aber bei ihr lief es heute auch überhaupt nicht.
So war es heute ein nicht so doller WK Tag in Hamm.

Manfred:winken:

Hallo Mik & Manfred,

tut mir leid für Euch, aber solche Tage, an denen es einfach nicht so richtig laufen will :teufel:, gibt es manchmal. Also, abhaken und nach vorn blicken - die Saison ist noch lang! :hallo:

Meine Woche lief fast wieder normal, d.h. zu Beginn habe ich mich noch ein bischen zurückgehalten, aber gestern und heute konnte ich trotz Dienstreise mein geplantes Trainingsprogramm wieder komplett absolvieren:

Mo. Laufpause :zwinker2:
Di. 11,6 km @ 5:30
Mi. 12,9 km @ 5:23
Do. 15,4 km @ 5:25
Fr. Laufpause und Reise
Sa. 10,2 km @ 5:18
So. 31,5 km @ 5:33

Schau'n wir mal, ob ich nächste Woche trotz Rückflug am Samstag die geplanten 90 km hier in Omaha voll kriege. :zwinker4:

D-Bus
26.02.2012, 23:47
Och menno,
nun gibt´s erstmal einen für Dich MIK -> :traurig: und ein für Dich Manfred :traurig:

Ja, dem möchte ich mich anschließen. :traurig: :traurig:
Aber die zwei hatten ja dies Jahr schon ein paar Erfolgerlebnisse, da kann man so einen Tag etwas lockerer sehen.


Die anschließende Siegerehrung wurde dann intern bis 3:00 Uhr morgens weiterzelebriert

Meine Woche :

Mo.: 11 km LB davon 12 x 400 in 18-18,5-19-19,5 und 8*20 km/h
Di.: 12 km LB in 12 km/h, barfuß
Mi .: 5 km LB in 10-11 km/h, 3 % Steigung
Sa.: 10 km Cross-WK in 37:37min
So.: 9,5 km Straße in "ach egal, Sonne genießen" :)

Schöne Grüße

Sönke

Sehr schön, Sönke! 5x Laufen, 10k cross in 37:37, uff, und dann noch so'ne Party! :daumen:
Holger

P.S. Omaha, nicht schlecht. Habe zwei Jahre lang ca. 250 km westlich davon gearbeitet, immer gradeaus der I-80 folgen. Sehr winterlich dort im Moment?

murexin2002
27.02.2012, 07:35
Morgen,

gratulation an Manfred, zu deiner entscheidung den Wettkampf nicht durchzuziehen! Das war sicher sehr vernünftig und du kannst hoffentlich bald wieder voll Fahrt aufnehmen und deine Wunschzeiten heuer laufen - wenn auch langsamger wie ich :teufel:.

Wattläufer solche Partys mache ich nach jedem Wettkampf daher nehme ich nicht an so viel Veranstaltungen teil. :hihi::hihi:

Habe auch ein braves Training die Woche gemacht:
Mo Langlaufen, Technik 13,9 km
Di Laufband 9 km 5:00
Mi Pause
Do 12 km 4:49
Fr 3x3 km, 4:00 Pause 3 min. letzten nicht ganz geschafft
Sa Pause
So Lauftreff 16 km 4:42

Wünsche eine schöne Arbeitswoche.

Rumlaeufer
28.02.2012, 02:53
P.S. Omaha, nicht schlecht. Habe zwei Jahre lang ca. 250 km westlich davon gearbeitet, immer gradeaus der I-80 folgen.

Hallo Holger,

was hast Du dort gemacht, mitten in den großen Maisfeldern :confused:


Sehr winterlich dort im Moment?

Kein Schnee mehr und die Temperaturen von - 5° bis +10°C, aber mit dem z. T. recht scharfen Wind fühlt es sich deutlich kälter an. :teufel:

D-Bus
28.02.2012, 15:28
Hallo Holger,

was hast Du dort gemacht, mitten in den großen Maisfeldern :confused:

Oops, anders rum natürlich, Omaha lag im Westen.

Da habe ich im Ames Laboratory geforscht, einer Einrichtung des US-Energieministeriums.

murexin2002
01.03.2012, 09:12
Bei uns hatte es gestern sensationelle 22,6 Grad höchsttemperatur. Denke langsam muß ich meine Langlaufski wieder in den Keller räumen. Schade drum...

D-Bus
04.03.2012, 21:30
Moin,

melde mich zurück von meinem ersten WK in 2012:
Chilly Half Marathon in 1:27:21,3 (Platz 104 von 3297 Finishern); PB leider nur um 14 Sekunden verbessert. Na ja, schon nicht schlecht für mich am Ende des Grundlagentrainings.

Schön flach bei -4°C und Wind um die 25 km/h plus ein paar nervende Böen.
5k-split-paces:
1-5: 4:08 min/km
6-10: 4:08 min/km
11-15: 4:08 min/km
16-20: 4:10 min/km :teufel:
Rest @4:05 min/km

Jetzt kommt eine leichte Woche, und dann acht Wochen Marathontraining.

Cheers,
Holger

risinghigh
05.03.2012, 09:25
ersten WK in 2012:
Half Marathon 1:27:21,3 PB leider nur um 14 Sekunden verbessert. .
5k-split-paces:
1-5: 4:08 min/km
6-10: 4:08 min/km
11-15: 4:08 min/km
16-20: 4:10 min/km :teufel:
Rest @4:05 min/km

Holger

Moin Holger,

erster Wettkampf und dann sofort eine neue PB :daumen:
Gratuliere ganz herzlich !

" leider nur ....... " also ich wäre super happy, wenn mir in diesem Leben überhaupt noch mal eine PB gelingen würde :zwinker5:

Deine Splits gefallen mir und deuten auf einen souveränen und kontrollierten Lauf hin. Eine Tugend, die im Hinblick auf den anstehenden Marathon nicht zu unterschätzen ist !

sportliche Grüße
risinghigh

#** AOK Cup 2012 **# (http://www.sheltiemaedel.de)

Mik
05.03.2012, 10:17
...
Chilly Half Marathon in 1:27:21,3 (Platz 104 von 3297 Finishern); PB leider nur um 14 Sekunden verbessert. ..
Herzlichen Glückwunsch, Holger, da fängt das Jahr für Dich ja auch gut an.

"leider nur ..."? Ok, schneller ist immer willkommen, aber wie sagte mal jemand Schlaues: PB ist PB ist PB (oder so ähnlich).
Viel Spaß beim Marathontraining.


...
" leider nur ....... " also ich wäre super happy, wenn mir in diesem Leben überhaupt noch mal eine PB gelingen würde :zwinker5:
Walter, den Satz krame ich Ende des Jahres noch einmal hervor :hihi:

Fusio
05.03.2012, 11:37
Hallo Holger

Glückwunsch zur PB. :daumen: Lieber nur wenig schneller, dafür dieses Jahr noch ein paar Mal. :nick:

Wie planst du die Marathonspezifische Phase? Greif orientiert?

Gruss

Ivano

Melrose
05.03.2012, 12:48
melde mich zurück von meinem ersten WK in 2012:
Chilly Half Marathon in 1:27:21,3 (Platz 104 von 3297 Finishern); PB leider nur um 14 Sekunden verbessert. Na ja, schon nicht schlecht für mich am Ende des Grundlagentrainings.

Nicht schlecht? Tiefstapler! Herzlichen Glückwunsch zur PB am Jahresanfang!


" leider nur ....... " also ich wäre super happy, wenn mir in diesem Leben überhaupt noch mal eine PB gelingen würde :zwinker5:

Genau - unterschreib!

Meine Hüfte ist wieder OK und ich komme gaaaanz langsam wieder ins Training zurück.

D-Bus
05.03.2012, 17:19
Moin, und danke für die Glückwünsche! Ihr habt ja Recht bzgl. der PB, aber Manfred lacht sich jetzt wieder schief, da er immer ne 1:26 schafft, und ich lauf jetzt schon zum 3. Mal ne 1:27 (1:27:55 - 1:27:35 - 1:27:22).


Wie planst du die Marathonspezifische Phase? Greif orientiert?

Nee, ich setze nach wie vor auf kürzere und flottere Einheiten, zB 5x 1600 statt 3x 4000 oder 12k vs. 18k TDL. Im Prinzip (KISS) 1x TDL, 1x Intervall, 1x lang, also Standard.

Derfnam
05.03.2012, 18:05
Moin, und danke für die Glückwünsche! Ihr habt ja Recht bzgl. der PB, aber Manfred lacht sich jetzt wieder schief, da er immer ne 1:26 schafft, und ich lauf jetzt schon zum 3. Mal ne 1:27 (1:27:55 - 1:27:35 - 1:27:22).


Glückwunsch Holger :daumen:und nein Manfred lacht sich nicht schief. 1:27:22 ist schon ein ganz schönes Brett, werde ich aber natürlich dieses Jahr noch angreifen.:teufel:
Schade, dass ich krank geworden bin, ansonsten wäre das auch die Zeit gewesen, die ich in Hamm angepeilt hätte. Nach Daniels wäre meine 15er Zeit VDOT 52,7 eine 1:27:24 auf dem HM gewesen.
Leider findet der HM indem ich die letzten beiden Jahren die 1:26:xx gelaufen bin in diesem Jahr nicht statt. Eine schnellere Strecke gibt es hier im Umkreis nicht.
Obwohl der wäre auch schon in zwei Wochen und meine Form ist doch deutlich zurück gegangen und ich habe meine Krankheit immer noch nicht richtig überwunden. Die letzten drei Wochen immer nur 50 km im Schnitt und kaum mal was hartes.

Manfred:winken:

Rumlaeufer
05.03.2012, 20:56
Chilly Half Marathon in 1:27:21,3 (Platz 104 von 3297 Finishern); PB leider nur um 14 Sekunden verbessert. Na ja, schon nicht schlecht für mich am Ende des Grundlagentrainings.

Schön flach bei -4°C und Wind um die 25 km/h plus ein paar nervende Böen.

Cheers,
Holger

Hallo Holger,

auch von mir Glückwünsche und höchster Respekt für Deine Leistung! So eine Verbesserung der PB möchte ich am Ende des Grundlagentrainings bei -4°C und z.T. böigem Wind auch mal abliefern. :haeh: Und mit ein wenig Neid (:peinlich:) frage ich mich, was für Zeiten Du erst bei guten Bedingungen abliefern wirst?

Rumlaeufer
05.03.2012, 21:01
Leider findet der HM indem ich die letzten beiden Jahren die 1:26:xx gelaufen bin in diesem Jahr nicht statt. Eine schnellere Strecke gibt es hier im Umkreis nicht.
Manfred:winken:

Doch, kurier Dich aus, trainier ein bisschen und dann kommst Du in 4 Wochen auch zum Osterlauf nach Paderborn. :zwinker2:

Paderborner Osterlauf - Paderborner Osterlauf (http://www.paderborner-osterlauf.de/)

Wattläufer
05.03.2012, 21:20
Hallo Holger,
ich kann mich meinen Vorschreibern nur anschließen.:giveme5: Wenn man sich in kleinen Schritten verbessert freut man sich halt häufiger,oder ? :idee2: .

ich genieße zur Zeit noch den Rest meiner Erkältung mit der ich mich seit letzter Woche rumplage und werde mal ganz vorsichtig morgen wieder anfangen zu trainieren. Die 10 Trainingskilometer am letzten Dienstag hätt mir auch sparen können, weil ich da schon merkte, daß die Kopf und Gliederschmerzen nicht mehr von unserer "Cross-Party" kommen konnten. :klatsch:.

@Manfred::besserng:

Schönen Gruß

Sönke

D-Bus
06.03.2012, 13:00
Glückwunsch Holger :daumen:und nein Manfred lacht sich nicht schief. 1:27:22 ist schon ein ganz schönes Brett, werde ich aber natürlich dieses Jahr noch angreifen.:teufel:
Schade, dass ich krank geworden bin, ansonsten wäre das auch die Zeit gewesen, die ich in Hamm angepeilt hätte. Nach Daniels wäre meine 15er Zeit VDOT 52,7 eine 1:27:24 auf dem HM gewesen.

Na dann! Irgendwie hatte ich im Hinterkopf, dass dein 15er so super gut war...


Die letzten drei Wochen immer nur 50 km im Schnitt und kaum mal was hartes.

Na hoffentlich geht's jetzt aufwärts! So 5-6 extrem sanfte Wochen hatte ich auch vor meinen 10k im Mai 2011 in 39:32, du erinnerst dich? Für einen WK geht das wohl noch, ist halt extremes Tapern, aber danach war völlig die Luft raus, und ich musste komplett neu aufbauen.


Hallo Holger,

auch von mir Glückwünsche und höchster Respekt für Deine Leistung! So eine Verbesserung der PB möchte ich am Ende des Grundlagentrainings bei -4°C und z.T. böigem Wind auch mal abliefern. :haeh: Und mit ein wenig Neid (:peinlich:) frage ich mich, was für Zeiten Du erst bei guten Bedingungen abliefern wirst?

1:26, sage ich doch! Aber -4°C sind o.k., und 25 km/h Wind auch nur knapp überdurchschnittlich.


Hallo Holger,
ich kann mich meinen Vorschreibern nur anschließen.:giveme5: Wenn man sich in kleinen Schritten verbessert freut man sich halt häufiger,oder ? :idee2:

He he, ja schon, beim nächsten HM werde ich es dann vielleicht nicht sooo schwer haben, PB zu laufen.

Auch dir gute Besserung!

Derfnam
06.03.2012, 18:13
Doch, kurier Dich aus, trainier ein bisschen und dann kommst Du in 4 Wochen auch zum Osterlauf nach Paderborn. :zwinker2:

Paderborner Osterlauf - Paderborner Osterlauf (http://www.paderborner-osterlauf.de/)

Hallo Rumlaeufer,

habe ich auch schon gehört, dass Paderborn sehr flach sein soll. Aber um die Ecke ist es auch nicht gerade. Da ich Abends arbeiten muss, geht es eh nicht. Da werde ich wohl den 10er in Steinbeck laufen, dass bekomme ich zeitlich so gerade noch hin.

Manfred:winken:

risinghigh
11.03.2012, 16:53
Liebe Nebenwertler,

erfreut darf ich feststellen, dass sich der Vdot - Wert als Indikator für die aktuelle Form kontinuierlich verbessert :daumen:

Sonntag, 11. März 2012
10-km DLV Straßenlauf in Oldenburg
39 Min 19
Vdot 53
2. Platz in der Altersklasse M50

wünsche Euch einen entspannten Sonntag !

risinghigh

#** 10-km Straßenlauf Oldenburg **# (http://www.sheltiemaedel.de)

D-Bus
11.03.2012, 17:06
39 Min 19
Vdot 53
2. Platz in der Altersklasse M50

Klasse, meinen Glückwunsch!

Schade nur, dass du derfi damit einen Punkt weggenommen hast.

Hab jetzt mit dem Marathontraining begonnen, mit einem etwas kürzeren langen Lauf, da ich ja grade erst den HM hinter mir habe:

12 km @5:08 min/km - locker begonnen
8 km @4:50 min/km - schnellerer Mittelteil
6 km @4:20 min/km - Marathon-Pace
2 km @4:10 min/km - Quasi-Vollgas
4.3 km @4:55 min/km - Auslaufen

Insgesamt 32.3 km @4:49 min/km. Hat Spaß gemacht.

Noch acht Wochen.

Tobi68
11.03.2012, 19:34
Liebe Nebenwertler,

erfreut darf ich feststellen, dass sich der Vdot - Wert als Indikator für die aktuelle Form kontinuierlich verbessert :daumen:

Sonntag, 11. März 2012
10-km DLV Straßenlauf in Oldenburg
39 Min 19
Vdot 53
2. Platz in der Altersklasse M50

wünsche Euch einen entspannten Sonntag !

risinghigh

#** 10-km Straßenlauf Oldenburg **# (http://www.sheltiemaedel.de)


Hallo Walter,
der erste Duell mit mir hast du klar gewonnen.
Herzlichen Glückwunsch....:daumen:
Bei mir lief es nicht so gut .....10 km in 41:38 , die Steigungen und der 1 km hat mir wohl das Genick gebrochen :klatsch:. ( 1Km in 3:20 min).
Wer mit den Siegern um die Wette laufen will muss es später ....büssen ...:nene:
VG Tobi

Fusio
11.03.2012, 20:28
@Walter
Herzlichen Glückwunsch :daumen:

@Holger
Schöner progression run :)

Anbei noch mein letzter Trainingsblock, den ich heute mit einem HM in Marathonpace abgeschlossen habe. Die letzten 5km waren etwas zu schnell, bei Kilometer 10 noch voll im Plan mit 42:30. Geworden ist es eine 1:28:50.

Mo 13.02.2012 17.2 km 01:25:33 04:58 min/km
Di 14.02.2012 11.0 km 00:57:15 05:12 min/km
Mi 15.02.2012 Ruhetag
Do 16.02.2012 14.2 km 01:08:22 04:49 min/km TDL 6km in 25:12, HF 84% (teilweise Eis, rutschig)
Fr 17.02.2012 11.6 km 01:00:58 05:15 min/km
Sa 18.02.2012 27.0 km 02:13:39 04:57 min/km gesteigert, letzte 8km MP+10% in 36:59 (4:37/km)
So 19.02.2012 Ruhetag
Total 81km

Mo 20.02.2012 Ruhetag
Di 21.02.2012 16.1 km 01:17:32 04:49 min/km TDL 5km in 20:33, HF 89%
Mi 22.02.2012 12.0 km 01:02:10 05:11 min/km
Do 23.02.2012 16.3 km 01:20:53 04:58 min/km
Fr 24.02.2012 8.1 km 00:42:49 05:17 min/km 5x100 strides
Sa 25.02.2012 30.0 km 02:27:42 04:55 min/km gesteigert, letzte 8km MP+10% in 37:19 (4:39/km)
So 26.02.2012 10.2 km 00:53:42 05:16 min/km
Total 92.7km

Mo 27.02.2012 12.2 km 01:02:57 05:10 min/km
Di 28.02.2012 19.5 km 01:34:37 04:51 min/km
Mi 29.02.2012 Ruhetag
Do 01.03.2012 11.0 km 00:56:00 05:05 min/km
Fr 02.03.2012 14.2 km 01:06:47 04:42 min/km TDL 6km in 24:53, HF 86%
Sa 03.03.2012 8.0 km 00:43:11 05:24 min/km
So 04.03.2012 26.5 km 02:09:25 04:53 min/km gesteigert, letzte 7km MP+10% in 32:42 (4:40/km) + letzter km in 4:14
Total 91.4km

Mo 05.03.2012 Ruhetag
Di 06.03.2012 22.0 km 01:52:52 05:08 min/km
Mi 07.03.2012 12.2 km 01:05:08 05:20 min/km
Do 08.03.2012 32.1 km 02:42:19 05:03 min/km 300 Höhenmeter
Fr 09.03.2012 8.0 km 00:45:49 05:44 min/km
Sa 10.03.2012 6.0 km 00:29:00 04:50 min/km
So 11.03.2012 23.2 km 01:39:50 04:18 min/km HM in 1:28:50, MP-Lauf
Total 103.5km

Nächste Woche schraube ich die Wochenkm auf ca. 80km zurück und mache 10km Schwellentraining. Danach nochmals ein 3 Wochenblock mit 3 Marathonpace Einheiten. Intervalltraining mache ich keines, nur lange Läufe, Marathonpace und Schwellenläufe. Mal schauen ob ich die 3h knacken kann.

