PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Wer Disziplin sät, wird Erfolg ernten !



Dirk209
31.01.2012, 14:30
Hallo Laufsportfreunde :winken:

Ich habe mich dazu entschieden hier, ich hoffe dass ich es zeitlich schaffe sehr regelmässig zu schreiben, einen Blog/ein Tagebuch zu eröffnen. Um meine Ziele mit anderen begeisterten Läufern zu teilen, aber auch um vllt. Mut zu machen für Läufer die ihren inneren Schweinehund noch nicht so im Griff haben. :nick:
ALLES ist möglich mit der gewissen Portion Ehrgeiz, Motivation und Disziplin !!!!

Ich bin 28 Jahre alt und war "früher" aktiver Fussballer. Allerdings nur bis ca. 21. Danach siegte die Faulheit und NullBockaufnix... :tocktock:
Ich nahm immer mehr zu und sagte mir selber das ich mich wohl fühle. Reiner Selbstschutz wie ich heute weiss. Und jeder der dick ist, bzw. wie ich es war FETT... und sich sagt er fühle sich wohl , der lügt sich die eigenen Taschen voll. Denkt drüber nach. Ich spreche aus Erfahrung.

Im Januar 2008 sagte ich mir "Jetz reichts. Du nimmst ab. So kann das nicht weiter gehen".
Ich hatte ein Gewicht von 160 kg (!!!!) erreicht :sauer: Schlimm das man sich so gehen lassen kann.

Nun ja, von da an begann ich eine Diät. Erst mit Weight Watchers, dann mit FDH. Alles half und ich nahm super ab. Allerdings fühlte ich mich nicht sonderlich wohl. Weil ich zwar weniger wog, allerdings immer noch sehr unfit war.

Im August 2011 hatte ich ca. 100 kg auf der Waage stehen und beschloss für mich regelmässig Sport zu machen. Da ich jahrelang nichts gemacht hatte zähle ich mich da natürlich dann zu den absoluten Anfängern und "lernte das laufen" von der Pike auf :zwinker5:
Ich machte aus dem Forum hier den 30 min. Plan in dem man schöne Gehpausen einbaut usw. Nach ein paar Tagen lief es gut und ich musste mich zusammen reissen mich wirklich an den Plan zu halten. Naja ich habs geschafft :daumen:
Ich begeisterte mich immer mehr für das Laufen und wollte mehr. Durch viel Literatur reifte in mir nun auch der Wunsch, die 42.195 km irgendwann zu finishen.
Es wird ein Sieg gegen meinen inneren Schweinehund sein und auch gegen mein altes, fettes ich. :zwinker4:

Mittlerweile , aktueller Stand von heute, wiege ich 89,8 kg. Ich laufe seit August, meinem Beginn, 3 mal die Woche, diese Woche stelle ich um und laufe nun 4x :zwinker2:
Ich muss mich selbst loben, seit ich 08/2011 anfing habe ich wirklich kein Training ausfallen lassen. Egal welches Wetter oder was war. ich habe meine 3 mal immer gemacht. Teilweise bin ich dafür um 4 Uhr in der früh aufgestanden und habe meine Einheit vor der Arbeit durchgezogen !! :D

Ich laufe im April meinen ersten Halbmarathon. Trainingsplanmässig laufe ich auch lange Läufe von 2 Stunden die ich mittlerweile gut durchhalte. Allerdings kommt es mir im April echt nur drauf an anzukommen. Die Zeit ist zweitrangig ...
Und ich möchte euch an meinem Vorhaben "MARATHON 2013" teilhaben lassen.

Ich habe meinen Schweinehund sehr gut im Griff und werde das sicher auch schaffen , mit viel Fleiss und Training. Es war zwar oft hart allerdings das Gefühl, es durchgezogen zu haben , das Training morgens um 5 bei Regen, ist dann doch viel zu geil :hihi:

Ich weiss auch das es zum Marathon ein weiter, harter, steiniger Weg sein wird, aber ich bin mir sicher, das es von 08/11 bis Mitte 2013 machbar ist.
Bis April versuche ich auf 85 kg runter zu kommen und dann auf 80 kg mich erstmal einzupendeln. Das wird auch verdammt hart, aber nichts ist unmöglich :teufel:

Ich möchte auf diesem Weg noch meinem Schatz danken. Ohne meine Freundin, die mich immer unterstützt, Verständnis zeigt und mich zusätzlich motiviert wäre ich niemals so weit gekommen!!! :daumen::nick::winken: :-***

So ... nun werde ich versuchen regelmässig von meinen Erlebnissen zu berichten und hoffe auf ein paar Leser, die mich auf dem Weg zum MARATHON 2013 begleiten.
Es ist auch geplant dass dies nicht meine einzigen Wettkämpfe sein werden.
Meine Motivation ist grenzenlos und mein Wille unbezwingbar :hallo:

Viele Grüsse , euer Dirk :idee:

Dirk209
31.01.2012, 14:35
...und nun gleich mein erster Bericht...

Heute morgen ging ich gg. 10.30 Uhr raus, es war sooo bitterkalt, aber es hilft ja nix. Warme Klamotten an, Handschuhe und Sturmhaube (ja , ich sah aus wie en Schwerbverbrecher liebe Omas und Opas mit euren noch älteren Wauzis :hihi:) auf und los gehts.

Ein lockerer 60 min DL wartete. Verlief völlig ohne Probleme... Das gute war dass dort wo ich lief echt ausser ein paar Spaziergängern nix und niemand unterwegs war.
Echt entspannend und super um den Kopf frei zu bekommen.

Nach dem Laufen gabs dann lecker Gnocchi mit Meeresfrüchten :geil: soooo lecker :daumen:
Jetz gehts noch bissel mit den Hunden raus und heut Abend auf die Arbeit. Mit lecker Obstsalat.

Schönen Tag euch allen :wink:

Dirk

xBLUBx
31.01.2012, 15:33
Hi Dirk

Daumen hoch für Deine Leistungen! 160 kg ist schon ein ordentliches Gewicht – krass, dass Du es ohne Sport auf die 100 kg runter gebracht hattest.
U.a. war bei mir auch die Waage schuld daran, dass ich mit Laufen angefangen habe... wobei anfänglich bei mir "nur" 83 kg angezeigt hatte. Nach einem Monat bin ich schon auf 79 kg gefallen. Und so soll es bis auf die 73 kg weiter gehen - hoffe ich jedenfalls.

Ich wünsche Dir mit Deinem Projekt Halbmarathon viel Erfolg. Ich selber werde es mit einem 16 km Lauf versuchen.

LG Blub

Michi_MUC
31.01.2012, 16:02
Wahnsinn. Disziplin, Ehrgeiz und Willen. :uah: Das wär nichts für mich. :zwinker2:

Viel Spaß und Glück beim Erreichen Deiner Ziele! Freue mich schon auf Deine Eintragungen.

Dirk209
31.01.2012, 19:54
Vielen Dank:)

Ich freu mich natürlich über Zuspruch und auch viele Leser :nick:

Siiri
31.01.2012, 20:34
na dann viel spaß dir

Dirk209
01.02.2012, 20:02
Sooooo ,

heut war ein (für mich zumindest) sehr erfolgreicher Tag...

Ich bin mal wieder schön mit Sturmhaube laufen gegangen, am Wasser, sehr geil, auch sehr kalt.
Hab heut Fahrtspiel gemacht und bin das erste mal heut 10 km in 60 min gelaufen. ...
War selbst überrascht von mir. Und das obwohl ich noch nach 30 min. gedehnt hab.
Hätte ich das weggelassen denk ich mal wäre ich unter die 60 min. Grenze gekommen.

Aber naja, läuft ja nich weg.
Ich war heut weniger warm angezogen als beim gestrigen Lauf, was sichtlich positiv ausfiel. Ich konnte so richtig flott durchstarten :daumen:
Gestern hatte ich glaub ich eine Schicht zu viel an...

Mal schauen wie`s die Woche weitergeht. Werde noch einen langen Lauf einbauen... denke am Samstag :confused: schaun wa ma , wat ?!

So what, lauft euch warm :hallo:

Dirk209
04.02.2012, 13:34
Hey Leute,

von mienen 4 mal die Woche konnte ich nur 2 mal Laufen gehen :frown: da mich eine Erkältung übel erwischt hat. Das erste mal seit meinem Laufbeginn muss ich meine Einheiten , die für SA u SO geplant waren, ausfallen lassen...

Mein schlechtes Gewissen plagt mich ganz schön, aber ich hab Angst dass ich , wenn ich bei dem kalten Wetter auf Biegen und Brechen rennen geh, nächste Woche komplett ausfalle...

Naja, is leider nicht zu ändern. Montag oder Dienstag starte ich nochmal. Die Medi`s schlagen gut an. Von daher bin ich zuversichtlich....

Irisanna
04.02.2012, 15:51
Hallo Dirk!

Ich ziehe meinen Hut und verbeuge mich vor dir! !!!WOW!!! Ich finde deine Leistung, vom adipösen jungen Menschen zum dauerlaufenden Athleten mit Biss, großartig! :pokal:

Es macht Spaß, hier zu lesen und zu verfolgen, was du erreichst, dass du- mit Recht!!- stolz auf dich bist und dir Ziele setzt, die du ehrgeizig, konsequent und vor allem nachhaltig angehst.


Mein schlechtes Gewissen plagt mich ganz schön, aber ich hab Angst dass ich , wenn ich bei dem kalten Wetter auf Biegen und Brechen rennen geh, nächste Woche komplett ausfalle...

Nimm dir eine Auszeit, solange du erkältet bist, aber das hast du ja selbst auch erkannt.

Ich habe gelesen, dass du bald deinen ersten Wettkampf bestreiten wirst! Viiiiiel Erfolg!!! Und noch mehr Spaß! Und schreib hier weiter, ja?!

Liebe Grüße!:winken:

Pippi L.
04.02.2012, 16:50
Hallo Dirk,
einen riesen Respekt für dein Durchhaltevermögen.:daumen::daumen: Ich wünsche dir, dass es so erfolgreich weiter geht.
Und drücke dir die Daumen für deinen ersten Wettkampf. Naja, ich fange dann im April damit an. Sonst hab ich nacher wehe Finger.
Zur Motivation (wobei es dir daran ja sichtlich nicht mangelt) hast du ja nächsets Wochenende einen HM direkt vor der Tür zum zuschauen.
Zum Thema Erkältung: Nicht laufen war genau die richtige Entscheidung. Ein paar Tage Pause zu viel schaden weniger als ein paar Tage zu wenig Pause. Damit darf man echt nicht scherzen. Aber zu deiner Beruhigung, wenn du wegen Trainingsausfall ein schlechtes Gewissen bekommst: Das geht vielen anderen Läufern genau so. Ich habe z.B. gerade wegen drohender Erkältung 4 Tage lauffrei gehabt, sprich drei Einheiten ausfallen lassen. (Wobei ich bei dem Wetter nicht so schrecklich böse drum war.) Und prompt kommt die Unruhe, ob da nicht die Form verloren geht.
Wenn man es dann aber mal mit Abstand betrachtet:
1.Braucht der Körper dann die Ruhe.
2. Sofern das nicht ständig passiert: Was sind schon 2-3 ausgefallene Einheiten im Vergleich zu den vielen, die stattgefunden haben?

Ich wünsche dir weiterhin gutes Gelingen, und vor allem, dass du dich von den zwangsläufig irgendwann auftretenden Durststrecken und Rückschlägen nicht entmutigen lässt.

LG,
Pippi

Dirk209
05.02.2012, 20:31
Hallo :-)

Vielen dank für die netten und aufbauenden Worte.
Bei solchen Einträgen steigt die Motivation natürlich noch mehr :zwinker2:

Ich war heut mal 60 min Indoor Soccer spielen, ging ganz gut, morgen mache ich denke ich frei und erhol mich noch. Dienstag geh ich zum ersten mal zum Lauftreff... Bin mal gespannt :)

Ihr habt auf jeden Fall recht... 2 - 3 Einheiten die wegen Erkältung ausfallen sind auch nix im gegensatz dazu, wenn man - weil man nich pausiert hat - Wochenlang ausfällt.

Von daher heisst es, warm einpacken, noch paar Medis schlucken und den Körper machen lassen. Aber ich merke schon deutlich das es besser wird. Denke die Einheiten die die Woche auf mich warten, kann ich wahrnehmen :zwinker2:

Hoffe ihr lest weiter fleissig hier.

Am 26. wird der erste Wettkampf stattfinden, und diesen Sonntag gehe ich evtl. den HM bei uns anschauen... Um bissel Feeling zu bekommen u WK - Luft zu schnuppern:nick:

Ich würde gern mal vorher-nachher Bilder hier hochladen, aber irgendwie funktioniert das leider nicht :frown:

Dirk209
08.02.2012, 08:24
Moin...

Gestern war ich das erste mal beim Lauftreff und es war super toll :daumen:
Jede Menge nette Leute und das Laufen in der Gruppe ist klasse.

Viel besser als allein, ausserdem lernt man von erfahrenen Läufern echt viel.
Und man kann auch das Tempo besser halten wenn man nich allein laufen muss...

Werde ich nun regelmässig machen... :)
Trotz des eisigen Wetters herrschte während des Laufens Euphorie... Und dann nach dem Laufen die heisse Dusche --> Weltklasse :daumenup:

Dirk209
09.02.2012, 21:22
Heut nochmal mit den Läufern wie am Dienstag...
Schöner Tempolauf, hat echt Spass gemacht...

Bin heut Abend aber eeeecht platt... Also gute Nacht ^^

Irisanna
10.02.2012, 16:57
Hallo Dirk!

Wie schön, du fühlst dich in der Gruppe wohl.


Ich würde gern mal vorher-nachher Bilder hier hochladen, aber irgendwie funktioniert das leider nicht

Das ist wirklich schade. Jetzt bin ich richtig neugierig, vielleicht weiß jemand Rat?

