PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Sehr kritische Probleme mit dem Linken Bein



PcFreund
09.02.2012, 19:48
Hallo meine Freunde :)

ich bin 23 1/2 Jahre alt und 1,96 Groß.
Desweiteren habe ich bis zum 16-17 Lebensjahr sehr sehr viel Sport getrieben.

Leider habe ich wirklich mit komplett allem aufgehört
(Snowboard/Skateboard/Fußball/Tennis/Laufen usw ...)

Nunja jetzt komme ich zu meinem eigentlichen Problem.

Vor 3 Wochen verspürte ich in meinem schwächeren Bein, leichtes Muskelziehen auf dem Oberschenkel vor der Kniescheibe.
Außerdem leichte taubheitsgefühle, ob es wirklich stimmt, kann ich nicht sagen.

Wenn ich auf einem Stuhl sitze und das linke Bein waagerecht in die Luft halte
(bzw versuche..) zieht es unter dem Bein entlang, bis in den Po hoch, bis zum ansatz vom Rücken. ( vermutlich die Sehnen ?`)

Mit dem anderen Bein geht es ohne Probleme, allerdings zieht es im Linken Po bereich.

Der Ortho meinte ich soll Sport treiben.
Aber der hat mich nicht mal wirklich richtig durchgecheckt, er hat nur einen Handgriff getätigt und darauf hin war es einen Ticken besser.

Des weiteren verspüre ich nun auch mehr Schmerzen im Rücken..., diese waren aber mit sicherheit vorher schon da, wurden aber von mir ausgeblendet/verdrängt.

Meint Ihr wirklich mit ein bisschen Sport wäre es getahn?

P.S.: wenn ich mich dehne komme ich mit meinen Fingern nicht an meine Füße auf der rechten Seite würde es funktionieren, da ich aber immer beide gleichzeitig Dehne tut meine linke Seite total weh und es fühlt sich an als ob die Sehne kurz und ungedehnt ist... dies bereitet dann Schmerzen.

Ich hoffe mir kann jemand eine Gute Antwort auf dieses Problem geben.


Vielen Vielen Dank..

MFG PCFreund

Irisanna
09.02.2012, 20:20
Hallo,

ich würde einen anderen Doc aufsuchen oder nochmlas zu deinem Doc gehen.


Außerdem leichte taubheitsgefühle, ob es wirklich stimmt, kann ich nicht sagen.

Klingt nach eingeklemmtem Irgendwas, es könnte durchaus auch von der Wirbelsäule kommen. Wo genau ist das Taubheitsgefühl? Ist das Taubheitsgefühl auf der Haut, also dass du es bei Berührung merkst?

Darf ich fragen, was du wiegst? Du bist recht groß, da sind auch bei jungen Menschen Wirbelsäulenprobleme nicht selten.

PcFreund
09.02.2012, 20:29
Hallo,

ich würde einen anderen Doc aufsuchen oder nochmlas zu deinem Doc gehen.



Klingt nach eingeklemmtem Irgendwas, es könnte durchaus auch von der Wirbelsäule kommen. Wo genau ist das Taubheitsgefühl? Ist das Taubheitsgefühl auf der Haut, also dass du es bei Berührung merkst?

Darf ich fragen, was du wiegst? Du bist recht groß, da sind auch bei jungen Menschen Wirbelsäulenprobleme nicht selten.

Ja einen anderen Doc wollte ich noch aufsuchen, bin mich gerade am Infomieren zu wem am besten gehe.
Damit es nicht wieder einen Reinfall gibt...

Das Taubheitsgefühl kann ich nicht wirklich deuten, da bisher zu selten da war.
Zudem weiss ich nicht genau ob es wirklich ein Taubheitsgefühl ist, falls es wieder auftritt versuche ich es deuten zu können.

Aber es sollte eher im Bein direkt sein, aber wo genau weiss ich nicht, und versucht zu spüren habe ich noch nicht gemacht.

Ich meine mich errinnern zu können, das es wenn dann auch Nachts war, also wenn ich am Wochenende mal länger vor meinem Pc sitze.

Ich wiege 86 Kg , habe aber vor ca 2 Jahren um einiges weniger gewogen.

rono
09.02.2012, 21:42
Wieso ein Nichtläufer mit gesundheitlichen Problemen, die logischerweise nicht vom Laufen kommen, sich in einem Laufforum anmeldet und um Rat fragt, erschließt sich mir nicht. Der 1.Ansprechpartner sollte der Hausarzt sein und nicht wildfremde medizinische Laien.

PcFreund
09.02.2012, 22:05
Wieso ein Nichtläufer mit gesundheitlichen Problemen, die logischerweise nicht vom Laufen kommen, sich in einem Laufforum anmeldet und um Rat fragt, erschließt sich mir nicht. Der 1.Ansprechpartner sollte der Hausarzt sein und nicht wildfremde medizinische Laien.

Wein doch nicht :confused:

viermaerker
09.02.2012, 22:10
Diktion und Semantik - hhhmmm, wäre echt verwunderlich wenn sich dieser Thread nicht in eine bestimmte Richtung entwickeln würde....

Walter

Domborusse
09.02.2012, 22:24
Diktion und Semantik - hhhmmm, wäre echt verwunderlich wenn sich dieser Thread nicht in eine bestimmte Richtung entwickeln würde....

Walter

Meinst Du??
Na dann, falls das so sein sollte ::popcorn::prost2:
:teufel: