PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Effendi ATR



jenss
26.01.2012, 00:32
So, heute kam jetzt der neue Effendi ATR (AllroundTretRoller mit 20/20"), bisher noch alles ungepulvert. Der Rahmen selbst erscheint nicht soviel kleiner als bei den Rollern mit 28" Vorderrad. Setzt man aber die Räder ein, erscheint er doch erheblich kürzer. Besonders im Vergleich zum RTR28 ist er schon ziemlich kompakt, aber natürlich noch kein Faltroller. Er sollte auch noch renntauglich, aber vor allem universell geeignet sein. Also im Bus wird er wohl leichter Platz finden und in der Bahn weniger Diskussion um eine Fahrradkarte provozieren. Da dürfte auch das fette 60 mm-Hauptrohr nichts dran ändern :).

Beim Fahren "fehlt" da vorne gefühlsmäßig irgendwie was. Das Vorderrad ist ziemlich aus dem Blickfeld. Der Rahmen ist sehr steif. Er wiegt 3520 gr. und ist damit knapp der leichteste Effendi-Roller. Aber die Stahlgabel ist natürlich von der schweren Sorte, wiegt 1040 gr.. Der Schaft kann da oben aber noch etwas abgesägt werden, so dass man wohl knapp unter 1000 gr. kommt. Es ist eine spezielle Gabel mit negativer "Vorbiegung", weil der Lenkwinkel 75° beträgt. Damit ist der Roller in der Länge kompakt, ohne optisch große Lücke zwischen Vorderrad und Rahmen, und hat dennoch etwa die Lenkerposition wie ein großer Roller, ohne ein Lenker-Hirschgeweih zu benötigen (was ja auch nicht leicht ist) :). Die Geometrie scheint schön ausgewogen zu sein, obwohl ich ziemlich viel Nachlauf gewählt habe, ist aber auch noch angenehm wendig. Aus Liegeradzeiten kenne ich es ja, dass steile Lenkwinkel sich neutraler fahren, weil sie sich beim Einlenken weniger absenken (weniger Störkräfte). Beim Roller ist das etwas weniger relevant, weil man eh immer eine Hand am Lenker hat (beim Lieger merkt man es besonders beim Freihändigrollen, aber auch sonst, z.B. in Kurven). Beim Roller mit 28" VR hatte ich auf konventionellen Lenkwinkel gesetzt, um leichte Rennradgabeln nutzen zu können. Die fallen bei 20" aber sowieso heraus, also habe ich die konsequente Lösung mit eigener Gabel (Agresti verbaut bei Gabeln nur Stahl) und speziellem Lenkwinkel gewählt.

Ich habe noch nicht alle Bauteile richtig dran, muss noch einen eigenen Steuersatz für den ATR besorgen, sowie die Bremse richtig montieren (Züge besorgen). Hinten ist der Roller für eine Mini-V-Brake vorgesehen. Züge gehen durch den Rahmen und durch das Trittbrett auf rechter Seite. Die Gabel hat entgegen meiner Zeichnung nun doch 100 mm Breite. Ich wollte lieber 66 mm, aber Agresti hatte dafür keine extra Vorrichtung gebaut. Nun teste ich, ob man mit dem Knöchel an die Vorderachse stoßen kann. Beim Vorschwingen sieht es jetzt so aus, dass die Achse eher im Bereich der Sohle liegt, aber wie es bei größeren Personen oder verschiedenen Fahrstilen ist, muss man probieren (ich bin 1,86 m).
Die Trittbretthöhe ist Effendi-typisch tief und das Trittbrett flach. Der ATR sollte vor allem auch die mittleren Breiten nutzen können (bis knapp 50 mm) und so ist die Trittbretthöhe ein Kompromiss. Mir scheint aber, dass auch die Rennreifen jetzt noch gut in tiefer Position zu fahren sind. Das Ausfallende ist nur noch 2-fach, denn die 3. Position haben wohl nur die wenigsten genutzt (ist für kleinere Laufradgrößen, aber wer will schon 18" einsetzen, wenn auch 20" gehen?).

Hier ein paar Bilder (der Rahmen ist noch roh, ohne Pulverbeschichtung).

www.jenne.vamosaver.de/ATR/DSC03103.JPG
www.jenne.vamosaver.de/ATR/DSC03108.JPG
www.jenne.vamosaver.de/ATR/DSC03111.JPG
www.jenne.vamosaver.de/ATR/DSC03113.JPG
www.jenne.vamosaver.de/ATR/DSC03115.JPG

Ich wollte ja einen Rahmen verkaufen und nun sieht es danach aus, dass ich wohl den ATR behalte und den grünen RTR28 verkaufe.
j.

PS: Der Wunsch nach einem 20/20-Roller mit tiefem Trittbrett kam von Lars, der auch einen bekommen wird :). Ich fand die Idee interessant und habe mir auch einen bauen lassen.

jenss
26.01.2012, 01:38
Noch ein Bild: http://www.jenne.vamosaver.de/ATR/DSC03117.JPG
j.

caspian
26.01.2012, 11:08
Servus...

also A für Allround? Der is ja echt tief..... aber auch echt schön!!! Die Möglichkeit mit den verschiedenen Positionen am Hinterrad ist clever, und wenn man schon mit ne Roller die Blicke auf sich zieht, dann wird die kleine Mühle jede Fußgängerzone zum Catwalk werden lassen.

Wirklich sehr schön und wohl auch gut durchdacht.

Wenn es möglich ist, würde ich gern mal ne Preisvorstellung bekommen, was so ein schicker kleiner ATR in der Rohfassung kostet.

Gruß und vielen Dank für Foto-posten

Caspian

jenss
26.01.2012, 11:40
Danke :). Sobald ich die Zeichnung fertig habe, dauert der Bau mit Bestelllung aller Teile vorher (Laserteile, Rohrbogen, Alumaterial) erfahrungsgemäß oft 4-6 Monate. Es ist ja für mich nur Hobby und ich verdiene nichts daran, mache ich etwa 1x im Jahr just for fun (vor dem RTR28 waren auch mal 2 Jahre Pause). Bei Rahmen und Gabel kann man mit Pulverung mit ca. 1000 € rechnen. Ist halt fast Einzelbau (neben Lars und mir ist im letzten Moment (~Oktober) noch ein Dritter aufgesprungen und bekommt ebenfalls einen ATR, also 3 waren in Auftrag). Ich möchte den jetzt aber doch gerne behalten (muss mich dann noch bei der Farbe entscheiden :)), also eher den grünen RTR28 (http://www.effendibikes.de) verkaufen und dieses Jahr den kompakten ATR wohl auch bei Rennen fahren. Roller in Auftrag geben, wenn ich keinen eigenen nehme, mache ich eigentlich nicht, da ja nur Hobby (und viel Aufwand). Aber ich denke, so ein Hobbybau kann kommerziellen Firmen manchmal Perspektiven/Lösungen aufzeigen. Meist hatten die 20/20-Roller ja entweder einen riesen Lenker ("Geweih") oben drauf oder waren trotz 20" VR relativ lang und trotzdem mit kaum sportlicher Haltung (Lenker zu nah). Lars meinte bei ersten Überlegungen, dass es derzeit nicht viel Auswahl bei 20/20 gäbe und er gerne einen Nachfolger für seinen Blauwerk Willy hätte. So habe ich dann mal angefangen zu zeichnen :).

Heute werde ich mal nach den fehlenden Teilen gucken und das ATR dann am Wochenende mehr testfahren. Bin gespannt.
j.

jenss
26.01.2012, 21:28
Wir bekommen jetzt doch noch Gabeln für 66 mm-Naben. Wer Interesse an den 100 mm-Gabeln hat... (8 mm Rückbiegung, also negative Vorbiegung, aber man kann die Gabel sicher auch andersrum einbauen, mit Bremssockeln nach hinten.).
j.

Teffmann
26.01.2012, 22:18
Hallo Jens,

sieht super aus - herzlichen Glückwunsch.

jenss
27.01.2012, 11:53
Danke :). Die Gabel erscheint mir optisch hier etwas schmal im Vergleich zum Rahmen. Mal sehen, wie das mit den neuen 66 mm-Gabeln wird (diese drei sind dann zum Verkauf frei - falls jemand Interesse hat).
j.

jenss
28.01.2012, 12:45
Die finale Gabel wird evtl. etwas breiteres Rohr haben und 1 cm kürzer, sowie für 66 mm-Nabe statt 100 mm-Nabe. Hier nochmal 2 Bilder bei Tageslicht. Einmal mit 37 mm Reifen vorne, ansonsten 28 mm.
www.jenne.vamosaver.de/ATR/DSC03213.JPG
www.jenne.vamosaver.de/ATR/DSC03247.JPG

Zum Vergleich der RTR28, ziemlich lang :):
www.jenne.vamosaver.de/RTR28/RTR28_gruen2.JPG

j.

jenss
28.01.2012, 22:14
Ich kann ja leider nicht mehr das vorige Post erweitern. Ich glaube, das geht nur noch etwa 1 Std. nach Absenden.

Hier mit 2 roten Reifen (37 mm).
www.jenne.vamosaver.de/ATR/DSC03264_1000.JPG
www.jenne.vamosaver.de/ATR/DSC03268_1000.JPG

Dass es vorne mit dieser Gabel noch einen Tick zu hoch ist, kann man sehen. Ich überlege, welche Farbe ich nehmen soll. Hellblau mit oranger Gabel? Hmm...
Die HR-Bremse (Mini-V-Brake) habe ich noch nicht montiert, aber mal drangehalten:

www.jenne.vamosaver.de/ATR/DSC03251_900.JPG

Das Loch der Kabelführung rechts hinten im Trittbrett ist hier nicht zu sehen.
j.

Teffmann
28.01.2012, 23:08
Hallo Jens,

bei blau und orange musst Du aufpassen - sonst sieht der ATR aus wie ein Volksbanken/Raiffeisenbanken Roller. Nicht dass ich damit ein Problem hätte - ich arbeite in der Organisation seit über 25 Jahren, aber ein wenig bieder wäre er dann schon von der Farbgebung.

1993 gab es mal eine Honda XRV 750 Africa Twin (Motorrad) in einer super Kombination aus hellblau, orange und weiß. Bei mobile.de ist aktuell eine eingestellt.

Hier der link: Africa Twin XRV 750 1993 Suchergebnisse: Motorräder bei mobile.de (http://suchen.mobile.de/fahrzeuge/search.html?scopeId=MB&isSearchRequest=true&sortOption.sortBy=price.consumerGrossEur o&makeModelVariant1.makeId=11000&makeModelVariant1.modelDescription=Afric a%20Twin%20XRV%20750%201993)

Klick mal die Bilder groß und schau mal.

jenss
29.01.2012, 02:35
Hmm... meine Vorstellung ginge in diese Richtung: http://www.bikecolours.de/780/AB%20Radsp%20Hawaii%20Pro1%20Kopie.jpg , also Gabel orange, Rahmen Sid-blau und Schrift auch orange.
Aber ich bin mir da noch nicht sicher. Vielleicht hat er auch jetzt wieder eine Flipflop-Farbe im Angebot, wäre auch interessant.
Oder: Rahmen dunkelgrau mit roter Gabel und roter Schrift. Das passt gut zu den roten Reifen.
Oder: Rahmen ultramarinblau, dazu weiße Schrift und weiße Gabel.
j.

Patina
29.01.2012, 09:50
ja, so dezentes grau mit rot aufgepeppt kann ich mir gut vorstellen
:daumen:

ich stehe lieber
30.01.2012, 16:35
Meinen Glückwunsch zum wirklich gelungenen Roller! :daumen:

Auf die Farbe bin ich jetzt schon gespannt. Kleiner Tipp - wähle die Farben in einer unterschiedlichen Intensität. Dann fängt es nicht so schnell im Auge an zu flimmern. So wie du schon sagst, vielleicht ein baby-blau und dann ein leuchtendes, intensives orange. Um es ein wenig aufzulockern nimmt man besser noch einen dritten Farbton dazu (meist schwarz oder weiß - je nach Anbauteilen). So kann jede Farbe für sich leuchten ohne durch die andere gestört zu werden. Sieh mal hier: Gulf Racing (http://www.gulfracing.com/)

Die einfachste Wahl ist immer die im Farbkreis gegenüberliegende Farbe zu wählen. Farbkreis harmonisch (http://www.metacolor.de/farbkreis_liedl.htm) Diese Farben haben "nichts miteinander zu tun" und können sich daher kaum irritieren. - Gut, grün und pink muss man mögen! :uah: Aber gelb und blau passt fast immer. Bei rot und blau würde ich immer viel weiß dazu nehmen. Bei schwarz hingegen saufen fast immer beide farben ab. Mein zweiter Liebling an gelungener Farbkombination ist immer: Martini Racing - Die legendärsten Sportwagen - AUTO MOTOR UND SPORT (http://www.auto-motor-und-sport.de/motorsport/martini-racing-1861480.html)

Wie gut, dass ich mir nicht die Frage stellen muss. Ich weiß nie welchen Farbton ich selber gerne hätte. Meist wähle ich pink oder mattschwarz. Das ist schon wieder so extrem das es immer passt. Es kommt auch immer auf die Flächen an. Mein Mibo in hellblau würde eher merkwürdig aussehen. Der Roller ist auf jeden Fall klasse!!! :nick:

Liebe Grüße,

Martina

jenss
30.01.2012, 22:19
Gute Infos, danke. Blau-orange würden nur nicht zu den roten Reifen passen. Andererseits habe ich ja auch noch die weißen... Hmm... Vielleicht lieber Sidblau-weiß und Schrift auf weiß. Hmm... das passt zu roten Reifen :).
j.

jenss
07.02.2012, 11:15
Habe gerade erfahren, dass es nun Dormant fire red wieder gibt. Mein Liegerad hat Dormant-Farbe. Die ist besonders tief glänzend: http://www.effendibikes.de/Bilder/Effendi/DSC_5390.jpg

Vielleicht nehme ich das für den ATR, mit schwarzer Schrift?

BTW: Welche Laufradgröße gefällt euch optisch am besten?

ATR (20/20): http://www.jenne.vamosaver.de/ATR/DSC03264_1000.JPG
RTR (28/20): http://www.jenne.vamosaver.de/RTR/DSC00743.JPG
RTR28 (28/28): http://www.jenne.vamosaver.de/RTR28/RTR28_gruen1.JPG

j.

GUID0
07.02.2012, 11:42
GRATULATION, Jens!

Das ist ein ganz großer Wurf. Ich dachte schon mehrmals nach, einen 20/20 fertigen zu lassen, vor allem für Bergrennen und Sprint, da die reduzierten Massen beim Sprint geringer sind und das Kompakte bei engen Kehren gut sein kann. An Allround dachte ich nie. Jetzt, wo es Deinen unlackierten Prototypen gibt, muss ich sagen, dass Allround wohl DIE eigentliche Bestimmung für 20/20 ist.

Für Farbspielereien als Anregung ein tolles Online-Tool, um harmonische Farben zu finden. Ich verwende es gerne für Webdesign/Screendesign. Das Problem ist dann nur, die entsprechenden Lacke zu finden. Als Spielerei um passende Farben zu entdecken ist es aber prima:

Color Scheme Designer 3 (http://colorschemedesigner.com/)

Freue mich schon sehr auf Deine Fertigstellungen!!!!!

jenss
07.02.2012, 12:23
Danke! Ja, im Alltag ist die Kürze sicher praktisch. Nicht nur zuhause im Flur, sondern auch unterwegs im Bus oder in der Bahn, sowie beim Treppensteigen im Haus. Mit dem steilen Lenkwinkel spart man noch weitere cm Länge und es sieht optisch zwischen VR und Rahmen nicht so "luftig" aus, wie sonst bei 20/20, wenn die Lenkerposition nicht so nah sein soll.

Spannend wird es für mich, ob er merklich langsamer ist oder nahezu gleich schnell wie die größeren Roller. Schon zwischen 28/20 und 28/28 kann der Unterschied nicht groß sein. Vermutlich ein bisschen, aber auf jeden Fall nicht leicht zu messen/dokumentieren. Und 20/20 ist ja rollwiderstandsmäßig insgesamt fast wie das bisher übliche 28/18 :).

Für Bergstrecken muss man abwarten. Geometrisch ist der Roller zwar gut, aber 28" hat ja immer noch mehr Kreiselkräfte. Will sagen, ich muss mal schauen, wie das mit 50+ km/h bergab geht. Ich bin bisher nur ein paar Meter gefahren, zu kalt und glatt und die Gabel ist ja eh noch nicht endgültig (die neue für 66 mm-Nabe wird heute abgeschickt).
Ebenso mal abwarten beim Beschleunigen, also ob der 20/20er spürbar was bringt.

Farblich gefällt mir der Gedanke an eine Dormantfarbe immer besser. Die waren ja eine Zeit lang ausgestorben. Umso erfreuter war ich jetzt, das Dormant fire red wieder zu bekommen ist.
Dein Link ist aber dennoch interessant!

Die 3 Gabeln mit 100 mm stehen zum Verkauf (kosten roh eigentlich 150 €/Stk., aber ich sage mal 99 € gehen auch). Sie haben 8 mm Rückbiegung (also nicht in die Richtung, wo die Cantisockel sind). Also wer etwas Spezielles (negative Vorbiegung, 20", 1 1/8" gewindelos und sehr langes, absägbares Schaftrohr) braucht, hat hier die Chance, sowas zu bekommen :). Andersrum gedreht kann man sie auch nutzen, dann ist die Bremse hinten.

Weiterhin werde ich wohl demnächst den grünen RTR28 verkaufen (1 Jahr gefahren). Er ist aufgrund der Länge nicht ganz so steif wie RTR/ATR, aber noch voll ok.. Der Rahmen ist, wie Alurahmen manchmal so sind (Alu-Kickbike auch öfter), nicht völlig leise, d.h. es gibt bei Be- und Entlastung ein Klacken, was ich jedoch für unbedenklich halte (ist seit Anfang an unverändert so). Die sehr teuren weißen Lenkerteile übernehme ich jedoch für den ATR und habe für den RTR28 etwas günstigere Teile besorgt. Ich denke so an 900 € komplett (Laufräder DuraAce + 105er, Vollcarbongabel Kinesis, Reifen derzeit 1 schwarz, 1 gelb), aber dazu werde ich wohl noch einen Verkaufsthread schreiben. :)
j.

ich stehe lieber
07.02.2012, 14:37
Für Farbspielereien als Anregung ein tolles Online-Tool, um harmonische Farben zu finden. Ich verwende es gerne für Webdesign/Screendesign. Das Problem ist dann nur, die entsprechenden Lacke zu finden. Als Spielerei um passende Farben zu entdecken ist es aber prima:

Color Scheme Designer 3 (http://colorschemedesigner.com/)

Das vereinfacht die Farbsuche ungemein. Tolle Seite!

Ein übersichtliches System bietet Glasurit. Bei denen sind die Farben der einzelnen Automobil- und Motorradhersteller mit Nummern versehen und unabhängig von Herstellern in Farbfächern nach Farben sortiert. Die anderen Lackhersteller sortieren üblicherweise nach Automobilherstellern in einzelnen Fächern.
Wenn ich also ein bestimmtes Rot haben möchte, finde ich sämtliche Töne unterschiedlicher Hersteller in einem Fächer.

Interessant sind auch spezielle RAL-Karten mit den festgelegten Farben einzelner Firmen. Jede Firma kann sich ihre Haustöne sichern lassen und diese festlegen. So findet man z.B. auch die Farbe vom Gulf-Racing-Team oder Kaufhof (wer es leiden mag).


Lieber Jenss, sieh dir doch mal das tolle orange von Ford an. Ein leuchtender 3-Schicht-Ton mit dem der RS lackiert wurde (Farbcode - ELECTRIC ORANGE-MET./ 6FSE). Die Farbe steht seit längerem hoch im Kurs. Da dürfte für so einen kleinen Roller sicherlich bei einem Lackierer etwas übrig sein.

:winken: Martina

jenss
07.02.2012, 14:55
Lieber Jenss, sieh dir doch mal das tolle orange von Ford an. Ein leuchtender 3-Schicht-Ton mit dem der RS lackiert wurde (Farbcode - ELECTRIC ORANGE-MET./ 6FSE). Die Farbe steht seit längerem hoch im Kurs. Da dürfte für so einen kleinen Roller sicherlich bei einem Lackierer etwas übrig sein.


Ah, das ist das vom Focus ST:
ELECTRIC ORANGE-MET./ 6FSE - Google-Suche (http://www.google.de/search?q=ELECTRIC+ORANGE-MET./+6FSE&hl=de&client=firefox-a&hs=gtR&rls=org.mozilla:de:official&prmd=imvns&source=lnms&tbm=isch&ei=iSwxT_a5M4vFtAbSlaW8BA&sa=X&oi=mode_link&ct=mode&cd=2&ved=0CBkQ_AUoAQ&biw=1267&bih=827)

Sehr attraktiv. Ich muss mir das mal durchdenken und frage dann ggf. meinen Pulverer, ob er das da hat. Aber Moment... ist das überhaupt Pulverbeschichtung? Oder Lackierung?
j.,

PS: Dormant Fire red:
http://i559.photobucket.com/albums/ss37/TonyHeslington/DSC02573.jpg

Photobucket | dormant fire red Pictures, dormant fire red Images, dormant fire red Photos (http://photobucket.com/images/dormant%20fire%20red/)

ich stehe lieber
07.02.2012, 15:21
Das Orange ist eine 3-Schicht Lackierung. Die Tiefe kann kaum ein Pulverlack erreichen. Da in diesem Fall (wie der Name schon sagt) 3 Schichten aufgetragen werden müssen um den Effekt zu erreichen.

1. Schicht - ein silberton (bei gröberen Metallic Stückchen glitzert es besonders schön)
2. Schicht - das Orange (hier aber nur als Lasur damit das silbrige noch durchblinzeln kann)
und zum Schluss die 3. Schicht - Klarlack.

Dieses Verfahren lässt sich nur schwer pulvern, da bekanntlicher Weise die einzelnen Schichten wesentlich dicker sind.

Aber bitte keine ausweichenden Farbtöne aufschwatzen lassen. Die sehen meist nicht annähernd so schön aus. Lustig sind auch die Farben von Triumph(Motorrad). Da gibt es von der Speedtriple ein Kermit-Grün und mein eigentlicher Favorit.... ein knalle Pink!!! :love2:

jenss
07.02.2012, 17:33
Hmm... ich wollte ja bei Bikecolours bleiben. Die können nur Pulvern. Mir scheint aber, dass Dormant schon ähnlich tiefe Farben bringt. Das Focus-ST-Orange finde ich aber auch außergewöhnlich schön - nur leider Lackierung.
j.

Teffmann
07.02.2012, 22:20
Also ich stehe ja eigentlich auf orange - aber der Focus ST (zumindest das alte Modell) ist mir definitiv zu nahe an der Abfallentsorgung. Das gilt auch für das Orange, das Kostka für den 16/12 im Programm hatte. Wollte mir meinen Racer zuerst so bestellen - aber als dann der 16/12 von meinem Sohn kam, hatte sich das Thema erledigt.