Dirk209
13.02.2012, 07:23
Ja Gruppenlaufen ist echt super... Erziele da Ergebnisse, die ich allein noch nie geschafft hab ^^

Samstag war ein lockerer 10er bei -13°C angesetzt. Hat trotz der eisigen Winde echt Spass gemacht. Und die Dusche hinterher ist auch echt eine super Belohnung :)

Ja wenn jemand weiss wie ich Bilder hochladen kann, schreibt mir. Kann da keine mit "hoher Qualität / Auflösung" hochladen :-/

kobold
13.02.2012, 07:29
Ja wenn jemand weiss wie ich Bilder hochladen kann, schreibt mir. Kann da keine mit "hoher Qualität / Auflösung" hochladen :-/

Du musst mit einem Bildverarbeitungsprogramm die Auflösung der Bilder verringern (z.B. bei bmp-Dateien auf max. 5 MB, bei jpg-Dateien auf max. 1 MB). Die verkleinert abgespeicherten Bilder kannst du dann problemlos hochladen.

vg,
kobold

Siegfried
13.02.2012, 08:37
Du musst mit einem Bildverarbeitungsprogramm die Auflösung der Bilder verringern (z.B. bei bmp-Dateien auf max. 5 MB, bei jpg-Dateien auf max. 1 MB). Die verkleinert abgespeicherten Bilder kannst du dann problemlos hochladen.

vg,
kobold

BMP würd ich gar nicht verwenden - das ist ein Bildformat ohne jede Komprimierung. Ich würde als erstes die Bildgröße in Pixel anpassen - man braucht da keine Postergrösse. Und bei JPG kann man ruhig die Komprimierung auf 85 % runterfahren - das tut der Bildqualität keinen Abbruch.

Siegfried

Dirk209
13.02.2012, 19:51
Versuche mal , nachdem ich das Benutzer Bild ändern konnte, ein paar vorher nachher Bilder hochzuladen...

Dirk209
13.02.2012, 19:52
weiter gehts...

Dirk209
13.02.2012, 19:54
Es hat geklappt, danke für die Tipps...

Das sind Bilder von vor 4 Jahren mit 160 kg und Bilder von heute... Schätze mal so 88 kg...

Werd mich Mittwoch mal wieder wiegen :daumen:

Irisanna
13.02.2012, 21:19
(sprachlos)



Hallo Dirk,

du erlebst mich sprachlos, das ist selten. WOW!! Was kann ich sagen- du kannst irre stolz auf dich sein!!! Ein ganz anderer Mensch!! Wahnsinn!!

(sprachlos)

:daumen::daumen::daumen::daumen::daumen: :daumen::daumen::daumen::daumen::daumen: :daumen:

Keks2010!
13.02.2012, 22:12
Hallo Dirk,

auch von mir ein großes Kompliment - Du siehst klasse aus und ich finde es vor allem toll, dass Du Spaß am Laufen hast! Bewahr Dir das!

Alles Gute!
Keks

Dirk209
14.02.2012, 15:22
(sprachlos)



Hallo Dirk,

du erlebst mich sprachlos, das ist selten. WOW!! Was kann ich sagen- du kannst irre stolz auf dich sein!!! Ein ganz anderer Mensch!! Wahnsinn!!

(sprachlos)

:daumen::daumen::daumen::daumen::daumen: :daumen::daumen::daumen::daumen::daumen: :daumen:

Vielen Dank :)

Ja ich erkenn mich auf den "alten" Bildern kaum selbst noch :hihi:

Aber ich bin froh dass es so ist wie es jetz ist, und das es so bleibt, dafür geb ich alles :winken:

Dirk209
14.02.2012, 15:24
Hallo Dirk,

auch von mir ein großes Kompliment - Du siehst klasse aus und ich finde es vor allem toll, dass Du Spaß am Laufen hast! Bewahr Dir das!

Alles Gute!
Keks

Danke :daumen:

JA laufen macht mir irre Spass, ich werd auf jeden Fall dran bleiben...

Heut morgen war ich vor der Arbeit um 5.15 Uhr einen 10 km Lauf absolvieren, war echt cool trotz Schnee, und diese Stille.... HERRLICH !!!

Das gute am Schnee ist, dass es um diese Uhrzeiten trotzdem ziemlich hell ist, das find ich super !! :teufel:

Morgen ist Ruhetag und am Donnerstag gehts nochmal voran :hallo:

°°Ben³
17.02.2012, 09:59
Du fuschst, das sind zwei komplett unterschiedliche Menschen auf den Bildern .. :haeh:
Ich find's total krass! :wow:

Viel Erfolg dir weiterhin, wobei du ja eigentlich den Erfolg schon hattest. Einfach super. :wow:

Dirk209
17.02.2012, 10:14
Du fuschst, das sind zwei komplett unterschiedliche Menschen auf den Bildern .. :haeh:
Ich find's total krass! :wow:

Viel Erfolg dir weiterhin, wobei du ja eigentlich den Erfolg schon hattest. Einfach super. :wow:

Nee leider sinds nich zwei verschiedene :frown: ich hab noch viele weitere Bilder ... Es kotzt mich halt auch an, das ich überhaupt mal so aussah :sauer:

NAja die Zeiten sind vorbei und das ist das einzige was zählt. :daumen:

Michael_85
17.02.2012, 11:42
In der tat, es ist schwer zu glauben, das dies ein und die selbe Person ist .:confused:
Wenn du dich noch mal vor der Parkbank stellen würdest, könnte mann anhand der Körpergröße ,schon eher sehen ob es ein und die selbe person ist.
Ansonsten wenn du wirklich so Korpulent warst, und jetzt so schlank bist , Respekt!!!
Allerdings eine frage hab ich noch, wie sieht es mit der bauchdecke aus? Weil die Haut läst sich weit dehnen, allerdings beim zurückbilden, denke ich mal das da was runterhängt.
Kenne auch jemanden der hat sich dann raffen und straffen lassen, in der Klinik.
Ansonsten wenn alles der Wahrheit entspricht!!!! Meinen Respekt hast du !!!:daumen::daumen::daumen:

Dirk209
17.02.2012, 18:09
Ich versteh nich so ganz warum hier plötzlich solche Zweifel aufkommen... Ich kann auch Bilder hochladen wo ich z.B. 130 kg hatte dann welche wo ich 120 hatte usw.

Naja mir auch ehrlich gesagt egal ob man mir glaubt oder nicht, ich weiss was ich geschafft hab.

Und auf die Frage zurückzukommen...
die Haut an der Bauchdecke hängt natürlich ein wenig... Auch wenn es in 4 Jahren war, was denk ich für das Gewicht eine gute Zeit war, war die Haut wohl zu weit gedehnt worden. Ein wenig hängt da . Denke auch das ein Hautlappen über bleibt. den lasse ich allerdings erst wegmachen wenn ich mein Endgewicht erreicht hab. Ausserdem weiss ich nich wie lang ich dann aufs laufen verzichten muss. Aber es stört noch nich und sieht auch eigentlich gar nich so schlimm aus.

Dirk209
17.02.2012, 18:15
weiter zum Beweis... Bilder von mir mit Gewicht 140-110 kg (ungefähr)

Dirk209
17.02.2012, 18:24
Hier noch Bilder wo ich auch noch in verschiedener "Optik" mit dem selben Hund zu sehen bin. Ein Bild is von letztem Jahr September, das andere von diesem Jahr...

hoffe man erkennt mich in meiner "Verwandlung"

Irisanna
17.02.2012, 20:14
Ich glaube nicht, das jemand echte Zweifel an deiner Glaubwürdigkeit hat, es ist jedoch soooooo dermaßen krass, wie unglaublich irre wahnsinnig faszinierend du dich zum Positiven verändert hast, ehrlich!!

Jau, die Bauchdecke, ich kann mir vorstellen, dass da Hautüberschuss ist. Aber egal, du trägst ja Kleidung- und von dem rein gesundheitlichen Effekt mal ganz abgesehen!

Ich bin überhaupt kein Fan von kosmetischen Operationen, aber ich kann es in deinem Fall super gut nachvollziehen, dass du planst, die Haut irgendwann dem Rest deines Körpers anzupassen.

Ehrlich, Dir, du gehörst ins Fernsehen mit deinem Erfolg!! Schreib ein Buch oder so, das ist wirklich umwerfend. Als du noch adipös warst, hätte ich dich nicht wahrgenommen, aber jetzt bist du ein richtig attraktiver Mann geworden! :daumen::daumen::daumen:

°°Ben³
18.02.2012, 10:58
Ich versteh nich so ganz warum hier plötzlich solche Zweifel aufkommen... Ich kann auch Bilder hochladen wo ich z.B. 130 kg hatte dann welche wo ich 120 hatte usw.
Also ich wollte gar keine Zweifel lostreten. Ich meinte das eher so "woooow, krass". :wink:

Dirk209
18.02.2012, 17:25
Ich glaube nicht, das jemand echte Zweifel an deiner Glaubwürdigkeit hat, es ist jedoch soooooo dermaßen krass, wie unglaublich irre wahnsinnig faszinierend du dich zum Positiven verändert hast, ehrlich!!

Jau, die Bauchdecke, ich kann mir vorstellen, dass da Hautüberschuss ist. Aber egal, du trägst ja Kleidung- und von dem rein gesundheitlichen Effekt mal ganz abgesehen!

Ich bin überhaupt kein Fan von kosmetischen Operationen, aber ich kann es in deinem Fall super gut nachvollziehen, dass du planst, die Haut irgendwann dem Rest deines Körpers anzupassen.

Ehrlich, Dir, du gehörst ins Fernsehen mit deinem Erfolg!! Schreib ein Buch oder so, das ist wirklich umwerfend. Als du noch adipös warst, hätte ich dich nicht wahrgenommen, aber jetzt bist du ein richtig attraktiver Mann geworden! :daumen::daumen::daumen:


Naja, kam mir leider schon so vor, deshalb wollt ich das klarstellen... hab auch noch mehr Bilder, aber grad echt keine Lust hochzuladen :zwinker2:

Also mit der Bauchdecke hält es sich echt noch in Grenzen... Denke mal da ich nich alles in 1 oder 2 Jahren sondern in 4 abgenommen hab, geht das. Vllt hab ich auch Glück u kann durch mein Krafttraining alles noch in optimale Bahnen lenken. Aber ins Schwimmbad kann ich auch noch gehen, man sieht da echt nich grossartig was. Also en richtiger Hautlappen is das nich :hihi:


Danke für Deine Komplimente ... Ich hätte mich damals auch nich angeschaut... Adipös , ekelhaft... Naja schlimm das es soweit kam aber noch besser dass ich den Absprung geschafft hab... :daumen:
Och en Buch klingt gar nich soooo schlecht :teufel:


Noch was zum Training...

Heut bin ich 16 km in 1:43 h gelaufen, als lockeren Dauerlauf... Hat super geklappt, trotz Nieselregen.
10 km mit der Laufgruppe, den Rest dann alleine...

Dirk209
18.02.2012, 17:28
Also ich wollte gar keine Zweifel lostreten. Ich meinte das eher so "woooow, krass". :wink:

:noidea: sorry, kam bisschen so rüber... nix für ungut :abwart:

°°Ben³
19.02.2012, 10:01
Alles klar.

Möchte dann aber noch das hier zitieren:

Naja mir auch ehrlich gesagt egal ob man mir glaubt oder nicht, ich weiss was ich geschafft hab.
Das ist ja auch der Knackpunkt! :daumen:

chris_con70
23.02.2012, 09:05
Hallo Ben,

ich sag nur R E S P E C T, das ist mal ne Leistung. Ich kann gut nachvollziehen, was Du geschafft hast. Habe zwar nicht soviel wie Du, bin aber auch von ca. 130kg auf mittlerweile 89,5kg. Man ist schon ein anderer Mensch. Laufen tue ich nun auch seit Mitte letzten Jahres und habe mich für den 22.04 zum HM in Bonn angemeldet. Zeit ist mir nicht ganz egal ( sollte unter 2h 10Min. sein ).

Freu mich drauf, weiter von Dir zu lesen. :daumen:

Christian

chris_con70
23.02.2012, 12:47
Hallo Ben,

ich sag nur R E S P E C T, das ist mal ne Leistung. Ich kann gut nachvollziehen, was Du geschafft hast. Habe zwar nicht soviel wie Du, bin aber auch von ca. 130kg auf mittlerweile 89,5kg. Man ist schon ein anderer Mensch. Laufen tue ich nun auch seit Mitte letzten Jahres und habe mich für den 22.04 zum HM in Bonn angemeldet. Zeit ist mir nicht ganz egal ( sollte unter 2h 10Min. sein ).

Freu mich drauf, weiter von Dir zu lesen. :daumen:

Christian

Ich meinte natürlich Dirk209 :klatsch:

Mist

°°Ben³
23.02.2012, 13:08
Toll. :motz::D

Dirk209
23.02.2012, 14:51
Hallo Ben,

ich sag nur R E S P E C T, das ist mal ne Leistung. Ich kann gut nachvollziehen, was Du geschafft hast. Habe zwar nicht soviel wie Du, bin aber auch von ca. 130kg auf mittlerweile 89,5kg. Man ist schon ein anderer Mensch. Laufen tue ich nun auch seit Mitte letzten Jahres und habe mich für den 22.04 zum HM in Bonn angemeldet. Zeit ist mir nicht ganz egal ( sollte unter 2h 10Min. sein ).

Freu mich drauf, weiter von Dir zu lesen. :daumen:

Christian

Kein Problem Chris :D

von 130 auf 89 is doch genauso super, da warst du ja genauso adipös :wink:
Auf jeden fall ist man ein anderer Mensch, sowohl körperlich als auch vom Kopf her. Es is einfach unbeschreiblich :daumen:

Wow gute Zeit die du dir vorgenommen hast, wie ist denn die Strecke in Bonn? Flach oder auch "hügelig" ??

Auf einer flachen wäre mir glaub mittlerweile die Zeit auch nich mehr egal, aber bei dem den ich mir rausgesucht hab (hab blauäugig gebucht :P ) is die _Zeit zweitrangig weil ich bergauf nich soooo stark bin.
Das kommt denk ich auch noch mit weniger Gewicht und besserer Muskulatur :daumen:

chris_con70
24.02.2012, 08:57
Morgen Dirk,

so wie ich weiß, ist Bonn flach. Die einzigen Anstiege sind auf die Kennedybrücke. Sonst gehts nur am Rhein rauf und runter. Kollege meint, es ist eine schöne Strecke. Auch vom Ambiente soll es toll sein. Bin mal gespannt. Auf jeden Fall seid gestern gemeldet :daumen:. Trainingsplan von Aktuelles zum Laufsport und Dauerlauf*- lauftipps.ch (http://www.lauftipps.ch) : HM in 8 Wochen :teufel:. Hart, aber machbar. 4x rennen die Woche mit zwischen 40 - 50km die Woche. Viele langsame Läufe, aber auch Intervalle. Es ist für mich das erste mal, mit TP zu trainieren. Ist auch sinnvoll, denke ich. Nur mit laufen kommt man irgendwan nicht mehr weiter.

