PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Fragen zu Vereinen / Laufpartner in Berlin gesucht



Marcel85
11.02.2012, 18:08
Hallo!

vor knapp einem Jahr habe ich wieder mit dem Laufen begonnen (davor 5 Jahre Pause). Letztes Jahr konnte ich im April einen Wettkampf auf 10 km eine Zeit von 0:52:54 erreichen und habe mich bis August auf 0:47:09 verbessert.

Den Winter nutzte ich zum Ausbau meiner Grundstelligkeit, sodass ich meine 1000m-Zeit im Training von 3:49,1 (19.09.2012) auf 3:37,9 (04.02.2012) verbessern konnte.

Da ich noch viel schneller werden will, komme ich sicherlich bald an den Punkt, wo ich nur noch mit einem oder mehren passenden Trainingspartnern sowie einem Verein weiterkomme.

Ab Montag beginne ich einen 12-Wochen-Trainingsplan für unter 45 Min.

Wer aus Berlin-Tegel oder näherer Umgebung möchte mit mir gemeinsam trainieren? Welchen Verein würdet ihr mir empfehlen? Kennt sich jemand mit dem Lauftraining beim VfL Tegel aus? Wie ist es bei der LG Nord? Oder wären der VfV Spandau, der Berliner SC oder LTC Berlin zu empfehlen, da man dort auch in einer LA-Halle trainieren kann? Trainieren die Langstreckenläufer auch bei den Leichtathleten mit? Kann mir jemand sagen, ob die Trainer mich auch nach meinem Plan trainieren lassen und mich dabei unterstützen?

Der Plan ist im Wesentlichen so aufgebaut, dass DI Intervalle von 1 km, 2 km oder 3 km stattfinden in einem Schnitt von 4:30, am DO ein langsamer DL von 8 bis 14 km im Schnitt von 6:20, am Samstag im Wechsel ein lockerer DL im Schnitt von 5:50 und ein zügiger im Schnitt von 5:10 (hier wär ein Partner nicht schlecht) und am SO ein langsamer DL von 12 bis 14 km im Schnitt von 6:20. Nach den langsamen DL mache ich ein Krafttraining bzw. Stabies und nach den anderen Einheiten widme ich mich etwas mehr dem Dehnen.

In der 9. Woche nehme ich am 14.04. am Hennigsdorfer Metallarbeiterlauf (10 km, Ziel: 0:45:59) und am Ende des Trainingsplans (Woche 12) bei Kremmen läuft (10 km, Ziel: 0:44:59) teil.

Mein Alter: 26 Jahre (MHK)

Ich hoffe, dass ihr meine Fragen zum Verein beantworten könnt und, dass ich auf diesem Wege hier einen Trainingspartner finde, der ungefähr in meinem Leistungsbereich ist.