Chri.S
11.03.2012, 20:41
Liest sich gut, Ivano! Gibts noch einen Testwettkampf? Ein bis zwei mal würde ich auch an Deiner Stelle nochmal volle Kanne laufen.

Gruß und viel Glück,
Chris (diese Woche endlich mal wieder eine vernünftige Woche mit 120 km.. es geht voran!)

Mik
11.03.2012, 20:52
Glückwunsch, Walter, Du legst ja dieses Jahr wieder gut los :daumen:

Tobi, Kopf hoch, passiert, beim nächsten Mal bist Du schlauer und dann vielleicht nicht 3:20 zu Beginn :P

Damit sich niemand wundert, die Tabellen bzw. die Seite aktualisiere ich morgen am späten Abend, da kommt nämlich noch mehr :)
Fusio, Deinen HM nehme ich auch in die Tabelle, falls nicht, sag kurz Bescheid.

PS: Wattläufer, bist Du wieder gesund?

peschn
11.03.2012, 23:03
....
Bei mir lief es nicht so gut .....10 km in 41:38 , die Steigungen und der 1 km hat mir wohl das Genick gebrochen :klatsch:. ( 1Km in 3:20 min).
...

Hallo Tobi,

etwas unausgeglichen, aber sonst doch ok für den Anfang. Die 3:20 schaff ich ja noch nicht mal auf nur einem Kilometer, aber die 41:38 könnte ich mir auch vorstellen :D, nur ein bisschen schneller als meine (alte) PB.

Ansonsten beneide ich euch alle, wie ihr trainieren könnt - und eine gute Zeit nach der anderen abliefert, herzliche Glückwünsche!
Vor 2 Wochen freute ich mich über die erste Woche des Jahres mit 4 Trainingseinheiten. Dummerweise nur zu früh, 2 Kilometer vor Schluß meldete sich die linke Wade mit bekannten Schmerzen - Zerrung oder Muskelfaserriß :sauer: Hatte ich vor drei Jahren schon mal und kostete 9 Wochen Zeit. Immerhin lief ich seinerzeit im Herbst meine besten Zeiten, irgendwie muss man sich ja froh machen :)

Schöne und erfolgreiche Woche euch allen
Peter

Wattläufer
12.03.2012, 00:05
erfreut darf ich feststellen, dass sich der Vdot - Wert als Indikator für die aktuelle Form kontinuierlich verbessert :daumen:

Sonntag, 11. März 2012
10-km DLV Straßenlauf in Oldenburg
39 Min 19
]

:daumen: Sehr schön ! Glückwunsch auch von mir!



1 km hat mir wohl das Genick gebrochen :klatsch:. ( 1Km in 3:20 min).
Wer mit den Siegern um die Wette laufen will muss es später ....büssen ...:nene:
VG Tobi


:wink: Kenn ich! Bei km eins ist die Welt immer in Ordnung -egal wie schnell. Mittlerweile zwinge ich mich den ersten km ~10 sec langsamer als die geplante Durschnittspace zu laufen;egal wer und wieviele vor mir sind...




Ansonsten beneide ich euch alle, wie ihr trainieren könnt - und eine gute Zeit nach der anderen abliefert, herzliche Glückwünsche!
Vor 2 Wochen freute ich mich über die erste Woche des Jahres mit 4 Trainingseinheiten. Dummerweise nur zu früh, 2 Kilometer vor Schluß meldete sich die linke Wade mit bekannten Schmerzen - Zerrung oder Muskelfaserriß :sauer: Hatte ich vor drei Jahren schon mal und kostete 9 Wochen Zeit. Immerhin lief ich seinerzeit im Herbst meine besten Zeiten, irgendwie muss man sich ja froh machen :)


Mmmmh,das ja echt Mist. Hoffen wir mal das es diesmal keine 9 Wochen dauert, und danach läßt Du es dann wieder knallen -also Deine Bestzeiten meine ich jetzt und nicht die Sehnen/Bänder/Fasern,ok ? Meine längste Zwangspause war mal 6 Wochen - und meine Frau wäre fast durchgedreht (von wegen Unausgeglichenheit des Ehemannes).


PS: Wattläufer, bist Du wieder gesund?

Joa,geht so. Meine Woche sah so aus :

Di: 5 km locker- (mal sehen was der Puls so bei Belastung so macht)
Mi: 9 km LB -Nordfrisisches Allerlei (FSP bis 16 km/h )
Fr: 10 km LB-nochmal das selbe (FSP bis 17 km/h)
So: 4 km rumgedödelt.

Obwohl der Ruhepuls wieder im Rahmen war ( interesannt : in der Erkältungs"spitze" 20 Schläge höher als normal) war jede Einheit echt anstrengend, obwohl ich bewußt keine IV etc eingeplant hatte.Meine PB-Ambitionen nächstes WE habe ich erstmal auf später verschoben. Ich will zwar mitlaufen,aber vom Gefühl hat´s mich doch ein wenig zuzückgeworfen. Kommt ja noch der eine oder andere 10er....:)

Schöne Grüße

Sönke

Bernie78
12.03.2012, 08:56
Hallo Zusammen,

tut mir leid, dass ich die letzten Monate keine Zeit hatte mich aktiv an der Liga zu beteiligen, aber es war bei mir einiges Los und da ich beim Training nicht zurückschrauben wollte, war ich nicht sehr viel im Forum.

Ich bin gestern in Wien im Prater meinen ersten richtigen Wettkampf dieses Jahr gelaufen und konnte meine HM-Bestzeit von 1:28:14 auf 1:27:32 verbessern. Es ist alles top gelaufen und war einfach perfekt.

Ich wünsche Euch allen ein super Training, tolle Wettkämpfe.

Viele Grüße
Bernhard, der in den nächsten Tagen hier einiges nachliest ;-)

murexin2002
12.03.2012, 08:58
Hello Nebenwertler!

@Walter Gratulation zu deiner tollen 10er Zeit. Du nimmst ja schon wieder wie gewohnt anständig Fahrt auf. Die Zeite hoffe ich in 3 Wochen knacken zu können. Schau ma mal!

@Peschn Hoffe für dich das die Verletzung diesmal nicht mit so einer langen Pause verbunden ist und du bald wieder ins geschehen eingreiffen kannst! Wünsch dir eine gute Besserung.

Die Trainingsleistungen sind durch die Bank euin Hammer was ihr so abliefert. Wirklich toll was ihr so runterschrubben könnt! Meine Woche hat folgend ausgesehen

Mo Ruhe
Die Ruhe
Mi 10x400 m Wiederholungsläufe 1:21, 400 m Pause
Do 12 km 5:06 mit Kinderwaagen
Fr 8x1000 m rund 3:46
Sa 9 km 5:10
So 17 km 4:45
Gesamt 65 km

SUB Manfred sollte hier schon drinn sein oder?

lg

murexin2002
12.03.2012, 09:00
Tobi Kopf hoch. So eine Harakiristart ist natürlich eine harte Kiste. Du bist ja immer fleißig am trainieren und die SUB40 wirst du heuer sicher noch hinbekommen!! Zur Erinnerung wir haben erst März das Jahr ist noch seeehr lange!

lg

Derfnam
12.03.2012, 10:29
Mensch was für ein Wochenende.
@ Walter: Glückwunsch du bist ja wieder genau auf dem richtigen Weg.
@ Bernie: Glückwunsch zur PB, dein Training scheint ja zumindest nicht unter dem Stress gelitten zu haben.
@ Ivano auch ein Klasse Lauf, scheinst ja auf einen sehr guten Weg zur sub 3 zu sein.
@ Tobi als kleiner Trost, zumindest wirst du daraus gelernt haben, solch ein Start ist nicht der Hit, oder?

Manfred

Derfnam
12.03.2012, 10:38
Mo Ruhe
Die Ruhe
Mi 10x400 m Wiederholungsläufe 1:21, 400 m Pause
Do 12 km 5:06 mit Kinderwaagen
Fr 8x1000 m rund 3:46
Sa 9 km 5:10
So 17 km 4:45
Gesamt 65 km

SUB Manfred sollte hier schon drinn sein oder?

lg

Da gehe ich mal von aus, eigentlich müsste da noch deutlich mehr gehen, aber sub 39 wäre ja auch sub Manfred:hihi:
8 x 1000 in 3:46 ist schon eine Hausnummer. Ich war schon stolz die Woche 5 x 1500 in 3:57 gelaufen zu sein.
Bin aber dafür auch belohnt worden, liege jetzt wieder mit einerGrippe flach. Da mache ich jetzt schon 4 Wochen mit rum:teufel: Bisher war ich aber nicht richtig krank, nur so ein schlappes Gefühl. Jetzt scheint es wenigstens richtig raus zu kommen, hoffe ich mal.
Jetzt ist erst einmal Minimum 1 Woche Pause. Ich werde dann in der ersten Jahreshälfte auch keinen HM laufen. Erst mal wieder ganz gesund werden und dann neu aufbauen.
Dann mische ich eben die Liga in der zweiten Jahreshälfte auf.

@peschn: Ich hoffe du musst nicht zu lange pausieren.

Manfred:winken:

Fusio
12.03.2012, 14:47
Liest sich gut, Ivano! Gibts noch einen Testwettkampf? Ein bis zwei mal würde ich auch an Deiner Stelle nochmal volle Kanne laufen.

Gruß und viel Glück,
Chris (diese Woche endlich mal wieder eine vernünftige Woche mit 120 km.. es geht voran!)
Danke Chris. Ja, es wird mindestens noch einen Wettkampf volle Kanne geben.



Fusio, Deinen HM nehme ich auch in die Tabelle, falls nicht, sag kurz Bescheid.

Klar, geht in Ordnung. :daumen: Danke



Ich bin gestern in Wien im Prater meinen ersten richtigen Wettkampf dieses Jahr gelaufen und konnte meine HM-Bestzeit von 1:28:14 auf 1:27:32 verbessern.
Herzlichen Glückwunsch zur neuen PB :nick:

Bernie78
12.03.2012, 16:52
Liebe Nebenwertler,

erfreut darf ich feststellen, dass sich der Vdot - Wert als Indikator für die aktuelle Form kontinuierlich verbessert :daumen:

Sonntag, 11. März 2012
10-km DLV Straßenlauf in Oldenburg
39 Min 19
Vdot 53
2. Platz in der Altersklasse M50

wünsche Euch einen entspannten Sonntag !

risinghigh

#** 10-km Straßenlauf Oldenburg **# (http://www.sheltiemaedel.de)

Hallo Walter,

herzlichen Glückwunsch zu dieser super Zeit!!!! Super Leistung!



Bei mir lief es nicht so gut .....10 km in 41:38 , die Steigungen und der 1 km hat mir wohl das Genick gebrochen :klatsch:. ( 1Km in 3:20 min).
Wer mit den Siegern um die Wette laufen will muss es später ....büssen ...:nene:
VG Tobi

Hallo Tobi,

die Erfahrung hat von uns im Prinzip schon jeder gemacht und beim nächsten mal läuft es wieder besser.

Erhole dich gut!!!

@Fusio: Super Lauf, ich wünsche Dir weiterhin viel Erfolg und vielen Dank für die Gratulation.

@Peschn: Gute Besserung und ich hoffe, dass Du nicht zu lange pausieren musst.

@Manfred: Vielen Dank, mein Training konnte ich zum Glück voll durchziehen die letzten Wochen.

@Dieter: 8 * 1000 in 3:46 ist schon eine gewaltige Leistung. Bin mal gespannt, welche Zeit sich bei dir da ausgeht.

Ich wünsche Euch allen ein tolles Training und den Verletzten eine schnelle Genessung.

Viele Grüße :hallo:

Bernhard

risinghigh
13.03.2012, 09:05
Glückwunsch, Walter, Du legst ja dieses Jahr wieder gut los :daumen:

Die Tabellen bzw. die Seite aktualisiere ich morgen am späten Abend :)



Hallo Michi,

vielen Dank für das Aktualisieren unserer NW - Seite :daumen:

..... also mir gefällt die " Blitztabelle " richtig gut :D

1. Wattläufer 35 Pkt
2. risinghigh 31 Pkt
3. peschn 27 Pkt

sportliche Grüße

risinghigh

#** DER Frühjahrsklassiker : " Oldenburger Straßenlauf " **# (http://www.sheltiemaedel.de)

murexin2002
13.03.2012, 10:55
Da gehe ich mal von aus, eigentlich müsste da noch deutlich mehr gehen, aber sub 39 wäre ja auch sub Manfred:hihi:
8 x 1000 in 3:46 ist schon eine Hausnummer. Ich war schon stolz die Woche 5 x 1500 in 3:57 gelaufen zu sein.
Bin aber dafür auch belohnt worden, liege jetzt wieder mit einerGrippe flach. Da mache ich jetzt schon 4 Wochen mit rum:teufel: Bisher war ich aber nicht richtig krank, nur so ein schlappes Gefühl. Jetzt scheint es wenigstens richtig raus zu kommen, hoffe ich mal.
Jetzt ist erst einmal Minimum 1 Woche Pause. Ich werde dann in der ersten Jahreshälfte auch keinen HM laufen. Erst mal wieder ganz gesund werden und dann neu aufbauen.
Dann mische ich eben die Liga in der zweiten Jahreshälfte auf.


SUB39 wäre natürlich ein Traum. Dafür sind die Intervalle aber sicher noch etwas zu langsam. Für die ersten 1000er Intervalle heuer war das aber schon eine recht passable Leistung. Werde mich morgen in 15 km 4:10-4:15 üben. Mal schauen ob ich das überlebe :D

Mit der Nase geht es mir ähnlich. Mein neuer Freund ist die Nasenspülung. Ist zwar nicht das angenehmste aber hilft ungemein bei so hartnäckigen Verkühlungen. Vor allem für dei Nebenhöhlen, das sich da keine Entzündung bildet. Das kann ich nur empfehlen. Bin schon auf deinen Angriff gespannt bzw. hoffe das ich mal vorlegen kann.



@Dieter: 8 * 1000 in 3:46 ist schon eine gewaltige Leistung. Bin mal gespannt, welche Zeit sich bei dir da ausgeht.

Ich wünsche Euch allen ein tolles Training und den Verletzten eine schnelle Genessung.

Viele Grüße :hallo:

Bernhard

Das sagt ja noch leider nicht so vieeel aus. Bin aber heuer sicher schon etwas weiter wie im Vorjahr um diese Zeit. Gratulation zur tollen HM Zeit. Bist im Prater gelaufen? Die Strecke ist wirklich super.

lg

Rumlaeufer
13.03.2012, 20:00
Sonntag, 11. März 2012
10-km DLV Straßenlauf in Oldenburg
39 Min 19
Vdot 53
2. Platz in der Altersklasse M50


Glückwunsch Walter, Du bist ja nicht nur auf den längeren Strecken schon wieder erschreckend schnell unterwegs!: :daumen:



Bei mir lief es nicht so gut .....10 km in 41:38 , die Steigungen und der 1 km hat mir wohl das Genick gebrochen . ( 1Km in 3:20 min).
Wer mit den Siegern um die Wette laufen will muss es später ....büssen ...


Hallo Tobi,

Nicht ärgern, die Saison ist noch lang und mit der Erkenntnis aus dem 1. km hast Du wenigstens eine wichtige Erfahrung gemacht! :zwinker2:



Ich bin gestern in Wien im Prater meinen ersten richtigen Wettkampf dieses Jahr gelaufen und konnte meine HM-Bestzeit von 1:28:14 auf 1:27:32 verbessern. Es ist alles top gelaufen und war einfach perfekt.


Hallo Bernhard :megafon:

Glückwunsch zur neuen PB beim Halben! :daumen: Eine solche Zeit habe ich mir für dieses Jahr auch vorgenommen, aber im Moment bin ich davon noch meilenweit entfernt. :peinlich:

Bei mir steht der erste (Trainings)Wettkampf am übernächsten Wochenende an, aber beim Marathon in Lohne wird nicht in Richtung PB geschielt. Im lfd. Training für den Rennsteig bin ich eher lang und hügelig im moderaten Tempo unterwegs. Die letzte Woche sah wie folgt aus:

Mo., 12,8 km locker @ 5:28
Di., 20,1 km locker @ 5:34
Mi., 21,1 km locker @ 5:32
Do., Ruhetag
Fr., 8,4 km, d.h EL / AL und 5 km TDL @ 4:30
Sa., 42,2 km hügelig mit 380 HM @ 5:38
So., 5,0 km lockeres Auslaufen @ 5:58

... und die nächsten Wochen geht es vergleichbar weiter.

Rumlaeufer
13.03.2012, 20:09
Vor 2 Wochen freute ich mich über die erste Woche des Jahres mit 4 Trainingseinheiten. Dummerweise nur zu früh, 2 Kilometer vor Schluß meldete sich die linke Wade mit bekannten Schmerzen - Zerrung oder Muskelfaserriß :sauer:

Hallo Peter,

ab einem gewissen Alter machen uns offenbar die linken Waden zu schaffen. Ich hatte das Problem im Oktober und dann noch mal im November, so dass ich auch ein paar Wochen pausieren musste - deshalb: gute Besserung und die besten Wünsche, dass es nicht ganz so schlimm wird! :zwinker4:

D-Bus
14.03.2012, 13:46
10 km in 41:38 , die Steigungen und der 1 km hat mir wohl das Genick gebrochen :klatsch:. ( 1Km in 3:20 min).
Wer mit den Siegern um die Wette laufen will muss es später ....büssen ...:nene:
VG Tobi

Klassse Idee mit dem 1sten km, weiter so!