Habe übrigens komplett nur mit WW abgenommen. War genau mein Ding. Essen, was und wann ich wollte. Einziges Limit waren die Points. Die haben mir auch ein tolles Motto mit auf den Weg gegeben: Keine Essen der Welt schmeckt so gut, wie schlank sein sich anfühlt. Für mich trifft das mittlerweile zu.

Viele Grüsse
christian

Dirk209
24.02.2012, 18:50
Morgen Dirk,

so wie ich weiß, ist Bonn flach. Die einzigen Anstiege sind auf die Kennedybrücke. Sonst gehts nur am Rhein rauf und runter. Kollege meint, es ist eine schöne Strecke. Auch vom Ambiente soll es toll sein. Bin mal gespannt. Auf jeden Fall seid gestern gemeldet :daumen:. Trainingsplan von Aktuelles zum Laufsport und Dauerlauf*- lauftipps.ch (http://www.lauftipps.ch) : HM in 8 Wochen :teufel:. Hart, aber machbar. 4x rennen die Woche mit zwischen 40 - 50km die Woche. Viele langsame Läufe, aber auch Intervalle. Es ist für mich das erste mal, mit TP zu trainieren. Ist auch sinnvoll, denke ich. Nur mit laufen kommt man irgendwan nicht mehr weiter.

Habe übrigens komplett nur mit WW abgenommen. War genau mein Ding. Essen, was und wann ich wollte. Einziges Limit waren die Points. Die haben mir auch ein tolles Motto mit auf den Weg gegeben: Keine Essen der Welt schmeckt so gut, wie schlank sein sich anfühlt. Für mich trifft das mittlerweile zu.





Viele Grüsse
christian

Dann sollte das ja gut klappen wenn die Strecke relativ eben ist :daumen:

ICh trainier in der Laufgruppe und mache dass Training dort mit. 3-4 mal die Woche momentan. Denke für den HM reicht das. WEnn der geschafft ist gehts auf jeden Fall 4 mal die Woche. Ohne Ausnahme. Wir machen auch Intervalle. Lange Läufe mache ich momentan allein, weil ich nich so weit lauf wie die aus der Gruppe , die für den Marathon momentan trainieren.


Also WW is schon nich schlecht, war allerdings nie bei Treffen :zwinker5:
Das System is nich schlecht, aber mich nervte es irgendwann , auf Geburtstagen oder so nix mehr essen zu dürfen, nur weil ich meine Points aufgebraucht hab. und alles zählen, abwiegen usw. machte mir keinen Spass mehr.

Jetz hab ich meine Ernährung dauerhaft umgestellt und gönn mir nur noch ab und an was "sündiges"...
Aber das muss auch sein :daumen: Und das Ergebnis zeigt ja dass es auch so klappt.

Ernährst du dich noch nach WW?

chris_con70
26.02.2012, 18:52
Als WW mache ich nicht mehr. Aber das mit dem Punkte zählen hat man verinnerlicht. Ich war übrigens immer beim Treffen. Das war mir schon ein Spass die Damenriege etwas aufzumischen. Alleine schon, weil ich deutlich mehr Points essen durfte..:teufel:

Gönnen tue ich mir regelmässig auch was. Hier mal ein Bierchen, da mal ein Snickers muss sein. Aber trotzdem täglich auf die Waage. Sonst habe ich Panik. Abnehmen werde ich bald auch wieder. Aber meine Frau meint, es reicht. Man nimmt ja immer an den falschen Stellen ab.

HM Training mache ich mit meinem Laufkumpel. Wir sind auf ähnlichem Trainingslevel Haben heute auch 15k durch die Eifel runtergerasselt. Schön langsam mit 6:40er Schnitt. Intervalle laufen wir getrennt, aber TDL und Lange Läufe gemeinsam. Das passt.

Viele Grüsse
Chris

Dirk209
26.02.2012, 21:45
Also bei mir is das Punkte zählen eher weg. ;-)
Bei den Treffen war ich nie, weils mir schlichtweg zu teuer war ^^ WW ist doch die Diät Mafia... LACH

Und was gönnen muss sein , da hast du vollkommen recht. Sonst kommt irgendwann das grosse Fressen wenn man auf alles verzichtet.
Aber jeden Tag auf die Waage??? Ich würd eher 1 mal die Woche gehen. Aber das muss jeder für sich selber wissen... :)

Dann bist du ja auch gut im Training. Macht ja auch mehr fun, als allein zu laufen auf Dauer !!!

Gruss

Dirk209
26.02.2012, 21:52
Soooo Leute,
heut war mein erster Wettkampf. Ein 10km Lauf mit Cross-Charakter. War überwiegend im Wald.
Das Wetter war super, ich war optimal gekleidet (nich zu warm, nich zu kalt) und meine Laune war gut.
Dennoch war ich natürlich aufgeregt. Aber die Stimmung war super dort, viele nette Leute. Und die Unterstütung von meinem Laufverein hatte ich natürlich auch noch :daumen:
Sehr gelungene Veranstaltung mit ca. 300 Startern.
Bin von Anfang an gut ins Rennen gekommen und habe mir die Kraft gut eingeteilt. War anfangs etwas skeptisch ob ich nicht zu schnell starte, aber das Hauptfeld lief ein angenehmes Tempo was ich dann zum zusätzlichen Aufwärmen für den ersten Kilometer nutzte.

Später konnte ich dann noch Kraft aufbauen und auch an Tempo zulegen und so konnte ich auch unterwegs einige Läufer überholen :nick: (super Gefühl ) !!
Beim Zieleinlauf war gute Stimmung, das hat mir auch auf den letzten Metern den nötigen Kick gegeben und ich konnte nochmal richtig anziehen.

Letztendlich stand auf der Uhr 55:53 min. Wollte "nur" unter einer Stunde bleiben, aber mit dem Ergebnis bin ich mehr als zufrieden, gerade weil es ein "hügeliges" Gelände war :)

LG

chris_con70
27.02.2012, 08:10
Super Gefühle mit super Zeiten untermauern macht Spass. Tolle Leistung :daumen: Und dann auch noch auf nicht optimalem Geläuf.... Da wilst Du Deinen HM nur finishen ??? :hihi: Stecke Deine Ziele noch mal neu, ich denke, da geht noch was.

Diät Mafia ist gut. Hast schon recht. Aber ich brauchte den "Druck", abnehmen zu müssen. Ich hatte den Ehrgeiz, meinem Coach nicht ohne Abnahme unter die Augen zu treten, dafür war ich eigentlich zu geizig :zwinker4: Ohne Scherz, ich habe mit dem rauchen aufgehört und dann war mir diese Kohle eigentlich egal. Habe ich ja in meinen Körper investiert, und ich hoffe, gut angelegt.

Viele Grüsse
Christian

degu
27.02.2012, 12:17
Also wenn ich die Zeit bei dem Profil sehe, dann sind die sub 2:10 aber schon sicher an der Weinstraße!!!
Da werd ich kämpfen müssen um mitzuhalten.
Mein 16er am WE war zwar beim Lauf gut, aber danach hatte/hab ich doch Probleme.

Dirk209
28.02.2012, 08:29
Super Gefühle mit super Zeiten untermauern macht Spass. Tolle Leistung :daumen: Und dann auch noch auf nicht optimalem Geläuf.... Da wilst Du Deinen HM nur finishen ??? :hihi: Stecke Deine Ziele noch mal neu, ich denke, da geht noch was.

Diät Mafia ist gut. Hast schon recht. Aber ich brauchte den "Druck", abnehmen zu müssen. Ich hatte den Ehrgeiz, meinem Coach nicht ohne Abnahme unter die Augen zu treten, dafür war ich eigentlich zu geizig :zwinker4: Ohne Scherz, ich habe mit dem rauchen aufgehört und dann war mir diese Kohle eigentlich egal. Habe ich ja in meinen Körper investiert, und ich hoffe, gut angelegt.

Viele Grüsse
Christian

Ja der Lauf hat viel Spass gemacht. Auch den Biss zu haben die Zeit die man sich vorgenommen hat zu erreichen :D Aber auch das einkassieren von anderen Läufern zum Schluss gab nochmal einen schönen "Kick" :zwinker5:

Ja vllt. sind die Ziele mittlerweile anders erreichbar, allerdings 21,1 km auf hügeligem Gelände sind doch wieder was anderes als auf ebenem , flachen Boden. Wir werden es in nich ganz 2 Monaten sehen :teufel:

Ok das mit dem Druck , den man bei den WW aufbaut wenn man zu den Treffen geht, kann ich mir gut vorstellen. Das ist dann natürlich eine gute Sache. Und wenn du soviel Geld vom Rauchen gespart hast, kannst du es auch getrost darin investieren. Das ist ne super Sache dann. Die neuen WW Pläne bekommt man glaub ich auch gar nich mehr einfach so, sondern man muss zu den Treffen gehn ?!

Dirk209
28.02.2012, 08:33
Also wenn ich die Zeit bei dem Profil sehe, dann sind die sub 2:10 aber schon sicher an der Weinstraße!!!
Da werd ich kämpfen müssen um mitzuhalten.
Mein 16er am WE war zwar beim Lauf gut, aber danach hatte/hab ich doch Probleme.

Vielleicht sieht man sich ja dort, oder kann, jenachdem was du für ne Zeit ins Auge gefasst hast, auch en Stück zusammen laufen :idee: :daumen:

Was für Probleme hattest du ? Muskulär oder von den Gelenken?
Diese Woche mache ich 4 Einheiten , am Samstag sollen es nochmal 17 km in lockerem Tempo werden. Mal sehen ob alles so klappt.

Meine Beine sind nach dem WK vom Wochenende nochmal fit denke ich. Heut Abend nach der Arbeit ist Intervall Training angesagt...:daumen:

Irisanna
28.02.2012, 09:04
Hallo Dirk,

WOW, ein toller Wettkampferfolg für dich! :daumen:


Dennoch war ich natürlich aufgeregt.

Das glaube ich dir auf´s Wort! Mein erster WK steht ja noch an und ich bin jetzt schon total aufgeregt.

Wie hast du es hinbekommen, das Tempo gut einzuteilen?

degu
28.02.2012, 10:30
Vielleicht sieht man sich ja dort, oder kann, jenachdem was du für ne Zeit ins Auge gefasst hast, auch en Stück zusammen laufen :idee: :daumen:

Was für Probleme hattest du ? Muskulär oder von den Gelenken?
Diese Woche mache ich 4 Einheiten , am Samstag sollen es nochmal 17 km in lockerem Tempo werden. Mal sehen ob alles so klappt.

Meine Beine sind nach dem WK vom Wochenende nochmal fit denke ich. Heut Abend nach der Arbeit ist Intervall Training angesagt...:daumen:

Könnte man ja mal ins Auge fassen.
Rein muskulär, aber nach der Sauna gestern abend gehts schon wieder.
Für 4 Einheiten fehlt mir leider momentan die Zeit (Familie, Haus, Arbeit,...)
Heute abend steht auch wieder Stadiontraining an.
Mal sehen was der Trainer sich diesmal für ne "Nettigkeit" ausgedacht hat.:zwinker5:
Letztes Mal waren es 400-600-800-1000-800-600-400m mit 200m Trabpause in flottem Tempo (bei mir ca. 5:10min/km).:geil:
In 2,5 Wochen hab ich noch nen 10er WK, total flach, aber mit Bestzeitenjagd sollte ich es besser doch sein lassen.:peinlich:

chris_con70
28.02.2012, 10:40
Ja, da hast Du Recht. Die Pläne bekommt man "legal" nur noch bei den Treffen. Auch hat sich wohl die Formel zur Berechnung der ProPoints und Wochenextras geändert. Geht alles nicht mehr mit den Formeln aus dem I-Net. Aber ich habs ja auch mit meinen "anonymen Dicken" durchgezogen. Mir hats geholfen.

So, der Lange am Wochenende war dann doch etwas zu viel gewesen. Kalt 3 k bergauf. :sauer: Aber heute ist der Muskelkater einigermassen abgeklungen und ich werde mich heute meinen 5x 4 Minuten Intervallen widmen. TP hinkt jetzt einen Tag hinterher. Somit ist der lange nicht mehr Samstag sondern Sonntag. Auch nicht schlecht.

@Irisanna Wann gehts los? Wieviel ? Wo ?

Dirk209
28.02.2012, 15:43
Hallo Dirk,

WOW, ein toller Wettkampferfolg für dich! :daumen:



Das glaube ich dir auf´s Wort! Mein erster WK steht ja noch an und ich bin jetzt schon total aufgeregt.

Wie hast du es hinbekommen, das Tempo gut einzuteilen?


Wann ist der denn? Klingt so, als wäre er bald :daumen:

ICh bin einfach langsam losgelaufen, um zu sehen wie es klappt, da es auch berghoch ging. Als ich meine Muskeln als "gut warm" eingestuft hab , hab ich ein wenig angezogen. Die erste Hälfte lief gut u so sagte ich mir, die restlichen schaffst du auch noch en Tick schneller. Und auch die Hormonausschüttung hat sicher positiv mitgespielt. Denn die Vorstellung noch ein paar andere Läufer einzukassieren hat mich beflügelt. Bei mir war das 60 % Kraft und Ausdauer, die restlichen 40% haben sich im Kopf abgespielt.

Meine Bestzeit auf 10 km auf ebenem Boden war bis jetz knapp unter einer Stunde mit 59:???
min.