Das Rot von Deinem Liegerad ist ein Traum!!!!!

...aber Du wirst schon selbst entscheiden müssen - viel Spaß dabei.

jenss
07.02.2012, 22:34
Das Orange vom ST sieht aus der Nähe schon ziemlich gut aus, finde ich. Aber ich wollte ja bei meinem Pulverbeschichterer bleiben. Mein roter Lieger ist auch hier ein paar mal drauf, u.a. auf Fotos mit Neonlicht: http://www.effendibikes.de/13801.html
Ich denke, das nehme ich jetzt auch (nur minimal dunkler, also Dormant fire red).
j.

jenss
09.02.2012, 10:39
Mir fiel noch ein möglicher Vorteil der ATR-Konstruktion ein :): Durch den relativ steilen Lenkwinkel haben (wie aus Liegeradkreisen bekannt) Radscheibenverkleidungen weniger Einfluss auf das Lenkverhalten bei Seitenwind. Zudem ist das vordere Laufrad ja auch kleiner als bei einem 28/18" Roller. Also man könnte in längeren Rennen gut vorne und hinten Radscheiben nutzen, denke ich. :) Naja, ich muss jetzt erstmal die Praxiserfahrungen abwarten. Ich erwarte heute oder morgen die neuen Gabeln mi schmaler Nabe.
j.

Louis
10.02.2012, 17:41
Hallo Jens, kennst du den Vella Offroad? http://www.nakolobce.cz/obchod/fil/product/kolobezka_OFFROAD.jpg
Da bin ich gestern drauf gestoßen, ich finde er hat eine gewisse ähnlichkeit mit dem ATR.
Auch wenn deiner schöner und vom Lenkwinkel bestimmt besser ist!

jenss
10.02.2012, 19:21
Ja, den Vella kenne ich. Der hat, glaube ich, ein Holz-Trittbrett, auch sehr flach. Der Steuerkopf ist verstellbar, also vorne statt hinten die Höhenverstellung. Die Position ist, denke ich, etwas enger als beim üblichen Rennroller, aber ein schönes Gerät. Für Hundezug soll ein 20" VR auch gut sein, weil dann die Leinen-Befestigung tiefer geht und damit die Auswirkung auf die Steuerung geringer sein soll.

Heute kamen die neuen Gabeln. Fotos folgen nachher noch :).
j.

jenss
11.02.2012, 14:32
ATR mit neuer Gabel, aber immer noch ungepulvert. Die neue Gabel wiegt mit ca. 800 gr. bei sehr langem Schaftrohr, also etwas weniger als die runde. Beide sollten für Big Apple 50 mm geeignet sein (der Hinterbau auch). Die neue Gabel ist optisch passender, da ovalisiert. Ich mag auch den Struts-Stil gerne :):
www.jenne.vamosaver.de/ATR/DSC03316_1000.JPG
www.jenne.vamosaver.de/ATR/DSC03317_1000.JPG
www.jenne.vamosaver.de/ATR/DSC03331_1000.JPG
www.jenne.vamosaver.de/ATR/DSC03332_1000.JPG

Die Höhe des Trittbrettes habe ich so gewählt, dass man mit dickem und dünnem Reifen geeignete Positionen findet, da AllroundTretroller :). Bei dünnem Rennreifen ist die untere Einschubposition universeller, da mehr Bodenfreiheit und dennoch ziemlich tief (ca. 7,2 cm). Bei einem Big Apple ist obere Einschubposition wohl universell ideal. Beide Einschubstellen liegen noch hinter dem Hinterbaurohr, also ein wenig geschützt vor Knöchelanschlag (aber nicht 100%ig).

Die beiden rechten Gabeln stehen zum Verkauf (für 100 mm Nabenbreite, 8 mm zurückgebogen, also für recht steilen Lenkwinkel)
www.jenne.vamosaver.de/ATR/DSC03336_1000.JPG
j.

jenss
12.02.2012, 14:29
Größenvergleich 20/20 mit 28/28:

www.jenne.vamosaver.de/ATR/DSC03345_1000.JPG
www.jenne.vamosaver.de/ATR/DSC03346_1000.JPG
www.jenne.vamosaver.de/ATR/DSC03348_1000.JPG
www.jenne.vamosaver.de/ATR/DSC03351_1000.JPG
j.

frog'n'roll
12.02.2012, 23:23
Hallo jenss,

tolles Ergebnis, ich bin gespannt, wie der 20/20 in natura aussieht.

Zur Gabel: Kannst Du mir sagen, woher die Anlötsockel für die Bremsen stammen?

Gruß, Steffen

jenss
12.02.2012, 23:27
tolles Ergebnis, ich bin gespannt, wie der 20/20 in natura aussieht.

Danke. Ich bin auch auf den farbigen ATR gespannt :).


Zur Gabel: Kannst Du mir sagen, woher die Anlötsockel für die Bremsen stammen?


Sorry, keine Ahnung, die Sockel hat Agresti besorgt.
j.

JANDE
13.02.2012, 11:34
Guten morgen Steffen!!!

:winken: Ich kann dir ein Paar sockel senden, habe ich zu hause :daumen:

JANDE

frog'n'roll
13.02.2012, 23:24
Hallo Jande,

vielen Dank, Du bekommst eine Nachricht von mir!

Gruß, Steffen

jenss
14.02.2012, 15:30
Mir geht gerade durch den Kopf, dass ich beim ATR auch mal 451-Laufräder probieren könnte:
- Naben von Tretroller.de (http://www.tretroller.de/Optionen/optionen_sport_classic.htm)
- 451-Felgen von Pedalkraft.de (http://www.pedalkraft.de/felgen.htm) (32-Loch)
- Aufbau Radhändler vor Ort
- Reifen Schwalbe Ultremo ZX (http://www.schwalbe.de/ger/de/produkte/race/produkt/?ID_Einsatzbereich=11&ID_Produktgruppe=46&ID_Produkt=245&ID_Artikel=777&info=1) 23 mm

Ich müsste nur schauen, wie das mit der Bremse vorne geht (dürfte aber klappen, da in der Gabel ein Loch für Rennbremse/Schutzblech ist.) Vom Platz her dürfte das passen, denn Big Apple sind im Durchmesser ähnlich und die gehen auch noch mit recht tiefem Trittbrett.
Was meint ihr, wie würde das aussehen? 451 hat 4,5 cm mehr Durchmesser als 406.
j.

jenss
17.02.2012, 23:31
Oder was anderes bei den Laufrädern: 406, aber mit Scheibe. Damit setzt man auf Aerodynamik statt Rollwiderstand :), denn solche Verkleidungen dürften auch am VR noch funktionieren: Aero-Verkleidung - Toxy Liegerad GmbH - Online-Shop - Liegeräder - Komponenten - Zubehör (http://www.toxy-liegerad.de/Einzelkomponenten-Zubehoer/Aero-Verkleidung:::63_39.html) (nach unten scrollen, 55 € pro Laufrad)

Zum einen ist das VR relativ klein und zum anderen ist der Lenkwinkel ja steiler, was die Einflüsse auf die Lenkung verringert.
j.

jenss
19.02.2012, 17:26
Ich warte sehnsüchtig auf den fertigen roten Rahmen... kommt wohl Mitte oder Ende nächster Woche an. So habe ich mal den roten Reifen mit dem Liegerad kombiniert. Sieht doch gar nicht so schlecht aus :). Das kommende Dormant fire red wird nur ein wenig dunkler.
j.