Mal schauen ob ich die 3h knacken kann.

Sieht mir stark danach aus!


Ich bin gestern in Wien im Prater meinen ersten richtigen Wettkampf dieses Jahr gelaufen und konnte meine HM-Bestzeit von 1:28:14 auf 1:27:32 verbessern. Es ist alles top gelaufen und war einfach perfekt.

Moin Bernhard,
Glückwunsch zur PB, so muss das!


Die Trainingsleistungen sind durch die Bank euin Hammer was ihr so abliefert.
Mi 10x400 m Wiederholungsläufe 1:21, 400 m Pause

Fr 8x1000 m rund 3:46

Ich werde sowas wohl nie schaffen, weder die 400er noch die 1000er...


Ich war schon stolz die Woche 5 x 1500 in 3:57 gelaufen zu sein.

Das wäre ich auch, wenn ich denn mal so eine Einheit schaffte. Und ich sach noch, so schnell geht die Form nicht weg, gell.

Bernie78
14.03.2012, 15:26
Das sagt ja noch leider nicht so vieeel aus. Bin aber heuer sicher schon etwas weiter wie im Vorjahr um diese Zeit. Gratulation zur tollen HM Zeit. Bist im Prater gelaufen? Die Strecke ist wirklich super.

lg

Ja, ich bin im Prater gelaufen und das ist wirklich eine sehr schnelle Strecke. Vielen Dank für die Gratulation.

Ich wünsche Dir weiterhin eine gute Besserung und dass Du Deine Intervallzeiten annähernd im Wettkampf umsetzen kannst. :daumen:




Hallo Bernhard :megafon:

Glückwunsch zur neuen PB beim Halben! :daumen: Eine solche Zeit habe ich mir für dieses Jahr auch vorgenommen, aber im Moment bin ich davon noch meilenweit entfernt. :peinlich:


Hallo Eckhard,

vielen Dank. Das Jahr ist ja noch jung und wenn Du für den Rennsteig trainierst ist es ja logisch, dass Dein Fokus auf den langen Einheiten liegt und nicht am Tempo.

Wünsche Dir viel Erfolg beim Trainingsmarathon.



Moin Bernhard,
Glückwunsch zur PB, so muss das!


Vielen Dank Holger!!!!

Derfnam
14.03.2012, 17:07
Das wäre ich auch, wenn ich denn mal so eine Einheit schaffte. Und ich sach noch, so schnell geht die Form nicht weg, gell.

Ich versuche gerade auch eine neue Trainingstaktik.
Gar nicht mehr laufen, viel schlafen, nichts essen.
Seit Samstag dürfte ich zumindest nicht viel an VDOT verloren haben. Das fehlende Training kann ich durch 3 kg Gewichtsverlust ausgleichen:zwinker5:
Wenn ich ein Tier wäre, hätte ich gestern um die Einschläferungsspritze gebettelt. Aber zum Glück bin ich ein Mann und Männer sind ja bekanntlich nicht so wehleidig:hihi:
Aber wie man hier lesen kann, geht es heute schon wieder deutlich besser.

Manfred:winken:

D-Bus
14.03.2012, 23:10
Ich versuche gerade auch eine neue Trainingstaktik.
Gar nicht mehr laufen, viel schlafen, nichts essen.
Seit Samstag dürfte ich zumindest nicht viel an VDOT verloren haben. Das fehlende Training kann ich durch 3 kg Gewichtsverlust ausgleichen:zwinker5:

Das hat bei mir vor zwei Jahren ganz gut geklappt. 10 Tage lang in Japan bin ich kaum zum Laufen gekommen, und habe nur rohen Fisch gegessen, so dass ich nicht nur Gewicht sondern auch Körperfett verloren habe. Nach dem Rückflug habe ich dann wg. Durchfall noch mal zwei Kilo verloren und nicht grade toll trainiert. Ergab eine (nicht mehr aktuelle) PB im HM.


Wenn ich ein Tier wäre, hätte ich gestern um die Einschläferungsspritze gebettelt. Aber zum Glück bin ich ein Mann und Männer sind ja bekanntlich nicht so wehleidig:hihi:
Aber wie man hier lesen kann, geht es heute schon wieder deutlich besser.

Manfred:winken:

Gute Besserung weiterhin! Der warme Frühling wird's schon richten.

Bernie78
15.03.2012, 10:28
Ich versuche gerade auch eine neue Trainingstaktik.
Gar nicht mehr laufen, viel schlafen, nichts essen.
Seit Samstag dürfte ich zumindest nicht viel an VDOT verloren haben. Das fehlende Training kann ich durch 3 kg Gewichtsverlust ausgleichen:zwinker5:
Wenn ich ein Tier wäre, hätte ich gestern um die Einschläferungsspritze gebettelt. Aber zum Glück bin ich ein Mann und Männer sind ja bekanntlich nicht so wehleidig:hihi:
Aber wie man hier lesen kann, geht es heute schon wieder deutlich besser.

Manfred:winken:

Hallo Manfred,

auch ich wünsche Dir eine :besserng: und dass Du bald wieder topfit bist!!!

Viele Grüße :hallo:
Bernhard

risinghigh
15.03.2012, 15:07
Hallo Walter,
der erste Duell mit mir hast du klar gewonnen.
Herzlichen Glückwunsch....:daumen:
Bei mir lief es nicht so gut .....10 km in 41:38 , die Steigungen und der 1 km hat mir wohl das Genick gebrochen :klatsch:. ( 1Km in 3:20 min).
Wer mit den Siegern um die Wette laufen will muss es später ....büssen ...:nene:
VG Tobi

Hallo Tobi,

richtig so ! Bring den Favoriten gleich mal auf den ersten 1000m das Fürchten bei :D :teufel:

Du hast den Wettkampf entsprechend analysiert und wirst beim nächsten Mal in Forstenried bestimmt eine klügere Renntaktik wählen :daumen:

viel Glück
risinghigh

#** Frühjahrsklassiker in Oldenburg **# (http://www.sheltiemaedel.de)

murexin2002
15.03.2012, 17:04
Ich werde sowas wohl nie schaffen, weder die 400er noch die 1000er...

.

Wirklich? Viel kann hier nicht fehlen. Hast mich ja voriges Jahr fast abgeschält über den 10er also wirst auf die Intervalle auch nicht viel langsamer laufen du Tiefstapler. :D Habe mir heute einen neuen flotten Schlapfen gekauft, vielleicht geht da noch was ...


Ja, ich bin im Prater gelaufen und das ist wirklich eine sehr schnelle Strecke. Vielen Dank für die Gratulation.

Ich wünsche Dir weiterhin eine gute Besserung und dass Du Deine Intervallzeiten annähernd im Wettkampf umsetzen kannst. :daumen:



Die Strecke im Prater ist wirklich schön. Bei den tollen Temperaturen ist das Ambiente sicher noch toller. Wo läufst den heuer deinen Marathon?

Hoffe das es eine niedrige 39er Zeit wird in 3 Wochen. Gestern knacke 10 km in 4:09 haben sich super angefühlt.

lg

Wattläufer
18.03.2012, 17:49
Nabend,

das lief dann bei mir ja doch heute schon wieder recht ordentlich. Nachdem ich nach 2 km merkte, das die Beine schon wieder mehr konnten als die Vernuft es anfangs eigentlich wollte, habe ich versucht dann doch noch die PB zu verschieben. Bei der Durchgangszeit von 17:49 bei 5 km wußte ich schon, daß es sehr knapp werden würde. Es reichte dann aber um 4 sec nicht, so daß ich dann genau in 36:02 min im Regen gelaufen bin:D. Bin aber trotzdem sehr zufrieden. Jetzt mal wieder die IV´s ins Training einbauen und dann gucken was so alles im April passiert.:wink:


Mo :11 km locker
Mi : 11km locker
Fr : 12 km locker und barfuß
So : 10 WK nicht locker mit meinen roten Lieblings-Adidas-Adios-Schuhen:D

Gruß

Wattläufer

risinghigh
18.03.2012, 18:40
......, so daß ich dann genau in 36:02 min im Regen gelaufen bin:D.

Fr : 12 km locker und barfuß
So : mit meinen roten Lieblings-Adidas-Adios-Schuhen:D

Wattläufer

Hallo " Rain Man " ,

Glückwunsch :daumen: und :respekt: für die konstant guten Wettkampfresultate !

Als Fan von adidas Laufschuhen weiss ich jetzt welcher Schuh mir noch fehlt :zwinker5:

Bist Du echt 12 km am Freitag barfuß gelaufen ??????
Wie und wo,......erzähl mehr davon !

sportliche Grüße

risinghigh

#** Der FRÜHJAHRSKLASSIKER " Oldenburger Straßenlauf " **# (http://www.sheltiemaedel.de)

Rumlaeufer
18.03.2012, 20:03
Es reichte dann aber um 4 sec nicht, so daß ich dann genau in 36:02 min im Regen gelaufen bin:D. Bin aber trotzdem sehr zufrieden.

Hallo Sören,

Glückwunch zu Deiner guten 10'er Zeit!:daumen: Ohne entsprechende Intervalle im Training und dann Mitte März im Regen - da ist in der Saison bestimmt noch eine deutliche Verbesserung drin.



Fr : 12 km locker und barfuß




Bist Du echt 12 km am Freitag barfuß gelaufen ??????
Wie und wo,......erzähl mehr davon !


Genau! Das interessiert mich auch, denn ich habe mir vor 2 Wochen in Omaha ein Paar Vibram Five Fingers zugelegt und gehe damit spazieren bzw. streue erste kürze Auslaufrunden in mein Training ein. Letzten Sonntag z.B. 5 km knapp im 6'er Tempo, aber 12 km wären mir noch deutlich zu viel ... ?

Wattläufer
18.03.2012, 21:17
Hallo " Rain Man " ,

Als Fan von adidas Laufschuhen weiss ich jetzt welcher Schuh mir noch fehlt :zwinker5:

Bist Du echt 12 km am Freitag barfuß gelaufen ??????
Wie und wo,......erzähl mehr davon !

]

Tja,mit den Adios-Schuhen war´s wie liebe auf den 3. Blick. Ich bin eigentlich eher für dezentere Farben.Im Laden hatte ich die "neon-lachsroten"- Schuhe schon kategorisch wegen der der Augenunverträglichkeit ausgeschlossen, ließ mich dann aber von der Verkäuferin davon zu überzeugen die mal zu laufen.Boah, mann fühlt sich in den Dinger wie eine "Hüpfdohle". :geil: . Ein absoluter perfekter WK-Schuh. Und an die Farbe habe ich mich mittlerweile auch gewöhnt.
Übrigens ist Makau mit den Schuhen in Berlin WR gelaufen. Und ich hatte die (glaub ich) vor ihm.... hat er sich wohl abgeguckt...:D



Hallo Sören,

Genau! Das interessiert mich auch, denn ich habe mir vor 2 Wochen in Omaha ein Paar Vibram Five Fingers zugelegt und gehe damit spazieren bzw. streue erste kürze Auslaufrunden in mein Training ein. Letzten Sonntag z.B. 5 km knapp im 6'er Tempo, aber 12 km wären mir noch deutlich zu viel ... ?

Hab ich schon im barfuß-Bereich hier im Forum gelesen :daumen:


Wenn Du mal Schlüttsiel earthgooglest:wink:, kannst Du sehen das wir sehr viel Außendeich,Kanaldeiche und Naturschutzgebiete haben. Dort laufe ich auch gerne schon mal im März barfuß im Gras. Auf der Straße laufe ich ungern barfuß sodern versuche dann die Bankette zu nutzen.Wenn ich überwiegend auf Asphalt laufen will, ziehe mir die Leguanosocken über, um die Sohle vor Grantsplitter zu schützen. Im Winter bin ich ausschließlich auf dem Laufband barfuß gelaufen. Zum einen laufe ich barfuß um meine Schrittlänge zu verkürzen und versuche zumindest ein bißchen mehr auf dem Mittelfuß zu landen.Zum anderen Gedenke ich beim Barfußlaufen immer besonders unserem verstorbenen Sohn, der mit 6 Jahren bei einem Unfall - barfuß - ums Leben kam.


Schönen Gruß

Sönke :)

dippu
19.03.2012, 11:01
Ich vermelde dann auch mal mein erstes 10km-Ergebnis für diese Saison: 35:28min. Das sind glatte 25s langsamer als im Vorjahr zur gleichen Zeit. Irgendwie will es noch nicht rundlaufen. Erkältungen, Knochenhautreizung und Schmerzen im Spann lassen kontinuierliches Training nicht zu.

In zwei Wochen ist schon Halbmarathon angesagt, die Vorfreude haelt sich aktuell noch in Grenzen. Wenn kein Wunder geschieht, wird es ein Kampf um die 80min-Marke.

Bernie78
20.03.2012, 08:56
Die Strecke im Prater ist wirklich schön. Bei den tollen Temperaturen ist das Ambiente sicher noch toller. Wo läufst den heuer deinen Marathon?

Hoffe das es eine niedrige 39er Zeit wird in 3 Wochen. Gestern knacke 10 km in 4:09 haben sich super angefühlt.

lg

Hallo Dieter,

ich laufe dieses Jahr in Rotterdam.

Ich drücke Dir ganz fest die Daumen, dass Du Deine 10er-Zeit schaffst.


Nabend,

das lief dann bei mir ja doch heute schon wieder recht ordentlich. Nachdem ich nach 2 km merkte, das die Beine schon wieder mehr konnten als die Vernuft es anfangs eigentlich wollte, habe ich versucht dann doch noch die PB zu verschieben. Bei der Durchgangszeit von 17:49 bei 5 km wußte ich schon, daß es sehr knapp werden würde. Es reichte dann aber um 4 sec nicht, so daß ich dann genau in 36:02 min im Regen gelaufen bin:D. Bin aber trotzdem sehr zufrieden. Jetzt mal wieder die IV´s ins Training einbauen und dann gucken was so alles im April passiert.:wink:


Hallo Wattläufer,

herzlichen Glückwunsch zu der super 10er-Zeit!!! :daumen:


Ich vermelde dann auch mal mein erstes 10km-Ergebnis für diese Saison: 35:28min. Das sind glatte 25s langsamer als im Vorjahr zur gleichen Zeit. Irgendwie will es noch nicht rundlaufen. Erkältungen, Knochenhautreizung und Schmerzen im Spann lassen kontinuierliches Training nicht zu.

In zwei Wochen ist schon Halbmarathon angesagt, die Vorfreude haelt sich aktuell noch in Grenzen. Wenn kein Wunder geschieht, wird es ein Kampf um die 80min-Marke.

Dir auch einen herzlichen Glückwunsch zu der 10er-Zeit. :daumen:

Passend zum Frühlingsanfang hat es mich jetzt erwischt. Von Samstag auf Sonntag habe ich starken Husten bekommen und in der Nacht von Sonntag auf Montag dann auch noch Fieber :-(

Viele Grüße :hallo:

Bernhard

Melrose
20.03.2012, 17:03
Bin tief beeindruckt über Eure Wettkampf-Ergebnisse. Bin gespannt, was da noch kommt. Herzlichen Glückwunsch!

@Bernie: Gute Besserung!

In Ermangelung von Wettkämpfen derzeit bei mir, mal meine letzten drei Trainingswochen zum Schmunzeln. Die Knochenreizung an der Hüfte und die "dazugehörige" Muskelentzündung ist wohl endgültig vorüber :-)

Mo, 27.02. 5:23 9,1 km 05:13 150 (73%) GA1
Di, 28.02.5:16 11,2 km 04:28 164 (80%) 8km TDL Ø 4:21min/km
Mi, 29.02. 5:38 6,7 km 04:50 161 (79%) GA1
Do, 01.03. 5:20 10,7 km 04:25 163 (80%) 9km TDL Ø 4:22 min/km
Fr, 02.03. 5:43 6,1 km 04:47 163 (80%) GA1
Sa, 03.03. 6:03 12,1 km 04:16 167 (82%) 11km TDL Ø 4:13 min/km
So, 04.03. 12:13 26,2 km 04:58 158 (78%) LDL
Woche 82,1 km

Mo, 05.03. 5:15 10,7 km 05:15 151 (74%) GA1
Di, 06.03. 5:23 10,2 km 04:28 168 (82%) 9km TDL Ø 4:25min/km
Mi, 07.03. 5:21 10,2 km 04:55 156 (76%) GA1
Do, 08.03. 5:19 10,7 km 04:23 167 (82%) 9km TDL Ø 4:18min/km
Fr, 09.03. 5:16 11,0 km 05:03 153 (75%) GA1
Sa, 10.03. 7:24 19,1 km 04:49 157 (77%) GA1
So, 11.03. 13:32 30,1 km 04:59 157 (77%) LDL
Woche 102,0 km

Mo, 12.03. 5:28 8,2 km 05:07 148 (72%) GA1
Di, 13.03. 5:07 13,3 km 04:18 161 (79%) 10km TDL Ø 4:12min/km
Mi, 14.03. 5:23 10,2 km 04:54 158 (77%) GA1
Do, 15.03. 5:08 13,4 km 04:22 160 (78%) 10km TDL Ø 4:17 min/km
Fr, 16.03. 5:18 10,3 km 05:06 152 (74%) GA1
Sa, 17.03. 7:09 20,8 km 04:53 156 (77%) GA1
So, 18.03. 12:30 30,0 km 04:59 152 (75%) LDL
Woche 106,2 km

Mo, 19.03. 5:32 7,5 km 05:10 150 (73%) GA1
Di, 20.03. 5:21 10,8 km 04:23 159 (78%) 9km TDL Ø 4:19 min/km

Schon mal gleich meine eigene Kritik:
- GA1 zu schnell :peinlich:
- Statt 2xTDL die Woche lieber einmal IV und dann richtig schnell :geil:
- die LDLs können auch schon mal in Richtung 35km gehen (Marathon Mainz Anfang Mai kommt schneller als man denkt)
- die HF ist wie immer rätselhaft und ich sollte mich auch mal wieder richtig qüalen (85% plus) :teufel:

meli-läufer
21.03.2012, 12:18
Hallo Nebenwerte,

kann ich auf der Basis meines aktuellen Trainings und mit der Zielsetzung dieses Jahr zumindest einen vermessenen HM (Ziel Sub 1:30) und einen vermessenen 10-er (Ziel Sub 40) zu laufen noch/wieder mitmachen oder nehmt Ihr nur noch ambitioniertere Läufer?