Denke , das sagt schon einiges , dass ich das im WK um 4 min. steigern konnte obwohl die Strecke schwieriger war. Allein ohne den "Druck" glaub ich hätts nich geklappt... :wink:

Dirk209
28.02.2012, 15:48
Könnte man ja mal ins Auge fassen.
Rein muskulär, aber nach der Sauna gestern abend gehts schon wieder.
Für 4 Einheiten fehlt mir leider momentan die Zeit (Familie, Haus, Arbeit,...)
Heute abend steht auch wieder Stadiontraining an.
Mal sehen was der Trainer sich diesmal für ne "Nettigkeit" ausgedacht hat.:zwinker5:
Letztes Mal waren es 400-600-800-1000-800-600-400m mit 200m Trabpause in flottem Tempo (bei mir ca. 5:10min/km).:geil:
In 2,5 Wochen hab ich noch nen 10er WK, total flach, aber mit Bestzeitenjagd sollte ich es besser doch sein lassen.:peinlich:


Sauna müsste ich auch mal probieren nach einer langen oder harten Einheit.
Ich hab auch nich unbedingt die Zeit, muss dann abends um 20 uhr gehn oder früh morgens :zwinker5: IS manchmal eeeecht ätzend um diese ZEiten. Aber egal :teufel:

Stadion lauf ich nich, will ich aber auch mal probieren. LAufe meine Intervalle auf KM nach Uhr. Meist aber eh nich allein sondern mit dem Verein, da sind viele Erfahrene dabei die das "regeln"...

Wie ist denn deine Bestzeit auf flachen 10 km?
Wo läufst du den?:daumen:

Pippi L.
05.03.2012, 14:52
Hallo Dirk,
wo warst du? Ferraro Gutsweiherlauf? Die Strecke soll ja schön sein.
Das mit der Bahn würde ich ruhig mal probieren. Da kann man sich die schnellen Abschnitte gedanklich so schön in kleine 200 oder 400m- Teile aufteilen. Wenn du dann nur von 200 bis 400 bis 600m usw. denkst, ist auch ein schneller km (der sich sonst ja so eeelend) zieht ratz-fatz vorbei.

@Degu (Wenn du hier wieder reinschaust): Ich drücke dir die Daumen, dass am 17.3.kein Hochwasser ist. Sonst gibt es eine swim-and-run-Veranstaltung.

Schöne Grüße,
Pippi

degu
05.03.2012, 15:28
Sauna müsste ich auch mal probieren nach einer langen oder harten Einheit.
Ich hab auch nich unbedingt die Zeit, muss dann abends um 20 uhr gehn oder früh morgens :zwinker5: IS manchmal eeeecht ätzend um diese ZEiten. Aber egal :teufel:

Stadion lauf ich nich, will ich aber auch mal probieren. LAufe meine Intervalle auf KM nach Uhr. Meist aber eh nich allein sondern mit dem Verein, da sind viele Erfahrene dabei die das "regeln"...

Wie ist denn deine Bestzeit auf flachen 10 km?
Wo läufst du den?:daumen:

Ich lauf an der Saarmündung, mal die Saar, mal die Mosel, mal den Berg rauf.:D
Gestern wieder nen 15er an der Mosel entlang.
Das Stadiontraining mach ich beim Lauftreff der TG Konz mit.
Bestzeiten: 4,5km 22:30 Ralingen 07/2011 (mit Sohnemann (9Jahre) Als Zugpferd (21:57)):peinlich:
5km 25:30 Split Langsur 11/2011
8km 44:01 Trier Silvester 12/2010
10km 52:19 Langsur 11/2011
15km 1:25:57 Hermeskeil 05/2011
1.HM 2:06:25 Saarschleife 09/2011

degu
05.03.2012, 15:30
...
@Degu (Wenn du hier wieder reinschaust): Ich drücke dir die Daumen, dass am 17.3.kein Hochwasser ist. Sonst gibt es eine swim-and-run-Veranstaltung.

Schöne Grüße,
Pippi

Ich bin da guter Dinge, in Wasserliesch ging es ja bisher auch immer gut trotz Teilstrecke auf dem Moselradweg.:D

Swim and Run wollte ich in Kell oder Morbach mal versuchen:P

Dirk209
05.03.2012, 21:21
Hallo Dirk,
wo warst du? Ferraro Gutsweiherlauf? Die Strecke soll ja schön sein.
Das mit der Bahn würde ich ruhig mal probieren. Da kann man sich die schnellen Abschnitte gedanklich so schön in kleine 200 oder 400m- Teile aufteilen. Wenn du dann nur von 200 bis 400 bis 600m usw. denkst, ist auch ein schneller km (der sich sonst ja so eeelend) zieht ratz-fatz vorbei.

@Degu (Wenn du hier wieder reinschaust): Ich drücke dir die Daumen, dass am 17.3.kein Hochwasser ist. Sonst gibt es eine swim-and-run-Veranstaltung.

Schöne Grüße,
Pippi

Ja genau, es war der Ferraro Gutsweiherlauf. Die Strecke war halt profiliert aber von der Umgebung und vom Wetter einwandfrei...

Aber ich kann mich mit der Bahn nich anfreunden ... Auf Radwegen kann ich auch sehr gut einteilen, da ich die Strecken oft laufe ! Macht mir mehr Spaß :nick:

Dirk209
05.03.2012, 21:23
Bestzeiten: 4,5km 22:30 Ralingen 07/2011 (mit Sohnemann (9Jahre) Als Zugpferd (21:57)):peinlich:
5km 25:30 Split Langsur 11/2011
8km 44:01 Trier Silvester 12/2010
10km 52:19 Langsur 11/2011
15km 1:25:57 Hermeskeil 05/2011
1.HM 2:06:25 Saarschleife 09/2011

Deine Zeiten sind echt gut. Bist auf jeden Fall schneller als ich :daumen:
Aber ich werd mich auch noch steigern :teufel:

leyv
06.03.2012, 08:41
Hi Dirk,
ich bin gerade über deinen Blog gestolpert und bin schwer beeindruckt von deinem Gewichtsverlust. Gratulation auch zu deinem ersten WK und viel Spass weiterhin mit dem Laufen :daumen:


Lg

chris_con70
06.03.2012, 09:32
@Dirk209 Das sind wirklich tolle Zeiten. Aber wir werden das auch noch schaffen. Speziell die 10er Zeit ist für mich motivierend. Das ist wohl die Strecke, welche ich nach meinem HM stärker trainieren werde.

xBLUBx
06.03.2012, 14:53
Hi Dirk – Auch von meiner Seite her: RESPEKT!

Mit Spannung habe ich nun auch Deinen Thread durchgelesen. Dabei sind mir fast die Augen rausgefallen... eine deartige Willensstärke finde ich einfach super. Ich denke, Du wirst noch einiges mehr aufwirbeln – viel Spass dabei! :daumen:

Dirk209
06.03.2012, 19:51
Hallo an alle :-)

Danke auch noch an die "neuen" Leser, freu mich noch mehr Läufer hier zu begeistern !!


Heute war Tempodauerlauf angesagt.
1 km einlaufen, dann im 5:40 er Schnitt die 10 km und wieder 1 km auslaufen.
Hat wieder super geklappt. Denke da geht auch einiges mehr in Zukunft. Aber ich will nix überstürzen. So langsam steigt auch schon die Nervosität wegen des HM , aber ich bin super im Training und durch die Unterstützung vom Lauftreff, haut das alles hin...

=)

chris_con70
07.03.2012, 16:00
Bin gestern Intervalle gelaufen. 5x 5:30 Minuten in 5:20 min/km. Mit jeweils 5 Minuten Erholung und 15 Minuten Ein- und Auslaufen. Hat Bock auf mehr gemacht. Mein TDL ist am Freitag. Heute nur nach langsamer Dauerlauf um die müden Knochen zu lockern.

Ich werde auch langsam kribbelig im Hinblick auf Bonn. Na, ja, habe ja noch was Zeit...

Viele Grüsse
Chris

Dirk209
07.03.2012, 17:40
Ja so Intervalle machen mehr Spass als TDL meiner Meinung nach :hihi:

Naja aber das andere muss auch sein:daumen:

degu
08.03.2012, 18:24
Mannomann ihr seid echt voll gut im Training, ich liege seit Dienstag flach mit Virusgrippe.
Wenn ich den 10er nächsten Samstag laufe, dann sicher nicht auf Zeit.
Und für den HM wirft es mich auch etwas zurück

Irisanna
09.03.2012, 15:48
Ich könnte hier den ganzen Tag lesen! Einfach toll, wie ihr, Chris und Dirk, euch austauscht!! :daumen: Das macht wirklich Spaß, weil ihr einen ähnlichen Weg genommen habt und so super viel Erfolg habt und man beim lesen spürt, wie gut es euch damit geht. :)

Ich habe einen ersten "Bahn-Versuch" gestartet und ich fand es schei***! :D Meine Tagesform war grotten schlecht, ich fand das Rot der Bahn doof, ich fand alles doof. Mich fand ich danach auch doof. :klatsch:

Sauna ist eine prima Idee! Mal sehen, ob ich meinen sportlosen Gatten dazu bewegen kann. :zwinker2:

Degu, dir gute Besserung!!

Schreibt schön weiter, es ist schön hier! Und weiterhin viel Erfolg!! :hallo:

chris_con70
10.03.2012, 09:01
Guten Morgen zusammen.
@Dirk209: Du hast Recht, TDL sind nicht wirklich amüsant. Gestern meinen 10er TDL in 5:45 beendet. Bin echt nach all den langsamen Läufen auf der Felge angekommen. War richtig fertig, aber :teufel: glücklich. Heute stehen schöne, langsame 15km auf dem Plan. Wir wollen durch das schöne Hohe Venn nach Belgien laufen. Liegt bei uns direkt vor der Haustüre.

@Irisanna: Gern geschehen. Mir ist es wichtig, ich denke dem Dirk auch, Menschen die nicht die optimalen Körperumfänge haben, Mut zu machen. Ich möchte gerne als gutes Beispiel vorran gehen und zeigen, dass man auch mit deutlich über 120Kg was machen kann. Ich kenne viele Menschen die sich aufgeben und sagen: Das klapp ohnehin nicht :nene:. Doch es klappt, ein wenig Durchhaltevermögen und Willen vorrausgesetzt.

Ich hätte auch keinen Bock, auf einer Bahn meine Runden zu drehen. Lieber schön durch den Wald. Dafür vielleicht nicht mit den optimalen Bedingungen, aber dafür mit Abwechslung.

Viele Grüsse
Chris

Dirk209
10.03.2012, 11:42
Moin ihr Sportskanonen :zwinker2:

Erstmal Degu, dir gute Besserung und das du schnell nochmal dein Training aufnehmen kannst !!
Ich war heut 10,5 km im profilierten Gelände laufen... Als regenerativen lockeren Lauf. Aber ich kam absolut nich richtig "rein" . Irgendwie ging heut gar nix. Der Lauf war zwar muskulär erholsam, aber mental ne richtige Qual. Ich dachte ich komm nich an heut:confused: Naja so Tage muss es auch geben (obwohl ich bräuchte sie nicht :teufel: )

@Irisanna
Freut mich sehr, dass dir der Blog und die Erfahrungen die hier austauschen gefallen. Ich freu mich sehr, dass es regelmässige Leser gibt, die sich auch an den Gesprächen beteiligen.
Mir wäre es wohl wie dir gegangen mit der Bahn. Das is einfach nich mein Ding und ich glaub ich werd da auch nie trainieren... Einmal war ich auf nem Sportplatz Runden drehen zu meinen Anfangszeiten. 45 min. Das war die reinste Folter :motz: Ich mag da auch lieber Wald oder Strecken am Wasser entlang...


@Chris
Genau so wie du sehe ich das auch . Da ich selber mal zu denen gehört hab die etwas wollen , aber nich bereit sind dafür was zu tun, kann man denk ich ganz gut dazu was sagen. Auch kritische Worte "dürfen" wir sagen, da wir es am eigenen Leib erfahren haben.
Aber selbst wenn es nur einem Menschen Mut macht, nachdem er diesen Blog liest, hat es den Sinn nicht verfehlt. Im Gegenteil.
Aber ohne Ehrgeiz und mentale Stärke und Selbstdisziplin, gepaart mit der nötigen Portion Motivation gehts einfach nicht.
:nick:
Mann kann alles erreichen wenn man es will.
Ich kenne auch einige Leute, die mich zwar bewundern, auch wissen wollen was ich dafür tue, aber dann den Kopf schütteln, das wäre alles für sie selber sooooo viel und keine Zeit und bla bla bla... Was wollen die denn ?! Dass Kondition steigt und Gewicht purzelt im Schlaf?! Naja jeder muss wissen was er macht... :D


Morgen steht Rennrad fahren als Ausgleich an.... Ich werde auch darüber berichten ....:winken:

Bis dann und keep on running !!!

Dirk209
12.03.2012, 21:33
Hey...

Hab einen seeehr netten MuskelKATER abzugeben ;-)
Das Rennrad fahren war seeehr stramm. 73 km mit schönen Berghoch-Etappen und viel Gegenwind...

Aber heut ist alles wieder super. Heut war Ruhetag, morgen ist wieder Training mit der Gruppe angesagt =)

degu
13.03.2012, 09:34
Hi Dirk,

schön da du dein Training weiterhin durchziehen kannst.
Da bei mir die Lymphknoten immer noch gefühlte Tischtennisbälle sind werde ich wenn dann nur sehr langsam anfangen wieder. Der geplante 10er am WE liegt schon bei den Akten, leider:frown:

So wie ich das sehe, könnte ich dich in Bockenheim gerne begleiten, da ich auch keine zeitlichen Ambitionen dort habe. Könnte nur sein das ich dich dann irgendwann losschicke, weil ich schlechter drauf bin als du:zwinker2:
Dafür habe ich im Oktober den München HM (Vereinsfahrt) jetzt fest als Lauf für unter 2h im Visier:daumen:

Schlechte Tag/Läufe hat jeder mal, aber die Kunst sich da durch zu "quälen" macht dich zu einem wahren Gewinner!!!:daumen:

Woher holst du die Zeit für das viele Training? Mit Familie, Haus, Garten,... schaff ich es gerade auf 2-3x die Woche Laufen (1-1,5h). Oder ich mach doch irgendwas in der Zeitplanung falsch:confused:

chris_con70
14.03.2012, 09:45
Hallo degu, warum falsch???? Immerhin 2-3 mal die Woche. Da gibt es Menschen die laufen gar nicht :tocktock: Quatsch beiseite: Ich habe 2 Kinder, Haus, Garten und einen Job in der IT :klatsch: und versuche 4x die Woche zu laufen. Meines Erachtens sind das Freiräume, welche man sich schaffen muss. Meiner Frau habe ich versprochen, dass ich nur am WE über 2 Stunden laufe... Sonst unter Woche dann auch schon mal, wenn die Kids im Bett sind. Dank moderner Festplatterecorder und Timeshift muss man noch nicht mal was im Fernsehen verpassen.

