PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Laufrucksack für Spike-Transport



alsterrunner
22.02.2012, 10:08
Liebe Leute,

wir sind demnächst im Trainingslager und unsere Rasenrunde liegt ca. einen Kilometer von unserer Behausung entfernt - also zu nah, um das Auto / Rad zu nehmen und zu weit, um "eben mal rüber zu latschen". Der Mittelweg: Hinlaufen. Weil wir nach den Dauerläufen noch auf dem Rasen mit Spikes laufen, würde das normalerweise dazu führen, dass der DL erst wieder "nach Hause" führen müsste, Tür auf, Spikes raus, Tür zu - mit Spikes in der Hand zur Rasenrunde rüberjoggen und das ganze dann mit zig Leuten - würde am Ende das Frühstück unzumutbar verzögern (und nebenbei: auch wenn die Spikes kaum was wiegen nervt mich das trotzdem, beim Laufen die Spikes-Tüte in der Hand zu haben).

Überlegung daher: Ein Laufrucksack soll her. Mangels jeglicher Erfahrung mit so etwas mal die Frage ans erfahrene Plenum (die Ultraläufer dürften Erfahrung haben):

1. Kennt jemand ein Modell, was wirklich nur so groß ist, dass eben mal ein paar Spikes drin Platz finden und was wirklich möglichst wenig wiegt?

2. Hand aufs Herz: Sind die Teile so bequem und nicht störend, dass es eine Option wäre, die Spikes einfach morgens schon von Anfang an mit auf den DL zu nehmen (8-12km, 4:30-4:45) ohne, dass das Teil auf dem Rücken dabei nervt? (das Paar Spikes wiegt auch eben mal 200g, viel Gewicht dürfte da ja nicht zusammenkommen)

Danke für Ratschläge, Erfahrungen und Tipps!

Christoph