Training 2012:

Wochentag Datum km (ca.) Min/km
Sonntag 01.01.2012 - 8,1 - 05:06,5
Sonntag 08.01.2012 - 15,02 - 04:46,0
Dienstag 10.01.2012 - 10,15 - 04:34,0
Samstag 14.01.2012 - 16,38 - 04:36,1
Dienstag 17.01.2012 - 12,75 - 04:42,1
Sonntag 22.01.2012 - 12,5 - 04:36,6
Dienstag 24.01.2012 - 16,24 - 04:34,6
Sonntag 28.01.2012 - 11,6 - 04:39,1
Dienstag 31.01.2012 - 17 - 04:32,4
Summe Januar - 119,7 - 04:39,5
Sonntag 05.02.2012 - 13 - 04:38,2
Dienstag 07.02.2012 - 15,36 - 04:48,2
Sonntag 12.02.2012 - 13,17 - 04:23,2
Dienstag 14.02.2012 - 18,07 - 04:48,8

Glückwunsch an alle, die in diesem Jahr schon so tolle Zeiten hingelegt haben!

Sonntag 19.02.2012 13,23 - 04:22,7
Montag 20.02.2012 15,32 - 04:25,5
Samstag 25.02.2012 15,2 - 04:34,7
Dienstag 28.02.2012 12,6 - 04:26,5
Summe Februar 116,0 - 04:34,3
Samstag 10.03.2012 16,29 - 04:31,9
Dienstag 13.03.2012 15,33 - 04:43,2
Donnerstag 15.03.2012 10,70 - 04:35,0
Dienstag 20.03.2012 17,37 - 04:38,5

Langsam kommen mir doch Zweifel, ob ich mit diesem Training (?) Anfang Mai unter 1:30 laufen kann. Ich sollte endlich eine dritte Einheit reinnehmen (fester Vorsatz für diese Woche!) und dann etwas Struktur reinbringen (1 x ca 20 km locker , 1 x 10-15 km locker, 1 x Tempo (TDL oder lange Intervalle).

Locker wäre dann auch etwas langsamer als die 4:30 bis 4:40, die ich zuletzt immer gelaufen bin, denn diese Läufe im "no man's land" werden jenseits der 10 km immer ganz schön anstrengend.

Schade dass der Thomas (melrose) in MZ den M läuft, ich hätte mich doch gerne direkt mit ihm duelliert!:winken:

Ja und dass der Holger im Hm schon wieder Bestzeit gelaufen ist, ist doch auch nicht fair, oder? :zwinker4:Der hat die Mitte 40 doch auch schon überschritten? :zwinker2:Im Ernst: Glückwunsch Holger und weiter so!

Gruß an alle und genießt den Frühling!

P.S. Seit drei Wochen gehe ich nun einmal die Woche zum Yoga (reine Männergruppe also man kann sich auf die Übungen konzentrieren...), Vielleicht werde ich ja dadurch schneller.::hihi::hihi:

Melrose
21.03.2012, 13:03
Locker wäre dann auch etwas langsamer als die 4:30 bis 4:40, die ich zuletzt immer gelaufen bin, denn diese Läufe im "no man's land" werden jenseits der 10 km immer ganz schön anstrengend.
4:30-4:40 "No man´s land"? Wäre m.E. zur Zeit für Dich und mich ein recht gutes MRT, oder? :D


Schade dass der Thomas (melrose) in MZ den M läuft, ich hätte mich doch gerne direkt mit ihm duelliert!:winken:
Mainz ist mir für den HM (=M Preis) zu teuer. Wenn ich dort schon zahle und antrete, möchte ich das Leiden auch 42,195km auskosten.


Ja und dass der Holger im Hm schon wieder Bestzeit gelaufen ist, ist doch auch nicht fair, oder? :zwinker4:Der hat die Mitte 40 doch auch schon überschritten? :zwinker2:Im Ernst: Glückwunsch Holger und weiter so!
Am Sonntag kam auf arte Herbstgold (Doku über fünf Seniorensportler über 80) - das läßt mich zumindes für die M90 hoffen :-)


Gruß an alle und genießt den Frühling!
Den hatte ich übrigens am Sonntag am Erlensee genossen (Strecke Bensheim - Niederwaldsee - über die Felder zum Erlensee Richtung Gernsheim-Allmendfeld und zurück), dabei geschaut, ob ich Dich zufällig unterwegs entdecke - kann am Regen gelegen haben oder an der Ablenkung durch die dabei gelaufene Blutblase, habe Dich aber nicht gesehen.


P.S. Seit drei Wochen gehe ich nun einmal die Woche zum Yoga (reine Männergruppe also man kann sich auf die Übungen konzentrieren...), Vielleicht werde ich ja dadurch schneller.::hihi::hihi:
Meine Liebste, meine Orthopädin und mein Sportdoc versuchen mich auch ständig zu Pilates oder Yoga zu bekehren, scheint doch was dran zu sein.

D-Bus
21.03.2012, 14:06
Moin!


Wirklich? Viel kann hier nicht fehlen. Hast mich ja voriges Jahr fast abgeschält über den 10er also wirst auf die Intervalle auch nicht viel langsamer laufen du Tiefstapler.

Doch. Meine 10er Zeit beruht nicht auf Schnelligkeit, sondern auf Laufumfang. 400er z. B. habe ich noch nie unter 85 sek. geschafft. Deshalb bin ich auch über 3000 und 5000 m deutlich langsamer als du. Dagegen könnte ich dir wohl über 100 km eine gute Stunde abnehmen.


Schon mal gleich meine eigene Kritik:
- GA1 zu schnell :peinlich:
- Statt 2xTDL die Woche lieber einmal IV und dann richtig schnell :geil:
- die LDLs können auch schon mal in Richtung 35km gehen (Marathon Mainz Anfang Mai kommt schneller als man denkt)
- die HF ist wie immer rätselhaft und ich sollte mich auch mal wieder richtig qüalen (85% plus) :teufel:

1. finde ich dein GA1 nicht zu schnell, aber zu oft! 1-2x pro Woche könnte das ruhig GA0 sein, wenn man 7x läuft und da 3 Q-Einheiten dabei hat.
2. genau. Oder wenigstens anders, zB 1x TDL 8 km im HMRT und 1x TDL 15 km im MRT.
3. jawohl! Ich lief am Sonntag gute 36 km @4:55, mein M ist auch Anfang Mai.
4. aber immer!


Schade dass der Thomas (melrose) in MZ den M läuft, ich hätte mich doch gerne direkt mit ihm duelliert!:winken:

Ja und dass der Holger im Hm schon wieder Bestzeit gelaufen ist, ist doch auch nicht fair, oder? :zwinker4:Der hat die Mitte 40 doch auch schon überschritten? :zwinker2:Im Ernst: Glückwunsch Holger und weiter so!

Sind doch zwei Runden in Mz, oder? Da könnt Ihr ja die erste zusammen laufen, dann stellt Thomas auch nicht wieder eine neue 5er PB auf.

Andreas, sind denn alle ü-40? Der eine oder andere ist doch u-30!

D-Bus
21.03.2012, 14:20
Genau! Das interessiert mich auch, denn ich habe mir vor 2 Wochen in Omaha ein Paar Vibram Five Fingers zugelegt und gehe damit spazieren bzw. streue erste kürze Auslaufrunden in mein Training ein. Letzten Sonntag z.B. 5 km knapp im 6'er Tempo, aber 12 km wären mir noch deutlich zu viel ... ?

An die Vibram Five Fingers (auf der Marathonmesse in Chicago für $55 gekauft) konnte ich mich recht schnell gewöhnen, jedenfalls was GA1 mit ein paar Sprints betrifft. 1-2x die Woche 10 - 15 km sind kein Problem. Das ist doch ziemlich viel Schuh mit fast 160 gr in Größe 43, da sind einige Wettkampfschuhe leichter.

risinghigh
21.03.2012, 15:55
Ich sollte endlich eine dritte Einheit reinnehmen (fester Vorsatz für diese Woche!) und dann etwas Struktur reinbringen (1 x ca 20 km locker , 1 x 10-15 km locker, 1 x Tempo (TDL oder lange Intervalle).


Hallo Andreas,

JA, check doch noch mal Dein Zeitbudget, grad jetzt im Frühjahr wenn "die Tage länger werden" sollte eine dritte TE drin sein :daumen:

Bei dann immer noch " nur ! 3 TE würde ich versuchen möglichst EFFIZIENT zu trainieren; beispielsweise eine Deiner lockeren Einheiten als Crescendo zu gestalten und so innerhalb einer Einheit verschiedene Tempobereiche anzusprechen !

......und die sub 90 beim Halben erwarten wir aber schon von Dir :zwinker5:

sportliche Grüße
risinghigh

#** Der FRÜHJAHRSKLASSIKER : " Oldenburger Straßenlauf " **# (http://www.sheltiemaedel.de)

murexin2002
21.03.2012, 16:14
Moin!



Doch. Meine 10er Zeit beruht nicht auf Schnelligkeit, sondern auf Laufumfang. 400er z. B. habe ich noch nie unter 85 sek. geschafft. Deshalb bin ich auch über 3000 und 5000 m deutlich langsamer als du. Dagegen könnte ich dir wohl über 100 km eine gute Stunde abnehmen.



Das ist sehr einleuchtend über 100 km nimmst mir sicher mehr ab, dafür brauche ich mehr als 1 Woche ...

Vorige Woche nochmals knapp 70 km gemacht und schon die Achillessehne gereizt. Bin gerade am schmieren und vorsichtigen dehen. Hoffe das ich am Wochenende wieder locker laufen kann. Inzwischen wird der Hometraininer vergewaltigt. Hoffe da es eine SUB40 wird kommende Woche

lg

murexin2002
21.03.2012, 16:17
Gratulation an unsere 2 Expresszüge. Das sind wirklich Hammerzeiten die ihr da hingeknallt habe (und trotzdem seits so unzfriedn :nene:)

Melrose ohne Worte :klatsch::mundauf::verwirrt::respekt:

meli-läufer
22.03.2012, 09:48
4:30-4:40 "No man´s land"? Wäre m.E. zur Zeit für Dich und mich ein recht gutes MRT, oder? :D

Nein sicherlich für mich nicht. MRT hat man nur, wenn man entsprechende Umfänge trainiert. Ich habe z.Zt. ja nicht einmal ein HMRT. .



Mainz ist mir für den HM (=M Preis) zu teuer. Wenn ich dort schon zahle und antrete, möchte ich das Leiden auch 42,195km auskosten.

Jedem das Seine, aber dann nicht wieder über die Hitze meckern, denn in Mz ist es nur dann kühl wenn ich nicht dabei bin (2010!), ich laufe nämlich gerne einen HM bei > 20 Grad.




- über die Felder zum Erlensee Richtung Gernsheim-Allmendfeld und zurück), dabei geschaut, ob ich Dich zufällig unterwegs entdecke -

Ich denke auch immer, wir müssten uns doch mal begegnen, aber Sa/So laufe ich i.d.R. am frühen Nachmittag.



Sind doch zwei Runden in Mz, oder? Da könnt Ihr ja die erste zusammen laufen, dann stellt Thomas auch nicht wieder eine neue 5er PB auf.

Andreas, sind denn alle ü-40? Der eine oder andere ist doch u-30!

Ja, Holger es sind zwei - aber nicht identische Runden. Wenn Thomas allerdings den M läuft, dann möchte ich aber schon etwas früher im Ziel sein als er an der HM-Marke sein wird.

Mir ist schon klar, dass hier auch noch ein paar Jüngere dabei sind. Ich wollte lediglich zum Ausdruck bringen, dass es nach meinem Dafürhalten nicht gerade selbstverständlich ist, dass Du Dich nach > 10 Laufjahren (davon sicherlich mindestens seit 6-7 Jahren strukturiert und hohe Umfänge) und > 45 Lebensjahren noch immer weiter verbesserst!


Bei dann immer noch " nur ! 3 TE würde ich versuchen möglichst EFFIZIENT zu trainieren; beispielsweise eine Deiner lockeren Einheiten als Crescendo zu gestalten und so innerhalb einer Einheit verschiedene Tempobereiche anzusprechen !

Crescendo ist sicher für die lockeren Läufe ein guter zusätzlicher Reiz. Wenn ich aber einmal lang, einmal locker, einmal schnell laufe, ist es vielleicht sinnvoler den lockeren Lauf mit ein paar Strides (5-10) anzureichern, um einfach wieder ein besseres Gefühl für eine schnellere Schrittfrequenz zu bekommen.

D-Bus
22.03.2012, 20:17
Ja, Holger es sind zwei - aber nicht identische Runden. Wenn Thomas allerdings den M läuft, dann möchte ich aber schon etwas früher im Ziel sein als er an der HM-Marke sein wird.

Andreas, wenn du da mal nicht Thomas' schnellen Beginn unterschätzst!


Mir ist schon klar, dass hier auch noch ein paar Jüngere dabei sind. Ich wollte lediglich zum Ausdruck bringen, dass es nach meinem Dafürhalten nicht gerade selbstverständlich ist, dass Du Dich nach > 10 Laufjahren (davon sicherlich mindestens seit 6-7 Jahren strukturiert und hohe Umfänge) und > 45 Lebensjahren noch immer weiter verbesserst.

Danke für die Blumen. Aber eigentlich wollte ich so tun, als gehörte ich zu den Jüngeren. Mist, das hat wohl nicht geklappt.

Rumlaeufer
25.03.2012, 18:26
Hallo,

nachdem die meisten Nebenwertler schon fleißig ihre ersten Wettkämpfe des Laufjahres absolviert haben, und dabei z.T. schon recht flott unterwegs waren, habe ich auch den ersten Wettkampf des Laufjahres 2012 absolviert. Aus dem lfd. Training heraus, d.h. nach bisher 72 km in der Woche, bin ich heute bei sonnigem Frühlingswetter den Marthon in Lohne in 3:50:21 gelaufen. Dabei habe ich mich auf den ersten 3 Runden noch zurückgehalten und bin dann die letzte Runde im 5'er Tempo gelaufen. :zwinker2:

Morgen gibt es einen Tag Laufpause, und dann geht das normale Training in der Vorbereitung zum Rennsteig weiter. :hallo:

Nachtrag: In der lfd. Vorbereitung zum Rennsteig wollte ich eigentlich auch am S., 29.04.2012, den Hermannslauf absolvieren. Leider kann ich wg. einer Familienfeier nun doch nicht laufen und hätte entsprechend einen Startplatz inkl. Finisher Shirt (Gr. M) anzubieten. Sollte von Euch jemand Interesse haben, bitte kurze PN, Danke.

risinghigh
25.03.2012, 20:28
bin ich heute bei sonnigem Frühlingswetter den Marthon in Lohne in 3:50:21 gelaufen. Dabei habe ich mich auf den ersten 3 Runden noch zurückgehalten und bin dann die letzte Runde im 5'er Tempo gelaufen. :zwinker2:



Hallo Eckhard,

das hat so entspannt und souverän bei Dir gewirkt, wirklich klasse :daumen:

Für mich galt es fleißig Punkte beim 2. Wertungslauf für den AOK Läufercup zu sammeln.
Da der 10-KM Volkslauf nicht amtlich vermessen ist, hat die Endzeit vom 39 Min 25 jetzt
nicht die große Aussagekraft. In der Ergebnisliste haben die rührigen Veranstalter einen
anderen Namen :teufel: unter meiner Startnummer ausgewiesen, hoffe sie berichtigen das bald,
damit ich die erlaufenen Cup Punkte auch gutgeschrieben bekomme..........

sportliche Grüße
risinghigh

#** AOK Läufercup 2012 **# (http://www.sheltiemaedel.de)

D-Bus
26.03.2012, 00:00
Da der 10-KM Volkslauf nicht amtlich vermessen ist, hat die Endzeit vom 39 Min 25 jetzt nicht die große Aussagekraft.

Trotzdem gute Zeit, so oder so! :daumen:

Bei mir heute zweite PB im zweiten WK 2012, jawoll! Diesmal über (offiziell vermessene) 30k, die hier leider nicht zählen. 2:08:29 (4:17 pace) nach 2:09:32 im Vorjahr. Erste flache Hälfte @4:14, zweite mit rollenden Hügeln von bis zu 50 HM @4:20 min/km. Geiles Wetter, kaum Wind, trocken, 8 bis 15°C.
Jetzt kommt eine Regenerationswoche, dann drei harte Marathontrainingswochen, dann Tapern.
Cheers,
Holger

risinghigh
26.03.2012, 02:15
Bei mir heute über (offiziell vermessene) 30k,
2:08:29 (4:17 pace) nach 2:09:32 im Vorjahr.

Holger

Hallo Holger,

was heute über 30k geht, ist in 5 Wochen auch über 42.195 km möglich, oder ? :zwinker5:

Wie denkst Du darüber ?

sportliche Grüße

risinghigh

#** AOK Läufercup 2012 **# (http://www.sheltiemaedel.de)

Tobi68
26.03.2012, 07:37
Hallo Zusammen.
Bin beim HM Forstenried gelaufen.
Zeit 1:34:13 , hab leider das Tempo von 4:20 auf den letzten 5 Km nicht mehr halten können so wurde es keine neue PB.
So sehr gut aus bei 10 km 42:20 genau in der Zeit .
Die ersten Km auch nicht versucht bei den schnellen mit laufen ( lern echt dazu).
Jetzt geht es in 4 Wochen weiter mit schnellen 10 km Läufen.
VG Tobi

murexin2002
26.03.2012, 11:37
Servas,

da habt ihr ja wieder ein paar rausgehaut! Tolle Leistungen die ihr da alle hingezaubert habt.