Aber so verbissen sehe ich das gar nicht. Nur vor dem WK will optimal trainiert sein, wenn man das überhaupt sein kann.

Viele Grüsse
Chris

Dirk209
14.03.2012, 19:49
Hi Dirk,

schön da du dein Training weiterhin durchziehen kannst.
Da bei mir die Lymphknoten immer noch gefühlte Tischtennisbälle sind werde ich wenn dann nur sehr langsam anfangen wieder. Der geplante 10er am WE liegt schon bei den Akten, leider:frown:

So wie ich das sehe, könnte ich dich in Bockenheim gerne begleiten, da ich auch keine zeitlichen Ambitionen dort habe. Könnte nur sein das ich dich dann irgendwann losschicke, weil ich schlechter drauf bin als du:zwinker2:
Dafür habe ich im Oktober den München HM (Vereinsfahrt) jetzt fest als Lauf für unter 2h im Visier:daumen:

Schlechte Tag/Läufe hat jeder mal, aber die Kunst sich da durch zu "quälen" macht dich zu einem wahren Gewinner!!!:daumen:

Woher holst du die Zeit für das viele Training? Mit Familie, Haus, Garten,... schaff ich es gerade auf 2-3x die Woche Laufen (1-1,5h). Oder ich mach doch irgendwas in der Zeitplanung falsch:confused:


Hey Degu,

dann mal Gute Besserung und dass du schnellstmöglich nochmal richtig ins Training einsteigen kannst !!

Können das gern ins Visier nehmen mit Bockenheim. Ich werd jetz verstärkt noch ins Gelände gehen , mal sehen obs was bringt.
Im September will ich auch noch einen HM laufen, für den werde ich dann auch eine Zeit ins Visier nehmen :zwinker2:

chris_con70
19.03.2012, 08:22
Hallo zusammen, gibts hier keine Updates mehr. Schade. Hoffentlich gehen hier nicht die Lichter aus.

Ich habe jetzt meine "Ruhewoche" hinter mir. Jetzt geht es diese Woche noch mal richtig los. Noch 2 anstrengede Wochen und dann noch mal Ruhe bis zum HM.

Grüsse
christian

Dirk209
19.03.2012, 14:45
Mahlzeit...

War die letzten Tage im Ski-Urlaub...
War dort vor herrlicher Kulisse en schönen 10km Lauf machen... Atemberaubend.
Morgen ist nochmal Lauftreff und bald steht der HM vor der Tür... *zitter*

degu
19.03.2012, 15:24
Ich hoffe ich kann bald wieder laufen, leider hat mich ein bischen Gartenarbeit am Samstag schon wieder so schachmatt gesetzt, das ist nun seit 2 Wochen nicht trainieren konnte.
Diese Sche... Viren!!!!

@dirk209 Zittern brauchst du mit deinem Training nun wirklich nicht!!!
Bei der Umgebung eher geniessen!!!

chris_con70
19.03.2012, 16:08
Hallo zusammen, gut wieder von euch zu lesen.

@Dirk209: Ich hoffe, Du hattest eine gute Zeit im Urlaub. Was war das denn für ein 10er? Schön durch den Schnee?

@degu: Von den Viren kann meine Frau ein Lied singen. Knapp 3 Wochen kein Laufsport. Und im Anschluss fühlte sie sich um wochen zurückgesetzt. Echt Kacke.

Aber gut, wenn ihr wieder am Start seid. Dann gibts ja bald wieder was zu lesen.

Grüsse aus der Eifel
Christian

Dirk209
19.03.2012, 21:53
@degu ... ich lass mich überraschen ^^

@chris ... also es war einfach ein gemütlicher lockerer Dauerlauf, allerdings auf teils eisigen Wegverhältnissen. Aber bei dem tollen Wetter und dem Alpenpanorama einfach klasse !!!

degu
29.03.2012, 11:02
Hallo Dirk,

wie sieht es denn aus mit dem Trainingsplan, alles im Lot?
Ich bin jetzt seid gut 1 Woche wieder im Training und jetzt bei 14km in 1:21 angekommen.
Immer noch leichter Schnupfen, aber ich werd was kind schon schaukeln, am WE sollen es 16-17km werden.

chris_con70
29.03.2012, 14:09
Endlich kommt noch mal Bewegung hier rein. Mussta ja auch schon mal anschieben. Aber hat Dirk vor lauter laufen keine Zeit zum posten mehr.

@degu: Schön das bei Dir wieder rund läuft. Mit knapp unter 5:50 bist Du doch auch super dabei. Ich habe auch am Wochenende 16km hinter mich gebracht. War aber mit ner 6:19 etwas langsamer. Der Weg war mir gänzlich unbekannt. Nacher ist man immer schlauer...... :sauer: Na, ja, fürs WE sind 17-18 geplant und am 22.04 der Halbmarathon Da werde ich wohl langsam die Umfänge runterfahren. Oder was meint Ihr.

@Dirk209: Ich werde mich wohl jetzt auch einem Lauftreff anschliessen. Der lokale TV ( auch Ausrichter des Monschau Marathons :daumen: ) sucht neue Leute. Will ich mir am Dienstag mal anschauen. Aber man will die Kollegen ja nicht ausbremsen. Hoffe das es klappt.

Hoffe auf weitere Updates

Chris

Dirk209
02.04.2012, 21:30
Hey Leute, ^^

momentan hab ich echt bisschen wenig Zeit zum Schreiben...

Die letzte Woche hab ich mal 18km testweise in langsamen Tempo gemacht (1:56 h hab ich gebraucht) war ganz ok.
Den Rest der Zeit hab ich mit Intervallen verbracht und lockeren Läufen.

Die Woche werd ich wohl nur noch 3 mal gehen , einmal lang , 2mal kürzer. Mal sehen...

@chris das ist doch super !!! macht auch spass, nur momentan hab ich kaum Zeit mit dem Verein zu gehn. Aber probiers aus, es lohnt sich !!!

chris_con70
03.04.2012, 11:08
Hallo Dirk!

Ich bin am Samstag das erste mal 17,5 km gelaufen. Wollte erst langsam, ist aber später mit 6:05 richtig gut "gelaufen". War mit ca. 160 Höhenmetern auch schön knackig. Sollte in Bonn, in der Ebene, auch zu schaffen sein.

Leider muss ich mein Lauftreff um eine Woche verschieben. Mein holdes Weib hat Ihren Damentag verschieben müssen. Da ich mir jedoch lauftechnisch die meisten "Freiheiten" nehme, habe heute gerne zurück gesteckt. :zwinker5:

So, noch eine Woche "hartes" Training, und dann wird bis zm 22. langsam runtergefahren.

Bis denne
Chris

Dirk209
04.04.2012, 08:18
6:05 ist doch ne super pace für den halben. ICh werd wegen dem Profil glaub auch nich mehr anpeilen als en 6er Durchschnitt.

Die Woche drauf mach ich noch en halben auf gerader Strecke, da versuch ich mehr Gas zu geben. MAche allerdings zwischen den zwei HM nur kürzere Läufe.

Bei deinem Lauftreff ist aufgeschoben ja nich aufgehoben. Ich trainier momentan viel allein weil es zeitlich momentan nich passt zum Lauftreff zu gehen.

Aber das wird auch nochmal ^^

degu
04.04.2012, 12:05
Bei 2 HM in 1 Woche pass nur auf das du dich nicht überlastest.
Am Sonntag waren es bei mir 17km in 1:35.
Gestern Stadiontraining mit 4km Einlaufen, Lauf-ABC, dann 3x((300 schnell (4:30min/km)+ 100m traben)+900m traben), schöne Einheit, vor allem mit meinen neuen Brooks Green Silence, die fühlt man fast nicht am Fuss.
Ich persönlich hoffe ja das das Wetter so wie momentan wird, sonnig aber noch unter 15°.
Am Montag steht ein kleiner 10km Wettkampf an, mal sehen was so geht, ich denke ne 55 vielleicht.
Alsdann, alles Gute und bleibt verletzungsfrei

degu
10.04.2012, 10:30
Melde gehorsamst:
Gestern trotz kräftigem Wind die 55min beim 10km Osterlauf geknackt (54:50)
Heute abend nochmal Training, wenn es denn nicht allzuviel schüttet

chris_con70
10.04.2012, 10:42
Respekt. Schöne Zeit. :daumen::daumen::daumen:

Bin Karfreitag das erste Mal über 20km gelaufen. Mit zusätzlichen 200 Höhenmetern rauf und wieder runter. War nach 2:10 wieder zuhause. Das macht mir Mut für mein HM Debut in 2 Wochen. Da sollte es doch auch < 2:10 klappen.

Werde heute dann warscheinlich mal zum Lauftreff gehen. Mal sehen wie das ist. Hoffentlich macht das Wetter einigermaßen mit.

viele Grüsse
Christian

amplitude
10.04.2012, 11:04
Bin Karfreitag das erste Mal über 20km gelaufen. Mit zusätzlichen 200 Höhenmetern rauf und wieder runter. War nach 2:10 wieder zuhause. Das macht mir Mut für mein HM Debut in 2 Wochen. Da sollte es doch auch < 2:10 klappen.

Ich tippe mal auf eine Sub 2h :wink: wenn der Kurs nicht ganz so viele Hoehenmeter aufweist.
WK und die Startnummer auf der Brust macht dann nochmal mind. -10sek/km :nick:

degu
10.04.2012, 11:25
Aber Körner für die KM 18-21 aufheben, das kann ich aus meiner Erfahrung berichten, sonst gehen ruckzuck auch 20-30sek/km weg

chris_con70
11.04.2012, 14:37
Ich tippe mal auf eine Sub 2h :wink: wenn der Kurs nicht ganz so viele Hoehenmeter aufweist.
WK und die Startnummer auf der Brust macht dann nochmal mind. -10sek/km :nick:

Cool wär´s. Aber da will ich mich "noch" keinen Illusionen hingeben. Aber wer weiß.......


Gestern das erste Mal im Lauftreff gewesen. Anmeldung gleich mitgenommen. So habe ich mir das vorgestellt. 30 Leute, schöne Strecke durchs Hohe Venn, nette Gespräche. Trainiert wird 3x die Woche. 1x schön, 1x schnell bzw. intervalle, 1x lang.

Organisieren auch einen Marathon ( Monschau Marathon ) und einige lokale Volksläufe.
Ich denke, dass ist mein Ding.

Viele Grüsse
Christian

Dirk209
16.04.2012, 07:25
Hey Chris

Super dass du zum Lauftreff gegangen bist :-) Wird sicher Spass machen !
So ungefähr sieht das Training bei uns auch auf, aber momentan laufe ich allein um meine HM Vorbereitung besser durchziehen zu können ...

In 6 Tagen ist es ja soweit :-D

Irisanna
16.04.2012, 07:53
Hallo Dirk,

na dann wünsche ich dir für deinen WK viel Erfolg- alle Daumen sind gedrückt! :nick:

Und dann gibt es ja hoffentlich einen ausführlichen Bericht hier. :D

P.S.: Ich habe die 10km geknackt! :geil:

chris_con70
16.04.2012, 08:59
Hallo Dirk,

dann laufen wir ja beide am 22. unseren HM. Wo bist Du denn am Start. Ich bin in Bonn, und Du.
Sind gestern das letzte Mal 11km im WK Tempo gelaufen. Hat gut hingehauen, trotz eingier Trailpassagen. Jertzt gehts am Di noch mal zur Gruppe, aber in Vorbereitung auf Sonntag :wink:, werde ich in der Anfängergruppe nur die Muskeln locker halten. Sonst Do / Fr nur kurze Runden um fit für Sonntag zu bleiben

Wir werden am Freitag nach dem Job schön nach Bonn fahren, Startunterlagen und ChampionChiop holen, Parkmöglichkeiten sondieren und ein bisschen Atmosphäre geniessen. Ein kurzer Besuch der Marathonmesse ( neue Schuhe ? :geil: :teufel: :daumen: ) ist ebenfalls geplant.

Viel Spass und tolles Wetter und immer eine handbreit Asphalt unter den Schuhen :wink:

Chris

Dirk209
16.04.2012, 09:50
ICh starte in Bockenheim an der Weinstrasse (in der Pfalz)

War Samstag meinen letzen langen Lauf machen, 18,8 km in 1:56 Std. War ok, jetz bin ich mal gespannt ob ich das Tempo anziehen kann auf die lange Distanz. Aber hoffe mal das Adrenalin und die Atmosphäre tun ihr übriges dazu dass ich gut durchkomm :wink:

Ich geh die Woche noch einen kurzen Tempolauf machen, einen lockeren mit kleinen Steigerungen und dann noch einen kurzen Erholsamen. Dann denk ich kann ich mit voller Power Sonntag durchstarten.

Das Wetter ist mir ziemlich egal. Ich laufe bei jedem Wetter und grad beim WK ists mir egal. :zwinker5:
Da ist meine Motivation eh noch höher als im Training. Natürlich würd Regen bremsen. Aber der Spass steht im Vordergrund :nick:

Wünsche dir auch viel Spass und dass die 21,1 fliegend vorbeigehn :daumen:

degu
16.04.2012, 10:26
Hallo "Leidensgenossen" ich bin auch soweit fit für Sonntag in der Pfalz.
Dienstag noch Lauftreff und Donnerstag ein lockerer Erholsamer Lauf, Samstag dann "Carboloading" bei ner Taufe.
Für mich sind die Wetterprognosen gut, denn alles unter 20° ist für mich ok.
Ich hoffe nur das wir nicht so boeigen Wind haben wie ich gestern beim Training, der vermisst einem echt den "Flow".