Bilder vom roten Lieger mit roten Vorderreifen:
www.jenne.vamosaver.de/SLR/SLR_1000_2.JPG
www.jenne.vamosaver.de/SLR/SLR_1000_5.JPG
www.jenne.vamosaver.de/SLR/SLR_1000_6.JPG

jenss
01.03.2012, 00:09
So, hier jetzt ein paar Fotos vom roten ATR:

http://www.jenne.vamosaver.de/ATR/ATRrot2.JPG
http://www.jenne.vamosaver.de/ATR/ATRrot3.JPG
http://www.jenne.vamosaver.de/ATR/ATRrot4.JPG
http://www.jenne.vamosaver.de/ATR/ATRrot5.JPG
http://www.jenne.vamosaver.de/ATR/ATRrot6.JPG
http://www.jenne.vamosaver.de/ATR/ATRrot7.JPG
http://www.jenne.vamosaver.de/ATR/ATRrot8.JPG (Rennreifen hinten in tiefer Position)
http://www.jenne.vamosaver.de/ATR/ATRrot9.JPG
http://www.jenne.vamosaver.de/ATR/ATRrot10.JPG

Auf der Gabel habe ich auch "ATR" stehen. Die Trittbretthöhe ist mit Rennreifen natürlich sehr tief, weil der Rahmen ja auch Big Apple-tauglich sein soll. Bei Rennreifen nimmt man daher besser die höhere Trittbrettposition. Das sind immer noch knapp 7,0 cm (> 4 cm Bodenfreiheit). Man kann jedoch auch in tiefer Position mit Rennreifen fahren, bei ca. 2,5 cm Bodenfreiheit. Das geht überraschenderweise noch halbwegs, weil der Rahmen sehr steif und nicht sehr lang ist.

Ich habe den Rahmen so ausgelegt, dass er auch mit Rennreifen gut geradeaus läuft. Big Apple habe ich jedoch nicht getestet... abwarten. Ich möchte entweder beide Reifen rot oder beide weiß haben. Was meint ihr, was besser aussieht? Im Moment sind sie gemischt.
j.

ThomasBS
01.03.2012, 08:58
Hallo Jens,

der Roller sieht in der Farbe richtig edel aus. Ich würde die Reifen in weiß nehmen, da sie dann die Farbe vom Lenker, Vorbau und Hörnchen wieder aufgreifen. Ist nur die Frage wie die Reifen nach den ersten Ausfahrten aussehen.

Gruß Thomas

jenss
01.03.2012, 09:30
Danke, ja, ich fand auch, dass Dormant-Farbe ganz schick ist. Tageslichtbilder folgen noch. Ich tendiere auch gerade zu den weißen Reifen. Die reinigen sich übrigens selbst, so dass sie auf Dauer eigentlich nicht schmutziger werden. Weiß passt auch zum Lenker :).
j.

Nauk
01.03.2012, 10:20
Ich würde auch sagen, nimm weiß, wenn es rein ums Optische geht. Auch Zughüllen und Schnellspanner würde ich gern mal am ATR in weiß sehen. Gleiches gilt für den Aufdruck des Rahmens, aber das ist ja nicht mehr möglich. Könnt' man nur die Speichen auch noch in weiß bekommen ...

N

Hennes
01.03.2012, 10:47
Geil :daumen:

Aber schwarze Schrift auf rot ist ein Fehlgriff, das ist kaum lesbar. Heute morgen fuhr vor mir ein Auto, der da Werbung so drauf stehen hatte. Erst als ich fast im Kofferraum stand, konnte man es lesen.

Hier geht es gerade noch, da das rot recht hell ist...

...und bitte räum demnächst die Ikea Tasche aus den edlen Bildern :D


gruss hennes

jenss
01.03.2012, 10:55
Dormant ist keine normale Farbe. Weiße Schrift wird leicht rosa. Das habe ich beim Liegerad ja (siehe Links weiter oben). Nicht so schlecht, aber bei schwarz ist die Verfärbung unauffälliger. Kommerzielle Hersteller (HP Velotechnik) nehmen bei Dormant-Farbe nur externe Aufkleber, soweit ich weiß, und die kratzen irgendwann ab. Das wollte ich nicht, lieber unter Klarpulverung. Außerdem wollte ich mal was anderes als beim Lieger :). Die Schrift muss nicht protzen. Die beiden anderen ATR-Rahmen sind auf Wunsch ganz ohne Schrift.

Weiße Hüllen, Speichen und Schnellspanner? Ui, das ist Perfektionismus :D.
j.

Hennes
01.03.2012, 11:04
Weiße Hüllen, Speichen und Schnellspanner? Ui, das ist Perfektionismus :D.
j.

Natürlich dann nur noch zu fahren hiermit! (http://scherzartikel-onlineshop.de/images/pkz230a.jpg)


gruss hennes

MrVeloC
01.03.2012, 13:41
Also, weiss sieht ja eigentlich nur in der ersten Zeit wirklich gut aus, einmal vor die Tür und das war es!


Ich persönlich finde da ja schwarz als Kontrast besser, ev. sogar mit schwarzen Speichen und max. ein roter Streifen auf den Reifen.


Weiss bekommt nach einiger Zeit immer dieses ätzenden braunen Schmutzränder! Hatte mal ein Rennrad in der Kombi blau/weiss. War nicht der Bringer!

jenss
01.03.2012, 14:01
Hmm... jetzt schwanke ich... einen Reifen baue ich um. Wahrscheinlich doch erstmal auf weiß, denn ich möchte auch gerne den Rollwiderstand mit dem RTR28 vergleichen. Dazu müssen die Reifen hart sein. Die weißen Reifen sind schmaler und vertragen mehr Druck. Ansonsten kann ich ja immer noch auf die roten ausweichen :). Schwarz habe ich nur einen Reifen da. Schwarze Speichen wären tatsächlich schön, weiße ebenso.

Die weißen Handschuhe wären sehr passend :D.
j.

ich stehe lieber
01.03.2012, 14:50
Glückwunsch, dein "Kleiner" ist echt schick geworden! :beten:

Bei dem schicken Vorbau würde ich auch bei weiß bleiben das verleiht ihm eine sehr sportliche Note.
Ich fahre schon seit längerem Jagwire Züge in weiß und ich muss sagen, ich bin recht zufrieden damit. Sie sind noch immer schön sauber.
An meinem neuen Racer habe ich Nokon Züge angebracht. Die lassen sich in sehr kleinen Radien verlegen und es gibt sie neuerdings auch in weiß. Ich fahre sie in "Weihnachtskugelrot".

Liebe Grüße,

Martina

jodi2
01.03.2012, 19:22
Aber schwarze Schrift auf rot ist ein Fehlgriff, das ist kaum lesbar.
Kann ich nicht bestätigen, finde das total schick und auch gut lesbar,

Bin überhaupt höchst angenehm überrascht von Jens Farbwahl, bin da anderes von ihm gewöhnt...:D:daumen:

Mir gefiele vorne oben auch schwarz oder rot besser, das Weiß gefällt mir da etwas wenigers ist aber sicher Geschmacksache.

Gruß
Jo

Hennes
01.03.2012, 19:39
Aber schwarze Schrift auf rot ist ein Fehlgriff, das ist kaum lesbar. Heute morgen fuhr vor mir ein Auto, der da Werbung so drauf stehen hatte. Erst als ich fast im Kofferraum stand, konnte man es lesen.


Kann ich nicht bestätigen, finde das total schick und auch gut lesbar,




Das obige war ja eine mehr allgemeine Aussage, die dann auch noch durch....



Hier geht es gerade noch, da das rot recht hell ist...


relativiert wurde...

Auf jeden Fall besser als ostfriesische Nationalflagge!....

weißer Adler auf weißem Grund! :hihi:


gruss hennes

Nauk
01.03.2012, 19:52
Weiße Hüllen, Speichen und Schnellspanner? Ui, das ist Perfektionismus :D.Nee du, dazu müssen wir etwas kleinteiliger und farbpassend werden:
- Schrauben und Muttern (alle!)
- Speichennippel
- Bremszug-, -hüllenend- und Ahead-Kappen
- ...
:zwinker2: Nur perfekte Fahrergebnisse, die kreigst du mit dem Geschoss dann immer noch nicht, da kann es noch so hübsch sein.