@Tobi Mach dir nix draus, das Jahr ist noch lang und wahrscheinlich hat es dir noch etwas an Standfestigkeit gefehlt. Ich lese auch immer wieder gerne in deinem Laufblog und verfolge so deine Trainings. Ich würde dir raten die Anzeige auf Geschwindigkeit pro Runde umzustellen. Denke dann wirst du konstantere Zeiten laufen können.

@Risinghig sehr gute Zeit, sehr braver AOK Punktesammler, noch braverer Ligapunktesammler, die Zeit ist für mein Wochenende angepeilt, hoffe ich kann die einen Punkt abnehmen.

@D-Bus Da geht noch was. Bin schon gespannt was du auf der Marathondistanz zeigen kannst.

@Ruemlauefer :confused::tocktock: Das ich das Programm runterspule brauche ich 2 Wochen. Habe 2 Wochen hintereinander an die 65 km gehabt und jetzt 1 Woche Pause wegen einer Achillessehnenentzüdung machen müssen. Konnte vorige Woche nur am Rad verbringen ... Gratulation zur Zeit, Gratulation zum Umfang, ich bin der Falsche für die Startnummer :zwinker5:

lg

Derfnam
26.03.2012, 18:01
....... bin ich heute bei sonnigem Frühlingswetter den Marthon in Lohne in 3:50:21 gelaufen. Dabei habe ich mich auf den ersten 3 Runden noch zurückgehalten und bin dann die letzte Runde im 5'er Tempo gelaufen. :zwinker2:



Hallo Eckhard,

schöne Sache so mal eben einen Marathon im Training


........Da der 10-KM Volkslauf nicht amtlich vermessen ist, hat die Endzeit vom 39 Min 25 jetzt


sieht aber nicht schlecht aus, jetzt immer konstant um die 39:15


Bei mir heute zweite PB im zweiten WK 2012, jawoll! Diesmal über (offiziell vermessene) 30k, die hier leider nicht zählen. 2:08:29 (4:17 pace)


so wird das nie was, den Derfnam in der Liste schlagen, wenn du deine Energie immer in WKs ohne Wertung verschwendest:hihi:
Glückwunsch zur PB, aber für einen sub 3 Versuch reicht es noch nicht ganz, oder?
Ziel eher so 3:03:xx?


Zeit 1:34:13 , hab leider das Tempo von 4:20 auf den letzten 5 Km nicht mehr halten können so wurde es keine neue PB.
So sehr gut aus bei 10 km 42:20 genau in der Zeit .


Glückwunsch Tobi,

ja die letzten 5 km beim HM sind ähnlich wie die letzten 12 beim Marathon, da entscheidet es sich. Aber zumindest schon mal vernüftig eingeteilt.
Mach so weiter, dann kommt die PB von alleine.

Ich bin dann heute nach zwei Wochen kompletter Pause auch mal wieder 10 km gelaufen. Da ich jetzt schon insgesamt 4 Wochen nicht mehr vernüftig trainieren konnte, werde ich mich jetzt nur noch auf kurze Sachen konzentrieren. Mal schauen ob im Mai/Juni gute Zeiten auf 3000 und 5000 zu erreichen sind.
Dann werde ich ab Juli neu aufbauen und im Herbst dann einen HM und ggf. auch noch einen Marathon laufen. Frankfurt wäre da eine Option.

Manfred:winken:

risinghigh
26.03.2012, 18:08
Mal schauen ob im Mai/Juni gute Zeiten auf 3000 zu erreichen sind.

Manfred:winken:

Hallo Manfred,

richtet Ihr in Ibbenbüren ein Sportfest mit einem 3.000m Bahn-Wettkampf aus oder wo planst Du
die Teilnahme an einem 3000m - Wettkampf im Münsterland ?

sportliche Grüße

risinghigh

#** AOK Cup in Lohne **# (http://www.sheltiemaedel.de)

D-Bus
27.03.2012, 00:07
Hi Walter!

was heute über 30k geht, ist in 5 Wochen auch über 42.195 km möglich, oder ? :zwinker5:
Wie denkst Du darüber ?

Nicht ganz so optimistisch, dazu müsste schon noch ein richtiger Formsprung kommen. S. u.

Moin Manfred!

so wird das nie was, den Derfnam in der Liste schlagen, wenn du deine Energie immer in WKs ohne Wertung verschwendest:hihi:
Glückwunsch zur PB, aber für einen sub 3 Versuch reicht es noch nicht ganz, oder?
Ziel eher so 3:03:xx?

Tja, man kann nicht alles haben...
Das mit der Zielzeit sehe ich im Moment auch so. Die 3:03 passen auch ganz gut zum HM.

Ach ja, den HM und die 30k bin ich beide jeweils nach einer 120 km-Woche gelaufen, wonach ich dann beide Male in der WK-Woche ziemlich rausgenommen habe, was dann so auf ca. 95 Wkm herauslief. Also ich war relativ aber nicht vollständig erholt.


P.S. Ich sehe grade, Manfred, dass ich dich trotzdem bereits in der Tabelle überholt habe! Dann ist die Welt ja wieder in Ordnung.

Derfnam
27.03.2012, 11:37
Hallo Manfred,

richtet Ihr in Ibbenbüren ein Sportfest mit einem 3.000m Bahn-Wettkampf aus oder wo planst Du
die Teilnahme an einem 3000m - Wettkampf im Münsterland ?

sportliche Grüße

risinghigh

#** AOK Cup in Lohne **# (http://www.sheltiemaedel.de)

Hallo Walter,

leider kein 3000m Wettkampf in Ibbenbüren. Armina Ibbenbüren richtet ein Stadionsportfest aus, da werde ich mich mal an den 800m versuchen.

Die 3000 möchte ich beim Seniorensportfest von Friesen Telgte am 15.06.2012 laufen Infos (http://tv-friesen-telgte.de/index.php?id=372) .

Einen ersten Versuch soll es am 11.04.2012 beim Edeka Neukauf Läuferabend in Rheine Elte geben. Infos (http://www.lg-rheine-elte.de/ausschreibungen/2012/edeka_neukauf_auschreibung.html)

Manfred:winken:

Melrose
27.03.2012, 12:45
Marthon in Lohne in 3:50:21 gelaufen
Sieht doch gut aus! ...und dann noch in der Nähe meine alten Heimat gelaufen, schön!


Endzeit vom 39 Min 25
Glückwunsch - will auch mal (wenigstens einmal) sub40 haben und das im WK nicht im 3x3000m IV Training nebenher erledigt. *seufz*


30k, die hier leider nicht zählen. 2:08:29 (4:17 pace)
Toll - bin auch schon sehr gespannt auf Dein Marathon-Ergebnis


Zeit 1:34:13 , hab leider das Tempo von 4:20 auf den letzten 5 Km nicht mehr halten können so wurde es keine neue PB.
Stabiles Ergebnis, dann kommt eine neue PB auch bestimmt im Lauf des Jahres!


ggf. auch noch einen Marathon laufen. Frankfurt wäre da eine Option.
Wenn Du das machst, komme ich wohl nicht umhin, auch in Frankfurt zu laufen :daumen: (und den Geburtstag von Schwiegervater galant ignorieren (immerhin war ich letztes Jahr beim 70. zulasten des Ffm-Marathons bei der Feier - und der 31. Ffm-marathon ist bestimmt viel wichtiger als ein 71. Geburtstag :teufel:)).

risinghigh
27.03.2012, 16:29
Bin beim HM Forstenried gelaufen.
Zeit 1:34:13 ,
wurde keine neue PB.
VG Tobi

Hallo Tobi,

in 2011 ( Dein erstes richtiges Laufjahr ) hast Du im Rahmen Deiner langen Marathonvorbereitung hohe Umfänge absolviert. Dadurch purzelten auch auf den Unterdistanzen quasi automatisch bei jedem Wettkampf Deine persönlichen Bestzeiten :zwinker5:

Deinem Laufblog entnehme ich, dass Dir jetzt 2012 in etwa 4 Einheiten wöchentlich zur Verfügung stehen. Da wäre meine Empfehlung, dass Du Dich mit STRUKTURIERTEN Training auf die für Dich wichtigen Wettkämpfe gezielt vorbereitest. Da Du ja stolzer Besitzer vom Buch der Daniels Laufformel bist, hast Du ja auch bereits eine passende Lektüre für die Planung der entsprechenden Trainingseinheiten :daumen:

toi toi toi also für den geplanten schnellen 10 er und eine PB bis zu 39 Min 20 ( :teufel: ) sei dir herzlich gegönnt :D

risinghigh

#** AOK Cup in Lohne **# (http://www.sheltiemaedel.de)

murexin2002
01.04.2012, 16:36
Hallo,

ich habe eine neue PB über 10 km zu vermelden. Bei recht windigen Verhältnissen konnte ich eine 39:04 erlaufen. Ich konnte ein sehr gleichmäßiges Rennen runterbiegen. Die zweite Hälfte lief ich nur 4 Sekunden langsamer, aber der Rennbeginn war wahrscheinlich doch etwas zu knackig. Zum Ende merkte ich das mir noch etwas an Substanz fehlt und konnte leider nicht mehr zulegen. Damit paßt der Fahrplan und Anfang Mai sollten eine 38er Zeit auf alle Fälle machbar sein! Endlich die ersten Punkte in der Liga gesammelt und einige Ligagrößen liegen da mal hinter mir :D:D.

lg
Dieter

Derfnam
01.04.2012, 16:57
Hallo,

ich habe eine neue PB über 10 km zu vermelden. Bei recht windigen Verhältnissen konnte ich eine 39:04 erlaufen. Ich konnte ein sehr gleichmäßiges Rennen runterbiegen. Die zweite Hälfte lief ich nur 4 Sekunden langsamer, aber der Rennbeginn war wahrscheinlich doch etwas zu knackig. Zum Ende merkte ich das mir noch etwas an Substanz fehlt und konnte leider nicht mehr zulegen. Damit paßt der Fahrplan und Anfang Mai sollten eine 38er Zeit auf alle Fälle machbar sein! Endlich die ersten Punkte in der Liga gesammelt und einige Ligagrößen liegen da mal hinter mir :D:D.

lg
Dieter

Hallo Dieter,

Glückwunsch zur PB:daumen:
Ok den 10er gebe ich mal ab, da komme ich nicht mehr hin.:nene:
Muss ich halt beim HM die Punkte zurück holen.
Ich werde es mir mal in Ruhe ansehen und dann in der zweiten Jahreshälfte wieder angreifen.
Ich hoffe bis dahin bekomme ich meine Knieprobleme wieder in den Griff.

Manfred:winken:

Rumlaeufer
01.04.2012, 17:36
Hallo Dieter,

meinen Glückwunsch zur neuen PB über 10 km!:daumen:

Von einem solchen Tempo bin ich momentan weit entfrnt, denn nach dem relativ lockeren Marathon vom Wochenende ging das "Kilometerfressen" weiter. In der Woche bin ich 118,6 km mit insgesamt 852 HM gelaufen:

Mo. Ruhetag :zwinker2:
Di. 9,5 km @ 5:35
Mi. 21,9 km @ 5:31
Do. 23,4 km @ 5:41
Fr. Ruhetag
Sa. 20,1 km @ 5:09, davon 12 km im Wald @ 5:00
So. 43,9 km @ 5:46

Bis jetzt komme ich mit den recht hohen Umfängen gut zurecht und da ich es so gewollt habe :klatsch: ist es auch ok, wenn sich Euer Mitgefühl in Grenzen hält. :zwinker2:
Jetzt kommt eine etwas ruhigere Woche mit dem Halbmarathon am Samstag in Paderborn und dann folgt das Schlussdrittel der Rennsteigvorbereitung, d.h. noch mal 3 harte Trainingswochen bis Ende April. :teufel:

risinghigh
01.04.2012, 17:52
Hallo,

ich habe eine neue PB über 10 km zu vermelden : 39:04

Dieter

Hallo Dieter,

ganz herzlichen Glückwunsch zur PB :respekt: :daumen:

.... ist natürlich für mich auch eine extra Motivation im Laufe der Saison nochmal zu kontern :zwinker5:

Traumziel wäre : noch 1 x in diesem Leben SUB 39 :D

sportliche Grüße
risinghigh

#** Nicki & Lady **# (http://www.sheltiemaedel.de)

dippu
01.04.2012, 22:26
Glückwunsch an Dieter zur 10er Bestzeit!

Ich war heute erstmals beim Berliner HM am Start und konnte mich über die erste Bestzeit des Jahres freuen: 1:18:43h

Nachdem ich mir seit 2 Jahren die Zaehne an der alten Zeit ausgebissen habe freut mich dies besonders. Jetzt sehe ich einem Marathonstart in 3 Wochen positiv entgegen.

D-Bus
02.04.2012, 00:39
ich habe eine neue PB über 10 km zu vermelden. Bei recht windigen Verhältnissen konnte ich eine 39:04 erlaufen.

Heilige Kanone, und ich sach noch, die 400er waren schnell! Herzlichen Glückwunsch, zeig's den Ligagrößen!


Bis jetzt komme ich mit den recht hohen Umfängen gut zurecht und da ich es so gewollt habe :klatsch: ist es auch ok, wenn sich Euer Mitgefühl in Grenzen hält. :zwinker2:
Jetzt kommt eine etwas ruhigere Woche mit dem Halbmarathon am Samstag in Paderborn und dann folgt das Schlussdrittel der Rennsteigvorbereitung, d.h. noch mal 3 harte Trainingswochen bis Ende April. :teufel:

Na gut, dann bedauere ich dich halt nicht... ;-)


Ich war heute erstmals beim Berliner HM am Start und konnte mich über die erste Bestzeit des Jahres freuen: 1:18:43h

Nachdem ich mir seit 2 Jahren die Zaehne an der alten Zeit ausgebissen habe freut mich dies besonders. Jetzt sehe ich einem Marathonstart in 3 Wochen positiv entgegen.

Allerdings, sehr beeindruckend, weiter so!

murexin2002
02.04.2012, 07:33
Hallo Dieter,

Glückwunsch zur PB:daumen:
Ok den 10er gebe ich mal ab, da komme ich nicht mehr hin.:nene:
Muss ich halt beim HM die Punkte zurück holen.
Ich werde es mir mal in Ruhe ansehen und dann in der zweiten Jahreshälfte wieder angreifen.
Ich hoffe bis dahin bekomme ich meine Knieprobleme wieder in den Griff.

Manfred:winken:

Ich fühle mich noch nicht in Sicherheit und werde daher veruschen Anfang Mai noch einen draufzusetzen. Ziel wäre 3:50 Schnitt ...

Hoffe du bekommst deine Knieprobleme wieder rasch in den Griff. Halte dir die Daumen!


Hallo Dieter,

meinen Glückwunsch zur neuen PB über 10 km!:daumen:

:

... und ich träume von solchen Umfängen. Danke für die Glückwünsche




Traumziel wäre : noch 1 x in diesem Leben SUB 39 :D

#** Nicki & Lady **# (http://www.sheltiemaedel.de)

Darauf falle ich sicher nicht herein, aber aber danke dir für die netten Worte. Die SUB 39 ist nur eine Frage von Wochen bei dir so wie ich dich kenne.


Glückwunsch an Dieter zur 10er Bestzeit!

Ich war heute erstmals beim Berliner HM am Start und konnte mich über die erste Bestzeit des Jahres freuen: 1:18:43h

Nachdem ich mir seit 2 Jahren die Zaehne an der alten Zeit ausgebissen habe freut mich dies besonders. Jetzt sehe ich einem Marathonstart in 3 Wochen positiv entgegen.

Danke! Gratulation an deine sehr beeindruckende HM Zeit. Ich bin schon sehr gespannt was du beim Marathon raushauen wirst. Alles Gute dafür.


Heilige Kanone, und ich sach noch, die 400er waren schnell! Herzlichen Glückwunsch, zeig's den Ligagrößen!



Ja die Intervalle waren sehr vielversprechend. Die 1200 bin ich in 3:39-3:43 gelaufen. Hoffe noch etwas Standfestigkeit reinzubringen dann habe ich hier sicher noch etwas Luft nach oben.

Hast dein Marathontraining schon abgeschlossen?

lg
Dieter

Bernie78
02.04.2012, 09:10
Hallo,

ich habe eine neue PB über 10 km zu vermelden. Bei recht windigen Verhältnissen konnte ich eine 39:04 erlaufen. Ich konnte ein sehr gleichmäßiges Rennen runterbiegen. Die zweite Hälfte lief ich nur 4 Sekunden langsamer, aber der Rennbeginn war wahrscheinlich doch etwas zu knackig. Zum Ende merkte ich das mir noch etwas an Substanz fehlt und konnte leider nicht mehr zulegen. Damit paßt der Fahrplan und Anfang Mai sollten eine 38er Zeit auf alle Fälle machbar sein! Endlich die ersten Punkte in der Liga gesammelt und einige Ligagrößen liegen da mal hinter mir :D:D.

lg
Dieter

Hallo Dieter,

herzlichen Glückwunsch zu dieser Hammerzeit!!! Wirklich sehr beeindruckend!!! Die 38er Zeit Anfang Mai sollte auf jeden Fall in Reichweite sein :daumen:



Ich hoffe bis dahin bekomme ich meine Knieprobleme wieder in den Griff.


Ohje Manfred, ich wünsche Dir eine gute Besserung mit Deinen Knieproblemen und dass Du bald wieder fit bist.


Hallo Dieter,

meinen Glückwunsch zur neuen PB über 10 km!:daumen:

Von einem solchen Tempo bin ich momentan weit entfrnt, denn nach dem relativ lockeren Marathon vom Wochenende ging das "Kilometerfressen" weiter. In der Woche bin ich 118,6 km mit insgesamt 852 HM gelaufen:

Mo. Ruhetag :zwinker2:
Di. 9,5 km @ 5:35
Mi. 21,9 km @ 5:31
Do. 23,4 km @ 5:41
Fr. Ruhetag
Sa. 20,1 km @ 5:09, davon 12 km im Wald @ 5:00
So. 43,9 km @ 5:46

Bis jetzt komme ich mit den recht hohen Umfängen gut zurecht und da ich es so gewollt habe :klatsch: ist es auch ok, wenn sich Euer Mitgefühl in Grenzen hält. :zwinker2:
Jetzt kommt eine etwas ruhigere Woche mit dem Halbmarathon am Samstag in Paderborn und dann folgt das Schlussdrittel der Rennsteigvorbereitung, d.h. noch mal 3 harte Trainingswochen bis Ende April. :teufel:

Das liest sich ja schon mal sehr gut! Viel Spaß beim HM nächstes Wochenende und dann alles Gute für den Endspurt Deiner Rennsteigvorbereitung.


Glückwunsch an Dieter zur 10er Bestzeit!

Ich war heute erstmals beim Berliner HM am Start und konnte mich über die erste Bestzeit des Jahres freuen: 1:18:43h

Nachdem ich mir seit 2 Jahren die Zaehne an der alten Zeit ausgebissen habe freut mich dies besonders. Jetzt sehe ich einem Marathonstart in 3 Wochen positiv entgegen.

Herzlichen Glückwunsch, super Zeit.

Viele Grüße :hallo:

Bernhard

D-Bus
02.04.2012, 12:57
Ja die Intervalle waren sehr vielversprechend. Die 1200 bin ich in 3:39-3:43 gelaufen. Hoffe noch etwas Standfestigkeit reinzubringen dann habe ich hier sicher noch etwas Luft nach oben.

Oh weh, auch noch Luft nach oben?


Hast dein Marathontraining schon abgeschlossen?

Noch 5 Wochen insgesamt, also 2-3 Wochen echtes Training. Wechsle grade im Wochenrhythmus einen langen Lauf mit einem 30er mit EB ab.

Damit sich Manfred besser fühlt: nach dem 30er WK habe ich es diese Woche ruhig angehen lassen. Ein normaler langer gestern (37 km in 3:03, wellig siehe Bild) und 1x bloß 12k @4:17 (HF 83%, flach), insgesamt 123 km.

Wattläufer
02.04.2012, 21:08
Hi Dieter und dippu,

Dicke Glückwünsche auch nochmal von mir zu Euren Bestzeiten.:daumen::daumen:

Ich hab mir nach dem "Regenrennen" schön meine Erkältung wieder zurückgeholt und nochmal 10 Tage mit dem Training ausgesetzt. Nun war ich Mittwoch erstmalig wieder laufen und zack- lag ich Freitag wieder mit Fieber im Bett. Also Samstag beim Doc gewesen und mir die Antibiotika-Dröhnung:frown: geben lassen.Heute fiebern unsere Kinder zur Abwechslung mal bei uns.Es scheint fast so, als macht der Erreger immer wieder die Runde um den Frühstückstisch...:wink: Für April hab ich erstmal Training und WK aus dem Programm genommen und dann starte ich mal wieder ganz locker im Mai:peinlich:. Naja,ist denn so.....

... so findet man auch mal Zeit, sich um Startgebührenerstattungen zu kümmern... :D

Gruß

Wattläufer

Bernie78
03.04.2012, 08:45
Noch 5 Wochen insgesamt, also 2-3 Wochen echtes Training. Wechsle grade im Wochenrhythmus einen langen Lauf mit einem 30er mit EB ab.


Hallo Holger,

der Wechsel zwischen dem langen Lauf und 30 mit EB hört sich sehr interessant an. Wie lange sind ie EB's bzw. in welchem Rhythmus steigerst Du?

Wünsche Dir ein erfolgreiches Training die nächsten Wochen :daumen:


Hi Dieter und dippu,

Dicke Glückwünsche auch nochmal von mir zu Euren Bestzeiten.:daumen::daumen:

Ich hab mir nach dem "Regenrennen" schön meine Erkältung wieder zurückgeholt und nochmal 10 Tage mit dem Training ausgesetzt. Nun war ich Mittwoch erstmalig wieder laufen und zack- lag ich Freitag wieder mit Fieber im Bett. Also Samstag beim Doc gewesen und mir die Antibiotika-Dröhnung:frown: geben lassen.Heute fiebern unsere Kinder zur Abwechslung mal bei uns.Es scheint fast so, als macht der Erreger immer wieder die Runde um den Frühstückstisch...:wink: Für April hab ich erstmal Training und WK aus dem Programm genommen und dann starte ich mal wieder ganz locker im Mai:peinlich:. Naja,ist denn so.....

... so findet man auch mal Zeit, sich um Startgebührenerstattungen zu kümmern... :D

Gruß

Wattläufer

Hallo Wattläufer,

das hört sich nicht gut an. Ich wünsche Dir und Deiner Familie eine gute Besserung und dann ein Durchstarten ab Mai.

Viele Grüße :hallo:

Bernhard

D-Bus
03.04.2012, 13:32
Hallo Holger,

der Wechsel zwischen dem langen Lauf und 30 mit EB hört sich sehr interessant an. Wie lange sind ie EB's bzw. in welchem Rhythmus steigerst Du?

Wünsche Dir ein erfolgreiches Training die nächsten Wochen :daumen:

Danke Bernhard,
so ist es gelaufen bzw. soll es weitergehen:
Woche - langer Lauf
10 - 32 km darin 8k @4:17
11 - 36 km @4:55
12 - 36 km darin 30k @4:17 (Wettkampf)
13 - 37 km @4:57
14 - 32 km darin 10k MRT
15 - 35 km
16 - 30 km darin 12k MRT
17 - 20 km darin 10k MRT
18 - marathon

-> Der härteste und der längste Lauf liegen somit hinter mir.

Cheers,
Holger

Bernie78
07.04.2012, 11:05
Hallo Holger,

vielen Dank, das hört sich sehr interessant an. Bin schon sehr gespannt, wie es dir damit ergeht.

Ich wünsche Euch allen schöne Ostern. :hallo:

Bernhard

Derfnam
07.04.2012, 16:08
Hallo Zusammen,

nachdem in den letzten 5 Wochen jeweils nur 30 km die Woche zusammengekommen sind ( ich weis es gibt hier Leute, die immer nur 30 km laufen und locker mal 37er Zeiten raushauen), wollte ich heute einfach mal testen wo ich stehe. Deshalb hatte ich mich kurzfristig entschlossen beim Steinbecker Osterlauf die 5 km zu probieren.
Das Knie hatte zwei Läufe diese Woche von 10 km gehalten.
Leider war es sehr windig und der Gegenwind auf dem Letzten und dem Zweiten km dürfte mir die sub 20 gekostet haben. Aber trotzdem bin ich mit der 20:03 zufrieden.
Obwohl gleichmäßig sieht wohl anders aus:nene:.
3:51/4:09/4:00/4:06/3:57

Manfred:winken:

D-Bus
07.04.2012, 17:39
Leider war es sehr windig und der Gegenwind auf dem Letzten und dem Zweiten km dürfte mir die sub 20 gekostet haben. Aber trotzdem bin ich mit der 20:03 zufrieden.
Obwohl gleichmäßig sieht wohl anders aus:nene:.
3:51/4:09/4:00/4:06/3:57

Manfred:winken:

Cool! Obwohl, ne, Scheiße, jetzt haste mich wieder abgehängt.

Bei mir reichte es heute nur zu (unoffiziellen) 42:14 auf 10 km.

Dienstag 9x 800m in 3:01 / 500 m in 2:55 a la Yasso, Donnerstag Fahrtspiel durch die Hügel, 15x 1 min on / 1 min off.

risinghigh
07.04.2012, 18:27
@ Derfnam

Bei meinen 5-km Wettkämpfen ist es meisterns genauso :zwinker5:
Der erste und der letzte KM sind die schnellsten Teilabschnitte .........

@ D-Bus

Was meinst Du mit den " unoffiziell " :D
War der 10er nicht vermessen oder wartest Du noch auf eine offizielle Ergebnisliste :confused:

sportliche Grüße

risinghigh

#** Drielandenloop über 25 km **# (http://www.sheltiemaedel.de)

dippu
07.04.2012, 20:49
-> Der härteste und der längste Lauf liegen somit hinter mir.

Das ist bewundernswert. Ich hatte heute meinen letzten Langen (36km-Premiere) und bin richtig kaputt davon. An irgendwelche MRT-Anteile brauch ich gar nicht zu denken, aber ich hoffe dennoch dass ich in 2 Wochen mit Anstand über die große Runde komme. Danach begebe ich mich sicherlich wieder für ein paar Jahre in Marathon-Abstinenz.

Rumlaeufer
07.04.2012, 22:06
Hallo,

habe heute meine etwas ruhigere Woche mit dem Halben in Paderborn abgeschlossen. Kurz vor dem Start gab es noch ein kurzes Graupelschauer, aber dann hat das Wetter doch gehalten, so dass es - auch Dank der guten Organisation - ein schöner Lauf war. :zwinker2:
Ohne echtes Tempotraining bin ich mit der erreichten Zeit von 1:32.35 sehr zufrieden! :nick:

D-Bus
07.04.2012, 23:54
@ D-Bus

Was meinst Du mit den " unoffiziell " :D
War der 10er nicht vermessen oder wartest Du noch auf eine offizielle Ergebnisliste :confused:

Bin alleine gelaufen: 19 km im 5er Schnitt, 8 km kontrolliert hart in 4:15, 2 km volles Rohr in 4:07, 3 km Auslaufen, macht 32,1 km in 4:45 min/km.

@Dippu: alles Gewöhnungssache. An die gemütlich gelaufenen 30er bin ich seit Februar gewohnt. Und in den beiden Vorjahren bei Greif war das ganze härter; jede Woche 35 km seit Januar, und dann 5x 35 km mit 3-15 km quasi hintereinander, mit einem WK-Wochenende dazwischen.

Derfnam
08.04.2012, 01:11
Glückwunsch Eckhard!

So gefällt mir die Tabelle schon deutlich besser. Hat sich der Lauf ja wohl gelohnt:daumen:

Einen richtigen Grund zur Freude gab es dann heute auch noch. Da es in Hamm nicht so lief, hat Mik eben heute ihre HM PB um fast 2 Minuten verbessert. :daumen::daumen:

War mir klar Holger, dass es deine EB war, sieht doch gut aus.

Manfred

risinghigh
08.04.2012, 08:02
Hallo,

habe heute meine etwas ruhigere Woche mit dem Halben in Paderborn abgeschlossen.
Zeit 1:32.35 sehr zufrieden! :nick:

Hallo Osterläufer :wink:

Glückwunsch zum gelungenen Osterlauf :daumen:

Demnächst kannst Du einen amtlichen vermessenen Halbmarathon quasi vor der Haustür laufen :zwinker2: Am 16.4. kommt der NLV - Vermesser nach Bersenbrück und nimmt die neue Strecke vom Paul-Moor-Benefizlauf zu Protokoll. Am Sonntag 10. Juni findet dann in diesem Jahr die Veranstaltung statt !

sportliche Grüße

risinghigh

#** Drielandenloop über 25 km **# (http://www.sheltiemaedel.de)

risinghigh
09.04.2012, 19:02
In Utrecht gibt ' s zur Osterfeier
Marathon statt Ostereier :zwinker2:

Neben der Prosa folgt natürlich der Faktencheck :

1. Hälfte 1 h 33 : 07
2. Hälfte 1 h 34 : 32
Ergebnis 3 h 07 : 39
KM Schnitt 4 Min 27

10. Auslandsmarathon ( alte Bestzeit 3 h 07 : 39 )
Ja, tatsächlich auf die Sekunde genau die persönliche Bestzeit bei internationalen Marathonläufen egalisiert :D

2 bester Deutscher :daumen:

einen angenehmen Ausklang der Ostertage
wünscht Euch

risinghigh

#** Jaarbeurs Utrecht Marathon 2012 **# (http://www.sheltiemaedel.de)

Derfnam
09.04.2012, 20:25
In Utrecht gibt ' s zur Osterfeier
Marathon statt Ostereier :zwinker2:

Neben der Prosa folgt natürlich der Faktencheck :

1. Hälfte 1 h 33 : 07
2. Hälfte 1 h 34 : 32
Ergebnis 3 h 07 : 39
KM Schnitt 4 Min 27

10. Auslandsmarathon ( alte Bestzeit 3 h 07 : 39 )
Ja, tatsächlich auf die Sekunde genau die persönliche Bestzeit bei internationalen Marathonläufen egalisiert :D

2 bester Deutscher :daumen:

einen angenehmen Ausklang der Ostertage
wünscht Euch

risinghigh

#** Jaarbeurs Utrecht Marathon 2012 **# (http://www.sheltiemaedel.de)


Hallo Walter,

Wow herzlichen Glückwunsch super Zeit!!!

Manfred:winken:

Rumlaeufer
09.04.2012, 20:46
Hallo Walter,

auch von meiner Seite einen herzlichen Glückwunsch zu Deiner tollen Zeit über die klassische Distanz in Utrecht! :daumen:

D-Bus
10.04.2012, 13:20
1. Hälfte 1 h 33 : 07
2. Hälfte 1 h 34 : 32
Ergebnis 3 h 07 : 39
KM Schnitt 4 Min 27

10. Auslandsmarathon ( alte Bestzeit 3 h 07 : 39 )


Moin Walter,

super, gefällt mir gut!

Kann es sein, dass du mehr WKs läufst als Manfred und ich zusammen?

Vielleicht hätte am Karfreitag doch bei diesem 5er mitlaufen sollen...
Holger

Bernie78
10.04.2012, 15:01
Hallo Zusammen,

nachdem in den letzten 5 Wochen jeweils nur 30 km die Woche zusammengekommen sind ( ich weis es gibt hier Leute, die immer nur 30 km laufen und locker mal 37er Zeiten raushauen), wollte ich heute einfach mal testen wo ich stehe. Deshalb hatte ich mich kurzfristig entschlossen beim Steinbecker Osterlauf die 5 km zu probieren.
Das Knie hatte zwei Läufe diese Woche von 10 km gehalten.
Leider war es sehr windig und der Gegenwind auf dem Letzten und dem Zweiten km dürfte mir die sub 20 gekostet haben. Aber trotzdem bin ich mit der 20:03 zufrieden.
Obwohl gleichmäßig sieht wohl anders aus:nene:.
3:51/4:09/4:00/4:06/3:57

Manfred:winken:

Hallo Manfred,

Glückwunsch zu der 5er-Zeit unter den Umständen. Ich wünsche Dir für die nächsten Wettkämpfe bessere Bedingungen.


Hallo,

habe heute meine etwas ruhigere Woche mit dem Halben in Paderborn abgeschlossen. Kurz vor dem Start gab es noch ein kurzes Graupelschauer, aber dann hat das Wetter doch gehalten, so dass es - auch Dank der guten Organisation - ein schöner Lauf war. :zwinker2:
Ohne echtes Tempotraining bin ich mit der erreichten Zeit von 1:32.35 sehr zufrieden! :nick:

Glückwunsch Eckhard,

freut mich, dass Du einen schönen Lauf hattest und ich wünsche Dir weiterhin eine gute Vorbereitung auf den Rennsteig.



Einen richtigen Grund zur Freude gab es dann heute auch noch. Da es in Hamm nicht so lief, hat Mik eben heute ihre HM PB um fast 2 Minuten verbessert. :daumen::daumen:


Das ist wirklich ein Grund zur Freude!!! Herzlichen Glückwunsch Michi und ich wünsche Dir, dass Du dieses Jahr noch viele weitere PB's läufst!!! Erhole Dich gut!!!




1. Hälfte 1 h 33 : 07
2. Hälfte 1 h 34 : 32
Ergebnis 3 h 07 : 39
KM Schnitt 4 Min 27

10. Auslandsmarathon ( alte Bestzeit 3 h 07 : 39 )
Ja, tatsächlich auf die Sekunde genau die persönliche Bestzeit bei internationalen Marathonläufen egalisiert :D


Wow, herzlichen Glückwunsch Walter, das ist ja eine super Leistung!!!! :daumen::daumen::daumen: und dann noch auf die Sekunde genau internationale PB. :)

Viele Grüße :hallo:

Bernhard

risinghigh
10.04.2012, 15:28
Moin Walter,

Kann es sein, dass du mehr WKs läufst als Manfred und ich zusammen?

Holger


Hallo Holger,

hab grad nochmal in die Statistik geschaut :

2011 = 29 Wettkämpfe
2012 = 8 Wettkämpfe

...... könnte also tatsächlich gut sein, dass ich Euch an Wettkämpfhärte Paroli bieten kann :zwinker5:

sportliche Grüße
risinghigh

#** Ostermarathon in Utrecht / NL **# (http://www.sheltiemaedel.de)

Mik
10.04.2012, 20:04
:hug:

Rumlaeufer
15.04.2012, 12:39
Hallo,

Nach der etwas ruhigeren Osterwoche bin ich wieder mit knapp 132 km ins lfd. Vorbereitungstraining eingestiegen. Dabei habe ich auch einige hügelige Strecken mit insgesamt 1.530 Hm absolviert:

Mo. 35,6 km mit 700 Hm @ 5:44
Di. Pause :zwinker4:
Mi. 22,5 km inkl. 4*2 @ 4:30
Do. 21,8 km inkl. 190 Hm @ 5:30
Fr. Pause :zwinker2:
Sa. Marathon im Kyffhäuser mit 640 Hm @ 5:33 / d.h. 3:54:08 (br.)
So. 9,4 km lockeres Auslaufen @ 6:10

D-Bus
15.04.2012, 12:50
Nach der etwas ruhigeren Osterwoche bin ich wieder mit knapp 132 km ins lfd. Vorbereitungstraining eingestiegen. Dabei habe ich auch einige hügelige Strecken mit insgesamt 1.530 Hm absolviert:

Beeindruckendes Programm! Mit nettem Abschluss; das war mal wirklich aus dem vollen Training heraus. :daumen:

Derfnam
15.04.2012, 14:00
Da ich ja letzte Woche knapp an der sub 20 gescheitert bin, habe ich es heute wieder versucht.
Rund um den Allwetterzoo in Münster.
Die Strecke ich nicht ganz flach und dieser verflixte Wind, aber heute konnte ich beiden trotzen und mit einer 3:53 auf dem letzten km die sub 20 knacken. Das Ganze obwohl ich wieder nicht über 40 Wochenkilometer gekommen bin.:nene:
19:55 offiziell und als Sieger AK M45 :pokal:gab es auch noch zwei Flaschen lecker Wein:prost2:

Manfred:winken:

risinghigh
15.04.2012, 14:23
Hallo Manfred,

DAS sind ja prima News :first:

Ganze herzliche Glückwünsche zum tollen Wettkampf und nun
geniesse Deinen lukrativen Preis für den AK - Gewinn :daumen:

sportliche Grüße

risinghigh

#** Ostermarathon in Utrecht / NL **# (http://www.sheltiemaedel.de)

Bernie78
15.04.2012, 15:02
@Rumläufer: Super Programm mit einem tollen Marathon am Wochenende!!! Herzlichen Glückwunsch, super Leistung!!!