@Dirk209 was ist denn jetzt dein Zeitziel? sub 2:10 möchte ich versuchen

chris_con70
16.04.2012, 12:59
Noch einmal Lauftreff, reizen täts mich schon. Habe aber Angst, mal wieder zu übertreiben. :zwinker4:

Eben mal vorsichtig in die Wetterprognose geschaut. 7° zum Start, und später 13° Eigentlich optimal.

Euch beiden auch alles Gute. Wir werden es schon rocken.:rock: :pokal:

christian

Dirk209
16.04.2012, 13:09
Ja man darfs jetz wohl nich mehr übertreiben an den letzten Tagen...

Ich hab mir den Lauf einfach als "Panorama-Lauf" zurecht gelegt und werde dort einfach die Atmosphäre und die Landschaft geniessen.
Ich möchte definitiv unter 2:15 h laufen. Das ist mein Ziel.

Die Woche drauf laufe ich noch einen HM auf flacher Strecke. Den will ich unter 2:00 h schaffen.

Deshalb sehe ich kommenden Sonntag einfach als langen Trainingslauf :hihi:

Ein Durchschnittspace von 06:00 min/km dürfte für Bockenheim drin sein schätz ich mal ^^

chris_con70
22.04.2012, 16:53
Wir haben Bonn heute gerockt. Geplant waren 2:15, geworden sind 2:04:56. Es hat alles gepasst: Wetter, Kondtion und die Motivation. Leider haben die die Knie bei km15 gemeldet und ich musste Tempo rausnehmen. Na, ja auf jeden Fall: MISSION COMPLETED.

Viele Grüsse
Chris

degu
22.04.2012, 18:38
Mannonmann was zeiten, wenn nur 2:15 geplant waren.
Mir haben die Kilometer 18+19 mit den Steigungen meinen bei Kilometer 15 noch möglichen, nie gedachten Angriff auf die sub 2h vermasselt.
Aber mit einer neuen PB von 2:02:53 bei der Strecke bin ich MEGA zufrieden und Glücklich.
Dirk209 hab ich mit Netto 2:06:07 in der Liste gefunden, GLÜCKWUNSCH!!!

Irisanna
22.04.2012, 20:21
:respekt:

WOW, ihr beiden!! Herzlichen Glückwunsch zu den sehr geglückten WK!!

Ich freue mich riesig für euch- und natürlich auch für Dirk!!

Und jetzt bitte noch ausführlich berichten! :nick:
:winken:

DanielaN
22.04.2012, 20:49
Glückwunsch Euch allen ! :winken:

Wann erntet man genau ? Ich hab jetzt schon seit Januar ne Mega-Disziplin aber der Erfolg wächst irgendwie nicht heran ... :confused:

xBLUBx
22.04.2012, 22:22
Grosses Kino! Congratulation! :daumen:

Ich freue mich auch auf eine ausführliche Schilderung. :hallo:

chris_con70
23.04.2012, 10:50
:respekt:

WOW, ihr beiden!! Herzlichen Glückwunsch zu den sehr geglückten WK!!

Ich freue mich riesig für euch- und natürlich auch für Dirk!!

Und jetzt bitte noch ausführlich berichten! :nick:
:winken:

Bericht steht: Meine 21 km von Bonn 2012 bei den Laufberichten.

der Chris

Dirk209
24.04.2012, 01:54
Mein Bericht ist ebenfalls in den LAUFBERICHTEN.... denke man wird ihn finden ;-)

chris_con70
27.04.2012, 13:02
Hey Dirk, alles fit??? Wie hast Du Deine gefüllt. Hast Du ruhig gemacht, oder die eine oder andere Einheit gelaufen?

Ich für meinen Teil habe die Woche ruhig angehen lassen, bin aber seit Dienstag offizieller Vereinsläufer. :zwinker2:

Nächste Woche geht es dann richtig los. Mittwoch Cooper Test zur Leistungsbestimmung, und darauf aufbauend gibt es Trainingspläne. Werde jetzt wohl auf 5 - 10 km Distanzen trainieren.

Ich wünsche Die viel Spass am Wochenende und lass es krachen.

Christian

degu
29.04.2012, 17:48
Wie ich eben in der Ergebnisliste gelesen habe, bist du locker unter 2h geblieben, ne 1:54:XX
RESPEKT!!!!
Und das bei den Temperaturen!! ich kann mich nicht mal zum lockeren Laufen motivieren

Dirk209
30.04.2012, 09:25
Hey :-)

@Chris ich hab die Woche über teilweise lockere Läufe gemacht, aber auch ein paar Tempoeinheiten eingebaut...
Freu mich für dich, dass du nun im Verein bist. Leider komm ich momentan gar nich dazu mit den Vereinskameraden zu laufen. Mache momentan viel eigenes Training...

@degu
Der HM in St. Wendel ist super gelaufen. Schreibe noch einen Bericht dazu :-D

chris_con70
30.04.2012, 10:45
Hallo Dirk, schöner Bericht.

Das Du momentan nicht mit den Vereinskameraden läufst hat sich aber nicht negativ ausgewirkt.

Christian

Dirk209
30.04.2012, 10:51
Hallo Chris,

Nein das auf keinen Fall, ich trainiere ja meine vorgegebenen Trainingsinhalte auch konsequent alleine!

Dirk209
30.04.2012, 14:30
Mal ein kleines Update, meine Waage zeigte gestern 82,9 kg an :-D

McAwesome
05.05.2012, 09:54
Respekt für deine Disziplin und dein Durchhaltevermögen bei der Abnehmerei und alles Gute für deine läuferische Zukunft! Der Frankfurt Marathon ist ne nette Veranstaltung, bei der man schöne Zeiten hinlegen kann :)

Dirk209
05.05.2012, 16:57
Respekt für deine Disziplin und dein Durchhaltevermögen bei der Abnehmerei und alles Gute für deine läuferische Zukunft! Der Frankfurt Marathon ist ne nette Veranstaltung, bei der man schöne Zeiten hinlegen kann :)

Vielen Dank :nick:

ICh werde auf sub 4h trainieren. Selbst wenn ich dann ein wenig länger brauch macht es mir nichts. Aber der Sommer kommt und ich hab dann viel Zeit um anständig zu trainieren :winken:

Dirk209
07.05.2012, 08:38
Diese Woche habe ich zu meinem normalen Training mal einen 5 km Testlauf auf Zeit gemacht, da wir im Juni im Saarland den Firmenlauf haben. Ein Event über 5 km...

Da ich unter 25 min laufen möchte hab ich mal getestet wo ich momentan stehe ... Ich hab die 5000 m in 23:41 min geschafft. Für mich ein gutes Ergebnis. Vielleicht geht am Wettkampftag ja noch ein bisschen mehr. Wenn nich auch nich schlimm.

Mein Hauptaugenmerk und meine Trainingsintensität liegen nun auf meinem Hauptziel, Frankfurt Marathon 2012!! Habe mich letzte Woche dort angemeldet !
Ich fange nun langsam an meine Wochen-KM zu steigern und werde dann 10-12 Wochen vor dem Wettkampf den Trainingsplan "unter 4 Stunden" beginnen.
Ich werde meine ganze Energie in das Training für meinen ersten Marathon stecken und hoffe dass alles so klappt wie ich es mir vorstell :daumen:

chris_con70
09.05.2012, 15:19
Hallo Dirk, dann gib alles :daumen: Schönes Ziel, das Du da vor Augen hast. Respekt, dass Du so viel Ehrgeiz in Deine Projekte legst. Bei mir gibt es einige Faktoren, welche mir da im Wege stehen ( Familie / Haus / Garten .... ). Deshalb werde ich mich nun auf die 10km konzentrieren.

Gestern haben wir in der Grupper den Coopertest gemacht. Schön einlaufen und danach 12 Minuten Vollgas :teufel: Meine ersten 12 Minuten unter 5:00 ( um genau zu sein 4:58 :daumen: ) Hat wirklich Bock gemacht. Hab das "sehr gut" um 70 Meter verpasst. Passt schon.

In Absprache mit unserem Trainer bekomme ich jetzt einen TP für der 10er unter 55 Minuten.

Geplante Wk in der nächsten Zeit : 02.06 Drittelmarathon beim Mittsommernachtslauf in Konzen ( unser Verein ist Gastgeber )

06.06. Staffellauf Simonskall 3x5km Staffel.

14.06.HRS Business Run Cologne 2012 5km

Soweit meine Planungen für die nahe Zukunft.

Alles Gute
Christian

Dirk209
09.05.2012, 21:30
Danke !!
Der Coopertest ist der 3000 m Lauf oder?!

Trainingsplan unter 55 min. schaffst du sicher :) Wenn du auch jetz schon eine sub 5 pace läufst !!
Deine Pläne hören sich auch alle interessant an, ich drück die Daumen dass alles so klappt wie du es dir vorstellst !!! =)

Bannett
09.05.2012, 21:39
Halli hallo...
Hey ich wünsche dir viel Erfolg für deinen ersten Marathon und natürlich auch viel Erfolg in der Vorbereitung an sich! :)
Der Zeit favorisiere ich auch den Frankfurt Marathon für meinen ersten Marathon, aber mal sehen...
Und bei den 5km Firmenlauf kannst du sicher auch noch die sub23 mitnehmen :)

P.S.: Der Cooper-Test ist ein 12-Minuten-Lauf.. (Bei vielen geht das auch Richtung 3000m)

chris_con70
09.05.2012, 22:09
Hallo Dirk, wie Bannett richtig schrieb, Coopertest sind 12 Minuten am Maximum. Bei vielen waren es an die, und über die 3000 Meter. Bei mit waren es 2430m. Somit 70 Meter am "sehr gut" für meine AK vorbei. Aber man muss auch erst mal wissen, wie lang 12 Minuten werden können. Man nimmt auf jeden Fall die aerob / anaerob Schwelle. Auf jeden Fall sollte man das nicht alleine machen.

Hat aber super Spass gemacht. Komme gerade vom Intervalltraining. Schöne Einführung mit LaufABC und dann 6 x 400m.

Mission 10km unter 55:00 ist gestartet. Top motiviert gehts weiter.

Christian

Dirk209
11.05.2012, 15:26
Danke danke , und ebenso viel Erfolg :-)

also sub23 wird glaub ich sehr schwer, wobei bis Ende juni ist ja noch lang Zeit ^^


@chris, dann war ich ja nich soooo falsch, allerdings wie du sagst, alleine würd ich den Lauf auch nich machen, denn 12 min. können verdammt lang sein :D

chris_con70
21.05.2012, 16:24
Hallo Dirk, verdächtig ruhig geworden in Deinem Blog. Gibts nix Neues mehr??? Nur noch beim laufen?

Bei nimmt das Training langsam Form an. Wir laufen Dienstags immer in unserer "Laberrunde". Meistens zwischen 10 und 15 km bei lockeren 6:00 bis 6:10 min/km.

Mittwochs gehts an Eingemachte. Immer schon einrollen und dann erstmal Lauf-ABC. Ich hätte nie gedacht, wieviel das meinem Training bringt. Gibts ab jetzt immer einmal während der langen Läufe. Hatte nach den ersten Malen echt Muskelkater. Danach Intervalle laufen. Schön am Limit, aber versuchen, technisch "sauber" zu bleiben.

Dann gibts am WE noch einen Tempodauerlauf und Sonntags gehts dann langsam und vor allem lang durch die Eifel.

Waage zeigt mir erstmalig sub89 kg an. Meine Frau hat mir erlaubt, noch mal 4-5kg abzunehmen. :zwinker5:

Viele Grüsse
Christian

Dirk209
24.05.2012, 16:08
Hallo,

ja Chris, momentan gibt es nich viel neues, ich lauf meine 4x die Woche, ohne Wettkämpfe... Nix spannendes wo es sich lohnt drüber zu schreiben :wink:

Das klingt echt klasse, wie dich das Training in Form bringt. Vom Lauf-ABC hab ich schon gelesen, es aber noch nie ausprobiert. Hab nächste Woche auch endlich mal wieder an nem Tag frei, an dem auch Lauftraining ist, sodass ich nich allein laufen gehen muss.
Lauft ihr eure 10-15 km Läufe da wo es eben ist, oder Cross?!
Und wie lang machst du deine langen Läufe? Ich versuche momentan alle 2 Wochen 17-20 km... Aber auch meist locker. Somit komm ich dann auf 50 Wochen-KM ... Diese Woche werden es aber vermutlich nur 40 insgesamt :zwinker5:

Steht bei dir in nächster Zeit was an WK an?!

Wiegen müsst ich mich auch nochmal, wäre mal interessant zu wissen was die Waage sagt. Auf wieviel willst DU runter??? Deine Frau scheinbar ja nicht soooo extrem weit von der 85 weg ^^ :zwinker2::geil:

chris_con70
24.05.2012, 20:31
Hallo Dirk, meine Frau ist weit weg von 85kg. Ich musste meine Frau um Erlaubnis bitten, weiter abzunehmen. Ich gefalle Ihr so besser.

WK habe ich jetzt im Juni einige. Sind nur 5er und 10er. Alles jetzt unter der Flagge des TV Konzen.:daumen:

Meine langen Läufe sind jetzt wieder kürzer. Bin zwischen 13 - 16 km unterwegs da ich mehr auf Technik und Schnelligkeit trainiere. Wochenumfänge um 34 - 40 km. Viel Lauf-ABC und Intervalle und Tempodauerläufe. Lauf-ABC habe total unterschätzt. Mach Dich mal schlau.

Melde mich morgen noch mal in Ruhe.

Christian

Dirk209
15.06.2012, 07:41
Moin.

Sonntag in einer Woche steht mal wieder was an, endlich !!
Werde einen 16 km WK bestreiten... Werde diesen aber eher als zügigen , längeren Lauf sehen, und nicht vollgas geben... Mal schauen mit welcher Zeit ich ins Ziel komm =)

Dirk209
04.07.2012, 09:33
16 km WK --> 1:23 h

5 km WK --> 23:50 min

Irisanna
04.07.2012, 10:20
Hallo Dirk,

ich hatte letztens noch an dich gedacht und freue mich, dass du wieder was geschrieben hast. Boah, deine Zeiten! :daumen:


..Ich musste meine Frau um Erlaubnis bitten, weiter abzunehmen. Ich gefalle Ihr so besser.