N

MrVeloC
01.03.2012, 20:05
Kann es sein das der Stefano inzwischen teilweise ein Faible für fette Scheißnähte entwickelt?

Das sieht vor allem am Trittbrett danach aus!


....oder hast du das extra so bestellt:confused:


Bei seinem Edelrenner (http://www.agresti.de/index.php?seite=182&subseite=184) hat er die ja sonst richtig gut verschliffen!

Ich finde die Farbe klasse, ist nicht so extrem wie manche andere Rottöne!

jenss
01.03.2012, 21:31
Alu-Schweißnähte sind immer dick, Stahl-Schweißnähte dünn. Titan-Schweißnähte sind auch dünn (kann er auch, aber es ist schwer passendes Material zu bekommen).
j.

PS: Fotos bei Tageslicht:

www.jenne.vamosaver.de/ATR/ATR1.JPG
www.jenne.vamosaver.de/ATR/ATR2.JPG
www.jenne.vamosaver.de/ATR/ATR3.JPG
www.jenne.vamosaver.de/ATR/ATR4.JPG

Und hier schon mit 2 weißen Reifen, allerdings fast bei Dunkelheit:
www.jenne.vamosaver.de/ATR/ATR_Weissweiss.JPG

Nauk
02.03.2012, 11:41
@MrVeloC
Hey, was ist das Wichtigste beim Schweißen?




Das W. :teufel:

@Jens
Das macht nix, jetzt haben wir vom schönen Rot drei Eindrücke: Kunstlicht, Tageslicht, Dämmerung.

N

MrVeloC
02.03.2012, 15:11
@MrVeloC
Hey, was ist das Wichtigste beim Schweißen?




Das W. :teufel:


N

...psssst :zwinker2:

jenss
04.03.2012, 00:24
Und hier noch ein Größenvergleich mit RTR und RTR28, wobei der RTR hier die erste Generation ist, die nur für 18" geht (den Roller bekam mein Sohn mal geschenkt). Der ATR ist am Hinterbau länger, weil er 1. für 20" ist und 2. auch dicke Reifen ermöglicht. Auch 451-Größe dürfte gehen. Vorne ist er dafür natürlich kürzer und insgesamt auch.

www.jenne.vamosaver.de/ATR/RTR28_ATR_RTR1.JPG
www.jenne.vamosaver.de/ATR/RTR28_ATR_RTR1_2.JPG
www.jenne.vamosaver.de/ATR/RTR28_ATR_RTR1_3.JPG

j.

jenss
04.03.2012, 02:11
Hatte vorhin vergessen noch was dazuzuschreiben und kann nicht mehr editieren... Bin heute mal 20 km mit dem ATR gefahren. Läuft trotz kleinem VR ähnlich wie ein großer Roller, also durchaus vergleichbar ruhig. Wie es bei hohem Tempo bergab aussieht, muss ich mal schauen. Theoretisch dürfte man die geringeren Kreiselkräfte spüren, aber knapp 40 km/h einen kleinen Hügel runter waren heute voll ok.. Zum Geschwindigkeitsunterschied kann ich noch nichts Konkretes sagen. Schien mir erstmal nicht langsamer als ein RTR, muss ich aber nochmal genauer checken und Erfahrungen machen. Ultremo ZX wären vielleicht noch schneller als die Duranos, evtl. probiere ich solche später sogar mal in Größe 451 (braucht aber neu Laufräder). Mir gefällt er immer besser, auch, wenn er nicht wie ein klassischer Rennroller aussieht. :)
j.

Nauk
04.03.2012, 08:31
Allerdings gibt es für 451 auch nicht wirklich eine große Reifenauswahl.

Bei Schwalbe (von schmal nach breit):
- Ultremo ZX (schwarz)
- RightRun (schwarz-grau-gestreift)
- Durano (schwarz)
- MowJoe (schwarz)
Damals gab's noch Stelvio - einen hab ich noch im Keller, der bleibt aber bei mir :).

Von Michelin gibt es noch einen mit Weißwand - den Diabolo City, Pedalkraft hat auch noch einen mit unbenannten Geländeprofil. Aufgeführt ist dort nicht mehr der Primo Comet (schwarz), der auch passen würde. Kenda hat auch was. Von Maxxis gibt es den DTH.

N

jenss
04.03.2012, 10:17
Eine große Auswahl muss nicht sein, man fährt ja eh nur mit einem Reifentyp :). 451-23 dürfte einen ähnlichen Umfang haben wie 50-406. Der Ultremo ZX soll sehr gut rollen, aber ich habe etwas Bedenken bei der Pannenfestigkeit, denn der soll extrem leicht gebaut sein.
j.

jenss
19.03.2012, 11:11
Der grüne RTR28 ist übrigens schon verkauft.
Beim ATR habe ich mal rote, etwas dickere Reifen drauf gemacht:
http://www.jenne.vamosaver.de/ATR/ATRrotorot2.jpg
http://www.jenne.vamosaver.de/ATR/ATRrotorot.JPG
:)
j.

Hennes
19.03.2012, 12:42
Der grüne RTR28 ist übrigens schon verkauft.
Beim ATR habe ich mal rote, etwas dickere Reifen drauf gemacht:
http://www.jenne.vamosaver.de/ATR/ATRrotorot2.jpg
http://www.jenne.vamosaver.de/ATR/ATRrotorot.JPG
:)
j.

Wäre ein schönes Geschenk für den örtlichen Feuerwehrchef wenn der nach 50 Dienstjahren in Rente geht :hihi:

gruss hennes

jenss
20.03.2012, 09:15
Wäre ein schönes Geschenk für den örtlichen Feuerwehrchef wenn der nach 50 Dienstjahren in Rente geht :hihi:


Yep, ziemlich perfekt :D. Ich habe die Farbe in der Kamera auch etwas zu stark eingestellt. Was sieht besser aus:
Weiße Reifen (http://www.jenne.vamosaver.de/ATR/ATR_rotweiss.JPG)
oder
Rote Reifen (http://www.jenne.vamosaver.de/ATR/ATRrotorot2.jpg)
?
j.

Hennes
20.03.2012, 09:42
Weiße Reifen (http://www.jenne.vamosaver.de/ATR/ATR_rotweiss.JPG)

gruss hennes

ThomasBS
20.03.2012, 10:56
Bin ebenfals für weiße Reifen.
Sieht frischer aus und setzt sich deutlich vom Rahmen ab. Die Form von dem schönen Rahmen soll man deutlich erkennen können. Rote Reifen würden das verfälschen.

Gruß Thomas

ich stehe lieber
20.03.2012, 11:20
Für unseren Club-Roller :D bitte die weißen. So beißt sich das unterschiedliche rot nicht.

jenss
20.03.2012, 16:16
Och mönsch, jetzt habe ich gerade auf rote Reifen gewechselt und alle sind für die weißen. :frown: :D.

"Club-Roller"... keine schlechte Idee :). Als Racer wäre aber vielleicht eine RTR28- oder RTR451-Auflage für sowas passender. Aber für einen Club sind die Dinger doch etwas zu teuer, glaube ich.
j.

Nauk
20.03.2012, 18:33
Weiterhin weiß, ganz klar. Die weißen Zughüllen anderswo im Subforum hast du sicherlich schon entdeckt. Und was die Feuerwerk betrifft - jetzt weiß ich endlich, wofür das A in ATR steht: Alarm! :D

N

frog'n'roll
20.03.2012, 23:59
Och mönsch, jetzt habe ich gerade auf rote Reifen gewechselt und alle sind für die weißen.