@Manfred: Gratuliere zur sub 20 und zum AK Sieg :daumen:

Ich konnte heute beim Rotterdam Marathon meine Bestzeit um 3 Minuten auf 3:05:32 verbessern (handgestoppt - die Ergebnisse sind noch nicht online und reiche ich nach, sobald ich sie habe). Die Temperaturen waren super, nur der teils starke Wind hat extrem gestört.

Viele Grüße :hallo:
Bernhard

Mik
15.04.2012, 15:23
Sa. Marathon im Kyffhäuser mit 640 Hm @ 5:33 / d.h. 3:54:08 (br.)

Wow, ganz schön viele Höhenmeter im Wochenprogramm, puh, das wär ja nix für mich.
Ist das ein Ergebnis für die Liga?



Rund um den Allwetterzoo in Münster.
Und wo ist der Zoo? :hihi:


19:55 offiziell und als Sieger AK M45 :pokal:gab es auch noch zwei Flaschen lecker Wein:prost2:
Vor allem mit Schmalspurtraining seit 2 Monaten, auch hier nochmal herzlichen Glückwunsch, freut mich sehr! :)
Ist noch was drin? :zwinker2:



Ich konnte heute beim Rotterdam Marathon meine Bestzeit um 3 Minuten auf 3:05:32 verbessern
Super :nick: herzlichen Glückwunsch, da hat sich so manche Quälerei :D gelohnt. Gute Rückreise und erhole Dich gut, jetzt kannst ja erstmal die Füße von Dir strecken.

Derfnam
15.04.2012, 17:52
Ich konnte heute beim Rotterdam Marathon meine Bestzeit um 3 Minuten auf 3:05:32 verbessern (handgestoppt - die Ergebnisse sind noch nicht online und reiche ich nach, sobald ich sie habe). Die Temperaturen waren super, nur der teils starke Wind hat extrem gestört.

Viele Grüße :hallo:
Bernhard

Hallo Bernhard,

Wow, super Leistung:daumen:

Herzlichen Glückwunsch zur PB und die bei dem Wind heute, schon Klasse.

Erhol dich gut, was steht noch an dieses Jahr?

Manfred:winken:

risinghigh
15.04.2012, 17:52
Ich konnte heute beim Rotterdam Marathon meine Bestzeit um 3 Minuten auf 3:05:32 verbessern (handgestoppt - die Ergebnisse sind noch nicht online.

Bernhard

Hallo Bernie,

tolle neue PB mit einer echt starken Marathonzeit :daumen:
Großes Kompliment für Deine Leistung !

sportliche Grüße

risinghigh

#** Ostermarathon in Utrecht / NL **# (http://www.sheltiemaedel.de)

D-Bus
15.04.2012, 23:43
19:55 offiziell und als Sieger AK M45 :pokal:gab es auch noch zwei Flaschen lecker Wein:prost2:

Gratulation! Aber gleich zwei Flaschen Wein für eine 19:55??


Ich konnte heute beim Rotterdam Marathon meine Bestzeit um 3 Minuten auf 3:05:32 verbessern

Bernhard, so muss das! Einwandfreie Leistung!!

Erzähl doch mal, wie die langen (40 km?) und die EBs liefen...

Fusio
16.04.2012, 08:22
Guten Morgen zusammen

Euch allen herzlichen Glückwunsch zu euren fantastischen Leistungen. :daumen: Bleibt gesund und macht weiter so.:nick:

Entschuldigt, dass ich nicht auf jeden einzelnen eingehe, aber im Moment mag ich nicht. Nach meiner Wadenzerrung im Februar, bin ich jetzt seit 2 Wochen aufgrund einer Periostitis keinen Meter mehr gelaufen. Obwohl ich dehne, kühle und auch Wärme anwende, ist bis jetzt keine Besserung in Sicht. :frown: Dabei war die Form richtig gut und am Sonntag wollte ich ja die 3h-Marke angreifen. Aber eben, es kommt ja bekanntlich immer anders... Ich hoffe dann mal, dass ich im Sommer wieder aufbauen kann für den Herbst.

Euch eine Gute Zeit

Sportliche Grüsse

Ivano

murexin2002
16.04.2012, 08:41
Griaß Eich!

Die Marathonläufer haben ja super zugeschlagen. Hammerezeiten die ihr da alle gelaufen seid! Spitze Walter, Bernie und Rumläufer. Für mich ist im Moment alles über 20 km ein Qual :D und beim Programm vom Rumläufer bekomme ich beim lesen schon Alpträume.

Manfred freut mich für dich das du doch noch einen versöhnlichen Abschluss über die 5 km gefunden hast. Im Herbst werden die Zeit mit einem intensieverenTraining auch wieder purzeln.

Ivano das tut mir leid zu hören!!! Hoffe das du den Verletzungsteufel bald hinter dir hast und wieder deinen sportlichen Zielen ohne Probleme hinterherjagen kannst. Wünsche dir eine gute Besserung.

Bei mir mal ein Update vom Training der letzten beiden Wochen:
Mo 15 km Crosslauf 5:15 400 HM
Die 3x3 km 2 min. Pause 4:00
Mi Pause
Do Pause
Fr lockere 10 km
Sa 17,3 km 4:42
So Pause

Mo 15 km in 4:14
Die Pause
Mi 50 min. Rad
Do Pause
Fr 50 km am Rad
Sa 9 km Berglauf mit 550 HM
So Pryamidenlauf 1/2/3/2/1 km in je 3:50 Schnitt

Wünsche euch eine gute Woche

Rumlaeufer
16.04.2012, 21:29
19:55 offiziell und als Sieger AK M45 :pokal:gab es auch noch zwei Flaschen lecker Wein:prost2:

Hallo Manfred,

klasse Leistung, geht doch! :daumen:



Ich konnte heute beim Rotterdam Marathon meine Bestzeit um 3 Minuten auf 3:05:32 verbessern (handgestoppt - die Ergebnisse sind noch nicht online und reiche ich nach, sobald ich sie habe). Die Temperaturen waren super, nur der teils starke Wind hat extrem gestört.


Hallo Bernhard,

meinen Glükwunsch zu Deiner Verbesserung der PB auf der klassischen Strecke - 3 Min sind ja echt ein Wort! :daumen: Erhol Dich gut. :hallo:

@Fusio,

ich wünsche Dir, dass Du die Verletzungsmisere bald überwindest und dann wieder laufend zurückkommst. :nick:

@All,

Danke für die Anerkennung, aber ...


... beim Programm vom Rumläufer bekomme ich beim lesen schon Alpträume.

... das ist wirklich nicht nötig. :nee: Noch ist ja alles nur Training, in knapp 3,5 Wochen wird es ernst! :teufel:


Wow, ganz schön viele Höhenmeter im Wochenprogramm, puh, das wär ja nix für mich.
Ist das ein Ergebnis für die Liga?

Hallo mik,

musst Du Dir auch nicht antun, aber die Höhenmeter brauche ich für den Rennsteig-SM, d.h. 72,6 km mit knapp 2.200 Höhnmetern. :teufel:
P.S.: Das Ergebnis vom Kyffhäusermarathon ist nix für die Liga, denn Ende März war ich in Lohne auf flacher Strecke knapp 3:40 min schneller. :hihi:

Rumlaeufer
17.04.2012, 06:38
... aber die Höhenmeter brauche ich für den Rennsteig-SM, d.h. 72,6 km mit knapp 2.200 Höhnmetern.

ups, da habe ich doch die Höhenmeter aus der fehlerhaften eigenen Auswertung genannt :peinlich:, lt. offizieller Ausschreibung sind es auf der langen Strecke am Rennsteig 1.470 Hm, immer noch genug für einen norddeutschen Flachländer. :teufel:

Bernie78
17.04.2012, 08:41
Hallo Zusammen,

bin wieder gut zuhause. Die offzielle Zeit ist 3:05:23. Vielen Dank an Michi für's zusenden per SMS. :daumen::daumen::daumen:




Super :nick: herzlichen Glückwunsch, da hat sich so manche Quälerei :D gelohnt. Gute Rückreise und erhole Dich gut, jetzt kannst ja erstmal die Füße von Dir strecken.

Vielen Dank Michi, das werde ich die nächsten Tage auch machen und mich erholen :zwinker2:



Hallo Bernhard,

Wow, super Leistung:daumen:

Herzlichen Glückwunsch zur PB und die bei dem Wind heute, schon Klasse.

Erhol dich gut, was steht noch an dieses Jahr?

Manfred:winken:

Vielen Dank Manfred, ich würde mal sagen, dass der Wind die schnelle Strecke und die perfekte Temperatur soweit ausgeglichen hat, dass es weder einen Bonus noch einen Malus gab.

Als nächstes steht der Marathon von Kraxi mit über 1.700 Höhenmetern auf dem Programm und dann werde ich wahrscheinlich am 1.7. in Imst beim Gletschermarathon (vom Gletscher ins Tal) mitlaufen, wie im letzten Jahr. Mal schauen, ist noch nicht ganz sicher...

Dir wünsche ich ein verletzungsfreies Training und alles Gute. :hallo:
Bernhard


Hallo Bernie,

tolle neue PB mit einer echt starken Marathonzeit :daumen:
Großes Kompliment für Deine Leistung !

sportliche Grüße

risinghigh


Vielen Dank Walter, ich bin auch noch immer ganz happy :geil:



Bernhard, so muss das! Einwandfreie Leistung!!

Erzähl doch mal, wie die langen (40 km?) und die EBs liefen...

Hallo Holger,

vielen Dank. Ich habe die langen Läufe bei 35 km belassen und die ersten Wochen bis zum HM liefen perfekt. Danach hatte ich dann meinen viralen Infekt mit Fieber und so blieben mir nur noch 1 Trainingswoche und die 2 Taperwochen. Die 12er Endbeschleunigung musste ich nach 3 km abbrechen, weil mir einfach noch die Kraft fehlte und die 15er konnte ich dann am Samstag durchziehen, aber das war wohl die härteste Trainingseinheit meines Lebens, aber sie scheint geholfen zu haben :D.

Viele Grüße und dir alles Gute für die letzten Wochen bis zum großen M.

Bernhard

@Ivano: Vielen Dank für die Gratulation. Ich wünsche Dir eine gute Besserung und dass Du bis zum Herbst wieder fit bist.

@Murexin2002: Vielen Dank Dieter.






Hallo Bernhard,

meinen Glükwunsch zu Deiner Verbesserung der PB auf der klassischen Strecke - 3 Min sind ja echt ein Wort! :daumen: Erhol Dich gut. :hallo:


Vielen Dank, das werde ich machen. Ich wünsche Dir weiterhin ein erfolgreiches Training für den Rennsteig SM!!!!

Viele Grüße :hallo:
Bernhard

risinghigh
17.04.2012, 12:34
Hallo Bernie,

magst Du noch Deine Eindrücke schildern :

=== Wie war die Stimmung und die Unterstützung durch die Zuschauer ?

=== Was sagst Du zur Attraktivität der Strecke ?

sportliche Grüße

risinghigh

#** Ostermarathon in Utrecht / NL **# (http://www.sheltiemaedel.de)

Bernie78
18.04.2012, 09:23
Hallo Walter,

sehr gerne schildere ich meine Eindrücke.

Die Strecke ist sicher sehr schnell, wobei ich das Gefühl habe, dass z. B. Kandel nicht langsamer ist. Es gibt einige leichte Steigungen, wie z. B. Brücken und Unterführungen, die fast nicht der Rede wert sind. Teile der zweiten Hälfte, vor allem durch den Park, waren sehr windanfällig. Ich fand die Strecke sehr kurzweilig, da sie an vielen Sehenswürdigkeiten der Stadt vorbeiführte und viel Abwechslung bot. Die Zuschauer waren super und haben uns Läufer toll unterstützt.

Super organisiert waren auch die Versorgungsstellen mit sehr vielen Ständen. In die Wasserbecher wurde oben ein dünner Schaumstoff mit zwei kleinen Aussparungen zum Trinken gegeben, damit man das Wasser nicht ausschüttete - fand ich sehr gut und hat geholfen.

Das größte Minus an dem Lauf war der Start. Obwohl die Sektoren mit Zäunen abgegrenzt waren sind viele langsamere Läufer über diese Zäune geklettert und haben sich so in einen schnelleren Sektor geschummelt, was dazu führte, dass Sektor D (mit einer Qualifikationszeit von 3 - 3:30) sehr voll war. Nach dem Start waren die ersten zwei, drei Kilometer ein Abbremsen und Ausweichen um langsamere Läufer und es kam öfters wieder zu Staus und gefährlichen Situationen mit ein paar Stürzen. Ich bin so gut es ging ausgewichen und habe versucht mich am Rand zu halten um zur Not auf die zu diesem Zeitpunkt nicht befahrenen Straßenbahngleise auszuweichen.

Insgesamt ein Top organisierter Lauf auf einer schnellen Strecke. Wer eine Zeit unter 3 Stunden vorweisen kann hat das Problem mit dem Start nicht und allen anderen würde ich empfehlen, auf das Aufwärmen und Klo gehen zu verzichten und sich so bald wie möglich weit vorne im Sektor anzustellen um dem Slamlomlauf zu entgehen.

Viele Grüße :hallo:

Bernhard

risinghigh
18.04.2012, 10:43
Hallo Bernie,

ganz herzlichen Dank für die Schilderung Deiner Eindrücke vom diesjährigen Rotterdam Marathon. :daumen:

Bei meinem Start dort habe ich die gleiche Erfahrung machen müssen. " Gefangen " im Startblock D und dann nur " stop and go " :teufel: Hat sich also noch immer nichts dran geändert .........

Im Frühjahr 2013 steht ein Jubiläum an : Mein 50. MARATHON :D

Rotterdam und Hamburg stehen dafür in der engeren Auswahl, schaun mer mal ........:confused:

sportliche Grüße

risinghigh

#** Mein Ostermarathon in Utrecht **# (http://www.sheltiemaedel.de)

Stormbringer
18.04.2012, 10:50
Das größte Minus an dem Lauf war der Start. Obwohl die Sektoren mit Zäunen abgegrenzt waren sind viele langsamere Läufer über diese Zäune geklettert und haben sich so in einen schnelleren Sektor geschummelt, was dazu führte, dass Sektor D (mit einer Qualifikationszeit von 3 - 3:30) sehr voll war. Nach dem Start waren die ersten zwei, drei Kilometer ein Abbremsen und Ausweichen um langsamere Läufer und es kam öfters wieder zu Staus und gefährlichen Situationen mit ein paar Stürzen. Ich bin so gut es ging ausgewichen und habe versucht mich am Rand zu halten um zur Not auf die zu diesem Zeitpunkt nicht befahrenen Straßenbahngleise auszuweichen.
War bei mir im letzten Jahr auch so. Ich war zwar relativ weit vorne im Block, aber musste auch auf die Strassenbahntrasse. Dazu kam ja noch, dass die Staffelläufer vor dem Block D waren. Stress hat mir auch bereitet, dass die Blöcke auf die Strassenseiten verteilt waren. Kurz vor dem Start mussten wir auf die andere Seite, was gar nicht so einfach war. Zum Glück hatten wir eine ortskundige Läuferin gefunden, die denselben Weg gehen musste.

Die Erasmusbrücke war auf dem Rückweg schon heftig. Tat weh. Der Weg durch den Park war sehr lang. Aber da waren ja auch schon fast 30 km gelaufen. Im letzten Jahr war es sehr warm, so dass ich da mit meiner 3:06 damals schon zufrieden war. Ansonsten: schnelle Strecke, viel Stimmung aber auch Stellen wo man alleine war. Und: Das "You'll never walk(sic!) allone" am Anfang war Gänsehaut pur. Marathon ist aber nicht meine Strecke. Daher werde ich (auch) dort nicht mehr laufen.

@Bernie: Glückwunsch zur tollen Zeit!

Bernie78
19.04.2012, 08:50
Hallo Bernie,

ganz herzlichen Dank für die Schilderung Deiner Eindrücke vom diesjährigen Rotterdam Marathon. :daumen:

Bei meinem Start dort habe ich die gleiche Erfahrung machen müssen. " Gefangen " im Startblock D und dann nur " stop and go " :teufel: Hat sich also noch immer nichts dran geändert .........

Im Frühjahr 2013 steht ein Jubiläum an : Mein 50. MARATHON :D

Rotterdam und Hamburg stehen dafür in der engeren Auswahl, schaun mer mal ........:confused:

sportliche Grüße

risinghigh

#** Mein Ostermarathon in Utrecht **# (http://www.sheltiemaedel.de)

Hallo Walter,

sehr gerne :D

Nein, scheint sich wirklich nichts dran geändert zu haben. Mit einer Sub 3, die wir vorweisen können, haben wir das Problem gelöst :wink:

Bin gespannt, für welchen der Beiden Marathons du dich entscheidest.


War bei mir im letzten Jahr auch so. Ich war zwar relativ weit vorne im Block, aber musste auch auf die Strassenbahntrasse. Dazu kam ja noch, dass die Staffelläufer vor dem Block D waren. Stress hat mir auch bereitet, dass die Blöcke auf die Strassenseiten verteilt waren. Kurz vor dem Start mussten wir auf die andere Seite, was gar nicht so einfach war. Zum Glück hatten wir eine ortskundige Läuferin gefunden, die denselben Weg gehen musste.

Die Erasmusbrücke war auf dem Rückweg schon heftig. Tat weh. Der Weg durch den Park war sehr lang. Aber da waren ja auch schon fast 30 km gelaufen. Im letzten Jahr war es sehr warm, so dass ich da mit meiner 3:06 damals schon zufrieden war. Ansonsten: schnelle Strecke, viel Stimmung aber auch Stellen wo man alleine war. Und: Das "You'll never walk(sic!) allone" am Anfang war Gänsehaut pur. Marathon ist aber nicht meine Strecke. Daher werde ich (auch) dort nicht mehr laufen.