..

Sehr löblich, sehr löblich! Lieben Gruß an deine Frau, hier hat Erziehung gegriffen! :P:zwinker2:

chris_con70
04.07.2012, 15:16
@irisanna: Jawoll, soviel zur Erziehung meiner Frau. Unterm Strich obsiegte jedoch der "Mann" und ich darf noch mal 5-6Kg :zwinker5:
Du scheinst ja hier, genau wie ich, öfter vorbei zu schauen als der Threadersteller...

dirk209, falls Du mich hören kannst, was gibt es Neues ????? on your Mission to Marathon ???? Bin die 5km mittlerweile auch unter 24 und die 10 unter 54 gelaufen. Nächstes Ziel ist Tempo und unter 20 bzw unter 50. Schauen wir mal, was wird.

christian

Dirk209
05.07.2012, 10:36
@Irisanna: Das freut mich aber das hier an mich gedacht wird :zwinker2: Hatte die letzte Zeit nich so viel Zeit hier zu schreiben.

@Chris: Ja ich höre dich :)
Dann werd ich mal nochmal ein bissel was schreiben.

Also der 16 km Lauf war ein schöner Landschaftslauf, und das Tempo liess sich gut halten, allein im Training hätte ich das nich geschafft ;-)
Der 5 km Lauf war bei uns im Saarland beim Firmenlauf. 15000 Starter. Dafür bin ich mit meiner Zeit sehr zufrieden da man oft aufgehalten wurde. Aber mit mehr Platz wäre denk ich noch ne Minute schneller gewesen. Aber es hat Spass gemacht.

Vor nicht allzu langer Zeit hab ich einen 10 km Trainingslauf auf Tempo gemacht und bin mit 49:45 min das erste mal unter 50 min geblieben. Aber es war hart !!!:nick: Denke im Wettkampf wäre es mir ein wenig leichter gefallen als allein. Aber es war ein geiles Gefühl !

Meine Mission Marathon läuft. Angemeldet bin ich für Frankfurt. Hotel ist ebenfalls gebucht ! Ich werd ab 20.8. meinen 10 Wochen Plan nach Steffny machen. Will ja in 3:59 h ins Ziel kommen :daumen:

Während der Trainingsphase ist noch der HM in Saarbrücken geplant, am 16.9. das passt also ziemlich gut :-)

Deine 5 km Vorgabe unter 20 ist schon eine starke Ansage. Ich konzentrier mich aber lieber auf die längeren Läufe ;-)

Bannett
05.07.2012, 11:59
Hallo Dirk.
Wünsche dir schon mal viel Erfolg für deine(n) Marathon(vorbereitung)!
Aber im Training eine Sub50 auf 10km ist doch schon prima... Und bis der 10 Wochenplan beginnt ist ja auch noch Zeit, meinst du nicht der 3:45h-Plan wäre nicht "sinnvoller"?
Sind ja auch maximal 4 Einheiten in der Woche.
Der lange Lauf wird lediglich kontinuilerlicher ausgebaut und nicht gleich eine Wkm-Reduzierte Woche3.
Oder sind die maximale 71Wkm in Woche 6 zuviel? Bei sub4h sinds auch immerhin 60+

Denke vom Tempo wäre der 3:45 passender :)

amplitude
05.07.2012, 12:37
Sorry Bannett,
3:45 wuerde Dirk mit dem 10 Wochenplan und seinen jetzigen Zeiten ueberfordern -schrotten!
Wenn er jetzt schon den HM unter 1:40 laufen kann.... ok, aber so

Dirk209
05.07.2012, 13:28
Also ich muss sagen das Tempo vom 10er Lauf (glaub es waren 4:57 min/km) war schon recht hart für mich ! Ich laufe ja erst seit August 2011 regelmässig.
Und für den Marathon sub 4 h zu laufen muss ich 5:40 min/km laufen. Damit hab ich auf die Distanz denk ich genug zu tun. Mit der Zeit bin ich meinen 2. HM angegangen und konnte noch bisschen Zeit gut machen sodass ich in 1:54 h ins Ziel kam.
Aber ich will auf keinen Fall auf diese lange Distanz überpacen, da ich sonst mit Sicherheit das Ziel nicht sehen werde. Und das soll nicht passieren.
5:40 m/km denk ich kann ich mit der Vorbereitung des Plans auf jeden Fall durchhalten. Und wenn das alles klappt werd ich für 2013 die Stufe 3:45 h angehen ;-)

Keks2010!
26.07.2012, 10:03
Hallo Dirk,

ich lese ab und zu bei Dir mit... ich würde auch eher nach einem 4:00 Plan trainieren. Du kannst ja trotzdem, wenn Du Dich gut fühlst (!), mal einen langen Lauf etwas länger machen als im Plan und Intervalle etwas schneller etc. Das gibt Dir dann ein gutes Gefühl, ohne Dich zu stressen!

Ein Marathon in 3:45 Std ist nämlich wirklich nicht ohne und ich würde anstreben, da solide durchzukommen - sich jetzt einen am Plan auszureißen und dann womöglich nicht durchzukommen, wäre blöd. Lass Dir Zeit!

Und viel Spaß!

Keks

Dirk209
28.07.2012, 09:16
Hallo Keks,

Ja im Training kann ich ja ein wenig experimentieren. Auch im Wettkampf kann ich ja vllt auch 5 sek. schneller angehen, dann hab ich hintenraus noch ein wenig Puffer, falls es doch hart wird. Aber selbst wenn ich über 4 Stunden laufen sollte, ich will den Marathon geniessen und heil ins Ziel kommen. Aber trotzdem werd ich den sub 4h Plan machen, damit ich ein Ziel vor Augen hab. Ich geb einfach mein Bestes und freu mich schon auf den 28.10. :)

Keks2010!
29.07.2012, 08:33
Hey Dirk,

so find ich das gut :)
Ich denke grade beim ersten Marathon muss man da (in Training und WK) einfach auf sich und seinen Körper hören.
Der 4 Std Plan ist für den Einstieg sicher gut! Welchen nimmst Du da?

VG Keks

Dirk209
29.07.2012, 08:45
Moin,

Ja das denk ich auch , in erster Linie ist dabei sein alles, und die Atmosphäre zu geniessen und vor allem INS ZIEL KOMMEN :-D
Ich werde den aus Steffnys Marathon-Buch nehmen, der erscheint mir für mich sehr gut geeignet. Hab auch meine Laufanfänge nach seinen "Vorgaben" gemacht und kam sehr gut zu recht...

Dirk209
03.08.2012, 13:48
Heut morgen war ich vor der Arbeit noch en 10er laufen, in 58 min... Bin um 04:30 Uhr aufgestanden und dann direkt gestartet. Dachte es wird wenigstens während dem Lauf hell, aber nix da... Zum Glück hatte ich mein Handy mit Radio-App dabei, sonst wär ich glaub ich nich so gut durchgekommen. Kam mir grad vor als wärs Herbst... Und die Dunkle Jahreszeit kommt erst noch -.-

Keks2010!
03.08.2012, 15:28
Bin um 04:30 Uhr aufgestanden und dann direkt gestartet. Dachte es wird wenigstens während dem Lauf hell, aber nix da...

Ja, das geht jetzt richtig schnell, dass die Tage wieder kürzer werden! Hatte mich kürzlich auch gewundert als ich um halb 6 mit dem Rad loswollte und dann sah, dass es eigentlich noch nicht so wirklich hell ist...

Dirk209
04.08.2012, 08:33
Ja absolut, das is schon deprimierend, dass es Anfang August schon wieder rückläufig wird mit dem ganz frühen hell werden...
Aber schlimm wird es wenn dazu noch die eiskalte Luft kommt... Das geht ja momentan noch, aber "ohweh", im Winter ... :-(

Keks2010!
04.08.2012, 09:17
Ich finde aber, der Winter hat auch seinen Reiz, ich laufe da total gerne. Am liebsten mag ich so um 0 Grad und Sonne :-)

Dirk209
04.08.2012, 16:26
Da hast du recht ;-) Aber wenn man nach 17 Uhr laufen gehen muss, oder vor 8 Uhr ist im Winter nix mit Sonne ^^ :-P

xBLUBx
04.08.2012, 20:02
Nachts im Winter hat auch seinen Reiz. Ab und wann fand ich es recht stimmungsvoll meine gewohnten Laufrouten in einem anderen "Licht" zu sehen. Am schönsten ist es, wenn es windet und die Bäume im Dunkeln knarren und die Krähen in der Horde um die Bäume kreisen –*Hitchcock lässt Grüssen! :daumen:

Grosser Pluspunkt in deiser Zeit – es hat weniger Läufer, Velofahrer und Getier. :D

Dirk209
06.08.2012, 08:46
Reizvoll ist es teils schon, abends find ich das auch nich so schlimm, aber morgens, in aller Herrgottsfrüh, da grauts mir jetz schon davor ;-)
Aber du hast recht, man hat mehr Ruhe und ist meist allein unterwegs :))

Dirk209
17.09.2012, 11:24
Mal ein weiteres Update...

Gestern lief ich in Saarbrücken den Halbmarathon, als Vorbereitungslauf auf den Marathon in Frankfurt, den ich ja unter 4 h finishen möchte.
Ich wollte in SB unter 1:50 h laufen, was mir auch gelang. Am Ende stand auf der Uhr 1:48.36 h... Damit war ich mehr als zufrieden. Trotz kleinerer Fehler während des Laufs, gelang es mir gut ins Ziel zu kommen. Trotzdem waren meine Muskeln sehr müde, da ich in in der 5:08er pace noch nie zuvor mehr als 10 km zurückgelegt habe. Dennoch war es ein guter Vorbereitungslauf, der mich sehr optimistisch auf Frankfurt schauen lässt !

xBLUBx
17.09.2012, 11:28
Herzlichen Glückwunsch zu Deinem erfolgreichen WK! :daumen:

Mein erster HM steht noch an... und Deinen Marathon mit Sub 4h wirst Du sicherlich schaffen!

Dirk209
17.09.2012, 13:49
Danke, das war wohl auch der letzte HM für 2012... Noch der Frankfurt Marathon , dann ist die WK Zeit bis auf ein paar 10er gelaufen...
Wo startest du deinen HM @xBlubx ??

xBLUBx
17.09.2012, 14:11
Danke, das war wohl auch der letzte HM für 2012... Noch der Frankfurt Marathon , dann ist die WK Zeit bis auf ein paar 10er gelaufen...
Wo startest du deinen HM @xBlubx ??

In den Bergen - aber flach um den Brienzersee und eines von den fünf schönsten Laufstrecken der Schweiz... naja... ich zitiere auch nur das, was auf der Website steht: :hihi:
Brienzerseelauf 2012 | Brienzerseelauf (http://www.brienzerseelauf.ch)

°°Ben³
17.09.2012, 14:34
Da hast du recht ;-) Aber wenn man nach 17 Uhr laufen gehen muss, oder vor 8 Uhr ist im Winter nix mit Sonne ^^ :-P
Stimmt. Da freue ich mich auch schon besonders drauf :D

Dirk209
26.09.2012, 11:08
@xBlubx

Sieht ja mal sehr schön aus, das Panorama, da macht das Laufen sicher Spaß :-D

@Ben

Momentan bekommen mich morgens bei Dunkelheit und Regen keine 10 Pferde raus, da muss das Laufband im Studio herhalten ^^

diaboli
30.09.2012, 22:08
Dirk209 danke für die Motivation und Dir viel Glück

Dirk209
01.10.2012, 11:57
Dirk209 danke für die Motivation und Dir viel Glück

Gerne, wozu genau hab ich dich denn motiviert ?! :daumen:

Dirk209
01.10.2012, 12:01
Am Samstag war 30 km Trainingslauf angesagt, bei herrlichem Sonnenschein und ca 18 ° C .. Perfekte Temperaturen, auch wenn die letzten 5 km schon sehr viel quälerei waren...
Hatte zu wenig morgens gegessen. Naja dafür trainiert man ja, damits im Wettkampf klappt. Nächstes mal bin ich schlauer :D

Dennoch waren die 30 km in 2:58 h absolut im soll eines lockeren Trainingslaufs. Hätten auch noch ein wenig Tempo drosseln können, aber es lief ganz ok. Konditionell wären vermutlich noch 20 km mehr gegangen aber die Muskeln haben dann doch dicht gemacht. Samstag ist der nächste "Lange" dran... Freu mich jetz schon :haeh:

Dirk209
12.10.2012, 07:21
So, ein bisschen mehr als 2 Wochen noch.
Gestern nochmals 32 km gelaufen. Die letzten 3 km waren sehr hart, vor allem mental. Da es eine Strecke war, die ich auswendig kenne. Hoffe, in Frankfurt läuft es besser. Dort kenne ich die Strecke nicht und bin hoffentlich so voller Adrenalin, wegen der WK-Situation und der Zuschauer, dass ich die letzten 10 km auch noch gut hinbekomme...:daumen:
Gott sei dank muss ich die langen Läufe nicht allein trainieren...
Ich kann es kaum noch erwarten und freu mich auf den 28.10. !!!

amplitude
12.10.2012, 12:47
Ich wuensche dir ganz viel Spass bei deinem Virgin M in Ffm und komm gut durch. ;-)

Die unbekannten Km sind nicht so wild *gg* und nimm nen Amboss mit, dann kann dich der komische Mann mit dem Hammer mal kreuzweise.

Michi_MUC
12.10.2012, 12:54
... dass ich die letzten 10 km auch noch gut hinbekomme...:

Bei mir war es der Kilometer 22, der mir wahrscheinlich zum Verhängnis wurde. Ich war so gut drauf und machte mich ans Überholen. Das ging mir hinten raus ab Kilometer 38 -so die Theorie- wieder ab. Selbstbeherrschung ist von dem her nicht nur auf den letzten Kilometern Trumpf. Ansonsten: Viel Spaß beim Lauf. Genieße es so richtig. Nichts ist so toll, wie das erste Mal. Von da an gehts ja nur ans "subben". :D

Dirk209
12.10.2012, 17:12
@amplitude

Danke für den Tipp ich werd es mir merken :D

@Michi_MUC

Das könnte mir auch zum Verhängnis werden. Beim Training gestern war ich auch topfit und hab überpaced!! Das rächte sich auf den letzten drei KM ganz brutal. Ich war wirklich kurz davor mich zu übergeben.
Aber naja, solang man im Training Fehler macht und diese auch erkennt und beseitigt dann ist das für den M ein gutes Omen hoffe ich.
Hoffe dass ich, wie du sagst, die Selbstbeherrschung haben werde!
Aber ansonsten freu ich mich wie ein Schnitzel. Geil dass man sich freut, Hotelkosten, Anmeldegebühr, Spritkosten usw. in Kauf nimmt um sich 42 km lang zu quälen. Hätte man mir das vor 2 Jahren gesagt hätte ich denjenigen ausgelacht und nen Vogel gezeigt:teufel:

Dirk209
29.10.2012, 13:10
Hallöchen,

so, ich habe es geschafft. Obwohl ich erst August 2011 mit dem Laufen anfing, konnte ich gestern in Frankfurt meinen ersten Marathon finishen!
Allerdings waren es mit 4:20 h doch einige (viele) Minuten mehr als geplant.
Bis km 30 lief alles nach Plan und ich war auf gutem Wege Richtung der geplanten sub 4. Aber ab km 34 fing es an hart zu werden. Ich merkte dass ich das Tempo vermutlich nicht mehr lange halten kann. Ab km 37 war ich gepeinigt mit Krämpfen in allen Muskeln meiner Beine. Wollte ich einen Dehnen, verkrampfte sich sofort der nächste.
So konnte ich dann auf den letzten KM fast nur noch gehen mit einigen Laufabschnitten. Aber es wurde immer schlimmer und auch mein Kopf wollte nicht. Ich war kurz davor aufzugeben. Nicht mal mehr der Gedanke an den tollen Zieleinlauf konnte mich aufbauen. Zwischendurch klapsten mir andere Läufer auf die Schulter und sagten "KOMM WEITER ; LOS NICHT AUFGEBEN" ... Danke dafür an die Unbekannten.
So konnte ich doch meinen inneren Schweinhund bezwingen. Aber so hart hab ich es mir nicht vorgestellt. Kurz vor der Festhalle ging es dann nochmal besser mit dem Laufen und ich kam "rennend" über den roten Teppich. Freuen konnt ich mich aber nicht mehr. Mir gings dreckig !!!
Als ich dann ein wenig dehnte und mich ausruhte vernahm ich auch nun die puschende Musik in der Halle und konnte mich erst freuen als ich die anderen Läufer sah die ins Ziel kamen. Da wurde mir bewusst "Das hast du auch gerade geschafft" ...
Dann war es, als löste sich ein Stein vom Herzen und mein Weg von Laufbeginn bis ins Ziel raste wie im Zeitraffer an mir vorbei.
Wohl aus diesem Grund kullerten auch Tränen meine Wange herunter. Es war ein unbeschreibliches Gefühl. Der Lauf an sich, gespickt mit höhen und tiefen, alles in allem ein wirklich Wahnsinns-Erlebnis. Man kann es kaum in Worte fassen. Ich denke jeder Erst-Finisher weiss was ich meine.

Und ich denke es kann auch nicht alles perfekt laufen beim ersten Marathon.
Ich war froh das mit dem Magen keine Probleme aufkamen, ich war gut hydriert, aber vermutlich waren es zu wenige lange Läufe in der Vorbereitung. Nun kann ich aus meinen "Fehlern" lernen und 2013 darauf aufbauen und die Dinge besser machen :-)

Aber ich bin einfach nur GLÜCKLICH UND STOLZ ins Ziel gekommen zu sein. Das ist das einzige was für mich zählt!!!
Bekomme grad schon wieder Gänsehaut :-)

xBLUBx
29.10.2012, 13:31
Hi Dirk - herzlichen Glückwunsch zu Deinem Début! :daumen:

Hach, will auch endlich meinen ersten Marathon bestreiten... aber bald... bald... so in 6 Monaten *schnauf*

Interessant wäre es zu wissen, wie Du bisher trainiert hattest und was Du beim nächsten Mal anders machen würdest.
Du fährst ja Rad. Ich nehme an, dass Du damit auch viele Ausdauerpunkte holen konntest. Mein Training steht bald an und werde das Rennrad miteinbeziehen – momentan bin ich auf der Suche nach einem vernünftigen Bike: siehe hier (http://forum.runnersworld.de/forum/anderes-equipment-mp3-player-laufbaender-etc/75615-rennrad-fuer-alternativtraining.html#post1474272).

LG aus Bern
Blub

Dirk209
29.10.2012, 13:54
Hallo und vielen Dank :nick:

welchen möchtest du denn laufen ?

Ich habe den 3:59 h Plan aus Steffnys Buch "Optimales Marathon-Training" gemacht. Aber anders würde ich es in der Hinsicht machen, dass ich mehr lange Läufe machen werde!
Laut Plan waren es nur ein 30er und ein 32er... Alles andere waren Läufe unter 30 km. Für nächstes Jahr werde ich auf jeden Fall 2-3 35km Läufe einplanen.
Denn bis zu der Distanz die ich aus dem Training kannte lief alles ganz gut. Aber ich denke mein Bewegungsapparat war noch nicht so weit um in der geplanten Zeit die 42 km zu meistern ... Aber das wird noch :daumen:

Also Rennrad fahre ich, bin ja nun auch Mitglied im Triathlon Verein. Will 2013 auch ein Paar Trias bestreiten.
Ich habe mir ein FELT Rennrad geholt. Gebraucht. Neupreis auch um die 2000 Euro.
bin sehr zufrieden damit !!
Aber im Marathon Training habe ich das Rennrad nur selten benutzt da ich ziemlich ausgelastet war von den Läufen. Und mit Intervallen und langen Läufen brauchte ich auch schon den ein oder anderen Ruhetag. Aber nächstes Jahr bin ich ja noch fitter, laufe schon länger und denke meine Muskulatur, Sehnen usw. sind dann auch weiter und bereit eine schnellere Zeit anzugehn.

amplitude
29.10.2012, 21:42
Hallo Dirk
herzlichen Glueckwunsch " FINISHER "

und ich sag noch... nimm nen Amboss mit.

xBLUBx
30.10.2012, 09:57
Hallo und vielen Dank :nick:

welchen möchtest du denn laufen ?

Im Frühjahr den Vienna City Marathon und im Herbst den Berliner M.


Ich habe den 3:59 h Plan aus Steffnys Buch "Optimales Marathon-Training" gemacht. Aber anders würde ich es in der Hinsicht machen, dass ich mehr lange Läufe machen werde!
Laut Plan waren es nur ein 30er und ein 32er... Alles andere waren Läufe unter 30 km. Für nächstes Jahr werde ich auf jeden Fall 2-3 35km Läufe einplanen.
Denn bis zu der Distanz die ich aus dem Training kannte lief alles ganz gut. Aber ich denke mein Bewegungsapparat war noch nicht so weit um in der geplanten Zeit die 42 km zu meistern ... Aber das wird noch :daumen:

Steffnys Buch habe ich auch. Denke aber auch, dass zwei lange Läufe zu wenig sind. Ich habe mir noch das Buch "Marathon leicht gemacht" von Wessinghage, Ryffel, Belz und Gonseth. Darin wird unter anderem Empfohlen lange Trainingseinheiten nicht nur laufend zu absolvieren. Die Möglichkeit wäre z.B. 2.5 h das Rad zu nehmen und am Schluss noch 0.5 h zu rennen.


Also Rennrad fahre ich, bin ja nun auch Mitglied im Triathlon Verein. Will 2013 auch ein Paar Trias bestreiten.
Ich habe mir ein FELT Rennrad geholt. Gebraucht. Neupreis auch um die 2000 Euro.
bin sehr zufrieden damit !!

Trias würden mich auch reizen... doch eines nach dem Anderen. :daumen:

Dirk209
30.10.2012, 10:46
Hallo Dirk
herzlichen Glueckwunsch " FINISHER "

und ich sag noch... nimm nen Amboss mit.

Hallo :)

Vielen Dank !!!

Ja ich hätte den wirklich gebrauchen können ;))
War härter als erwartet... Aber ein unglaubliches Erlebnis!!

Dirk209
30.10.2012, 10:54
Im Frühjahr den Vienna City Marathon und im Herbst den Berliner M.

Cool... Der Vienna soll sehr schön sein, da waren einige aus meinem Lauftreff. Und Berlin ist sicher auch ein super Erlebnis :-)


Steffnys Buch habe ich auch. Denke aber auch, dass zwei lange Läufe zu wenig sind. Ich habe mir noch das Buch "Marathon leicht gemacht" von Wessinghage, Ryffel, Belz und Gonseth. Darin wird unter anderem Empfohlen lange Trainingseinheiten nicht nur laufend zu absolvieren. Die Möglichkeit wäre z.B. 2.5 h das Rad zu nehmen und am Schluss noch 0.5 h zu rennen.

Ja meiner Meinung nach sind es definitiv zu wenig lange Läufe. Zumindest für sub 4... Ich denke wenn ich auf 4:14 gegangen wäre, und somit von Anfang an eine langsamere Pace gelaufen wäre, hätte ich weniger Probleme gehabt. ...
Hmm aber beim Rad fahren werden doch aber andere Muskeln trainiert. Also ich glaub 2,5 h Rad und 30 min laufen können 3 h am Stück laufen nicht ersetzten.


Trias würden mich auch reizen... doch eines nach dem Anderen. :daumen:

Ja eins nach dem anderen... ;-) Wobei ne olympische Distanz passt sicher rein ;)

Dirk209
30.10.2012, 10:55
upps , falsch zitiert... Meine Kommentare stehn zwischen drin -.-

xBLUBx
30.10.2012, 11:24
Hmm aber beim Rad fahren werden doch aber andere Muskeln trainiert. Also ich glaub 2,5 h Rad und 30 min laufen können 3 h am Stück laufen nicht ersetzten.

Das war auch mein Gedanke, als ich dies gelesen hatte. Ich denke mal, dass da eher wohl um die Ausdauer geht. Ich werde sicherlich einige lange Läufe machen und sollte die Zeit reichen, zusätzliche Ausdauer-Stunden (Rad und Lauf) anhängen - so kann ich gelenkschonend mehr trainieren.

Dirk209
30.10.2012, 11:33
Das war auch mein Gedanke, als ich dies gelesen hatte. Ich denke mal, dass da eher wohl um die Ausdauer geht. Ich werde sicherlich einige lange Läufe machen und sollte die Zeit reichen, zusätzliche Ausdauer-Stunden (Rad und Lauf) anhängen - so kann ich gelenkschonend mehr trainieren.

Ja das ist denk ich auch für die Ausdauer und als zusätzliche Einheit auch sinnvoll !:daumen:
Aber für den nächsten werde ich auf jeden Fall 3x über 30 km laufen... und zwei davon 35 km...

amplitude
30.10.2012, 11:56
Lauf 5-8 Lalas und ab dem 4. einfach mal eine 2. Einheit 5km schoen langsam, nach dem 5. nochmal 10km.
Hat bei mir gut funktioniert und habe binnen 7 Wochen jetzt 2M u. 1x 50km abgefruehstueckt.
Buecher lese ich nicht

Dirk209
30.10.2012, 22:07
Das klingt auch gut, ich denke auch , man muss für sich den richtigen Weg finden. Orientierungshilfen geben die Bücher sicherlich, aber stur die Pläne abzuarbeiten ist wohl nix für jedermann... Zumindest scheinbar nich für mich ;)
Ich hab ja noch viel Zeit zum trainieren für den nächsten M ^^

crriena
31.10.2012, 12:03
auch von mir herzlichen glückwunsch zu Deinem Debut!
ich finde die laufberichte vom ersten marathon immer sehr spannend - mal schauen, wann ich mich an die 42km ran traue!

Wie viele HMs bist Du denn davor gelaufen und welcher M steht 2013 an? :)

Dirk209
31.10.2012, 21:08
auch von mir herzlichen glückwunsch zu Deinem Debut!
ich finde die laufberichte vom ersten marathon immer sehr spannend - mal schauen, wann ich mich an die 42km ran traue!

Wie viele HMs bist Du denn davor gelaufen und welcher M steht 2013 an? :)

Vielen Dank:)

Es hat mir auch viel Spaß gemacht... Im Nachhinein sag ich das jetz mal, denn während dem Marathon hätte ich gegen Schluss am liebsten das Handtuch geworfen. Aber eine Erfahrung, die mir keiner mehr nehmen kann!:nick:

Wie lange läufst du denn schon?

ICh habe für 2013 noch nichts genaues geplant. Ich schaue mal was mich reizen würde. Aber im Frühjahr werde ich definitiv keinen Laufen. Da bleibts bei maximal HM !

Vor dem M bin ich 3 HM gelaufen. + die ganzen Trainingsläufe über 20 km :zwinker5:

crriena
02.11.2012, 12:30
ich laufe seit 2009, aber habe dieses jahr zum ersten mal an richtigen läufen teilgenommen. im oktober hatte ich dann mein HM debut. gerade die letzten 5km haben sich echt hingezogen, aber jetzt, mit etwas abstand, kann ich auch sagen, dass es mir echt spaß gemacht hat und ich plane schon den nächsten im mai! bevor es aber an den ganzen geht möchte ich erst mal meine zeiten verbessern ;)

3 halbe vor dem ganzen hört sich ganz gut an! vielleicht befolge ich auch diese devise :)

Dirk209
03.11.2012, 14:01
ich laufe seit 2009, aber habe dieses jahr zum ersten mal an richtigen läufen teilgenommen. im oktober hatte ich dann mein HM debut. gerade die letzten 5km haben sich echt hingezogen, aber jetzt, mit etwas abstand, kann ich auch sagen, dass es mir echt spaß gemacht hat und ich plane schon den nächsten im mai! bevor es aber an den ganzen geht möchte ich erst mal meine zeiten verbessern ;)

3 halbe vor dem ganzen hört sich ganz gut an! vielleicht befolge ich auch diese devise :)

Ja die letzten 5 km sind immer etwas zäh...
Ich versuch auch im Frühjahr meine HM Zeit zu verbessern und dann nochmal das Training angehn für nen ganzen !