Dann nimm doch rosa (oder pink)! :P

Miilaa
22.03.2012, 00:16
Hi, the ATR looks really cool.
If supposed to be an allrounder, I would use some wider tyres, front disc brake, and Remerx Al wheels (red hub and nipples, white Al spokes)...
RTR451 - something I would like to see and try... (also good Remerx wheels available:)
Al scooters 20x20 (with a seat) used to be most common scooters here just 10years ago

jenss
22.03.2012, 23:06
Disc brake I don't like very much. The hubs front and rear have 66 mm. Red hub could be nice, probably I choose red hubs from Gingko (http://www.gingko-spezialradteile.de/shop2/Laufraeder-oxid/Naben/) (made smaller to 66 mm and with 451-wheels).

The next project... I don't know, RTR451 (622/451) or RTR28 again (622/622).

Here is a video of the Effendi ATR: Effendi ATR - YouTube (http://www.youtube.com/watch?v=YswBrRpx5Jk)
(sorry, I forgot to switch on the camera stabilizer, so I used the worse software stabilizer in the PC).
j.

Miilaa
23.03.2012, 01:00
Hi,
I do not like disc brakes either, but... I like steep hills. "Small" scooters are great on the way up, descending is a bit tricky and 20inch rims in fire are what one can avoid using disc or hub brakes...
I think Mibo Racek has a Remerx wheel with a 66 (or rather 65) mm hub??
Thanks for the Gingko link, I am thinking of purchasing a 451 carbon fork...
Good video, great scooter. Looking forward to hearing about your "on the road" experience.

ich stehe lieber
26.03.2012, 14:31
Och mönsch, jetzt habe ich gerade auf rote Reifen gewechselt und alle sind für die weißen. :frown: :D.

"Club-Roller"... keine schlechte Idee :). Als Racer wäre aber vielleicht eine RTR28- oder RTR451-Auflage für sowas passender. Aber für einen Club sind die Dinger doch etwas zu teuer, glaube ich.
j.
Nein, Club-Roller weil jeder seine Vorschläge mit einfließen lässt. :D


Dann nimm doch rosa (oder pink)! :P
Mein Reden!!!


I think Mibo Racek has a Remerx wheel with a 66 (or rather 65) mm hub??
100mm Remerx Hub. :nick:

xBeetle
26.03.2012, 20:17
The next project... I don't know, RTR451 (622/451) or RTR28 again (622/622).


What about an RTR26 (559/559)?

Will be a bit more compact and might be a tad lighter than RTR28 but almost as little
rolling resistance. Yes, i think i'd like such one. You could kick it on Ultremo ZX just
like the big one.

xBeetle

jenss
30.03.2012, 10:18
Mal ein Tageslichtfoto mit den schnellen Ultremo ZX-Reifen:
11915
Die rollen subjektiv wirklich schneller als die breiten Reifen. Sehen nur sehr schlank aus, passt optisch nicht ganz zu mir... :D
j.

Hennes
30.03.2012, 10:45
Mal ein Tageslichtfoto mit den schnellen Ultremo ZX-Reifen:
11915
Die rollen subjektiv wirklich schneller als die breiten Reifen. Sehen nur sehr schlank aus, passt optisch nicht ganz zu mir... :D
j.

Ich hatte die rote Ziegelsteinmauer schon vermisst! :D

gruss hennes

jodi2
30.03.2012, 10:48
Die Mischung sieht schon irgendwie schräg aus...
Wenn Du damit Weltmeister wirst, hast Du mind. 50 Bestellungen sicher!!!:D

jenss
30.03.2012, 10:57
Die Mischung sieht schon irgendwie schräg aus...
Wenn Du damit Weltmeister wirst, hast Du mind. 50 Bestellungen sicher!!!:D

Die könnte ich gar nicht bedienen. Aber lustig wäre so eine Nachfrage schon :D. Naja, und die Sache mit dem Weltmeisterwerden ist bei mir ein Problem. Es fehlt leider komplett an Leistung :zwinker2:. Aber vielleicht wäre Lars für gute Platzierungen besser geeignet (hat ja auch ein ATR, sofern er es bei Rennen nutzt - ist bei ihm eigentlich der Alltagsroller neben dem Kickbike als Sportroller).
j.

lustiges wesen
30.03.2012, 22:14
Aber vielleicht wäre Lars für gute Platzierungen besser geeignet (hat ja auch ein ATR, sofern er es bei Rennen nutzt - ist bei ihm eigentlich der Alltagsroller neben dem Kickbike als Sportroller).

... aber sicher kommt der zum Einsatz, versprochen!!! :D - Nur ein Kandidat für gute Platzierungen bin ich derzeit und voraussichtlich in der gesamten Saison wohl auch nicht. - Der Kleine rennt wie Teufel, merke wirklich keinen Unterschied ... :teufel:

Gruß
L

kickbiker
30.03.2012, 22:20
@Lars
Bringst du den ATR am 22.4. mit zur RTF ?!

Mark

lustiges wesen
30.03.2012, 22:27
Bringst du den ATR am 22.4. mit zur RTF ?!

Jau, ist momentan mein Standardroller und fühle mich wie zu Beginn, als ich mit der Rollerei angefangen habe. War damals auch ein 20/20er. - Du wirst ihn bestimmt mal fahren! :zwinker2:

L.

jenss
13.04.2012, 14:26
Ich habe jetzt schon Reifen in 451 da, Duranos, durch Tausch mit Udo :). Habe mal ein Bild gemacht zur Überlegung, wie das aussehen würde:
11978
Die Trittbretthöhe wäre ein wenig höher als mit den 406-Ultremos, bei denen das eigentlich sehr optimal ist. Es käme fast auf Kickbike-Höhe (bei allerdings viel mehr Bodenfreiheit). Daher überlege ich noch, ob ich umrüste (Laufräder bestelle). Was meint ihr, sieht 451 besser aus?
j.

kickbiker
13.04.2012, 15:03
Hallo Jens,
Die Ultrmos sind klasse, hab´ ich z.Z. auch in 622.
Umrüstung inkl. anderer Laufräder lohnt wohl eher nicht , oder ?!
Nicht so viel basteln, FAHREN !:wink:
Viel Spaß mit deinem neuen Flitzer.

Küppi
13.04.2012, 15:04
Hi Jens kannst du mir einen ZX in 406 besorgen,bei uns und im Internet alles probiert,kriege leider keinen
Gruß Klaus

kickbiker
13.04.2012, 15:07
Schwalbe ZX Ultremo 23-406 145gr. (http://www.gingko-spezialradteile.de/shop2/Laufraeder-oxid/Reifen/Schwalbe-ZX-Ultremo-23-406-145gr.html)

Blitzrecherche....

jodi2
13.04.2012, 15:39
Umrüstung inkl. anderer Laufräder lohnt wohl eher nicht , oder ?!
Nicht so viel basteln, FAHREN !:wink:
Was für eine gemeine und unerwünschte direkte klare treffende Antwort!:nene::nene::nene::nene::nene:
:teufel:

Küppi
13.04.2012, 16:02
Auf der >Homepage haben die viele,nur meist ausverkauft!!!!!!!!
Neue Produktion laut Schwalbe erst wieder ab September
Gruß Klaus

jodi2
13.04.2012, 16:09
Ralf meint gerade, die gibts erst wieder nach der WM, ich bestell zwei bei Ginko Klaus...
Und die 254g und CX-Ray Speichen, lecker! Aerpspeichen in 406 gibt es fast nirgends!

jodi2
13.04.2012, 17:13
btw, wie ist denn dieser Foss Schlauch: FOSS Schlauch 406mm ab 55gr. (http://www.gingko-spezialradteile.de/shop2/Laufraeder-oxid/Reifen/FOSS-Schlauch-406mm-ab-55gr.html)
in Punkto Leichtlauf/Walken/Rollwiderstand gegenüber Latex bzw. der einzigen serienmäßigen Alternative für den ZX 23-406, dem Schwalbe 6A?
Kennt den jemand, pibach?