@Bernie: Glückwunsch zur tollen Zeit!

Hallo Andre,

war bei uns auch so, dass die Staffelläufer auch alle vor uns waren.

Vielen Dank :D

Viele Grüße :hallo:

Bernhard

Rumlaeufer
23.04.2012, 19:13
Hallo Nebenwertler,

in der vergngenen Woche habe ich mein Vorbereitungstraining zum diesjährigen Rennsteiglauf fortgesetzt. Da ich nur hier bei uns gelaufen bin, sind es knapp 124 km mit insgesamt 800 Höhenmetern geworden:

Mo. Laufpause :zwinker4:
Di. 17 km inkl. 4 x 2 @ 4:25
Mi. 22 km lockerer DL @ 5:25, ca. 180 Hm
Do. 22 km lockerer DL @ 5:21, ca. 180 Hm
Fr. Laufpause :zwinker2:
Sa. 20 km inkl. 12 km im Wald @ 4:50, ca. 180 Hm
So. 44 km langer lauf @ 5:35, ca. 260 Hm

Die lfd. Woche wird die letzte harte Trainingswoche, d.h. es sind noch einmal ähnliche Umfänge mit der Harzquerung als Abschluss vorgesehen, dann beginnt das Tapering zum Rennsteig. :zwinker2:

P.S.: Zum Kyffhäuser Berglauf habe ich einen Bericht mit Bildern (http://forum.runnersworld.de/forum/laufberichte/72134-kyffhaeuser-berglauf-2012-a.html) erstellt.

Bernie78
24.04.2012, 09:15
Super Leistung Eckhard,

ich bin bei dem tollen Training von dir schon sehr gespannt, wie es dir am Rennsteig geht.

Wünsche Dir weiterhin ein erfolgreiches Training :hallo:

Bernhard

Melrose
24.04.2012, 14:08
dann beginnt das Tapering zum Rennsteig
Das hast Du Dir dann auch verdient - Respekt für Dein Training und viel Erfolg zum Rennsteig.

Noch ein paar Tage bis zu meinem Mainz Marathon. Training verlief die letzten Tage etwas verwachsen. Allerdings habe ich etwas an Gewicht verloren und lag kurzzeitig bei 59kg (allerdings verteilen die sich auf meine riesenhaften 1,73m). Evtl. habe ich doch ein Ideal-Wettkampf/Leistungsgewicht von 62/63kg. Für den Marathon ziele ich auf eine Zeit von 3:15-3:20 (wetterabhängig) an, d.h. werde mit 4:40 anlaufen und schauen, wie lange es hält (also meine klassische Strategie :hihi:)

Ein Update seit meinem letzten Bericht:

Zeitpunkt Uhrzeit Distanz KM-Schnitt Pulsbereich
19.03.2012 05:32 07,5 05:10 150 (73%) GA1
20.03.2012 05:21 10,8 04:23 159 (78%) 9km TDL Ø 4:19
21.03.2012 05:25 10,2 05:01 150 (74%) GA1
22.03.2012 05:13 11,3 04:14 163 (80%) 10km TDL Ø 4:11
23.03.2012 05:27 10,3 04:46 162 (79%) GA1
24.03.2012 06:27 26,3 04:57 154 (76%) mLDL
25.03.2012 06:38 24,4 05:03 147 (72%) mLDL
Woche 100,7

26.03.2012 05:40 06,2 05:04 148 (73%) GA1
27.03.2012 05:14 12,3 04:20 157 (77%) 10km TDL Ø 4:15
28.03.2012 05:39 06,5 04:52 155 (76%) GA1
29.03.2012 05:16 11,4 04:20 160 (78%) 9km TDL Ø 4:15
30.03.2012 05:41 06,1 04:54 153 (75%) GA1
31.03.2012 05:55 30,5 04:55 151 (74%) 4. LDL >30km
01.04.2012 13:46 27,6 04:55 162 (80%) mLDL
Woche 100,7

02.04.2012 05:42 05,6 05:07 147 (72%) GA1 - verschlafen ;-(
03.04.2012 05:43 06,1 04:58 150 (73%) GA1 schon wieder verschlafen :-(
04.04.2012 05:15 10,0 04:29 155 (76%) 8km TDL Ø 4:26
05.04.2012 05:17 11,6 04:55 157 (77%) GA1
06.04.2012 10:56 35,2 04:56 154 (76%) 5. LDL >30km
07.04.2012 07:07 19,6 05:04 148 (73%) GA1
08.04.2012 11:50 13,3 04:19 168 (83%) 11km TDL Ø 4:16
Woche 101,3

09.04.2012 12:32 19,2 04:49 159 (78%) GA1
10.04.2012 05:15 10,4 04:26 153 (75%) ?! 9km TDL Ø 4:23
11.04.2012 05:08 12,6 05:09 151 (74%) GA1
12.04.2012 05:14 10,8 04:24 162 (79%) 9km TDL Ø 4:21
13.04.2012 05:25 10,2 04:59 150 (74%) GA1
14.04.2012 06:19 35,4 05:02 148 (73%) 6. LDL >30km Nüchternlauf
15.04.2012 22:32 03,1 04:48 165 (81%) "GA1" Mietwagen zurückgebracht
Woche 101,7

16.04.2012 11:35 20,2 04:55 153 (75%) mLDL
17.04.2012 05:11 11,7 04:29 157 (77%) 9km TDL Ø 4:26
18.04.2012 05:20 10,2 04:59 153 (75%) GA1
19.04.2012 05:19 10,0 04:28 162 (79%) 7km TDL Ø 4:23
20.04.2012 05:44 05,1 04:59 153 (75%) GA1 - verschlafen
21.04.2012 10:56 19,2 04:55 157 (77%) GA1
22.04.2012 13:29 32,2 04:58 156 (77%) 7. LDL >30km
Woche 108,5

23.04.2012 05:50 04,0 05:04 151 (74%) GA1 - Verschlafen
24.04.2012 05:11 10,8 04:39 162 (79%) 9km TDL Ø 4:36

risinghigh
24.04.2012, 15:27
Zum Kyffhäuser Berglauf habe ich einen Bericht mit Bildern (http://forum.runnersworld.de/forum/laufberichte/72134-kyffhaeuser-berglauf-2012-a.html) erstellt.

Hallo Eckhard,

vielen Dank für Deinen Laufbericht vom KYFFHÄUSER.

" Bilder sagen mehr als 1000 Worte "

Es sind wirklich sehr schöne Impressionen !

Läuferherz, was willst Du mehr ?

toi toi toi für ein erfolgreiches Finish beim legendären Rennsteig SM :daumen:

wünscht Dir

risinghigh

#** Mein Ostermarathon **# (http://www.sheltiemaedel.de)

risinghigh
29.04.2012, 18:04
Liebe Nebenwertler,

habe heute beim HAMBURG MARATHON meine Jahresbestzeit geradezu " pulverisiert " .............
.......... um " sagenhafte " 10 Sek :D

3 h 07 Min 29 Sek

Beim 48. Marathonlauf meiner " Läuferkarriere " :zwinker5: darf ich an dieser Stelle den
Zuschauern für die geniale Stimmung ein Riesenkompliment machen :daumen:

sportliche Grüße

risinghigh

#** Hamburg Marathon " attraktiv und stimmungsvoll **# (http://www.sheltiemaedel.de)

Wattläufer
30.04.2012, 07:08
Hallo Walter,

herzlichen Glückwunsch zur pulverisierten Marathonzeit:zwinker5::daumen:.In HH bin ich meinen ersten Marathon gelaufen. Die Stimmung dort ist dort echt klasse;vor allem an den Landungsbrücken ist es pures Gänsehautfeeling. Ich hab den Marathon im TV verfolgt, konnte Dich aber nicht entdecken:). Nächstes mal bitte :winken: - ok ?

48 Marathons.....:schwitz2::schwitz2:. Ist ja der Hammer ! Willst Du dieses Jahr noch Jubiläum feiern ?

Ich hab letzte Woche mal wieder angefangen zu trainieren.Montag wars echt anstrengend Atmung,Beine und Tempo in Einklang zu bringen.Nach ein paar kilometern rollte es aber schon wieder ganz gut- hab das Laufen wohl noch nicht verlernt.:zwinker5:. Für mich stehen dieses Woche zwei "Wettkämpfe" an : Am Donnnerstag laufe ich in einer Marathonstaffel mit jeweils 3 Schülern und Schülerinnen sowie ein Lehrer und ein Elternteil ein Qulifizierungsrennen für den Helgoland-Staffelmarathon. Wird bestimmt ganz witzig mal mit meinem Sohn in einer Staffel zu rennen. Und am Sonntag ist dann "Heimspiel" beim Niebüller Stadtlauf. Dort werde ich dann aber (hoffentlich) nur die Mannschaftswertung unterstützen. Mal sehen,was geht.


Schöne Woche wünscht

Sönke

risinghigh
30.04.2012, 07:21
Hallo Walter,

48 Marathons.....:schwitz2::schwitz2:. Ist ja der Hammer ! Willst Du dieses Jahr noch Jubiläum feiern ?

Sönke

Moin Sönke,

im Herbst folgt ( "so Gott will" :zwinker5: ) Nr. 49 und am 21. April 2013 ( dreizehn ...oh, oh ) wird in Hamburg Jubiläum gefeiert :daumen:

Wünsche Dir für die spannenden Läufe auf Helgoland und in Niebüll viel Fun und Erfolg !

sportliche Grüße

risinghigh

#** Hamburg " Meine Perle " **# (http://www.sheltiemaedel.de)

Bernie78
30.04.2012, 09:18
Liebe Nebenwertler,

habe heute beim HAMBURG MARATHON meine Jahresbestzeit geradezu " pulverisiert " .............
.......... um " sagenhafte " 10 Sek :D

3 h 07 Min 29 Sek

Beim 48. Marathonlauf meiner " Läuferkarriere " :zwinker5: darf ich an dieser Stelle den
Zuschauern für die geniale Stimmung ein Riesenkompliment machen :daumen:

sportliche Grüße

risinghigh

#** Hamburg Marathon " attraktiv und stimmungsvoll **# (http://www.sheltiemaedel.de)

Hallo Walter,

herzlichen Glückwunsch zur pulverisierten Jahresbestzeit im Marathon. Innerhalb von ein paar Wochen zwei Marathons in dieser Zeit zu laufen ist schon sensationell und dann kommen bei dir ja noch die vielen kürzeren Wettkämpfe dazu. :daumen:

Ist die Entscheidung bei Dir jetzt für Hamburg gefallen für Nr 50? Sicher ein sehr stimmungsvoller Marathon.

Erhole Dich gut. :hallo:

Bernhard




Ich hab letzte Woche mal wieder angefangen zu trainieren.Montag wars echt anstrengend Atmung,Beine und Tempo in Einklang zu bringen.Nach ein paar kilometern rollte es aber schon wieder ganz gut- hab das Laufen wohl noch nicht verlernt.:zwinker5:. Für mich stehen dieses Woche zwei "Wettkämpfe" an : Am Donnnerstag laufe ich in einer Marathonstaffel mit jeweils 3 Schülern und Schülerinnen sowie ein Lehrer und ein Elternteil ein Qulifizierungsrennen für den Helgoland-Staffelmarathon. Wird bestimmt ganz witzig mal mit meinem Sohn in einer Staffel zu rennen. Und am Sonntag ist dann "Heimspiel" beim Niebüller Stadtlauf. Dort werde ich dann aber (hoffentlich) nur die Mannschaftswertung unterstützen. Mal sehen,was geht.


Schöne Woche wünscht

Sönke

Hallo Sönke,

freut mich, dass es bei Dir wieder "läuft". Ich wünsche Dir viel Spaß bei den beiden Veranstaltungen diese Woche und vor allem, dass Du jetzt gut trainieren kannst.

Viele Grüße :hallo:

Bernhard

D-Bus
30.04.2012, 13:34
Prima Walter,

zuverlässig wie immer! :daumen:


im Herbst folgt ( "so Gott will" :zwinker5: ) Nr. 49 und am 21. April 2013 ( dreizehn ...oh, oh ) wird in Hamburg Jubiläum gefeiert :daumen:

Aber nur einen Marathon vom 29.4.2012 bis 20.4.2013? Wieso das denn? :confused:

Sönke, schön dass es aufwärts geht, freut mich! :daumen:

risinghigh
30.04.2012, 18:51
Hallo Walter,
Ist die Entscheidung bei Dir jetzt für Hamburg gefallen für Nr 50?
Bernhard

Hallo Bernie,

Rotterdam
Pro = früher Starttermin ( aber 2013 nur eine Woche vor Hamburg )
Contra = Startblockproblematik

Hamburg
Pro = großartige Stimmung, attraktive Strecke,

Dort wo ich einst " Nostalgiemodus an " beim Hamburg Marathon 2000 die PB
erlaufen habe, soll dann auch das Jubiläum stattfinden :zwinker5:




Prima Walter,
Aber nur einen Marathon vom 29.4.2012 bis 20.4.2013? Wieso das denn? :confused:


Hi Holger,

nun ja, wenn ich im Herbst beim 49. Marathon relativ " ausgeruht " :zwinker5: an den
Start gehe, könnte ich eventuell das Top-Ergebnis von Bernie ( 3h 05 Min ) und die
von Dir in Kürze präsentierte Benchmark ( falls Du Dich beim anstehenden Frühjahrs-
marathon ein wenig zügelst :D ) als Marschtabelle in Angriff nehmen :teufel:

sportliche Grüße

risinghigh

#** Mein Hamburg Marathon 2012 **# (http://www.sheltiemaedel.de)

PS : @ MELROSE
Wünsche Dir viel Glück für das nächste Wochenende in Mainz. Bitte wähle keine
Harakiri - Taktik :zwinker5: und versuche ein realistisches MRT gleichmäßig über
die Strecke zu bringen :daumen:

Rumlaeufer
01.05.2012, 11:29
:zwinker2:
Liebe Nebenwertler,

habe heute beim HAMBURG MARATHON meine Jahresbestzeit geradezu " pulverisiert " .............
.......... um " sagenhafte " 10 Sek :D

3 h 07 Min 29 Sek

Beim 48. Marathonlauf meiner " Läuferkarriere " :zwinker5: darf ich an dieser Stelle den
Zuschauern für die geniale Stimmung ein Riesenkompliment machen :daumen:

Hallo Walter,

meinen Glückwunsch zu Deiner tollen Zeit in Hamburg! :daumen:

Ja, die Stimmung in Hamburg ist immer wieder toll. Ich bin 3 x in Hamburg gelaufen und war jedes mal begeistert von der schönen Strecke und der Stimmung unterwegs. So gesehen kann ich gut verstehen, dass Du nächstes Jahr Deinen Jubiläumslauf (mit neuer PB :zwinker2: ) in Hamburg absolvieren möchtest.

In der letzten Woche habe ich die intensive Phase meiner lfd. Vorbereitung mit der Teilnahme an der Harzquerung, d.h. knapp 49 km von Wernigerode nach Nordhausen abgeschlossen. Der Lauf führte überwiegend auf Feld- und Waldwegen durch eine wunderschöne Mittelgebirgslandschaft im Ostharz, er hatte es mit +1.252 Hm und bei sommerlichen Temperaturen bis 29°C allerdings auch in sich! :teufel:

Die letzte Woche mit insgesamt 118 km bzw. 1.630 Hm sah wie folgt aus:

Mo., Laufpause :zwinker2:
Di., 16,7 km inkl. 4*2 @ 4:25
Mi., 21,8 km locker @ 5:18, 182 Hm
Do., 21,8 km locker @ 5:13, 182 Hm
Fr., Laufpause :zwinker4:
Sa., Harzquerung 48,8 km in 5:14:33; 1.252 Hm
So., 9,1 km lockeres Auslaufen @ 6:09

Diese und nächste Woche werde ich die Umfänge zurücknehmen und dann schau'n wir mal, wie ich über den Rennsteig komme. :zwinker2:

D-Bus
01.05.2012, 12:18
Hi Holger,
nun ja, wenn ich im Herbst beim 49. Marathon relativ " ausgeruht " :zwinker5: an den
Start gehe, könnte ich eventuell das Top-Ergebnis von Bernie ( 3h 05 Min ) und die
von Dir in Kürze präsentierte Benchmark ( falls Du Dich beim anstehenden Frühjahrs-
marathon ein wenig zügelst :D ) als Marschtabelle in Angriff nehmen :teufel:

sportliche Grüße

risinghigh


ausgeruht, zügeln, was jetzt, wer ich?

-> Ich plane vier Marathons von Mai bis November 2012. :confused:

Eckhard - Harzquerung, schöner Spaß, um Wernigerode/Bad Harzburg etc. bin ich letzten Sommer rum gelaufen, sehr nett. :daumen:

*Frank*
01.05.2012, 13:24
Nach fast 4 Monaten in 2012 kann ich nun endlich auch mein erstes Ergebnis vermelden. Beim 10. Düsseldorfer Marathon habe ich mit vergleichsweise ungenügender Vorbereitung eine neue PB erzielt: 3:14:29. Die Bedingungen waren an sich ganz gut, nicht ganz optimal wie die Wochen vorher, aber zumindest weit weg von dem Horrorwetter im letzten Jahr.

Meine Vorbereitung war suboptimal. Einige interkontinentale Dienstreisen haben für nicht ausreichend Schlaf gesorgt, kleinere Unterbrechungen durch leichte Verletzungen und ein Mangel an langen Läufen über 30km (ich habe an 5 Wochenenden zwischen Ende Januar und Ende März einen Trainer C-Schein erworben) haben letztendlich dafür gesorgt, dass ich in der zweiten Hälfte langsamer werden musste. Zur Halbzeit des Marathon lag ich noch auf sub3:10-Kurs, allerdings habe ich bei km 25 gemerkt, dass mir die langen Läufe fehlen und Tempo herausgenommen. So konnte ich mein Minimalziel "neue PB" noch gut ins Ziel retten. Alles in allem bin ich mit dem Ergebnis zufrieden. Ich hoffe, dass ich über den Sommer verletzungsfrei trainieren kann und mit dem ein oder anderen Vorbereitungsrennen in einen guten Herbstmarathon gehen kann.