Gruß
Jo

jenss
13.04.2012, 21:51
Hi Jens kannst du mir einen ZX in 406 besorgen,bei uns und im Internet alles probiert,kriege leider keinen


Ich habe die von Ginko. Als ich bestellt hatte, hatte er noch ein paar, musst du mal anfragen. Schwalbe hat wohl nicht mit solcher Nachfrage gerechnet.
451 sieht schon besser aus, finde ich, aber die Eigenschaften sprechen für den 406-Ultremo. Eilt nicht :).
j.

jenss
20.05.2012, 23:25
Hier der ATR in Aktion:
Bild 1 (http://bilder.helmuts-fahrrad-seiten.de/RTF%20&%20Radmarathon/Lueneburg%20-%20RTF%20Rund%20um%20Lueneburg%20'12/slides/RTF%20Lueneburg%20270.html)
Bild 2 (http://bilder.helmuts-fahrrad-seiten.de/RTF%20&%20Radmarathon/Lueneburg%20-%20RTF%20Rund%20um%20Lueneburg%20'12/slides/RTF%20Lueneburg%20269.html)

Text zur RTF heute: 7. RTF Rund um Lüneburg (Berichte+Bilder) (http://forum.helmuts-fahrrad-seiten.de/viewtopic.php?p=34224&highlight=#34224)
j.

PS: Das ATR-Video (http://www.youtube.com/watch?v=gmtYWBqFYNM) hatte ich wohl schon mal irgendwo verlinkt.

MrVeloC
21.05.2012, 14:41
Hier der ATR in Aktion:
Bild 1 (http://bilder.helmuts-fahrrad-seiten.de/RTF%20&%20Radmarathon/Lueneburg%20-%20RTF%20Rund%20um%20Lueneburg%20'12/slides/RTF%20Lueneburg%20270.html)
Bild 2 (http://bilder.helmuts-fahrrad-seiten.de/RTF%20&%20Radmarathon/Lueneburg%20-%20RTF%20Rund%20um%20Lueneburg%20'12/slides/RTF%20Lueneburg%20269.html)

Text zur RTF heute: 7. RTF Rund um Lüneburg (Berichte+Bilder) (http://forum.helmuts-fahrrad-seiten.de/viewtopic.php?p=34224&highlight=#34224)
j.

PS: Das ATR-Video (http://www.youtube.com/watch?v=gmtYWBqFYNM) hatte ich wohl schon mal irgendwo verlinkt.


....brauchst langsam ein HFS Trikot :nick:

jenss
21.05.2012, 15:37
....brauchst langsam ein HFS Trikot :nick:

Stimmt schon, aber ich habe noch soviele andere Trikots, die auch noch alle getragen werden wollen :)...
j.

MrVeloC
21.05.2012, 20:19
Stimmt schon, aber ich habe noch soviele andere Trikots, die auch noch alle getragen werden wollen :)...
j.


Haben wir auch:nick:


Helmut ist aber inzwischen so kultig das man in dem Trikot (nicht nur) massenweise neuer Leute kennen lernt.

Maxilainen
25.12.2012, 09:31
Schon lange nicht mehr intensiver im Forum gewesen (ich fahre irgendwie lieber :geil:). Beim Lesen der Überschrift dieses Themas dachte ich: ATR=All Terrain Roller....
Wäre das nicht ein Effendi-Projekt für 2013 :winken:? Bei einem 26/20 Effendi mit Platz für 2.4" Reifen wäre ich gleich dabei :nick:.

jenss
26.12.2012, 23:23
Hm... Wäre mal eine Überlegung wert. Für's Gelände würde ich die Konstruktion aber wohl anders machen. Aber erstmal ist der RTR4 dran, dürfte Jan/Feb. 2013 fertig sein :).
j.

Kollo
27.12.2012, 18:18
Beim Lesen der Überschrift dieses Themas dachte ich: ATR=All Terrain Roller....

Seitdem ich hier im Forum aktiv bin, versuche ich die Bedeutung dieser Abkürzungen zu erraten, aber ich fürchte, daß ich immer etwas daneben liege. Was also bedeuten denn ATR, RTR und ggf. weitere "Insider-Abkzg'en" denn nun wirklich?

Hennes
27.12.2012, 18:24
Seitdem ich hier im Forum aktiv bin, versuche ich die Bedeutung dieser Abkürzungen zu erraten, aber ich fürchte, daß ich immer etwas daneben liege. Was also bedeuten denn ATR, RTR und ggf. weitere "Insider-Abkzg'en" denn nun wirklich?

Nach 2 Minuten auf Jensensens Webseite stößt man(n) auf AllroundTretRoller - den Rest darfst Du jetzt selber noch mal versuchen :D

RTR =/= RentnerTretRoller


gruss hennes

MrVeloC
27.12.2012, 19:29
Nach 2 Minuten auf Jensensens Webseite stößt man(n) auf AllroundTretRoller - den Rest darfst Du jetzt selber noch mal versuchen :D

RTR =/= RentnerTretRoller


gruss hennes


So daneben lag er ja nicht:nick: Ein ATB ist ja auch ein All Terrain Bike ergo ein ATR ein All Terrain Roller(chen) :nick:


Aber der RentnerTretRoller ist auch nicht schlecht :nick: Findet sich bei den Rennen meist in den letzten Reihen gehäuft :hihi:

Teffmann
27.12.2012, 20:51
Aber der RentnerTretRoller ist auch nicht schlecht :nick: Findet sich bei den Rennen meist in den letzten Reihen gehäuft :hihi:

...aber ich habe meinen doch noch garnicht!

Kollo
27.12.2012, 21:56
Erstaunlicherweise waren die richtigen Lösungen bei meinen Mutmaßungen dabei. Ich frage mich allerdings, wieviel "Allround" bei einem Roller mit Ultremo-Bereifung noch übrig bleibt :P

MrVeloC
27.12.2012, 22:25
Erstaunlicherweise waren die richtigen Lösungen bei meinen Mutmaßungen dabei. Ich frage mich allerdings, wieviel "Allround" bei einem Roller mit Ultremo-Bereifung noch übrig bleibt :P

"alles rund" oder "all round" :nick:

Teffmann
28.12.2012, 01:09
Erstaunlicherweise waren die richtigen Lösungen bei meinen Mutmaßungen dabei. Ich frage mich allerdings, wieviel "Allround" bei einem Roller mit Ultremo-Bereifung noch übrig bleibt :P

Beim ATR sind Hinterbau und Gabel auf Reifen bis zu Big Apple ausgelegt. Jens ist ihn bei der WM nur mit Ultremos gefahren.

jenss
28.12.2012, 01:26
Rentner-Tretroller.... tststsss :D
Zu den Abkürzungen... naja, irgendeine Bezeichnung brauchen die Konstruktionen doch, auch, wenn es keine Serienroller sind. Renntretroller hatte ich bis dato noch nirgendwo gelesen und fand, dass es ein passendes Wort ist, äquivalent zu Rennrad und RLR ("RLR = RennLiegeRad" hatten wir zuvor die Lieger genannt).
Der ATR ist universell ausgelegt. Mit Ultremos durchaus ideal bestückt, aber dickere Reifen sollten ebenso ok. sein. Ich finde Rennreifen beim Roller durchaus auch universell. Man federt ja schon einiges mit den Beinen aus, da müssen es nicht unbedingt dicke Reifen sein. Aber dicke fahren sich halt auch nett.
j.

BTW: Ich muss mal mein Benutzerbild ändern, denn den ATR habe ich ja schon nicht mehr. :)

Kollo
28.12.2012, 01:57
Naja, dann habe ich eben ab jetzt einen MPS (Multi Purpose Scooter) :teufel: